1904 / 31 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Berlîm. Konkursverfahren. [83842]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Actiengesellschaft Berliner Verkehrsbank in Verlin, Unter den Linden 45, ift infolge E verteilung nah Abhaltung des Schlußtermins au gehoben worden.

Berlin, den 26. Januar 1904.

i Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abt. 84

Berlin. Konkursverfahren. [83813]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Uhr & Co., Uhr- fournituren, Werkzeuge, Maschinen und Uhr- Fetten, in Berlin, Leipziger Straße 59, ist infolge S@lußverteilung nah Abhaltung des ( Schlußtermins aufgehoben worden.

Berlin, den 26. Januar 1904.

Der Gerichts chreiber tes Königlichen Amts; erichts 1. Abt. 84.

Berlin. Konkursverfahren. [83845]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Julius John in Berlin, Leipziger Straße 9 und Lychener Straße 116, i}, nach- dem der in dem Vergleichstermine vom 15. Deze mber 1903 angenommene Zwangsvergleich dur rechts- kräftigen Beshluß vom 15. Dezember 1903 bestätigt ift, aufgehoben worden.

Berlin, den 28. Januar 1904.

Der Gerichts\chreiber des Königlihen Amts8gerihts 1. Abteilung 83.

Berlin. Konkursverfahren. [83844]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Verlagsbuchhändlers Vaul Kanter zu Verliu, Friedrichstraße 226, Firma: Kanter & Mohr zu Verlin, Friedrichstraße 12, mit ciner Zweignieder- laffung zu Cöln a. Rh. ift zur Abnahme der Shluk rehnung des Verwalters, zur Erhebung A Einwer ndungen gegen das Schlußverzeihnis der be der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen fs wie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewähr ‘ung einer Vergütung an die Mitalieder des Gläubigeraus\{husses der S{hlußtermin auf den 19, Februar 1904, Vor- mittags 103 Uhr, vor dem Königlichen Amts8- erit 1 hierselb}, Klosterstraße 77—78, 111 Treppen, Diinote 5, bestimmt.

Berlin, den 28. Januar 1904.

Der Geri(hts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abt. 84

EBerlim. Konkursverfahren. [85846]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Marcus Jacob in Firma Marcus Jacob zu Berlin, Poststraße 30, Wohnung Dir®senstraße 45, ift infolge eines von dem Gemein- s{uldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs8- vergleihe Vergleihstermin auf den 27. Februar 1904, Vormittags 11 Uhr, vor dem König- lichen Amt sgericht 1 I in Berlin, Klosterstraße 77/78, I1 Treppen Zimmer ® tr. 12, anberaumt. Der Ver- gleihvorslag und die Erklärung des Gläubiger- ausshufics find auf der Gerits\chreiberci des Kon- kur8gerits zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Verlin, den 1. Februar 190 \

Der Gerichts schreiber des Königlichen Amtsgeribts 1 1. Abteilung 83.

Dgs Konk EurSberfa abren über da VermBg xen des

-

tere t pr

h R L ALO R _“ gu E E E A

Frankfsart, Main. [33873] Eilige Terminsverlegun 1g.

Fn dem Konkursverfahren über das Bermögen der Prinzessin Alexandra zu Ysenburg und Vü- diugen, geschiedene v. Pagenhardt, dahier, ist wegen Todesfalls in der Familie des Konkursver- walters -die erste allgemeine Gläubigerversammlung auf Samstag, den 13, Februar 1904, Vor- mittags 10 Uher, verlegt worden.

Frankfurt a. M., den 3. Februar 1904.

Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts. Abt. 17. Frankfurt, Oder. Ronfurêverfahren. [8385 2]

In dem Konkursverfahren liber das Bermögen des Schuhmachermeisters Emil Schiefelbein in Müllrofe ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche

Vergleichstermin au den 17, Februar 1904, Vormittags UUZ mne vor dem Königlichen Amts- gericht in Frankfurt a. Oder, Oderstraße 93/54, Bordergebäude 1 Trépbe, Zimmer Nr. 11, ba raumt. Der Vergleichvorschlag und diè Erklärungen es Gläubigerausschusses find auf der Gerichts.

schreiberei des Konkur2gerihts zur Einsicht der Be- |

teiligten niedergelegt.

Frankfurt a, O., den 28. Januar 1904.

Smierz, Sekretär, Gerichtss{reiber des Köhinlichen * Amtsgerichts. Abt. 4.

Grimma. [83875

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns David Ritzewoller in Grimma, alleinigen Inhabers der Firma D. Riyewoller dafelbit, wird, qa der in dem Vergleichstermin vom 13. November 1903 angenommene Zwangßs- vergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom 20. No- vember 1903 bestätigt ist, hierdur aufgehoben.

Grimma, den 29. Januar 1904.

Königliddes Amtsgericht.

Insterburg. Konkursverfahren. [83859]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Oskar Valschus aus Blumen- thal is zur Prüfung nachträglih angemeldeter Forderungen, fowote zur aleichzeitigen Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berückfichtigenden Forde- rungen und zur Beshlußfassung der Gläubiger über die ni@t verwertbaren Vermögensstücke, sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausshusses der Schluß- termin auf den 23. Februar 1904, Mittags 1D Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 17,- bestimmt.

Insterburg, den 2. Februar 1904.

Malfkwitz,

Gerichtsschreiber des Königlichen Aint8gerichts. Inmsterburg. Konkursverfahren. [83858]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Vudzmacherin Fräulein Marie Schmidt zu Insterburg wird nach erfolgter Abhaltung des

| S@l ußtermins hierdurch aufgehoben

JIusterburg, den 2. Februar 1904. önigliches Amtsgericht.

Kirchhain, N.- L. Konkurêverfahreu. [83848] In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des

Fleischermeisters Richard Jahre aus Brenitz

Bertin. Konkursverfahren. [84129] î ist zur Prüfung der nahträgli angemeldeten Forde-

rung Termin auf den 283. Februar 1904, Vor

Pegau wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Pegau, den 3. Februar 1904. Königliches Amtsgericht.

Reilichembach, Vogtl. [83864] | Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Restaurateurs Friedrich August Trömel ge- nannt Halbauer in Reichenbach i. V. wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Reichenbach i. V,, den 30. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht.

Romscheid. Konkursverfahren. [83896]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Berthold Feder Nachfolger zu RNezscheid mit einer Zweigniederlassung in Hagen i, W. und des alleinigen JInhabers diefer Firma, des Kauf- manus Hermann Schmidt in Remscheid, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 24. April 1903 angenommene Zwangsvergleih dur rehts- lräftigen nt 0 vom 24. April 1903 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Remscheid, den 29. Januar 1904.

Königliches Amtsgericht. 4.

R osslau. Konkursverfahren, [83876] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Ruthe in Rofilau, An- halt, ist infolge eines von dem Gemeinschuldner ge- machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Ber- gleihstermin auf den 12, Februar 1904, Vor- mittags 1k Uhr, vor dem Herzoglichen Amtsgericht in Roßlau, Zimmer Nr. 2, anberaumt. Der Ber- glei{svors{lag ist auf der Gerichts\chreiberet des Konfursgerichls zux Einsicht der Beteiligten nieder- gelegt. Roßlau, den 3. Februar 1904. Hohmann, als Gerichtsschreiber des Herzoglihen Amtsgerichts.

Sonderburg. Konfurêverfahren, [83869] Das Konkursverfahren über das Vermögen des früheren Hotelbefiters Peter Jürgensen in S ut wird nah erfolgter Abhaltung des

Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

onderburg, den 1. Februar 1904. Königliches Amtögericht. Abt. 1. Spandam. Konfurê®verfahren. [83861] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Richard Maudowsky zu Spandau ist zur Abnahme der Schlußrehnung des ¡Verwalters, zur Erhebung von EGinwendunge n gegen ‘das Schluß verzeihnis der bei der Verteilung zu berüdksichtic enden Forderungen der Schlußtermin auf den=1; März 1904, Vormittags {1} Uhr, vor dem König lichen Amtsgerichte bierselbst, Potsdamerstraße 18, Zimmer 13, bestimmt. Spandau, den 30, Januar 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt.

Versselde. [83887]

Jn Sachen, das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Alfred Roelecke zu Vors- felde betreffend, findet eine Gläubigerversammlung am 11, Februar 1904, Morgens 10 Uhr, an der Gerichtsstelle statt. Tagesordnung : An- hôörung der Gläubigerversammlung über die Fest- setzung der Auslagen und Vergütung des Gläubiger- auNgules.

E L B t

Zittau wird hierdurch FoTg ene, nachdem der im Bergleichstermine vom Dezember 1903 ange- nommene O ees durch rechtskräftigen Beschluß vom nämlihen Tage bestätigt worden ist. Zittau, den 30, Januar 1904. Königliches Amtsgericht.

Zmüim. Konkursverfahren, [83855] Sn dem Konkursverfahren über das Mnn oes des Nnsiedlers Friedrich Bromm aus Gontsch h, Lopienno {i zur Prüfung der nahträglich an- gemeldeten Forderungen Termin auf den 18, Fe- bruar 1904, Vormittags 19 Uhr, vor dem Königliche nl Amtsgericht in Znin anberaumt. Zuin, den 1. Februar 1904. Der Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Tarif- c. Bekanntmachungen der Eisenbahnen. [83744]

Am 1. April d. F. roerden im Ostdeutsh-Dester- reihischen 0 A hr über preußish-österreihische Grenistatione n die für den Direktionsbezirk Breslau beslehenden direkten Fahrkarten in den Stations- verbindungen aufgehoben, für die während der Zeit vom 1. Ayril 1902 bis dahin 1903 überhaupt keine oder nticht mehr als 2 Qa) rfarten ausgegeben worden find, Tariferhöhungen hat diese Verlehrsbeshränkung nur im Verkehr zwishen Breslau und Eger \0o- wie Franzensbad über Halbstadt zur Folge.

Nähere Auskunft geben auf Befragen die be- teiligten Fahrkartenausgabestellen, bis zum eingangs genannten Tage unser Verklehrsbureau.

Breslau, den b. Februar 1904.

Königliche Eisenbahndirektion. [84094]

Mit Gültigkeit vom %. Februar 1904 treten im Tiertarif für den Nordostdeutsh- Sächsischen Verkehr z¡wishen Marienwerder und Döbeln sowohl für Sendungen, welche auf Antrag der Versender über Graudenz Laskowiz— Bromberg—Schnetdemühl Frankfurt a. O.—Großenhain befördert werden als au für Sendungen, welhe auf Antrag über Kulm- fee— Bromberg Schneidemühl Franffurt a. D. Großenhain befördert werden, direlte Sätze in Kraft. U eber die Höhe der Säge geben die beteiligten Dienst- stellen Auskunft.

Bromberg, den 31, Januar 1904,

Königliche Eisenbahndirektion, als geshäftsführende Verwaltung. [84097]

Jm Maßdebleg-Halle-Sächsischeu “Vêrkeh treten am 15. Februar ds. Js. folgende Neuerun sen in Kraft: Aufnahme der Station Thyrow des Di- reftionsbezirk!s Halle in den Güterverkehr, Ausdeh- nung des Ausnahmetarifs 4 (R auf den Verkehr mit den Stationen der Dahme-Uckroer Eisenbahn und Einführung von Frachtsäten für den Tierverkehr zwischen der Station Sandersdorf des Direktionsbezirks Halle und den \ächsishen Bahn- böfen in Leipzig. Nähere Auskunft geben die be- teiligten Abfertigungsstellen. Dresden, , den 3, Fe- bruar 1904.

Kgl. Gen.-Dir. d. Sächs, Staatseisenbahnen, als ges{häftsführende Verwaltung.

[84098] Im Rheinisch- uud Fraukfurt-Sächfischen

M 31.

Amtlich festgestellte Kurse.

Berliner Börse vom 9, Februar 1904,

1 Frank, 1 Lira, 1 Léëu, 1 Gold-Gld, 2,00 M 1 Krone österr.-ung. 8, = 0,85 M = 1200 A 1 Gld. holl, W, = 150 A 1 fand. Krone = 2,16 A (alter) Tore

4/00 M 1 Dollar -

Aciterdam- Dam Brüssel und MULVer pen

Buen Stglienische PIRE- B aru

Lifsabon und Oporto . do. do.

Ei ‘Petersburg C

Schweizer Plähe n

Elndinavisck Plähe . rsch

Baukdiskouto.

Amsterdam 3x.

Berlin 4 (L ombard 5), D, Kopenhagen 4x,

Jtalien. Þl.

Madrid 43, Paris 3, Schwed. Pl. 44. Norweg. Pl, 5

0,80 A 1 Öl österr. 1, 7 Gld,

1 Peso

20,40 M

21: 3,40bz

85/40bz

Brüffel 3, : i, London 4, St. Patrrêbrgeu. Marsikau41, Schweiz 4,

Geldsorten, Banknoten und Coupons.

Münz-Duf) pr. 11 9,73B

Rand. Duk. Sovereigns .

V Frs.-Stüde .16,33bz

8 Guld.-Stüdcke ——

Gold-Dollars .|—,— Imperials St. .|—,— do. alte pr. 500 g|—,— do. neue p. St.|16,20bz

do. do. pr. 500 g|—,—

Amer. Not. gr. 4,2075bz do. kleine . . ./4,19b

do. Gy. 3. N. Y./4,205

Belg. N. 100 Fr. s), 30b

Dän. N. 100 Kr. [112,2

Engl, Bankn. 1 £/20,48bz GIA. s: 100 Fr.|81,60bz 100 fl. /169,55bz

Lal Br , 100Kr.|8 do.1000u.2000Kr. Russ. do. p. 100 R.

do. 5 Fu1R /216,05bz ult. Februar Schweiz.N.100Fr.| 81 166 Skand. N. 100 Kr. 112,3 30bs E 100 G. R. |: ; 823006

181 50bz 5/454

86456)

216,05bz .1216,00bz

323 90G

1 ôfterr. a 1/70 M dd. W. 1 Mark Banco Rubel =

Wien 31,

do. Wesif. Prov. -A.TII TV

do. LVutv. 09:

, Do, JAETIEEV

do. - do. TI Westpr. Pr.-Anl. VI De D, V L V AnklamKr.1901 uky15 Flensb, Kr. 01 ukv. 06 Sonderb.Krx.99 uky.08 TeltowerKreis unk. 15 do. do. 1890

öórsen-Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

Berlin, Freitag, den 5, Februar

Schl.-H. Prv.-Anl, 98 do. 1902

Mtönigsh. 1899 ufv, 04 1901 T ufv,11 1891, 92, 95

10 18 500020 ——

onstan Krotosch. 19001 ukv. 10 gandsva. .a.W.2 u. u

Ca |

S,

E data ta Dmch Pak Jem Dem Jem Jem Jen mal Je [errn emel 4

fibe Magdeb. 1891 uk. 1910

Aachen St.-Anl, 1893 uy do. 1902 Do, do. 1893 Altona 1901 unkv. 11

p 1887, 1889, 1893|:

polda 1895 Abs b. 1901 uk. 10 Augsh. 1901 uky. 1908 do. 1389, 1897 Baden-Baden 1898 NUmtag Is unk. 11

1903|:

Blaaes St.-A. 1880 do. 1899 uky. 1904/05 do. 1901 ufv. 1907 Ee 76, 82,87,91, 96: 1901:

Berlin 1866 do. 1876 78: do. 1882/98: do. Hdlskamm.Ob[.':

do. Stadtsyn, 19001 L m Do. 1902/34 D D 18984 E 1900/4 A L E Bochum . . . 1902/34 Bonn N 0s 1901/31 18963 | B Kummels Sa 3k! Brandenb. a. H, 190114 |

Do. 1901|: Breslau 1880, 1891|: Bromb. 1902 ufv.1907

Do. 1895, 1899/31) Burg 1900 unkv, 1910/4 | Gaffel 1868, 72,78, 87:

D ck, 1901:

Charlottenburg 1889

do. 99 unkv. 05/064 | do. 1895 unkv. 11/4 | do. 1885 fonv. 1889:

_do. 1895, 99,02 T. Coblenz I 1900 ufy. 05

do. 1885 konv. 1897|: Coburg 1902/3

Cóôpenick1901 unkv. 10 Cöthen i, Anh. 1880,

1875/1902 n veri 1900 unk. 19104 868,91 fonv.,94|3k! vers Mannbeim Nut 04/05) 4 :

1901 uk. N

L gck mei prnn puri ———— uad dund derat prudi had pat pad ex) pu

S CD-—ck S

t i —J Sto A

do D O7

Marbura out 10! 4 | L ‘410 Min 3 verib,| 1000— 2001 1000 uy. 5001102 1000 u. 500]: 0 (

pk eren der

Mülh., Rh. 99 ukv. 064 | 14,10 do. 1899|34| 1,4,10 Müh, Ruhr 99, uk. 05/4 | 14.10 do. do, 1889; 1897/34| 1.

900/01 uk.10/11/4 | vers. 1886/94/34] versch. 1007, 99 3 veos,

do. M -Glavh, 99, s 044 | do. 1900 ukv. 06084

B

O

=

Münden (Hann.) 1901 rw Mürnster

Nauheim i. Heff. 1902| 34 Nauaburg1827, 00 ky.|3 Nürnb. 99/01 uk 10/124 veri. | 5000—200 E 1902 unf. 1913/4 1896, f .98/ 34. vers

Dffenbac a. M. 150 i

dund dank dund dank drk dend dund dund d

amen RnE

:10| 5000— 1000|

S

vdes ade O0

Co ck Co Co -—

n 5 D.

34

Pforabeim 1901u190: 1 irmasens 1899 uk. 06/4 “an O. 1906 4

_— E E Q "v dund J] deerk Denk Ce J derk dern [Ie demek duncd G: [E

©®

a

v Din deen Pud drct Dunk T0 TON denk da Penk d da derk Þ

Î

Æ » Da De P ei Pi s A Peer dea PA De ns

8A

mf 1897, 01,0: 1E

2000—5001102,329G 2000—500[103,50b4 2000—5001/99,50S 2000—500[99,50G 2000—200/99,25G 3000-——200/102,60bz

2000— i 1000—200199,25G 5000—200/99,50G 2000—200 10, 50bzG 2000—200|—,— 2000-—200| 2000-——200/99/50G 2000—500]/91 06

5000—100 5000—100 2000—500 2000—200 5000—200

| 5000—200 | | 5000— 100

2000—100

| 5000—20019: %

1000—200

5000—500

5000—200199 6

5000—200 5000—200

2000—100/99,5

5000—200

5000-—200}99,5

5000—200/1 2000—200

2000—200/9°

2000—200 2000—200 5000—200 1000—200

2000—100/99,40

1.4.10} 5000—200 2000—200199,

5000—100 2000—200 2000—200/:

10! 5000—200/

2000—200/9

5000—20019 e

2000—200/10

2000—1004

1000 5000—500

5000— 2001032

5000—0

I 5000— 200199 20 00— 0099,25 5000—500190,1( 5000—500 2 (0B

E L-Æ Do,

| 5000100 99 7065 5000—100/89 25G

Neuland) ch. Il 28

———————— M —— j I N N A I EESREA S)

Hef. LD.- E E T 117 2000— 100] 100,60G

do. Komm.-Oblig.|3k| 147 | 5000—100[100,60G

S Landw. Pfdb, l A Pfandbriefe. XXTI

do, ukv, O Ba XTIA| Ser. ÍA-XA,| E X\Iu. XXT S XXV Kreditbriefe x KE-X

A 1 XVLXYUI

Nentenbriefe

Hannoverkbe 4 | 1.4,10| 3000—30

Gefsen-Nafau C

Datuind Nm.(Brdb.)| 4| | do. . 134) veri. | 3000—30 z | 11,7 | 3000—30 | 1.4.10) +3000—30

Lauenbur f

34 e demie Holstein. - A

ERRSE

Schuhmachermeifters KarlKochler inFriedrichs. | E Na mia têm Königlichen Amtsgericht Vorsfelde, den 30. Januar -1904. berg, Fran furter Nllee ift nah erfolgter Abs | in KirMbain , anberaumt. Herzogliches Amtsgericht.

M n “ei E | i ï N.-L. N Bo S 904. baltuna des S{lußtermins aufgehoben. | Kirchhain, è.-L., den 25. Januar 1904 Lämmerhirt.

Verband wird mit Wirkung vom 20. März 1904 / die Station Obercassel bei Düsselvorf aus dem O 8-StahlWrsbi4 vere 10000-:000109.20B 6 itbus 1900 uts, 104 | " is S E van Schramm, Ausnahmetarif 98 (Schiffsbaueisen} ausgeschieden. n do. rx3.05/4 | versch./10000-5000|101,20G i N M 1869 ríin, den E S | Gerichtsschreiber des Königlichen Amt8gerichts3. WWaldfischbach. Befanntmachung. [83901] Dresden, am 6. Sedtuge 1904. i y Di ‘"Reichs-Anl. Us, 34| 1,4,10 5000- —200/102,70bz do. 189513 |

bin Dat on ämt8a +8 TL. Ibt. 26 | Lüchow. n [83886] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kgl. Gen.-Dir. d, Sächs. M E RIRER, 2 ps an +16 veri 0000200 1 SobcdS Crefeld 1900 uv, 05 Das Konkur8verfabren über das Vermögen des | Kaufmanns Sduard e eS in Wald- als geshäftsführende Verwaltung. A i ri.) 200191,90bz do. 1901 unkv. 1911

[83897] j do. ult. Febr. 91,80B 76 82 88! E, D E A Uhrmachers C. Müller in Bergen a. d. D. | fishbach wurde nah Abbaltung des Schlußtermins | [84095] Preuß. konsol. A. kv.|34| versch.| 5000—150/102,70bz do: 1901, 1908 In dem Konktursversahren U : es j und vollzogener Schlußverteilung aufgehoben. i D, Vas MVO

| F | Binnenverkehr der Tarifgruppe VIL, Links- do. do. 34| 1.4.10] 5000-—150[162,70b 6 Kaufmanne Hcinrich Vach E (jl zur j ‘Lüchow, 3 30. Januar 1904. | Waldfischbach, den 2. Februar 1904. rheiuisch - Hessisher und Rechtsrheiuisch- do. do. 3 | versh.|10000- 100,91,90bzG n 1902 Sdhlußre{nung des Qi ters, zu T j öniglihes Amtsgericht. 1. | Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts : / i; C | | | f

_—

500— 1309 40G 5000—A0104 00G 5000— I T5 S 5000— 0 91,59S 5000—200 102,206 S 5000—200/104 50 et.b;B 5000—200|99,A l 00 200199 25 B Cine 3 Gem. 2000—200/99,7 werin L M. 1897: 2000— 20099 50f Solingen 1899 us. 10 5000—200!190,006 ds. 1902 uts. 12 1000—500|164 00G Mrindan 1891 | 3000—500 99,402 1855 34 5000—100/104,506 Ed] i. Pom. 25 5000 20 ¡ JD3 M uts.1 P + 5000—100/101,256 303 34 .{ 3000—100}—,— Stettin Lit. N., O. "P. 34 5000—200|102,50G Stuttgart 1895 und, 054 3000—100/104,29G 1902 34

1000 [102,506 Thorn 1900 ufs. 1911 4

19000 1102,75G Í 1895 3}

1000 |—,— Wandsbeck 1891 14 | 5000—500{103,00bz Weimar 1888 1/10000—200/99,89G Wieshd. 00/1 ukv. 05/6 4 | 5000—500/99,30G do. 1879, 80

1000 199,75S do. 1895, 98, 1501 i | | 2000-200 103,50B Witten 1882 I 34 | 5000—200/102,00B Worms 99/01 uk 05/07 4 veri do. do. 1902 unkv.1913 5000—200/102,90b3z do. ulg. Gold-Hypoth.-Anl. 92 7 | 5000—200/99,90B i “Sr Nr. l 561-246 560 A 99,256 Preußische Pf a 5r Nr. 121 561—136 560 10| 1000—200/99,25G i 3000—150{116,75G 2e Nr. 6155186 6501

OCGE

J =J derd dent deni J

S

Ld

00,06 et bzG

54 brer

_—

_ Ausläadische Fouds.

4

1890 2 5 LEZ 193,5063SG 3,50à93,40bz

C »

bd A bd J

„L 4. 4 C1 1 er I. 8 14 A 4 EL

et pk Es

A

ry

S

S8,

x

ult.

Goid- Anleihe 1887

do. feine

D9. abg.

do. abg.!l.

DO. innere

k; do. Feine

dos. äußere 1888 E «

d do. 0200 4

. do. "9040 A

Do, do. 408 #4

do. do. 1897 408 A Bern. Kant.-Anleihe 87 konv.

Bo3nische Landes-Anleibe .

do. do. 1898 unf. 1905

L C Hesfischer Güterverkehr. do. ult, Febr Z ___91,90bzB Defsau 1896|:

on c Einwendunger gegen. 2 das Séluße | E Konkursverfahren. [83903] Münch, K. Sekretär. Mit Wirkung vom 15. Februar ds. Is. werden j E St.- N tr dil E100 105,00G Dt.-Wilmersd. ukv. 11/4 E E Soi luf ffung der Sre Ltr | Das Konkursverfahren über das Vermögen des Weimar. Bekanntmachung. [83872] | in die Warenverzeichnisse der für den UÜebergang8- do: E S 94: 3000—200 101,250 H B O ai 1104

ag und E Ai Rermögaensftüde der | Sändlers Anton Hiltemaun zu Lüdenscheid | A s

Das Konkursverfahren über das Vermögen des | verkehr mit den Kleinbahnen E Rie ad do. 19600 ukb, 05/3 3000—200|101,256 bo. 1893

wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom | Oekonomen und Gastwirts Herm. Reinh. und Gießen— Bieber e LEn) bestehenden do. 1902 ufb. 10: 3000—200|—,— 1900|:

S6 S e mit au de 1ES. Ï Ls T1 8 Î A a {lu n E, | 22. Dezember 1903 angenommene Zwangsvergleih | Dugo Walther in Ballftedt wird, nachdem der Ausnahmetarife noch folgende Artikel aufgenommen, 1896): 9000—200| —,— do. Grdrpfdbr. Iu, II 5000—200|104,20G do I unt 1012 1:

Vormittags E A e | dur rechtôkräftig zen Beschluß vom 22. Dezember | | Que r biger Jen Einverständnis bierzu erklärt n ‘Futtériniltel, 2 Baver. Pn Anl. . |10000—200[101/50B E R )2 hoftát it, bierdu eboben. | bat, biermit eingeste H y G0 7 A S 9. Grundrentenbr. 1/4 | „Bottrop, de: : : p oar N A ard aufgeb 904 |* Weimar, den 1. Februar 1904. b. Getreide aller Art, wie im Sp.-Tar. I genannt, 20 R 31 „| 6000 A TN Düren H 1899 ukv. 05/4

Der Gerichtsichreiber bes König Amtsgerichts. , ea s E: T E Martini ; —,— / N

Bottrop. Konkureverfahren. [83902] | Königliches Amtsgericht. Ma S Es. d. n n im Ausn.-Tar. 2 genannt BrniW-Lün. Sch. H g S 200 do. S 1891 fonv 31 zen des | MarKkirech. Konkursverfahren. Weissensels. Konkursverfahren. [84228] | (nur für die Bie ertalbahn), l Beater Ai. ST, 88 90/3 3 P” as 106. 75b1G Düsseldorf 99 uky, 06/4 Winkelicre Johaun Meine ir Bottrop ift zu as Konkursverfahren über das | In dem Konkursverfahren über das Vermögen des o. Mühlenfabrikate, wie im Sp.-Tar. T genannt, do: do, 92 99134 5000—500[100/75b;G an 1888,90,94, 190024 1 T der Séilußrecbnuna des Verwalters, zur | Sägemäüllers Joseph Formwald au | Schuhfabrikanten Friedrich Ferdinand Seyfert f. Spiritus, s bo. Bo, 08 99 31 5000—500[100 75b;G D i P Us 0, 3j von Einwendungen gegen dat [u wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins | in Weifenfels, Inhabers der Firma Friedr. g. Zement und T do. do. 1896: 3 5000—-500/89,20G Eer 89d ubv, L 7 4 p j Seyfert jun. da! elbt, ist ¿ur Ahbnahme der Scchluß- H: Zement- und Betonwaren der Sp. -Tar. TII M do. Do. 1902/3 [D :10| 10000— 500 89 30bzG Elberfelder v. 1899 I 4 |

vers

1E,

L

| ; C8 14:

Markirch, d den 30. Januar 1904. | rechnung des Gerwatiers, zur Erhebung von Ein- Gr. Heff. St.-A. 1899/4 | 5000—200[105,25G T :

gie aon do. do. 1893/1900/3x 50002001101 26G | be fon 2 A892 T1

EE.

1,4.

1,4,

1,4,

d eh ded rc r dr pem dec deem dre dra derd di dre ded drs dere dum dam C C C

5 dert d dret pi, dis dli dli dis dend dts emed Dem Da Pr Pr Prok Dea Dts dure dund L) ©

pr pet P

d a beme rh mat erh deme q dreh am] t) denk 5 7 n

_— 4 L pu ded dant dat S Þ ò d a

_ pu J _

4. E 4. rf

C I n N

D

Ero enen S

T jeh duch dure pmk prt duk pad

L B J

r wr

S - _

G

4 bs O O A A J e

dD

A 4. A Ka A, D

©

S

DO M j D RO D R

[_—

g mm S bi LO N J J bund J

Fn Dem Fon Er trr ecriabrer Der daë „D, J,

iè-4

—- OOOO8 gn S

M

mad, [n le h Inf (e (D

L

Tf jun pn pk bk k d A ARASIEY

S

Co -

p

bunt Vie L) bund fn bs i Mr V C C Punk Dent Dent Junk SIE

a =J

J

Ben

7

C C

o

BermögenSf Kai serlidhes mtsgerit. | wendungen gegen das Schlußverzeihnis der bei der | tei ti Tig ; A ermögen i: el E j tähere Auskunft erteilen die beteiligten Güter- e 5 900 Februar ‘1904, Beglaubigt: Schulz, , Amtsgerihtsfekretär. | Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur dar ai unasstelle H ; N 4 do. Do, 1896, 1903/3 5000—200/90,00bzG Elbing 1903/34| P L Imts- |] O E [83892] | Be \duußf aff ung der Gläubiger über die nicht ver- Frankfurt L: M., den 26. Januar 1904. # Vamvurger "gl “1600| 3 £000 Zoolro4 1 (ms 190334 L N T Pfrabadgs s « amort, 2000 a 1014 0bzS Erfurt1893 01 I1—I1I/4 | 10| 1000—200/103,19B 2000—300{112 75bz T M 1—20 000 ee LNATANIE do. 1898 10| 1000—200 3000—150[105,20G old-Anleihe 1889 g

Vormittag 10; Ubr vor dem Königliche: t3- aeriMte R THf 7 err eeré ‘t Fc nfurs Lademeifter Fridrich Nu ch- | wertbaren Vermöge néstüde sowie zur Anhörung der Königliche Eisenbahudirektion. F L do. 87, 91134 Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die E . do, 93, 99/34 5000—500/101,00bzG Essen 1901 unkv. 1907| L 1,4.10/5000—1000 105,50G 3900—150/102,60G l U SRE do. 1879, 83, 98, 0134| verscch.| 5000—200/99,60G 5000—100/103/70bzG c 8 do, Meine

meier iu : Hörde soll die Schluß verteilung erfolgen. | Wu C ST/1 i gen » j | Es find 1133 4 86 S abzüglih der noch ent ¿chen | Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des | [84096] Bekauntmachung. L . St.-Anl. 1886/3 L 5000—500/89,: 206 Slensh. 1991 unfy. 06/4 | 1.4.10| 200/102,4 5 e b E 2000—2001102 409bz 5000— 100/100 10 K bineftiche Anlei 18951 g 5000—500/8 1896 31 1 2000—200/99,30G 5000— 100/90, DbaG A E fleine| 6

A L anca T ls Fnserti onsfosten und Vortis verfügbar. Zu be- | Gläubigerauss{chusses der Schlußtermin auf den Nordwestdeutsch-Bayerischer Verbands- A do. do. amort. 1897/3 E, ; D E fahren nee 09925 | rüdfihtigen sind 1149 E, 3 bevorrechtig ie und | 25. Februar 1904, bte biectelbs, 94 Uhr, vor gütertarif. E do, 1902/3 b 6 do. E a R T1 M0 A gebt Zinsen nit bevorrechtigte | dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst Zimmer Nr. 7, Soweit im Nordwestdeutsch- -Bayerif schen Gütertarif L züb, Staats“. Anl. A 5000— 600 —,— Frankfurt a. M, 1892/34 | 5000—200/99,90& Galenba, Gred; F ut.0514 10000—200 1896 500 u. 100 £ orderungen. | | bestiinmt. Schlußrechnung und Schlußverzeichnis einerseits und in dem ab 1. Januar 1904 gültigen Dn. Ei: «Schuldv. 3H 3000600 do. 1901 TI u. 111 31 5000—200/99,90G 33 “[50000—100 M A Minden, 3. Februar 1904. | Liegen in der Gerihtsshreibexei zur Einsicht der Be- | Nordwestdeutsch- Velen Ge (Sruppe Se [VI) 5 do. Let! Und, SalAI 3000-1001 - do. 1903 34 5000—200/99,90bz zG Ie D E fündb. 33 50000—100 ult. Febr. Der Konkursverwalter teiligten aus. fowie im Nachtrag V zum Oldenburgisch-Hessischen do do, 1890/94|3 3000—100L101 2: rausiaot i900 d 06 rid 2000-—AL 99,30G Kur- u. Neum. 3090— 150/103, . 1898 500 u. 10 Gütertarif andererseits für Aschaffenburg und Ge- Mdckl.-Schw. 01 uk. 11/34 3000—100—, lig (6A 17503 Zil e Ee 100 agd E alte . M | 50 u. As 2000—100/88,806 Fürstenwalde a.Sp.00/34| : 99,90G 5000— 10 S Anl. 18 | 2000 —200|— he taats | 2000—1090 102 Ir Rx che Anleihe gar. . 2,25G

egen Das SAMLUDETZCIONIE De DEI T ia A Lüeißen els, den 2. ebruar 1904. erüdhndligenben Sorberungen unt Mittweida. Konkursverfahren. A PE ! Sannem L n, Sekretär, münden Entfernungen und Frachtsäße vorgesehen Oldenb. St.- A. 1896/3 Sachsen-Alt. Lb.-Obl./33 5000—100[101,25G Fürth i. B. 1901 uf. 10/4 1000—200|—,— Gießen 1901 unkv, 06/4 3 [1000 u. 500/99,60G | 5000—200[103,50B

zor (A thiger her bie 1 r nfuräve erfahren übe r Das 2 erm It1 Des 1 Gläubiger die | | Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. sind, gelten die in den leßtgenannten Preußischen ck stúde sowie zur _Anbérun; Zigarrenhäudlers E X des Bräu | Zeitz Beschluß. [83880] t E niedrigeren Gntfernungen und S Fa 1000-2 Tg VET 40 n un , aüeinigen na ber 1 engelragenen E n S o. Landeskr.un -100|—,— 04 1903|: a: L L onkurs b Atl ¿ | Frahtsäße fortan auch für den Nordwestdeutsh- s Glauchau 1894, 1903/34 Firma F. Senfel & Co. in Mittweida, wird | Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Bayerischen Gütertarif. Sue A Lr 34 E006 Görlis 1900 ufv, 19114 | A S ôrliß unk.1908/4 | 5000—100/104,00G O -10019020 1900/31 5000— 100/99,90bz 1000—200/[104,00G 1000—200|—,—

der Stern f ven | na Abhaltung des Schlußtermins hierdur auf- | Kaufmanné O Otto Friedrich in Zeitz wird wegen : D 6 E s | unzureihender Masse auf Grund des § 204 K.-O. | Vannover, den 2. Februar 1904, Sächsische St.-Anl.69 3x , Königliche Eisenbahundirektion. : do. St.-Rente .|3 5000—100]90,20bzG Geudenz 1900 ukv, 10/4 js E Gr. Lichterf. Ldg, 95/34 3000—100|—,— 2000—200/99,70G

Februar 1904, M Nittags 12 Uhr, geDoDen / T L i e E Mittweida, den 27. Xanuar 1904. | eingestellt, da nah der gemeinsamen Erklärung bes | Gemeinschuldners und Konkursyerwalters eine den | [84099] Bekfauntmachung, Stivrzb.- (e Ren 1000—20l—. r Ma _— Güstrow 1895/34 2000—200/—,- Halberstadt 1897/34 , 2000—200/99,70G 5000—100/103,60bz

t abaeriiaGudes Dei e E Königliches Umtsgericht. i jerid) Berfahrensfkosten niht entsprehende Masse übrig Su divesveutscher Verbands-Giüiterverkehr. | 1000—100 jus geme do, 1902/34 5000—100/100, „00G

__ Bromberg, , den 1. Februar e diEts Nakel, Koukfursêvercfahren. [83347] | reibt. {Mit Geltung vom 1, Februar 1904 sind die Swhwräh.- Sond.190014 | Ter E Ae es Königlizen Amtsgerichte in dem Konkursverfahren übec bas NERUT DES | Zeit, den 30. Januar 1904. Stationen Graufthal und ODrulingen der s{hmal- 2 et: ar redi ci ( Finsler waide. Konkursverfahren 535A Kaufmanns Ziuvolf Gembalewsfi Mad H 5 ; Ñ è h Dfalib i : aug Es uf, 104 3000—200j—,— Halle 1, 11 ukv, 06/074 - 183850) enes von dem Gemeioschulduer gemachten | Königliches Amtsgericht, spurigen Bahn Reue Pfalzburg ra ggen N i 34| 1511/3000 u.1000[100,75B do, 1886, 1892/3 Gandel ma Jatob Müller L 7 lingmüh/ S zu E E nem Zwo mnn E of, glei Ziegenhals. [83856] die Tarifhefte 2 (Berkehr Netchsbahn—St. Johann— Württ. et „A. 81/89/34 versch! _2000—200|—,-- aitelit 1895 31 3000—500/99,75G © Sl 4 A A LALZ O U Ci igbvergle l 11 V 1 e 7 S / L d J d G.nnrlur (i do j M al Ç G a n Ì A) —, wird na eric zier es ZALuBiermu termin und zur Prüfung der nachträglich angemeldeten | ien “g f mi vareniggs e a3 Bermögen HCT A und 4 (Reichsbahn Baden) einbezogen Erdba. Pr.-Unl, 1599) 34 14.10) (6000—100 M Alebura k. (F, 1908 Bi 2000. ee 9'50 c “4 : Lobe “ew erunae 9 p a i / , PaA 2 - ( ( b « p 99, Hierourd) Age DOD i Forderungen Termin auf den 24, Februar RESS, | e ift Pa I SONR iy Gon Strasiburg, den 29, Januar 1904, y kafse S.XLX unf.07/34| 1.3.9 2000—200]100,00G cilbronn 1897 ukv, 10/4 20002 00, g Finfterwaive, ben 2 januar 1904 Bor gy 9; Uhr, vor dem Kô1 igliczen Amtits- | wae # zur P zweier nahträglid angemel- Kaiserliche Geueraldirektiou ç Hann. Prov. Ser. [X 34 5000—500/100,50G erne 1903/83 5000—5 00/99,70G Königlithes Amtégericht. Abt. 1 gericht in Nafel, Zinmer Ne. 2, anberaumt. Der | 1904, ‘Bormit N an Pes NO- N der Eiseubahuen in Elsasz-Lothringen. do. do. VILVITI/3 5000—200|—,— ildesheim 1889, 1895/33 2000—200|—,— Forst, Lausiúz. [838931 | Bergleichövorschlag und die Erklärungen des SBubäiger- | Lex e A ie Giedenbdie d P E Uf Prov-ViILu X | £000—100/100,00G ies Ale 1000. T ER S im Konfuríe Alsced Ko, Döberp oli | ausschusses siad auf der Gerichts|chreiberei des Konkurs- | * Biegenbals, den 30, Zanuar 1004. Pomm. Provinz Anl (3 1.4.10| 5000 200/—;— gambiggp H. 19104 1000 n.5001104 106 T Ur £T oige U 44 are Wat GETUDLE pur inst Der Beteiligten nber gelegt 2 , E Raasc L 1: y Verantwortlicher Redakteur 2A Posen. Droviita« “Anl ‘a | 5000100 100,25bzG T ukv 1909 f 7000. O Cra GAtigen Hunt 16,20 | Malel, ven 26. Januar 104. i Gerichtsschreiber des 5 ialidhen Amtsgerich! Dr, Tyrol in Charloltenburg, do. do. |3 5000—100]88,90b4 Snowrailaw 1897/34 2000— 200/9925 Gericzisschreiber des Königlichen Amtsgerichts, déi is ber des Königlichen Amtsgerichts / 5; g Rheinprov. 2x, XX1/4 5000—5001104,25B Kaisersl, 1901 unf 12/4 2000— 100/104 30G ry 4 7 "e C0 (S, y 2 n 7 fx « Ld R s U Pegau. [83871] | Zittau, Beschluß. [83879] 136 rlag DeCT (Fxpedition (G ch olz) in Berlin. do. XXTT u. XXIIL 3 5000-—2001101,90 bz Karlsr. 1900 unk, 1907 14 2000— 20010300 et.bzB 2000—200/99,70G 2000—200|92,40G

Las Konkursverfahren über das Vermögen De | Das Konkursyerfahren über das Vermögen des | Druck der Norddeutschen Buchdrucke und Verlagas- 00, L IV o, 5000—500/100,10G6 do. 1902, 1903/3 g / 4 / er Norddeutscher chbruckerel und Verlags do. V—VII 81 5000—500[100,10G do. 1886, 1889): B

2000—500/103 49G

2000—500/99,90G

É. Lindner, Verw | Koubitors Bernhard Albrecht Freißschiag ia | Dachdeckermeisters Hermaun Fuhrmanu in Anstalt, Berlin 3W,, Wilhelmstraße Nr, 32. do K} + : Kiel 1898 ufv, 1910/4 RX1V-XXVÍ|34| ver! .| 5000-——200/100,25G do, 1889, 1898/31 2000—500]/99,90G 5000—500/103,25 et. bzB

do. XLX unk. 1909/34 2000—500|—- R eis A 134) .| 5000—500/99,90G Swiezw. Lis L „Kr.

L

dri prá É jp, d dund

o P D

i

e Lac Bx Ax —1 00 D i

Bottrop, den 29. Januar 1904 Der Gerihtsshreiber des Königlid

E pnt pmk prndt fert pre dueed ser Pt Jena Prnedt Pen Pre Jad Perccd

= —_ ‘R s J 2 dys ; ä Í Í é Ba

Kaoufmannë Otto BaginSki, Bötiler, | Sehleusenau

DeZ v TIDOLT

pak punk e] J dund —J O duns duns (==)

O

Le) DDD D D

ry ry Cy r "2 BBASB:

B É L E

rf

Sn 1 2000— 1001 nii

P Hn b t M 4 C0 D T

Bm Ban _SS-

Ent ry u

r ry ry §4 D 1 O 28

5000— 1008 10000—100 10000—100/100,10@ 10000— 100; 89,50! ¿G do. Heine .

5000—100/10%,60b3 h do. pr. ult. Febr.

3000—75 199,70B do. Daïra San.-Anl.

5000—100489,39G Finnländische Lose . 10000—75 100,.20B do. St.-Eis.-Anl. 10000-—75 189,30G Freiburger 15 Fres.-Lose Z.

5000—100/92,70bz Galizische Landes-Anleihe .! 4

5000—100/89,20G do. Propinations-Anleihe| 4

3000—200/103,25bg Griechische Anl. 5% 1881-84 1,60!

5000—100;100,10G do. do. Meine! 15 10000-1000/103,50G do kons. G.-Rente 49 10000—100}89,00& ; do. do. mittel 4 10000-1000/103,40 bz do, do, feine

5000—-1001100,10G do. Mon.-Anleihe 4/9 10000—100 8&9 90G do. Herne 4

3000—7S |- do. Gold-Anl. (P.-L

5000-— T5 100,2 20 B do. do. meittei

5000—75 189,40G do. do, VUenzu

3000—80 —,— Holländ. Staats»Anl. Obi, A

3000-60 99G Ftal. N. alte 20000 u. 10000

3000—100/101,60G do. do. 4000-100 F

30001507100, 40dz do. do. ult. Fe

5000—100/89,20b4 E M S

Z000— 100 101 G "S Ï dó. amorti! L N

5000--150}100,40bz | Mexik. Anl. K 10U0-5U0Se

5000— 100 89 J bz Ï Me R Wg

5000 100 das eann do. B ¡UVY

5000—100/100,40bz E Dn Wp

5000— 100/8990 bz | Nort. Siaaid-Anieihe 1 ¡84 { 5000—-200/103,80 bz do. do.

CO beni puri Jen pern dendi bund O) O —AY O ae

O

‘do.

Pun Min M V =

ey Le

E

» E E 7 U dund œ S ck—— mk pmk ermm Peck erma: p t a Z

»ck pi Is E E _COCCPP

©

eni T S

S r ded pad

OWO

_S

1}

a rk Part Put Prt nt 24 nd Peru Peer r Prt Prot Prt Part Pet Jar Jer Pre Part art Jrs J Pt Jd Pet Port 4

S AY A a Ÿ m m nd n Ÿ n "J m J m J J J J m J J J J o) m} bd pat e) m -J

J bund e] J e] duc J dend junt derk J

g,

emt fremd ferne: Peti Jer rene pen: Pen Jena deni dement ferne L di fem dene Juenacd dra

pn J S Sg

S: S ckck. U E 0 R: e S R a S mm mam mea park pÂts pné jeei pÂck

Drt ph me k Dem Prem emt meh Dee jeh rk erme Ms M Df Pen k Jan He Prunk Jemrk Vim CIN C

[E

e Lac) b

pi Pren dure Cf

bu =J J =J dus roUUaacckck C L720

e

)

Lo 2A —_—

do. XYVI[1 3} 5000—500|—,-— Köln 1900 unk». 1906/4 | do, IX, XT y, XIV|3 5000—2001/90,50b4 | do, 94, 96, 98, 1901/34!

R R

Put prt prt prets Pert Pert Jer Jrerab Pru rant jet prr Pert ermd fert pr pmk eb prr red ref pern prr Peri pern feueeti prr derk prt femer fre Per4 pra Prt Peck jn

Pnes Jt Prei Pat Dent fort eret Jones pru Ha p

- Lai Gd

J J 4 A J A

&