1904 / 27 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

<illertheater au in Bamberg, 29 , 29. Januar. (W. T. S e : sigen B A 2 e A wei B x fp Erste Beil age

daß der Weit i ctn ol Versuchs und aedraoftalt für Brauerei in Siweisgebalt nee Die d E ia veranstaltet das S unter dem Titel „Beiträge zur Bra p 4E esem Jahre im Neuen Königliche von Professor Dr. von E>enbreher raue e T B éine | fest zum Besten seiner E Ee e Der Bait ein Ball-. | Naht ersti>ten in einer hiesige bérau8gegeben, die eingehende Anweif 2 ( 4 Bogen) | Sonnabend, den 20. Februar, statt “Der Ball findet am | gehilfen, die ihr Sl ; g B rabestellt find „goldene Regeln 00 für die Gerstenkultur gibt. è : A afzimmer mittels eines Kokskorbes geheizt vershiedenen Kapiteln und zum Abbru> S die dann în Im Verein für volkstümliche Kurs ihre ausführliche Grläuterung finden. n Verhandlungen Be u Bee h. Wey morgen, Dienstag Abends übr, ‘der | Hamb Januar. Die zur Abfahrt bestimmten Trupp ? ozent Dr. Th. Weyl seinen Vortragskursus ü i ür Deutsh-Südwestafrika sind heute fri fer ein- zum eut en : Theater und Musik. ygiene“. Der Kursus, der in der Aula des i E Eerber (d le | getroffen und am Bahnhofe auf STAUA Fe Gen: Ñ vil N C san et «o Im Neuen Königli Ene stattfindet, umfaßt 6 Abende von je anderthalb St So worden. Von dort wurden die Truppen nah d AIO por rtes My, 14 ; un 0Nnt : eits 10 E A Bente Fi morgen, E M en Sue us zum Preise von 1 «find S E A die Ginshiffung an Bord Eo sens : L Ba F l reu ischen S1t t 7 y en von O. i eipziger $ y rmann“ ? / enua t / aa $a den Damen Fre irolen, unter des Kapellmeister n S Bel | (ube ele 0 Bai O babe 20). E. Lverer | von Bot und P ntra Ves Tx, Armeeforps, Generalleutnant f Berlin, Montag, den 1. Februa iger. t S nter des Kape meisters von Strauß Lei rstenstraße 70), Bernhard Staar (? L e OKAN fal on Bo>k und Polach an B ( ' euïnan : E ld + r in Szene. "Feuersnot“ ein Singgedicht rauß Leitung | der Zentralstelle für Arbei aar (Friedrichstraße 250) sowie in | Lrup / ord des Schiffes zum Abschied von d ? U R A MCRSRUNETEA 16M M ua von Richard Strauß das am Mitt von E. von Wolzogen, Musik | von 8 bis 3 U ür Arbeiterwohlfahrtseinrichtungen (Dessauer Straße 14 Rdachi Gean 1 ne vers der Dampfer unter patri ti A T E 190 wiederholt wird, geht an diesem T. woh zum zwanzigsten Male hr) zu haben. undgebungen der ausreisenden Mannschaften und d otischen A Beri 4. { ‘age zuglei 1 G Nt e Lira sammelten Menge d S h er am Kai ver- j erichte v laufende Spielzeit in Szene, da der Komponist V A I die Vin den festlich ges<mü>ten Räumen d nah warmen Worten hres V Die Bürgerschaft genehmigte 3E fl E E DS S arm ) ou deutschen Fruchtmärkten antritt persönlich dirigiert hat, einen längeren Urlaub Mitte d. M. qn Co 100 das Ballfest des Bereits TRerli, A ffes lihen Antrag des Ba 10 090 Qt dg 4 dring- M 2006 E Oa A i E, i . M. | statt. Es sien, als w j 7, resse“ | leidenden i / ür die Not- / 4 e gustsôtele Ne H Schauspielhause gelangen morgen die balls im Opernhause D O eitie bab n O tent Grabe A u uaivdaa DE 5 Januar Marktort S | mittel | E Herbst e f lige <önheit", „Die Schule der Ehemänner" und Zahl von Besuchern zum Prefseball drängte; die v A geg große Sevilla, 31. Januar. (W. T. B.) A n h gut Verk i , Poppe R o oa Morbus Dp r ans nb) "Fräulein | tonah ler e Tagen vergriffen, und son am Beginn des N A „Ciudad Reus“ a I U ey L L Tag Gezahlter Preis für 1 Sorpctieir d E A Verkaufs E Mie origen Außerdem wurden N E d urg, Derr ;hristians 5 onnten |owo er Hauptsaa Ç ; s att, durch die ein : {14 xplosion : ti T i S E A R entner ende E Tel age am Mark A a O Drrhe Here Staegemann | Onhefterpovium D V Bala be m | M ta nledrigfter | höthster [niedrigster | höchster | niedrigster | höchster ' wert | 1 Doppel- | Durd- | d Spalte * )rchesterpodium aus gesehen, das üblich ; N | M 4 / er |\ niedrigster | höchsier [D oppel- ird na< überschläglicher bild, das diesmal besond e, frohbewegte Gesellschafts- Aal e i L M |! M. | | oppelzentner zentner \<hnitts- g b exs dadur an Farbenrei alesund, 31. Januar. (W. T. B h 30. Tilsit E | E ! dem äßung verkauft Mannigfaltiges zu haben schien, daß in den Rei D rbenreiz gewonnen | hat man Ueberreste meh A ) Unter den Trümmern / S! M M preis | Doppe . ; Ï : E <6 M, | s zentner f wie ‘der Zushauend eiben der Tanzenden sowohl | französische T ehrerer Verbrannter gefunden. Der v eru 015 D E Weizen, Ç M. 4 (Preis unb Berlin, den 1. Feb ¡e Uniforn en neben den lichten Toiletten d j e Torpedokreuzer „Cassini®" i ß i , Lyd A [10,80 1. 10/6 d E | unbekannt) , den 1. Februar 1904 die Uniform außergewöhnlih stark vertr en der Damen | hier eingetrosse i „Cassini" ist heute vorm tt S ° | H Ao 10/0 f r 76, | : . treten war. V \ : getroffen und wird 1 U tag é Beesk O Zoe | | j 19 4 6 Am Donnerstag, den 4. Fébruar d. I., findet in den M i und bekannten Persönlichkeiten “r A Ne Von hochgestellten | der „Phönicia“ wurde e vor un Ladung löschen. An Bord Meld L 8 19/40 162%. | 16,78 4 1650 | ; G00 441 6 874 t id Que î rern annte wis ens<afîlihe en E Pa dieser Bälle gehören, bemerkte man eit gea at N dem Brande abgehalten, an dem 800 A anen ene O nad) n S N ERNUEG a. H. N A z h T | D I 1629 16/95 2 33 18/50 S 23.1 eigen Drachen, bemannte und Bou j att. rafen von Bülow, den inanzminist R aub n eihskanzler | war ergreifend. farrer Dabl eilnahmen ; die Feier f tell A E | 0 520 1 1200 15 66 D 650 | 27 L Scotland Crinan, Trappes, Itt 1 unbemannte Ballons auf in | den Kriegsminister enéralleut zminister Freiherrn von Rheinbaben, | einem Dank ebet für S a aus Aalesund {loß seine Predigt mit j f Greifenhagen . . E | E | 1480| 15,60 | ide 9,60 : ; j 4 Straßburg, Barmen Mü: “voi Guadalajara, Rom, Zürich, | des Reichspostam!8 Kraet? ‘l V, von Cinem, den Staatssekretär | und sei 719 Ad eine Majestät den Kaiser Wilhelm, sein $ / y D 4+ C N —_— A H T 150 1 A i l L Dr j n, : í den Vizeadmi l Bi D n fein Bolk. , [ein Paus & (4) R D E S E s || ) | | 15,60 15 80 c è St. Petersburg Safan T, bi Hamburg, Berlin, Wien, waren auch die Nertret un pu ra üch El. Zahlreih E A i Stargard i Pomm 0 iaua | | | dl | 15 | < 24 990 « | 9 s ' ) 5 ito d, P E t E . . ä | gea i j j | J 40 15 [4 376 4 Q S j , Der Finder eînes jed at Hue i U. S. A. 2c. | levteren wie stets EIEE L, Von LUeraE, Ns kunst, unter Vict ori i c 4 E Mod 4 A H h | 1 160 E - 15,68 15,60 9 er hnung, E m Sils itaefeten r Ae Saa „Bühnen Prie De a Herb orTaa e N ofes, Male der ist hier die e bah / U Cet En Heute : A ers E (7 | 1440 | 14.80 5% | 15/20 E 2 566 1530 ies gemäß den Ballon und die Inst dds N Instruktion | Sr itsteller. Um Mitternacht wurde die herks ler, Vater un „Sealion“" nicht, wie vo int rmißte Paketboot 4 L é 0 O O 640 | 1540 | l 3,90. 1 1080 | 16 0c 413 CES 15,24 97 1 und an die angegebene Adresse | rumente sorgfältig birgt | bestehend aus ein Bonk die herkömmlihe Damenspende, | gegan ist, sonde or einigen Tagen gemeldet wurde, untker- " O, O 0 | A 154 2 00 : j 15,30 15,29 93 1 R E E ofort telegraphis<h Nachri er Bonbonniere und einer literari Fri , | gegangen isl sondern wohlbehalten a f Ee y Brie O 440 | 19,30 | 15,40 n H H] ' 3. 1. Auf eine vorsihtige Behandlung der Snstruniente 2c. chricht sendet an das Fest, diesmal in Form eines M a A Nr. 25 d. Vl.). ngetroffen wurde (vgl. : Stau E E L O | 15,40 | 15,80 E | 15,90 | 1640 10 154 1540 f W aufmerksam gemacht. E “ibe e Een zeitgenössisher Dichter vitteilt. R ub B L E N 5,00 15,20 | 15,40 1560 | 16,00 | 16,00 30 j d E E ru@ fand au< die mit prächti ' . Megen x S ae. S aaa A Ga L Ga 1580 | 18 3 474 E i U No ) gen Gaben von K Jauer E A L i570 | A - L (os 16,90 15,80 ¿i as Ger L T br Deut se n Meteorologischen sherzhafte ti A é beschid>te Tombola ae U " Hoyerswerda L 1430 N | 16,10 16,10 | t | 16,30 i / . ia E saale des Königlichen L S aus L Sigungs- | von Horaz, Sappho O Walther man aus der Sund 1: Nach Schluß der Redaktion eingegangene Y reite L d 1485 | 1490 2 15,30 | 16/30 leo 50 300 16,0C : Sißtung. Or. 2 rennede spricht üb = Be ( 1 nl 3e 20, eine mit Midmungen versehene Ansichtsk P on Cr Bogelweide Depesd< en C « î y Halber] adt . S E | S I D | 15,20 j 1520 | Ls ), ’) 16,10 93. L dru&verteilun O (an edhZ E eziehungen zwischen der Luft- | dieser Ahnen Sie | arten erstehen konnte. Im Geiste ) N, " Eilenburg : 14,50 4 Qr 2 P fp 15,90 i , / c s Dr. Linke g Und Ven e 19 Ballanf a ta Meeres, | Herren Rudolf e Alte Ae e Ml wurden, dichteten die E Petersburg, 1. Februar. (W. T. B G e 14 70 1475 | N 15,20 | 1520 | 1/25 985 15 465 Aa / : Beobachtungen. 2 Ballonfahrten mit luftelektrischen | So dürfte denn das L Maesiigene L er OLTIR mitder e Telegraphen-Agentur® wird aus Char j, t | ; l N S 14,70 | 15,00 | 15:40 15,40 | 15,50 | 15/80 : / A 15,80 | 23.1 3928 E in- den“ Händen des Herrn Georg Schweitze Oberleitung wieder | U e gemeldet: Aen \tliche Japan ee E in von | v Wosiar P S 20 | 1250 | 9,40 1540 | 15,50 4 Ou y ; s B B In der am, Sonnabend, den 6. d. M, Abends 7 Uhr, im großen anstalten des Vereins wieder E Et Summe U Ae L abon. der ostchinefishen Bahn. je Japaner verlassen das Territorium | " Sou A G O 14,20 | 1470 P 15,00 15/30 | 4 / L Saale des Archi hauses C e r C O geführt haben. Mus Wladi i E : " Sud O E d e 14,0 5,20 h 520 | L Allgemeinen Lr G terte Pat i\Gaft für Erd 92) stattfindenden Frankfurt a. M., 30. I E E O O ostok meldet die Agentur von gestern : Hier x ZUIDUtd 4 e +9 E 15,50 15.50 14,60 [4/60 | E 15,80 ; bilde der Professor Dr. A. Philippfon int eti von Lit: S ng erkranften Besicherinnen Vie Kobe E den infolge | gebung der Mob lf P ; R (e diesen Tagen die Kund- | : 2a E E E 16 r ps 15,75 | 16,00 12/20 195 2 991 1534 A bildern über das westliche Kleinasien auf G R el von LUCjl- Frauenvereins in Darmstad er Koh]hule des Alice- | des fer 54 : Q Er S ervisten aller Gebiete | E E S O O7 | 16,57 | 1686 7 1688 | 1688 - : 15 15,68 | 23.1 Forschungen sprechen. O Fn der am M t run eigener Reisen und die „Frkf. Ztg a meld M a t (vgl. Nr. 96. Di Bl.) sind, wie 9 C rnen , Ostens erwartet. Es werden Vorb L | - Neuß a S E O 16,00 | 16 0 | 16,86 16,86 [l 17.14 | 49 59 20 398 . : E 7 Ubr, im Hause der Gesellschaft (Wilhe ag, den 22. d. M., Abends | die Zahl de G et, no< zwei Personen gestorben, sod | zur Mobilisierung der der _* ereitungen : ' München S O0 4 LONO 16,50 | f 17,14 300 5 07 16,88 L E E | ilhelmstraße 23) stattfinde Zahl der Opfer auf neun gestiegen ist. Das Befinden de , sodaß | liegende fab er er Aushebun unter- | s Straubi C Eee e , | E 10A L 1700 4 10 9 070 B90 E 4 Fab puns d mebrithrigen e E “Hie Geomenpbologie pon se<s Patienten ift immer no R Aohos Bie Ylntunft getroffen. Im Februar m? in Wladi- O T 2 2 leo | 1700 | 170 | 1640 530 id E C ehrjährigen eigenen Deo achtungen einen Nortra L L ment fe trr R S ft von mehr als 50 000 2 Z Pir A S » Ld ), 12 16 64 p 7,40 1740 En 8 430 16.00 2 6 : 2 ¿en Vortrag. München, 29. E Verstärkung der Garnison erwar (ann zur j Y a 0e E ua N 1690 f. 17,00 S A 46 77: E 1586 | . 2 Í Z Der Berliner Verein vöm R : Mafchinenfabri Januar. (W. L. B,) In der Sclueters<hen Aus Po i, son erwartet. i j « Plauen M A 15,20 | 15 5 af 7 16 s 17,09 18 L 16,96 17/50 52 1 r : : | Noten Kreuz veranstalte k an der Weißenbur S j ct Arthur wird der Age aver E 90 15,50 - 10 15,4 309 16,5 i ).1 Einverständnis nr Dem Zentralkomitee des nstaltet im | heute früh ein Benzolsaugmotor; ei ger Straye explodierte | Berichterstatter des „Nowi Kr i A gentur berichtet: ‘Der j 3 avensburg . . « E - a 15,380 15,80 16/20 E 16,32 23. 1 P Landesvereins..vom Rôten Kreuz ci es Preußischen | ein Ingenieur hw f or; ein Arbeiter wurde getötet, | J G, 3 „Nowi Krai“ in Korea meldet: Di ; y M e e E . i 2008 15,00 | 16,00 t : / 280 Geld spenden, Sb endmitteln N N S von er und ein zweiter Arbeiter leiht verleßt. f nl R, dort Unruhen hervorzurufen unt. a f « Sl egeura 2 E E S 16,00 | 16 20 16 00 16,32 1CÉO E : ° J gegen ständen für die n i‘ neuen 2E eid ung3- München 1. E e n B Zur Finmis un( zu haben dod ind bi L E n E i; v Bruchsal S0 / ; ; 7 “E E | E 16,40 16,80 j 170 f 8,99 15 r L norwegischen Handelsstadt Aal A d e Bi P der Prin Meg Sehe; E Ey Königliche Hokbeit L a M L mne Erfolg. Auch ein cu T | x Sons i E es E ; 1710 | E N 38 s 16,28 23, 1 nd bereit, auf Wuns Gaben spesenfrei aus d r W ure | Kolonialgesells<aft u deren S hen der Deutschen | f rn\te Unruyen hervorzurufen, ist mißl n t j 2 L 6 3,20 1320 | L 2A 750 4 18,00 | 200 0 170 A 62 23. L und an ihren Bestimmungsort zu beförd er Wohnung abzuholen Deutschen in Süd zu deren Sammlung für die bedrängten in Umlauf geseßten Gerüchte ibe die A _mißlungen. Die v Braurshweig 12,50 13/80 | 15,40 | 15/40 E 18,00 : 17,00 1710 4 z Schaßzmeis Not rdern. Geldspenden nimmt der | ük ; üdwestafrika den Betrag von 2 i j L AUTAE zte über die Absicht der Garnis j Altenb ¿5 AC 3,80 | 13,90 E iede Fe 0C al s i 3. L Sebr, 6/7) C, binmerzienrat Ferdinand Manheimer E), U: L A E A T R a n Missio den Kaiser von Korea zur Flucht | " _1fAryfiadt 60 1BWO I 7 14,90 |} 1500 | 15,80 500 11 880 14/35 Zie L wu : E mit Brem 31 - Entschluß I R Mijnon zu nötigen, hatten dessen feste | E E O 1000 | T O Í o U 14,36 15 54 n L ; D N : ° en, Vils Januar. (W. S. B.) D 8 bi S ntc) uz Zur Folge um Falle de e ; reien k 9 ; s j 15.60 15, 20 il 15,00 | 1500 s f de Le 900 E E Frauen-Erwerb, Berlin W Gattat komitee für Aalesund veröffentli .) Das hiesige Hil}s- | den Amerikanern Sr Falle der Notwendigkeit bei : 30. Nördlinge i 60 | 15,60 f 15,80 15 20 - / - : Strafe 128, veranstaltet am 4. d. M 1! rlin W. 66, Leipztger verzeihnis, d nd veröffentlicht heute sein erstes Gab en Umeritanern Zuflucht zu suchen. Unter de Bor | Mi P a e Kernuen (enthülf y 19,59 11 Â j L s aggr S E 4 8 Uhr einen literarishen Abend nis, das 10 067,80 „G aufweist. des Schutzes ihrer Mission brachten die A eir zorwande E S E 16,00 1630 | 16,40 ülster Spelz, Dinukel, Feseno). 172 15,65 15.45 R. Kirchhofstraße). Es wird ¿ut “Tbei E Str. 61 (Eingang Wien, 30. Janua (W. T. B C Kompagnie Soldaten nah Sóöul S I eine G R C A 16,00 1600 f 16-40 | E 50 | 16,60 16.80 Me És S ‘itgendssisher Schriftsteller O en Wt ungedru>ten Werken | von Den "e Rs G S T. B.) In der Maschinenfabrik wandten sih an die Tonghaks N R Japaner “aaa E S 2 14,40 16,00 16/20 1640 | 16,60 16/60 _86 1 410 16.49 A gramme sind ti 2 Lee ge esen. intrittskarten und Pro- ih ; C 0. arf heute nahmittag ein Gefäß l G mishung u \> ce, ( S, um einen (Grund ZUr Ein- " auigau S i S _ E E 16,40 16 60 E, l 309 4 996 “a 16,50 93. 1. i entralbureau des Vereins, Leipziger Str. Nr. 1: ges<molzenes Metall befand Dieses fäß, in dem zu |<hassen. ) v Ulm : S e eN 18 00 A2 16,40 16.40 17,49 20 d 16,38 24 E 1 von 11—6 Uhr zu haben. / . Nr. 128, au, wodurch a<t Personen mehr oder E E sich n den e s E Ld 16/00 12/55 S —— 10 13 E 16,44 1e98 B L vurden. Unter den Verleßten befinden sich zwei der {wer ver eyt H He 6,20 16.40 E Fe 16 40 Ee 23. L zwet Jngenteure. Fortse ; ; : 4 T 7,0C I y SDOT 17,00 Ties 2 936 r E 23. L S 4 S Eee (Fortsehung des Nichtamtlichen in der Ersten, Zweiten und O E 17,00 17,00 F 1750 17 407 6 69 L O 15,97 23 1. G O E L j I I C Dritten Beilage.) i - Fnsterbur( C 13,35 1385 f E Roggen. s 16,40 23. 1. Sa Ä | E Abends 8 Uhr: Die Kin Mittwoch und fol 08 u E 7 as S ß e t G E E Z - A 1 13,85 14,35 14 35 14 8: A Se önigliche Schauspiele. Dienstag: Neues s i Schwalbennest. gende Tage, Abends 74 Uhr: Das | Birkus Schumann. Di L C R E v l! A 200 | 12,90 | 1598 1298 d 14,50 14,50 a 15 539 14,1 1413 E Operntheater. Vorstellung im Abonnement (Billett Theat d Sonnabend Nachmitt / ; tenstag, Abends 74 Ubr: s Brandenb 4 s E A | 12.00 12 D i 13.35 1235 S 14 5C 4 E Ge L. reservesay Nr. 19). L 7 ; Ó er des Westens. Kantstr. 12. Bahz Preisen: Kindervors tags 4 Uhr: Zu halben Go D 5 Brandenburg a. H. . —_ L 10D ERS * , 4 7.1 Oper in 4 E E M E (Violetta.) 2oologischer Garten (Dir Ft M R Es Rel: _Kindervorstellung. (Feder Erwachsene ein Í Ma us O furzes Gastspiel. Rae a. D E , . . G 1220 192 50 | 12,90) 12 00 . t iuseppe Verdi. Ballett Di gter Garten. (Lire on: A. Pras, Groß- | nd frei mit einem Ext laß R ; d U s ‘inzig und allein ? nflam : r E ae aj | b I d7y von Paul Taglioni. Anfang 7s erzogliher Hoftheaterinte ta Ka E rtraplag.) Der gestiefelte d R Stotti C e L : 47 19 7 A ‘S buaefzaus 83 Vorselimz Lâsfige Schönheit (17. Vorstellung im O n Wie Bibue 4 Ee Miner een ms elang uO T e ge wn lig rvor ini 4 S abei E L e | 12,20 19 96 12,2 2, E Loo 27. 1. Dramatisches Gedicht in 1 Aufzu 2 ; s na. h: S E n Arthur Pinkes. Der Chi . : t t S S : T A 12 =0 LEE 2,0 Fn Sze E uszug von Ludroig Fulda. Mittwoch N Sonnliag, Nachmittags 3 Uhr: Zu 2 M2! er ‘himpanse, genannt j " Pyriß e nens E E P “r V 12,71 ) U S 4 Bi Die S e E Nee e Qusif Keßler. | schöne de Vorstellung im Abonnement): Die n E A: Die S Abends rec at be gene Sehens- j Sara) i. Pomm. S _ L E - 9 40 S 1 844 12,24 12,25 3,1 3 Aufzüge f S + &U i C A Map i; 2 ° S ? h nicht allei - j x Schivelbein . E O E n. my - E 12,75 2,7 I 1 S Augen e g E In deutschen Verten n l age Pi Vorstellung im Abonnement): Die <walbenues. seine ta ta n ; y Kolberg L E E C 11,50 1150 12,20 12 2 p 24 97 12,14 27. 1. “mere s D V j ; : d in vollständi j Ti E S d ps 5 7E E 2, I4 + S s Ludwig Fulda. In Sn bee Ein Mondschein- Freitag (16. Vorstellung im Ab _| \Trianontheater. (Georgenf durch sein vollftändig menshen- Köslin «o (P 2050 | 1120 | 110 | 12 2 é 125 1211 | 27.1 C enihen pon Rubblf Daie er, n Mondschein- | schöne Helena. g im Abonnement): Die Friedri ae. (Georgenstraße, zwischen Auß S Benehmen. | S - dara i Pomm... . T 12,20 12,20 E 12,0 2,4 S R0 l 5 12,2 26. 1 Anfang 74 Uhr. sber. usik von Stolz. | Sgnunabend (16. Vorstellung L atn Si S A S Dienstag: Ma- at i E ; Sara i. Pomm. . A cie a 19.00 E > Á 3'80 . Ld 12,00 93 1 _ Mittwoch: Neues Operntheater. Vorstell _| lustigen Weiber von Windsor ement): Die | Mittwoch bi Son A 25 Löl Seety: j ffir Aa Pomm. A F s 12 15 - a 12,51 S - Abonnement (Billettreserves . Vorstellung im | Sonntag, Nachmit e is Sonnabend: Madame X Babel. Grö 25 Löwen. j y Lauenburg i. Pomm 12,40 12,4C A 12,4 a r ECCAN 12,94 27.1 B ent (Billetire\erve}aß Nr. 19). Feuersnot. | Der W g, mittags 3 Uhr: Zu halben Preisen : . . Größte Ausstattungspantomime der Gegen- i r Bromberg : 11.40 2140 12,60 19 —— j 12,00 1250 N: in Singgedicht in 1 Akt pon Ernft von I l G és affeunschmied. -—- YUbends 73 uh Ï D 2 wart. Gine Wanderung durch acht F b g Ï S Namsla E A 11,40 E L S - 128 J 129 941 L Li Musik von Richard Strauf ps olzogen. | schöne Helena r: Die} Hell ahrtausende. i Bat e + 11,80 11,80 10 n 2 j 507 12,41 23.1 L T R ard Strauß. Javotte. Ballett C S ellealliancetheater. (Unter der Direktion von i R a E Bréslau . G O 11,40 11 4 LERE 2,0 ) G 4 Le 1218| M1 t E via Samille E und Emil Graeb. N A En Kren und Alfred Schönfeld vom Thaliatheater.) E I j Ohlau N N 10,60 1150 11,90 11,90 4 p D 11,70 11,90 97 i: T Schauspielhaus. : T Bft Anfang 7# Uhr. eues Theater. Dienstag: Der Strom Mitt1o Mes reichste Berliner. Anfang 7s Ubr. Familiennach : ; L eg ' 12,00 12.00 - _ 12 2 196 ] 119 a A 12,20 23. 1. r aliaum, Dramatische Vai Iu 1 Au wir Mitiwod: Minna vou Barnhelm f Tischer in Des I (Mit Guido | Pereh lit H G : Y Goltber ‘i. S6. 2 12,10 12 30 125 ; 2 E E n 10 sfar Blumenthal. Die R h nnerstag: Salome. Vorher : R U: A - rolle.) Anfang 73 Uhr. ereheliht: Hr. Gericht8assessor Konrad Ade / S'0xoverg 1 Mr : E Le 2,7 I E ) : lustspiel in 3 Aufzü omautischen. Bers- Herzens. : Logik des | onnerstag: Zum ersten Male: Götterweib mit Frl. Emma Weyer (Cö or Koitrad Bdenguer L E S 11,80 11,80 199 G 2 9 eg 12,20 23. 1 wide * 3 Auszügen bon Edmond Rostand. reitag : s r Große Ausstattungsp it Ges rver. » b ¿ Cyer (Cöln—Cöln-Lindenthal). » Hsyerêwe o S0 9 29 S J Deutsch von Ludwig Fulda. Anfang 74 uke n _ Boiiag, Dou ctien e: Schwester Beatrix. Sonntag, Nachenittags K A Pes Ta D S Ertrlide n L Hrn. "Dbersteuerral - Neiße N S a 1175 Ss 12.20 12 S 2,0 12 i , E 5 ° S3 ¿ L 0 5 L Œs O E “4 E . o G G L 5 . u SC 1 U E - Z 10 - 49 4 e : i 2 Sonnabend: Schwester Beatrix. von Salhwedel (Mittelhufen rp. Meeres v O E pee L E 11, ) 1210 13 12,70 2,2 12,43 93 1 Deuishes Theate ; : Schlachteuleuker. L. Der Gesto rben: Hr. Landgerichtspräsi göberg i. Pr.). p Silenburg E 12,90 13 Ns 1: t i d’Audrea. Anfang ak Dienéêtag: Novella e E S Konzerte. (Freiburg i. B) andgeriG anr enn Sue Fieser Í Erfurt E R 12,10 12 10 | 1s 10 j i E 12 60 303 e f an . 7 r. y s ; . B.). Hr. Gymnasialdirektor, Ges w Mel G E E O Ee 1250 2190 | 2,60 19 7 E 13,49 E 12,40 12,45 R e 4 Mittwoh: Rose B Re ; Singak i ; heimer Hofrat Dr. Gustav Richter (Ie f E E H e Gie 0A O 28 A 13,00 | 13,00 E l 132 E 23. L. “pennvi 4 us Me, d ZBENVe ta eatee (Direktion: S. Lautenburg.) A e Dienstag, Abends 8 Uhr: R Profesor Dr. S „(Fena), ° Godlar . d S O L 12,50 12 50 | 1Aa8 13,50 13 13,2 : 101 iges Rrtomalie) Sh ause Cafimir. (Maître on-Else Gimin Moos (Gesang). Att anpgeri@isra: a. D, Geheimer Justi 6d ä rve alu E N Frs 13,00 | 13:10 LIEE 13 : E, :he. wank in 3 Akten von D pon ’rthur Fleis<mann (Berli! y Ler UIIES s Lüneburg . « - E 13 00 1300 | A 13.50 13,80 C Ber i : j und Mars. Deuts von n L esvallières : L direk E erli), DE: General- e Paderborn E S S 12 A E h 13,40 1340 S R 14 2 Be Theater. Dienstag: Maria Therefia. Die Empfehlung. pon Mag Mainau, Borke, | Philharmonie, Oberlihtsaa!. Dienstag diretlor riedri Bremme (Gleiwiß). See- ; oe N 20 12,40 12 40 E 13 13,60 y E j Di wo<: Alt-Heidelberg. 9 hr. Abends 8 Uhr: Unx. K ' Meri elm Theodor Reinke (Golf vo ü Limbu A 12,5 A g 13,00 N J 329 1240 : Donnerétag: Maria Theresia Thali theat E, Quartetts ! . Kouzert des Steindel- | texiko). E S G s o E 2,00 12,50 13,00 120 13,80 N 5 120 12.80 1293 16. 1. P R ; 1alyealer. Direktion Fean & I : E Rar E 6 @ 6.0 6 E N s F L 1 N I 4 770 13, Y 219d | 90. 1. ú 7 ren und Alfre j » Wesel ¿ E G fs M s 6 13,44 9 Le pi R: 4 Ruge 0,00 13, 0 9 _Stchillertheater. O. (Wallnertheater.) E Dienstag, Donnerstag und E Saal Lechstein. Dienstag, Abends 7# Uhr: / : - Neuß i h L a E 6 14,00 Dea 13,60 13.60 e 13,07 7 s N : 23. 1. Dienstag, Abends 8 Uhr: I] Sttolo) ochtourist. (Guido Thielsche 4 Iu. Konzert / IT : Verantwortlicher Redakteur 2 München. . S : S 28 14,90 14,50 1 13,79 400 E 240 13,04 12,80 | 23. spiel in 4 Aften von Le De O Lust- rau Hun 14 Uhr. Ier in der 3 von Aldo Anutonietti (Violine). Dr Tyr ol in C h Q N tt uy 2 Straubing S 12,60 1 G 12,40 124 1 15,0C 9 440 13,60 13,94 7 f Mitt ; Bord ittwo<: Gaftspiel Jsad d arlottenburg. » Meiß S 9'86 2100 13,00 1310 E 13,40 8 L : L Es Mittwoh, hend 5 Ie e Sees Ee E Jsadora Duncau. An- „Seethovensasl, Dienstag, Abends 8 Uhr: Verlag der Expedition (Scholz) in L 2 S E ea U 12,86 1286 4 13,30 13 30 E 13,40 209 S E 13,00 1292 | 991 Y / : cofta. g, Nachmittags 34 Uhr: Charley( ouzert von Jr S * | Dru>k der Norddeuts\c 3 | 5 | v Plauen î C 12,10 | H ELIS Las 199 13,49 6 n 13,07 13,44 92 1 D M. (Friedri < WBilhelmstädt j 2 E rleys Taute. | und Moriß M mo aeuger-Sethe (Violine) : er Norddeutschen Buchdru>kerei und Verlags Daventt E e R K | 1290 5 19 20 L 12,2 19 =N P 79 13,17 1: n 2 Le g D w 1 Í M av li 4 . I «. s“ "” Via tSPUr . , . ana j L I 19 50 O Z A ay Jy 3 Ti t Dienstag, Abends s Ubr: Va is<hesTheater.) A ris Mayer-Mahr (Klavier). Mitwirkung : Anstalt, Berlin 8SW., Wilhelmstraße 9 CTIGgs ZayenWurg . S E 2 1250 12,56 19 R 26 93. 1. u Dienstag, Abends s Ubr: Vasautasena. D Pentral j rthur van Eweyk (Ges , Wilhelmstraße Nr. ö2. , Saulgau. e e f ODON 4 I 12,50 19'8 12,7C i in 5 Akten nah einer Dichtung d Köni dag niro theaier. Dienêtag: Jubiläums ang). 3 hn Bei - Ulm E 13 6 13,80 14 00 14 98 p 2.80 ° Frei bearbeitet vou Emil Pohl es Königs Sudraka. | Zum 25. Male: Das Sh Mort eRtRg, E Zehn Beilagen Offe 1] 1860 | 1360 | 1380 | 1280 | 1A 1470 _ i bee è 4 L f walb s | ¡ ; N Y ° Vffenb é: 12,80 9A L Ou 13,80 14.00 L N 29 . | C Abends $ Uhr: Die Kinder der M mac gi De 1 M e Boer Hof, Konzertsaal. Dienstag, | und ein „(unn Börsen-Beilage), (240!/s) y Brusal E 80 12,80 | 183,00 13/20 134 n d 9 En S 1416| 23 f , ppaport. usik von He 7 i n r: L. Konzert des blinden u T erzeichnis gekündigt - Nostock C C Í E E R: A 3,60 9 Ea 3,76 13,57 | A2: fang 74 Uhr nry Herblay. An- | virtuosen Reinhold np nden Nioloncello- | 1904 cinzulö gier, au Johauuis As H 14.50 ez li 00 14.00 92 1 188 1298 „D 93. 1. , Schaad, Mitwi : einzulösender Schlesi ° Waren « «+ O 11,40 J j 1450 | 14,50 15 E 13 g 2199 12,86 | 2: Holleuberg (Klavier). virkung: Otto | der Schlefischen ee SG Der B . Braunschwetg h 2,40 j 11,90 12 30 197 L, O 182 14,00 13,85 | S L zu Breslau D « | Altenburg 1300 1 I E E 12,90 934 14 Ll : E . Z N ruft 9 « ,00 I MIA 2,04 9 60 IRN L 432 12,24 12,37 | s n\tadt . 12,00 | 12.00 1 12,50 ZA 3150 12 60 2,34 | e ooQ A i G, 10 S - c R J ry Á . 12,80 | 12,80 | 13/00 1AES 13,00 | 13,00 L 12,18 | 27.1 acl A E S 30 3992 L j j s DI6 13,0 13,11 93, T