1904 / 22 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

lagenersaß für den Konkursverwalter anberaumt auf den 15. Februar 1904, Vormittags 10 Uhr. den 20. Januar 1904. / Thomsen, Justizanwärter,

als Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

erhalten. Allenfallsige Anmeldungen von Ansprüchen

haben deshalb ungesäu Neustadt a.

[gter Abhaltung des der Schlußverteilung

Sanuar 1904. Zimmermann, Gerichts\hreiber Gr. Amtsgerichts.

Architekt hier, ist nach erfo Schlußtermins und aufgehoben wordén. "*

reiburg, 20.

Waiblingen.

K. Württ. anuar 1904.

Amtsgericht. Nürtingen. Konkursverfahren Das Konkurs3vexfahr ü

Amtsgericht Waibliugeu. Konkursverfahren. das Vermögen des Karl Jaule, wurde am, 22. Januar das Konkursverfahren eröff

Spezerei-

1904, Nach- Vermögen des

händlers hier, us in Neckartenzlingen

mittags 5 Uhr,

Tarif- x. Bekanntmachungen

Kaufman u Louise Höß, lbst nach erfolgter Nollzug der Schlußverteilung

Christian Höß, und dessen Ehefra bedck, ist dase termins und

gehoben worden. den 23. Januar 1904.

Freiburg, Breisgau. Konkursverfahr Das Konkursverfahren über Malermeisters H wurde dur Gerichtsbeslu

in Waiblingen z

Anmeldetermin geb. Schlotter-

Bezirksnotar Bechle [tung des Schluß-

verwalter ernannt. 1904, I. Gläubigerversammlung un

12. Februar Prüfungstermin 1904, Vorm.

das Vermögen des Göß in Freiburg vom Heutigen auf-

der Eisenbahnen.

deutsch - Berlin - Bayerischer Verbaud.

Mit Gültigkeit vom 1. Februar d. J. und, soweit Frachterhöhungen eintreten, mit Gültigkeit vom

ergleihstermine vom Zwangsvergleich luß vom gleichen

da der in dem 903 angenommene ctsfkräftigen Besch

Amtsgerichtssekretär R oller.

Bekanuturachung.

Ueber den Nachlaß der Fabrikarbeiter,

reiberei Königli Amtsgerichts. Sekretär S Rheinl.

erfahren.

99. Dezember 1 durch nunmehr re Tage bestätigt ift.

Worms. 1. April d.

te Valentin

und Katharina Oberhausen,

Konkurs8v

F, werden die Entfernungen für Aschaffen- Gemünden des Berlin-Stettin-Hessischen

Gütertarifs vom 1. Oktober 1903 in den Gütertarif des obenbezeihneten Berbandes übernommen. Berlin, den- 20. Januar 1904.

Königliche Giseubahndirektion,

namens der Verbandsverwaltungen.

Schimmel,

geb. Wedel, L und daselbst verstorben, nuar 1904, Nachmittag fahren eröffnet.

Worms wird zum orderungen {ind Gläubigerversammlung g

onfursverfahren uunternehmers Gläubiger-

8 wohnhaft gewesen wurde heute, am 22 das Konkursyer- lt Kleefeld in

betreffend K storbenen Ba hausen wird eine esordnung :

über die Lage

möglichst baldige

heide in Worm 4 : rihts\hreiber Gr. Amtsgerichts:

Buselmeter.

Koukursverf Konkursverfahren ü ers Johaun nabme der S

den Nallaß des ver Karl Sachse zu Ober versammlung mit f 1) Bericht des

2) Beschlußfassung über dessen

olgender Tag

Rechtsanwa Verwalters

Konkursverwalter ernannt. bis 10. Februar 19

Gleiwitz. ber das Vermögen des

Schledziona in chlußrechnung des

04 anzumelden. | Stehbierhallenbesi

Gleiwitz is zur Ab

] 97, Januar d. I. wird die Bayer. Station

Grgoldsbah in den Îusnahmetarif 5 a für Steine des Spezialtarifs IIT des Bayerisch-Sächsischen Tarifheftes 1 aufgenommen. Die anzuwendenden rachtsäge find bei den Güterverwaltungen zu er-

Anhörung der Gläubiger über und die Gewährung Mitglieder des Gläubiger- ßtermin auf de

Beendigung,

Anhörung der Gläubigerver er Mitglieder des bruar 1904,

Verwalters, sowie zur die Erstattung der einer Vergütung an die der Schlu 4, Vormittags

Prüfungstermin

18. Februar 19

Arrest und An- sammlung über die

Gläubigeraus\chufses Vormittags unterzeichneten Gericht

Donnerstag, r, großer Saal. st bis 10. Februar 1904. Worms, 22. Januar 1904

Honorare d den 25. Fe 117 Uhr, vor dem

n 24. Fes bruar 190

Dresden, am 23. Januar 1904.

Kgl. Gen.-Dir. d. Sächs. Staatscisenbahuen,

Gr. Hess. ? Amtsgerichte hiers Zimmer 28, 6 “anberaumt. den 18. Januar 1904.

(L.S.) Weigel, Königlichen

chts\chreiber.

Gr. Hilfsgeri ite Oberhausen

als geshäftsführende Verwaltung.

[80999] Norddeutsch-Schweizerischer

den 21. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht. dniglies Luntee

Konkursverfahren.

Allenstein. Konkursverfahren Plauen.

Eiseubahnverbaud.

Mit Gültigkeit vom 27. Januar 1904 werden die Stationen Halle a. S. und Teutschenthal des Direk- tionsbezirks Halle a. S. in den Ausnahmetarif Nr. 11 für Düngemittel (Kalidüngesalze) der Tarifhefte 95, Abteilung, vom 1. Mai 1900, und 5, zweite Abteilung, vom 1. Mai 1902, aufgenommen. Ueber die Höhe der Frachtsäße gibt unser Verkehrsbureau

Vermögen des

Das Konkursverfahren über das hardt Heinicke,

Koßleuhändlers Herm SFnhabers der Firm Plauen, wird nach hierdurch au

das Vermögen berin der Firma zur Abnahme der Erhebung von das Schlußverzeihnis der ruar 1904, V iglihen Amtsgerichte chlußrechnung,

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren, über das Kaufmauns Gusta wird nach erfolgter

hierdurch aufgehoben. Grimmen, d

em Konkursverfahren übe Ida Polt, Allenstein ist Nerwalters, zur

GrimmoR. anu Nein

Reinhardt ] Abhaltung des Schlußtermins

Vermögen des

des Fräuleins Grimmen

da Polt, aus chlußrechnung des Einwendungen Schlußtermin auf 8 9 Uhr, st|, Zimmer I

v Schwarz Abhaltung des S(hlußtermins

den 22. Januar 1904.

Fanuar 1904. Königliches Amtsgericht.

den 17. Feb Königliches Amtsgericht.

vor dem Kön tr. 46, bestimmt. S

Karlsruhe, den 22. Januar 1904. Namens der beteiligten Verwaltungen : Gr. Genevraldirektion der Staatseisenbahnen.

[81000] Gr. Badische Staatseisenbahuen

Konkursverfahren.

ahren über das Vermö Bruno Böhme, a o Böhme in Plauen, rmins hierdurch

Plauen. Das Konkursverf Kaufmanus H Inhabers d

Koukursverfahren. fahren über das Bermögen des Clemmenseu in _Bramdrup Abhaltung des Schlußtermins

Hadersleben. Das Konkursver Hökers Morteu wird nach erfolgter hierdurch aufg

plan liegen zur

d Schlußverteilungs chreiberei aus.

Einsicht der Beteiligten in der Gerichts\

Allenstein, de L Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts. Abt c

er Firma Bruno Abhaltung des Schlußte

Südwestdeutscher Verband.

Nachdem die Pfälzische Neubaustree Homburg— Scheidt am 1. Januar 1904 dem Betrieb übergeben wurde, gelten ab dem genannten Zeitpunkte die im Nachtrag X1V zum Tarifbeft 8 des Verbands- gütertarifs für die Stationen Kirkel - Neuhäusel und Limbach - Altstadt vorgesehenen Entfernungen und Frachtsäße.

Karlsruhe, den 22. Januar 1904.

den 21. Januar 1904. aufgehoben.

Hadersleben, ( Amtsgericht. Abt. 2.

Königliches

Heidelberg. Nr. 1424. Das mögen des Bäckers schuhsheim wurde Schlußtermins dur aufgehoben. Heidelberg, den

den 22. Januar 1904. Königliches Amtsgericht. Reichenbach, Vogtl. Konkursverfahren. sverfahren über das

Konkursverfahren. das Vermögen des

Uchtmann in Helldiek Gläubiger über die Ver- smasse gehörigen Grund- 1. Februar dem König-

BasSum. In dem Konkursverfahren Ackerbürgers Diedrich

lußfassung der Konkursverfahren über das Ver-

Ziegler in Hand- i lgter Abhaltung des Gerichtsbeschluß vom Heutigen

90. Januar 19

ist zur Besch äußerung der zur stücke Termin 1904, Vormitta lichen Amtsge

Vermögen des cher in ‘Reichen- s Schlußtermins

Das Konkur BVüäckermeifters Robert Fleis nach Abhaltung

91. Januar 1904.

Montag, den gs 11{ Uhr, vor

selbst bestimmt. ad hierdurch aufgehoben.

Namens der beteiligten Verwaltungen:

Gr. Generaldirektion der Staatseiseubahnen.

en 14. Januar 1904.

reiber Königl. Reichenbach, den

Bassum, d Königliches

Der Gerichts erihis: Herre.

Der Gerichts\hreiber Großh. Amtsg

Amtsgerichts. g “Amtsgericht.

Oberschlesischer Kohlenverkehr nach Stationen der Gruppe I (Breslau, Kattowitz und Poseu). Am 25. Januar d. JI- wird zum Ausnahmetarif vom 1. Januar 1901 ein Nachtrag 111 eingeführt, wodurch die Stationen Makoschau-Kunzendorf und Bielshowitz der Neubaus trede Gleiwiß—Gmanuelsegen in den Verkehr einbezogen und neue Frachtsäge von der Schachtanlage Bielshowit eingeführt werden. Außerdem enthält der Nachtrag einige Ergänzungen und Berichtigungen. Die Fra tsäße für die Sta- tionen Mako hau-Kunzendorf und Bielshowitz gelten erst vom Tage der Betriebseröffnung. Der Larif- nachtrag ist für 0,15 bei den beteiligten Dienst- stellen erhältlich.

Kattowitz, den 19. Januar 1904,

Beschluß. ber das Vermögen des in Freystadt hlußtermin auf-

Konkurs. über den Nachlaß des hier lers Gustav Günther Schlußtermins Amtsgerichts hier vom

Rosenberg, Westpr. Das Konkursverfahren ü 8 Rudolf Salewsfki ird nah *abgehaltenem S

r., 19. Januar 1904. Amtsgericht. Konkursverfahren. über das Vermögen des ialek in Rydultau wird des Schlußtermins hierdurh

Braunschweig.

Das Konkursverfahren Kohlenhänd Abhaltung des

Durch Beschluß Gr. Amtsgerichts 19. Januar 1904 wird gemäß nfkursverfahren 8 Josef Higel in Dorf- es Verfahrens entsprechende den ist, eingestellt.

Kebl vom Konk.-Ordg. das Ko mögen des Hutmacher a eine den Kosten d Konkursmasse niht vor den 19. Januar 1904. Gr. Amtsgericht. Der Gerichtsschreiber : (L. 8.) Port, Gr. Amtsgerichtssekretär.

Kreuzburg, O0.-S. Fn dem Anton Moratwwiet#z| die S(hlußverteilung erfolgen. verfügbar. Zu berüdckfihtigen Betrage von 11813,79 H,

Kaufmann Westpr. w

Rosenberg W.-P Königliches

verstorbenen

dur Beschluß heutigen Lage

Braunschweig, den Der Gerichts\

aufgehoben. 22. Januar 1904. j reiber des Herzoglichen Amksgeri

Q. Müller, Sekretär. Rybnik.

Das Konkursverfahren Krämers Konftantin nach erfolgter Abhaltung

den 20. Januar 1904. Königliches Amt3gericht.

Bekanntmachung. abren über den Nachlaß des zu Schwaan ist,

Breslau.

Das Konkursve „Vereinigten mit beschränkte nah erfolgter Abh aufgehoben.

as Vermögen der Gesellschaft

ßtermins hierdurch

rfahren über d ampfziegeleien““, r Haftuug- in altung des Schlu

hen Konkurse soll aufgehoben.

sind 4583,67 M sind Forderungen zum darunter keine bevor-

92, Januar 1904.

Schwaan. In dem Ko Kaufmanns

den 21. Januar 1904.

önigliches Amtsgericht. Victor Josephy

Königliche Eiseubahndirektion.

Oberschlesisch -Nordwestdeuts - Mitteldeutsch- Hesfischer und Oberschlesisch - Sächfischer

uUrg O.-S., den Verwalter: C

Kontursverfahren.

genügender Masse

Verfahren wegen un hme der Schluß-

Termin zur Verwalters

arl Heinze. nachdem das

Magdeb. eingestellt ist,

Burg, BZ-. Konkursverfahren.

mögen des Lössnitz.

Kohlenverkehr.

Fn obigen Kohlenverkehren werden vom 95. Januar de Jl! ab: die S e bei Bielschowitz und die

s Vermögen des Schneeberg, früheren cher Hof* in Aue,

verfahren über das Ver

8 Paul Schmei ren über da

In dem Konkurs Gärtnereibesißer

st Schmeißer, zu B

Fn dem Konkursverfah UAlbau Schöffler, jeß Pächters des

8. Februar 1904, Vorm. 103 Uhr,

Schwaan, 16. Janua

M. ist zur Ab- Großherzogliches

[ters, zur Er- Erzgebirgis Amtsgericht. Boershächte als Versand

tationen einbezogen. Bis

zur Einführung direkter, besonderer Frachtsätze kom- men zur Erhebung für Kohlensendungen aus der Schachtanlage bei Bielschowitz die bestehenden Kohlen- frachtsäge von Brandenburggrube ohne Zuschlag und

chuldner gemachten leihe Vergleichs- bruar 1904, Vormittags lien Amtsgericht svorshlag und die usses sind auf der Ge-

Schlußrehnung des Einwendungen

der Verteilung Beschlußfassung ( ertbaren Vermögensstücke und an die Mitglieder

s von dem Gemein] Zwangsverg

nahme der hebung von verzeichnis der bei Forderungen und zur über die nicht verw die Gewährung einer

ist infolge eine Vorschlags zu einem

termin auf den 22. F€ 10 Uhr, vor dem anberaumt worden. en des Gläubigeraus|ch

Bekanntmachung.

¡esner in Kriescht ist des Verwalters, en das Schluß-

Sonnenburg. In dem Konkursverfal des Kaufmanns Max W zur Abnahme der Schlußrehnung ur Erhebung von Einwendungen ge

zu berüdsichtigenden

der Gläubiger / Y G g iesigen Kön

Der Verglei

hlensendungen von den Boerschächten die be-

stehenden Kohlensracht]ße von Emanuelsegen unter

des Gläubigeraus\{usses der Schlußtermin au? den ( 180, L E Vormittags 95 Uhr, berei des Konkursgerichts zur Einsicht der | yerzeichnis der bei der Verteilung zu erücfsihtigenden | Einrehnung eines Zuf

ags von 0,3 A für 100 kg.

Kattowitz, den 19. Januar 1904.

g der Gläubiger stüde der Schluß- Februar 1904, Mittags

Beschlußfassun

13. Februar 19 Vermögens

vor dem Königlichen den 20. Januar 1 r\hrift), &Fustizanwärt ber des Königlichen

Forderungen und zur

Beteiligten niedergeleat. über die nicht verro

Lößuitz, den 23. anu Königliches

Amtsgerichte hierselbit bestin Amtsgericht. Amtsgerichts. | LÖtzZen. Veschlufß. 12 Uhx, anberaumt.

als Gerichts\chrei den 18. Janua

Königliche Eisenbahudirektion. ] Oberschlesisch-Berlin-Stettiner und

Oberschlesisch-Oftdeutscher Kohlenverkehr. Mit Gültigkeit vom 29. Fanuar d, J. werden die Boerschächte und die Schachtanlage Bielschowiß als neue Nersandstationen in die oben bezeichneten Nerkehre einbezogen. Bis zur Erstellung direkter Frachtsätze sind von den Boerschächten die Fracht- säße von Emanuelsegen zuzüglich 0,3 A für 100 kg anzuwenden. Als Frachtsäße ab Schachtanlage Bielschowiß kommen die Saße von Zabrze Koks- anstalt mit einem Zuschlage zur Anwendung, der bei den beteiligten Dienststellen zu erfahren ist. Kattowitz, den 20. Januar 1904.

Vermögen der Feller, geb. lußtermin abgehalten zogen ist, aufgehoben.

4 Abteilung 4.

Das Konkursverfahren über das Sonnenburg,

lerin Frau Au d, nachdem der S

Königliches Amt: Steinau, Oder. Konfur In dem Konkursverfa Maschinenfabrikanten F a. Oder ist zur Prüfung deten Forderungen Termin au 1904, Vormittags 10 Uhr, Amtsgerichte hier,

Chemnitz. Die Konkursv 1) der offenen Ha

„Deutsche Compagn

Chemnitz,

2) des Kaufmaun

Uhrenhäud Kucfla, wir und die Schlußverteilun Löten, den 14. Januar 190 Königliches Amtsgericht. Konkursverfahren. ahren über das Verm ohaun Gerdon in M [tung des Schlußtermins

erfahren über das Vermögen ndelsgesell\

ie Heitinger & C

aruch, Mit- Compagnie

den Vergleichs- 03 angenommenen kräftigen Beschlüsse

sverfahren. [80926] Vermögen des riß Meißner zuSteinau der nachträglih angemel- f den 10. Februar yor dem Königlichen

hren über das

8 Berthold B „Deutsche Co.“ in Chemnitz, hoben, nachdem die in 31. Dezember 19 dur die rechts age bestätigt sind.

Fanuar 1904.

Das Konkursverf

Weinhändlers J

na erfolgter Abha

aufgehoben.

den 21. Janu Das Kaiserliche Amtsgericht.

Heitinger &

werden ausge terminen vom Zwangsvergleiche von demselben T

Zimmer 1, an Steinau a. O., den 19. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht.

Wernigerode. Das Konkursverfahren

über das Vermögen des

Köuigliche Eisenbahndirektion.

[80996] Rheinisch - Westfälisch - Nordwestdeutscher

CYomws, dk ô Müllheim. Konfurêverfahren. Das Konkursverfahre

Meinrad Higle Ehe

drich Thieleeke in Hasfse-

nigl. Amtsgericht. _ Abt. B. Kosten des Verfahrens ent-

Konkursverfahren.

Schneidermeisters F rode wird, de Konkursma

Nachlaß der

leute von Liel wurde nach da eine den

Crivitz. fe nit vorha

Scehafenverkehr.

Am 1. Februar d. J. werden die Stationen Bohmte und Dissen-Rothenfelde des Direktions

hren über das Vermögen des

des Schlußtermins

Das Konkursverfa Bauunternehmers wird nach erfolgter

Schlußtermins durch Be-

chts hier vom Heutigen auf- ihender Geld-

Schlußrechnung des

erfolgter Abhaltung

Gr. Amts3geri ckung der Massekost

cht vorges{ossen ist,

wird Termin Abnahme der

s Münster in den Ausnahmetarif für Petroleum

und Naphtha (Tarifklasse 1) als Empfangsstationen aufgenommen. Ueber die rahtsäze geben die bes teiligten Güterabfertigungsstellen Auskunft. Münster, den 20. Januar 1904.

hierdurch aufgeh

Großherzogl. Darkehmen. In dem Konkursverf

G 1904. Januar ebruar 1904,

Müllheim, 18. öniglihen Amtse

Der Gerichtsschreib Montag, den U. S ch

Vormittags 94 Uhr, vor dem gerichte hierselbst b Weruigerode,

23. Januar 1904. Nerwalters au

Mecklenburg-Schwerin Konkursverfahren. ahren über das Ve Nauboreit,

\{ches Amtsgericht. Amtsgerichts:

den 16. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht.

Mümchen.

rmögen des i Das Kgl. Amtsgeri

t München 1, Abteilvng A für

Königliche Eisenbahndirektiou.

[80997] Bekauuntmachuug.

Kaufmanns Guftav

Darkehmenu, des Verwalters

wendungen gegen da

zur Beschlußf yerwertbaren der Gläubiger ü die Gewährung einer

vom 22. Januar 1904 1903 über das Vermögen s8Spitzauer in M eröffnete Konkursverfahren fursgläubiger eingestellt. nuar 1904. Merle, Kgl. Sekretär. ung. [80968] ermögen von

Zivilsachen, hat mit 2 das unterm 6. Dezem des Zaghntechnikers UAloi

Wiesloch.

Nr. 678. Das der offenen in Wiesloch wu

Konkursverfahren. Konkursverfahren über das Ver-

rhebung von G Handelsgesell\ch

ichnis der bei der en Forderungen und biger über die nicht owie zur Anhörung der Auslagen und die Mitglieder min auf den

s Schlußverze säße, zu deren Be Iöhliuger haltung des Schlußter durch Beschluß Gr.

Heutigen aufgehoben.

immung aller Kon den 22. Ja Der Gerichtsschreiber: (L. 8.) Vèe Neustadt, Haardt. Bekanntma

In dem Konkursverfahr

erteilung der Masse Amtsgerichts Wiesloch vom

21. Januar 1904.

mins und V

ermögensftüde \ München,

ber die Grstattung Vergütung an

der Schlußter en über das *

Zum 15. März d. F. werden nachstehende Tarif- behaltung ein Bedürsnis nicht mehr

vorliegt, aufgehoben : nkirch—Sommerau . 70,1 km, = 1,40 9) Lehmen— Tr. Trarbah . 4 « = 1,10 « Lissendorf—Niedermendig 940 = 1,90 - Lisjendorf—Koblenz . . 1270 « = 2,90 » 5) Lissendorf—Cöln . . . N00 « = 1,90 -

6) Ulmen— iedermendig . 43,5 « = 0,90 i St. Johanu-Saarbrückeu, den 19. Zanuar 1904

des Gläubigeraus\husses 9. Februar 190 Königlichen Amtsger

S chreiberei Gr. Amtsgerichts. Winzer, und dessen Ehe Hsfler.

Thomas Ul, ätter, beide zu Muf-

isabetha geb. Hofft bach wohnhaft, z. Zk.

Aufenthaltsort ab insbesondere der bgenannten Gheleute T t, mit Tod abgegangeï

Mittags 12 Uhr, ichte hierselbst, Zimmer

den 18. Januar 1904.

rent

Í öniglichen Anmtsgert [

Wilster.

Fn dem Konkursverfah Witwe Katharina Köpcke, Wilfter ist Termin zur Abnahme de zur Grhebung von verzeihnis, zur Beschluß

ren über das Vermögen der

ird zur Kenntnis der Be- 6 rauen, in

Nachlaßgläubiger, homas, wie inzwischen 1 sind, und daß das mehr als Nach-

Darkehmeu,

Gerichts\{hreiber des Freiburg,

Einwendungen gegen

Ereig am. faffung der Gläubige

Verfahren nun

Königliche Eiseubahudirektion.

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Sch olz) in Berlin.

Druck der Norddeutschen Bu druckerei und Verlags

cht anhängige ahren weiterg tlihen Verfügu

Nermögensstücke sowie jür

die niht verwertbaren Vergütung und Aus-

Konfkfursaufhebung. Verkündung der Festsegung der

Nr. 2625. Das Konkurs rfah Friedrich

eführt wird. ngen bleiben au

laßkonkursve

über das Ver- herigen geri

Albert Stadelbauer,

Anstalt, Berlin $W., Wilhelmstraße Nr. 32.

: Börsen-Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Dienstag, den 26. Januar

5000—200|—,—

g 22.

Amtlich festgestellte Kurse.

gerliner Körse vom 26. Januar 1904. s Gie See 0,80 « 1 ôsterr.

= 0,85 4 7 Gld. südd.

00 A 1 Gld. holl. W. = 1,70 « 1 Vat Bares 1 fand. Krone = 1,125 4

1 (alter) Goldrubel = 8/20 M

Dollar = 4,20 4 1 Livre Sterling = 20,40

1904.

D

Schl.-H. Prv.-Anl. 98 do. do. 120213 Westf.Prov.-AIILTY

do. TVukv. 09 do. IL,TIT,TV

Pr.-Anl. VI do, T VA

AnklamKr.1901 ukvy15 Flensb. Kr. 01 uky. 06 Sonderb.Kr.99 uky.08 TeltowerKreis unk. 15 D d 839

Königs8h. 1899 ukv. do 1901 T uky

Sélesw.-Hlst. £.-Kr. 1891, 92, 9534 “: E 1011

Westfälische Do.

pur J deck ck

5000-—200/101 25 5000—200/100,20bzG 200/90,00G

500/103,50 O8

E iaiE 1 N—J =—JA =J

1 Frank, 1 Lira, 1 Gold-Gld. = 2, 1 Krone óôsterr.-ung. W.

L ¡8 900Tutv. 104 andsha. Gn Ou 26 34

I t jt pt i i i A Predi dern Pren ruck pern prr drrr S

G?

Pt Pl bk bk S

1 Rubel =

O

5000—200|—,— 5000—200[102,40G

5000—1000

Lichtenberg Gem.1900/4 Liegnik 3 Ludwigsh. 94 I

9. 902

M R

4 ddt und pmk Pan Predi enck dur pk pm Peck nd —-J s

Is

do. do. Westpreuß. ritterih. I 105,50 et.bzG do. do. TB/3

ot

D C5 H HAck (fa Mm

pt rk jd

Lühedck 3

Magdeb. 1891 uk. 1910/4

1875/1902 1/33

Mainz 1900 unk. 1910/4

do. 1888, 91 konv.,94/33

Mannheim99uk.04/05 d 1900 d

0. 1901 uf. 06 88, 97, 98/31

h Mersehurg1901uky.10/4 Minden 1895, 1902/34

4msterdam Lehn

E Im

en St.-Anl. 1893 do, Love

F [A

5000—60 199,50bz 5000—200]89.29bz 2000—100[100,60G 5000—100[100/60G

: 9. Brüssel und BACAGReN 0.

wud 58 gra pu S A N M SE A ZELL A AAAAAAAA

EI jun

D. 28 pk

Bo R

De

de 40070 070

Hess. Ld.-Hyp.-Pfdbr.

Altona 1901 unkv. 11 do. Komm.-Oblig.

do. 1887, 1889, 1893

Apolda As\chaffenh. 1901 Augsb. 1901 ukv, 1908

Baden-Baden Bamberg 1900 unk. 11 d 1903

o.

Barmer St.-A. 1880

do. 1899 ukv. 1904/05

do. 1901 uky. 1907

76,82,87,91 1

S Ri | R | R A j

Da t t I bt brt drt bu p R i) É

—_ OODEDI C00

e Plätze .…. Do o

C0 G3 1D Co Hck He E

———

J

N, o

Pfaudbriefe.

Sid brm pmk Prem Peri mad pru pem pee Pra Odo

Landw. Kl, LTA Psob Kl zl

do. ukv. 05 XBA, XIIA do. Ki. LA, Ser. [A-XA, X1V-XVI u,

Kredith1 reditbriefe ITA-L R, RXAXII E

do. ukv. 05 IXBA, XBA| : VIA, VII, VIIL,

tifsabon und Oporto . do. D

rôe“ 74 La] e —_— mg mg m I V 16ck 2, H H E, BO L DS En go

oOOoOEDIPr

d: ck 40/00 064

BRSMMRSA H

e A do D O.

500/99,50G

pi r

Vg

do. 89934 Mülh., Ruhr 99, uk. 05/4 do. do. 1889, 1997/34

München do. 1900/01 uk.

D

S A E mg eimm DPE

Am 0AA pt drt Drt d

S

N

E C E E I D A

S S

Las

C0 S

pi S r A A C5 A CO C P

R!

O

s o raa Jae Dees

do. Cs GShweizer Plätze . O A Find taviie Pläte .

do. Hdlskamm.Obl.'34 M.-Gladh, A /08

do. Stadtjvn. 1 - Renteubriefe 3000—30

Hannoversche o. Hefsen-Nafsau O SUA und Nm.(Brdb.) 3

0.0.0.0 0:00 4! 00

m A

©

Münden (Hann) 1901/4

02 C E07 C0. #9

Baukdiskouto. ,

Amsterdam 3k. cüfsel "Kopenhagen 1. h am 34. Brüssel ris 3. . Petersbu á ri

Schwed. Pl. 44. Norweg. Pl. 5. Schweiz e Mia 31

Geldsorten, Banknoten und Coupons.

Enagl. Bankn. 1 L Frz. Bkn. 100 Fr. Holl. Bkn. 100 fl. Jtal. Bkn. 100 L, Oest. Bk. p. 100K

Ruff. do. p. 100 R.

do. 5,3u.1R, ult. Januar

Schwoeiz.N.100Fr. Skand. N. 100 Kr.| Zollcy. 100 G. R.

F, G 1902/03)

& bri pa i jed jd bri d t a S E T ui pi pk jundk prr

deV d

OoODOo0PIP

Naumhurg1897, 00 ky. |3 99/01 uk. 10/12 L do. 1902 unk. 1913

A

Pommersche.

e S

A

do. Borxh.-Rummols Brandenb. a. H. S

do. Breslau - 1880, Bromb. 1802 uky.1907

Burg 1900 unky. 1910 Caffel 1868, 72, 78, 8 I 190

Do. / Gharlottenhurg 188

do. 99 unkv. 05/00 1895 unkv. 11

95, 99, 02 I. 1 1900 ukv. 05

pmk prr prrnk J J) brn nt prr prr þrrck J

o00

do, 190 Offenbach a. M. 1900 do 1902

5000—100199,19G | 5000—200/100,50B 5000—2001103,25G 5000—100/99,10G 2000—100/103,90G 3000—200/99,60G 5000—200199,60G

O0

Münz-Duk} pr. N Rand. Duk. S St.

AFrs.-Stüdcke . 8 Guld.-Stüde Gold-Dollars . Jmperials St.. do. alte pr. 5002

E . d G40 A E S 4 Si d e 1 S C, tf Pa hie dre C, Pa 1 M C,’ 1s f Ft Pank 1e 1 1e O He P

= 25x 4 —Y bi bt Qx —] brr bera - L

169,50 ei 4 bzG Rhein. und Westfäl. d

+ck Le)

co Punk Pen J] derk J bck frrckb I

Hine 1903 forzheim 1901uf1906 1895

Co 4 dd

s R R i bp pemt pem É pi fund rent derm pmk mek per Pren pmk fmd pan Pren prr C3 E

©

M M S C

o C57

ofen 1900 unkv, 1905/4 5000—200/103,20G

Ansb.-Gunz. 7 fl.-L, Augsburger 7 ffl.-L. . Bo, PrBnl, R

aver. Prämien-Anl. Braunschw. 20Tlr.-L

cas

. o

Fes bk —J J I = _

vf F

1H bn Pk Prt Jnt U Un 1 Pt 1 P Pt bl

tod, 2008

o

2 S 3 do, Cp. à. N. Y. egensbg. 1897, 01,03 : 1889/3

dD ck des

Coburg (Gôpenick 1901 un Gaben i, Anh.

do. Rhevdt [V 99 ukv. 05 900 ufky. 10 1891 1889

Deutsche Fouds und Staatspapiere. 0000-500110, 10 Rose

.4.10| 5000—200|102,80 ata O 108

0 20102, À do. 19033

{ch.[10000—200192,20 bz

92,00b, Gà92,10bz

becker 50 Ilr.-L. . Meininger 7 ffffl.-L, Oldenburg. 40 Tlr.-L. Pappenheîimer 7 fl.-L.

Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaft. 1000—3004104, 90G

9.R.-Schatz1900rz.04 do, do. 73.05 Qt. Reichs-Anl. konv, do. dd ¿0

H V

Joi rens Peck J O

do. Saarbrücken SEAERN

Schöneberg Gem. 96 Schwerin i. M. Solingen 1899 uky. 10 1902 ukv. 12]

do. Crefeld 1900 u do. 1901 unkv. 1911 1876, 82, 88

Ha M S C5 He ©

I, buutlbuas fts fis Sf dees

._—

mgn

Deutsh-Oftafr. 3.-O. Dt.-Osftafr Schldvsch. (v.Reich S PUO

Ausländische Fouds. MURAGK, Eisenb. 1890

do. ult. Jan. Gold-Anleibe 1887

nsol. A. kv. 3

O

Am

O

7 | 3000—2001104,80G | 3000—100|—,— 3000-—200-—

3000—200|— 3000—200/101.50bzB 5000—200/91,50bzG 5000—200|104,10bz B 10000 —200/101,50bzG

1000—100|—,— 5000—200|—,— 5000-—200!-—,—- 5000—500/100,75bz B 5000—500/100,75b 5000—500/101 00% 5000—500|89,50bzG 10000—500189,50bzG 5000—200/104,80bz 5000—200/101,25B .| 5000—200/90,00b4G 2000—500/102 30bzG 5000—500/104,20B 5000—500/100,90G 5000—500/100,90G 5000—-500/89,80bzG 5000—500/89,80bzG

(—,

Dt.-Wilmersd, ukv. 11 Dortmund 1891, 98 . BEEFOEN 1900 unk. 10

1000—500|—,— 3000—500/99.40bz

5000—100/105,00B 5000—200/100,50G 5000—100/101/25G 3000—100[104/90G 5000—200/102,50G 3000—100[104,20G

f e (il pund-Iaay T M P pn jem ferm

E ps pas A

DOOoOOII

do. Stargard i. Po Stendal1901 ub. 1911/

do, Stettin Lit, N., Stuttgart 1895 un

do. Thorn 1900 ukv, 1

1909 ukb. 05 1902 ukb. 10

do, Bayer. Staats- do. do. do. Eisenbahn-Obl.|s do. Ldsk.-Rentensch. Brnsch.-Lün. SO.

e; 0e mer Anl. 87, Sul

D r E jt part pt DE jn pri jk jurk C Is

Go

pr jed pk þrck v2.

ps [u G T M V M V t Prt Prt Prt Prt bt É R M V I —_Y s . .

d: D

D

e

&

do. Grundrentenbr. 1 Düren F 1899 ukv, 05

D G 1891 fono. Düfieldorf 99 ukv. 06 1876

do.

do. 1888,90,94,1900 Duisburg 8 Eisenach 189 Elberfelder v. 1899 I do. 11-IV ufv. 04/05 fonv. u. 1889

5000—200|—,— 5000—200|99/10G 200 102,20G

r H S

äußere 1888 do.

O O00

5000—500/102,60G 10000—200/99,60G 5000—500/99,60G

2000—200/103,60 5000—200/102,00bz 5000—200/102 00bz 5000—200/99,60G

ed a} prendk pern Punci O brd 2} pen J] dreh derk prerck eentk prncck: r 5 -

O-A O

W Wieshd.00/1 ukv, 05/6) 80; 83/3 do. 1895, 98, 1001/8 1882 111/34 Wormu s uf. d.

b=á QO bi =—J

. Kant.-Anleihe 87 konv. Bosnische LandesAulel E.

B Gt g Aal 92 . Gold-Hypoth.-Anl. Dr Nr. 241 561-——246 5r Nr. 121 561—136 560 61 551—85 650

1x Nr. Chilen.Gold-Anlei

»ck— -

S

2000—200/100,00bzG 2000—200/100,00bzG

iva

Aa S2

bo A 7

pmk pmk

T ps LE pi js C Ds Di pes E bd prak part dck prt fremd pre J pur pem pk Peck rk dern Pren part see anck Predi jak Pie: para Puch fred fat dera Jene Pud

ps pE P E D S 7 s a d, 1 p L, 1 b M H 1 DO O s b P He De Hine je ae Ît Sfr Prt Fd Pfe rk Pr Înt Prt Js Pk Prt DO

do. 1893/1900 do. 1896, 1903: damburger St.-Rat.

d Pr r E, O DO j a D ROTE, T R R EN É

3000—1501117,50G 3000—300/110/80G 3000—150/105,00bzG 3000—150/102,60G 5000—100/103,75B 5000-—100/99,S0et.bzG

—— —————— e M M ee Mes Dye E Ses t Da Ee: Bei Pei pel Pini iat: Dae Gun

Efsen 1901 unky. idi ‘do. 1879, 83, 98, 0118 Flensh. 1901 unfr. 06

1896

do. Frankfurt a. M. 18 do. 1901 [I u. ITI

5000—1000

2

T0 6p

St.-Anl. 1886 do. do. amort, 18

s ee

Sti R A P P O M O E J T O BO s j

RA

e R Fd SaRy 1 —AAA A A A A im 00 imi ms bs n A O O-A

b do. u Anleihe

* 1896 500 u. 100 £ Ñ 50 u. 25 £/

: 1898 500 u. 100 £| 44 s 50 u. 25 £| 44x

Anl. 1897| 3

Co O5

Lo O A Mi TEA Ra R I I ASI S AA—A=—A=ALK

Pad fert J 2 O00

do. do. Calenbg. Cre

do D). D, E fündb.|:

O

do, do. Nel. Eisb.-Schuldyv, koni. Anl. 86/2

Mckl.-Schw. 01 uk. 11 Oldenb. St.- A. 1896/3 Sawsen-Alt. Lb.-Obl. S.-GothaSt.-A. 1900/4 do, Landeskr.unk. 07 d 190:

0, do Eahsen-Mein. Ldsk Süchsishe St.-Anl.69

do, St.-Rente .

—_— p bd

Too E ta L A Dani brn pn Pre fund Pran unk fern Puk Peck Prrdk fern drn druck

eo E T F S S a V L S: R Ad S Ps NEUO 2d 10% Ins Me E INI LIS ZIS D D

o

bk pn m] J prt J O jet puná Ln »ck

O

reib. i.B. 1900 ukv.05 d 1903

o. Fürstenwalde a.Sp.00 Fürth i. B. 1901 uf. 10/- Gießen 1901 unky. 06 Glauchau 1894, 1903 Gnejen 1901 ukv. 1911 Görliß 1900 unk. 1908 1900/3

do. Graudenz 1900 ukv. 10/ Gr. Lichterf. Ldg. 9% 1896

U S

do. do. Dänische Staats- optische Anleihe gar. . . .| 3 Anl. |

Ma pri bend jed M

All’ J fd jd

100[88'60 5000—100 S 1000—200|—,— 5000—100|—,— 5000—100/100,10G 2000—100|—,— 1500 u.300|—,— 5000—-100/90,30bz

Com R

3 do. Komm.-Oblig. do Me 2 10 Landschaftl. Zentral .

do. D 10

TS

SOS

2000—200]— 2000—100/102 20G

5000—200/103,60 5000—-100 104006

. Ö. . . f Pt b b 1 H É, A Me 1 t l 1 Ph CO D CEZ EÉ, A O

E ODD:

do. pr. ult. Jau.) Daïra San.-Anl.

ck port pri fremd pern pomm L jp prrrck per jem prr pk ad T6 ° S g S in

po Jol A N died das

p F O m O

do. Osipreußische do.

F D COOoOEELS F Kp D n oe C Ai 20

J erd jr pu berr fem a} O fred Pren pen Pun dent rere Uo Lo

_

M o yar

eiburger 15 Frcs.-Lose e Landes-Anleihe . opinations-Anleihe e Anl. 59% 1881-84

kons. G.-Rente 4% do. mittel 4% do. kleine 4% Mon.-Anleihe 4%

Gold-Anl. (P.-L.)

do, Pommerans

ckck D “t

S&wrzb,- Sond,1900 Landeskredit dsôfkred. uf. 10

0, do. Vürtt. St.-A. 81/83 Pr.-Unl. 1899 Landeskredit- d asse S.XIX unk.07 Wi Proy. Ser. IX Prov. V u. 1X

mm. Provinz.-Anl. Provinz.-Rnl. ë

s D.

inprov, X, XXKT/ . RN {1 u .XNII I, IV fv. . (d V—VIL (i - XLTI-XVII . LIX unk, 19

, V i: s 4 Ix, XI u, XIV (i

2000—200|—,— 3000—200|—,—

F I S5

L an

J bent J i

R

pr 4 pt pra

p i S bt ba Deni, ja p C3 M G3 I E

K:

do. Halle I, Il uf do. 188

I ——— E D

-

/10000-1000/103,70bz [10000—100/89,80@ /10000-1000[103,50G | 5000—100/99,80G

o00

eilbronn1897 ukv. 1

eme 1908|

ildesheim 1889, 18 0

O

0) 0 0 1 1 H jf pf Prt Prt Pk QIVS

S T E it prt pk prt prt prt dr prt t SAANis des fred fes J I dra bs brs

Ae

© =

s P SE A Cg M C3

do. do. olländ. Staats-Anl.

C3 S a

-

O

nowrazlaw Kaisersl. 1901 unk. 12 Karlsr. 1900 unk. 1905

Put ax Pud J J en] uad au] duiù prúd fra an) axi

[4 _

BOOI s 5000-——200[101,90B 5000—500/100,256G 504 3—500/100,25G

5000—200/100,25G 2000—500/100,30G

do. amortis. ITI, IV. Luxemb. Staats-Anleihe 82 Mexik. Anl 99

—_

S SI=A=ALZLck wr

É 25 C59 va C C5 Ma C3 S r CIS E

Fes punnl jraed rant fac pm 400 puek j men amm R R S E mnd pm jer ferm semi ferm ee rad Jene pu pr jed jt rant Pm Puck

UUULaccPPP_

-—

00 unkv. 1906 do. 94, 96, 98, 1901 34

aal amen pra pmk Prm jor Deren prmmnb Prettin pre Peri pen pa Dr prt part jur Perth Jr erer ret erti prr nl ere rel Ph rem Predi medi r erme pt pk pr ps

Prok Pert Jura Prerck Prei pem Pert Pork E S D D ——— ta t E S S0 T T T O bct Peck Jf

dees des Pa q D I df P Pert nt Jda Punk Drn J QOU Ô

pt pt jt É ———————————- —_A—U=MA«

A PMA A AINAAAA

do. do. | 5000— 500 99.90G Séledw.-Hlft, L'-

do. do. 5000—200/103,50 bz Norw. Staats-Aule