1904 / 19 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nr. 65 438. C. 4270. Klafse 28.

D Tad UNTERNEHMUNGEN

17/9 1903. Georg D. W. Callwcy, München, Baverstr, 67. 21/12 1903. G.: Verlagsbuchhand- Iung und Buchdruckerei. W.: Bücher, Atlanten, Broschüren, Prospekte, Formulare, Bildreproduktionen, Zeitschriften. Zeitungen Landkarten, Kalender, Plakate.

Nr. 65 440. P. 3546. Klasse 39. Der Liebling der Damen

ist der „Hutengel“

30/7 1903. Emma Perlich, geb. Pachur, Dresden A. Niederwaldstr. 1511. 21/12 1903. G.: Herstellung und Verkauf von Damenhuthaltern. W.: Damen- hutbalter aus Stohldraht und aus Messingblech._

Nr. 65 441. H. S796. Klasse 31.

E S 4

2PM?

17/7 1903. J. G. Höfle, Offenbach a. M. 21/12 1903. G.: Fabrik feiner L.derwaren. W. : Portemonnaies.

Nr. 65442, St. 21983. 21/13 1903, S S. Staedtler, Nürnberg,

Kinchenweg 10. 21/12 1803.

G.: Blei- und Farbstift-

fabrik. W.: Blei-, Farb,

Schiefer-, Tinien-, Künstler-

und Patentstifte, Bleis und

Farbminen, Radiergummi, Bleiilifthale

Nr. 65 443. F. 4772. Klasse 32.

ARIADNE

7/11 1903. A. W. Faber, Berlin, Friedrichstr. 79. 21/12 1903. G.: Schreibmaterialienhandlung. B, Pausleinwand (Zeichenleinwand).

Nr. 65 444. P. 3651,

Klasse 32,

Klasse 32,

28/10 1903. Pfeiffer & Co., ildesheim. 21/12 1903. G.: ackungs- und Nadiergummifabrik. .: Radiergummi.

Nr. 65 445, G. 4719.

L P An R Id T T E E R F r C E Lt: T E N E L a s

Heu CGIIMIBORNLEMMERICH R h

N AMSTERDAN, (S! INTWEKPE Se S

i

8/8 1903. H. von Gimborn, Emmerich a. Rh 21/12 1903. G.: Herstellung und Vertrieb von Tinten. W. : Kopiertinte. Beschr. Nr. 65 446. C. 4184.

Fetron

14/7 1903. Chemische Werke Hausa G. m. b. H., Hemelingen. 21/12 1903. G.: Chemische

abrif. W. : Feste, weiche, pulverförmige und flüssige

ittel zum Putzen und Polieren von Metall-, Holz-, Leder-, Glas-, Ton-, Horn-, Schildpatt-, Elfenbein-, Gellulcid- und ähnlihen Waren; Wasch-, Scheuer-, Toilette- und Nasierseifen, medizinische Seifen, Seifenpulver, Seifentabletten, Seifenextrakt, Laugen- mebl, Waschpulver, Waschblau, Waschkristall, Fleck- wasser, feste und flüssige Bleich- und Appreturmittel, inébesondere Bleichsoda, Wäsceglanz, Glanzstärke, Stärkeglanzpulver, Plätteglanz; Mittel zum Schmieren, Schleifen, Galvanisieren, Färben und Desinfizieren; Mittel zum Konservieren von Nahrungsmitteln, Leder, Holz, Faser und sonstigen Pflanzen oder tierishen Stoffen; Tier- und

Klasse 34.

flanzenvertilgungsmittel, Nostschupmittel, Par- ümerien, Ppharmazeutishe Präparate, koëmetische Ee und Geräte für die Körperpflege, ins- esondere für die Haut-, Kopf-, Zahn-, Nagel-, Deer und Bartpflege, Tabak, Zigarren, Zigaretten, Bier, Wein und Spirituosen ; technische, medizinische und kosmetishe Oele und Fette; ätherische Oele; Speisefette und Oele; Oelfäure, Stearin, Kerzen, Dochte, Asphalt; natürliche und fünstlihe Steine, Fliesen, Linoleum und ähnliche als Bodenbelege dienende Stoffe. Beschr. : Nr. 65 447. Sch. 6186. Klasse 38,

BALBAO

13/11 1903. F. C. Schwabe, Nauen. 21/12 1903. G. : Zigarrenfalrikation. W.: Zigarren, Zigaretten, Rauch-, Kau- und Schnupftabake.

Nr. 65 448. O. 1753. Klasse 38.

Orientalische Tabak- u. Cigarettenfabrik Yenidze. Inhaber Hugo Zietz, Dresden.

F

21/9 1903. Orientalische Tavbak- und Ci-

arettenfabrik „Yenidze“ Jnhaber Hugo Zieh,

resden. 21/12 1903. G.: Tabaf- und Zigaretten- fabrik. W.: Zigaretten, Rauch-, Kau- und Schnupf- tabak, Zigarren und Zigarettenpapier. Beschr.

Nr. 65 449. i. 7234, Klasse 42.

en eta 6

10/9 1902. Heinrich Kaufmann «& Söhne, Solingen. 21/12 1903. G.: Ausfuhrges{häft und Stahlwarenfabrik. W.: Haus- und Küchengeräte aus Emaille, Kupfer und Majolika (mit Aus- nahme von Kaffecemühlen), Schlösser, Schar- niere, Riegel, Beschläge, Meßwerkzeuge, chirurgische Fnstrumente, Schußwaffen, leonishe Waren, ete und unechte Gold-, Silber- und Biuillantgespinste, auf Baumwolle, Seide, (Kold- und Silberdraht, Spiyen, Lißen, Schnüre, Bänder, Strümpfe, Socken, Trikotagen, Unterkleider, gestrickte, gewinfte oder gewebte Stoffe aus Wolle, Baumwolle, Halbwolle, Seide, Flachs, Leinen, gestickte seidene Bänder, Samte, Plüsche, Kopfbedeckungen, Schals, Krawatten, Nadeln, Fischangeln, &arne, gesponnene Wolle und Baumwolle, Zwirne, Bindfaden, Tauwerk, Tafel- geräte aus. Alfenide, Alumi»tum; Glocken, Spiegel, Spiegeldosen, Büchsen, Brillen, Zigarrenspißen, Pfeifen, Zelluloidbälle, Ton- und Zigarettenpapier, Gß-, Trink-, Koch: und Waschgeschirre aus Porzellan, Steingut, Glas und Ton, Uhren, Giaswaren, nämlich: Elasmosaikfen, Glasuren, Vasen, Fenfster- und Spiegelglas, Kristallglas, Flaschen, Gläser, Glaépetilen, Glasrinze Glazwaren der Beleuhtungs- branche, Glasretorten, Mensuren, Glasröhren, Thermo- meter, Wasserwagen; Lampen, Lampenschirme, Lamvenzylinder, Lampenbrerncr, Lampendochte, Spil- waren, Kämme, S@&@wämme, Bürsten, Schnallen, Knöpfe, Blei-, Farb-, Kopier- und Zeichenstifte, Geschosse, Sprengstoffe, Patronen, Gürtel, Leder- waren, nämlich: Scheiden für Waffen aus Leder, lederne Fußbekleidung, Militärausrüstungsleder, wie Sâttel, Gewehrriemen, Patronentaschenleder, Kopf- bedeckungen aus Leder, Handschubleder, technische Lederwaren, als Packungs- und Dichtungslederteile für Maschinen aller Art, lederne Treibriemen - und Treibshnüre, Nähuiemen und Schlagriemen, Kordel- riemen, Ledershläuche lederne Bestandteile von Kutschen und Wagen, Pferdegeschirre, feine Leder- waren, nämli: Geldbeutel, Tressors, Zigarrenetuis, Brieftaschen und Damentaschen, Bier.

Nr. 65 450. P. 1820.

TLanocreolin

29 9 1898. Fa. William Pearson, Hamburg. 21/12 1903. G: Herstellung und Vertrieb von pharmazeutischen Piäparaten, W.: Arzneimittel in Verbindung mit Feustoffen und pharmazeutischen, Substanzen.

Nr. 65 451. K. S117.

Germania

1/9 1903. Ernst Kiehl, Hannover, Arnswaldt-

Klasse 2.

Klasse 2.

straße 6. 21/12 1903. G.: Herstellung und Ver- E Hühneraugenmittcl. W.: Hühneraugen- mittel.

Nr. 65 452. K. 7939,

Ruratin

8/6 1903. Karl Krumbhaar, Salzwedel-Alt- stadt, Burgstr. 51. 21/12 1903. G.: Apotheke. W.: Mittel gegen Durchfall und Ruhr bei Kälbern und Ferkeln.

Nr. 65 453. L. 5232.

Rhenus

20/10 1903. Louis Berg, Cöln a. Rh., Hohbe-

Klafse 2.

: Klafse 3 b.

straße 56/58. 21/12 1903. G.: Schuhwaren- verkaufshaus. W. : Herrenstiefel. izt Nr. 65 455. W. 4970. Klasse 9e.

92/10 1903. Witt & Führmann, Hamburg, Deichstr. 17. 22/12 1903. : Fabrikation und Vertrieb von Fischerci- und Angelgeräten. W.: Angelgeräte, Anglerkörbe, Fischereigeräte, Fischnege, Nettaschen, Haspeln, Rollen, Rollenblöe, ga matten, Lawntennisneße, Fliegenneße, besonders für Pferde, Schlittendecken und „leinen, Turngeräte,

Bindgarn, Nähgarn, gezwirnte Schnüre, Rouleaus- schnüre, Wäscheleinen, Tauwerk, Gurte, Sicherheits- ürtel, Shwimmgürtel, Rettungsringe, Karabiner- aken, Fender, Bindgarnbehälter, Fußmatten, Geld- beutel, Nucksäde, Fi\chwitterung.

Nr. 65 454. B. 10125. Klasse 3b.

Fk A e Pr Mde

90/10 1903. Louis Berg, Cöln a. Rh., Hohe- straße 56/58. 21/12 1903. G.: Schuhwarenyerkaufs- haus. W.: Damenstiefel. Nr. 65 456. B. 9548.

Klasse 183.

12/6 1903. F. J. Ballerftein, Kiel, Besfeler- Allee 65. 22/12 1903. G.: Lack-, Farben-, Del- farben- und Kitt-Fabrik. W.: Lake, Oelfarben, Kitt, Firnis, Schiffsboden- und Rostshußfarben Wagen- lade, Kopallade, Bernsteinlace, Sikkatif, Terpentinöl, Maleröôle, Erd- und chemische Farben, Pinsel, Leim, Dekorationsfarben, Künstler-, Aquarell-, Tempera- farben, Malvorlagen, Malleinen, PVèalpapier, Mal- fästen, Paletten, Benzin, Benzol, Karbolineum, Abbeizmasse, Asbeit.

Nr. 65 457. H. S842.

NOoTrI1S

31/7 1903. Christian Hilpert, Nürnberg, Kepler- straße 8. 22/12 1903. G.: Gas-, Wasser- und Dampfarmaturenfabrif. W. : Spülkasten und Widder. Nr. 65458. K. S262.

Klasse 23.

Klasse 23.

Nr. 65 459. K. S261. Klasse 23.

Fliegenteusel

921/10 1903. Friy Könnecke, Cöln, Trierer Str. 28. 92/12 1903. G.: Fabrik chem.-technischer Präparate. W.: Fliegenfänger. Nr. 65 460,

B. 10078. Klasse 25.

Trompeter von SAoKINgeN

6/11 1903. F. A. Böhm, Untersachsenberg i. S. 22/12 1903. G. : Musifinstrumentenfabrikation. W. : Ziech- und Mundharmonikas. Nr. 65 4614. T. 2635,

E } W-

Klasse 26 €-

MAX UND MORITZ

7/4 1903. Hariy Trüllex, Celle. 92/12 1903. G.: Nahrungsmittelrabiiken und Versandgeschäft. W.-+ Nudeln, Makkaroni, Mekl, Kartoffelmeh[, Grieß, Graup:n, Grüßz,, Sago, Stärke, Kleie, Futter!hrot und Speisescbrot, Paniermehl, Mutschel- mehl, Senfmehl, Bier, Porter, Ale, Selterwasser, Sauerbrunnen, ä‘hi ri‘che Oele, Schmieröle, Senföle, Terpentinöl, Fleishwatren, Fleislpräparate, Fleisch- extrakte, Suppenwürze, Gewürze, Süßholz, Gelatine, Senf, Austern, Krabben, Fische, Fischkonserven, Krebje, Krebscxtrakte, Krebékonse1ven, Kaviar, Back- pulver, Puddingpulver, Vanille, BVanillin, Frucht- aromas (natürliche und tünstlihe), Malz, Malz- ertraft, Malzsurro;.at, Konservierunaspulper, Eier, Eierkonserven, Hefe, S peisesalz, Wild und Geflügel (fris{ch vnd kenserviert).

Nr. 65 462. B. 2318.

Bercgbrau

25/2 1903. b. H., München, G.: Bierbrauerei. W.: Hefe, Trebern.

Nr. 65 463. E. 3738.

Riva E

Klasse 26 e.

Vergbrauerei München G. m. MWirthstr. 16/17. 22/12 1903. Gerste, Malz, Hopfen,

Klasse 34,

9/11 1903. Erfte Karlsruher Parfumerie- «& Toilettesecifen-Fabrik F. Wolff «& Sohn, Karlsruhe. 22/12 1903. G.: Parfümerie- und Toiletteseifenfabrik. W.: Parfümerien jeder Art in flüsfiger oder fester Form (Parfümtabletten), Gesichts- oder Haarpuder, Kopf- und Toilettewasser, Toilette-

und Riechessige, Riehpulver, Zahnpulver, Zahn- wasser, Zahnpasla, Mundwasser, Haaröle, Pomaden und Präparate zur Pflege des Haares und des Bartes, kosmetische Präparate zur Pflege der Haut, Haare und der Pn ernägel, Toiletteseifen jeder Art in flüssiger, halbfester, fester und pulverisierter Form, Rasterseifen, Rasierscifenpulver und Rasierseifencreme.

Nr. 65 464. L. 4723. Klasse 41 e.

S

19/2 1903. Gebr. N. Lupp, Düsseldorf. 22/12 1903. G.: Blaudruckerei und Leinenfärberei. W.: Bedruckte mit Jadigo gefärbte baumwollene Web- stoffe (Blaudruckware). Beschr.

Nr. 65 465. L. 5223. Klafse 6,

Nickelsalz Germania

15/10 1903. Dr. G. Langbein & Co., Leipzig- Sellerhansen. 22/12 1903. G.: Elektrochemische Fabrik, Dynamo- und Maschinenbauanstalt. W.: um WBernickeln von Ptetallwaren dienende Nickelsalze.

Nr. 65 466. L. 5229. Klafse 6.

Nickelsalz Mars

19/10 1903. Dr. G. Langbein «& Co, Leipzig- Sellerhausen. 22/12 1903 G.: Elektrochemische Fabrik, Dynamo- und Maschinenbauanstalt. W.: Bin Vernickeln von Metallwaren dienende Nidelfalze.

Nr. 65 467. F. 4638.

Klasse 16 a.

1/7 1903. Wilhelm Fischer, Neu-Ruppin, Steinstr. 8. 22/12 1903. C G. : Bierverlag. W.: Weiß- (L bier und Flaschenverschlüsje ch, E aus Porzellan und Vraht. L S

Nr. 65468. M. 6599.

2/9 1903. Otto Metzner, Frankenthal, Pfalz. 22/12 1903. G.: Herstellung und Vertrieb von Bier. W.: Bier in Fässern und Flascen.

Nr. 65 469. K. 8230. Klasse 16Þ.

Reisetrosî

1903. Nobert Kühn, Charlottenburg,

Kaiser Friedrih-Str. 54a. 22/12 1903. G. : Ver- trieb von Likören. W.: Likör. L Nr. 65470. S. 4238. Klasse 16 b.

TORERO

90/8 1902. Sociedad Vinicola S. & L. Dur- lacher, Hamburg. 22/12 1903. G. : Handlung in Weinen, Fruchtweinen, Fruchtsäften, Sirupen, Essig, Mineralwässer, Spirituosen, Sprit, Spiritus,

lashen, Krügen, Demijohns, Körben, Etiketten, Reklamematerial, Emballagen, S Und enan Korken, Kapseln sowie Kisten- und Fässerfabrik. .: Fruchts essig, Fruchtsäfte, Sirupe, Liköre, Essi effsenz, Mineralwasser, Limonaden, Gingerale, Bitter; Sprit, Spiritus, Brennspiritus, denaturierter Spiritus, alkoholhaltige Extrakte, Floridawasser ; Flaschen, Krüge, Demijohns, Fässer, Dauben, Körbe, Kästen, Kisten, Lattenkisten, Kistenbretter, Emballagen aus Bleh oder Eisen, Etiketten, Einwickelpapier, Scaukarten und Schablonen aus Pappe, Holz, Blech oder Eisen, Brennstempel ; Hülsen aus Stroh oder Binsen; Bastbeflehtungen; Drahtneyße, Spund- blehe, Kapseln und Korke. Beschr.

(Schluß in der folgenden Beilage.)

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg. Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlagt- Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

„M2 19.

Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntmachungen aus den Handels-, G onkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eise

zeichen, Patente, Gebrauchsmuster,

Sechste Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

Berlin, Freitag, den 22. Januar

nbahnen enthalten

1904.

nd, erscheint auch

üterrechts-, Vereins- en Ea Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der Urheberrehtseintragsrolle, über Waren- ì in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (t. 193,

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reih erscheint in der Regel täglich. Der

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin für

Selbstabholer auch dur Staatsanzeigers, SW. % zilhelmstraße 32, Warenzeichen.

(Schluß.) Rr. 65471. B. 10 088.

Klafse 16 e.

f (T

9/11 1903. Berliner Manzanil-Gesellschaft m. b. H., Berlin, Görlißer Ufer 24. 22/12 1903. G.: Herstellung alkoholfreier Getränke. W.: Ein alkoholfreies Getränk aus gemishten Fruchtsäften und Koblen säure.

Nr. 65472. Sch. 6101.

Verltas”

7/10 1903. Schierfteiner Metallwerk G. m. b. S., Berlin, Schwerinstc. 3. 28/12 1903. G. : Fas brikation und Vertrieb von Uhr- und Zählwerken, Meßapparaten, Dampfkessel- und Vtaschinenarmaturen m Präzisionsapparaten jeder Art. W. : Elektrizitäts- zähler.

Nr. 65473. S. 4874. C U

“Klasse 220.

Klasse 26 a.

A S

T,

§

F 4

BATATAS ALLEMÁAES

2/10 1903. H. J. Salomon, Hamburg, Kl. Gras- brook. 23/12 1903. G.: Kistenfabrik und Kartoffels export. W.: Kartoffeln, Kisten und Kistenhölzer.

Klasse 26 €-

E api e EEIEZ E

Nr. 65474, St. 2209.

E E E E]

(a E: E E SE A T 4D a7 h E R 4 1 A C N

L ISZEA

G e S E: E A Li O E T L E

25) T LA la)

MARKE / N A PRE E p x

4

»

7 DRUMMS S PausmächérEiernudélnÆ ABERIN 44 729 d d N D

tete

? F as: teinstem Härweizängries hérgoztelit, C EX Rh E E —ck a A E L -

15/4 1903 Stärke, u. Teigwarenfabrik Kaiserslautern, J. P. Drumm, Kaiferélautern. 23/12 1903. G.: Stärke- und Teigwarenfabrik. W.: Nudeln, und zwar: Harsmachernudeln, Faden-s nudeln, Bandnudeln und Fassonnude Nr. 65475. Sch. 5974, Klasse 26€.

„Die Reises um die Well“

/8 1903. Paul Herm. Schneider, Zeiß, Weber- lrabe 9, 23/12 1903. G.: Vertrieb von Drogen-, aterial- und Kolonialwaren. W. : Kaffee; Kaffee- furrogate, insbesondere Malzkaffee, Getreidekaffee, eigenkaffee, Zichorien; Zucker, Tee, Kakao, Haser- akao, Kakaopulver, Schokoladen, Backwaren, ins- besondere Biskuits, Cakes, Waffeln; “Batmehl, Backpulver, Hefe; Zuckerwaren, Konditoreiwaren, Bonbons, Dragees, Konfitüren; Butter sowie Mar- garine und Kunstbutter; Speisefett; Mehl, ins-

ezogen werden.

die Königliche Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen

besondere Hafermehl, Suppenmehl, Kindermehl Kinderzwiebackmehl, Reismehl; Quetschkafer, Kinder- zwieback, Puddingpulver; Suppenwürze; Eterteig- waren, wie Nudeln, Makkaroni; Teigwaren, Leb- kuchen, Honigkuchen, U Hundekuchen; Gemüse-, Früchte-, Fish- und Fleis{konserven sowie Prâserven ; Pflanzennahrungs- und Ciweißpräparate, diätetishe Präparate; Käse, Fleish- und Wurst- waren; Liköre, Kognak, Branntwein und andere Spirituosen ; Zigarren, Zigaretten, Nauh-, Kau- und Schnupftabake, medizinische und pharmazeutische Prä- parate und Arzneimittel, insbesondere Mittel gegen

usten und Heiserkeit, Verbandstoffe, Mittel gegen Schweiß; Kier- und Pflanzenvertilgungsmittel, wie Infsektenpulver, Rattengift, Mastpulver, Freß- pulver, Desinfektionsmittel; Wasch- und Toilette- seifen, insbesondere tes medizinische Seifen, Nasierseifen, Rasiercreme; Seifenpulver, Waschpulver, Fettlaugenmehl; Haarwasser, kosmetische Mittel zur Pflege der Haut, der Haare, der Ane der Nägel, insbesondere Zahnpulver, Zahnpasta, Zahncreme; Parfümerien, Gesichts- und Haarpuder, Baseline ; Fleckwasser, Soda, Bleichsoda, Waschblau, Glanzstärke, Stärke, Borax; Kerzen, Schuhcreme, Schuhlack, Lederappretur, Lederkonservierungsmittel, Pußpomade. / Nv. 65 476. D. 4062.

Klasse 26 d.

H UORVL 5 S 17/9 1903.

\chmiedestr. 31. W.: Zwiebadks.

Ernst Dohse, Rostock i. M., Alt- 23/12 1903.

G.: Zroiebakfabrik. Klasse 30.

28/10 1903. Louis Beer, Elberfeld. 23/12 1903. G.: Engrosgeshäft. W.: Kleider- und Wäsche- besäße, Taillenverschlüsse, Velourshußborten, Gar- dinenbänder, Schweißblätter, Druckknöpfe, Gürtel und Kleiderraffer. /

Nr. 65 478. S. 4638.

Schupenil

5/5 1903. Joseph Segal, Wilhelmsruh-Rofen- thal h. Berlin. 23/12 1903. G. : Fabrikation und Vertrieb von Seife. W.: Seife in festem und flüssigem Zustande. E 4 Nr. 65479. Sch. 6119. Klasse 34.

Suakol

das echt arabis0ohs Suak-Zahnpulver

19/10 19083. Dr. B. Schädel, Göppingen (Württbg.). 23/12 1903. G.: Herstellung und Vertrieb von Zahnpulver. W. : Zahnpulver.

.

Nr. 65 480. T. 2305. Klasse 34.

FTÜNUNOSQIÜSSE

12/2 1902. A. Thierac, Finsterwalde. 23/12 1903. G.: Seifen- und Parfümeriefabrik. W.: Seifen, Seifenpulver, Toiletteseifen, Parfümerien, Zahnpräparate und kosmetiswe Mittel Nr. 65 482, O. 1752. Klasse 34.

C N A C I? S U

Arnalin|

agg enen

Klasse 34.

E A N

11/9 1903. Ad. Osterberg-Graceter, Stuttgart. 23/12 1903. G.: Seifen- und Parfümeriefabrik. W.: Seifen, Parfümerien, kosmetische Präparate.

Nr. 65 483. W. 4635. Klasse 34,

2/3 1903. Dr. Jfidor Werber,

Wien; Vertr. : Pat.-AnwälteNo-

bert Deißler, Dr. Geor Döllner u. Max Seiler, Berlin NW. 6. 23/12 1903. G.: Chemisch - teh- nisches Labora- torium. W:.: Kosmetishe Prä- parate.

r

Bezugspreis beträgt L 46 50 9 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 §.

Nr. 65481, O. 1670. Klasse 34. E Osnabrücker 2 ntin S «ailer e

Allein

F ld I M Faimb 4 Waschpulver. R 1 iein ectd aus der Osnabrücker Seifen-Fabrik Frömbling.

2/3 1903. Osnabrücker Seifenfabrik Frömb- ling, Osnabrück. 23/12 1903. G.: Seifenfabrik. M. : Seifen, Seifenpulver, Waschpulver.

Nr. 65484, P. 3572. Klafse 34.

\

Meyer junior, Berlin, Friedrichstr. 237. 23/12 1903. G. : Parfümeriefabrik:. W.: Seifen, Parfümerien, kosmetische Mittel zur Pflege der Haut, der Haare, der Zähne und der Nägel, Pomaden und Flüssig- feiten zur Bartbefestigung, Bartbinden.

Nr. 65485. Sch. 6181.

Ophur

12/11 1903. Georg Schepeler, Frankfurt a. M. 93/12 1903. G.: Handel mit Kaffee, Tee, Kakao, Zucker, Hülsenfrühten, Mehlwaren, eingemachten Früchten und Gemüsen, Fleisch- und Fishkonserven, geräucherten und eingesalzenen Fleish- und ish- waren, Käsen, Gewürzen, Lichten, stillen und [chäu- menden Weinen, Likören, Spirituosen, Zigarren, Zigaretten und Tabak. W.: Zigarren.

Nr. 65 486. Sch. 6184.

Hiram

12/11 1903. Georg Schepeler, Frankfurt a. M. 23/12 1903. G.: Handel mit Kaffee, Tee, Kakao, Zucker, Hülsenfrühten, Mehlwaren, eingemachten Früchten und Gemüsen, Fleish- und ischwaren, Käsen, Gewürzen, Lichten, stillen und {chäumenden Weinen, Likören, Spirituosen, Zigarren, Zigaretten und Tabak. W.: Zigarren.

Nr. 65487. M. 5877.

Klasse 38.

Klasse 38,

Klasse 42.

T]

| F |

95/9 1902. H. C. Eduard Meyer, Hamburg, Doven- hof. 23/12 1903. G. ? Import- und Exportgeschäft. M. : Getreide, Hülsenfrüchte, Sämereien, getrocknetes Obst; Dörrgemüse, Pilze, Küchenkräuter, Hopfen, Nohbaumwolle, Flahs, Zuckerrohr. Nutholz, Farb- holz, Gerberlohe, Kork, Wachs, Baumharz, Nüffe, Bambusrohr, NRotang, Kopra, Maisöl, Palmen, Nosenstämme, Treibzwiebeln, Treibkeime, Treibhaus- früchte. Moschus, Vogelfedern, gefrorenes Fleisch, Talg, rohe und gewaschene Schafwolle; Klauen, Hörner, Knochen, Felle, Häute, Fischbaut, Fischeier. Muscheln, Tran, Fischbein, Kokons, Kaviar, Hausen- blase, Korallen. Steinnüsse, Menagerietiere; Schild- patt; chemis{ch-pharmazeutishe Präparate und Pro- dukte; Absührmittel, Wurmkuchen, Lebertran, Fieber- heilmittel, Serumvasta, antiseptishe Mittel; Lakritzen, Pastillen, Pillen, Salben, Kokainpräparate ; natürliche und künstlihe Mineralwässer, Brunnen- und Badesalze; Pflaster, Verbandstoffe, Scharpie, Gummistrümpfe, Eisbeutel, Bandagen, Pefsarien. Suspen}orien, Wasserbetten, Stehbecken, Inhalgtions- apparate, mediko-mehanishe Maschinen; künstliche

Gliedmaßen und Augen. NRhabarberwurzeln, (Thinarinde , Kampfer , Gummi arabicum ; Quassia, Galläpfel, Akonitin, Agar - Agar,

Algarobille, Aloe, Ambra, Antimerulion, Karaghen- moos, Condurangorinde, Angosturarinde, Curare, Curanna , Enzianwurzel , Fenchelöl, Sternanis, Kassia, Kassiabruch, Kafsiaflores, Galangal, Ceresin, Perubalsam, medizinische Tees und Kräuter; ätherische Oele; Lavendelöl, Rosenöl, Terpentinöl, Holzessig, Salape, Carnaubawahs, Krotonrinde, Piment, Quillajarinde, Sonnenblumenöl , Tonkabohnen, Quebrachorinde, Bay-Rum, Sassaparille, Kolanüsse, Beilchenwurzel, Jns\ektenpulver, MNattengift, Para- sitenvertilgungsmittel, Mittel gegen die Reblaus und andere Pflanzenschädlinge, Mittel gegen Hauss{wamm ; Kreosotöl, Karbolineum, Borax, Salpeter, Mennige, Sublimat, Karbolsäure. Filzhüte, Seidenhüte, Stroh- büte, Basthüte, Sparteriehüte, Müßen, Helme, Damenhüte, Hauben, Schuhe, Stiefel, Pes Sandalen, Strümpfe, gestrickte und gewirkte Unter- fleider; Schals, Leibbinden; fertige Kleider für Männer, Frauen und Kinder; Koller, Lederjacken, Pferdedecken, Tischdecken, Läufer, Teppiche; Leib-, Tisch- und Bettwäsche; Gardinen, Hosenträger, Kra- watten, Gürtel, Korsetts, Strumpfhalter, Hand- s{uhe. Lampen und Lampenteile, Laternen, Gas- brenner, Kronleuhter, Anzündelaternen, Bogenlicht- lampen, Glüblichtlampen, JUuminationslampen, Pe-

troleumfadeln, Magnesiumfackteln, Pechfackeln, Schein-

Fnsertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 .

werfer, Glühstrümpfe, Kerzen, Wachsstöcke, Nacht- lichte; Oefen, Wärmflaschen, Kaloriferen, Nippenheiz- förper, elektrische Heizapparate; Kochherde, Kochkessel, Backöfen, Brutapparate, Obst- und Malzdarren, etroleumkoher, Gasfocher, eleftrishe Kochapparate ; entilationsapparate. Borsten, Bürsten, Besen, Schrubber, Pinsel, Quäste, Piassavafasern, Kraß- bürsten, Weberkarden, Teppichreinigungsapparate, Bohnerapparate, Kämme, Schwämme, Brenn- scheren, Haarschneideapparate, Schafscheren, NRasier- messer, Nasierpinsel, Puderquäste, Streich- riemen, Kopfwalzen, Fristermäntel, Lockenwickel, Haarpfeile, Haarnadeln, Bartbinden, Kopf- wasser, Schminke, Hautsalbe, Puder, ahn- pulver, Pomade, Haaröl, Bartwichse, Haarfärbe- mittel, Parfümerien, Räucherkerzen, Refraichisseurs, Menschenhaare, Perücken, Flechten; Phosphor, Schwefel, Alaun, Bleioryd, Bleizucker, Blut- laugensalz, Salmiak, flüssige Kohlensäure, flüssiger Sauerstoff; Aether, Alkohol, Schwefelkohlenstoff, Holzgeistdestillationsprodukte, Zinnchlorid, Härte- mittel, Gerbeextrakte, Gerbefette, Kollodiurk, Cyankalium, Pyrogallussäure, salpetersaures Silber- oryd, untershwefligsaures Natron; Gold{lorid, Cisenoxalat, Weinsteinsäure, Zitronensäure, Orxals- säure, Kaliumbichromat, Quesilberoryd, Wasser- glas, Wasserstoffsuperoryd, Salpetersäure, Stickstoff - orydul, Schwefelsäure, Salzsäure, Graphit, Knochen- fohle, Brom, Jod, Flußsäure, Pottasche, Salpeter, Kochsalz, Soda, Glaubersalz, Calciumcarbid, Kaolin, Eisenvitriol, Zinksulfat, Kupfervitriol, Kalomel, Pikrinsäure, Pinkfalz, Arsenik, Benzin, chlorsaures Kali; photographische Trotenplatten, photographische Präparate, photographische Papiere ; Kesselsteinmittel, Baseline, Saccharin, Vanillin, Siccatif, Beizen, Chlorkfalk, Katehu, Braunstein, Kieselgur, Erze, Marmor, Schiefer, Kohlen, Steinsalz, Tonerde, Bimsstein, Ozokerit, Marienglas, Asphalt, Schmirgel und Schmirgelwaren, Dichtungs und Packungs- materialien, Wärmeschußzmittel; Jsokiermittel für elektrotehnishe Zwecke; Flaschen- und Büchsen- vershlüsse, Asbest, Asbestpulver, Asbesipappen, Asbests- fäden, Asbestgefleht, Asbesttuhe, Asbestpapiere, Asbest- \hnüre, Pußwolle, Pußbaumwolle. Guano, Super- hosphat, Kainit, Knochenmehl, Thomasshlackenmehl, Fischguano, Pflanzennährsalze. Roheisen; Eisen und Stahl in Barren, Blöôcken, Stangen, Platten, Blechen und Röhren ; Eisen- und Stahldraht ; Kupfer, Messing, Bronze, Zink, Zinn, Blei, Nickel, Neusilber und Aluminium in rohem und teilweise bearbeitetem Zustande in Form von Barren, Nosetten, Rondeelen, Platten, Stangen, Röhren, Blehen und Drähten; Bandeisen, Wellblech, Lagermetall, Zink- taub, Bleischrot, Stahlkugeln, Stahlspäne, Stanniol, Bronzepulver, Blattmetall, Queckfilber, Lotmetall, Vellowmetall, Antimon, Magnesium, Palladium, Wismut, Wolfram, Platindraht, Platin- \chwamm, Platinblech, Magnesiumdraht, Ketten, Anker, Eisenbahnschienen, Schwellen, Laschen, Nägel, Tirefonds, Unterlagsplatten, Unterlagsringe, Draht- stifte; Fafsonstücke aus Schmiedeeisen, Stahl, s{chmied- barem Eisenguß, Messing und Rotguß; Säulen, Träger, Kandelaber, Konsole, Balluster, Treppenteile, Kransäulen, Telegraphenstangen, Schiffsschrauben, Spanten, Bolzen, Niete, Stifte, Schrauben, Muttern, Splinte, Haken, Klammern, Ambosse, Sperrhbörner, Steinrammen Sensen, Sicheln, Strohmesser, Eß- bestecke, Messer, Scheren, Heu- und Dunggabeln, Hauer, Plantagenmesser, Hieb- und Stichwaffen, Maschinenmesser, Aerte, Beile, Sägen, Pflugschare, Kork;ieher, Schaufeln, Blasebälge. Werkzeuge für Schmiede, Schlosser, Mechaniker, Tischler, Zimmer- leute, Klempner, Schlähter, Schuhmacher, Sattler, Landwirte, Gärtner, Gerber, Müller, Uhrmacher, Winzer, Stellmacher, Künstler, Maschinenbauer, Böttcher, Maurer, Schiffsbauer, Aerzte, Apotheker, Drechsler, Küfer, Installateure, Elektrotechniker, Ingenieure, Optiker, Graveure, Barbiere; Stahel- zaundraht, Drahtgewebe, Drahtkörbe, Vogelbauer, Oehr- und andere Nadeln, Fischangeln, Angel- gerätschaften, fkünstlihe Köder, Neße, Harpunen, NReusen, Fischkästen, Hufeisen, Hufnägel, gußeiserne Gefäße; Glocken; emaillierte, verzinnte, geschliffene Koch- und Haushaltungsgeschirre . aus Eisen, Kupfer, Messing, Nickel, Argentan oder Aluminium; Bade- wannen, Wasserklosetts, Kaffeemühlen, Kaffeemaschinen, Waschmaschinen, Wäschemangeln, Wringmaschinen, Filter, Kräne, Flashenzüge, Bagger, Rammen, Winden, Aufzüge; Radreifen aus Eisen, aus Stahl und aus Gummi; Achsen, Schlittshuhe, Geshüßze, Handfeuer- waffen, Geschosse, gelochte Blehe; Sprungfedern, Wagenfedern, NRoststäbe, Möbel- und Baubeschläge, Schlösser, Geldschränke, Kassetten; Ornamente aus Metallguß; Schnallen, Agraffen, Desen, Karabiner- haken, Bügeleisen, Sporen, Steigbügel, Kürasse,

Blechdosen, Leuchter, Fingerhüte, gedrehte, gefräste, ebohrte und gestanzte Fassonmetallteile; Metall- ape Flaschenkapseln, Drahtseile, Schirm- gestelle, Maßstäbe, Spicknadeln, Sprachrohre, Stockzwingen, _ gestanzte Papier- und Blech- buchstaben; Schablonen, Schmierbüchsen, Buch-

drucklettern, Winkelhaken, Rohrbrunnen, Rauchbelme, Taucherapparate, Nähschrauben, Kleiderstäbe, Feld- \{hmieden, Faßhähne, Wagen einscließlid) Kinder- und Krankenwagen ; Fahrräder, Wasserfahrzeuge, Feuer- \sprizen, Schlitten, Karren, Wagenräder, Speichen, Selgen, Naben, Rahmen, Lenkftangen, Pedale, T radständer. Farben, Farbstoffe, Bronzefarben, Farb- holzertrakte. Leder, Sättel, Klopfpeitschen, Zaumzeug, lederne Riemen ; Treibriemen ; lederne Möbelbezüge: Feuereimer, Swäfte, Sohlen Gewehrfutterale,

atronentaschen, Aktenmappen, ubelastiks, Pelze, Pelzwaren. Firnisse, Lake, Harze Klebito k

extrin, Leim, Kitte, Wichse, Fleckwasser, Bohner- ma}îse, Nähwachs, Schusterwahs, Degras, Wagen-

O E IELNS

r ige A

Fi