1904 / 32 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bekanntm lichen Gesell nd einstimm

terversammlung vom g folgende Beschlüfse

& 58 des Ge- itbeshränkter also auf 146 500 M, den und zwar dur Einziehung änden des Herrn

ede des Erlasses inlage ge\chuldeten Ein-

[82300] Fn der ordent 4. Dezember v. J.

faßt:

) Das Stammkapital soll gemäß setzes, betreffend die Gesells um 53 500 M, rabgeseßzt wer Amortisation) eines in den Paul Engell befindlichen Herabsetzung erfo der auf diese

aul Engell gibt zu diesem Beschlusse

Aufhebung dieses Beschlu mit Zustimmung sämtlicher Gese scha

lässig.

8 durch die Ausführung des f 146 500 G herabgeseßt wird ferner, ebenfalls gemä herabgeseßt um und zwar durh D cines jeden Ge

Die in den D lichen Anteil s nach nur einen und sind auf diesen Be

Diese Herabs Tilgung der Unte Aufhebung dieses stimmung sämtlicher G fordern wir na er unserer Gesellscha

n 27. Januar 1904.4ÿ

Hansa-Brauerei Wismar Gesellschaft g O Haftung. ULZeL.

[84462] A Von der Direction der Disconto-Gesellschaft hier ist der Ms gest

haber lautende Kom conto-Gesellschaft in à M4 1200 mit Doppelnummer 983 329/30 und 1 Stück zu M 283 331/32, tigt vom 1. Januar 1904 ab, andel an der hiesigen Bör den 4. Februar 1904.

Bulassungsstelle an der Kopeßky.

Generalversammlung des

Laucha’er Vankverein

Februar 1904, Nach- ers Nestaurant.

[84500] : H L Gas- und Elektricitäts-Werke . _A.-G. Bremen.

eu General- Sonnabend, Vormittags 10 Uhr,

ellt worden,

00 000 neue, auf den In- manditanteile der Dis- Berlin, 16 665 Stü n 250 001/2 bis 2000 mit der gewinnanteil-

Bütow i. P

Einladung zur vierten ordentli versammlung unserer Gefe den S7. Februar 1904, in Bremen, Bachstraße 112/116. Tagesordnung : und Genehmigung derlustrehnung } Aufsichtsrats und Vorstands.

soldhe Aktien, welche Februar 1904 bei den olde,- Bremeu, Bütow oder bei der and- Gesellschaft in

Der Vorftand.

Sountag, den 21. mittags 8 Uhr, in Müll

Tagesorduung : Rechenschaftsbericht für Bestimmung über Vertei

ewinns.

ahl von 4 Mitgliedern er Rechenschaftsbericht lieg [okal zur Einsicht aus. Der Vorstaud.

Stephan. Kanneyky. Damm.

lung des Geschäftsrein-

des Auffichtsrats.

t in unserem Kassen- lgt zum Zw

er Bilanz nebst

pro 1902/03. se zuzulassen.

1) Vorlage Gewinn- und L 2) Entlastung des 3) Wahl in den Aufsichtsrat. timmberechtigt sind ätestens am 24. i J. Schulße & W dem Vürgernteiste Deutschen Treuh hinterlegt werden.

zum Börsen Börse zu Berlin.

ses ist uur chen Bank hier ist der Antrag 000 0009 Aktien Serie IIT der seeishen Bank in Beriin

à 6 1000 hiesigen Börse zuzulaffen.

Pörse zu Berlin.

Von der Deuts

Soolbäder-Aktien-Gesellschaft. gestellt worden,

fellschaft werden hiermit 1904, Nachmittags aus zu Kreuznah stattfindenden g ergebenst eingeladen. sorduung :

bresrechnung und des Ge- Entlastung

Verwendung des Rein-

904— 1906. ß ausscheidenden

Kreuznacher Die Aktionäre unserer Ge zu der am 27. 3 Uhr, im Ku Generalversamm

Beschlusses zu 1 e Stammka 8 58' des Gesetzes, o, also auf 95 225 N, erabsezung des Nennbetrages shäftsanteils um 35 9%.

änden der Gesellschafter befind- eine von je 500 6 stellen dem- Nennbetrag von je 325 4 dar trag abzustempeln. eßung erfolgt zum 3 rbilanz der Gesellschà Beschlusses ist nur mit Z esellshafter zulässig.

ch gesezliher Vorschrift ft auf, sih bei uns

Deutschen Ueber Nr. 8001 bis 12 000 enhandel an der den 4. Februar 19

Bulassungsstelle an der Kopeßky.

E E E E E E R R M E,

hafts-

1) Vorlegung der Ja \chäftsberihts Vorstands.

2) Beschlußfassung über die gewinns von 1903

3) Aufstellung

4) Ersaßwahl resp. auêge a. des Aufsichtsrats

des Herrn D dessen Am

b. des Vorstands des Herrn Dr. Karl As des Herrn Dr. Karl

(Stimmkarten

werden am Tage stunden im Verwa zu Kreuznach

rwerbs- und Wirt genossenschaften.

Berliner Handels-Gesellschaft, der Nationalbank für Deutschl eo & Co. und Hardy & Co. der Antrag gestellt worden, 41 0/6 Auleihe der Elektro- erke Gesellschaft mit be- cch Haftung zu Berlin, eingeteilt in 4500 Teils{uldvershreibungen à M dem 1. Januar 1909 1. Januar 1909 na rückzahlbar, planmäßige Tilgung zum Börsenhandel an der Berlin, den 4. Februar

Bulassungsstelle an de Kopeyty.

es Budgets von 1 für die statutengemä schiedenen Mitglieder

Deutschen Bank, der den Firmen D G. m. b. H. hier ist 6 4 500 000

chemischen

| jederlafsu Rechtsanwälten.

ndesgeriht in Rechtsanwalt

autwein für den Rest tsperiode (bis 1906),

ng A. vou

die Gläubig zu melden. zu 103 9/0, Wismar, de festem Plane zu 102 9/0 ündigung sofort zulässig, his 1909 ausgeschlossen,

hiesigen Börse zuzulassen. x Börse zu Berlin.

die Liste der bei dem Oberla Cöln zugelassenen Rechtsan) Dr. Fritz Traumaun heu Cöln, den 1. Februar 1904.

Königliches Oberlandes8gericht.

] Bekanntmachung. Rechtsanwalt Dr. Appe

seinen Antrag in der b Nechtsanwa

Generalversammlung der Bureau- urhauses

välte ift der

derselben während eingetragen worden.

ltungszimmer des K

ausgegeben.)

ch, den 4. Februar 1904.

er Soolbäder-Aktien-Gesellschaft. Karl Aschoff.

Karl Trautwein.

S Fr. Wenzel. i [84496] Berliner Cichorien-Fabrik Actien-Gesellschaft Die Herren Ak wir hiermit zu de bruar d. I., Vorm Leipziger Straße 10 ordentlichen General

Kreuznach Dr. Engelmann. Louis Stern.

nsversiherungs-Gesellshaft zu Leipzig. Wir bringen hierdurch zu ß den Beamten Gesellshaft zu Leipzig, Oswald Denecke in Leipzig zum der Gesellschaft in Gemäß fellschaftsftatuts fugt ist, in Gem Direktoriums ode die Gesellshaft ret

geben. Leipzig, den 4. Februar 1904.1 Der Verwaltungsrat der Lebensverficherungs-Gesellschaftzu Leipzig. Dr. Hagen.

hi & (Cie G. m. b. S.

enntnis, daß Gesellschaft

l in Cassel is auf : terzeihneten Gerichte [tsliste heute gelöst worden. den 3. Februar 1904.

Königliches Landgericht.

9) Bankauswei

x óofentlihen Kenntnis, der Lebensversicherungs- Herrn Amtsrichter a. D. Bevollmächtigten heit von § 8 des Ge- so daß derselbe be- einshaft mit einem Mitgliede des r einem Virektortalstellvertreter für sverbindliche Erklärungen abzu-

Deutschen Bank hier ist der Antrag gestellt

8 000 000 Aktien Lit. A der Neu- Gesellschaft für Grund- Charlottenburg Nr. 1 E C o E 1) iesigen Bö1se zuzulassen.

se zu Berlin.

vormals H. L. Voigt.

unserer Gesellschaft laden den 25. Fe-

Westend Aktien- stücksverwertung in bis 8000 à S 1000

Börsenhandel an der h lin, den 4. Februar 1904.

Zulassungsstelle an der Bör Kopeßky. _

r am Donnerstag, ernannt haben,

ittags 11 Uhr, hierselbst,

3, 2 Treppen, stattfindenden

versammlung erge Tagesorduung :

1) Vorlegung des Gesch

¿_ des Gewinn- und Verlu

der Entlastung.

2) Beschlußfaffung über vorges

3) Wahl eines nach dem Tur y )ck Aufsichtsratsmitgliedes.

4) Wahl der Revi! eilnahme an Aktionäre laut § 31 fiien oder Depotscheine- der eines Notars über dieselbe Abeuds 6 Uhr, . b bei der Direction gegen Empsangna

Berlin, den

C S

10) Verschiedene Bekannk- machungen.

Bekanntmachung.

e des Kreises Daun (Ne- mit dem Wohnsi in Daun Das Gehalt - der des Dienstalters Amtsunkostenentschädigung

Wowen an den- in dessen Bezirk ÿ hat, im Landespolizei- Polizeipräsidenten in

äftsberihts, der Bilanz, tkontos und Erteilung

Age e 90 E G 11 aus|ckchWetdenden î és s

: Central Kranken & Begräbniß Kasse Kosmos (Sih Leipzig) am 20. Februar 1904.

Tagesordnung : Vorfißenden evtl. Auflösung. Nicolaistr.

Roudolp

Wir bringen hiermit zur öffentlichen K der neugewählte Auffichtsrat unserer

Kaufmann, Straßburg i. Elf., Mülhausen i. Els,

Die Kreisarztftell gierungsbezirk Trier) oll anderweitig beseßt werden. Stelle beträgt“ je nach 1800 bis 2700 M, die 180 M jährlich. Bewerbungsgesuche sind binnen 3 jenigen Herrn t der Bewerber seinen Wohn bezirk Berlin an den Herrn Berlin zu richten. Berlin, den 29. Januar 1904. Der Minister der geistlichen, Unterrichts- und Medizinalangelegenheiten. Im Auftrage: Förster.

cherungs -Gesell-

Gegenseitigkeit zu Greifswald. liche Hauptversammlung findet am 1904, Vormittags tshause zu Greifswald,

der Generalversammlung baben unseres Statuts Reichsbank oder Februar, Gesellschaftskasse oder der Disconto - Gesellschaft Einlaßkarten zu deponieren, . Februar 1904. Dre Auffichtsrat.

F. C. Glaser, Königl. Geh. Kommissionsrat.

chußbank

Die Aktionäre

die Herren aus den Herren

Friy Amann, Ed. Buser, Kaufmann, A. Meyer, Kaufmann, Straßburg i. Gl.

Mülhausen i. Els, den 4. Der Vorstand. W. Horn. _ E. Buser.

Wahl eines I. Leipzig, Stadt Hamburg, Deer an Vorsitzende:

Bekanntmachung.

den 26. Februar 1904, Nach- Februar 1902. findet die „ordentliche General- Versicherungs eit in Charlottenburg, Charlottenburg, Berliner

egierung8prä Am Freitag, mittags 3 Uhr, versammlung Verein auf Gegenseitigk im Restaurant „üm Knie“, Straße Nr. 148, statt. Tagesordnung : 1) Geshäftsberiht des Vorstands pro 1903. 9) Vorlegung der Bilanz pro 1903. 3) Bericht des Auffichtsrats. 4) Dechargeerteilung für Vor 5) Wahl des Vorstands auf stellung feines Gehalts. 6) Wahl des YAufsichtsr 7) Feststellung der 8) Beschlußfassung ü „Schlesien“ 30. Juli 1903 bei T\ 9) Anträge : 1. Die neu beitrete Eintrittsgeld, na Generalversammlung, zu zahlen.

Der Vorstand. Carl Nunge.

4 der „Beroliua sellshafter vom 15. Ja- Gerhard van Haftung zu

1256]

Dur Beschluß der Ge nuar 1904 if die Auflösung der Cyken Gesellschaft a. Main bef

zu Zschopau.

zu Zschopau den 24. Fe- hr, im Saale

beschränkter chlossen worden. läubiger der Gesellschaft gefordert, fich bei derselben zu melden.

d van Eyken Gesellschaft

quidatiou. 33 Mörfelder

der Vorschußbank werden bierdurch zu der Mittwoch,

Nachmittags 5 U erhauses abzuhaltenden vierzehnten eingeladen. fnet und Punkt

werden auf-

bruar ds. des kiesigen ordentlichen Generalversamm! Der Saal wird um 4 Uhr ges 5 Uhr geschlossen werden. Tagesorduung : des Rechnungsberihts vom 1. Januar ezember 1903 und Erteilung der Ent- lastung an die Verwaltung. 2) Feststelluug der Vergüt 3) Beschlußfassung über

gel- und Feuer - Versi Gerhar mit beschränkter Haftung in Li Frankfurt a. Mainz Landstraße.

stand und Aufsichtsrat. fünf Jahre und Fest-

schaft auf Die ordent Mittwoch, den 2. Mär 10:4 Uhr, im Gesellscha\ts Steinbecker Straße Nr. 12, statt. Tagesordnung :

r Saßung : es Geschäftsgebiets (Art. 3); chtsratsmitglieder (Art. 9

H. Sonneborn,

diäten für den Aufsichtsrat. ber die Havarie des Dampfers Dittmann vom

cicherzig a. O.

nden Mitglieder haben ein ch Feststellung durch die

1) Vertrag

ihneten Gesellschaft prüchen bei mir als den nächsteu 8 Tagen zu

] Die Gläubiger der unlerze ersúhe i, fih mit ih

Liquidator derselben in

Berlin, 5. Februar 1904.

Hen Rößl“ Gesellschaft mit ter Haftung in Liquidation. Julius Buttermilc,

Friedrichstr. 216.

ecklenburgische Vank,

Schwerin i. M.

mit Filiale in Neubraudeuburg. Status Me “ogt 1904.

Ka Ie lne Bankguthabe1

elder gegen Effekten Darlehen gegen Unterp Kontokorrentdebitoren .

Eigene Effekten und Beteili

Nicht eingeforderte 60 9/0 des

“in ‘Schwerin und

1) Abänderungen de a. Ausdehnung d b. Turnus der Auffi

Abs. 2 und Art. 20 Abs. 2).

2) Die unterm 26. Juni 1903 vorgenommenen dringlichen Nersicherungsbedingu

„Baulastver

1 den Aufsichtsrat. Verteilung des

ng von Namensaktien und éwabl des Aufsichtsrats. Snhaberaktien (1200 46) haben durch rselben ihre Berechtigung zur Teil Versammlung nahzuweisen, während Namen lautender Aktien (400 6) ftienbuh legitimiert werden. Bilanz, wie die Gewinn- 1903 liegen in unserem Einsicht der Herren Aktionäre aus. den 4. Februar 1904.

ank zu Zschopau. MWüitner.

Bekanntmachuug.

und Mosel - Bergw Gesellshaft zu K

Am 13. Februar, sollen in den Geschäftsrä Notars in Berlin, bebufs Durchführung de Gesellschaft beschlo

derielben in teren

vom Aufsichtsrate

4) Uebertragu Aenderungen

5) Grgänzung

„Jm wei

10) Geschäftliches ä

sicherung“ betriebenwerden?| belgrme nd Rechnungslegung (Genehmi- | * bilanz und Entlastung). \{chlüse der Distriktsversamm-

Vorlegung de nahme an der

3) Soll au 4) Jahresbericht u

gung der Jahres 5) Etwaige sonstigeBe

6) Rekurse und Gesuche. Greifswald, 3. Februar

dur das A Der Geschäftsbericht, die Berlustrechnu i Geschäftélokale zur Zschopau, Vorschußb

Compania Barcelonesa

de Electricidad. Statuten werden hiermit lischaft zu der am Dieus- 6 Uhr Nachmittags, in Domizil der Gesellschaft, 8 5 und Tallers 4, stattfindenden ordent- lichen Generalversammlung ie Deponierung der Aktien

der Statuten bis nachbenannten Ste in Barcelona: b der Sociedad oder bei den Herren

in Madrid: bei den H

in Berlin: in Paris: bei der S0 Eaux et de Haußmann in Zürich: b nehmungen. Barcelona, den 6. Februar 1904. Im Namen des Ve Marquis de Nobert.

S. Noeder'’s

1904. Der Vorftaud. | ¿miß Artikel 34 der

[ die Aktionäre unserer Ge Schwedter Hagel- und Fener-Versicherungs- | §8 5m S. M Gesellschast auf Gegenseitigkeit. r Bestimmungen des Artikels 26 die Mitglieder hierdurch zu der 2. März d. I sellshartshause zu Schwedt dentlichen Generalversamm-

1 und 2 & 86129169

l , 13 413 946,63 j ingen ¿L090 955,73 3 000 000,—

eingeladen. fann laut Artikel 37 um 22. Februar cr. en erfolgen: ei der Gesellschaftskasse, bei de Crédito Mercantil M. Aruus y Cia., erren Guillermo Vogel

Fn Ausführung de der Saßzung werden am Mittwoch, deu mittags 10 Uhr, a. O. stattfindenden or

lung eingeladen. Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstands über das Geschäftsjahr und Verlustrech-

arlingen. rx Vormittags, umen des unterzeihneten 2 Treppen, r von der oben aufgeführten ftion des Grundfapitals Auftrage 2175 Stüdck, au gültig bleibende gewöhnlihe ellschaft, eine jede lautend nebst Talons (die Dividendenscheine meistbietend unter Zuziehung hiesigen Börse versteigert

um 10 Uh

Taubenstraße ] Bankgebäude

Neubrandenburg .

fenen Redu " 344183,1ó

q ‘ee E E TEE T

4.32 180 929,00 6 5 000 000, / Sparbücher und

bei der Deutschen Bank, ciété Lyonnaise des

Boulevard ei der Bank für elektrische Unter-

ng der Geroinn- Abteilungen und Bilanz der Ge chaft sowie Entlastung des Vorstands und des

d Ergänzungswahlen des Aufsichts- und 17 der Satzung). assung über neu auf- ersicherungsbedingungen

2) Genehmigu FAnhaberaktien über 300 A,

werden nadhgeliefert) eines Kurémafklers der

Il’Eclai , clairage Aktienkapital .

Neservefonds . italeinlagen,

Aufsichtsrats. 3) Neuwahlen un

rats (Artikel 16 4) Beratung und Beschl „Allgemeine agelversicherungsa assung über Anträge ewährung von (Sntshädigungen. châftsbericht und Rechn 1903 liegen vom 16. Feb 2. März cr. mittags in den hei | Schwedt a. O. glieder aus

z L y 71 f maßgebenden Bedingungen 16 257 410, Gesellschaft nebst der A A 697 138,16 das Handelsregister ein- 33 180 929,06

chlüfse enthaltenden GSeneral-

Die für den Verkau und cin Statut i fertigung des die berei getragenen S versaramlungsprotofo Hietungélustigen in werktäglich in den Stunden von unv 4—6 Nachmittags aus.

Alle diejenigen, beteiligen woüen, Beginn der

bpreimaliger Aufforderung d Gebote nicht abgegeben meg

Berlin, den 5. Fe 904, iedrih Grnst, Notar,

rwaltungsrats: Arthur Gwinner.

remex Wörsenfeder

von Mitgliedern

den genannten Geschäftsräumen 9— 1 Vormittags

sich an der Verstei werden aufgeforvert, pünkt u erscheinen

geschloffen,

S.ROEDER'S

von 8 bis 12 Uhr Geschäftsräumen der Gesellschaft in zur Einsichtnahme für die

t, den 5. Februar 1904.

Schwedter Pagel- Gesellschaft Der V

T op, Direktor.

wochentägli

_r4 GREMER BORSENFEDER

Nersteigerung i ; igerung i sobald nach

vurch ten Notar weitere

seit 30 Jahren bekannt und weltberühmt als beste Schreibfeder. - Ueberall zu haben. Man verlange ausdricklich: S. Roeder "8 Bre

Verficherungs-

egeuseitigkeit, Zan st mer Bbörseufeder.

° / Fünfte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

M 32 Berlin, Sonnabend, den 6, Februar 1904

- Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die B eto zeihen, Patente, Gebrauhsmuster, Ko e Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts-, BVereins-, G -, Zei ein Ghômuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekannimahungen der Eisenbr “nen enthalten ind, tshels? arg fa Tan Besonbéen Biatt unter tem E E E N nter dem Tite

Zentral-Handels8register sür das Deutsche Reich. (324)

i Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Rei Selbstabholer auch durch die Königli / e Reich kann dur alle Postanstalten, in Bérlin für Ï Staatsanzeigers, SW“. M A éticiaty H Een Reichsanzeigers und Königlich Preußischen Bezugspreis cit Le DE A fr e ms eins s T der Negel täglich. Der m u nsertionspreis für den Raum einer Druczei r. Einzelne Nummern kosten 20 & , ¿cile 30 S. h

Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich“ werden heute die Nrn. 324., 32B. und 320. ausgegeb 4 A F en,

Handelsre ister Berlin. Haudelsregister [34254] j aller von ihm im L 8 ; Aachen. 9 s : n O Agen L Berlin. | Kavitalkonto raa B 7 auf sein / 2) zu stellvertretenden Mitgliedern (stellvertretenden [84245] eilung B.) Im einzelnen sind die Grundstü: Blait 2887, | a: die bisher e Blatt 2887, | a. die bisherigen Prokuristen :

Im Handelsregister Abt. A Nr. 244 wurde heute | Am 29. Januar 1904 ist ein 8 : Z i G getragen : 888, 31 z Ken A O l L So, unter Nr. 2422 Y e ene i2 ded Grunbbuhs für das yor- | der Kaufmann Eomund Bohnenblusch zu Grü eingetragen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. nger & Hoffmann Aktiengesellschaft darauf befindlichen N inde k Mony ba winkel, zu Grün- i (Die

Die Firma ist / mit i ar i ;

Archi Ee c 1904. zu gi wud zu Dresden und Zweigniederlassung E O pour Sep und eleftrische ! Paal Emil Gânthel zu Gr E Kgl. Amt : Gege L , Inventar, Mobiltar und Geschi 4 s ünthel zu Grünwinfel,

gl. Amtsgericht. Abt. 5. genstand des Unternehmens: Ausnahme der Equipagen und fette ie Vorräte | Y s Sala B ar i u Grünwinkel

: / rnst Sinner zu Käferthal,

a. Herstellung und Handel mit Trockenplatten, f an fertigen und unfertigen Waren, die Materialien | Die

Aachen . : 84246] | photographischen Papi 5 i ; Im Handelsregister Abt. A Nr. 371 i graphischen Papieren, Apparaten und Bedarfs- | und fonstigen Vorräte, die Debito ife ! FTOLUra des Feryt ib i bei der offenen Handelsgesellschaft “E: Diaiee M und Verteiab Rd Die iterat o d e Ver 188 4 4 die bare gus das nto | Küferib l Ou id dne pa sicvcid 0 Ln So E Gerlaas: unb Scbuhrecte G e erthal, C»mund Bohnenblusch in Grünwi T D ert | L ünwinkel,

Cie, Auskuaftei- und Detektiv i ; S gesellschaft“ i D G n Oa | t : : schaft“ in Errichtung x Zweigniederlassungen, Ueber- | dieser Einlagen ist auf insgesamt 1 127 754 4 39 4; Greiner in Grünwinkel, Emil Günthel in R 21 erloschen. 4

Feu / Ben e Ge E G: er ent Ae Eccluen E Unternehmungen, Ae zur bit die Gesellschaft "lediglich N die u de Gr, a Wilhel B etteat Grü winfel ch \ g s h / ch g ch en Zwe e ienen, owie stücken haftenden Hypotheken in e von 3 3 00 c | x F i D 3 D y + K uma n Aa e t alle er aber der Err U des a eda t d 8 D ( D h n 16 6 M. ; b ranz von alcsfi Î o :

irma. Beteili s I das vai Beteiligung an solchen in jeder Form, nit minder | nebst d itei Zi | i | Daun an 10 orm, den miteingetragenen Zinsen, Koste , in j is igt, i Kgl. Amtsgericht. Abt. 5. C. Erw erêubeeung beuv. Wicberaufgabe G Kautions- (bezw. Sicherungs-) S ioteta otte die | J Aa “c fanboncliaite C E a: E; icd Westerwald. [84247] | sellshaft einshlagender Geschäfte déren: Kortführnag R E 5 bteilung der Grundbuchblätter ein- | libertretendes Vorssttomit liede (sie tee er Firmenregister ist heute unter Nr. 62 | unter ihrer seitherigen Firma mit oder ohne einen j în Höhe von infanmen NEIE D gi | Vit s ia Me d u teetreten. ia | / 89 5, aber i ei der Firma Nr. 932 :

die Firma Carl j ; ie‘ ; 5 : ; î Pauly Nachfolger mit dem Sigte | die Nachfolge andeutenden Zusaß sowie deren Wieder- | keinerlei fonflige Verbindlichkeiten des Einbringers | Berliner Hypothek j r othefkenbank Aktiengesellschaft

in Altenkirchen und 1 f uße ». Wi

nre: M6 iy Haubri 24a De eteaitecen La PODENaL gans bezw. feiner genannten Firmen zur künftigen eigenen | mit dem Si i

worden Boriltuli M Vertretung übernommen und haftet der Einbringer | die ‘bus Vie Seil S l der A ralversammlung der Aktionäre

Altenkirchen, den 25. Janu: i S4 ; dafür, daß die Gesell ; E E

Petbuicliches Ámtsgericht. F 2 Carl Wil Oscar Grimm, Kaufmann, Dresden, | nicht zu ernehmen Vas insbes Le DiGE, Da | Mon ene SNELTas, dex Un ; E dilhelm August ige, Kauf feine weiteren Hypotheken od ondere dafür, daß; Bei der Firma Nr. 1386

E R a agb gde Mey fon dry vin Blan: dn Deutsche Feuer-Versicherungs-

Altona : na: [84248] | steil P irwald, Kaufmann, Berlin, | irgend welcher Art auf d i j Aiaiagung, at ati ad S Vorstandsmitglied. D e S es dié A Mia gros | mit dem Sitze A Rei . . e L e le J j f F f ¿ v s A: A 892. Emil Janssen, Altona. Der Kauf 1) John Mar Hameister in Berlin rundbuh nicht geeigneten öffentlihen Abgaben | Das Vorstandsmitgli riedri i 5 [EEee ° R Í En und andere öffentlichen Laste N i | Vorstandsmitglied Friedri Wilhelm Ab mann Johan Edvard Lindgren zu Altona ist in das 2) Paul Woldemar Mohrmann in Dresden. in § 32 der ante ad H A ats Da L a ta it let S pet das el C | mitglied Oberinspektor Marx

Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter ei Ein jeder derselben ist berehtigt, wenn der Vor- | thek i

getreten. Die Ges r ein- | stand aus mehr als ei erson be i i eten. Diese leßteren Hypotheken und die dur | in i

ie Gesellschaft hat am 1.- Januar 1904 | schaft mit einem V C Bec T Gefellihatt gesicherten Forderungen übernimmt vie Gelelfba ft R V idber Profil Betkare SANZ E i / R à er zu ar-

begonnen. ; ; G Köntáäl. 2 j ¡ zu vertreten. nicht, sie. hat der Cinbringer Hoffmann auf ei | ist 3 4 T: Sunoes eia Ne | Altiengesellshaft. N Si und B Hypotheken binnen Sahregs O rg ist zum Vorstandsmitgliede (Direktor) E . 5 Gel Patt3vctras t Löschung zu e 8 U LESs | F: G E E Firma Id, ibe U Fefiacit O Do ira ist am 7. November 1903 Einlage erhält Hoffmann 696 Stûd für voll gezablt ul e S des Bernhard Halter in Charlotten=- Sulzbach wurde der Kaufm L Tei 8 ; A erahtete Akti B 1 c | vurg Uk erloschen. E daselbst im Handelöregister A e A | E E A E A Vorband aus T 4000 Mark bar. ‘Enblid brivgt Hoffmann | Bei e E A s urde gelöscht. insbes ero , zu Willenserklärungen, | weiterhin die sämtlichen ihm gehörigen S ] „„Preuftische Lebens-Versicherungs- Ember, bet 3, Aébruar 1004 insbesondere zur Zeichnung des Vorstandes für die | insbesondere Verla gehörigen Schußrechte, : Actien-Gesell / , . / Ht : y Verlagsrechte, all d e NE : 5 schaft“ K. Amtsgericht. | Sia B dee Puh A O Vorstandsmit- | fahrensarten, Fabrika red Lub eet Grie fig | ms E Sive zu Verlin: Amberg. Pan eung: [84249] | |haft mit einem Prokuristen mitgliedes in Gemein- D An ee Teig ein, willigt aus- | selbe is Sia g int Sid Ten A __ Handelsregistereintrag. Der Au ; 2 Pt , : in die Fortführung der genannt ; Pin q S aft mit einem Vor- „Dex Sabrifbeiger euge S pfer in Klardorf slandêmitgliedern die Bean 0h I O Gen hes Luer und erhal als. weileceA Ent: | stardarnitoicde die Sicma dee Gesellschaft ju 4 dn Es aje unter der ¿i Fi ( se j R E erfür die in er S x | : aft zu zeichnen. V Auberae a L A u i ' eine E | : Die Aktiengesellschaft haftet nur für die laut Ge Savihe für den ve Uit übernimmt aud die voll | VeFbnigliches Amtsgericht L. Abteil f „den 3. Fe j N , s en igen Ei ; . ung 89.

e Reue (defi, terem Vaslähinges Va | renten Userlinte, fe e fien de cite: marin, Handeloceels Ballenstedt. Sa uta 842517 | in Dresden. abe Firma Unger & Hoffmann Mee Vorräte an fertigen und unfertigen Waren | des ‘Fonialidien AsaiE [84255] In das Handelsregister, Abteilung B, ist unter | Als nicht einzutragen wird noch bekannt gemacht: über ‘Celknce gott T atnd M R ä (Abiciti i x Berlin.

8- bezw. [chaffungspreise in die Am 30. Januar 1904 ijt ein i getragen bei der

Nr. 8 in Betreff der Aftiengesellshaft | Das Grundkapital zerfällt in 75 Aff R LE S ( t Süddeutsche | E A zerfallt in 750 auf den Inbaber | Inventuren und Bilanzen per 31. Deze c ; A p bd eis Mel in Fraufkfurt | ari nta über je 1000 #, die zum Nenn- | eingeseßt sud, endlich auch Ee bie: BUE E Les Firma Nr. 0 Se, Bieltnlederlesung Parzgonode tete i Peslabtee de Aae as cu Poer | e ter Berat: rer Pbtnes Mas var io ba Besse As er Ke : S : j r M. 8rats aus einer Perfon | in dem Bericht von Tobannes M L e rsicherungs. Aktiengesellschaft r ada Carl Clauer ist aus dem Vorstande | E E Beriou die der Aufsichtérat er- | tember 1903 Festgestalit find. Au E 2 R s Filiale in Berlin, f An seine Stelle sind der Kaufmann Oscar Völkel | mitglieder bestellen. Dis E G u j deus aut E einzulegenden Geschäfte abgesGlossenen | Aktiengesellschaft m Me HREUY VON Ne tenen S - Cx VPE l L A2 L H C P n no e d N L j . e 1 E E : L T E R e der Ingenieur Anton Marx p Maa werden, \fofern nit | wenn und redit sie sie Sermeine Ea | „Zürich“ Allgemeine Unfall- und Haftpflicht- Die Bai iintbrodura E RN Wage, Cr t “es S c 4 pour pii ist, je | Schließlich ist er verpflichtet ‘dle. ibni 'Gfateaben Der biberige Gelamip fart Michcad F “6 I 1rSs Anton Marx | „7 E i _ Reichsanzeiger ein- | in das jeweili E T ZEE ot j er bisherige Gesamtprokuri)t Richard Frank i und des Kaufmanns Oscar Völkel ift erloschen | gerüdt, sollen auch in etwa sonst noch jeweilige Fah der Gefellshaft ein|chlagenden | Groß-Lichterfelde-West i * Ht e s Dem Ingenieur Wilhelm Baumann ist dergestal | sihtsrate jeweilig bestimmte öff itli n dem Aus- | Erfindungen, Entdeckungen, Verfahrensarten und | prokurist e n U E Gesamtp E R: 0 ist dergestalt | “eri Mt tir Serie d bás iche Blätter ein- | Verbesserungen von alled Sesells M E A sich allein die Zweigniederlassung der Gelamtprofura, erteilt, daß er zur Vertretung der | nit ab. Die Bekonntmachungen des Vorstandes | der nächsien. 10 und zu fiberlaffen und innerhalb Dem Dr. jur. Carl Emil Friy Helmuth in Groß berechtigt ist. L werden in der Weise unterzei s Vorstandes | der nächsten 10 Jahre bei Konventionalstrafe der | Li «Jur. Gar! Gmil Friß Helmuth in Groß- i zeichnet, daß die Zeichnenden | Gesellschaft i nalstrafe der | Lichterfelde-Ost ist Gesamtprokura für di i Balleuftedt den 3. Februar 1904 zu der Firma der Gesellschaft ibre Nam Í 2 ele {chaf keine Konkurrenz zu machen. | ied ; : Y „Jur te Zweig- dt, der ; : 1 der e nsunterscrift E De: it dex Wai dd G ___| niederlassung in Berlin erteilt, er ist ermächtigt Herzogliches- Amtsgericht. 1 hinzufügen, die des Aufsichtêrats erfol x i ; en mit der Anmeldung der Gesellshaft ein- | Gemeinschaft mit d furi! Marti: zu —— * Per Æ g L rfolgen unter } gereichten Schriftstücken, insbes ; N dem Prokuristen Paul Martin zu Dee R van bed vin N | der Firma der Gesellschaft mit dem Zusage ¿De Prüfungberite dee, Nb rsiandes, des Aufsibiotets j E E BELRELRLNGR der Gesellschaft zu ; : F ge gister ; du _ e . | und der Reviso j : 2] : e . E es Depôt Central des Machines A dan etlichen Bestim werden, unbeschadet der j Dresden Abteilung I, ug Sa D bea t ; Verlin, den 30. Januar 1904. p ars“ Gesellschaft mit beschränkter Haftung aaen ge u en Bestimmungen, dur den Vor- | der Ae bilaren aud bei beé Handelst l geri ej Königliches Amtsgericht T. Abteilung 89. n Les eingetragen worden. A Bai e L eas durch bfentlihe Bekannt- | Einsicht genommen werden. delsfammer zu Dresden | S E E Nperteas ist am 3. Januar 1904 | Die S dar: bas Gesellschaft, die sämtli __| Bei der Firma Nr. 495 V Tae Ls detaredi A Gegen|taud des Nutetnehiltèns ist der Ein- und übernommen haben, sind: Ee A DeiActie Hypothekenbank gerichts I erlin ‘ft am 9. Februar 1904 B abe j: - 9 Y u L Ç J G G r Verkauf von Maschinen, Maschinenbestandteilen und 1) der Fabrikbesißer Paul Friedrich Franz Hoff- } mit dem Sitze zu 1 nirt tgds A r OEE if ser-G i z | . LELE, cifiwasser-Glas-Verkaufshaus

Materialien für Buch- und Steindruckereien, Buch- mann in Dresden, N - : bindereien und zur Kartonnagenfabrikation, sowie E 2) der Kaufmann Carl Wilhelm August Tiye in B aae e E it 1000 das | G Eb ist: Berli beschränkter Haftuug. y L C U Siß ist: Berlin.

Grwerb, Betrieb oder Verkauf ähnlicher Geschäft Dresden, ; l ' i Laus _ e. ch J Grundkapi L da N j L Das Stammkapital beträgt E A C I j Snodk Ote, Güntker Eduard Hermann } jeßt "12 006 io S E COQ ufe, EILYE N: BOIERES j euen ome ist: ' 3ertriebd der Erzeugnisse der Firma Glas-

Mark. Der Kaufmann Martin Pfiger in Paris | i j

h s aris s S 2 4% 7 RO erner die s or "“ t L |

L auf ee Slamnrleße ren 12800 4 d: | d Lee Bafmn e V O ie Bai T L MuS biefalfe Génttaluersaurliud,, llenwveile, Gewaets, In M Ee e

GR i. das in setnem bisherigen Geschäftslokale } Den ersten Ban ohn Max Hameister in Berlin. | die Bestimmung: g, darnnter Weißwasser D.-L. fowie anderer Firmen jedes Ge-

E dene Inventar und Mobiliar und für 10020 A | 1) Der Fab era bilden. ¿ Zu Willenserklärungen, insbesondere zur Zeich | Masteameiges, uny Zar JApoL Ie ens METIEN

As E ei Ce E ata Ti Ben Borrtacts Friedrih Franz Hoff- | des Vorstandes für die Gesellschast ge Jena | A gegen Probision für Rechaung dieser i rik in Bauten auf ihre Stammeinlage | 9) K ‘ben, nder, Mitwirkung ' zweier Vo N der | Firmen. ; h

A Ges E d bun Mater os p e a Bete old in Dresden, stell- Vorstandemitgliedes a cines Da EnBA Geschäftsführer d: 50 000 M. Gesellschaft wird durch zwei Gef äftsführer | 3) ommerz / e Der Will Ï ; ; | e IMITSTHYTEE TLID -

oder einen Geschäftsführer und einen Prokuristen oder Du ZUONAEIENNE August Friedrich Silomon zu | stantómitalitee Hebt iet uad An eines Vor- ! hilipp Thormann, Kaufmann, Weißwasser O.-L.,

vertretenden | Wilhelm Oertel, Kaufmann, Berlin.

Bevollmächtigten vertreten. | Vorstandsmitgli j

Zu Geschäftsführern find bestellt: | 9 Retoanwalt Dr. jur. William Alischul zu | Endlich witd als nicht e | „Die Gesellschaft - ist ‘ei i

M Qi lihee Ol de U s Pa Oresdén, m Altschul zu unl me als nicht einzutragen bekannt gemaht: \hränkter G (Gafl st eine Gesellschaft mit be- ; rundkapitals8erhöhung find 2500 Stück Aktien, Der Gese sGastövértrag ist am 19. Januar 1904

b. der Geschäftsführer Kurt Böttger in Bauten 5) Hofrat Professor Léonard Berlin zu Berlin. j auf de N iber j c. der Geschäftsführer Johannes Loose in Bauen Nad, nber Maga des Gesellschaftsvertrages | Se Go B E E N Sas me Ae 4 § 32) hat der Aktionär Paul Friedrih Franz Hoff- | 1. Januar 1904 ausgegeben Das cesainte Grund | 31 BLN E N I ist bis zum Í "1 OL ereinbartk.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erf durh den Deutschen Reichsan rjogen | mann zu Dresden auf das G ital di | Tapi  - zeiger. : f das Grundkapital die ge- j kapital s Aktien über j ì Bauten, den 4. Februar 1904. E E der Firma Unger & Hoffmann zu | 600 M. E DLOC E fiber ie 1200 M6 ie E Á E ia voli Gutets Las Ter Le E en 4. Februar 190 Dreôden luger x Hoffmann gu E erla l Seite Tau dean e , je auf den | pachtung von Hotels und Theatergarderoben Berleburg. [84253] Söfmanm y E! e' Literatur) Franz / Bei der Firma Nr. 887 E mai E Jd z resden, deren alleiniger Inhaber er | Gesellschaft für Brauerei Spiritus- und Pref- | Gean 108 utecacbiké 8 ist ns U:

In unser Handelsregister Abteilung A is heute | ist dem S unter Nr. 44 die offene Handels [A nas em Stande der per 31, Dezember 1902 ; efe- j i ; : wie Ne ‘fa e esen! Pandelaeclsaft vSples aufyeelan "Bann mit ‘tee Mage 1 de m'bem Lie je Grituwintel 0“ swegnieter bexg“ qfbowen Schuh, uotes dee Finna uer: Westfalen eingetragen. 8 DS 1 eingelegt, daß der Betrieb der Geschäfte } lassungen zu Käferthal, Berlin, St tfi vis L erg, geborenen Schulze, unter der Firma Juter- Die Gesellschafter sind die Kaufmänner Heinrich | schaft Geführ E 1903 für Rechnung der Gesell- | Neufahrwasser : , , ettin und ay Vertriebs-Geschäft zu Berlin geführten Ge- Spies in Leimestruth und Carl Lange in Erndtebrück. | ab Steu B e und daß von dem nämlichen Tage Der Fabrikant Julius Sinner zu Karls ift! chäfts, insbesondere die Pachtung und Verpachtung Gt He hat am 23. Juli 1903 begonnen. | der Gesellschaft, E E A e f Lasten i Bs dem Vorstande ausgeschieden eei e r Maa jevcrp aderoben, A ENIEE: erleburg, den 28. Januar 1904. für seine Privat nn. seit diesem Tage | Zu Mitgliedern des Vorstandes find ernannt: | äftsfüh E s __ Königliches ; rivatrechnung bewirkten Entnahmen zu | 1) d or L H N Uns Geschäftsführer ist: dliches Amtsgericht feines Lasten dibenc -toogeiei: Weadericits wegen ia ) ate M Se E ju Grünwinkel : aoON Katharina Freudenberg, geb. Schulze, zu

0 ai T

j RER Ü S R S N E E E E E 5 U Se E R S E E