1904 / 21 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[80770] Friedewald. [79415] | Kirchen. iévealffor ÂNt bei Mb 4;

verein eingetragene | In unser Genossenschaftsregister i ; C R ete elattes Haftpflicht Consumvereiu Betßdorf eingetrageue Ge

in Heringen. i Der Gastwirt Heinrich Schweinsberg in ZFetinge ist aus dem Vorstande ausgeschieden. An seine Stelle ist in der Generalversammlung vom 20. De- zember 1903 der Lehrer Hermann Wehnes in Heringen zum Vorstandsmitglied gewählt. Friedewald, den 8. Januar 1904. Königliches Amtsgericht.

Giessen. Bekanutmachung. [80761 Jn das Genossenschaftsregister wurde heute bezügli des landw, Consumvereins Anuerod e. G. m. u. H. eingetragen: Steinhauer Philipp Bachmann und Landwirt Wilhelm Hamel 1V. zu Annerod sind an Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Philipy Hammel VI. und Ludwig Launspach Ik. in

den Vorstand gewählt. Gießen, am 19. Januar 1904. Großherzoglihes Amtsgericht.

Göttingen. : [80762] Im Genossenschaftsregister ist bei der Spar- und Darlehnskafse zu Ellershausen, e. G. m. u. §., eute eingetragen: / Be Landwirt Georg Hetling sen. ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Landwirt Georg Hetling jun. in Ellershausen gewählt. Göttingen, den 7. Januar 1904. : Königliches Amtsgericht. 3.

Goslar. Vekanntmachung. [80763]

In das hiesige Genossenschaftsregister is zu der unter Nr. 5 eingetragenen Genossenschaft Consum- verein Jerstedt, eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht, heute folgendes ein-

tragen : E "An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Nemmert ist zum Mitglied des Vorstands gewählt der Obertelegraphenafsistent a. D. Heinri Dielk- mann in Jerstedt.*

Goslar, den 18. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht. I.

HMeiligenstadt. [80764]

Bei der ländlichen Spar- e Tar ente

affshwende-Volkerode, eingetragene [2 R A mit unbeschräukter Haftpflicht in Pfaffschwende ist heute eingetragen, s der Gast- wirt Franz Döring 1 aus dem Vorstande aus- geschieden und an seine Stelle der Gastwirt Johannes Sandrock 11. zu Pfaffschwende gewählt worden ift.

Heiligenftadt, den 20. Januar 1904.

Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Hess. Oldendorf. E [80765] In das Genossenschaftsregister ist heute zu Nr. l e-Segelhorster Dariehnskafsenverein, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Rohden“ eingetragen: Landwirt Friedrih Rinne in Welsede ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Landwirt Wilhelm Koch Nr. 7 in Welsede in den Vorstand

E Oldendorf, 13. Januar 1904

e}. endorf, 13. T ;

rid Königliches Amtsgericht.

Höxter. [80767]

In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 24 eingetragen: Consum-Verein, eiugetragene Ge- nossenschaft mit besGräukter Haftpflicht zu Lüt- marsen mit dem Siye daselbft, errihtet laut Statut vom 13. Dezember 1903. Gegenstand des Unternehmens ist der gemeinschaftli®e Ginkauf von Lebensmitteln und Wirtschaftsbedürfnissen im großen und Ablaß im kleinen an die Mitglieder. Die Haft- summe für jeden erworbenen Geschäftsanteil beträgt 15 4 Den Vorstand bilden: Ackerer Johann Maß- mann, Arbeiter Joseph Grothe und Arbeiter Ferdinand | Brune, sämtlich zu Lütmarsen. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma, gezeihnet von 2 Vorstands- mitgliedern, durch das Westfälische Volksblatt zu Paderborn. Die Willenserklärungen und die Zeichnung für die Genoffenschaft erfolgen durch zwei Vorstands- mitglieder; die Zeichnung geschieht, indem dieselben der Firma ihren Namen beifügen. Die Einficht in die Liste der Genossen i während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Höxter, den 19. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht. Bekanutmachung

aus dem Genossenschaftsregister.

Konsumverein Grof{weudern und Umgegend, e. G. m. b. SH.: Statt Johann Grieshammer und Fohann Rüspert nun Steinhauer Jakob Seidel in Großwendern Geschäftsführer und Oekonom Andreas Dengler von dort Kassier.

Hof, den 18. Januar 1904.

Kgl. Amtsgericht.

rv. K. W. Amtsgericht Horb. [80768] R Genossensh.-Reg. Bd. 11 F. 239 wurde heute eingetragen die „Dampfdreschgenofsenschaft Salz- stetten e. G. m, u. H.“ in Salzftetten, O.-A. Horb. Die Genossenschaft hat den Zweck, Gegen- stände des landwirtschaftlihen Betriebs, in erster Linie eine Dampfdreschmaschine, zu beschaffen und dieselben den Mitgliedern und auch Nichtmitgliedern gegen Entgelt zur Benußung zu überlassen. Die Genossenschaft wird durch den aus 2 Mitgliedern bestehenden Vorstand vertreten. Zu Vorstandsmit- gliedern wurden und zwar statutenmäßig auf 6 Jahre gewählt: 1) Joseph Dettling, Mart. Sohn, Bauer in Salzstetten, Vorsteher, und 2) Johannes Söll, Bauer daselbst, Stellvertreter des Vorstehers. Rechts- verbindlihe Willenserklärungen und Zeichnung für die Genossenschaft erfolgen dur die beiden Vorstands- mitglieder. * Diese Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter der Firma derselben und gezeihnet durch den Vorsteher bezw. den Vorfißenden des Auf- sichtsrats im Amtéblatt des E por

Die Einsicht der Liste der Genossen ist rend der Dienststonden des Gerichts jedem gestattet.

Den 21. Januar 1904.

O.-A.-N. Dieteri ch. Kiel. [80769]

intragung ins Genofseuschaftsregifter. Aebeiece baber in Ellerbek, eingetr. Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpfliht: Der Dreher Friedri Wandschneider zu Ellerbek ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Marinewerkmeister Hermann Löscher in Ellerbek

getreten.

Wor. [80766]

nosseuschaft mit beschräukter Haftpflicht, ein- getragen worden :

tande ausgeshieden und an seine Stelle der Ste tionbertalter Karl Rinke zu Betdorf ge-

treten.

Königsberg, Pr.

aftsregister bei Nr. 49:

L aitde Tafelbutter - Produktiv - Genofsseu- schaft, )

änkter Haftpflicht“ ist an Stelle des aus dem adimóp getretenen Nittergutsbesitzer3

E H i

Ei var Schönbruhh Ostpr. in den Vorstand gewählt.

Küstrin.

“Nummer 20 folgendes eingetragen worden: Spar- und Darlchuskáäfse, e. G. m. u. | Gorgast. Der Gegenstand des Unternehmens ist ie Zwecke: 1) der Gewährung von um Zwecke: er ‘un 1 die Genossen für ihren Geschäfls- und Wirtschafts- betrieb, 2) der Sr der Geldanlage und örderung des Sparsinns, Nid L eter Spareinlagen machen können. Die Ge-

Der Betriebssekretär Ludwig Nömisch ist aus dem

irchen, den 20. Januar 1904. E Königliches Amtsgericht. Ai O s enofseuschaftsregifter des Köuiglichen n Ii önigsberg i. Pr.

- SFanuar 1904 ist eingetragen im Ge- Am 18. Januar ie Of:

eingetragene Genosseuschaft mit be-

Carl ajoratsbesißzer Georg von Kunheim-

[80771] Fn das Genossenschaftsregister i heute unter

H. Sit: Setrieb eines Spar- und Darlehnskassengeschäfts arlehn an

weshalb auch Nicht-

oblfahrt ibrer Mitglieder nach den Grundsätzen Eristlichee Nächstenliebe. Vorstand: Karl Knospe Gemeindevorsteher, Karl Lehmann, Gasthofbesißer, August Belling, Schmiedemeister, sämtlich in Gor- gast. Statut vom 12. Januar 1904. Befkannt- machungen erfolgen unter der Firma und Zeichnung von zwei Vorstandsmitgliedern durch den Anzeiger sür Gorgast und Manschnow, bei dessen Eingehen bis zur nächsten Generalversammlung dur den Deutschen Reichsanzeiger. Die Willenserklä- rungen des Vorsiandes erfolgen durch zwei Mit- glieder; die Zeichnung geschieht, indem zwei Mikt- lieder der Firma ihre Namensunterschrift beifügen. die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Küstrin, den 18. Januar 1904. Königliches Autsgericht. Abt. 4.

Melsungen. 180772] Guzxhagener Darlehuskassenverein e. G. m. . H. in Guxhagen. :

N M Stelle as verstorbenen Auszügers Adam Lange zu Bücheuwerra ist Landwirt Karl Wilhelm Lange dort in den Vorstand gewählt.

elsungen, den 19. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht.

Pelet erstrebt die wirts{aftliche und siitlihhe a

Meppen. [80773 ZünKirna Molkerei Nüteubrock eingetragenen Genoffenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht ist ins Genossenschaftsregister eingetragen: An Stelle des J. H. Grönniger ist B. H. Krallmann in Nütenbrock in den Vorstand gewählt.

Meppen, den 20. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht. T. Neukirchen, Rz. Ziegenhain. [80774] Schrecksbacher Darlehnstafsen-Vereix ein- getragene Sena mit unbeschräufkter

tpflicht zu Schrecksbach. i V Dea orstand ausgeschieden sind der Landwirt Hellwig Lange, Johann Jost Dickhaut und der Landwirt Hans Heinrih Schreiber. An Stelle des ersteren ist der Pfarrer Friedrich Seyövert von Schrecksbacch und an Stelle des leßteren ist Georg | Heinrich Mattheis zu Shrecksbach getreten. An Stelle des Johann Jost Dickhaut ist der Guts- pächter Wilhelm Collmann und an Stelle des leßteren der Schneider Wilhelm Jäkel zu Schreck8- ba etreten. L (Kreis Ziegenhain), den 11. Ja-

nuar 1904. i Königliches Amtsgericht.

Oranienburg. Bekanntmachung. (30775 | Bei Nr. 10 des hiesigen SGenossenschaftsregisters, woselbst der „Wandlizer Spax und Darlchns- kassea-Verein, E, G. m. u. §.“‘ eingetragen steht, ist heute eingetragen worden: O p Bauunternehmer Friy Wiese zu Wandlig ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Büdner August Neuguth zu Wandliß gewählt. Oranienburg, 13. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht. Osterode, Harz. Sefanntmahung. [80813] In- das Genossenschaftsregister ist zum Konsum- verein Westerhof e. Gen. m. b. H. heute ein- etragen : S 5 Das bisherige Vorstandsmitglied H. Denecke ift verstorben und an seine Stelle der Zimmermann Wilhelm Armbrecht getreten.

Osterode (Harz), den 14. Januar 1904. Königliches Amtsgericht. 1.

POÂmnoe. [80776] Y Bei dem Spar- und Darlehnsverein Peine, eingetrageuen Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Peine ist der Kaufmann Dtto Köhler in Peine als viertes Vorstandsmitglied bestellt.

Peine, den 29. Januar 1904. Königliches Amtsgericht, T.

Posen. Vekanntmachung. [80777]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 49 bei der Genossenschaft Spótka budow- Jana Bau: und Sparverein Eingetzagene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Posen eingetragen worden, daß die Genossen]aft dur Beschluß; der Generalversammlung vom 10. Ja- nuar 1904 aufgelöf\t ist und die bisherigen Vorstands- mitglieder die Liquidatoren find.

Posen, den 21. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht. ; Prim. Bekanntmachung, [80778] Bei dem Wallersheimexr Cousum-Verein,

ingetragene Genossenschaft mit beschräukter

Haftpflicht, zu Wallersheim ist heute in das

Eenossenschaftsregister eingetragen : g An Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmit zlieder

Weber, Nikolaus Spoo und Michel Clemens, ee Wallersheim, in den Vorstand gewählt.

Prüm.

Molkereigenofsenschaft, roffenschaft mit beschräukter Haftpflicht, zu Mürbach““ eingeiragen worden :

mmlungen vom 8. und 20. Dezember 1903 auf- verl Die Liguidation erfolgt durch den Vorstand.

e Genosseushaft mit unbeschränkter Satipfli t zu Cieea ist beute in das Genossen- schaftsregister Nr. 8 a daß an Stelle der

idenden Ferdinand Pâänzer V ebebura ie Banbwlete Emil Lautenschläger und Ernst Stephan zu Steigra in den Vorstand ge- wählt find.

Rummelsburg, Pomm.

die ländliche Spax- und Darlehnskafse e. G. Ai b. H. 9 Rohr ist heute eingetragen worden:

Mitgliedschaft auch Personen erwerben können, welche {Breit WBuhnti in Georgendorf und den Ortschaften des Amtsbezirks Vonickel haben.

Saarlouis.

inter Nr. 10 ees Rehlingen, e. S. u. b, §.,, Rehlingen“ eingetragen worden, daß an Stelle der aus8geschiedenen Vorstandsmitglieder Steinhauer Nikolaus Heiß und Hüttenarbeiter Nikolaus Mahren in Rehlingen der Vcaurer Biber Brossztte daselbst in dén Vorstand gewählt worden find.

! mitgliedes Otto Ebers ift der Gutsbesißer Frißz

rüm, den 9. Januar 1904. e Königliches Amtsgericht. Bekanntmachung. [80779]

tsregister/ ist heute bei Nr. 22 In das Genossenschaftsregif: E O

Die Genossenschaft ift durh Beschlüsse der General-

ríim, den 16. Januar 1904. L Königliches Amtsgericht,

merfaurt. [80780] Bei dem Consum-Verein Stcigra, einge-

und Wilhelm

uerfurt, den 19. Januar 1904, AeO Königliches Amtsgericht. [80784] Bekauntmachung. Bei Nr. 8 des Genofsenschaftsregisters, betreffend

Der § 3 des Statuts ist dahin geändert, daß die

Nummmelilsbuvrg i, Pomm., den 19. Januar 1904. Königliches Amtsgericht. R [80814]

L haftsregister ist heute bei dem Fn unser Genossensczaftsregifter | eingetragenen „Urbeiter-Konsum-

und der Ackerer

Mathias Steffentky

aarlouis, den 17. Januar 1904. Bn Königl. Amtsgericht. 6. i SCchleusingeon. A 30783 In unser Genossenschafteregister ist heute bei dem unter Nr. 5 eingetragenen Consum-Verein in Hinteruah, eingetrageue Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, vermerkt worden, daß an Stelle von Friedrih Stöcklein der ae, maler Ludwig: Belz in Hinternäh zum Borstands- itglied gewählt ist. Scbleusiúgen, den 18. Januar 1204. Königliches Amtsgericht. Sechleusingen. : A N Fn unser Genossenschaftsregiiter ist heute bei dem unter Nr. 9 eingetragenen Cousum-Verein in Stütßervach Preufß;. Aut., eingetragene Ge- uossenschaft mit besGräukter Ane ver- merkt worden, daß an Stelle von Gustav Heinß und Richard Widder der Glasbläser August Weiß I und der Glasschreiber August Greiner, beide zu Stüyer- bach Preuß. Ant., zu Vorstandsmitgliedern gewählt find. Schleufingeu, den 18. Januar 1904. Königliches Lmtsgericht.

Schmölln, S.-A. e [80781] Im Genossenschaftsregister ist bei Nr. 1, Zscher- nißscher Spar- «& Darlehuskafseuverecin, ciu- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Daftpflicht, eingetragen worden, daß der Guts- besiger Bruno Schumann aus dem Borstand. außs- ge\cicden und an |eine Stelle dec Gutspachter Albin Nibßsche in Zschernißsh b. Schm. in den Vorstand ewählt worden ift. ° Schmölln, den 21. Januar 1904. Herzogl. Amtsgericht. Seehansen, Altmark. 3 [80786] Bei der Molkerei Schönberg eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Schöaberg ist heute in das Genossenschaftsregister eingetragen : Un Stelle des au8geschiedenen Vorstands-

Haverland aus Schönberg zum Vorstandsmitgliede eibe Seehausen i. A., den 18. Januar 1904. Königliches Amtsgerit 8 Stolp. Bekanntmachuug. [80787] Jn das Genossenschaftsregister ist heute die unter der Firma „„Nats-Damnizer Spar- und Dar- lehuskassen- Verein, eingetragene Geuoffen- schaft mit unbeschräunkter Haftpflicht“, und mit dem Size in Nats-Damniß gegründete, durch Saßungea vom 11. Januar 1904 geregelte Genossen- chaft eingetragen und dabei folgendes vermerkt worden: Weneifiaub des Unternehmens i Hebung der Wirtschaft und des Ecwerbes der Mitglieder, ins- besondere durch vorteilhafte Beschaffung der twirt- schaftlichen LARNCLGRS und günstigen Absatz der Birtshaftserzeugnisse. | N A Vorstand bilden: Pastor Wilhelm Schramm, Vereinsvorsteher; Schmiedemeister Gustav Schröder, Stellvertreter des Vereinsvorstehers; Bauerhofs- besitzer Albert Barz; Eigentümer Karl Koschnick und Bauerhofsbesiter Karl Neitel, alle in Rats- amnig. : E Sund erfolgen in dem „Landwirt- schaftlichen Genossens{aftéblatte" in Neuwied. Ent- halten sie rechtsverbindliche Erklärungen, so müssen sie mit der Firma der Senossenschaft und mit dem Namen von drei Vorstauztsmitgliedern, unter denen sich der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter befinden muß, unterzeichnet sein; sonst genügt die Unterschrift des Vereinsvorstehers. Die Willenserklärungen des Vorstandes erfolgen dur mindestens drei Vorstandsmitglieder, unter denen sih der Vereinsvorsteher oder dessen Stellver- treter befinden muß; die Zeichnung qelGieht, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden beige- ügt wexden. s | Die Einsicht in die Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Stolp, den 16. Januar 1904. Königliches Amtsgericht. j Strehlen, [80788 In das Genossenschaftsregister ist zu Nr. 17, be- treffend den Deutsch Tschammendorf’er Spar-

worden:

Wilhelm besiger Reinhol Reichert als Vereinsvorsteher ge-

wählt worden.

Vachsa.

u.

und Darlehuskafsen- Verein, folgendes eingetragen

Spalte 5: Reinhold Reichert, Bauergutskesißer,

Deutsh-Tschammendorf, Vereinsvorsteher.

Stelle des aus dem Vorstand ge-

alte 6: A Spalte H Hauenschild is der Bauerguts«

Spalte 8: Gn.-N. Nr. 17/16. trehlen, den 19. Januar 1904. Vis Königliches Amtsgericht.

Trebnitz, Schles. [80789]

Bei der in unserem Genossenschaftsregister unter

Nr. 1 eingetragenen Genossenschaft „SpaL- und Darlehuskasse zu Striese eingetragene Ge- nosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ ift heute vermerkt worden, daß ( geschiedenen Vorstandsmitglieds Traugott Gräber, Maschinenbauer, Striese, als sein Stellvertreter der Stellenbesizer Ernst Nitschke aus Striese bestellt worden ist.

an Stelle des aus-

Amtsgericht Trebnitz, den 18. Januar 1904.

: [80790] In unserem Genossenschaftsregister ist bei Nr. 5 Pfercdsvorfer Darlehnskasseuverein, e. G. m, . in Pferds8dorf eingetragen worden, daß die Vorstandsmitglieder Schreiner Kaspar Fischer in Mühblwärts und Landwirt Konrad Nikolaus Kirschner in Pferdsdorf aus dem Vorstand ausgetreten und an deren Stelle der Landwirt Konrad Sell in Hütten- roda und der Zimmermann Nikolaus Heinrich Pforr in Unterbreizbah gewählt find. Vacha, den 12. Januar 1904. :

Großherzogl. S. Amt3gericht. Weiden. Bekanutmachuung. [80791] Darlehenskasscnvereiu Lengeufeld A einge- tragene Genossenschaft mit unveschräukter Haft-

icht. s i v bie Genossenschaft mit dem Sitze in Leugen- feld L und dem Statut vom 16. Dezember 1903 wurde heute in das Genossenschaftsregister des Kgl. Amtsgerichts Tirschenrcuth Bd. 1 Bl. 7 einge- tragen. Vegenslünk des Unternehmens E: b 1) den Mitgliedern die zu ihrem Geschäfts- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geldmittel in verzins- lichen Darlehen zu beschaffen sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinslih anzulegen ; 2) ein Kapital unter dem Namen „Stiftungs- fonds“ zur Förderung der Wirtschaftsverhältnisse der Mitglieder anzusammeln. Dieser Stiftungsfonds soll stets, auch nah Auflösung der Genossenschaft, in der ee Weise erhalten bleiben; 3) der Betrieb einer Sparkasse. 7 Die derzeitigen Mitglieder des“ Vorstands sind: 1) Josef Mayer, Oefonom, Vereinsvorsteher, 2) e Grüner, Gastwirt, Stellvertreter des vorigen, 3) August Konrad, Oekonom, 4) Engelbert Schön, Bürgermeister, 5) Aa H ira ämtlih in Lengenfeld 1. L l s e baterbiatlube Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft erfolgen durch drei Mitglieder des Vorstands, Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma der Genossenschaft die Unterschriften der Zeichnenden beigefügt werden. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter der Firma der- selben, gezicihnet von drei Vorftandsmitgliedern, wenn sie vom Vorstande ausgehen, durch den Vorsitzenden des Aufsichtêrats, wenn fie vom Aufsichtsrate auss gehen, in der „Amberger Volkszeitung“. Der Geschäftsanteil eines Genossen beträgt 100 M Das erste Geschäftsjahr umfaßt die Zeit vom Tage der Eintragung in das Genossenschaftsregister biszum 3k Bi anbei des betreffenden Kalenderjahres. e Im übrigen wird auf den Inhalt des Driginal- statuts verwiesen, welches fih im Registerakt Nr. 1b efindet. i z : De Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedermann gestattet. Weiden, den 18. Januar 1904.

Kgl. Amtsgericht (Registergericht). da Wittenberge. M A [80792 Fn unser Genossenschaftäregister ist heute bei Nr. 1 „Vorschußverein zu Wittenberge, eingetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht eingetragen worden: Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Bankgeschäften zum Zwecke der Beschaffung der in Gewerhe und Wirtschaft der Mitglieder nôtigen Geldmittel. Abgeändertes Statut vom 29. Dezember 1903.

Wittenberge, den 18. Januar 1904. Königliches Amtsgericht.

Wolfenbüttel. ; ral O04OLI

In das hiesige Genossenshaftäregister ist bei der Firma „Allgemeine Spar- und Creditgenofsen- \schaft‘““ zu Wolfenbüttel folgendes eingetragen:

In der Generalverfammlung vom 3. Januar 1904 ist an Stelle des ausgeschiedenen Rentners Knackstedt der Marre E E. Knackstedt als Kassierer in den Vorstand gewählt.

C nRtOL den 13. Januar 1904.

Herzogliches Amtsgericht. Neinedle.

Ziegenhals. S i [80782]

n. unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 1 eingetragenen Genossenshast „Vorschufß- Verein Ziegenhals, eingetragene Genoffen- schaft mit unbeschräukter Haftpflicht eingetragen worden : :

Der Kürschnermeister August Fieber ist aus dem Vorstand ausgetreten und an OneT Stelle der Kaufmann Paul Nichter in den Vorstand gewählt.

Ziegenhals, den 16. Januar 1904.

Königliches Amts3gericht.

Urheberrechtseintragsrolle.

Leipzig. Bekanutmachung. [80621] t héer hier E E ist heute der ersichtlihe Eintrag bewirkt worden: ne 207. ‘Herr Carl Rehfus, Fabrikbesißer in Kehl a. Rhein, geboren dafelbst am 25. Oktober 1855, meldet an, daß er Urheber der im Jahre 1993 pseudonym unter dem Titel: Das Jägerhaus am Rhein. | Jugenderinnerungen eines alten Waidmaunes. Von Les L vab im Verlage von J. Neumann in Neudamm, Eine Jagdfahrt nah Ostafrika. Mit dem Tagebuche eincs Elefantenjägers-

iel, den 14. Januar 1904. R Ebriglidees Amtsgericht. Abt. 4.

Christoph Weber, Peler Shmiß, Nikolaus Berg

und Anton Kohnen sind Johann Schmitz, Johann

Spalte 1: 2.

Von Oberländer

im Verlage von Paul Parey in Berliu er- Breslau. : [80928] | ist zum Konkursverwalter ernannt Offener Arr : r onturSber : Arrest ] daselbst, ift heute, 21. ( ; [GLS Me Mk A: Bererht Ueber das „Vermögen des Kaufmanus Oscar | mit Fig eigepslidt bis zum 18. Februar 1904, Anmelte o Ne E Pete doe R Tie Leipzig ain 167 Witte aA er 1903. a cin Bredlau, E S Lo S [rist bis R L F ¿s E 04 Aera it der Kaufmann Ferdinand Kluge zu Nordhausen , : E , Se Junkernstraße, wird | lung am + Februar - Vormittags | Offener Arrest mit Anzeigefri } ist bis E e M ZOL Leipzi heute, am 21. Januar 1904, Vormittags 11 Uhr, | LO Uhr, Prüfungstermin am 16, März 1904, A C März Ii E pes O Sie Iro e. R ap ry at a E Fak Cu Cine e An im Hiesigen Gerichtsgebäude, | versammlung am A8, Februar 1904 Ava: N i ier, Aörnerstraße 41. Frist | am Clever Tor 2, Zimmer 6. mittags LL 7 ; ita ; Leipzig. Bekanntmachun “N [80622] | zur Anmeldung der rue forderungen bis ein- Gerichtsschreiberei 4A Königlichen Amtsgerichts am L Mürz 1904, Vormit termin : In der hier geführten Eintragsrolle ist heute der | \chließlih den 21. Februar 1904. Erste Gläubiger- in Haunover. box dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 2.“ E lntrag A Rothen i 12 Ute aüe: N eveine E Mao Wavelberg ; [80602] Königl. Amtsgericht in Nordhausen Abt. 2 “tr, 308. Herr Landgerichtsrat Dr. Sigmar ÿV, prusungstermin am 17, März 1904, ; O I Ss At A Timme in Berlin meldet an, daß Frau Maria | Vormittags LO Uhr, vor dem unterzei A eten Ge» Gld vert aD De pat lane A zu T. Konkursverfahren. [80929] Timine, geborene Mete, geboren im Jahre | richte, Steg ser gden 4, Zimmer 90 | Freu it ai 91. Saauas E ONRE ilhelm | Ueber das Vermögen des Maurermeifters e 2 F

1830 zu Spandau, g in Berlin, 1874 im Verlage von Otto pseudonym unter dem Titel: Elfeureigen Deutsche und nordische Märchen i von Villamaria erschienenen Werkes sei. y Tag der Anmeldung: 23. Dezember 1903. Leipzig, am 16. Januar 1904. Der Nat der Stadt Leipzig als Kurator der Eintragsrolle. Dr. Dittrich.

Leipzig. Bekanuto:achung. [80623] In der bier geführten Eintragsrolle ist heute der

nachersihtliche Gintrag bewirkt worden :

Ne. 309. Herr Albert Neumond in Frankfurt „M., geb. am 20. Oktober 1868 in Kaiserslautern (Rheinpfalz), meldet an, daß er Urheber des im

a. M.,

Zahre 1904 im Verlage von Carl Fullriede i Offenbach a. M. in vereinfahter Auflage anonyr unter dem Titel ¡„Standjournal‘‘ erschienenen Werkes fei. Tag der Anmeldung: 8. Januar 1904. Leipzig, am 16. Januar 19304. Der Rat der Stadt Leipzig als Kurator der Eintragsrolle. Dr. Dittrich.

torben am 24. Oktober 1895 Urheberin des in den Jahren 1873 und Spamer in Leipzig

me

Pr

n e n G

eri

19

Konkurse.

Angermünde.

Millies

hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 1. März 1904. fung8termin 10 Uhr, Zimmer 13. Angermünde, 22. Januar 1904.

Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts: Schmidt, Sekretär. Barmen. Konfursverfayren. [80802]

Ueber das Vermögen des Lederhäudlers Carl ist heute, am das Konkurs-

Schäfer in Barmen, Karlstr. 12: 22. Januar 1904, Nachmittags 1 Uhr, verfahren eröffnet worden.

Verwalter: Gerichts-

tarator Hermann Erdelmann în Barmen Anmeldefrist

bis 15. Februar 1904. Erste Gläubigerversammlung fowie Prüfungstermin am 25. Februar 1904, Nachmittags 4} Uhr, Sedanstr. 15, Zimmer Nr. 15 Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{huldig siand, wird aufgegeben, nihts an den Ge- meins{uldner zu verabfolgen oder zu leifien, auch die Verpflibtung auferlegt, von dem Besitze der Sathe und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. Februar 1904 Anzeige zu machen. Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts,

Abt. 11, in Barmen: Ktkienen, Ger.-Aktuar. Beriiri, [80922]

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Emil Otto Hoffmann in Berlin, Blumenstraße 79 (Wohnung: Charlottenburg, Friedbergstraße 3), ist heute, Vormittags 114 Uhr, von dem Köntglichen Amtsgericht T zu Berlin das Konkursverfahren er-

net. Verwalter: Kaufmann Fischer in Berlin, Vergmannstraße 109. Frist zur Anmeldung der

Konkursforderungen bis 5. März 1904. Erste Gläubigerversammlung am 20, Februar 4904,

Mittags 12 thr. 1904 j

e

Prüfungstermin am

7. April Vormittags LU! Uhr,

04, Vorm l im Gerihts- bäude, Klosterstraße 77/78, IT Treppen, Zimmer 12. ffener Arrest mit Anzeigepflicht bis 5. März 1904. Verlin, den 23. Januar 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abteilung 83. Berlin. Konkursvecfahren. [80923] Veber das Vermögen der Lial-Werke, Gesell. schaft mit beschränkter Haftung in Dt. Wilmers- dorf ist heute, am 23. Januar 1904, Nachmittags Ühr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf- mann Wilhelm Schulte in Berlin, Am Karlsbad 14, il zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- Ungen sind bis zum 9. März 1904 bei dem Gericht anzumelden. Es ist zur Beshlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Yläubigeraus\hus}ses und eintretenden Falls über die n § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf den 2, Februar 1904, Vormittags 11; Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Fordes- Ungen auf den 29. März 1904, Vormittags P) Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Hallesches Mer 2%1I, Zimmer 22, Termin anberaumt. Offener trest mit Anzeigepflicht bis 5. März 1904. d S Der Gerichtsschreiber s Königlichen Amtsgerichts 11, Abt. 26, in Berlin. iumenthal, Haun. [80795] U Koukursverfahreu. f tber den Nachlaß des am 10. März 1902 ver- wi enen Kaufmauns Ernst Schwarze zu Farge 10 heute, am 20. Januar 1904, Nathmittags L hr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechis- alt Böning in Blumenthal wird zum Konkurs- 7, Muter ernannt. Nachlaßforderungen find bis zum mel rz 1904 bei dem unterzeichneten Gerichte anzu- a Erste Gläubigerversammlung am 19. Fe- Ac 1904, Vormittags U Uhr. Offener e mit ¿Anmeldefrist bis zum 7. März 1904. V emeiner Prüfungstermin am 18, März 1904, mittags 1A Uhr.

[80601] Ueber den Nachlaß des am 4. Oktober 1903 in Angermünde verstorbenen Landmanns Richard aus Herzsprung ist heute mittag 12 Uhr Konkurs eröffnet. Verwalter: Nechtsanwalt Mosson zum ) 1904. Anmeldefrist bis zum 1. März 1204. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- 24. März 1904, Vormittags

mit

verf. T1,

Dr

Jah: Frist

lage

justiz

int T,

Buer, West. Kon Veber das Vermögen Henke Erle, Nachmittags 5 Uhr, K verwalter: Rechteanwalt forderungen sind bis zum

bruar L90c,

11 Uhr, und offen zum 1. März 1904. Buer i. W., den 21. Januar 1904. Königliches Amtsgericht. Charlottenburg. Veber das Verms Baruch zu Charlot

Amtsgericht, T1 Treppen, pflicht bis z

Aßmann hier,

23. Offener Arrest mit bruar 1904.

Arrest mit Anzeigefri 10. Februar 1904. Bei Erste allgemeine (

meiner Prüfungstermin bruar 1904, Vorm

Sto.

des Wilhelmst

üfungstermin am

04, Nachmittags 12}

Der

ahren eröffnet. Elisenstr. 18. Februar 1904. Wahl. u Februar 1904,

esd en.

Ueber das Vermögen des Va Paul Heinrich Hier, Nitter 21. Januar 1904, verfahren eröffnet. anwalt Dr. Pleißner hier, meldefrist bis zum 15. Prüfungstermin cun mittags 9 Uhr. bis zum 15. Februar 1904. Dresden, den 21. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht. Frank fart, Main. Ueber -das V Jakob Rosenthal dahier, nahmittag 1,10 Uhr worden.

26. Fe

itr 27, Ut pum zur Anmeldung in doppelter

D

gebäude, I.

Görlitz.

nuar

eröffnet und zum K

Alfre

versar

12 Uhr. Allgemeiner

190

Gro

ZL I

Este forder

Gerichte anzumelden. über Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie eines Gläubigeraus\{husses über die in § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände, ferner zur Prüfung Forderungen auf Freitag, den 19, Februar 1901, Vormittags A007 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- rihte Termin anberaumt. Allen Pers zur Konkursmasse gehörige Sache in

zur Ko

Ueber das Vermö Lüttich in Penzig,

Ueber

¿. Z. in 1904, Mittags 12 Uhr,

d Hen

nmlung den 15.

4, Vormittags 10 U Der Gerihts\

des Königlichen Amtsgerichts zu Görli6. onfursverfahren. [80588] das Vermögen des Molkereibefizers Kaspar Stüöckli zu Markvippvach wird heute, am L L ags 4; Uhr, ‘das Konkurg- verfabren eröffnet. Der Gutsverwalter Karl Scheibe zu alter ernannt. Konkurs-

Februar 1904 bet dem Es wird

sSTudestedt. anuar 1904, Nachmitt

dt wird zum Konkursverw ungen find bis zum 10.

nkursmasse etwas \chuldig

nichts an den Gemeins{uldner

zu leisten, auch die Very Besiße der Sache und

welche

in Anspru nehmen, dem 10. Februar 1904 Anzeige Großh. S. Amtsgericht zu Großrudestedt. Æannover. SRonturêverfahren. Ueber das Vermögen des Uhreu- tvarenhändlers Paul Rentsch în Alte Celler Heerstraße 52,

Vlumenthal, den 20. Januar 1904. Königliches Amtsgericht.

1904, öffnet.

von de fie aus der Sache

Se 12 Uhr, das K

Der

r

echts8anwalt Mey

Offener Arre 15, Februar 1904 einshließlich.

Amtsgericht Breslau. kursverfahren.

er Arrest mit TN.1

d tenburg, Geschäftslokal Nettelbeckstr. 14 ist heute, Vormittags 11 verfahren eröffnet. Konkurs W.Goedel jun. zu Charlottenburg, Bayreuther Straßel

st zur Anmeldung der K zum 18. Februar 1904. Erste am 19, Februar 1904, und allgemeiner Prüfungstermin

U A P Aasutanns isenmöbeln ax Alfred Schellhorn hier, Scheffelstraße 10/15, M nuar 1904,

' wird Vormittags 11 Uhr, Konkursverwalter :

__ Vormittags 97 Uhr. Anzeigepflicht bis zum 11. iFe-

Dresden, den 21. Januar 1904. Königliches Amtsgericht.

Nachmittags 43 Uhr, das Konkurs-

Konkursverwalter : Rosmaringasse 1. An- Februar 1904. Wahl- und

Offener Arrest mit Anzeigepflicht

ermögen des Shuhwarenhändlers Neue Zeil 51, ift beute das Konkursverfahren eröffnet Der Kaufmann Otto F. Wolff dahier, Konkursverwalter ernannt. st bis zum 13. Februar 1904, der Forderungen bis zum i \hriftliher Anmeldung Vor- Ausfertigung dringend empfohlen. Släubigerversammlung und allge- Mittwoch, deu 17. Fe- ittags 10 Uhr, Sto, Zimmer 79. Frankfurt a. M., den 19. Januar 1904. Der Gerichtéshreiber dés Kgl. Amtsgerichts. Abt. 17.

gen des Uhrmachers -Max Verlin, ist am 22. Jg.

! onfursbverwalter der Kau hel zu Görliß ernannt worden. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 15. meldefrist bis 29. Februar 1904. Erste Gläubiger- Februar 1904, Prüfungstermin den 21. März dr, Zimmer Nr. 55.

und

flihtung auferlegt, von dem abgesonderte Befr edigung

Konkursverwalter zu madchén.

ist heute,

ia/04.

i [80598] gen des Kaufmanns Benno Kurfürstenstraße 103, /15 und Moßftr. 13,

è Uhr, das Konkurs

verwalter ist der Kaufmann

Uhr,

[80592] termin am 15, März 1904, Vorm. L (Handel | an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 20.

eute, an: 21 Sa

nd Prüfungstermin am

[80596] umeisters Ferdinand str. 12, wird heute, am

Herr Nechts-

bruar 1904, Vor-

[80572]

Haupt-

[80932]

das Nonlurerfahren mann

Februar 1904. An-

Mittags

reiber

zur Beschlußfassung

über die Bestellung eintretenden Falls

der angemeldeten

sonen, welche eine Besiß haben oder find, wi aufgegeben, zu verabfolgen oder

n Forderungen, für

bis zum

{80580] und Gold- Hannover, am 22. Januar onkursverfahren er-

t mit Anzeigepflicht bis

[80804] Kaufmanns Heinri | Gericht anzumelden. raße Nr. 54, wird heute, onkurs eröffifet. 1 ger Bierselbst, Fonfurs-

. Februar 4 anzus- lden. Erste Gläubigerversammlung am 17, Fe. Vormitt. 11 Uhr, ‘allgemeiner

10. März 1904, Vormitt. Anzeigepflicht bis

Konkurs-

onfursforderungen bis Gläubigerversaminlung Mittags USD Uhr, am 18, März mittags l vor dem hiesigen im Zivilgerichtsgebäude, Amtsgerichtsplaßz Zimmer 44. Offener Arre um 1. Februar 1904. Charlottenburg, den 21. Januar 1904, „Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 11. Dresden.

Ueber das Verms

st mit Anzeige-

das Konkurs- ] Kaufmann Anmeldefrist bis zum

15 Minuten, kursverwalter

a. D. Walter Burchardt

das Konkursverfah

am 16. Februar 1904, V

Vormittags 10 Uhr. zeigepfliht bis zum 13.

Februar Havelberg, den 21.

Kamenz.

verfahren eröffnet. mann Moriß Heinichen hier. 19, März 1904. ]

- am 4X2, April 1904, Offener Arrest mit . | bruar 1904.

Koblenz. Kaufmanns Johann

' | plaß 2, erfolgte am 21. Januar 9 Uhr.“ Verwalter ist Koblenz. Offener Arrest mit Anzei

1904. Ablauf der Anmeldefrist

Königliches Amtsgericht. Krappitz. E

befißers Martin heute, am 22, Januar 1904, das Konkursverfahren eröffnet.

Anton Smolin in Krappiß wird walter ernannt.

Gläubigerversammlung 22. Februar 1904, dem Arrest mit Anzeigepflicht bis 12. N: 19/14./04.

Kulm.

nuar 1904, Vormittags 11 Uhr Konkursverfahren eröffnet. Knorr in Kulm wird zum Konkurs

bei dem Gerichte anzumelden. [B i oder die abl ecineó anderen

eintretenden

zur Prüfung der Montag, deu 21. März 190 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Nr. 11, Termin anberaumt. Allen cine zur Konkursmasse gehörige haben oder zur Konkursmasse etw

angemeldeten

erlegt, von dem orderungen, onderte Befriedigung in Konkursverwalter bis zum 1. ¿u machen.

Königliches Amtsgericht in Nr. 1931. Ueber den Nachlaß zember 1903 in Allfeld Edmund Ungerer von da w 21. Januar 1904, Nahm. 4 Übr, fahren eröffnet. Der Ratschreiber

forderungen sind bis zum 15. Gerichte anzumelden. allgemeiner Prüfungstermin

Febru

Mosbach (Baden), den 21. J Gerichts\{hreiberei Gr. Amt

München.

Nawhlaß des am 12. Januar 1904

trsverwalter: Rechtsanwalt Qr. Thal 74/TI1. rist zur Anmeldung der Zimmer Nr. 14/1) bis 10. estimmt. Wahltermin zur L

Ko

Gläubigeraus\chusses, dann über und 137 der K.-O. bezeichneten bindung mit dem allgemeinen Prü

die

Mittwoch, 17, Februar 1904, Nachm. 34 Uhr,

im Zimmer Nr. 11/1, Mariahilfpla München, 22. Januar 1904.

Der geshäftsl. Kgl. Sekretär : Norähausen.

Ackermann zu Nordhausen, offenen Handelsgesellschaft Ga

er TIL zu Hannover

dustrie Nordhausen Acferman

ist der Hauptma ¡u Havelberg. forderungen sind bis zum 22. März 1904 bei dem Erste Gläubigerversammlung ormittags 10 Uhr; pril 1904, Offener Arrest mit An-

allgemeiner Prüfung“termin am 19,

anuar 1904.

: Tannig, Sekretär, Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts. [80585] Ueber den Nachlaß des Dampfbrennereibefizers Karl Otto Schneider in Kamen 21. Januar 1904, Nachmittags 16 |

Erste Gläubigerversammlung am L2, 1904, Vorm, 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- 0 Uhr,

Koblenz, den 21. Januar 1904.

Gonsfior in

Amtsgericht Krappig, 22. Januar 1904. Konkursvecfahren. leber das Vermögen des Kaufmanns Zdzislaw vou Laszewski in Kulm wird heute, am 22.

Der Rechtsanwalt Herr Konkursforderungen sind bis zum 15. über die Beibehaltung des ernannten über die Bestellung eines Gläubigeraus\{ufses und Falls über die in § 132 der

ordnung bezeichneten Gegenstände auf 15, Februar 1904, Vormittags 97 Uhr, und

wird aufgegeben, nichts an den Gemein|\chuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung aufs Besiße der Sache und von den für wel: sie aus der Sache abge- Anspru nehmen, dem März 1904 Anzeige

Mosbach, Baden. Konkursverfahren. [£0797]

verstorbenen Straßenwarts

Allfeld ist zum Konkursverwalter ernannt. Gläubigerversammlung und am Dienstag, den 23. Februar 1904, Vorm. 11 Uhr. Arrest mit Anzeigefrist bis 15. Februar 1904. (L. S.) Heber, Gr. Amtsgerichtssekretär. Das K. Amtsgeriht München Il hat ü

lebten MilitärpÞensioniften Josef Peutigen Borm. 9 Uhr, den Konkurs eröffnet. 1

Thal [. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in diefer Nichtung bis 10. Februar 1904 eins{l. und

ebr. 1904 einschließli y eshlußfafsung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines

ragen it in Ver-

Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Jnstallateurs

ren eröffnet.

1904,

tahmittags 12 Ubr Kon- nn der Landwehr Konkurs-

wird heute, am p

Ühr, das Konkurs- | bis zum 24

Konkursverwalter : gls Kauk, Anmeldefrist

hltermin am 16.

1904, Vormittags !:10 Uhr.

bis zum Februar Prüfungstermin Vormittags 10 U Anzeigepflicht bis zum 13.

Königliches Amtsgericht Kamenz i. Sachs. ; [80794] Konkurseröffnung über das Vermögen des | : Nikolaus Lambricht, FIn- haber eines Zigarrengeshäfts ¡u Koblenz,

1904 Namittags Rechtsanwalt Loenar

ae:

Goben-

[t L B gefrist bis zum 5. Mär

Gustav Kurt Dannhäuser in Plauen wird heute, am 22. Januar 1904, Mittags 12 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Rechtsanwalt Dr. Stade hier. Anmeldefrist bis zum 19. Februar 1904, Wahltermin am 29, Fe- bruar 1904, Vormnuittags 1140- Uhr. Prü- l etr Bf 3. Ars HOOE, as r. ener Arrest mit Anzeigevflicht bte zum 15. Februar 1904. E s Königliches Amtsgericht zu Plauea. Rosswein. S

Ueber das Vermögen des Klempuermeisters Karl Georg Gotthard Liedl in Nofiwéin wird beute, am 21. Januar 1904, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursversahren eröffnet. Konkursverwalter : err Kaufmann Grieshammer hier. Anmeldefrist Februar 1904 Wahltermin an 18S, Fe- bruar 1904, Vormittags 10 Uhr. Prüfungs- termin am 4. März 1904, Vormittags 20 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 30. Ja- nuär 1904.

Königliches Amtsgericht zu Noßwein.

Säckingen. Konkurseröffnung. [80590] Nr. 1192. Ueber das Bermögen des Friedrich Brombach, Landwirt in Niedmatt, Gemeinde Karsau, wurde heute, am 20. Januar 1904, Nach- mittags 35 Uhr, das Konkursverfahren eröffret. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Lang bier. An- meldefrist bis 19. Februar 1904. Gläubigerversamms- lung: Freitag, den A9. Februar 1904, Nachm. 4¿ Uhr. Prüfungstermin: Freitag, den ¿ | 4. März 1904, Nachm. 43 Uhr. Offener

[80582]

am selben Tage. Arrest mit Anzeigefrist bis 12. Februar 1904. Februar Säckingen, den 20. Januar 1904.

Abt. 4.

[80925] Ueber: das Vermögen des früheren Brauerei- Krappiz wird Nachmittags 1 Uhr, Der Kaufmann zum Konkursver- Konkursforderungen sind bis zum 12. Februar 1904 bei dem Gerichte anzumelden. Erste und Prüfungstermin ( Vormittags 41 i vor unterzeihneten Gericht, Zimmer 3. ffe

den

ner Februar 1904.

[80557]

Ja-

20 Minuten, das

verwalter ernannt. März 1904 Es wird zur Be-

Berwalters sowie

onfurs- Montag, den

Forderungen auf 4, Vormittags Gerichte, Zimmer Personen, welche Sache in Besitz as schuldig sind,

Kulm.

des am 9. De- urde heute, am das Konkursver- Daniel Lipp in Konkurs- 1ar 1904 bei dem

Offener

anuar 1904. 8gerihts.

FESES er den in Pasing ver- Reiter unterm l Kon- Reischle hier,

nkursforderungen

in §8 132, 134 ungstermin auf ß 17, bestimmt.

Lettner.

[80599] Franz Teilbabers der sglühlicht-Ju-

Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts: (L S.) Edckert. Schneidemühl. Konkursverfahren. [80559] Ueber das Vermögen der Selterwasserfabrik W. Nowacki in Schneidemühl, deren Inhaberin Helene Nowadi ift, ist dur das Königliche Amts- gericht hierselbst heute, am 21. Januar 1904, Nachmittags 2 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Kaufmann Gustav Dreier hier ist zum Konkursverwalter ernannk. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. März 1904. Erste Gläu- bigerversammlung den 15, Februar 1904, Vor- mittags 10 Uhr. Anmeldefrist bis zum 5 März 1904. Prüfungstermin den 5. März 1904, Vorm. 410 Uhr, vor dem Königl. Amtsgericht hierselbjt, Zimmer Nr. 8a.

Schneidemühl, den 21. Januar 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Sinsheim. Konkursverfahren, [80796] Nr. 983. Ueber das Vermögen des Sattlers und Tapeziers Fridolin Ziuk, ledig von Eschelbach, ¿. Zt. unbekannten Aufenthalts, hat das Gr. Amts- geriht Sinsheim heute, am 21. Januar 1904, Nach- mittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist Kaufmann Julius Laubis hier. Anmeldefrist bis 11. Februar 1904. Erste Gläus- bigerversammlung und Prüfungstermin : Freitag, 19. Februar 1904, Vorm. 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist: 11. Februar 1904. Sinsheim, 21. Januar 1904. Der Gerichtsschreiber Gr. Bad. Amtsgerichts: He cker. Solingen. Konkurseröffnung. [80801]

Ueber das Vermögen der Firma Gustav Sorn zu Solingen ift dur Beschluß des Königlichen Amts3gerihts Solingen vom 20. Januar 1904, Vor- mittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Verwalter ist der Nechtsanwalt Minkenberg in Solingen ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 15. März 1904. Erste Gläubigerversammlung am 16. Februar 1904, Vormittags 10 Ühr. Allgemeiner Prüfungstermin am 22. März 1904, Vormittags 10 Uhr, im Gerichtsgebäude zu Solingen, Zimmer Nr. 2. Solingett, den 20. Januar 1901. Der Gerichtsschreiber des Könial. Amtsgerichts. 8. Stettin. [80587] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Sally Linsky in Stettin, Königstraße Nr. 7, ist heute, Nachmittags 12,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Adolf Bouveron in Stettin. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 12. Februar 1904, Anmeldefrist bis zum 28. Februar 1904 ein- \{ließlich. Erste Gläubigerversammlung am LS. FFe- bruar 1904, Vormittags 10 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 1.1L. März 1904, Vor- mittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 64. Stettin, den 22. Januar 1904.

: __ Goßb1, Aktuar,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Wiesbaden. Konkursverfahren. [80571] Ueber das Vermögen der Witwe Elise Bötticher, geb. Müller, Eigentümerin der Galanterie- und Spielwarengeschäfle Wellritzstraße 10 und Bahn- hofstraße 14 (Eva Biesel) dahier, wird beute, am 20. Januar 1904, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Georg “R dahier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 1. März 19041 bei dem Gerichte anzumelden. Termin zur Beschluß- faffung über die Beibehaltung des ernannten “oder die Wahl cines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses wird auf den 20. Februar 1904, Vormittags LGOt¿ Uhr, sowie Termin zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 17. März 1904, Vormittags 105 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte an- beraumt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. März 1904. i Königliches Amtsgeri{t in Wiesbaden. Abt. 11. Worms. Bekanntmachung. [80851 |

Veber das Vermögen des Johaunes Winhardt, früher Ackerer in Dirmstein, jeßt Privatmann in Worms, wurde beute, Vormittags 1124 Uhr, das Koukurêverfabren cröffnet und der Rechtsanwalt

n « Solms !

Krämer in Worms Jn Konkursverwalter bestellt. Konkursforderungen find bis 20. März 1904 anzu-

E E I

R E 2,

fz ami 2

E

Sgt E v: E T