1904 / 10 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

AEIE S SUIS U N Ea E A H (K E IENER 0 Gn 24: api 20 tb C: 2

Recklinghausen. [77110] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Maurermeifters Bernard Sestrup je. zu Recklinghausen wird heute, am 9. Januar 1904, Nachmittags Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Geschäftsführer Flick zu Recklinghausen wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 27. SFanuar 1904. Konkursforderungen sind bis zum 1. Februar 1904 anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin den S. Februar 1904, Vormittags UL Uhr, Martinistraße 20, Zimmer Nr. 12.

S Ie Ÿ: E 1904.

aschenda, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Schönlanke. Konfurêverfahren. [77049]

Ueber das Vermögen des Väckermeisters Max Priske in Schönlauke ist am_ 9. Januar 1904, Mittags 12 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Hugo Wieczorek in S@hönlanke. Anmelde- frist bis zum 1. Februar 1904. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 22. Januar 1904. Erste Gläubigerversamm!ung am 22. Januar 1904, Vormiitags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 11. Februar 1904, Vormittags 10 Uhr.

Schönlanke, den 9. Januar 1904.

Der Gerichts\hreiber des Könialichen Amtsgerichts. Spremberg. Sonfuröverfahren. [77050]

Veber das Vermögen des Kaufmaouns Hugo Herrmann zu Spremberg, Lausitz, ist heute, am 9. Januar 1904, Nachmittags 4 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Mar Großmann zu Spremberg, Zaun: Forderungs- anmeldefrist bis 1. März 1904. Erste Gläubiger- versammlung am 9. Februar 1904, Vormittags 9! Uhr. Prüfungstermin am F. März 1904, Vormittags D4 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 8. Februar 1904.

Spremberg (Laufitz), 9. Januar 1204.

Königliches Amtsgericht. Stettin. [77063] Ueber das Vermögen des Bierverlegers Richard

Liese in Stettin, Blumenstraße Nr. 8a, ist heute,

BVormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Nerroalter: Kaufmann Ernst Gatow in Stettin.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 29. Januar

und Anmeldefrist bis zum 10. Februar 1994 ein-

\chließlih. Erste Gläubigerversammlung am 29. Ja-

nuar 1904, Vormittags 10 Uhr, allgemeiner

Prüfungstermin am 18S. Februar 290%, Vor-

mittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 64.

Stettin, den 9. Januar 1904. Gohl, Aktuar, Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts. Wismar. KSonfureverfahren. [77041] Ueber das Vermögen des Vergolders Gottfried

Prange zu Wismar ist heute mittag 12} Uhr das

Konkursverfahren eröffnet. Konkuréverwalter: Nechis-

anwalt Friedri Martens zu Wismar. Konkurs-

forderungen sind bis zum 20. Februar 1901 bei dem

Gerichte anzumelden. EGiste Gläubigerversammlung

am Sonuabend, ven 30. Januar 1904, Vor-

mittags 11 Uhr. Prüfungstermin am Soun- abend, den 5. März 1904, Vormittags

11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum

30. Februar 1904.

Wismar, den 9. Januar 1904. Der Gerichtsschreiber des Großherzoglichen Amtsgerichts.

WW orms. Konkursverfahren. 777308]

Ueber das Vermögen der Firma Emma Lichteu- stein in Worms und deren Inhaberin Emma Lichtenstein, Kleiderhändleria, in Worms wobnhatt, ist heute, am 11. Januar 1904, Vor- ‘mittags 112 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Dr. Strauß in Worms ist Fonkursverwalter. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 5. März 1904. Erste Gläubiger- versammlung: 4. Februar 1904, Vormittags 10 Uhr. Anmeldefrist bis zum 5. März 1904. Prüfungstermin: 2#. März 1904, Vorm.

10 Uhr. Worms, 11. Januar 1904. Großh. Hess. Amtsgericht.

Ahlen. [77105]

Fu dem Konkursverfahren über das Vermögen des Händlers Johaun Nicrenkerken zu Ahlen hat der Gemeinschuldner ten Antrag gestellt, das Verfahren mit Zustimmung der Gläubiger einzustellen. Der Antrag liegt mit den zustimmenden Erflärungen auf der Gerichtsschreiberei zur Einsicht der Konkurs-

gläubiger aus. Ahlen, den 6. Januar 1904. Königliches Amtsgericht.

Aschersleben. Beschluf. [77054]

Fn Sachen betreffend das Konkursverfahren über das Vermögen des Schueidertzieisters Frauz Lange jun. in Aschersleben wird infolge Er- franfung des Konkursverwalters der auf den 12. Ja- nuar 1904, Vormittags 10 Uhr, anberaumte Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen aufge- boben und neuer Termin zu diesem Zwecke auf den 9. Februar 1904, Vormittags 10 Uhr, be-

itimnmt. Uscherslebeu, den 11. JFanuar 1904. Köniol. Amtsgericht. Reinidcke.

Buyreuath. Befanutmachzung. [77076]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der geschi:¿tenen Schirmmacheria Ánna Maria Steegerc vahier wurde mit die8gerichtlicem Be- {luß vom Heutigen als durch Sghlußrerteilung be-

entet aufgehoben. Bayreuth, 9. Januar 1904. / Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtszerichts. (L. 8.) Deuffel, Kal. Sekretär.

Berlins. Konkursverfahren. [77042]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Architekten Maximilian Jautze in Firma Fabrik für moderne Möbel und Holz- Architecturen zu Berlin, Blücherstraße 35 (gegenwärtiger Aufenthalt unbekannt) ist infolge Schlußverteilung nah Abhaltung

des Schlußtermins aufgehoben. Berliu, den 7. Januar 1904. Der Gerichtsschreiber d-s Königlichen Amtsgerichts 1. Abteilung 83,

Berlin. Konfursverfahren. [77043]

ruf

Berlin.

Kaufmanns Spandauer Brücke meins{huldner gemachten Vors vergleihe Vergleichstermin auf de 1904, Mittags 1US Uhr, vor Berlin, Klosterstraße 77/78, Il Treppen, Zimmer Nr. 12, anberaumt. Der Bergleichsvor- \chlag und die Erklärung des Gläubigerausschusses schreiberei des Konkursgerichts Beteiligten niedergelezt. Berlin, den 7. Januar 1904.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abteilung 83. Birnbaum. Das Konkursverfahren über das Vermögen des 8 Karl Hübscher in Birubaum e Abhaltung des Schlußtermins oben.

den 22. Dezember 1903. önigliches Amts8gericht.

Amtsgericht Lin

selben veraleihe V 1904, Vormittags 11 Uhr, lien Amtsgericht in Danzig, Pfefferstadt 33/39 en anberaumt. 2 f der Gerichtsschreiberei des Konkurs- gerihts zur Einsicht der Beteiligten niederge Dauzig, den 9. Jannar 1204. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 11. Bekanntmachung. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Karí Friedrich Konstantin in [bach wird, weil eine den Kosten des Berfahrens entsvrehende Konkursmasse niht vor- hanten ist, eingestellt. Durlach, den 8. Januar 1904. Großh. Amtsgericht.

find auf der Ge zur Einsicht der

Handelsmann wird nach erfo hierdurch aufgeh Birnbaum, _ K EBischessburg. In dem Konkurse über da händlers Wladislaw Z eine Abschlagsvezrteilung erfol verfügbar. Zu berücksictige bevorrehtigte Forderungen. V berücksihtigenden Forderungen kann auf der Gerichts- {reiberei des Königl. Amtsgerichts hierselbst ein- gesehen werden. Bischofsburg, den 8. Januar 1904. Bartlewski, Konkurs

Danzig. am 3. Juli 1902 zu D manns Arthur Sch habers der Firma „Arthur S Danzig, ist infolge eînes von

Hofgebäude unt vorshlag ist au

Darlach.

Stxinhauers Untermutsche

Ehringshau termins und

14. Oktober

Gentkin.

Gleiwitz.

113 Uhr, Erklärungen {usses sind gerihts zur

Gmünd.

worden.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Scchuhmachermeisters Michael Fuf zu Schöne-

richts

gemachten

Nr. 47 008. Vermögen der Firtna Bodom «& Desaive hier

dem Vergleichstermine vom angencmmene Zwangsvergleich luß vom 14. Oktober 1903 igen aufgehoben worden.

ist, nachdem der in 1903

dur rechtskräftigen Be] bestätigt ift, unterm Heut Freiburg, den 30. Dezember 1903.

Genthin ist

gegen das Schlußverzeichn zu berücksihtigenden Forder fassung der Gläubiger über die sagen und die Gewährung einer Vergütung an die Peitglieder des Gläubigerauëshu auf den 19, Februar 1904, Vormittags 1% Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbst, bestimmt.

Genthin, den 8. Januar 1904.

Sn dem Konkursverfahrer Kaufmanns Paul Kugtzora in eines von dem Gemeinschuldner \chlags zu einem Zroangs auf den 83.

Ludwig Gauz, warenhause \{uldner die Ginftellung des Gecichtsbeschluß vom

s in Zustimmung aller Konkursgläubig | Berfahrens beigebracht hat, dur | aufgehoben. N 3/00. 7, Januar 1904 eingestellt

Den 8. Januar 1904. Gerihtssreibers! K. Amtsgerichts.

vptstr. 132, ist nach erfolgter Abhaltung ßtermins aufgehoben. Berlin, den f

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 11. Abt. 2s.

Konkursverfahren. Fn dem Konkursverfahren über das Vermö Max Hamburger hier, 1 B, ist infolge eines von dem (Be- chlags zu einem Zwangs- n 2, Februar dem Königlichen

Januar 1904.

KFoukursverfahren.

(ges.) Nebel.

Dies veröffentlicht: Der Gerichtsschreiber Frank. Mhringshausen, Kr. Wetzlar. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Witwe Karl Deutgen, Marie geb. Zeczlin, zu fen wird nah Abhaltung des Schluß- Aus\{lüittung der Masse hiermit auf- gehoben. Das Honorar des Konkursverwalters ift auf 2000 # und die thm ¿u ersezende lagen sind auf 150 M festgesept worden. Ehringshausen, den 11. Königliches Amtsgericht. Freiburg, Breis{a2u. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren

C

Gr. Amtsgericht.

Gelsenkirehen. Fonfursverfahren. [77109] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kartoffeihändlers Karl Vianden firhen wird na erfolgter Abhaltung termins hierdurch aufgehoben. Gelsenkirchen, den 8. Januar 1904. Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Brauereipächters August zur Abnahme der Schlußrehnung tg des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen Neusalza. Sonfursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kolonialwarenhändlers Georg Max Alfred Erstattung der Aus- | Pohle in Spremberg roird nah erfolgter Ab- baltung des Schlußtermins h Neusfalzæ; den 8. Januar 1904. Königliches Amttgeriht. Oldenburg, Grossh. Großherzogliches Arntsgericht Oldenburg. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Josevyh Wieferich in Oldenburg wird na) rech!sfräflig bestätigtem Zwangsvergleiche bierdurch aufgehoben.

Dröscher, Aktuar,

als Gerihtéshreiber des Königlichen Amtsgerichts. [77268] 1 über das Vermögen des Gleiwigt ift infolge gemachten vergleihe Vergleihstermin Februar 1994, Vormittags

vor dem Königlichen Amtegerichte A ie

Koufuräverfahreu.

Zimmer 28, anberaumt. Der Berglei(svorschlag,

Einsicht dec Beteiligten niedergelegt. Gleiwi, den 4. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht.

tann.

8 Vermögen des Möbel- emmel hierselbst soll gen. Dazu sind 2520 4 n find 6298,54 #. nit Das Verzeichnis der zu

verwalter.

Konkursverfahren. Fn dem Konkursverfahren über den Naclaß des anzig verstorbenen Kauf- ulemanu aus Danzig, Jn- chulemann‘““ in allen Grbèen des- Vorschlags zu einem Zwangs- ergleih8termin auf den 29. Januar vor dem König-

Der Vergleihs-

n baren Aus-

Sanuar 1904.

des Schluß-

Schmidt in

is der bei der Verteilung ungen und zur Beschluß-

fes der Schlußtermin

[77257]

Kgl. Württ. Amtsgeriht Gmüud. D323 Konkux1sverfahren über das Vermögen des Inhabers des Spier’schen Schuh-

Gmünd ist, nahdem der Gemein- er zur

Gmnd.

Karl Burkhardt, fabrikauteu hier, ist tecmins und Vollzug

K. Amtsgericht S

Das Konkursverfahren ü wesenen Silberwareu-

ch Abhaltung des Schluß- der Schlußverteilung durch

[77256]

chwäb. Gmüud.

ber das Vermögen des

Gerichtsbeshluß vom 9. d. M. aufgehoben worden.

Grünstadt.

von Philipp Heinri

ftadt, jeßt in Zweibr der im Termin vom 27. ) nommene Zwangsvergleich rechtskräftig b? Grüuftadt, 8. Januar 1904.

K. Amtsgerichts\chreiberei. Hannover. SRonfurêsverfahren. Sn dem Konkursverf Kaufmanns Hermann Schrei ist infolge eines von dem Gemeins Vorschlags zu einem Z termin auf den 5. Februar L

£0 Uhr, vor dem

am Clevertor Nr. 2, Der Vergleichsvorsclag Gläubigerausschusses fin dei des Konkursgerihts zur Einsicht der

niedergelegt.

L

Großh. S.

bierdurd) aufgehoben.

Heutigen aufgehoben.

gehoben.

zu Gelseu- | Schlußverteilung stattfinden; die Masse beträgt M 2127,21; reiberei des Königl. Amtêsg gelegten Verzeichnis follen hierbei M bevorrechtigte Forderungen Berücksichtigung finden. [77064] Vorstehendes wird mit bezug auf F 191—153

N.-K.-O. zur öffentlichen Kenntnis gebracht. Neitse, den 7. Januar 1904.

Rettig, Konkursverwalter.

1904, Januar 6.

Nor- | Pasewalk. Soufuröverfahreu. n dem Konkursverfahren über den Nachlaß des enen Kaufmanus Auguft j nahme der Schlußrehnung des Verroalters, zur Erhebung von Einwendungen des Verwalters und des Gläubigeraus- | gegen das Sglußverzeichnis der bei der Verteilung auf der Gerichtsschreiberei des Konkurs- | zu berücksibtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 5. Februar 1904, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Pasewalk, den 7. Januar 1904. Witte, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. l [77309] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Eheleute Viktor Hofmann zu Pom ers nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch

Rennerod.

Rennerod.

Den 11. Januar 1904. Amtsgerichtssekretär Kim mi ch. Gross-Gerau. Routfurêverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Moses Schott zu der Firma M. Schott daselbst, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Groß-Gerau, den ‘8. Januar 1904.

Großherzogliches

wangsveraleiche

Krotoschin, den 8. Königliche

Mriinmchen. SBefanntmachung. Das Kal. Amtsgericht München T, Abteilung B für Zivilsachen, hat mit Beschluß vom 9. SFanuar 1904 das ar 1. Juli 1903 über des Schuhwarenhäudvlers Josef Liedl München, Humboldstr. 23/1, eröffnete Konkurs8- verfahren als durch Zwangévergleih beendet auf-

zu Pasewalk verstorb Marschner ist zur Ab

Amtsgericht.

OeffentliWe Bekanntmachung.

Das Kgl. Amtsgericht Grünstadt hat heute folgenden Beschluß erlassen: Das Konkursverfahren über das Vermögen der Auna Kuhn, ch Kuhn,

Hannover, den 9. Januar 1904. Königliches Amtsgericht, 4 A. Iimenawu. Befkatutmachung. In Sachen, betr. das Konkursverfahren über das Vermögen des Materialwarenhändlers Fulius Steinmey in Ilmenau, ist berigen Konkursverwalters Karl Rechtsanwalt Dr. Rothschild hier ernanni Jlmenau, den 8. Januar 1904. Amtszeciht. 1. Abt. Krotozchin. SRonturgverfahren. Das Konkursverfahren über das YBermögen des Gaftwircs Joseph Zagrodzki in wird nah erfolgter Abhaltung des S

Januar 1904. s Amtsgericht.

Löbau, Wesúipr. Konkursverfahren. [77059] Das Konkursverfahren über das Vermögen des

S

Tischlermeisters Theophil Liczunerêti aus Löbau Wpr. wird nach erfolgter Abhaltun termins hierdurch aufgehoben. Löbau, den 5. Januar 1904. Königliches Amtsgericht. Mannheim. Ronfurêverfahren. Nr. 145. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Zementeurs Und Lächele jr. in Mannheim wurde nah des Sc{lußtermins und nah L verieilung durh Beschluß Gr. Amtsgerichts vom

Mannheim, den 8. Januar 1904. Der Gerihßttscreiber Gr. Amtsgerichts, 111: Mohr.

München, den 11. Januar 1904.

Der Kgl. Sekretär: (L 8.) Schmidt. Neisso. Vekanutmachung. Fn dem Konkursverfahren über das Kaufmanns Josef Arou zu Neiffe foll die hierzu verfügbare nach dem auf der Gerichts- erihts zu Neisse nieder- 27 625,06 nit

Beröffentliht: Bahlmann, Gerihßtsaktuargch. [77056]

Rennerod, den 6. Januar 1904. Kdnigliches Amtsgericht. 11. [77310] Das Konkursverfahren über das Vermögen ter Gheleute Wilhelm Mück und Elisabetha geb.

[77102] Mörfelden, Inhaber

[77104]

geb. Frey, Ehefrau früher in Grün- ücken, wird aufgehoben, da November 1903 ange- stätigt ist.

[77065] ahren über das Vermögen des bex in Hannover chuldner gemachten [ Vergleichs- 904, Vormittags Königlichen Amtsgericht hier,

Zimmer Nr. 6, anberaumt. und die Erklärung des

d auf der Gerichtsschreiberei Beteiligten

[77052]

an Stelle des bis- Michael hier der worden.

[77057]

Krotoschia chlußtermins

z des Schluß-

[77072]

Aspha!teuxs Josef Abhaltung tollzug der Schluß-

[77258]

das Vermögen

[75872] s Vermögen des

[77071]

ierdurch aufgehoben.

[77077]

wird

Schultheis von Westernohe wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

N 2/00.

Reuuerod, den 6. Januar 1904. Königliches Amtsgericht. I.

Rixdors. Konfursverfahren. [77047]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanns Auguft Varta zu Nixvorf wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Rixdorf, den 9. Januar 1904. Königliches Am!sgericht. Abt. 4.

Rotenburg, Fulda. [77062]

Koukursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Gastwirts Karl Adam zu Weiterode wird a erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur aufgehoben.

Notenburg a. F., den 7. Januar 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Senstenberg. Konkursverfahren. [77060]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Gasftwirts Paul Friedrich ¿zu Almahütte wird

nah erfolgter 1 3 1 vollzogener Schlußverteilung hierdurch aufgehoben.

Abhaltung des Schlußtermins und

Seusteuberg, den 7. Januar 1904. Königliches Amtsgericht.

Strassburg, Els. [77311]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Versicherungsbeamten Eugeu Baumgartner hier wird nah Abhaltung des Schlußtermins auf-

gehoben.

Straßburg, den 11. Januar 1904. Kaiserliches Amtsgericht.

WyK. Konkursverfahreu. [77328]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanus Wilhelm H. Carstens in Nieblum wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Wyk, den 8. Januar 1904. Königliches Amtsgericht.

Tarif- 2x. Bekanntmachungen

der Eisenbahnen.

Gruppeutarif [Ee (Verliu—Stettin). Mit Gültigkeit vom 15. Januar d. Is. treten 1m

[77098]

Nerfchr zwischen den Stationen Ahrensfelde, Alt- Mädewit, Alt-Ranft, Alt-Reey, Bärwalde N.-M,, Blumberg, Butterfelde-Mohrin, Falkenberg i. d. M.,

reienwalde a. O., Fürstenfelde, Groß - Wubiser,

Sädickendorf, Klemzow, Lauenberg, Marzahn, Neu- mühl-Kußtzdorf, Neu. Nüdniß, Neu-Trebbin, Schulzen- dorf (Oberbarnim), Seefeld (Mark), Sieting, Sternebeck, Tiefensee (Oberbarnim), Vietniy, Wer- neuchen, Wriezen a. O., Zäckerick - Alt - Küdnit, Ziegeleis

einerseits

und den Stationen Belgard, Dramburg, Eulenburg, Falfkenkérg i. Pomm., Freienwalde i. Poram., F1uißow, Gellin, Gließig, Groß - Rambin, Heinrichsdorf i. Pomm., Körlin a. Pers., Labes, Lubow, Luzig, Polzin, Riedel, Ruhnow, Schivelbein, Simmaßig, Stargard i. Pomm., Tempelburg, Trampke, Wangerin, Wulkow, Zarnefanz, Ziegeneff, Zülshagen

andererseits Entfernungsabkürzungen bis 10 km ein.

Auskunft erteilen die beteiligten Abfertigungs- stellen sowie das Auskunftsbureau, hier, Bahnhof Alexanderplat.

Berlin, den 3. Januar 1904.

Königliche Eisenbahudircktion, zugleich namens der beteiligten Verwaltungen. 77097] Hanseatisz-Oftdeutscher Verbaud. Mit sofortiger Gültigkeit wird die unter dem 95. November 1903 für den Gruppentarif 111 (Berlin— Stettin) bekannt gemachte Aenderung der An- wendung2bedingungen des Ausnahmetarifs 14a füc Rohzucker an NRaffinerien auch auf den Hanseatisch- Ostdeutschen Güterverkehr ausgedehnt, toweit die daran beteiligten Verwaltungen den Ausnahmetarif angenommen haben. Nähere Auskunft erteilt das Auskunftsbureau hier, Bahnhof Alexanderplay, und die beteiligten Abfertigungssiellen.

Berlin, den 8. Januar 1904.

Köuigliche Sisenbahudirektion, zuglei namens der beteiligten Verwaltungen. [77099] Grenztarif für rusfisches Petroleum

vom 5. Oktober 1897.

Mit Gültigkeit vom 15. Januar 1904 wird die Siation Rawitsch Ost der Liegnit-Nawitscher Gifen- babngesellshaft im Verkehr von Sobnowice transit, Fdaweiche transit und Kattowiß transit als Empfangs- station in den oben bezeichneten Tarif aufgenommen. Die Frachtsäße sind bei den beteiligten Dientst- stellen, der Direktion der Liegniz-Rawitscher Eisen- bahngesellshaft sowie bei der unterzeihneten Ber- waltung zu erfahren. Bromberg, den 8. Januar 1904. Köuigliche Eiscubahndirektion, als geschäftsführende Verwaltung. [77101] Im Rheinisch- und Frankfurt-Sähsischen Berhand witd am 15. Januar 1904 Chemnißz-Altendorf in die Ausnahmetarife 8 für Gießereiroheisen, 11 für Dachschiefer und 15 für Absäle von Baumwolle ufw. als Empfangsstation aufenommen. Ueber die Höhe der Frachtsäße geben bie Verbandsstalionen Auskunst. Dresdeu, am 9. Januar 1904. Kgl. Gen.-Dir. d. Sächs. Staatseiseubahueu, als ges{chäf1sführende Verwaltung. [77100] Bekanntmachung. Süddeutsch- Oefterr. -Uugarischer Eisenbahuverbaud. - (Teil 11, Heft 7, 8 und 9 des Nerbandsgütertarifs v. 1. Februar 1898.)

Ab 1. Februar 1904 gelangen die Nachträge VI (Heft 7), V (H. 8) und V11 (H. 9) zur Einführung- Sie enthalten ermäßigte Ausnahmetarife Nr. 22 für Graphit und Nr. 56 für Düngemittel (bezw. Thomas- {laden und Thomasshlacktenmehl).

Müncheu, den 9. Januar 1904. Generaldireftion der K. B. Staatseiseubahuen-

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg. Berlag der Expedition (Scholz) in Berlin. Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags-

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Börsen-Beilage : zum Deutschen Reihhsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

„A7 10. : Berlin, Mittwoch, den 13. Januar

O

Königsh. 1899 ukv. 04 do, 1901 T ukv.11 1891, 92, 95

Konstanz 1902 Krotosh.1900T ukv. 10 Landshg. a.W. 90 e

Amltlih festgestellte Kurse.

Berliner Börse vom 13. Januar 1904.

öu, 1 Peseta = 0,80 «6 1 ôsterr.

1 Gld. ôsterr. W. = 1,70 4 4M T Gld. südd. W. 1,70 # 1 Mark Banco 1 Rubel =

O

Shl.«H. Prv.-Uni, 98

do. ; Westf.Prov.-A.[I1,TV 4 do, do. IVukv. 09138

do. ILITLIV|34 Pr.-Anl. VI/4

1 Frank, 1 Lira Gold-Gld. = 1 Krone österr.-ung. W. = 0,85 4 1 Gld. holl. W. 1 fand. Krone 1 (alter) Goldrube 4,00 1 Dollar = 4,20 ( 1 Livre Sterling = 20,40 4

pmk pk pern park Pera jdk fik form a]

S T T E

prak pk pk pre:

T D D

A E E

—_—_ 2

Lichtenberg Gem.1900 Liegniß 1892 SRLGE, 94’I 1900

= "8,20 M S AnklamKr.1901 uky15/4 Flensb, Kr. 901 ukv. 06/4 Sonderb.Kr.99uky.08/4 REION Is unk. 15/4

O e I —!

3

Magdeb. 1891 uf. 1910/4 . 1875/1902 I

Mainz 1900 unk. 1910

do. 1888, 91 fonv.,94

Maunheimout 04/05

pk bert k J Prrck

Amsterdam-Rotterdamn

k do. Do

Brüssel und Ant d d

o

= L bank duk bund

AIOA St.-Anl. 1893/4

c -

E A A

1 unkv. 11/4 do. 1887, 1889, 1893/34

l

affenb. 1901 uk. 10/4 Augsb. 1901 uk». 1908/4 1889, 1897/34 Baden-Baden N Aus 1900 u

o.

Barmer St,-A do. 1899 uky. 1904/05/4 do. 1901 ufv. 19074 76,82,87,91, 96/34

do. Ftalienische Plätze . do D

Kopenhagen FUOA und Dporto .

Sb go S E D C0 C E C Ia 2A S A mgn SrSnS e Barg gaSASnSn E52 255 S Mi H i O C Do S, s Sr

Merseburg1901ufy.10 Mülh., Rh. 99 ukv. 06 1899

do. Mülh., Ruhx-99,uk. 05 do. do. 1889, 1897|:

do. 1900/01 uk.10/11/4 | vers.

1886/94/34 A 1897, 99/34) versch. 1903/34| 1.6.12

pi

œ r 4 : E bmi bk pes Ent pk i brn Ire pad pn jer fmd | Pr prmk pri ferm rndk ferm mk pre prndk Pr v

E D D R M R A e H H R H H R

Bo A m2

Ps Ea

I

ck

0 §00: P 0.0704

E 0D 00.66

Madrid und Barcelona

000 a Do D D D

H H 1A M p bt Prm S

mf Badi

[P

104,30 et. bzG

6 6 00D 00 05S

do. St. Petersburg do. et See r

D De Skandinavische Plähe .

E G 0500/0

C

Co

9. -Gladh. 99, uk do. 1900 ukv. 06/084 |

1880, 88/3X4| 1 1899, 1903/33 Menden (Dann) 19014 |

Nauheiz i. Hess. 1902 Naumburg1897, 00 kv. 21 Nürnb. 99/01 uk. 10/124 | do. 1902 unk. 1913/4 | 1,4. 1896, 97, 98: 1903!

do. Offenbach a. M.

1876, 78/31

E O

z La E

100,70 et.bzB

D 0 UI N I O DI D

do. Hdlsfamm.Obl.'33 do. Stadtiyn. 19001 4

pem pi pre Pk pmk pri

pi p

I —I—P I A

dD co en N S

S

C

O

S

VBankdiskonuto.

Amsterdam 84.

gangen a: Lifsahon 4. ‘x. Paris 3. St. Petersburg u. Warschau 44, Schwed. Pl. 44. Norweg. Pl. 5. Schweiz 45. Wien 3L

Geldsorten, Bankooten und Coupons.

Engl, Bankn. 1 £/29,47bz Frz. Bkn. 100 Fr.|81,45b Holl. Bkn. 100 fl. 169,45 z Ital. Bkn. 100 L£./81,40bz Dest. Bk. p. 100Kr. 85 35bz do.1000 u.2000Kr.|85,35bz Russ. do. y. 100 R. 216,00 bz 500 R. 216,00bz do. 5,3Uu.1R. ult. Januar Schweiz.N.100Fr. Skand. N. 100 Kr. Zollcp. 100 G. R.[324,00 þ 324,00 bzG

F, G 1902/03/4

Has Mar j H Pt bt jt Am i A]

22

E pra dd pru puri

a ck

0/5000—1000

Kck

Berlin 4 (Lombard 5) Italien. Pl. 5. Madrid 44.

[e]

TI ja + p B

=

do. Borh.-Rummelshuz Pon a. H, 1901/4

Breslau 1880, 1891/31 Bromb. 1902 ukv.1907/4 1895, 1899/33 Burg 1900 unky. 1910/4 Caffel 1868, 72, 78, 87/34

rei Pk Pad ferti Prunk

Da e ——— an Said T IZA 1] pmk J] A pad

F dund foeati Jena

O _SS

Münz-Duk} pr. |—,— Rand.Duk S St. |—,— Sovereigns . .| 20 Frs.-Stüde . 8 Guld.-Stüe Gold-Dollars .|—,— Imperials St.. do. alte pr. 500 g|—,—-

do. neue p. St.|16,195bzG do. do. pr. 500g |—, Amer. Not. gr.|4,20bzG ._, ,14,185bzG do. Cp. 3. N. Y./4,1975G Belg. N. 100 Fr. |81,25bz Dän. N. 100 Kr.|—,—

Deutsche Fouds und Staatspapiere. D R-Sccha4100rs 14

Dt. Reichs-Anl. do. d

eo

—a j ja E P e bi i l n n n A i i j A H t H M H i n A m f

Peine

Pforzheim 1901uk O.

irmasens 1899

ofen 1900 unkv. 1905/4 1894, 190331

Regenshg. 1897, 01,03 34 1889/3

es A S

Charlottenburg 1889/4 99 unkv». 05/064 1895 unkv. 11/4 do. 1885 fonv. 1889/34 o. 1895, 99, 02 I./3x Coblenz I 1900 ufy. 05/4

do. 1885 konv. 1897/34

Coh

Côpenick1901 unkv, 10/4

Cöthen i. Anh. 1880, 84, 90, 95, 96, 1903/34

QOELRE 1900 ufv. 10/4

pk J bi á Qi J f j4

x 8B Drmk Pert Bend fers prt Prom efi Pk jar

E Hn pmk Puk fernt ferne

M I

E

| 5000—500 0| 2000—500 [1000 u. 500

mge g mm Man p E P Pt E H n ck

D. Rheydt IV99 u 1881, 1884 38

O

—A—AA J bd J] J

4 | versch.|10000-5000 r3.05/4 | versch./10000-5000

Has b t i n r H A ES

C22

Saa«arbrüdcken 0/5000 u.1000

St. Johann

0,

Schöneberg Gem. Schwerin 1. M. 1897/33| Solingen 1899 ukv. 10/4 | 1902 ufv. 124 |

S bk u Feri J Ce

do. Crefeld 1900 uk do. 1901 unkv. 1911/4 1876, 82, 88/33 1901, 1903 [31

]—J

10000—200

Eni f i jr4 þ 4

H j i, R j P A Ÿ e puud o] duk an s E

i O b —J bk —J pri prt pmk pri

0/1000 u. 500 :4:10/ 1000—200 :4.10| 1000—200 0| 5000—200

10000—100

brd pk pre prr pra prr rend jprmcth Pm pr Prmudli jur dret Jem per Pera

M 1 V r V DO C M M þ V r M

—_—

O

Dt.-Wilmersd. ukv. 11/4 Dortmund 1891, 98 .|33 Dresden 1900 unk. 10/4

ck b

Bad.St.-Anl.01 uk.09

EL jut duk fm fmd pk

D

Stargard i, Pom Stendal1901 ufkv.1911 4

Stettin Lit. N., O., P./35| Stuttgart 1895 un

do. N 1900 uky.

1200 ukb. 05 1302 ukb. 10/82

Bayer. Staats3-Anl. . do. Eisenbahn-

do, Ldsk. -Rentensch. 34 Brrsch.-Lün. Sch. V

Bremer Anl. 87, 88, 90/34

O

pk J þ Ä L E INEN _D_

99,00et.bzB 02,306

O I A A A I S8

do. do. Grdrpfdbr. 1 do. ITT unf. 1912.13! do. Grundrentenbr. T/4 Düren H 1899 ukv, 05/4

do. G 1891 konv. 34 MENGDoY 99 uk

o. do. 1888,90,94, Duisburg 82,85,89,96/34 Eisenach 1899 ufy. 09/4 Elberfelder v. 1899 [T4 do. IT-IV ukv. 04/05 fonv. u. 1889

Sud jc: od ooo D

104,25 et.bzB

e

Ls

et

—_ b O 3 S

o Dek

d

pt N rek pel jur P

_D_

Wiesbd. 00/1 ukv. 05/64 | 1879, 80, 83/3 do. 1895, 98, 1901/3

Worms 99/01 uk.05/07/4 |

O m S R

Imm ck

M P

J ett

—_—— ——— A

Ob R B L R E

eni Saal) Eee

Lac]

B M j L e A

ac]

Md J —_ S

me »ck fa p

Gr. Hess. St.-A. 1899/4 do. 1893/1900/34 do. 1896, 1903/3 Hamburger St.-

Preußisch Bexlinexr- 4 15

fandbriefe.

e e 4D Det B

Chilen.Gold-Anleihe 1889 gr. do. do. mittel| 43 Do. do. Éleine| 44

Chinesishe Anleibe 1895! 6 |

urt1893 01 I—II

Effen 1901 unkv. 1907 do. 1879, 83, 98, 01 Ansb, 1901 unk

o. Frankfurt a. M. 1901 ILI u. ITI

O. 1900 ufkfv.05

0. Fürstenwaldea. Fürth i. B. 1901 uk. 10 Gießen 1901 unkv. 06 Glauchau 1894, 1903 Gnesen 1901 uky. 1911 Görliß 1900 unk. 1908

do. Graudenz 1900 u Gr. Lichterf. Ldg. 95

0% T6 d 6

OoOCoOO0

5000—1000

St.-Anl. 1886 . do. amort. 1897

R E

A A8

Dunk pancd pecd pri freat fra fk m n

O

.10000—200 /50000—100|—-; 50000—100|-

| 3000—600

e E)

do. do. Calenbg. Cre

do, ¿ D, E kündb.

Lüb.Staats-Anl, 1899 Kur- u. Neum. .

1—A—J

E

kons. Anl. 86

Mdckl.-Schw. 01 uk. 11 Oldenb. St.- A. 1896|: Sachsen-Alt. Lb.-Obl, S.-GothaSt.-A. 1900 do, Landeskr. unk. 07

Sachsen-Mein. Ldskr, Sächsische St.-Anl.69

V. pu L anl

M Prin jf j, A n jf j-a Pn jr a O M ENÈ, S3

Bn t

VEck V bs bi R R

A A 1 N N J J] brt brs

do. Komm.-Oblig.|2 d | 5000—100

Co de

Ha E C

5000—100|-—,— 5000—100/100,25G 2000—100/103,00bzB 1500 u.300|—,— 5000—1001/89,90bzG

1000—200/99 75G 2000—200/101,50bzG

CoOoOES A ST

D E Ostpreußische Ls | 5000—100 do.

Finnländische Lose .

bl pri Pk ferm prr

99,00et.bzG | Pommersche

rze Pas es —_—

S Schwrzb.- Rud, Ldkr. Sihwrah. Sond 1900 / andeskredit Weim. Ldskred, uk. 10

O. DO, Württ. St.-A. 81/83

Pr.-Anl. 1899: Landeskredit-

Hann. Prov. Ser. 1X: do. VÍLVIII Prov.VUlu.IX rovinz.-Anl. rovinz.- Anl, elny Var XXI rov. I P M E . K XIL-XVII,

. XLX unk, 1909

x ueuländs\ ch.

0.

Posensche S. do. XI

i En

0. Halle I, Il ukv. 0 | 5000—100 [10000-1000 10000—100 10000-1000

Let) oqrane pam E '

3000 u,10001100,75B

m2 E oi, j

ih.| 5000—100/99,75G 7 | 3000—500/99/10G 5000—500

5000—500[99'30G 2000—200|—

pi p

g Lc)

arburg a. E. eilbronn 1897 uk». 10

erne ilde8heim 1889,

omburg v.d.H. 1902|: ena 1900 ukv. 1910

S |S

5000—100,—,—

Drs

S A L D E: ck@

I I S

do. G G Schles. altlandscha do. d do. land\. do do,

aisersl, 1901 unk. 12 Karlsr. 1900 unk. 1905

C O5 H CS dde wr

3000— 100/101 5000-—150/100/10bzG 5000— 100/89 5000—100/101,80B 5000—100/100,10bzG

.11| 2000—200/92,40B .7 | 2000—500/1983,90 et.bzB 99,20G

2000—500/99"

H Co

1898 ukv. 1910

Pre

pt pt Prei 7 S I I S Gn I I Af 4] J J =J J IAJ

5000—200/100

m

Köln 1900 unky. 1906 do. 94, 96, 98, 1901

L-4

pi t N It pk prt ferti medi Per ferti Peti Pera prerci jene

5000—2001103,40bz

do. d: DiI8 Sblesw,-Hlft. ¡L,-Kr.|4

S{chlesw.-Hlst. L.-Kr.|34| 1.1.7 | 5000—200198,90b Do, do. |3 | 1.1.7 | 5000—200/89,00 TIealtiMe ee 4 | 1.1.7 | 5000—100/103,10bz P Ca giu s 34| 1.1.7 | 4090—100/99,40B D E 3 | 1.1.7 | 5000—100|89,00bz do. IL, Folge|34| 1.1.7 | 5000—100/99,40B do. do. |3 | 1,1,7 | 5000—100/89,COb do. ITT. Folge/4 | 1.1.7 | 5000—100/103,10 do. do. (34| 1.1.7 | 5000—100/99,40B do. do. 8 | 1.1.7 | 5000—100/89,00bz Westpreuß. rittersch, T2 1.1,7 | 5000—200|101,89b do. do. 1B/35| 1,1.7 | 5000—200/100,10 do. do. 1/3 | 1.1.7 | 5000—200/88,75G Do. do. I1/34! 1,1.7 | 5000—200199,30 bz do. do. I1/3 | 1,1,7 | 5000—200[88,75G do. neulandsch, IT'34| 1,1,7 | 5000—60 do. do. ILI8 | 1.1.7 | 5000—200

20600—100

Heff. Ld.-Hyp.-Pfdhr. [34] 1.1.7 do. Komm -Oblig.|

34] 1.1.7 | 5000—100

Sächfis M Pfandbriefe.

Landw. Pfdb, Kl. ITA, do. ukv. 05XBA, XIIIA| 34 do. Kl. LA, Ser. ÏA-XA, XI, X11, X1V-XVIu, XVIB, XVIIL, XIX, XXIT, XXIV, XXV || 34 Kreditbriefe IIA-IVA, d t 0 E So: 60 4 o. uky. 05 LXBA, XBA| 3 IA, VA, VIA, VIL VIIL , IXA,XI-XVI,XVIIL XLX, XXTT—XXYV| 34

L107 1,4,10

verschieden

L ILT

verschieden

Renteubriefe.

Hannoversche .

do

De L O A [34] versch. Ybseulte L D ed ues 34! vers. BreubtlchGe T 4 U D baa 0A 134] vers. Rhein. und Westfäl. 14,10 O. o, [34] vers. SäVsPe. 4| C SWieniche S 4 |1.4.10 D O 34) vers. Schleswig-Holstein. .|4 | Lo äras do. 34] vers. nsb.-Gunz. 7 fl.-L,|—|p.S Augsburger 7 fl.-L, ee Bad. Pr.-Anl. 67. . 4 | 1.28 Bayer. Prämien-Anl.|4 1,6

Braunschw. 20 Tlr.-L.|—|p.Stck. Cöln-Md. Pr.-Ant. ./34| 1.4.10) Hamburg. 50 Tlr.-L./3 | 1.3 | SEE 50 Tlr.-L, ./34| 1.4 eininger 7 fl.-L. , .|—|\p.Std. Oldenburg. 40 Ulr-L/3 | 12 Pappenheimer 7 fl.-L.|—|p.Stck.|

Obligationen Deutscher? Kolozuialgesellszaft. Deutsh-Ostafr. Z.-O.|5 | 1.1.7 | 1000

Dt.-Ostafr Schldv\./34| 1.1.7 | (v.Reich sicher gestellt)| | |

Ausländische Argentin. Eisenb. 1890 . N do. do. ult. Jan.! do. Gold-Anleihe 1887| 5 do. do. fleine| 5 do. do. abg.| 5 do. do. abg.kl.| 5 do. do. innere! 4} do. do. kleine 44 do. äußere 1888 20400 4/| 4j do. do. 10200 | 4} do. do. 2040 4/| 4j do. do. 408 A! 44 do. do. 1897 408 / 4 Bern. Kant.-Anleihe 87 konv.| 3 Bosnische Landes-Anleibe . .| 4

do. do. 1898 unf. 1905| 44 | do. do. 1902 unkv.1913| 44 |

Bulg. Gold-Hypoth.-Anl. 92 | ZOT

Nr. 241 561—246 560 5r Nr. 121 561—136 560

N

2r Nr. 61 551—85 000i 6

4x |

lr Nr 1-20 000

do. do. Fleine! 6 do. do. 1896 500 u. 100 £/ 5 do. do. 590 u. 25 L 5 do. do. ult. Jan.

do. do. 1898 500 u. 1v0 L! 44 do. do. 50 u. 25 £| 44 do. do ult. Jan.

Dänische Staats-Anl. 1897| 3 Egyptische Anleihe gar... ./ 3 | do. O N 3}

do. E 4 do. do. kleine . .| 4 do. do, pr. ult. Jan,

Fo

nt pi nt rk jd Prt Puk frank per Pr prr Pur pr jk jdk

H da p j —— 5 Í Q T

m pad punt C pes jen

z Maia) D é «(34 versch.| 3000—30 Hefsen-Nassau . . .|4 | 1.4.10 do, do. [34 vers.| Kur- und Nm.(Brdb.)/4 | 1.4.10 j Do. . „34 versch.| Lauenburger 411TH Pommersche. 4 | 1.4.10

3000—309 3000—30 3000—30 3000—30 3000—30 3000—30 3000—30 3000—30 3000—30 3000—30 3000—30 3000—30 3000—30 3000—39 3000—30 3000—30 3000—30 |- 3000—30

12 12 300 300 60 300 150 150 12 120 12

—300

nds, 1E

O 1]

Pt V R f H H 1 V Me CIS O Ft Jt Prt jt J bs CO A brd b jt furt bi O O J I o

; F ps dea r-4 p A pmk funk) A J] N] J Jen O0 S

Cos O

H Lo j pt bent prt L 3 imt ps D

do. Daïra San.-Anl. (4 1154")

do. St.-Ei\.«Aul. . alizische Lo,ndes-Anleihe

do. Pro\inations-Anle” ¿| 4 | Griechi Anl. 9% 18°, 34 1,60| bo. 9. leine) 1/60) da, kons. G.-%ente 4%| 1/30 00. d“, mittel 4% 1,30| do. do. kleine 4%) 1,30 do. Mon.-Anleihe 4%| 1,75 do. kleine 49%/1,75 do. Gold-Anl. (P.-L.)| 1,60 BK my mitte 1,60 k o. eine! 1,6 E Staats-Anl. Obl. 96) 4 al. R. alte 20000 u. 10000| 4 do. do. 4000—100 Fr.| 4 do. do. ult. Jan. do. do, ___ neue/ 4 den Ge mb, Staats-Anleihe 82| 4 Mexik. Anl. 99 1000-500Lv. 5 do. do. 200Lv.| 5 do. do. 100Ëv.| 5 do. do. 20Ly.| 5 N5xwv. Staats-Anleihe 18N| 34 | do. J4 do. ‘zy 24 188] 3

« fr.3.| 6 j 34 j

ibu ge 15 «e P i : Frei irger 15 ‘Fw -Loje 1 3./4 p.

p 4 js S G T nt pmk pre Pr untér jer part jt E, G3 3 F Fs M Ma M bs js 1 I C t pt furt J F Perct Predi bent J »

g La)

L pt pr jd fd jut

P. St. 1.6.12

p C

S li T

Jf ps Ps jus det pund J) - E

1904.

100,00 et.bzG

R

S

L IS

i Ha

Ba PY at tp 5 Dun Dts

OOOONS0

s 98,49et. bzG

O citirt: Ged il ÉrE iti E S i

P R B50

_.

O0 us

O L