1904 / 12 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

und zwar: Geschirre, Tafelgeshirre, Waschgeschirre, Topfwaren, Porzellanfiguren; gekleidete Puppen, Gummi-, Porzellan- und Biskuitpuppen. Leder- riemen, Treibriemen, Hanfriemen und Seile. Neis. Tafel- und Kochsalz. Schals. Siegellack. Taschen-, MWand- und Toilettespiegel. Spitzen. bsinth, Angostura, Bittern, Kognak, Genever, Liköre, Whisky. Spielwaren, nämlih Abztehbilder, Bau- fasten aus Holz und Stein. Blèchspielwaren, Blech- figuren, auch bewegliche, Eisenbahnen, au mechanische, Gummispielzeug, Flöten aus Holz und Blech, Kinderservices, Kreisel, Soldaten, Stickereivorlagen, Schlottern, Trompeten, Turnapparate, mecbani\che Aen Filzspielwaren, Kinderpistolen, Spreng- toffe. Zündhölzer aus Holz mit Schwefel und Phoëphor, Wachshölzer, Papierzündhölzer. Stöde, Stock- und Schirmgriffe. Strumpfwaren, Unter- jacken, Untertaillen, Kinderstrümpfe, Frauen|\trümpfe, Soden, Kindershuhe und -mügen. Senf in trockenem und flüssigem Zustande, Senfmehl, ätherische Oele. Stoffe, nämlich Alpakka, Atlas, Barchent, Batist, Blaudruck, Buntdruck, Buckskin, Kaschmir, Kaliko, Kattun, Cheviot, Creton, Damast, Diagonals, Drill, Flanell, Futterstoffe, Hosenstoffe, Kammgarn, Kleider- stoffe, Lastina, Melton, Merino, PMilitärtuch, Möbel- {toffe, Moleskin, Mufselin, Pigus, Plüsch, Rips, Samt, Velour, Velvet, Satin, Seide, Serge, Scirting, Tuch, Tüll, Brokat, Gaze, Mull, Zanella, wasserdidte Stoffe. Schirme, Schirmstoîfe, Schirm- gestelle, Schirmfurnituren. Vorhangschlösser, Glocken- \{löfser, Möbelshlösser, Kofferslöfser, Niegel- \{löfer, Kastenshlösser. Shmucksachen, echte und unehte. Schmirgel, Glaspapier und Schmirgel- leinen. Schnallen, nämlih Gürtel-, Schuhbesaß-, Hosen- und Hutschnallen. Federkasten, Lineale, Briefwagen, Schreibgarnituren. Schuhe und Stiefel, Holzbhacken, Gummischuße. Schwämme. * Schwefel. Swiefertafeln, Griffel. Schiff8anker und -ketten. Tassen und Untertassen. Tabaksbeutel. Tapeten. Tauwerk. Teppiche und Portieren. Tinte. Uhren, MWeckeruhren, Taschenuhren und Regulateure. UÜhr- Fetten aus echten und unehten Metallen. Wagen (zum Wägen) und Gewichte. Apfelwein, moussierende Weine, Naturweine und Kunstweine. Gewehre, N und Säbel. Wurmkuchen. Werkzeuge aus Fitea, Stahl, Holz und tombiniert, näâmlich Ahlen, erte, Ambosse, Beile, Hauer, Hämmer, Schaufeln, Spaten, Sägen, Winden und Zangen. Geldmetall. Zucker gemahlen und in Würfeln, Zuckerwaren, Bonbons, Kakao, Schokolade und Schofoladewaren.

Nr. 65 2023. P. 3538. Klasse 42, 21/7 1903. Wilhelm Pahl, Dortmunder Gummitivaaren-Fabrik, Dortmund. 12/12 1903. G. : Fabrikation und Verkauf von Gummi-, Asbest- und Guttaperhawaren. W.: Gummistrümpfe, Eis- beutel, Dichtungs- und Pakungsmaterialien, nämlich: Gummiplatten, gewellte Kupferringe, Stopfbüchfen- \{Gnur, Hanfpackungen, S E L „fabel, Flashen- und Büchsenverschlüsse. Asbest, Ae Man tw Lv engere esttuhe, Asbestyapiere, Albe]l|chnure. ring- maschinen, Radreifen aus Gummi, Steigbügel aus Gummi, Gummischuhe, Luftreifen, Gummiregen- mäntel, Gummisläuche, Hanfschläuche, Gummi- spielwaren, Schweißblätter, Badekappen, chirurgische Hartgummifabrikate, Madtergummi. Technische G En at E n Siude Scheiben, Rahmen, WVcannlohverdiczlungen, SIoP\- büchsenringe, Wasserstandéringe, Eismaschinenringe, T, Klappen, raths S edelriemen, Schläuche mit oder ohne Einlage und Umlage und Umhüllung, jeder Art, Gasshläuche, Gummiriemen, Walzen für Papierfabrikation und Appretur, Läufer, Matten, Nutschtrichter, Diffuseur- ringe, Pen E Pen laen, Stopfen, Bremsklöge, Flaschen]/Getdven, Krüden- fapfeln, Stuhlbeins{hüßer, Gummilösung, Gasboutel. Dosen, Büchsen, Serviettenringe, Platten und Stäbe us Hartgummi. Gummischnüre, Gummihandschuhe, Gummipsropfen, Nohgummi, Kautschuk, Guttapercha, Balala; Webstoffe aus Baumwolle, Flads, Hanf, Jute und aus Gemischen dieser Stoffe verarbeitet zu Packungsmaterial. Gummischubzemente.

Nr. 65 205. G. 4709. Klasse ®

I Heil

1/8 1993. Franz Gabler, Radebeul b. Dresden. 12/12 1903. G.: Herstellung und Handel mit pharmazeutis&en Präparaten. W.: Wundfalbe, Pflaster in gestrichener Form oder Berpackung, Tee.

Rr. 65 206. W. 4956. Klaïse 3 b.

Sliücks- Schuhe

22/9 1903. Wilh. Wachsmuth, Hanau a. V. 12/12 1903. G. : Schuhfabrik. W. : Schuhe.

Nr. 65 208. H. 9070. Klasse 3 €.

-

SCH Y ck HMARKE

16/10 1903. G. J. Heusel, Nürtingen (Württ. ). 12/12 1903. G.: Mechanische Strickwarenfabrik.

Nr. 65 207. S. 4892. Klafse S Þ.

SPIERS NATIONAL.

10/10 1903. Louis Spier, Frankfurt a. M., Fahrgasse 144. 12/12 1903. G : Schuhhandlung. W.: Schuhe (mit Ausnahme von Gummi- \chuhen.) E E

Nv. 65 209. R. 5432. Klasse 5.

Glück auf!

19/10 1903. Rheinische Gummi- & Cellu- loid-Fabrik, Neckarau-Mannheim. 12/12 1903. G.: Gummi- und Zelluloidfabrik. W.: Kämme, Toilettengegenstände, nämli“ Bürsten, Spiegel, Dosen, Nadeln, sämtlich aus Zelluloid, sowie Kamm- etuis aus Zelluloid, Gummi, Elfenbein, Horn, Metall, Papier, Leinwand und Leder. U Nr. 65 210. R. 5438. Klasse 5.

Lillenkamm

19/10 1903. Rheinische Gummi- & Cellu- loid - Fabrik, Neckarau » Mannheim. 12/12 1903. G.: Gummi- und Zelluloidfabrik. W.: Kämme und Kammetuis aus Zelluloid, Gummi, Elfenbein, Horn, Metall, Papier, Leinwand und Leder.

Nr. 65 241, B. 9804. Klasse 6. 6/8 1903. Louis Blumer,

Zwickau i. S., Reichcn-

bacher Str. 57. 12/12 1903.

G.: Fabrifation und Ver-

trieb von Chemikalien der

Spinnerei, Weberei,

Bleicherei, Färberei,

Druckerei und Appretur.

W.: Chemikalien der Spin-

nerei, Weberei, Bleicherei,

Färberei, Druckerei Appretur, nämlich: Appretur- und Schlichtpräparate in flüsfigem und trockenem Zustande, Appretur-, Sqglicht-, Bleih-, Walk. und Waschöle, Pflanzen- leime, Appreturgummti, Glyzerinwachs, Imprägnier- massen, Türkisc;rotôöl, Seifen, Säuren, Salze, Beizen, alle Arten von Farben und Farksioffen, Appretursirup, Dextrin, Chiormagnestium, alle Klebe- stoffe und Farbebindemittel, Kleistêr, Stärke (au s8- genommen ist Ultramarin).

Nr. 65 212. L, 5080.

und

Klasse 9d.

ancnero

6/8 1903. Hugo Lauterjung, Wald-Solingen. 12/12 1903. G.: Vertrieb von Stahlwaren. L2W.: Solinger Stahlwaren, nämlich Messerwaren, Taschen-, Feder-, Jagd», Rasiermesser, Dolche, Scheren, Bestede. Nr. 65 2183. A. 4230. Klasse 2b.

1903. Augsburger Laubsägeufabrik, W. Sauter, Augsburg. 12/12 1903. G.: Sägen- und Feilenfabrik. W.: Laubfägen für Holz, Horn und Metall, Brifurensägen, Maschinensägen für Holzbearbeitung (Marketerie- oder Decoupiersägen). Bandsägen, Bogensägen, Kreissägen, Nadelfeilen für Holz und Metall, Schlüsselbartfeilen, kletne Guß- \tahlfeilen für Uhrmacher, Gold- und Silberarkbeiter. Nr. 65 215. M. 6577. Klasse 9e.

14/8 1903. D. C Eduard : Meyer, Hambuta, Dovenhof. E C / N 70 (YDLT) U A

Exportgeschäft. W : Handnäh- nadeln, Nähmaschinennadeln, Stickmaschinennadeln, Sattler- nadeln, Kürsnernadeln, Modist- nadeln,Straminnadeln, Chenilie- nadeln, Stopfnadeln, MNeih- nadeln, Häkelnadeln, chirurgisce Nadeln, Grammophonnadeln, Heftnadeln, Impfnadeln, Ma- \hinennadeln , Samtnadeln, Spicknadeln, Haarnadeln, Lockens- nadeln, Stecknadeln, Hutnadeln, Blusennadeln, Shmucknadeln. Nr. 65 216, B. 10 1283.

12/12 1903. G. : íImport- und

7D F 7

Tapezierernadeln,

“Klasse 10.

P ° 995 99 D173 P L S

14/11 1903. J. H. Böttcher, Heide i. H. 14/12 1903. G.: Manufakturwaren-, Nähmaschinen- und Fahrräderhandlung. -W.: Fahrräder. Nr. 65 214. F. 4702.

FEIST

5/10 1903. A. Feist & Cie., Solingen. 12/12 1903. G.: Eisen- und Stahlwarenfabrik. W.: Tafel-, Dessert- und Tranchiermesser und -Gabeln, Küchen-, Brot- und Schlachtmesser, Tafelstähle, Bâäer-, Schuster- und Sattlermesser, Spachtel- messer, Butter- und Käsemesser, Obst-, Kuchen- und Konfektmesser, Scheren, Taschen- und Federmesser, Nadiermesser, Rasiermesser, NRasierapparate und Haarschneidemaschinen, Nagel-, Hammer-, Zucker- zangen und Champagnerzangen, Reben- und Garten- \cheren, Hack- und Wiegemesser, Korkzieher, Büchsen-

Kiaffe 9 v.

Messer, Teesiebe und Zuckerzangen aus Britannia- und Alpaccametall.

Nr. 65 217, R. 43683, Klafse 16 Þ.

S T E E A S S l A R is Bi R ASPA

——————-

M

D a T2 D I R MS A

11/3 1902. Julien Naspail, Arcueil (Seine); Vertr. : Dr. Antoine-Feill, Dr. P. Ehlers, Dr. Geert Seelig, Hamburg. 14/12 1903... G.: Her- stellung ge Vertrieb von Likören. W.: Ukör. Beschr.

Nr. 65 218. 6. 4358. Kiasse 16.

P weinguläbözilzunha 27/12 1902. P. F. Glotbach jr.,, Mainz. 14/12 1903. G.: Weinkelterei, Spirituo]en-, Frucht- sa\ft-, Frucht- und Obstextraktfabrik und Handlung. W.: Weine aller Art, Fruchtsäfte und ein aus frishen Trauben unter Einkochung mit Zucker und Honig hergestelltes Erzeugnis. _ S Nr. 65 219. M. 6710. Klasse 16 b.

96/10 1903. Joh. Gg. Moeller’s Sohn, Okerhain i. Thür. 14/12 1903. G.: Herstellung von Likören. W.: Liköre. : Nr. 65 220. B. 10 073.

"rangulino

4/11 1903. Walter Vohriug, Charlottenburg, Pestalozzistr. 9. 14/12 1903. G.: Drogerie und Likörfabrik. L. : Liköre.

Nr. 65 22M. C. 4357.

Goldperle

6/11 1903. Chemisch- pharmaceutishe und Esfscnzen-Fabrik, Gescllschaft mit beschr äufkter Haftung, Berlin, Köpenitker Str. 55. 14/12 1903. G.: Fabrikation und Vertrieb von Fruchtsäften und Brau’elimonaden. - W.: Fruchtsäfte und Brauje- limonaden. Beschr.

Nr. 65 222. L. 49832.

Klasse 16 b.

Klasse 16e.

laffe 19,

15/5 1903. C. F. Leipziger-Koch, Leipzig, Gartenstr. 6. 14/12 1903. G. : Vertrieb von zer- legbaren Neise-, Svort- und äüagdgeräishaften. W. : Koffer, Tische, Stühle, Eßbestecke, Reisenecessaires, Flaschen, Koch-, Eß- und Trinkagegenstände aus Glas, Porzellan, Metall ; Kochherde, RNRauchgeräte, Schreib- mayvyen, Wichs- und Hutshachteln, Bürsten, Stôöe, Schirme, Taschen- und Neiseapotheken, Untersaß- C O I Nr. 65 223. C, 4335. Klasse 20 a.

Schmolz spart Holz

96/10 1903. Chemische Fabrik Schmolz, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Schmolz b. Breslau. 14/12 1903. G.: Chemische Fabrik. W.: Feueranzünder.

Nr. 65 224. Sch. 6116. “Kl. 20 Þ.

17/10 1903. Ernst Schliemann’s Export-

G.: Anfertigung und Vertrieb von Ceresin und Aeresin (einem Produkt aus Harz und Paraffin). Ceresin, Paraffin, Aeresin (Pro- dukt aus Harz und Paraffin) sowie H n0in eines mittels Extrahierung aus Braunkohle ge- wonnenen Wachses mit Ceresin oder Paraffin oder Harz oder Carnaubawachs oder Aeresin.

Nr. 65 225. Sch. 6187. Klasse 20 b.

Kronos

13/11 1903. Erust Schliemannu’s Oelwerke Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Hamburg. 14/12 1903. G.: Fabrikation von und Handel mit Mineralshmierölen. W.: Mineralshmieröle aller A

226. E. 3717.

G N

14/12 1903.

Klasse 23.

20/10 1903. Erfte Patent-Waschmaschineu- Fabrik G. m. b. H., Grenzhausen (Nassau). 14/1 1903. G.: Waschmaschinenfabrik. W.: Wasch-, MWring- und Mangelmaschinen. Beschr.

Nr. 65 227. V. 2022. Klasse 26 a.

Elbs Urkraft-Extract

21/9 1903. Vereinigte Nährextrakt-Werke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Dreéden. 14/12 1903. G. : Herstellung und Vertrieb chemischer, technischer und pharmazeutischer Präparate sowie von Nähr- und Genußmitteln. W.: Chemisch- pharmazeutische und diätetishe Präparate und Pro- dukte; Nähr- und Wür: präparate für Küchen- und Tafelgebrauch sowie für therapeutishe Zwecke; Fleish- und Pflanzenextrakte zu Genußzwecken in fester und flüssiger Form, rein und mit anderen Stoffen gemischt, sowie alle Präparationen aus solchen Extraften, wie Speisewürzen, Suppenwürzen, Suppen- tafeln, Suppeneinlagen, Erbswurst, Bouillonkapseln, Speiseöle und Speisefette jeder Art, Margarine, Butter, Milch, Käse und alle Präparationen aus sclhen Stoffen; Fleish-, Wild-, Fisch-, Krebs-, Eier-, Milch-, Gemüsekonserven und -zubereitungen jeder Art zu Genußzwecken: natürliche und künstliche Würzstoffe, Limonaden, Bier, Wein, Spirituosen, Essig, Essigessenz, Most, alkoholarme und alkohol- freie Getränke, Cfsenzen, Ertrakte und Präparate zu Limonaden, Spirituosen und Erfrischungsgetränken, Fruchtessenzen, Fruhtaromas; Senf, Saucen, Marme- laden, Gelees, Tee, Kaffee, Kaffeesurrogate, Kakao, Schokolade, Zucker- und Backwaren, Eierteigwaren; Hefe, Backpulver, Backmehle, Puddingpulyer und ähnliche Präparationen; Konservierungs- und Färbe- mittel für Nahrungs- und Genußmittel ; Parfümerien, Kosmetifa, Haarwuhs- und Haarpflegemittel ; Pflanzendünger, Tier- und Pflanzenvertilgungsmittel. Beschr.

Nr. 65 228. D. 4000.

28/7 1903. Deut- scher Verein für Gesundheitspflege E. V., Friedensau, Post Grabow, Bez. Magdeburg. 14/12 1903. G.: Herstellung und Vertrieb gesunds- heitlicer Nahrungs- mittel. W.: Vosll- mehle, Schrotmehle und Kaffee von Ze- R zes realien, Kindermehble; Malzexirakt; Grahammehle ; Nährpräparate nah Dr. I. H. Kelloggs System; Nußbutter aus Erdnüssen, Haselnüssen, Mandeln; Zwieback und Biskuits aus Mischungen der vor- genannten Stcffe und aus Mischungen derselben mit Früchten und Naturbutter; Bromose, Protofe, Gluten, vegetabilisher Aufschnitt, Kohlenbiskuits, Granofeflocken und Granosebisfuits. Nr. 65 229. S. 4464.

Klafse 26 e.

Klasse 26 d.

6/2 1903. Franz Sobtzick, Ratibor. 14/12 1903. G.: Kakao-, Schokoladen- und Zuckerwarenfabrik; Fabrik von * Kanditen, Konserven und sonstigen Nahrungs- und Genußmitteln. W.: Kakao und Kakaoprodukte, insbesondere Schokolade, Zuckerwaren, Back- und Konditoreiwaren, Backpulver, Frucht- und Gemüsekonserven, eingemachte Früchte, Tee (Genuß- mittel), diâtetishe und pharmazeutische Präparate, Schaumweine, kondensierte Milch, Rahmgemenge, Malzertrakt, präpariertes Hafermehl und andere präparierte Mehle, präparierte und nicht präparierte Mehle mit Zusaß von Kakao und Schokolade und gequetshter Hafer mit und ohne Zusay von Kakao und Schokolade, Speisegewürze. Beschr.

Klasse 26 0.

Nr. 65 230. S. 4913.

Infantol

27/10 1903. Rudolph Saufße Nachfl, Elbing, Altec Markt 49. 14/12 1903. G. : Drogen- und Farbenhandlung. W.: Knochenbildendes Kinder- e C e Nr. 65 231. St. 2158,

13/2 1903. Steglitzer Werkstatt, Kunstgewerb- liche Anstalt, Druckerei und Verlag. Hochschule für angewandte Kunst.

G. m. b. H., Stegliß. 14/12 1903. G.: Kunst- gewerbliche Anstalt, Druerei und Verlag. W.: Kunste gewerbliche Gegenstände, j nämlich : Bucheinbände, Drukarbeiten jeglichen Drul-

Klasse 28.

W.: Strickwaren, insbesondere Kinderjäckchen, Wiel- bänder und Höschên.

öffner, Nußknacker, Brieföffner, Zigarrenabschneider, Schuhknöpfer, Nagel feilen, Pincetten; Löffel, Gabeln,

Cerefin-Fabrik Ges. m. b. H.,, Hamburg.

verfahrens, Töpfe aus Ton, Beleuhtungskörper, Gß-

Kau- und Schnupftabak,

hestede aus Silber, andere Tischgeräte aus Glas, Bowlen aus Metall, Stickeréten für Fenstervorhänge, Kissen, Decken und Ueberzüge, Teppiche, Gobelins, Porzellan- und Glasfacen, Skulpturen, Möbel, fünstlerische Entwürfe und Zeichnungen. Beschr.

Nr. 65 232. L. 5258. Klasse 82.

NERTHUS

Nr. 65 233, L. 5259. Klasse 32.

o T ANISLAUS

Nr. 65 234, L. 5260, Klasse 32.

NICOLAUS

31/10 1903. E, W. Leo Nachfolger, Leipzig- Plagwih, Jabnstr. 77. 14/12 1903. G.: Stahl- federfabrik. W.: Stahlschreibfedern. Nr. 65 235. B. 9116.

GABELSBERGER

11/12 1902. BVleistiftfabrik vorm. Faber A.-G., Nürnberg. 14/12 1903. stellung und Vertrieb von Bleistiften sowie von sonstigen Schreibmaterialien. W.: Blei-, Farb-, Schiefer- und Kopierstifte, Patentstifte, Federhalter, Radiergummi und vernickelte Bleisiifthalter.

Nr. 65 236. A. 4034, Klasse 32.

Hermes

18/2 1903. Ferd. Ashelnm, Berlin, Willdenow- ftraße 21. 14/12 1903. G.: Druckerei und Schreihb- warenfabrik. W : Kalender, Geschäftsbücher, Kopier- pressen, Kopierblätter und -Bücher, Schreibfevern, Schroämme, Siegellack, Schreibtafeln, Gummibänder, Vervielfältigungsblätter und -Apparate (mit Aus- \chluß von Hektographenblättern).

Nr. 65 237. W, 4827. Klasse 32,

Klafse 32,

Johann G. : Her-

30/6 ff Hannover, i 14/12 1903. G.: Fabrikta- tion und Vertrieb von Bureauartikeln. W.: Appa- rate zur Vervielfältigung von Schriften, Druck oder Zeichnungen, sowie deren Zubehör und Ersaßteile, nämlich: Tintcn und Farben, Tuschen, Malfarben. Farbbänder, Farbkissen, Färbe- und Drukwalzen, Pergament- und Negativrollen, Negativblätter, Schreibfedern, Bleistifte, Tintenstifte, Farbstifte, Zeichenstifte, Perforierstiste. Papier, ‘auß Sand-,, Schmirgel-, Glas-, photographisles, Lichtpaus- und Zigarettenpapier, fowie Tavreten. Beschr.

Nr. 65 238. L. 5178. Klaffe 34.

e Elisabeth-Kirche E!

21/9 1903. La- W MARBURG ApLanni E i) turner «& Koump., : R E BBA Marburg a. d. Lahn. 14/12 1903. G.:

Seifenfabrik. W :

Seife, gemahlene

Seife und Seifen- pulver.

6/5 1903. Carl Meier sfen., Berlin, Klopstock- straße 25. 14/12 1903. G.: Baugeschäft. W.: Dichtungs-, Ifolier- und Klebemasse für Bedachungen. Nr. 65 240. H. 9112. Klasse 28,

MALOT

28/10 1903. Horch «& Quast, 14/12 1903. G.: Zigarrenfabrik. W. : Zigarren. Nr. 65 241. G. 4894, Klaffe 38,

B

| | QuCNIe

6/11 1903. F. Germeshausem, Bremen. 14/12 1903. G.: Herstellung und Versand von Zigarren. W. : Zigarren und Zigarillos

Klasse 38,

Nr. 65 242. St. 2411, &

11/11 1903. Steinmeister & Wellenfiek m. b. H., Bünde. 14/12 1903. G.: Verfertigung von Zigarren. W.: Zigarren, Zigaretten, Rauch-,

Nr. 65 243. Sch. 5670. Klasse 42.

Rembrandt

18/3 1903. G. Schrader’'s Nachfolger Hannover, Bahnhofstr. 7. 14/12 1903. Geiger, und Papierhandlung, W.: Hölzerne Werkzeuge für Künstler und Zeichner, Brennapparate, T itfhránb: stifte, Staffeleien, Feldstaffeleien, Feldstühle, Maler- sonnenshirme, Kerbschnit1kasten, Instrumente für „Kerbschnitt, Instrumente für Ledershnitt, Leder- \chnittiasten, Keilrahmen, Klappbretter, Klavpaletten, Kreidehalter, Künstleretuis, Malbreiter, Porzellan- malerei und Chromomalerei, Malmesser, Maltische, Modellierhölzer, Modellierständer, Palettmefser, Palettstocher, Modellierton, Modellieroas, Paunto- graghen, Zeichenmaßstäbe, Nechenschieber, Nechens- stäbe, Transporteure, MNeißbretter, Zeichengestelle, Zeichenpulte, Reißschienen, Zeichenwinkel, Kurven- lineale, Kurvenstäbe, Reißbrett\tifte, Neißzeuge, Zirkel, Stangenzirkel, Zeichenetuis, Zeichenkasten, Zeichnunds- beshwerer, Wandtafeln, Schiefertafeln,- Tafelwinkel, Tafellineale, Tafelzirkel, Malfarben, Aquarellfarben, ODelfarben, Gouachefarben, Lacke zur Malerei, Firnisse, flüssige Farben, Fixativ, Pastellsixativ, Tuschen, shwarze und farbige unverwäshbare Ausziehtusche, Goldtusche, Stempelfarben, flüssiger Leim, Siegels lack, Oblaten zum Kleben, Farbenkasten, Zeichen- fohle, Zeichenkreide, lithographishe Kreide, NRötel, Federhalterschalen, MNadiermesser, Radierwafser, Tintenfässer, Tuschnäpfe, Tuschgläser, Kopiernäpfe, Kopierpressen, Kovierrollen, Markenanfeuhter, Tinterlöscher, Briefbes{hwerer, Gummistempel, Lineale, Brieföffner, Bleistiftshärfer, Armstüyen, Bücherstüten, Bricfhefter, Briefkörbe, Briefordner, Briéfwagen, Kontorhaken, Locher, Rechenmaschinen.

Nr. 65 2424. D. 39158.

N

18/5 1903. Deutsche Diamalt-Gesellschaft m. b. H, München. 14/12 1903. G.: Fabrik und Handelsgeschäft für Nahrungs- und Genußmittel sowie chemishe Produkte. W.: Aether, ätherische Oele, Albumosen, Alkohol, Appreturmittel, Arrak, Arrowroot, Backpulver, Backinehle, Backwerk, Beizen, Bohnen, Borax, Bouillon, Bouillonkayseln, Bier, Biskuits, Bleichsoda, Braunmehl, Brauselimonaden, Brausepastillen, Brausepulver, Bowlenessenzen, Vrot, Butter, Cachou, Cakes, Kampfer, Kampfereis, Kampfergeist, Kampferkreide, Kampferliniment, Kampferöl, Chlorkalk, Schokolade, Zichorienkaffee, Zigarren, Zigaretten, Zitronenpastillen, Zitronen- tabletten, Kokosnußfett, Kokosnußöl, Kokosnukßseife, Kognak, Kompotts, Konservierungêmittel für Leder, Holz und Nahrungsmitiel, Dextrin, Diastase, Dörr- gemüse, Eichelkaffee, Erbsen, Erfazmittel für Fleisch- extrakte, Essenz für Kaffee, Essenz für Tee, Essig, Essigessenz, Extrakte (pharmazeutishe und medizi- nische), Farben, Farbhölzer, Feigenkaffee, Speise-, technische und kosmetische Fette, Feueranzünder, Fische, Fishkonserven, Fischwaren, Fleckenpulver, cledenseite, Fleisch, Fleishbrühe, Fleischertrakt, Fleischmebl, Fleishsäfte, Fleischsaftwürzen, Fleisch- saucen, Fleishwaren, Fluidertrakte, Früchte (gedörrt, getrodnet, gekocht und eingemaht), Fruchtefsenzen, Fruchtsäfte, Fruhtwein, Fußbodenöl, Fuß:bodenwichse, ¿uttermittel, Gebäck, Gelatine, Gelee, Gemüse, Gemüsekonserven, Gerbeextrakte, Gerste, Gersten mehl, Getreide, Getreidekaffee, Getreidestärke, Ge- würze aller Art, ganz, gerebelt und gemahlen, Gewürzertrakte, SBlößwein, Graupen, Grieß, Grog, Grünkern, Grünkernextrakt, Grünkernmehl, Grün- fernshrot, Grüße, Gummiarabikum, Hafer, Hafer- grüße, Hafergraupe, Hafergrieß, Haferkakao, Hafer- mehl, Haferpräparate, Hafershrot, Harze, Hefe, Hefenpräparate, Hefenextratte, Honig (natürli und lünstlih), Honigwein, Hühneraugenmittel, Hülsen- früchte, Hufsfette, Hufs{miere, Julienne, Kaffee (roh und geröstet), Kaffeekonserven, Kaffeeessenzen, Kaffec- ertrakte, Kaffeesurrogate, Kaffeewürzen, Kaffeezusäße, Kalao, Kartoffelmehl, Käse, Kautabak, Kerzen, Kindermehble, Kisten zum WVerpacken, Klebmittel, Kleien, Koblensäure flüssig, Kuchenpulver, Lakrißen, Lakrißensaft, Lakritenbonbons, Lanipenöl, Lebkuchen, Lederappreturen, Lederbeize, Ledercceme, Lederfette, Lederlacke, Leguminosen, Leim, Limonaden, Linsen, Liköre, Makkaroni, Mais, Maismehl, Malz, Malzbier, Malbierertrakte, Malzbiékuits, Malz- bonbons, Malzbrot, Malzcakes, Malzschokolade, Malzeiweiß, Malzertrakte in fester und flüfsiger Form, Malzlasfee, Malzkakao, Malzkakaoertrakt, Malzkraut, Malzleguminosen, Malzmehl, Malz- milcbextrakt, Malznahrung, Malzfaft, Malzsuppen- mehl, Malzsuppenextrakt, Malzsüßwein, Malzfiruy, Malztafelsüße, Melztee, Malzteeertrakt, Malztrunk ohne Alkohol, Malzwein, Malzwürze, Malzzucker, Mandeln, Mandelersat, Mandelsurrogate, Margarine, Marmelade, Marzipan, Marzipanmasse, Mehle als Nahrung8- und Genußmittel, Met, Milchzuker, Mineralwasser, Mischungen von Kakao und Schokolade mit Getreide, Mehl, beziehungsweise Malz, sowohl ge- röstet als ungeröstet, Véolken, Mostrih, Mostrichpulver, Mottenpu!ver, Mottentabletten, Nachtlichte, Naphtba- lin, Nudeln, Nußkerne, Obst, Obstkonserven, Obst- weine, Dele, Paniermehl, Paraffin, Parfümerien, Parfümericextrakte, Parkettbodenwihse, Pastillen, Peptone, Petroleum, Pflanzenbutter, Polenta, kos- metishe Pomaden, Preiselbeeren, Preßhefe, Pudding- pulver, Punsh, Punschessenzen, Pußpomade, Pußz- pulver, Pußsteine, Quitten, Rauchtabake, Näucher- t Näucheressenzen, Neis, Neisflocken, Neiémeh]l, Nestikutionéfluid, Nindsfett, Roggen, Roggenmehl, Rum, Säcke aus Papier und Stoff, Sämereien, Säuren, Safran, Sago, Bade- und Kochfalze, Sar- dinen, Saucen, Sauerstoff flüssig, Schnupftabake, Schrot, Seife in Stück. pulverisiert und flüssig, Senf, Senfmehl, Senfsamen, Soda, Speiseöle, Speisefette, Speisewürzen, Spiritus, Spirituosen, Stahlspäne, Stärke, Stärkemchl, Stearin, Süd- fröchte, Süßstoff, Suppenartikel, Suppeneinlagen, Suppenmehle, Suppentafeln, Suppenwürze, Sirup, Tapioka exotique, Tapioka julienne, Teigfabrikate, Tee, Teekonserven, Teextrakte, Teessenzen, Tee- furrogate, Teewürzen, Teezusäte, Tinkturen (pharma- zeutishe und medizinise), Tinte, Tintenertrakte, Tintenpulver, Tragant, Treber, Tunken, Vanille, Vanillin, Vaselin, Vogelfutter, Weizen, Weizenmehl,

Klasse 42.

Q 5 4A,

Wiener Balsam, Wunderbalsam, Wursiwareun, Zahn- pulver, Zahnpasten, Zahawasser, Zucker, Zuckerwaren, Zuckercouleur, Zuckersäure, Zündhölzer, Zwieback.

Nr. 65245. H. 8900. Klasse 28.

273

21/8 1903. Hochsteia & Co., G. m. b. H,, Notthausen b. Gelsenkirchen. 14/12 1903. G. : Fabrik für Cijenbahnbedarfsartifkel. W.: Eiscnbahnbedarfs- artifel, nämlich Hemmschuhe, Gleisbremsen, Wagen- \hieber, Hämmer, Stopfhacken, Nagelklauen, Spur- maße, Schienentragezangen, Schraubenschlüsse!, Schaus- feln, Beile, Harken, Bohrer, Bohrknarren und Bohr- bügel. : Nr. 65 246. R. 5444,

34! me . ,

24/10 1903. Fa. J. D. Riedel, Berlin, Gerichtstr. 12/13. 14/12 1903. G.: Herstellung und BVertried von Chemikalien und pharmazeutischen Präparaten. _ W.: Arzneimittel für Menschen und Tiere, Firnisse, Lade, Speise-, tehnishe, medizinische und kosmetishe Fette, poarmazeutische und kos- metische Salben, Seifen, Toileltemittel, Wachs. Beschr. Nr. 65 247. L. 5132.

T ÆTR (J

4

LA

Klafse S.

Cer Tr

2/9 1903. A. Lehmann, Siraßburg i. Els., Pariserstaden 10. 14/12 1903. G : Herstellung und Vertrieb eines Warzenmittels. W.: Mittel zur Entfernung von Warzen.

Nr. 65 248. H. 8556. Klasse S.

6/5 1903. William Bernard Hopkins, Washington. (V. St. A) Berte.: Pat.- Anw. M. S@mey, Aachen. 14/12 1903. GB.: Herstellung und Vertrieb medizinischer Präparate. W. : Me- dizinisches Präparat gegen Kopfshmerzen, “j Berdauungsbe\{chwer- den und nerböse Er \{chpfung.

S

\ T2 [ DRA

Nr. 65 249,

i, L

Bakteriologi# Laboratoriun Neumanu & Co., Aalborg, Aalborg (Däâne- mark): Vertr. : Pat.-Anwälte M. Hirschlaff , N. Scheipe u. Dr. K. Michaelis, Berlin NW.6. 15/12 1903. G.: Herstellung und Vertrieb von bakteri- ologishen Präparaten. W.: Balteriologishe Prä- parate zur Ausrottung oder Vertilgung von Nagern. Für diese Anmeldung ist bei der Prüfung gemäß c E A 20. 3. 1883 L E e inionsvertrage vom 7 ¡9 1900 die Priorität auf Grund der Anmeldung in 6. 8. 1903 anerkannt.

Nr. 65 250. C. 4120.

Guakalin

_9/6. 1903. Dr. F. Calließ, Berlin, Altmoabit 18. 15/12 1903. G.: Apotheke. W.: Arzneimittel und Verbandstoffe.

Nr. 65 252,

15/9--1903.

Dänemark vom

Klafse 2.

A. 43157, Klaffe 16 b.

r i c Ra »n

n ÚANN e 5 p D A WU fe N f J D

J

o » P D ge ( E b

L

(t.

OLD SCOTCH WHISKY,

28/10 1903. Aye «& Haacke, Altona. 15/12 1903. G. : Weinhandlung. W.: Whisky. Nr. 65251. C. 41638. Klasse S.

10dal

Wagenfette, Washblau, Waschblaupapier, Wasch-

Beschr.

kristall, Wasserglas, Weine, Weihrauh, Wichse, !

4/7 1903. Chemische Fabrik vou Heyden Aktiengesellschaft, Nadebeul b. Ba 15/12

1903. G. : Fabrikation und Vectrieb hemischer und pharmazeutisher Produkte. W.: Arzneimittel und pharmazeutishe Präparate.

Ner. 65 2583. K. S274.

Klafse 16 b. m

SteinhagenUrkoni

27/10 1903. H. C. König, Gütersloh i. W. 15/12 1903. G.: Branntweinbrennerei. W. : Branntroein.

Ar. 65 254. St. 2354.

Klasse 17.

12/9 1903. Joh. Balth. Stieber & Sohu, Nürnberg, Weinmarkt 10. 15/12 1903. G. : | Her- stellung und Vertrieb echtex und leonisher Waren. I. : Kupfer-, Nikel-, Neugold-Draht, leonischer Draht und Draht aus den Edelmetallen Silber und Gold ; Plätt, Bouillons, Flittern. Gespinst mit Metall. Borten und Litzen. Christbaumshmuck. Geschnittener Piätt. Beschr.

Ner. 65 255. B. 10057.

Klasse 20 a.

27/10 1903. Braunkohlen- uud Brikett-Judustrie Act. Ges, Berlin, Unter den Linden 8. 15/12 1903. G.: Fabrikation vnd Vertrieb von Briketts. W.: Briketts.

Nr. 65 256. O. 1772.

7/10 1903. Ofenheim «& Co., Zabor; Vertr. : Pat.-Anw. Richard Neu- mann, Berlin NW. 6. 15/12 1903. G. : Schuhe, Nâäb-, Glanz-, Polier- wahs- und Wachépasta- fabrik. W.: Schuhs, Näh-, Glanz-, Polier-

und Scheibenwachs, Wathhspasta und Wachs- stifte.

Nr. 65 257. E. 3752.

23/14 1903. EagleOil Com- pauy of New York, Hamburg. 15/12 1903. G.: Fabrikation, Er- port, Vertrieb von Schmierölen aller Art und Fetten. W.: Zylinderöle!

Klasse 26 e.

(D Delventhal

Nr. 65 258. D. 3835.

D

31/3 1903. Heinr. Delventhal, Hambur Breitergang 10. 15/12 1903. G.: Sirupsie h; W.: Rohrzucker, raffinierter Zucker, Kandis, Rohr- zuckersirup, Zuckckerwaren.

Nr. 65 259. N. 5442.

Klaffe 27.

C3 DouUPLEX

E 4

Cassgenblock

22/10 1903, Rheinische PapierwaareunfabrX

E Sr De Cöln, O cler Str. ans 2 3. G. : Papierwarenfabrik. 3

Kafsenblöcke und Kafsenblöcke. ais