1904 / 32 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Der Kläger ladet den Beklagten zur mündlichen Ver- Kläger 267 4 nebst 59% Zinsea seit dem 1. Ja- j [83634] Oeffentliche Zustellung. 1375 1423 1637 1658 1850 2060 2091 2312 0 B handlung des Rechtsstreits vor das Königliche Amts- a 1904 zu zahlen, und das Urteil für vorläufig | Der Hof- d Brennereibesiper L Harms in | 2548 2599 2697 2714 2869 3190 3356 3367 : 3 TEV Î E e Î J Ü g Ç ; Boum auf den 24. März 1904, vollstreckbar zu erkläten. Der Kläger ladet die Be- R enloh, Prcienpermnns igter: Rechtsanwalt | 3810 3921 4116 4302 4378 4630 4825 4961

s 9 Uhr, Zimmer 44. um Zwecke | kAagte zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits | Dr. Koellner in Verden, klagt gegen den Gastwirt | 5433 517 55922 5581 5696 5886 5982 5994 ï ? wq e s der tehen ustellun wird dieser Auszug der | vor das Königliche Amts eridt zu Glaß auf den | Ludwig einrih Beuke in Twistringen, wegen 6210 6350 6459 6564 6610 6639 6766 6967 : H d @ l S1 1s Wage bekann! Ma t. G9 0. 1074—03.) Un 30. März 1904, “tei 89 Ube, Zimmer | Warenforderung, mit dem Antrage auf vorläufige | 7306 7426 7456 7605 7753 7762 8044 8175 un ci en Ci an cl cl Un on | tel l (n ad anzeiger. , den 2. Februar 1904. Nr. 24. Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird | vollstreckbare Nerurteilung zur Zahlung von 1243,20 46 | 8299 8619 8897 9170. j

Neich stein, A.-G.-Sekretär, diefer Auszug der Klage bekannt gemacht. nebst 5 9% Zinsen seit 1. Dezember 1903. Der Kläger Serie KXXVIIL: Berlin Sonnabend, den 6 Februar 1904 / «

als Gerihts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Glatz, den 2. Februar 1904. ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des à No. 1000 Nr. 49, [84381] richts\{ er des Königliche gerich ß g e tes Nechtöstreits vor die dritte Zivillammer des Kdnig- à Ro. 500 Nr. 101 111 290 334, | N S E G Lis S E S S T E A i Der

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. lihen Landgerichts: in Verden (Aller) auf den | à Ro. 100 Nr. 42 82 181 183 1154 1219. 1. Untersuchungssachen. G Too an ge E : T

Schneidermeister Mar Shlums in Breslau, Vteabibbe hett 1 5 Nor ust. c E ] r Karlostraße 49, Prozeßbevollmächtigter: Rendant B. [84398] AE, R E l bel dem gebadit „O, ite a Ro. P e T 7 wi MErufe, (ay Dundee “wv its u, dergl. o 9 T Erwerbs- und Wirt vafis zenossenschaften. {el in Breslau. klagt gegen den Kaufmann x. Oeffentliche Zustellung einer Klage. zugelassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwecke der | à Ro. 1000 Nr. 5142 5182 5261 6285 5313 | 4. Verkäufe, Verpachtungen Berdingungen 2c. Cn Î ¿V nzetger. Z Ziederlaisung 2c. von Rechtsanwälten. nton von Sternberg - Powidzki, früher in | Die Kläger: öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage 5318 5394 5398 5414 5677 5. Verlosung 2c. von Wertpapieren / : 9 9. Bankauêweise. Breslau, Scillerstraße 35, jeßt unbekannten Aufent- 1) Landwirt Jakob Burgstahler, bekannt gemacht. à Ro. 500 Nr. 4011 4022 4026 4077 4126 : E e ed E imi Ei | 10. Verschiedene Bekanntmachungen. E ika Qehaumennt, daß a De D de, N E D Verden (Aller), den 30. Zanuar 1904. 1180 1244 4968 4884 4489, E , : umen O “ppe E C amin A P A r einen m am « Februar u ger an r alo , ; 2QR E gh 9 | \ ; E O : / 505 lieferten Paletot 60 #4 Rede, mit dem Antrage 4) Landwirt Ludwig Franz, Der Gerichts\{reiber des Königlichen Landgerichts. des 1.00 Nr. 1686 1856 2108 2368 2380 6) Kommanditgesellshasten Norddeutsche Affinerie, Hamburg. Sandsteinbruchbetrieb Franz Ritterath Wir beehren uns hiermit die Aktionäre unserer auf kostenpflihtige Verurteilung des Beklagten zur 5) Landwirt August Franz, SORIE N A S PGENT S SAONGS H ZG E B NZZRSAT A Ä Ide A Restanten : auf Allien U ltien esells Die Aktionäre der Norddeutschen Affineri g Actien Gesellsch ; Gesellschast zur ordentlichen Gencralversamm- Zablung von 60 4 nebst 4 9/o Zinsen feit dem 6) Landwirt Leopold Geigle, N Serie XIX: : , g * |'Yierdurd zur ordentlichen Ge en S L E. Le ese [s jast Trier. lung auf Sonnabend, deu 12. März 1904, 1. Oktober 1903 und vorläufige Vollstreckbarkeits- 7) Landwirt Leopold Günther Wikhwe, 3) Unfall- und nvaliditäts- U, | à Ro. 1000 Nr. 261 per 1./14. März 1901 (84179) Lerifen; weltde am Feeita Res BeTIEE ung | MWic teilen hierdurch mit, daß unser Aufsichts- | Abends 8 Uhr, im Konferenzsaale des Logen- erklärung des Urteils. Der Kläger ladet den Be- 8) Landwirt Gottfried Günther, s Nr. 306 1899. : : i a Q S Ube: im V pr t Fe Nord o phie Mid Fretherr Lambert von Fisenne, Archi- | gebäudes, Heinrichstr. 21/23, ergebenst einzuladen. flagten zur mündlihen Verhandlung des Rechts- 9) Landwirt Heinrich Heger, Versi erung à Ro. 100 Nr. 81 627 A 1903, Blei & Silberhütte Braubah deutschen Bank in Ha Eis S Ts d ord- | teft zu Gelsenkirchen, gestorben ist. Tagesordnung : streits vor das Königliche Amtsgeri t in Breslau, 10) Albert Ludwig Heuser, . Nr. 538 1901 Act Ges Frankfurt a/M Ta pondets Me fin en wird. Trieex, den 4, Februar 1904, 1) Geschäftsbericht, Bilanz, Gewinn- und Verlust- Schweidnitzer Stadtgraben 4, Zimmer 33, 1. Stock, 11) Landwirt August Heinrich Heuser, Keine. Nr. 804 1903. + Who L p 0 1) Vorlegung des L Kredbe Lg 2 l Der Vorstand, konto pro 1903 und Dechargeerteilung. auf den 30. März 1904, Vormittags 9 Uhr. 12) Waldhüter August Heuser, L L S 1 Gerle XX: f Bei der heute stattgefundenen fünften Verlosung Ver Bilan L e Gen E L Festlie ung : H. Nitterath. 9) Festseßung der Dividende. Die Dao n g A Caiieaae Eo E Q t grr G deuset, ÖGRBEGZ R G R | 4 No. Nr. 49 per 1./14. März 1899 der 44 9/9 Obligationen v. J. 1899 sind die pro 1903. ewinn- und Verlustrechnung | [84516] eas L Ane auf Nebertragung von Aftien. um Zweckte der öffentlichen Zustellung wird diejer andwirt Ernst Ludwig Peuser, Lf Nr. 66 99 Nummern : : z L L o) Ÿ a evt 4 c. G | . Frsatz resp. Neuwahl der ausscheidenden Auf- Auszug der Klage bekannt gemacht: 15) Landwirt Zakob Heuser Y 4) Verkäufe Verpachtungen K O I M Lao O T RaR 62 82 83 128 141 146 174 474 686 651 669 783 | ‘Diejenig Fines Mlglieds bes Aufsiiorat Lans Dürener Baul, Düren, sibtecatómiteliéder und der eim oan Breslau, den 28. Januar 1904. 16) Landwirt Jakob Heuser 11, f g ? Nr, 610 s 1903. zur Rückzahlung auf den A, Juni dss. J. gezogen tain lg Leteiliger: welche sih an der Genera s Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hier- | 5) Geschäftliches. Königlihes Amtsgericht. 17) Landwirt Friedrich Joos, Verd n un en X Nr. 613 y 1897. worden. s ütestens ei c E wollen, haben ihre Aktien | durch zu der am Mittwoch, den 2, März cr., | Breslau, den 2. Februar 1904. / [84388] Oeffentliche Zustellung 18) Landwirt Adam Lang l g g V Nr, 614 h 1902. Die Auszahlung erfolgt gegen Auslieferung der e Dei Das No s r der Vener Nachmittags 4 Uhr, im Sizungssaale unserer Der Aufsichtsrat Der Oberarzt Dr. med. Hofrat F. von Mangoldt s Be a Lang, [82357] Verkauf von Altmaterialien. Nr. 866 y 1903. Wi betr. e O0 L us D eeiantag 9 0 Vormléten. { MoebdeuesYen, Bank, 1. H E lung ey Ben E gr der Breslauer Odd Fellow in Dresden, Prozeßbevollmähtigte: Rechtsanwälte t reiner KOULEI Lang, Abfälle von Wagendecken usw. 1000 kg, Achs- Serie XX1: Ln d 1e O E A MEs amburg, den 5. Februar 1904. ergeben[t eingeiaden. L s : : Or. Fiedler und Dr. Druckmüller in Dresden, klagt 21) Schneider MRgue Lang, N 97 500 kg, Dreb» und Bohrspäne 490 000 E à Ro Nr. b34 per 1./14. 1903, an der Kasse der Unterzeichneten oder D Auffichtsrat a Rotbbeutibrü Afffiuerie. | 1) Vorl Fee E, Hallenbau Actien Gesellschaft. geaen den Ingenieur Peter Wies, fiber in Dreidew | 23) Iakob riedri Lng 1, Gisenblehsthrott 93 000 ks, Giensdbrott 130000 kg, | à No. 500 Nr. 21 1109 on der Mae der Herren Schmih Heidelberger | [Fü utschen Asfinerls. | 1) Vorlegung des. GeiGatben ht Pera, | Siegfried Leuy- Georg Kempner i h, : N « Q ú 5 Nr ; 90: „D. ; At ett R ) a z s è Le Ta f ) , , : aj , jebt enera 1A E ter dee Behaupkuny 2%) Landwirt Albert Friedrich Lang, Glasbroden E00 Kg M internschrott 200 000 ka E Ne, 125 1908! Fraukfurt a. M., den 4. Februar 1904. Die Aktionäre der Löbaucr Bank werden hiermit | 2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Do

: | t (902. Baß: & zu der am Donnerstag, dén 3, März 1904 Fahresbilanz, über die Gewinnyerteil vie 1 ;

daß er den Beklagten in der Zeit vom 11. Februar 29 Landwirt August Christian „Meß, Radreifen 333 000 kg, Radscheiben 128 000 kg, Nr. 159 1901, e Z af Herz. E I g, den A E arz A , ah) é ny, über die Sewinnverteilung fowie “a0 D y

0B er März 1901 ärztlich bebandelt habe, Beklagter 96) Landwirt Jakob Ludwig Mey, Radsterne 39 500 kg, Notguß- und Messin \späne Nr. 196 1900, (84515] O in Bbbau i E 2 E M e alung des E os E Vogllündishe Bank, Plauen i. Vogil. j bau ' i. Sa. , s A Cf rec zie Aktionäre unserer Gesellshaft werden hier-

1903 G * 24’ N. - M L q , : [77 S 0s- und Elektricitüts-Werke Breisad fünfzehuten ordentlicheu Generalversammiüng 3) Wahlen zum Aufsichtsrat. 1 4 D | Aktiengesellsd aft Breme1 sach ergebenst eingeladen. Zur Leilnahme an den Abstimmungen in der A qu der ag n März 1904, Na Lage 1901. ; g R, (Nen, Tagesordmutng : Generalversammlung sind nah Artikel 24 der f S H izungézimmer der Bank, Postp 1902 Einladung zur zweiten ordentlichen General- 1) Vorlegung des Geschäftsberichts und des Nech- | Statuten nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welche E , stattfindenden XV. ordentlichen General- 27 M versamm enn unjerer [eten du! Sonnabend, L Wnggabsluises für 1908. il t bten oder die entsprehenden Depotscheine der var fam alten ens ire Via en Aktions f ve x e e L 33) G ( Nagel, N A ais Le den . Februar 4, Vormittag r, | 2) Entlastung der Verwaltung. Neichöbank übec ihre Aktie ät Ê 5 Ino N ¿nigen Ultonare Des fireits zu tragen, auch das Urteil für vorläufig voll- L Stet Bann “e g Saa Briefmarken) bezogen werden. Nr. 821 822 1903, in Bremen, Bachstraße 112/116. 3) Verteilung des Reingewinns. Kalendertage vor der Berfammlitng, dén Bart | rechtigt, welche ihre Aftien bis spätestens drei streckbar zu erklären. Der Kläger ladet den Beklagten 35) waren ne) August HDeintich Nagel Versiegelte, mit der Aufschrift „An ebot auf Nr. 927 981 936 , 1902, y Tagesordnung : 4) Wahlen zum Aufsichtsrat. der Versammlung und der Hinterlegung nicht Tage vor der Generalversammlung, also bis zur mündlichen Verhandlung des Me vor | 26) Eiheeiuer Frtedrich Nees - ' Ankauf alter Werkstattsmaterialien“ versehene Nr. 966 970 1 118 1) Vorlage und Genehmigung der Bilanz nebst | Diejenigen Aktionäre, welhe in der Generalyer- | mitgerechnet, bis Abends 5 Uhr zur Empfang- | 3m 1, März 1904 j E E O R pf genge gy 37) Landwirt Friedri Nees Witwe E T As Ube do tof E » vér r Gui Nr i an 1226 , O y Gewinn: und Verlustrechnung pro 1902/03. sammlung ihr Stimmrecht ausüben wollen, müssen haine eines laut Artifel 24 der Statuten ausge- in Bi 4 T Se S D, . e x c L A l i » portofrei an uns einzusenden. v, ¿ » 01, 2) Gntlc / 5 ( 2 i Aktien nc è 16 Si ( is 7 4 G in t o ; e er i 1904, Vormittags 9 Uhr. 38) Landwirt August Gottfried Raßel, Ende der Zusdlagöfrist 19. Februar 104 Nr. 1291 E ) Entlastung des Aufsichtsrats und Vorstands ihre Aktien nah § 16 des Siatuts bis spätestens | stellten Depotscheins bei einer der nachbezeihneten Credit-Austalt gemeiuen Deutschen

e eee r erte aen anna

E A O U R At A AEACE C ECR S 127, Ltt C I T T E S A A ana

j b Nagel ck

b erorden sei und der Beklagte zur Zeit der Entstehung | 28) Bäcker Srnit 05 70 000 kg und Stahlschrott 126 500 kg, Nr. 419

der Schuld seinen Wohnsiy Dreêden gehabt habe, 29) Ratschreiber Daa See Die Verdingungsunterlagen können in unserem Nr. 420

mit dem Antrage, den Beklagten zu verurteilen, dem 2a) Bande S gh ad NRechnungsbureau, Zimmer b, in Malstatt-Burbach, Nr. 422 Kläger 289 # F nebst 4 9/0 Zinsen seit dem 31 Landwirt Av Wilk im N, [1 Sophienstraße, eingesehen oder von demselben gegen Nr. 557 649 1. April 1901 zu zahlen und die Kosten des Rethts- | - 232) Landwirt Iohann Wilhelm Ztagel L postfreie Einsendung von 1% in bar (nit in Nr. 707

hierfür den Betrag von 289 & -\ schuldig 2) Landwirt Ernst Jakob Nagel, 90 000 kg, Siederobrenden 3b 000 kg, Schmelzeisen Nr. 241 266 287

d æ E 200 v « « = 2 A N A « E e «L «@ A «T «

: : R Nt ; 39) F darl Rak 1900, 3) Wahl in den Aufsichtsrat. den 29. Februar 1904 inkl. bei einem Notar Stellen : ¿ annd m wngag g em “E 40) Landwirt Leovold Aug Ee E S E ti Cts Ae 108 1902, Stimmberechtigt sind nur solche Aktien, welche | oder einer der nachgenannten Stellen hinterlegen : in Düren bei der Gesellschaftskasse, hinterlegt haben 12 der Statuten). Hierdurh

i ) KaB 1903, - 5 “L e dz , / ( ; 1 h: : wird die geseßlide Ermächtigung des Aktionärs Landwirt W Adolf Rayel, 5 i Z spätestens am 24, Februar 1904 bei den Löbauer Bauk in Löbau oder in Neugers-| in Eusfirhen bei unserer Zweignieder- | 5j geleB Ian e 1onars ZUT [84384] ca E rw p erp taßel d Nr. 1390 L 1902. Herren J, Schule & Wolde, Bremen, dem dorf, oder bei deren Filialen in Ballen. lassung, ih eas : Per egung der Aktien bei einem Notar nicht Oeffentliche Zuftellung einer Klage. 43) Landwirt Karl Ludwig Rayel Witive (76s Bekanntmachung. . En XXV : i N Vorschuß - Verein in Breisach oder bei der Görliß, Seifhenuersdorf oder Zittau, in Berlin bei den Herren Delbrück, Leo & Co., erührt. N i : Landwirt Mathias Pfau in Busenweiler Poft 44) Santa E Rib, ' Zur Vergebung der für die unterzeichnete Straf- | à Mo. 500 Nr. 355 ER per 1./14. März 1903, Deutschen Treuhaud-Gesellschaft in Berlin Deutsche Bank in Berlin, in Aachen bei der Rheinischen Discouto-Ge- Die über die Hinterlegung der Aktien ausgefertigten Dornhan (Württbg.), als gesetzlicher Vertreter seines 45) Landwirt Ernst Ri Bs anstalt in der Zeit vom 1. April 1904 bis Ende | à Ro. 100 Nr. 888 2083 ü &_ LBUS, hinterlegt werden. Leipziger Filiale der Deutschen Bauk, sellschaft sowie bei deren Filialen in Cöln Scheine enthalten die Zahl der Stimmen und dienen minderjährigen Sohnes Martin Pfau, Bäckergebilfe, 46) E at Dudicaoh Rig Be 1900 erforderlichen Wirtschaftsbedürfnisse ist ag Q a e v E Der Vorstand. Leivzig, Bonn, Koblenz und Viersen ? | als Einlaßkarten in Generalversammlung.

F _ in Millbausen i. Els, Prozeßbevollmähtigter: 47) Landwirt Gustav Meinzer, E B de: As Feb Saison. Nr. 6628 En N 1902. [34176] —— | Dreôduec Filiale der Deutscheu Bank, | deponiert haben. Zur Teilnahme an der General- | 4 ) Geschäftsberi Et 2c4 Dioritauts a6 Beilki bas S

Dresden, am 2. Februar 1904. 40) Landwirt Leopold August Raßel,

tsanwalt Fischer in Oberndorf a. N., klagt gegen 8) Séhrei Friedri Stober G E e S 2 Dresden, xersammlung genügt auch die Bescheinigung eines C tar atR

tefan Schaub, Bäergebilfe, zuleßt in ‘Grafen- 19) Sieeinee V E ‘Staber termin anberaumt. ; Nr. 7379 7963 Rheinischer Alctien-Verein Bankhaus Gebr. Arnhold, Dresden. deutschen Notars über die bei denilelben zum Aussihtsrats. _ E

bausen, aus Darlehen vom 1. Januar 1903 auf e Beabarcied August Stober 11 ' Bewerber haben ihre Angebote, welhe mit der 8399 8501 i ¿ 2: . Löbauer Bank Zwecke der Teilnahme an der Generalversammlung 2) Antrag des Aufsichtsrats auf Richtigsprehung Zablung von 51 Æ& nebft 4 °/o Zins vom 6. Januar 51) Ardiet Julius Zwecker 2 Aufschrift : „Lieferungsangebot auf Wirtschaftsbedürf- 8974 _ ü e A908, für Zuckerfabrikation. A f erfolgte Hinterlegung. In diesem Falle muß elite der Geschäftsführung im Jahre 1993 und Er- 1903 und vorläufige Vollstre@arkcitserklärung des | alle L. Bedakein, Prozeßbevollmächtigter : Rechts- nisse" Derienen je nen Pg PEBEE A Fe. é: Q as Qr MILIT det E Die Generalversammlung der Aktionäre unserer | “Geibler _Dr. Weber. Beschein: ung des Notars, daß; dies geschehen ist und rbiorat der Entlastung an Vorstand und Auf- Ürteils. Der Kläger ladet den Beklagten zur | anwalt Dr. Stneider in Karlsruhe, klagen gegen den et E bie S Diteto Le E Auslosung Rd 4 es y g Gesellshaft vom 14. Dezember v. I. hat einstimmig [84180] daß die Aktien bis nah der Generalverjammlung in i mündlihen Verhandlung des Rechtsstreits vor das | Landwirt Jakob Friedri Heuser aus Linkenheim, Y T G dUIENYEN:

Gr. Amtsgeriht zu Ettenheim auf Dienstag, den | zur Zeit an unbekannten Orten abwesend, unter der | Gerenwart der etwa er]

15. März 1904, Vormittags 9 Uhr. Zum | Behauptung, daß der Beklagte 218 Rechner des land- E Cr i : 5 D, P S ri ; L S Urn E 4 tot Vel 2 Die Lieferungsbedingungen liegen im Bureau der | L Ro. 5000 Nr. 50, It ihre Nfte x : E : Düren, den 6. Februar 1204. j E!

gp See au heute * ZOtOAE wird dieser Auszug m R Een e Ede 1 Kinkenheim, der Lene Anstalt zur Einsicht aus bezw. werden gegen 0,50 à Ro. 1000 Nr. 179, n Ie S N ate eti E Einladung zur ordentlichen Generalversamm- s E Der Borstand Plauen i. V., den 5. Februar 1904 Œ lin A Seme 1900 L E tatuts p E E E e og S@reibgebühren übersandt. à Ro. 500 Nr. 155 238, D ecaertcuSnisies bel dem L eren | lung am Freitag, 26, Februar 190%, Na E _ Vaogtländische Bank. n a E E die Summe von 3150 „& | Bei Einforderung der Bedingungen ist anzugeben, - à Ro. 100 Nr. 39 62 434 760. A Schaaffhausen'shen Baukverein in Cölu M Ee Lheaterrestaurant 111 zu } [84517 ____E Swrever. L Zebshe- Gerihtés@{reiber deé Grokßberzoalihen A misgerichts. liger sulde i en Ant a0, dei Bellacdei durch für s TLRE S Deo igt Ire, R E Es zum Umtausch einzureichen | üsseldorf. Tagesorduung : d Einladung E am E den 2, März [84511] s ——— e E. E o T a moe Lie Letztere sind stets auf die volle Gruppe abzugeben. a o ir. 2 ; , U A i n. z s. Jahres achmittags 4}¿ Uhr, im Bank- Sieben j

eB | d e Gruppe avzug : Í Die betreffenden Formulare (Nummernverzeichnisse) | Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verlust- Das in Rats Roe E A E RRE der E MEDEERE Generalversammlung

[84385] Bekanntmachung. vorläufig vollitredbares rteil zu verurteilen, an die Die Vergebung des Bedarfs ppe L d Mo. DOIN Die S8 437 : i —gis E P ames E . Ds En E R. vos O 2 Lst 4 9/, Qin3 | „. Lte, Dergebung es Bedarfs an Kartoffeln findet è . » 409 201 ind ebendase erbältlich. / : R 2E Haber L ba “t En Kiägerin, aen irm e Vdesttammalt E E S ber RogeznileTiung E bezahlen d Na wee Zeit vom 1. April bis Ende September | } Fo. 1.00 Vie. 139 281 400 402 422 510 718 Cöln, den 5. Februar 1904 shaftoiahr 1903, Téesiteputa des p Puente Doe tagm gm ves fe Greditverein Neviges. | Dampfer Act. Ges. „Wischwill“- E aas Rechtsanwalt Dr. M. | (en e O Rabteñreits zu tragen. Die Klä . Is. statt. à Mo. Nr. 24 2 422 910 (18 / a Pabrfes 000, DAHcpung Sen agesorduung : « VL} y, Gänßler dort, geaen Ehmer, Martin, Prideidamen Malen des En gd a E. E Berlin, den 7. Januar 1904. 726 736 751 838 927 944. R ae e Der E FUUE O Ge ONA der Entlastung für Aufs | a. Rechaungsablage für 1993 und Entlastung. am Montag, den 22. Februar 1904, Vor- Betigaten M E vi “nau “r mere des Rectöîtreits vor e 1V. Zivilkammer des Gr. Königliche Direktiou der Strafauftalt Moabit. R [84162] n 29 2 Se lig if L G E þ. Gewinnverteilung. d igen 10 Uhr, im Saale des Hotel Kaiserhof Le POCT I OAA Tung, ITD DCI L L DeS MCTE E Ce O D L V DIDIZLAAIEZ V . f erie X X : Q ; h S 9 det ig na T S Len d N uirtérat. k it. auf Grund der erhobenen Klage und Ladung, nat- } Landgerichts zu 2 arlêrube auf Montag, den E O E N I E S I I M O C d O Mr I per 1./14. April 1903, N A lagaa S laalige T4 Sala 0am stimmsähigen Teilnahme an der Generalversammlung Diejenigen Aftionäre, mveile 56 mit Stimm- | 1) Vorlage des Geschäftsberichts des Vorstands. L seat V Cat E C4 reer Mig l E Si ericht a à Ro. 100 Nr. 471 U M « 1903. wurden die Nummecn Be anf GnOs Mas day bis S am berechtigung an ter Generalversammlung beteiligen | 2) 8- Pee [angsaerune des Aufsichtsrats und dar wurde, zur mun Dien Verbandlung UDer den Hes Aufforderung, cinen Det dem gedac@len S U - j § e 5 Serie XXVIII: 5 971 999 399 36 F Gg F rOR rar ritten Tage vor Der eneralversammlung | wollen, haben ihren Aktienbesiz laut Artike h Neviforen. ftreit vor das K. Amtgeriht Freising in die hierfür | gelaßenen T Tung wird dies Zum Zwede der 9) Verlojung x. von Wert- à Ro. 500 Nr. 408 per 1./14. April 1902, » 631 673 694 794 810 819 929 934 1000 999 | den Tag der Versammlung nit mitge- S eschbftevertiages bis Batesiens 28. Fe- b. Beschlußfaffung über Genehmigung der Bilanz beftimmt? Sffentlihe Sgung vom Montag, den ertlichen Zustellung wird dieser Avszug bekannt : à Ro. 100 Nr. 757 947 976 , Z ¿1908 gezo én Die betr Obligationen aelan ¿ri vom recchuet die Aktien oder Hinterlegungsscheine der | bxuar c. nahzuweisen. Die Hinterlegung der Aktien und Erteilung der Entlastung. B a S eee M, Ange papieren. 1, Juli a. e. ab, an welchem Tage deren Ver- Ra E a A T e der Gesell- | fann erfolgen: ats / c. Beschlußfassung über die Verteilung des Rein- saal Nr. 12 geladen. Mlageteil wird beantragen, zu N 2 A L ; 84468 Bekauntmachung- / ga d A s aftsfasse oder den Bankhäusern C. G. Trinkaus | in Berlin bei der Deutschen G gewinns.

i ¿brin Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wert- [ ] chung zinsung aufhört, mit 4 525,— pro Stück an | jy Düsseldorf und Bergisch-Märkishen Bauk As O E Gensfsen errn 3) Wihl der ausscheidenden Aufsichtsratsmitgli

¡eren befinden f a\chließlidh i ; c Die Ausgabe neuer Zinsscheinbogen zu den unserer Kasse oder bei dem Bankhause Gebr. | ; rg y 1 : papieren befinden fich ausschließlich in Unterabteilung 2. Anleibescheinen der Nixdorfer Gemeindeobli- une bold af E. e dern ee. 16 E May edi oder bei cinem deutscheu Notar gesellschaft, 4) Genehmigung zum Verkauf von Aktien.

enttiche Zustellung : [84469] gationenanleihen erfolgt nicht mehr durch die Hauptstr. 38, zur Rückzahlung. Düsseldorf, dèn 4. Februar 1904. in D S der Firma D. Peters «& Co., uge L p Mea enh Des

lagrzufteliunc zu bezahlen und_ die Kosten def Der ¿riner Richard Lange zu Wie LeUDeT (S - Teltower Kreiskommunalkasse in Berlin, sonderx RNückstäudi 8 1900 Nr. 731; aus 1902 Nr. 38: 2 . L / L ] RecbtSftreité ju trage ¡u erstatten, v S lmadtigter- Iuftizrat Boehm in Saga Moskauer Stadtanleihen. | dur die Stadthauptkasse in Rixdorf. Oos M O uet Der Vorsitzende des Aufsichtörats: in Velbert bei der Velberter Bauk, Zweig | stunden in unseren Ei S 0 r G auf er Zust rat.

L. M E S D "i gegen Den Be : S ____ 2% Serte XIX— K XTV, Rixdorf, den 27. Januar 1904. Münsterberg, den 30. Januar 1904. ; Í P niederlassung des Creditverein Neviges, S S, L feu : E E Att 4% Serie XXV, XXXVILTI und XXX1ITX. Der Magistrat. Zuckerfabrik Münsterberg [84163] in Neviges bei dem Vorstand der Gesellschaft, | 5 7189 Stölger, Vorsitzender des Auffichi2rats. _Grundstüde A In der am 1./14. Dezember 1903 stattgehabten Hoffmann. T wogegen eine vom Borfstand au2gestellte Eintritts-

D o - 9 t V y L t) . i t 4 D Bepjamin Auslosung sind folgende Nummern zur Rüdzahlung VUISOSTE S ARE TTMNE C E MEZRE É Aktien-Gesellschaft. p Lege Mebr aug“ C miainar! P Se karte au8gehändigt werden wird. : Mindener Bankverein. [54387] femtiache Zufrel e Stolz (Shhulz) eingetragenen 443 Taler ablt, | per 1./14. März 1904 gezogen worden: E ; Coste. Dr. Peters. Bei der am 2. Januar a. e. vor Notar vor- N für die Generalversammlung liegen Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu der Ee Be e Me&tbanralt Hek zu Gessen- | bewilligt wi I E ou Meliece E Mi x No L000 MERE R 6) Kommanditgesellshasten ——— j genommenen Ziehung obiger Prioritätsobli- für di Aftionire g n bt bereit Geschäftslokale | am Dounersêtag, den 25. Februar d. J., Nach- S roe Pr e Sermeifier Ale Duacofré,, | urteilung de e Mgr ane er; Ey 1000 Nr. des 2 A P [84165] gationen sind folgende Nummern zur Heimzahlung "N i S L Sebr A ats mittags 6 Uhr, im kleinen Saale der Tonhalle zm E e Ofifir jet mubela: ETe 1 ors Samen Kreis Sagan, in 2 r ‘5 Bir A0. par REE e ia auf Aktien 1 Aktiengesellsch _ Vir machen hiermit bekannt, daß Herr Gustav | ausgelost worden: E C s S BERemae LOOS, 6 Minden stattfindenden ordentlichen Generalver- Es L: her Mel I E l S (Séul) brief Pag Marga » No 100 E 6 255 282 586 768 9 t Scheller aus unserem Aufsichtsrat ausgeschieden Nr. 19 33 36 51 56 90 100 115 129 143 153 C reditvereitt Neviges. sammlung hiermit eingeladen. “erung Big Blur v8 S maGerigr Belirüimna | 443 I E E E r au E S : “e E Rx: E R Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wert- und für denselben Herr Richard Wittke, Insterburg, 155 172 187 194 234 264 267 282 296 316 329 Der Vorfitende des Auffichtsrats: i _Tagecêéorduung : E iner Far aufd aeticieri E me dae rie! fr vorlánfic T S a ouis : No. 5000 Nr ed t papiere: befinden sich aus\{ließlich in Unterabteilung -- eingetreten ist. ; 336 344 358 361 405 412 417 457 470 494 504 C. &. Anaerer. 1) Jahresbericht. i ; I T E S E M E j fg ggr s Ben ® Ba ate N ndlichen S D 1000 a R S IAN Osldeutsches Grenzschlößchen 506 507 515 547 576 586 593 601 607 608 610 = R L f 2) Genebmigung der Bilanz _und Gewinn- urid dem Betrag wem S e S e vos 300 drcú- | Verhandlung des dew DRg E E S O E Me E A [84503] D : ; z 612 614 642 665 674 727 844 873 883 893 964 | [84518] i Verlustrechnung und Cntlaftung des Vorstands trage auf Toft Age e reit 16. Juls | Amitgericht zu Sagan auf dex 24. März 1904, | 2 o. 100 Nr. 120 5: 2 665 TI6 891 Eisleber Discontogesellschaft zu Eisleben. F ampf-Krauerei, Actien-Gesellschast. DLE O T? 1806 1346 128 120 IOG 1812 Aktiengesellschaft für Warps-Spinnerei » Sf a ei agr nas E wi E E E D E ur Cs 17 Alo i E LS E s n E E Pots D A E ¿ i; Rz T 326 13: di 345 1: 8g 621 : - S7 3) Statutengemäße ErgänzungSwaßyl un Zal f uer Eng” —3 Ls s Lars D : d gau Dgs D rid 4 Zuete Der O entlidhen \ „Serie KXI : Die Herren Kommanbiltiten ex Me Ft, Prqmans NIURAIREN: 1636 1637 1679 1685 1692 1727 2506 1721 1768 & Stüärkerei Ju Oldenburg i/Gr. , Lon Aufsrhtsratsmitgliedern. L u que a e Dn E r O-A E E Ee ae LAAr ¿à Ro. 5000 Jr. E contogesell\Galt een hierdurch zu E O T Un er Vorstand {1782 1784 1801 1829 1834 2028 2060 2979 2103 Ordentliche Sencralversammlung der Aktio- | 4) Wahl von Revisoren. afer Derharitiug 5 Kalte m das j gemakt ; . à Ro. BESE ch4 Le 172 487, abend, Des E 7 Ie a0 ierselif 84487] 2121 9130 2147 2158 2197 2222 2243 2251 2254 im Ras U a d. Js., Nachmittags 37 Uhr, S deni S die gie aas finde cine O u v P E A 0. E E 10 / - i as ; Aftionä I: 9993 2335 2338 2367 2425 2471 2496 2505 2519 | m Kajino yterjeLt. außerordentliche Generalver)amm Haiti, gn 7 Mell SOK-Vormaiias Mh, Zimmer Ne 25. } Der Ber tiber des Königlichen A mttgerdté è Ro. Ir. 216 274 299 324 3665 461 stattfindenden E REDCI En Generalve-z ene, gig Artienkze unserer SLeAY Mes 9588 2605 2615 2632 2667 2671 2818 2831 2904 Tagesorduung : B der die orps biermit “MiARS Sgt un Jule ber Mamiien Dn ag wirt tucher | (54299) Oesseatliche Zußtellung. 543 651 69 173 T61 753 801 A7 942 91 sammlung ergebenst eingeladen, 1904, Nachmittags 5 Uhr, im Lokale der 9914 2926 2940 2963 2973 3025 3129 3300 3302 1) Rechnungsablage, Jahresbericht, Feststellung der | werden. ag Ler A E tio a ï e Fu zig Sehreiter, Lötrt fe (C44, _ver- 1010 1022 1120 1150 1179 1247 1334 1422 1450. i Tagesorbuung : Effeftenbörse Hi Mannheim stattfindenden ordent- 3351 3390 3507 3533 3588 3600 3604 3608 3657 Bilanz, Entlastung des Vorstands und des Auf- : Tagesordnung: ' k vou Al as 1H j teten dar Redtton us les Bauer nab Weit ia aae Perte X XHTH: )) BeschistobertGt A E in Fesistellung ter lichen Generalversammlung eingeladen. 3705 3706 3707 3735 9750 3770 3786 3811 3813 9 fichtsrats. L Abänderung folgender Paragraphen den Statuten Serien: ut Rorialidues Suntitaeridiié Selmar, ap gegen Len L al s Or 004 E mla 018 " Dile n ab V “6 n | | ert (l j sowie ‘Ent Tagesordnung : 3814 3858 3889 3919 3956 4036 4094 4099 4103 ) Neuwahl des Aufsichtsrats. ; V A Absap 3 der Say „]o nze muh drsi E E a t, jet abme ent ne De Zl » Nr. 204 215, Milanz un i er ew Mee 8 As s a2 1) Vorlage des Geschäftsberichts der Bilanz per 4126 4135 4149 4186 4191. Aktionäre, welche an der Generalversammlung teil- Mitglieder im Amte bleïden“, all zeiitest ; 3 A A Ka L | Mi ; f Ges, e Liolaungf- 500 Ir. 1, : N [aftung bes Vortands und des lufsih ÿrais- 317 Dezember 1903 nebst Gewinn- und Verlust- Die Auszahlung erfolgt vom L. März a. C. nehmen wollen, baben ihre Aktien spätestens am werden in eso lange nad tür Mitglieder iw A tat Pau lci u Sag, j 1 uad werabreidgten Lebenb- adt Grachmitteia 100 Nr, 23 A5 , 3) Aufsichtöratöwah én, M, 1904 und rechnung. gegen Rückgabe der Obligationen und deren nicht Montag, den "7. Mürz d. J. bei der Olden- Amte bleiben“. periorien La e frhrivara: 2% Zuli L 1 A dectiludym, Anerleuatinifie vem Zuli 1399 t Serie XXAII8: 4) Wahl zweler Nehnungsrevi]oren pro 2) Beschlußfassung über die Entlastung des Auf- verfallenen Zinsscheine bei den Herren Bamberger burgischen Spar- & Leih- Vank, hierselbft, & 28. Es sollen dinter don Werréten „0 Wun Kue unt Œ:-- Klipu ar Sag, S5 eger 3 | e ‘2 vertinkarte Zinsea hieraus vom Zus 1596 5000 Nr. 6, eines Stellvertrele0, L L sihtarats und Vorstands. ck& Co., Mainz, und an der Kasse unserer Ge- oder bei der Direktion der Gesellschaft oder bei standes" die Worte „und des Vussittegite" Ca 1 Jux Woge! A Ger, pee A e Juli 1903 = M 1959, uit cem Satcuage au 1090 Irc. 33 Md, Zur Teilnahme an ber Versammlung so 7 3) Auffichtsratswahl. sellschaft in Maiuz. Herrn J. H. Bachmann in Vremen zu deponieren. eingefügt werden. Gas, i uúdauuter Tafeniai®, aut Ber F fotaniilliige Beraticilung bei Bellagten bars Far 500 Nr p blejenigen Uftienbesiher berechtlgt, welche b L zus Hinterlegungöstellen für die Aktien sind die Nhei- Mit dem 1. März a. c. hört die Verzinsung auf. Im Falle der Hinterlegung bei cinem Notar ist | Die Aktionàâre, welt An Wi Usti tels imugruait, 42 Me Petilage tou ia tar Jae 1902 11 ua colifiredizr u erfidueates Viriel Ut j 100 r, 4 S1, 2, Müärz ex, im filenbudhe eingetragen U uische Creditbank, die Oberrheinische Bauk Restanten: bon der Verlosung p. 1900: Nr. 2211. 818A sab 9 der Statuten zu beaten. nebmen wollen, woerden ult, {ire Min tue éinar Étar fue aumtziididé 120 M gatte, 006 | Jaghang Do M A nd 45) Gen Vom Serie XX1V: Die Œintrittöfarten werben gegen Pinter s und die Herren W 'H. Ladenburg & Söhne in von der Verlosung Þ. 1903: Nr. 2159 Aktionäre können si nur dur andere Aktionäre | Dividendenbogea det dum Wm ntt M " er nta Vierteln wan 4 Daran 19h ga 7 1902, zub labet bes Bellagtea por mhnolidies | ck Fo. 1000 Nr, 41 92 118 148, bec Aktien bis zum nämlichen Tage, Ne Mannheim. L 9395 2331 2416 2427 3865. auf Grund [ch{riftlicher Vollmachten vertreten lassen. | gestellten Hinterlegung Bis YUG

3) Beschlußfassung über die vom Vorstand und

olgende Nummern zur Rückzahlung ; G 5 L ; ei ; j d x Z 1d Eröffnung der Angebote findet im Termin in | per 1/14, April 1904 gezogen worden: O N icd: S neue Apollotheater- Aktiengesellschaft, E e EaS LoS dem A Rie Aufsihtérat beantragte Verteilung des Rein- s CeIIRNS.

schienenen Submittenten statt. Serie XXVII: Auf Grund dieses Beschlusses fordern wir die In- Düsseldorf. sammlung bei der Gesellschaft eingereiht werden. | 4) Neuwahl von Aufsihisratsmitgliedern

1 D s „2E s a Q e D Aa OrE Geridtsshreiber des Gr. Landgeri

T%

e

D V

S

M D

-

Uh

d P P

U D D

7s

L, BO B 4 Dn A s 7 “a v T N O A mlagge o fe "ar 10e Weseiaelidtane = Y Et Dee Qinterfogungotrit f de fden: | ffl Et e er prlrtlctl / Mowtog: den 1 Beg d Jd. del dee Diretlon | ler jo, nten Mganii 41 Je Fru aué Glas ‘versagen lei aud uf dea 4, April 1904, Vormitiags 16 Ube, 264 ; Serie KXKV: Der Gelchüftéberlcht llegl yom 16. b. M, ab 0 4. März 1904. ationen Tit E 29 obiger Prioritätsobli- dad Aut d 4 d. Js. r Direktion ae A ì be ar per Ta gee atieA Miurie ziuaa Fl 40a reie 74 Semlin Behans uts wuher Bulg | M eee R e E 2. oi kas Ga! ra lad NEOE, 1004 Mannheimer Mainz, den 3. Feb eage: 1006. Oldeuburg i Gr den 4. Februar 1904. Mini bea C Mubwian |

inm U. Quartal 148, ins 17 Quas | Ber Sage tetaunt geraadt i Hir, 200 220 55% 01 498 eben, ven 4, Mera j 3 s h ti ¿ : uffichtêrat. Dex L E e laufende Tuuetal nos ait bgolié | Els, Ober Ellasi, vex 7, feiruee 19% | 2 fo 100 Nr 16 113 179 192 212 04 404 Dev Auffich18ral, Börsenbau-Aktien-Gesellschaft. Nheinische Vierbrauerei. Aug. S@ ulze, Vorsipender. [84509] WAD D d. Denk inie. uui Seutagt. die Beugle j Betiuttiien, da Cet dprtiivuii (8 Ratl Tuatäigetidida, als Gi 44 T5 Ad 1018 1026 1126 1276 140% Wi, Melhel, Vorsigenber. i