1904 / 11 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 14 Jan 1904 18:00:01 GMT) scan diff

Ha As A M E L? R GMRaTan amm p P EUERR R ns me spateren Ra E S P G Qualität A Geelong, die Nachfrage nah Segelschiffen für den Export von Wei : Am vorigen Außerdem wurden À voraussichtlich einen großen Umfang annehmen; auch eizen | Werk; es kommen da, ebenso wie bei Halbzeug, neuerdings 8 Siz gering mittel gut Verkaufte | Perkaufs- A Markttage S A [hn g Dampfer Ladung finden. ole Cies ane C O Gar u Frage. E ciifandvteile Lenden fe Gelbe Sit, 4,89,90, Silber, Commercial Bars 58/,. x 2 s 5 / : Vestfalen bei günstigeren Frachten und Li » N f Januar Marktort Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner Ale E Durs T L : qn Selblwverbrauder füx Zdas and, cpweres Baue len li Mlubdises | Sonbun i214 S GEM, 4H Songge, (2) S E : nitt8- P ¡20—115 Æ, nach entfernteren Gebieten entsprechend weniger. j ‘a J; Ta niedrigster | höchster | niedrigster | höchster | niedrigster | höhster [Doppelzentner ¡entner preis dem | Doppelzentner Tägliche Wagengestellung für Kohl d struktionseisen geht verhältnismäßig lebhafter und wird für E ae Buenos Aires, 13. Januar. (W. T. B.) Goldagio 127,27. g K K K E «U i W & (Preis unbekannt) 2 an der Nuhr und in Obers Sleflen E A O getauft, die uon haben im ganzen ziemli j S de : : i n, die Ausfuhr qauch von fertigen Konstruktionen nimmt i Now: Hafer. 4 „itia asc t bd am 13. d. M. gestellt 19 709, nicht rect- Bre et S Mean E Rit genommen wird. Su Kursberichte von den Warxenmärkten ch : c L niversaleijen und Konstruktionseisen i z i 13. Ee S E oe 28 E 0 E À is E A A / 4 u R E E am 12. d. M. gestellt 7122, nit rect- Va 107,50—110 & für die gewöhnli Porfoninenben Spffailanen mite E E O 4 Januar. Die amtlich h T Eoen L E as 11/80 11/80 13/00 13/90 960 3910 1235 19.64 O 5 ú E et günstigerer Frachtlage; nah entfernteren Gebieten entsprechend märkischer 164,00—-163,50 ab Bahn, N g. In Mot, Wet en, t Neu i E A 2 1 11.20 11/20 12,20 12/90 9260 3 050 1173 1183 19. 4 10 A Das Grobblehgeschäft bleibt im ganzen gedrüdt, wenngleich bis 168,00 Abnahme im Mai, do 169 C Es 8 167,79 O T O 1170 | 1170 | 1180 | 1190 | 12,00 41 482 11/91 O L 5 Der Handelskammer zu Berlin sind vertraulihe Mitteil ur verschiedene Umstände der Verkauf in leßterer Zeit stärker | mit 2 4 Mehr- oder Minderwert. Befestigt 9 nahme im Zuli v l e e o 1 / , / , / _F O4 ' «Lo y über zweifelhafte Firmen in Ath M A, 4 was Kesselmaterial geht besonders langsam, die Beschäfti N ndetwert, Desesligl. 5 Biberach e : 11,60 12,00 12,20 12,40 12,60 12,80 376 4 631 12,32 12,25 (1 ; Antwerpen, Buenos Aires Mantevis N London, | durhweg unzureichend, die Preisstellung sehr n e na ist 712 oggen, märkischer 128,00—128,50 ab Bahn, Normalgewicht j E C 180 D E N 8 : f C8 Me A Sydney zugegangen, die sh mit Uebernahme ton Aelt | Shiffsblehe ist etwas mehr Ärbeit hereingekom M, ORT | bis 13850 Abizbnc in Su e T D h. : Ueberlingen N 12,00 12,00 12,34 12,34 12,70 12,70 76 935 12,33 12,40 B Gründung von Aktiengesell\ch ft d s ebernahme von Agenturen, der Werften im allgemeinen ift aber u 7 men, le L On D 38,90 Abnahme im Juli mit 1,50 Mehr- oder Minderwert E Y E A No ; -—— 11,60 11,85 12,40 12,40 1 370 16 233 11,85 11,96 9 usw. befassen. Näbers A i e De O Waren auf Kredit | ein scharfer Kampf gegen englisches M Füh den Preisen is Behauptet. E ; ; E] S + S 0 | 28 100 1 240 O G L 150 Om ere Auslunst ist mündlich im Verkehröbureau der | struktionsblede ift die Lage ähnlich, durthgehends if dler ctne Mee | vosener MALTISe Pie T8 E ice A E / S ü Sa Ra E C —— p LN 12,60 12 60 ; : : : : - Cbenso sind den Aeltesten der Gaufmannfant u | zu tun; was zur Ausfuhr hereingeholt wird, bedingt sehr billige Pee bürger v ai 138—154, pommerscher, märkischer, medcklen- / A A L 12,00 12,00 13,00 13,00 14,00 14,00 iber iwEifalbaitd Firmen ‘in Mabrit Antwetbea gel sen Im übrigen sind die Richtsäße im Inland unverändert mit 150 4% | märkischer Lis M fel M \{lesisher mittel 130—137, pommerscher, 4 E zugegangen. Außerdem sind den Aeltesten einige Firmen in ads für Flußeisenkesselbleh 120 4, für gewöhnlihe ohne Abnabme- 125— 129. Behauptet, r, preußischer, posener, s{lefisher geringer 1 i n i

bezeichnet worden, die sich mit der Uebernahme von Eründungen, bedingungen, 130 f mit foldzen. Im Feinblehmarkt is der Kampf- Mais, La Plata 110,00—111,50 frei Wagen, amerikan. Mixed

Bemerkungen. Die verkaufte Menge wird auf volle Doppelzentner und der Verkaufswert auf volle Mark abgerundet mitgeteilt. Der Durchschnittspreis wird aus den unabgerundeten Zahlen berechnet. namentli auch in Deutschland, befassen und die Interessenten zu preis von 118 6, und 115 „G für größere Händlerabshlüsse jeßt auf | 115,50—116,50 frei Wagen. Behauptet.

Ein liegender Strich (—) in den Spalten für Preise hat die Bedeutung, daß der betreffende Preis nicht vorgekommen ist, ein Punkt (.) in den leßten sechs Spalten, daß entsprehender Ber icht fehlt.

hohen baren Vorschüssen veranlassen, für welche im uünsti das ganze Gebiet ausgetehnt worden. Abrufungen Wei | G EDINI / i: | | / | b : / - eine Abfindung in Aitien des Gg en A4 Q Ba etwas besser herein nach der ibe Zarte S, u 100 kz M H E R Ruhig. : R Gesundheitswesen, Tierkrankheiten und Absperrungs- leibstyphus in London (Krankenhäuser) 20, New York 46, Paris 48, Bahn muß binnen 12 Monaten fertiggestellt sein. (Diario do Governo, Veber den Inhalt dieser Mitteilungen wird vertrauenswürdi ; as neue Geschäft ist niht sehr lebhaft. Jn Drahterzeugnissen Rüböl (p. 100 kg) mit 4 Brief Abnabure 1 E S Polertbueg 4: Cifabon,) P an Den rere der Korporation, Néue Friedri M O R e t Uen Anstoß gegeben, auch in | laufenden Monat. do. 46 2 O A G d t e n | i R N E raße DIT: ên ven Worllägen (olGen 9 Und 2 Ube Aan iA Ne 12 t ift neues Ausfuhrgeshäft hereingek i Ab i tober. Geschä l E N Gesundheitsstand und Gang der Volkskrankheiten. Im Monat November (für die deutshen Orte) sind nah- | DU Mont on din, P U N L kunft gegeben. gen zwischen 9 und 3 Uhr mündlich Aus- bei den billigen Preisen solches aber Dora, Da C E E Abnahme im Oktober. Geschäftslos. j (Aus den „Veröffentlichungen des Kaiserlichen Gesundheitsamts*, Nr. 2 stehende Todesfälle gemeldet worden: Pocken: Barcelona 8, Genua 1 N eoue nas E E [N „7. Dom rheinisch- westfälishen Eisenmarkt berichtet di prland wird dur außenflehenden Wettbewerb gestört, der si auch S vom 13. J 1904 Lille 1, Madrid 125, Marseille 132, Murcia 1, Toulon 10 von Vissoye nach St. Luc, die im Jahre 1899 an A. Gay, „Kölnischz Ztg.“ u. a. : Die Marktlage wird tet die | dei der Preisstellung fühlbar mat; zur Ausfuhr wird E om 13. Januar 1204.) Slerantrieh O Dolimore 1 "ba Mireo 280 Rio de | Architekt in Montreux, und Genossen erteilt worden und zur geit don Der UNICBIEBALE ebereidt: Mie d O vollständig | nommen, was nicht zu \{leckchte Säße bringt, di bri nur das ge- __ Berlin, 13. Januar. Marktpreise nach Ermittelungen des A ndrien 6, 2, Bal l, Buenos A 29, Rio d wieder erloschen war, ist (in der Hauptsache) unter den alten Be- rbaU S Be 4 T, er die Bildung tes Stahl- | Amerika die Nei “a IT A Mi gt, die übrigens auch in | Königlichen Polizeipräsidiums. Hochst 0 [unge A t Zufol i Mitteil I fi ada O R ifallfiob L h Bl b B Tone s dingungen erneuert worden ild T l E S Ls Ausfubrmarkt wirkt dieser Zustand kostet weicher “Flußelsent N e erhöht haben. Im Inland | Doppelztr. für: Weizen e E Pre Der egypTten. Zufolge etner itteilung vom 2. Januar sind in airo 53; NRückfallfieber (einschließli ziliósen Typhoïds): + en. urüd, sowohl in Roheisen als in Nohstahl ko eues Ges : U E Waar 2,90—115 M, je È f izen, Mittelsorte}) 16,25 6: 1620 4 R T Aegypten seit dem 19. Dezember weder Erkrankungen noch Todesfälle Alexandrien 1, Kairo 4; Genickstarre: Genua, Baltimore je 3, Die Umwandlung der Schmalspurbahn Bern— langsam auf. Einiges Ausfuhrgeschäft is in QUD a uad Din e fang des Geschäfts, Puddeldraht 135-—137,50 M, Feen niker 0 184 e; 161 A O 4; 16,204 Weizen, geringe Sorte) an der Pest vorgekommen. j | Buffalo 1; Tollwut: Mailand 1; Milzbrand: Buenos Aires 2; Schwarzenburg in eine Normalspurbahn ist durch Bundes- E, gekommen, zulegt zu etwas gebesserten Preisen mit etwa | menge, A PaEE 122,50—130 M Grundpreis je nah Abschluß- | Roggen, Mittelsorte+) 12,88 Cr E Aa Buro, In Nanzcon is amd, Daeiber v. I. | Influenza: Verl (7, Brenmen4, Barmen, Stettin, Braunschweig | beschluß genehmigt worden. (Schweizerishes Bundesblatt.) 73—79 M ab festländischen Hafen. Vorderhand hat ih di enge, _Shiste 155—160 \ Grundpreis je nah dem Absaßgebiet. | Sorte 7} 1986 D d M; 12,87 M Roggen, geringe i e A Rail lubdange festgoeli o E R E D Barceiona 2 S e S O S N i : E 4 Ausfuhr überhaupt noch im bisberigen Nahmen bewegt t 1) die | Für Schienen und Schwellen sind einige Dees Ausf 6 12 90 ) 12,86 46; 12,89 Æ& Futtergerste, gute Sorte*) 14,00 M4; Philippinen. Im November v. I. sind 3 Erkrankungen und | Madrid 15, Malaga s Marseille 18, Murcia 3, Nancy 4, Toulon _ Lieferung von Waren vershiedener Art an die nieder- Y vember vollkommen den Durchschnitt ter letzte 5 M und im No- | geschäfte zu billigen Säßen, niht über 85—88 E a e N Mittelsorte*) 12,80 4; 11,80 4 2 Todesfälle an der Pest zur Anzeige gelangt. Fndianapolis, Minneapolis je 1 Buenos Aires 4, Rio de Janeiro 77: ländishe Kolonialverwaltung. Die Verdingung, welche die M eisen umgerechnet, eingehalten mit fast 41 ch O 5 S Qu) Roh- Seehafen hereingenommen worden. Belgischer Wettbe ) e Ie Futtergerste, geringe Sorte*) 11,70 46; 10,70 "Hafer ute British-Südafrika. In der Kapkolonie sind auh wäh- | Keuchhu sten: Landkreis Beuthen 17 Dortmund 8, Braunschweig 6, A D n e U O Fife S Sr often Hl Erzgeschäst sind Spateisensteine für das brfte Sar L O A osten mit, auch Amerika hat O E 13.60 0 N e Wes . Dass Mittelsorte*) 14 50 d, 2. Dezembe J e S i E Se ihura fo 4 Barinen, 2 Baan | Verschiedener Art, Pferde- und anderèn Leden, Queen, Se o! M zu legten Preisen gekauf d A N weg | insonderheit für Canada. Für Klei Zun E men, | 18,60 4 Hafer, geringe Sorte*®) 13,50 4; 12,60 Á Riht- rend ber an 12. Dajember ‘abélanfenen Wolhe pesiteanke Nagetiere | Magdebur 2, Hale 4 S Pen Min 3; Lepr e: Buenos Aires 1; | Mee Serles m) Bteer Elten, Tren Vasetine Rade, t e a e gen Her, name g i von den Sieger: | zeigt fu etwas mehr Bedars, Grabensdhienen uns namentli lele | zum Kedpe W054; 2900 u“ Spoletobe ‘Eibjen, gelbe E x | a e N me 005 N L C4 7 , un j ießwer minerali en âuren, ran, Base in, Ia jalin, Ç reisen ekavft, m G M 8 Hc 3; A d. E l 9 D ¿Cre SDellange zur Ausfuhr ) 4 u AES l j Boa E O . 2 / T Es ei ebo E 0 / ¿ a Stol O E Gib Rio E Sex l S d Terpentinöl, Sartstein- und Marmorplatten zusammen 2 Lose F A f E E ; Jpanis@e und schwedische werden wichen. Es kosten s Ee G O E aber LIwas ge» 26,00 A Uinsen 60,00 /; 20,00 A “ohn A R “e ; der am 5. Dezember v. J. abgelaufenen Woche 2 Pesttodesfälle vor- | an einzelnen Krankheiten im Vergleich zur Gesamtsterblichkeit umfaßt, erfolgt am 27. Januar 1904, Nachmillags 1 Uhr, im Gebäude Puddelshlacken bleibt Angebot; solche si A N gekauft. Für | schienen 9 bis 97,50 je nah Absblußmen e, l hie TebBabn: | dito Baud Ce e L gekommen, 1 Pestkranker wurde daselbst neu aufgenommen eine besonders große, nämlich RAb a als ein Zehntel! an der Maatschappij tot Nut vantt Algemeen in Amsterdam. Die von wenig über 18 Æ ins Herz ‘des Bezi E nur zu Preisen | schienen 105 bis 107,50 &, schwere 117,50 bis 120 & 'Millenschicnen 1,60 e U L D Schweinefleisch L g 1A x 9) ; 7 7 G A A E E E Ee „bestekfken“ können von der Buchhandlung Gebroeders van Cleef in E In Noheisen haben Ve : i s Vezirtfs gelegt zu verwenden, | für Straßenbahnen 130 bis 135 M e G A enschienen | 1,60 4; 1,00 & Kalbfleish 1 kg 1,80 4; 1,2 L c _Vereinigte Staaten von Amerika. Der am 7. November Masern (1886/95 erlagen denselben 1,15 von je 100 in sämtlichen Gravenhage gegen Bezahlung von 0,20 Fl. pro Stück bezogen arben M n Hoheijen haben Verbraucher von Puddel- und Stahleisen si für | fortdaue 4 en 130 bis 135 Æ Die Lokomotivfabriken sind | fleisch 1 kg 1,80 M; 1,10 A But N 0 6. Hammel- v. I. aus San Francisco gemeldete Todesfall, der vorläufig deutschen Berichtsorten Gestorbenen): in Allenstein, Bielefeld, Fulda, E E E T Nee aa Lo rar) i: O 20s erste Jahresviertel gedeckt zu den unveränderten Preisen, die fab cten bat d e O Q e en Waggons | Vier S Stüct 5,00 6; 3,00 & arpfen Le 10 K; 120 als Pestfall bezeichnet worden war, hat si nahträglih nicht als | Grünberg i. Sl, Hagen, Hau, Königshütte, Meiderich, E S G Ae | M Betrioh aber jedenfalls so gegriffen, daß bei einigermaßen normalem | hält fi E sich eiwas gebessert. Bei den Handelsgießereien | Aale 1 kg 2,80 A; 1,40 e L X | Pestfall erwiesen. Mülheim a. d. R., Naumburg, Saarbrücken, Sorau, Styrum, Versteigerung von 55600 Block Bankazinn in Amster- A Betrieb Ende Februar nicht viel zurückbleiben wind. Der Markt für Guß 9 er bessere Arbeitsfland mit ein wenig erhöhten Preisen. | Hechte 1 kg 2,40 M; 1,20 M Barsche 1 5106 e 00 A / Pest und Cholera. Zaborze, Bayreuth, Fürth, Pirna, Freiburg, Meiningen; | dam. Dieselbe erfolgt am 27. Januar 1904 durch die Nederlandsche # Thomabseisen ist wesentlih enger geworden ; die großen Hütten blasen | F E e e der Jahreszeit entsprehend till, das in Autsicht | Schleie 1 Le 9 00 4; 1,40 e Rd E S / E S i b Sin O S warlach (1886/95: 0,91% in allen deutschen Orten): in Handelmaatschappij. (Moniteur des Intérêts Matériels.) . Ld En Dedar| jeßt durchweg selbst. Gießereieisen war von den edu i L E dech stärker als im Vorjahr. Für Stahl- | Krebse 60 Stü 15,00 4; E L Kg 1,40 6; 0,80 M Pans “bet Ch fe 1 H E Bet E A s rod D Beri E (1886/08 Eine Lieferung von Holzmaterialien an die Ver- i 3a E s weiter abgegeben worden, bleibt mit iligen Säben Pbbaft, übnlid Lb e 1e Se E t) Ab Bahn. *) Frei Wagen und ab Bahn onen an der Cholera, 14 und 13 an der Pest. eitmar, Heilbronn; an Diphtherie und Krupp (B29: | waltung der belgild Staats ) sf i j P O IEE lu} des KNoheilensyndikats hat man sid ) oietta D Ls geht es in Schmiedestüken. | 9700/0 i e D S ; altung der belgishen Staatsbahnen soll an einem noch zu A hei diesem dan ckt. Die Ÿ 2e M V zal man sich | Durhweg s{wierig bleibt L er Kesselshmieden ; schi i Ls Gboteräi A A al O Lb, T A A bestimmenden Tage an der Brüsseler Börse in 16 Losen zur Mors i: Förtagng: Mg O A A arn nehmen einen stetigen | fabriken haben vielfach E e M Masfchinen- i j Türkei. Nach den Wochenausweisen Nr. 41 vom 28. Dezember Landkceis Beuthen; an Un terleibstyp us (1886/95: 0,75 9/0 in gens N Ale PEUINGUg umfaßt Holz verschiedener Art în Hochofenwerken |{wächer geworden, was b aentlid im Sie, E Auch die eigentlihe Kleineiseninduftrie hat da und Vet mel Arbett: G T N 13 Januar. Bericht über Speisefette vor Gebr / v. J. und Nr. 1 vom 4. Januar d. J. über den Stand der Cholera | allen deutschen Orten): in Herne, Kreuznah, Gmünd. Mehr Paten) SITERETD, A sühlbar mat. Das Ausfuhrgeschäft ist rubig, die ‘hierfür bestimmten E nis durchweg mit ungenügenden Preisen, die sich auch bei den | Ee ea Die Zufuhren konnten au diese Woche ziemlich ; in Syrien und Mesopotamien sind in Kerbella nur noch vom als ein Füuftel aller Gestorbenen ist ferner nachstehenden Lieferung von 72000 kg Weizenstroh und 17000 kg R e Mr der nun fest gebildeten Syndikate sind jeßt ziemli E en ehenden großen s\taatlihen Ausshreibungen wohl leider ine i Sa nas fih nennenswerte Lager nicht ansammeln; für H 21. bis 23. Dezember 8 Erkrankungen und 15 Todesfälle, seitdem weder | Krankheiten erlegen: der Lungenshwindsucht (1886/95: 12,38 9/o Kleie nach Brüssel an die sociétó anonyme „Les Tramways durchgeführt, au fehlt es nicht an Anfragen. Die Preise sind unver- G At 5 Lords G0: ; innen 4 ta esc U gie ie vor egr Sage, Ie Miene Grkrankungs- noh Todesfälle an der Cholera vorgekommen; fonst ent- } in allen deutshen Orten): in Borhagen - Rummelsburg, Burg, Bruxellois“, impasse du parc 6. (Moniteur des Intérêts e Gießereieisen wird in den entfernteren Gebieten dem eng- | Zeitu a 1 ember 1903 hat si, wie die , Rheinish-Westfälische Landbutter findet Den Eden gut behaupten. Auch gute frische / fielen von den 50 Erkrankungen (und 57 Todesfällen), welhe während Eitel, Luckenwalde, Marburg, Neustadt, Erlangen, Landau, Aue, | Matériels.) lisGen Wettbewerb die Spige geboten. Im übrigen kostet 10/12 er T8 90 0) 5: det, bei 24 Arbeitstagen eine Minderförderung von | Hof- u Ge et bessere Beachtung. Die heutigen Notierungen sind: q [an Don Den O Saug O ea eres, 18 C8) auf | MATVIEN o O Bln, Se Hübrde Anz: : e S x Spiegeleisen 67—68 #4, Qualitätspuddeleisen 56 S ad 18,20 9/0 des R heinisch-Westfälishên Kohlensyndikats gege nd_ Genofsenschaftsbutter 1a Qualität 107 bis 110 L Mußeïeb, 11 (15) auf Diarbekir, h (7) auf Latakieh | akuten Erkrankungen der Atmungsorgane (1886/95 : 11,98 0/0 F Fe Sa Ler u 4 0 Lon R Strapen laren O: ab Siegen, Thomateisen frei verbrauchendem wesifälischen Werk 57.50 E iber nte Ce O LLA o pa Vormonat) ergeben, Di ‘aröseren Shweine fuhren is vet Lts E Schmal: | i einschl. eines coleraverdähtigen Falles und je 1 (1) - auf | in allen deutschen Orten): in 48 deutschen Drten, darunter sogar N A T l Va a e E bis 58 4, Gießereieisen 1 und Hämatit 66-67 X, Gießereieisen 111 gegenüber emer vorgesehenen WinsGränkung von wieder 2001 Die | sElabipitien Amerits namblercoisl v el fe Haupt: | Mossul und Inebe; Aleppo und Antiochia waren nach Inhalt | mehr als ein Drittel in Haspe, Lipine, Rotthausen, ferner in Buenos E des handos ift E Preise von Ls, ecbaltlidó (Monits Ä n of _ab Westfalen, luxemburgisches Puddeleisen 45 4, Thomas- Gutem ige Vetelligungönsfer betrug 5 270 187 t (5 219 864 t). drid uben B germoGent nier die Preije für lebendes Bieh | des leßten Ausweises vom 4. SFanuar seit einem Monate cholerasrei, | Aires; akuten Darmkrankheiten (1886/95: 11,72 9/9 in auen Sas tra M atriela.) 6 V - Cryartid/. InIteu a ohne Mangan 46 M, Thomaseisen mit Mangan 49 R Gießerei- | 4 311 11 e N Res Absaß (auss{chl. des Selbslverbrauhs) von getäuscht UC l die BVaissepartei sah sih daher in ihren Erwartungen j dedgleiden Ai i FaB seit 15 Éagen. S ; en deutschen Orten): in Alteneffen Katernberg Gsweiler Kalk Riel, 3 : Es C , N A SSOUA ; So baber bie Vat aale D für Selbstrerbraucher. In S Fn ek Diarie Df ial“ in Rio de X größerung E Be D Lo i Gr daß eine Ver- l ilippinen. Im November v. F. find nach amtlichen enkirchen, Velbert, Zeiß, Ingolstadt, Lehhau]en, Straubing, Aue, Lieferung des Papierbedarfs (für 1904/05) an ie R e Verbraucher zurückgehalten und si für das laufen —_[— n dem „Mario Vsficial* in Rio de Janeiro vom 28. No- | folgedess : ry; L le Fretle fsur Schmalz gingen in- Meldungen an der Cholera in Manila 31 Personen erkrankt (25 ge- | Gera, Colmar, Saargemünd, Alexandrien, Kairo. Direktion der Staatsdruckerei in Belgrad. Der Fahres- Aen erst kürzlich eingedeckt; es kommt aber N E E se e (Nr. 278) ill nad einer den Aeltesten der Kaufinannicaft Na gestrigen Börse bis eine Mark in die Gbhe. Die storben), in den Provinzen 1258 (999). Non den 305 deutschen Orten hatten 2 im Berichtsmonat eine | bedarf beträgt etwa 400 000 kg. Kaution : 20 000 Dinars. Ver- er Verbrauch aufnimmt, troß nachlassender Ausfuhr. Die Preise bleiben 1903. Feteetend ae wee Mitteilung das Dekret vom 21. November | amerikanische Tafel s Bab (Doro e Gt E E i verhältnismäßig hohe Sterblichkeit (über 35,0 auf je 1000 Ein- zebungstermin: 30. Januar 1904. (Oesterreichisher Central-Anzeiger fest und ziemli auf leßter Höhe; man verlangt 2 903, betreffend das vom brasiliani\schen Kongref ; nerifanisdes Tafelshmalz (Borussia) 445 4, Berliner Stadtschmal R NA q b it , j ge gstern ) Zu : g brud 57 bis è ep He; : langt für {weren Guß- | und vom P dent Le : ‘vi greß angenommene | (Krone) 447 bis 45 4, S 4 L adt|chmalz Mata i wohner und aufs Jahr berechnet): Lipine 5,6 (1897/01: 31,7), Alt- | für das öffentliche Lieferungswesen.) uh) 97 bis 98 Æ, Schmelzeisen 43 bis 44 M, Eisenbahnoberb in Präsidenten der Republik sanktionierte neue Reglement | in Tierces, bis 5( 9 M, Berliner Braten|hmalz (Kornblume) 46 15 F gen Ie Ae in A Ser n t m Zabrze 40,1, 1898/00: 29,4). Im Vormonat betrug das Sterblich- Dis Bau einér Maikibalte in: TurnzSeyerin (Nu E S 58 bis 60 A je nah Sorte Mie [Were N A turen, veröffentliht worden. Hiernach in Vterces, bis 90 Æ& Speck: Die Umsäte darin sind nur klein. 0 iber v. J. 7 Grlrankungen (und 2 KFodeb[alte, in por itsmaximum 38,0 9/00. Die Säugli blikeit war i s A Sr s e x y Abfälle 62 bis 63 4, Schweißeisenkernshrot 59 bis 6 i e. ahl der geforderten Fakturen vo auf 3 er- E R oval (Jamaica) vom 18. Oktober bis 21. November v. I. 1 (1). D U e R e R ge Pen ege au L POEN E eun auf as j S Uen {9 bis 74 E alles s e ia Sett n Uin m in e denen ein Exemplar dén Bériaher L Amtlich Marktberié i : tin c / ; 4 C *chOUrg d 1 E er verden. V uiteur de 2 n albzeu at G C de t RE 7 G e x î 4 a L ), ( ang gr, »as zwei e vo 5 Y effe So A G Z ugs : l EL Mar iberi y V o : ! L Pocken. Lebendgeborenen, int Lehhaufen 351 //o_(Gesamksterblictit 29,7), Intórêts Matériels.) M rst na B fich auch erst sehr spät, teilweise | das Handelsstatistische Amt. A e fenden Konsul sofort an | Friedrihsfelde. “C De E Magerviehhof in Philippinen. Im November v. I- sind 3 Erkrankungen und S E Gschweiler 382 (22,8), Apolda 393 (24,4), Gia Vrotert ei leftris G C G A M als er in zwei Moi E H n E mehr aufgegeben, | dritte im Archiv des Rit vedftdba I, Merve und das | den 13. Januar 1904 &erktelmarkt am Mittwoch, 9 Todesfälle an den Pocken amtlih gemeldet. raubing 20,0) : L : „in Proje einer eleltrischen raßzenbahn tn 4 ist we N S verarbeiten denkt. Auf weiter hinaus | oder die Ausftell elle VELVEETLEN 108, QUL die Legalisierung , Auftri z | Die Gesamtsterblihkeit war während des Berichtsmonats | Marianas (G uba) ist von der Insular Railway Company*) der M} die bishe verkauft. Die Inlandpreise sind unverändert, ebenso werde 3 Einschiffur asbetens afturen soll niht mehr allein das Konsulat vei 5580 Stü Tee Sria Fleckfieber. geringer als 15,0 (auf je 1000 Einwohner und aufs Jahr berechnet) | Regierung zur Genehmigung vorgelegt worden. (The Board of Trado E N G Nea weiter gewährt ; es kosten Thoimáss as A e I Lt, ager zes das des Absendungs- Fel N 940 an E j F n Í E L 11 i Uat@ 11D Olo Beta fs ine Kobleni 10,9 1886/95: on 4 O l Were Grammen 77,50 M, vorgewalz »- Blöde 82 5 s *ewe1s fur dle Ver unft der W +4 of E E E n _— g __ Spanien. In Madrid, wo nah einer früheren Mitteilung | jg 8) Bielefeld 10.8 (1886/95: 180) A Me n ilerorf 10.7 (1898/00: ( E ) : / 1 E Y Knüppel 90 #, Platinen in den O Ee Aa Es íH, | Attest der betreffenden Handelskammer Si Die Gebübr A die Verlauf des Marktes: Langsames Geschäft bei gedrückten Preisen seit Anfang Oktober v. I. Fälle von Fleckfieber nicht mehr vorge- | 13/0) Peine 10,7 () Sterkrade 10,7 C), Minden 10,4 (1886/95: 18,4) _ Verbesserung des Hafens von Recife (Pernambuco). Y Siemens-Martinware 5 % mehr. Harte Th efu gen n #4, | Konsulatsfaktura ist von 5 Doll. auf 3 Doll. (Gold) herabges E V wurde gezahlt im Engroshandel für : cten j kommen fein sollten, sind nah neuerer Mitteilung im Oktober noch M lftatt.B H 10,3 (1887/96: E ; 30/99: 18,2), | Die Konkurrenz für die auf den Hafenausbau bezüglichen Arbeiten ist M fnüppel kosten 107,50—110 M f ADAN g vab a Und e (artin- | Wenn keine Stempelmarken vorhanden find \ ee Beit gee Suserschweine: 3—b Monat alt... Sill 2 3 und im November 10 Personen an Fleckfieber gestorben. Amtlich alstatt-Burbach 10,3 (1887/96: 20,6), Y üttenscheid 10,1 (.), Katern- aufgehoben ‘worden. Der Ministro da Niacäo arbeitet bereits die M für Werk A 28) gewöhnlihe harte Bessemecknüppel | Konsul auf de f 1444 ind, joll der Betrag vom 67 H O 30 M { id im 9 | Personen an s eber gestorben. berg 10,0 (.), Aschaffenburg 9,7 (1896/00: 16,6), Landau 9,7 (1899/01: : Î orden. L nil açäo arveit 18 J „Zerklzeuge 120—122,50 A. Das Verhältnis der unzulängliche Ur 2, fR der Faktura quittiert werden. Die Beglaubigung der R O E wurde hierzu erklärt, daß diese Fälle vereinzelt aufgetreten seien, und C 2 l / SG 195 2) / v Grundlagen eines neuen Projektes aus. (Gazeta Commercial 6e 1 Preise für die daraus erz "ut I ytt e L zuläng ichen Beläge für die Herkunft i} unentgeltli E igung Ferkel : mindestens 8 Wochen alt 9 L daß für eine strenge Absonderung der einer Hospitalb 2 Aue 9,6 (.), Ulm 9,6 (1886/95: 19,7), Konstanz 8,9 | Financoira. Rio de Janeiro. M arf h darau? erzeuglen Artikel bleibt unverändert, der | mehr vo iebe tentgeltlih. Extragebühren sind nicht 2. n S & k e l ge \ t g de er Hospitalbehandlung unter (1889/98: 18,7), Haspe 8,8 (), Schöneberg 8,8 (1888/97 : 15,4) Financeira, Rio de Janeiro.) [A Bedarf beschränkt. Für Luppen \{chrumpyft das Geschäft i nehr vorgeschrieben. unter 8 Wochen alt 8— 11 j 5 K J e 5 A O R k / / / S I 19,/E), E 6 j ¡ A ) r : Res C é ( T0 umn í » i ) \ R ; S 5 H n | zogenen Kranken Sorge getragen sei Glaß 8,6 (.), Wilhelmshaven 6,9 (1890/99: 13,9). Die Säug- Lieferung einer Lokomotive nah Chile. Angebote nimmt [F p a u den Preisen ift keine Aenderung; [uremburgische an falt Nd f Dresden versammelten Aktionäre der Kredit- R : Verschiedene Krankheiten. lingssterblihkeit betrug in 42 Orten weniger als ein Zehntel der | das Ministerio de Industria i Obras Publicas in Santiago ent- M Sorte ao Westfalen gelegt, 78—79 A, dortige gewöhnliche | laut Meldun T W T. U nd Handel in Dresden in Liq. haben Magdeburg, 14. J S : Pocken: Glasgow 5, Warschau (Krankenhäuser) 6, Konstan- O Unter einem S derselben blieb sie außerdem | gegen. Die A ist für die, N Es E N Pi À schmiedete E O 6 Æ, Siegener ge- Aktionäre zur Erwerb S p Le eines Zusammenshlusses der | zucker 88 9/9 olne Sa 8008,10, Nadp, S C ets s E en | „Warscho i E ie 4 O R di Ae E : j d Diíarto Oflotal de la Répública de: Chile. 4 | i ( e valzte 92—96 M. as Stabeisengeshäft ist i Aufbeb Srwerbunç etgenen Verwertung der Masse unter | 6,00— 2 Sa Or LC, +(acyprodulle 79 %/0 ohne Sack i Gru 3 S ie 2 O Im ganzen scheint sich der Gesundheitszustand gegenüber Der Bau der Eisenbahn von Zerrezuela nach San A singen naturgemäß auch still; was an neuen Geschäften bérauskomint, Bt e Liquidation zugestimmt. Ein aus fieben Perjonen be- Kristall/uer T S 4 1a De T oar T INOE Wars " au ; ba anke e) E s , St. Peter g 4, | dem Vormonat wieder gebessert zu haben. Eine böbere Sterblichkeit | De S u! der 5ijen ran j n -Derresueta nes L it nur für unmittelbarsten Bedarf. Die langsichtigeren Abschlüsse CHENDES Komitee mit dem Rechte der Kooption wurde gewählt und | Sack 17,95 E Sack 17,99. Gemahblene Naffinade mit h: S rankenhäujer) 11 Srirantungen,_ Varizellen: | (18 350 °/55 hatten 2 Ortschaften gegen 1 im Oktober, eine geringere Juan (Argentinien) ist auf Vorschlag der Dirocción Gener sind vor einiger Zeit {on gemacht worden; Abrufungen de e | die Treuhandbank mit der Einberufung einer Generalversamml N L Gu Nene „M li G0 17/00, Ube / Budapest 47, Kopenhagen 6, New York 132, St. Peters- 9,0 "00 l Ida, E E R E E, Gere Je Vías de Communicación den in Argentinien bekannten Unter- kommen neuerdings ret zufriedenstellend herei X rufungen darauf beauftragt. ersammlung | zucker 1. Produkt Transito f. a. B. Hamb [n L “a j D e 6 Won 186 Erfeankungen; Nü@ckfallfleber: als 15,0 9/00 116 gegen 65. Mehr Säuglinge als 333,3 auf je 1000 | Tepmern Toledo, Maraini y Cia. *) für eine Summe von 3 584 512 grad für Fluß Da ret zufrie enstellend herein. Der Beschäftigungs- Nach einer durch „W. T. B.“ ü ; 16,25 Br.,, —,— bez., Februar 16,25 “t urg w„anuar 16,10 Gd., j E D ie t, Petersbita A E: Lebendgeborene starben i 5 Orten gegen 25, weniger als 200,0 in | Dollar ctn ara Banfrist 2 Jabre. (Bolstin Ofoial die t Preise flott Mes Uiivanis lebe stark bei L Werken, | „Neuen Hamburgischen Börsenballe“ Ce met Ds der | Mai 16,70 Gd., 16,75 Hr. 16 75 e Auzust 17 16 Gn as gebe j Brehdurchfall: Hamburg 6, Nürnberg 7 Erkrankungen ; Not- gegen um Bormonal. de la República Argentina.) | mit fremdem Halb ‘rene en, (rap a Fg iwerfen, die } Sibirishen Bahn sür die Befs iber Dalup#und | Mait.: Oftober- Dezember 17,40 G 75 "— e i : D o M Os a Re B d : l em Halbzeug rechnen müssen, {wächer; sie köunen si abe )en Dahn sür die Beförderung von Tee über Dal 5 / ezemver 17,40 Gd, 17,50 Br, —,— bez ; BreGdurh fall: Hanna 4 L fu T Win t y : , / mit kur P 7 C er; sie köunen sich aber | von N zee er Dalny und | Matt. , , ez. h tau L N 4 N A L R R ion E Handel und Gewerbe. i gebote auf den Bau eines elektrishen Kraftwerkes va I c L gtmahan verforgen, wenn auch die Stahl- roten I La A nad r. T Os die Anordnung G ôln, 13. Januar. (W. T. B.) Rüböl loko 51,50, Moi | Warschau (Krankenhäuser) 9, Wien 24 Erkrankungen; epidemische | (A im Rei r i E der Nähe der Stadt Srinagar (Ka chm ir) een Zon von 105 zu 107,50 g milgehen, Die Preise sind daher unregelmäßig segelnden Dampfern gelandet 1 V E unker russischer Flagge | Bremen, 13. Januar (W. T. B ) (Sdbluf ht) l i W i nl ), - l (Aus den im Reichsamt des Innern zusammengestellten | dem Public Works Department of the Kashmir and Jammu bi 0 3 7,590 A für Stabflußeisen und leihteres Formei L gelandet wird, eine Ertraabgabe von } Rubel | Höh Q e Pay . B.) (Schlußbericht.) Schmalz Z A DSE e S N Mgr O, rig L M Me „Nachrichten für Handel und Industrie “.) State entgegengenommen. Geplant wird u. a. die Anlage einer Reihe Ausf O10 M für prompte Lieferung und Marlinivate: der A i Äprillieferane Ee und Firkins 364, Doppeleimer 37, s{wimmend 5 B L Se Lt M S L MDE Revenba La Auss\chreibungen. von Turbinen zwecks Zuführung der benötigten Wassermassen (des Nertete haR andauernd namentlich von den frachtgünstig gelegenen Stetig. Sbort N tig 2e Doppeleimer —. Speck. | Stockholm 35, Warschau (Krankenhäuser) 9 Erkrankungen; eu- Lieferung von 50 bis 60 Tons gußeisernen Röhren Sind River) zum Kraftwerk, ferner der Bau einer Stromleilung pom chifungéêl ari nacgegangen, mit Preisen von unter 100 „& ab Ver- extra lang —. Kaffee. Beh tet “Ba u Ke As j busten: Edinburg 4, Glasgow, New York je 6, Liverpool 22, | von 9 oder 12 Fuß Länge nah Harroga! (Großs | Frashwert nas der 12 englishe Meilen entfernt liegenden Zentral- und gge yafen. In Schweißeisen is die Beschäftigung gleichmäßiger Kursberichte von d ä middl. loko 69 g. E | Q A E Vork je 6, , 1 L pu E E R roß- | tation. Die Kosten der Anlage sind auf 40000 Psd. Sterl. ver- 2 vet der beshränkten Zahl der Erzeuger verhältnismäßig etw i : fn don gon NTEETEY, ; “18 | London (Krankenhäuser) 35, Moskau, Paris je 3, St. Petersburg 8, | britannien). Angebote sind bis zum 23. Januar 1904 zu richten 5 NZ 9 bat a s » ; besser. Es kommen da in Kp O R naßtg etwas Hamburg, 13. Januar. (W. T. B S j amburg, 13, Januar. (W. T. B.) Petrol i j London (Krankenhäuser) 35, Moskaw Par je 3 Sl: Petersburg 8, tannier ng ind V qum 28, tar 1904 hter anshlagt. Nähere Auskunft erteilt der Stats Eugineer, Kashmir Bandei ; a immer mehr nur die Selbstverbraucher in Frage. | Barren: do L g A Es .) _(Schluß.) Gold in | Standard robite loko 7,9 4 uis Ls etroleum. Still. ; ars: R ) ; Reg.-BDez wig 90, Yam an ilfinson, Corporation Electricity Department Harrogate. | Ouyrbar, Grinagar (The Board of Trade Journal.) andeisen hat ein außerordentlih s{chwieriges Geschäft, die We ; Darren: 008 Kilogramm 2788 Br., 2784 Gd., Silber in B : das s oto (90. 4 burg 25, Nürnberg 31, Budapest 27, Kopenhagen 25, New York, Prag ¿ (The Colliery Guardian.) E O A : T Ed eigenem Halbzeug nehmen die Sal tarbeit weg h sodaß pl c Kilogramm 80,29 Br., 79,75 Gd. j E Kei Hamburg, 14. Januar. (W. T. B.) Kaffee. (Vormittags- Y le L Wien Ba gen; FUngene ntzundung: Lemberg 6 Todes- Die Konzession für den Bau einer Petroleum- Eisen bahnwerk stätten 6 Bauprojekt in Britisch- Ee der reinen Werke vorderhand den Kampf aufgiebt. Die Inla. K; d Wien, 14. Januar, Vorm. 10 Uhr 50 Min. (W. T. B.) Ungar. L, Sood average Santos März 37 Gd, Mai 37} Gd. F j fälle; Reg-Bez. Schleswig 48, Nürnberg 15 Eckrankungen; kon- | [eitung von der Wolga zum Don zwischen Tzaritzyn und Fn dien. Die indishe Regierung hat aus Anlaß des Ausbaues der preise sind nennweise unverändert, bleiben aber unter 120 A Gru) and Kreditaktien 771,00, Oesterr. Kreditaktien 680,50, Franzosen 67 4 Jol 384 Od., September 383 Gd. Stetig. Zuckermarkt. 4 O tagiöó sfe Augenentzündung: Reg.-Bez. Arnsberg 8 E P erd v (rY Kagilinskaia soll dem Journal de Pétrole zufolge von dem TVast Coast Railway Section und der Vermehrung des Wagenparks für Flußbandeisen, zur Ausfuhr wird G: B 120 H Srundpreis Lombarden 85,25, Elbetalbahn —,—, Oesterreihisde Pa L (Anfangsberiht.) Rübenrobzucker 1. Produkt Basis 88 9/9 Rend : f Krebs: Berlin 35, Danzig 5 Todesfälle; Anfkylostomia}is: | Fngenieur Bogouchewsky*) bei der russishen Negierung beantragt vorläufig eine Summe von 3650 000 Rupien zwedcks8 Erweiterung der F Berücksichtigung, daß Ucberpreise meist w lens erzielt unter | 10055, 49/6 Ungarishe Goldrente 118 90 Oesterreichi\ oe ment neue Usance frei an Bord Hamburg Januar 16 90 März J Meg Sek: e bag. 8 La “Eri als Sn D Be. worden sein. E der R A Carriage and Locomotive Cu “d ciemitee ist sehr verschieden Für Streifen: balt ih s ata aueie 100,60, Ungarische Kronenanleihe 99,10 Marknoten 117.23 Mae O Ee - IGAAE LEeRN MROER E Dezember 17 (5. aller Gestorbenen starb an Masern (Durchschnitt aller deutschen Be- El ; - T E x | in Perambore bereitgestellt. (The Times of India. M zlemlicher Beschäfti ‘teilweise infol dg och ein | Bantverein 518 00, Länderbank 452,50, Buscht s Si : _ : 206195 - r BLaTO Da t aRh ektrishe Straßenbeleuchtung in Barcelona. Es E : B E N, R âstigungsstand, teilweise infolge de a i Q Me ege anbervant 452,60, Bus@tehrader Lil. B —,— : 3 O Glock e Petro i ea, handelt sich ine die, vfentli§ie Beleuchtung der Straßen Diagonal, Einfuhr von Möbeln nah Südafrika. An ihr ift, | fönne nal unlohnenden Preise res aber nicht erböbt et OUN ole U ——, Alpine Nota O 11,80 Br, ele 1e Jans R A a L DEER En R g D g C e. 3, | Don Carlos und Cementerio durch 64 Bogenlampen. Biètungs- | soweit feine Möbel in Betraht kommen, fast aus\chließlich Groß M robhrstrei azu fehlt neues Geschäft au fast ganz. Es kosten Siede- | Kont l A Nar, (W. T. B.) (Schluß.) 220%/ Eg. Sant i 4 berg, Dage Bezirken Arnöberg 82, Erfurt 43, Königsberg 67 arl: d durch l weit Vi 1 ( nme!1 Mi | ohrstreifen in Flußeisen 117—122 M j C ¿ ; : onî. 87/5, Playdiskont 3}, Silber 27! S /0 Sg ondon, 13. Janúar. (W. T. B) 96% J * M r Ub, in Nürnberg 090, Hamburg 52, Budapest 121 faution: 6661,42 Pesetas. Vergebungstermin: 9. Februar 1904, britannien beteiligt, während die gewöhnlicheren und billigeren Sorten, F 128 « G zetjen 117—122 Æ je nah Breite, Gasrohreisen 125— | 95 000 Pfd. Sterl 3, Silber 27/4. Baukeingang | ruhig, 9 fh. 14 d. Verkäufer. Rübenr| o aa E Kopenhagen 91, New York 560, Paris 169 "“St Petersburg Mittags, in den Casas Consistoriales in Barcelona und gleichzeitig die am meisten gefragt sind, in der Hauptsahe aus den Vereinigten F 147,0 Z 1A Siederohrstreifen 2. Sorte für günstigste Breiten Paris 13 F i 2d, Wet g g übenrohzudcker loko stetig, 8 sh. a e os ina gi al a Sdarltad (1886/95: O ee, in der Dirección general de Administración Ba A Madrid. Staaten von Amerifa „uammen. Die britischen Fabrikanten geben N bat bés Absak in Wade Bean e has S D MRBt MaR N Nente 97,45 Suezfanalaktien 4020, B.) (Schluß.) 3 0/49 Franz. London, 13. Januar. (W. T. B.) (Schluß.) Chile-Kupf L Ar e Q A N L Most 00 in Gaceta de Madrid. ¡ch in bemerkenswerter Weise Mühe, die Aufträge genau na e M Sieder3 l ren für das Inland beträhtlich nachgelassen ; 3A A c 4U. i 581, für 3 Monat Ds) R C 3. e-Kupfer [s Delrone Ortenutun gen E a0 S adurg 30, Budapest 69, Der Bau einer elektrischen Straßenbahn zwischen stellung auszuführen und abzuliefern. (Aus einem Bericht des j Absaae f e eiven auf an igen Stande der letzten Zeit, ibe Li abe A E R T B E auf Paris 36 89. ‘Liverbool 18 Sena T U Baumwoll Edinburg 18, Kopenhagen 39, London (Krankenhäuser) 194, New York Pamplona und Jrun (Spanien) wird voraussichtlih im Korrespondenten des britishen Board of Trade in Kapstadt.) M dem Eintritt d L E Beschäftigung ist dadurch besser, daß vor New York, 13. Januar. (W. T. B. Goldagio 23. 7000 B., davon für Spekulati d E E Umsay: Gbinburg 18, Kor , Lot Keankenhä ; c on E EY E C R O A n es gemeinsamen Verkaufs in noch stärkerem Maße j , 13. Januar. (W. T. B.) (Schluß.) Bei Eröffnung | Ruhig. Amerikanisd nats Beit Me Edinburg 18, Kepenbagen #9, London (en e a gien Vort | fommenden Frühjahr in ngriff genommen werden. Voraus sihtliher Bedarf an Sciffsraum in | portiert worden is. au der Verkaufsstelle feblt es nit N L ex- | des heutigen Verkehrs machten sich einige Anzeichen für ne È ‘bol ng | Ruhig. Amerikanishe good ordinary Lieferungen: Kaum stetig. Ja- und Krupp (1886/95: 4,27 9/9): in Beuthen Erkrankungen Die Konzession für eine Pferdebahn in Coimbra ist | Australien. Nach einem Bericht des niederländishen Generalkonsuls Die Preise find unverändert. Für Trä "t 4 f an Aegragen. | bemerkbar, indessen wurden die dahin zicleuden Bestreb ingen, au) | 7,23, Woril-a L TIE V uo u R März-April wurden gemeldet in Berlin 54, in den Reg.-Bezirken Arnsberg 115, | von der Direcgäo Goral das Obras Publicas 6 Minas in Lissabon | in Melbourne dürfte infolge der sehr günstigen Aussichten für die [Y nit herein. Die Abrufungen waren verhält: i8mäßi A Geschäft | in weniger beachteten Spezialitäten, bald ias E ZUG 7,23, April-Mai 7,21—7,22, Mai-Juni 7,20—7,21, Juni-Juli 7,18 gera p I U0B S Baus 70, Gt Pet So, ZNtameno an Augusto Eduardo Freire de Andrade*) verliehen worden. Die Weizenernte 1903/04 in Australien, insbefondere in Melbourne und i Selbst Eintritt \{ärferen Winterwetters E I g ti E ats im weiteren Verlaufe meist vg aegen bis Gl SO E 7157,16, August September 6,94 d. : eter L D atis 707 Gt. Peleröburg 77; Sto | ———— andiid 1AM V 4 erbrauder Taufen fo ch gen, ei fehr trägem Geschäft. Aktie 210600 Sub | up Glasgow, 18. Januar. (W. T. B.) (Schluß.) Rohei f holm 22, Wien 91; ferner wurden Erkrankungen angezeigt an Unter - *) Wohnsiy nicht genannt. *) Wohnsiß nicht genannt. M ur Ausfuhr geht lebbafteres Gohüte i nit C a Geld auf 24 Stunden DetSWaittzindrete 2 be, Sins 1. tûd. | Ruhig. Mixed numbers warrants 49 sh. 9 d. Vtiddledborougb 42 stb. d{ d. “g über 80 G ab ! leßtes Darlehn des Tages 2, Wechsel auf London T für | Paris, 13. Januar. (W. T. B.) (S@lufß:.) Rohbzuder A age) ' ruhig, 880% neue Kondition 214—21}. Weißer Zucker behauptet 4 "d I