1904 / 28 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

e G , D r / ever H \ r H g 1 4

Ï Kautabak, Glasprismen, Spiegel, Glasuren, Spar- } Backpulver. Rauh-, Schnupf- und Ka

/ j ? P v ? 7 p

j i ti räparate, 1 R S d K [ 1s

ar: 65 644. O, §588. Masse 42. | ordnen, Neuen Hte Auer easlinte, | mosaies, Glan G V gofien, Kier, an: | Jgr taten unt Babnbsofe M J Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staalsanzeiger.

L: i j c E me a 1 1 - ; haltungsge Irre 1 T 2 B isen Borten, l en, E 1 Aloe Lakrißzen, Kamp er, A

5/6 1902. Carl Breiding te, geshliffene Koch- und Haus 1gene Stickereien; Fransen, - | Menschen und Tiere. 10€ ¡tte - L i i iat 8 Z in, Solta ui, 0 L Le Me Qu ser, Messing, M ose, K E En, SFrelieetz,, Line, uhe, Mai Malbenpitten üliederblüten, Senne Kologuinten, / My, 11 2. Berlin, Dienstag, den Z Februar 1904, G.: CÉin- un usfuyrgel ch L Aluminium; DVadew! ascmas@inen " Wäsche- | farben, Madterme]|er, * Bug mistempel, Geschäfts- | blüten, Fngbver, d S iden, Haifischflofsen, A

Filzfabrik, Bettfedernfabrik, felt rel mühlen, KaffeemasGinen, iter Kräne, Flaschen- | Farbstifte, Linlenteer, Lineale, Winkel, Reißzeuge, | Gallen, D bl sen, ungemisht und gemisch Y

warenfabrik und Fruchtweinkelteret. mangeln, Wringmaschinen, Huter, Aufzüge; Rad- | bücher, Schriftenordner, Lineaie, ' i Schweinefett, Hausenbla]en, unge l

W. : Getreide, Hülsenfrüchte, Sâme- inden, ; ;

eten getrocknetes st; i ge l : ú Ee ; aus Stahl und aus G mmlt ; eftklamm D o T ekan n I

ÄNNNNNGE E A R M S Cz T B E T Fe Ee Tee R R? Ie S T Ee E T E E Dez L A R Rae TNCKT E fu ie die Tarif- und lanbekanntmach der Ei th er epa Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Waren- if S U fen, | Oblaten (Klebmittel), Palekten, Malbretter, R prâpariert und ties, TCiervertilgunsmittel, Pflanzen: zeichen, Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmahhungen der Eisenbahnen en ( : ie 39 Asen, Sl schuhe, Geschüge, Handfeue r n Ol Rechenmaschinen, Modelle; Bilder | e uttel, j Pilze, Küchenkräuter, Hopfen, Achsen, Schlittschuhe, ) M

alten nd, erscheint auch n einem besonderen Blatt unter dem Titel ah Zuckerrohr ; tafeln, Globen auch Karnaubawachs, aumwolle, Flach8, errohr ; {

îÎ Sf » &@

i 8mittel. Wachs, : L t l Wagen- " 9 terriht und vertilgungsmitte s A z | Marta Farbholz, Gerberlohe, Geschosse, gelowte Blethe; Sf rtbläge, Slösser, E. Pa den An un ien, 3 eiden: Stzatin,» Ceresin, Para i eto -" Thermo: : | R aa, Baumharz, Nüsse, (e bithräntke, Kassetten , Ornamente aus Met Pei A Estompen, Schiefertafeln, Griffel, O Rrankenpflegeartikel, auch fünstliche Sale E \ Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich as T a A “fie s : j. r. 288) z : E delte E A is “gal, P der, Polierrot, Dip Augen. Nen Etuis issen Vetien SDes "4 s Selbstabholer auch dur die Königliche Os des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußishen | Bezugspreis beträgt L #4 50 &S§ für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S. N Dalmen ' Rosenstämme, Treib- t Moschus B reisen Sporen, Steigbügeh, D Wiener Kalt, Pg er eia Sit Läufer, Taschen, Etuis, S e Seedipfe Ea A S LIAIUN 9 briogen terbei, geynagu nis Lu Pg f dat Deus wie T N S N j ) l h i i (i 2 g E C, j s F V L U x H ; g j , / U j : Z i n : | E T A S fte dit ns R E Tas 4 jen ohr “un geslanile Sn Maa 1 ne Prettlpiele Turngeräte , Hled- gen sea Bälle, Schuhe und Sue Lie : U 1 Winden, Aufzüge, Radreifen aus Eisen, Stahl | federn, Tinte, Tusche, Malfarben, Radiermesser, | Socken, Lißen und Dochte. Wolle, Baumwolle, Seide, B L l E a Pl Epienaln, Eprahroh Slofivingen O e, Drei D nhöl N A ipetes: Gummi, Kautschuk und Guttapera, O ate | arenzeichen. und Gummi. Acfen, Schlittschuhe, Geschüße, Hand- | Gummigläser, Blei- und Farbstifte, Tintenfässer, | Jute, Hanf und Flachs in rohem und teilweise ver- daten 8 gut, Mobr, B ale, Korallen Dltdnute Papier: und ebbuhitaben: Sthablonen, Puppentheaker „Sprengstoffe, Din d Bkbeper @nall- | Einlage, ungemisht und A Dele Mineralöle, (Schluß.) feuerwaffen, Geschosse, „gelohte Bleche, Sprung- Gummistempel, Geschäftsbücher, Schriftordner, | arbeitetem Zustande. Moskitoneßge und Bett- nie Ee A E Und: | Shhmierbucen, Bul cudietiern Winkelhaken Rohre | SHhwefelfäden, Zünd n 'Titho raphische Kreide; | rialien. Aectherische Des gereinigtem und ge- 65 845. f. 7334 Klasse 42 federn; Wagenfedern, Noststäbe, Möbel- und Bau- | Lineale, Winkel, Reißzeuge, F Heft- | vorhänge aus Wolle, Baumwolle und Seide. Zünd- amd Parte e ‘igmitiel Sm er dnuchhelme, Tauberapp te, Kleiderstäbe, | signale; Lithographicheine, ck ment, Teer, Pech, | vegetabilische Dele, in T de, Klebstoffe Nr. Ns + ®+ | beshlâge, Schlösser, Schlüssel, Ornamente aus een Siegellack, Handtafeln, Rechenmaschinen, | hüten, Patronen, Patronenhülfen und sonstige Wiel Bunte e e mittel | aohnieden, Fah ne, Wagen zum f hren, ein- | Mühlsteine, Schleich. t ven, Kunst- | mischtem Zustande. Firnisse, iermittel. Siegel: 22/10 1902. E. G. Kiften- i Metallguß, Schnallen, Agraffen, Desen, Karabiner- | Modelle, Bilder und Karten für den An- | Munition. Sprengstoffe und Zündshnüre. Hieb-, Sebi h A R e esl 8 Od eantemagen ; Pahredder itnsabritate Slltibsotten; bobtabar Ranchtabak, Wichse, Bohnermafse fe F atbivaren, Tusche Oel- macher «& Co, Leipzig. Í haken; Bügeleisen, Sporen, Steigbügel, Kürasse; | shauungs- und Zeichenunterriht, Shulmappen, Feder- | Stih- und Schußwaffen, Kanonen und deren Serumpasta, antiseptische Vetllel; Lal L tacli®e und | chließlih Kinder- und Krantel Sólitten, Karren; | steinfabrikate, „Studro c E * Sénupstabak; | lad. Farben, Farbstoffe, Farbwaren, f Pillen, Salben, Kokainprapara’e; h Nadesalze ; | Wasserfahrzeuge, Feuersprißen, ) j gtnren, Kautabak, fimsilice Mineralwässer, Drunnen- und Bade! ;

Barvholtertrl M etallfarben Sugortai: W.: @e: O, 6 Blechdosen, Leuchter, Fingerhüte; gedrehte, gefräste, | kästen, Zeichenkreide, Schiefertafeln, Griffel; Zünd- | Bestandteile. Lederzeug und Lederwaren aller Art, Far tratie; | Zigaretten e Wasserfarben; FarvHotzertri t: : W:.: Ca C L | L G U, ? ie, È istrumpfe, | Farben, Farbstoffe, Bronzefarben, Farbholzextrakte; | Fleum, Segel, | und Wal ) fapseln, Flaschenkapseln, Drahtseile, Schirmgestelle. | Stärke, Washblau, Seise, Seifenpulver. Brett- e P Bandagen, drien, Sutpensorien, E | i k P lechbuchstaben, Buchdruck P Ki b inderpistol Ringspiele, Weiden, Tragriemen, Handschuhe, Portemonnaies, Pflaster, L j : Ô s emüse, Obst, Pilze, Küchen- Md 0 gestanzte Papier- und Blehbuchstaben, Buchdruklettern uppen, Kinderuhren, Kinderpistolen, : [ fo Masserbetten, Stehbeden, Juhalationéapparale, | G nen dieser Stoffe | aus Wolle, Haaren, Seide, Baumwolle, Asbest, v , / | : ; / / | / lie (anle Le fe ohe obe tlivdse ce Bas} n; Î als, emusfen und | seide, Jute, Ressel und aus Gemischen diejer an! ; Zuckerrohr, ZU T-rtzS apparate, O E Teafens ens spiele, ofe Bünbh „Piaulelpferde, Puppentbenter. R Mi its: Pelze, Pelzbesaß, [hal - mul r nlanze L 0A Nugtholz, Farbholz, Gerber- L li Kinder- und Krankenwagen. Fahrräder, Fahr- | Sprengstoffe, Zündhölzer, Amorces, Schwefelfät i a E R Sa A abe, Ambroieplatien leger uflejer, Liiguw Bel q, Gute, rel ; Zündschnüre, Feuerwerkskörper, Knallsignale. Mühl- | Rauhwaren. Borsten und Bürstenwaren. Phar- lgar- 45 Rachstuch, Ledertulh, &Uztuch) E , h. i: Shusterwah Degr Wagenschmiere, | Wach ag E ma i E5 18 a es Gn e E ß tf O S-M unststeinfabrikate, | parate. Animalischer und vegetabilischer Talg, Wachs, Curare, Curanna, Enzianwurzel, Fenelöl, Sternants, wach F. z Fächer ( d Tülle: Bindfäden, Selle a Moschus, Vogelfedern, gefrorenes Fleisch, Talg, rohe | Farbstoffe, Bronzefarben, Farbholzertrakte. Leder, | Stuckrosetten. Rohtabak, Nauchtabak, ifi 7 V S aras | Masken, Fahnen, Flaggen, Yale Spißen und Tülle; Dindsaden, / : L z f j 2 4 4 C: )ferdehaare, Kameelhaare, Hans, Jute, Seegra® | 53 : e L ingsaegenstände; Blase- elle, Häute, Fishhaut, Fischeier, Muscheln, Tran, | riemen, lederne Möbelbezüge, Feuereimer, lederne | Rollshußwände, Segel, Rouleaus. Jalousien aus | und andere hölzerne Hauthaltungögegen ande, =

i N all HUKWwände üissig; echte Metalfarben Importgeschäft. Ge- @ 2 C M gebohrte und gestanzte Fassonmetallteile. Metall- | hüthen, Schießhpatronen; Pußleder, Rostschubmittel, | insbesondere Leibriemen, Patronentashen, Trage- hie, Sue: | Kantons o ialaen, ide Betten, | farben, trolische, animal N nd ‘mineralische treide, Hülsenfrüchte, Säâme- S ZFAS : i a i / : erüste, Tornister, Stiefel, Schuhe, Helme, Säbel- M toneapparate, | Mew ¿Tel men ledeine Mediae e Belte, Uh Hols ebst Stadi irkstoffe aus Wolle, sowie egetabilile, t P telbar Gllenwaren reien, getrocknetes Obst, Dörr- M Maßstäbe, Spicknadeln, Sprachrohre, Stockzwingen, | spiele, Turngeräte, Blechspielwaren, Holzspiel- | Tabaksbeutel je Leder i h der teilweise v iaserbe i ““Iubalation , | Riemen; Treibriemen) rishôfte, Sohlen, G „| 2elte, Uhren; Webstosse un I Ss) | Nohyrodukte zur HersteUung de N olzspiel- | Tabaksbeutel sowie Leder in rohem oder teilweise ver- Fisbeutel, Bandagen, essarten, Riemen ; Treibriem erne Möbelbezüge; Uet T e : le | jowie voget : i | : (Fisbe1 E p Lder- und Gummischäfte, Sohlen, Ch: N aelle, Baumwolle, Flahs, Hanf, Seide, Kun“ | el Nessel und sonstigen räuter, Hopfen. Nohbaum- (f f Winkelhaken, Rohrbrunnen, Rauchhelme, Tauch- | waren, Pappspielwaren, Glasspielwaren, Karten- m Zi ( ( ) ) mediko-mechanishe Maschinen ; künstliche M futterale, Patronentaschen, Aktenmappen, D a nter: Teinene, halb- | Leinen, Jute, Hauf, Kunstseide, Nefsel R A Ge- wolle, las ( turen, Schmirgelleinen, Schmirgelpapier, Schreib-, n U B, Seen | Lad [ebstoffe, Dextrin, | 8 Skück; Samte, Plüsthe, Le Wäschestoffe Tier-, Mineral- und Pflanzenteilen und aus i / elfäden, | Druck- und Papapier. Zement. Häute, Felle und E elte | Lin, 6 etwa (Do era Nähr | Bacpelucd, Ledertu oil ztuch; Ber oe NRettzeug, Gurte, Treib- lohe, Kork, Wachs, Baum» J radteile, Wasserfahrzeuge, Feuerspripen, Schlitten, ! tre, Feuc L Vi rie! 1. aa E V Iean S A pt M | N Ambroidplatten, | leger, Aufleger, TUGt ug, De, Tae ahe harz, Nüsse, Bambusrohr, Maisöl, Palmen, Nofen- | Karren, Wagenräder, Speichen, Felgen, Naben, | steine, Schleifsteine, Zement, Teer, Pech, Roh- | mazeutishe Chemikalien und pharmazeutische Prä- R E i “Watte, Ball gart | Jubroinvs , Wnhcaitanaen. lie Blumen; | iemèn, eee, gew AEN “veknüpfte Waren. i \tämme, Treibzwiebeln, Treibkeime, Lreibhausfrüchte, | Rahmen, Lenkstangen, Pedale, Fahrradständer. Farben, | gewebe, Gips, Dachpappen, Zi tierische Ei ide, fonservi Eier, Eigelb, Ei Karag is, wachs, L Garne, 2wirne, Bindfaden, Wasch- | | idperlen, Ambroidstangen; tün]Ultcze E Ufer gemiette Und Gee O: L igarren, | tierische Eingeweide, konservierte Eter, Eige js j y le Gere Schneiderkreide) Sre V Matte, L Alz, S l Ambrotdperlen, 4 Soillets und | Posamentier-,_ s 1 B Len e y Y S ; D Ey ' l 1 t LES ; gA lie gp Rassiaslores, Val E er; tbe: e, Tauwerk, Gurte, Watte, Wollfilz, Haarsild, (A \chlossen O Gitens Stilereien, d Gochceshirr, Blechwaren Nottiche und gewashene Schafwolle, Klauen, Hörner, Knochen, | Sättel, Peitshen, Zaumzeug, lederne Riemen, Treib- | Zigaretten, Kautabak, Schnupftabak. Linoleum, | weiß, Holzöl, Anis, Anisöl, konservierte Früchte, E R edizinUche Tees und Krauter, (Ur C l R L ç syerlen. Ausge | A Tauwerk, Kochgeschirr, Bled 4 i Perubal)am, medtgint E, WLES Ta l, Holze | ° Aeag io n: Wein, Schaum- Wachsperien und Tauw n Oc7e: Lavendelöl, Rosenöl, Terpentinot, & Pferdehaare, Roe V ettfedern; Wein, Schur deperlen ische Selede, Carnaubawachs, K inde, Piment, | Nesselfasern, ohe, T, Malzertrakt, Malzwein, gußar n Jalave Carnaubawach8, Krotonrinde, ! Porter, Ale, Malzertrall, Pal / ca, Apt, Car 4 » ;

íIngwer, Saffran, Kassia, Kassiablüten, Kassiasl, S d Eisschränke; T felgeschirr ishleim, Kokons, Kaviar, Hausenblase, Korallen, | Schäfte, Sohlen, Gewehrfutterale, Patronentaschen, | Holz, Rohr und Metall. Säcke, Betten, Zelte, ï A «oi Rio h = ly E ú T 7 PAY L ) 42. 8 s N I: bauer und S118 Chrantc; ec U/ Quillajarinde Sonnenblumenöl, Tonkabohnen, | wein, Dit, Fruchtsäfte, Kumys, Limonaden, Spirl- Nv. 65 849. C. 23287. Klasse bâlge, Boge S Unia iai NCE ; - T f L V L +

i ; i\ ; Antimonerz, Arsenik, Bleierz, Häuteabfall, Tier- chi d unedlen Wtetallen Steinnüsse, Schildpatt. Chemisch - pharmazeutische | Schuhelastiks. Firnisse, Lacke, Harze, Leim, Kitte, | Wand-, Tish- und Bodenteppiche, Oeltuh, Wachs- | hörner, Tierschwänze, Kameelwolle, UTUg Fruchlwein , è Pikles, Marmelade, Ae Serviergeschirr aus edlen un une )

E desen, Bürste Sr fm. i Präparate und Produkte, Abführmittel, Wurm- | Wichse, Bohnermasse, Shhusterwahs, Wagenschmiere. | tuh, Ledertuh. Uhren, künstliche Blumen, Masken, Gia aare Ziegenwolle, Pferdemähnen, Menschen- Zuebrachorinde, Bay-Rum, Sassaparille, ola he, | Aiosen, Likôre, Bitters, Saucen, Tr - Holz und Papier, Besen, Bürsten, Schruvvt, F. B kuhen, Lebertran, Fieberheilmittel, Serumpasta, | Garne, Zwirne, Bindfaden, Waschleinen, Tauwerk, | Fahnen, Flaggen, Fächer, Bälle, Moskitoneye. | haare, Vogelbälge und Flügel, Federn aller Art, Veilchenwurzeln, Insektenpulver, Nattengift Para | Fleischer ' DunsMertrakte, Rum, Kognak, Fruchk- 4 eo Do r Norstenwaren. Kämme, Schwämme. 9 Ho M it+5 afriton Vastillen, Pill Ra MWollfi î P s llene Webstoffe, einschließli i Federnkiele, Federnschleifß trä Jausenbl Veilchenwurzeln, Insektenpulver, a L ehlaus und | Fleischextrakte, Punschextra le ohefe; Gold- und Gs T E und sonstige Borstenwaren. Kal, STaswaren A antiseptishe Mittel, Lakrizen, Pastillen, Pillen, | Gurte, Watte, ollfilz, Haarfilz, Pferdehaare, | Baumwollene Webstoffe, etnshließlih rohe, weiße, | Federnkiele, Federnshleiß, Hanfstränge, Hausenblasen, rtilaunasmittel, Mittel gegen die Reblaus 1 ‘ther, Rohspiritus, Sprit, Preßhese; S0 i; ; i r N Korkzicher. Möbel- und Polsterwaren. Stan ¿ Salben, Kokainpräparate, natürlihe und künst- | Hanf, Jute, Seegras, Nesselfasern, Rohseide, Bett- | gefärbte und bedruckte Schirtings; rohe, gebleihte, | Fishmägen, Kanthariden, Chinagras, Culaliagras, D Pflanzen \ Dns. fineu Bora “Sale Silberschmudck, echte Schmullperlen, hel: M G H M Y Porzellan-, Steingut- und Tonwaren. A R H lihe Mineralwasser, Brunnen- und Badesalze, | federn. Wein, Schaumwein, Bier, Porter, Ale, | gefärbte, bedruckte, buntgewebte, baumwollene Flanelle. | Chinawurzel, Rhabarber, Galangal, Gallnüfse, L A Q V 0 n M 2 » S. p P o 7 e . C B r ) Â 6 j ch i «+5 po y ] i | 3 i | | i i : | j a nig S ial, Karbolsäune Filibie E erun Va O (Eßbestecke, Tafel- j Turnapparate. Launen, e deïn, Glüthlicht- - flaster, Verbandstoffe, Scharpie, Gummistrümpfe, | Malzextrakt, Malzwein, Fruchtwein, Fruchtsäfte, | Rohe, gefärbte, N “feht ies baumwollene | Erdnüfse, Dssa, Sepia, g Maine MERE, Se a ne E Lf fo A R | O mpions, Laternen Soden, ‘Lulpen, n, Fi e B Pessarie Suspensorien, | Limonaden, Spirituosen, Liköre, Bitter, Saucen, | Samte (Velvets). Bedruckte Baumwollstoffe, Kattun. | würmer, Sesamumsaat, Turmeric, Tanninpulver, N Beennt L Sublimat, e (H oi J,re! en, Gold- und ili erge - d n D 8H p C i Lam znons, Laternen, Wr l 5 Y Í Mrig ä 51sbeutel L andagen, Pessarien, uUSPeI 10 Cy mona en, Spiri uo] B LILOLE, T, _ 1 2 9 . _ B \ I 1 . Lp Ch 1 8 ly H 1 S ne Dan hüte, L en, Schube auisôge, Teller, Schüsseln und Beschläge e a 5 0 N : “aeg Lichtschüßzer, Glocken, „Lulpen, N Wasserbetten, Inhalationsapparate, mediko-meha- | Pickles, Marmeladen, Fleischextrakt, Rum, Kognak, | Baumwollene Konfektions- und Futterstoffe. Taschen- | Kampfer, Bast und Rohrgefleht, Basthüte, Stroh- E E \ E E L : h ube - o 8, Brenner, eine Gasglühlihthrenner liht- nishe Maschinen, künstlihe Gliedmaßen und Augen, | Fruchtäther, Nohspiritus, Sprit, Preßhefe. Punsch- | tücher, Decken; baumwollene Wirkwaren, Bänder, | borten, geschältes Rohr, Nohrabfall, Stôcke, Palm- | E E rien, S8 E f 2. F 2 unv Nachtlicite, Einver, Gewicbtshülsen d Nhabarberwurzeln, Chinarinde, Kampfer, Gummi | extrakt. Goldene und silberne Schmuck|achen, ete | Lißen, Spiyen, Gardinen, Schnüre und Mantel- | blätter, Bambushölzer, roh und verarbeitet, Lee, ee Die fe a Wi 48 u “Gunmhy hzanea, Sis E, L, lampen, Refslektoren, Rußsänger, Gewichtshülsen und arabikum, medizinishe Tees und Kräuter, ätherishe | Shmuckperlen, Edel- und Halbedelsteine. Leonische | bejäße; Zanella. Schwarze und andersfarbige halb- | Kaffee, Feuerwerkskörper. Aetherishe Oele, Speiseöle, E R e e Geto va d : : Q -füllungen, Arme, Ke „Beyange A Ohle und Oele, Nosenöl, Terpentinöl, Holzessig, Quillajarinde, | Waren, Gold- und Silberdrähte, Tressen, Gold- | wollene Schirmftoffe, Möbelstoffe, Kleiderstoffe, | Haaröl und alle sonstigen Dele. Parfümerien und ide vei. Lib nut d tretsche; Gardinen, Hosene | Badelpen he Gum Sen in O t von f i d Zylinder aus Glas, Mariengiaë, E inder Insektenpulver, Nattengift, Borax, Nennige, Subli- | und Silbergespinste. Beschläge aus Alfenide, Neu- | Orleans. Halbwollene Lißen und Bänder. Rohe | Mundwasser. Wurmkuchen, Biskuits und Bonbons. piche; Leib-, Tish+ und Bette: S ummi; tehnishe Gummiwaren {n Batefn und : l sonstigen Materialien; Lampendocie, Dot Wachs- mat, Karbolsäure, Mittel gegen die Reblaus und andere | filber, Britannia, Nickel und Aluminium. Schlitten- | und gereinigte Wolle. Kammzug. Tuch, Flanell, | Fleish-, Fish- und Gemüsekonserven, kondensierte träger, Krawatten, Gürtel, Kor]elts, eg JEY Platten, Ringen, Schnüren, Kugeln, L Quer c i und eleftrishe Zünder. Paraffin-, Bachgzünder Pflanzenschädlinge sowie gegen Hausshwamm. Filzhüte, | hellen, Schilder aus Metall und Porzellan. | Musseline, Kammgarnstoffe, Buckskin, Konfektions- | Mil, Kakao, Schokolade, Saucen, Essig, Senf S i S e “B Pi Dn | und Talglihte; | ZünddGer P R E und j Seidenhüte, Strohhüte, Basthüte, Sparteriehüte, | Shmucksahen, Uhrketten und Kleiderbesäße aus | stoffe, Filztuh und Filz, gewirkte Wollstoffe. Wollene | in trockenem und flüssigem Zustande, Käse, Butter Gasbrenner, Kronlenedter h Sliuminationslampen, | balter und Platen ae D entpfropfen, "T Pobaunitii, G Heizungs-, Koch- und Ventilat ion P A eitzeug:; i Damenhüte, Müßen, Helme, Hauben, Schuhe, Stiefel, | Gagat und Jet: Wachsperlen; Gummischuhe, Luft- | Lißen, Bänder, Tücher, Decken, Blanketts, Haargarn | (Natur- und Kunst-), Zigarren, Zigarillos und Zi- litlampen, Sia Magnesin Fadeln, Pec fal '| Gummibhandshuhe, Gummipsropsen,. Stade, N S ‘gerâte. Oberkleider und Unterkleider ; f Vliefi» antoffeln, Sandalen, fertige Kleider und Kleidungs- | reifen, Regenröcke, Gummischläuche, Hanfschläuche, | und aus Haargarn hergestellte Web- und Wirkstoffe. | garetten, Nauch-, Kau- und Schnupftabake, Zigaretten- E “S L S Aft L ie E et n orsetis; Hüte und andere Kopfhede Ungen D tüde für Männer, Frauen und Kinder, Koller, | Gummispielwaren, Schweißblätter , Badekappen, | Noßhaargewebe, Tish- und Bettwäsche, Leinwand, | papier, Zigarren- und Zigarettenspißen, Tabakspfeifen. E a e S E e E i E G erb Puhstdern, S rrdte Wi E Lederjacken, Hosenträger, Krawatten, Gürtel, Kor- | chirurgishe Gummiwaren, Radiergummi, Gummi- | leinene Kleiderstoffe und Taschentücher, Leinendrell, | Moussierende und stille Weine, Bier, Stout, Ale, 2h | s. ef ) s chel t ere d) L A Ai ( + 0 5 I LLS evan L x e & tee dto Mgr 6 7 Ÿ V S es A, as e c _— 1 7 L - " - d 7 - C « M : Ard c 7 n #7 ani c C4: (rit 5 r t ; i Pai over, eltishe Veijappa: e; Kodhkessel, ‘taschen, Brieftaschen, Zeitung if R ‘Feld- E Svvort- Import- & Bauk- | besaß. Fußbelleidungen. _Gejtridfte E Mel: i setts, Strumpfhalter, Handschuhe, Strümpfe, Socken, | treibriemen. Dosen, Büchsen, Serviettenringe, Feder- | Leinendamast, Leinenplüsh, Batist, hanfene Stück- | Liköre und sonstige Spirituosen, natürliche und künst- Batiio Bus pparate, D ard Malzdarren O E A: bts N bete ‘Maul- 94/8 1201. Chiua O 1004 G.: Export- | träger, Krawatten, Shlipse, Handshuße. n: Gndpfe: i Trikotagen, Leibwäsche. Lampen, Lampenteile, Laternen, | halter und Platten aus Hartgummi. Gummischnüre, U “vi Mrz HHAarAato ck ite UNO L As 1 A Brillen F T dflas ven, La! ven er, - ai ; ie Hamburg. 0! V H , l Ee R Bacôfei BrutapParale, M :sation8apv te; Ftecher Brillen, #FeL1df/ia| j aan D rische i ‘ate; zen n8apPparalte ; ; Kochavparalte ; Bentilation8a}

d waren, Jutegewebe, Jutesamt, Juteportieren, Jute- | lihe Mineralwässer, Fruchtsäfte und Limonaden. L! Sa Touerantütüder ; a V irn Quvfer, Zinn, Zink, | Sonnenschirme Strumpfbänder ; Scinatea ’haartuh 2 Gasbrenner, Kronleuchter, Anzündelaternen, Bogen- | Gummihandshuhe, Gummipfropfen, Rohgummi, | säcke, seidene und halbseidene_ Stoffe, Bänder, Ligen,

al 1 Qrifotts Anthrazit, Koks, FFeueranzuliWer, O U Pa Güt, W.: Eisen, Kupseêr, Zil, D! 4 r, nen Borten, Watte, Pferdehac e 2

7 Mt, Q föôrbe 3rifetts, 441 J und chFmÞor gel M Futter]! ofe, ZtIBen, ch

ürsten Rosen Schrubber, Pinsel, Quäite, L C1 ch Inv . La 10e 7 1TTLCl, C 881 7 2

Spiritus, roh, rektifiziert und denaturiert. q n "Cy! 40 ; d c i fi (ht rrno (Gta (Cle 95 Tis o ( j (5 "c T D E _ - E E Vetroleumäther, Brennöl, L dere metallene Elemente in 6 Nadeln. Fahrräder, Bestandteile 2 lihtlampen, Glühlichtlampen, Glühlichtlampenteile Kautschuk, Guttapercha, Balata. Schirme, Stôe, Spigen, Tülle, Sleier, „Samte, Plüsche; seidene | Nr. 65 847. Sch, 6335. a6 IT. Ah Meberkarden, Teppich- raffiniertes Petroleum, Petro R L Dochte; | Gold, Silber U raife Jereinigtem Zustande, Schweißbiätter. M O ee Wagen, 6 fowie Glühstrümpfe, Illuminationslampen, Petroleums Geldtaschen, Brieftaschen, Zeitungömappen, Photo- Tücher, L M4 llten! Gilde: 10 Sbosse,

Lappargte, Bobnerapparate, Kimm, | Pose; Mfatragen, Polsierwarenz Möbel aus Hal | aid hi gemiten Zustande und olche verarbeitet | von Fahrrädern „un P Le Drachen z fackeln, Magnesiumfackeln, Pehfackteln, Scheinwerfer, | graphiealbums; Klappstühle, Bergstöcke, Hutfutterale, | Beschr. ret E Etrandkörbe, Leitern, Stiefel | und in gemisGtem S Stangen Bändern, Röhren, | Kinderwagen, Kranienwagen, E (schen Geld- ie Kerzen, Wachsstöcke, Nachtlichte, Oefen, Wärmflaschen, | Feldstecher, - Brillen, Feldflaschen,

S I eitah as ¿u Blechen, Darren, Uthe Q 4 A2 e Luftballons; Kosser asten, Qa|@en, :

Ul See T Draht- und Lustbauons ; 0 /

Ziegenbärte,

Müßen,

d E ck Na ot Stiefel, Pantoffel, Sandaten,

Boh -TAavyarate F L

:NRaahvarate , XDonneraLl I T : e ® fe:

L ULUGY Ms / . wf oto C e ( nôÔVY 4 Brenns\cheren , HaarschnetdeaPp? Tat,

T MBudere | Robr und Eisen ; afermesser, Rasierpinsel, Puder Rol

25 F Av dte Brotter j Zaut! 2ahn- | Kisten, Kästen, Schachteln, Bretter,

Petroleumäther, Brennöl, —_ (r / ai »T y » O0 Ç 4! B z Treibriemen. iffen, Bügeln, Schlöhjern, Schüsjeln, | Lederne Riemen. talhe E ; : Shminke, Hautsalbe, Puder,

s i eher, - Brillen, Felbflaschen, Taschenbecher, | Nv, 65 846. O. 1555. Mlaffe 42. C Leo ; 28 E. iferen, Nivpenbei förver elektrische Heizapparate aul örbe. Briketts, Ant razit, Koks, Feueranzünder T s “or Waäsche- ¿ 5 Orahtlite B j i nd Ne L f Kaloriferen, JUPpPenhelzio r, ; z te, /aul : / 5 s ! S LUDL A iderständer, Xa) h k ZER A Drahtlißen, : Las A | : i a / : gg éhivea Prisiermäntele | Tem S H Fässer Körbe, Ketteu, Platten, Dr bel und 9qubcschlägen, bôrsen, Korbwaren, Sâttel, Zaumzeug unde ien. 2 Kowherde, Kochkessel, Backöfen, Brutapparate, Obst-, | raffiniertes Petroleum, E

:Hriemen, Kopfwalzen, Fristerma! e e n, Mulden, Holzspielwaren, Fässer, Khrve, | L leGten, Sprungfedern, 2 Dans 4 |

riemen, J rgrnadeln HRartbin den, ammern, ti Dauben, Bilder» | gefle{te!

Haarpfeile, Vaarnadetn, + i

ktoëmeti1!

—— 2 Q A ©

f d C

t E P LZ

4

(7

4 s

eter, Uhrarmbänder, E, *elluloidkettenshüger, ;ruben chlôsfer, Fuß-, Hand- und

“L (7 4 (2

C L

L e M co U T

4 e

c

202: - 4

H A r T

2

ct N

w& 7 L

L

2. (C

J

Î

(9

5 Ce Q

Y

: 5 B (Q

m.

bán Eo L texel und Spiegeldosen. Gold- } Mealzdarren, Petroleumfkocher, Gasfocher, elektrische Seeralh Stearin, Paraffin, KuoGen Dae! “E 2 % Toteisten Türen, Fenster ; hölzerne Küchen- Nieten, Be fetten, Ornamenten, Sporen, | Schnißwaren., Spe Bhvsikalische chemische, optische, 4 Kochapparate, Ventilationsapparate, Lampendote, NALPIE, LASTAYEN, Pren! - Sett bio, F P A PZL 9 1902. Scehnapp « Stoffels, Duisburg. Me Barts- | rahmen, Goldlettien, Türen, Fe “on Sarge, Werklzeug- GSeldschränken, _NAl A eten S{b!rmgestellen, | leisten und Fächer. Phyh aues T d astrono- Lampengloten, Lampenzylinder, Laternen eiben, und Eisen; Strandkörbe, Leisten, Sttieselknechte, / Io f B : : d/1 1904. G.- Import und Export von Fabrrad- He Pomade, M S ‘en, | geräte; Stiefelhölier, Bootbriemen, S Awultei Gork- | Sieigbügeln, Dolen, Dra E ierbüGsen Buch- | geodätische, nautische, eleftroteni|de und L UY läserne und metallene Leuchter. Borsten, Bürsten, | Garnwinden, Harken, Kleiderständer, Wäsche- S L i Ca T0 R T | und Näbmaswinenartikeln. W.: Fahrräder und se, Haarfärbemittel, Parfümerien, U ten: | befte, Flaschenkorke, Flashenhülsen, Kox A nasringe, | Stockzwingen, Schablonen, De Mulden, | mise Instrumente und Geräte, E Neidnen f Besen, Schrubber, Pinsel, Quasten, Piassayafasern, | klammern, Mulden, Fässer, Körbe, Kisten, Kästen, S i “e N | Nzhmas sowie Fabrrad- und Nähmascbinen- Nesraibisseurs, Menjschenhaare, F e Trter soblen, Korkbilder, Kortplatten, g M Pulver- drucklettern, Winkel en, Tau@erappeeo nern, Stock- | Geräte zum Zählen, Wegen, Mesjen E pa und H Kraßtbürsten, Weberkarden, Teppichreinigungsapparate, | Schachteln, Bretter, Dauben, Bilderrahmen, Gold- le nämli: Sättel rad Schwefel, Alaun, Bletorvd, S ‘A iMaer @ orfmebl; Holzspäne; StrodgeleM arie NMaschbecken, Far, Kalten, 2 U Ub) ae ‘Wage n- | Uhren (auch in Verbindung mit Sn Sia binen / Kämme, Schwämme, Brennscheren, Haarschneide- leisten, Türen, Fenster, hölzerne Küchengeräte, teltaschen Sattel: -nfalz, Salmiak, flüssige Kohlen U, E: K rner, SHuhanzieher, H Messer: ariffen, Oeillets, Lagenach|en, 2 wn ' Shneide- Heren Bestandteile. Eiêmaschinen, (d m R 0 apparate für Menschen und Tiere, Schafscheren, Stiefelhölzer, Bootsriemen, Sârge, Flaschenkorke, E e S “104 O e S ori irflinken, Schildpatt-Haarpfele "laviertasten- sedern, Ankern, Schieneu, B Bto&en Säulen, Strick-, - Stick- und Webmaschinen Uns “Musik- M Rasiermesser, Rasierpinsel, Puderquäste, Streichriemen, | Flashenhülsen, Korkwesten, Korksohlen, Kork- C Holjzgeistdeft latic E Dn erie S : „Elfenbein i 5 E Meer- waren, E u Ra Pumpen Mörser, | maschinen. S E Telephone, MO Aae S O Tante E bne Ss Dol páne, reue tomittel, (Berbeertr Ëte, Crt E e Jatten, IRürfci, Fa zDeIne, T L Ds Y zt z RBafsins, z«la!c En, Ui L 4 46 G : eam ern 2E c mente un eren Cl (li Hh E C, L N E t Haarna eln artbinden : opfwasser, Schminke, gefle J u verhörner, i S ubc nzieher, eifen- El i Pre allus! aure, lalpeter|aures r. | F res Meerschaumpvset\en, Zelluloidbälle, Zelten 254 bas Bügeleisen, Statuen, ne Del Staicbinen; Ca baL, elektri)ce Leitungen ; Phonograpzen, Da Baulsalbe, Puder, Zahnpulver, Zahnseife, Putßzpomadc, \piten, Stokgriffe, Türklinken, : Zckch ldpatthaar- unterswefligsaures Natron; fäure, Oxal- | kapseln, Zellulotdbroshen, Zigarren p P gepreßte | Heftèmecken, Nägel, Stifte S Für Metall, Holz- | Kinemathographen, Üeberkragungtp e Enschlies- [f Haarpomade, Haaröl, Bartwichse, Haarfärbemittel, | pfeile und Messerschalen, Elfenbein, Billardbälle, n; Nummern; Gewehr-, Säbel-, Peitschen-, ralaî, We nitemn!aur?, 24A e N Feralas, | Stablihmud, Mantelbesäße, Ee O Sooben: teile aus Metall. S ider Sattlét Haus- Bestandteile. Pergamente und Pay er i reinen; L arfümerien, Näucherkerzen, Nefraichisseurs, Menschen- Klaviertastenplatten, Würfel, Elfenbeinshmutd, Meer- 1 R Gaatien, R saliumbichromat, Que ee Stickstofforvdul, | Ornamente aus Zellul se, S ugeln, Bienenkörbe, | und Erdarbeiter, Se Se Eleil her, Uhrmacher, | lih Schmirgel-, Sand- und Le Ren, s aare, Perücken, Flehten. Phosphor, Schwefel, Alaun, | shaumpfeifen, Zelluloidbälle, -kapseln, Zelluloid- eitichen, Reinigunas- und Kettenbürsten, Oelkannen Terstofsuperorvd, Salpeter\äure, Stichtolf o | Faillen, Schachfiguren, Kegel, Kugeln, Se Ahr: | halt, Garten- und Landwirtschaft, Fe Ne andwerker, | Tapeten, Pappe, Papier- und Pappwaren. E } Bleioxyd, Bleizucker, Salmiak, Aether, Alkohol, | broschen, Zigarrenspiyen, Jetuhrketten, Stahlshmuck, | 4/10 1902. Oftafiatische Handels-Gesellschaft, | L,ftpumpen aller Art und deren Ersatteile; Gummit- jwefelsäure, Salzsäure, Gr e Kochsalz, | Starkästen, Ahornstifte Du nd Gips, ärzt- | Tuchwirker, Weber, E e te, Ayo- | altes Papier, Zellstoff und Holzschlisk. E bo: : flüssige Kohlensäure, flüssiger Sauerstoff, Schwefel - | Mantelbesäße, Puppenköpfe, gepreßte Drnamente aus | Hamburg. 9/1 1904. G.: Import- und Erport- | fzi,ng Nevaraturkästchen, Reyaraturetuis, Gummi- Jod, Flußiäure, Pottalde, A gebäuse; Maschinenmodelle aus Holz und V thop- | Tishler, Gürtler, Dilettanten, TeGuiker, Maschinen- Oeldrubilder. Photographien, Abziehbilder, fti ec | säure, Salzsäure, Graphit, Brom, Jod, Pottasche, Sal- | Zellulose; Spinnräder, Schahfiguren, Kegel, | geshäft. W.: Metalle in rohem Zustande, Metalle | u Gummikitt, Gummiplatten, Gumumileinen : bid, Lan A Pikrin- liche und zahnärztliche, pharmugent Se, Hemisce theker, Uhrmacher, Optiker, Sen Wagenbauer, graphische (Erzeugnisse sowie Ga 'Photo- n peter, Kochsalz, Soda, Glaubersalz, Calciumcarbid, Ar- | Kugeln, Bienenkörbe, Starkästen, Ahornstifte, Buhs- | in teilweise verarbeitetem Zustande, und_ zwar: in Nentilgaummi, Nickelvutßypolituren, Emailpolituren, ' “Slorsaures Kali; | dische, gymnastishe, geodätische, P hishe Instru- | bau, Schlosser, Maschinen r! Gas- und Wasser- | vervielfältigender Künste und der Uer, 0 Ber- | senik, Benzin, chlorsaures Kali, photographische Trocken- | baumplatten, Uhrgehäuse, Maschinenmodelle aus | Blechen, Stangen, Blöcken, Drähten, Stiften und | P„s\Hutmittel. Pneumatiks, Ventile, Calcium- e : eleftroteMnisce, nautisde U ie Meß- Bött{er, Klempner, Me, e Sabauer Drechsler, graphte-, Drudl-, Lithographie- Uno ile, Stahl- kd platten, Vaseline, Saccharin, Beizen, Erze, Marmor, | Eifen und Gips. Aerztliche, zahnärztliche, pharma- Bändern. Metallene Beleuchtungs-, Heizungs-, Koch- cacRib Seflylaster füt Pneumatiks, Kerzen, Reini- Ein mente und Apparate, Dedinfel n rollapparate, leitungtarbeiter, Bildhauer, itiensfabrikanten, Budchs | vielfältigung8apparate und deren el lere Paten», M8 Schiefer, Koblen, Steinsalze, Tonerde, Bimöstein, | zeutishe, orthopädishe , gymnastishe, geodätische, und Ventilationsapparate unt geräte sowie deren | «ungsmittel für Brenner von Fahrradlaternen, Oeler- Katechu, | instrumente, Wagen O vffessel t (ftmascinen, | Graveure, LVas[eit- Ul 4 Ls ind Tierscherer, Zigarren- | schreibfedern, Bleis, arbe, Saa Bnedlè Neißz- i Marienglas, Asphalt, Schmirgel und Schmirgelwaren. physikalische, chemische, elektrotechnische, photo- Bestandteile. —_L0) el, Messer, Sabeln. Werkzeuge federn, Oeler mit Steckdeckel, Helmöler, Hahnöler, ck hitefer, | Verkaufsautomalen , Da S L en Pilchzentri- binder, Barbiere, P E ants{leifer “Scheren- | Kopier-, Zeichen- und Schieser\lisle;, aa Kaugummi M Flaschen- und Büchsenvershlüsse, Asbest, Asbestpulver, | graphische Instrumente und Apparate ; Desinfektions- für Tischler, Schneider, Schuster, Gärtner, Shlofser Sémirgel-, Glas- und Feuersteinpapier und -leinen; Göyel, Mähmaschinen, Dresa C ‘Automobilen, | arbeiter, Hutmacher Mifenien Gerber Müller, | zeuge, Federhalter, NRadiergummt, d “Ordnungs- a Asbestpappen, Asbestfäden, Asbestgeflecht, Asbesttuhhe, | apparate, PVeßinsirumente, Wagen. Verkaufsauto- und Maschinenbauer. Nadeln jegliher Art. Tür- Hängebügel und Ständer aller Art, Gepäträger, | fugen, Kellereimascinen, Sr e Et eli ckMreibs | \{leifer, Borstenwaren}7a?2l a M enieure " Fischerei- Tintenfässer, Tinten, Wegtitrier- 17 Staffeleien Ä Asbestpapiere, Asbestshnüre, Pußwolle, Pußbaum- | maten, Dampfkessel, Kraftmaschinen, Nähmaschinen, angeln, Tür- und Fensterbeschläge sowie Tür- und Preßneßze, Schraubenzieher, Nahmenshoner aus Lokomotiven; Werkzeugmaschinen, en s aschinen ; Stellmacher, ElektroteGnter, E und für sonstige | mapypen. Geschäftsbücher, Wandtafeln, T E, wolle; Guano, Superphosphat, Knochenmehl, | Dreshmaschinen, Automobile, Pumpen, Maschinen- | Vorhängesclöfser. Fischangeln, Nägel, Schrauben und | Gummi, Kettenspanner; sämtliche Fassonteile für mascinen, Strickmashinen und S ttboacarbi@e betrieb, Glaser und Glasarbel Mar r, Schmuck- | Schulbänke, Katheder, Schulmappen, dk ten, M Thomas\clackenmehl, Fischguano, Pflanzennährstoffe. | teile, Reibeisen, Kartoffelreibemaschinen, Kasserollen, | Bolzen. Maschinen und Maschinenteile. Waschbecken, Fahrräder, wie Schrauben, Muttern, Kurkbelteile, 1 ven, Fördersnecken, Eiêmaschinen, [Uhogre ‘Kars | Gewerbetreibende; Bimösslein, Sm h “Ziselier- | Reißbretter, Winkel; Globen, g Zu s. M Roheisen; Eisen und Stahl in Barren, Blöcken, | Bratpfannen, Eisschränke, Trichter, Siebe, Klingel- | Eimer, Becher, Teller, Tassen, Kummen, Kannen und | Äyfstiege: Werkzeuge, nämlich: Schneidbacken "ad Bucbdruckpressen; Kaminshirme, Leioëtiel 'Fasse- | steine. Juwelier-, Pre, FON nb “unedlen | Bilder und Karten für den E 4 Stangen, Platten, Blehen und Röhren. Eisen- | züge. Orgeln, Klaviere, Drehorgeln, Streichinstru- | Tôpfe aus Ton oder Metall, emailliert, bemalt, ver- | Sy ichen\chneidkluppen - Speichengewindef@neid- tofelreibema)cinen, Brotschneidemalh Wen Siebe arbeiten und Bijouterien n ed M Elfenbein untérriót Mineraliensammlungen, - D e, und Stahldraht, Kupfer, Messing, Bronze, Zink, | mente, Blasinstrumente, Musikinstrumente,Trommeln, | zinnt oder galvanisiert. Fahrräder und Motorfahr- | aschinen, Kurbelkeilaustreiber. MNähmascinen- rollen, Bratpfannen, SissGrulee Gri “Klaviere, Metallen sowie in Berne n a materialien, Schmelterlingssammlungen, G O Tie Dan | Zinn, Blei, Nickel, Neusilber und Aluminium in | Maultrommeln, Zieh- und Mundharmonikas, Schlag- | zeuge für Land- und Wafserverkehr sowie deren Bestand» | .bebörteile, nämli: SchiffWenbestandteile, Spulen, cierfôcbe, Matten, Klingeliuge, B sirstrumente, Kernen, Hol4, Seide ars Ls ische Maren, echt | Gips- und Holzmodelle fowie O aren / rohem und * teilweise bearbeitetem Zustande, und | instrumente, Stimmgabeln, Darmsaiten, Spieldofen, | teile. Photographische Apparate. Glastwaren aller Art, Differentiallolehren, Mikrometers{raubenlebren, Streichinstrumente - s “Maul- Gold- und Silberdraht [owie Serb ndsteine ' Kalk Zeichenunterrit, Utlanten, Lehrbücher. I aittae / ¡war in Form von Barren, Rosetten, Rondeelen, | Musikautomaten. Schinken, Speck, Wurst, Rauch- | insbesondere Fensterglas, Lampenzylinder, Lampen- Syulapparate, Oelkannen, Transporteure, Nadel- Zieh- und B a in Darm- | und uneht. Fliesen, Fem T Pech, Rohr- Schußwaffen und Geschosse, Pulver und lone 4 Platten, Stangen, Röhren, Blechen und Drähten. | fleish, Pökelfleisch, geräucherte, getrocknete und | shirme,Lampenteile, Lampenbassins, Gläser, Perlen und | {4ränke, Nadeln, Schnittmusterkopierrädhen, Riemen, Sc(hlaginstrumente, Ste utomaten ; Gips, Dachpappe, Kle®, Ap i s “Baumaterialien. Sprengstoffe, Munition Jur SQuires Tor- Bandeifen, Wellbleh, Lagermetall, Zinkstaub, Blei- | marinierte Fische, Gänsebrüste, Fish-, Fleisch-, | Prismen, farbige Steine und Müärbel. Knöpfe, Uhren, Riemenbaken, Rundschnurs{löser, Gummiringe, otenpulte, _ Spieldolen, F Pöfelfleish, gewebe, LTräger_ und bal ‘V Tblorkalk, Kupfer- | und Stichwaffen, Handfeuerwasfen. : ne Ny ‘Angel- shrot, Stahlkugeln, Stahlspäne, Stanniol, Blatt- | Fruht-, Gemüsekonserven und Gelees, Eier, | Schirme, Schirmgestelle und Schirmgriffe, Spazier- | Gummistöpsel, Gumminägel, Gummischnur, Gummi- 1, Speck, Wurst, NauG e he: Gänse- | Schweselsäure, Salpeter|äure, d Verbindungen von | nister, Jagdtaschen, Feldsteher, Angelru “e Foförver 4 metall, Quecksilber, Lotmetall, Yellowmetall, Antimon, | kondensierte Milch, Butter, Käse, Schmalz, Kunst- | sôcke und Krücken, Uhrketten, Zelluloidbälle, Blech- | allen, Shmirgelwerkzeuge, Schraubenzieher und ‘ucherte, getrocknete und marinierie O A efanserven; vitriol und sonstige Sauren un p Orvdsalze und haken, "Nete und Schlingen. Ie “Preß, 4 Magnesium, Palladium, Platindraht, Platinshwamm, | butter, Speisefette, Speiseöle , Kaffee- | dosen, Musikinstrumente, Porzellan- und Steingut- Rostschußmittel. 2 -BUGe e Fisch-, Fleish-, Frucht- und, Me E v5se | Elementen und Saureln, Haluidsa 26 Naleriansäure, Filtricr- Destillier-, Trocken-, Füll-, Bohr-, Czeb-, : Platinblech, Magnesiumdraht; metallene Schwellen, | surrogate, Tee, Zucker, Mehl, Reis, Graupen, | waren, Spielwaren, Wadhsperlen. Bernstein, roh und N 65 84S. H. 8548 Klasse 42 lees, Eier, kondensierte L Mosle ' affee, | Sulfosalze und deren B Un T Essigsäure, Schneide-, Pillendreh-, Destnsizter-, S, Ver- a tägel, Laschen, Unterlagsplatten, Unterlagsringe, | Sago, Grieß, Makkaroni, Fadennudeln, Gewürze, | verarbeitet, echt und imitiert. Gürtel. Bleistifte, M A f A . mali, Kunstbutter, Spelles Reis, Graupen, Vogelbeersäure, D angen von Salzen | Zigarettendreh-, Stempel-, Brenn, L Sl aripî-, A alle Sorten von metallenen Ketten und Kettchen zu | Suppentafeln, Essig, Sirup, Brot, Zwieback, Badl- | Federhalter, Tinte, Tintenfässer, Radiergummi, 4/5 e ag A Hesse, Neww- Feesurrogate, Tee, Zucker, Vie nein L Kakao, Weinsfticinsäure und sor stige L \Stseinnatrium und fapsel-, Nerkork-, Ei Siebe, Sorte 'Gerbstoffe F Schmuck-, Schutz- und Bindezwecken. Fassonstücke | pulver, Malz, Honig, Reisfuttermeh!, Traubenzucker. | RKadiermefsser, Stahlfedern, Siegellack. Tee- und Man e Co., LAONS Grieß, Makkaroni, G Suppen» j mit vegetabilishen Stoffen. s; © mit animalishen | Reinigungs- und Ent täubungsapparalte. itmaschinen, | aus Stabl, {chmiedbarem Eisenguß, Schmiedeeisen, | Schreib-, Pack-, Druck-, Seiden-, Pergament-, Luxus-, | Servierbretter aus Holz, Metall oder sonstigen Stoffen. | 9/1 1904. G. JImporls de Bonbons, Zuckerstangen, Set Hafer- sonstige Mischungen von Sa Vob Zustande, | und Gerbeextrakte. Dampfkessel. Kras ma] 2A va Messing und Rotguß; eiserne Säulen und Träger, | Bunt-, Zigarettenpapier. Pappe, Karton, Kartonnagen, | Matten. Brillen, Pincenez, Fern- und Vperngläser | und Exportgeschäft. W.: k In, Essig, Sirup, Bisfkuits, Brot, Zte al! AeT Stoffen. Wolle und Seide in r A Borsten, Automobilen, Lokomotiven, Lokomodilen; N h, n Kandelaber, Konsole, Balluster, Treppenteile, Kran- | Lampenschirme, Briefkuverte, Papierlaternen, Papier- | sowie andere optishen Instrumente. Schnupftabaks- | Getreide, Hülsenfrüchte, Sä- QYE- ¿yarate, Backpulver, Malz, Honig, e Trauben- Knochen, Hörner, Elfenbein, Hahne, VeIA ies und | Afkumulatoren. Linoleum. Wachstuch. Ledertu, F \äulen, Telegraphenstangen, Schiffschrauben, Bolzen, | servietten, Brillenfutterale, Spielkarten, Briefkarten, | dosen, Betthaken, Bettstellen aus Holz oder Metall. | mereien, getrocknetes Obst; N zaumwosllensaatmehl, Erdaußkuenme?, 2 ers Klauen, Korallen, Muscheln, een e sowie Ab- Fahnen Flaggen. —— M Niete, Stifte, Schrauben, Muttern, Splinte, Haken, | Landkarten, Kalender, Kotillonorden, Tüten, Tapeten, | Möbel aus gebogenem Holz, insbesondere Stühle. | Dörrgemüse, Pilze, Küchenkräuter , Hopfen, rone fer; Schreib, Pack-, Vrudk-, b Zigaretten- weißes Fischbein, Därme, Menicven halbgereinigtem, N 65 850. H. §445, Klasse 28. | Klammern, Ambosse, Sensen, Sicheln, Strohmesser, | Holztapeten, Lumpen, altes Papier, altes Tauwerk, | Shmucksachen, echt oder unecht. Leonishe Waren. baumwolle, Flachs, puSerroor ; BARR Nüfie, | gament-, Luxud-, Sto Karo nagen Lampen- | fälle solher Nonprod E, tem Zustand. Gegerbte E i Eßbhestecke, Messer, Scheren, Heu- und Dunggabeln, uo, Holzsliff ; Photographien, photographische Gold-, Silber- und Brillantgespinste auf Baum- bolz, M e R —Mtaigdt Palmer | papier; Pappe, Karton, i S ernen Papier- | vollgereinigtem und gei Barierte und nicht prä- E auer, Plantagenmesser, Hieb- und Stichwaffen, ruderzeugnijse, Etiketten, Siegelmarken, Stein- | wolle oder Seide. Gold- und Silberdraht, | Bam usrohr, Notang, opra, Maisöôl, Pc k | schirme , Brest uvere T and Landkarten, |} und ungegerbte Gen L Talg, Fett, Butter, 11C Í | A Maschinenmesser, Aexte, Beile, Sägen, Pflugschace, | drücke, C | servietten, Brillenfutterale, Tüten, Tapeten, Holp- | yarierte Häute un

tod gu Cv e Us

D ck s CROA

èà Ca

6 D E TH A Y S 4+ ; s 5 ibzrote Treib , Treibhaus- hromos, Oeldruckbilder, Kupferstiche, | Raus{gold, Blattgold, Goldbronze in flüssiger Rosenstämme, Treibzwiebeln, Treibkeime, TrLY s - Ti ind i Korkzieher, Schaufeln, Blasebälge, metallene, hölzerne | Radierungen, Bücher, Broschüren, Zeitungen, | und fester Form. Kupfer- und Zinnfolie. Zündhölzer frühte; Moschus, Vo elfedern, gefrorenes F eis; bl, | Kalender, Kotillonorden, E tes Tauwerk; Kunstbutter , Käse ing E E riger Ta 98/3 1903. Haude und Speuersche Bus iz und nes Meteane Sta elzaundraht, Draht- | Prospekte, Diaphanien. Eß-, Trink-, Koch- Wasch- aus Wachs, Holz und Papier. Lichte, einshließlich | Talg, rohe und jewasthene Shahwollez Kauen ä | tapeten, Lumpen, altes F Photographien, Teile von Tren, s fee, “Kakao Tabaksblätter. handlung (F. Weidling), Berlin, L na ewebe, Vogelbauer, Oehr- und andere Nadeln, | geshirre, Standgefäße aus Porzellan, Steingut, Nachtlichte. Seife. Gummibälle, epuppen, “Gute, ene E ï bein, Kotkons R O venteile, | Preßspan, Zellstoff, Ho ¡[li 'Gtifeiten Siegel- | Kunstdünger, Weck, a ‘Zustande " Jute, Hanf, Straße 2. 8/1 1904. G.: Verlagbbuchhan Kishangeln Angele alten, künstlihe Köder, | Glas und Ton; Schmelztiegel, Netorten, Nohglas, | -stiefel, -sohlen, -decken, bänder und -kämme. LTusch- Él ugen, llen: Steinnüsse Menacocieliert Sebi ppe | photographische Druerzeugntie; “Oeldeuckbilder, Baumwolle in rohem stige Holzfasern; Säme- | gg: Zitatensammlung (Drulkwerk). ege, Parpanen, eusen, Fischkästen, Hufeisen, | Fensterglas, Bauglas, Hohlglas, farbiges Glas, | kästen. Garne, Zwirne; Bindfaden und Gespinst- ale 2 ee en; Gateius stillen Pillen, Keine “ben, Muttern, | marken, Steindrüe , Ch “Ser “Broschüren, (Shinagras8, Koko8- u En e Ackerbauerzeugnisse ; E Schluß in der folgenden Beilage.) Husnägel, gußeiserne Gefäße, metallene Glocken zum | optishes Glas, Tonröhren, Glasröhren, Glasperlen, fasetrn aus Wolle, Baumwolle, Halbwolle, Seide, | patt; s er Qn: akriß S Pastillen, Pfiafter, Ver: e S perrhôrner, | Kupferstiche, R U h A : ' Gß-, Trink-, | reien, Steinnüsse, ap e Harze ; Hölzer, Cycas ( : : äuten; emaillierte, verzinnte, geschliffene Koch- ReWe Verblendstoffe, Terrakotten, Nippfiguren, | Jute, Hanf oder Flahs. Verbandstoffe und L 49 Lr lioffe Scharpie, “Banaiteia isbeutel “S (7 Segeser Gf j lapya! Standgefäße aus | Kopra, Bernstein at Roh e s in rohem, halb Verantwortlicher Redakteur und Haushaltungsgegenstände aus Cisen, Kupfer, | Kacheln, Mohjaikplatten, Tonornamente, Glas- Gestickte, gewirkte oder : gewebte Stoffe Ee olle, Qu ne e, Defavien A asserbetten! ab Dunggabeln | L d Ton; Demijohns, und Abfälle solcher o Ta sowie gemishtem Zu- Dr. Tyrol in Charlottenburg. Messing, Nickel, Argentan, Aluminium. Bade- | mosaiken, Glasprismen, Spiegel, Glasuren, Spar- | Baumwolle, Halbwolle, Seide, Dos Hanf und Jute, E agen Snkalaiiondanvartin * G « inv Hew- Un) ei Brvasfen, | Porzellan, Steingut, Glas o enzaläser, Lampen- | gereinigtem und res E elbpräparate, Knochen- Nerlag der Expedition (Scholz) in Berlin. wannen, Wasserklosetts, Kaffeemühlen, Kaffeemaschinen, | bühhsen, Tonpfeifen, Glasbilder, Glasfederhalter. | ungemischt oder gemischt. Gestickte und seidene Bänder. ues t: ei n fünsiliche T dei GA Ia: ved P 1 le, Sägen Pflugschare, Schmelztiegel, (as, Fensserglas, Bauglad Pohlglas, lande. Cie S lishvräparate und Pflanzenprä- g . Mardbeitihen Buchdruckerei und eas Filter, Kranen, Flaschenzüge, Bagger, Rammen, | Schnüre, Quasten, Lißen, Spizen. Stahlschreib- | Samte, Plüsche, Flanelle, Trikotagen, Strümpfe, | nishe Maschinen; è Merte, Leue b a ere ferlieuge | zyli iber, HIo0gias, Dr : T: Tonröhren, las- | marlpraparaté, atten, Rohr, Naturstô e. er W.. Wi helmstraße Nr. 32. | farbiges Glas, optishes Glas; toren, Glasperlen, Bleie Konserven r gu der, Zuckerwaren, Schoko- | Anstalt, Berlin 3W«, j ' 1 ,

R E x \

Í

O

| Zeitungen, Prospekte,

| Fo, Laschgeschirr und

d

. - M

dUa A

f F Q (Q (Q D

A b d L

Un 2 A

N N

Ä

(; Stachelzaunbr Gat, und Porjellanifola i

E S R O S z röhren, 106 60 6 quren

: og ane li | Ziegel, Verblenvsteine, Terrakotlen, Jtippfiguren, aîtea, flinftli j

3

e Ii

R