1904 / 14 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bars ch{, Amtsvorsteher und Mühlenbesißer zu Hammer, Kreis Ost- Baue t Bibnelfabrikant zu St. Peter bei Diedenhofen er, Ziégelfabrikant zu St. iedenhofen. Bebling, Geheimer Kanzleiinspektor im Ministerium des Innern. Bergmann, E ei ame Ie Freiherr von rr (3. Westfälischen) Ir. 16. i Berlin, Étadtältester und Rentner zu Rathenow, Kreis West- d. N Bec he, Diubningdrat und Militärintendantursekretär bei der Inten- tur des VII. Armeekorps. ( ; E Blankenb Na, Oberzahlmeister beim 1. Elsässishen Pionier- bataillon Nr. 15. E 0 Blum, Spger eilten 12 L N A ; öddi tsekretär zu Solingen. E i Bob 0D U reiste beim 2. Lothringischen Pionierbataillon

r. 20. / / / i Böhm, Kanzleisekretär und Registrator bei der Hauptkadettenanstalt u Groß-Lichterfelde. , E Böhme, Öberleutnant der Landwehr a. D., Architekt und Maurer- meister zu Groß-Lichterfelde, Kreis Teltow. Boelsfen, Kaufmann zu Norden. Böttger, Oberleutnant en Landwehr und Tasdorf, Kreis Niederbarnim. h h Büs\cher, Maurer- und Zimmermeister zu Eberswalde, Kreis Ober- barnim. | S A Christiani, Stabsveterinär beim 2. Großherzoglich Hessischen Dragonerregiment (Leibdragonerregiment) Nr. 24. Chrobo olizeifommissar zu Veolsheim. : S bro og, L recnungdbat und 1% v be VFntendantur der militärishen Institute. i E Dern, Oberzahlmeister beim Infanterieleibregiment Großherzogin 3" Großherzogli Hessischen) Nr. 117. E Dieltis, Sie ovetezinte beim 2. Rheinischen Feldarlillerieregiment N s L , « % s , t Diffrinag, Marineoberinger S von a I c al dad le Dille, Bahnmeister erster Klasse zu Pajewatk. L E Dobers, Feuerwerkshauptmann und Lehrer an der Oberseuerwerker hule. / ; | A Ge Oberzahlmeister beim 2. Garteregiment z. F- Endrucks, Kaufmann zu Danzig. Fehlhaber, Geheimer Kanzleisekretär und Gewerbe. M B Me i Kreisrentmeister zu Braunéber@. : S See Glementarlehrer an der Militärknabenerziehungéanstalt zu Annaburg. : / A Freim R Oberzahlmeistcer beim 2. Großherzoglich Hessischen Dragonerregiment (Leibdragonerregiment) Mr. 24. L A Freudenberg, Professor und Chordirigent an der Kaiser Wilhelm- Gedächtniékirche zu Berlin. | / A FrisSeisen, Max, Marineoberingenteur von der 1. Werftdivihion. r ölich, Armenhausinspektor a. D. zu Liegniß. N laser, Bürgermeister zu Ablach, Oberamt Sigmaringen. Goffert, Postverwalter zu Sonnewalde, Niederlausiß. Gräser, Vberzahlmeister beim Kürassierregiment Graf Ostpreußischen) Nr. 3. S u Geis, N obéririücüibur von der I. Werftdivision, kommandtert zur Technischen Hochschule zu Charlottenburg. s Grensing, Eisenbahnstation8einnehmer zu Sommerfeld. : Grothe, Eisenbahnstationsvorsteher zweiter Klasse zu L erlm. / Grunert, technischer Inspektor bei der Landeéaufnahme zu Berlin. Gurfk, Lazarettoberinspektor beim Garnisonlazarett zu Deuy- ai Haase, Feuerwerkskapitänleutnant vom Artilleriedepot zu Friedrichsorf. Haedike, Oberzahlmeister beim 1. Lothzingischen Feldartillerie- regiment Nr. 33. S E Save: Festungsbauwart bei der Fortifikation in Wilhelmshaven. Y'a mmerschlag, tehnisher Direktor der Tabakmanufaktur zu Straßburg i. E Hampel, Beigeordneter,

Nittergutsbesiger zu

ekretär bei der

im Ministerium für Handel

Wrangel

Stadtältester und Rentner zu Neus-

* Mierswa, Stabsveterinär beim 9. Schlesischen Feldartillerieregiment

markt i. Sl. ; | | A L Handschuh, Stabsveterinäc beim Lehrregiment der Feldartillerie- \chießschule. : 2 S Heim bs Revierförster zu Sorsum, Landkreis Hildesheim. Hei ; S Militärintc tursekretär bei der Inten- Heise, Rechnungsrat und Militärintendantur]elreïaär er dantur der 15. Division. h e ; Heller, Werftoberinspektor bei der Werft zu Wilhelmshaven. d T wai Hellmann, Bahnmeister zu Göttingen.

Hentschel, Garnisonverwaltungsinspektor bei der Garnifonverwaltung zu Lauban.

Herweg, Auktionator und Gemeindevorsleher zu Scledehausen, Kreis Osnabrük. / S L S i Hildebrand, Marineoberingenieur vom Stabe S. M. fleinen

Kreuzers E: ait iva Hilker, Postverwalter zu Windhem. A Hinrichs, Kaufmann und Senator zu Gsens, Kreis Wittmund. Hoeft, Gemeindevorsteher zu Buckow bei Berlin. Ait Hövel, Bahnmeister erster Klasse zu Speldorf, Kreis Mülheim A D D L N vom Hofe, Seminarlehrer zu Seachera. Denn! „Schleswig. f : E bow Sa \meisterei. Hoffmann, Zeughauptmann bei der Feldzeugmeister E E Hoffmann, Oberzahlmeister beim 4. Niederschlesishen Infanterie- regiment Nr. 951. ( 2 a Hoffrichter, Cisenbahnsekretär zu Straßburg 1. G A omann, Beigeordneter und Apotheker zu Neuerburg, Kreis Bitburg. Hortmann, Geheimer Kanzleisekretär, kommandiert zum Admiralstabe der Marine. : N O Ls Jaeck, Bürgermeister zu Hegenheim, Kreis Mülhausen i, G. Faenfe, Torpedostabsingenieur von der Torpedowerkstatt zu Friedrihéort. _ i Cr 144 FGtarthaumetteor 11! Leer. äIFipp, Stadibaumelslèr zU 4 G Fäufer, Marineoberinaenieur von der II. Werftdivision. A Fa Kammel, Oberzatlmeister beim Danziger Infanterieregiment Nr. 128. Karsch, Rechnungsrat und Militärintendantursekretär bei der Intendantur des VIL Armecekorps. A Kaßner, Zeughauptmann Leim Artilleriedepot in Posen. Kellner, Postverwaiter zu Zier.

or An e 4 L. n bo Berlin Kesten, Bauergutsbesißer zu Ducow bet Del / l Kierhner, Feuerwerkébhauptmann det der Kommandantur des

Terr lter Senne ieselbach, Postsekretär zu Elbing. : S taa Abi: Festungsbauwart bei der Fortififation in Côln. Kletsch, Geheimer Kanzleisekretär im Ministertum [ur Handel und b s 4 . . eta Oberzahlmeister beim Infanterieregiment von Alvens- leben (6. Brandenburgischen) Nr. 52. Klose, Grundbesizer zu Löwiß O.-S. A Knaad, Marineoberzahlmet e vom Stabe S. aiser Wilhelm der Große“. s R Ne p verkshauptimann bei der 25. Feldartilleriebrigade roßberzoglich Hessischen). _, adet Weiner Kanzleisekretär 1m Reichsamt des Innern. Koenig, Feuerwerkshauptmann bei der 2. Artilleriedepotdirektion. Kolbe, Bürgermeister zu Mittelwalde, Kreis Habelschwerdt. Koll, Postverwalter zu Dierdorf, Bezirk Koblenz. n y Koye, Rechnungsrat und Rendant der Kasse des „Reichs- un Staatsanzeigers“. e i Kra , Bahnmeister erster Klasse zu Straßburg i. E. S7 Konstruktionssekretär bei der Inspektion des Torpedowesens zu Friedrich8ort. Kret ch mer Sehn Truppenübungsplaßes Lamsdor\. H i Krus ¿P Marineoberzahlmeister vom Stabe S. M. Linienschiffes „Kaiser Friedrich II1.". i Kühn, Cäsar, Fabrifbesiger zu Berlin.

M. Linienschiffes

bei der Kommandantur des

Kurts, Hegemeister zu Lautenthal, Kreis Zellerfeld. Kusche, Gssenbahuftationtassisient zu Danzig. Labinsk M voi Y SvS i Boliben Leclère, Bürgermeister zu Vetinlin : n. A 4 Amtsvorsteher gnd herrs afilier Rentmeister zu Schloß Sulau, Kreis Militsch. N 2 eme U Ninedberingeniene vom Stabe S. M. großen Kreuzers „Fürst Bismark". | q ae uts M berallier zu Neufra, Oberamt Gammertingen. l Liegt, Oberzahlmeister e Kulmer Emen Nr. 141. 2indenstromberg, Stadtkämmerer zu Dlietefeld. i Linke Kronpringlicher Revierförfier zu Bartkerey, Kreis Oels.

Ö , Kammermusikus zu BerUn. e H Hof- und Mühlenbesitzer zu Eberholzen, Kreis Gronau. Maier, Stabéveterinär beim Nemontedepot Brakupönen, Provinz Ostpreußen. L Rargéeuee im Georgsgarten zu Hannover. Maiweg, Rentner zu Langendreer, Landkreis Bochum. Manger, Marineoberingenteur von der 1. Torpedoabteilung. Mayen, Oberzahlmeister beim Infanterieregiment von (3. Rheinischen) Nr. 29. Mé¿a, Bürgermeister, Gutsbesitzer und Landkreis Meg. : Mertins, Polizeikommissar zu Aawen. Meyer, Revie1förster zu Kalbe, Kreis Zeven.

Horn

Gutsyerwalter zu Dornot,

Nr. 42. | N / A Milbrath, Geheimer Kanzleisekretär im Finanzministerium. i Moser; Nerwalter der Bezirksirrenanstalt zu Stephansfeld, Land- freis Straßburg G i

Mohk us, Geheimer Kanzleisekretär 1m Reichsamt des Innern.

Müller, Emil, Zeughauptmann beim Aurtilleriedepot zu Straß-

burg i. E. i : E | Müller, Heinrich, Zeughauptmann bci der 3. Artilleriedepot

direktion. O E Müller, Karl, Geheimer Kanzleisekretär im Ministerium der öffentlichen Arbeiten. Müll er, Vorsteher der Franzburg. 4 : N eaen Sekretär bei dem Hauptstempelmagazin zu Berlin. Neymann, Kreiskommunalkassenrendant zu Sroda., di Niethammer, Festungsbauwart bei der 9°. Festungsinspektion. Nolden, Eiscnhahnwerkstättenwerkmeister zu Dortmund. i Offenberg, Marineoberingenieur vom Stabe S. Mt. Kreuzers „Nymphe“. i / A is Olbrid, Feuerwerkshauptmann bei der 13. Feldartilleriebrigade: ai von Oppenau, Landwirtschaftélehrer M IArener der landwirt- \chaftlihen Winterschule zu Colmar i. G.

B Oberleutnant der Reserve und Postinspektor zu Dortmund. Ott, Büngermeister zu Sinzig, Kreis Ahrweiler.

Overbeck, Gutsbesißer und Kaufmann zu Bottrop, Kreis Reckling- ausen. N A ; 0 Metan und Apotheker zu Chbristiansfeld, Kreis Hadersleben.

Pantel, Lazarettverwaltungsinspektor bei dem Gouvernementslazarett

zu. Tsingtau. N e

Paul, Kaufmann und Bezirksvorsteber zu Berlin.

Petrick, Rentner zu Oblaczkowo, Krets Wreschen. c fdaa

Pfeifer, Marineintendantursekretär von der VFntendantur der Vartne-

Pse1ser e I

station der Nordsee. : ;

Pfenninas, Betriebssckretär 7u Straßburg i. E. ,

Pfulb, Bürgermeister zu Feldkirh, Kreis Gebweiler.

Plath, Zeughauptmann bei der 2. Artilleriedepotdirektion.

Prehn, Oberzahlmeister beim Eisenbahnregiment Nr. 3. vaca

Naabe, Hauptmann der Landwehr und Bureauvorsteher zu Malitatt-

Burbach, Kreis Saucen ; Mey

Räth, Rentner zu St. Julien bet Med i A

Rahn, Dane beim 2. Westpreußischen Fußartillerie-

regument Vir. 19. : E j ;

Neier, Zeughauptmänn beim Artilleriedepot in Danzig.

Neifegerste, Kanzleirat im Auswärtigen Amt. U Etn

Reimers, Amts- und Eemeindevorsteher zu Silzen, Kreis ( einburg.

Reinhardt, Proviantamtsrendant beim Proviantamt u Nes ;

RNerilius, Stabsveterinär beim Dragonerregiment König Alber j

von Sachsen (Ostpreußisen) N A /

Rhode, Festungsbauwart bei der Fortifikation in Manienburg. ai

Richter, Geheimer Kanzleisekretär im Ministertum für Landwirk- haft, Domänen und Forsten. A j

e Lazarettverwaltungsinspektor bei dem Marinelazarett zu Nokohama.

Roloff, imer Kanzleisekretär î ispostamt.

Rol off, Gebeimer Kanzleisekretär im Reichspostan a

L Geheimer Kanzleisekretär im Ministerium der geistlichen 2c. Angelegenheiten.

Nühmkorff, Lehrer an der a. d. Weser. 4 A

Runge, Amtsvorsteßer und Gutéinspekttor zu Beddin, Kreis op.

von Salzmann, Leutnant im Neumärkishea Feltartillerieregimen

Nr. 54, kommandiert zur Kriegsafatemie

Präpyarantenanstalt zu Triebsces, Kreis

fleinen

Baugewerkshule zu Nienburg

Gemcindeeinnehmer

Sauer, Leutnant der Reserve a. D. und zu Trier. M E, A Scheibel, Lazarettverwaltungsinspektor bei dem Marinegarni]on-

azarett zu Curhaven. E R bee (Seheimer Kanzleiinspektor im Justizministcrium. Schellin, Zeugbauptmann bei der Artilleriewertstatt zu Danzig. Schiefe r, "Oberzahlmeister beim 1. Oberelsässischen Feldartillerie-

regiment Nr. 15. j “R A SGitmet, Kanzleisekrctär bei dem Reichsgericht zu Leipzig. Schlese, Marineoberingenieur von der Dekoffizierschule. ahe Schmiedel, Oberzahlmeister beim Husarenregiment von Schi

1. Schlesischen) Nr. 4. -/ e S T Beuabaudiiaes bei der Pulverfabrik zu Spandau. L Schmidt, Wilhelm, Kaufmann und Bierverleger zu Forbach. Schneider, Marineoberingenieux von der I. Werftdivision. E 6) Schnodck, Oberzahlmeister beim Nassauischen Pioniexbataillon Ir. 21. Schônert, Hau tbuhhalter und Kassierer des Vereins „Invaliden-

dank“ oa e iat Schös\er, Postagent zu Jacteraly. L E Gutsbesigzer zu Oberrohnstock, Kreis Bolkenhain. Schreiber, Kaufmann zu Goch, Kreis Kleve. : E Schröter, Amts- und Gemeindevorsteher zu Laurahütte,

Kattowiß. : SGul, Aatöborsieber und Standesbeamter zu Elmenhorst, Kreis

immen. 2 Sie R E Marincintendantursekretär von der Intendantur der

Marinestation der Ostsee. Sidon, Oberzahlmeister beim S n “G ifonverwaltungskontrolleur zu Kiel

imon, Garnisonverwa | : N Skibba, Werftbetriebs\ekretär bei der Werft zu Wilhelmshaven. Stampa, Geheimer Kanzleisekretär im Ministerium der öffentlichen

Arbeiten. a : :

i i le in Ettlingen. Stein, Oberzahlmeister bei der Unteroffiziers{hu : i Stein, Stationsvorsteher zweiter Klasse zu Sier, Beit Lothringen. Steu de, Oberregisseur am Königlichen E zu Caffel. Stieler, Eisenbahngüterexpedlent zu \t. / A2 Sie L Sbetlablenelster beim 3. Unterelsässischen Infanterieregiment

S

Kreis

9. Rheinischen Feldartillerieregiment

T L009: i t henkontrolleur zu Metz. Sim ite Wangenburg, Oberförsterei Dagsburg, Tim tis neaiverksfapitänteutnänt, fommandiert zur Oberfeuerwerker- \{hule zu Berlin. j t, Ei enbahnbetriebssekretär zu Côln. So en e, i dem Kaiserlichen Konsulat zu Belgrad.

Walbroeh Düsseld

Wolschke, „Stos

iemer,

r. med. Z

Dr. Busch Schönwäl

Brodehl,

Klein, Vi Pleitner,

Aulbert, Christens

Kor,

hausen Quiotek,

Schaefer heim,

Schubert Schulz, Schub Schwäge Seifert, Switals

MWinogro

Adrian, Altenhô

Baatz, K

Bilger, Blasig,

Brandt, Büttner

Dühmer

Fiedler,

Franßt, Frese, L

Gehoff, Giernot Gillard

Halba ch

Nr.

Herrma

Jani \ch

Karnut

Klamm Klapro

Kugler, Garnisonverwaltungsinspektor bei der Garnisonverwaltung zu Riesenburg.

tow, Kanzleirat im Auswärtigen Amt. Tien Jadeoberlotse vom Lotsenkommando an der Jade.

Nr.

V 6 s "Feuerwerkshauptmann bei der Artillerieprüfungskommission,

mandiert zur Dienstleistung beim Kriegsministerium. E Postverwalter zu Chringshausen, Kreis Weylar. Weßlowsky, Beigeordneter zu Saarunion, Kreis L e Wollenberg, Rechnungsrat und Militärintendantursekretär bet der SFntendantur des 1I. Armeekorps.

aun, Hauptlehrer zu Straßburg-Kronenburg. 3 Oberzahlmeister beim

Reichert, Demmin.

Winkler, evangelischer Lehrer und Küster zu Dahme, bog-Luckenwalde.

burg 1.

Foemmel, Nr. 81.

Unverfähr, Geheimer Kanzleisekretär im Ministerium der öffents

i beiten. i Ao Sheclebrer am Pädagogium zu Ostrau, Kreis Filehne.

l, Beigeordneter und Rentner zu Wittlaer, Landkreis.

f Vorsteher der Königlichen Waschanstalt zu Potsdam. Zabern. Marineoberzahlmeister vom Stabe S. M. Schulschiffs-

Rheinischen Fußartillerieregiment

Zinke, Zeughauptmann beim Artilleriedepot zu Glogau.

oep ffel, praktisher Arzt zu Wiesbaden.

Den Königlichen Hausorden von Hohenzollern:

Den Adler der Ritter:

mann, Geheimer Regierungsrat und Provinzialshulrat

zu Koblenz.

der, Geheimer Regierungs- und Squlrat zu Liegniß.

; e, Gymnasialdirektor zu Berlin. Dr A S und Seminardirektor zu Habelschwerdt.

Das Kreuz der Jnhaber:

B oye, Feldwebel in der S({loßgardekompagnie.

Feldwebel im &Fnvyalidenhause zu Berlin.

ç j i Berlin. Gomm, Feldwebel im SFnvalidenhause zu Ber cks, Feldwebel in der Schloßgardekompagnle. L R lebren ner, Musikdirektor im 1. Kurhessischen VFnfanterieregiment Nr: 91,

‘eldwebel in der Scloßgardekompagnie. A : e el dwebel im 2. Lothringischen Jnfanterieregiment

Ny. L011 2immermann, \ 1 5 Haeseler (2. Brandenburgischen) Ne. 11.

Militärmusikfdirigent im Ulanenregiment Graf

Den Adler der Jnhaber:

Strafanstaltslehrer zu Siegburg, Siegkreis.

Bode, Hausvater des Nettungshauses zu Kieckow, Kreis Belgard.

en, evangelisher Erster Lehrer und Küster zu Witistedkt,

Kreis Hadersleben. E Droste, katholischer Lehrer zu Meschede, Bezirk Arnsberg. Ewald 1., evangelischer Gemeindeschullehrer zu Berlin.

: ; Z iat Ls H O D vangelischer Lehrer zu Einlage, Kreis Danziger Niederung-

Lange, katholischer Hauptlehrer zu Bukwiy, Kreis Fraustadt. Leuwer, katholischer Lehrer zu Nocherath, Kreis Malmedy. y Neumann, evangelischer Kirchshullehrer zu Sarkau, Krets Fisch-

| »tlehrer Roinowitz, Kreis Ratibor. fatholisher Hauptlehrer zu Woinowihz, Kreis U evangelisher Lehrer und Küster zu Sanzkow, Kreis

, evangelischer Hauptlehrer und Organist zu Waldböckel- Kreis Kreuznach. L Strafanstaltslehrer zu Luckau.

r

Schütz, katholischer Erster Lebrer zu Sullenshin, Kreis Karthaus.

evangelischer Hauptlehrer und Kantor zu Labischin, Kreis

in. i 4 rmann, evangeélish-lutherischer Erster Lehrer zu Kirchrode,

Landkreis Hannover.

evangelischer Lehrer zu M, R : Strafanstaltslehrer zu Münster 1. X. : l t, ier Lehre ] Kreis Jüter-

BTI, fatholisWer Hauptlehrer und Chorrektor in Guhrau,

Bezirk Breslau.

Das Kreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens:

Depotvizefeldwebel bei der Gescoßfabrik.

vel, Regimentsfattler beim 2. Hannoverscken Ulanen-

regiment Nr. 14.

önigliher Wagenmeister.

id G ister bei der Fortifikation zu Mey. Baumdick er, Wallmeister bei dex Fortifi zu Met R Bard emann, Registrator beim Generalkommando des [11. Armeekorps.

Abteilungsvorstand bei der Tabakmanufaktur zu Straß- Bezirksfeldwoebel beim Landwehrbezirk Natibor. Kastellan bei dem Landgericht 1 zu Berlin.

,

, Hausdiener im Neichsmarineamt.

Dehring, Depotvizefeldwebel beim Artilleriedepot zu Danzig. Dettmer, Gemeindevorsteher zu Bierbergen, Kreis Peine.

t, Haushofmeister im Hofstaat Seiner Königlichen Hoheit

des Prinzen Albrecht von Preußen. Eisena, Wasserbauwarit zu Küstrin.

Feller, Obermeister bei der Geschüggießerei zu Spandau Sia! Devotvizefeldwebel beim Artilleriedepot zu Königsberg i Pr-

Botenmeister bei dem Landgericht zu Konltÿ. L, Nizefeldwebel im 1. Kurhessishen Infanterieregtumen!

Zeughausbüchsenmacher beim Artilleriedepot zu Rastatt. ubindermellter zu D

Königlicher Reitkneht.

h, Pförtner bei der Kriegs\{hule zu. Mey. u on, evangelischer Divisionsküster bei der 28. Divifion.

Gnirs katholischer Divisionsküster bei der 29, Division. G Rompagnieverwalter an der Hauptkadettenanstalt.

, Büchsenmacher beim Ulanenregiment Großherzog Friedri

Kaden (Rheinischen) Nr. E | ; Handlos er, Vizefeldwebel und Hoboist im 6. Badischen JInfanterie- regiment Kaiser Friedri 111. Nr. 114. Harsîin Ae

Militärmusikdirigent im Westfälischen Ulanenregiment

D.

»aumann, Kassendiener bei der Stationskasse zu Kiel. L Büchsenmacher beim Gardepionierbataillon. B i R E Geheimer Kanzleidiener im Ministerium der geistlichen ?c-

Angelegenheiten.

nn, Kanzleisekretär und Konsistorialkanzlist zu Koblenz.

Oi dt, Wasserbauwart zu Borgsdorf.

P n "Registrator beim Me s des VII. Armeekorpé- Ho Sartenobergehilfe zu Babelsberg. j

N le s Val Depotvizefeldwebel vom Artilleriedepot zu MWilhelmshaven- Fagst, Küster an der Neuen Kirche zu Berlin. t

, Gerichtsvollzieher zu Danzig.

Z im, Fußgendarm zu Niederbronn, Kreis Hagenau. S n s 190 Gemeindevorsteher zu Süter-Ballig, Kreis Hadersleben- F yach, Vizefeldwebel in der Halbinvalidenabteilung des L:

korps.

Arme(-

h, Depotvizefeldwebel - von der Artillerieverwaltung in

Kiautschou.

in der Halbinvalidenabteilung des I. Armeekorpt- ¿E aale Fi Nheinischen ußartillerieregimen 8.

e 26

Ae E

M 14.

Zweite Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

Berlin, Sonntag, den’ 17. Januar

Kluckhuhn, Regierungskanzlist a. D. zu Marienwerder.

Kn n E und Standesbeamter zu Drawehn, Kreis § u f Köpke, Militärmusikdirigent im Feldartillerieregiment Generalfeld-

marschall Graf Waldersee (Stew en Nr. 9. Krüger, Militärmusikdirigent im 1. Leibhusarenregiment Nr. 1. Früger, Hausdiener im Ministerium des Innern. Kurth, Vizefeldwebel im 5. Westfälischen Infanterieregiment Nr. Kwot ska, Kutscher im Hofstaat Ihrer Königlichen Hoheit Frau Lun Pas Karl von Preußen. Lange, Wallmeister bei der Fortifikation zu Mainz.

Langspecht, Stadtkämmerer zu Gronau.

Lan, Vizefeldwebel und Hoboist im 1. Hanseatischen Infanterie-

regiment Nr. 75. Lehmann I., Königlicher Kutscher. Lucas, Bezirksfeldwebel beim Landwehrbezirk Erfurt. Lüttich, Militärmusikdicigent im Gardejägerbataillon. hl, Wallmeister bei der Fortifikation zu Straßburg i. E.

Mann, Botenmeister bei dem Oberlandesgericht zu Königsberg i. Pr. Meinhold, Büchsenmacher beim Husarenregiment König Wilhelm T.

(Ti ags U N fs Meißner, B auwart zu Plözensee bei Berlin. Mertens,

von Anhalt-Dessau (5. Pommerschen) Nr. 42. Me y er, Schornsteinfegermeister zu Rawitsch. Mischke, Gendarmericoberwachtmeister zu Weißenburg. Mittmann, Gendarmerieoberwachtmeister zu Met.

Müller, Magazinaufseher bei dem Proviantamt zu Saarburg i. Lothr.

Neese, Stabstrompeter im 2. Gardeulanenregiment.

Neumann, Wallmeister bei der Fortifikation zu Meß.

Neumann, Marinestation der Ostsee.

Nit\ch, Zeughausbüchsenmacher beim Artilleriedepot zu Koblenz.

Deb ler, Geheimer Kanzleidiener im Ministerium der öffentlichen

Arbeiten. Ottow, Magazinaufseher bei dem Proviantamt zu Glogau. Pagel, Kassendiener bei der Generalstaats- und der Kronkasse. Plô, Depotvizefeldwebel beim Artilleriedepot zu Thorn.

Deerid Landwirt und Postagent zu Wilstorf, Stadtkreis Harburg.

ret\ch, Feldwebel in der Schloßgardekompagnie.

Neimann, Obermeister bei der Artilleriewerkstatt zu Deuß.

Reinhardt, Depotvizefeldwebel beim Artilleriedepot zu Königsberg i. Pr. Noewe, Vizefeldwebel beim Bekleidungsamt des XV. Armeekorps.

Rosenberg, Königlicher Theatermeister zu Berlin.

Rüdiger, Depotvizefeldwebel beim Artilleriedepot zu Thorn. Salchow, Telephonist bei dem Königlichen Marfstall.

Scheer, Militärmusikdirigent im Westfälischen íIägerbataillon Nr. Scheibler, Werftinsyektor bei der Werft zu Wilhelmshaven. Scwhin dke, Depotvizefeldwebel beim Artilleriedepot zu Danzig.

Schirmer, Portier beim Geheimen Zivilkabinett. Ble ck, Oberbriefträger zu Knacksee.

S chneeweiß, Regierungskanzleiinspektor zu Potsdam. Blödorn, Depotvizefeldroebel bei der Fußartillerieschießs{chule. Schönfeldt, Depotvizefeldwebel beim Artilleriedepot zu Thorn. Blokuzewsky, Oberbootsmannsmaat von der 11. Matrosendivision. Schroeder, Kanzleisekretär bei der Provinzialsteuerdirektion zu Berlin. | Blomesath, Drulermeister zu Bocholt, Kreis Borken.

Schuch, Wallmeister bei der Fortifikation zu Wilhelmshaven. Blumberg, Kreisbote zu Warburg.

Sculenberg, Gendarmerieoberwachtweister zu Straßburg i. E. Bo00s3, Königlicher Schloßfrotteur zu Potsdam.

Schult, Depotvizefeldwebel beim Artilleriedepot zu Stettin. B o ck, Oberbriefträger zu Efernförve.

Schulz, Militärmusikdirigent im Infanterieregiment von Lüßow | Böhler, Straßenwärter zu Sufflenheim, Kreis Hagenau.

00 Rheinischen) Nr. 25. : Böhme, Stabshoboist im 9. Rheinischen Infanterieregiment Nr. 160. Schulze, Vizewachtmeister im 1. Hannovershen Dragonerregiment | B.ötther, Vizefeldwebel und Hoboist im Infanterieregiment Graf

Nr. 9. Schulze, Kanzlist beim Oberlandesgericht zu Celle.

Siebol d, Vizefeldwebel im 5. Badischen Infanterieregiment Nr. 113. | 4 Staude, Geheimer Kanzleidiener im Ministerium der öffentlichen

Arbeiten. Sydow, Regierungskanzleiinspektor zu Stralsund. Teuschler, Schmiedemeister zu Nawitsch. Theilmann, Botenmeister bei dem Landgericht zu Hildesheim. Thomas, Feldwebel in der Schloßgardekompagnie.

Thorwarth, Zeughausbüchsenmacher beim Artilleriedepot zu Glaß.

Tork el, Kanzleidiener beim Konsistorium zu Kiel.

T\chors ch, Oberpedell bei der Universität zu Berlin.

Tuche, Wasserbauwart zu Hameln.

Unger, Schußmannswachtmeister zu Mülhausen i E.

Ute, Depotvizefeldwebel beim Artilleriedepot zu Königsberg i. Pr.

Virus, Geheimer Kanzleidiener im Ministerium für Landwirtschaft,

Domänen und Forsten.

Vollmar, Erster Hausdiener des chemischen Instituts an der Universität

Bonn zu Poppelsdorf.

Walter, Geheimer Kanzleidiener im Ministerium der öffentlichen

Arbeiten. Mare mün de, Kanzleidiener bei der Provinzialsteuerdirektion zu Altona. Weber, Vizefeldwebel bei der Halbinvalidenabteilung des Gardekorps Welzel, Baubote beim Garnifonbauamt V zu Berlin.

Wiechmann, Geheimer Kanzleidiener im Ministerium des Innern.

W ill, Kriegergräberwärter zu Mey. Winkler, Feldwebel im Invalidenhause zu Berlin. Wolff, Botenmeister bei der Generallotteriedirektion zu Berlin.

Das Allgemeine Ehrenzeichen: Abel, Königlicher Theatergarderobegehilfe zu Berlin.

bendroth, Vizewachtmeister im Pommerschen Trainbataillon Nr. 2.

Abraham, Eifeñbahnlokomotivführer zu Graudenz. Abt, Eisenbahnhilfsbureaudiener zu Straßburg i. E. Ahterberg, Wachtmeister im Husarenregiment Kaiser Franz Joseph

gen Desterreidh, König von Ungarn (Schleswig-Holsteinishen) L, 2 «

A ker, Steuerbote zu Colmar i. E. Meran n, Kassendiener bei der Staatsschuldentilgungskasse zu erlin.

Adler, Werftschiffsführer bei der Werft zu Kiel.

Affeldt, berittener Gendarm zu Karszin, Kreis Konig.

Ahmer, Vizewachtmeister

ú regiment.

Ahrens, Eisenbahnlokomotivführer zu Hamburg.

Albrecht, Wachtmeister im 1. Großherzogli Mecklenburgischen

Dragonerregiment Nr. 17.

Albret, Oberbriefträger zu Detmold. :

Anders, Geheimer Kanzleidiener im Reihsmarineamt. ngenh per Feldwebel im 8. Lothringishen Jnfanterieregiment

und Trompeter im 2. Gardeulanen-

ir

nger, Vizefeldwebel im 2. Hannoverschen Infanterieregiment Nr. 77. Annighöfer, Feldwebel und Garnisonverwaltungsaspirant, zugeteilt dem 3. Oberschlesishen Infanterieregiment Nr. 62. Apel, Vizefeldwebel in der Schloßgardekompagnie. Ps rendt, Kanzleisekretär beim Polizeipräsidium zu Berlin. Aren, Cisenbahnbremser zu Altenhundem, Kreis Olpe. rlt, Vizewachtmeister im Ulanenregiment Kaiser Alexander 11. von Rußland (1. Brandenburgischen) Nr. 3. rndt , Botenmeister bei dem Landgericht in Kottbus.

Militärmusikdirigent im Infanterieregiment Prinz Moriß

überzähliger Vizefeldwebel vom Bekleidungs8amt der

1 Broders,

e Arndt, Friedrich, Eisenbahnzugführer zu Bromberg.

preußischen) Nr. 3. Aßmann, Eisenbahngüterbodenarbeiter zu Braunsberg.

fälischen) Nr. 17. / Baasch, Büchsenmacher bei der Werft in Kiel zu Gaarden. 53. | Badura, Kassendiener zu Schloß Kattowiß, Krêis Kattowitz. der B Bizefeldwebel und Hoboist an der Hauptkadettenanstalt. a

regiment von Voigts-Nhey (3. Hannoverschen) Nr. 79. Bannas, Zivilkrankenwärter beim Garnifonlazarett zu Ratibor. Barkowsky I, Telephonist bei dem Köntglihen Marstall. Bartholatus, Grenzaufseher zu Flensburg.

Bath, Oberbriefträger zu Potsdam. Bauvais, Straßenwärter zu Saaraltdorf, Kreis Saarburg. Beatrix gen. Trienens, Eisenbahnweichensteller zu Paderborn.

Beckmann, Zeugwart bei der Zeughausverwaltung zu Berlin.

Nr. 159. Behnisch, Betriebsrevisor bei der Gewehrfabrik zu Spandau. Behrens, Kassendiener bei der Reichsbankstelle zu Karlsruhe.

a. d. Nuhr. j Benthin, Oberbriesträger zu Rostock, Berg, Schloßdiener bei dem Marmorpalais bei Potsdam. Berndt, Geheimer Kanzleidiener im Auswärtigen Amt. ; Berrendorf, Oberbriefträger zu Bergheim (Erft).

abteilung. Besteher, Geldzähler bei der Reichshauptbank.

Bethge, Oberpostshaffner zu Berlin.

Beuthner, Diener an ter Landwirtscha

Beyer, Gerichtsvollzieher zu Altona.

Biche, Registrator bei der Generalinspektion der Fußartillerie.

Biermann, Karl, Eisenbahnwerkstättenshreiner zu Witten.

Bierwirth, Eisenbahnlokomotipführer zu Göttingen.

Biester, Steueraufseher zu Celle.

Binder, Eisenbahnarbeiter (Pförtner) zu Berlin.

7. | Binner, Provinzialhausseeaufseher zu Grünberg i. Schl. Bläsing, Oberpostschaffner zu Berlin.

Blank, Oberpostshaffner zu Berlin.

Barfuß (4. Westfälischen) Nr. 17.

ötther II., Königlicher NReitknect.

: ôttcher, Heinrich, Eisenbahnakkordvorarbeiter zu Hamburg. Bohrer, Jakob, Eisenbabnlokomotivführer zu Saarbrüen. Bonz, Torpedoobersteuermann von der 11. Torpedoabteilung.

S

E

d

Borkowski, NRegierungskanzlist zu Cöln.

Born, Vizefeldwebel beim Bekleidungsamt des XVI. Armeekorps. Born, August, Eisenbahngüterbodenarbeiter zu Stettin. Bornert, VDberholzhauer zu_Erstein.

Borries, Fußgendarm zu Splitter, Kreis Tilsit.

Borrmann, Gemeindevorsteher zu Buntenbock, Kreis Zellerfeld. = Brandenstein Brandt, Cisenbahnnahtwädhter zu Neustettin.

Braune, Aufwärter beim Kadettenhause zu Potsdam. Brauns, Kanzleidiener zu Straßburg i. E.

Breiten feld, berittener Steueraufseber zu Gumbinnen. Brennecke, Gemeindediener zu NRingelheim, Kreis Goslar.

Rußland (Brandenburgischen) Nr. 6,

Brion, Straßenwärter zu Kirberg, Kreis Zabern.

1 | Britzke, Vizefeldwebel an der Unteroffizierschule in Potsdam. Brocckmeier, Gerichtsdiener zu Steinheim.

i Feldwebl und Zahlmeisteraspirant regiment z. F.

Bült, Steueraufseher zu Greifenberg i. P. Büngner, Kassendiener bei der Neichsbankstelle zu Barmen. Büntig, Gerichtsdiener bei der Oberstaatsanwaltshaft in Berlin.

Feldartillerieregiment Nr. 50.

Buffavant, a 2 ad Portier.

Bugge, Portier bei der Technishen Hochschule zu Berlin. Buhl, Gerichtsvollzieher zu Dels.

Buitkamp, Strommeister zu Bistrup.

Burba, Gemeindevorsteher zu Groß-Duneyken, Kreis Goldap. Burghardt, Schäfer zu Obersiegersdorf, Kreis Bunzlau. Burkart, Königlicher Salonkammerdiener.

Busse, Gemeindevorsteher zu Gandow, Kreis Westprignih. Busse, Posipackmeister a. D. zu Céln.

Buts\chkau, Geldzähler bei der Reichshaup!bank. Caspers, Generalkommissionsbote zu Münster.

Cella, Magazinaufseher beim Proviantamt zu Cöln.

Chall, Eisenbahnzugführer zu Allenstein.

Charles, Straßenwärter zu Wallersberg, Kreis Bolchen.

Chat ORA , Eisenbahnwerkstättenarbeiter zu Bischheim, Bezirk nterelsaß.

Christmann, Bergmann zu Heusweiler, Kreis Saarbrüken.

Claus, Kupferdrucker bei der Reichtdrukerei.

Cla go n Î ß tr, Stabshoboist im 3. Hanseatishen FInfanterieregiment t: 102.

Cohn, Wegewärter bei der Fortifikation zu Königsberg i. Pr.

Content, Steueraufseher zu Berlin. a

Cremer, Oberpostschaffner zu Cöln. _

Cummerwie, Eifenbahnbremser zu Soest.

Czischke, Gemeindevorsteher zu Klopschin, Kreis Karthaus.

Dahlemann, Eisenbahnweichensteller zu Stegliß bei Berlin.

Dalicho, Sev emer Kanzleidiener im Ministerium für Handel und ewerbe.

Deek, Oberbriefträger zu Hamburg.

Asdecker, Wachtmeister im Kürassierregiment Graf Wrangel (Ost-

Autem, Stabshoboist im JInfanterieregiment Graf Barfuß (4. West- [lhausen, Feldwebel und Zahlmeisteraspirant im Jnfanterie-

D Wachtmeister im Braunschweigishen Husarenregiment

(L. ä Bastian, Eisenbahnrottenarbeiter zu Brumath, Bezirk Unterelsaß.

Beer, Vizefeldwebel im 4. Niederschlesischen Infanterieregiment Nr. 51.

Beer, Militärmusikdirigent im 8. Lothringishen Infanterieregiment

Bellenberg Eisenbahnwerkführer zu Oberhausen, Kreis Mülheim

Bessert, Torpedoobermaschinist a. D., bisher von der Il. Torpedo-

Bettermann, Feldwebel und Zahlmeisteraspirant im Infanterie- regiment Prinz Friedrih der Niederlande (2. Westfälischen) Nr. 15. Bet, Wachtmeister im 1. Oberelsässischen E A Nr. 15:

tlihen Hochschule zu Berlin. Bewer, Lagerdiener beim Bekleidungs8amt des Gardekorps zu Berlin.

Bor, Bote bei der Staatsanwaltschaft beim Reichsgericht zu Leipzig.

Fußgendarm zu St. Andreasberg, Kreis Zellerfeld.

Briest, Wachtmeister im Kürassierregiment Kaiser Nikolaus I. von

im 4. Garde-

Brunken, Arbeiter bei dem Marineartilleriedepot zu Wilhelmshaven. Brunner, Gemeindevorsteher zu Petershagen, Kreis Niederbarnim.

Bütow, Wachtmeister und Zahlmeisteraspirant im 3. Badischen

Cebulla, Eisenbahnweichensteller zu Lipine, Kreis Beuthen O.-Schl.

1904.

Degelow, Hauptsteueramtsdiener zu Berlin.

Dennewiy, Eisenbahnstellmacher zu Gotha.

Derkmann, Eisenbahnweichensteller erster Klasse zu Cöln.

B eu i \cher, Kanzleigehilfe bei dem Amtsgericht in Festenberg. ieden, _ Infanterieregiment Nr. 173.

Diehl, Kassendiener bei der Neichsbankhauptstelle zu Cöln.

“l Kronprinz (1. Ostpreußischen) Nr. 1. ieße, _ Wilhelms-Universität zu Straßburg i. C

Diegel, Steueraufseher zu Wandsbek. Dilling, Königlicher Schloßdiener zu Berlin.

kreis Bielefeld.

Ditges, Eisenbahnbureaudiener (Botenmeister) zu Münster i. W. Dittel, Eisenbahnlokomotivheizer zu Straßburg i. E l

Dobrin dt, Stellmachermeister zu Konitß.

von Döring, Obermaschinist von der 11. Werftdivision. Döring, Steueraufseher zu Krossen a. O. |

S S Sa, o omscheit, Feuerwerker von der 1V. Matrosenartillerieabteilung. Dot, Vierte zu Danzig. | 9

Dowaldt, Zeugwart bei der Zeughausverwaltung zu Berlin. Drewes, Leuchtfeuerwärter zu Flügge.

Drigoreit, Eisenbahnlokomotivführer zu Insterburg. Druckrey, Botenmeister bei dem „Neichs- und Staatsanzeiger.“

abteilung. A Karl Mecklenburg-S erzog Karl von Mecklenburg-Strelitz (6. Ostpreußische E ardt, Gärtner zu Streidelsdorf, Freis Frevstadt. Biljen) Eckhardt, Oberfeuermeister von der Il. Werftdivision.

Feldartillerieregiment Nr. 27 Oranien. Er Eisenbahnrottenführer zu Dörverden, Kreis Verden.

(2. Schlesischen) Nr. 11. Cichbaum, Feldwebel im Infanterieregiment von (Schleswigschen) Nr. 84.

lichen 2c. Angelegenheiten.

G mmerich, Gendarmerieoberwahtmeister zu Burgsteinfurt, Kre Steinfurt. el, Maschinist von der Il. Werftdivision.

ng [Yn er, Aitmennann bei der Werft zu Danzi ITNEL,

regiment Nr. 61. wald, Geheimer Kanzleidiener im Auswärtigen Amt. wen, Maschinenwärter zu Altenwald, Kreis Saarbrücken. abig, Gerichtsdiener zu Reichenbah D.-L. abiunke, Kanzleidiener beim Konsistorium zu Breslau. aelchlin, Oberbriefträger zu Straßburg i. E

ellmeth, Schlachthausaufseher zu Saarburg i. E. elske, Schafmeister zu Targowagorka, Kreis Schroda. enselau, Botenmeister bei dem Landgericht zu Kiel. ett, Oberbriefträger zu Denzin. tedler, Steueraufseher zu Berlin. iedler, Schneidermeister zu Zeyer, Landkreis Elbing. inke, Feldwebel und Zahlmeisteraspirant im 2. Garderegiment z. F. ischer, Vizewahtmeister und Trompeter im Ulanenregiment Hennigs __von Treffenfeld (Altmärkischen) Nr. 16. F if cher, Holzpantoffelfabrikant zu Elbing. it\ch, Geheimer Kanzleidiener im Auswärtigen Amt. laschka Fußgendarm zu Myslowiß, Kreis Kattowiß. leisher, Erster Gerichtsdiener bei dem Aintsgeriht 11 zu Berlin. Fleischer I., Gestütwärter zu Kosel. Soul fe, Straßenwärter zu Halsdorf, Kreis Diedenhofen-Ost. reese, Erster Gerihtsdiener zu Essen. Freidank, Steueraufseher zu Landsberg a. W. &rerihs, Feldwebel von der Il. Werftdivision. Friebe, Gerichtsvollzieher zu osen. Friedrich, Feldwebel und Garnisonverwaltungsaspirant, zugeteilt dem 8. Thüringischen Infanterieregiment Nr. 153. Friedri, Karl, Eisenbahnrottenführer zu Kreuznach. Friedri, uruere n Erkner, Kreis Niederbarnim. rings, Kastellan bei dem Oberlandesgeriht zu Cöln. ritsche, Oberpostshaffner zu Berlin. roehlich, Gerichtsdiener zu Schivelbein. roft, Maurerpolier zu Rastenburg. O Büchsenmacher beim 3. Posenschen Infanterieregiment (r. ), è Fu nke, Bahnunterhaltungsarbeiter zu Klein-Freden, Kreis Alfeld. adeberg, Gemeindevorsteher zu Barlund, Gemeinde Haberslund, G Kreis Feraebel d Gainil ärtner, Feldwebel und Garnisonverwaltungsaspirant, zugeteilt dem 2. Schlesischen Zügerbataillon Nr. 6. ipirant, zug Gärtner, NRegimentssattler beim Ulanenregiment Kaiser Alexander III. ‘von Nußland (Westpreußishen) Nr. 1. Gaida, Torpedoobermechaniker von der Torpedowerkstatt zu Friedrichsort. Gaigall, Kasernenwärter bei der Garnisonverwaltung zu Graudenz. Gehnen, Diener bet der Lierärztlihen Hochschule zu Berlin. Gehrke, Königlicher Kammerlakai. Gehrke, Gerichtsvollzieher zu Memel. Gendrich, Feldwebel von der 11. Matrosendivision. Gengen, Fußgendarm zu Bünde, Kreis Herford. George, Oberpostschaffner zu Hirschberg i. Schl. Gerdewishke, Wachtmeister und Zahlmeisteraspirant im Ulanen- regiment Graf zu Dohna (Ostpreußischen) Nr. 8. Gerhardt, Feldwebel im Infanterieregiment Graf Bose (1. Thli- _ringishen) Nr. 31. Gill, Guts- und Gemeindevorsteher zu Saworry, Kreis Karthaus. Glasow, Telegraphenarbeiter zu Stettin. Goeldner, Feldwebel und Zahblmeisteraspirant im 2. Niederschlesishen _ Infanterieregiment Nr. 47. G örißtz, Polizeisergeant zu Fürstenwalde, Kreis Lebus. Goerß, Wachtmeister und Zahlmeisteraspirant im Westpreußischen Trainbataillon Nr. 17. Goerzen, Hofkammerkanzleidiener. , Goldbach, Besitzer und Mitglied des Gemeindekirchenrats zu Nemonien, Kreis Labiau. Goltz, Vorarbeiter bei dem Proviantamt zu Glogau. Goßmann, Vizefeldwebel und Hoboist im 2. Hannoverschen Jn- fanterierégiment Nr. 77.

CRCICINICICLIIBINBIIN R RRC

S)

CIAIRA

Graßhoff, Schafmeister zu Wöltingerode, Kreis Goslar. G reinke, Vorarbeiter bei dem Proviantamt zu Stolp.

Feldwebel und Zahlmeisteraspirant im 9. Lothringischen Dietrich, Feldwebel und Zahlmeisteraspirant im Grenadierregiment Erster Diener des anatomishen Instituts der Kaiser Dingerdissen, Heuerling und Holzaufseher zu Lämershagen, Land-

Dittrich I1., Stellenbesißer zu Habendorf, Kreis Reichenbach i. Schl.

Domning, Feldwebel und Zahlmeisteraspirant im Kulmer Infanterte-

Drews, Stabshornist im 1. Lothringischen Pionierbataillon Nr. 16.

Ebel, Torpedoobermaschinist a. D., bisher von der 11. Torpedo-

Feldwebel und Zahlmeisteraspirant im Infanterieregiment tr. 43.

Eckhardt, Wachtmeister und Zahlmeisteraspirant im 1. Nassauischen

rlih, Vizefeldwebel im Grenadierregiment König Friedri IIL.

Manstein Eichelbaum, Geheimer Kanzleidiener im Ministerium der geist-

Eidcke, Eisenbahnhaltestellenaufseher zu Keskastel, Bezirk ee:

achtmeister im 2. Großherzoglich Hessischen Feldartillerie-

eise, Obersteuermann a. D., bisher von der 11. Matrosendivision.

C tat

tes t Zeit rat SAEcki Me ear