1904 / 28 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Arfisher, mecklenburger, preußisGer, posener, slesischer geringer Theater und Mufik. werter Weise durch den Violoncellisten Herrn Willy Benda, der Wetterbericht vom 2. Februar 1904, s Uhr Vormittags. H Hadern und | {h ‘20224 000, Fr. (avon fer Sauen à Conto spltere Serfälle | 123 7, Nórmal ewicht 490 75-—126,50 Abnabme im Wak j einige kléinere Stücke, unter denen Saint-Saöns? „Le cygne“ das i E BaIE L o eertE "eflügele r 2 69 (2085) Hadern und | | uld 20 224 000,— Fr. (davon den Banken 4 moe rg Verfälle A 129,50. Abnahme im Zuli mit 2 4 Mehr- oder Minder- Konzerte. wertvollste war, \pielte und dafür lebhaften Beifall erntete. Einem a S E Maa Aa E Or 0s 0D Düngemittel erwiesen 9 193 600,— Fr.). 2) Für Materialankäufe und Belxiens, [be 5 Behauptet Der bekannte Pianist Joss Vianna da Motta konzertierte | Intermezzo für Violoncell und Klavier von Hermann Noa, das L 82 | Wind- E Bauen A (E Tengut 10 C T181) P Leinen den 8424 | spesen 6 980 046,— Fr. 3) Kassenbestand 7 262 388,— Fr., zusammen wen E Plata 110,00—112,00 frei Wagen, amerikan. Mixed | am Donnerstag v. W. im Beethovensaal in Gemeinschaft bio « e A ae jun ri ge a Es Aru n Name der Beobachtungs- ES 2 | ftärke, lig S 995 (15 927) 2 (71 M 2 , ; t dessen Leitung Professor esondere nteresse abgewinnen. m avier woaltete err stati S5 = | Wind- : vel en 3206 | Washingh i 116,00—117,00 frei Wagen. Behauptet. mit dem Philharmonischen Orchester, dessen Leitung : V ation 4 S 0 (2170) Berge lde 1028 (6349) Ma ; 1 Mon e ros Doll E, | 1 Ruhi | ; , : Otto Bake seines Amtes in 1 altbewährter Weisé. 858 | ridt 8 ua ngton, 1. Februar. . 00 20,00—22,50. Huhig. lindworth übernommen hatte. Die Vorträge erzielten einen , | j E fr rel a Ten ie Mobstof 18 100 (20 E wineraliide hob d in gd dau enen Monat un A 14 S110 60 E E (er 1100 S Sa 0 u.1 16,00— 17,50. Still. Stun hen Gtfola, in dem fs ebenso die Freude über die trefflichen Therese Reichel fang gleichfalls am Sonnabend im Bechstein- MSE ats (N TUE Qs) Dank 07 (1636) Wer( 1336 (1630) | der Barbestand des Schayes beträgt 1413 110 668 Dollars. B (p. 100 kg) mit Faß 46,10 Brief Abnähine m usführungen aussprah, wie au die lebhafte Anerkennung für die ga: E. Arie ag (D „Shépsung a E große Zahl | n 4 Es E abe 14 / d : / Mit isi F -Dur- | älterer und neuerer Lieder mit gutem Velingen. eiß ihre fri A S eo K S a E Unf etger 20; Balerlo! 16, u Ss Bad I 86! Abnahme im Of fer “nverindert. Ce R O S wide: leceten E Albers B folie fast metallisch glänzende Stimme geit U verwenden, zumal das Se S 14 SSO Ute 2 ô Bo Sept e R tedeei 22 3) -—— WUohes D : „Calerlo]e: A C i: E j nahme 11n ober, 6 i J ¿ nen, &, L- ed y De | N ( S 5 oe 6 A ebe 50 DOAS (46D) Mohes Zink 7031 (7078) : Braun! R a i 3 36 5537 5790 5801 s G d d dende Kraft des Ausdru seiner | rgan Biegsamkeit genug aufweist, um ih jeder Stimmung anzu- , , s Zin 70° Kunst- nmlungs- | T7265 1945 2102 2510 2519 3200 3497 4668 4836 5537 9790 9 das durch die zündende Kra e usdruds, in jener 41 d : / U Sloman 7464 (S (bede 50 pelle 1208 (1) Bode fal 2108 (1630) 1 Gel 6923 6069 6 319 G S ; A : + | \{chmiegen. So gewannen ihre Vorträge eine Anschaulichkeit des Aus- E 1 j tes, latt i (B51) Lederwaren 6224 8 ee ie : 7 : 1 esangreihen Melodienfülle und seinem leuchtenden Kolorit ann A / , 1 : 5 F a rnidtes, [adtiertes Leder 1906 (901) Cbecvaten 6204 (6767) 92 nine Sebeuar, (W. T. B ) Prämienzichung der Berlin, 1. Februar. Marktpreise nah Ermittelungen des Sh Plckeisteruna hervorrief. Das Atagio von Schuberts (&-Dur- A E Lei ae gIoe A La E es Rohe Point “20A N 2 bededi €1 efirnißtes, Laclterles © 206 (JoL) ( Bes OA / edi , . . I De 4530 Nr. 22; JECT / Li - D hantasie, die i Li6zts \ymphonischer Bearbeitung für Klavier und wer Dre un egte Llederaben on ar oennede Halle 40 D O S öl, 2 ne 17S S E Fardstafe und Farben 14 248 (13 209) 7 Gulbenlose: 2000 0 Gulden Ser. 4661 Nr. 9, jzespräsidiums. (Höchfte und niedrigste Preise.) Der | antasie, die in Liszts \ympho eitung für | : Pee 10D 2008, E 04 Portland Bil. . . . . . | 7410 S d\wolki 67 teine 1475 (1468) Fische 1362 ( / org) | Meininger s 61 Nr 9 | Königlichen Polizeipräsidiun ; t 00 brt wurde, klang besonders \ck d seelenvoll an demselben Tage eine stattlich&@ Zuhörershar im Becthovensaal | F ; 0 | g j olle 1 316 (23469) | * Ser, 2420 Nr 2 160 Ser, 953 » 4 na jür: Wei te Sortet) 16,30 M; 16,26 M Orchester vorgeführt wurde, klang besonders {chôön und Jecelenvol in , T A C x Holyhead 740,2 |O 3\wolfki 4,4 u. dal. 14 142 (14 357) Farbstoffe und Farben 14 ; 2000 Gulden Ser. : A A ORRA O Doppelztr, für: eizen, qute ' ' Wied , des Künstlers. Den Schluß bildete Liszts Phantasie | versammelt. Der beliebte Sänger, von dessen Vorzügen hier des öfteren l 0 G R 2 D_ / g i ‘Blumen 2303 ( ben 3321 (327) | S Nu 27, S E Ne 20, Ser, Wal Nr, 18 i Mittelsortel) 16,22 4; 16,18 4 Weizen, geringe Sorte{) der Wiedergabe des Künstlers. en Schluß bildete Lisz jantasie ode ; r ç h 5 ; Shields 743,6 |[DSO A4lbedeckt 44 Gewebe aus Wolle 1079 (1 (1772) O a 3391 (3273 Ser. 7086 Nu. 21, Ser. S L A, d Weizen, Mittelsorte|) 16,22 M; 19, / 0A ; Y x Nut on Athen“. Die Mär die Neve war, bewährte sih an diesem Abend ebensowohl bei der | Z E A 9/0 2 ede ç DIAN (1299) Se 321 (327 W. T. B.) Prämienziehung der : R vi L te Sortet) 12,65 M; 12,64 M fiber Motive aus Beethovens „Ruinen von Athen“. ie Märsche, 1 ; C m Shie 743,6 DSD be i Lebende Pflanzen und Blumen 208 (LIED) e weten Dg H Hamburg, 1. ebruar. (2. Dr - 16,14 M6; 16,10 A Moggen, gule Sor / y 12 Ff ; x blendenden Orchestrati in ih Wiedergabe von Werken älterer Meister (Schubert, Shumann, Brahms) O ¿ao 0/0 el CODE o\Negen 8 2 êware N E 308 (1920), uen öln-Minde Lose: 40000 Taler Nr. 40209; 4000 Laler ade gena t 12,63 46; 12,62 Æ Roggen, geringe besonders der Türkische, in ihrer blendenden Orchestration, in ihren c A ¡7 N "R Fsle d’'Ai 746,3 \NW 3|\bededckt 6,6 L E as Upea U uo) Cöln-Mindener T0: vi ma19. jo 9000 5 Roggen, Mittelsorte f) 12,63 6; / A le : ; Fr C7 s K tvel wie als ÎInterpret von Tondihtern jüngster Richtung. Die Be- Ee M O I | 0vebed ' “G E E E G oa, "se *1900 ales Me OA M A 00 Be | Genet 16 d 126 d 7 faerge, Ade t 1040 Y Bputgmen übten fie pyingerde Wing auf ie idé gebringfe Dtase | flefng hate Ar tf S Gua el, s gn teils | O O i A Nr. 88621, e 1000S D Nv. 2186, Nr. 5873, 2,6 Futtergerste, Vettleljorle ) 14 ; ¡0 6 e ythm n eine zwingende W vie d s f S : pem he A S (olt 206 T Ci Nr. 149822; je 200 Taler Nr. 2186, Nr. 987d, 12,80 A „f L Sre 11,60 M; 10,70 M Hafer, gute der Zubörer aus, die sih in Beifallsäußerungen nicht genug tun konnten. Ae r Ie anten, in O ene Weise Fe, Freilich T f S e g 4, 5OUC L 5 3 503. Nr 40274, Nr. 73842, Nr. 82079, uttergerste, geringe Dc i; f ‘Mittelsorte*) 1430 M 4m Oberlichtsaal der Philharmonie trug die Geigerin teht der feinfühlige, ausübende Musiker Schnabel vorläufig noch über Id 2 O D J bed 4 S ; 03 Außenhandel Nr. 12053, Nr. 38603, Nr. 40274, Nr e! 110 Taler | Sorte*) 16,40 4; 14,40 M Huasfer, A "Rit: Á1 drine 2Lanolli an demselben Abend mit beweglichem Aus- vem Komponisten, obwohl auch der leytere Beachtung verdient undzu guten et a U E De DIIOLE Dee 9,1 Beteiligung dex wiGtiasen R Nr. 12063 Nr 38ad, Nr, 161606, Nr. 172123; je 110 Taler | Forte 19 bfer, geringe Sorte®) 13,20 4; 12,30 Á Richt- exandrine Zanolli an demselben Abe! beweglichem Aus- | demKomponislen, 0ywor auc) de Zas dient und, gerer | M Ee gun Spaniens im Jahre 1902. Nr. E MO) Nu j n ! der am 1. Dezember 1903 gezogenen 13,30 6 - Haser, GETINO 5 e: " 4% Erbsen, gelbe, druck und ges{hmeidiger Technik Brahms? A-Dur-Sonate yor. Die Hoffnungen berechtigt. Bedeutender waren Sesänge von Rudolf Bu, der Christiansund H 769,1 ODSO 4 wolkig 10 b 1 Spaniens waren im Jahre 1902 (und 1901) De U 7 O E 79 118 184 198 242 392 420 489 928 E O O Ch Speiseboh weiße 0,00 M; : Borträge der Künstlerin werden immer gefällig wirken, aber einen das Liederrepertoire um manche wertvolle Gabe bereichert hat; unter O agd -4/0 Mlih folgende inder bet oar | 186 bO3 684 6 6 771 806 985 1030 1136 1168 1275 1302 1409 | hum Kochen 40,00 4; 28,00 M 9 s "F toff in 7,00 M; nahhaltigen Eindruck kaum hinterlassen; dazu fehlt es threm Gefühl ihnen zeichnete sih „Dec König auf dem Turme“ dur musikalischen Skudesnaes . . ..… .. ,| 758,4 [DSO 6b\bedeckt 0,4 190 : 1902 S E 3334 424 2479 2512 9628 2660 2687 9673 2761 2767 2864 2864 | 5(00 A fl S Pkg i P 110 6 2 Schweinefleisch 1 v und gewandt durchgeführte Klaviecvorträge mit | Starker, sich immer wiederholender Beifall wurde dem Konzertgeber Foprnyagen - | 759,9 |DSO dsbedeckt 2,3 n ‘in Pes E 2334 2424 2409 BLS PTS 2026 3057 3094 3 9 2176 3915 | dito Baudhslei g 1,40 M; 1, „— S ) ' e Kl / l S und seinem Partner au an diesem Abend zuteil. Karlstad : | 765,1 |[OSO 2hbedeckt „30 E : 29 : ; 0 L i i : I e O N i L ) s h ger ) ¿ : i y a 7 E A Ls ç 4 , nmorahe «4 5 ut f ny C Les A1 p # J Zt . & h EE 7 y . - . S:F bib M I v D, 88 70 egt 0 45 742 BLOO ARST 0957 S Bie Sl B18 6619 de L S790 3959 3979 1,60 M6; 1,00 A6 Kalbfleisch 1 kg 1,80 M; 1,20 M c l agu An dem „Klavteral Gf den reg t BDekllem mishcheff am Tite Koloratursängerin Ma rgherita Simonetti trat am | Stockholm ..... . ,.| 766,2 |SV 2'bebedt | 2,1 Oents@land ... 80106 8802 8028 45740 | 3088 IuBC 8207 SIBINEIS E 0018 BOIO DONE T P N 1 ey Eo Sn Ie 66 e Karpfen | kg 240 e; 1,20 K | Freitag im Saal Bechstein gab, flelite sh als bemerfendwert | Sonntag in ber Singakademfe mit starkem Grfolge auf, Ihr | Wisby | 765,3 (S0 2sbedelt | —32 N 002 99 022 Oc Or 7 via ast 7 Lr è 1 manviaw f p (+ C ' f » t do / 0 y y 1 N ar: A) ( der 1 e » i 0 / olge uf. Ih | S M D | 5 E De | : ea. «4 S 33 233 22 (15 25 000 | Auszahlung 1. April LLOV e tor der Oesterrcihiscchen | Ser @ Stü 6,00 4; 3,00 4 Karpfen 1 kg 2,40 M; (20 K der fkünstlerishe Ernst in der Zusammensebung des Programms dar: | S 1e ungemein biexsamee und fNlarer Sopran verfilgi fiber cine | Haparanda . , .…. ; . ,| 7660 [WSW _2bedeckt 32 ace D E 2 603 2719 N B Wien, 1. Februar. Serienziehung F” E N A 61 Male 1 kg 2,80 A6; 1,40 M - Zander l kg 3,00 A; 1,2 / es bestand aus i Beethovens A6-Dur-Sonate, einer Chaconne und auffallend \ch3ne Höhe, die in ciner Reihe von Arien und Lievern | Borkum | 759 6 1OG&GO ¡lbeoedt 01 Baohuigle Siaateavn 7 E | 1860er Lose: a 10 14 4637 1711 E uo 1788 1918 Hechte 1 kg 2,40 M; 1,20 M Barsche 1 kg 1,80 M; Va p : Orgelchoralvorspielen von Bach n ber DRO E s E, glänzend zur Geltung fam. Die Stimme ist vortrefflich gebiltet ; | Settrte S S 5 bededt 03 E Sas 96 085 1098 1114 1271 1420 E e Ln R (00 1018). SWlei 3,00 M.; 1,40 M Bleie 1 kg 1,40 A; 0,9 und Liszts Années do Pélerinage (Suiase) nebft einer Gtude. #Für E R A L L A L S see t A R 9DeTe J q Amerifa - 116733 116 292 11 822 16 747 1920 1994 2007 2028 2168 2268 2321 2968 2971 2982 2644 2109 - Ele 60 Étüd 15,00 d: 300 M. i L die Wiedergabe fast aller diefer Werke wird in erster Linie eine tiefe idr P He V E fta Pa veeldodten Ga e 4 Hamburg N 199,6 t 4 4\bededt 0,8 0 | : 4 638 52 851 ¡8 601 174 538 A T 130 Zen B71 8676 4043 4063 1248 4847 1373 4469 f) 4h Bahn. *) Frei Wagen und ab Bahn. i Innerlichkeit des Ausdrudcks gefordert, He Ansätze dazu JAMER sich olen A Bortrag no eben n ber Wiedergabe zweier ME Ga bermi de. j 1614 DEO ea sz s H N S E Qu 4 D QF 78 680 T 538 D "t Q 0 pr 90 2676 4043 4( O 4248 4347 43Ti 400 L Y 4 f o s! ae pf i a Mia ite ab en Le BOSE E H VO E iv dig A Dry A a y t P M P P Ry I g Y Ugen alßermunDe S (D 1, L L) De 56 Frankreich R T2 S8 188 Ln: h Sa 310 170 E n D106 u t R168 Ff ROAD 5996 59230 5232 5331 Mofáge, t “ogs Oen, chnik ER Nah e E reu nur | Spernarien fam ihr Können freilich noch nicht ganz \chlackenlos zur | Neufahrwasser. . . . . - | 7630 [OSO Z3lbedeckt 208 «Gyr ann E D Dr OC ° ic 0 G dp ente Pn 78 M (9) D O L100 i 4 H e 5 e y L B S bi e z (A ( 1 U f 414 ér E EE E, Ew S L S b A4 L f j fa una t ier ; t e Qui A i ai P i N wh j 7 ul i 3 E i dec O inde E R 4 9 240 9 419 33 720 D 992 5369 517 5583 5580 5677 5703 DTDU 0849 9841 9894 6110 6139 Io vIi 31, Januar M onatsbericht der ständigen S Das zweite Konzert des Pianisten Severin (isen berger, haß Qu Ung int wdre no8 Mens Bes S O aas O Yemel R E / 765,5 OSO 2 bededt A 74 Sm 220 2210 2308 908 | GIod GI67 024 0200, GI8 BON 9 7408 7410 7436 7446 Tab | Depulation der Wollinteressenfen eber pon ne sh f Y gleichfalls am Freitag im Beethovensaal vor sich ging. zeigte bie | esen. Hermann Zilcher steuerte zu dem Konzert einige Klavier, “g E ag U Norwegen Lr Ine L Cn LUN 7119 7914 7298 7268 7841 7960 7379 7409 (410 (200 (220 2E 1 5 ul De Taufenen Monats läßt ih i tüchtigen Eigenschasten des Künstlers von der besten Seite, (2r E O s O Les N T s Me gulitate SETMer E E E D alien 0,1 2D DeDed / COrWCegen C 14S A 42 959 41 117 44 167 44 198 MROA CEaN 7656 7793 7834 7899 7910 8194 8204 3314 8089 8711 m deutschen Wollt E gg iy „es abgelaufenen Fin Bedarfsfrage c spielte die Hallade in F-Dur von (Shopin mit Geist und Feingefühl Ri, M, L ne E LNRSN S is gate die obiigate Pren, Münster (Wett) E 777 s F ; P c L N 33 538 29 318 “1 608 2414 8816 8839 8991 9018 9176 2e 9278 9461 9478 9071 D gus Co Neues P RTeT : ‘Fabrikanten bestimmte allein den Berlauf 2 und erfreute sich hier eines besonders kräftigen Beifalls, der aber au 1 wiawinió gu Ie T E O IIEREEE PSIRINS LRIE R L EE Hannover i i; ¿1 049 (DOD ¡bebedt - 0,8 S » 10 901 7964 “684 “672 9682 9711 9729 9740 LALO Mos A L Es Pes A ait Sas id Tar rubig aber zu sehr festen Preisen G nah dem Vortrag der anderen Kompositionen nit autblieh, p R mg El a f A, 3 betbedt 2,6 Schwe C L 4 10365 5 107 C i 7‘ P i 4A s e / ( / “Ade f py 4 1 (p 2 t { / R T C 4e al Pi j c Si 18269 « 702 2 166 2 166 10366 10596 10719 10812 108 TeTE E 178 ) L 11948 Meile i Umsätze wie die diesmonatigen von etwa 2100 Ztr. ; In der Singakademie gab am Sonnabend Fräulein E E : 2 : Chemniy 756,7 -— J wolfig 2,0 BritisS in a E i N 1203 O a 19911 12 1 B S4 29: 2595 Nüdle i und etwa 1200 Ztr. ungewaschene Wollen \ind, F Fanny Opfer einen Liederabend, der ungewöhnlich stark besucht war 14 77 Mi B ai Éo F f Bb Tig T id L E50 / Breslau (99,2 CW 3 bevedt | 4,0 : it j i 4 3 2036 21 3 12211 12302 12 18 12548 12993 12090 J enwal en Ï E 9 i: 4 toyvo N 1 ] A » 1h / A won (F Anla „t n Cry 20 A in Ps | / 17 54: 51 1 (e O ¡ ( Afiea 1201 12085 13048 180 3398 13457 13482 D leinen Beständen, bei weiterer Jtachfrage f und ihr auch einen großen Erfolg eintrug. JZhrc gesczidt und g S a 02 (51,1 |S Z\wolfig ),2 an N R La 12606 12766 1E 13688 13668 13781 (3966 13980 13986 a nb ‘iti bald die Lager zu räumen, besonders s \{chmadckvyoll zusammengestelltes Programm enthielt neben mancherlei | Frankfurt a. M. . 793,6 |SOD 2\wolkenlos O 18607 13667 18661 TRER T R p E 1077 125 n iesem Jahre auf Grsay bis zur neuen Schur wohl kaum zu 2 bekannten Werken von Fr. Schubert, Rob. Schumann unt Joh. Mitteilungen des Aëronautishen Dbservatoriums | Karlsruhe 752,9 |DND bevedt 0,0 f f 14028 14068 14086 LESS Mee e En E LBODO n my Be dürfte Colontalwollen erfreuten fich den ganzen N Brahms aud verschiedene Neuheiten, so zwei Lieder von Hans des Fönialihen Meteorologishen Instituts Wtündgen 754,2 |D 5\Iebel 2,0 ite 4 4) N L O erba 14478 14728 14724 14783 14722 14869 14986 14995 16020 19022 | Tenn S rebhaften ruchs; Fabrikanten und Spinner namentli Hecmann „Margits Gesang" und „Wer jagt durch die Gassen?“ es : L Ls : | Wien 758,2 |SO 2\9tebel - 1,5 „Ju der trutien S t s dard Der Unterschied it E 109 16105 16219 16240 16486 16649 16897 1676 16904 Pt fi e nab An ‘rdhere Einkäuf vor, und es wurden etwa - Am meisten ‘abec muteten fünf charaftervolle GSesânae von veröffentlicht vom Berliner Wetterbureau. | Prag 757,2 |SSO 1 'bedeckt | 0,5 In der deutschen Statistik ist der Vande S nterscied is R L. 1010 R »; 405 1664S 3697 16756 16904 ver die ersteren, nahmen größe ause , und j) ( j meiste bec mul fünf charaftervou etange von y | Fra A) aus 2 [VELEL (d Spanien erheblich größer als oben angegeben. Der Unterschied ist | 16055 16085 16105 16219 R erfi 11 17736 ana 17962 2000 Ballen Cap- und etwa 2100 Ballen australishe und Buenos Professor Georg Schumann an, die der Komponist selbst in | Hrachenaufftieg vom 2. Februar 1904, 114 bis 12 Uhr Vormittags: | rata 762,3 D _ 2 wolkig | 5,6 bl darauf zurüctzufübren, daß ein Teil des über Rotterdam 1 | 18052 17016. 17208 1720s oes S 2496 18695 18860 18902 Aires Wollen, zusammen etwa 7100 Ballen umgesebt. Im Cin- i seiner feinen, disfreten Art am Klavier begleitete. (s sind dies kleine, | s Station | Lemberg .… (64,4 C 3'bededt 9,4 den Warenverkehrs von und nah Deutshland in der 18052 18065 18089 18588 18319 18449 18496 E A756 10088 il nit dem festen Verlauf der Londoner Auktion blieben die Preise allerliebste Tondichtungen, ganz ungefünstelt und veller Empfindung | ck,„gap, B N a ada | Hermanitadt 762,4 W 1l'bedeckt | 4,4 : ft n derlanden und Belgien ge)Qreven m. LSIEn A Loues, 1E Le NILOS LOREN 20001 zRTE “Mai fest behauptet und neigen eher zu Gunsten der Berkäufer. G geschrieben, die in ihrer port ehmen MVelodif und edlen Harmonisierung Sechöhe - . - -+ -| Wm Wm | m} Cm | Frieft 75,44 Winritille \bebedt | 62 delartikeln erreichte der Anteil Deutsh- | 19925 19948. Die nächste Prämienzichung findet am 2. Pla! est beh ( die Zuhörer gefangen nehmen müssen, besonders wenn fie so ein- | Temperatur (C *)| 2,7 35 5,9 5A | Florenz 758,2 |O 2'bebedt l 68 28 Jahres 1902 (und 1901) die j d. I. \tatl. wandfrei zu Gehör g bra werden, wie es hier der Fa Tempeiatur (09 2 3 5 2 | Flor 1052 © E 5 : ; | 5 âulein Pie defi eine in der Mittellagé ] Ee O E E ( A 71 f | N14 7,60 Mine |molfig 6,1 r( b ( L. D.) 3 s e N Korn- Fräulein 2 /P'Er ¿1161 (7 L l 0 r i „{ L L 9 In Dr LICLUTNId . J I L J j 7a B s ü (0901) IBINOTTIUE [10 oOiitg J ella 2 Sinwelen aus Gold auch mi M D Gre T V tabprobatte 7b o ohne Í S gebildete Sopranstimme, während die Höhe etwas geprez e, GAR v mps | 6,0 nicht registriert | E O G, Ly 980 ivo Veh L D E L Tom 414 723 (517 954) Juwelen aus Gold auch mit Kursberichte von den Fondsmärkten. zucker 88 °/n ohne _Sack T9 1,99, Brot :ffinade 1 ohne Faß : In bezug auf Tonbildung, Atemtehnik und Textaussprahe ist da- | A E L L 1 mm liegt Uber orde truzland, E SUCIEA t ‘3 e Puräter von ch L : j i i Se ras S T. V ots O 1 de Lln is r S0 "ent “Raffinade mit gegen faum ctwas zu n üunshen übrig; vor allem ift der Gesang fret | 0 mien 5 ul E 00 Doe rüber Te 9 L L gt“ L „DOT ‘m Kanal. r ente an e d (Lol tenen 3Z1 U \ De U 214 (L 4 . ä Ui A 6 e) A1 } E r r Dc » mi T5 (U. Dem. ä Í , v, c L « i c y d au ck Wte [4A Z o E E ( s vor Kanal. In Deutschlan d e 90 768 (814 925) Eisenbahnräder von mehr Barten: das Kilogramii 9788 Br., 2784 Gd., Silber in Barren: das E: R Mat mit Got (760. Süimiuaa: Rubig. bon Unmanieren. Zhre musikalische und : cloadte er e: frei | punahme von den, n L =_ mie: 1 m ee d nat B e Lien 987 Tien, und Stabldeadt E pier, | Mlogramm 76,60 Br, 7600 n (ays Sal 11/09, V aae M Hambuxa Fébruar 16,40 Gd. | E E, 1E JIE Del MIAHNIIS 1D N DEN SICVETN VON WENTY WSE E} E O E Ss Mis ute E E E m Durchmesser 987 764 (787 605) Drabt us nile a T ‘2. Februar. ‘(W. T. B.) Katholischen Feiertags wegen Mobzuaer e Prov Tren a0 E Br Li Ps A Le ine Zweifel als eine recht schäßentrwoerteLiebersängerin | L i 2 x dine i wa riceinlid. 1 QUTUNUC N 6s T W' 1 NET ROR) Cra T5 d A ontills L E 1 Éd 109,00 L, —- L. î O Wo E 9 L G / eriheinen. nteritüt rourde t F zertgeberin in ganz anerfe: nen8- Es hcit. und Bronze 1 993 345 (1 Vai 99) Indigo und Kochenille keine Börse. Ä 6 T B G3 0 E Mat 16 00 Gd. 16,10 "Br., —,— bez. August 16,49 Gd., 16 50 Br., x Lug ¡ | 115 1D) afolenteeciacben und amzere ünsiidhe Farben London, 1. Februar. (Schluß) (W. T. B.) 2 o 06 | 1650 bez, Ofktober-Dezember 17,00 Gd, 17,05 Br, 17,00 bes : | r : Steinkoblenteerfar! und andere künstliche Farben Konf. 877/s, Plaudiskont 3 Silber 26. Bankausaang 38 000 | 16,50 bej, UoV C He1 rest igen "Depesche muß es richtig : « T: r : E D E E T I A h g 5 L 5 52 624) S saures Natron und Ammoniak | id. Sterl. as Jn die Bank flossen am Sonnabend 500 000 Pfd. E Berichtigung. In der ge rig 1 fts q 10 850000 6 urm i h | | : 2 085 372) Saymehle zun Sterl. aus Indien E heißen: Vorräte e ersten Hand betrug 90 0 1. Untersuchungésachen. E o f E & Sa Lafîten zuf Afticn unt Aft eid. - 1 611 124) Rohes É A 9 Sau) 39/5 r 45 im Vorjahre. : A 9 Mafaebote, Nerlust- und Fundsackben, Zustellungen u. dergl ' 7 GErmzerté- unt Wirt Saftecencfienihaîter Mee ULEIL I s S Paris, 1. Februar. (W._ T. B) (Schluß.) 3%/ Franz. | 44 Os M S ibeuar, (M, T. B.) Nüböl loko 51,09, Moi 49,50. 7 oe L A E d i: À palte E G 7 H E 1 , rif : Fe E 44 650 (709 462} Garn Rente 97,92 Suezkanalaktten 4075. L Ait C L Ar h e A B.) (S&lvßberickt1.) Schmalz. 3. 1 nfal - und Jnvaliditäts- 2c. ríicherung. e | n: , A penefe Was Nr. 21 aufwärts 640 768 l Madrid 1 Februar (N. T. B.) Wesel au! Paris 37,60. En ete rue I 361 “Sevniaeimer 371 \pevünmeus Verkäufe, E A T A | ( c - | cus L E E E Ed ads L O ) . Februar. (X. V. 2) E ALA Q Ri Qo Tubs und 15 363, Vopy imec 374, s f ar pg agf L urid ny Als = mea | Foretfeide, deren Ae Oct Lissabon, 1. Februar. (W. T. B.) Goldagio 228. | VLUNIO, L050) S 1d FXirkins —, Doppeleimer —. Speck. », Ver ] 1 ; daummwolle oder anderen Sp n 704 469 Ne York, 1, Februar. (Schluß) (W. T. D) Im heutigen Aprillieferung L S t clear ——, Januarabladung —; M E E R 25% A i au AG G E P s s77 072) Papiermaf} M euer g 704469 | Nerke on ale bei Beginn Amalgamated Copper-Aktien eine | Süelig. 8 —, Short clea Janua1 E m P mie T ——. 722 ibe, Karten und Zeichnungen 1985 205 (1 732 63 erkehr erfuhren gleich bel Se Sihe Entschei N „C t. Baumwolle. Steigend. Upland 1) U l ch G Ot E ing. S : L ug , : i Mie : an ; (722224) Stihe, Karten und Zeichnungen 1 985 205 (1 Fau bs Fett éebtliche Besserung auf die gerichtlihe Entscheidung, durch ne ertra lang Gui A Sehr fest. Baumwoll g nl ersu ungssa en. [60 erige. us Zuft- “0 | E | E D e Ung Häute und Felle 90 (a 090) -— e Dipidénden der Üntergesellshaften zu Gunsten der Amalgamaled middl. 1010 094 -0- / c ki J É Mats eboren am 6. Auguít 1879 Iten » | ird Slias, vertrzten mr * Frte 3 »rtretz2n tur& tie Redbtéanmálte Justizrat Paeles “fowie bie o er E ) 625 29 Me drs * pra ntergesell(Ga len L E. die sonstige Halt A kv Febr i um. Nuhi 30681 ¿ F ats, g J Tr 4 F L api le paeie Leder : oder weiter zugeritete Kalbfelle 2 EL.Le De E e sveigegeten werden. Auf die sonstige Haltung des | _ Hamburg, R erna, (W. T. B.) Petrole M E E Bin "m Bade | Bei--Amts Neunburg v. W., Eise r, wird auf | Justizrat Dr. Frietlek as Dr 24 u mm und Ef! zat das Auf- D 294 588 E Son e aeaerbte oder zuagerichtcte Hâute, ein\sließlih Marktes wurde bierdurch aber kein wesentlicher Einfluß ausgeübt; die Standard ente oto Februar (2. T. B.) Kaffee. (Vormittags- s er e L Hioníe “l Lier die 7 ‘rft N E | Grund 88 64, 69, 70 ferner & 7 M.-St.-6-B 2 e ct T n U s e er rg g f des Se gien pa: Ms) —— Dutme [S O Tendenz blicb träge, die Kurse neigten eher zur Abschwächung. _Auf 4 ; Ce t avexáge Santos März 403 Gd., Mat 414 Gd., Sep- B (Ostvr) Fe 1h Gn abrient it E bent a, | de H d 32 090, 00 M L.) THT Jane : (raniTuTtZT Pctt : erie A 4 / 1 am 7. März 1903 von G. Negyband Elie Sogerlampen, Mefapparate, Umichalter u. dgl. 1545 26 | das Geschäft in Stamm- und Vorzugs@t ier der United States Steel bericht.) L G D O ber 432 Gd. Aufgeregt. Zuckermarkt. # ‘ar 1904 erlassene Stebrief ist erledigt. | flüchtig erflärt c. 28168 über 200 ceituatert Mark, z e auf Gomuann Ziehe u Sutebenan Ee «O E A x A eni pert =ck Myarats L T do M Sobn D. Nolkefellers als Ber- tember 422 Gd., ezem G L L A 4 Naa 8809/7, Mend j nuar 129 SOMRII LION A B E E I L LYE E T Müuchen, 25. Januar 1904 ; eritnt id eaitragi eE Der F 0 1, mittels c 5 L! L110 M, i TLILLELC SSY P Cor oratton wifte der Hudiril s Ss R 6 ce C c „Seri { iRübenrohzuder L Produkt Basis 88 /o Nen es Köni êbera j V L di | , 25 G. | | : | | 72 ps E E E E N L waltungsrat8mitglied lähmend; Rolefeller 11 jegt noch dur seinen (Anfangsberith t, f â an Bord Homburg Februar 15,45, ürs S Eöni ¡liches S cht. / Gericht der K. D Divifion f wird aufgeforder L : n auf Rsantc ments auf den [zhäntler as : i gen - Sohn im Verwaltungsrat vertreten. Bei sehr geringem Geschäft war ment nere 16 00 R d 16,45 Oktober 17 00, Dezember 17,00. E E E Der Gerichtsherr 21. September 1904, Vormittags 117 Uhr, | SeLting zu iruppin übergegangenen, a g 61e ) f:'inen 6 s pattun R e N Hitto e ain e für S iz u a | Ss s [83064] U such M S, sMefrut : H | Prinz Rupprecht, Mauer r dem unterzicicineten Sertœt, ummer 25, anbe 23 ral WRecsels beantragt. Der Inhaber der E : : : 1 i | d 0 2 Ba M i : d De : ; l E f 3 In der nterluQunaëtlade aegen Den JLeicu enNHelinrt0 | E 4 a L, y L E auer ets m anbe- i i en jels bear Den Fnhaber der Scitungen 1 962 881 (1 397 Po! zuf 24 Stunden Durchchnittözindrate 14, do. B g : Tor (M T. B) Raps August 11,30 Gd. 5 N C V: L | Seneralleutnant. ' rihtêra zumten Au : 4 i ufg | ¡tester r au s r C dan legte D zlebn des Tage 2 Wehe G London e a Bu dape n y Ge Sai (E E E R t Adel in Kontrolle des K. Bezirkskommandos Landau | [83069] Fahnenfluchtserflärung xd die Urfunte rorzulegen, witrig!nsals die Kraflios : 23. Juni 1904, Mittags 12 Uhr, or - n t 1043088 193 “A Ra 7 6s Sue R R “S j ial Rar L Er . T oto7 L N FTaknonfludhit tros auf Grun be ¿A2 CO G 2905) ne SCVft p Q. L : er - iy u bs prt l ms peT 28 K oaité Ltd E U x E E ) Dex 20d: 48275 S S s O Ha L Rae a T. B.) 96 9/0 Favyazucker loko ¡8 des Militärst luht n CV uf Gru! L UES 4 ps T. | ænberUntersubunassache gegen den BrenadierGustas | (ricrung Ler Inte Ñ Dir : i uni Pneten ridte, Dalle!des U 2 Ausfuhr nab Deuts Kupierer; 4 346 781 572 31 L a EoNDON, Le E E R, T E ZTR. « es Militärstrafgeseßbuhs sowie der §F 396, 360 der ttef der 6. Komv. Grenadierreziments Graf Kleist Franffurt a. M., den 25. Januar 1904 Immer Nr. 14, anberaumten Aufgebotstermine feine Ausfuhr nab Deutschland: Kupfel Ten Gen eir. 1. Februar. (W. T. B.) Wechsel auf | matt, s (D 1s d. Verkäufer. Rübenrohzucker loko stetig, 7 [h : Militärstrafgerictsordnung der Beschuldigte hierdurh Bastef der 6. Komp. Grenadierreziments Sra Klei t a. M. ben S. Iz: | i iee fin ] : l ps i | s, Ÿ | : i : t e E g D P 4 „E( 2 L F H Lf Le MAAFCIA „4A vwhe s a S # - S E r M I S 91x D: auser. i r ¿ais 4 Tur Tannen ihtig erflärt. von ' Í : E | o ‘n 4 L ck F L - = 4 ad gnt §15 f. n E. ) e A S (5 G h - ul er bi d » C i 3agnenT 1+ n g : ee f f E j El 0 i Buenos Ai 1. Februar. (W. T. B.) Goldagio 127,27. London, 1. Februar. (W. T. B.) (Shluß.) Chile-K uv! - Laudau, den 30. Fanuar 1904. Milit E Coibudia sg N E S Ciibermrme o; in ZBlóc 124 Zil 11 9E) c E E Buenos Aires, 1. Febvruar- v. L. t / 61 für 3 Monat 56!/s. Behauptet. 5 n 30. Januar 1904 | Militärftr I : r i E et É pinefofen 557 223 (568059) Gegerbte Kalbele | 4 London, 1. Februar. ( B.) Woll {luß fest. Gegen eriht der 3. Division | Militärtrafgesegbuchs so j er | 81306] _ Bekanntmachung. gen E - 1 offen 257 225 Le e 725 258) Apselsnen London, 1. Februar. s “g * L : 6 0/ bb Der Kerichtsherr Fra zezipet} agb ta E Y ise Ler Berit HICDeT Le AMILTZE y : b s thr f us 17 Tine M3 2 ; 7 | vorige Schlußpreise waren e setne Grealy ee / Q rofbred’ v. NRittmann, Munder, Ls Posen ri ) É aar L 4 ere, der E fee zt T 4 29 E. L S S - } | Kursberichte von den Warenmärkten. mittelfeine ordinäre n Be R 2 I M n L E S d), Ja: E riefe 1 E : den 19 - ¿i Gd! R á 5s prlidjer Zon 1129 L | A c { x, areheriht ) Gre cine unverändert, millelse T! la il 4 A f E E i, : zird biermit b l eta dio L | E 1902.) | Etiener eh E t Sepenac, E Sue L O Kapwolle ungefähr 5 9/6 teurer. Me [83065] : Verfügung. E | [83070] Verfügung. EIL. À U d i, ZL3D, + + 2 D 4 aus e E S S R Kohlen, Mors uns Mr LERAE Fern a N Da t S 3d E E In der Untersucqungé]ache gegen den Rekruten Franz | Die unter Nr. 64 202 ‘des êfentliven Arzizz2 113, 259632. 2 mnd 57 E im Oberbercamtsbezirk Dortmund "Ur die Zone E T En das E gol 1. Februar. (W. L. B) Baumwolle. Umsaß: h Krebs in Kontrole des K. Bezirkskommandos | für 1902 gegen den Musketier Paul Misch 3. Komr E a d n S Ò m 2/ V 4 Aräarrertot X-— 12, U 0 as Zl ps O . L i 9 T , - E as Lol G n oh ie 02 gegen den Musketier Paul Misct Komr ¿ iz um i flammst dertoble 9/7: E f L A . ‘F nförderfohle 9,00 bis | 4000 B., davon Jr Spekulation o Gxpori 400 V. „Tendenz: Aschaffenburg C T nenfluht ria Pa “4 N rund | Infanterieregiments Nr. 50 erlassene FabmentiuSts Lit. C zu é Tir. 104 Ï n ge i : L fam ede E iTob - 12501400 M, "Hall esieb 12,00 bis | Fest A rnerikanische qood ordinary Lieferungen : Unregelmäßig. Fe- der 69 des Deilit ¡rstrasge}epbu3 [owle der | erflärung wird hierdurch aufgehoben t D zz 4 Tr. S3, 2106 en Wech E E ges R ort f 9,75 M, d. Stüdfoble 12,50-—-14,00 M, 9®. Dag d Ra p Fenar 8,61, Februar-März 8 61, März-April 8,66, April-Vêai 8,68, &8 356, 360 der Militärstrafgerihtsordnung der | Posen, den 26. Januar 1904 at D 5a 500 „Æ Ne. 34179, 4 N e, : de lagela und Mo- | 1500 iert 7 9 Ie A s 1 t a “auli 869, ) «Septe i S tats Kiterdur tr taknonflüdhtia x E E TILIEAE E Jes ur : u u fa ¡L Zolitariien fer fic de, O U, Aga A} do. do, L L R S0 05 h, ; 0 8 50, Se ber-Oktober 7,40 ober-November 6,99 d. l 2 L , den 30. Januar 1904. E G Ep O1 15615 8 s S Sebite: ver Ürtarde f L y don S e blándilchen B gut grusfohle 020/80 mm 22 8,00 40 Bee 0—50/60 e 8,00 8,90, N 20 “i 1 Februar. (W. X. B.) (Schluß) Roheisen. A Gericht der 3. Divifion. U BPÉ L N. LAEUB B d IR E Er Li E n P U E E T 5 Ofñvrautiide Vfan j 2 September 1904. Witiiogs 12 Uhr, vor eriegezten Zerie wier égefübrten autléndischea Waren nux | his 9,00 , b. Gruskohle L blie, e; I. Fettlohle: G L S e s warrants 49 h. 9 d. Middlesborough G Der Gerichtsherr : c E E . “S c+ F u T7 um: mter Bcl Jounmer D anberaumten E Me n Pes Par ae Preor t | - T Ie 1UZt A d use den. form T ad Al | 48 f 8 d 1, gebruar, / E Munter, | 2) Aufgebote, Verlust-u. Fund- ü 7 io 4 K 1508, 28 2a nere Set Fame: 9, anberaumte p C. 2 | “g e 14 E urm 0 S E R Aa 4, Nuffoble gew. Korn I un 42 19, ; I. . tmann, Munter, i boî | | An : E «ues n ua thg “Jt aa : A pi 27 j ari } »- Stüdfoble 1250—13,50 H, d. Ntußfoßle ge A ' Fel) (W., T, B.) W olle fest auf London; j Generalleutnant. Krieasgerichtsrat. M G ät F pz 100 4 Nr 6, urs E E angumdoan und Me “ien N F oui 2, Ctuatoo n T 11 00—12,0 G 9,75 bis Bradford, 1. Februar. (2, L. & | „auf Londo! f s E | d 2 i F a 100 & 5 | j ; de | 0 K “t af ble 9,50 110,00 V n A A le, englische anziehend. Garngeshäft durch Forderung höherer Preise M [83066] Verfügung. | Ja en, 4 U ie un én U. dergl. Dttrrratti Se Sre landiaftat ic L-x c TeSurde erigen wirt G: L IOAE A S 7 wir 1 E: i lets Q) 100 ( »j achti 2A In der Untersuchungéësahe gegen den Nekruten oNOR s ; 2A Scradetugg r ZZ. Sonnar 1904 g | ; i i - s, BErdert e ie nah dem S ¡d bali t 20 A. Si L 1. Februar. (W. T. B.) (Schluß) ar 8 Franz Neudorf in Kontrolle tes K. Bezirks, E „Range E E R S : Î äf TmtgeriSt. Abteilung 3 e, ho. aufgebefserte, je nah ben Stüdgehall (O La O B u E “Ct 28 0/ « Kondition 21—214. Welsier Zucker fiau, Y fommandos Ascchaffenburg wegen Fahnenfluht wird 1 ege de ‘Fwangsvollftrecku ; soll das E E e A y Sattraut Nuf Korn 1 17,50—-19,00 M, ruhig 39% neuc R i e a Mai August 25 4 tommandos 2 enburg wegen Faß ) 2A B Ea Tos: du: Gand L lobe I 0-23.00 M T Ste: s 620 : / 9 ß für 100 k Februar 24, März 241 Mai - Augu\it 29, H E b ber L& 69 f. M.St-G.-B. und_ der | , Danziger Straße 92, belegen i au) S a | bo, bo, II 19,50--23,00 M, s Pr TN e I o tp 1000 Mas 261. Montinell infolge Suspendierung der Zahlungen H & 356, 360 M -St.-G.-D der Bescculdigte hier- | iur tet Bar Maia wgs E E S E wort t Dun Sin Da Cr er au8 Fordon, zu ear t eSeflang ihr Neblen uud Non foÿle unter 10 mm 4,00" Pair had f “at Blas n Fmporthä s L durh für fabnenflüchtig erflärt r E weten anda reg e S E „nchnu S E E L L A L di 1 L O Me T, Brifelts Brit L Tk Dualitót 10 50 vei A Nerdam; 1. Februar. (W. T. B.) Java-Kaffee good \ Laudau, 30. Januar 1994 e E E es * e T E a A s E E fahren ebli t 1 i700—18,00 4; V, Brifetts7 Dritelts je na e ) ami! ci A i Horicbt der 3. Division. feld eingetragene Srundituc, Deîte aus Dorder» | 2 eron! L Si : KrafoSerliürung des angevl Se ver Ful j 16 u, Mei 1545, A redit vis 35/0 M Markt unverändert rubig Tie nächste Börsenver ordinary 314, E a (W. T. B.) Petroleum. Raffi- de ai E der 3. Divi S aSKR ne Geundüc, beliehend aus Vorder. | Devottenbisein Bum Ae ut dus Di | Zwie de Seafoger DE d j R O / mlung fioyet am Montag, P’ rimann, E O { hel Type "els loto 22 ‘bez Nr,, do. Februar 22 Br. do. v Rittmann : Munder gebäude und 2 Höfen, am L Avril 1908, der mnzwticden vertiterdence eza Adcüonta Zu » 22 T J 7. 109 im S@chifff8- Le E y I P Gukel Hartm t nierte y ? ) ki , Wr, , D h In, s nder, G dr doë unterm: Genzel. zee Tibebilé gy LVorartia ares % c dus F ala eri&dts Brombera €tin- i ec: Gs “uit P A i Negt E S Generalleutnant __ Kriegsgerichtsrat. veri vgs Mur Magi A : n I A Ans R Ie L A E i E E di I, 745 im Zahre 1886 nG i Md g ae er mere ure Lotreff 4 Fol ar 88,00 ra2n7 a 5 - G p L E A A a a M z y 2 L 8 aan “af i T As p f efans un pi A gp it p91 Be Februc B. T. B.) (Sehluß.) Bauw- [83071] Fahnenfluchtserflärung. Nr. 8, versteigert werden. Das Srunditul J B L 3 at auf 132%/x Tonnen, Ee S356 Line vie Absapmégl ht i VoA Provuktenmarkt, Berlio, den 2. Februar, Die amtli New york, l rab n für Laiatunt Juni 16,80, _In der Untersuchungsfache gegen den Musketier | Artikel 17 709 Kartenblatt 31 Parzelle 11891 der hem 2 N 2 matior a. Weidjel. Der A j Â, L r y S rf P , L rcmitteiten j ree maren [#1 100 4) In Mar! : Wetzen, wolleprels in J pt 4 Ge 16.00, 'HNaumwolleprets in ew Orleans Friedrich Rösch der F Komv nft -Regts. Nr 98, | Grundsteuermutterrolle d a 5E has aua aal S : = D E Forde „2: Weid „Der E e Cle Je on von Pa ann - | márfiser 161,00--163,00 ah Bahn, Normal„ewiht 792 « 166,76 | bo, für Llesexung ugus b wle in New Pork 9,10, do. do, in Phi- / geb. 21. Februar 1879 zu Glashütte, Gemeinde | Grundsteuer nit, dagegen nah Nr. 17 %S dez mnd - Semé dem auf den 5. Oktober 19048, eie L i A A : ¿ D ee v E EE "F au P i 18 bis 167 Mbnahme im tat, B00 165 bnabme im Fult mit 2 M 16/16, Petroleum O (in Gases) 11 80, do. ‘(Credit Balances Gündelwangen in Baden, wegen Fahnenflucht rTotrDd | Gebäudesteuerrolle bei einem jäbrl Sen f Sag E E Me Dae A e 5. Oftober Î 908, Á * f wr s Pt S S Ge je / e : Sn C Mm, vet Minvermert Rrhauvit lavelphta 9,06, ho, n, ene V stern sleam 7 4h do. Robe u Byothers auf Grund der &S 69 ff. des Militärstrafgesegbuhs | weet-vun j G ul ade De: A @ s wann t 2vè LS - ibr ior Gerte Muti enilt ie Pater 7 E tainf E "t aen márfisdier 126,00-—126,50 ab Bahn, Normalgewicht | at Oil City 1,86, Ema mpt L" affee air Rio Nr. 7 9's sowie der §8 356, 360 der Militärstrafgerichts- | 432 M4 zur Gebäudesteuer veranlagt Der Ver: ; gesetzten Tage ad Inhaber dufos Sihemms D nzumelden und den E etger 1 Pius Le Autwcis ter Autguomen | 108 fi Í Tao 134,7) Abaahme im Mal, ho, 19 T0 137,20 7,40, Wetreldefra ib do bs, Mal 84, Zuckex 2%16, ordnung der Beschuldigte bierdur für fahnenflüchtig | steigerung3vermer? ist am 21. Dezember 1903 iz das | uns nd medi t due Saucfiloss M u 1. Berat. (5 2 4) S d G4 Fouaoer | Mbudlme im Kull mit L Mh Vi over Vlinverwert, Fester, bo Mio s as Zei e lg m0 97h, Dle Bible Supplies cite | Grtbus Es T E E Serbien Monop oe 01084 E P T, i Aaeraeb, Batct yommer\der, mbürtider, mecklenhutger, preußlscher, | Zinn 27,70 # 1,00, op dlr Woche i Welzen 39 760 000 Bul els, Dio ben 1A Sterns 106 | arg es | i: Leivzig. Ln D Dn e rin a E P E e Cie mles 241) 18, Br d volenzt, sdlesser feiner 127 —1%4, pommersder, märkischer, mecklen- vetrugen 100 000 Bushels j Gericht der 33. Division. | Königliches Amt3geriht 1. Abteilung § Dr. Ö ände Or. Walt e ®- ms “d A s T WA Co tp C4 AA B00 i L t, L Ae / | er, | : U i ae A L Po Le M O s 77 A Gr waaats V 42110) Futzes, preutuliseer, vente, chlesischer mittel 128-126, vommerscher, än ( 0 A T r A 7 4s D 7 P 4