1904 / 33 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

das absihtlihe Zurückhalten der Pferde beim Rennen unterbleibt. 4 Statistik und Volkswirtschaft. nahe, daß bei der Aufnahme im vorigen Quartal von einzelnen armer. von den hohen Preisen wegen mangels an Ware nur wenig Roggenernten 1901 bis 1903: [8 ; ; ator Zat di Stellen noch Streikunterstühung in der Nahweisung mitangegeben | ußen zu ziehen vermohten. Die durchschnittli ise verläßt am 10. Februar auf dem Postdampfer „Prinz Eitel-Friedrih* Nicht die Erhöhung der Totalisatorsteuer trägt die Sthuld an dem ist, da sonst der starke Rüdtaang im Winterquartal auffällig ersheinen Bushel der vershiedenen Getreidesorten a bre 1908 und a ua eas Ls j But b el cit s afen, um si zunächst nah Rio de I t

isator ü : Ueber die Arbeitslosigkeit in deutschen Fahverbänden Entstehen der Wettbureaus, sondern der Totalisator überhaupt, an Ende Dezember 1903 müßte. Auch diesmal entfallen fast die ganzen Summen auf männ- Vorjahren {ind IGRa Meno Ade zusammengestellt : Pennsylvanien H 6 746 5% 6 076 160 6 099 176

den be Merbarea L Ga angesMosen haben. Bill an Ma bie out, bad Mot d L ae a ai R E S jusan stellt: og imsglva: ettbureaus unterdrüdcken, so beseitige man den 07a ator über- | veröffentli as „Reichsarbeitsblatt“ einen die Srgeon 1 . / : j vg Ph A 9 404 974 9 884 262 2 haupt. Je . mehr man das Wetten erleichtert, desto mehr werden | 30. September und ‘am 30. Juni v. I. veranstalteten Erhebungen Die durhschnittliche Ma E au S Wéizen M i ¿Gent pro Bushel Wibconsin . 5 235 806 6 209 633 15 af Türkei. die Rennen dem Spiel dienen und ihrem wirklichen Zwecke, der | zum Vergleiche heranziehenden Bericht des Kaiserlichen Statistischen betrug, auf den Nolersiopnge fs R d, ‘Feblex en f ften Ro E: A: 7 62,4 61,9 58,4 F 1095 931 1 239 941 1 409 900 Der tasernatiónale Gesunvbetiórat in Konstantinopel Ul bie Prüsung der Pferde, entzogen werden. Gegen“ die Rennen am | Amts mit Tabellen und graphischen Darstellungen, dem wir die Berbandsmitglieder S j , Ad, eblerquellen haften Bo 9 E 4 51,4 66,7 51,2 51/0 1340 497 Ez Ee 2e A E is 10Sen Tes fe “Sonntag hat sih einmal sehr entschieden ein Redner der konservativen | folgenden Mitteilungen entnehmen: den Zahlen an, wie ausdri ih hervorzuheven k. ; Gerste R 459 39,9 29,8 24,9 1215 506 1 496 848 1281 035 Syrien und Sonódié angeordnete ärztliche Untersuchun artei in diesem Hause ausgesprochen. Für die wirkliche Hebung der Die Aufnahme der Arbeitslosigkeit vom 31. Dezember 1903 umfaßt Ir Mais "E d 45,2 40,3 40,3 Mel. 1749 159 9 163 167 1 891 072 wieder aufgehoben. (Vergl. „Reichsanz.“ vom 25, y. M Nr. 21

ferdezucht können wir Staatsmittel aufwenden; wenn diese durch | 429 318 Personen gegen 414 855 am 30. September 1903 und 213 962 Pfennigsparkasse in Frankfurt a. M. i E ' 4 : 60,5 j 35,7 30,3. Michigan 3 986 622 5 779 655 5 195 998 e, DIE al die Beseitigung des Totalisators erreiht würde, wollte ih sie gern bei der ersten Aufnahme vom 30. Juni 1903. Die Nachweisungen Der Berit dieser Pfe nnigsparkasse über das Jahr vom Die Höhe der Preise glih den Ausfall in der Menge der ge- | New Jersey 937 420 1 125 286 1 039 620 bewilligen. ey on Kanihz (kons): I wundere mi darüber, daß sind von allèn, Des E A ive Ti Fine” | 1, Oftober 1902 bis dahin 1808 weist nah, daß in diesem Zeitraum Eu E E A e u bien Hue aud, | Diaota 29284901 3250822 2382126 Verkehrsanstalten,

. Graf von Kanihz (kon].): wundere mich darüber, da egangen. Voraus zu bemerken ill, day 1a ex leßten Ausna . j S nd daß 66546 4 an Spar- | en eernte berechnet fich unter Zugrunde- io 933 708 979 772 9 : N :

gerade von freisinniger Säte so entschieden gegen den Totalisator vom September 1903 das Kaiserliche & für 71 531 4 Sparmarken autgegeben 1 s O bi A egung dieser Durchschnittspreise 1903 auf 1 739 715 476 Psd. Sterl. | Californien 837 421 808 908 u E Glaggens tenen fr Dame in den

Feld wird, als ob der Totalisator die einzige Spiel- | schreiben die sämtlichen beteiligten C An is hins einlagen vermittelt wurden. Bon de 1559 Einlegern gehörte bie gegen 1 821 805 745 Pfd. Sterl. für das Jahr 1902 Indiana 469 350 574 606 5 zu Felde gezogen ! 1 G eilig i Hälfte zu der unbemittelten Nolksklasse, wodur der Beweis gestüßt Der Ausfall der Ernte war also für das ganze Land ret be- | Maryland . 284 028 293 174 314 199 Der niederländische Minister für Wasserbau, Handel und Industrie

l it wäre. Die Freisinnigen sind immer au der Seite ewiesen hat, daß Fälle von Arbeitslosigkeit infolge von Streik ebenso : ! ; ; : G3 , ; ; l 0 Gere S lüsspiels an der S bri u Aen gewesen. | Wenn wir E n A Ain in dieser Statistik nicht anzugeben find, M daß die wirtsGaflliGe Bl Aehens hat i O a fgr, obwohl in einzelnen Teilen der Union widrige Umstände Virginien; 309 429 251 011 318 936 bringt folgendes zur allgemeinen Kenntnis von Interessenten :

uns über eine Reform des Börsengesetzes unterhalten werden, | sondern daß die Aufnahme ih nur auf Arbeitslosigkeit und Unter- ilt. In den 2X Zan T D itsmäßi eine Verkürzung der Erträge zur Folge hatten. In den Staaten T 7 Sn D Unter Aufhebung der Verfügung vom 23. September 1902, ver- werde ich die Herren hoffentlih an meiner Seite sehen. s stüßung infolge von Mangel an Arbeit erstreckt. Einlagen in die Sparkasse L T E gewogie Gee des Mittelwestens, wie Ohio, Indiana Illinois, Kansas, Missouri | A R Ee A 8 ane O L AOS 24 416 990 öffentlicht im Niederländischen Staatscourant vom_29. September sind in neuerer Zeit noch viel höhere Preise für englische Hengste An 31. Dezember v. I. waren in den angeschlossenen Ver- S e A R eiden p 208 acice: Œinlagen und Nebraska erfolate eine erhebliche Verminderung der Maiéernte dere Sa en A 2 927 880 | desselben Jahres, Nr. 224, wird zur Kenntnis von Interessenten ge- ezahlt worden beispielsweise ist ein solches Pferd für eine Million | bänden, die 429 318 Personen umfaßten, 9607 am Orte, 1423 außer- Pos T0 658 Nachihü} g bn I g die si dagegen im Südwesten des Landes wesentlich Siieete währe “6 Summe .. 29 363 416 33 630 592 30 344 830. braht, daß für Dampfschiffe keine Flaggenatteste erteilt werden rancs na Frankrei gegangen und hat son als zweijähriges große | halb des Orts arbeitslos. Das sind 2,29% aller Mitglieder UB achschüsje waren. au die für den Maisbau weniger wichtigen Gebiete diesmal (Nah The Commercial and Financial Chronicle.) sollen, wenn niht im voraus festgestellt worden ist, daß für den Erfolge erzielt. Die Landespferdezuht berlühe E nur Mena (gegen 1,8 9/0 an qs E find B e Si na U Ee Der Hefsishe Zentralver ein bär GrciStung bilitger L A lon zu nes Velen: Ae Baispiel erntete - E bo Gesches vom 18, M E S Lai S i iti ‘deutung, i rn die is ist i 8zeit wohl als sehr günstig zu dbe- er He e Zen e 1 : 14 illionen Bushe ais gegen 44 Milli Borj i : ) ; : Staatsbla r. liche Interessen, sondern hat eine politische Bedeutung, 1 ofe gebnis ist in Anbetracht der Jahresz Age stadt entfaltet unter dem Vorsig des Freiherrn 60 Millionen 1901 und 81 Millionen “in den C wotlergeLäben Ausfuhr von Getreide aus Argentinien und die Preise erteilt worden sind, und daß auch im übrigen den Vorschriften dieses

igkei je L sfähigfkeit rer Armee in | zeichnen, doch die Arbeitslosigkeit im Juni noch um 1/ Wohnungen in Darm n D e T n : O Sch#hlagfertigkeit und die Bewegungsfähigkeit unserer zeichnen, war doch die Arbeitslosig d 0 Tätigkeit. Der Geschäftsführer, Landes- Jabren, und die in untenstehender Tabelle unter „anderen Staaten“ desselben für die Zeit vom 16. bis 30. November 1903. Gesetzes, betreffend die periodische Untersuhung der Dampfkessel, genügt

Betracht kommt. Wir müssen im alle einer Mobilmachung mit | größer. Freilih würde das Ergebnis wohl nicht so günstig | von Heyl-Worms eine re / | ; l Sicherheit auf _ die Dung ales Bedarfs rechnen können. 6 wenn das Baugewerbe in e eie, n E gr es n n E Ai, E A lieferten 452 Millionen Bushel gegen 397 s i E ode s Ne H E Ae j i : ifti (i | Î esammelt, das vor n . ahre vorher. iel die We i in eini 2 : : s ntrag au i i 1870 hatte Frankrei \{lechteres Pferdematerial als ad der Statistik vertreten wäre. Gs ist jedoch nur dur un usterstatuten sechs Monate e erner fiel die Weizenernte gerade in einigen meist Getreideart Verschiffungsziel e FTaâgenatteses eine Erklärung roreloat mig 5 e Les

seitdem is ein bedeutender Umschwung eingetreten Frankrei den Gewerkverein der deutschen Bauhandwerker mit 1113 Mit- | Auf Anregung des ereins wurden innerhalb der leßten Jed i produzierenden Staaten gering aus, während sie in anderen Staaten t / E 4 i z de in großen Mengen aus- lied d. dem Zentralverband der Glaser vertreten. Das haupt- | gemeinnüßige Bauvereine in Buybach, Nidda, Nüsselsheim, Groß- teilweise erhebliche Mehrerträge lieferte. Die bedeutendst rag von Interessenten yon dem betreffenden Ingenieur für das ist jeyt sogar in der Eage Pfer groß Eena gern e Ze N y i ¡tendste Zunahme Dampfwesên abzugeben ist, woraus hervorgeht, daß für den Gebrauch

uführen, au nach Deutschland. Bei einer Mobilmachung werden | liste Greignis des leßten Monats, die Stilllegung der Bau- | Steinheim und Bensheim egründet ; in anderen Gemeinden find trat in Kansas ein, wo man nach Schätzung des Ackerbaubureaus der Mais England : ; r l nb m Mera frve Maße als Frankreih genötigt fein, unseren keit dur Ven Frost, fanumt danach in keiner entspxechenden Weise Verhandlungen über die Gründung solcher Vereine im ange; Union gegenüber 45 Millionen üshel im Vorjahre 87 Millionen, Belgien 28 316 d nis A aufgestellten Dampfkessel endgültige Grlaubnis- Bedarf anderswo zu decken. In Frankreich werden alle Fragen nach | zur Erscheinung. s ift auch nicht zu vergessen, daß es ch inder | mehrere Gemeinden (Haßloch, Leusel, Erbes-Büdesheim) haben nah Angabe derselben Behörde von Kansas sogar noch mehr erntete. Spanien 4 873 Erl, its er, falls diese noch niht abgegeben worden sind, vorläufige dem nationalen Gesichtspunkt entschieden. Bei der Verschiedenheit | Statistik fast nur um gelernte Arbeiter handelt. Aber selbst | die Aufnahme der gemeinnüßigen Bautätigkeit beschlossen. - An In den unbedeutenden Weizenbaustaaten fiel die Ernte um 34 Millionen Frans 4 462 ei une erteilt worden find. der Pferdezölle in Deutschland und Frankreich is es notwendig, d wenn man dies berüsichtigt, so sind doch auch die Zahlen der Arbeits- | neuen Mitgliedern sind dem Verein 15 Gemeinden, Krankenkassen, Bushel reicher aus als 1902. Auch in dieser Frucht blieben die Er- olland 9 604 nid E me Eee auf E eines neuen Flaggenattestes unser neuer Zolltarif bald in Kraft gesetzt wird. In Frankreich ist | losigkeit in Anbetracht der Jahreszeit und im Verhältnis zu den Handelskammern usw. beigetreten. Der von einer „Kommission träge des Mittelwestens bedeutend zurück, und fie betrugen z. B. in Deutschland 2 448 daß di a Dampif wie oben erwähnt vorgelegt werden, des Inhalts, die gute Einrichtung getroffen, da die Verkäufer von Remonten | früheren Quartalen mit wenigen Ausnahmen als sehr günstig zu bes | vorberatene Entwurf zu etnem, Musterstatut für Baugenossen- Illinois nur 16 Millionen Bushel gegen 32 im Vorjahre, in Missouri : Ftalien 9 331 Ls g A T aufgestellten Kessel rechtzeitig im Innern nach zwei Jahren, wenn ih die Pferde besonders gut entwidelt haben, | zeichnen, und sie bestätigen, was au auf anderem Wege festgestellt schaften wurde in der lebten Vereinssißzung angenommen. Außerdem 22 Millionen Bushel gegen 56 Millionen im Jahre 1902. Südafrika 9 905 Untersu d A e rdnung befunden worden find und wann die leßte nachträglih Prämien bekommen. Fn Frankrei sind 3084 Staats- | ist, die verhältnismäßige Gunst der Wirishastêlage um die Jahreswende. | wurde in dieser Sitzung beschlossen, an die Gemeinden des Groß- In den nachstehenden Tabellen „find für die Hauptgetreidearten Cuba 140 ; B, 18 ti E hat. j bengste mehr eingestellt als in Preußen, und in Frankreich wird der Im einzelnen \chwankt der Prozentsay zwischen 0,2 hei den Berg- | herzogtums eiu Rundschreiben zu richten, in dem 4 R IREA die an der Ernte beteiligten Staaten mit den erzielten Mengen für Ordre 21 278 für F ige F Au für Dampffahrzeuge werden Hengst mit 6500 Fr., in Preußen mik 3750 M bewertet. Die An- | arbeitern und 15,4 bei dem Zentralverein der Bildhauer. Bemerkens- | wird, wie wichtig es für die Gemeinden und zur Hebung der Wohnungs- 1903 und die beiden Vorjahre angeführt: zusammen S Nitre erung Ertiär unft nur dann erteilt werden, wenn mit faufspreise für die Remonten müssen erhöht werden. Wir müssen | wert gering ist die Arbeitslosigkeit in der Metallbranche und geeignet, verhältnisse der minderbemittelten Klassen ist, wenn die Gemeinden Maisernten 1901 bis 1903 : : Aa S L eevo g L r gnt wie oben erwähnt vorgelegt wird, alles tun, um nit auf diesem Gebiet hinter den anderen Ländern | die Besserung der Lage dieser Industrie ins rechte Licht zu segen. | bestrebt sind, sich rechtzeitig in den Besiy eines Teils desjenigen Ge- Stein 1903 1902 1901 Brasilien 8415 pr f s orge / E en Gebrauch der im Dampffahrzeuge zurüzubleiben. __| Von den 158 548 Arbeitern des Metallarbeiterverbandes waren am ländes zu seßen, das bei fortshreitender Entwickelung der Gemeinden Bushel Enaland 1716 fing gs iói ay! ehe endgültige Erlaubniszeugnisse oder, falls Oberlandstallmeister Graf von Lehndorff rehtfertigt die für |- 31. Dezember 9632 am Orte und 516 auf der Reise außer Arbeit, das als Bauland in Betracht kommt. Dem zu begründenden Revisions- va 229 218220 297 686 016 2830 964 550 Holland 1015 nad S be a at en worden find, vorläufige Grlaubniszeugnisse die beiden englischen Hengste au ens hohen Summen und | sind 1,7 9/9, von dem Gewerkverein der deutshen Maschinenbau- und | verbande der Bau enossenschaften des Großherzogtums soll vom Zentral- Jllinois . .. . . 264087431 8372436416 198025713 Belgien 62 (N H ei H eit La geseßlichen Bestimmungen erteilt worden sind. widerspricht den Ausführungen der bag. Wiemer und Broemel. Die Metallarbetter nur 0,9 9/6. Die höchsten Zahlen finden sich diesmal gerade | verein ein Zuschuß zur Deckung der Kosten gewährt werden. Kansas 171 687014 222 805 621 61506034 Ordre 6 581 ad einem Bericht des Kaiserlichen Generalkonsuls in Amsterdam.) Rennen prüften die Pferde nicht allein auf ihre Schnelligkeit, sondern | für weibliche P erfenes und zwar im Zentralverband der Kon- i A A e si i 264 232 605 66 436 376 zusammen C

; 7 i l ift j 0 i i i 16,109 92 2 auch «auf ihre Ausdauer gegenüber Hindernissen. Die Fachschriften, | ditoren 18,9 o und im Verein deutscher Zigarrenfortierer lor Zur Arbeiterbewegung. äFndiana 142 580 886 21 258 ius “27 8 cu Leinsaat England 7 822 D Bon asxibant Pen Me t es as „Bulletin officiel de l’Etat Indépendant du Congo“ ver-

"Or. Becker (Zentr.): Der unter Aufficht stehende | festgestellte. Das sind Prozentsäße, die von den männlihen Arbeitern ( O ce Der 1l]eti

Totalifator i immerhin noch besser als die privaten Wettbureaus, fla erreicht werden. Im leßteren Falle sind die absoluten Zahlen hausen (val. n d. Bl.) E bie s O e Texas 140 750 733 44 867 415 60 050 996 Po and 4212 öfentliht, wie die Deutsche Kolonialgesellshaft mitteilt, eine Ver-

die von allen möglichen Elementen unterhalten werden. Die Remonte- | allerdings klein. Eine Besserung gegen den September zeigen dal qo M Setten, Set haus ng R Ds De gen Tennessee . . 75 283 778 73 081 329 45 129 588 eutschland 1231 ordnung des Souveräns des Congostaats, die den Staatssekretär er-

zucht ist nit ein bloßer Sport. Wir im Westen treiben yornehmlich Buchbinder, Buchdrucker, Graveure und Formensteher eine Er- Bor as ao eg Á h E Geier r Mia bmen c eut C 5 E Kentucky 89 545 546 90 093 357 49 575 178 Ordre 150 mächtigt, die der Gesellshaft der oberen Congobahnen zuge-

Kaltblutzucht, und daß wir das fönnen, verdanken wir wesentlih dem | \{einung, die den Saisonverhältnissen entspricht. Die stärkste Ver- | «Bon E s L A e E j x G Sti pon dieser Zechen statt ad lvanien .. 45 447 636 53 658 426 51 003 330 Hisanimeñ 55005 slandene Betriebskonze!sion auszudehnen:

errn Oberlandstallmeister. Leider sind im leßten Jahre nur Warm- [sechtecang ist bei ‘den Bildhauern eingetreten, um 8,4 0/0. - i Vent N T Sti R L outän aa 1 rkanfas 48 212 663 50 655 042 18 702 122 i: 1)- auf eine Eisenbahn, die dem linken Ufer des Congo folgend

lûter für die Einstellung in den Landgestüten angekauft worden ; E Auch die Uebersicht der Fälle von Arbeitslo sigkeit im | um R S ¡figarbeiter E "pu 0 Es N Din Ne E B 689 440 49 425 349 40 021 152 Hafer Südafrika 102 a erin s O unterhalb der Stanlevfälle mit der A ; ) : N temaätt ; 7 h E : R A 919 228 ch é Fr n T

brauchen aber auch für die Kaltblutzucht erstklassige Hengste. Es | lezten Quartal zeigt die verhältnismäßige Gunst der Verhältnisse im _W. T. B.“ zufolge, noch im Ausstande, obwohl die Streitigkeiten Minnefota 2 R S 5 A5 L D A E iffbaren Fahrrinne oberbalb dieser Fälle verbindet;

S : r " ; 9 : é s müßte eine bestimmte Summe für den Ankauf von Kaltblütern | leßten Quartal. Alle Verbände zusammengerechnet, waren die Fälle | ron meisten übrigen spanischen Häfen beigelegt sind. (Val. Nr. 32 9) auf eine fernere Eisenbahn auf dem linken Congoufer zur

i i t S ¡talied lim leßten Quartal geringer als im Quif C E C1 meer G Gegenwert der Verbindung der schifffbaren Strecke unterhalb der St reserviert werden im Verhältnis zur Mitgliederzah eßten Q gering d. Bl.) Zusammen . . T791 707 327 2126 422776 1179297 728 hösten und niedrigsten Zendwe a e der s{ifbaren _Fabrrini g or er O E hin

h f : dritten Quartal 19083, nämlich um 0,5% in Anbetracht der Andere Staaten . . 452 469 598 397 225 536 343 262 16: ü ise in Y E E dto d di tra- Mintermonate ein sehr beahtenswertes Ergebnis. Die bedeutendste Land- und Forstwirtschaft. Summe 9 244 176 925 2 5283 648 E E _ Piale: i Gre Pen O L eiben ird die Gesellscha] Â Der dauernde Fonds von 231. #4 und die extra- | Rerschlechterung findet sich au hier wieder bei den Bild- t L i 0 2 2 i 2 1. Durchschnittskurse von Außerdem wird die Gesellschaft ermächtigt, einen Schiffahrts- ordinäre Verstärkung von 500 000 M6 werden bewilligt; gegen | Fauern, und zwar beim Gewerkverein deutsher Bildhauer Ernteertrag Oesterreihs im Jahre 1903. : eizenernten 1901 bis 1903: § m/n 1 = M 1,82 | betrieb zur Verbindung dieser Steen n 99s zum Ban und den ersteren stimmt nur die Freisinnige Volkspartei, gegen D1€ | mit 7,9%, demnächst bei den Bauhandwerkern, Handschuh- Das österreichishe Ackerbauministerium hat kürzlich eine por» Staaten 1903 1902 1901 Endpunkt der Katangaeisenbahn einzurichten, Das zum Bau und leßtere stimmen auch die Freisinnige Vereinigung und einge | machern und dem Gewerkverein der graphischen Berufe, woogegen bei | läufige Zusammenstellung der Ernteergebnisse der wichtigsten Korn- 8 30: Bufshel j Mais: § m/n bis § m Betrieh erforderliche Holz ist fie unentgeltlih aus den Domanial- Nationalliberale. den Buchbindern, Buchdruckern und Formenstechern, der Saíïson ent- | früchte im Jahre 1903 veröffentlicht. Indi A A28an 00a Ne I 02 001 gelber. . ..…. 3,90 3,99 6,46 LIRI E I E E i den Ausgab ord der Zucht land- \prehend, sich eine Verminderung der Fälle von Arte S . Von der gesamten Ackerbaufläche Oesterreichs von 10 624 852 ha Mi efot 23 9 030 35 484 448 31 932 890 Wei 4) 220 2 3:40 6,01 ' „Die Lagos La 9g ves einnahmte nah dem Beriht der britischen „Bei den Zugen E An EAAB d der | seltend madt. Ebenso sind die Zahlen für Handlungsöge ilfen | entfielen auf den Anbau von Weizen, Roggen, Gerste, Hafer und Kansas rel 79752404 80102627 Weizen: t P E i Regierung im zweiten Halbjahr 1902 164 140 „& t batte Ln Pte, wirtschaftlicher Tiergattungen überhaupt und der | niedriger. Im allgemeinen lassen ader alle diese Zahlen erkennen, | Mais 6 294 084 ha gegen 6270034 ha im Jahre 1902 und Calif i S a 967 45 827 499 99 079 304 guter und feiner -. 6,80 7 12,38 12.74 Betriebsunkosten, sodaß ein Ueberschuß von 49 080 & erzielt wide. Fischérei wiéderholt daß ein wesentlihes Abfallen | der Wirtsaftskonjunktur im vierten | 6293996 ha im Jahre 1901. Die Weizenernte betrug im Jahre Zllir d M at a0 U RIA 2e 074.201 34743 111 Leinsaat 7,80 , 8,10 14,20 14,74 Die Ziffern libersteigen die betreftenden Zobten des ersen, Ba En er ei leß (Zeutr.) seinen fon oft vorgetragenen Wunsch, daß | Quartal nicht eingetreten, fondern daß G t n daftélage auf | 1903 12,5 Millionen dz gegen 13,6 Millionen dz im Zahre 1902 un O,» ae do AODTLDIO + DAONLDOLA AUNIAES 380 / 4830 | 6,92 474 | um (0606 (= 1509/0), 52980 und Lg M M ß l l 190+ in dem Berichtszeitraum 42 902 Personen und 20 500 t Güter. Unter

der Abfluß der s{ädlihen Abwässer der Industrie in die kleinen Flüsse | dem Niveaù des dritten Quartals gehalten hak. 12 Millionen dz im Jahre 1901. Die Rogg tetute erga gin ver | La e G 72 Pt N Le S un 2 228 2 7 d D lehteren befunden sich 6372 & Palmk L R e é N 252 30: 2 nde1 37 almfkerne oder 159% der Gesamt-

bei Mülheim verhindert werde. . i ; Der Anregung des Kaiserlichen Statistischen Amis, für das vor- | flossenen Jahre 20,6 Millionen âz gegen 20,9 s ) ; - Abg. Lüde r s - Gronau (freikonf.) verbreitet sih über die Auf- | hergehende Ouartal ihm mitzuteilen, auf wieviel Personen \ich 19,2 Millionen dz in 1901; die Gerstenernte, betrug 1903 Apuri “22 124 614 96 266 494 31 137 097 Paris, 6. Februar. (W. T. B.) Im Aerbauministeri ausfuhr (41 915 t) dieses Artikels aus der Kolortié im zweiten Halb- aben einer rationellen Schweinezucht und begründet den Ausführungen die Fälle der Arbeitslosigkeit am Orte verteilen, ist dies- | 16,1 Millionen dz, d. i. ebensoviel wie in 1902, während sie 1901 P rgan A 15 524 862 18 693 218 13 702 939 schävt man die Anbaufläche r Bigterwä Mg A jahr 1902. | freisinniger Redner cegenüber die Forderung hoher Zölle auf Futter- | mal von einigen Verbänden entsprohen orden. Das Ergebnis ist | 14,6 Millionen âz betragen hatte; der Ertrag an Hafer bezifferte O vanien .. 26038 444 24 628 171 28 660 797 egen 6 547 000 ha im vorigen Jahre Die S D 0 a Nach dem im September 1903 ausgegebenen Blaubuch über die mittel damit, daß das Interesse der Landwirtschaft verlange, _daß die | gus der nachfolgenden fleinen Uebersicht zu ersehen. sich 1903 auf 18,6 Millionen dz gegen 18,2 Millionen 1902 und MWiecon 12 438 827 15 512 460 17 158 065 beträgt 71,3 gegen 70,5 4 rch\chnittsnote | Ugandabahn sind während des Baues im ganzen 914 605 Kubik- Futter e im AUae: eis t n e ees L 3. Quartal 17,2 Millionen 1901; die Me e on m ne 1903 A 8E d Z 124 Laa ASaR Si s Qs 2 g gans Os E o 505 Kubikyards Erde bewegt worden. Von äuser hätten das Schweineflei|h verleuert; as bewiesen z. D. dle / Í 4,1 Millionen âz- gegen 3,4 Millionen 1902 und 4,9 illionen dz i 2199 92 726 49 42 006 886 rüdcken und Dur(hlässen wurden erbaut: die Makupabrücke von der Verhältnisse in Hildesheim, wo der Fleishverkauf ein Monopol der S ——————— | 1901. Den Durhnitt der Jahre 1893 bis 1902 übertraf die Grnte Washington . 19 986 3459 23 072 187 34 518 968 Gesundheitswesen, Tierkrankheiten und Absperrungs- Insel Mantessa nah dem Festland mit 21 Spannungen von je 60 Fuß, Schlächter geworden sei. Die kleinen Züchter hätten große Unkosten Fälle von Die Fälle -| 1903 von Weizen um 0,6 Millionea dz, von Roggen um 1,8 Millionen, Jowa 12 531 304 14 869 245 21 148 101 maßregeln. g 35 Stahlgerüstviadukte, 104 Träger- (Balken-) Brücken von 12 bis dur die wiederholen Untersuungen, sie müßten in die Lage ver- Nexrband Arbeitslosig- pee sh | von Gerste um 2,5 Millionen, von Hafer um 1,4 Millionen uñd von Zusammen .. 509428706 575242453 616 329 333 M i 100 Fuß Spannweite und 1280 kleinere Brücken und Dur{hlässe. set werden, ihr Fleis zu billigen Preisen in die Stadt zu bringen. feit am Orte | V ‘Orte Mais um 0,1 Millionen dz. (Pester Lloyd). Andere Staaten . . 128 393 129 94820555 132134980 _ Nach dèr im Kaiserlichen Gesundheitsamt bearbeiteten Statistik | Laupklinie und Weichen haben eine Gesamtlänge von 624 Meilen. j Abg. von Lucke fons.) empfiehlt in längeren Ausführungen die am 2.rte SSEEE Summe 637 891 835 G70 063 008 778 460 318. über die Verbreitung von Tierseuhen im Deutschen Reiche während Die Zahl der Stationen beträgt 43. Die Arbeiterzahl betrug 1902 Förderung der Fischzuchtanstalten. i : Eb ec Bitt 2078 641 Die Getreideernten- der Vereinigten Staaten von Haferernten 1901 bis 1903 : des 3. Vierteljahrs 19083 hat die Maul- und Klauenseuche 6700 Inder (1900: 19 700), 1800 Eingeborene. Während des Bahn- Auf Antrag des Abg. Freiherrn von Zedliß und Neukirch Zentralverband der G Jauer E S ca an erika im Fahre 1903. 08 f ias in 8 Bundesstaaten (gegen 8 im 2. Vierteljahr 1903) geherrs{t. baus wurden hauptfächlih aus England Materialien im Ge- beschließt dann das Haus die Vertagung. Verband der Hanvsan E S und { j Das Ackerbaubureau der Vereinigten Staaten von Amerika ver- F 0aton Bushel i Von der Seuche wurden betroffen 510 Gehöfte pon 120 Wes | N 52780 000 eingeführt. An Kohlen wurden 1902 G : 4 Zentralverein der in der Huk- un 965 (m.) 163 (m.) 09 Ar CETy S x ver G Jllinois 98 595 762 E A RA Io S R A meinden 2c. (gegen 244 von 62 Gemeinden im 2. Vierteljahr 1903) 7904 t, an Brennholz 34469 & verbraucht. Von dem ersten er- Schluß 4% Uhr. Nähe belter und über di l Diens Pllawariabuste VeshaN es 28 9 10 (w.) Ves Um Herbst 1908 Vie Ériräge Les Adteobaues sind Laas im Jowa 84 133 944 121 738 337 122 204 20838 | mit einem Gesamtbestande von hobenen Kapital von 104 880 0C0 „G waren bis 31. März 1903 , 4 L : ; , 2 : Í N ; i ter 33 94738 : 99 : t V N ne : |. M e: irg A E e AetGerihien d Becband ‘der Lederarbeiter E 183 134 denen gut, wenn auch nicht außerordentlich günstig ausgefallen. Sea eee 68 809 174 82 259 697 66 734 027 R Schafen E e im 2. Vierteljahr 1908, 2a E Ie De ide Flotille O A NELEE Â 5 f î ; i i j iedi ei ie Aus- co v C E S 79 688 846 95 0: 56 647 38 7 A S S B n v 7 : G j r schaftlichen und der Gestütverwaltung,) E 30 30 Dieses Grgebnis l ien Laufe des Jahres viel L bir canatigsid Kansas S6OI1 768 931529128 17332410 N S 6 M von 600 4, einem Dampfsbeiboot und 7 Leitern von 1 eten adt 456 382 iten beder während der Zeit der Aussaat noch in der Periode. des Ohio 30752419 746409791 35217 378 2183 Schweinen , 997 « v Für sie wird in Port Florence ein Kai errihtet. Die Einnahmen rae d aller in der Schmiederei b schäftigten Wachstums. Namentlih für die Maisernte war die Besorgnis Missouri 17 401 783 27 816 165 10 197 746 Am Schluß des 3. Vierteljahrs 1903 blieben verseuht 330 Gehöfte R a E Berkehr betrugen vom L Januar 1902 bis Ferner teilt der Zentralverbani aller in der miederei beschäftig en roß, denn die Aussaat dieser Frucht wurde in beträchtlichen Gebieten Pennsylvanien . 34 582 863 45 036 182 93 555 656 von 79 Gemeinden, gegen 114 Gehöfte von 27 Gemeinden bei Beginn « Marz 1 2 306 360 Æ, im Kalenderjahr 1901 1615 980 Æ, Personen noch mit daß im dritten Quartal auf jedes Mitglied durch groß i / des Vierteljahrs 1900 1 317 900 M \hnittlich 33 Fälle von Arbeitslosigkeit entfielen. " | durch übermäßigen Regenfall verzögert, und ihr Wachstum wurde New York . . .. 44584812 52 982 580 28 049 587 A S L A : he Unierritht l beit herausgegeben im Das Kaiserliche Statistische Amt hat diesmal aus den Zahlen a Der „erften eit dies a tat Wetter lens bee N egn N 69 (26 658 62 121 601 39 065 222 G medizinische Unterrihtsangelegenheiten", herautgege n och die durchsnittlihe Dauer der Unterstüßung am Orte sowie das ücklicherweise kamen während der verspäteten Metsezett des ane l eo 09ASO VDI 32 121 6( 39 065 222 In den leßten Jahren sind i ted Ufa öttingen, 6. Februar. (W. T. B.) Heute wurde bei einer Ministerium der geistlihen, Unterrichts- und Medizinalangelegenheiten, | P76 zltni Le oMatei j d Fröste nur auf sehr beschränkten Gebieten vor und taten der- Ernte Indiana 29 457 705 48 565 685 39 633 022 L Eis P QUYLEN N fe verschiedenen europäishen Staaten, robefabrt mit einer neukonstruierten L tive zwis 5tti s g Nerbältnis von Arbeitélosigkeit und Unterstüßung 11 nerhalb des A Gan 31 845 006 L die im Verkehr mit den Tropen stehen, Institute für Tropen- En es Lieut Ag er et Tit oline, Gen MAKLTAYEN

vom 1. Februar 1904, hat folgenden Inhalt: I. Personalien. 7 ; { Mrheits, | wentg Schaden, sodaß sie zwar spät, aber ziemlich reichlich und gut No j 99 437 402 93 576 548 ( ' i open i inzelnen Verbandes graphish dargestellt. Me Ten bekannt ih, i Der Ertrag der Maisfelder wird für 1903 auf 2244 Millionen Ra «e I SCIOORE 10556451 | Sinieon In GOAs Lropeahy gien. Gel worren, Ss M Hamburg, 6. Februar. (W. T. B.) Wie die „Neue Börsen-

11. Aerztlihes Prüfunaswesen: Erlaß vom 13. Januar 1904, bes e: ; ; tellen, Ab bekannt Ot, 4 einkam. pir N | : treffend die Anträge auf Befreiung von der Ableistung des vraklishen dia L E ei ans 2 Ort e aa u wié Bushel veranschlagt gegen 2923 Millionen in dem zu den besten O a a e 32 475 613 20 807 361 13 662 578 Oen A in Ag Es E wr und an anderen | halle“ meldet, hat die Hamburg-Amerika=Linie die bisher von ahres. 111. Aerztliche Ehrengerichte: Erlaß vom 30. Dezember | ange ise art Fontits De durchschnittlihe Dauer Maisjahren zählenden Vorjahre und_ gegen 1522 Millionen in dem Zusammen. 681560927 884633123 645 807 476 Institut in Aa E a na tens ein perartiges der Hamburg - Südamerikanishen Dampfschiffahrts- 1903, betreffend Au ns s M E E E vom (ange nterstüßungsfalles am Ort berehnet und graphish sWledton Srmtejote 1001. E ara pati hes Andere Staaten . 99527 672 _103 209 591 91 001 248 Staates errichtet und ait ‘dem L E afmouse, derbaoben G ETELLLUDTS LerrieTenE Linie Genua—La Plata übernommen. geridte,. + IV, Düder und Hege r om | därgestelt werden. Diese Dauer deckt sich nit it Jder | ausnahmsweise guten Ertrag von L Nen früher L Summe 781091199 987 842 «14 736 80872 wurde. Diese Institute haben teils L ondon, 6. Februar. (W. T. B.) Die Post» und Tele: 19. Januar 1904, beireffend Gewährung einer Geldunterstügung Jür g Arbeitslosigkeit selbst, da die Karenzfrist noch | gute Mittelernte, die den Vergleih mit denen früherer Jahre wohl A EL N C d : 724. Éarges” Saki haben teils Lehraufgaben im | graphenverwaltung hat heute vormittag bekannt gegeben, da Dguer der Arkbeitslost Sa 1901 bis 1903: Hamburger Instikute Pay bis jegt über 140 Aerzte für ‘die Tätigkeit rivattelegramme in Geheimsprahe nah irgend meldet

i in Marienb in Böhmen. V. Verkehr i: L ; ¡t a ¡ ielt ; t wird auf 784 Millionen Bushel ges{chäßt i eine Badekur in Marienbad in h binzukommt. Die im „! eichsarbeitsblatt" gegebene graphische Dar- | aushielt; der Paserer rag ir 8 o g für E gelt Staaten 903 1902 1901 in den Tropen vorbereitet worden —, teils sollen sie der weiteren Er- lägen Japans nicht angenommen werden können Bushel orshung der Cropenkrankheiten und dem Ausbau der Tropen- Tokio, 6. Februar. : (Meldung des Reuterschen Bureaus*.)

ee “Nahrungsmitteln: Erlaß vom 12. Januar 1904, be“ | stellung läßt nun erkennen, daß in aner O ucviolen die durhscnittliche | gegen 987 im Borjahre, 758 y

treffend Einführung von gedörrten, mit \{chwefliher Säure | F ters i h den Kaufleuten, Hand Qu machern Weizenernte fiel nicht ganz so günstig aus, wie man anfänglich ver- i 3 Bu) i l En, Und A

eider elden aus dem fue ret VLeed Hie r: | und den grapbilhen Berufen. Bei en dflaten, andrer | e fonte: d munte, ongenaminen, Wos e per Porn Sa N N Ne bygiene dienen, Dieser Tell threr Ausgabe -fany duri} ¿aut | Der ganze regelmäßige Da mpserdlenst nah den Dâsen Nord- befämpfung: 1) Erlaß vom 28. W/Cz€ 3, FormenseGeem Bauhandwerkern, Buchdruckern, Glasarbeitern und gleihkommen würde, da rbaubureau seß ije C O10 95 956 245 31 680 617 erfüllt werden; es müssen wissenschaftlihe Expeditionen e chinas und Koreas ist eingestellt.

auf a nq die genannten Redner berufen hätten, seien {on veraltet. | ein Prozentsa, der allerdings niedriger ist als der am 30. September Jn der Ausstandsangelegenheit der Bergarbet ter n Dhéx- Dhio O E E 87 758 541 Englan! 7 822

Nr. 3 des „Ministerialblatts für Medizinal- und

gründung von Woßhlfahrtsftellen für Lungenkranke ; 2) Nachrichten i: e : : 3, t d dem4.! 33 Millionen Bushel niedriger als jene an, nämlich mit 637 Millionen 400 E : : y y ¿ liber den R gema laer Ae E A a t 2 D Teil rtierern liegen Wilen p ungen. Durchgehends geht i gegen B fr P A (n p A os Gai O. R A 2 pr zu 1 2 R 18 4 19-266 e Tropen li ene In: e Lr p bis- Handel und Gewerbe. der Trunksuht: Bekanntmachung vom °- F111, Wasser etreffend | Ynterstüpungsdauer nirgends unter 8 Tage herunter und steigt bis je Crträge der fünf Hauptgetretdearlen waren im Der New Vork . . .. F, 78 2 29 9 QOON vom Kaiserlichen Gesundheitsamt oder ca S die Plakatausgabe des Alkoholmerkblatts. VIII. MWasserversorgung : n glei mit den drei Vorjahren die folgenden: e orl , . 2 915 786 3 359 210 1 683 808 Er y O eitsamt oder vom Institut für Infektion&« | (Aus den im Reichsamt des I f g 4 ; | zu 56 Tagen. : L a c : Kansas 4 387 845 9 993 02 : 99 frankheiten in Berlin ausgehend solhe Crpediti g x : L nnern zusammengestellten

Gn ¿ W T: Dle fav sche W S ois von E N i" Eine weitere graphische Darstellung beschäftigt sich mit dem Getreideart L Vin 1000 B A N Süddakota . . . . 10656 438 8 927 E L E 566 wurden, hat man in En land und E TEn neben [ole «Nachrichten für Handel und Industrie")

arbeitete Werk : „Die städtishe Wasserversorgung im Veuti@en ei | Rerhältnis von Unterstüyung und Arbeitslosigkeit. Mais 2944 177 9 623 648 E S0 9 105 103 Washington . 6 158 257 6 121 278 5 803 118 Unternehmungen mit troftén privaten Mitteln ausgerüstet. Diesem Frankrei.

Nr. 9 des „Zen tralblatts der Bauverwaltung*, heraus- Nicht alle arbeitslos Gemebdeten werden terun da Ries vor Ab- Weizen L TRRE 893 670 063 JTR LaH 592 999 Nba 1 704 262 9 033 256 1 188 688 Beispiele folgend, haben jeßt Hamburger Reedereien und Kaufleute Beantragte Gewährung des Minimaltarifs

egeben im Ministerium der öffentlichen Arbeiten, vom 30. Januar, | lauf der Karenzzeit bereits wieder Arbeit A en tel As aus Háfer r CRA nos 987 843 736 809 809 126 Mein cs 945 529 1106 277 918 680 namhafte Mittel zur Verfügung gestellt, damit zwei Aerzte des Ham- | gesalzenes Fleisch aus den Vereinigten Staaten v G t folgenden Inhalt : Imtlices: Dienstnachrichten. Nicht- | anderen Gründen eine Unterstüßung nicht erhalten. Niedrig ist das g ° 4h 9 048 473 1988 136 1 888 934 burger Instituts für Schiffs- und Tropenkraakheiten nah Südamerika | Amerika und aus Canada. Der französischen Deputiertenkam be

; ç. Z ; "tnt ¿C9 nd Handlungsgehilfen, E Dee 131 861 134 954 109 933 58 926 Ç O00 í 4 s Y ar ari E Ausstellungs e ane E L e Verhältnis bei Malern, PhoA n qus denen R veri aps L gun 92 096 686 977 1 024 007 766 429. gehen und dort Studien über das gelbe Fieber anstellen können, | ist am 10. November v. J. aus dem Schoße der Versammlung der

Roggen . . _.__29 363 33 631 39 345 Ve 9ot j : j i ; ————— - = - - E S 393 382 984 72 : eine Krankheit, deren Ursache wir zwar noch nicht k h bers A steine bei Hoh auten. Biimenttnngon der preußischen ind as ea [huhmades, dete Buchdrucker, Buchbinder und Lederarbeiter S i a Ie ccntetn Gelreit@_ ist Uet 3 1903 Idaho 1 440 706 A bes 1 14 2 tra egen r jeyt asnerranie T ea Wilehete Sant Gu E E R ey ea deten Gi en in und bei Leipzig. Verwertungsanlage [Ur Mtlr- ervorzuheben find. ; 2 n Ai 37 T6: : ——TEE- auf die Spur gekommen sind. Ab v itli ° 1 Ry Gerte n fers: Metlbemnb um Smet | oe Def fo Dien Tes fn vaten Vuari lef der | sen Bast tieeotbenfid Tien poribrigen Ernte au 58 Ml | gabe Sin (0D 46 108 54 | seyt fen ffl Pambrger Eepedfor Beobaitungen_ der de neuen, | Minsnaltai zu Jw e teuctudet, vas, der neue Jo einem neuen Oberlandesgerichtsgebäude in Hamburg. ettbewerb | unterstügung betrifft, so haben diele = en | lionen Qu LINgeT, i ——— : L I idt, ett drüben geühten Verhütungömaßregeln i i t ñ uit Entwürfe für die Palais- und Ochtabrüken in St. Petersburg. an eshofsenen Verbänden am Orte 363 385,07 H, auf der Reise | 1901 um 670 Millionen Bushel reichlicher ausgefallen. Summe... T1861 391 181954 023*) 109932924.) | und sih mit der Frage beschäftigen, wie den st ren Verlusten, die der aeg E Se Re E E bng aco N rey o” ig dea En in _— Das neue Hauptsteueramt in Halle a. d. S. Esthétique des | 102 367,01 betragen, in Summa 465 752,08 # gegen rund Außer der Größe der Ernte gestaltete sich auch der Hreg des T Sbia j E deutshe Handel und die deutshe Schiffahrt in einzelnen Epidemiejahren | einem Einfuhrverbot gléichkomme und desh Ib Gegen E villes. Büherschau. ; 638 000 A im vorhergehenden Quartal. Es liegt die Vermutung S N aC Modi lin S e 6 A dnn i at e (28. u Ra A O ene für die ganze Summe dur das gelbe Fieber erlitten haben, auf Grund der neuesten Forshungs- | seiten der Vereinigten Staaten inibeléndute geme A nan a ; ; i , E 1 ren. erge î ird. *) Verband der katholischen Arbeitervereine in Berlin und Gewerk- | jahre. Die Preise waren im allgemeinen höher als in den fünf Vor- F f f Addition ergibt 105 896 532 und 109 932 926; die Differenz Gebiete á baten a E S ee e Gei segne Tue I waelhast da seten. Die Gewährung des | verein der deutschen Zigarren- und Tabakarbeiter in Magdeburg. jahren mit Ausnahme des ungünstigen Erntejahres 1901, wo die st nit aufzuklären. fieberländern in besonders reger Verbindung steht. Die Expedition _| zeugnisse weitere L zu s D ay lay: aan me ed