1904 / 19 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

D CEsEN ift der Kaufmann Friedrih Hein- rich Bienko ausgeschieden und gleichzeitig der Kauf- mann Kurt Grube in Königsberg i. Pr. als persön- lih haftender Gesellshafter eingetreten. Die Prokura des Kurt Grube ist demgemäß erloschen ; unter Nr. 1333: die Firma Oscar Werner vorm. Eduard Kalck mit Niederlassung zu Königsberg i. Pr., als Inhaber der Juwelier Oscar Werner hierselbst. Königstein, Elbe. [80183] Auf Vlatt 134 des hiesigen Handelsregisters, die ) apita Oberkirchleithener Saudfteinwerke Paul lauf; in Königftein betreffend, ift heute ein- getragen worden:

In das Handelsgeschäft is der Fngenieur Paul

Arthur Clauß in Hütten als gleihberechtigter Mit- inhaber eingetreten. Die Firma lautet künftig Oberkirchleithener Sandfteinwerke Paul Clauß «& Co, Die hierdurch begründete Handelsgesell- schaft hat am 1. Januar 1904 begonnen. Die dem nunmehrigen Teilhaber Paul Arthur Clauß und dem Kaufmann Emil Arthur Baldauf erteilte Prokura ist erloschen. Königstein, den 18. Januar 1904. Königliches Amtsgericht. Konitz. [80063] In unser Handelsregister ist die Firma Leo Lewandowski in Czersk und als deren Inhaber der Kaufmann Leo Lewandowski in Czersk eingetragen. Konitz, den 16. Januar 1904. Königliches Amtsgericht. Lauban. [80064] In das Handelsregister A ist bei der unter Nr. 65 eingetragenen Firma W. Dreßler Mittelmühle Lauban zu Lauban eingetragen worden, daß die Firma erloschen ist. Laubau, 16. Januar 1904. Königliches Amtsgericht. LausigKk. [79679] Auf Blatt 110 des hiesigen Handelsregisters ist

heute die Firma Karl Seifert in Belgershain

und als deren Jnhaber der Kaufmann Franz Karl Seifert daselbst eingetragen worden. Angegebener Geschäftszweig: Handel mit Getreide, Dünge- und Futtermitteln. Lausfigk, am 19. Januar 1904. Königl. Amtsgericht.

Leipzig. “_ TS0005) In das Handelsregister ist heute eingetragen worden : 1) auf Blatt 12046 die Firma Otto Schleuseuer

in Leipzig. Der Kunst- und Handelsgärtner Albert

Otto Schleusener in h: ist Inhaber. (Ange-

Meer Geschäftszweig: Blumenmassenerport- und lumenbindereigeschäft.)

2) auf Blatt 12047 die Firma Stoll «& Elschner, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig. Der Gesellschaftsvertrag ist am 22. De- zember 1903 elgien und am 13. Januar 1904 ergänzt bezw. abgeändert worden. Der Gegenstand des Unternehmens ist die Uebernahme der bisher von der offenen Handelsgefellschaft Stoll & Elschner in Leipzig betriebenen Metallgießerei und Metallwaren- fabrik und die Weiterführung der von der genannten Firma betriebenen Fabrikation. Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 100 000 f Zu Geschäfts- führern find bestellt die Kaufleute a. Carl Friedrich Wilhelm Stoll ‘und b. Wilhelm Reinhold Elschner, beide in Leipzig. Sind mehrere Geschäftsführer be- stellt, fo verpflichtet die Zeichnung der Firma die Gesellshaft nur dann, wenn ihr die Ünterschrift zweier Geschäftsführer oder diejenige eines Geschäfts- führers und eines Prokuristen beigefügt ist. Die unter a und b genannten Geschäftsführer Stoll 1nd Glschner sind jedoch während der Dauer ihrer Ge- \chäftsführung jeder zur alleinigen Zeichnung der

eshäftsfirma berechtigt. Außerdem wird aus dem

Ges\ellschaftsvertrage noch folgendes bekannt gemacht: Die beiden Gesellschafter Carl Friedrich Wilhelm

Stoll und Wilhelm Reinhold Elschner bringen das

Pa egel ant der bisherigen Firma Stoll & [shner hier mit den Aktiven im Gesamtwerte von

250 000 & und den S Den zu gleichen Teilen in

die Gesfellshaft ein. Ihre Stammeinlagen von je

50 000 A sind durch die Sacheinlagen vollständig

bezahlt. Bekanntmachungen für die Gesellschaft

gelten als rechtsverbindlich erlassen, wenn sie durch die Geschäftsführer einmal im Deutschen Reichs- anzeiger veröffentlicht find.

3) auf Blatt 12 048 die Firma Alfred Leine in Scipgig, Der Tischlermeister Carl Heinrih Alfred Leine în Leipzig ist Inhaber. (Angegebener Ge- \{äft3zweig: Betrieb einer Bau- und Möbeltischlerei mit Dampf.)

4) auf Blatt 12 049 die Tus Gottfried Körner

in Leipzig. Der Metallgießereibesiver Gottfried

Christian Theodor Körner in Leipzig ist Inhaber.

(Angegebener Geschäft3zweig: Betrieb einer Metall-

gießerei.)

d) auf Blatt 12050 die Firma Franz Meyer

in Leipzig. Der Zimmermeister Johann Traugott

ans Meyer in Leipzig ist Inhaber. (Angegebener eshäftszweig : Betrieb eines Zimmereigeschäfts.)

6) auf Blatt 8377, betr. die Firma Voigt «& RNehork in Leipzig: Prokura ist erteilt dem Kauf- mann Friedrich Oskar Tauchnitz in Leipzig.

Leipzig, am 18. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11 B.

Leipzig. [80066] In das Handelsregifter ist beute eingetragen worden : auf Blatt 12051 die Firma Wilhelm Frenzel

in cipzig. Der Mechaniker Wilhelm Frenzel in

Leipzig ift Inhaber. (Angegebener Geschäftszweig :

Betrieb eines Fahrrad- und Nähmaschinengeschäfts,

verbunden mit einer wechanischen Werkstätte);

2) auf Blatt 12052 die Firma Carl Klose in Leipzig. Der Kaufmann Carl Gustay Klose in Leipzig is Inhaber. (Angegebener Geschäftszweig :

ndel mit Artikeln zur Krankenpflege und mit

jummiwaren) ;

3) auf Blatt 5910, betr. die Firma Recheuberg & Tschopik Speditiousgeschäft in Leipzig: Die

ofura von Max Bruno Dietze und Carl Ferdinand

üdel ift erloschen;

4) auf Blatt 8358, betr. die Firma Leipziger Maschinenfabrik & Wellpappen - Werke, H. W. O. Sperling in Leipzig: Prokura ist erteilt dem Kaufmann Julius Oito Pietsch in Leipzig.

Seipzia, den 19. Januar 1904.

öniglihes Amts3geribt. Abt. 11 B,

[80067]

Lesum.

Im hiefigen Handelsregister Abteilung A Band 1 Nr. 37 ift bei der Firma „Fr. Lürssen“ in Au- mund heute folgende Gintragung bewirkt :

Dem Kaufmann Theodor Röver in Vegesack ift seit dem 1. Januar 1904 Prokura erteilt. Lesum, den 19. Januar 1904. Königliches Amtsgericht.

Meldorf. [80068] Neueintragung Handelsregifter A 74.

Gebr. von Horsten in Meldorf. Inh. : Kauf- leute Paul Jocob Wilhelm von Horsten und Otto Ernst von Horsten in Meldorf. Zur Vertretung ist jeder Inhaber für sich allein ermäthtigt.

Offene Handelsgesellshaft; Beginn 1. Januar 1904.

Meldorf, den 18. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. T1.

Metz. Bekauntmachung. [80070]

In das Firmenregister Band 111 Nr. 3286 wurde bei der Firma Ensel frères, Veuve Eugène Ensel successeur in Ueckingen heute eingetragen : Dem Rentner Johann Lucian Gueler in Üeckingen und dem Kaufmann Adolf Wagner in Ueckingen ist Prokura erteilt.

Meg, den 15. Januar 1904.

Kaiserliches Amtsgericht.

Wetz. Bekanutmachung. [80069]

In das Gesellschaftsregister Band V Nr. 27 wurde heute bei der Firma Lothringer Benuzinraffinerie, chemische Fabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Metz eingetragen: Der Gesellshafts- vertrag tit abgeändert. Das Stammkapital beträgt 210 000 M

Mes, den 15. Januar 1904.

Kaiserlihes Amtsgericht.

Metz. Bekanntmachung. 80071]

In das Gesellshaftsregister Band 1Y Nr. 729 wurde bei der Firma Lothringer-Walzengießerei Aktiengesellschaft in Busendorf heute eingetragen : Die Erhöhung des Grundkapitals ist statt - auf 1 000 000 6 auf 1050 000 A dur Ausgabe von 350 Vorzugsaktien zu 1000 4 beschlossen worden. Die beschlossene Erhöhung ist durchgeführt. Die Aktien werden zum Nennbetrag ausgegeben. Der Gesellschaftsvertrag ist abgeändert. Das Grund. kapital beträgt 1 050 000 Æ, eingeteilt in 700 Vorzugs- und 350 Stammaktien zu 1000 4, welche auf den Inhaber lauten. Im übrigen wird auf die bei dem Gericht eingereihten Urkunden über die Abänderung Bezug genommen.

Meg, den 18. Januar 1904.

Kaiserlihes Amtsgericht.

Múiilhausen. Handelsregifter des [80072] Kaiserlichen Amtsgerichts zu Mülhausen i. E. In Band Vl unter Nr. 138 des Gesellschafts- registers ist heute die offene Handelsgesellshaft Ar- bogast & Tscheulin Oberelsässische Papier- Manufaktur in Mülhausen eingetragen worden.

Persönlich haftende Gesellschafter sind:

1) Hieronymus Arbogast, Kaufmann, hier,

2) Ernest Tscheulin Chefrau, Mathilde geb. Gay- mann, hier.

Die Gesfellshaft hat am 14. Januar 1904 be- gonnen. :

Zur Vertretung der Gesellschaft is jeder Gesell- schafter einzeln ermächtigt.

Dem Ernest Tscheulin, Kaufmann, hier, if Pro- kura erteilt. ;

In Band VT unter Nr. 14 des Gesellschaft3- registers ist heute bei. der offenen Handelsgesellschaft Gebrüder Lampert in Mülhausen folgendes ein- getragen worden:

Der Gesellschafter Johann Lampert ist mit dem 1. Januar 1904 aus der Gefellshaft ausgetreten. An dessen Stelle tritt Anna Lampert, hier, als neue Gesellschafterin in das Geschäft ein, welches unter der gleihen Firma weitergeführt wird.

Mülhausen, 18. Januar 1904.

Kaiserl. Amtsgericht.

München. Handelsregister. [80179] I. Neu eingetragene Firmen.

Neuer Münchener Zentral-Lesezirkel PeraŒ «& Szalai. Siß: München. Offene Handels- gefellshaft; Beginn: 6. Januar 1904. Zeitfschriften- leihanstalt, Shwanthaler Str. 16/0. Gesellschafter : Rudolf Perack u. Eduard Szalai, Kaufleute in München. Die beiden Gesellschafter find nur ge- meinshaftlih vertretungsberechtigt.

11. Beränderungen eingetragener Firmen.

1) Münchener Terrain-Gesellschaft Ostend. Siz: München. Vorstand: Max Mayer gelöst ; stell- vertretender Vorstand gem. § 248 Abs. 11 H.-G.-B. : das Aufsichtsratsmitglied Karl Kolb, Bankier in München.

2) Münchner Leisteufabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftuug. Siß: Pafing, A. G. München 11. Prokura des Karl Sieger gelöscht.

3 nes: Weiß & Sochne. Siy: München. Gesellschafter Alexander Weiß ausgeschieden; die übrigen Gesellschafter seßen die Gesellschaft fort.

4) Münchener Elektrizitäts Gesellschaft Schmelzle, Lehmann «& Co. Siz: München. Otto Lehmann als Inhaber gelöscht; feit 15. Ja- nuar 1904 offene Handels3gesellschaft; Gesellschafter : Hermann Sternglanz, Kaufmann, und August König, Ingenieur, beide in München. Die beiden Gesell: schafter sind nur gemeinschaftlih vertretungsberechtigt.

95) Seligmann Hamburger. Siß: Müncheu. Prokurist: Kaufmann Gustav Friedmann in München.

6) Alois Schex. Siz: Gars, A. G: Haag. Aenderung des Namens des Prokuristen „Josef Nechl“ in „Josef Schex.“

IIT. Löschungen eingetragener Firmen,

J. Sallinger. E München.

München, am 19. Fanuar 1904.

K. Amtsgericht München 1.

Muskau. [80073]

In unserem Handelsregister Abt. B ift beute bei der unter Nr. 12 eingetragenen Firma Glashüitten- werke Weiftwasser, Aktiengesellschaft zu Weise- wasser O.-L. vermerkt worden, daß der Direktor Paul Schollain aus dem Vorstande ausgeschieden und daß der Dr. Martin Schweig tn Weißwasser O-L. zum Vorstandsmitglied bestellt worden ist fowie daß leßterer nur zusammen mit einem zweiten Vorstandsmitgliede oder einem Prokuristen der Ge- sellschaft die Firma dieser zu zeichnen berechtigt ist.

Muskau, den 18. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht.

Naumburg, Saale. [80074]

În das Handelsregister A ist bei Nr. 267, Firma Palm «& Comp., Naumburg a/S,, eingetragen : Der Kaufmann Hermann Arno Schneider in Naum- burg a. S. ist aus der Gesellschaft ausgeschieden.

Gleichzeitig ist der Kaufmann Oskar Naumburg a. S. in die Gesellshaft eingetreten. ur Vertretung der Gesellschaft ist jeder der beiden esellshafter, und zwar jeder für si, ermächtigt. Naumburg a. S., den 18. Januar 1904. Königliches Amtsgericht.

Neheim. Bekanntmachung. [80075]

In unser Handelsregister A ist eingetragen :

1) bei Nr. 22 das Erlöschen der Firma „Friedr. Küchenhoff“ zu Neheim,

2) unter Nr. 107 die neue Firma „Franz Küchenhoff“ zu Neheim und als deren Suhaber der Kaufmann Franz Küchenhoff in Neheim, welcher das Geschäft übernommen hat.

Neheim, den 14. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht.

Nürnberg. Sandel8regiftereinträge. [79699]

1) Vauer & Weber in Nürnberg.

Durch rechtskräftiges Versäumnisurtleil des K. Landgerichts Nürnberg, Kammer für Handelssachen, vom 11. Dezember 1903 wurde der Gesellschafter Peter Bauer, Kaufmann in Nürnberg, für berehtigt erklärt, das Geschäft ohne Liquidation mit Aktiven und Passiven zu übernehmen.

Die Firma bleibt unverändert.

2) Tiefbohr-Maschinen- und Werkzeuge- Fabrik Nürnberg, Heinrich Mayer & Co., und Süddeutsche Tiefbohr- Gesellschaft Geb- hardt, Rast & Co., beide in Nürnberg.

Der Gefellshafter August Nast, Bohrtechniker in Nürnberg, ist am 14. Januar 1904 aus den obigen Gesellschaften ausgeschieden; diese bestehen unter den übrigen Gesellschaftern fort.

Der Gesellshafter Gebhardt wohnt nunmehr in Nürnberg.

3) Reifimann «& Nes s Nürnberg.

Die Kaufmannsehefrau Marie Euphrosine Reiß- mann in Nürnberg hat am 1. Januar 1904 den Kaufmann Hans Wenz ebenda als Gesellschafter in ihr unter der Firma Marie Reißmann dahier be- triebenes Geschäft Weingroßhandlung und Agenturengeshäft aufgenommen und führt es mit ee in offener Gesellschaft unter obiger Firma weiter.

Dem Kaufmann Michael Jonas Max Reißmann in Nürnberg ist Prokura erteilt.

4) Peter Stahl in Nürnberg.

Unter dieser Firma betreibt der Braueretingenieur Peter Stahl in Nürnberg ein technisches Bureau für Brauereibauten.

5) Nürnberger Spielwaren - Manufaktur M. Reiß u. Dormitzer «& Cie. in Nürnberg.

Der Kaufmann David Dormiyer in Nürnberg hat am 1. Januar 1904 den Kaufmann Ludroig Holzinger ebenda in seine unter den obigen Firmen betriebenen Geschäfte als Gesellshafter aufgenommen und führt dieselben mit ihm in offener Gesellshaft unter den bisherigen Firmen weiter.

6) J. M. Webekx in Nürnberg.

Die Gesellshaft hat sfih am 4. Januar 1904 durh Beschluß der Gesellschafter aufgelöst; das Geschäft ist in den Alleinbesiß des bisherigen Gesfell- schafters David Albert Weber, Kaufmann in Nürn- berg, übergegangen, welcher es untec der Firma „Albert Weber vormals J. M. Weber“ weiterführt.

7) E. Feistmaun «& Lewald in Nürnberg.

Der Kaufmann Max Lewald in Fürth hat den Siy seines daselbst unter der Firma Max Lewald betriebenen Geschäftes Häute- und Fellhandlung nach Nürnberg verlegt und hat am 14. Januar 1904 den Kaufmann Eugen Feistmann in Nürnberg als Gesellschafter aufgenommen, mit welchem er das Ge\chäft in offener Gesellshaft unter. obiger Firma weiterführt.

Die bisherige Firma ist euolhen.

8) Georg Weber in Nürnberg.

Unter dieser Firma betreibt der E eian Georg Albrecht Weber in Nürnberg den Handel mit Landes- produkten und Getreide.

9) J. Sonudhelm’s Nachfolger (N. Moos) in Nürnberg.

Die Firma wurde gelö\s{cht.

10) Simonsbrotfabrik Nr. 29, Gesellschaft mit beschränkter Haftuug in Nürnberg.

Die Vertretung3befugnis des bisherigen Geschäfts. führers Franz Xaver Meister, Kaufmann in Nürn- berg, ist erloshen. An seine Stelle wurde der Kauf- mann Mar Leger ebenda als Geschäftsführer bestellt.

11) Vereinigte Maschinenfabrik Augsburg und Maschinenbaugesellschaft Nürnberg AG. Lo Augsburg, Zweigniederlassung in Nürn-

erg.

Die Prokura des Kaufmanns Gottfried Wahl in Augsburg ist erloschen.

12) Mittelfränkische Buchdruckerei G. Reuter «& A. Legat in Nüruberg.

Unter dieser Lime betreiben Kaufmann Georg Reuter und Buchdrukcreibesißer Adolf Legat, beide in Nürnberg, ebenda seit 1. Januar 1904 in offener Handelsgesellshaft eine Buchdruckerei.

Nüruberg, 16. Januar 1904.

K. Amtsgericht.

OMenbach, Maîn. Bekanntmachung. [80076]

In unser Handelsregister zu A/122 wurde ein- getragen :

Die Fitma Wagner & Brunn zu Offenbach a. M. und das Geschäft sind vom 15 d. Mts. an von Ingenieur Otto Franz Brandt auf Georg Radloff, Glektrotechniker, dahier übergegangen, welcher dieselbe als Einzelkaufmann fortführt. Dieselbe hat von genanntem Tage an dem erwähnten Otto Franz Brandt dahier Prokura erteilt.

Offenbach a. M., 19. Januar 1904. Großherzoaliches Amtsgericht. Olbernhau. [80180] Auf Blatt 21 des hiesigen Handelsregisters, die Prins A. F. Neichel in Olbernhau betr., ist eute eingetragen worden, daß dem Kaufmann Karl Adolf Wentscher in Olbernhau Prokura erteilt

worden ist.

Olbernhau, am 19. Januar- 1904.

Königl. Amtsgericht.

Osthosfen. Befanntnachung. [80078]

Papierfabrik Osthofen a. Rh. Jos. Kahn mit dem Siß in Osthofen. Der zu Frankfurt a. M. wohnhafte Kaufmann Hermann Liebmann ist als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten.

Die hierdurh begründete offene Handelsgesellschaft hat am 1. Januar 1904 begonnen.

Gintrag ins Handelsregister ist heute erfolgt.

Osthofen, am 19. Januar 1904.

Großh. Amt3gericht.

eimer zu | Pirmasens. Firmenregistereintrag. [80190] Die Firma Rae Chrisftoffel“/, Kunst- und

Handelsgärtnerei in Pirmasens, wurde gelös{ht. Pirmasens, den 22. Dezember 1903. Kgl. Amtsgericht.

Pirmasens. Befanntmahung. [80079] Gesellschaftsregistereintrag.

Unter der Firma „L. Horstmaun & Cie.“ be, treiben die Cheleute Ludwig Horstmann, Kaufmann, und Luise geb. Göbels zu Thaleishweiler seit 1. Januar 1904. in offener Handelsgesellshaft eine Lederhandlung mit Kommissionslager.

Pirmaseus, den 16. Januar 1904.

Königl. Amtsgericht.

Plauen. [80080]

In das Handelsregister ist heute eingetragen worden:

a. auf Blatt 1773, die offene Handelsgesellschaft Soniet «& Martin in Plauen betreffend: Die Gesellschaft ist aufgelöst; die Firma ist erloschen.

þ. auf Blatt 2081, die Firma Johaun Otto Schmidt in Plauen und als Inhaber der Kauf- mann Johann Otto Schmidt daselbst.

Zu b angegebener Geschäftszweig: Kaufmännisches Agentur- und Kommissionsgeschäft.

Plauen, am 20. Januar 1904.

Das Königliche Amtsgericht. Radolszell. Sandel8register. [80081]

Zu D.-Z. 3 des Handelsregisters B Firma Maggi Gesellschaft mit beschränkter Haftuug Singen wurde eingetragen :

a. Am 29. Dezember 1903. Die Vertretungs- befugnis des Geschäftsführers Julius Maggi in Singen ift erloschen.

b. Am 12. Januar 1904. Die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführerstellvertreters John H. Harjes jr. in Berlin i}t erloschen.

Nadolfzell, 12. Januar 1904.

Gr. Amtsgericht.

Ratingen. [80082]

In unser Handelsregister B ist heute unter Nummer 20 eingetragen „Schleipen «& Erkens Actiengesellschaft“ zu Jülich mit der Zweignieder- lassung zu Ratingen. Der Gegenstand des Unter- nehmens ift

a. Erwerb und Fortbetrieb der der offenen Handel3- gesellschaft Schleipen & Erkens in Jülih mit der Zweigniederlassung in Ratingen gehörigen Papier- und Pergamentfabriken.

b. Der Betrieb der Papier- und Pergament- fabrikation, der Handel mit Nohstosfen und Fabrikaten der Papier- und Pergamentpapierindustrie.

c. Die Beteiligung der Gesellshaft an Unter- nehmungen, welche gleihen Zweck verfolgen wie die Firma „Schleipen & Erkens, Actiengesell haft“, des- gleihen die Errichtung von Zweigniederlassungen.

Das Grundkapital beträgt 770 000 4, eingeteilt in 770 auf den Inhaber lautende Aktien im Nenn- betrage von 1000 M

Zu Mitgliedern des Vorstaads sind bestellt :

1) Kaufmann Julius Müller zu Jülich,

2) Kaufmann Max Frischling zu Düsseldorf.

Die Gesellschaft ist eine Aktiengesellschaft. fesiac le Sens ist am 4. November 1903 estgestellt.

Den beiden Vorstandsmitgliedern steht die Ver- tretung der Gesellshaft nur gemeinschaftlich zu.

Auch kann die Vertretung der Gesellschaft erfolgen :

1) durch ein Vorstandsmitglied und einen Vor- standsstellvertreter,

2) durch ein Vorstandsmitglied und einen Pro- kuristen, i

3) durch zwei VorstandssteUvertreter,

4) durch zwei Prokuristen, auch wird der Aufsichtsrat ermächtigt, einzelnen Mit- gliedern des Vorstands die Befugnis zu erteilen, die Gesellschaft allein oder in Gemeinschaft mit einem Prokuristen zu vertreten.

Der Vorstand wird vom Aufsichtsrat bestellt und suspendiert bezw. entlassen. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch. den Deutscheu Reichsanzeiger. Die Generalversammlung wird vom Vorstand oder dem Aufsichtsrat einberufen durch einmalige Bekanntmachung im Deutschen Neichs4 anzeiger, und zwar derart, daß zwischen dem Tage der Ausgabe und dem Tage der Generalversammlung eine Frist von 14 Tagen liegt.

Die Aktiengesellschaft ist von unbeschränkter Dauer.

Gründer der Gesellschaft sind :

1) Fabrifant Jacob Crkens zu Düren,

2) Fabrikant Ignaz Erkens zu Niederau, 3) Fabrikant Peter Erkens zu Jülich, 4) Gutsbesißer Eduard Harff zu Krauthausen,

5) Mühlenbesißzer Heinrih' Harff zu Krauthausen. Die Gründer haben sämtliche Aktien übernommen. Die Mitglieder des ersten Aufsichtsrats sind: 1) Fabrikant Jacob Erkens zu Düren, Ÿ abrikant Ignaz Erkens zu Niederau, 3) Fabrikant Peter Erkens zu Jülich,

4) Mühlenbesißer Heinrih Harff t Krauthausen,

5) Rechtsanwalt Dr. jur. Hetnrih Cremer zu Düren.

Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft ein- ereihten Schriftstücken, insbesondere von dem Prüfungsbericht des Vorstands, des Aufsichtsrats und der Nevisoren kann in der Gerichtsschreiberei des unterzeichneten Gerichtes, von dem Berichte der Revisoren au bei der Handelskammer Einsicht ge- nommen werden.

Ratingen, den 12. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht.

Regenshurg. Befanntmachung. [80083] Einiragung in das Handelsregister betr.

I. Aus der offenen Handelsgesellschaft: „G. Rei- singer & Cie.“ in Regensburg ist Nikolaus Müller bereits seit 1. Januar 1903 als Gesellschafter ausgeschieden. Dem Kaufmann Theodor Fux in Negensburg wurde für diese Firma Prokura erteilt.

IT. Dem Kaufmann Theodor Fux in Regensburg wurde für die Firma: „Erste Regeusburgec Rohrmatteunfabrik Josef Reifinger““ in Negens- burg Prokura erteilt.

Regeusburg, den 19. Januar 1904.

Kgl. Amitsgeriht Regensburg I.

Verantwortliher Nedakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Druck der Norddeutschen oruCeret und Verlags- Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

2 19.

Achte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staalsanzeiger.

1904.

Berlin, Freitag,

Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts-

zeichen, Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten

hts-, Vereins-, ( Geno

den 22, Januar

enschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der Urheberrechtseintragêrolle, über Waren- nd, erscheint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister sür das Deutsche Reich. (r. 190,

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann durch alle Postanstalten, in Berlin für

Selbstabholer auch. dur Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32,

die Königliche Expedition des Deutschen Reich8anzeigers und Königlih Preußischen ezogen werden.

Das Bezugspreis

entral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglih. Der eträgt L 50 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 A4. Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 \.

Handelsregister.

Rheinbach. [80084]

Im Handelsregister Abt. B Nr. 2 ist heute ein- getragen: Strohverwertungsgesellschaft der Voreifel, Gesellschaft mit beschräukter Haftung, Rheinbach ; Gegenstand des Unternehmens ist dié Verarbeitung und Verwertung von Stroh, ein- \{ließlih des Handels mit Stroh und den aus der Berarbeitung von Stroh gewonnenen Erzeugnissen; Stammkapital 50 000 4; SAGN A drer: ohann Peter Greb, Kaufmann zu Rheinbach; der Gesell- schaftsvertrag ist am 19. Dezember 1903 festgestellt.

Rheinbach, den 16. Januar 1904.

Königl. Amtsgericht.

Ruhrort. [80085] In unser Handelsregister ist heute eingetragen, daß die Firma Johann Doernen in Ruhrort er- loschen ift. Nuhrort, den 15. Januar 1904. Königl. Amtsgericht.

Sangerhausen. [80086]

In das Handelsregister A ist heute bei Nr. 146, betreffend die ofene Handels8gesellshaft J. G. Hölt & Söhne in Sangerhausen, eingetragen worden: Die Gesellschaft is aufgelöst. Der bis- herige Gesellschafter Johann Georg Hölt ist alleiniger Inhaber der Firma.

Sangerhausen, den 11. Januar 1904,

Königliches Amtsgericht.

Schmölln, S.-A. [80087] In das Handelsregister Abt. A ist bei der offenen Handelsgesellshaft Gebrüder G/seitêsmann in Schmölln (Nr. 138 des Registers) heute folgendes eingetragen worden : i E Franz Gustav Gleitsmann ift aus der Gesellschaft ausgeschieden. Schmölln, den 18. Januar 1904. Herzogl. Aml1sgericht.

Schmölln. [80088]

In das Handelsregister Abt. A ist bei der offenen Handelsgesellshaft Richard Grunext & Co in Schmölln (Nr.-16 des Registers) heute Folgendes eingetragen worden :

Der Uhrgehäusefabrikant Max Richard Grunert ist aus der Gesellschaft ausgeshieden. Die Firma ist in Alfred Bornemann, Schmölln (Nr. 144 des Negisters) geändert worden.

Schmölln, den 19. Januar 1904.

Herzogl. Amtsgericht.

Schwerin, MeckIb. [80089] In das Handelsregister ist heute eingetragen die Firma Friedrich Engel hier, als Inhaber Kauf- mann Friedrih Engel hier. Schwerin (Mecklb.), den 19. Januar 1904. Großherzogliches Amtsgericht.

Siegen. 180181]

Unter Nr. 434 unseres Handelsregisters A ist heute die Firma Willy Reichwald, Siegen, und als deren Inhaber der Kaufmann Willy Reichwald in Siegen eingetragen worden.

Siegen, den 14. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht.

Siegen. Bekanntmachung. [80182]

In unser Handelsregister Abteilung B ist am 15. Januar 1904 unter Nr. 95 die Aktiengesellschaft in Firma Peipers & Cie, Aktiengesellschaft für Walzenguf, mit dem Sißze in Siegen eingetragen. Der Gesellschaftsvertrag ist am 8. Dezember 1903 festgestelt. Gegenstand des Unternehmens ist die Anfertigung und der Vertrieb von gußeisernen Walzen und von Bau- und Maschinenguß aller Art sowie die Beteiligung an anderen Unternehmungen der EisenbranGße. Das Grundkapital beträgt 1 000 000 (A und ift in Inhaberaktien zu je 1000 4 zerleat, welhe zum Nennwert ausgegeben werden.

Der Vorstand besteht aus einem oder mehreren Mitgliedern, deren Zahl durch den “lol pevar be- stimmt wird und welche durch den Aufsichtsrat ge- wählt werden. Wenn mehrere Vorstandsmitglieder vorhanden oder neben dem Borstand Prokuristea bestellt sind, so bestimmt der Aufsichtsrat, in welcher Weise die einzelnen Vorstandsmitglieder beziehungs- weise Prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft befugt sein sollen. Die Generalversammlungen werden dur öffentlihe Bekanntmachung, in welcher Zeit, Ort und Tagesordnung der Versammlung ent- halten sein müssen, von dem Aufsichtsrat oder Vor- stand berufen; die Bekanntmachung ist spätestens 3 Wochen vor der Versammlung zu erlassen. Alle vorgeschriebenen öffentlißhen Bekanntmachungen müssen im Deutschen Reichsanzeiger erfolgen.

Die Gründer der A nd:

1) der Fabrikant Emil Peipers in Siegen,

2) der Kaufmann Ferdinand Sarx in Sie( en,

3) die Witwe Eberhard Goebel, Alwine geb. Nikol,

in Siegen, 4) die Erben Eberhard Goebel, nämlih: a. Witwe Pfarrer Karl Dörffer, Clementine geb.

Goebel, in Darmstadt, j b. Kaufmann Hermann Rüggeberg in Gevelsberg, c. Wiiwe Kaufmann Fs Klingspor jun.,

Elise Wilhelmine geb. Schneck, in Siegen, d. Kaufmann Eberhard Wurm in Siegen, 6. Bergassessor Gustav Sr in Staßfurt, f. Fabrikant Wilhelm Goebel in Siegen, g. Professor Dr. Karl Stiebeling in Siegen, h. Witwe Dr. med. Heinrih Diesterweg, Karo-

line geb. Goebel, in Siegen,

räulein Henriette Goebel in Siegen, räulein Marie Goebel in Siegen, abrikant Emil Goebel in Siegen, . Kaufmann Karl Beringer in Siegen. d der Rentner Karl Martin Noll in Siegen, 6) die offene Handelsgesellschaft in Firma Wilhelm Goebel in Siegen, 7) der Gewerke Karl Sarx in Weidenau 8) der Bankvorstand Wilhelm Harr in Siegen, 9) das Fräulein Emma Giesler in Siegen, | 10) die Witwe Gewerke Ernst Bruch, Wilhelmine | geb. Sarx, in Weidenau, | 11) die Witwe Kaufmann Karl Kreer, Sophie geb. Berken, in Siegen, 12) die Erben Heinrich Pfeiffer in Fishbacherhütte, nämlich: a. Fabrikbesißer Wilhelm Pfeiffer in Finnentrop, b. Witwe Heinrich Morgenshweiß, Rosa geb. Pfeiffer, in Wehbach, c. O Eduard Pfeiffer in Fischbacher- ütte, d. die Geschwister Maria, Minna, Karl und Walther Berken in Siegen, o. Gewerke Nobert Pfeiffer în Fishbacherhütte, f. Ehefrau Josef Wilmes, Lina geb. Pfeiffer, in Attendorn, g. Ghefrau Amtsgerichtsrat Josef Müller, Al- wine geb. Pfeiffer, in Neheim, 13) der Rentner Heinrich Philipp Klein in Deut, 14) der Kaufmann Gustav Weiß in Hilchenbach, 15) der Kaufmann Wilhelm Wolschendorf in Hilchenbach, 16) der Pfarrer Albert Prietsh in Banfe, 17) der Apotheker Friy Müller in Hilchenbach. Diese Gründer haben die sämtlichen Aktien über- nommen. Sie sind die alleinigen Inhaber der Kommanditgesellshaft Emil Peipers & Cie in Siegen und betreiben unter dieser Firma eine Walzen- und Eisengießerei in Siegen. Sie haben unter dem 30. Funi 1903 eine ordaungs8mäßige Inventur und Bilanz ihrer Firma aufgemaht und bringen die in derselben aufgeführten Gegenstände, deren Wert nach der vorgenannten Inventur berechnet ist, in die Aktienaesellschaft ein : a. Die im Grundbu von Siegen Band 65 Blatt 30 auf den Namen der Kommanditgesellschaft

B F p

Emil Peipers & Cie in Siegen eingetragenen Grund-

stüde im Werte von .... Æ 141 356,56 b. die Fabrikgebäude im Wertevon „, 178 627,33 c. die Maschinen und Einrich-

tungen, und ztvar: 1) immobile . . . 46102 453,41 2) mobile v 029 01041

zusammen im Werte von .. 6 26 00:52 d. die Beamtenwohnhäuser im

AVerte V S Ñ 38 572,38 e. die Vorräte im Werte von « 153 305,10 f. Forderungen im Werte von . 157 533,30 g. Kassenbestand im Werte von. , 1 868,03 h. Wechselbestand im Werte von , 5 449,17

also im ganzen Aktiva im Werte von M 1 104 782,69

Dagegen sftanden am 30. Juni 1903 104 782,69 M an Schulden zu Buche, welche die Aktiengesellschaft übernimmt. i

Darnach berechnen sich die sämtlichen, von den Gründern in die Gesellshaft eingebrahten Werte auf 1 Million Mark, für welchen Betrag die Gründer einen jeweils ihrer Beteiligung an der Kommanditgesellshaft Peipers & Cie entsprechenden Anteil. an Aktien übernommen haben. _ :

Vorstandsmitglieder sind Fabrikant Emil Peipers und Kaufmann Ferdinand Sarx, beide in Siegen. Jedes Vorstandsmitglied ist zur selbständigen Ver- tretung der Gesellschaft befugt.

Die Mitglieder des Aufsichtsrats {ind :

1) Nentner Karl Martin Noll, Siegen,

2) Fabrikant Gustav Weiß, Hilchenbach,

3) Fabrikant Wilhelm Goebel, Siegen,

4) Kaufmann Emil Berken, Siegen,

5) Bankvorstand Wilhelm Harr, Siegen.

Von den bei der Anmeldung eingereihten S(rift- stüdcken, insbesondere von dem Prüfungsberichte des Vorstands, des Aufsichtsrats und der Revisoren kann

werden. Der L au bei der Handelskammer hierselbst eingesehen werden. Siegen, den 15. Januar 1904. Königliches Amtsgericht.

Solingen. [80090] Eintragung in das Handelsregifter.

Abt. A Nr. 758. Firma J. E. Bleckmann, Solingen. Der bisherige Gesellshafter Kaufmann Ernst Hammel in Solingen ist alleiniger Inhaber der Firma. : :

Die Gesellschaft ist aufgelöst. i

Die Prokura des Faufcianns Karl Hammel in Solingen ift erloschen.

Solingen, den 15. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht. 6.

Sonderburg. Befanuntmachung. [80091 In das hiesige Handelsregister Abteilung A ist heute bei Nr. 19 der Firma H. Carl Johauusen, Sonderburg ; ferner bei Nr. 75 der Firma H. C. Sundquist, Sonderburg, eingetragen : Die Firma ist erloschen. Sonderburg, den 13. Januar 1904. Königliches Amtsgericht. LUl.

Treptow, Toll. [80092] Die in unserem Handelsregister eingetragene, nicht mehr bestehende Firma: „„Sisengießerei und Maschinenfabrik von Otto Grünewald in Treptow a/Toll“,

bei dem unterzeihneten Gerichte Einsicht genommen Prüfungsberiht der Revisoren kann |

deren Inhaber der Maschinenfabrikant Otto Grüne- wald daselbst ist, soll von Amts wegen R werden. Der Jnhaber der Firma oder sein Nechts- nachfolger wird aufgefordert, etnen Widerspruch gegen die Löschung der Firma bis zum S8. Mai 1904 geltend zu machen. Treptow a. Toll., den 19. Januar 1904. Königliches Amtsgericht. Unna. Bekanutmachung. [80093] Die Firma Wilhelm Goecte ist im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 27 heute gelöscht. Unna, den 13. Januar 1904. Königliches Amtsgericht.

Waren. [79740] Im hiesigen Handelsregister ist heute zur Firma Natura Milch - Export - Gesellschaft Bosch «& Co hieselbst das Ausscheiden eines Kommanditisten eingetragen: Waren, 16. Januar 1904. Großherzogliches Amtsgericht. Wesel. [80094] Fn unserem Handelsregister A ist die unter Nr. 10 eingetragene Firma Eduard Gautsch zu Wesel gelös{t worden. Wesel, den 16. Januar 1904. : Königliches Amtsgericht. Wesel. [80095] Sn unser Handelsregister Abteilung A Nr. 68 ist die Firma „Auguft Boland““ und als deren JIn- haber der Kaufmann August Boland zu Wesel ein- getragen worden. Wesel, den 19. Januar 1904. Königliches Amtsgericht.

Wiesbaden. Befanntmachung. [80096]

Germania Drogerie. Carl Portehl, Apo- theker.

Unter dieser Firma betreibt der Apotheker Carl Portzehl zu Wiesbaden ein Handelsgewerbe als Einzelkaufmann.

Wiesbaden, den 9. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht. Witkewo. [80097]

Im Handelsregister A unter Nr. 20 ift die Firma Mleczaroia w Niechanowie, Jnh. W. Pogorzelski, und als deren Inhaber der Molkerei- besißer Wladislaus Pogorzelski in Niehanowo ein- getragen.

Wiikowso, 16. Januar 1904,

Königliches Amtsgericht. Wittmund. [80098]

Fn das hiesige Handelsregister ift heute unter Nummer 58 eingetragen die Firma Jacob W Wilken mit dem Niederlassungsorte Wittmund und als deren Inhaber Kaufmann Jacob Willms Wilken in Wittmund.

Wittmund, den 19. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht. I. Zittau. j]

Auf Blatt 1006 des hiesigen Handelsregisters ist heute die Firma Ludwig Behr in Großporitsch und als Inhaber der Ingenieur Herr Ludwig Carl Leopold Behr ‘in Zittau Ppgetragen worden. An- gegebener Geschäftszweig : Ziegelfabrikation.

Zittau, den 18. Januar 1904.

Königliches Amt8gericht. Zoppot. Bekauntmachung. [80100]

In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 50 die Firma Haus Jmgart mit ihrem Sitze in Zoppot und als deren Jnhaber Martha Imgatrt, geb. Buchheister, in Charlottenburg eingetragen.

Zoppot, den b. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht.

Genossenschaftsregifier.

Allenmstoin. Bekanntmachung. [80186] Bei der Ermländishen Productions-An-

und -Verkaufs-Genossenschaft, E. G. m. b. H. ist als Statutenänderung in das Genossenschaft8- register eingetragen, daß die Mitgliederzahl des Auf- sichtsrats von 7 auf 9 erhöht ift.

UAllensteiu, den 15. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 6. A4polda. [80103]

In das Genossenschaftsregister ist bei der Ge- nossenschaft :

Dampf-Molkerei Ofimannstedt, cingetr. Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, in Ofmauustedt

eingetragen worden : A ]

Der Rittergutsbesißer Georg Schulze in Nohrbach ist aus dem Vorstande ausgeschieden. Der Guts3- besißer Ernst Fischer in Oßmannstedt ist zum Vor- standsmitglied gewählt worden.

Apolda, den 18. Januar 1904.

Großberzogl. Amtsgeriht. Abt. Il. Barth. i: : [80104]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 13 die Genossenschaft in Firma: „Pommersche landwirtschaftliche Hauptgenofsseunschaft, eiu- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Stettin, Zweiguiederlassung iu Barth a/Ostsee“‘, mit dem Siße in Stettin eîin-

getragen worden. Die Sayung ist vom 11. Februar ;

1895. Gegenstand des Unternehmens ift der gemein-

[Falie Einkauf von Verbrauchs\stoffen und Gegens |

[80099] ! für die Genossenschaft zeihnen und Erklärungen ab-

tänden des landwirtschaftlißen Betriebes für die |

Genossen, gemeinschaftlicher Verkauf landwirtschasts

licher Erzeugnisse, Besorgung von Kommissions-

geshäften für die Genossen. : i Vorstandsmitglieder find: 1) der Rittergutsbefißer

Curt Beeliß auf Garden bei Greifenhagen; 2) der Rittergutsbesißer, Königlicher Landrat a. D. Dr. Erich von Flügge auf Speck, Pomm.; 3) der Kaufmann Hermann Hahz zu Stettin; 4) der Kaufmann Robert Voigt zu Stettin. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft in der Pommerschen Reichspost, Stettin, und, falls diese eingeht, bis zur nächsten Generalversammlung im Deutschen Reichs- anzeiger. Die Willenserklärungen des Vorstandes erfolgen durch zwei Mitglieder; dir Zeichnung ge- schieht, indem zwei Mitglieder der Firma ihre Namensunterschrift beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen tf in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Barth, den 15. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht. Berlin. [80105]

In unser Genossenschaftsregister ift heute bei Nr. 75 es Baugenojsenschaft, eingetragene Senossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Berlin) eingetragen worden: Gustav Gerhardt ift aus dem Vorstande ausgeschieden. Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 27. De- zember 1903 aufgelöst. Die Liquidation erfolgt durch den Vorstand. Berlin, den 14. Januar 1904. König- lihes Amtsgericht T. Abteilung 88. Blumenthal, Hann.

Bekanntmachung.

In das hiesige Genossenschaftsregister Nr. 8 ift der Konsum Verein für Blumenthal und Nm- gegend, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Blumenthal einge- tragen.

Das Statut datiert vom 13. Dezember 1903. Gegenstand des Unternehmens ist der gemeinschaft- lide Einkauf von Lebens- und Wirtschaftsbedürfs nissen im großen und Ablaß im kleinen an Mit- glieder. Zur Förderung des Unternehmens kann auch die Bearbeitung und Herstellung von Lebens- und Wirtschaftsbedürfnissen in eigenen Betrieben, die An- nahme von Spareinlagen und \{ließlich die Her- stellung von Wohnungen, soweit es der Betrieb er- fordert, erfolgen.

Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter der Firma, von mindestens zwei Vorsiands- mitgliedern unterzeichnet, im Blumenthaler Kreis- blatt und eventucll in einem zweiten Lokalblatt. Für den Fall, daß kein Kreisblatt mebr erscheint, oder aus anderen Gründen die Veröffentlihung in dem- selben unmöglich werden sollte, erfolgt die Ver- offenilihung in einem mit Genehmigung des Auf- sihtêrats zu bestimmenden Blatte.

Das Geschäftsjahr beginnt am 1. Oktober und endigt am 30. September.

Der Vorstand besteht aus den Kaufleuten :

1) Heinrih Oelfken zu Blumenthal,

2) Heinrih Wagschal zu Vegesack,

3) Hermann Meier zu Blumenthal.

Zwei Vorstandsmitglieder Tönnen rechtsverbindlih

[80106]

eben. / Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die VN E zu der Firma ihre Namensunter|\hrifr vinzufügen.

Die Einficht der Liste der Genossen ift während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Blumenthal, 15. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht.

Bonn. Bekanutmahuug. [80107] In das Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 5 eingetragenen Genofssenshaft Sechtemer

Spar- und Darlehnskafsenverein cingetragene Genofsenschaft mit unbeshräukter Haftpflicht zu Sechtem, folgendes eingetragen worden :

Der Ackerer Johann Zündorf is aus dem Vor- stand ausgeschieden und an seine Stelle der Ackerer Gerhard Esser jun. zu Sehtem in den Vorstand gewählt.

Bonun, den 12. Januar 1904.

Königl. Amtsgericht. Abt. 9. Breädstedt. Bekfanutmachung. [80187]

In das biesige Genossenschaftsregister ist heute zum Eintrag des Breklumer Spar- und Dar- lehnskassenvereins, e. G. m. u. H. in Breklum, eingetragen, daß der Postverwalter Peter Peper aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Ortsvorsteber Johannes Paulsen in den Vor- stand gewählt ift.

Bredstedt, den 18. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht Colmar... Bekanntmachung. [80170]

In Band Il des Genofsenschaftsregisters ift det

Nr. 15 eingetragen worden,

Consumverein Eiutracht eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Lautenbachzell :

Durch Generalversammlungsbes{luß vom 29. No- vember 1903 ist an Stelle des Josef Fischer der Eisendreher Basile Meyer in Lautenbachzell in den Vorstand gewählt worden.

Colmar, den 14. Januar 1904.

Kl. Amtsgericht. Darmstadt. [80108]

Jn unser Genossenschaftsregister wurde beute bine \ichtlih der Landwirtschaftlicheu ReichLgenossen- schaftsbank, eingetragene Genoffenschaft mit beschräukter Haftpflicht, Darmstadt, eingetragen : Durch Beschluß der Generalversammlung vom 30. November 1903 sind die Bestimmungen der Sagzung über die Ge|chäftsanteile 36 Absaß 4

| Buchstabe a und b) abgeändert.

Darmstadt, den 19. Januar 1904. Großherzoglihes Amtsgeriht Darmstadt 1,

S