1904 / 18 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Company, New Haven, B. Skt. A; Vertr.: C. Pataky, E. Wolf u. A. Sieber, Pat.-Anwälte, Berlin 8. 42. 16. 2. 03. 74a. L. 17959. Elektrischer Meldeapparat. ennans Rudolph Lassen, Hambürg, Bismarkstr.117. 7G6c. H. 29 733. Vorrichtung für Zwirn- und ähnlihe Maschinen zum Festlegen zerrifsener Fäden. ames Harrifon, Manchester, Engl. ; Vertr. : Otto oejen, E Berlin W. 8. 195. 1. 03. E . 10 256. Vorrichtung zur Erzielung verschiedener Fahrgeschwindigkeiten bei Spielfahr- ugen mit meanishem Betrieb. Hugo Axt, Blankenburg Sckwarzathal 3. ‘6. 02 77h. M. 22 078. Lenkbarer Luftballon. Antoine Gharles Mary, Neuilly, Seine; Vertr.: Carl Gronert u. W. Zimmermann, Pat -Anwälte, Berlin NW.G6. 21. & 2. T9b. F. 17224. Verrichtung zum Einbiegen der Gnden von Zigarettenhülfen. Guido Ferrari, Depo: Vertr. Ottomar R. Schulz, Pat.- oro, Berlin W. 62. 26. 8. 02. SOa. B. 33 059. Vorrichtung zur Herstellung glei starker Kunststeine durch Einstampfen. Flo- rentius Brichta, Holzminden 24. 11. 02. SOa. St. 7642. Vorrichtung zum Beschneiden und Rillen von Röhren aus Ton oder ähnlichem Stoff. Reginald Stanley, Nuneaton, Engl. ; Vertr. : H. ERBN Pat.-Anw., u. F. Kollm, Berlin NW. 6. LiiT. O2 S0b. G. 17 730. Verfahren zur Herstellung von Zement ; Zus. z. Pat. 140 989. Eduard Gogler, Podgórze b. Krakau, u. Dr. Herman Seiufeld, Krakau; Vertr. : C. v. Ossowski, Pat.-Anw., Berlin M9 1% 12,02 h 80b. H. 28 354. Verfahren zur Herstellung von Portlandzement durch Schmelzen der Rohstoffe in reduzierender Atmosphäre. Edward Henry Hurry, Bethlehem, Penns., u. Harry John Seaman, Cata- fangua, Pennf.; Vertr.: Paul Müller, Pat.-Anw,, Berlin SW. 11. 19. 6. 02. SOc. B. 33470. Ringofen mit zwei ring- förmigen Schmauchkanälen. Friedrih Weyer, Siegmar b. Chemniß. 21. 1. 03. 8SOd. S. 31 292. Maschine zum Spalten von Steinen. C. Holzamer, Berlin, Rathenower Gtr:92. 11. 9, 03. S8Od. M, 22 865. Vorrichtung zum Anreißen von Schieferplatten. Wilhelm Münch, Elsterwerda, Prov. Sachsen. 30. 1. 03. SfLa. Ventilsäcken. Adelmer Marcus BVates, Chicago; Nertr.: A. Loll u. A. Vogt, Pat.-Anwälte, Berlin W. 8. 9: 10; VL SLc. C. 10 664. Behälter mit Luftöffnungen. Garlos Courmout, Paris; Vertr.: Dr. A. Levy, Pat.-Anw., Berlin NW. 6. 29. 3, 02. SLe. B. 32 602, Fördervorrihtung mit zwei quer zueinander liegenden Förderbändern. Hiram . Blaisdell, Los Angeles, V. St. A.; Vertr. : Ÿ. Nanbark Pat.-Anw., u. F. Kollm, Berlin NW.: 6. 83a. M. 24452, Taschenuhrdeckel. Pat.-Anw., Berlin SW. 13. 20.11. 03. S3a. V. 5306. Aus Blech gestanzter Werk- träger für Uhren. Vereinigte Uhrenfabriken von Gebrüder Junghans « Thomas Haller A. G., Schramberg, Württ. 27. 11; 03. S4c. K. 25143. Verfahren zur Herstellung doppelwandiger Fangedämme. Carl Klein, Hannover, Stolzestr. 21a. 24. 4. 03 S5a. M. 23 372. Vorrichtung zur Wasser- reinigung auf elektrischem Wege. Oscar“ Mathias RNöônne Möller, Kopenhagen; Vertr. : A. Rohrbach, A I u. W. Bindewald, Pat.-Anwälte, Erfurt. 25. 03. 85h. B. 34469. Spülvorrihtung für Ab- tritte, bei welcher das Wasserabsperrmittel durch einen durch das Druckwasser bewegten Kolben ge- {lossen wird. Franz Josef Vergmaun, Neheim, Ruhr. 23. 5. 03.

2) Zurücnahme von Anmeldungen.

a. Die folgenden Anmeldungen sind vom Patent- \sucher zurückgenommen. 2S2e. C. 11205. Verfahren zur Herstellung von wasserlöslihen Indigopräparaten. 24. 9. 03. 49b. Sch. 20596. Schere zum Gehrungs- \{Gneiden von Winkeleisen. 8. 10. 03. 52a. N. 6372. Spulengehäufesiherung für Nähmaschinenringgrei/er mit am zentralen Führungs- {tift des Greifers drehbar gebaltenem, mit Klappe versebenem Spulengehäuse. 28. 9. 03.

b. Wegen Nichtzahlung der vor der Erteilung zu entrichtenden Gebühr gelten folgende Anmeldungen als zurückgenommen. 11d. L. 17 744. Beshlag für Einbände. 5. 10. 03. 15g. S. 18 060. Führung für das Farbband von Schreibmaschinen zur Ausnußung der nicht ab- geschriebenen Ränder des Bandes. 12. 10. 03. S2b. M. 23115. Verfahren zur Darstellung von blauen Farbstoffen der Diphenylmethanreihe ; Zus. ¿. Pat. 144536. 24. 9. 03: 34g. M. 21935. Vorrichtung zum selbft- tätigen Zusammenhalten und Auslösen der einzelnen Platten von Ausztiehtischen. 8. 10. 03. 46a. S. 16231. Zweitaktverbrennungskraft- maschine mit fteuerndem Stufenkolben. 5. 10. 03. SYc. L. 17 644. Kistenvershluß. 12. 10. 03. S5h. B. 33 675. Durch eine Feder shließendes Bentil zur Spülung von Abtritten u. dgl. 15. 10. 03.

Das Datum bedeutet den Tag der Bekanntmaäzung der Anmeldung im Reichsanzeiger. Die Wirkungen des cinftweiligen Schutzes gelten als nit eingetreten.

3) Versagungen.

Au bie nahhsiehend bezeichneten, im Reichsanzeiger an“ dem angegebenen Tage bekannt gemachten An- meldungen ift ein Patent versagt. Die Wirkungen des einitweiligen Schutzes gelten als nicht eingetreten. Tb. F. 13619. Stempel zum Pressen von Röhren oder ähnlihzn Hohlkörpern. - 14. 11. 01. MEG M 9734. Gleftrishe Schalteinrichtung.

Wi

- . D. 49d. St. S229. Bohrkopf. 23. 7. 03.

T2c. R. 16 166. NRâäderlafette mit aus zwei telesfovartia in einander verschiebbaren Rohren be- stehendem Lafettenshwanz. 2. 1. 03.

T7. K. 23333, Puppenkopf. 19.2. 03.

4) Aenderungen in der Persou des

Inhabers, Eingetragene Inhaber der folgenden Patente {ind uunttehr: die. nahbenannten Personen.

Tc. 1322373. Prägemashine. Benjainin

B. 34 460. Vorrichtung zum Füllen von |

4 L Arthur | Maeder, Noiraigue, Schweiz; Vertr.: H. Fitte, | b | 49h.

| | j l [ î

|

| | | |

Abdriauce, Brooklyn, V. St. A.; Vertr.: F. M. Weise, Pat.-Anw., i A 12d. 147 082. Reichling & Comp., nd.

14f. 148 535. Fläsfigkeitsbuffer usw. Hohenu- ollern Akt.-Ges. für Locomotivbau, Düssel- orf-Grafenberg.

21c. 143116, Jsolator mit einfacher Glocke usw. Karlsbader Kaolin - Judustrie - Ges, Merke!sgrün b. Karlsbad; Vertr.: H. Heimann, Pat.-Anw., Berlin NW. 7.

3lc. 147086. Verfahren zur Herstellung von Gußformen. Pergamon-Gußform-Ges. m. b.

erlin. 32b, 137 838. Verfahren zur Herstellung von dur Auflöten eines Deels luftdicht De egen merten usw. Nobert Held, Berlin, Elisabeth- ufer 5/6. 34g. 124435. Fußuntersagstück. Akt.-Ges. für Kaffec-Conservierung, Mannheim. 36d. 131 370. Fächelrad. Oscar v. Haag, Stuttgart, Silberburgstr. 132. 43a. 140923. Fahrtregistrierapparat usw. Security Register Company, St. Louis, V. St. A.; Verte. : E. W. Hopkins u. K. Osius, Pat.- Anwälte, Berlin C. 25. 43a. 144 343. Kontrolltas usw.

SH., Berl

43a. 148 238. Kontrollkasse usw.

Deutsche Triumphkasse, Gesellschaft m. b. H., Elberfeld. 43a. 148172. Vorrihtung an Fahrpreis- anzeigern zur felbsttätigen Zurückstellung des An- zeigers. Taxameter Westendarp «& Pieper G. m. b. H., Hamburg, u. Taxameter Akt.-Ges., Berlin. 57d. 137 644. Verfahren zur Herstellung von Druckplatten durch Umdruck usw. Carl Richard Schmollig u. Carl Schumann, Leipzig.

58, 91631. Ballenpresse usw.

58. 102 187. Auslösevorrihtung für die Stech- eisen bei der durch Patent 91 631 geschüpten Ballen- presse; Zus. z. Pat. 91 631.

58. 106 652. Vorrichtung an Ballenpressen zum selbsttätigen Spannen des Bindematerials; Zuf. ¿.. Pat. 91 631.

a. C. A. Klinger, Altstadt-Stolpen i. S. 60, 133807. Verfahren zur Regelung von Kraftmaschinen usw. Wilhelm Heinrich Eyermann, Schöneberg, Regensburger Stx. 2. 80b. 132 856. Verfahren zur Herstellung me- tallisher Verzierungen usw. Robert Held, Berlin, Elisabethufer 5/6.

5) Aenderungen in der Person des |

Vertreters, 15d. 136 721. Vorrichtung zur Reinigung der Widerdruckzylinder usw. Robert Miehle, Chicago. An Stelle der fden Vertreter sind die Pat.- Anwälte F. A. Hoppen u. M. Mayer, Berlin SW. 12, zu Vertretern bestellt worden. N 49d. 146 933. Qua ee, Ferdinand Richter, Aussig, Böhmen. An Stelle des bisherigen Ver- treters ist Max Umlauf, Dresden-A., Ostra-Allee 35, zum Vertreter bestellt worden. 117 496. Maschine zur Herstellung von nahtlosen Ketten usw. Alexander George Strathern, Hillside Stepps, Grafsch. Lanark, Schottl. An Stelle der bisherigen Vertreter ist Pat -Anw. A. Elliot, Berlin N W. 6, zum Vertreter bestellt worden. 65a. 128 641. Dampf- und Handsteuerapparat für Schiffe usw. - Andrew Betts Brown, Edin- burgh, Schottl. An Stelle des bisherigen Ver- treters is Pat.-Anw. H. Neubart, Berlin NW. 6, zum Vertreter bestellt worden. 66b. 114 477. Vorrichtung zum Sortieren von Därmen usw. Otto Bachmaun u. Alexander Gö- möry, Budapest. An Stelle der bisherigen Ver- t:eter ist Pat.-Anw. A. Elliot, Berlin NW. 6, zum Vertreter bestellt worden. 78a. 131 820. Maschine zum Trocknen der aus der Tunkvorrichtung kommenden in Rahmen steckenden Zündhölzer. Louis Cobbaert, Ninove, Belg. An Stelle der bisherigen Vertreter ist Pat.-Anw. Dr. A. Levy, Berlin NW. 6, zum Vertreter bestellt

worden.

17d. 147857. Wärmeaustauschrohr.

17d. 147 85S. Wärmeaustaushrohr; Zuf. z. Pat. 147 857. Franz Janecek, Maarssen, Holl. 21a. 132 672. Fernhörer usw. Elias Elkan Ries, New Vork.

81b. 123 041. Vorrihtung an Flaschenetikettier- maschinen zum Bewegen der die Etiketts aufnehmen- den Greifer. Edward Ermold, New Vork, V. St. A.

Un Stelle der bisherigen Vertreter ist Pat.-Anw. R. Neumann, Berlin NW. 6, zum Vertreter be- stellt worden. E

6) Löschungen.

a. Zufolge Nichtzahlung der Gebilhreu.

1: 62811 109381. Ra: 112161 133207. 2b: 121 871. 3e: 123 327 126 398. 4a: 131 570. 4d: 129888. Te: 126762. S: 90280. Se: 119 151. L2f: 137204 L12i: 136181. 13a: 142197. 14d: 146587. 15g: 140277. 20c: 141 822. 20i: 144745 144746 147723. 201: 134511. 21: 93255 99173. 21d: 124258 129 071. Z1le: 132007. 21f: 114242 136 096 137305. 24: 98884. 24g: 127838. 25c: 130 496 132236. 26: 100239. 26a: 145086. 26e: 118328. 27a: 146815. 28b: 144678. 30d: 122274. 32a: 124706. 32b: 115811. 34g: 146 598. 34f: 146 856. 341: 129924 143 701 146 377. 37d: 129 851. 40g: 132139 142933. 42: 99483. 42b: 143 082. 43a: 142 436 45a: 111703. 45f: 144448. 47Tc: 131201 142777. 47f: 146 781. 48: 74447. 49h: 146826. 51Lc: 121 388 127 778. 51d: 146733. 51e: 113539. 52a: 146703. 53e: 141470. 55d: 128489. 59a: 125178. 60: 139112 139113. 63: 96 731. G4Ac: 132113 143875, 65a: 117 438 131 974. 68d: 142822. 69: 9725 100181. 7T1b: 146030. T2: 101437. TTa: 134267. S6c:-122754. SG6d: 123891. :

b. Jufolge Verzichts.

120: 137 206. 34a : 130924, 59a: 125 120. 74c: 128591. 75: 100429. T9b: 122 962.

c. Jufolge Ablaufs der geschlichen Dauer.

6: 55920 55 921. 12: 49 366, 13 : 47 441. 22: 47902. 68: 49615. S9: 49 141.

7) Nichtigkeitserklärung.

Das dem Joseph Löw in Euskirchen, Rho. Febdrige Pazent 131 113 asse 17 d, betreffend „Geitell für ‘onfühlshlangen“ if dur Sue des Reichs gerichts vom 28. 11. 03 für nihtig erflärt.

iltrierb bert Sattler ehälter. MRober l

8) Teilweise Nichtigkeitserklärung.

Das dem August Henschel in Rawitsh gehörige Patent 132 298 Klasse -54b, betreffend „Umschlag für offene A Ege ist dur rechtskräftige Ent- scheidung dés Kaiserlihen Patentamts vom 17. 9. 03 dadur teilweise für nichtig ertlärt, daß im Patent- ansprúüch 1 das Wort: „gekrümmte“ dur die Worte: „hakenförmig gekrümmte, durch einen Ausschnitt der Pershlußklappe gebildete“ erseßt ist.

9) Berichtigung einer Patentschrift.

Patentschrift 138 794 Klasse 21b ist in berichtigter Form neu gedruckt und mit der Bezeichnung 138 794a am 22. 12. 03 ausgegeben worden.

Berlin, den 21. Januar 1904.

Kaiserliches Patentamt. Hauß.

Handelsregister. Aken. [79619]

In unser Handelsregister Abteilung A bei der unter Nr. 18 daselbst eingetragenen Firma Albert Haedicke Aken, ist heute folgendes eingetragen worden :

„Die Firma is von Amts wegen gelöscht.“

Aken, den 12. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht.

[79896]

Altoma. [79620] Eintragung in das Handelsregifter. 16. Januar 1904. A 1104. Oscar Kunz, Altona: ist erloschen. i Könial. Amtsgericht, Abt. 1lla, Altona. Aschersleben. [79621] Jn unser Handelsregister Abteilung A. ist bei der unter Nr. 295 vermerkten Firma Dampfbier- brauerci Gebr. Rosch in Aschersleben einge- tragen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist der Rentier Adelbert Nosh in Aschersleben. Aschersleben, den 8. Januar 1904. Königliches Amtsgericht.

Die Firma

Bant. [79279]

Fn unser Handelsregister Abteilung A ist heute auf Seite 172/3 untér Nr. 1 eingetragen:

Firma: Uhlhoru & Siegismund, Baut, Zweig- niederlassung: Heppens.

Inhaber: 1) Paul Hermann Albert Uhlhorn, Kauf- mann in Heppens, 2) Karl Georg Otto Siegismund, Kaufmann in Bant.

Geschäftszweig: Eisenwarenhandlung.

Offene Handelsgesellschaft.

Die Gesellschaft hat am 1. November 1902 be- gonnen. /

Zur Vertretung der Gesellschaft sind beide Gesell- schafter gleihmäßig ermächtigt.

Bant, 1904, Januar 7.

Amtsgericht Rüstringeu. Bant. {79277]

Fn unser Handelsregister Abteilung A ist heute auf Seite 174/5 unter Nr. 88 eingetragen :

irma: Georg Dwchus, Bant.

nbaber: Georg Johann Diedrih Dwehus, Daner ee in Bant.

eshäftszweig: Konfektionsgeshäft.

Vant, 1904, Januar 11.

Amtsgericht Rüftriugen. (Unterschrift.) Bant. [79278]

Fn unser Handelsregister Abteilung A ist heute auf Seite 176/7 unter Nx. 89 eingetragen :

Firma: Albert Wilkens, Bant.

Snhaber : Albert Diedrich Wilkens, Kaufmann daf.,

Geschäftszweig: Kolontalwarenhandlung.

Baut, 1904, Januar 12.

Amtsgericht Rüstringen. (Unterschrift.) Barmen. [79622]

In unser Handelsregister wourde eingetragen unter A Nr. 616 bei der Firma Halfteubah «& Co in Barmen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bis- herige Gesellschafter Wilhelm Halstenbach ist alleiniger Inhaber der Firma.

Barmen, den 14. Januar 1904.

Königl. Amtsgericht. 8a. Beckum. Befauntmachung. [79623]

Bei der in unserem Gesellschaftsregister unter Nr. 13 vermerkten Kommanditgesellshaft in Firma: „Beekumer Kalk-Verkaufsverein, W. Grate et Comp.“ mit dem Siße zu Beckum ist beute folgendes eingetragen :

Die Gesellschast ist aufgelöst. Liquidator ist der Kaufmann Heinrih Ruhr zu Beckum.

Beckum, den 15, Januar 1904.

Königliches Amtsgericht.

Berlin. Handelsregister [79624] des Königlichen Amtsgerichts k Verlin. Ubteilung U.)

Am 15. Januar 1904 i} eingetragen Nr. 2401:

Spandau-West Aktiengesellschaft für Grundftüicksverwertung mit dem Sitze zu Berlin,

Gegenstand des Unternehmens:

Erwerb von Grundstücken, insbesondere im Westen Spandaus in der Nähe des dort geplanten neuen Vorortbahnhofs, Verwertung und Ausnußung dieser und anderer noch zu erwerbender Grundstücke in jeder Art, namentlich auch dur Herstellung von Straßen, Plätzen, Baulichkeiten und sonstigen Anlagen, Wieder- veräußerung im ganzen oder in Parzellen, Aufnahme und Gewährung von hypothekarishen Darlehen fowie Beteiligung an anderen die Erreichung des Gesell- \{aftszweckes fördernden Unternehmungen.

Grundkapital: 150 000 M

Vorstand:

1) Max Wegner, Kaufmann, Berlin,

2) Paul Schubert, Rentner, Schöneberg.

Aktiengesellschaft.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 4. Januar 1904 festgestellt. i

Nach demselben wird die Gesellschaft vertreten

1) wenn der Vorstand aus Einer Person besteht, au von zwei Prokuristen gemeinschaftlich,

2) wenn der Vorstand aus zwei oder mehreren Personen besteht,

a. von zwei Vorstandsmitgliedern oder

b. von einem Vorstandsmitgliede und einem Pro- kuristen

emeins{chaftlich. r Aufsi(tsrat is berechtigt, bei dem Vor- ea ehrere: Vorstandsmitglieder eins der- elbêèn jur Alleinvertretung zu ‘ermähtigen. - Stell-

unter

vertretende Vorstandsmitglieder haben na aus, dieselbe Befugnis wie die ordentlihen M tgliede ohne daß es des Nachweises des Eintrittes der Ver,

tretungsnotwendigkeit bedarf. Als nicht einzutrag,

wird noch bekannt gemacht: Das Grundkapital j, fällt in 150 auf den Inhaber lautende Aktien iß, je 1000 46, die zum Ene Taet ausgegeben werde, Der Vorstand besteht nah Bestimmung des Aufsigh, rats aus einer oder aus mehreren Personen, die yoy Aufsichtsrat zu geri{tlihem oder notariellem Protokel ernannt werden, derselbe kann auch Stellvertreter dq

Vorstandsmitgliedern bestellen. Alle von der Ges,

schaft ausgehenden ana ingen werden dy dem Vorstand erlassen, soweit nicht in den Saßunga der Aufsichtsrat damit betraut ist, und zwar von dey Vorstand, indem sie mit der Firma der Gesells unterzeidhnet oder gestempelt werden und die eige, händige Unterschrift der zur Vertretung der Geh {haft ermächtigten Personen tragen, von' dein iw sihtörat, indem sie mit den Wörten „Der Aufsith, rat“ unter Beifügung der Namensunterschrift dg Vorsitzenden oder scines Stellvertreters zu unte, zeichnen sind; sie werden durch den Deutschen Reichs, anzeiger und Königlich Preustischen Stagtz, auzeiger veröffentlicht, und zwar gilt jede Bekannt, machung als gehörig verkündet, wenn sie je einmal veröffentliht ist, soweit niht das Geseß ein bäufigere Bekanntmachung vorschreibt. Die Genera, versammlungen werden von dem Vorstande oder dey Aufsichtsrate durch etne je einmalige Bekanntmathuy einberufen.

Die Gründer der Gesellschaft, die sämtliche Alti übernommen haben, find:

1) der Bankier Julius Neichhmann zu Landsberg q

der Warthe,

9) der Direktor Franz Krojanker zu Berlin,

3) ‘v3 Rittergutsbesißer Gustav Lange zu Radorf

vei Vieh, :

4) der Fabrikbesiyger Paul Mielenß zu Berlin,

5) der praktishe Arzt Dr. Paul Frie zu Char

lottenburg,

6) der Kaufmann Conrad Neumann zu Berlin,

7) der Direktor Carl Luße zu Pankow,

8) der Kaufmann Carl Brettshneider zu Berlin

9) der Kaufmann Carl Weber zu Charlottenbur,

Den ersten Auffichtsrat bilden:

1) der Bankier Gustav Puppe zu Küstrin,

9) der Oberstleutnant a. D. Hans Lau zu Char

lottenburg, stellvertretender Vorsitzender,

3) der Privatmann Ottomar Bergschmidt u

Berlin, Vorsitzender. ;

Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft eiu gereihten Schriftstücken, insbejondere von dem Pri fungsberihte des Vorstands und des Aufsichtsrats fann bei dem Gericht Einsicht genommen werden,

Bei der Firma Nr. 865:

Direction der Discouto-Gesellschaft mit dem Sitze zu Verlin und Zweigniederlassung u Frankfurt a. Main:

Gemäß dem {on durchgeführten Beschlusse dr Generalversammlung vom 11. Januar 1904 ist Grundkapital um 20 000 000 Æ erhöht und beträt jetzt 170 000 000 M

Ferner eine von der Generalversammlung de Kommanditisten am 11. Januar 1904 bes{lossen Aenderung der Satzung. Als nicht einzutragen wit noch bekannt gemaht: Auf die Grundkapital erböbung werden 16 665 Aktien über je 1200 4 unt eine Aktie über 2090 4, die sämtlih auf den Jr haber lauten, und zwar 10214 Aktien über | 1200 M und die eine über 2000 A zum Kurse vo 125 9/6, 6451 Aktien über je 1200 A zum Kut von 1649%/s, zuzüglih Stücfzinsen seit 1. Janun 1904, ausgegeben. Auf die Grundkapitalserhöhuni bringen in die Gescllschaft ein:

1) die Kommanditgesellschaft auf Aktien in Han burg in Firma: Norddeutshe Bank in Hambur 10 000 Stück vom 1. Januar 1904 ab gewins beredtigte Anteile ihrer eigenen Gesellschaft in Nennbetrage von je 1000 A und erhält bierfi 6666 Stü der neu auszugebenden Aktien zum Nen betrage von je 1200 Æ zum Kurse von 125 ?%, d für voll cingezablt erachtet werden ;

9) die offene Handelsgesellshaft zu Bremen 1 Firma: I. Schulte & Wolde, das von ihr in Brem geführte Handelsgeschäft eins{ließlich des Firmn rechts mit allen Aktiven und Passiven sowie daë va ibr benußte Geschäftshaus nah näherer Maßga des bierüber geführten Briefwechsels und erhält hier für 3548 Stück der neu auszugebenden Aktien übt je 1200 Æ und die cine über 2000 A, die sämilü für voll eingezahlt angesehen werden. E

Das gesamte Grundkapital der Gesellschaft zerfil! zur Zeit in 60 000 Aktien auf den Inhaber über 900 Taler gleich 600 4, 40 000 Aktien auf Nam über je 200 Taler gleich 600 Æ, 91 665 Aktien «f den Inhaber über je 1200 4. und eine Aktie auf de Fnhaber über 2000 M4

Bei der Firma Nr. 142:

Ludw. Loewe & Co. Actiengesellschaft mit dem Sitze zu Berlin: i

Das bisherige stellvertretende Vorstandsmitgl Syndikus Dr. Walther Waldshmidt zu Berlin 1 der Ingenieur Oskar Oliven zu Berlin find ordentlien Vorstandsmitgliedern ernannt. Prokura des Dr. Victor Klemperer in Berlin il erloschen.

Bei der Firma Nr. 2370:

„Sarotti“ Chocoladen- & Cacao-Judustri

Aktiengesellschaft mit dem Sitze zu Berlin: 7

Dem Fräulein Albertine Wix in Berlin if Pr kura erteilt.

Bei der Firma Nr. 2274:

Verein beutsher Jugenieure mit dem Sitze zu Berlin : :

Der Generaldirektox Wilhelm von Oechelhau® zu Dessau is aus dem Vorstande ausgeschieden; e seiner Stelle ist der Professor Dr. Carl von Lind zu München zum Vorsißenden des Vereins erna

Bei der Firma Nx. 1407 :

Motorenfabrik Oberursel Aktieugesellscha?! mit dem Sißze zu Oberursel und Zweignie laffung zu Berlin :

Prokurist: Carl Stromberger zu Oberursel. D selbe ist ermächtigt, in Gemeinschaft mit n Borstantsmitglieve oder etnem anderen Prokur die Gesellschaft zu vertreten.

Bei der Firma Nr. 324:

Deutsch-Oesterreichische Mannesmaunröhreu: Werke mit dem Sitze zu Bexlim unh Zweigniederlafsn

zu Komotau und zu Düsséldorf:

Nah dem Beschlusse der Generalversamnl" vom 29. Dezeinber 1903 - soll bas Grundkapitäl "

den Betrag von bis zu 2500000 4 herabgeseßt

VProfurist: Heinri Bierwes in Berlin. Derselbe iff ermächtigt, in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen der Gesellichaft, wenn aber der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, auch in Gemein- {aft mit cinem wirklichen oder einem stellvertretenden Norstandsinitgliede die Gesellshaft zu vertreten.

Bei der Firma Nr. 213:

Allgemeine Elektricitäts-Gesell schaft mit dem Sitze zu Berlin : fg

Die Prokura des Wilhelm Bentheim in Berlin ift erloshen. Prokura ist dem August Elfes zu Gharlottenburg erteilt. Derselbe ist ermächtigt, die Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem Vorstands- mitgliede zu vertreten.

Berlin, den 15. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 89. Berlin. Handelsregifter [79625] des Königlichen Amtsgerichts U Berlin.

Abteilung 4.

Am 16. Januar 1904 ist in das Handelsregister

eingetragen (mit Auss{luß der Branche):

ei Nr. 6036. (Carl Ringer «& Sohn. Berlin.) Firmeninhaber jeßt: Elise Redepenning, geb. Lenz, Kaufmann, Schöneberg.

Bei Nr. 5999. (Krause « Steffen. Schöne- berg.) Firmeninhaber en: E Ewald Pahl, Kaufmann, Schöneberg. eschäft und Firma sind vom bisherigen Firmeninhaber an den Baumeister Garl Bauer zu Wilmersdorf, von diesem an den Rentier Wilhelm Es zu Schöneberg und von diesem an Kaufmann Ewald Pabl zu Schöneberg veräußert.

Bei Nr. 849. (H. Mensching. Grofß-Lichter- felde.) Die Ficma is geändert in Reinhold Mehl Baumeister (vormals H. Mensching). Firmen- inhaber jeßt: Reinhold Mehl, Baumeister, Berlin. Der Uebergang der im Geschäft begründeten Forde- rungen und Vetbindlichkeiten ist beim Erwerbe des- selben durch den Baumeister Reinhold Mehl aus- geschlofsen.

ei Nr. 11 870. (Minerva Apotheke F. Bachmann. Berlin.) Die Firma lautet jeßt: Minerva Apotheke Dr. S. Kobylinski. Firmen- inhaber jégt: r. phil. Sigismund Kobylinski, | Apotheker, Berlin. Der Uebergang der im Betriebe begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten auf den Apotheker Dr. Sigismund Kobylinski ist beim Erwerbe des Geschäfts durh diesen ausgeschlossen.

Bei Nr. 7557. (F. W. Matterne Sohn. Berlin.) Jett: Offene Handelsgesellschaft. Ge- sellshafter: 1) Witwe Lyda Matterne, geb. Kiting, Berlin, 2) Frau Clara Gensirsky, geborene Matterne, ou, 3) Frau Else Cyran, geb. Matterne,

erlin, 4) Frau Frieda Schellack, geb. Matterne, Gharlotienburg, 5) Frau Erna Müller, geb. Matterne, Berlin, haben Geschäft und Firma von dem bis- herigen Inhaber Ernst Wilhelm Matterne, Färberei- besißer, Berlin, geerbt. Die Gefellshaft hat am 18. Juli 1901 begonnen. Zur Vertretung der Ge- sellshaft find nur je drei Gesellschafter gemeinschaft- lih ermächtigt. |

Bei Nr. 348. (A. Knaebel. Berlin.) Emil | Krüger, Gastwirt, Berlin, ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft is aufgelöst.

Bei Nr. 2698. (Joseph Jacobi. Nachf. Berlin.) Jetzt: Offene Handelsgesellschaft. Der Kaufmann Carl Nagel, Berlin, ift in das Geschäft als persönli haftender Gesellshafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1904 begonnen. Die Prokura des Carl Nagel ist erloschen.

Bei Nr. 21258. (Sager «& Hesse, Gruben- besißer Fürstenwaider Formsand- und Glasur- sand - Gruben. Fürstenwalde/Spree. Siß: Charlottenburg.) Der bisherige Gesellschafter Gustav Sager i} alleiniger íFnhaber der Firma. Die Gesellschaft ift aufgelöst.

Nr. 22540. Firma Deutsches Exporthaus. Heinrich Salzberg. Berlin. Inhaber: Heinrich Salzberg, Kaufmann, Berlin.

Nr. 22 541. Firma Bernhard Epfteiu. Berlin. Inhaber: Bernhard Epstein, Kaufmann, Berlin.

Nr. 22542. Firma: Pauli Fricke. Berlin. Inhaber : Kaufmann Paul Fricke zu Berlin.

Nr. 22 543. Firma: Jsidor Gersou. Lichten- berg. FInhaber: Kaufmann Isidor Gerson zu Lichtenberg.

Nr. 22544. Firma: Oscar Jacoby. Berlin. &nhaber: Kaufinann Oscar Jacoby zu Berlin.

Nr. 22545. Firma: Hermann Itigsohn. Berlin. Inhaber: Kaufmann Hermann Ißtigsohn zu Berlin.

Nr. 22546. Firma: Walther Laudsberg- Berlin. Inhaber: Walther Landsberg, Kaufmann, Berlin.

Nr. 22547. Firma: Charlottenburg. Inhaber: Kaufmann, Charlottenburg.

Nr. 22 548. Firma: Max Scheibe. Schöueberg. Fnhaber: Kaufmann Max Scheibe zu Schöneberg.

Nr. 22549. Firma: Verlag Rufßlaudverkehr, Moritz Breslau. Berlin. Inhaber: Moritz Breslau, Kaufmann, Berlin. /

Nr. 922550. Firma: Emil Pilger Nachf. Pankow. Inhaber: Verlagsbuhhändler Adolf Werkstätten für Hand-

Hinrichsen zu Pankow.

Nr. 22551. Firma: werksfunst Otto Erdmann junior. Friedenau. Inhaber: Otto Erdmann, Kaufmann und Innen- architekt, Friedenau. /

Nr. 22552. Firma: Auton Heller. Berlin. Snhaber: Anton Heller, Kaufmann, Berlin.

Nr. 22553. Firma Robert Wiese. Berlin. Fuhaber: Robert Wiese, Kaufmann, Berlin.

Nr. 22554. Offene Handelsgesellschaft Stiel & Co. Berliu. Gesellschafter: Jakob Stiel, Kaufmann, Berlin, Arnold Ringel, Schneidermeister, Berlin. Die Gesellschaft hat am 9. Januar 1904 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschast ‘ift nur der Schneidermeister Arnold Ningel ermächtigt.

Nr. 22 555. Firma: Hermann Schild. Verlags- Sortiments- u. Reisebuchhaudlung. Berlin. “v mth Hermann Schild, Verlagsbuchhändler,

erlin.

Nr. 22556. Firma Kaffee - Versandge chäft Adler. Arthur Espe. Berlin, Inhaber: Arthur Gspe, - Kaufmann, Berlin. :

Nr. 22 557. Offene Handelsgesellschaft J. & H- Dube. Rixdorf. Gesellschafter: Gürt ermeister Julius Dubé zu Nixdorf, Kaufmann Hermann Oube zu Rixdorf. Dle Gesellschaft hat am 3. Januar

Leopold Lewinsohn. Leopold Lewinsohn,

1904 begonnen, Zux Vertretung der Gesellschaft find die Mesellichaster nux gemeinschaftlich ermä tigt. Nr. 22'558. Firma: Durra-Ktemich Œtelier

f. filustlerishe Frauengewandung) Frieda Klemich, Berlin. * Inhaber: Fräulein Frieda Klemich, Berlin.“ ;

Nr. 22559. Firma: Berliner Automobil- Industrie Kurt Loewenthal. Berlin. Inhaber: Kurt Loewenthal, Kaufmann, Schöneberg.

Nr. 22560. Firma: Wilhelm Dermitzel. Reinickendorf. Inhaber: Bauunternehmer Wilhélm Dermiytel zu Reinickendorf.

Bei Nr. 5081. (Ad. Ansbach. Berlin.) Prokurist: Bernhard Ansbach, Berlin.

Gelöscht ist Abteilung A:

Nr. 7783 Firma Hans Taegen, Schöneberg.

Nr. 10 373 Firma R. Bergftein, Berlin.

Nr. 5877 Firma Ferdinand Wendelstadt,

Schöneberg. Firma Wilhelm Cohu junior,

Nr. 4211 Berlin.

Nr. 3529 Firma Vorreiter & Co., Char- lottenburg.

Nr. 1190 Firma Th. Schmidt, Berlin.

Firm.-Reg. 23 530. Erust Graetz, Berlin.

Berlin, den 16. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 90.

Boenthen, Obersechl. [79626] Fn unser Handelsregister A ist heute bei Nr. 175 Firma H. Steraberg, Beuthen O.-S., ein- getragen: Der Kaufmann Wilhelm Sternberg ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist der Kaufmann Moriß Badt in Beuthen V.-S. in die Gesellschaft als persönli haftender Gesellshafter eingetreten. Amtsgerihi Beuthea O.-S,, den 13. Januar 1904.

Bingen. Bekanntmachung. [79627] Fn unser Handelsregister wurde heute eingetragen : 1) Die Firma Arnold Mies in Bingen, In-

haber Arnold Mies, Kaufmann in Bingen.

2) Die Firma Thilo Seidenstücker in Viugen

ist erloschen. Vingeu, den 15. Januar 1904. Gr. Amtsgericht.

ERT' Om O0. [79299] In das Handelsregister ist eingetragen worden :

Am 13. Januar 1904:

Bremer Stuhlrohr-Fabrik Men Schulze & GCo., Bremen: Am 1. Januar 1904 ist an Diedrih Hermann Thewes und Carl Johann Frese Gesamtprokura erteilt.

Am 1. Fus

H. W. Stöver «& Co., Bremen: nuar 1904 is Gerhard Christoph Hoyermann als Gesellschafter ausgeschieden und ein Kommanditist eingetreten. Seitdem Kommanditgesellschaft.

Am 15. Januar 1904:

Bremer Cigarren-Börse Theodor Deitmer, Bremen: Am 9. Januar 1904 i die Firma erloschen.

Bremer Gummiwerke Roland A.-G., Bremen : Am 1. Dezember 1903 is das Statut gemäß [50] abgeändert.

Ferner wird bekannt gemacht:

Non den beschlossenen Abänderungen ift folgendes hervorzuheben:

Fede Vorzugsakiie verleiht zwei Stammaktie eine Stimme.

Der Reingewinn wird wie folgt verteilt:

a. 5% zur Bildung des ge\eßlichen Reserve- fonds, solange derselbe nicht den zehnten Teil des Grundkapitals erreicht hat,

b. sodann werden bis zu 30 4 auf die Gewinn- anteilsheine von Genußscheinen, soweit diese noch nit ausgelost sind, gleichmäßig bezahlt,

c. die Hälfte des verbleibenden Restes vom Rein- gewinn wird dazu verwendet, Vergütungen von je 500 M auf dur das Los zu bestimmende Genuß- seine zu verteilen. Etwaige Bruchteile werden zurüdgestellt und i

Stimmen, jede

im nächsten Jahre zur Bezahlung der unter b gedachten 30 # mit verwendet.

d. von dem Rest des Reingewinns werden 6 6 Dividende auf die Vorzugsaktien bezahlt. Sollten die 69/6 niht oder nur teilweise zur Auszahlung kommen, fo wird die Dividende aus den Gewinn- überschüssen des folgenden Jahres nachgezahlt.

s. der nach Auszahlung der Vorzugsdividende verbleibende Rest des Reingewinns wird auf BVorzugs- und Stammaktien gleihmäßig verteilt.

Im Falle der Auflösung der Gefellshaft werden aùs dem Liquidationserlöse vorweg der Nennbetrag der Vorzugsaktien und die etwa rückständigen Bor- zugsdividenden gedeckt; darnah werden die Stamms- aktien im Nennbetrage berüdcksichtigt und etn dann etwa noch vorhandener Rest wird auf sämtliche Aktien gleihmäßig verteilt.

Hh. Brünings, Bremen: Am 15. Januar 1904 ijt an Johann Erhard Meyer Prokura erteilt. Caffee-Compaguie Rambey-Serdang, Bremen: Am 29. Dezember 1903 is das Statut gemäß [23]

abgeändert. j

Geflügel-Masft-Auftalt Haus Diekmaun. War- turm : Inhaber ist der Kaufmann Hans Alexander Diekmann in Warturm. An Gottlieb Benjamin Waßmann ist Prokura erteilt.

Germania: Brauerei C. Dreßler, Breutenu : Am 12. Januar 1904 is an Bernhard Dreßler Prokura erteilt

F. C. Holzborn, Bremeu: Am 11. Januar 1304 ist die Firma erloschen.

C.-v. Hütschler & Streckewald, Bremen : in Hamburg wohnhafte Kaufmann Johann Ernft Adolph Axien hat das Geschäft durh Vertrag ers worben und führt dasselbe nah Uebernahme der Aktiven, jedo unter Aus\{luß der Passiven, seit dem 15. Januar 1904 unter unveränderter Firma fort. Am 15. Januar 1904 if an George Heinrich Hubenthal Prokura erteilt.

Luther & Seyfert, Bremen: Am 31. Dezember 1903 ist an Christoph Franz Rückel Prokura erteilt.

John. Erhd. Meyer jr., Bremen: Am 15. Ja- nuar 1904 ist an Heinrih Brünings Prokura erteilt.

J. D. Stürcken, Bremen: Der Siß der Firma ist von Nordenham nah VBremeu

Tor chQ/Cl

verlegt. Offene Handelsgesellschaft, begonnen am 24. Oktober 1892. Gesellschafter sind die hiesigen Kaufleute ohann Diedrih Stürcken und Martin Diedrich Stürcken. A Leou Zimmermanu, Vremeu: Louis Carl Heinrich Sulius Krôösmann hat das Geschäft mit Aktiven und Passiven durch Vertrag erworben und führt dasselbe seit 14. Januar 1904 unter unveränderter irma fort. xemen, den 16. Januar 1904. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts : Stede, Sekretär.

Bruehsal. Sandetl8regiftereinträge. [79629] ‘Fn ‘das Handelsregister A Bd. 1 D.-Z. 358 Seite 717/718 wurde “heute eingetragen die Firma

Gustav in Bruchsal“, (Papierwaren- eit und Reolerarofihantbung, anbe ift Kauf- mann Gustav Zipf in Bruchsal.

Bruchsal, den 2. Januar 1904. Großh. Amtsgericht. 1.

Bützow. ; , [79631] M das hiesige Handelsregister ist heute das Erlöschen der Firma H. Horwiß zu Bützow sowie das Erlöschen der dem Kaufmann Carl Horwiy zu Page für dieselbe erteilten Prokura eingetragen. üßow, 16. Januar 1904. Großherzoglich Mecklenburgishes Amtsgericht

Burg, Fehmarn. Befanntmachung. [79632]

In das hiesige Handelsregifter Abteilung A ‘ift am 9. Januar 1904 unter Nr. 60 die offene Handels- gesellschaft in Firma Carftens «e Nielsen in Burg a. F. eingetragen. Die Gesellschafter sind der Kaufmann Wilhelm Nielsen und die Ehefrau Katharina Carstens, geborene Schön, beide in Burg a. F. Die Gesellschaft hat am 9. Januar 1904 be- gonnen.

Unter dem 14. Januar 1904 ift daselbft ein- etragen, daß dem Schlachtermeister Heinrich Carftens n Burg a. F. Prokura erteilt i. *

Burg a. F., den 14. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht. Chemnitz. [79637]

Auf dem die ofene Handelsgesellshaft in Firma „H. A. Lindner «& Schauer“ in Chemnitz be- treffenden Blatt 4914 des Handelsregisters wurde heute Herr Hans Hermann Lindner in Chemniy als Prokurist eingetragen.

Chemnis, den 18. Januar 1904.

Königl. Amtsgericht. Abt. B.

Chemnitz, i [79635]

Auf dem die ofene Handelsgesellshaft in Firma „Sturm & Wehnert““ in Chemnitz betreffenden Blatt 2571 des Handelsregisters wurde heute ver- lautbart, daß Herr Kaufmann Paul Oskar Hermann Louis Sturm aus der Gefellshaft als Gesellshafter ausgeschieden ist sowie daß der andere Gefellschafter Herr Kaufmann Carl Hermann Wehnert in Chemnitz das Handelsgeshäft unter der seitherigen Firma weiter betreibt.

Chemnis, den 18. Januar 1904.

Königl. Amtsgericht. Abt. B.

Chemnitz. [793834 |

Auf dem die Firma „C. F. Thümer“ in Chemnitz betreffenden Blatt 261 des Handelsregisters wurde heute verlautbart, daß Herr Kaufmann Carl Robert Thümer infolge Ablebens als Inhaber ausgeschieden ist, sowie daß seine Erbin Frau Anna Bertha Eriilie ver- witwete Thümer, geb. Roh, in Chemniy das Handelsgeschäft unter der seitherigen Firma weiter etreibt.

Chemuigs, den 18. Januar 1904.

Königl. Amtsgericht. Abt. B.

Chemnitz. [79636]

Auf dem die Firma „Carl Lampert“‘ in Chemniß betreffenden Blatt 5234 des Handels8registers wurde beute verlautbart, daß Herr Carl Lampert infolge Ablebens als Inhaber ausgeschieden if, daß Frau Emilie Clara verwitwete Lampert, geb. Böttger, in Chemnitz das Handelsgeschäft übernommen hat und unter der seitherigen Firma weiter betreibt sowie daß Herrn Kaufmann Alexander Lampert in Chemnitz

Prokura erteilt worden ist. | Î Î

Chemnis, den 18. Januar 1904. Königl. Amts8geriht. Abt. B.

Bekanntmachung.

Cöln. )] J1 Ç gendes eingetragen worden : L. Abteilung A. unter Nr. 464 bei der offenen Handelsgesellschaft unter der Firma: „Kalker Trieur-Fabrifk und

fol

Fabrik gelochter Bleche Mayer & Cie.“, Kalk. |

Dem Handlungsgehilfen Hans Zweiffel zu Cöln ift Prokura erteilt in der Weise, daß er mit einem anderen Prokuristen vertretungsberehtigt ist.

unter Nr. 472

Tor UnTLeTr

Deutz. Der Geheime Kommerzienrat Julius van Der Fabrikbesizer Ferdinand van der Zypen zu Cöln if in das Geschäft als persönlich haften Gesellschafter eingetreten.

unter Nr. 1828 bei der Firma berg“, Cöln. Die Firma ift erloschen. :

unter Nr. 2264 bei der offenen Handel8gesellschaft | unter der Firma: „Kölner Wäscherei-Maschinen- | fabrik Kahnert & Co.“‘, Cöln-Ehreufeld. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter | Otto Kabnert ift alleiniger Junhaber der Firma.

unter Nr. 2441 bei der Firma: „Engelbert | Schweiuem Wittwe“, Cölu. Der bisherige Ins | haber der Firma Kaufmann Jean Maria Schweinem | zu Göôln ift gelöst. Neuer Inhaber der Firma ist | der Kaufmann Carl Zimmermann zu Cöln

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ift | bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Kaurmann | Garl Zimmermann ausgeschloffen.

Die Prokura der Ehefrau Jean Maria Schweine, Helene geb. Schlüssel, ist dur Uebergang des Ges» | \haäfts erloschen.

Der Ebefrau des Kaufmanns Carl Zimmermaun, | Josefine geb. Klüts{, zu Côln, ist Prokura erteilt.

unter Nx. 3138 bei der offenen Handelsgefell}caft } untec- der Firma: „P. Stühlen“, Cölu-Deug. | Der Gesellshafter Peter Stühlen if aus der Gefell- | schaft ausgeschieden. Das Handelsgeschäft wird von | den Gesellschaftern Franz und Wilhelm Stühlen unter bisheriger Firma fortgeführt.

11. Abteilung B.

unter Nr. 83 bei der Aktiengesellschaft unter der | Firma: „Welter Elektricitäts- und Hebezeug- werke Actiengesellschaft““, Cölu. Die Prokura ! des Paul Angerer ist erloschen. Dem Kaufmaun | Wilbelm Herring zu Cöln ist Prokura erteilt. |

unter Nr. 526 bei der Gesellschaft mit beschräukter | Haftung unter der Firma: „Allgemeine Vacuum | Sbianee Gesellschaft'mit beschräukter Haftung“, Cölu, O]

Kaufmann Carl Seiy zu Cöln ift durch Beschluß | des Aufsichtsrats vom 29. Oktober 1903 als zweiter | Geschäftsführer bestellt.

unter Nr. d32 dei der Aktiengesellschaft unter der Firma: „Ofeufabrik Kölu Atuieugesellschaft“

Í [79302] | Fn das Handesregister ist am 13. Januar 1904 | G

bei der offenen Handelsgesellschaft | der Firma: „van der Zypen & Charlier“, |

E Ee E Le | Dorstenm. der Zypen is aus der Gesellshast ausge|Mteden. | ch«

„Jos. Feidel- | | Dresden.

| Ernst Alfred Blembel ift ausge|chieden. | Elsa Schmidt | & Co. in Dresden,

| haber ift der Buchdrueereibesißer Ernst Dtto Friedri

| Gesellschafter dürfen die Gesellschaft | vextreten.

schaft H. Poppe & Co. in Dresden : sellschaft ist aufgeldst; die: Firma ist erloschen.

in Cöln. Dur Beschluß der Generalversamm- . lung vom 29. Dezember 1903’ sind § 7 des Statuts, die Auszahlung der Dividenden, § 30, die Abhaltung der ordentlichen Generalversammlung, § 31, das Ge-. \chäftsjahr, und § 32, die Verivendung des Rein- gewinns betreffend, geändert. III. altes Handelsregister.

unter Nr. 3002 (G.-R.) bei der offenen Handels- gesellshaft unter der Firma: „Müller Dürfst «& Cie.““, Cöln. Die Gesellschaft if aufgelöt und die Firma erloschen.

Kgl. Amtsgericht Cöln. Abt. Il1®.

Cöln. Bekauntmachung. [79301]

n das Handelsregister ist am 15. Januar 1904 folgendes eingetragen worden :

5. Abteilung A.

unter Nr. 696 bei der offenen Handelsgesellschaft unter der Firma: „Brandenstein & Rose“, Cöln.

Die Kaufleute Siegmund Brandenstein und Her- mann Rose sind aus der Gesellschaft ausgeschieden.

unter Nr. 958 bei der Firma: „Joseph Hermans“‘, Cöln. Der bisherige Inhaber Bau- unternehmer Joseph Hermans in Cöln ist gelöst. E Inhaber is Architekt Michael Herkenrath zu Côln.

Die im bisherigen Betriebe begründeten For- derungen und Schulden find nit auf den Erwerber Herkenrath übergegangen. Die Prokura des Michael Herkenrath ist erloschen.

unter Nr. 1483 bei der Firma: „Peter Hecter Nachf.““, Cölu.

Die Firma ist erloschen.

unter Nr. 3266 bei der Firma: „Georg Quehl“, Cöln. Der Ehefrau Laurette Quehl, geb. von Barde- leben, zu Cöln if Prokura erteilt. :

unter Nr. 3524 bei der Kommanditgesellschaft unter der Firma: „E. von Koeppen & Cie.“, Cöln. Die Gesellschaft is aufgelö und die Firma erloshen. Die Prokura Hugo von Gaßhlen

ift erloschen. IT. Abteilung B.

unter Nr. 9 bei der Aktiengesellshaft unter der Firma: „Kölnische Wechsler und Commisfions- banf““, Cölu.

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 15. Januar 1904 find die §8 24, 29, 34 der Statuten, die Generalversammlung betreffend, geändert.

unter Nr. 440 bei der Gesellschaft mit beshränkter Haftung unter der Firma: „Alimentaria Früchte Import Gesellschaft mit beschränkter Haftung“,

öln.

Durh Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 31. Dezember 1903 is die Niederlegung des Amtes als Geschäftsführer seitens des Kaufmanns Elias Keller angenommen.

Kgl. Amtsgericht Cöln. Abt. IT1 2. Crefeld. [78535]

Fn der Bekanntmachung vom 9. Dezember 1903, abgedruckt in Nr. 297 des Reichéanzeigers vom 18. Dezember 1903, betreffend die Eintragung unter Nr. 51 des Handelsregisters B, muß es heißen in Zeile 11: telegraphonifchen (nit televhonisen).

Crefeld, den 8. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht. Dessau. {79639]

Im hiesigen Handelsregister Abteilung A find folgende Firmen:

1) Nr. 3. Auguste Mettin in Deffau,

2) Nr. 51. Otto Braunsdorf in Deffau,

3) Nr. 177. F. P. Förft in Deffau, gelös{cht worden.

Deffau, den 18. Januar 1904.

Herzoglich Anhaltisches Amtsgericht. Dessa. [79638]

Unter Nr. 560 Abteilung A des biefigen Handels3- registers ift heute die offene Handelsgefellshaft unter der Firma: Anhaltishes Glashüttenwerf Oranienbaum Gebr. Jordan mit dem Siße in Oranienbaum, und als deren perfönlih haftende Gesellschafter :

a. der Chemiker Georg Jordan,

b. der Ingenieur Albreht Jordan,

beide in Oranienbaum, eingetragen worden. Die Gesellschaft hat am 1.

| nuar 1904 begonnen.

Dessau, den 18. Januar 1904.

Herzogli Anhaltishes Amtsgericht. e [79640] In unser Handelsregister Abteilung A ilt heute Nr. 52 die Firma Johaun und Jguaz

uUnTer

| Klapheck, Gemeinde Herveft, und find als deren

verfönlid haftende Gesellschafter die Kaufleute Jo- hann Klapheck zu Hervest und Ignaz Klapheck zu

| Dorften eingetragen.

Die Gefellshaft hat am 1. Januar 1904 degonnen. Dorsteu, 15. Januar 1904. Königliches Amtsgericht. 79641] In das Handelsregister ist heute etngetragen Orden : 1) auf. Blatt 3901,

l betr. die Firma Alfred Vlembeil îin Dresden:

Der bisherige Inhaber Der Kauf- maun Walter Franz Carl Kunath in Dresden ift Inhaber. Die Firma lautet künftig: Alfred Vilembei Nachflgr. 2) quf Blatt 10442: Die Firma Kunstverlag in Dresden. Inhaberin Ut die Schmidt, geb.

Elfa Johanna aus Schmautk Jn»

Kaufmannsehefrau

¡ Nudolph, in Dresden.

3) auf Blatt 10 443: Die Firma früher in Nürnberg.

Päßler in Dresden. Der Kaufmann Hermann Otto Drubig in Dresden ist in das Handelsgeschäft einge» treten. Die bierdur begründete ofene Handeis- gesellschaft hat am L. Sanuar 1904 begonnen. Di nur gemeintam (Angegebener Geschäftszweig: Verlags- geschäft und Herausgabe der Zeitschrift „Möbel und Dekoration“) : i : 4) quf Blait 10444: Die: ofene Haudelsgesell- schaft Liezmaun Sachsa mit dem IR in Dresden. Gesellschaften sind die Kaufleute Alfred Oscar Otto Liezmaun und Carl Grnst Robert Sachse, beide in Dresden. Die Gesellschaft hat am 5. Januar 1904 begonnen. (Angegebener Gef

zweig: Betrieb einer Rohtabakhaudlung.)

5) auf Blatt 8388, betr. die offene Handelsgesell» em : Die Fe»

in Dresden :

Jauuar 1904. Aht. 1,

am 19. Xöuigl.