1904 / 36 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[85899]

Wir machen hiermit bekannt, daß der bisherige Aufsichtsrat unserer Gesellschaft sein Amt nieder- gelegt hat und daß folgende Herren:

1) Herr Geheime Baurat Carl Büttner in Char-

lottenburg,

2) Der Kaufmann Robert Kirshbaum zu Cöln

a. Rh. 3) Herr Netsanwalt Wilhelm Flucht zu Elberfeld nunmehr den Auffichtsrat unserer Gesellschaft bilden. Berlin, den 6. Februar 1904.

Deutsche Garvin-Maschinenfabrik Aktiengesells<aft.

Gustav Flucht. [85967] Duxer Porzellan-Manufactur

Aktiengesellschast vormals Ed. Eichler.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Dienstag, den 1. März 1904, Vor- mittags 41 Uhr, im Hotel „Norddeutscher Hof“ in Berlin W., Mohrenstraße 20, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung ergebenst ein- geladen.

Tagesordnung : | 1) Vorlegung des Geschäftsberichts und des Ne- visionsberihts; Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verluitre<hnung sowie Fest- seßung der Dividende pro 1903.

9) Entlastung der Direktion und des Aufsichtsrats.

3) Revisorwahl. i |

Stimmberechtigt sind diejenigen Aktionäre, welche ihre Aktien ohne Dividendenbogen oder die diesbezüg- lichen Depotscheine der Reichsbank oder eines deut- chen Notars spätestens am 27. Februar 1904, während der üblihen Geschäftsstunden,

bei Herrn Moritz Herz Bankgeschäft in Berlin binterlegt haben.

Berlin, den 11. Februar 1904.

Der Auffichtsrat. Moritz Herz, Vorsitzender.

[85%] Eschweiler Bank.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir hier- dur< zu der am 9. März c., Nahm. 5 Uhr, in unserem Geschäftslokal stattfindenden 14. ordenut- lichen Hauptversammlung ergebenst ein.

Tagesorduung : \

1) Entgegennahme der Geschäftsberihte des Vor- stands und des Aufsichtsrats.

9) Vorlage der Bilanz und des Gewinn- und Nerlustkontos pro 1903, Verwendung des Rein- gewinns und Entlastung des Aufsichtsrats und

C ogen / 3) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Die zur Teilnahme an der Hauptversammlung bere<tigten Aktionäre können die Ginlaßkarten gemäß S 18 der Sazungen bis zum 6. März 1904 in unserem Geschäftslokal in Empfang nehmen.

Eschweiler, den 10. Februar 1904.

A Der Auffichtsrat. Hugo Mer>ens senior, Vorsitzender.

[85959] Creditverein von Thorwest, Nägler & Co. in Cönnecn a/S. Commanditges. auf Actien,

Die Herren Kommanditisten werden zu dec am Sonnabend, deu 5. März cr., Nachuittags 3 Uhr, im Hotel zur Preußishen Krone hierselbst stattfindenden ordentlichen Geueralversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesorduung:

1) Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verlust- re<nung für 1903 und des Berichts der per- sönlich haftenden Gesellschafter und des Aussichts- rats.

9) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz und über Verteilung des Gewinns.

3) Beschlußfassung über Erteilung der Decharge.

4) Ergänzungswahl des Aufsichtsrats.

Köunuera (Saale), den 10. Februar 1904.

Der Uufsichtsrat des Creditvercins von Thorwest, Nägler & Co. Commanditges. auf Actien. B. Knauff, stellvertr. Vorsitzender. [85969] Dampfwasch- und chemische Reinigungs-Ünsftalt Norderney A.-G.

Einladung zur 5. ordentlichen Generalver- sammlung unserer Gesellshaft auf Sonnabend, deu 5. März 1904, BVormiitags 11 Uhr, in Bremen, Bachstraße 93.

Tagesorduunug :

1) Bericht des Vorstands und Aufsichtsrats.

9) Vorlage und Genehmigung der Bilanz nebft Gewinn- und Verlustre<hnung Þ. 1902/1903 sowie Entlastuna des Aufsichtsrats und Vorstands.

3) Auffichtsratswahl.

Stimmberechtigt sind nur solhe Aktien, welche spätestens am 2. März 1904 im Geschäfts- lofal der Gesfellshaft in Bremen, Bachstraße 82,

hinterlegt find. Der Vorstaud.

* [85966]

Tarameter, Aktiengesellschaft. Einladung zur ordentlichen Generalversamm- lung am Donnerêtag, deu 3, März 190%, Vormittags 10 Uhr, zu Berlin, Charlotten-

siraße 9 11. : Tagesorduung : j

1) Geschäftsberiht des Vorstands nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung für das 8. Geschäftsjahr 1903 sowie Bericht des Auf- sichtsrats.

2) Bericht der Revisoren. :

3) Beschlußfassung über Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<nung, über Entlastung und Gewinn- verteilung für 1903. -

4) Zuwahl eiues Auffichtsratsmitglieds.

H) Wahl von Revisoren. timmbere<htigt sind nur diejenigen Herren

Aktionäre, wel<e gemäß $ 8 der Statuten späteftens bis zum 28, Februar 1904 bei dem Bankhause Braun e& Co. ¿zu Berlin W., Eichhornftr. 11, oder bei der Kasse der Gesellschaft bezw. bei einem Notar ihre Aktien oder Depotscheine der Reichskank über die Aktien hinterlegen und den Nachweis darüber dur erteilte Bescheinigung führen. Berlin, den 10. Februar 1904.

Dex Vorsitzende des Aufsichtsrats: ‘M. Broemel.

[85952] ; Sparverein Wörliz A. G.

Generalversammlung Sounabend, den 5. März cr., Nachmittags 2 Uhr, im Gast- hofe zur Goldenen Weintraube-Wörliß.

Tagesorduung :

I. Geshäftsberiht für 1903, Genehmigung der Bilanz, Entlastung des Vorstands und des Auf- fichtsrats und Gewinnverteilung.

T1. Wahl zweier Aufsichtsratsmitglieder. Der Vorstand. H. Lauke. Wilh. Graul. [85950]

Flensburger Dampfercompagnie, Flensburg.

Achte ordentliche Generalverfammlung am Sonnabend, den 5. März 1904, Nachmictags 4 Ubr, im Bahnhofshotel zu Flensburg.

: Tagesordnung : 1) Vorlage des Berichts und der Bilanz für das Geschäftsjahr 19083. 9) Erteilung der Entlastung an den Vorsland und Aufsichtsrat.

3) Wahl eines Mitgliedes des Aufsichtsrats für den

nach der Reihe ausscheidenden Herrn F. H. Däer.

4) Wahl eines Ersaßzmannes für den Aufsichtsrat.

Stimmkarten für die ‘Generalversammlung können gegen Vorzeigung der Aktien $ 23 des Statuts vont 29. Februar bis 2. März 1904 im Kontor der Gesellschaft, Schiffbrü>ke 21, sowie bei der Filiale der Dresduer Bank in Ham- burg entgegengenommen werden.

Der Vorftand. H. Schuldt.

[85970] i H Kammgarn-Spinnerei Düsseldorf.

Die diesjährige ordentliche Generalversamni- lung findet Samstag, den 5. März, Vormittags 107 Uhr, in unserm Geschäftslokal, Brüken- straße 7/11, statt.

Tagesorduung : 1) Bericht des Aufsichtsrates, des Vorstandes und der Revisoren, sowie Vorlage des Geschäfts- ues und Nechnungsabschlufses für das Jahr 903. 9) Erteilung der Entlastung an Aufsichtsrat und

Vorstand. _ : 3) Beschlußfassung über die Verteilung des Nein- gewinns.

4) Bestimmung der Anzahl und Wahl von Mikt-

gliedern des Aufsichtsrats.

5) Wahl zweier Rechnungsrevisoren für das Fahr

1904.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind nah $ 7 unserer Statuten nur diejenigen Aktionäre bere<tigt, welhe miudeftens 8 Tage vor der Generalversammlung den Besiß ihrer Aktien unter Angabe der Nummern bei uns oder bei den Herren:

vou der Heydt-Kersten & Söhue, Elberfeld,

vou der Heydt & Cie., Verlin, Behrenstraße 7 a,

E. G. Kaufmann, Berlin, Taubenstraße 35, \hriftli<h anmelden und in obenbezeichnetem Ver- fsammlungslokal den Besiß spätestens eine Stunde vor Eröffuung der Geueralversammlung, ent- weder dur Vorzeigung der Aktien oder des für ge- nügend erahteten Depotscheins, wel<er die Nummern der Aktien enthalten muß, nachweisen.

Diüfseldorf, den 9. Februar 1904.

Kammgarn-Spinnerei Düsscldorf. Schmidt.

[85951] : E Spree - Havel - Dampfschisffahrt- Gesellschaft „Stern““.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu einer ordentlichen Generalversaunm- lung am Donnerstag, deu 17, März a. €., Nachmittags L Uhr, im Bureau derselben, Berlin 80., Brü>kensiraße 6b 11, ergebenst ein- geladen.

Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und des Gewinn- und Verlustkontos für das 15. Ge- \chäftsjahr 1903 und Beschluß über die Ber- teilung des Reingewinns.

2) Antrag auf Erteilung der Decharge.

3) Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsrats.

4) Wahl eines Revisors.

Zur Teilnahme an diesec Gencralversammlung sind gemäß $ 14 des Statuts nur diejenigen Aftio- nâre bere<tigt, wel<he ihre Aftien oder die Depot- scheine ver Reichsbank über ihre Aktien bis \spätesteus den 14. März cr., Abeuds 6 Uhr, bei der Gesellschaftskasse in Berlin, Brückenstraße 6b 11, oder bei der Deutschen Lank in Berlin hinter- legt haben.

Ueber die Niederlegungen werden Einpfangsscheine auêgestellt, die als Einlaßkarten zur Generalver- samznlung dienen.

Berlin, den 10. Februar 1904.

Der UAuffichtêrat. F. Bugge.

(S506) 25 Die früheren Aktionäre der i Lichterfelder Gas- Wasser- und Terrain-

Aktiengesellschaft in liqu. werden hiermit zu einer am Freitag, den 25. März 1904, Nachmittags 4} Uhr, in dem Bureau des Unterzeichneten, Prinzenstraße 41, stattfindenden Generalversammlung mit folgender Tagesorduung eingeladen :

1) Bericht des Liquidators.

2) Borlegung der Liquidationsre<hnung und Bilanz und Beschlußfassung über die Entlastung des Liquidators.

3) Wabl des Aufsichtsrats.

4) Beschlußfassung über den Shluß der Liquidation und die dem Liquidator zu zahlende Vergütung.

Diejenigen, die an der Versammlung stimm-

berechtigt teilnehmen wollen, haben späteftens am 2. Tage vor der Versammlung, Abends 5 Uhr, ihre Aktien bezw. einen Nachweis ihres Aktienbesizes zur Zeit der Auflösung der Gesellschaft hei dem Unterzeichneten oder cinem Notar zu hinterlegen.

Berlin, den 10. Februar 1904.

Der Liquidator : Sali Hugo Gutfeld, Rechtsanwalt.

[85956] 7 j Mayener Vürger-Verein,

Aktiengesellschaft zu Mayen. Die Herren Aktionäre der Gesellschaft werden zu einer Generalversammlung auf Sountag, den 6. März 1904, Nachmittags 6 Uhr, in das Lokal des Bürger-Vereins dahier hiermit eingeladen. Tagesorduung : î 1) Mitteilung der vom Aufsichtsrate geprüften Rechnung für das Jahr 1903 und Festsezung der Dividende. 9) Vorlage des Haushaltsplans für 1904. 3) Wahl des Aufsichtsrats. Mayea, den 4. Februar 1904. Der Auffichtsrat.

[85958] ; i Lugauer Kammgarn-Spinnerei vorm.

F. Hey, Act.-Ges. Lugau in Sachsen.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werten hierdur< zur neunten ordeutlichen Generalver- sammlung auf Dienstag, deu 22. März 1904, Vormittags 1A Uhr, na< Berlin in das Lokal der Deutschen Bank, Eingang Kanonierstraße 22, ergebenst eingeladen.

Tagesordnung:

1) Vorlegung des Geschäftsberichts nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustkonto für das Ge- \{ästsjahr 1903.

2) Beschlußfassung über die Verteilung des Rein-

gewinns. : 3) Erteilung der Entlastung für den Vorstand und Aufsichtsrat.

4) Wahl zum Aufsichtsrat.

Zur Teilnahme an dieser Generalversammlung sind na< $ 13 des Statuts alle Aktionäre berechtigt, welche spätestens am 18, März 1904 ihre Aktien bei der Gesellschaft in Lugau oder der Deutschea Bauk in Vexlin oder der Bergisch- Märkischeu Bank in Elbezfeld und deren Zweig- anstalten in Aachen, Düsseldorf, M.-Gladbach, Hagen, Cöln und Nuhrort, oder bei einem deutschen Notax hinterlegt haben und dies durch Vorzeigung dec entsprehenden Hinterlegungé scheine, welche die Nummern der hinterlegten Aktien ergeben, erweisen.

Der Geschäftsberiht kann vom 20. Februar 19094 ab bei der Gesellschaftskasse in Empfang ge- nommen werden.

Lugau, den 10. Februar 1904.

Lugauer Kammgarn-Spinnerei vorm. F. Hcy, Act.-Ges. Der Vorstand. F. Hiller. [85964]

Ordentliche Generalversammlung Samstag, den 27. Februar 1904, Nachmittags 2} Uhr, am Bahnhof in Oberhauseu.

i Tagesordnung :

1) Verlage der Bilanz und des Geschäftsberichts.

2) Gnilastung von Aufsichtsrat und Vorstand.

3) Wahlen zum Aufsichisrat.

4) Wahlen der Revisoren.

5) Beschlußfassung über Liquidation.

Auf Grund des $ 15 uns. Statuts bestimmen wir als Hinterlegungsstelle für die Aktien das Bankhaus C. G. Triufaus in Düsseldorf.

FinuentroÞv, den 10. Februar 1904.

Finnentroper Kalkindustrie Act. Ges. Der Auffichtsrat.

[85957]

Magdeburger Privat-Bank, Magdeburg.

Die dicéjährige ordentliche Generalversamm- lung der Aktionäre unserer Bank wird hierdurch auf Donnerstag, den 10, März 1804, Nach- mittags 4 Uhr, nah dem hiesigen unteren Börsen- saal einberufen. Aktionäre, welche ihr Stimmrecht nad) Maßgabe des $ 16 des Gesellschaftsvertrages ausüben wollen, müssen ihre Aktien oder die darüber lautenden Depotscheine der Reichsbank oder eines Notars mit einem arithmetis< geordneten Nummern- verzeihnis svätestens am 7. März 1904:

in Magdeburg, Hamburg, Burg b, M.,

Halberstadt, Neuhaldensleben, Quedlin- burg, Schönebe> oder Stendal bei unseren Kassen,

in Verlin bei der Deutschen Bank gegen Empfangébesceinigung hinterlegen und bis na< der Generalversammlung daselbst belassen. Stimmkarten werden bei den Hinterlegungéstellen auégehändigt, bei welhen auch der Geschäftsbericht für das Jahr 1903 nebst Bilanz und Gewinn- und Berlustre<hnung von Mitiwoch, den 24. Februar 1904, av in Empfang genommen werden kann.

Tagesorduung :

1) Vorlegung der Bilanz und Gewinn- und Verlust- re<nung für das verflossene Jahr mit dem Bericht des Vorstands und den Bemerkungen des Aufsichtsrats über diese Vorlagen. Genebmigung der Bilanz und Gewinn- und Berlustre<hnung sowie Beschlußfassung über die Verteilung des Veingewinns und Festseßung der Dividende pro 19083.

3) Ert-ilung der Entlastung an Vorstand und

Aufsichtsrat.

4) Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsrats. Magdeburg, den 10. Februar 1904. Magdeburger Privat-Bank. Schulße. Hommel.

D

[85962] Kieler Dockgesellschaft I. W. Seibel Kommanditgesellschaft auf Aktien.

27. ordentl. Generalversammlung Dienstag, den $., März 1904, Mittags 12 Uhr, im Bureau der Gesellschaft, Hafenstraße Nr. 17.

i Tagesordnung :

1) Rechnungsablage pro 1903 und Beschlußfassung über die Verteilung des Reingewinns.

2) Bericht der Revisoren pro 1903 und Wahl der- felten pro 1904.

3) Anirag auf Ecteilung der Entlastung det pyer- fönlih haftenden Gesellshafter und des Auf- sichtsrats.

4) Neuwahl des Aufsichtsrats.

Der Geschäftsbericht steht vom 14. Februar cr. ab im Bureau der Wesel [Gast (Hafenstr. 17) zur Verfügung der Kommanditisten.

Kiel, den 9. Februar 1904.

Der Aufsichtsrat. J. Schweffel, stellvertr. Vorsitzender.

[85637] 2 Bedburger Wollindustrie, Actien-Gesellschaft.

Ausreichung neuer Dividendenscheine zu Aktien Nr. 1001—2500 unserer Gesellschaft.

Die zweite Serie der Dividendenscheine zu unseren Aktien Nr. 1001——2500 kann von heute ab gegen Rückgabe der Talons, Erneuerungsscheine und Cin- reihung cines nah der Reihenfolge geordneten, mit Quittung des Einreichers versehenen Nummern- verzeichnisses bei unserer Geschäftsstelle in Bed- burg während der gewöhnlichen Geschäftsstunden in Empfang genommen werden.

Die neuen ODividendenbogen sind au<h bet der Deutschen Bauk, Berlin, und der Bergisch- Märkischen Vauk, Elberfeld, Cöln, Crefeld, Düsseldorf, Aachen, Ruhrort, M.-Gladbach, Hagen i. Westf., spesenfrei erhältlih. Bei diesen Stellen sind die Talons mit einem doppelten Nummernverzeichnis einzureihen, wovon das eine quittiert zurü>gegeben wird. Die Abhebung der neuen Bogen kann acht Tage später erfolgen.

Bedburg, den 10. Februar 1904.

Der Vorstand.

[85877] Freiberger Papierfabrik zu Weißenborn. Die geehrten Aktionäre werden hierdur< zu der Freitag, den 4. März 1904, Lormittags UL Uhr, zu Freiberg im Hotel de Saxe siatt- findenden gzweiunddrciftigsten ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen. Tagesorduung : 1) Vortrag des Geschäflsberihts und dcr Bilanz über das Jahr 1903. 2) Beschlußfassung über die Bilanz und Entlastung des Vorstands. j 3) Entlastung des Auffichtsra!s. 4) Beschlußfassung über die Verwendung des Rein-

gewinns. : j 5) Wahl in den Aufsichtsrat. l Diejenigen Aktionäre, welche in der

Generalversammlung stimmen odex An- träge stellen wollen, haben ihre Aktien oder die Deyotscheine eines Notars bis spätestens den 28. Februar cr. an einer der na<hstehenden Stellen gegen Schein zu hinterlegen:

in Dresdenzt bei der Dresducr Bank und dem

Bankhause $. G. Lüder, in Chemnitz: bei der Filiale der Dresdner Bank,

in N: bei der Filiale der Dresdner

auft,

in Freiberg: bei der Vorshufßvauk und den

Herren Ludwig « Co. und

in Weiszenborn: an der Kasse der Gesellschaft.

Die Scheine sind bei der Generalversammlung vorzurveisen. ;

Der gedru>te Geschäftsbericht kann vom 15. Fe- bruae cr. an obengenannten Stellen in Empfang genommen werden.

Weisßenbvoru, den 9. Februar 1904.

Der Aufsichtsrat. Arthur Mittasch, Vorsitzender.

[85638] E LERE Poppelsdorfer Consum-Verein Actien-Gesellschaft. Bonn-Poppelsdorf.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdur< zur vierzehuten ordentlichen General- versammlung, wel<he zu Bonn-Poppelsdorf im Hotel „Deutscher Hof“ am Mittwoch, den 16. März 1904, Abends 7 Uhr, stattfindet, ergebenst eingeladen.

Tagesordnung : 1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats. 2) Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-

_re<nung.-_ 3) Beschlußfassung über Verroendung des Rein- gewinns.

4) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtörats.

5) Neuwahl des Aufsichtsrats.

Gemäß $ 21 tes Statuts haben diejenigen Aktio- näre, wel<e an der Versammlung teilnehmen wollen, ibre Aktien bis zum 14. März 1904 in dem Geschäftélokale unserer Gesellshaft zu hinterlegen.

Boun-Poppelsdorf, den 9. Februar 1904,

Der Vorftand. [85945] Kalliope-Musikwerke- Aktiengesellschaft Leipzig.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden zu der Sounabend, den 5. März 1904, Nachmittags 4 Uhr, in den Geschäftsräumen unserer Fabrik in

Leipzig, Bitterfelder Stx. Nr. 1, stattfindenden ordezitlichen Generalversammlung eingeladen.

Zur Teilnahme an der Generalverjammlung find diejenigen Aktionäre berechtigt, welche gemäß $ 24 des Statuts ihre Aktien späteftens am zweiten Tage vor dem Tage der Generalversammlung, diesen nicht mitgerechnet,

bei der Gesellschaftskasse, Bitterfelder Str. 1 in Leipzig, oder

bei der Allgemeiuen Deutschen Credit-Anstalt Leipzig oder

bei der Ullgemeineu Deutschen Credit-Anftalt Ubteilung Dresdeu oder

bei cinem Notar bis nah Abhaltung der Generalversammlung, zwe>s Teilnahme an derselben, hinterlegen und die von der Hinterlegungsstelle über die Hinterlegung ausgestellten Bescheinigungen dem die Präsenzliste führenden Notar vorzeigen.

Der Geschäftsbericht, sowie die Bilanz nebst Ge- winn- und Verlustkonto liegen vom 13. Februar 1904 ab in den Geschäftsräumen unserer Fabrik in Leipzia, Bitterfelder Str. Nr. 1, zur Einsichtnahme für die Aktionäre aus.

Tagesordnung :

1) Vorlegung des Geschäftsberichts und der Bilanz nebst Géwinn- und Verlustkonto ; Beschlußfassung über die Genehmigung derselben und über die Verwendung des Reingewinns.

2) Grteilung der Entlastung an den Borstand und den Aufsichtsrat.

3) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Leipzig, den 9. Februar 1904.

Kalliope - Musikwerke - Aktiengesellschaft. Der Auffichtsrat. Henri Palmió.

Tren: S2

S e

E E E E A E N U E

Zu res S AE Na uit R E S E E

Ee Si:

f n n

7 E LTAE I A:

E ua T M T

E L S ti ri: ZTLILENE

Vierte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staalsanzeiger.

M2 3G

1. Untersuhungssachen.

2, Aufgebote, Berlust- und Fundsachen “lbt u. dergl. 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versi erung.

4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

5, Verlosung 2c. von Wertpapteren.

Öffentlicher Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 11. Februar

A I o L Ens ea:

E E ea e E Es

1904.

6. Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesells<. 7. Erwerbs- und Wir dals enofsenschaften.

8. Niederlassun dh

9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

2c. von Rechtsanwälten.

6) Kommanditgesellshafsten auf Aktien u. Aktiengesellschaften. (85955) Mecklenburgische Hypotheken- und Wechselbank.

Vierunddreißigste ordentliche Generalversammlung. Die Herren Aktionäre der Med>lenburgishen Hypotheken- und Wechselbank werden hiermit zu der diesjährigen ordentlichen Generalversammlung auf Mittwoch, den 16. März d. J.,- Mittags 125 Uhr, na< Schwerin in das Geschäftslokal der Bank eingeladen. Tagesorduung : 1) Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Verlustre<hnung und des Ges<häftsberihts des Vorstands sowie des Revisionsberihts des Aufsichtsrats pro 1903. 2) Beschlußfassung über die Verteilung des Reingewinns. 3) Wahlen zum Aufsichtsrat. : : i: Für die Stimmberechtigung in der Generalversammlung ift der $ 24 der abgeänderten Saßungen

maßgebend. Schwerin, den 10. Februar 1904. Der Auffichtsrat. E. von Koppelow.

[856640] QDoologischer Garten Halle a. S. Act. Ges.

Debet. Verlust- und Gewinnrehnung (1. April 31. Dezember 1903). Kredit.

M A M

ien G L S 15 256/591] Vortrag v. vor. Jahre . .. 180/81 Brteibdunkosien eins<l. Tierverluste . 67 336/28}] Einnahmen aus Eintrittsgeldern, Pacht, Abschreibungen e 15 372/02 Geburten 0 e e O S 102 778/31 Zuweisg. f. d. Reserven . . « . + - 700 SMentuliden a S S 2 275|— Gratifikationen a. d. Angestellten . . _450/— Vortrag a. neue Rechnung. . .. - 6 119/23

A 105 234/12 105 234/12

Aktiva. ilanz für Januar 1904. Passiva. «M N G 98D O00: ATHentabtal. 216 000|— Restaur.- u. Verw.-Gebde. m. Kolonn. Dypothelen «6 a i eee 250 000|— UNnD Ob S 999 915/361] Schuldverschreibungen .. .. 240 000/— Tierhäuser und Gehege . ..-+ - 156 480/20/| Kontokorrentkonto. ... . .- . . - 25 319/03

E e Cas 31 887/84! Schuldverschr.-Zinsen (no< nit ein-

GWartenanladen S 5 422/04 Gel. CGoUbono) S e 3 530/25 Mestaurab. „Snyentar.. «o + 40 300/43 Nes 4440 10 200|— Betriebsmobiliar und Inventar 5 890/36} Tierverlustreserve . . | 5 000 M e s 2 7463411 Gratififätionen s 450|— SPANCNDAAND aaa O S 1 975/94|| Vortrag a. neue Mena s 6 119/23 756 618/51 756 618/51

Fn den Aufsichtsrat wiedergewählt wurden die aus\cheidenden Herren Bardenwerper, Herz-

ld und Lehmann. aat. A a. S., 9. Februar 1904. Der Vorstand. Brandes.

Gewiun- und Verlustkouto der Commerz-Bank in Liibe>

[85884] E s für das siebenundvierzi ste: Geschäftsjahr.

Ee E Del V6 LOE C dl |4 Zinsenkonto: | a. Zinsen auf verzinslihe Depositen 6 CABLTE i | zu: no< zu zahlende... + 4491,52| 11 723/24 | b, Sinsen auf Girotonten . «e a M. (7179,83 4 L | 4: nOG U SAVIENDO L a a N L OOODO 78 516/33 | c. Zinsen in laufender Rehnung. . . ««« «+ + +“ A6 13 382,32 | 4 No SUMADLENDE e e a a S 6 768,45 20 150/77] 110 390/34 Unkostenkonto : a. Porto, Stempel und Telegramme. «e ooooo 2 476/55 b. Dru>facen, Insertionen und SiPreibmatexialien 2 4 435/35 | c. Helzung und BeleuGluna 4 e eee od bo o e e eee s 1 775127 | d. Advokatur- und Notariatsgebührenn „eee ooo _291|— | S Den A 2 771/61 11 749/78 a 17 508|— Neparaturen am Bankgebäude und Aua bGaLn e a L 1 629/13 Gehaltekonto: E M Gehalte und Ausgaben für SLTSATDELEN a e 49 139/65 Abschreibungen : | i: | I außerordentliche Abschreibung l auf Grundstü . . 1539,86 ordentliche z l Jobanniéste. 3... 29244 2 832/30 | U S S 1 500|— 4 332/30 Meinem a E E _} 227 200/07 Die Meingeionnt i S o «| 227 200/07 | ist wie folgt zu verteilen: 4 0/9 Dividende . . . C G 29 3 M 120 000,— | 10 9/9 Tantieme an den Auffichtsrat 276 1001510 10 9/9 Tantieme an den Vorstand u. Beamte 10 015,10 20 030,20 | 25 9/0 SUverdibidendè e «e a S « 80000,— | 220 030/20 verbleiben . . . 7 169/87

: | Beantragt wird, hiervon abzuzweigen: G , *) (6 5 000,— für den Unterstüßungsfonds für Beamte | und den Rest von: , 9 169,87 auf 1904 vorzutragen. # | 421 949/27

}

|

j}

j

fr —————

Kredit Gewinnvortrag vom Jahre 1902 v eee oooooo ea alo 2 048/29 Zinsenkonto: Ee | a Giafonto auf Wesel. «E od 6. 145 389,69 ab: Vortrag C L S 129 402/44 blAiiien auf Valle «+0 S A 185 975,71 | | A MOLOO eo E E N 899,40] 185 076/31 o, (Qinsen auf Gen s e O M. 23 696,63 T zu: laufende Zinsen «ee « 92911,— 26 ail v d. Zinsen auf Hypotheken A M. 16 893,84 E : s zu: no<h zu empfangende .. S OLLDO 19 364/79] 353 411/17 Provisionskonto : / 2 | ENOENOMIMEN « + « e O E Sn A. 35 917,04 : VORUSABE D S „3462,84 | 32 454/20 Aufbewahrungs- und Verwaltungsgebühren für Wertsahen .. | 4 059/50 Mietekonto: eingenommen . .„ « « a os | 1 706) Effektenkonto : Gewinn auf Cffekten und bei Konsortialbeteiligungen 19 466/21 Agiokonto: Gewinn auf ausländishe Valuten und Geldsorten . . . 8 803/90 421 949/27

*) Dieser Antrag ist von der Generalversammlung am 9. Februar 1904 angenommen worden. Lübe>, den 31. Dezember 1903. Der Vorstaud.

Hermann Otte. E. Stiller.

G

Liübe>, den 31. Dezember 1903. Hermann Dtte.

Charles H. Petit.

Hermann Lange. ; Heinr.

[85885] : Die in der gestrigen Generalversammlung be- \<lossene Dividende von GF °/o gelangt gegen Ein- lieferung des Dividendenscheines Nr. 7 mit 20 M pro Aktie von 300 #, mit $0 M pro Aktie von 1200 M außer an unserer Kasse von heute an au bei der Deutschen Bauk, Berlin, und bei Herrn S. Bleichröder, Berlin, zur Auszahlung. Lübeck, den 10. Februar 1904. h Commerz-Vauk in Lübeck.

[85886] / Fn heute abgehaltener Generalversammlung wurde an Stelle des aus dem Aufsichtsrate turnusmäßig ausscheidenden

Herrn Hermann Lange

Herr Dr. jur. J. Vermehren in den Auffichtsrat gewählt.

Lübe>, den 9. Februar 1904. Der Vorftand der

Commerz-Vank in Lübeck.

Hermann Otte. E. Stiller. [85949] 4 : Uetersener Eisenbahn-Aktien-Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zur ordeut- lichen Generalversammlung auf Mittwoch, deu 9. März ds. J.- Nachm. 4 Uhr, in Meyer?s Hôtel hierselbst eingeladen.

Tagesorduung :

1) Geshäftsberiht, Vorlage der Jahres8abre<hnung und Antrag auf Genehmigung derselben sowie der Bilanz.

9) Revisionsberiht und Antrag auf Erteilung der Entlastung. : j]

3) Wahl eines Mitglieds des Aufsichtsrats für den aus\{eidenden Herrn Bürgermeister Muus.

4) Antrag auf Unterstellung der Bahn unter das Kleinbahngeseß und für den Fall der Genehmi- gung dem entsprehende Abänderung der Statuten.

5)-Bewilligung der Mittel zu den Vorarbeiten für Einführung des Dampfbetriebs.

Die Jahres8abre{nung fowie der Wortlaut der eventl. vorzunehmenden Statutenänderung liegen in unserm Bahnhofsbureau zur gefl. Einsicht der Herren Aktionäre aus.

Zur Ausübung des Stimmrechts sind die Aktien bezw. deren Hinterlegungssheine von cinem öffeunt- lichen Geld- oder Baukinustitut dem Vorsißenden vorzuzeigen. i

Uetersen, den 10. Februar 1904.

Der Vorftand der Uetersener Eisenbahn Aktien Gesellschaft.

L, Mever. J. H. v. Pein. Joh. Lienau.

Aktiva. «e 13 Ad S e as e e ee E 516 033/34 Wechselbestand: Ae E S fé. 3 316 473,38 b. ausländishe Wechsel : 109. O A O e s eo os E O 411,46 E 2002 10A 1 L a a O 2 860,90 M (908. 0A O a e e ad o O o O E 16 268,06 17/72 24 780 84 4 124,00 f 100 M e ao aa 19 908,31 D 240 10a 10 D e C C S 417,22} 3 356 339/33 G 4 898 012/32 an Gl ea S 713 682/75 Guthaben bei der Reihsbank und auswärtigen Bankhäusern... ee 378 95381 n ed o a E E M 15 000,— Or C 1 500,— 13 500|— E M. 125 000,— S « 70 000,— | 195 000|— Grundstü>k Johannisstraße Nr. 3: Erwerbung einshließli< der für den Ausbau verwendeten oder zu verwendenden Kosten M. 55 332,30 außerordentliche ANRTOEU E 6. 1539,86 DTDeNtH Me Ten a E eo ae d 129244 . 2832/80 52 500|— Vortrag auf neue Rechnung: noch zu empfangende E C M 2911,— no< zu empfangende Zin|en auf Hypotheln „e « 291099 5 421/95 E onslonto: angelaufte Coup ooooo o ooo e ee o ao S ee 120 216/49 Sbpothelenkonto: erworbene Hypotheken „eee oooooooo ooo ao 465 750|— 10 715 409/99 Passiva E C a C 3 000 000|— S Go eie de a 422 500|— Ins a e A e a 96 722/68 M aotonds für Beamte, ¿« « eeoees oe e a E 28 921|— ea oa N 3 589 571/62 Guthaben der auswärtigen und hiesigen Kreditoren... eee 2 965 3211/07 E Gie: v ei oa oi e oba eo e eo E i E S A E 338 381/84 Dividendenkonto : rüdständige Dividende aus früheren Jahrn. «e M 1 807,— N DEOIDeNDe TUL 10S o s 200 000,— 201 807|— Vortrag auf neue Paas: zurü>zuschreibende Zinsen auf Wesel „eee M. 22 987,21 zurü>zuschreibende Zinsen auf Darlehen eee é 899,40 | vorzutragende Zinsen auf verzinsliche Deo L «fo eno « 4491,52 | vorzutragende Su Au O n a e ea a ¿a LO80/00 | vorzutragende Zinsen in laufender f E „_ GTOBAD | Apel zit beri<tigend& Unkosten a e eo oen o oe es ¿L 60098 38 129/62 Ges C R E 6 855 09 C 20 030/20 Gewinnsaldo laut Gewinn- und Verlustkonto ees s CIOOST 10 715 409/99

Der Vorftand.

E. Stiller.

Der Auffichtsrat.

G. J. G. Schwartkopf. Evers.

[85910] Dillinger Fabrik gelohter Bleche

Franz Méguin&Co.A.G. Dillingen-Saar.

Die P Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdur< benachrichtigt, daß die außerordentliche Generalversammlung vom 1. d. M. die Erhöhung des Aktienkapitals um 4 250 000,— dur< Aus- gabe von 250 neuen, auf den Inhaber lautenden Aktien beschlossen hat. Die Bezugsbedingungen für diese Aktien find folgende :

1) Die Aktien sind mit 100 ?/9 frei aller Kosten, welche die Gesellshaft trägt, bis längstens 1. Mai d. J. zuzüglih 4%/ Stückzinsen ab 1. Januar d. u A zu zahlen entweder an die Gesellschaftskaffe in Dillingen, oder an das Bankhaus P. Méguin, Saarlouis.

2) Die Aktien nehmen ab 1. Januar d. I. am Erträgnis der Gesellschaft teil.

Diejenigen Aktionäre, welche ihr geseßliches Bezugs ret auf diese Aktien ausüben wollen (auf 2 alte Aktien eine neue), werden ersucht, solhes bis \pä- testens den 26. Februar d. J. entweder bei der Direktion der Gesellschaft in Dillingen oder dem Bankhause P. Méguin, Saarlouis, an- zumelden.

Dillingen-Saar, den 8. Februar 1904.

Der Mager des Auffichtrats : Ruppe.

Richard Pieh[l.

[85948] Wechslerbank in Hamburg.

3S. ordeutliche Generalversammlung der Aktionäre am Donuerstag, den 17. ärz 1904, Nachmittags 2} Uhr, ‘in der BVörsen- halle, Saal Nr. 14.

Tagesordnung :

1) Vorlage des Berichts, der Bilanz und Gewinn-o und Verlustrechnung, sowie Erteilung der Ent- lastung.

9) Wabl eines Aufsichtsratsmitgliedes an Stelle des turnus8gemäß ausscheidenden Herrn Dr. Martin Söhle.

Behufs Teilnahme an der Generalversammlung sind die Aktien bezw. der Hinterlegungsschein eines deutschen Notars am 14., 15. oder 16. März d. J. während der üblichen Geschäftsstunden in Hamburg bei den Notaren Herren Dres. G. Bartels, G. v. Sydow, G. A. Nemé und H. N. Ratjen, ' Gr. Bäkerstraße 13/15, oder in Verlin bei der Verliner Handels-Gesellschaft zur Entgegennahme der Eintrittskarten und Stimm- zettel vorzuzeigen.

Hanmtburg, den 10. Februar 1904.

Die Direktion.

Lewandowsky. Rosenberg. Hamburger.

S E E L