1904 / 34 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bronzepulver, Blattmetall, Quecksilber, Lotmeiall, ellowmetall, Antimon, Magnesium, Palladium, ismut, Wolfram, Platindraht, Platinschwamin, latinblech, Magnesiumdraht, Ketten, Anker, Eisen- ahnschienen, Schwellen, Laschen , Nägel, Tirefonds, Unterlagsplatten, Unterlagêsringe, Drahtstifte; Fasson-

Torfmull, Gips, Dachpappen, Kunststeinfabrikate, Stuckrosetten; Rohtabak, Rauchtabak, Zigaretten, oer Kautabak, Schnupftabak; Linoleum, Per- ennige, Rollshutzwände, Segel, Nouleaus, Holz- und Glasjalousien, Säcke, Betten, Zelte, Uhren ; Webstoffe und Wirkstoffe aus Wolle, Kunstwolle, t ft [ | Baumwolle, Flachs, Hanf, Seide, Kunstseide, Jute, | stücke aus Schmiedeeisen, Stabl, {miedbarem Eisen- Nefsel und aus Gemischen dieser Stoffe im Stück; guß, Messing und NRotguß; Säulen, Träger, Samte, Plüshe, Bänder; leinene, halbleinene, | Kandelaber, . Konsole, Balluster, Treppenteile, Kran-. baumwollene, wollene und seidene Wäschestoffe ; | säulen, Telegraphenstangen, Schiffs\{rauben, Spanten, Wachstuch, Ledertuch, Filztuh; Bernstein, Bernstein- | Bolzen, Niete, Stifte, Schrauben, Muttern, Splinte, \{chmuck, Bernsteinmundstücke, Ambroidplatten, Ams- | Haken, Klammern, Ambosse, Sperrhörner, Stein- broidperlen, Ambroidstangen; künstlihe Blumen ; | rammen, Sensen, Sicheln, Strohmesser, Eßbestecke, Masken, Fahnen, Flaggen, Fächer, Oeillets und | Messer, Scheren, Heu- und Dunggabeln, Hauer, Wachsperlen. Entwickler und chemishe Präparate | Plantagenmesser, Hieb- und Stichwaffen, Maschinen- für photographishe Zwecke. | messer, Aexte, Beile, Sägen, Pflugschare, Korkzieher, Nr. 66 011. M. 5815 Schaufeln, Blasebälge. Werkzeuge für Schmiede, D AEONO / s Schlosser, Mechaniker, Tischler» - Zimmerleute,

S Klempner, Schlächter, Shuhmacher, Sattler, Land-

wirte, Gärtner, Gerber, Müller, Uhrmacher, Winzer, Stellmacher, Künstler, Maschinenbauer, Böttcher, Maurer, Schiffsbauer, Aerzte, Apotheker, Drechsler, Küfer, Installateure, Elettotehniker, Ingenieure, Optiker, Graveure, Barbiere. Stachelzaundraht, Drahtgewebe, Drahtkörbe, Vogelbauer, Dehr- und andere Nadeln, Fischangeln, Unge gera Mae künst- lihe Köder; Neße, Harpunen, Reufen, Fischkästen, Hufeisen, Hufnägel, gußeiserne Gefäße; Glocken; emaillierte, verzinnte, ge\hliffene Koh- und Haus- haltungsgeshirre aus Eisen, Kupfer, Messing, Nickel, Argentan odex Aluminium; Badewannen, Wasser- flosetts, Kaffeemühlen, Kaffeemaschinen, Wasch- maschinen, Wäschemangeln, Wringma|chinen, Filter, Kräne, Flaschenzüge, Bagger, Rammen, Winden, Aufzüge; Radreifen aus Eisen, aus Stahl und aus Gummi; Achsen, Schlittschuhe, Geschüße, Hand- feuerwaffffen, Geschosse, gelochte Blehe; Sprung- federn, Wagenfedern, NRoststäbe, Möbel. und Bau- beshläge, Schlösser, Geldschränke, Kassetten; Orna- mente aus Metallguß; Schnallen, Agraffen, Desen, Karabinerhaken, Bügeleisen, Sporen, Steigbügel, Kürasse, Blechdosen, Leuchter, Fingerhüte, gedrehte, gefräste, gebohrte und gestanzte Fassonmetallteile ; Metallkävseln, Flaschenkapseln, Drahtseile, Schirm-* gestelle, Maßstäbe, Spicknadeln, Sprachrohre, Stok= zwingen, gestanzte Papier- und Blechbuchstaben ; Schablonen, Shmierbüchsen, Buchdrucklettern, Winkel- haken, Rohrbrunnen, Nauchhelme, Taucherapparate, Naähschrauben, Kleiderstäbe, Feldschmieden, Faß’ hähne, Wagen, einshließlich Kinder- und Kranken- wagen; Fahrräter, Wasserfahrzeuge, Feuersprigen, Schlitten, Karren, Wagenräder, Speichen, Felgen, Naben, Nahmen, Lenkitangen, Pedale, Fahrradständer. Farben, Farbstoffe, Bronzefarben, Farbholzextrakte. Leder, Sättel, Klopfpeitschen, Zaumzeug, lederne Riemen; Treibriemea; lederne Möbelbezüge; Feuer- eimer, Schäfte, Sohlen, Gewehrfutterale, Patronen- tsen, Aktenmappen, Schuhelastiks. Bee Pelz- wären. Firnisse, Lade, Harze, Klebstosfe, Dextrin, Kafsiaflores, Galangal, Ceresin, Perubalsam, | Leim, Kitte, Wichse, Fleckroasser, Bohnermasse, Näh- medizinishe Tees und Kräuter; ätherische | wachs, Schusterwahs, Degras, Wagenschmiere, Oele , Lavendelöl, Rosenöl, Terpentinöl, Holz- | Schneiderkreide. Garne, Zwirne, Bindfaden, esfig, Jalape, Carnaubawahs, Crotonrinde, Piment, | Waschleinen, Tauwerk, Gurte, Watte, Woll- Quillajarinde, Sonnenblumenöl, Tonkabohnen, | filz, Haarfilz, Pferdehaare, Kameelhaare, Hanf, Quebrachorinde, Bay-Rum, Sassaparille, Kolanüsse, | Jute, Seegras, Nesselfasern, Rohseide, Bett- Veilchenwurzel, Insektenpulver, Nattengift, Parasiten- | fedecn, Wein, Schaumwein, Bier, Porter, Ale, vertilgung8mittel, Mittel gegen die Reblaus und | Malzextrakt, Malzwein, Fruchtwein, Fruchtsäfte, andere Pflanzenshädlinge, Mittel gegen Haus- | Kumyß, Limonaden, Spirituosen, Liköre, Bitters, \{chwamm; Kreosotöl, Karbolineum, Borax, Salpeter, | Saucen, Pickles, Marmelade, Fleischextrakte, Punsch- Mennige, Sublimat, Karbolsäure. Filzhüte, Seiden- | extrakte, Num, Kognak, Fruchtäther, Rohfpiritus, hüte, Strohhüte, Basthüte, Sparteriehüte, Müßen, | Sprit, Preßhefe. Gold- und Silberwaren, ete Helme, Damenhüte, Hauben, Schuhe, Stiefel, Pan- Schmukperlen, Edel- und Halbedelsteine; leonische toffel, Sandalen, Strümpfe, gestrickte und gewirkte | Waren; Gold- und Silberdrähte, Tressen, Gold- und Unterkleider; Schals, Leibbinden: fertige Kleider für | Silbergespinste; Tafelgeräte und Beschläge aus Männer, Frauen und Kinder; Koller, Lederjacken, | Alfenide, Neusilber, Britannia, Nickel und Aluminium ; Pferdedecken, Tischdecken, Läufer, Teppiche; Leib-, | Schlittenschellen; Schilder aus Metall und Porzellan. Tish- und Bettwäsche; Gardinen, Hosenträger, | Gummischuhe, Luftreifen, Negenröcke, Gummischläuche, Krawatten, Gürtel, Korsetts, Strumpfhalter, R LUNG Gummispielwaren, Schweißblätter, Handschuhe. Lampen und Lampenteile, Laternen, | Badekappen, ‘chirurgische Gummirvoaren, _Nadier- Gasbrenner, Kronleuchter, Anzündelaternen, Bogen- | gummi; technische Gummiwaren. Dosen, Büchsen, lihtlampen, Glühlihtlampen, Jlluminationslampyen, | Serviettenringe, Federhalter und Platten aus Hart- Petroleumfackeln, Magnesiumfackeln, Pechfakeln, | gummi; Gummischnüre, Gummihandschuhe, Gummis- Scheinwerfer, Glühslrümpfe, Kerzen, Wachs\stöke, | pfropfen, Rohgummi, Kautschuk, Guttapercha, Balata, Nachtlihte; Oefen, Wärmflaschen, Kaloriferen, | Schirme, Stöcke, Koffer, Reisetaschen, Tabaksbeutel, RNivpenheizkörper, elektrische Heizapparate; Kochherde, | Tornister, Geldtaschen, Brieftashen, Zeitungêsmappen, Kochkessel, Backöfen, Brutapparate, Obst- und Malz- | Photographiealbums, Klappstühle, Bergstöcke, Hut» darren, Petroleumkocher, Gaskocher, elektrische Koch- | futterale, Feldsteher, Brillen, Feldflaschen, Taschen- apparate; Ventilationsapparate. Borsten, Bürsten, | beher, Maulkörbe. Briketts, Anthrazit, Koks, Besen, Schrubber, Pinsel, Quäste, Piassavafasern, | Feueranzünder, raffiniertes Petroleum; Petroleums- Kratbürsten, Weberkarden, Teppichreinigungsapparate, | äther, Brennöl, Mineralöle, Stearin, Paraffin, Bohnerapparate, Kämme, Schwämme, Brennscheren, | Knochenöl, Dochte. Knöpfe. Matraßen, Polster- Haarschneideapparate, Schafsheren, Rasiermesser, | waren; Möbel aus Holz, Rohr und Eisen ; Rasierpinsel, Puderquäste, S!reichriemen, Kopfwalzen, | Strandkörbe, Leitern, Stiefelknehte, Garnwinden, F Lockenwickel, Haarpfeile, Haarnadeln, | Harken, Kleiderständer, Wäschekllammern, Mulden, Bartbinden, Kopfwoasser, Schminke, Hautsalbe, Puder, | Holzspielwaren, Fässer, Körbe, Kislen, Käkien, Zahnpulver, Pomade, Haaröl, Bartwichse, Haar- | Schachteln, Bretter, Dauben, Bilderrahmen, Gold- färbemittel, Parfümerien, Räucherkerzen, Nes | leisten, Türen, Fenster ; hölzerne Küchengeräte ; Stiefel- fraichisseurs, Menschenhaare, Perücken, #Flechten. | hölzer, Bootsriemen, Särge, Werkzeugheste, Flaschen- Phosphor, Schwefel, Alaun, Bleioxyd, Bleizuker, | kocke, Flashenhülsen, Korkwesten, Korksohlen, Kork- Blutlaugensalz, Salmiak, flüssige Kohlensäure, | bilder, Korkplatten, Nettungsringe, Korkmehl ; Holz- flüssiger Sauerstoff; Aether, Alkohol, Schwefel- | späne; Strohgefleht ; Pulverhörner, Schuhanzieher, koblenstoff, Holzgeistdestillationsprodukte, Zinn(lorid, | Pfeifenspißen, Stockzriffe, Türklinken, Schildpatthaar- Härtemittel, Gerbeexrtrakte, Gerbefette, Kollodium, | pfeile und -messershalen, Elfenbein, Billardbälle, Cyankalium, Pyrogallusfäure, salpetersaures Silber- | Klaviertastenplatten, Würfel, Falzbeine, Eifenbein- oryd, untershwefligsaures Natron; Goldchlorid, | chmuck, Meershaum, Meerschaumpfcifen, Zelluloid- Cifenoxalat, Weinsteinsäure, Zitronensäure, Dral- | bälle, Zelluloidkapseln, Zelluloidbroshen, Zigarren- säure, Kaliumbichromat, Quesilberoxyd, Wasserglas, | spißen, Jetuhrketten, Stahlshmuck, Mantelbesäße, Wasserstoffsuperoxyd, Salpeter|äure, Stickstosfforydul, | Puppenköpfe, gepreßte Ornamente ' aus Zellulose, Schwefelsäure, Salzsäure, Graphit, Knochenkohle, | Spinnräder, Treppentraillen, Schachfiguren, Kegel, Brom, Jod, Fluß\äure, Pottasche, Salpeter, Kochsalz, | Kugeln, Bienenkörbe, Siarkästen, Ahornstifte, Soda, Glaubersalz, Calciumkarbid, Kaolin, Eisenvitriol, | Buchsbaumplatten, Uhrgehäusfe; Maschinenmodelle Zinksulfat, Kupfecrvitriol, Kalomel, Pikrinsäure, Pink- | aus Holz, Eisen und_ Gips. Agerztlihhe und falz, Arsenik, Benzin, chlorsaures Kali; photographische | zahnärztliche, pharmazeutische, orthopädische, aym- Trokenplatten, photographishe Präparate, photo- | nastishe, geodätische, physikalise, chemische, raphische fablere Kesselstcinmittel, Vaseline, | elektrotehnische, nautische, photographische Instru- Saccharin, Banillin, Sikkatif, Beizen, Chlorkalk, | mente, Apparate und Utensilien; Desinfektions- Katechu, Braunstein, Kieselgur, Erze, Marmor, as arate, Meßinstrumente, Wagen, Kontröllapparate, Schiefer, Kohlen, Steinsalz, Tonerde, Bimssftein, | Verkaufsautomaten, Dampfkessel, Kraftmaschinen, Ozokerit, Marienglas, Asphalt, Schmirgel und | Göpel, Mähmaschinen, Dreshmaschinen, Milchzen- Sc{hmirgelwaren. Dichtungs- und Packungêmaterialien, | trifugen, Kellereimashinen, Schrotmühlen, Auto- Wärmeschußtzmittel ; Jsoliermittel für T Ne mobilen Lokomotiven ; Werkzeugmaschinen, einschließlich gweet Flashen- und Büchsenverschlüsse, Albele: Nähmaschinen, Schreibmaschinen, Strickmaschinen und sbestpulver, Asbestpappen, Asbestfäden, Asbest- | Stikmaschinen; Pen, Förderschnecken, Eis-

eflecht, Asbesttuhe, Asbestpapiere, Asbestshnüre, maschinen, lithographishe und Buchdruckpressen ; Ma-

Pußzwolle, Pußtbaumwolle. Guano, Super- \cinenteile, Kaminschirme, Meibeijen, Kar offelreibe- phosphat, Kainit, Knochenmebl, Thomasschlacken- | maschinen, Brotschneidemaschinen, Kasserollen, Brat- mehl, Fischguano, Pflanzennährsalze. Roheisen; Eisen | pfannen, Eisschränke, Trichter, Siebe, Papierkörbe, und Stahl in Barren, Blöcken, Stangen, Platten, | Matten, Klingelzü2e. Orgeln, Klaviere, Drehorgeln, Blechen und Röhren; Eisen- und Stahldraht; Kupfer, | Strei instrumente, Blasinstrumente, Trommeln, Zieh- Messing, Bronze, Zink, Zinn, Blei, Nickel, Neu- | und Mundharmonikas, Maultrommeln, Schlaginstru- filber und Aluminium in rohem und ay v e be- | mente, Stimmgabeln, Darmsaiten, Notenpulte, Spiel- arbeitetem Zustande, in Form von Barren, Rosetten, | dosen, Musikautomaten. Schinken, Speck, Wurst, Nauch- Rondeelen, Platten, Stangen, Nöhren, Blechen und | fleish, Pôkelfleish, geräucherte, getrocknete und mari- Drähten; Bandeisen, Wellblech, Lagermetall, Zink- | nierte Fische; Gänsebrüste, Fisch-, Fleish-, Frucht- und

Klasse 4D.

2/9 1902. H. C. Eduard Meyer, Hamburg, Dovenhof. 14/1 1904. G.: Exyort- und Import- geschäft. W.: Getreide, Hülsenfrüchte, Sämereien, getrocknetes Obst; Dörrgemüse, Pilze, Küchenkräuter, Hopfen, Rohbaumwolle, Flas, Zuckerrohr. Nußholz, pa Gerberlohe, Kork, Wachs, Baumharz, Nüsse,

ambusrohr, Notang, Kopra, Maisöl, Palmen, Nosen- stämme, Treibzwiebeln, Treibkeime, Lreibhausfrüchte. Moschus, Vogelfedern, gefrorenes Fleisch; Talg, rohe und gewaschene Schafwolle; Klauen, Hörner, Knochen,

elle, Häute, Fischhaut, Fischeier. Muscheln, Tran, ischbein, Kokons, Kaviar, Hausenblase, Korallen. teinnüsse, Menagerietiere; Schildpatt; chemisch- Pie e Arte und Produkte; Abführmittel, Wurmkuchen, Lebertran, Fieberheilmittel, Serum- pasta, antiseptische Mittel; Lakrigen, Paftillen, Set Salben, Kokainpräparate; natürlihe und ünstli®e Mineralwässer, Brunnen- und Bade- falze; Pflaster, Verbandstoffe, Scharpie, Gummi- \strümpfe, Eisbeutel , Bandagen, Pessarien, Sus- penforien, Wasserbetten, Stechbecken, Inhalations- apparate, mediko-mehanishe Maschinen; künstliche Gliedmaßen und Augen. NRhabarberwurzeln, China- rinde, Kampfer, Gummi arabikum; Quassia, Gall- äpfel, Aconitin, Agar - Agar, Algarobille, Aloe, Ambra, Antimerulion, Karaghenmoos, Condurango- rinde, Angosturarinde, Curare, Curanna, Enzian- wurzel, Fenchelöl, Sternanis, Kassia, Kassiabruch,

Speisedle ; Mehl

Druck-, Seiden-, P

penschirme,

Oeldruckbilder,

S{hmelztiegel,

Modelle ;

Seifenpulver.

Kautabak, Betten, Zelte, Seide, leinene, scidene

tuch. stüde,

Butter, Käse, Schmalz, Kunstbutter, Kaffeesurrogate, Tee, Neis, Graupen, Sago, Grieß, Makkaroni, Fadennudeln, Kakao, Schokolade, Bonbons, Zuker- stangen, Gewürze, Suppentafeln, Essig, Sirup, Bis- kuits, Brot, Zwiebäcke, Haferpräparate, Balpulver, Malz, Honig, Neisfuttermehl, Baumwollensaatmehl, Erdnußkuchenmehl, Traubenzucker. Schreib-, ergament-, Luxus-, Bunt-, Ton- und Zigarettenpapier; Pappe, Karton, Kartonnagen, Lam- Papierlaternen, servietten, Vrillenfutterale, Karten, Kalender, Kotillon- orden, Tüten, Tapeten, Holztapeten, Lumpen, altes Papier, altes Tauwerk, Preßspan, Zellstoff, Holz- \{liff, Photographien, photographische Drucerzeug- nisse; Etiketten, Siegelmarken, Steindrücke, Chromos, Kupferstiche, Radierungen, Bücher, Broschüren, Zeitungen, Prospekte, Diaphanien. Eß-, Trink-, Koch-, Waschgeschirr und Standgefäße aus Porzellan, N Glas und Ton; Demijohns,

Metorten, NReagenzgläser, zylinder, Rohglas, Fensterglas, Bauglas, Hohlglas, farbiges Glas, optishes Glas; Tonröhren, Glasröhren, Isolatoren, Glasperlen, Ziegel, Verblendsteine, Terra- fotten, Nippfiguren, Kacheln, Mosaikplatten, Ton- ornamente, Glasmosaiken, Prismen, Spiegel, Gla- suren, Sparbüchsen, Tonpfeifen. Posamenten, Shnüre, Quasten, Kissen, angefangene Stickereien ; En Borten, Lten, Spitzen, Häkelartikel. Stah i Tinte, Tusche, Malfarben, NRadiermesser, Gummi- gläser , Blei- und Farbstifte, Tintenfässer, Gummi- stempel, Geschäftsbücher, Winkel, Malleinewand, | i Malbretter, Wandtafeln, Globen, RNechenmaschinen, und Karten für den l \hauungsunterriht und Zeichenunterriht; Schul- mappen, Federkästen, Zeichenk1eide, Estompen, Schiefer- tafeln, Griffel, Zeichenhefte. Zündhütchen, Patronen. Pußpomade, Wiener Kalk, Pubtücher, Polierrot, Pußz- leder, Rostshußzmittel; Stärke, Washblau, Seife, Brettspiele, Turngeräte, Blechspiel- waren, Ningelspiele, Puppen, Schaukelpferde, Puppen- theater. Sprengstoffe, Zündhölzer, Amorces, Schwefel- fäden, Zündschnüre, Feuerwerkskörper, Knallsignale. Lithographiesteine, lithographische Kreide; Mühliteine, Schleifsteine; Zement, Teer, Peh, Nohrgewebe, Torf- mull, Gips, Dachpappen, Kunststeinfabrikate, Stuck- rosetten. Nohtabak, Rauchtabak, Zigaretten, Zigarren, Persennige, Nollshußwände, Segel, Rouleaus, Jaloufien, Säcke, ; Webstoffe und Wirkstoffe aus Wolle, Kunstwolle, Baumwolle, Flachs, Hanf, Kunstseide, Jute, Nessel und aus Gemischen dieser Stoffe im Stück; Samte, Plüsche, Bänder; baumwollene, _U Wachstuch, Ledertuh, Filz» Bernstein, Bernsteins{chmuck, Berusteinmund- 1 Ambroidperlen, stangen ; fünstliße Blumen; Masken, Fahnen, Flaggen, Fächer, Oeillets und Wachsperlen.

Kaffee,

Briefkuverte,

Neißzeuge, Stegellack,

Bilder

Schnupftabak. Uhren.

halbleinene, Wäschestoffe ;

Ambroidplatten,

Schriftenordner, Heftklammern,

Oblaten,

Linoleum,

wollene

Speisefette, Zuder Pa,

Papter-

Lampen-

lfedern,

Lineale, Heftzwecken, Paletten, .

Ambroid-

Klase 22.

An-

und

Dovenhof. 14/1 1904.

geschäft.

Notang, Kopra, Treibzwiebeln, Moschus, Vogelfed ¿ewaibent

rohr, \tämme, früchte ; Talg, rohe und

Nhabarberwurzeln, Chinarir

Condurangorinde,

moos, Enzianwurzel ,

Curanna ,

Jalape, Carnaubawachs,

Suillajarinde ,

hüte, Basthüte, Damenhüte, Hauben,

kleidet ; Pferdededken,

watten,

[Guye ;

entilationéapparate; Bo

bürsten, Weberkarden,

staub, Bleiscrot, Stahlkugeln, Stahlspäne, Stanniol, " Gemüsekonserven; Gelees, Eier, kondensierte Milch;

Bohnerapparate, Kämme,

Sonnenblumenöl , Quebrachorinde, Bay-Rum, Sassaparille, Kolanüfsse, Veilchenwurzeln, Insektenpulver, YHattengift, Para- sitenvertilgung8mittel, Mittel gegen die Reblaus und andere Pflanzenschädkinge, Mittel gegen Hausschwamm ; Kreosotöl, Karbolineum, Borax, Salpeter, Mennige, Sublimat, Karbolsäure; Filzhüte, Seidenhüte, Stroh- Sparteriehüte, Schuhe,

Eduard Meyer, Hamburg,

G.: Import- und Erport- W.: Getreide, Hülsenfrüchte, Sämereten, getrocknetes Obst; Dörrgemüse, Pilze, Küchenkräuter, Hopfen, Nohbaumwolle, Flachs, Zuckerrohr; Nußholz, Gerberlohe, Kork, Wachs, Baumharz, Nüsse, Bambus- Maisöl, Palmen,

Treibkeime,

ern,

ibe,

Fenchelöl ,

Krotinrinde,

Mügten,

s\tôde,

rsten, Bürsten,

Schrubber, Pinsel, Quäste, Piassayafasern, Kraytz- Teppichreinigungsapparate,

Schwämme,

Nosen- Treibhaus- gefrorenes-Fleisch; ) Schafwolle, Klauen, Hörner, Knochen, Felle, Häute, Fishhaut, Fischeier ; Muscheln, Tran, Fischbein, Kokons, Kaviar, Hausen- blase, Korallen; Steinnüsse, Menagerietiere; Schild- patt; chemisch-pharmazeutishe Präparate und Pro- dukte, Abführmittel, Wurmkuchen, Lebertran, Fieber- Heilmittel, Serumpasta, antiseptishe Mittel, Lakritzen, Paftillen, Pillen, Salben, Kokainpräparate ; natürliche und künstliche Mineralwässer, Brunnen- und Badesalze; Pflaster, Verbandstoffe, Scharpie, Gummistrümyfe, (Fisbeutel, Bandagen, Pessarien, Suspenforien, Wasser- betten ,Stehbecken, Inhalationsapparate, mediko-mechas» nische Maschinen; künstliche Gliedmaßen und Augen; ] Kampfer, Gummi arabikum; Quassia, Galläpfel, Akonitin, Agar-Agar, Algarobille, Aloe, Ambra, Antimerulton, Karaghen- Angosturarinde, ( Sternanis, Kassia, Kassiabruch, Kassiaflores, Galangal, Ceresin, Perubalsam, medizinishe Tees und Kräuter; ätherische Oele; Lavendelöl, Rosenöl, Terpentinöl, Holzessig, Piment, Tonkabohnen,

Stiefel, Pantoffel, Sandalen7-Strümpfe, gestrickte und gewirkte Unter- t Schals, Leibbinden ; lege Kleider für Männer, Frauen und Kinder; Koller, Lederjacken, Tischdecken, Läufer, Teppiche; Tisch- und Bettwäsche; Gardinen, Hosenträger, Kra- Gürtel, Korsetts, Strumpfhalter, Hand- Lampen und Lampenteile, Laternen, Gas- renner, Kronleuchter, Anzündelaternen, Bogenlicht- lampen, Glühlihtlampen, JUuminationslampen, Pe- troleumfadeln, Magnesiumfackeln, Be ultdde Schein- werfer, Glühstrümpfe, Kerzen, Wa lichte; Defen, Wärmflaschen, Kaloriferen, Nippenheiz- förper, elektrische Heizapparate; Kochherde, Kochkessel, Backöfen, Brutapparate, Obst- - Me ower, Gaskocher, eleftrische Kochapparate ;

und Malzdarren,

Surare,

Helme,

Leib-,

Nacht-

Besen,

scheren, Haarsclueïdeapparate, Schafsheren, Rasier- messer , riemen, Haarpfeile, i Schminke, Hautsalbe, Puder, Zahnpulver, kosmetische CUUOe) Haaröl Bartwichse, Parfümerien, Räucher- erzen, Flehten; P L zucker, Blutlaugensalz, E flüssige Kohlensäure,

NRasiervinsel, Puderquäste, Streich- Kopfwalzen, Frifiermäntel, Lockenwickel, Haarnadelw, Bartbinden, Kopfwasser,

N Menschenhaare, Perüden, osphor, Schroefel, Alaun, Bleioxyd, Blei-

üssiger Sauerstoff; Aether, Alkohol, Schwefelkohlen- toff, Holzgeistdestillationsprodukte, Zinnhlorid, Härte-

mittel, Gerbeertrakte, Gerbefette, Kollodium, Cyan- falium, Pyrogallussäure, salpetersaures Silberoryd, nte eg ree Natron;

oxalat,

Kaliumbichromat , al Wasserstoffsuperoxyd, Salpetersäurce, Stickstofforydul, Schwefelsäure, Brom, Glaubersalz, C j i Pei Kupfervbitriol, Kalomel, Pikrinsäure, Pink- al, graphishe Trockenplatten, photographische Papiere; Kesselsteinmittel, j i Sikkativ, Beizen, Chlorkalk, Katehu, Braunstein, Kieselgur, Erze, Marmor, Schiefer, Kohlen, Steinsalz, Tonerde, Bimsstein, Ozokerit, Marienglas, Asphalt,

Gold(lorid, Eisen- Oralfäure,

Weinsteinsäure, Zitronensäure, Wasserglas ,

Quecksilberoxyd ,

Salzsäure, Graphit, Knochenkohle, Jod, Flußsäure, Pottasche, Kochsalz, Soda, Salciumcarbid, Kaolin, Eisenvitriol,

chlorsaures Kali; photo-

Arsenik, Benzin,

Naseline, Saccharin, Vanillin,

Schmirgel und Schmirgelwaren; Dichtungs- und

Packungsmaterialien, nämlih: Gummiplatten, gewellte Kupferringe ,

Stopfbüchsenshnur, Hanfpackungen, Wärmeschußmittel, nämlich : Korksteine, Korkschalen, Kieselgurpräparate, Schlackenwolle Glaswolle, Asbestfeuerschuumasse, Asbestschiefer, Asbestfarbe, Afbest- vlatten, Asbestfilzplatten, Jute-, Kork«- und Asbest- isolierschnur, Moostorfschalen, Flaschen- und Büchsen- verschlüsse, Asbest, Asbestpulver, Asbestpappen, Äsbest- fäden, Asbestgeflecht, Asbesttuche, Asbestpapiere, Asbest- \hnüre, Putwolle, Pußbaumwolle, Guano, Super- phosphat, Kainit, Knochenmchl, Thomasshlackenmehl, &Fischguano, Pflanzennährfalze, Roheisen; Eisen und Stahl in Barren, Blôken, Stangen, Platten, Blechen, Nöhren; Eisen- und Stahldraht; Kupfer, Messing, Bronze, Zink, Zinn, Blei, Nickel, Neusilber und Aluminium in rohem und teilweise bearbeitetem Zustande, und zwar in Form von Barren, Nosetten, Nondeelen, Platten, Stangen, Röhren, Blechen und Drähten; Bandeisen, WeUblech, Lagermetall. Zink- staub, Bleishrot, Stahlkugeln, Stahlspäne, Stanniol, Bronzepulver, Blatktmetall, Quecksilber, Lotmetall, VYellowmetall, Antimon, Magnesium, Palladium, Wismut, Wolfram, Platindraht, Platin- \{wamm, Prlatinbleh, Magnesiumdraht, Viehs-, Schiffs- und Treibketten, Anker, Eisenbahnschienen, Schwellen, Laschen, Nägel, Tirefonds, Unterlagsplatten, Unterlagsringe, Drahtstifte; Fassonstücke aus Schmiede- eisen, Stahl, {miedbarem Eisenguß, Messing und Rotguß; Säulen, Träger, Kandelaber, Konsole, Balluster, Treppenteile, Kransäulen, Telegraphen- stangen, Schiffs\chrauben, Spanten, Bolzen, Niete, Stifte, Schrauben, Muttern, Splinte, Haken, Klam- mern/ Ambosse, Sperrhörner, Steinrammen, Sensen, Sicheln, Strohmesser, Eßbestecke, Messer, Scheren, Heu- und Dunggabeln, Hauer, Plantagenmesser, Hieb- und Stichwaffen, Maschinenmesser, Aexte, Beile, Sägen, Pflug\chare, Korkzieher, Schaufeln, Blasebälge und andere Werkzeuge aus Eisen und Stahl; Stachelzaundraht, Drahtgewebe, Drahtkörbe, Vogel- bauer, Oehr- und andere Nadeln, Fishangeln, Angel- gerätschaften, künstlide Köder; Neße, Harpunen, Neuffen, Fishkästen, Hufeisen, Hufnägel, gußeiserne Gefäße; metallene Signal- und Kirchenglocken, emaillierte, verzinnte, ge\chliffene Koh- und Haus- haltungêgesirre aus Eisen, Kuyfer, Messing, Nickel, Argentan oder Aluminium; Badewanneu, Wasserklosetts, Kaffeemühlen, Kaffeemaschinen, Wasch- maschinen, Wäschemangeln, Wringmaschinen, Filter, Kräne, Flaschenzüge, Bagager, RNammen, Winden, Aufzüge; Radreifen aus Cisen, aus Stahl und aus Gummi; Achsen, Schlittschuhe, GVeshütße, Handfeuer- waffen, Geschosse, geloßte Blehe; Sprungfedern, Wagenfedern, -Voststäbe, Möbel- und Baubeschläge, Schlösser, Geldschränke, Kassetten, Ornamente aus Metallguß; Schnallen, Agraffen, Oesen, „Karabiner- haken, Bügeleisen, Sporen, Steigbügel, Kürafe, Blechdosen, Leuchter, Fingerhüte, gedrehte, gefrälte, gebohrte und gestanzte Fassonmetallteile; Metall- ktapseln, Flaschenkapseln, Drahtseile, Schirm- gestelle, Maßstäbe, Spicknadeln, Sprachrohre, Stodckzwingen, gestanzte Papier- und Blech- buhstaben; Schablonen, Schmierbüchsen, Buch- drucklettern, Winkelhaken, Rohrbrunnen, Nauchhelme, Taucherapparate, Nähshrauben, Kleiderstäbe, Feld- chmieden, Faßhähne, Wagen zum Fahren, einshließ- lih Kinder- und Krankenwagen; Fahrräder, Wasser- fahrzeuge, Feuersprißen, Schlitten, Karren, Wagen- räder, Speichen, Felgen, Naben, Nahmen, Lenkstangen, Pedale, Fahrradständer; Bronzefarben, Leder, Sättel, Klopfpeitschen, Zaumzeug, lederne Riemen; Treib- riemen ; lederne Möbelbezüge; Feuer, Leder- und Gummischäfte, Sohlen, Gewehrfutterale, Patronen- taschen, Aktenmappen, Schuhelastiks; Pelze, Pelzbesat, als, -muffen und -stiefel, Firnisse, Lake, Harze, Kleb- stoffe, Dextrin, Leim, Kitte, Wichse, Fleckwasser, Bohnermasse, Nähwahs, Schusterwahs, Degras, Wagenschmiere, Schneiderkreide; Garne, Zwirne, Bindfaden, Waschleinen, Tauwerk, Gurte, Watte,

Jute, Seegras, Nesselfäsern, Nohseide, Bettfedern ; Wein, Schaumwein, Bier, Porter, Ale, Malzerxtrakt, Malzwein, Fruchtwein, Fruchtsäfte, Kumyß, Limo- naden, Spirituosen, Liköre, Bitters, Saucen, Pictles, Marmelade, Fleischertrakte, Punschextrakte, Num, Kognak, Fruchtäther, Rohspiritus, Sprit, Preßhefe; Gold- und Silbershmuck, echte Schmuckperlen, Gdel- und Halbedelsteine; leonische Waren; Gold- und Silberdrähte, Tressen, Gold- und Silber- gespinste; Messerbänke, Tafclaufsäte, Teller, Schüsseln und Beschläge aus Alfenide, Neusilber, Britannia, Nickel und Aluminium; S e Schilder aus Metall und Porzellan; Gummischuhe, Luftreifen, Negenröcke, Gummishläuche, Hanfshläuche, Gummis- spielwaren, Schweißblätter, Badekappen, chirurgische Gummiwaren, Radiergummi; tehnishe Gummiwaren in Gestalt von Platten, Ringen, Schnüren, Kugeln, Beuteln und Riemen; Dosen, Büchsen, Servietten- ringe; Federhalter und Platten aus Hartgummi; Gummischnüre, Gummihandshuhe, Gummipsfropfen, Nohgummi, Kautschuk, Guttapercha, Balata, Schirme, Stöcke, Koffer, Neisetashen, Tabaksbeutel, Tornister, Geldtaschen, Brieftaschen, Zeitungsmappen, Photo- ra u wig Klaäppstühle Bergstöe, Hutfutterale, fe techer, Brillen, Feldflashen, Laschenbecher, ¿aulkörbe; Briketts, Anthrazit, ots, Feueranzünder, raffiniertes Petroleum; Petroleumäther , Brennöl,

Brenn-

Mineralöle, Stearin, Paraffin, Knochenöl, Dochte;

Wollfilz, Haarfilz, Pferdehaare, Kameelhaare, Hanf,

Knöpfe; Matraten , Polsterwaren; Polk, Rohr und G Str E. n

anzieher, Pfeifenspißen, Stogriffe,

Glfenbeinschmudck, Zelluloidbälle, Zelluloidkapsfeln,

Puppenköpfe, gepreßte Ornamente

Buchsbaumyplatten, Uhrgehäuse ;

lie, pharmazeutishe, orthopädische,

rate, Desinfektionsapparate , Meßinstrumente, Wagen zum Wäzen, Kontrollapparate, Verkaufs- automaten, Dampfkessel, Kraftmaschinen, Mähmaschinen, Dreshmaschinen, Kellereimaschinen, Shrotmühlen, Automobilen, Loko- ¿notiven; Werkzeugmaschinen, eins{ließlich Näh- maschinen, Schreibmaschinen, Strickmaschinen (nd Stikmaschinen ; Pumpen, Fördershnecken, Eis- znaschinen, lithographishe und Buchdrupressen ; Maschinenteile, Kaminschirme, Reibeisen, Kartoffel- reibemaschinen, Brotshneidemaschiaen, Kasserollen, Bratpfannen, Eisshränke, Trichter, Siebe, Papier- körbe, Matten, Klingelzüge, Orgeln, Klaviere, Drehorgeln, Streichinstrumente, Blasinstrumente, Trommeln, Zieh- und Mundharmonikas, Maul- irommeln, Schlaginstrumente, Stimmgabeln, Darm- saiten, Notenpulte, Spieldosen, Musikautomaten; Schinken, Speck, Wurst, Rauchfleish, Pökelfleisch, geräucherte, getrocknete und marinierte Fische; Gänse- brüste, Fish-, Fleish-, Frucht- und Gemüsekonserven ; Gelees, Eier, kondensierte Milch; Butter, Käsc,Schmalz, Kunstbutter, Speisefette, Speiseöle, Kaffee, Kaffee- surrogate, Tee, Zucker, Mehl, Neis, Graupen, Sago, ESrieß, Makkaroni, Fadennudeln, Kakao, Schokolade, Bonbons, Zuckerstangen, Gewürze, Suppen- tafeln, Essig, Sirup, Biskuits, Brot, Zwiebäe, Haserpräparate, Backpulver, Malz, Honig, Reis- futtermebl , Baumwollenfaatmehl , Erdnußkuchen- mebl, Traukenzucker; Schreib-, Pack-, ODruck-, Seiden-, Pergament-, Lurus-, Bunt-, Ton- und Zigarettenpapier; Pappe, Karton, Kartonnagen, ampenschirme, -Briefkuverte, Papierlaternen, Papier- fervietten, Brillenfutterale, Spiel- und Landkarten, Kalender, Kotillonorden, Tüten, Tapeten, Holztapeten, Lumpen, altes Papier, altes Tauwerk; Preßspan, Zellstoff, Holzschliff, Photographien, photographische Druckerzeugnisse ; Etiketten, Siegelmarken, Stein- drüde, Chromos, Oeldruckbilder, Kupferstihe, Nadie- rungen, Bücher, Broschüren, Zeitungen, Prospekte, Dia- ‘phanuien ; Eß-, Trink-, Koch-, Waschgeschirr und Stand- gefäße aus Porzellan, Steingut, Glas und Ton; Demi- johns, Shmelztiegel, Retorten, Neagenzgläser, Lampen- zylinder, Nohglas, Fensterglas, Bauglas, Hohlglas, farbiges Glas, optisches Glas; Tonröhren, Glas- röhren, Glas- und Porzellanisolatoren, Glasperlen, Riegel Verblendsteine, Terrakotten,“ Nippfiguren, acheln, Mosaikplatten, Tonornamente, Glasmosaiken, Glasprismen, Spiegel. Glasuren, Sparbüchsen, Ton- pfeifen; Schnüre, Quasten, Kissen, angefangene Stickereien ; Fransen, Borten, Lißen, Spißen, Schreib- stahlfedern, Tinte, Tusche, Malfarben, Radiermesser, Gunmumigläser, _Vlei- und Farbstifte, Tinten- fässer, Gummistempel, Geschäftsbücher, Schriften- ordner, Lineale, Winkel, Reißzeuge, Heftklammern, Heftzwecken, Malleinewand, Siege!lack, Kleboblaten, Paletten, Malbretter, Wandtafeln, Globen, Rechen- maschinen, Modelle; Bilder und Karten für den Anschauungsunterriht und Zeichenunterriht; Schul- Let, En Zeichenkreide, Estompen, Schiefer- tafeln, Griffel, Zeichenhefte; Zündhüthen, Jagd- patronen, Pußpomade, Wiener Kalk, Pußtücher, olierrot, Pußleder, P Stärke, Seife, Seifenpulver; Brettspiele, Turngeräte, Blech- spielwaren, Ningelspiele, Puppen, Schaukelpferde, Puppentheater; Sprengstoffe, Zündhölzer, Amorces, Schwefelfäden, Zündschnüre, Feuerwerk skörper, Knall- fignale, _Lithographiesteine, lithographische Kreide ; Mühlsteine, Schleifsteine; Zement, Teer, Pech, Nohr- gewebe, Torfmull, Gips, Dachpappen, Kunststeinfabri- kate, Stuckrosetten; Nohtabak, Nauchtabak, Zigaretten, Zigarren, Kautabak, Schnupftabak; Linoleum, Perfennige, Nollshußwände, Segel, Nouleaus, Holz- und Glasjalousien, Säcke, Betten, Zelte, Uhren, Webstoffe und Wirkstoffe aus Wolle, Kunstwolle, Baum- wolle, Flachs, Hanf, Seide, Kunstscide, Jute, Nessel und aus Gemischen dieser Stoffe im Stück; Samte, Plüsche, Vânder; leinene, halbleinene, baumwollene, wollene und seidene Wäschestoffe; Wachstuch, Leder- tuh, E Bernstein, Bernsteinschmuck, Bernstein- mund tüde, Ambroidplatten, Ambroidperlen, Ambroid- stangen; künftlihe Blumen ; Masken, Fahnen, Flaggen, Fächer, Oeillets und Wachsperlen. Entwickler und chemishe Präparate für photographische Zwede.

Nr. 66 013. B. 7425. A

Klasse 42.

23/4 1901. Carl Breiding & Sohn, Soltau i. H. 14/1 1904. G. : Exportgeschäft. W. : Getreide, Hülsen- früchte, Sämereien, getrocknetes Obst; Dörrgemüse, Bilge, Küchenkräuter, Hopfen, Rohbaumwolle, Flachs, Zuckerrohr; Nutholz, Farbholz, Gerberlohe, Kork, Wachs, Baumharz, Nüsse, Bambusrohr, Notang, Seegras, Kopra, Maisöl, Palmen, Nosen- stämme, Treibzwiebeln, Treibkeime, Treibhaus- früchte; Moschus, Vogelfedern, gefrorenes Fleisch, Talg, rohe und AraiGono Schafwolle, Klauen,

örner, Knochen, Felle, Häute, Fishhaut, Fischeter;

Möbel aus sen; Strandkörbe, Leitern, Stiefel- Z E aon Darten, elnen Wäsche- ammern, Mulden, Holzspielwaren, Fässer, Körbe, Kisten, Kästen, Schachteln, Bretter, Dauben, Bilder- S Fi Fenster D hölzerne Küchen- : e; Sklieselhölzer, Bootsriemen, Särge, Werkzeug- | Pflaster, i istrü hefte, Flaschenkorke, Flaschenhülsen, Korkwesten, Go s El i De, Sgarpie Gas fohlen, Korkbilder, Korkplatten, Rettungsringe, Kork- mehl, Holzspäne; Strohgefleht; Pulverhörner, Shuh- l Türklinken, S{ildpatthaarpvfeile und -messershalen, Elfenbein, Billardbälle, Klaviertastenplatten, Würfel, Falzbeine, Meerschaum, Meerschaumpfeifen, ( i Zelluloidbroschen, FSigarrenspipen, Jetuhrketten, Stahlshmuck, Mantels este, aus Zellulofe, Spinnräder, Treppentraillen, Schachfiguren, Regel, Kugeln, Bienenkörbe, Starkästen, Ahornstifte, a ( Maschinenmodelle aus Holz, Eisen und Gips, ärztlihe und zahnärzt- 8 H ) gymnastische, geodätische, physikalishe, chemische, elektrotehnische, nautisbe, photographische Instrumente und Appa-

i Göpel, Milchzentrifugen,

patt, mittel,

Pillen, -

i8beutel,

Jalape, Ouillajarin

und andere s{wamm ,

Helme,

Kleider für

Handschuhe lampen, P

Menschen

kerzen,

Flechien, oxyd, Sauerstoff, stoff, Ho Härtemittel

falz, Calciu Arse#ik, B graphische Katechu, Vzokerit,

wolle, Pu

guano, Pfla

bearbeitetem Nondeelen, Lagermetall Stahlspäne, Quecksilber, Magnesium

lagspvlatten, Balluster, ¡langen ï Splinte, Kl

messer, Aext Schaufeln,

Hufeisen,

Ornamente

Maßstäbe, Papier- und

Nauchhelme,

Anilinfarben,

Sohlen, Ge stoffe, Dextri haare, Hanf,

Malzextrakt , Kumyß, Lim

Fruhtäther,

¿uscheln, Tran, Fischbein, Kokons, Kaviar, Hausen-

geräte und

blase, Korallen; Steinnüsse, Menagerietiere, Schild- chemisch - pharmazeutishe Produkte, Abführ-

Wurmkuchen, Serumpafta, antiseptishe Mittel, La ) Salben, Kokainpräparate, künstlihe Mineralwässer, Brunnen- und Badesalze,

Wasserbetten, mediko-mechanische Maschinen, künstliche S und Augen; Rhabarberwurzeln, Chinarinde, Kamp

Gummi arabikum, Quassia, Galläpfel, Aconitin, Agar-Agar, Algarobille, Aloe, Ambra, Antimerulion, Karaghenmoos, Curare, Curanna, Enzianwurzel, Fenchelöl, Sternanis, Kassia, Kassiabruch, Kassiaflores, Galangal, Ceresin, Perubalsam, medizinische Tecs und Kräuter, ätherische Dele, Lavendelöl, Nosenöl, Terpentinöl, Holzefsig, Carnaubawahs,

Quebrachorinde, Veilchenwurzeln, sitenvertilgungsmittel,

peter, _Svublimat, Karbolsäure; Filzhüte, Seiden- hüte, Strohhüte, Basthüte, Sparteriehüte, Müßen, Pautele E S

antossel, Sandalen, Strümpfe, gestrikte und ge- wirkte Unterkleider, Schals 4 f

Lederjacken, Pferdedecken, Tischdecken, Läufer, Teppiche, Leib-, Tisch- und Beltwäsche , Bn träger, Krawatten, Gürtel, Korsetts, Strumpfhalter, | spitzen, Jetuhrketten, Stahlshmuck, Mantelbesäge,

brenner, Kronleuchter, Anzündelaternen, Flluminations-

fackeln, Kerzen, Wachsstöcke, Nachtlichte, Petroleum- baumplatten, foher; Borsten, Bürsten, Besen, Schrubber, Pinsel, Quäste, Piassavafasern, Kratbürsten, Weberkarden, Teppichreinigungsapparate, Bohnecrappyarate, Kämme, Schwämme, Brennscheren, Haarschneideapparate für

L : Ll S Nasierpinfel, Puderquäste, Streichriemen, Kopfwalzen, Frisiermäntel, Locktenwickel, Mefraichisseurs,

Bleizucker,

, Gerbeerxtrakte, Gerbefette, Kollodium, Pyrogallusfäure, salpetersaures Silberoryd, Gold- chlorid, Gisenoralat, Weinsteinsäure, Zitronensäure, Dralfäure, Kaliumbichromat, Queksilberoxyd, Wasser- alas, Wasserstoffsuperoryd, Salpetersäure, Stickstoff- orydul, Graphit, Knochenkohle, Brom, Jod, Fluß- saure, Pottasche, Salpeter, Kochfalz, Soda, Glauber-

Kupfervitriol , Trockenplatten,

Saccharin, Vanillin, Sikkativ, Beizen, Chlorkalk, zu, Braunstein, Schiefer, Kohlen, Steinsalz, Marienglas, Pa@ungsmaterialien; Wärmeschußzmittel ; Flaschen- und Büchsenvershlüsse, Asbest, Aibestpulver, Asbest- fäden, Asbestgefleht, Asbesttuhe, Asbestschnüre, Puß-

Kainit, Knochenmehl, Thomas\{lackenmehl, Fisch-

in Barren, Blöen, Stangen, Platten, Blechen; Kupfer, Messing, Bronze, Zink, Zinn, Blei, Nickel, Neusilber und Aluminium in rohem und teilweise

, Zinkstaub,

Magnefiumdraht, metallene Ketten, Anker, Eisenbahn- shtenen, Schwellen, Laschen, Nägel, Tirefonds, Unter-

Treppenteile, Kransäulen , Telegraphen- Schiffs\chrauben ,

rammen, Sensen, Sicheln, Strohmesser, Cßbesteke, Messer, Scheren, Heu- und Dunggabeln, Hauer, Plantagenmesser, Hieb- und Stichwaffen, Maschinen-

gewebe, Drahtkörbe, Vogelbauer, Angelgerätschaften, künstlihe Köder, Neße, Harpunen, Neusen, Fischkästen, eifen, Hufnägel, emaillierte, verzinnte, geschliffene Koh- und Haus- haltungs8geschirre aus Eisen, Kupfer, Messing, Niel, Argentan oder Aluminium, Wasserklosetts, Kaffee- mühlen, Kaffeemaschinen, Washmaschinen, Wäsche- mangeln, Wringmaschinen, Filter, Kräne, Flaschenzüge, Bagger, Nammen, Winden, Aufzüge, Radreifen aus Eisen, aus Stahl und aus Gummi, Asen, Schlitt- chube, Geschüße, Handfeuerwaffen, Geschosse, gelochte Bleche, Sprungfedern, Wagenfedern, Möbel. und Baubeschläge,

Kürasse, Blechdosen, Leuchter, Metall- kapseln, Flaschenkapseln, Drahtseile, Schirmgestelle, Sprachrohre, f

bühsen, Buchdrucklettern, Winkelhaken, Rohrbrunnen, shmieden ; Wagen, einschließli Kinder- und Kranken- wagen, Fahrräder, Schlitten, Karren, Wagenräder, Naben, Rahmen, Lenkstangen, Pedale, Fahrradständer ;

peitschen, Zaumzeug, lederne Riemen, auch Treib- riemen, lederne Möbelbezüge, Feuereimer, Schäfte,

E Its, Pelze, Pelzwaren ; Harze, Kleb- Nähwachs, Schusterwahs, Degras, Wagenschmiere, Schneiderkreide, 4 i Watte, Wollfilz,

Bettfedern, Wein, Schaumwein, Bier, Porter, Ale,

Fleischextrakte,

und Silberwaren, echte Schmuckperlen, Edel- und Halbedelfteine, leonishe Waren, drähte, Tressen, Gold-

Britannia, Nickel und Aluminium, Schlittenschellen j Abf Schilder aus Metall und Porzellan, L Lebertran, P huhe, Luftreifen, Negenröcke, Gummischläuche,

rißen, Paftillen, | Panflhläude, _Gummispielwaren, Schweißblätter, natürlihe und adekappen, hirurgishe Gummiwaren, Radiergummi, tehnische Gummiwaren, einschließli} Gummitreib- riemen; Dosen, Büchsen, Serviettenringe, Feder- halter und Plaften aus Hartgummi; Gummischnüre, Gummihandshuhe, Gummipfropfen, Rohgummi, Kautschuk, Guttaperha, Balata, Schirme, Stöcke, er, | Koffer, Yeisetaschen, Tabaksbeutel, Tornister, Geld- taschen, Brieftaschen, Zeitungsmappen, Photographie- albums, Klappftühle, Bergstöcke, Hutfutterale, Feld- steher, Brillen, Feldflashen, Taschenbeher, Maul- förbe, Briketts, Anthrazit, Koks, Feueranzünder, raffiniertes Petroleum, Petroleumäther, Brennöl, Mineralöle, Stearin, Paraffin, Knochenöl, Dochte; Knöpfe; Matratzen, Polsterwaren, Möbel aus Piment, | Holz, Rohr und Eisen; Strandkörbe, Leitern, tiefelklnehte, Garnwinden, Harken, Kleider- ständer, Wüäscheklammern, Mulden, Holzspielroaren, dr Kästen, Schahhteln, Bretter, auben, Bilderrahmen, Goldleisten, Türen, Fenster,

Bandagen, Pefsfarien, Suspensorten, Stechbecken, Snhalation®sapparate,

Condurangorinde, Angosturarinde,

Krotonrinde, de, Sonnenblumenöl, Tonkabohnen, Bay-Rum, Sassaparille, Kolanüsse, Insektenpulver, NRattengift, Para- | Fässer, Körbe, Kisten, l, Mittel gegen die Reblaus D

Pflanzenschädlinge, Mittel gegen Haus-

hölzerne Küchengeräte, Stiefelhölzer, L i : g ; : Ee“ 2 ootsrte Kreosotöl, Karbolineum, Borax, Sal- / felhölzer, Bootsriemen,

Särge, Flaschenkorke, Flaschenhülsen, Korkwesten Kork|ohlen, Korkbilder, Korkplatten, Retanen, ringe, Korkmehl, Hol;späne, Strohgeflecht, Pulverhörner , Schuhanzieher , Pfeifenspitzen, Stogriffe, Türklinken , Schildpatthaaryfeile und -Messershalen, Elfenbein, Billardbälle, Klaviertastenplatten, Würfel, Falzbeine, Elfenbein- | {chmudck, Meerschaum, Meerschaumpfeifen, Zelluloid- Gardinen, Hosene | bâlle, Zelluloidkapseln, Zelluloidbroschen, Zigarren-

Hauben, Schuhe, Stiefel, Leibbinden, fertige

Männer, , Frauen und Kinder, Koller,

, Lampen und Lampenteile, Laternen, Gas- Puppen köpfe, gepreßte Ornamente aus - Zellulose, ; n, Jl Spinnräder, Treppentraillen afi Kegce etroleumfackteln, Magnesiumfackeln, Pech- | Kugeln, Mlichentêrbe Startlster Ao E Se : UÜhrgehäuse, Maschinenmodelle aus Holz, Eisen und Gips, ärztlihe und zahnärztliche, pharmazeutische, or thopädische, gymnastische, geodätische, physikalische, chemishe, nautishe, photographische Instrumente, Apparate und Utensilien, Desinfektions- apparate, Meßinstrumente, Wagen, Verkaufsautoimaten, Gôpel, Mähmaschinen, Dreschmaschinen, Milch- zentrifugen Kellereimashinen, Schrotmühlen, Schreib- maschinen, Strickmaschinen und Stickmaschinen; Pumpen, Förderscnecken, Eismaschinen, lithozraphische und Buchdrukpressen, Kaminschirme, Reibeisen, Kar- toffelreibemaschinen Brotschneidemaschinen, Kasserollen, Bratpfannen, Eisschränke, Trichter, Siebe, Papier- kôrbe, Matten, Klingelzüge, Orgeln, Klaviere, Drehorgeln, Streichinstrumente, Blasinstrumente, Trommeln, Zieh- und Mundharmonikas, Maul. trommeln, SŸlaginstrumente, Stimmgabeln, Darm- saiten, Notenpulte, Spieldosen, Musikautomaten, Schinken, Speck, Wurst, Naulhfleish, Pskelfleisch, ge- räucerte, getrocknete und marinierte Fische, Gänsebrüite, Fishkonserven, Eier, kondensierte Milch, Butter, Käse, Schinalz, Kunstbutter, Speisefette, Speiseöle, Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zucker, Mehl, Neis, Graupen, Sago, Grieß, Makkaroni, Faden- nudeln, Kakao, Schokolade, Bonbons, Zuckerstangen, iffa Gewürze, Suppentafeln, Essig, Sirup, Biskuits, Brot, Kiefelgur, Erze, Marmor, | Zwiebäcke, Haserpräparate, Backpulver, Malz, Honig, Jal, Tonerde, Bimsstein, | Reisfuttermehl, Baumwollensaatmehl, Erdnußkuchen- Asphalt, Dichtungs- und | mehl, Traubenzucker; Kartonnagen, Lampenschirme, Papierlaternen, Papierservietten, Brillenfutterale, Karten, Kalender, Kotillonorden, Tüten, Tapeten, Holztapeten, Lumven, altes Tauwerk, Preßspan, Zellstoff, Holz\hliff, Photographien, photographische Druckerzeugnisse, Etiketten, Siegelmarken, Steindrüe, Chromos, Oeldruckbilder, Kupferstihe, Nadierungen, Bücher, Broschüren, Zeitungen, Prospekte, Diaphanien, Eß-, Trink-, Koh-, Waschgeschirr und Standgefäße aus Porzellan, Steingut, Glas und Ton, Demijohns Schmelztiegel, MRetorten, Reagenzgläfer, Lampen- zylinder, RNohglas, Fensterglas, Bauglas, Hohlglas, farbiges Glas, optishes Glas, Tonrshren, Glas- röhren, Glasperlen, Ziegel, Verblendsteine, Terra- kotten, Nippfiguren, Kacheln, Mosaikplatten, Ton- ornamente, Glasmosaiken, Prismen, Spiegel, Glasuren, Sparbüchsen, Tonpfeifen, Posamenten, Schnüre, Quasten, Kissen, angefangene Stickereien, Fransen, Borten, Litzen, Sviten, Häkelartikel, Stahl- federn, Tinte, Tusche, Malfarben, Nadiermesser, Gummigläser, Blei- und Farbstifte, Tintenfäßjer, Gummistempel, Geschäftsbücher, Schriftenordner, Lineale, Winkel, NReißzeuge, Heftklammern, Heft- zwecken, Malleinewand, Siegellack, Oblaten, Paletten, Malbretter, Wandtafeln, Globen, Rechenmaschinen, Modelle, Bilder und Karten für den Anschauungs- unterricht und Zeichenunterriht, Shulmappen, Feder kästen, Zeichenkreide, Estompen, Schiefertafeln, Griffel, Zeichenhefte, Zündhütchen, Patronen, Putz- pomade, Wiener Kalk, Pußtücher, Polierrot, Putz- leder, Nostschußzmittel, Stärke, Brettspiele, Turn- geräte, Blech)pielwaren, Ringelspiele, Puppen, Schaukelpferde, Puppentheater, Sprengstoffe, Amorces, Sc)wefelfäden, Zündschnüre, Feuerwerkskörper, Knall- stgnale, Lithographiesteine, lithographishe Kreide, Müßhlfteine; Pemeith Teer, Pech, Nohrgewebe, Torf- mull, Gips, Dachpappen, Kunststeinfabrikate, Stuck- rosetten; Rohtabak, Kautabak, Schnupftabak, Linoleum, Persennige, MRollshußwändeF Segel, RKouleaus, Jalousien, Säcke, Betten, Zelte, Uhren, Webstoffe und Wirkstoffe aus Wolle, Kunstwolle, Baumwolle, Flachs, Hanf, Seide, Kunstseide, Jute, Nessel und aus Gemischen dieser Stoffe im Stü; Samte, Plüsche, Bänder, leinene, halbleinene, baum- wollene, wollene und seidene Wäschestoffe, Wachstuch, Ledertuch, Filztuch, Bernstein, Bernsteinshmudck, Bernsteinmundstücke, Ambroidplatten, Ambroidperlen, Ambroidstangen, künstlihe Blumen, Masken, Fahnen, Flaggen, Fächer, Oeillets und Wachsperlen.

Klasse 16 a.

und Ticre, Schafsheren, Rasiermesser, N A Mt Periden Venschenhaare erüdcken Phosphor, _ Schwefel, “Alaun, Blei- flüssige Kohlensäure, flüssiger

Aether, Alkohol, Schwefelkohlen- lzgeistdestillationsprodukte, Zinn(lorid,

mcarbid, Kaolin, Eisenvitriol, Zinksulfat, __Kalomel, Pikrinsäure, Pinksalz, enzin, chlorsaures Kali, photographische photographishe Präparate, Pphoto- Papiere, Kesselsteinmittel, Vaseline,

ygbaumwolle, Guano, Superphosphat,

nzennährsalze, Nobeisen, Eisen und Stahl

Zustande, in Form von Barren, Rosetten, Platten, Stangen; Bandeisen, Wellblech, A Bleischrot , Stahlkugeln, Stanniol, Bronzepulver, Blattmetall, Lotmetall, Yellowmetall, Antimon, , Palladium, Wismut, Wolfram,

Unterlagsringe : eiserne Säulen, Träger,

\ Spanten , Bolzen, ammern, Ambosse, Sperrhörner, Stein-

e, Beile, Sägen, Pflugschare, Korkzieber, Blasebälge; Stachelzaundraht, Oraht-

gußeiserne Gefäße, Gloen,

Schlösser, Geldschränke, Kassetten, aus Metallguß, Bügeleisen, Sporen,

Stockzwingen, gestanzte Blechbuchstaben, Schablonen, Schmier- Taucherapparate, Kleiderstäbe, Feld- Wasserfahrzeuge, E

Speichen, Felgen,

Nr. 66 014, A. 4242.

ZittauerBürger-Bräu

29/8 1903. Actien - Gesellschaft Societäts- brauerei zu Zittau, Zittau. 14/1 1904. G.: Brauerei. W.: Biere.

Nr. 66 015, C. 4201.

Farbholzertrakte, Leder, Sättel, Klovf-

wehrfutterale— Patronentashen, Akten- n, Leim, Kitte, Wichse, Bohnermasse, Waschleinen, Tauwerk, Gurte,

Haarfilz, Pferdehaare, Kameel- Jute, Seegras, Nesselfasern, Nobseide,

Klasse 2.

Yohnalin

L 28/7 1903. Chemische Fabrik Güftrow Dr. _Gold- und Silber- Gi rngyans «& Dr. Heilmann, Güstrow und Silbergespinste, Tafel- | i. Mecklbg. 14/1 1904, G,: Herstellung und Ver-

Malzwein, Fruchtwein, Fruchtsäfte, onaden, Spirituosen, Liköre, Bitters, Punschextrakte, Rum,. Kognak, Nohspiritus, Sprit, Preßbefe, Gold-

W.: Pharmazeutische Präparate und Zubereit sowie Parmiazentil@e Trtletiea, Dubereitungew

Klasse 3d.

Nr. 66 016,*St. 2391.

22/10 1903. M. Steinberg, Cöln-Undenthal, Dürener Str. 59. 14/1 1904. G.: Gummiwaren- fabrik. W.: S{weißblätter.

Nr. 66 017, A. 3208,

C74

20/6 1902. Von Achten & Co., Brüssel: Vertr : Jolles, Cöln a. Nh., Perlenpfuhl 12. 10/1 1904 G.: Fabrikation von Lederhands{huhen,

Schweißblättern und Lederartikeln. W.: Schweißblätter. a d dect

Nr. 66 018, B. 10 143. Klasse 3 d

ICLeisbach

19/11 1903. Julius Baer, Augsburg, Frohsinn- straße 22. 14/1 1904. G.: Hosenträgerfabrik. W.: Hofenträger.

Nr. 66 019. D. 40142.

Klasse 3 d.

Komet

2/9 1903. Deutsche Compagnie Heitiuger «& Co., Berlin, Oranienstr. 40/41. 14/1 1904. G.: Garderobengeshäft. W.: Anzüge, Mäntel, Paletots für Herren und Knaben.

Nr. 66 020, Sch. 5792.

D

Klasse 9 €.

11/5 1903. Kunftgewerbliche Metallwaren- fabrik „Orion“ Georg Friedr. Schmitt, Nürn- berg. 14/1 1904. G.: Kunstgewerblihe Metall- warenfabrik. W.: Gebrauhs- und Ziergegenftände aus Zinn, Kupfer und Silber sowie aus Legierungen dieser Metalle, nämlich: ‘Teller-, Platten-, Speises und Ziershüsseln, Gabeln, Löffel, Serviettenringe, Messerbänke, Gewürzständer, auch solhe in Ver- bindung mit Oel oder Senf, Wein-, Bier-, Wasser-, Liköre, Zierkannen, -flashen und -krüge; Trink- und Zierbeher und -gläser und Untersäße dazu; Kaffee- und Teegeräte, Bilder- und Spiegelrahmen, Blumen-, Frucht-, Brot- und Zierschalen, Speisen- und Zier- dosen, Schmuckästen, Rauchgeräte, Waschtisch- garnituren, Barometer, Thermometer, Zierfiguren, Vasen, Kerzenleuchter, elektrishe Beleuchtungskörper, Gürtelshließen, Broschen und Anhänger, Weinkühler, Bowlen, Schreibzeuge mit Löscher, Briefbeshwerer, Brieföffner. : Nr. 66 021. Sch. 5820.

Klasse 10,

28/5 1903. Jacob Schoene- seifen, Bochum, Friedrichstr. 8. 14/1 1904. G.: Handel von Fahrrädern und Nähmaschinen. W.: Fahrräder, Motorräder, Fahrradteile, Motorradteile, ein- \hließlich der Gummibereifung ; Fahrradgloten, Satteltaschen, Gummilösung, Schmieröl, Nahmentaschen, Hosenraffer, Nadfahrergamaschen.

Nr. 66 022. K. 7904. Klasse 22d.

Takyr

29/9 1903. E. Krauß, Paris; Vertr.: Pat.- Anwälte Carl Pieper, Heinrich Springmann u. Th. Stort, Berlin NW. 40. 14/1 1904. G.: Her- stellung von optishen Instrumenten. W.: Photo- graphis{che Apparate.

Nr. 66 023. T. 2579.

6/2 1903. Telephon - Apparat- Fabrik Petsch, Zwietusch «& Co., vorm. Fr. Welles, Charlottenburg, Salzufer 7. 14/1 1904. G.: Elek- trotehnishe Fabrik. W.: Fernspreh- apparate, Fernhörer, Mikrophone, Mikrotelephone, Vielfahumschalter, Klappen, Klinken, Signale, Stöpfel, elektrishe Glühlampen und deren Fafsungen, Relais, Induktionsrollen, Widerstand- rollen, Drofselspulen, Uebertrager, Kondensatoren, Rufschlüssel, Sprech\{lüssel, Klappenschränke, Siche- rungen, Starkstromshußvorrihtungen, Wecker und Zwischenstellenumfchalter.

Nr. 66 024, T. 2821. Klafse 28..

Phoenix

30/9 1903. Joh. Heiur. Träger & Co., Berlin, Wilhelmstr. 9. 14/1 1904. G : Herstellung und Vertrieb von DampfwasGmaschinen. W.:

Klasse 22 b.

Beschläge aus Alfenide, Neusilber, | trieb pharmazeutis{her Produkte und Präparate.

Dampfwaschmaschinen.

Klasse 34d.

I E E M E E S E

ti Na Er Ö a ur tem A tri ui

A0 ett in 15 a (roeitaw Nt Lr pte L n wn

E O a