1904 / 11 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

G3e. L. 18 252. Einrichtung zur Verzögerung der Einschaltung der Pumpe bei selbsttätig wirkenden

Aufblasevorrihtungen für Luftradreifen. Wilhelm Loebinger, Wilmersdorf b. Berlin. 5. 6. 03. 64a. K. 25 S892. Kannenvershluß. Wilhelm

Kirschbaum, Essen, Nuhr, Grabenstr. 72, u. Heinrich Winter, Kettwig. 1. 9. 03

64b. L. 16 024. Flaschen- oder Faß-Wasch- und Spülmaschine. Valentin Lapp, Leipzig, Georgi- ria 2. 22. 10.:01.

64b. P. 13616. Flaschenreinigung8maschine mit in senkrechter Stellung umlaufenden Flaschen. Georg Pierson, Gr. Lichterfelde: Ost. 2. 5. 02. 64b. N. 18 148. Bierabfüllvorrihtung. Os- wald Rosemann, Landwehrstr. 85, u. Jakob Moos- reiner, Her:og Mar-Str. 4, München. 8. 5. 03. 65c. H. 29 350. Vorrichtung zum Steuern von Booten. Hermann Hartig, Kändler b. Lim- ba. : 25. 11.02.

G7a. L. 17640. Maschine zum Schärfen von Stickmaschinenbohrern mittels Feilen. Henri Levy, Norschah, Schweiz; Vertr.: H Neubart, Pat.-Anw., u. F. Kollm, Berlin NW. 6. 2. 1.03.

72d. M. 23 267. Patronengürtel mit ange- webten, zur Aufnahme von zwei Reihen Patronen bestimmten Taschen. Anson Mills, Washington; Vertr.: C. Pieper, H. Springmann u. Th. Stort, Pat.-Anwälte, Berlin NW. 40. 9. 4. 03

79b, F. 17 921. Verfahren zur stetigen Bil- dung eines ununterbrochenen gleichmäßigen Tabak- vlieses. Feinmaschinenbau G. Calberla, G. m. b. H., Dresden. 24. 8. 03.

SUd. H, 31041. Müllabfuhrwagen. Hermann Heepe, Uslar i. Solling. 31. 7. 03.

S3a. K. 23 160. Federnde Aufhängevorrihtung für Uhren in Fahrzeugen; Zus z. Pat. 130 096. August Klumpp, München, Elisenstr. 6. 30. 4. 02. 83b. M. 22486. Elektromagnetisches Schlag- werk für Uhren. Max Möller, Altona, Palmaille73. 1211. O2

S83b. R. 18 240. Elektrishe Aufziehvorrichtung für Uhren mit einem treibenden Gewoicht8hebel und einem Elektromagnet zum Heben desselben. Dr. Sig- mund Riefler, München, Karlspl. 29. 30. 5. 03. S8G6c. E. S164. Borrichtung zum Abtrennen der beim Auswechseln der Schüßen oder der Spule an der Ware hängenden Fäden. Elsässische Maschinenbau-Ges., Mülhausen î. E. 5. 2. 02. 86h. B. 29 323. Musterkarte für Schaft- und Jacquardmaschinen. M. Riza, Paris; Vertr. : Dr. A. Leander, Rechtsanw., Berlin, Taubenstr. 43. 20 0, OL.

S89b. Sch. 19 861. Nübenschnitßelmaschine mit auf der Deckscheibe angeordneten keilförmigen Preß- fanälen. Julius Schulte, Hagen i. W., Frank- futter tr: 8a. 4. 2. 03.

89. F. 17588. Ablauftrennvorrichtung- an Schleudermaschinen für Sirupe und andere Flüssig- keiten. A1b. Fesca « Co., Maschinenfabrik «& Eisengießerei Akt.-Ges., Berlin. 13. 5. 03. S9f. M. 22 987. Neinigungsvorrichtung für Zuckershleudern. James Wright Macfarlane, Glasgow, Schottl.; Vertr. : E. W. Hopkins u. K. Osius, Pat.-Anwälte, Berlin C. 25. 19. 2. 03.

2) Zurücknahme von Anmeldungen.

a. Die folgende Anmeldung is vom Patentsucher zurückgenommen.

G4Ac. D. 13 075. Abfüllvorrihtung für Flüssig- Teitén. 1712.03.

b. Wegen Nichtzahlung der vor der Ertcilung zu entridtenden Gebühr gelten folgende Anmeldungen als zurückgenomtmen.

495, M. 22 066. Verfahren zur Herstellung von Bügel- bzw. Plätteijen. 24. 9. 03.

63d. L. 17 4210, Federndes Nad mit geteilter Felge für Straßenfahrzeuge, intbesondere Motor- wagen. 5. 10. 03.

SIic. W. 20590, Metallener Flaschenkasten mit zum Halten der Flaschen dienenden Federn. 6-10: 03.

3) Versagungen.

Avf die nachstehend bezeihneten, im Reichsanzeiger an dem angegebenen Tage bekannt gemaditen Ar meldungen ist ein Patent versagt. Die Wirkungen des einstweiligen Schutzes gelten als uicht eingetreten. VI4c. M. 20648, Borrichtung zur Regelung des Dampfzutritts bei Dampfturbinen. 30. 7. 03. 47h. L. 16454. Antriebsvorrihtung für Ar- beitsmaschinen mit Fußbetrieb. 21. 7. 02. 49b. G. 15804. Verfahren zur Herstellung von Metallsägen. 10. 3. 02. 49i. L. 16333, Verfahren zum Zerstäuben von flüssigen Metallen. 12. 1. 03.

4) Aenderungen in der Person des Inhabers.

Eingetragene Inhaber der folgenden Patente find nunmehr die nachbenannten Perfonen. 4a. 147275, YAus einer mehrteilig auf- geschnittenen federnden Kapsel bestehende Düfe für Bunsenbrenner. Deutsche Gasglühlicht Afkt.- Ges., Berlin. 49. 92658. Maschine zum luftdichten Ver- \chließen von Konservebüchsen. Emil Kußuer, Ww. Wilhelmine Urbau nebsi Kindern: H?lene, Hedwig, Willy, Marie u. Frit Urban, Berlin, u. Ernst Saarburger, Lübeck.

72a. 148 445. Nüdstoßlader mit gleitendem Lauf. C. C. Winther-Hausen, Berlin, Charlotten-

straße 8, u. Paul Bouchsein, Charlottenburg, Schlüterstr. 61.

Tc. 128 561, Stanzmaschine usw.

S, 10S 949, Vorschubvorrihtung für Maschinen zum Schneiden usw.

Sf. 124 912, Schneidmaschine für Stoffe usr. 11, 95 319. Papiershneidmaschine usw.

11. 95654. Papiershneidmaschine mit dreh- barem Schiebetish; Zus. z. Pat. 95 319.

11. 101900, Maschine zum Beschneiden usw. 1b, 131 991. Selbsttätige Borpressung für Schneidmaschinen usw

15d. 139 628, Farbwerk an Druckmaschinen usw. 54, 77239. Verfahren zur Herstellung von Rillen usw.

54, 86 786. Prägepresse usw. i 54, 92907, Borrichtung zum Verhindern des

unzeitigen Ein- und Aus|chaltens eines Tisches an Dacen mit [ösbaren ArbeitstischWen; Zus. z. Pat. 6 786.

54. 99370. Vorrichtung zum Stauchen von Pappen usw.

54. 101 501. Vorrichtung an Bücherabpreß- maschinen zum Biegen von Pappe.

54. 103 034. Prägeprefse.

54. 106 199. Prägepresse; Zuf. z. Pat. 103 034. 54. 110 ES8S, Borrichtung zum fselbsttätigen Entkuppeln der Tische einer Prägepresse usw.

54a. 115 348, Vorrichtung zum parallelen Verstellen der Biegezunge usw.

54d. 113 302, VBorrihtung zum selbsttätigen Entkuppeln der Tische einer Prägepresse mit zwei an einem dauernd bewegten Zwischenstück kuppelbaren Tischen ; Zus. z. Pat. 110 188.

54d. 115272. Antrieb für Arbeitstishe usw.

54d. 126 713. Werktitückhalter usw. 540. 127 299. Werkstückhalter usw. : 54d. 128 387. Werkstückhalter für Kniehebel-

pressen zur Herstellung des Prägedruckes oder des farbigen Druckes auf Pappe; Zus. z. Pat. 127 299.

55e. 16 001. Bogenkalander usw. 55e. 136 219, Schußvorrichtung an Quer-

\chneidern usw. 58. 97 985, Pressen usw. 59, L100 329, für Preßpumpen. Fa. Karl Krause, Leipzig-Anger-Crottendorf. Sc. 131 600, Schachtbohrer. 18, 86607. Berfahren zur fauerstoffhaltiger Metalle usw.

Selbsteinsltellvorrihtung für Selbsttätige Ausrückupplung

Desoxidierung

20c. 121 725. Eisenbahngüterwagen usw. 21lc. 114 564, Wendeanlasser usw.

2lc. 115 499. Kohlestromshlußstück usw. 35. 99 3%5. Fördervorrihtung für Hebewerke. 35c. L219 969. Selbsttätige Sperradbrense usw. 17. 110 848, Riemenaufleger usw.

47h. 112476. Schaltfklinke.

48a. 417 024. Verfahren zum Ausfüttecrn der Bohrungen von Nadnaben usw.

49. S6 285. Berfahren zur Herstellung von Gegenstäud-n von ungleihförmigem Querschnitt. 49, 109 328. Verfahren und Borrichtung zur Härtung von Geschossen usw.

49. 110328. Gaswärmofen.

49a. 1353 287. Bersahren und Vorrichtung zur Herstellung von Globoidschraubenrädern.

29d. 139 449. Walzenfräser.

56, 98253. Verstellbarer Trags\attel.

72. T0269, Ein nah dem Schluß selbsttätig fich öffnender Fallblockvershluß für Geschüge.

42. 92986. Elektromagnetishe Abfeuerungs- vorrihtung für Geschüge.

72. 96 180. Wagredbter Geshühkeilvers{Gluß usw. f

2, 97 327. Auéschaltbarer Sporn für NRad- P laretten.

2, 97 930. s{üßtzkeilverschlüffe. 2. 98 219, Borrihtung zum Regeln des Nück- und Borlaufs bei Geshüßea usw. 12, 98 222. Wagrechter Geschüßzkcilvershluß usw. 42, 98 753. Sicherungsvorrichtung für Ge}hütz- \{chraubenvershl üsse. a2, 99003. Geschüßzzufsäte. : 42. 99 036. Schubhbebelanordnung für Geschüß- \chraubenverschlüsse. j 72, 99 562. Wagrechter Geshüßkeilvers{luß usw. 72, 995683. Sporn für Näderlafetten. 72, 100397. Mit Spannabzug versehenes Zündschloß usw. S2, 109 770. Patrone bzw. Kartusche usw. 22, 101124. Sicherung für wagercchte Ge- \chützkeilvershlüsse; Zus. z. Pat. 97 930. 72, 201 368. Trarsporisiherung für Zeitzünder. 42, 10901370. Mit Sparnabzug versehenes Zündschloß für GesWüßverschlüsse; Zus. z. Pat. 100 397. 2. 101948, Radbremse für Geschüßlafetten. 72, 102098, Geschüßkeilvershluß. 72. 102149, Selbsttätige Fahrsichherunz für Geshüßzvershlüsse. P 6D 402 U

a 2. U,

Sicherung für wagerechte Ge-

Ausschaltbarer Schneckentrieb für

MNäderlafette für Steikfeuer- Jeschüßte.

2, 102 520. 2, 103 975,

——

Geshüß mit Schulterstück usw.

lüssigkeitsbremfe für Geshüp- fe

72. 104740. Munitionsaufzug ufro.

72. 105 194. Litellenaufsaß für Geschütze.

72. 196 587, Berfahren und Vorrichtung zum

Einstekllen der Höhenrichtung ust.

42, 106 945. Anseter für Geschütze.

22, 107858, MNäderlafette für Steilfeuer-

geshüte ; Zus. z. Pat. 102 150.

42, 108 0995. Schußbremse für Geschütze.

72, 108 509, Munitionsaufzug für Kriegs3-

\chiffe, Panzertürme u. dgl.; Zus. z. Pat. 104 740.

72. 108 547. Scwildzapfenlagerung für Geschüße.

72. 110659. VBerschwindlafette.

2c. 113376. Vorrichtung zum sfelbsttätigen

Cinstellen des Ansetzers usw.

2c. 116465. Selbsitätig sih öffnenter wage-

rechter Keilvers{luß usw.

7c. 117 12 Anseter sür Geschüße; Zus. z.

Pat. 106 945.

T2. 120 926. Ausswhaltbarer Bremssporn usw.

2c. 1SD2 959. Vershwindlafetté.

2c. 128 241. Näderlafette usr.

T2c. 129 894, Steuerung für durch Luft- oder lüssigkeitsdruck betriebene Anseger.

2c. 129 805, Steuerung usw. 2c. 131 63S. Borcihtung zum Negeln des

Rück- und Borlaufs von Geschützen mit se!bsttätiger Nücklaufhemmung und selbsttääigem Vorlauf; Zus. z. Pat. 98 219. 2c, 134 378, Borbolfeder usr. 2c. 134 965. 2c. 136 124, Nücklaufs usro. 2c. 136 980, der Kolbenstange der Wiege usw.

2c. 136 982. Für Geschüße mit Rohrrüctlauf bestimmte Vorrichtung zum Schuße der Gleitbahn vor Staub

2c. 12S 000. Vorrichtung zum Schutze des Innenraumes der Wiege usw.

2c. 138 071. Vorribtung zum Befestigen des Bremszylinders am Geshüßrohr usw.

T2c. 138 344, Borrichtung zum Bremsen des Vorlaufs usw.

2c. 140 984, stimmter Nohrträger. T2c. 141 660, Vorrichtung zum Regeln des Borlaufs bei Geschüßflüssigkeitsbremsén usw.

2c. 141 845, Mit beweglihem Widerlager für dieSchlagbolzenfeder versehenes Geshützzündschloß usw. 2c. 142494. Vorrihtung zum Bremsen des Vorlaufs bei Geschüyflüfsigkeitsbremsen mit Uesber-

Borrichtung zum (Linbauen der

MNäderlafette usw. Einrichtung zum Bremsen des

Borrichhtung zur Verbindung r t - Nücklaufbremse mit der

Für Geshütßrohre usw. be-

tritt der Flüssigkeit zwisheu Kolben und Zylinder- wand; Zus z¿z. Pat. 138344.

2c. 144417, RNohrwagen usw.

2c. 145 031. Schwingenlafette usw.

22d. 113 374, Verfahren zum Befestigen von Kappen auf Panzergeschossen. |

2d. 113 927. Leicht verbrennbarer Geshüß- kfartuschbeutel. | 22d. 114 732. Leicht verbrennbarer Geschüßz- fartuschbeutel; Zus. z. Pat. 113927.

72d. 119 753. Patronenhülse usw.

72d. 119 S889, Zeitzünder usw.

72d. 120 337. Geschoßdoppelzünder usw. 72d. 125 935. Patronen für Geschüße.

272d. 133 72838. Sprenggranate.

72d. 134 472. Ladeschale usw.

72d. 134 47838. Leicht verbrennbarer Geschüßz-

kartusbeutel ; Zus. z. Pat. 113 927.

42d. 135 504, Metallene usw. Schußkappe für Geschoßzünder. /

22d. 136 268. Berfahren und Einrichtung zum Ueberführen der Munition usw. :

22f, 113267, Borrichtung zum Einstellen der Höbenrichtung von Geschüßen ; Zus. z. Pat. 106 587. 42. 113 270. Vorrichtung zum Einfstellen der Höhenrihtung von Geschützen ; Zuf. z. Pat. 106 587. 72f. 114 733. Libellenquadrant usw.

72. 1415 569. Bisiervorrichtung für Geschüße usw. 472f. 120 436. Libellenaufsatz usw.

22f. 127 292. Fernrohrauffaß usw.

72f. 132 027. Kornanordnung für Geschüße usw.

T2. 138 83A. Geschüßaufsaßz usw. 2. 143 980.

n R mit Einrichtung zum {nellen Ueberführen des Geschüßrohres aus der Feuer- in. die Ladestellung und umgekehrt.

T2. 143 981, Ge\chüß mit Einrichtung zum {nellen UÜekerführen des Geschüßrohres aus der

Feuer- in die Ladestelung und umgekehrt; Zuf. z. Pat. 143 980. 72. 143 982. Geschüß wit Einrichtung zum {nellen Ucberführen des Geschütßzrohres aus der Feuer- in die Ladestellung und umgekehrt; Zus. z. Pat. 143 980. 22f., 146 500. 12. 147 361. Geschüßauffatz uw. S8b. 112087. Stouecung mit Hilfs- und Hauptdrehschieber für Flüssigkeitzaetriebe.

Fricd. Krupp Akt.-Gef., Essen, Nuhr.

5) Aenderungen in der Person des Vertreters.

34. 85296. Aus Nürnberger Scheren gebildetes, in einen Stußl verwandelbar.s Bettgestell. Ww. Wivi Norvberg, Stockholm. Un Stelle der bisherigen Vectreter ist Pat.-Anw. R. Schmehlik, Berlin NW. 6, zum Vertreter bestellt worden. 40b. 128 750, Verfahren zur Herstellung einer nickelfarbigen Metalllegierung. 40b. 123 919. Verfahren der Herstellung einer filberfarbigen Metalllegierung.

Moses Ekter, Erzsébet falva, u. Johann Krajecfics, Budapest. An Stelle des bisherigen Vertreters find die Pat.-Anwälte Eduard Franke u. Georg

Geschößzaufsatßz usw.

Hirschfeld, Berlin NW. 6, zu Vertretern bestellt worden. E : 8SVe. 141665, Einrichtung zum Umfkippen von

Ladekübeln u. dgl. Mason Bradfield u. James Melville Kellerman, Los Angeles, Cal. 86a. 125 265. Spulengestell usw. Tattersall «& Holdsworth, Enschede, Holl. An Stelle der bisherigen Vertreter ist Pat.-Anw. R. Neumann, Berlin NW. 6, zum Vertreter bestellt worden. 6) Löschungen.

s. Infolge Nichtzahlung der Gebühcen.

30: 1433006 Fe: 140 1/9, Met 139 320: S6: 81 320 aft 146514. 82: 93044 1045183.

Sc: 121 697. Sd: 129996. Set: 145593. Lle: 1461/72. 12: 80464 92790. 1291: 130438. A: 98014 La: 111.853 136716. 4d : 145 006 146 411. T144g: 140095. 15: 100 082. RUSc: 123329, 15d: 146519. LRLS5e: 134453 194495. Kat 190 (09 137 589 1407180 Tb: 146457. Tïc: 146458. 17d: 133032. L0ec: 126 359 128 460 134238. 20d: 119669. 2L: 86 123 106 155 108 265. Sie: 138 352. elg: 114072 190 (C. 2e : 130 978. 24a : 119 641 143 424 146 629. 24b : 142 388 146658. 24g: 133939. 25: 97562 109 271. 5a: 136019. 25b: 146227. 293: 05908. GOt S422 99 5921. 800! 146818. 30d: 125611 146697. 30g: 115140 143965. YP0i: 135420. 8Lez: 139839. Ia: 129318. 33b:¿ 141985. 34a: 122647. 34c: 133 653. 34f: 118919 146426. 34g: 122691 123652 1909194, SAlch 113014 130794 1321256. 86: 8986/7. 6b: 131 205. 37: 69029 78166 109 103. B02 140031. Vie: 122997. ATD2 134 831, STf: 132130: SSa: 136027. SSd: 143 883. 89H: 135055. 40a: 146663. 42: 94591. 42c: 131147. 42g: 144164. 42h: 146 603, 43a: 144121. 44g : 128 020 134293, 45f: 140170. 45g: 146356. 45h: 121115 142067. 458i: 139530. At: 130071 142438. 46b; 1233309 1315022 47: 760815. A0: 1392038 M0: 120804 M: 130397. 47g: 111856. 49: 81534 93762 106805

107 653. 49a: 144651.

STLd: 124905. 52a:

120066, S52b: 126220. 53f: 135980. 54c: 140240 S55c: 133072. S6a: 111641. 60: 1464385, 636: 139837. G3e: 146393. 63e: 126 537 126538 132 950. 63k: 138 824. G4a: 146575, G4c: 132 469. „G5a: 127 356

138 078. 67: 101428. G7e: 143920. GS8a: 136 072. 6S8b: 124143. T0! L111 300. 60d¿ 126893. Lc: 146041, Tat 130 97. 14: 99667. T4a: 139817. 76: 96117. 77f: 131840. T7: 112606 116287144236. T9:

106214. SO0a: 134228. SO0b: 130 291 140 414. SOc: 125292. SLTLd: 122250. SITe: 127219 129957. S2: 68280. S2a: 124810 127 442. 83: 104227. 83a: 141561. 83b: 129528. S4Ac: 123572. SSe: 146165. SGc: 132486 145 560. STa: 117 818. b. cenfolge Verzichts. Sc: 133417. L2q: 145063. 2Lle: 133 904

22: 97 244. e. Infolge Ablaufs der geseßlichen Dauer. 55: 47 590.

7) Nichtigkeitserllärung.

Das dem Ferd. Abraham in Berlin gehörige Patent 128717 Kl. 13þ, betreffend „Verfahren zur Verhütung der durch eine auf dem Kesselwasser {ih bildende Oelshiht und durch Ansetzen festen Kessels

steins entstehenden Gxplosions8gefahr“ ist dur Ent, scheidung des Kaiserlichen Patentamts vom 29. l. 03 für nichtig erklärt. Berlin, den 14, Januar 1904. Kaiserliches Patentamt.

Hauß. [77686] |

“a

Handelsregister.

Acherm. Haudelsregister. Zu O.-Z. 154 des Handelsregisters Ubt.

getragen: Die Firma ift erloschen.

Achern, den 8. Januar 1904.

Gr. Amtsgericht.

Adorf, Vogtl. [77427]

Auf Blatt 60 des Handelsregisters, die Firm F. A. Srhmidt & Sohn in Adorf betr., is heute das Erlöschen der Prokura des Kaufmanne Bernhard Julius Häßler in Adorf eingetragen worden.

Adorf, den 9. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht.

Apenrade. Befanntmachung. [77678]

In das hiesige Handelsregister A. ist heute bei der Firma Nr. 15, Apenrader Stadtbrauerei Hiush «æ& Be, unter Nr. 2 folgendes eingetragen worden: Die Firma lautet jeßt: Apenurader - Stadt: brauerei J. Chr. Beck, .mit dem Siß in Apeurade. |

Der bisherige Gefellshafter, frübere Böttcher, jeßige Bierbrauer Jens Christensen Bek ift alleiniger Inhaber der Firma.

Die Gesellschaft ift aufgelöst.

Apenrade, den 5. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Aschaffflsœnburgs. Befanntmahung. [77679]

Firma H. Kamnitzer & Cie. in Aschaffeu- burg. Das Geschäft ist samt Aktiven und Passiven auf den Kaufmann Martin Rosenthal in Aschaffen- burg, den Chemann der früheren Firmeninhaberiz, übergegangen und wird von diesem unter der bis herigen Ftrma fortgeführt.

Aschaffenburg, 4. Januar 1904.

Kgl. Amtsgericht.

Balingen. : __ K. Württ. Amtsgericht Balingen. Im Handelsregister für Einzelfirmen wurde heute

76222

i neu eingetraaen :

Nr. 345. Hermann Wobuhas-Schmid, Trikot- warenfabrik in Ounstmettingen : 3 mann Wohnhas, Fabrikant in Ebingen.

Den 4. Januar 1904.

Oberamtsrichter Abe l. Rayreuth.

1) Kapuzinexrbräu Aktiengesellschaf\t in Kulmbach. Alberti Schulz ift mit dem 15. Dezember 1903 aus der Borstandshaft ausgeschieden; zum zweiten Vorstandsmitglied if für die Zeit vom 16. Dezember 1903 bis zum 15. Dezember 1904 der Brauereidirektor Eugen Baer in Klosterlangheim bestellt.

2) Das unter der Firma Carl Schiebel dahier von dem Kaufmann Karl Schiebel in Bayreuth be-

triebene Wäsche- und Weißwaren-, Trikotageü-, Strumpf- und Handschubgeschäft führt unter der

bisherigen Firma der Kaufmann Ludwig Gerken in Bayreuth fort.

Bayreuth, am 12. Januar 1904.

Kgl. Amtsgericht.

Bergen, Rügen. [77429]

Im Handelsregister Abteilung A ist beute unter Nr. 102 die Firma Franz Ueberfeldt mit dem Sitze in Sagard und als deren Inhaber der Kaufmann Franz Ueberfeldt in Sagard eingetragen worden.

Bergen a. Ng., den 9. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht.

#Werlim. Handelsregifter [77431] des Königlichen Amtsgerichts A Berlin. (Abteilung 1.)

Am 7. Januar 1904 ist eingetragen : Bei der Firma Nr. 1743 Gesellschaft Nordiwest-Kamerun mit dem Sitze zu Berlin. Durh Beschluß der Generalversammlung vom

28. November 1902 ist nah Mußgabe des Protokolls [i betreffs der Anzahl der Mitglieder des

die Saßzung ) Direktoriums (Art. 22) und betreffs der Vertretung der Gesellschaft (Art. 23) geändert und in legterer

Beziehung bestimmt: Urkunden und Erkiärungen sind [F für die Gesellschaft verbindlih, wenn sie unter dem F

Namen „Besellshaft Nordwest-Kamerun“ von zwei Mitgliedern des Direktoriums oder einem Mitgliede und einem Prokuristen erfolgen.

Bei der Firma Nr. 766

Fabrik photographischer Papiere vormals Carl Chriftenseu Aktiengesellschaft mit dem Sitze zu Berlin:

Der Fabrikant Carl Christian Christensen in Berlin hat aufgehört, Vorstand zu sein, der Kom- meizienrat August Friedrich Silomon zu Dresden ist zum Vorstande der Gesellschaft ernannt.

Prokurist: Dr. phil. Wilhelm Oberg in Char- lottenburg.

Berlin, den 7. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 89. Berlin. Handelsregister 77430] des Königlichen Amtsgerichts k Berlin.

(Abteilung A.) Î

Am 8. Janúar 1904 i} in das Handelsregister eingetragen worden (mit Aus\{luß der Branche):

Bei r. 15 377 (Firma Dr J, Lewinsohn Kgl. Priv. Löwen-Apotheke und Homoeopath. Ceutral-Apotheke Juh. Dr Alvert Levy, Berlin): Firmeninhaber jeßt: Arthur Friedlaender,

Apotheker, Berlin. Der Uebergang der in dem Be-

triebe des Geschäfts begründeten Forderungen und

Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäft!

durch den Apotheker Arthur Friedlaender ausgeschlossen. Die Firma lautet jeyt: Kgl. Priv. Löwen-

Apotheke und Homoeopath. Central-Apotheke, ,

Arthur Friedlaender.

Bei Nr. 16 046 (offene Handelsgesellschaft : Rosen: | erne «& Co., Berlin): Die Gesellschaft ist aus- zu

gelöst. Die Firma ift erloschen.

Bei Nr. 9202 (offene Handelsgesellschaft : Max i

Stern, Berlin): Der Siy der Gesellschaft if nad Schöneberg verlegt.

Bet Nr. 3461 (ofene Handelsgesellschaft : Jacob F Landsberger, Berlin): Die Gesellschaft ist auf esellschafter F

gelöst. Liquidatoren find die bisherigen

[77420 - Firma G. F. Strunck in Reuchen wurde ein, E

Inhaber Her- f

Bekauntmachung. [77428] E

Kommerzienrat Jacob Landsberger und Handelsrichter Herrmann Landsberger, beide zu Berlin. Jeder Liquidator ist befugt, die Liquidationsfirma allein zu vertreten.

Bei Nr. 8939 (Firma: Adolph Schmidt Nechf., D Moe jeßt: Mar Kropp, Kauf- mann, Berlin.

Nr. 22 448 Firma: Ernft Krüger, Berlin, In- haber Kaufmann Ernst Krüger, Berlin.

Nr. 22450 Firma: Alwin Hugo Lehmanu, Berlin, Inhaber Alwin Hugo Lehmann, Kauf- mann, Berlin.

Nr. 22449 Firma: Cigarren Haus Eugros Export Louis Pincus, Berlin, Jnhaber Kauf- mann Louis Pincus, Berlin.

Nr. 22 451 Firma: Lumina, Elektrische Unter- nehmungen und Maschinelle Förderung von Baumaterialien auf Bauten Don Ghidbalison, See Charlottenburg, Inhaber Don

hidalifon, Ingenieur, Charlotienburg.

Nr. 22452 Firma: Oskar Menz, Verlin, Inhaber Oskar Mentz, Hauptmann a. D., Berlin.

Nr. 22453 offene Handelsgesellshaft: Juter- uationales Briefmarken- & Ansichtskarten- Haus „Globus“ Höntscher & Wolf, Berlin, und als Gesellschafter die Kaufleute zu Berlin Oskar Höntscher und August Wolf. Die Gesellschaft hat am 16. Dezember 1903 begonnen. Zur Vertretung der Gefellschaft sind die Gesellshafter nur in Ge- meinschaft berechtigt.

Nr. 22454 Firma: Julian Levy, Char!otten- burg, Inhaber Julian Lcvy, Fondsmakler, Char- lottenburg.

Nr. 22455 Firma: Ernft Nemmer, Sagat- winkel (Gutsbezirk Jungfernhaide), Inhaber Gastwirt Ernst Remmer, Saatwinkel.

Bei Nr. 3601 (Kommanditgesellschaft: Robert Warschauer Co., Berlin): Die Gesamt- prokura des Julius Frank ist erloschen.

Bei Nr. 8486 (Firma: Heiurich Theodor Retslag, Berlin): Dem Heinrich Retélag zu

Friedenau ift Prokura erteilt.

Bei Nr. 9246 (offene Handelsgesellschaft: Jsaac- sohn «& Jaffé, Berlin): Gesfamtprokuristen: Willy Bukofzer, Berlin, Julius Deutschland, Süd- ende, und Georg Stahl, Schöneberg. Je zwei find gemeinschaftlich zur Vertretung befugt.

Gelöscht die Firma Nr. 7427 Adolph Kaufutann, Berlitz.

Berlin, den 8. Januar 1904.

Königliches Amt3gericht 1. Abteilung 90.

wle)

Eorli. [77433]

In das Handelsregister B des Königlichen Amts- gerihts I Berlin is am 8. Januar 1904 folgendes eingetragen werden :

Nr. 2390: Deutsche Allgemeine Frifeur- zeitung Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Siß der Gesellschafi ist Berlin.

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb der Fachzeitung „Deutsche Allgemeine Friseurzeitung“ sowie die damit zusammenhängenden Geschäfte.

Das Stammkapital beträgt 75009 M

Geschäftsführer ist MRedakteur Ludwig Carsten, Wilmersdorf.

Die Gesellschaft ift schränkter Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 23. Dezember 1903 festgestellt.

Sind mehrere Geschäftsführer vorhanden, fo wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer gemeinsam oder durch einen Geshäftsfüßrer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten.

Außerdem wird hierbei bekannt gemacht:

Die Gesellschafter Kaufmann Siegmund Heinemaun zu Berlin und Redakteur Ludwig Carsten zu Wilme18s dorf bringen jeder zur Hälfte das ihnen gehörige Zeitung8unternehmen „Deutsche Allgemeine Friseurs zeitung“ nebst Zubehör nah dem Stande vom 31. De- zember 1903 in die Gesellschaft ein.

Der Wert dieser beiden Einl1agen wird auf je

eine Gesell‘haft mit be-

37500 M. festgeseßt und auf die Stammeinlagen |

angerechnet. _ _VDeffentlihe Bekannlmachungen der Gesellschaft er folgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Nr. 2391: J. Flach « Cie. mit beschränkter Haftung. :

Siy der Gefellshaft ist Barr mit Zweignieder- lassung in Berlin.

Gegenstand des Unternebmens ift die Herstellung und der Vertrieb von alkoßholfreien Getränken, ins besondere der Fortbetrieb der unter der Firma F. Flach & Cie. zu Geestemünde, Barr und Berlin bestehenden Fabrikgeschäfte.

Das Stammkapital beträgt 200 000 4

Geschäftsführer isl: Julius Fla, Kaufmann in Barr.

Die Gesellschaft ist eine Gefells haft mit beshränkter Haftung.

Der GesfellsWaftsvertrag ist am 28. 1903 errichtet.

Sind mehrere Geschäftsführer beste!lt, so ist der erfte Geschäftsführer befugt, allein die Gesellschaft zu ver- treten, die übrigen Geschäftsführer und die Pro- furisten nur in der Weise, daß zwet Geschäftsführer oder ein Geschäftsführer und ein Prokuriit die Ge- sellshaft vertreten.

Ferner wird als nit eingetragen bekannt gemacht:

Nachfolgende (BeselUschafter bringen in die Gesell- schaft ein nah näherer Maßgabe der im Gesellshafts- vertrage enthaltenen \peztellen Beschreibung:

1) die Frau Emilie Luise Kreufßel, Brenner, in Zabern

a. 7/g- eines in der Gemarkung Barr belegenen Anwesens zum festgeseßten Wert von 92 500 6,

þ,. ein in der Gemarkung Barr belegenes Anwesen, welches sie am 28. September 1993 käuflih erworben hat, zum festgesetzten Wert von 1600 Æ,

c. ihren Anteil an dem mit obigen Anwesen über- gegangenen Mobiliar zum festgesezten Wert von 11400 M,

d. einen Teil ihres Guthabens bei der bisher unter der Firma J. Flach & Cie. zu Geestemünde betriebenen Handelsgesellshaft auf Grund der Bilanz vom 1. Juli 1903 zum festgeseßten Werte von 45 500 M.

2) die Witwe Marie Brenner, geborene Muthig, in Barr :

a. !/; des oben unter la bezeihneten Anwesens zum festgéseßten Werte von 7500 A,

b. ihren Anteil an dem mit obigem Anwesen über- gegangenen Mobiliar zum festgeseßten Wertë von 2000 M, ;

c. einen Teil ihres Guthabens bei . der bisher unter der Firma J. Flah & Gie. in Geestemünde

September

geborene

betriebenen Handelsgesellshaft auf Grund der Bilanz bom 1. Juli 1903 zum festgeseßten Werte von 5500 M,

3) der Kaufmann Julius Flach in Barr: seinen Anteil an dem Vermögen der obigen Firma auf Grund der Bilanz vom 1. Juli 1903 zum festgeseßten Werte von 17 177,39 A,

4) der Kaufmann Carl zur Wieden in Geeste-

münde seinen Anteil an dem Vermögen der obigen Firma auf Grund der Bilanz vom 1. Juli 1903 zum festgeseßten Werte von 11 110,04 4, . 9) ver Kaufmann Hermann Maßmann in Geeste- münde seinen Anteil an dem Vermögen der obigen Firma auf Grund der Bilanz vom 1. Juli 1903 zum festgeseßten Werte von 15090 4,

unter Anrechnung aller dieser Beträge auf die be- treffenden Stammeinlagen.

_ Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Nr. 2392: Th. Schmidt, Svezialgeschüft für Bahnbau und Bahnbedarf, Gesellschaft mit beshräukter Haftung.

Sitz der Gesellschaft ist Berlin.

Gegenstand des Unternehmens ist: Uebernahme und Fortführung der bisher zu Berlin domizilierenden Firma Th. Schmidt, Spezialgeshäft für Bahnbau und Bahnbedarf und der Betrieb aller Artcn von Baÿnbauten und Bahnbedarflieferungen sowie Tief- haue und Straßenbauunteenehmungen für eigene und fremde Rechnung. .

Das Stammkapital beträgt 200 000

Geschäftsführer sind:

Sngenieur Max von Knoblauch, Berlin, Kaufmann Johannes Vogt, Schöneberg.

Dem Baumeister Max Grunwald, Berlin, ist Ge- samtprokura erteilt dergestalt, daß er in Gemein- {aft mit einem Geschäftsführer oder einem Pro- kuristen die Gesellschaft vertritt.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 7. Dezember 1903 festgestellt

Die GefellsWwaft wird, wenn mehrere Geschäftsg- führer bestellt find, dur zwei derselben oder dur einen Geschäfteführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen oder durch zwei Prokuristen vertreten.

Ferner wird als nit eingetragen bekannt gemacht :

Der Gesellshafter Ingenieur Max von Knoblauch in Berlin bringt in die Gesellshaft ein: Das bis- herige unter der Firma Th. Schmidt von ihm be- triebene Spezialgeshäft für Bahnbau und Bahn- bedarf mit sämilihen Aktivis und Passivis, wie folhe sih aus der vom gerihtlihen Bücherrevisor Huschke urter dem 30. September 1903 auf Grund der Bücher als richtig aufgemahten Bilanz ergeben, nebst dem Firmenrehte und nebst allen laufenden und abgeschlossenen weiteren Geschäften und Auf- rägen, roelhe vom 1. Oktober 1903 ab yon dec bis- herigen Firma Th. Schmidt übernommen und in Angriff genommen sind, zum festgesezten Wert von 75 000 6 unter Anrehnung dieses Betrages auf seine Stammeinlage.

Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durh den Deutschen Reichsauzeiger,

Nr. 2393: „Berolina“‘, Waaren-Crebvit-Haus Gesellschaft mit beschGränkter Haftung.

Sit der Gesellschaft ist Berlin.

Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb des bisher von dem Kaufmann Nobert Blumenreich als Inhaber der Firma Carl Klingler zu Oreëden in Berlin, Kastanien-Allee 49, betriebenen Filialge\{äfts dieser Dresdener Firma und der Betrieb von Waren- und Möbelkreditges{äften.

Das Stammkapital beträgt 30 000

Geschäftsführer ist:

Der Kaufmann Nobert Blumenreich in Berlin.

Die Gesellschaft is eine Gefellschaft mit be- {ränkter Haftung.

_ Der Gesellschaftsvertrag ist am 18. Dezember 1903 festgestellt.

Außerdem wird hierbei bekannt gemacht :

Der Gesellshafter Kaufmann Nobert Blumenreich in Berlin bringt in die Gesellschaft ein: Das von ibm als Inhaber der in Dresden bestehenden Firma Carl Klingler zu Berlin, Kastanien-Allee 49, be-

triebene Filialgeshäft dieser seiner Dresdener Firma !

nebst Zubehör und allen Aktiven und Passiven nah dem Stande per 31. Dezember 1903 zum festgeseßten Wert von 27 000 G unter Anrechnung diescs Be trags auf feine Stammeinlage.

Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutscheu Reichsanzeiger.

Bei Nr. 2008. Deutsche Coutrol Cafsen Werke Gesellschaft mit beschräukter Hafiung :

Die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers Marx Müller ift beendet.

Bei Nr. 1844 Bezugsquellen-Ausfkunftei Gc sellschaft mit beschränkter Haftung:

Die Vertretungsbefugnis des stellveriretenden Ge- [häftsführers Max Gumvel ift erloschen Der Kaufmann Erwin Nauck, Berlin, is zum Geschäfts- führer, der Kaufmann Arthur Herrmann, Berlin, ist zum stellvertretenden Geschäftsführer bestellt. Der Gesellschaftévertrag is dur Beschluß vom 2. Dezember 1903 hinsichtlih der Vertretungs- befugnis der Geschäftsführer geändert und ift be stimmt, daß, wenn mehrere Geschäftsführer bestellt sind, die Gesellschaft durch zwei derselben ver- treten wird.

Bei Nr. 387 Gesellschaft für patentirte auto- matische Kuppelung von Eisenbahn Faßhr- zeugen mit beschräufkter Haftung:

Die Firma ist erloschen

Verlin, den 8. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 122. Borlin. SBanudelsregifter [77432] des Königlichen Amtsgerichts l Verlin.

Abteilung A.

Am 9. Januar 1904 ist tn das Handelsregister eingetragen (mit Auss{luß der Branche) :

Bei Nr. 6860. (Max Kluge. Berlin.) Firmeninhaber jeßt: Walther von Meyer, Kauf- inann, Berlin.

Bei Nr. 10864. (Louis Gordau, Berlin.) Firmeninhaber jetzt: Louis Bebr, Kaufmann, Berlin. Der Uebergang der im Geschäft begründeten Ver- bindlichkeiten it bei dem Erwerbe desselben dur den E t Louis Behr ausgeschlossen.

Bei Nr. 1045, (Prill & Co. Berlin.) Die Firma ist in Rudolf Ochschim geändert.

Bei Nr. 8923. (Hugo Baruch & Cie. Berlin.) Der Kaufmann Bruno Baruch, Berlin, ist als per- sönlich haftender G-\ellshafter in die offene Handels- gesellschaft eingetreten. Die Prokura des Bruno Baruch ist erloschen.

Bei Nr. 19 560. (Hugo Winkhaus. Berlin.)

Jett: Offene Handelegesellshast. Der Kaufmann Walther Richter, Berlin, ist in tas Geschäft als persönli haftender Gesellschafter eingetreten. Die Gesellshaft hat am 1. Januar 1904 begonnen. Die der Frau Clara Winkhaus erteilte Prokurà ist erloschen. /

Nr. 22460. Firma: Arnold Singer. Schöne-

berg. - Inhaber: Kaufmann Arnold Singer zu Schöneberg.

Nr. 22461. Offene HandelsgesellsGaft: Geisler «æ& Cramer. Berlin. Gesellschafter Friedrich Ludwig Cramer, Kaufmann, Hamburg, Fosef Geisler, Pelzwarenfabrifkant, Berlin, Die Gesellschaft hat am 5. Januar 1904 begonnen.

Nr. 22469. Firma: Nahum Meisels. ,Deutsch-Wilmersdorf. Jnhaber: Nachum Meisels, Kauftnann, Deutsch-Wilmersdorf.

Nr. 22470. Firma: Hildegard Kat. Char- lottenburg. Inhaber: Frau Hildegard Kay, geb. Reblaff, Kaufmann, Berlin. i _ Bei Nr. 21 577. (Ernft Kari von Linsingen. HDauaover mit Zweigniederlassung in Veunlin.) Den Kaufleuten Georg Möller und Fohn Häffde, beide in Hannover, ist Gesamtprokura ecteilt, Die Prokura des Georg Lauer ist erloschen.

Bei Nr. 12425. (G. Baruewitz Nachf. Lemke & Tschiener. Charlottenburg.) Den ODtto Kropf in Charlottenburg und Fräulein Lucie Krelschmer in Berlin ist Gesamtprokura erteilt.

_ Bei Nr. 16 272. (F. Marsop. Berlin.) Dem Kaufmann Paul Bente zu Berlin ist Prokura erteilt.

Bei Nr. 11 434. (Felix Bloch. Erben. Berlin.) Dem Ernst Bloch in Charlottenburg ist Prokura erteilt.

Bei Nr. 414. (Carl Karfunkelsteiu. Berlin.) Die Prokura des Georg Pleßner zu Berkin ist ex- loschen.

Bei Nr. 79. (Fröhlich & Kuttner. Berlin.) Die Prokura des Oito Kähne zu Berlin it am 1. Januar 1904 erloschen.

Gelöscht ist:

Abteilung A. Nr. 11 339 die Firma Conservea - Fabrik Theodor Neissing & Co. Joh, Gustav Herrmaun, Treptow.

Abteilung A. Nr 11 689 die Firma

Franz Kaiser. Berlin.

Verlin, den 9. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 90. Eernburg. [77434]

Die unter Nr 405 unseres Handelsregisters Ab- teilung A eingetragene Firma „Robert Giegler“ in Veruburg ist heute gelöscht.

Bernburg, den 9. Januar 1904.

Herzogliches Amtsgericht. Wernburg. N

Unter Ne. 628 unseres Handelsregisters Abteilung A. ift heute die Firma:

e-Bernburgische Zeitung Amtsblatt v. Kreises

u, der Stadt Vexruburg Anhaltische Allge- meine Zeitung der Verlag Arthur Schtvarzen- berger“ in Vernburg und als deren Inhaber der

Architekt Arthur Schwarzenberger daselbst ceinge- tragen. Veruburg, den 11. Januar 1904. Herzogliches Amtsgericht. ERCrunt. Bekanntmachung. [77436] C

Die unter der Firma Gebr. Goldenstein in Westermoordo-rf bestehende offene Handelsgesell- schaft ist im Handelsregister A Fol. 2, weil aufge- i Töft, heute gelöscht.

Beru, den 4. Januar 1901.

Königliches Amtsgericht.

Riankerbarg, Harz. [76227]

Zufolge Anmeldung vom gestrigen Tage ist im biefigen Handelsregister Bd. 1 Fol. 57 bei der Firma W. Nannefeid «& Co. hierselbft eingetragen:

„Dem Kaufinann Johannes Sattler zu Blankens burg a. H. ist Prokura eiteilt.“

Brkankeuburg, den ò. Januar 1904. Herzogliches Amtsgericht.

Dr. Heymann.

Bottrop. [77437]

In unser Handelsregister Abt. A ift bei der untec Nr. 64 eingetragenen Firma Hoffmauun u. Co, Bekleidungshaus Dortmund mit Zweigntieder- lassung îin Bottrop, unter der Firma Hoffmann u. Co., Bekleidungshaus in Bottrop, heute folgendes eingetragen worden :

Die Ziveigniederlassung in Bottrop ist aufge- hoben.

Bottrov, den 4. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht.

FEreisach. SBefanutmachung. [77438]

Nr. 167. In das diesseitige Handelsregister Abt. A Band 1 Nr. 112 Seite 203 wurde unterm Heutigen eingetragen :

Gebrüder Guggenheinter Jhriugen.

Offene H1ndelsge|ellschaft.

Die GejellsGaft hat ama 3. November 1903 be- gonnen.

Inhaber der Firma sind:

Mar Guggenheimer, Kaufmann in Jhringen,

Hermann Guggenheimer, Kaufmann în öIhringen. Angegebener Geschäft8zweig : Weinhandlung, Branntweinbrennerei und Essighandlung.

Breisach, den 4. Januar 1904.

| Gr. Amtsgericht.

Bremerhaven. Handelsregister. [77439]

In das Handelsregister ift am 11. d. Mts. ein- getragen worden: i

Frauz Brück, Hauptniederlassung Hamburg, Zweigniederlassung Bremerhaven.

Der Name des Inhabers ist von Efroim gen. Franz Brück in Efroim Franz Brück berichtigt.

Bremerhaven, den 12, Januar 1904.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts : Lampe, Sekretär.

Breslan. [77440]

In unser Handelsregister Abteilung A ist heut ein- geiragen worden :

Bei Nr. 517, Firma M. Forell & Co. hier: Die Kaufleute Gustav Pietrkowski und Alfred Abraham, beide . in Breslau, sind in das von dem Kaufmann Carl Sachs ebenda betriebene Gèschäft als persönli haftende Gesellschafter eingetreten und hat die von diesen unter der bisherigea ‘Firma begründete ofene Handels8gesellschaft am 1. Januar 1904 begonnen. Die Prokuren des -«Gustàv Pietrkowski, Bernhard Sachs und Alfred Abraham, \ämtlich in Breslau, find erloschen.

Bet Nr. 1816 Firma Auguft Prausnitzer hier: Dem Walter Prausniger, Breslau, ist Prokura erteilt.

——

Bei Nr. 2166, Firma Richard Loreub hier: Das Geschäft ist unter der bisherigen Siri M die Kaufleute Georg Ludwig und Mar Ludwig, beide in Breslau, übergegangen und hat die von diesen be- gründete offene Handelsgefellshaft am 1. Januar 1904 begonnen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlich- keiten auf die Gesellschaft ist ausgeschlossen.

Nr. 3810. Firma Georg Butter, Breslau. In- haber Kaufmann Georg Butter ebenda.

Nr. 3811. Firma Carl Herrmaun, Breslau. Inhaber Kaufmann Carl Herrmann ebenda.

Nr. 3812. Offene Handelsgesellschaft Geschw. Püschel, Breslau: ; begonnen am 4. Januar 1904. Persönlich haftende Gesellschafter sind die verehelichte Kaufmann Gertrud Michler, geb. Püschel, Fräulein Hedwig Püschel und Kaufmann Hans Püschel, sämt- lih in Breslau. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur Frau Gertrud Michler, geb. Püschel, ermächtigt.

Nr. 3813. Offene Handelsgesellschaft Pohl & Teschke, Breslau ; begonnen am 4. Januar 1904. Persönlich haftende Gesellschafter find die Kaufleute Mar Pohl und Otto Teschke, beide in Breslau.

Breslau am 4. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht.

BEromberz. Befanntmachung. [77441]

In das Handelsregister Abteilung A ist heute eingetragen, daß die unter Nr. 616 eingetragene, hierorts domizilierte offene Handelsgesellschaft in Firma Thormaun & Geruer aufgelöst ist. Das (Beschäft wird unter unveränderter Firma von dem früheren Gesellschafter, Kaufmann Rudolph Gerner in Bromberg, fortgeseßt.

Bromberg, den 7. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht. .

Bromberg. Befanntmachung. [77442] In das Handelsregister Abteilung A ist heute bei Nr. 132 eingetxagen, daß das unter der Firma (Joseph Fink“ hierselbft bestehende Handels- geschäft auf den Kaufmann Siegfried Fink zu Bromberg übergegangen ist, welcher dasselbe unter unverändertec Firma fortführt. Bromberg, den 9. Januar 1904. Königliches Amtsgericht.

Cassel. Handelsregifter Caffel. [77443]

Zu Grofßalmeroder Chamottestein-«Schmelz- tiegel-Werke, Gesellschaft mit beschräukter Haf- tung, Epterode, ist am 9. Januar 1904 einge- tragen: ;

Die Firma ist nach Verlegung des Sitzes nah Epterodez hier gelös{cht worden.

Königliches Amtsgericht. Abt. 13.

Celle. Bekanntmachung. [77444]

In das Handelsregister A Nr. 275 it eingetragen die Firma Ernst Burgemeister in Celle und als Inhaber der Ingenieur Ernst Burgemeister in Celle.

Celle, den 7. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht. 11.

Chemnmitz. [77445]

Auf Blatt 4521 des Handelsregisters, betreffend die hier unter der Firma „Filiale der Dresdner Bank in Chemnitz“ bestehende Zweigniederlassung der Aftiengesellshaft „Dresdner Bank““ zu Drcsden sind beute folgende Einträge bewirkt worden: Der Gesellschaftsvertrag vom 8. April 1899 ift durch Beschluß der Generalversammlung vom 10. De- zember 1903 abgeändert worden. Gegenstand des Unternehmeäis der Gesellschaft ist der Betrieb des Bank- und Kommissionsgeschäfts in allen seinen Zweigen; sie kann Unternehmungen in das Leben rufen, auch ist sie berechtigt, Zweigniederlassungen, Agenturen und Kommanditen zu errihten. Sie kann auch mit dem A. Schaaffhausen’shen Bankverein zu Cöln Vereinbarungen über die Geschäftsführung beider Gesellschaften im gemeinshaftlihen Fateresse und die wech)elseitige Beteiligung an den beider- seitigen Geschäftêergebnifsen treffen.

Chemnitz, den 4. Januar 1904.

Königl. Amtsgericht. Abt. B.

Crefeld. [77446] In das hiesige Handelsregister ist eingetragen Worden :

Die offene Handelsgesellschaft VBaltus «&

Schmieder, Crefeld.

Persönlih haftende Gesellshafter find Rudolf Baltus und Otto Schmieder, beide Kaufleute in (Crefeld.

Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1904 begonnen.

Crefeld, den 5. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht. Crefeld. [77447

In das hiesige Handelsregister ist eingetragen worden :

Die offene Handelsgesellshaft August Jacobs «& LC°., Crefeld,

Persönlich haftende Gefellshafter Alfred Goldberg und August Jacobs, beide Kaufleute in Crefeld.

Die Gesellschaft hat am 4. Januar 1904 begounen.

Crefe!d, den 5. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht.

Crefcld. / : : [77448] In das hiesige Handelsregister ist eingetragen worden :

Bei der Aktiengesellschaft J. P. Bemberg zu Oehde bei Barmen-Rittershausen. Dem Kaufmann Walter Köcke in Crefeld ift Kollektivprokura erteilt. Crefeld, den 5. Januar 1904. Königliches Amtsgericht.

Crefeld. / E [77453] In das hiesige Handelsregister ist eingetragen

worden bei der Firma Frauz Lapath: Nunmehriger Inhaber is der Kaufmann Frig Kottjó in Crefeld. Crefeld, den 5. Januar 1904. Königliches Amtsgericht.

Creseld. l [77449] In das hiesige Handelsregister ist eingetragen worden bei der Firma Heckfing & Kaufmaun in Crefeld: l Die Gesellschaft i aufgelöst. Liquidatoren sind die beiden Gesellshafter Kaufleute Heinrich

Hecking und Josef Kaufmann in Crefeld. Jeder derselben kann einzeln handeln. Crefeld, den 5. Januar 1904. Königliches Amtsgericht. Crefeld. [77450] In das biesige Handelsregister ist eingetragen worden bei der Firma W. Gofferjé & Co, Ge-

sellschaft mit beschränkter Haftung in Crefeld:

1 Ee Et

É La. 1 ri Me E E Dare Wet T ü S M A L D R b d ver Ri R Ser I R

ic

tz

G T E er Di O K E Kn reis A 470