1904 / 22 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[81312]

Genthiner- Actien - Brauerei.

Die gen Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdurch zu der am Donnerstag, den 18. Fe- bruar cr., Nahm. 35 Uhr, in Böddekers Hotel hierselbst stattfindenden ordentlichen General- versammluug ergebenst eingeladen. Tagesorduung :

1) Entgegennahme des Geschäftsberichts, der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustrechnung über

A ea 1. Januar bis 31. Dezember

D Genehmigung der Jahresbilanz.

3) Beschlußfassung über die Gewinnverteilung. 4) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. 5) Neuwahl von zwei Mitgliedern des Aufsichts-

rats 12 des Statuts).

6) Geschäftliches.

Die Herren Aktionäre, welche ihr Stimmrecht in der Generalversammlung ausüben wollen, haben ihre Aktien spätestens 48 Stunden vor der Ver- sammlung im Geschäftszimmer der Brauerei zu hinterlegen oder die Hinterlegung der Aktien bei cinem Notar nachzuweisen.

Die Inventur sowie die Bilanz für das Geschäfts- jahr 1903 liegen vom 3. Februar cr. ab im Ge- \chäftszimmer der Brauerei zur Einsicht für die Herren Aktionäre aus.

Genthin, den 25. Januar 1904. Geuthiner Actien-Brauerei. Der Vorftaud.

Paul Plaetrih. Hugo Pfeffer.

[79506]

Blech- & Emaillirwaren-Fabrik Kirrweiler Act. Ges.

In der am 21. Dezember 1903 stattgehabten Ver- sammlung der Besitzer von 4} °/%igen Schuld- verschreibungen unserer Firma wurden folgende Beschlüsse gefaßt:

1) Als gemeinsamer Vertreter zur Wahrung der Nechte der Besißer von 4} °/igen Schuldver- schreibungen wird Herr Fritz Becker, Prokurist der Bergish-Märkischen Bank in Bonn, bestellt.

2) Kapital und Zinsen der vorerwähnten Schuld- verschreibungen werden bis 15. Oktober 1904 ge- stundet und damit zusammenhängend der Beitritt zu eíner mit den übrigen Gläubigern der Gesellschaft getroffenen Vereinbarung, durch welche diese der frei- willigen Liquidation der vorhandenen Aktivbestände der Gesellschaft zugestimmt haben, bes{chlofsen.

3) Dem obgenannten Vertreter der Obligationäre wird zur Ausübung der \ämtlihen Befugnisse der Obligationäre Generalvollmacht erteilt mit der Ein- s{chränkung, daß der Verkauf der Pfandobjekte an die Zustimmung der Obligationäre gebunden ist, insofern niht die Befriedigung derselben für Kapital und

[8026] Wir fordern unsere sämtlichen Gläubiger auf, ihre Forderungen bei uns anzumelden. Zimmau Actiengesellschaft für Ziegeleibetrieb

in Liquidation.

Scchwanfelder. Eckhardt. Ee E

7) Erwerbs- und Wirtschafts- genofssenschaften.

Keine.

S) Niederlassung A. von Rechtsanwälten.

[81263] Vekanutmachung.

In die Liste der beim hiesigen Amtsgericht zu- elassenen Nehtsanwälte ist der Nechtsanwalt Alfred Bilhelm Heinrih Ungnad, hierselbst wohnhaft, eingetragen worden.

inslaken, den 20. Januar 1904. Königliches Amtsgericht.

[81265]

Der zur Rechtsanwaltshaft bei dem K. Land- geriht Dresden mit dem Wohnsiß in Niederlößnitz zugelassene Rechtsanwalt Dr. Otto Hermann Thenius ist in die Anwaltsliste eingetragen worden.

Dresden, am 22. Januar 1904.

Der Präsident des K. Landgerichts. [81264]

Der Gerichtsassessor Ernst Püschel in Lüchow ist heute in die Liste der beim hiesigen Amtsgerichte zu- gelassenen Rechtsanwälte eingetragen.

Lüchow, den 22. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht.

A E E E E R E R E A E T2 V E R E V E T

9) Bankaustveise.

Wochenübersicht er

d Reichsbank

vom 23. Jauuar 1904,

Aktiva.

1) Metallbestand (der Bestand an b. kursfähigem deutshen Gelde oder an Gold in Barren oder aus- ländishen Münzen, das Kilogramm fein zu 2784 M4. ene O

2) Bestand an Reichskassenscheinen .

[81314]

932 104 000 24 229 000

Zinsen erfolgt. 4) Die Befugnis der einzelnen Gläubiger zur selbständigen Geltendmachung ihrer Nechte wird bis 15, Oktober 1904 ausgeschlossen. Kirrweiler, den 18. Januar 1904. BVlech- und Emaillirwaren-Fabrik Kirrweiler Act. Ges. in Liquidation. Blum. Weinerth.

[81317] Alfelder Aktien-Bank Aktiengesellschaft

Alfeld a/Leine.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zur ersten ordentlichen Generalver- sammlung auf Donnerstag, den 18. Februar d. Bee Nachmittags 5 Uhr, im Saale des „Hotel Kaiserhof“ zu Alfeld a. L., eingeladen.

Tagesordnung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und der Getroinn- und Verlustrechnung pro 1903.

2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz

_und der Gewinn- und Verlustrechnung.

3) Beschlußfassung über Erteilung der Entlastung

an Vorstand und Aufsichtsrat.

4) Beschlußfassung über Verwendung des Rein-

gewinns.

5) Neuwabl des Aufsichtsrats.

Die Aktionäre, welhe an dieser Versammlung teilnehmen wollen, haben! gemäß 22 unserer Satzungen ihre Aktien oder Hinterlegungs\cheine spätestens am 15, Februar d. J. bei der unterzeichneten Bauk oder bei Herrn Adolph Davidson in Hildesheim zu hinterlegen.

Der Geschäftsbericht liegt vom 4. Februar an im Geschäftslokal unserer Bank zur Einsicht für die Aktionäre aus.

Alfeld a. Leine, den 25. Januar 1904.

Alfelder Afktien-Bank Aktiengesellschaft.

Der Vorstand. Ziegelbaur. Gründling.

[81319] ais Mitteldeutsche Kammgarnspinnerei

& Fürberei Mühlhausen i/Thür. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hier- durch zu der am Dienstag, den 16. Februar 1904, NPEagS 11 Uhr, im Geschäftslokale der Gesellshaft zu Mühlhausen i. Thür. stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen. Tagesorduung: 1) Vorlage der Bilanz für 1903 nebst Gewinn- und Verlustrehnung und Berichten. 2) Genehmigung der Bilanz sowie Entlastung des Borstands und Me

Berlin, den 25. Januar 1904. Reichsbankdirektorium. Koch. Gallenkamp. von Glafenapp. von Klißing. Schmiedicke. Korn. Goßmann. von Lumm. E E t R

10) Verschiedene Bekannt- machungen.

[81262] Bekanntmachung. Von den unter unserer Kollatur stehenden Sti- pendien sind anderweit zu vergeben : 1) das vom Bürgermeister David Schmidt allhier im Jahre 1617 gestiftete Universitätsstipendium im Betrage von 60 4 jährlich auf 3 Jahre, 2) das von dem Bürgermeister Jakob Sturm allhier im Jahre 1638 gestiftete Universitäts- stipendium im Betrage von 60 4 jährlich auf 4 Jahre. Genußberehtigt sind: zu 1: Verwandte des Stifters und in zweiter Linie Annaberger Stadtkinder, zu 2: Studenten der Theologie. Bewerbungsgesuche sind unter Beifügung der er- forderlihen Zeugnisse bis zum 15. Februar 1904 bei uns einzureichen. Annaberg, am 15. Januar 1904.

Der Stadtrat.

Dr. Kirbach.

P E

[81259]

Von dem A. Schaaffhausen’shen Bankverein hier ist der Antrag gestellt worden,

nom. 4 6 384 000 neue Aktien der Gas- motoren - Fabrik Deuß zu Cöln - Deutz, Nr. 11 741—17 060 à Æ 1200,

zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen. Berlin, den 23. Januar 1904.

, § 9 N E Banken ¿08 12 DaO einiger Formalitäten die zum 15./28. Januar 1904 6 " " Spa Ce den. 54 657 000 einberufene Generalversammlung nicht stattfinden kann. 6 v Effekten * #74421 000 |* Infolgedessen benachrichtigt der Vorstand die Herren 7) j Ÿ sonstigen Aktiven . . 98 705 000 Aktionäre hierdurh von der Einberufung einer i‘ i Passiva E ie I O 9 Eng der 1 ; y onäre auf den 9./322. Februar , Vor- j Bee dlendta. 0 M0088 | mitiags XT Ube, (n Gf Hetenbarg, Mie 10) Der Betrag der umlaufenden straße, Hôtel E d ¿ m E 1222 199 000 | 1) Beslußfafung über Grebe 11) Die sonstigen tägli fälligen ) Beschlußfassung über Genehmigung von Maß- Verbindlichkeiten 537 067 000 nahmen des Vorstands wegen der zweiten 19) Die fonftigen Passiva e Es 42 681 000 Hypothek auf der Moskauer Betriebganla

[81260] Von der Deutschen Bank und der Direction der End Belem hier ist der Antrag gestellt worden, 4.4 000 000 312 9% auf den Inhaber lautende Schuldverschreibungen der Herzoglichen Landeskreditaustalt zu Gotha v. J. 1903 ¿zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen. Berlin, den 23. Januar 1904.

Bulassungsstelle an der Börse zu Berlin.

Kopetky. G i Abraham S{hlesi hier ist d on dér Firma Abraham esinger hier ift der Antrag tellt worden, 4

4 8 684 000 Vorzugsaktien der J. P. Bemberg Stelie zu Oehde bei Varmen-Rittershausen, Nr. 1—3684 zu je

M 1000, zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen. Berlin, den 23. Januar 1904.

Bulassungsstelle an der Börse zu Berlin. Kopeßky.

[81257] Den Antrag auf Zulassung zum Handel an der hiesigen Börse haben nachstehende Gewerkschaften Wu A 1000 Kuxen bezüglich ihrer eigenen Kuxe gestellt : Gottessegen-Löttringhausen i. W., Sieben- planeten-Langeudreer, Brühl-Brühl b. Cöln, Carlsfund-Grofß-Rhüden, Hohenfels b. Algermissen, Johaunashall - Halle a. Saale. Essen (Ruhr), den 23. Januar 1904.

Die Zulassungsstelle der Börse für die

Stadt Essen. Albert Müller.

[81258] Bekanntmachung.

Von der Frankfurter Bank, der Direction der Disconto-Gesellschaft und den Herren J. Dreyfus & Co. hier ist bet uns der Antrag auf Zulassung von

30 000 000 Æ 37 09/% ige Anleihescheine der Rheinprovinz, 27. Ausgabe, zum Handel und zur Notierung an der hiesigen Börse eingereiht worden. Frankfurt a. M., den 23. Januar 1904.

Die Kommission für Bulassung von Wertpapieren an der Börse zu Frankfurt a. M,

[81297]

Der Vorstand der Aktien-Gesellschaft für Trockendestillation und . chemische Judustrie St. Petersburg bringt hiermit zur Kenntnisnahme der Herren Aktionäre, daß infolge Nichtbeobachtung

e. 2) Beschlußfassung über Liquidation der Gesell] aft. 3) Wahl der Liquidationskommission und Fest- ea der Remuneration derselben. 4) Feststellung der Vollmacht und Instruktion für die Liquidationsl'ommission. 9) Entscheidung über Fragen und Maßnahmen aus

Anlaß der Liquidation.

Zur gültigen Abhaltung der Generalversamm- lung und zur Beschlußfassung über Punkt 1 der Tagesordnung ist die Vertretung von !/5 des Grund- kapitals, dagegen zur Beschlußfassung über die Punkte 2 bis 5 die Vertretung von mindestens der D des Grundkapitals in der Versammlung not- wendig.

Aktien, welche in der Generalversammlung zur Vertretung kommen und stimmberechtigt sein Pilen, müssen mindestens 7 Tage vorher bei der Ge- sellschaft in St. Petersburg, Große Stallhof- straße 10 (Quartier 1/6), hinterlegt werden. An Stelle der Aktien können innerhalb gleicher Frist bei der Gesellschaft auch Bescheinigungen vorgestellt werden über erfolgte Hinterlegung von Aktien, in Rußland bei Staakskreditinstituten oder bei privaten Kreditinstituten, die auf Grundlage von \taatlih be- stätigten Statuten operieren, oder in Deutschland bei der Leipziger Filiale der Deutschen Bank in Leipzig.

[81318]

Außerordentliche Generalversammlung der eHoffnung“ Volkskrankenkasse E. H. 17 zu Aachen findet am Mittwoch, deu 10. Februar 1904, Abends 72 Uhr, im Hotelrestaurant St. Martin in Aachen statt. Auf § 33 Abs. 2 des Statuts wird aufmerksam gemacht.

Tagesordnung : 1) Wahl eines Vorstandsmitglieds. 2) Vorlage des Jahresabslusses und Entlastung des Vorstands. 3) Statutenänderung. 4) Verschiedenes. Aachen, den 25. Januar 1904. Hoffuung Volkskrankenkasse E. H. 17

Bulassungsstelle an der Börse zu Berlin. Kovpeßtky.

3) Se epiaung über die Liquidation der Ge- fellschaft. |

4) Beschlußfassung über die Genehmigung eines | Verkaufsvertrags bezüglich des Spinnerei- und Färbereietablissements in Mühlhausen i. Thür. Diejenigen Aktionäre, welhe ihr Stimmrecht in der Generalversammlung geltend machen woollen, haben gemäß § 28 des Gesellshaftsvertrags ihre Aktien oder die über deren Deponierung bei der Reichsbank ausgestellten Depotscheine zu hinterlegen, und zwar spätestens bis zum 12. Februar

1904 bei 1) der Gesellschaftskasse zu Mühlhausen i. Thür., oder 2) der Becliuer Bank in Berlin, oder 3) der Bergisch Märkischen Bauk Barmeu in Barmen. Mühlhausen i. Thür., den 25. Januar 1904,

Der Vorftand. Kellermeier. Guftav Koethe.

die Firma führen wird:

wesentlicher, für die [81282]

ersicherten günstiger Veränderungen auf, we

Aachen.

[81315] „Ceres“ Hagelversicherungs - Gesellsq

auf Gegenseitigkeit in Berlin, Die 18. ordentliche Generalversammhy

unserer Gesellschaft findet am Freitag, den 19 bruar 1904, ane 1 Uhr, zu Berl unserm Geschäftslokal, Wilhelmstr. 57/58 I, f zu welcher alle nah § 11 der Saßung ‘stiy) berechtigten Mitglieder hierdurh eingeladen wey, Tagesorduung : Y

1) Bericht der Direktion über das abgelauj Geschäftsjahr und den zuvor vom Verwaltyy rat geprüften ein e E sowie | Bilanz behufs Erteilung der Decharge.

2) Vorlage der Protokolle über die im abgelaufy Geschäftsjahr gefaßten Beschlüsse des 9 waltungsrats. ]

3) Aenderung der Versicherungsbedingungen.

4) Ermächtigung des Verwaltungsrats gemäß §4

- Absaß 3 des Neichsversiherungsgeseßzes h, 12. Mai 1901. ]

5) Wahl von Mitgliedern dés Verwaltungsrat

Berlin, den 25. S auar 1904. i

Der Verwaltungsrat. Adolf Weber, Vorsitzender.

[81298] Preußische agel Versicherungs Gesells auf Gegenseitigkeit zu Berlin.

In Ausführung der Bestimmungen des § 13 y Satzung werden die Mitglieder hierdurch zu der q 18, Februar d. Js., Nachmittags L Uhr, j, Saale des „Klub der Landwirte“, hier, Des, Straße 14, stattfindenden ordentlichen Gene versammlung eingeladen.

Tagesordnung: 1) Neu- und Ergänzungswahl in den Verwaltungs 2) Bericht der Direktion über das 18. Geschäft jahr, Vorlegung des NRechnungsabs{lu}ses ui der Bilanz behufs Erteilung der Entlastung,

3) Beschlußfassung über nachträgliche Bewilligug

einer vom Verwaltungsrat abgelehnten Ey s{ädigung.

4) Beschlußfassung über Gesuhe um Erlaß d

Nachschusses aus übers{wemmten Feldmarken, 5) Beschlußfassung über Aenderungen der 88 19 30; 01, 32 der Sagung UND DELSS 1 D G T9, 24 00 Dev aua bedingungen. i 6) Vorlesung der Protokolle der im abgelaufen Jahre gefaßten Beschlüsse des Verwaltungsrati Preußische Hagel Verficherungs Gesellscha auf Gegenseitigkeit zu Berlin. Der Direktor: v. Uebel. Bekanutmachung.

Der Geschäftsbericht E Rechnungsab\{luß yy 1903 e für die Mitglieder obiger Gefells vom heutigen Tage ab in den Geschäftsräumen, hir, Dessauer Str. 14, während E RE von 10 lh Vorm. bis 2 Uhr Nachm. zur Einsicht aus.

[81255]

In das Panelsregilex Abteilung B is bei y Firma Gesellschaft mit beschränkter Haftung Mall werke Dudweiler mit beschränkter Haftung n Dudweiler (Nr. 9 des Negisters) am 12. Janu 1904 folgendes eingetragen worden:

Durch Beschluß der Gesellshafter vom 23. Y zember 1903 ist die Gesellschaft aufgelöft. Liqui dator ist der Kaufmann Karl Merß in St. Joham,

Etwaige Gläubiger wollen thre Forderungen innerhalb der gesetzlichen Frift geltend maden,

[79196 Bekanutmachung.

Durch Gesellshaftsbeschluß vom 16. Januar 190 hat sih die unter der Firma „Corps8hausgefellschaf ranconia zu Karlsruhe“ G. m. .b. H. bestehend Gesellshaft mit beschränkter Haftung behufs Un wandlung in den zum Vereinsregister einzutragende „Verein Alter Herren des Corps Franconia zu Karl ruhe“ aufgelöst. / Die Gläubiger der Gesellshaft werden auf gefordert, sich bei derselben zu melden. Karlsruhe (Baden), 17. Januar 1904.

Corpshausgesellshaft „Franconia“ G. m. b. H. in Liquidatiou. Die Liquidatoren : ; H. Zimmermann. J. Shweinfurth. Baumgärtner.

f

emeinen Versicherung

[78079] E

Wir bringen hierdurch zur allgemeinen Kennini daß am 6. Saur 1904 bei dem Königlichen Amt gericht zu Bielefeld die Liquidation unserer Fir in das Gesellschaftsregister eingetragen worden ist.

Demzufolge ersuhen wir, etwaige Forderunge! an unsere Firma gefl. in Kürze Mend zu machen,

Der Sit der Gesellschaft f für die Dauer de Liquidation nah Kleve verlegt.

Kleve Bielefeld, den 14. Januar 1904.

Wesifälishes Margarine-Werk, G. m. b. H. in Liquidation.

[79881] Suche direkte Abuchmer für alle Arten

gebrauchte Fässer. Liefere jeden F . Creutz, Faßhandlung,

J. Holzmann.

Wir bringen hierdurch zur Kenntnis, daß die Lebensversicherungs- und Ersparnis-Bank in Stuttgart

vom 1, Februar 1904 ab

Stuttgarter Lebensversicherungsbauk a. G. (Alte Stuttgarter).

Zugleich wird am 1. Februar 1904 eine neue pur in Kraft treten. Dieselbe weist gegen die bisherigen Statuten eine Reihe V [he au den alten Versicherten zu gut kommen. -

Die Bankdirektion.

Meißen a. Elbe, Nikolaisteg 1.

Sechste Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

M 22 i Berlin, Dienstag, den 26. Januar

[t di Beilage, in welcher die Bekanntmachun l zeichen, S oie Course E die Tarif- und Fahrplanbekanntmahungen der Eisenbahnen ent

1904.

Ç -, Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der Urheberrehtseintragsrolle, über Waren- ar aus den Dandel9-, SU a halten gena D e in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. 6. 224)

Das preis

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin Zu In

Selbstabholer auch dur die Königliche R des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen eträgt L 50 S

ür das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 H.

entral - Handelsregister fir das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglich. Der ertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30

Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden. O Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich“ werden heute die Nrn. 224., 22B., 22C. und 22D. ausgegeben. | Klasse 13. Nr. 65 512. A. 4298. Klasse 26 €.

Ner. 65 498. C. 3596.

uus

Nr. 65 499, N. 2310. Klasse 14.

Warenzeichen.

Es bedeuten: das Datum vor dem Namen den

C der Anmeldung, das hintér dem Namen den

Tag der Eintragung, G. = Geschäftsbetrieb, W.

= Waren, Beschr. = Der Anmeldung ifi eine Be- chreibung beigefügt.)

Nr. 65 491. ESt. 2264.

Klasse 2.

-

; 6/6 1902. Th. Claussen, Hamburg, Fuhlen- 5/0 1902. a. twiete 28. 23/12 1903. G. : Heritellung und Ver- Dr. C. V. trieb von Imprägnierungsmitteln und imprägnierten Stroever, Stoffen. W:.: S inpräaniecun amten, imprägnierte Bremen. 23/12 Papiere (unter besonderem Ausschluß von

1903. G. : Fabrik pharmazeutischer

ia W. Arzneimittel.

Zeichenpapieren, Zeichenleinewand, Paus- papier und Lichtpauspapier). Beschr.

Klasse 16 a.

Nr. 65505, E. 23616,

23/6 1903. W. Engel- ardt, Hersfeld (He}jen- tafsau). 24/12 1903.

Ciquor Triserrini compositus s.Tancd Triferrini comp,

+ A E G.: Bierbrauerei. W.:

E as Gässern, L

S ; und Krügen. alzkörner

Nr. 65 492. A. 4235. Klasse 10, in Säcken und eventuell

anderen Umhüllungen. Trebern in Säcken und eventuell anderen Um- bhüllungen. Hefe in flüssi- em und getrocknetem Zus- SCHUTZMARKE,

Hande in Fässern, Kisten 1 d und fonst anzuwendenden Umhüllungen. Eis in Blöcken beziehungsweise der dazu in Verwendung kommenden Kisten, Fässer. Flaschenkasten, -Körbe. Nr. 65 506. B. 1@ 084. Klasse 19.

GOLDIN

6/11 1903. Bromberger Schirmfabrik Rudolf Weissig, Bromberg. 24/12 1903. G : Schirm- fabrik. W.: Schirme, Schirmstoffe und Schirmteile.

Nr. 65 507. T. 2745. Klasse 22 b.

Autophon

Telephon-Fabrik Actiengesell-

Germania

Aktiengesellschaft vormals Seidel M Naumann, Dreéden. 23/12 1903. G.: Ma- schinenfabrik und Fahrradwerke. W:.: Zweiradmotore, Motorräder, Automobilwagen und Motore für Auto-

aobilwagen. Nr. 65 493. g. 8002.

FUX

Theodor Köhler, Limbach i. S. G Herstellung und Vertrieb von

21/8 1903.

Klasse 10.

Nr. 65 5014. N. 2312. Klafse 14.

7/7 1903. 23/12 1903.

Selbsifahrern und Selbstfahrerzubehörteilen. W.: Stleiiahrer für Personen- und Lastbeförderung, für Land und Wasser, sowie Selbstfahrerteile.

“Klasse 11.

Nr. 65 494. H. 7979.

27/6 1903. [war vormals J. traße 18. 24/12 1903.

zraphenfabrik. W.: Fernsprehapparate, Haustele- grapben und deren Beitandteile. Beschr. A Nr. 65 508. G. 4729. Klaf}e 23, 12/8 1903. Grimsehl «& E 27/9 1902. HSamburg-Lüneburger Farbwerk amburg , Berg- Dr. Hauen. Schmidt «& Krönke, Hamburg. Ira E A 33/12 1903. G.: Herstellung und Vertrieb von v“ E L Farben für Maler und R ofe Sn uud M Mert f papier, Druckerei- und Lithograph eran S ed Es, EA:

arben für Maler und Anstreicher l Fluß von Eierfarben ), Tapeten, Buntpapier, Drucerei- und Lithographieerzeugnisse. Beschr.

Nr. 65 495. H. 8889. Klasse 13.

aus Holz, Por-

zellan, Metall und Steingut, zur Auf- nahme und Ver- sand von Backwerk und Zuke1waren dienende Kasten,

Dosen, Büchsen und Schachteln

aus Holz, Pappe,

14/8 1903. F. Hüner- bein, Essen - Rütten- \{heid, Effener Str. 122. 23/12 1903. G.: Her-

Berliner, Hannover, Knie- G.: Telephon- und Tele-

A A Klasse 14, | Bleh oder Glas. fs E Dele Nr. 65 509. H. 9149. Klasse 23.

parate von Lacken zur Seidenglanzladckierung.

HASSIA

7/11 1903.

Nr. 65 496. S, 4942.

MEISOLIN

7/11 1903. L, Seydel Nachfolger, Louis Heimberg, Wandsbek. 23/12 1903. G.: Fabrik Se F eGai@er Präparate. W.: Klebstoffe.

eschr.

Kiosetts. Nr. 65 510. M. 6783.

e - L L

Nr. 65 497. K. 8251. Klasse 13.

HIDES CREAM

in German Yy. M FOR POLISUING and RENOVATING BLACK and COLGURED LEATRER Made L Y.

30/9 1903, Norddeutsche Wollkämmerei «&

semathing similar, and then potished off with s «afi cloth

spinnerei. W.: Schafwolle, ungesponnen und ge-

G. SHoffmanu, Frankfurt a. M., Kaiserstr. 39. 24/12 1903. G. : Vertrieb von Bau-, Kanalbau-, Gas- und Wasserleitungsartikeln. W:.:

Klasse 25.

(l AuAacus

80078, GLACE BOOT8, ENAMEL VARMISH FOR DRESS BO0TO. B} e innerei, Delmenhorst b, Bremen. | 21/11 1903. Louis Meisel, Brunndöbra i. S. PIRRCTIONS FOR OBL, ammgarnusp BHEE , Velmenhor é 94/12 1903. G.: Musikinstrumentenfabrik. W.: Thee Cream sheutd be applica rogutariy with a en, e 23/12 1903. G. . Wollkämmerei und Kammgarn Attorkeous, Konzertinas und Mundharmonikas.

LExclustve onopoty of tho Hides Cream Maaufactery. Ohemisonse Fabrik Kreiner 4 Brandt Berlin O.

Nr. 65 511. K. S229.

Kochs Harmonium

\sponnen, roh und farbig. Nr. 65 504. Sch. 5698.

SONNENGOL D

Klasse 16 a.

Kreiner & Brandt, Berlin,

21/10 ; Hude 93/12 1903. G.: Chemische

Sthillingstr. 192.

Klasse 25.

Serber-

Posen, ; G.: Mafkfkaronifabrik.

16/10 1903. Theodor Au, damm 25—28. ‘24/12 1903. W.: Makkaroni, Oblaten. _

Nr. 65 513. A. 3345.

Klasse 26 e.

11/11 4902, Wm. Aftheimer, Hamburg, Nolandébrücke 2. 24/12 1903. G.: Import- und Exportgeschäft. W.: Ge- treide, Hopfen, Kork, Hausenblafe; flüssige Kohlensäure; Guano, Fischguano; Leder; Tau- werk; Anthracit, Koks; Fässer, Dauben, Flaschen- forte, Flaschenbülsen ; Sirup, Traubenzudcker ; Zement, Pech; Hefe.

MB Vg G X

Nr. 65 514. R. 4881. Klafse 26 d.

C Norica 24/12 1902. F. Ad. Richter «& Cie., Nudol-

stadt. 24/12 19093. G.: Lebkuchen-, Zuckerwaren- und Schokoladenfabrik. W.: Lebkuchenteig.

Nr. 65 515. H. 8962. Klasse 26 d.

CASANCHO

11/9 1903. Joseph Halpaus, Breslau, Otto- straße 21. 24/12 1903. G.: Schokoladen- und 2ucerwarenfabrikation. W: Schokolade, Kakao, udckerwaren.

Nr. 65516. L. 4980.

Klasse 26 e.

15/6 1903. Th. Lauser, Regensburg. 24/12 1903. G.: Fabrik chemis{her Präparate. W.: Ein Nähr- und Kräftigungs- mittel.

Nr. 65 517. Sch. 6096.

„AmbrosIa“

2/10 1903. Albert SchöŒÆ, Stuttgart, Gerber- straße 18. 24/12 1903. G : Herstellung und Ver- trieb von Singvogelfutter und Fischfutter. W:.: Singbogelfuttet und Fischfutter.

Nr. 65 518. H. 9234. Klasse 38.

PLASTICO

7/12 1903. Hoeber & Mandelbaum, Mann- beim, Rhbeindammstr. 19. 24/12 1903. G.: Zigarren- fabrik. W. : Zigarren

Nr. 65 519. J. 2047.

[Landgral

13 11.1903. inrih Jacobi, Mannheim. 24/12 1903. G Veri und Vertrieb von Zigarren, Zigaretten, Rauh-, Kau- und Schnupf- tabak. W.: Zigarren, Zigaretten, Rauch-, Kan- und

Klasse S6 e.

Klasse 38.

Fabrik. W.: Ledershmieren, Ledercremes, Lederlacke, 80/3 1903. J. Schmitt Söhne, Mainz. | 6/10 1903. Andreas Koch, Trossingen (Württ.). derglasuren , Lederfette, Lederöle, Schuhwich|e, ‘G. Bi * Bier, Bier- | 24/12 1903. G.: Mundharimonikafabrik. uóshminke, Lederappreturen sowie sämtliche g S.: Bierbrauerei. W.: Bier, Bier 208 Ed

erkonservierungsmittel.

Schnupftabak.