1904 / 38 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 13 Feb 1904 18:00:01 GMT) scan diff

15. März 1904. « Offener Arre|! und Anzeigefrist bis zum 29. Februar 1904. Tilsit, den 10. Februar 1904. i : Dekkenat, Obersekretär des Königl. Amtsgerichts. Wehlau. Konkursverfahren. [86309] Neber das Vermögen des Uhrmachers Richard ZJaudt in Wehlau ist am 8. Februar 1904 der Konkurs eröffnet. Verwalter: Gerichtskanzlist Schulz, Wehlau. Anmeldefrist und offener Ärrest mit Anzetge- frist bis zum 4 März 1904. Erste Gläubiger- versammlung den L, März 1904, Vorm. 10 Uhr. Prüfungstermin den S9, März 1904, Vorm. 10 Uhr. _ Wehlau, den 8. Februar 1904. Königl. Amtsgericht. Zittau. Koukursverfahren. [86341] Ueber den Nachlaß des am 30. Januar 1904 vers storbenen Hausbesitzers und Tischlermeisters Erust Julius Apelt in Mittelherwigsdorf wird heute, am 11. Februar 1904, Bormittags x9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: der Rechtsanwalt Herr Or. Noack in Zittau. Anmeldefrist bis zum 29. Februar 1904. Wahl- und Prüfungstermin : den 7. März 1904, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest und Anzeige[ri|t bis zum 29 Februar 1904. Königliches Amtsgericht zu Zittau.

Bolkenhain. [86307] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Spediteurs Hermanu Opiß in Merzdorf ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Ginwendungen gegen das Schluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu berücsichtigenden Forderungen der S{hlußtermin -auf den 9. März 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem Könîg- lichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 2, bestimmt. Bolkeuhain, den 4. Februar 1904. Königliches Amtsgericht.

Danzig. Konkursverfahren. [86315]

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 3. Juli 1902 zu Danzig verstorbenen Kauf- manuus Arthur S Dauzig, Fn-

Schulemaun in ? habers der Firma Arthur Schulemanu 11 Danzig,

wird zur Abnahme der Schlußrechnung des Ber- | walters eine Gläubigerverfammlung auf den j

4. März 1904, Vormittags Königlichen Amtsgericht hierselbit, Hofgebäude, unten, berufen.

Dauzig, den 8. Februar 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt.

Deutseh-Krone. Koukursverfah

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns und Schaukwirts Simon Thal aus Deutsch-Kroue ist zur Abnahme dex Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S(hlußverzeichnis der zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußs- | fassung der Gläubiger uber die niht verwertbaren Rermögensstücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Bewahrung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- ausschusses der Schlußtermin auf Dounerstag, den 3. März 1904, Bormittags 10 Uhxe, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 3, bestimmt.

Deutsch-Kroue, den 3. Der Gerichtsschreiber des

10 Uhr, vor dem j

Pfefferstadt 33/39,

11 ren. [86322]

L D

Februàr 1904. Königlichen Amtsgerichts.

| | |

Doberan. Konfursverfahren. [86324] |

Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Kaufmauus Friedrich Beese zu Doberan wird | nah erfolgter Abhaltung des Shlußtermins hier- | dur ufgehoben. |

Doberan, den 10. Februar 1904. | Großherzogl. Mecklenburg-Schwerinsches Amis richt. | Elberfeld. KRonfur8verfahren. [86327] |

Das Konkursverfahren über das Vermögen der | offeneu Handelsgesellschaft Huhu «& Deppe |

in Liguidation mit dem Vie zu Elberfeld und | Zweigniederlassung zu St. Goar wird nach erfolgter | Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Elberfeld, den 8. Februar 1904. Königliches Amtsgericht. 13. Kiiwiirden. Koukursverfahreun. [86948] )

- D P f wt A hro h ) Val ant voË In deut Konkursverfahren Udver den Jtachlaiz des

am 12. August 1902 verstorbenen Böttchermeisters ; Diedrich Gerhard Oltmauns n Secfelder- | schaart, it zur Abnahme der Schlußre@nung des |

Verwalters, zur Erhebung von Einroendungen gegen | das Schlußverzeichuis der bel der NBerteilung zu berüd- ij sichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht -verwerlbaren Bermögens- ftüde der Schlußtermin auf den 3. März 1904, Vormittags 10 Uhr, vor deni Großhe1

Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Ellwürden, 1904, Februar 2. | Großh. Amtsgeriht Butjadingen. Abt. 1 | RBeröffentlicht: Kehl, Seri Erfurt. Konkursverfahrc Das Konkursverfahren über das Kaufmanus Theodor Linke in Erfurt der Firma J. Heiurich Albrecht, der in dem Vergleichstermine vom 6 November 1903 j angenommene Zwangsvergleich durch rechtsträftigen | Beschluß vom 6b. November 1903 bestätigt ist, hier- durch aufgehoben. |

Erfurt, den 2. Februar 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 4.

KusKkirchen. Befanntmahung.

In dem Konkursverfahren über die Firma Simon | Wallach in Euskircheu uud deren Inhaber ist Termin zur Prüfung nacträglich angemeldeter Forde- | rungen sowie neuer Zwangsvergleihöstermin bestimmt quf den 7. März 1904, Vormittags 9 Uhr. | Euskircheu, den 8. Februar 1904. Königliches Amtsgericht.

zoglichen

ht8attuargeÿ.

VIrD achdem

) Py R 9001 j

Freiburg, Schles. [86323] Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Stellmachermeifters Reinhold Ts\cherfich Freiburg i. Schl. wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben,

Freiburg i. Schl, den 3. Februar 1904. Königliches Amtsgericht. Koukursverfahreu. [

Das Konkursverfahren über das Spielwarenfabrikauten Emil Schöller nachdem der in dem Vergleichstermine vom 19. Zas | nuar 1904 angenommene Zwangsvergleich durch } rechtskräftigen Beschluß vom felben Tage bestätigt ift, aufgehoben.

Gemünd, den 10. Februar 1904. Fdfigliches Amtsgericht.

F Ï 86559]

Gemünd.

Î i ih IVATCO,- j

aufaehoben

der ofeuen Handelsgesellschaft in Firma Gebr.

der Verteilung | gemeldeten

! mögen des Eierhändier

Vermögen des | fl

Glückstadt. Konkursverfahren. [86577] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauus Otto Behrmaun in Glückstadt ist zur Abnahme der SchlußreWßnung des Ver- walters, zur Erhèbung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu be- rücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Ver- mögensstüde der Schlußtermin auf den 27. Fe- bruar 1904, Vormittags 10 Uher, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Glückstadt, den 30, Januar 1904. Winters, Sekretär, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

Goch. Konkursverfahren. [86547] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Zigarrenfabrikauten Peter Koenen in Goch wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Goch, den 6. Februar 1904. Königliches Amtsgericht.

Graudenz. Konkursverfahren. [86320] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Zigarrenhäudlers SriedrichÞh Orlowski zu Graudenz ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Nerwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das SgHlußverzeichnis der bei der Verteilung zu be- rüdsichtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 4. März 1904, Vormittags 1x Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 13, bestimmt. j Graudeuz, den 6. Februar 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Greisenhagen. {86305] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des | Gafthofsbesizers Wilhelm Degelow zu Krou- | heide ist der auf den 24 Februar 1904, Vormittags 10 Uhr, anberaumte Termin zur Verhandlung über den Zwangsvergleichsvorschlag aufgehoben. Greifenhagen, den 10. Februar 1904. j Königliches Amtsgericht. Heidezheim, BreuzZ. K. Amtsgericht Heidenheim Das Konkursverfahren über den Nachlaß des f Johaunues Staudenumaier, gew. Zimmer- nauns in Bolheim, wurde heute nach Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der S(hlußverteilung

[86329] a. Be.

Den 10. Februar 1904. :

Gerichhts\chreiber: Sekr. Franz. Hessisch-Oldendorf. dem FKonkurs8verfahren

r E

[86558] |

über das Vermögen

R r M

Schäfer Aug. Pape Nachf. in Hef}s.- Oldendorf, ist zur Prüfung der na hträglih an- Forderungen Termin auf den 4, Mai 904, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbji anberaumtk. Hess.-Oldendorf, den 10. Februar 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Kulmsee. Koufurêverfahreu. [86306] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der ScHhuhwarenhändlerin Jda Israel, geb. Moddel, in Kulmsee ist infolge eines von der Gemeinshuldnerin gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Nergleichstermin auf den 4. März 1904, Vormittags [1A Uhr, vor dem i lichen Amtsgericht hier, Zimmer Nr. 2, anberaumt.

D nta On

Z a Kulmsee, den 20. Zanuar 1904. Dundcker,

[erihts. [86553] rmöôgen des zu Schloß zur Abnahme der ¿ur Erhebung von

¿ur Beschlußfassung

Gerichtsschreiber des Königlichen Amts LÂnz, Konkursverfahren. _

Fn dem Konkursverfahren über das Be Fürften Ludwig zu Salm-Kyrburg Renneberg ist gemäß Z 36 K.»

Πdes Berwalters,

Scchlußrechnung Ginwendungen

s

gegen Ice

iber die Bestellung eines Q! wusf\chu}ses owie über die Nehnungsleguna d Rerwalters Termin

auf Samstag, den 5. März 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem Köntguichen Amtsgerichte hier- | selbst (Zimmer Nr. 19) d j Linz a. Rheiu, Der Gerichts\{chreiber des Ludwigshafen, Rhein. Befanntmachung. Das Konkursverfahren Uber das Ludwig Hartmann, Elektrotechniker wigshafen a. Rh., alleiniger Inhaber

Ludwig O

{71

Februar 1904.

j Le den 9. ?F

Bermögen des in Luds- daselbt j

bestehenden i

Soû UCO Va

Nor trn 0 tma! Uniel DECIL ¿FLTUA mann

¿rs Wolfgang Frey in

Manuheim wurde durch Beschluß Großh. Amls- | eridts Mannheim vom 5 haltung des Schlußtermins aufgehoben.

tert Maunheim, den 10.

Der Gerichts\chreiber S n ly

L D L

T

1904. Uintsgerihts, TIL;

VTIUAar Y

\ Sr O f n. Z Lj

| | | ebruar 1904 nah Ab- Ï |

München.

Das Kgl. Amtsgericht M I, A A e NBNuitliahon lat 4 } L r A Uan, al U O vom 9. î ebruar | Ï N A in tor 5) P eni s "C G LoOs Das ; ur term a iber 1903 über das | Bermögen des Felix Cohn, AU |

ininßaber der Firma | [ger Warenabzahlungsge- | | tonfurêverfahren als | aufgehoben. | 1904. ) Merle, Kgl. Sekretär.

Fr. Haller Machfo \chäft in München durch Zwangsvergleich München, den 8. r (H

ender qu F Coruar et, R)

Lf Acwoikhow * (1 L eris! cHreIlder : (L.

_ München.

| aus\chu]ses

| inzwischen verstorbenen

[86333] Das Kal. Amtsgericht München 1, Abteilung A für Zivilsachen, hat mit Beschluß vom 8. Februar 1904 das unterm 3. Dezember 1902 über das Ver- mögen des Weinhändlers Theodor Raber in Müncheu eröffnete Konkursverfahren als durch Schlußverteilung beendet aufgehoben.

München, den 8. Februar 1904.

Der Gerichts\chreiber : (L. 8.) Merle, Kgl. Sekretär. München. [86330]

Das Kgl. Amtsgericht Münhen 1, Abteilung A für Zivilsachen, bat mit Beschluß vom 9. Februar 1904 das unterm 17. September 1903 über das Ver- mögen des Schuhmachers Antou Stephl, bisher Fnhaber eines Leder- u. Schuhwareugeschäfts în München, eröffnete Konkursverfahren als dur Zwangsvergleich beendet aufgehoben.

München, den 10. Februar 1904. Der Gerichtsschreiber : (L. 8s.) Merle, M.-Gladbach.

Fm Konkurs über das Vermögen der Witwe M. Wißbrun, geb. Cahn, zu M. - Gladbach wird zur Prüfung nahträglih angemeldeter ¿F orde- rungen Termin anberaumt auf den 7. Februar 1904, Vorm. 107 Uhr, Zimmer 195.

M.-Gladbach, den 6. Februar 1904.

Königl. Amtsgericht. 3. M.-Gladbach. Im Konkurs

Kgl. Sekretär. [86556]

[86557] iber das Vermögen des Albert Franz Hamaun, genannt Suppan, Musik- instrumentenhändler aus M.-Gladbach, wird zur Beschlußfassung iber einen vom Gemeinschuldner vorgeschlagenen Zwangsvergleich Termiin anberaumt auf den 27. Februar 1904, Vorm. 11 Uhr, Zimmer 15. Der Vergleich8vorschlag ist zur Einsicht der Beteiligten auf der Geric \tsschreiberei des Konkurs- gerichts niedergelegf.

M.-Gladbach, den 4. Februar 1904.

Königl. Amtsgericht.

Muskau. FSonfur8verfahren. [86312]

In dem Konkursverfahren über das. Vermögen des Glashüttenbefizers io Hirsch zu Weiß- wasser O.-L., ist auf Den 18. März 1904, Vormittags 19 Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriht in Muskau zwecks Prüfung nahträglih an- gemeldeter Forderungen eine Gläubigerversammlung anberaumt. In dem Termine sollen zugleich die Gläubiger über die den Mitgliedern des Gläubiger- bis Ende 1903 zu gewährenden Ver- gütungen und festzusezenden Auslagen gehört und der Beschluß über die dem Konkursverwalter Feldmann festgeseßten Auslagen verkündet werden.

Muskau, den 30. Januar

O

..

c

ry

D

, Königliches 2 | Neustadt, Sachsen. [86340 Di g c "f o. R 5 Das Konkursverfa über den Nachlaß des

ren DeL Schuitt- und V aterialwarenhändlers Karl Friedrich Weichelt in Neustadt (Sachsen) ist nach Abhaltung des Sc{lußtermins aufgehoben worden Neustadt i. Sa., den 10. Februar 1904. Königliches Amtsgericht.

LUUile

[86314

Neustettin. Konfurêverfahren. Fn dem Konkursverfahren iber das Vermögen des Kaufmanns Louis Falkenftein zu Neustettin ift zur Prüfung der nachträglib angemeldeten FOr- derungen Termin auf den 2. März 1904, Vor- mittags 14} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier, Zimmer Nr. 6, anberaumk Neustettin, den 9. Feb

Gerichtsschreiber des Ht8, Oranienbaum. Ronfurêsverfahren. [86337 Das Konkursverfahren über den Nachlaß de

Richter i:

x Do

Bauunternehmers Hermann Orauienbaum wird nach erfolgter Abha S(blußtermins hierdurch aufgehoben. Oranienbaum, den 6. ruar 1904. Herzogliches Amtsgericht. Polzin. Konkursverfahren. [86560] *n dem Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau Wiesner, Minna geb. Geuncck, Hier, alleinigen Inhaberin Firma „Hermann

[tung

5 Ph 1ST

Per U

Wiesner“ bier, ist tnfolge eines von der Gemein zu einem Zwangs- März 1904, cs lich M ¡L 1 v

\{uldnerin gemahten Vorschlags vergleiche Vergleichstermin auf den 8. Vormittags AAl Uhr, vor dem Kon geriht hier anberaumt. Der Vergl die Erklärung des Gläubigerau Gerichts\chreiberei des Konf

der Beteiligten niedergelegt.

mts8-

\ und

eleftrotecnishen Installationsgeschäfts, ist heute nack | Polzin, den 9. Fevruar 1902, rechtsfräftiger Bestätigung des Zwangsvergleichs und | L Ae E E L , Abhaltung des Schlußtermins a boben worden. | Yeriht8| reiDer töniglihen Aint8gertchis Ludwigshafen a. Rh., rebruar 1904. | Radolfzell. Konkursverfahren. [86343] Der Gerichts\hreiber des K. Amtsgerichts : | Nr. 1337. Das Konkursverfahren über das Ver- Heist, Zekretär. mögen des Wiris Gabriel Pfoser in Singen Lüdinghausen. Beschluß. [86551] | a. Ÿ. wurde nah erfolgter haltung des Schluß- Fn der Konkurssache des Händlers Franz Nie- | termins aufgegoLen m wind zu Olfen wird Ubhaltung des Schluß- | _ Radolfzell, Ven ILA 0E. termins und vollzogener Schlußverteilung das Fonkurs- | Lr Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts: Bruttel verfahren aufgehoben | Sehwerin, Mecklb. 86325 Lüdinghausen, den 8 d; | Koukursverfahren. Königliches Amtsgericht. | Das Konkursverfahren über den Nachlaß des ver- Mannheim. KSoufurêverfahren. 36570) | storbenen Archivrats Friedrih von Meyenn Nr. 1215. Das Konkursverfahren über das Rer- | YieL 1 na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins | mögen des Kaufmanus Samuel Löwy in Manu- Mee E L heim wurde, weil eine den Kosten des Verfahrens | Schwerin (Meeklb.), den 10 Februar 1904. entsprehende Konkurêmasse nicht vorhanden ist, durch | Großherzogliches Amtsgericht. Beschluß Gr. Amtsgerichts hierselbst vom 3 Februar | Striegau. [8631.1] 1904 gemäß § 204 Kon! D. ellt. i | Das Konkursverfahren über das Vermögen des _ Mannheim, den 10. Februa 04. jam l. August 1903 zu Weißenleipe, Kreis Der Gerichtsschreiber Gr. Amts8gerichis, 111: Mohr. Liegnitz, verstorbenen Wirtschaftsiunspektors Karl Mannheim. Sonfturêverfahren. [86571] | Mühlichen aus Panzkau, Kreis Striegau, wird Nr. 1214. Das Konkursverfahren über das Vers | nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins auf-

| gehoben.

1904,

öniglihes Amtsgericht.

| Konkursverfahren. [86321] Konkursverfahren über das Vermögen des inzwi ) Kaufmanns Karl Moritz, in eingetragener Firma F. Moritz zu Toft, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh

Striegau, den 10. Februar Kôo Tost.

Das

G

r

- nl | aufgeÿobEen.

Toft, den 6. Februar 1904. Königliches Amtsgericht.

Tuchel. Konkursverfahren. [86302]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Nichard Art zu Tuchel ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Zchluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden

Forderungen und zur Bes@(lußfässung der Gläubiger über die nit. verwertbaren Vermdögenbstücke fowle zur Anhörung der Glöubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung ciner Verzütung an die Mitglieder des Gläubigerausschusses der Swluß termin auf den 8 März 1904, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte lier: selbst, Zimmer Nr. 7, bestimmt. 3. N 1/03.

Tuchel, den 9. Februar 1904.

Lange,

als Gerichtsschreiber des Köntglichen AmtkgeriMhts, Weinheim. [86346]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Buchhändlers Adolf Rothenbergexr in Wein- heim wurde nah erfolgter Abhaltung des Schluß termins aufgehoben.

Weinheim, den 4. Februar 1904. Gerichtsschreiberei Großh. Amtsgerichts. Noth, Nechtsprakliklant.

Werden. Konkursverfahren. [86h46] JFn dem Konkursverfahren über das Nermögen des Kglonialwarenhändlers Otto Kleinholz zu Kettwig ist zur Prüfung der nachträglih ange- meldeten Forderungen Termin auf den 16, März £904, Vormittags 14 Uhr, vor dem König» lien Amtsgericht in Werden, Zimmer 1, anberaumt, Werden, den 10. Februar 1904. 2 Königliches Amtêkgeri(hl M Konkursverfahren. [86313] M _ Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am M 9. September 1903 in Ziitau verstorbenen Kauf. F mauns8 Ernst Eduard Engler wird nah Abs baltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben. Zittau, den 9. Februar 1904. Königliches Amtsgericht.

Zittau.

Tarif- 2. Bekanutmachungen der Eisenbahnen

[86361] Nord-Osftsec Eisecnbahuverband.

Am 15. Februar d. Irs. triti zum YBerbands. gütertarif der Nachtrag 10 în Kraft, durch den ver: ihiedene Ergänzungen und Aenderungen der |!

sonderen Bestimmungen und der besonderen Tati vorscriften herbeigeführt werden.

Neben den bereits im Verfügungds Stationen find Entfernungen füx Levensau vorgesehen.

Aueh Ly ergänzt

ege einbezogenen

j die & Î L,

Geändert bezw. find ferner das Warene

verzeichnis des Ausnahmetarifs 4 für Düngekalk unt

die Anwendungs8bedingungen des Ausnahmetari?!s 148

n für Robzucker.

M A A Ä 26 t voi o 4 « e Der Nachtrag ist zum Preise von 0,20 M dur Rott aäftoll e z Kortolon die Abfertigungs|steuen zu Veziehel,

Altona, den 10. Februar 1904. Königliche Giscnbahndirektion,

namens der Verbandsverwaltungen. [86359] Am 17. Februar 1904 wird die Slalion Vietis: heim i. Württemberg in die 1m Sächsis: F

Württembergischen Verbandsverkehre, Heft und 2. bestehenden Ausnahmetarife 16 für Jutegan und Jutegewebe als Empypfangsstation einbe Die Frachtsäße sind dur die beteiligten Stationa zu erfragen. Dresden, dert 11. Februar 1904.

Sächs. Staatseisenbahues,

Q r rroaitu!

Kgl. Gen.-Divr. d. als geshäftsführende Bern

Bekanntmachuug. Norddeutsch-Bayerischer Sechafeuverkehr.

7

g. [86360]

E L gs S Fn den Tarifklassen 7 (Vets 2c.) und 10 (Spiä R ZALSA L Cas PO Mt E E de

waren 2c) treten vom 15. d. Mts. ab Grgänzu

eh Ermäfitagungen ck17 M IKkoro8 c uf den D

Und ŒTIICIKHLIAUIL H Cte V VLAaDCrCy Ti Gui Ca « non 21 en lron

itattonen u CL abren.

Hannover, den bruar 1904.

10. Fo Königliche Eisenbahndirektion. [86567] Bekanntmachung.

n P G : a g 7 Nf 5 2 trt n nouor Tartf Tyr Am 1. Mai d. Is. tritt ein neuer Lart\ [Ul Mvar 20 Mor Zte nttinno 2 Reonkahn Art VBertehr zwtschen Dialionen Les Ft! enpbayndireti! Louts Mainz ter ch und M, Bay ezirks Mainz unter ic) und terfebr Y _—

+s Anton Anh TtiAn s TLONe Huli/ S LMULLL C4

4M L As an L

worüber unser Verkehrsbureau nähere Ausfu Mainz, den ruar 1904.

Königlich Preußische und Großherzogli

Hessische Eisenbahndirektion.

9. Feb

[86566] Befannutmachung.

Zu dem Heft 1 des Gütertari]s ¡wischen Stati deutscher Cisenbahnen und Stationen der P Heinrih-Bahn kommt am 1. März d Iré [V. Nachtrag zur Einführu | P von 70 4 von unserer Drudsa ] ¿ogen werden fann.

Der Nattrag enthält teilweise ermäßigte 5: säße für den Verkehr mil! Algringen, Bollingen, Fentsd, Fentich Grenze und l 21 ind teilweise, vom 1. April 1904 güllige 22 Frachtsäge für Deutsh-Oth (Adlergrund, Pidver Cadeitelle Nedingen) und Redingen in Lothr!

Ferner enthält der Nachtrag Frachtsaße ur cu Stationen r Prinz-Heinrih-Bahn Befork 2

welche jedo

Eröffnung

Grundbof, erst auf weitere

machung mil der Industriebahn 2

Grundhof nach Befort in Geltung treken werden. Straßburg, den 9. Februar 1904.

Kaiserliche Generaldirekïtion

der Eisenbahuen iu Elsas-Lothringeu- [86565]

Württembergisch-

verband. 4. Heft,

Sübdwestdeutscher Eisenbahr Verkehre der Rhein- U Mainhafenftatiounen mit Württemberg Mit fofortiger Wirl! mfeit wird die Q Kißleag in den Ausnahmetarif 17 für Petroleum 17 des obengenannten Güterverkehrs aufgenommen, Veber die Höhe der Fracht]äßye geben die 2e N

stellen Auskunft. Stuttgart, den 9, Februar Generaldirektiou ver Æ 2, als geschäfteführende

+ bid 101+

1904. Staatse isenbahn Verwaltung.

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg- Berlag dec Expedition (Scholz) in Herlin- Druck der Norddeutschen Buchdruckere! und Berlat Anstalt, Berlin IW,, Wilhetinstraße tr, 32

zum Deutschen Neichsanzeiger und Königlich Preußischen

Berlin, Sonnabend

M B.

Börsen-Beilage

d Er AORAERE 4 S chl.-H, Pry.-Anl, 98/34| 14 101 5000—2001— Amtlich fesigesiellte Kurse. do bo, 1902/34| 1410| 5000-200] , à i x Westf Prov A LIT IV4 | 1 4101 5000—200104,10G Berliner Börse vom 13, Februar 1 904, | bo do, Ly: 084) 14.10) L e : f »Ó. O d AVi3k 14100 J 29) U 1 Frank, 1 Lira, 1 Léu, 1 Peseta 0,80 A 1 ôfterr. do, be 1112| 14.10) /5000-—-200190,20G Gold-Gld, = 2,00 « 1 Gld, österr, W, = 1,70 % | Westpr, Pr-Anl, Y1/4 1410| 2000—500|—— 1 Krone ósterr.-ung, W. = 065 (4 7 Gl), dd, W do. do, V u, VII38| 1,4,10| 3000—200--— m 1200 A 1 ld, holl, 28, 1/70 A 1 Mark Banco i 4 : g f í \ Ì, f Ç ‘s 4 F m e 1,00 M 1 fand. Krone 1,120 M 1 Rubel | Anklam 1.1901 uko15/4 | 14,101 5000 2001104 00B 916 4 1 (alter) Goldrubel 320 M 1 Peso = | Ssonah r. 01 ufy. 06 T7 E S 16% Dollar = 420 4 1 Livre Sterling 2040 4 | Flensb, Mr, 01 uf. 064 | 1.1.7 | 5000-200 R 4, Hs 20 4 1 Uvre Sterling = 20,40 4 | Sondecb.Kr,99uky.09/4 |"14,10| 2000200 103,00B Wechsel. Zeltoroer Kreis unl 15/4 | 14.10 5000-1000 105,3064;G Amsterdam-Rotterdam| 100 l, | 87, [169,/55b4G do, do, 180013k| 14,10) 10009.50099,00b4 do, do, 100) f, | 4 M. / j on / uy ti ECO r 1 6 L Brüssel und Antwerpen| 100 Frs, | 82, 19 2Db4 | Aachen St-Anl. 1598/4 | 14,101 MD 5001103,20G6 do bo 100 Frs 9 N u E b. bo p 24 | 14.10 000—2001085,20G0 . Me | 2 1 42 ele O, G O Ak 1410 5000 10S t 100 Kx, | 8 T, 185,50h N La (r ie HOAP Budape! | Ar, | d s ß tona 1901 uno, 114 | 1410 5000 A005 90B Do, L S 0 0:0) LOU NE 1M I ' IRAT 146 14932 {x 4 U A 506% «Italienische Plätze . . | 100 Lire | 10 L. (80,00b4V | „do, 1887, 1899, LI22E veri 0099/08 do. do. . 100 Lire | 2 M, | Apolda 180054) L1/7 | 100 N Mopvenhagen | 100 Kr F 112 30bz1 Aihaffenb, pn si 10 K 2,0 12 2000 2M) 103/60B E b E SEEt / 7 adt il ufs 1906 i41 (4 inz T WUssahon und Oporto | 1 Milreis | 14 2 h, Bugos, y 13 1404 z S e N 100208 , D, 1 Milrei 5M, y y JO y AOG 1M VEL H A ARNII I) a n. y 4 8 4 p M 4K taben-Baben 1898/34! 1410| 2000—20199,25B Be d | 12 2 M x y Ra p 4 Bamberal/0 unt. 114 | 1612 200-10 s N A 0 L, 1A QUOEYE è 024 1612 2000100, g D Jona| 100 Pes, | 14%. [58,7064 20 __ 1908/04) 16,12) E ui “i E E D M L | Barmer S1-E EIE | 143 000—20010200G nb N "T vinta 14917568 o, 1899 uv. 1904/0544 | 117 5000—50010200b4 Ss E i 4 | 2 N L100 do. 101 ut, j 1M, 4 1839 O 01083, V 0 E | 100 Frs, | 8 L, 41/25b4 | do, 76,892,071, 01, 20/3) veri 000— 0990064 R | 100 Frs, | 2M, 181,00 | O, 1201124) 13,9 E 50099 005 St. Petersburg O M 1 5.T., j | Berlin 200A L L 100,5061G8 do. 4 100RN | 8M 211 0001 i 00, “Tee 180/24 Li | P ! 100,104 j ; N U, , j bit) (6 tit Á X t 41 12 Schweizer Plähe .. ,| 100 Frs. | 8 L, [81,00G O A S A0— 1001100,196 S E | 100 Fro, | 2 M / 4 D 500) E 275 | 00 1100/25 5 Sfkandinavische Pläye | 100 Ker. | 10 L. |—, do, Sladtn. Ar 117 L Bat o d IUD OL 8 Z, 1214,60G De, S [ EPOZION 124 A _ C AS E E | 100 r. | 8 Z, 185,20B Bielefelt ) 19994 | L 2 011024064 R , | 100 Kr 2 M A O O, M 15X)4 | 14,19) UÍÉ) O102 A404 28 22 E 0. F, G 1902/0834 1410 2000--500102/08 Baukdiskoato. Bochum 1902/24) 14.10 5000 200196 ¿0B Berlin 4 (Lombard 5), Amsterdam 8. Brüffel 8 Bonn 100 21 14.10 000 1000/10! 40B talien. Pl, , Kopenhagen 44. Lissabon 4. London 4, Do, 1901 35) 1,17 | 5000—900195,60G Madrid 4, Paris 3, St, Petersburg u. Waríchau 5k. Do E 49623 | 117 A M0 0B Schwed. Pl, #4. Norweg. V1.5. Schweiz 4. Wien 3k, Sons. Rummel8burg 341 14,10 1000 0099,00 Sf N L [4 nD, L, S, A s 4 (} M F Ì F (74 5, Geldsorten, Banufnoten und Coupons. E 4 D- 1001 E 110 ENOO E E pr. Engl. Banka. 1 £120,505bz Breslau 1880, 1891/34! veri. 000—200 9 0G

Mtüna-Duf) 9,72bz Rand.Duk.ÎSt. |—,— Sovereigns . .|—,— Frs. -Stüde .16,29bz 8 Guld.-Stüde|—,- Gold-Dollars .|—, Imperials St. .| - do. alte pr. 5000 |—,— do. neue p. St./16,185bz do. do. pr. 00 g|—,-— Amer. Not. gr.4,20758 do. fleine . ._.14,20bz do. Cp. 3. N. Y.|—,— Belg. N. 100 Fr.|—,— Dän. N. 100 Kr.1112,35bz

tal. Bfn,

Frz, Bkn. 109 Fc./81,4 Holl. Bfn

100 fl

bz

100 2,/81;10bz 85, »5bz

Oest. Bk. p. 100Kr.

00.1000 u,2000K-.

DO, DD.

ult. Februar

B00.

Russ. do. p. 100 R 500 N do. 5,3u.1R

DO,

Schweiz 5. 100Fx. 81, Sfand. N. 100 Kr Zollcp. 100 G. R./322

l Ano ICLE - - -

85 55bz

216,00bz

216,00bz

216 00bz

Deutsche Fonds uud Staatspapiere.

D.R.-Scha§t:1900rz.04/4

do. do. 13.054 Zt. Reichs-Anl. konv./34 do. vo. AOR do, do. D do. ult. Febr Preuß. foníol. A. fv./34 Do, DO, [34 Do. DO. Ì do ult. Febr ad. St.-Anl.01 uk,09/4

C

do. fy. ufv. 07/34 v. 92 u. 94/35

do. do. 1909 ufb. 0513 do. 1902 utfb. 10/34

do. 1896/3 Bayer. Staats-Anl. . do. do.

T 6

do. Eisenbahn-Ybl.13 do. Ldéf.-Renten\ 35 Brnsch.-Lün. Sch. VII/3j do do VLO Bremer Anl. 87, 88, 034i do. do. 92, 93134 do. do. 98, 99/34 do. do 1896/3

L 06 J Gr. Hef. St.-A. 1899/4

3 40IA

do. do. 1893/120034 do. do. 1896, 1908! Hamburger St.-Rnt. 34

do. amort. 19004 do. 8

do. do.

Do. h do. St.-Anl. do. do. de. do. Lüb.Stáat3-A do. do.

Mel. Eisb.-Schuldv. 35

A Art

Uy

189713 1902

nl. 1899/34

do. fon. Anl. 363i do. do. 1890/94/33

y

Vèdl.-Sw. 01 uk. 11/2 Oldenb. St.- A. 13896

Sachsen-Ait. Lb.-Obl. 3i S.-GothaSt.-A. 1900 4 do. Landeskr.un?. 074 de. do. 1902/34 Sachsen-Mein. Ldskr.'4 Sächfische St.-Anl.69/34 do. St.-Rente .13 dv ult. Febr S{wrzb.- Rud. Ldkr [34 Schcwwrzh.- Sond.1900/4 do. Landesfkredit 34 Weim. Ldskred. uk. 10/4

do. do. 4 Württ. St.-A. 81/8Z3i Brdbg. Pr.-Anl. 1899134 Caffeler Landesfredit- kfafse S.XLIX unk.07\38 Hann. Prov. Ser. 1X!Zî do. do. VI1 VILU3 Oftp.Prov. VII1 u.1X 4 do. do. I1-— N34 Pomm. Provinz.-Anl. 3j Posen. Provinz. An!.|3} do. do. B Rheinprov. R, XX14 do. XXlly. XXULLB34! A LV Ta. . 188 do. V—VII 84! do. X, XII-XVIL! | RXUV-XXV1LU34 do. XIX unk. 1309/84] do XVI 8 de. [X, X11 u. X1VIS !

-

_

ver1ch. 10000-AMS 1 veri

14,10

veri

ori 4 Verd)

m

dd ies ines ders jen fun uns duns eut pet E A fe e pt t fn prt pt e C7 C3

ver!

s c via i e N i C

bek bet ferti Peer derl fel

fi n ie Din pk burt dit dent

m M 1 00 F m bs

S M

«C pk

M CI

ri nte

O F ck—+ C0 Laut

n O v s N) OL

pt O bur

,

dad hund

e t pt d] E t P] et e S

"e. g. g

E =

ded pand drm LIn, I

1

0 bs t B Bb

i ded a) =Y det

c

pem denk

C

p

-

C

a

Æ

100 20

j

)

10000-0008101, 20G 5000—200/102 4064 5000— 200102 4064 109000— A402 ¡(S 5000— 1501101 9064 5000— 1A X); 10000—1001%9,206&

G2 3 h 3000—AM—, Ÿ 3000— 100) -- A 2) A1) 24 32000—2000101,20G S N —- O 2A) 1 S 3 10000—200t101 00bz(9 M 8 1

R R E Ï

4 M) 0G

S OdzC Ba 1 R

C

1 dz

¡S

Î | 1 Ï j

Bromb.1902utfv.19074 | 14 do, 1895, 189934] 14 Burg 1900 unf». 1910/4 | 1

„8 Cafíel 1868, 72, 78, 334

4 11 A 2 Be, a ars An "4 0 1) L 5 d ; 4 "s ( Tairmita ; 20 A Pt A eau  It -S r ats f Q EY e A Dr E Der A) U s a a do. ; ¿ Ai 4 i do. Srdrefdbr. 111. 11/4 | verd s. 111 D. nt 4 4“ do. Srundrentenbr. 2/4 | 1,2 j S, T1 „Ds Fi Düre L. 16 - I 4 L do. G 1 Tonn 7 Q d ari A, Ce u F ASL, * j, O i L T V L 4 Ä 5 S T M Ï L / : - + 4 +4 5 B 4 - L ® b » 4. &- ed L &-: «äg lo N 4 §, Sifzow ZK daildertaxt §3 A i QaAe 4, 4A u, QT'4 de Us, 2 N dami i Damaner Dar L. S á f Qu Lg P UNT §, He Se L Cu 4 Hualdueatenzu R S012 Du NL S638 ä 1 Dumas 7.0.0. As Sena 10 u dip. L Samt: aguitne L , 10 Vutteräll, 1202 unt 1214 Kaul: 100 unl X44 | LA L die. U), L! nett de. iee, LU F + Kal 186 uts, 4 | L1,7 dio. 88, 1B A e. I L Zit A0 unld. Ao 4 u. A

Kin

da, M, Æ, %, X vert

000— 200103 25G 000 1 O4 S O0 100 00 A6 O00 0 N AL O16 y 100 —100l105 2065 A à X) 34 A [Ol A 2000— 1000100 2564 000— 10016 25 3j A 0-— N {1 2 50G :000—200(96 35G 34 25G

00— A A + Od ( 09 4 MM j C fi ) B AR 4) 0A 2444 A) cs N: 008 E

A4 cat . 4 Ä

a ‘f L 5 000-— Lt 7 - i 21A Í A 0A 100 E R A 1

COO0— 4418 MGA C00 100 06

70 ces

I(AA/ tis vori

OOE i ibi 00O0— 500f 3 A

C4 F S 44 A

* 1A; B - 14 p s 4A N 2 U 2A 2D

C 4

5 25@ H

U P Ì 5 M M as {i 44 0tGa 75 Í E bc ianin Á k 7 » 0 »s j g 4 L. ü r AjE 08 Ott V e 111 A A L L S 4 S (L - U 4 b j i O. 206100 Oa 2 U-— ZUO1E U Ï 1 S XANK U: 2029 AUU Bs: 732 K. U} U-— /UfBS, x0 L) 6, Ba 14h uam U-U S 1)xS t- R N B U —- MURLS J d vit X R, 4 B

Au, U C4, G A, G8 0B 200 -—- ZUUISS W 5 R X00. U, 5E 00-2, 10D U 2,0188, 2D f,

_

V SUUPL S, S U Sd B 2009---XUISS, 0B

U-U, I0O

B

0.

do

Do. Konstanz

2auban Uecrath Lydrotasi Do bed

D,

Ttinben

39, f H Y Ruhr I ut 0514

1899 19, 04/4

19011 1891, 1501 1902

Leer i, O. Uechtenhecrg Berm.1904

h, 94 Magdeb. 1891 u

1575/12902 1; | Stainz 1900 unf. 1910

1895, 1

Müh. R. 99 u!s 064

uto.li 4

92, 993k

[I 34 ¡34

rot 19001 u?5. 104 Zano#ha, 0.8.90 u. 9834

189T7T3k 1902135 189234 I 19004

u i PIL

D —-

Cr (C100 # 1910

1

2 N D A _-

bo. 1388,91 Tons. 434 Mannheim 9ul 04 (5A bo 1900 Þ9, 14 9, 19901 a! 064 Ds, 88, V1, 293k arburg 190334 Mexséburg1991u?f9,104

155 3

| 9. dos, 1353, 189 ;} | Minen 24 i ps. 1900/01 u? 1114 | 9 I / A ZE i ps 1297, 9931 | 05 1A 34 ! M-Gladb, 99, uks, 04/4 | Ds O vos A - 1350, 234

Veine

Ol C T j T L P

iben (Sama. ) 1901 4

tet 58 Maus i. G 190233 Nonamburta1897, (0s, 43 ! Nüreob 39/01 l 10/124 des. 1902 unl 34

6 1896, 97, 29/34

55 3 5 ffenbad a. t. 19004 0s 22 fer 396 34 08 4953 LCupein ck LT34

q

Vtorzhcim 198

e 1892 u! 06

P U

nos dec de dam:

ac, dera. did,

Y I der l A

2A dra dm i. dit

end, drren. Pra, dene, m) m]

-_

D C G “ad

, den 13, Februar

| Kônigsh.

2000 A 256 MAA) 40102 S 2000 AAYO 10S 50 0199,20 M4) —— 0196,70 2000— 102,255 U) U —,

1000 200198 50 bz A HS

U N

U AS)

U A U-U,

200 A

A (A1

A 3-1 A1

U ASÁN.

H) U) (4 J A F A) (A1

O) A

A) 1A!

A) S A;

A E

O 00A

1 O / 00 u. 00102106 I) u. ARSI V O0 A T3 O U A S A0 -- MARIO S 00 ASÁ1C4, 1064 2000— 1908

A A

Vofcn 19001 13054 4 39 12í4 ; auen Megentbg. 1257 8 (A | Remichetd 000—500(191 00G 30, Je 4A) I Ä i Reut TF3 uy. 054 4 1 ( 3s (897385 11,7 Noftod 1881, 189435 7 36 033% 7 39 G5 7 S zarrüdent 9 St. 3 3 02 * 38 5 S 6 Sn „M T3 Solingen 1399 uf i 38 Ao ILD À i Enaudau (34 39 2 1A) Star Don L £1 C Í Sre: Îy 7 CE- i 38 ¿ X 44 Î 4 (A Stettin At p 7 5000— 20 054 Stuttgart 185911 : 12 200 Í 39 ax 1282 506 e Thorn 1900 uv L 4 (- i E p) Z L i Féanosbedt [Li4 4 4 31 3 1/GB Zetmar U LEZ 200090,70b3 Wiesb C1325 L 4 t A) - 29 LSTI 1A e 0G 0 —,— do. 12020, 253 Í £ 2A Af p B en LSCÓ L R 4. 14 j i AA Worm8/01 uf 74 verd 2 c1o2 0063 29 Ä 1% M A Creußii Ge Sfazdóricfe Berliner 7 | 3000—1501117,25G de 7 FF us î b L Ÿ do 7 1506,20 do. & Ti -1508102, 0065S do eue ¿ j ¿S 20 d)» L.K A L1H ) B da. ck15 (— 1 U Ft Galentg. Sred.F Br4 | veri. 1I0000—Z00+--,— f i R B z S50000—100|—,— 29. L D T0 S e A s 4 ti Kur» u. Neum. - 17 2000—1501103,60G La zie b 117 O 00S do E L A [30 S do. Komm.-Dhlig. 24 1410 1A} L) de. de 41 000— 100189 60G Landschaft Jent-z! Ï CC0— 1001195, 255 | - do. 22 117 |19000—100/99,80G j Lo. 34 D L C00— 100833 50G | Ofprenßticd 4 117 | 5000—100105,80G I de, è 117 | 2000—75 128,79D5 | de. 000-—100188.2IB | Pommersche t 1.1.7 10000—75 [99,0bz de. O [58 Os | do. ae niand l O0— 100128,20S | da. de 117 | 5006—100/88,00G Posensie S. VI-X 4 1 3000— 2j 103.29b4 de. I-I 26 121.7 | 5000—100/29,70G da. e Di4 LI.T [10000 -10004103, 406 24 MRD E B 7 ¡0000— 108 S8 T5bj de. Wal 10000 -10004103 20b de. . Ct! L257 5000—100{99,90B de. . BiS | L1.T [10008- -100488,T75b Sée a 117 | 200—75 |—.— | deo. u 117 | 5000—75 99,59B j de. a 117! 5000—75 |88,50B | GSélei. allianditai 4 LLT | X00—&W |—,— ¡ do. de. a 11.7 | 3000 do kaz A f 11.7 de. de. A LLT i do. de. As | LLi s i da. de. C4 | LLT „(V i do. dit. CiSà L117 } 5000—1541W8, 05 E A de G& 117 | 5000—10082 30G j dos de Dia LL7 { 5000— 1009101 70G j dds. die. DiTA 117! 5000—10C 100. 00G | de. de. Dia LLT 5000— 10089 20G Schlei. Di E44 LLT 5000— S, 20S

Î G7 C 4 i 19 | Sechledw.-Hilst, L-Kr.(34! 1.1.7 p G 117 Ï 0h DO, 4,6 î i Zu A G - | Westfälische 41417 j a e | dos 34 1,17 g p i D9, E i LL/0 Î 4 A p G i 17 | O I Folge 34) 1.1.4 H M m A 4 G4 F f 1/4 0 D B.A 0 I f i | Ds [I Folge4 | 1,14 | 6 »ó El 11/6 g L A Ï O. ¿ j À Ï Î | Westoreuh. ritter, 1134! 1,17 | 4s f es i 4 i D, v LIOR 13,6 i Ds s, 13 | 117 Ï "i ry 1 - 29 14 4 7,4,6 Ï t ey | h j T3 R î vat: au A T y \ [ 8 E A 12 A 2. | ? s r % i j e, e; i D Eh Spe V GL (55 A) - E ÍA 5 i A A A L x

Staatsanzeiger.

1904.

5000—2 5000 O 5000—-100 4000— 100 5000100 00— 100199 50G 5000— 100189 0N 5000—1001102,50bz 5000— 100199 50G 0— 10089 0B 0G A100 ,TVS 000 A 63S A BOREE 50 5000—200099,00G 000— IONEE S 00A BS,T5b O ASNEE 1 G

00 1001100 496 0019081090 ,40G

96 75B S 406; 102 5b 99 50S 89 00B

M aubbriefe.

« E 117 1103390

j 1 A 410 39 40bzB ¿ 74 agr Á on 3 A0) L E h , A eridieben 199,40bzB ] 7 r 2 117 (V K, 4A ZX[I 4 114 103,396 09, 15s. 252 (Ba BA A LL7 33,402 TA y A V LA Li ¡ A XI-KTI V AIX, XA ZAT 24 verschieden 199,46B

Venteutßriefe.

Gauamser die { | 1410! 23000—-30 [194,00G l ol | C) y 4 ver Dea A 3 - 141) }4 4 1 33 14 4 | 14 3}! ver ; verd 4 B: ns! eee E F + ug 4 Stif [F » L ird FA L r M17 / “2 Braunichw. 20A. 3 Strck &óln-Md. Pr.-Ant. ./35/ 1.4.16 Hamburg. 0 Air. 2.3 3 Srborer 0 Tlir:-E. 3B ¿ En E Bee __—nGtÆŒ l —__ D S L 20 [30,2505 Pa # Std S —— Ratio 2 E - r AlE Obligationen Deutscher 2alamaizeteiidalt. Dt L arc ZAOI 2 - F 3H E 7% 3 f Fo tus HAuslänudiie F228. Mraentin 1 ‘4 7 (er 65 30 t ¿31 30à01 30by do Goid-Anleihe 1887| 5 T7 —— 39 30 S zinei 5 [L7T —— 34 do L J 7 M 29 ck02 4 7 da L 3 Lz Î G 6 feine! £45 Ï do. iarhe s 20400 Æ! 45 41 29 2A) Æ +5 47 »8 0 240 A: 43 41 28 dd 408 4 45 410 ckch 6. 1897 408 4A 4 41 Ko 2 ant .-Anleiße 47 Inu. 3 f 7 Bosnische Landes-A 4 2.8 d vo. 1898 unf. 1905! 44 41 da do. 1902 afv.191 ti [7 Buig Sold-Dypot3 L. 4 Zr 415 —246 56 Fs e Nr. 121561—136 560| 6 | 1,17 9: SL 61 391—20 00 - c Tos Ir Nr v A) j I 2 hilen.Gold-Anleihe 1889 gr.| 44 | 117 F-- Uo wo 7 c 43 E 31 25G n 4 M n 41 E TF iunniis git Chineiiche Anleibe 18%! 6 117 |-— H Á r ck 7 1105 do. do zeinc) 6 LLT D )2,90 et.bzS do. do. 1896 200 u. 10 2! 3 14.10 196, 2bz do. do g BL5 1,4,10 196,90bz do. do zit. Febr do. da. 1898 508 u. 100 2! £45 9 187. 40bzG do. do Ö u. 29 £! 43 139 187,30bz do. do. ult. Feb J7à86,T5à8T Obs | Dáxciïiche Staats-Anl. 1897| 3 117 —— F “is Mun a ny 07 2 ) f Warte SLILeLSe i414 J L E do griv. Anl 34 | 154.10 ds. do - 3,11 Do ns 7E ¿ E do do. pr. uit. F —_ dos. Daïra San.-An! 4 [15410 e | Finniändiiche Loîe 7.3.46 p. St.188,00bz i do. Zt 16.13 ——- Fret! ÎT. 3. #4 Þ Sit 1—,— Galiz - i 5.11 eiz do t 11 —— —— Erie Z 1 U L Le 4 }9 20G des. 1,60} 1.1. 39,49G ds. L 4.19 130,60bzSG da 1,30) 1.4.19 |20,60bzG ds. 1,301 1.4.10 120,606zSG | do. 5) 117 41,106 | do. Si LL4 12,00G das. 1,601 15.6.12 138,50b;G | do. v 1,60 15.6.12 138,59bzG | do. do. _fleine! 1,60 15.6.12 |38,50bzG | Holländ. Staats-Aul /vi. v) 2 veri. ; | Stal. R. alte 20000 u. 10000! 4 LLT |-— j do. da. 4000— 100 Fr. 4 LLT 1|—— ; | deo. do. uit. Fer. —— j i dos. ès. neue! 4 LLS j | do amartis. TLT, 1V.| 4 11.7 s l DEeS2. Unl. 29 1000-5008». 5 |1.1.47.10/100,10bs : do da. ÆXU%v. 5 [1.14.7.10/100,70645 d do. do. 1008p. 5 [1.14.7.10100,75G6 f deo ds 2! 5 (1147.1 wd¿S 4 34 0 1—,— g

Staatz-Anleïhe 1834 342. 188 3 de. 186 mitt. n. A. 3

E F pr

H 4 f E “Wt |