1904 / 30 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Willy Skubbig) und deren Inhaber ift der Kauf- mann Wilhelm Skubig in Mühlhausen. Mühlhausen, Kr. Pr. Holland, den 16. Ja-

nuar 1904. Königl. Amtsgericht.

Mülhausen, Els. Saudelsregifter [83581] des Kaiserlicheu Amtsgerichts zu Fe ausen, In Band 1 unter Nr. 212 des Gesellshafsregisters ist Heute bei der offenen Handelsgesellshaft Johu M. Sumnuer & Cie in Manchester mit Zweig- niederlassung in Mülhausen eingetragen worden :

Dem James Mottram, Ingenieur in Mülhausen, ist Prokura erteilt, diejenige von Julius Prêcheur, Kaufmann hier, ist erloschen:

In Band VT unter Nr. 139 des Gesfellschafts- registers ist heute die offene Handelsgellschaft Müller «& Scherrer in Mülhausen eingetragen worden.

Persönlich haftende Gesellschafter sind:

1) Eugen Müller,

2) Iakob Scherrer, beide Maler in Mülhausen.

Die Gesellschast hat am 1. Januar 1900 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft is jeder Gesell- schafter einzeln ermächtigt. i

Angegebener Geschäftszweig: Bau- und Dekorations- malerei.

Mülhausen, 30. Januar 1904.

Kaiserl. Amts8gericht.

Nürnberg. Sandel8registereinträge. [83582]

1) Carl Kempe sen. in Nürnberg.

Unter dieser Firma betreibt der Fabrikbesißer Carl Kempe senior in Nürnberg eine Großhandlung in Madeiraprodukten.

2) Johanu Uebler in Hersbrucck.

Die Firma ist erloschen.

3) J. Merkl & Comp. in Nüruberg.

Unter dieser Firma betreiben Baumeister Konrad Merkl und Zimmermeister Johann Gottfried Merkl, beide in Nürnberg, ebenda seit 1. Januar 1904 in offener Handel8gesellshaft ein Zimmereigeshäft und Sägewerk und den Vertrieb von Teerprodukten.

Die Vertretung der Gefellschaft erfolgt durch beide Gefellshafter gemeinsam.

4) Wilhelm Loschge in Nüruberg. _

Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Wilhelm Loschge in Nürnberg eine Papier- und Schreib- materialienhandlung.

5) Zenger & Sauernhammer in Hersbruct.

Unter dieser Firma Hetreiben die Brauereibesißer Michael Zenger und Karl Sauernhammer, beide in Hersbruck, ebenda seit 1. Oktober 1903 in offener Handelsgesellschaft cine Lager- und Exportbierbrauerei.

Nürnberg, den 30. Januar 1904.

Kgl. Amtsgericht.

Oberstein. [83583]

In das hiesige Handelsregister ift zu der Firma Louis Treiß zu Oberstein Nr. 209 ein- getragen: 3) Dem Kaufmann Ludwig Treiß zu Ober- stein ist Prokura erteilt. 4) Die der Ehefrau Kauf- mann Louis Treiß erteilte Prokura ist erloschen.

Oberstein, 1. Februar 1904.

Großheczoglihes Amtsgericht.

Oschersleben. [83584]

In unser Handelsregister Abteilung A is am 1. Februar 1904 unter Nr. 203 die Firma „Max Löwenstein“ zu Oschersleben und als deren In- haber der Kaufmann Mar Löwenstein ebenda ein- getragen worden.

Königliches Amtsgericht Oschersleben.

OsterhsoIz. [83585]

Fn das Handelsregister Abteilung A ist heute bei Nr. 7 Firma „A. Goldschmidt“ in Scharmbeck folgendes eingetragen worden :

Spalte 3. ga. Kaufmann Moriß Meibergen, b. Kaufmann John Meibergen, beide in Scharmbeck.

Spalte 6. „Offene Handelsgesellshaft.“ Die Kaufleute Moriß Meibergen und John Meibergen in Scharmbeck find in das Geschäft als persönlich haftende Gesellschafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1904 begonnen.

Ofterholz, den 25. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht. 2.

Osterode, Harz. SBcfanuntmachung. [83586]

Fn das hiesige Handelsregister ist in Abt. A unter Nr. 150 folgendes eingetragen :

Herrmann « Funke, Wilmersdorf,

mit Zweigniederlassung in Ofterode a. Harz unter der Firma Herrmann « Fuuke, Papierfabrik Marienthal und als Inhaber Kaufmann Otto Herrmann in Wilmersdorf und Kaufmann Anton Funke in Dem Julius Lagenpush in Berlin if Profura erteilt. Offene Handelsgesell- haft. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1903 begonnen. Die hiefige Zweigniederlassung besteht seit 1. Januar 1904

Ofterode (Harz), den 27. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht. I.

Pforzheim. Handelsregifter. [83587]

Zum Handelsregister Abt. A wurde eingetragen :

j) zu Band 111 O.-Z. 253 (Firma Vündert und Lettré hier): dem Kaufmann Friedrih Sig-

dh Südende.

mund Schaefer in Pforzheim if Prokura erteilt.

9) Bd. ÿy O.-3. 61: Firma Adolf Köhler in Pforzheim. Inhaber der Firma ist Kaufmann Adolf Köhler in Pforzheim. (Angegebener Ge-

\chäftszweig: Bijouteriehandlung.)

Pforzheim, den 29. Januar 1904.

Gr. Amtsgericht. IL.

Pilikallen. [83589]

in unser Haadelsregister Abt. A ist heute bei Nr. 73 das Erlöschen der Firma Albert Lemke in Pillkallen eingetragen.

Pillkallen, den 26. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht, Abt. 2. Pillkallen. [83588] Fn unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 111 die Firma Eduard Boy in Pillkallen und als Inhaber der Kaufmann Eduard Boy da- seibít eingetragen

Pillkallen, den 26 Januar 1904. Königliches Amtsgeriht, Akt. 2 Pirmasens. Befanntmahung. Firmenregiftereintrag Die Firma „Philipp Eduard Foucar“‘, ‘Ma- schinenfahrik in Pirmasens, wurde gelöscht. Pirmasens, ten 1, Xehruar 1904. Fônigl, Amtsgericht.l

[84592]

Pirmasens. Befauntmahung. [83591] Handelsregistereintrag betr, die Firma „Bürgerbräu Pirmasens,

l

| begonnen.

in Senn, In der Generalversammlung vom 1. Dezember 1903 wurde die Erhöhung des Grund- fapitals um 250000 Mark durch Ausgabe von Inhaberaktien zu je 1000 Mark beschlossen. Die Aktien werden zum Kurse von 109 Mark ausgegeben. Die Kapitalerhöhung ist durchgeführt. Pirmasens, den 1. Februar 1904. Königl. Amtsgericht. Pirmasens. Befanntmachung. [83593] Handelsregistereintrag betr. die Firma „Pfälzische Lederwerke, G. m. b. H.“ in Nodalben.

Der Kaufmann Albert Schmitt in Rodalben wurde als weiterer Ges{chäftsführer bestellt. § 9 des Se ere 8 erhielt den Zusaß: „Werden mehrere Geschäftsführer bestellt, so ist ein jeder der- selben allein berechtigt, die Gesellschaft zu vertreten und für die Gesellschaft, zu zeichnen.“

Pirmasens, den 1. Februar 1904.

Königl. Amtsgericht.

Pirna. [83594]

Auf Blatt 312 des Handelsregisters für den Land- bezirk Pirna, die Handelsgesellshaft in Firma Kräßschmar «& Co. in Kleinzschachwitß betr., ist heute eingetragen worden, daß die Handelsnieder- lassung von Kleinzschachwiß nach Dresden ver- legt worden ist.

Pirna, den 30. Januar 1904.

Das Königliche Amtsgericht.

Pirna. [83595]

Auf Blatt 433 des Handelsregisters für den Stadt- bezirk Pirna, die Handelsgesellshaft in Firma Gehrels « Co. in Pirna betr., ist heute einge- tragen worden, daß der Kommanditist ausgeschieden und der Kaufmann Johann Friedrich Haye in Pirna in die Gesellshaft als persönlih haftender Gesell- schafter eingetreten ist.

Pirua, den 1. Februar 1904.

Das Königliche Amtsgericht.

Plauen. [83596]

Auf Blatt 2086 des Handelsregisters ift heute die am 22. August 1903 in Pirna a. d. Elbe unter der Firma Gebr. Trexler errichtete offene Handels- gesellschaft Vogtländische Glasniederlage Gebr. Trexlexc in Plauen und weiter eingetragen worden, daß die Glashändler Peter Georg Trexler und Andreas Clemens Trexler in Plauen Gesellschafter sind, und die Handelsniederlassung ihren Siy von Pirna nah Plauen verlegt hat.

Plauen, am 2. Februar 1904.

Das Königliche Amtsgericht.

Posen. Bekanutmachung. [83597]

In unser Handelsregister Abteilung A is heute unter Nr. 1161 bei der offenen Handelsgesellschaft Reinhard Werner & Lo, in Posen eingetragen worden, daß die Firma in Reinhard ener & Comp. Bedachungsgeschäft & Verkaufs- bureau geändert ist.

Posen, den 29. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht. Potsdam. |

Bei der in unserem Handelsregister A unter Nr. 330 eingetragenen Firma „J. Matanke, Nowawes““ ist heute vermerkt worden, daß der Kaufmann Nichard Mielenz zu Nowawes in das Handel3geschäft als persönlich haftender Gefellschafter eingetreten ist. Die nunmehr aus den Kaufleuten Theodor Mielenz und Richard Mielenz, beide zu Nowawes, bestehende ofene Handelsgesellschaft hat am 15. Januar 1904 begonnen, und wird das Geschäft unter unveränderter Firma fortgeführt.

Potsdam, den 26. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 1. Pr.-Friedland. [83599]

In das diesseitige Handelsregister A ist heute unter Nr. 45 die Firma Otto Petrich in Pr.- Friedland und als deren Inhaber der Kaufmann Otto Petrich in Pr. Friedland eingetragen.

Pr.-Friedland, 30. Januar 1904.

Königliches Amtszericht. Rawitsch. [83600]

Das unter dex Firma H. Sauer, hier, betriebene, im Handelsregister A unter Nr. 17 eingetragene Handelsgeshäft ist auf den Kaufmann Heinrich Sauer jun., hier, übergegangen, der es unter der alten Firma fortseßt.

Nawwitsch, den 30. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht. Regensburg. Befauntmachung. [83601] Eintragung in das Handelsregister betr.

Der Kaufmann Karl Alexander in Regensburg betreibt unter der Firma „Karl Alexander“/ mit dem Siß in Regensburg eine Holzgroßhandlung

und ein Holzkommissions- und Agenturengeschäft.

Regensburg, den 1. Februar 1904.

Kgl. Amtsgericht Iegensburg I. Reichenbach, O0.-L. [83602]

In unser Handelsregister Abteilung A ijt heute unter Nr. 13 die offene Handelsgesellshaft Kulke & Frenzel, Granitwerke, Krobnitz, eingetragen worden. Die Gesellshaft hat am 1. Januar 1904 Zur Vertretung ist jeder der beiden Ge- sellschafter ermächtigt. Die Zeichnung erfolgt in der Weise, daß jeder der Gesellschafter der Firmenbezeich- nung seinen Namen als Unterschrift zufügt.

Reichenbach, O.-L., den 21. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht. Ritzebüttel. [83603] Eintragung in das Handelsregister. 1904. Februar 2.

Karl Kröncke in Cuxhaven.

Fnbaber: Karl Kröncke, Kaufinann in Cuxhaven.

Das Amtsgericht Rihtzebüittel, Budolstadt.

[83598]

Bekanntmachung. [83605] Im hiesigen Handelsregister Abteilung A ist heute bei der Firma Emil Macheleidt Privatsekretär, Blankeuburg Schwarzatal eingetragen worden : Die Firma ist in Privatbüreau Blaukenburg Schwarzatal Emil Machelecidt geändert. Nudolstadt, den 29. Januar 1904,

Fürstliches Amtsgericht. Saarbriicken. [83606] Unter Nr. 385 des Handelsregisters A wurde heute bei der offenen Handelsgesellschast unter der Firma F, Obenauer zu Saarbrückea eingetragen:

Der Kaufmann Friedrich Obenauer zu Saarbrücken (Neffe von Friedrih Obenauer sen.) ist in das Ge- [äst als Gesellschafter eingetreten. Die ihm erteilte Prokura ist damit erloschen.

Saarbrücken, den 28. Januar 1904.

Aktiengesellshast, vorm. Gebrüder Semm'er““

Königliches Amtsgericht. 1.

Schalkau.

[83607] In das Handelgregiler Abt. A ift heute einge-

tragen worden, daß die daselbst unter Nummer 5 eingetragene ofene Handel3gefellshaft in Firma „D. Steiner“ in Schalkau aufgelöst ist. Das Geschäft wird unter unveränderter Firma von dem früheren Gesellschafter, Fabrikbesißer - August Steiner in Schalkau als alleinigem Inhaber fortgeführt. chalfkau, den 31. Januar 1904. Herzogl. Amtsgericht.

Sehalkau. [83608] In das Handelsregister Abteilung A wurde unter Nummer 29 die Firma Chr. Fr. Albert Steiner in Schalkau und als deren Inhaber der Fabrik- besißer Christian Friedrich Albert Steiner daselbst eingetragen. Angegebener Geschäftszweig: Fabrik und Export gekleideter Puppen. und Spielwaren. Schalkau, den 31. Januar 1904. Herzoul. Amtsgericht. Sehwetz, Weichsel. Im Handelsregister ist die Buksfzec in Schwetz gelöscht. Sehweßt, den 28. Januar 1904. Königliches Amtsgericht. Schweiz, Weichsel. [83610] In das Handelsregister, ist bei der offenen Handels- gesellshaft Heinrich Bieber zu Schönau ein- getragen worden: Paul Bieber ist aus der Gesellschaft ausgetreten. Schwetz, den 28. Januar 1904. Königliches Amtsgericht.

Firma Benno

[83611]

In das Handelsregister ist die Firma Julius Lewin hier und als deren Inhaber der Kürschner Julius Lewin hier eingetragen worden.

Schwetz, den 29. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht. Senstenberg. [§3612]

In unser Handelsregister B ist heute unter Nr. 15

zu der Firma Rechenberg & Compagnie, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung zu Peters- hain N.-L. folgendes eingetragen: Die Vertretung - der Geschäftsführer Walther Nechenberg und Albert Lippig ist beendet. Zum Geschäftsführer ist die Frau Bergwerksdirektor Anna Rechenberg, geb. Kahnsdorf, zu Frechen bestelit.

Senftenberg, den 28. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht. Springe. Vekonnturachung. [83613]

Im hiesigen Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 4 eingetragen :

Sedemünder Asbestwerke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Sedemünder mit Siß Sedemünder, Kreis Springe.

Gegenstand des Untérnehmens ist die Fabrikation und der Vertrieb jeder Art Asbest und Asbest- Kautshukwaren, Jfsoliermaterialien, Stopfbüchsen, Packungen und ähnlicher Artikel.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 25. Januar 1904 festgestellt, zunächst auf 1 Jahr.

Die Höhe des Stammkapitals beträgt 20 000 M.

Die Gesellschaft wird dur einen Geschäftsführer vertreten. l _ Geschäftsführer ist Kaufmann Friedrich F. Fey jun. zu Vannover. : :

Die Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen im „Deutschen Reichsanzeiger““.

Springe, den 27. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht.

Stadtilm. Oeffentliche Vekanntmachung.

Die Fol. 92 hiesigen Handelsregisters eingetragene Firma:

Stadtilmer Lohnrühle Rud Hoffmaun & C°_ ist gelöscht worden.

Stadtilm, den 28. Januar 1904.

Fürstl. Schw. Amtsgericht. Stargard, Pomm. [83615]

Unter Nr. 46 der Abteilung A unseres Handels- registers ist heute bei der Firma: F. Rohde zu Stargard i. Pomm. vermerkt worden: „Der Kauf- mann Ernst Rohde und Frau Luise Lüdke, geb. Nohde, zu Stargard i. Pomm. haben das Geschäft als perfönlich baftende Gesellshafter durch Ver- äußerung seitens des Kaufmanns Franz Rohde er- worben. Die nunmehrige offene Handelsgesell\Maft hat am 1. Januar 1904 begonnen.“ Der bisherige Firmeninhaber Kaufmann Franz Rohde ist gelöst worden.

Stargard i. Pomm., den 26. Januar 1904.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 5. Séirassburg, Els. [83809]

Im Gesellschaftsregister wurde eingetragen : |

Band IX Nr. 23: Straf;burger Wach- u. Schließtgesellschaft, G. m. b. H. mit dem Sitze in Straßburg :

Gegenstand des Unternehmens ist: Die Bewachung von Häusern, Gebäuden und Fabriken in Straßburg und Umgegend.

Das Stammkapital beträgt 30 000

Der Gesellschaftsvectrag ist ges{hlofsen am 28. Ja- nuar 1904.

Als Geschäftsführer wurde darin bestellt der Kauf- mann Ludwig Levide in Worms.

Bgnd 1V Nr. 689 bei der Feuecrversicheruugês- F eg esea inte Rhein und Mosel in Straf-

urg:

Die Prokura des Generalsekretärs Albert Paschali in Straßburg ist érloschen.

Band 1X Nr. 18 bei der offfenen Handelsgesell- haft Pinkus Eisenberg in Straßburg:

Die Gesellschaft ift aufgelöst. Das Handels3- ges{äft wird von dem Kaufmann Mar Eisenberg in Straßburg mit dem Rechte zur Fortführung der Firma weitergeführt.

Im Firmenregister wurde eingetragen :

[83614]

Band YV!T Nr. 128. Piukus Eiseuberg in Strafeburg.

_Inhaber ist Max Eisenberg, Kaufmann, in Straßþurg.

Band V1 Nr. 313 bei der Firma Camille Levy in Brüssel mit Zweigniederlassung in Hageuau.,

Die Firma sowie die dem Kaufmann Leopold gen. L Meyer in Hagenau erteilte Prokura find er- oschen.

Band 111 Nr. 2108 bei der Firma Otto Beyer in Strastburg:

Dem Kaufmann Max Burandt in Straßburg ist Prokura erteilt.

Strast{burg, den 1. Februar 1904.

Kaiserliches Amtsgericht.

[83609] |

Tessîn, MeekIlb.

[83616 Zu dem hiesigen Handelsregister ist das Erlös der Firma Carl Vüschel in Tessin eingetragen. Tessin i. Meckl., 2. Februar 1904. Großherzoglihes Amtsgericht.

Thorn. [83618] Die Firma fidor Niesenfeld in Thorn (H.-N. A 328) ist heute gelöscht worden. Thorn, den 28. Januar 1904. Königliches Amtsgericht. Thorn. [83617 In das Handelsregister Abt. A unter Nr. 81 s

heute bei der Firma S. Simon in Thorn (Jn- haber Kaufmann Simon Simon daselbst) eiuge- tragen worden : ie Firma ist erloschen.

Die Prokura der Helene Simon und des Isidor Simon ist erloschen.

Thorn, den 28. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht.

Weissensfels. [83619]

Fn unserm Handelsregister Abteilung A ist die unter Nr. 51 eingetragene Firma „Hotel gold, Hirsch V Bruno Nothe“’ zu Weifsteufels am 1. Februar 1904 gelöscht.

Königliches Amtsgeriht Weif/enfels.

Werdam. L [83620]

Auf Blatt 590 des Handelsregisters, die Firma Wilh. Morgner in Werdau betr., ist heute ein-

getragen worden, daß der Werkführer Ernst Pugo Morgner und der Kaufmann Richard Wilhelm

Morgner, beide in Werdau, in das Handelsgeschäft eingetreten sind und daß die offene Handel8gesell|haft am 1. Februar 1904 begonnen hat.

Werdau, den 2. Sibeuns 1904.

Königliches Amtsgericht. Wittenberg, Bz. Halle.

In unser Handelsregister is bei der offenen Handel8gesellshaft Hermann Gröting in Wirtten- berg heute eingetragen, daß der Kaufmann Max Gröting in Wittenberg in die Gesellschaft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten ist.

Wittenberg, den 1. Februar 1904.

Königliches Amtsgericht. Wolmirstedt. [83624] In das Handelsregister Abteilung A i} unter Nr. 60 die Firma Philipp Schaeper, Ziegelei, Kehnert und als deren Inhaber der Landrat Philipp Schaeper zu Nordhausen eingetragen.

Königliches Amtsgericht Wolmirstedt,

den 22. Januar 1904.

W olmirstedt. [83625]

In das Handelsregister Abteilung: A. i} unter Nr. 61 die Firma Heinrich Grams, Wolmir- tedt und als deren Inhaber der Kohlenhändler Heinrich Grams zu Wolmirstedt eingetragen.

Königliches Amtsgericht Wolmirstedt,

den 22: Sanuar 1904.

Worms. Bekanntmachung. [83811] Die Firma „Wormser Volkszeitung August Wolff“ in Worms ist erloshen. Eintrag zum Handelsregister ist erfolgt. Worms, 23. Januar 1904. Großh. Amt3gericht. Dr. Dor felder. Worms. Bekauntmachung. [83810] Carl Effer in Worms betreibt dahier seit dem 21. SFanuar l. I. eine Druckerei und den Verlag der „Wormser Volk3zeitung®* unter der Firma „Wormser Volkszeitung Carl Effer““. Eintrag zum Firmenregister ist erfolgt. Worms, 23. Januar 1904. Gr. Amtsgericht. Dr. Dorfelder.

Worms. Bekanntmachung. [83812] Bezüglich der Firma „Champaguerkellerci Luginsland Werger & Cie ‘“/ in Worms wurde heute eingetragen: Der Teilhaber Kommerzienrat Karl Werger in Worms is mit Wirkung vom 1. Januar 1904 aus der Firma ausgeschieden, während der andere Teilhaber, der Kaufmann Albert Herda in Worms, das Geschäft unter der seitherigen Firma und unter Uebernahme aller Aktiven und Passiven als Einzelkaufmann unverändert weiterführt. Worms, 23. Januar 1904. Großh. Amt3gericht. Dr. Dorfelder.

[83623]

Xanten. [83626] Unter Nr. 15 des Handelsregisters Abteilung A ist heute zu der Firma „J. M. Vüren in Sons- becck‘““ eingetragen worden : Die Gesellschaft ist durch den Tod der Maria Büren aufgelöst. i Das Geschäft wird von der bisherigen - Gefell- schaftezin Hendrina Büren, Inhaberin eines kauf-

männishen Geschäftes in Sonsbeck, allein unter unveränderter Firma fortgesetzt. Xanten, den 29. Januar 1904. Königliches Amtsgericht. Zabern. Bekanntmachung. [83627]

Handelsregister Zabern.

I. In das Firmenregister Band T ift bei der unter Nr. 464 eingetragenen Firma „C. Tobler““ in E bei Marlenheim folgendes eingetragen roorden :

Das Geschäft ist auf die Erben des verstorbenen Firmeninhabers übergegangen, welche dasfelbe unter Beibehaltung der bisherigen Firma als offene Handelsgesellschaft mit dem Siye in Marlenheim weiterführen.

Die betreffenden Eintragungen Nr. 464 rourden gelöscht.

11. În das Gesellschaftsregister Band T wurde unter Nr. 331 die offene Handelsgesellschaft : „C. Tobler““ mit dem Sitze in Marlenheim eingetragen. Persönlih haftende Gesellschafter sind: 1) Witwe Kaspar Tobler, Margareta geb. Billo, Holzhändlerin, in Kronthal bei Marlenheim, 2) Alfred Tobler, Holzhändler das., 3) die Ehefrau des Chefredakteurs Constantin Wester, Margareta Emma geb. Tobler, in Bielefeld.

Die Gesellshaft bat am 11. Januar 1904 be- gonnen. Von der Vertretung der Gesellschaft isl die Gesellschafterin zu 3 au8ge|chlossen.

Zaberu, den 29. Jauuar 1904,

Kaiserl. Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg. Verlag der Expedition (Scholz) în Berlin. Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlag®- Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

unter

E C E L S N

E

E T Ti dais atn as R

T E Li E T aUOROS -

Ea Lu

R L0G

E L E

M 30.

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann [ Iten,

die Königliche Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen

Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden. As a u e —— u Da

Selbstabholer auch dur

Güterrectsregister.

Pforzheim. [83713] Zum Güterrehtsregister Band 111 wurde ein- getragen : s 1) Blatt 465. Hoe, Kuguft, Emailmaler

hier, und Marie geb. Kreiftelmeier. Nach dem Vertrage vom 12. Januar 1904 besteht Güter- trennung. / A

2) Blatt 466. Sparn, Karl, Goldarbeiter hier, und Luise geb. Kasper. Nach dem Berirage vom 30. Dezember 1903 besteht Gütertrennung.

3) Blatt 467. Mayer, Eraft Fricdrich, Schreinermeister hier, und Karoline Friederike geb. Mürrle. Nach dem Vertrage vom 12. Fa- nuar 1904 besteht Gütertrennung.

4) Blatt 468. Kraushaar, Andreas Paul, Emailmal-r hier, und Anna geb. Erleumayer. Nach dem Vertrage vom 14. Januar 1904 besteht Gütertrennung.

5) Blatt 469. Raidt, und Katharina geb. Herreubauer. Berlrage ‘vom 14. Januar 1904 besticht trennung.

6) Blatt 470. zu Neuhausen, und Nah dem Vertrage vom 14. Januar 1904 besteht Grrungenschastsgemeinschaft. :

7) Blatt 471. Kraft, Wilhelm, Bäckermeister zu Pforzheim, und Friederike geb. Bürkle. Nah dem Vertracé vom 15. Januar 1904 besteht Gütertrennung.

8) Blatt 472. Birkle, Gallus, Neustadt-Brößingen und Seofie

Guftav, Kellner hier, Nach dem Güter-

3

acb. Kern.

Nach dem Vertrage vom 16. Januar 1904 besteht |

Gütertrennung.

9) Blait 473. Schmitt, August, Fabrikant zu Pforzheim, und Helene geb. Fuchs. Nach dem Bertrage vom 19. Januar 1904 besteht Güter- trennung.

Pforzheim, 29. Januar 1904.

Gr. Amtsgericht. Il.

Genofssenschaftsregijter.

Altenburg. [83686]

Fn das Genossenschaftsregister is beute bet Nummer 18 Trebenex Darlehnskafsen-Ver- ein, eingetragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht, in Treben cingetragen worden, daß an Stelle des Maurermeisters Hermann Netterlein in Treben der Mühlengutsbesißzer Grnit Sparborth in Fockendorf in den Vorstand gewählt ist.

Alteuburg, den 1. Februar 1904.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 1.

ASchersleben. / Bei der Ländlichen Spar- und Darlehnskasse

Hausneindorf und Wedderstedt, Eingetragene |

Genosscuschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Hausneindorf ist heute tin das Genof}enschafts- register eingetragen :

aus dem Vorstand ausgeschieden und an seiner Stelle |

der Landwirt Gustav Frankenberg in Wedderstedt gewählt. Aschersleben, den 1. Februar 1904. Königliches Amtsgericht.

Rwamberzg. Befanntmahung. Einträge ins Genossens{aftsregister betr. Dar- lehenskafsenvercin

Haftpflicht in Bamberg. Georg Hornung is!

ausgeschieden und für ihn bestellt zum Stellvertreter |

des Vereinsvorstehers der Gärtnermeister Andreas Niedermaier in Bamberg.

2) Konsumverein Bamberg, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht in Bamberg- Am 27. Dez. 1903 wurde die Neu- fassung des Statuts beschlossen. Hiernach lautet die Ficma jezt: „Aligemeiner Konsumverein für Bamberg und Umgegend, cingetragene Ge- nossenschaft mit beschräukter Haftpflicht“. Gegenstand des Unternehmens ist der gemeinschaftliche Einkauf von Lebens- und Wirtschaftsbedürfnissen im großen und Ablaß im kleinen an die Mitglieder, Bearbeitung und Herstellung von Lebensmitteln und Wirtschaftsgegenständen in eigenen Betrieben deren Abgabe auch an Nichtmitglieder, Annahme von Spareinlagen und \{ließlih Herstellung von Woh- nungen. verbindlih für die Genossenschaft z¿eihnen und Er- klärungen abgeben. Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma „der Genossenschaft“ die Unterschristen der Zeichnenden hinzugefügt werden. Die Bekannt- machungen der Genossenschaft erfolgen unter deren Firma und gezeichnet von mindestens zwet Vorstands- mitgliedern im „Bamberger Tagblatt" und in der „Fränkischen Volkstcibüne“.; die Einladungen zu den Generalversammlungen dagegen, insofern fie vom Aufsichtsrat ausgehen, erfolgen in diefen Blättern dur den Vorsitzenden des Auffichtsrats unter Be- nennung desfelben und der Firma der Genossenschaft. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Oktober bis 30. September. Der Vorstand besteht jeßt aus Geschäftsführer, Kassier und Kontrolleur und wurde gewählt zum Geschäftsführer: Georg Naab, Korrektor, zum Kassier: Kaspar Kopp, Schlosser, und zum Kontrolleur : Kaspar ume Zuschneider, sämtliche in Bamberg. Julius Rüffer und Josef Straub sind ausgeschieden.

Bamberg, 30. Januar 1904.

K. Amtsgericht.

LWiedmaunn, Eduard, Wagner | Fumerona geb. Volz. |

Monteur zu |

der Landwtrt Otto Haffner ift j

[83688] |

der Gärtnerei Bamberg, | eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter |

und j

Zwei Vorstandsmitglieder können rechts- | end. L serflärun orstand und seine Zeihnungen für die Genofsenshaft müssen

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güter zeichen, Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der

Zentral-Handelsregister für das Deutsche 5

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich ers l 1 eträgt L Æ 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 4. | Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 20 A. /

R

Die

öffentlihen Bekanntmachungen es rstandes | find, wenn fte rechtsverbindliche Erklärungen ent

| halten, von wenigilens zwet! PYorstandsmtitgliedern,

\ | | f | j | | | ! | | | | | j

|

j

| | | | | | | |

i darunter der Worswßende od

l DEI

[83687] |

Achte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 4. Februar

dur alle Postanstalten, in Berlin für

Berlin. [83689]

In unser Genossenschastéregister ist heute bei Nr. 239 („Glück-Auf*“, Kohlen-Cinkaufs-Vereinigung, eingetragene Genossenschaft mit beshränktec Haft- pflicht, Berlin) eingetragen worden: Konrad Felsing

| ist aus dem Vorstande ausgetreten, Ernst Tausch zu

Berlin ist ¿um Stellvertreter bestellt. Berlin, den 27. Januar 1904. Königliches Amlsgericht I, Ab- teilung 88.

Essen, Ruhr. [83690]

Eintragung in das Genossenschaftêregistec des Königlichen Amtsgerichts“ zu Efsen (Nuhr) am 30. Fanuar 1904 zu Nr. 11, die Genossenschaft in Firma „Laudwirthschaftlicher Consum Verein Frohnhausen, eingetragene Genossenschaft mit

unbeschränkter Haftpflicht“ zu Frohnhauseu bc- treffend. Dur Beschluß der Generalversammlung

vom 1/7. Dezembex 1903 ist die Benossenschaft auf- gelöst. Liquidatoren sind: Kaufmann Benedikt Grot- kamp u. Lehrer Mathias Merzenich zu Frohnhausen. Friedeberg, Queis. [83691] Bekanntmachung. Fn unser Genossen)chaftsregister ist am 2: 1904 unter Nr. 8 eingetragen worden: Firma und Sitz dex Genossenschaft: Schlesische Gebirgsmolkerei in Friedeberg . O. Eingetragene Genossenschaft mit uube- \chreä:kter Haftpflicht zu Friedeberg a. Q. Gegenstand des Unternehmens: Verarbeitung und Verwertung der Milch mittels gemeinschaftlichen Gescäftsbetriebes zum . Zweke der Förderung de Erwerbes upd der Wirtschaft der Mitglieder. Boríftand: 1) Georg Nohde, arfl., 9) Gustav Dyck, Nittergutäpächter 3) Alfred Strube, Ritterguts Hartha. Statut vom 19. Januar 1904. Die Bekanntmachungen erfolgen im „Boten aus dem Queistal“. Die Willenserklärungen und - Zeichnungen des Vorstandes erfolgen dur mindestens zwei Vorstands- mitglieder, unter denen \sih_ der Borsißente oder desen Stellvertreter befinden muß. Die Zeichnung geschieht, ihre Namenéunterschrift d

), Januar

o

Röhrsdorf

Nittergutspächter zu

unter der Firma

indem die Zeichnen

ec Firma beifüg

in anteren Fällen durch den Vo zeihnen und im Landwirtschaftliche

s

| blatt zu Neuwied bekannt zu machen.

Die Einsicht der Liste der Genossen

Dienststunden des Gerichts jedem gestattet Kgl. Amtsgericht zu Friedberg a. Queis. WFiirstenmberg, Oder. : In unser Genossenschaftsregister ist bei dec unter Nr. 3 eingetragenen Genossenschaft Fiürftenberger Damvfer Compagnie, eingetragene Genoffeu- schaft mit beschräukter Haftpflicht, Fürsteni- berg a. O. folgendes eingetragen worden : August Krüger is ausgeschteden und an

ck s t

2 C

| Stelle der Hauseigentümer Karl Schneider Fürstenberg a. O. in den Vorstand gewahlt.

Fürstenberg a. O., den 30. Januar 1904. Königliches Amtsgericht Gardelegen. : [83693]

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute cine Genossenshaft mit der Firma: Dampfdrufrh- genossenschaft Staais, eingetrageue (Ge: nossenschaft mit beschräukter Haftpflicht eingetragen. Der Siy isl Staats. Das Statuk datiert vom 11. Januar 1904 Gegenstand des Unternebmens ift: 1) Anschaffung eines kompletten Dreschsaßes mit Strohpresse, 2) Ausdrusch des Getreides der Mitglieder und von Nichtmitgliedern. Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen unter der Firma der Genolen- schaft, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern. Sie find in dem Gardelegener Kreisckcnzeiger, beim Ein- gehen dieses Blattes bis zur nächsten General- versammlung in dem Deutschen Reichsanzeiger aufzunehmen. Das Geschäftsjahr beginnt am 1. Juli und endet am 30. Juni. Die Mitglieder des Vorstandes sind: die Aderleute Frißz Lindeke, Wilhelm Thiele und Friß Damke, alle in Staats wohnend. Die Willenserklärungen des Vorstandes

dur zwei Mitglieder erfolgen; die Zeichnung ge- schieht in der Weise, daß die Zeichnenden der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Haftsumme beträgt zweihundert Mark. Be- teiligung auf mehrere, höchstens fünfzig Geschästs- anteile ist zulässig. Die Einsicht der Listen Genossen ist während der Dienststunden jedem ge- stattet. Gardelegen, den 26. „Januar 1904. Königliches Amtsgericht.

Gotha.

eingetragen worden: Ernst Hempel in

in Stußzhaus ist in den Vorstand gewählt. Gotha, am 30. Januar 1904. Herzogl. S. Amtsgericht. 3.

Eisenbahnen enthalten

der

[83694] íFIn das Genossenschaftsregister ist bei dem „Stußtz- haus-Schwarzwälder Darlehnskafsen-Verein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräufkter Haftpflicht“ in Schwarzwald (agt: Gotha) Schwarzwald

ist aus dem Vorstand ausgeschieden; Edmund Pfeiffer

Bezugspreis

HWöchst, Main. BVeröffentlißuug [83695] aus dem Genossenschaftsregister.

Sofsenhcimer Spar- und Darlehnskassen- vercin e. G. m. u. H. An Stelle der aus- geschievenen Vorstandsmitglieder Paul Lacalli und Jokann Baptist Lacalli find Johanr Rieb I1. und Karl Beer zu Sossenhzim in den Vorstand gewählt worden.

Höchst a. M., den 29. Januar 1904. Königliches Kmtêgericht. 6. Kempen, Bz. Posen. [83696] In unserem Genossenschaftsregister ift bei Nr. 5 „Podzamcze-Wilhelmsbrücker Darlehnskafsen- verein eirgetragene Genossenschaft mit unbe- \{ränkter Haftpflicht zu Podsamtsche““ eiu- gétragen worden, daß Karl Sperling und Anton | Kalfa aus dem Vorstande ausgeschieden, der Wirt Stefan Falkiewicz und der Weichensteller Wojciech Bryîfa, beide zu Podsamtsche, leßterer als Vereins- vorsteherstellvertreter, in den Vorstand gewählt sind. Kempen i. Posen, den 29. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht.

Knpp. [83697]

Fn das Genossenschaftsregister wurde heute beim Lugnianer Darlehnskassenverein, e. G. m. u. H. zu Lugnian an Stelle des auéscheidenden Franz Hübner

als Vorstandémitglied Franz Pogrzeba zu Lugnian eingetragen. Amtéêgericht Kupp. 26. 1. 1904. Landshut. Betfanntmachung. [83698]

Eintrag im Genossenschaftsregister. „„Darleheustafsen-Verein Velden a. d. Vils, eingetrageve Genossenschaft mit unbeschränkter

Haftpflicht“ mit dem Size in Velden. Das Statut ift errihtet am 10. Januar 1904. Gegen-

stand des Unternehmens ift, den Mitgliedern Geld- mittel in verzinslihen Darlehen zu beschaffen, sowie Gelegenheit zu geben, Gelder verzinslih anzulegen,

24 S

einen „Stiftungsfonds“ zur Förderung der Wirt- E E "s or M2 , 6 ce 2

schaftsverhältnisse der Mitglieder anzusammeln, end- lih der Betrieb einer Sparkasse. Die Bekannt-

machungen der Genossenschaft erfolgen Firma derselben und gezzihnet dur drei V mitglieder bezw. den Borsißenden des Ä im „Vilsbiburger An

TWBillenserflärung und ch drei Mitgl erfolgt, ind der Zeichnenden hin der des Norstands ner, Neter ier, Korbinian, Bauer Stell ICT 7 15 X han M (K r i E M T. b by % n %. f - h 4 Tar hor T F T 4H L144 §5 4 * F infibt der Beno} Ld S ck N 4 14Min E » déhut, 30. Janua 4. L. A cht Liegnitz. [8S3699] Fn unfer Genofsenschaftêregister wurde beute unter Nr. 29 eingetragen: as Statut vom 12. Januar 1904 der Molkerci Kroitsch—Wiidscütß einge- tragene DBenofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Siß in Wildschüg. e Gegenstand des Unternehmens ift die vorteilha7te]t Verarbeitung und öglide Verwertung der Milch mittels gemeins{chaftlichen Geschäftsbetriebs ¡um Zweck der Förderung des Erwerbs und der

Wirtschaft der Mitglieder.

Die von der Genoffenschaft au8geb lien Bekanntmachungen sind, wenn fie bindliche Erklärungen enthalten, von wenigstens zwei Vorstandsmitgliedern, in anderen Fällen aber durch den Vorsißenden zu unterzeihnen und in dem land- wirtschafiliGen Genoffenschaft blatt ¡u Neuwied bekannt zu machen.

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft muß turch zwei Vorstandsmitglieder erfolgen. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ibre Namensunterschrift beifügen.

Der Vorstand besteht aus Heinri Rothe, König, Otto Schubert, sämtli in Wildshüg.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während ter Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Liegnitz, den 23. Januar 1904.

Königl'hes Amtsgericht. Luäwigsharsfen, hein. Genossenfschafstäregifster.

enden ofent-

recht8sver-

Ernît

V

stand des „Kousum- uud Sparvereins Fraukenthal u. Umgegeud, nossenschaft m. beschränkter Haftpflicht“ Frankenthal ausgeschieden.

9) Durch Statut vom 5. I mit dem Siß in Haardt ci

[9M L b

Att va

Q e (Ben At wn

Haftpflicht“. Gegenstand des Unternedunt Verkauf der Weine, welche durch dèe aus den von den Genossen selbît gezogenea Lrauder geteltert werden, insbesondere die Gewwmnuung na reiner Weine. Die von der

der Genossenschaft, gezeichnet von zwei mitgliedern, in der zu Neustadt a. H. er „Neuen Bürgerzeitung“. Die Willenderlärungen

-

beifügen. Zu Vorstandsmitgliedern

[83803]

1) Emil Gerish, Buchdrucker, ist ausdem Bor- für eingetrageue GSe-

Id

gründet unter der Firma „Winzergenofsenscheft, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter

der |

T a 0d p A 27 Ra (7% a %

Genoffenschaft aus gehenden Bekanntmahutgen erfolgen unter der Ftrma

Vorstands erfolgen durch mindestens zwei Mitglteder. Die Zeichnung geschieht, indem 2 Vorstandêmitglieder ihre Namensunterschrift der Firma der Genossenschaft find bestellt:

S | Nidda.

| genossenschaft c. S. m.

f ¿5 Mi rch ckck 12 - 4

e | N.-Wüstegiersdorf.

Lines

1904.

rehts-, Vereins-, Genossenschafts. Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Warens- ind, ersheint auch in cinem besonderen Blatt unter dem Titel

ei. (Nr. 30 C.)

erscheint in der Regel täglih. Der

1) Michael Köhler 2.,, 2) Friedrich Müller 6., 3) Friedrih Köhler, Sohn ven Konrad, 4) Georg Deidesheimer, 5) Johann Heck 6., alle in Haardt. Das Geschäftejahr beginnt mit dem 1. Juli und endet mit dem 30. Juni. Während der Dienst- stunden des Gerichts ist jedermann die Einsicht der Genofsenliste gestattet. Ludwigshafen a. NhH., 29. Zanuar 1904. Kal. Amtsgericht.

Lübbenan L [83782] Fn unser Genossenschaftsregister ift zu Nr. 2:

Bormals A. Lehuiak, Maschineufabrik,

Faheradwerke uud Eisengießerei, cingetr.

Senofsenschaft mit beschränkt. Haftpflicht Vetschau

beute eingetragen worden :

Das bisherige Vorstandsmitglied Friy Gruhl ift aus dem Vorstand ausgeschieden und der Kaufmann Karl Emmelmann in den Vorstand gewählt.

Liibbenau, den 14. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

Marburg. A [83700] Bei Nr. 1 des Genofsenschaftsregisters (Loh- gerber - Gesellschaft, eingetrageue Genossen-

schaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Mars burg) ift eingetragen worden:

Johann Helfrih Sauer ist aus dem Vorstande ausgeschieden. An seine Stelle ist der seitherige zweite Vorsteher Johann Georg Weintraut 1. und an dessen Stelle Lohgerbermeister Di:trih Schmidt in den Vorstand gewählt worden.

Marburg, den 25. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 3. Mauibrenn. K. Amtsgericht Maulbronn. Genossenschaftsregister. ensfassenverein Dürrmeuz- Mühlackex e. G: M. U,

An Stelle des Vorstand8mitglieds Heinrih Schwörerx

ourde derBaumwart Georg Schneider zum Vorstand8§-

[83030]

Dr. Ehmann. i O 83792] Die Landwirtschaftliche Bezugs- und Absatz-

zu Dauernheim Seneralversammlung vom

1. H.

F

A 4+ i JUÉ.

«) “- - SNHeT3O0 l Ci L .

T7 v4 114

4

V M ntägort AIMITSNCT

[83701]

ist bei der unter

Nr. 1 eingetragenen Genofsenshaft : Vorschustverein

zu Wüstewaltersdorf eingetragene Geuofsen-

schaft mit unbeschränkter Haftpflicht heute r Tapndeg einae 7 7 q.

mAr Mor

enossenschhaftsreaister

tr

o D f tndc cnde Krankheit verhindert 1 DE

Wabl durch Generalversammlung betraut w N.-Wiüstegiersdorf, 2: Königliches Am

Paderborn. [83702

R Fe a

n unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 18 der Gewerkschafts-Konsumverein Ein-

tracht, eingetrageue Genoffenschaft mit bes schränkter Haftpflicht zu Paderborn eingetragen worden. Gegenstand des Unternebmens ift der ge- meinschhaftli%e Einkauf von Lebens: Mirt- \chaftsbedürfnissen im großen und J 27 an die Mitglteder.

Die Haftsumme für jeden G beträgt 15 Æ, und kann ein Mitglied höchstens [häft3s anteile erwerben.

Vorstandsmitgliede

Heinrih Hönig,

Heinrich Kl

¿Ferdinand Hoilchen

zu Paderborn.

Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma im „Westfälishen Bolksbla Paderborn. Sie müssen unterzeichnet f t 1destens zwei Vors \tand8mitgli B ng der General- versan I dem Vors 5

ri des Vorstands erfolgen durä W N der; die Zeihnung gesteht der Weie, d die Zeichnenden der Firma ibrc Namensunter)

Die Saßunge m 27 vember 1903 befinden

% N D rg D mar Sid s:

Die Einfußt der L der G a Wi w ¿brend der Dienfiftanden des Series deu itaitet

Paderboru, den W. Jama [O4

K ONUUUDES KMUBAICTRYE Preetz. Vekannt aag. [ S3704]

In unser GenoFenHattöregthetr M deute dei der

| GenoTen!daft „GenoFenchatämeterei in Schell-

horn. cingetrageue Genossenschaft mit unde»

S d E Fe Ri V »Î tbe schränkter Dastpiicht“, Nr. 3 des Negiiters, folgendes Ccrnoctrgen worden

Der Outner H. Sell n Wakendor? Ut aus dem

avm ho Ai rode D v Tis: doll s d E Vorstande ausgSicden und an seine Stelle der Huiner

Prüßking in Podusdorf in den Vorstand gewählt. Vrecsz, den D. Januar 1904.

_