1904 / 26 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

AcUSS Vekauntmachung. “F _ Vudhstabe {U à 100 e:

Von deu auf ESrund des rôè@iten Privi- | Nr. 18610 18672 18681 18912 18913 18914 lius vou S Februar 188 auCSzefertigten Am- | 18976 19143 19162 19371 19421 19619 19623 lerdefheinen d Nuthe-Schau-Verbandes fird | 19672 19800 19818 19838 19848 19849 19855 na VNorSrift des Tilgungeplans vom T. Sev» | 19856 19915 19923 19924 19958 19960 20303 ember 1ST zur Einzizbu m Jahre 1904 aus | 20309 20310 20365 20431 20618 20620 20623 ¿zie werden | 20728 20734 20735 20778 20789 20901 20926

1) vorx dem mner 70 |} 20932

Vuchstaben A die Nu

%) ver der Vuchstaben W diz Nummern: 18 I 4 4 33 130 219 229

3) ver dem Buchstaben C die Nur 21 W3 28 334 Z48 371 4

Su D Delta Fav Are aeloften ne nebt den nc< mt falltg gewordenen vom L. April 1904 ab bei der

Nuthe-Schau-Verbandes zu Berl

Q G E E Ee A es

L Ï Î uSCeioii _ Buchstabe Ièr. 421 tft bisher der Ber nicht eingereiht.

Der Direktor des

An Ves

Nuthe-Schau-Verbandes:

d. Knesebe>.

Bekanntmachung. i A jähri Auslosung der Kreis- Kreises Kalbe sind folgende

i Ser of obligationen d Nummern gezogen wc :

Non Lit. A über 2000 A 6 Stück Nr. 17 19 26 38 S7 145,

igen

vorDen :

on Lit. B über 1000 M 16 Stü Nr. 1 3 44 85 108 229 251 337 369 455 460 530 549

550 578 600,

Bon Lit. C über 500 M. 22 129 182 258 288 313 314 321 323 467 471 511 518 566 586 661 7(

Bon Lit. D über 200 M. 97 129 143 157 193 922 410 445 497.

Diese Obligationen werden den Besitzern hierdurch mit dem Bemerken geklindigt, daß die vorbezeichneten Beträge vom 18, April 1904 ab bei der Kreis- fommunalfasse hierselbst oder bei der Magde- burger Privatbank zu Magdeburg gegen Rück- gabe der Kreisobligationen bar in Empfang zu nehmen find

Mit den Obligationen sind auch die dazu gehörigen Falons und die Zinscoupons der späteren Fälligkeits- termine zurückzugeben und wird für fehlende Coupons der Betrag vom Kapital gekürzt werden,

Non den im Jahre 1901 bezw. 1902 ausgelosten, am 1. April 1902 bezw. 1903 fällig gewesenen Kreis- obligationen find die Nummern Lit. D Nr. 35 über 200 #4, Lit. B Nr. 504 über 1000 ÆM, Lit. C Nr. 189

t. 00 401

S I Ss

15 Stück Nr. 63 360 385 393 394

200

über 500 A und Lit. D Nr. 186 und 348 über je 200 A bis jetzt no<h nicht zur Rückzahlung vorgelegt.

Die Inhaber derselben werden zur Entgegennahme des ihnen zustehenden Kapitalbetrages mit dem Be- merken wiederholt aufgefordert, daß von dem Zeit- zunkt der Fälligkeit ab eine Verzinsung niht weiter fiattfindet

Kalbe a. S., den 24. September 1903

Der Kreisausschuß. P a) e.

[80204] Vekanutmachung, Auslosung von Charlottenburger Stadt- anleihen. Bei der am 20. Juni 1903 }tattgefundenen Ver losung find folgende Nummern gezogen worden

Von der US89 er Anleihe, k. Hälfte zu ZF 9%

verzinslich : | (Zinstermine 1. April und 1. Oktober.) Vuchstabe E à 2000 M

Nr. 141 149 151 211 222 260 601 621 626 646 Bu@(stabe M Nr. 7399 658 659 675 676 677 680 685 687 723 7b4 | Bulstabe O Nr. 9886 9956 10209, Buchstabe P 764 919. Nr. 10477 12045 12068, Vu(hstabe Q Nr. 13684 Vuchftabe G à 1000 M 13686 13703 13819 14114 141 14189 14209 Nr. 2028 2057 2175 2301 2302 2508 2509 2824 Charlottenburger Stadtanleihe 9905 2956 3427 3428 3432 3433 3434 »3H ( von Jahre LUVDZ 3587 3803 3804 3822 3824 In. Abteilung zu 4 Buchstabe M à 500 M Seit 1. April 19083 : Nr. 6403 7047 7056 7057 7191 7904 8295 8315 Bucbstabe M Nr. 14641, Bu(bstabe N Nr 1508 8406 8409 8410 8442 8467 8468 8469 8472 8473 | 15133 15399 Bu@stabe Þ Nr. 16974 8474 8479 8496 Buclbstabe Q Nr. 18379 Vuchstabe F à 200 M Charlottenburger Stadtanleihe Nr. 11050 11052 11053 11055 11126 11174 vom Jahre LV9D., 11613 11800 12694 13051 13069 13111 13145 I. Abteilung zu 3 9% 13168 13159 13211 1322 Seit 1. April 1908: Vuchftabe i à 100 Buchstabe C Nr. 1193 2346 2495, Buchîtak Nr. 16236 16333 16334 16336 1 ) 16340 | Rer. 3552 37 4N ( 48a8 51 480 6538 16341 16347 16348 16432 16439 16 [G 48 684 P 8 8 165138 16514 16515 16641 1664 03 16704 | Butstabe F Y ) 3 16947 16978 16996 16997 1701 17013 17063 10 D TULLO LA S JA j v SS 17064 17065 17066 17067 17068 17069 17070 Charlottenburger Stadtanleihe E 106 17100 TTLTL- TTLIS 17116 1CLIE vom Jahre US9D., T1117 17118 17119 171660 17287 10644 1764 L. Abteilung zu 4 1TGAO 17650 17601 17602 17653 17700 LCCOS Scit 1. Juli 1902: . 17709 17719 17741 17767 17769 17770 17774 Buchstabe @ Nr. 13591 8 15 Buch- 1700 17080 17942 179d 17964 17965 G7 | Nab D Rt 4 5 B : 1790760 17989 17997 17998 495 (4 SZZA S2ZS S 543 N S Von der 1889 er Auleihe, U. Hälfte zu 4% | stabe Nt S 20274 24 verzin@licdh: 0477 20479 2 L À 2112 2 2 (Zinstermine 1. April und 1. Oktober.) 1377, Bucbstal è J J - Buchstabe F à 2000 | 22595 2259 2 24032 Nr. 1230 1483 1521 1525 1527 1528 1530 1532 | 4116 24165 1566 15566 1823 1824 1829 1836 | Scit L. Juli 1903 : L Buchstabe G à 1000 RBuc@bstabe B Nr. 12499, Buchitadbe 374 Ny. 4035 4036 4044 4047 4077 4078 4135 4136 | 14571 15273, Buchstabe D N 898 1728 4146 4298 42955 4964 4279 4282 4380 4503 4530 | 17395 18038 18081, Y A j 5 4678 4586 4587 47156 4717 4846 4348 4878 4951 | 206 2 0013 20014 20172 2 Z029 ZUZ D016 0152 5183 60198 5229 )7 5399 5401 5408 | 20377 20378 20458 20 20004 20091 ZUBUR 5449 5452 5666 6833 5998 21121, Bu! F Nr. 21849 21859 22502 2291 Buchstabe Ml à 500 4: 225 22941 >40 22618 226509 Z240 ZHUB Mr. 8674 8703 8859 8880 8883 8915 9001 9083 | 278A 057 23280 2328 J 5 9 9444 9600 9803 9833 10049 10083 10084 10254 | 23384 | 10287 10360 10361 10381 10401 10412 10429} Charlottenburger Stadtaulcihc 10445 10463 10499 10508 10621 10648 10802 | vom Jahre LS99D. 10839 | 11. Abteilung zu Buchstabe I à 200 Scit 1. Juli 1903: . Ny. 13707 13759 13781 13827 13884 13885 | Buchstabe A Nr. 244224, Buchitabe X 24674 13904 13910 13942 14050 14058 14196 14237 | 24880 Buchstabe C Nr. 260: ç 14249 14340 14431 14458 14661 14718 14754 Nr. 27852 28189 28604 286 202 x 147656 14890 14900 14913 14914 14964 15168 | Nr. 30805 30824 30954 31141 31361 32461 16169 15264 16266 162729 15273 16296 15434 | 32577, Budhftabe F Nr. 3279: 258 ¡30 16440 1656614 15636 15536 15602 15661 15662 j 33107 33251 33252. E A 15663 16664 15686 15756 15757 15811 15812 ! harlottenburg, den 15. Januar 1998 15888 15908 15920 16000 | Der Magistrat.

| Diese Charlottenburger Stadtanleihesheine der | T. und ITT. Hälfte 1889er Anleibe im Betrage von zum L. April 1904, und hböct von diesem Tage ab die weitere Verzinsung auf.

Anleibescheinen sind die dazu gehörigen Zins- scheine vcm 1. April 1904 ab Reibe 11 Nr. 10 bis 20 und die Erneuerungs\cheine beizufügen.

Die Auszahlung der baren Beträge wird vom 15. März 1904 ab an den Wochentagen gegen Rückgabe der Stadtanleihesheine stattfinden, und zwar je na< Wahl der Empfänger, außer bei unserer Stadthauptkasse in Charlottenburg, bei sämtlihen auf der Nückseite der Zinsscheine be- zeichneten Zahlstellen, sowie ferner bei der Nord- deutschen Bank in Hamburg, den Bankhäusern M. M. Warburg «& Co. und L. Behreus «& Söhne in Hamburg, Ephraim Meyer «& Sohn in Hannover, der Direction der Dis- conto-Gesellschaft in Frankfurt a. Main, der Mitteldeutschen Kreditbank in Berlin und der Breslauer Diskontobank in Breslau in den bei jeder der bezeihneten Stellen üblichen Geschäfts- stunden.

Aus früheren Jahren find noch rückständig: Charlottenburger Stadtauleihe vom Jahre 1885. Seit 1. Januar 19083:

Buchstabe B Nr. 1164, Buchstabe C Nr. 3716 3721 4887, Buchstabe D Nr. 9823, Buchstabe 19 Nr. 11026 11076 11232 11235 12698 13090 15686.

Charlottenburger Stadtanleihe vom Jahre 1889, V. Hälfte, zu F 0/9. Seit A, April 1908:

Buchstabe F Nr. 210, Buchstabe U 7022, Budistabé J Nr. 13101.

n. Hälfte, zu 4 9%. Seit 8, April 1900:

Buchstabe & Nr. 4395 4495, Nr. 18602 19920.

Seit Ul, April 1901:

Buchstabe 4 Nr 10825 10999, Nr. 14843 14920, Buchstabe K Nr. 20879 20882.

Seit 1. April 1902:

Buchstabe f Nr. 8614 9035 9036 9487 10109 10271 10821, Buchstabe J Nr. 14848 14878 15789, Buchstabe K Nr. 20348,

Seit 1, April 19083:

Buchstabe ® Nr. 1811 1812 1890 1891, Buch-

stabe G Nr. 4013 4130 4718 5015 5653 696 5749,

D C pr Zen

Nr. 6038

Buchstabe K

Buchstabe J 19369 20130

Buchstabe 11 Nr. 8816 8819 9120 9583 10272 10564 10565 10575 10646 10671 10674 10703, Buchstabe J Nr. 13768 13778 14266 14267 14337

14339 14991 15668 15886 15887, Buchstabe K Nr. 18541 18937 18938 19199 19200 19568 19751 19918 20241 20242 20991

Charlottenburger Stadtanleihe

vom Jahre U8S95,

n. Abteilung zu R} 9/9

Seit l, April 198: Buchstabe P Nr. 4884, Buchstabe Q Nr

Seit U. April AV99: Bu@bstabe L, Nr. 151, Buchstabe P Nr. 4882 4885. | Seit 1, April 19083:

6022

4 « 3) J4 (4 M y G 0910 Buchstabe O Nr. P34 WVu@itade 1 (1 0194 | ) N / Q 10 ( i; M, E. | 3993 4300 4516 4800 49090 494 Buchitabe Q) | Nr. 5361 5688 5984 6136 6959

Charlottenburger Stadtanlcihe vom Jahre 1UV95, In. Abteilung zu 33 9% Seit 1. April 1903:

YJ A «F X TUCMITa D N

[48635] Bekanntmachung.

Bei der am heutigen Tage érfolgten Auslosung der auf Grund der Allerhöchsten Privilegien vom 30. April 1880, 13. Juli 1881, 30. Januar 1884 und 14. November 1888 ausgefertigten Anleihe- scheine des Kreises Jerichow Ax sind folgende Nummern gezogen worden:

L. Ausgabe Lit. A Nr. 9 über 1000 , Lit. B Nr. 1 4 13 25 83 164 206 209 à 500 M, Lit. C Nr. 12 38 50 183 à 200

Tx. Ausgabe Lit. A4 Nr. 19 44 51 53 63 à 1000 Æ, Lit. B Nr. 34 63 78 167 177 187 260 à 500 s, Lit. C Nr. 20 über 200 M

TITL. Ausgabe Lit. A Nr. 60 über L000 , Lit. B Nr. 64 72 191 199 à 500 , Lit. C Nr. 24 über 200 M.

IVY. Ausgabe Lit. A Nr. 18 77 à 1000 s, Lit. B Nr. 74 113 à 500 Æ, Lit. © Nr. 14 15 26 42 à 200 M. i

Die Inhaber der vorbezeichneten Anleihescheine werden aufgefordert, gegen Rückgabe der Anleihe- scheine und der dazu gehörtgen Zinsscheine und An- weisungen den Nennwert der Anleihescheine bei der hiesigen Kreiskommunalkasse vom Ul. April 1904 ab in Empfang zu nehmen. Von diesem Tage ab hört die Berzinsung der ausgelosten Anleihe-

heine auf. Nückständig siud seit 1. April 1902: [1. Ausgabe Lit. B Nr. 190 über 500 M; 11 O O O A! seit 1. Apriií 19083: IT. Ausgabe Lit. C Nr. 67 über 200 Genthin, den 22. September 1903. Die Chausscebaukommission des Kreises Jerichow kx.

[43960] Bekanutmachung.

Bei Auslosung der für das Nechnungsjahr 1903 zu tilgenden Anleihescheine des Kreises Templin sind folgende Nummern gezogen worden:

„_2,. Ausgabe. Buchstabe A "Nr. 21 42 und 68 über je L000

Buchstabe U Nr. 116 über 500 Buchstabe C Nr. 73 121 126 269 315 415 417 445 467 536 573 587 601 und 618 über je

200 3. Ausgabe. Buchstabe A Nr. 55 und 73 über je L000 M 4, Ausgabe. Buchstabe A Nr. 105 und 124 über je 1000 M Buchstabe W Nr. 28 über 500 M Die Inhaber werden aufgefordert, die ausgelosten Anleibescheine nebst den no< nicht fälligen Zins- {cinen und Zinss(heinanweisungen vom U. April 1904 ab an dice Kreiskommunalkasse hier ein- zusenden und den Nennwert der Anleihescheine in Empfang zu nehmen. Für fehlende Zinsscheine wird deren Wertbetrag vom Kapital abgezogen Mit dem l. April 1904 hört die Verzinsung der ausgelosten Anleibescheine auf. Templin, den 3. September 1903. Der Kreisausschuß des Kreises Templin. yon Arnim.

[80823] Vekanntmachung. Auslosung und Kündigung stadtcölnischer Schuldverschreibungen. Anleihe von 10 000 000, vom Jahre UASOA, Verlosung vom 1D, Mai 1903. Einlösung zum L, April 1904,

3) bei der Deutschen Genossenschaftsbauk von Soergel, Parrisius & Cie.,

4) bei der Direction der Disconto-Gesellschaft,

5) bei dem Bankhause L. & E. Wertheimber; in Bonn

bei der Westdeutschen Bank, vorm. Jonas

Cahn; in Bremen

1) bei der Bremer Bank, Filiale der Dresduer Bank,

2) bei tem Bankhause J. Schulze & Wolde;

in Bückeburg

bei der Niecdersächsischen' Bauk, Filiale der Dresduer Bank; (

in Koblenz

bei dem Bankhause Leopold Seligmauu ;

in Dresden

bei der Dresdner Vank;

in Düsseldorf

bei dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein ;

in Effen

‘bei dem A. Schaaffhausen*’schen Vaukvereiu ;

in Fürth (Bayern)

bei der Filiale der Dresdner Bauk in Fürth;

in Hamburg ,

1) bei der Commerz- und Disconto-Bauk,

2) bei der Filiale der Dresdner Bank in Hamburg ;

in Hanuttover

1) bei dem Bankhause Hermann Bartels,

2) bei der Filiale der Dresdner Bauk in Hannover ;

in Karlsruhe

bei dem .Bankhause Straus «& Cie;

in Mannheim

1) bei der Filiale der Dresdner Bank in Mannheim,

2) bei der Süddeutschen Vank ;

in München

bei der Vayerischen Handelsbauk ;

in Nürnberg

bei der Filiale der Dresduer Bank in Niirn- berg.

Die Schuldverschreibungen werden vom Verfall- tage ab niht mehr verzinst und bei der Einlösung um den Betrag der fehlenden, nah dem Verfalltage fälligen Zinsscheine gelürzt.

Rückstände aus früheren Jahren. Anleihe von 10000000 vom Jahre 1891,

Ut A Nr. 2425 2427 2432 2692 4065 4749 5625 5838 5863 5877 5912 5913 6501 6656 7072 7609 8417 8529 à 1000 M

Lit. B Nr. 9605 9745 98395 10345 10458 10503 10615 10638 10716 à 500 M

Cöln, den 16. Januar 1904.

Der Oberbürgermeister : L B: Laus.

".

6) Kommanditgesellshaften auf Altien u. Alktiengesellsh.

Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wert- papteren befinden s auss{ließlih in Unterabteilung 2.

[82105] i Nachdem unsere Gesellschaft laut Bes(luß der außer- ordentl. Generalversammlung v. 12. Nov. 1903 in

Lit. A Nr. 4 47 51 123 178 182 186 196 210 | Liquidation getreten ist, fordern wir gemäß $ 297 918 984 998 389 493 615 664 686 775 869 993 | des Handelsgeseßbu<hs die Gläubiger unserer Ge- | 1045 1056 1086 1097 1099 1278 1296 1344 1426 | sellshaft auf, ihre Ansprüche anzumelden. | 1458 1518 1551 1609 1701 1961 ) 232 2246 Leipzig, 1. Dezember 1903. | 296 »90 2 489 253 ) )5 2637 Actiengesellschaft Chronos in Liqu. | 2941 2986 299 J2 225 3353 3390 3601 3756 RNöfer | 392 92 3994 4038 4098 4 ) 4331 4330 4387 PY | 4475 4500 4568 4598 4628 4640 4707 4769 4791 | [82372] A 2 | 4873 4952 4964 5066 5106 5158 5162 5221 5289| Württembergische Hypothekenbank. | 9 L Al Do JOE 1829 5884 5942 | Am 31. Dezember 1903 war der Gesamtbetrag: | 5967 5981 6000 6035 6046 6068 6116 6169 6276 . de Umlauf befindlißen Hypotheken | G28 S G G l I 6404 4 id "N G54S | vf 9 M. 148 402 700 | S 6695 6816 6930 6964 7052 | b. de register | 0 7627 7747 7772 | ein eke | 7843 789 C Q Q9 S338 8365 | ab ien M 161 382 703 1 8420 0400 0400 89099 9999 0 $604 8607 8632 | iter he zwar geseßzlih zur 8837 à 1000 | bric sind, na< Art. 30 der Lit. W i : (4 9504 9640 973d bhung8grenze von 509%%( ( J N ) Q Nt G1 10 29 2 0 Insatz fommen. U VOU 1 C2 | übersteigend, nit in Anjaßy tomr [00M VEO 10104 40 L1ULEC AULIC LUZDD Stuttgart, den 28. Januar 1904. 4 L Zie 4 Der Vorstand. (V5 ¡ Q9 N 41 500 L S9416]) Î N A E S Duo 09. . A . j A, DVUDLA G-A k 4 9 * S { mi A | E non a ormit Jetndiat: ibre Ein, | Rheinisch-Wesifälisches Kohlen-Dyndikat. m A i | Die Aktionâre unserer Gescllschaft werden hier in Cöln | dur zu der am Sonnabend, den 20. Februar bei der Stadtkasse, | dss. JIs., Nachmittags 43 Uhr, in unserem Ge- 9) bei dem A. Schaaffhausen’ schen VBank- | shäftsgebäude bierselbst stattfindenden außerordent- | verein, | lichen Generalversammlung ergedent eingeladen | 3) bei dem Bankhause Sal. Oppenheim jr. «® Tagesordnung : : | Cie | 1) Ge g zur Uebertragung von Aktien G p H n 9 } J ©° dag tatut Dana (Fry, 4) bei dem Bankhbausc I. L. Eltbacher «& Ciec.,| 2 2 det Statu s dur Gr, bei dem Bantha j es Unternehmens au

Deichmaun «& Cie., n

8) bei der Kölnischen Wechsler- und Com- misfionsbank 7) bei dem Bankhause A. Levy,

in Ber 1) bei der General - Di handlung@ä-Societät, B L der Vreußischen Central - Genofen-

schaftskaffe, C Lo K

der

bei Bauk für Handel und Juduftrie, 4) bei der Verliner Handelêgesellschaft, 5) bei dem Bankhause S. Vleichröder,

bei der Commerz- und Disconto-Bank,

7) hei der Deutschen Genofenscha?tébank von |

Soergel, Parrifius & Cie.,

L) boi der Direction der Diéëcontso- Gesellschaft,

9) bei der Dresdner Bauk

10) bei dem Bankhause Hardy & Cic., Ges. m. b. S. L A

1) bei dem Barkhause F. W. Krause & Cie.,

9) bei der Nationalbank für Deutschland,

13) bei dem A. Schacoffhausen’schen Bank- verein,

14) bei dem Bankhause Robert Wárschauer >& Cie. ;

in Frankfurt a. M. bei der Commerz- und Discouto-Bank,

2) bei der Deutschen Effecteu- und Wechsel-

Scce- |

T Am

Î 4 Î t j Î } î Ï î Î Î E t Statuts, betref 7 arntA& | igkeit 1 tôrats. Ï C e $ I ung des S 9 tuts, betreffend | n D j “B nie DeS U | b 1); > s & ( E (441 | ) Redattionelle Aend 8 & 10 des Ctatu | 10) Redafktionelle Aend s S 14 des Statu | 10) Nedafkt ; S >t | 11) Aufnahme einer 4 in das Statu x o Morton n Ä » 1 RnPni PptPlis | welche die Verteilung des Bermögens der Ge}cu

| im Falle der Auflösung unter Berüc | fihtigung der bezahlten Umlage regelt. 12) Wahl von Auffihtsratsmitgliedern. Efenu-Ruhr, den 29. Januar 1904 | Der Vorstand.

[82417]

Expreß-Fahrradwerke Akt.-Ges. Neumarkt i

ir beehren uns, die Generalversammlung auf

Gesellshaftsgebäude I. V

Herren Aktionäre unserer Gefell Dienstag, den 23. Februar 1061

Tage®sorduung :

ortrag des Jahresberichtes, der Bilanz nebst Gewinn

II. Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

111. Antrag auf Reorganisation der Gefellschaft dur:

a, Herabsetzung des Grundkapitals durh Nückkarf einer Aktie.

b, gufammenlegung der n Alien im Verhältnis von 3: 1. Vorzugsaktien bis zum Betrage von A 333 000. Die sollen 6 9/9 Vorzugsdividende vor den Stamtäkilen erhalten, fes

y. M Au

NB. Von dem Bankhause Gebr. Arnk i ‘esden ift

M, Do! Dankthause Gebr. Arnhold in Dresden ist für de N

stehenden Anträge die Garantieleistung für den Bezug von (167 000 Bor eer Annahme der vor- f zwar, daß dasselbe si v ;

c. Ausgabe von

vor den Stammaktien befriedigt werden, vom

zinsen seit dein 1. Oktober 1903 zum Bezu Je daß die zusammengelegten Aktien,

odalitäten der

f Ausführung der unter 1V gedachte fichtsrats zur 006 gedachten

Vornahme von Fassungsänderungen de

M 167 000

Fo » » M » +4 L Pu A c fehlenden Betrag von Vorzugsaktien selbst zu übernehmen.

Die Herren

haben ihre Aktien

Dresden oder der Gesellschaftskasse in Neumarkt i. O. bei

Statt der binterlegt werden. Neumark

bis späteftens 17, Februar 1904 bei dem

Non Éa ; Aktien können au<h von einem Notar oder

t i. O, bei Nürnberg, den 29. Januar 1904. Der Vorstand. Hans Schmidt.

erpflichtet hat, den von den Aktionären etwa nicht bezogenen und an H fta ls i i “ktionäre, welche an dieser ordentlichen Generalversammlung teilzunehmen wün

Nürnberg zu hinterlegen. der Reichsbank ausgestellte Depotscheine

/O. bei Nürnberg.

aft zur

Gewinn- und Verlustkonto.

s Statuts.

Vorzugsaktien erklärt worden, M. 167 0

Bankhause Gebr, Arnhold

fiebenten ordentlichen

i: : V Ô zu Neumarkt i. O. hei Nürnberg ergebenst at E E E E

i $ des Aufsichtsrats hierzu, Genchmigung der Bilanz nebst Seine n Tri tungen

E m Liquidationsfalle ; : l 1. Oftober 1903 VtSendons berehtigt sein und den alten Aktionären zum Kurse von 100 0/9 dee Va angeboten werden, mit der Yapaa

| C auf welhe von diesem Bezugsre Se gemacht wird, ebenfalls Vorzugsaktien werden. | 4 Ea aal

IV. Im Falle der Annahme der Anträge Abänd 8 Im ) / Anträge Abänderung der 88 5, 6, 11, 29 des Ge vertrags, veranlaßt dur die Schaffung der Vorzugsaktien. E Sal

Beschlüsse und Ermächtigung des

\chen,

[82410]

Die Herren Vormittags Ul Uhr,

oder in sonst geseßlih zulässiger Weise angegeben sein müssen, dem die Vräse Der Geschäftsbericht orie ( d. J. an in 1% Aktionäre aus. e,

Beschlußfassung über

ts- 2) Erteilung der Entlast

zu diesem Behufe ausgestellten Hinterle

it fowie Bilanz unseren Geschäftsräumen,

in unserem Bankgebäude zu Dresden, Marimilians- ordentlichen Generalversammlung ergebenst U, 0 O

i Zur Teilnahme an der Gene gemäß der Satzung ihre Aktien (ohne Erneuerun Tage vor dem Tage der Generalversammlung,

der Gesellschaftskasse,

uzliste füh und

Marimilians-Allee 12,

Sächsische Bodencreditaustalt in Dresden.

Aktionäre unserer Gesellshaft werden

zu der Donnerstag,

den 3. März 1904, Nr. 12, stattfindenden

ralversammlung sind diejenigen Herren Aktionäre bere<tigt, welche

gs- und Gewinnanteilsheine) späteftens am vierten

diesen uicht mit eingerechnet, bei

Marimilians-Allee 12, oder der Sächsischen Bank zu Dresden in Dresd

der Dresdner Bank in Dresden B ¿we>s8 Teilnahme an der Generalye gungsscheine, auf welchen die

renden Notar vorzeigen.

rsammlung hinterlegen und die Nummern der hinterlegten Aktien

Gewinn- und Verlustrechnung liegen vom 10. Februar

Tagesordnung : 1h 1) Entgegennahme des Geshäftöber G

ihts, der Bilanz nebst Gewinn-

zur Einsichtnahme für unsere Herren

und Verlustrechnung,

Genehmigung derselben und über die Verwendung des Reingewinns.

ung an Bo

3) Grhöhung des Grundkapitals auf 10 aktien über je .1000 M, Festseßung des Mindestpreises und

rstand und Aufsichtsrat.

Millionen Mark durh Ausgabe weiterer 3000 Fnhaber- Beschlußfassung über die

F egebung der gesamten neuen Aktien. so nl ppeMende „Aenderung des $ 5 des Gesellschaftsvertrages dahin: „Das Grundkavital 8 , beträgt 10 Millionen Mark und wird in 10 000 auf den Inbaber M dur Attica pital je 1000 M eingeteilt.“ L e a ers

1 Kommerzienrat Konsu in Dresden, den 29, Januar

[82115]

5) Neuwahl zum Aufsichtsrat an Stelle der

l Arnstädt 1904.

Lange.

ausgelosten,

und Bankier Gutmann in Dresden.

Sächsische Bodencreditanftalt,

Balzer.

Bilanz der Kleinbahn - Aktiengesellschaft

Bismark—Calbe a. M.

soglei wieder wählbaren Herre

11

G ire A D i ee T E E T E E Ä E R E R E t S ; Beetzendorf—Diesdor [82371] D ¿ l 7 N Aktiva, am 30, Juni 1903, # M Eis 6 Bilanz am 34, Oktober 19083. Pasfiva. An Cisenbahnbaukonto : E Per Aktienkapitalkonto „L S Grundbesitkonto A A Bestand, A6 1930 776,32 Disvelitionélonts - t (22 000 M Sabäudedonto 221 842/46] Aktienkapitalkonto 500 000) Dugang im Zahre Geseglicher Reservefondskonto: E Einrichtun 1sfonto “49 240/34} Reservefondskonto h 11 312/90 É 4447369 | 1953 25001 Bestandam 1./7.1902 4 2 386,30 Nollbabnkonto ; 42 (92 341 Gewinnreservefondskonto Î 15 000) Grund- und Bodenkonto: Nüdlage für 1902/03 , 1051,72 42859 eataronto TAY ULEN E e B 940 065/95 Wert des unentgeltlih her- Srneuerungsfontsfonto: E Mobilienkonto 8 O61 Al gegebenen Grund und Bodens 85 000 Bestand am1./7.1902,4 34 197,65 Nobmatertalkonto B ba S Kauttionseffektenkonto : : i 17 Warenkonto , 45 781 48 | De der Megierungshauptkasse - 43 611/41 Effektenkonto L 9 94h | (f Magdeburg hinterlegteKaution 5 107130 : Wechsel DOU Ee V G, 202 649/57 “Ba 7 Wechselkonto , 9 904|r DAary ) C 458/05 Kassakonto 0 : B nas Grneuerungsfonds und Speztal- tp C Debitoren A G E AN | reservefondsanlagefkonto : s Ri L 100 881/86 | Bestand 95 489 6c ewinn- und Verlustkonto . 3 936/03 Forderung an die Aktionäre . 625 C 0 4 ‘1 77516 Jo S1 | « ( . 20 VOD A E 1 066 378/85 1 066 378185 Kontokorrentkonto: Soll, Gewinn- und Verlustkonto pro 34, Oktober 19083. abees Guthaben bei Lenz 2 s 47 - 7, Ö 93/4 A G M F i Guthaben bet der N « \y nh y y Ot, 90 , , [7 (09 j f Ben an B rovifionskonto 29 (82/20 Gewinnvortrag von 1901/1902 150165 Kur- u. Neu- ünkostenkonto . ö 000) Gewinn an Waren 36 930/26 märkish. Nitter- Konto dubiosa [1 617/89) Verlust 3936/03 \haftl. Darlehns- z 40 616/88 kasse . « 135 982, 168 701/47 41 017/02 p e E Ei z i 41 017/02 2 880 006/48 È 3 40 COELA Ludwigshafen a. Rh,, im Dezember 1903 Deb i O R d V .. / 990. et. Gewinn- un N fi Die Direktion der Dampsaiegelei Kaiserwörth. t seronto. Kredit. Adler. u e Vorstehende Bilanz fowie Gewinn und N ° p M P E R 10e ¿ Hewinn- und L » » ner ; » An Unko ) 5 957/721 m, a L ““ A Ibereinstimmend befunden. j d Verlustrechnung wurde geprüft und mit den Büchern P s: 9 Zo( 14} Per Gewinnvortrag aus 1901/02 J Ludwigshafen à._ Rh., im Januar 1904. Rücklage für 1902/03 13 2374 a. R C. CEswein. Carl Nuppenthal. Speztialreservefondskonto: 2 a4 1929 a0 m y [82114] Nl i o E für 1902/03 . - j „1301/02 a. 1232000, 24 150 e S 2 ite -Ih 19 s - Heseßl. Reservefondskonto: H zin! entonto A Aktiva : Jeinisch Westfälische Vahbugesellschaft. Nuüdlage für 1902/03 , 1 051 72} E E E En 7 E: ilanz am 314, Oktober 1903. Passiva Kursverlust: SagnoetrienSionto 4 I E WG-2 L s Cffekten per 1./7. 1903 . 1 J T R TE E aao Sri M L P Veo 91 775 16] e 28 924,8 2122 a D N 818 8: [. Aktienkapital 3 000.000| Vorschlag zur Verteilung : i | b. Dateiein 1 O RD R L 0 oan Tann 11. Stadt Bonn . 15 000|— 10/0 Dividende auf die alten Aktien 1 REEN n „1409 349/68 | 2 285 168/53] TIT. Kreditoren . S D 26 306/45 U Ddbe bon. e 19320 11. Grundbesiß und Gebäude 98 549/91 [V. Erneuerungs u. Amortisations- Gewinnvortrag f.03/04 , 2455,16 [11 Vinterlegte Kautionen : 90 670/70 fonds der Bonner Straßzen- Sur e lait E: E [V. Betriebsvorräte 98 573/38 __ bahnen 84 145/81 S1 997/77] Ul S5TTI

V. Effekten .

V1. Bankguthaben . Debitoren . VIIT. Kassenbestand .

Soll.

für das

l | In 1. Geschäftsunkosten bei der Zentrale E E

__ n Berlin , E Saldo @

„, der, wie folgt, verwendet wird: Hüdlage in den Erneuerungs- und

Amortisationsfonds Straßenbahnen :

a. Pferdebahn

b. Dampfbahn

Reservefonds 1009/6 von M 164 232,65 |

+ 9/0 Dividende an

Bortrag auf neue N

n Vorstehende L t und mit den ord

i Laut Beschluß unserer gestrigen Generalversammlung gelangt die Dividende ( äfts 8 _Ve amm. ( ür 3e prr 1902/03 mit 5 0/0, für jede Aktie, bei der Deutscheu Bauk eros Geschäfts

Pezaolung.

Zantieme an den Aufsichtsrat

1 9/0 Ueberdividende . O Sratififationen an Beamte und Ueber- veilung an die Unterstüßungkasse der ängestellten der Bonner Sa Tibabnen

V. Mel ervefonds :

811 004/34 s L VI. Gewinn- und

126 666 28 212/61 118481 3 400 030/28 - Gewinn- und Verlustkonto nfte Geschäftsjahr 1. November 1902—31.

l M | N Per 6413/31 y | | 22154455

¿4

der Bonner |

._Á 20 653,—

« 27 347,— | 48 000/—

16 423/27

120 000|-

2 780/94 30 000) J

das Aktienkapital

1 400|— 2 940/34

221 544/55 f

e<nung

| j | [hin | 227 957186 Der Vorftaud. Müller Feldmann, 3zilanz sowie das umstehend aufgeführte Gewinns nungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft übere Die Nevisoren : A _GTOD T h. Veyer.

Summa .

d. i, « 50,

Berliu, den 28, Januar 1904.

In der Generc

rh. “Uan,

Rheinisch-Westfälische Bahugesellschaft. Der Auffichtsrat. n 1, Eman,

lyersammlung unserer Gesellshaft vom 27. d. M.

Elberfeld, als Mitglied des Aufsichtsrats wiedergewählt.

Berlin, den 28. Januar 1904.

Rheiuisch-Westfälische Bahugesellschaft. Der Vorftaud, Feldmann. Müller.

53 033/47

Verlustkonto . 221 544/55

[inan 3 400 030/28

Oktober 1903. Haben.

M A

L. Saldovortrag 9311/90 [I. Zinsen, Mie- | ten und Ver- | \chiedenes 49 383/96 [L Betriebsüber- | {uß der | Bonner | Straßen bahnen 169 00) l Summa . | 227 957/86

und Verlustkonto haben wir instimmend gefunden.

in Beclin sofort zur

wurde Herr Dr. jur. Hans

Scho epple!

[82116]

Aktiva.

aufgestellt laut Be

Kassakonto .

Wechselkonto . .

Debitorenkonto:

Außenstände . a dto. Forderung an die Gründer . Warenkonto, Vorräte Mobilienkonto: O abzgl. 10% Abschr. . . Maschinen- und Gerätekonto :

Abschreibung De Rio E #6 200,— 340% Boden- und Kommunal- kreditpfandbriefe. Gewinn- ‘und Verlustkonto : Verlust O

Soll.

Geschäftsunk'osten

M engen ; Maschinen und Geräte . Mobilien . en

Dubiose Forderungen . .

. A 1 000,— « TCUTR

„1 642,43

Straßburg wohnhaft, zum M Strafiburg i. E., den 27.

. Á 1 767,91

« Ie A

Anschaffung seitdem 1. Januar 1902 4 7 280,7: e 1 000,

6 665 57

Cte In der Generalversammlung vom 20. Janu

Kalbe a. M., den 3. Dezember 1903. A Kleinbahn-Aktien-Gesellschaft Vismark—Calbe a. M.—Beetzendorf—Dieëdorf.

Der Vorstand.

berg.

Gewinn- und Verlustre<uun aufgestellt laut Bes{luß d

L A -l 94 846/35

Vaut

mte a 4 + 2 - u L 4% _

Deutsche Futterstoff-Fabrik, Abtheilung Straßburg i E., Actien-Gesellschaft. :

Vilanz per 31. Dezember 1903 {luß der Generalversammlung N

D J e

La: iva

i 2} - * 7500 Akti j d, M À s f editorenbonto. ; 7 O j S s ets ü « t zw L U F; hoben > I Stempel 1 L de Aùepte ¿ 1j 6 28017 | h i | B 7 631/671 E A Ra L LOTOLR O g per S1. Dezember 192603 er Generalver! wmm lo hans Yy f í L/L L L IILA LAIEL L 6 au A Ÿ s L Ls DAUSCK,

G Bx ift I Q . e N, I y f a Galdop Sd ident aeeetttier n

xd: D

de Derr Kari Faul, Bidecmoee

4 F ar 1904 Ui itglied des Aufsicht&rats gewäblt Januar 1904. Der Vorstaud. rin

E 2A