1904 / 39 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

T s ein

L oe

flott i} der Bestellungseingang aus den \{lesis<hen Absaßgebieten. auch etwas b ta fn 5 i i e Beschäftigungsgrad der Konsirukliondwerkstätten, Waggon: es ist mehr Gecltft lcl hee, ter Sit. R N hte E i a Berliner: Stabiscmalz (Krone) £75 6, Lerliner js t e PE aats sowie Cisenbahnwerkstätten und Schiffswerften | s{hmieden sieht es durhweg s<hwa<h mit der Arbeit aus, wenn au< | Weni Ó Nawfr (Kornblume) 49 # in Tierces bis 63 Spe>: i L adt H in der Auftraggerteilung an die Grob, und Mein}: | find je nah den Besonxerhelten verschieden beschäf „Mastbinenfabriken A Dritte Beilage leihe vorjährige Zeit wesentli flotter arbeiten können. Die mit unzulän [id erbelten verschieden beschäftigt, durhweg aber Berlin, 13. Feb Î ä Zt Vreiilgae bat soit ver Ausdehnung der Lieferfristen an Festigkeit ge- unz In grben Preisen. j fabritat n, 13. Februar. Wochenbericht fürStärke, Stärke- : ? y v 9 ? y ? % A L ; | tigten rgestrigen Aufsichtsratsfipung der Dampf}<hiff- abrikate und Hülsenfrüchte bon Max Sabersky, Berlin. | J 6 d l 6 Dee anen df ied fgnedsen De wbite fe ufer | fabodelel Qo h ansa Mrt L Bai 09,9 | 2 t Senden f Hes de e cgjamRTE pu Didgen au zum Deutschen Reichsanzeiger Un óniglih Preußischen Staalsanzeigek. engere sogenannte eigene Absaßgebiet, und auf 125 bis 1272 s fracht- auf die alten und 3 9/ die fu Ul L 10 N T Nis | M notieren: r als abges<wächt zu bezeichnen. S8 find : ° ; o auf die jungen Aktien festgeseßt, vorbehaltlich | 392-937 Ia. Kartoffelstärke 224—234 # la. Kartoffelmebl F M 15 b 1904 ¿ Z3Y n 15. Februar B

frei für das weitere Inland mit den üblichen Großhändlervergütungen | der Genehmi j i ï 29 —2i i 2 E n migung durch die ordentliche Generalversammlung. 2}—234 #, I. Kartoffelmehl 19£—21 #Æ, feu dar 7 Löb DEN N g r utte, Die Auslandserlöse haben troy der. Er- Paris, 14. Fe D (W. T. E Nach E Zoll- stärke Frachtparität Berlin und Frankfurt v Bee R T

ür ‘Vie To A - m A Ie bieen auf 100 bis 110 M | statistik beträgt der Wert der Einfuhr im Monat Januar d. J. gelber Sirup 232—26$ #, Kap.-Sirup 267—27 , Exportsirup a i as i

a tee rundpreis a ert für die für Oberschlesien in 360 894 000 Fr. gegen 354 832 000 Fr. im Januar 1903 und die 27—28 M, Kartoffelzu>der gelb 26—26è Kartoffelzu> j : E : e ; : ; , : : die Nawricht Tode seines t der Frahht günstiger gelegenen Auslandsgebiete und auf 97 bis | Ausfuhr 300 042 000 Fr. gegen 324 685 000 Fr kap. 264—27 #4, Rumcouleur 87—38 #4, Bierco eur 36—37 er Technik. und die Mutter bedarf seiner. Er ist der einzige, der ihr geblieben spiegelnd, aufblipt, während Hans die ahri<t vom Tode seine 100 M für die überseeishen Länder. In Trägern hal der Abruf zu- New York, 13 Fe fet ; (W. T B) “n der verc A Dextrin gelb und weiß Ta. 271 —28 M ka sekunda O26 Dra l b, / J : : ist, und fie weiß ihn dur Bitten und Tränen zu bestimmen, seinem | Vaters erhält und von den Kameraden Abschied nimmt, ist ein genommen; au läßt si< größere Neigung zu Dauerabschlüssen fest- | Woche wurden 918 435 Doll Gold. und 683 F32 Doll Tre ber und Schlesische 38—39 M MWeizenstärke Mei it. 34— h Hallesche / Der deutsche Beton-Verein hält am Freitag, den 26., und | gefahrbringenden Beruf zu entsagen. Er, der mit Leib und Seele Bühnenbild, dessen Zauber man sih nicht entziehen kann. Gespielt stellen auf Grundlage von 105 # für die Tonne Frachtgrund- | ausgeführt; eingeführt w N, 32913 Doll Gold d 57 099 D M 38-—37 M, Neisstärke (Stral Bn) e D 7 Stüde tb, großst. | Sonnabend, den 27. Februar, Vormittags 10 Uhr beginnend, im großen Marineoffizier ift, bringt mit s{werem Herzen das Opfer. Aber es | wurde durhgehends vortrefflich. Den jungen Marineoffizier gab i lrben 82 918 0 E FAETEen j hlen-) —,— M, do. (Stücken-) 4517 6, des Arcitekten-Vereinshauses zu Berlin, Wilhelmstr. 92/93, gebt über seine Kraft, und als die Kunde von der Erstürmung der | Herr Walden in seiner vornehmen, herzlichen Weile, und das

lage Burbah für das Inland und 92 bis 100 6 für die To i i, ; i: A2 23 Cn Schabestàä G1._Qt ; MAt8sts 19 11 : f onne ab | Silber. —*Der Wert der in der vergangenen Woche eingeführten dabestärke 31—33 e, Ta. Maisstärke 31—33 #& DViktoria- } Saale [1. Hauptversammlung. afuforts und den Heldentaten der stismannshaft laut wird, hält Minchen fand in Fräulein Cerigioli eine anmutige Vertreterin. es ihn nicht länger S1ürmisch, leidenschaftlich, ja verzweifelnd fast Lebensvolle Gestalten waren ferner die resolute Mutter Minchens,

Werk für das Ausland. Im Schienengeschäft hat die Lebhaftigkei B - f ‘f 7 : i Ae i ie Lebhaftigkeit | Waren betrug 1 y H 9 7: E A erben 171-—22 ; E j V

zugenommen; sowohl Vollbahnschienen wie au<h die Gruben- und | woche; davon d ie Stoffs Doll. gegen 12 730 000 Doll. m ver Vor- | 18-92 F 46 Cen LDOL E, G gerne Erbsen oe : Feldbahnschienen stehen im flotten Abruf. Im Grobble<ges{äft | der Vorwoche ür Stoffe 2580 000 Doll. gegen 3 100 000 Doll. in | 59_94 « ade Boby s r r Megeld int. weise Bohnen : : : fordert er von der Mutter das ihr gegebene Wort zurü>. Sie will es | Frau Klo>, in der Darstellung des Fräuleins Wentd>, ist eine kleine Besserung eingetreten; Handelssorten gehen in- i galiz.-ruf "Bohnen Nel N d, ungarische E ohnen 215228 t, É Gesundheitswesen, Tierkrankheiten und Absperrung®ê- ihm verweigern; ja, sie hofft in ihrer Nichte Minchen, die Hans liebt | und der alte Seebär, Kapitän Rohrwerter des Herra Rohland; die dessen no< fehr langsam ab. Feiershihten find no< an » do, 2094 Mons r?! 2 große Ben AR A mittel - maßregeln. und von ihm wiedecgeliebt wird, eine Bundesgenossin zu finden, kernigen Gespräche dieser beiden in ylattdeutscher Mundart waren von der Tagesordnung, da Kesselmaterial no< ni<t in Fluß Senf 14—18 K ae Mörner 22—24 E O Ian gelber À N O ; eine Anziehungskraft, die ihren Sohn für immer ans Land fesselt. unverfälshter E theit. Außer Fräulein Frauendorfer, die sich mit kommen will. Auf dem Feinble<markte prägt fich eine festere Kursberi(te von den Fondsmärkten. Winterraps 19 “191 c bl ee M b D M Me 188—19 M, 1 Die diesjährige Tuberkulosekonferenz der Mitglieder | Aber sie hat mit dem Scemannéblut niht gere<hnet, das au in | der etwas rührseligen Rolle der Mutter des Hans gut abfand, ind Stimmung aus, indem die Werke limitierte Aufträge meist ab- Hamburg, 13 j m T N) (SWlut - 54—60 „M Pferdebohne E L #0 #6, weißer Mohn N des &nternationalen Zentralbureaus zux Bekämpfung | Minchens, ebenfalls einer Kapitänstochter, Ádern rolt. Was ihr, | noh Herr Kuhnert als \{neidiger, aus Berlin stammenter Ober- lehnend behandeln. Fabrikationsblehe find in gutem Abruf. Die | Barren: 9as Rio 0 Februar. (W, T: D.) (SAURE Gold in E i E Ct Buchweizen 13$—14 M, N er Tuberkulose findet vom 27. bis 29. Mai in Kopen- | der Binnenläuderin, unfaßbar erscheint, geschieht: Minchen stellt si bootsmannêmaat und Fräulein Levermann als derbes Hamburger Belebung auf dem Walzröhrenmarkte hat weitere Fortschritte ge- Kilogramm 79 tuna A Lee 2784 Gd., Silber in Barren: das Kümmel ; 46 Bo e s Ane v d, Leinsaat 22829 Hb, N hagen im Landsting statt. Der Reichstagsabgeordnete und zweite | guf seiten ihres Hans. Den vereinten Bitten der Liebenden fowie den Dienstmädchen lobend hervorzuheben. Starker, eiumunger Beifall mat; au< die Ausfuhr in geshweißten Röhren hat fich sehr gehoben Mon 14 ban 9,29 A, Ia X R f E Leinkuhhen 14—144 #, Ia. ruff. do. N Porsizende des Dänischen Nationalvereins ¿ux Bekämpfung der | Ermahnungen der Mutter Minchens und» des treuen ausfreundes, | rief den anwesenden Verfasser nah jedem Akt auf die Bühne. Fm Orahtgeshäft hat die Kauflust ebenfalls besser eingeseßt. m Kreditaktien 756 Sebruar, Vorm. 10 Uhr Nin. (f. T. B.) Ungar. | j5_ 1E Ae tapsfuchen 10—10} M, Ia. Marseill. Erdnußkuchen Ï Tuberkulose, Dr. Nöôrdam - Kopenhagen ist gegenwärtig in | des alten, braven Kapitäns Rohrwerder, zweier köstli gezeihneten günstigen Fortgang des Roheisengeshäfts hat ih nichts geändert. Ae O, Kreditaktien 644,50, Franzosen 644,00, | 14__141 A E geg Fenees Baumwollsaatmehl 98— 62 9/9 N Berlin, um mit den zuständigen Stellen die Vorbereitungen | Charaktere von der Waterkant, Hans nicht seinem angestammten Beruf CERE Alle Sorten werden vertragsmäßig abgerufen. Insbesondere erstre>te 99 85, 49/6 a Bette te 118 76 ellterreiuGe Papierrente {lempe Ls t Bic 18D d at: getr. Getreit e- N 1 treffen. Der genannten internationalen Zentralstelle gehören bis- | zu entziehen, kann sie dann nit länger widerstehen und gibt ihón | Im Königlichen Schauspielhause werden morgen die Lust- sich in den leßten Tagen der Begehr na< Puddel- und Gießereiroh- anleibe 100,75, U A eDrene do Oesterreichische Kronen- | 102 46, Roggenkleie 9:—92 empe 15—154 # Malzkeime 10 big Y her 17 Länder an. Die Konferenz wird sich u. a. mik der Frage der | \<ließli< wieder frei. Das Stü> hebt sehr wirkungsvoll auf dem spiele „Wann wir altern“ und „Die Romantischen" in der bekannten eisen für den Bezug nah mitteldeutshen Gebieten. Für Spiegel- Bankverein 509,0 ngariiWe Kronenanleihe 97,09, Marknoten 117,16, | 100 kg “h Mr d: 4 —94 o, Weizenkleie 94-98 (Alles per Y Anzeigepflicht, der einheitlichen Tuberkulofestatistik und der Verwertung Flti2“ vor Port Said an, das man iber Steuerbord daliegen siebt, Besetzung gegeben. und Hematiteroheisen zogen die Preise etwas an. : Türkiche Lose 122.0 ant 432,00, Bushtehrader Lit. B —— | kg ab Bahn Berlin bei Partien von mindestens 10000 kg.) N eer neueren Tuberkuloseforschungen für die Praxis beschäftigen. während auf De>, wo nah der Kohlenübernahme „Rein Schiff“ Die nädste Erstaufführung des Neuen Theaters ist auf A aan Vom rheinis<- westfälishen Eisenmarkt berichtet die Tou 8 F id Sal Alpine Montan Se T D gemacht ist, Fnstruktionsstunde abgehalten wird: ein Stückchen | Freitag festgesezt. Zur Darstellung gelangt „Medea“ von Curipides, „Köln. Ztg.“ u. a. : Der Markt leidet weiter unter dem Dru> der | Kon. 87 Plat dige Se ruar. (Schluß) (W. T. B.) 24 %/ Gg. Magdeb 15 i i S Bt t i A Veilchenfresser“ auf Marineverhältnisse übertragen. Au der | în der Uebersegung von Professor von MRilamowitz-Moellendorff. Die Üngewißheit über das Schicksal des Stahlverbands. In Gren ifi 15 000 Vfl ONMSanE Oa Silber 20//8. In die Bank flossen Zer 88°0/) Ra e Fr {W. T. B,) Zu>exberi <|. Korn- E Theater und Musik. Dekorationsmaler Hartwig u. Co muß hier anerkennend Titelrolle spielt Rosa Bertens, in dea anderen Rollen sind die neues Geschäft ni<t zustande gekommen. Der Na U A f ‘Dacis S E i E Se E 70. E 7,70—7,80, Nachprodukte 79 o ohne j gedacht werden, weil sie es verstanden haben, die Stimmun Damen Wangel, Höflih, Durieux, Hus, die Herren Klein, von till. Die Beschäftigung im Siegerlande hat nachgelassen ; in West- Ra 96 20 L, Februar, (W, T. B.) (Sluß.) 3°%/ Franz. 17 75. Kristallzi EGmung: stetig, Brotraffinade T ohne Faß Deutshes Theater. : wesentlich zu unterstüßen ; wie si< der Abend “llmäblidh WBinterstein, Sauermann, Herzfeld, Hoefer beschäftigt. Die Regie Ie bâlt sie sih besser. In Gießereicisen findet einiges Geschäft statt, E Mabrlo s 93.) Wesel auf Paris 39,00 Sa 17,571. A “Melis Q 1) R Ae E Das am Sonnabend zum ersten B aufgeführte E herabsenkt, und das Blinkfeuer der Kanaleinfahrt, {ih im ‘Wasser | führt Hans Oberländer.

us l +5 R T ; 2 c L á & E N E M V UCUL, (X. L. 0) RDC [C2 U aris 0 î E L. D, Le d [9 iu T d 16VU, V nag : til. s i ' : ) u L ç A er t jur Lusfube find weitere Gelbiste in migen Ümiang gena werdey: | (rivale et e r. (D. 3 Ee 1E p Rt Zieito ? n Spaten Smn 180 pu, F S UIMî 24 ven deln an Mcrsgrlen Ce E Ee cu eisen; Qualitätspuddeleisen kostet 56 L Sublaisn- rae A 13, Februar. (W. L. B.) Goldagio 23. 2/00 Ds ib "16 bez März 15,85 Gd., 15,90 Br. —,— bez., E ite \ône Stimmungsmomente, auf manche geistvolle Einfälle und Siegen, Thomaseisen frei verbrauchendem westfälischem W rf O Vork, 13. Februar. (Schluß.) (W. T. B.) Die Mai 16,15 Gd., 16,29 Br., ,— bei., August 16 55 Gd., 16,65 Br., f telné geschi>t gebaute Szenen wobl als das Werk des Dichters 57,6068 Æ, Gießereicisen 1 und Hämatit 66— 67 4, Oleherei- E E üßigen G A Prei A Verkehr günstig | Stetig bez, Vktober-Dezember 17,00 Gd, 17,10 Dr. bez. u erkennen, der {hon so oft Beweise seiner künstlerischen eisen IIT 64—65 M Westfa Quremburger Puddeleif L n mäßigem Grade. Die Preisbewegung hielt si in “G31 : L Í ( Amsomehr muß es befremden, daß in der i i L: ; 45 M, Thomeadalsen A D 6K Thoniaseiten L E SOaA een M B Je Geschäftötätigket gestaltete si< äußerst Ci DEA 13 A B E [oko 51,00, Vial 49,50, h Dee e, En oft uk mar absichtliche Unklarheit MWetterbericht vom 14. Februar 19094, 8 Uhr Vormittag. MWetterberiht vom 19. Februar 1904, 8 Uhr Vormittag? 49 M, Gie ereieifen TIT O2 Q Bn A O6 Ct V Le N G {g e anntwerden _des < ankausweises bröd>elten dri Di LEN, e Vet ruar. 4 s 2.) (Schlußberi<ht.) Schmalz. E 5 A ; too { 9 ähe i verlieren und durch- ———-— n _— M verbraucher. Be bén A e e Burb@aliina e E M atis 46 E Een meist Aorilliefeeun E ide Ae Mey 99, iGuimme E erder geraten “soraß vas “lange Sti etwas BersGwemmen | der Verbraucher. Andersei g è V T E ots gingen. Vie Spekulanten in abgeneigt ih in 2% Lteferung & s und Firtins —, BVoppeleimer —. Sped. ¿ s n S ¿lliges bekommt. C arafteristis< für heraus; im ganzen ist L Alagebot e E bbafter A At Umfang auf neue Geschäfte einzulassen, tande: die Qe« 4 LeUhige Suorti Llo ori CIERE e Januarabladung —, D E Badi ijt die technisch wohl ge Name der Beobachtungs- Man fordert für {weren Gußbru<h 57—58 M, Schmelzeisen 43 bis a Se E n A den a er i) Stadt Baltimore Del U 72 4 Kaffee behauptet. Baumwolle ruhig. Upland \<idte, aber ihrem * Anhalt na< ganz unmöglihe Cr- tation 44 M, Eisenbahnoberbau- un! ft Gat B86 2 ; 7 ufgenommen ist, und die Dezahung der!Gelder für art Uge a E Z : if Felix W und seinem natürlichen Sorte, frische, were fälle R E octfeisenfeeasdirob 9 Seiftimncung 00 Ps f s S 8 N eia Mae a tant da as (W. T. B.) Petroleuw. Sul, R bee Fibéner, D des alten Weqrath, is 60 M, alte Cisenshienen 73—74 E Ua Sn I T gaben ferner die fortdauernden Aufnahmen von Anleihen E 4 Ee E | d ermä Braut in ciner Laune Werk im Herzen des Bazicks, E R E G, a6 seitens der Eisenbahnen bei zurü>gehenden Einnahmen sowie die / amburg, 15. Februar. (W. T. B.) Kaffee. (Vormittags- ; hatte 1 hast vor der Vermahluna f mit “ihr zu enlfliehen, ;

; Dalbzeug lo ( 2\chäft, ab: | Zahlungseinstellungen einer Anzahl kleinen Banken im Innern des ht.) Good average Santos März 35 Gd., Mai 354 Gd. Sep- at aber in ihm wieder die Lust am ungebundenen E e k i E : S ben, und er geht ohne die Braut davon. Diese heiratel S :

362 Gd., Dezember 374 Gd. Stetig. Zulermarkt. den Wegrath, und der Erstgeborene gilt für dessen Sohn. Nalentia

As | Wind- | |

E Wetter

| ri<tung | |

j

| Tind- | | |

eres-

eduz. |

eterst.

a.0° u. Meeres- eratur elsius

Name der Beobachtungs- station

E MWind- | Wetter

richtung | |

Ne F

niveau r

t

Baron

in Celßus.

Temperatu niveau reduz. Ter in

Ï

Barometerst. | S aks

R A

a.02 u.

4\wolkig | 5\heiter |

2\wolkig

S

E ce Stornoway . O S ALEHTIA e: +6 é 7\wolftg Robe Pol o | 4\halb beded>t Dor ed B l A0 5\Regen Holyhead . ...-- - *| 3,5 |SV 1\wolkig : ais S S e S M „( oli Isle d'Aix L L O E 7 betet verta sa A f As Eve

L N 2\Regen r 56 [WNW 3lhalb bede>t

j [NW 4lhalb beded>t

E s e E | hristiansund . j 2'beiter 6 wolkenlos

Bodoe . Sfkudesnaes . Es 4Dunit

Skagen . Kopenhagen . 4|bede>t | Karlstad 3 Stodtholm TBisby . Haparanda Borkum Keitum Hamburg . Swinemünde Rügenwaldermünde * Neufahrwaßer . Memel A - St. Petersburg Munster (Westi) an Berlin . . Chemniy . 4\halb bede>t Breélau S 4|Regen Dey S 7|bede>t Frankfurt M... «l 3\bede>t Karlsruhe . ... . -. *| 0 | 4 Regen München .…. . .. -. - < D ae

6 2 [Schnee

| | | | | 3\bede>t | | | | |

726,1 |NW 3sbededt

729,9 |NO 6¡Negen

731,3 NNW 6|wolkig

736,1 [WSW 9|bede>t

735,6 [W 4\wolkig

3 [W 8|wolkig

S 8\wolkig 5\halb bede>t

7\wolfig

inen Restyosten für r\Gnellste Liefe Boni 6 : ; | E baren S R E Genligende | Landes und die Ausdehnung der Darlehen beim Clearing- \ ) 18 | anden, we etwas über / - Qnü sp x e 2 2 Â 2 V L, M REEN s L, is Infanaßkertht è D kon 9 3 daes d v1 4

e ae Au P nl] “Der Busthästigungsgeav ver Werke | auf 24 Stund ias o O Zindrate für Clnfangöberint) Ae L Febexae 18,62, Minz ist nicht ganz glei<hmäßi é E R [ 4% Stunden Ur i<niti8zinsrate nom. do. Zinsrate für tent neue Usance [rel an Bord Hamburg Februar 15,69, März iesen Î ix i ( ; iner i E R L A A Dle Pueie ie f Lia Aa leßtes Darlehn des Tages nom., IScfel auf Londor ) (60 N 15,80, Mat 16,15, ugut 16,99, Oktober 17 00, Dezember 17,00. Diesen Zusammenhang err ten weil ein Rbl ¿Ma feme ies Bild Roche Point ¿ d A O DIZ0 E e On Or N 1250 A 4 x Ba Et, 4,8590, Silber, Commercial Bars 684. ag E E Ie D Ge s s inet Mutter ihm den Ausdru> zu tragen scheint, den ein liebendes Holuhead Bill . R o M attnon f ie rute D, / p N nDCct U WeLU : el . DVUDIAaPe N, De O evruar. (a T. L ) & (p89 A tg ift 1 d i i i il j i hie s A M n Ln in den gewöhnlichen Abmessungen 92,50 M, Rio de Janeiro, 13 Februar. (W. T. B.) Wesel auf 11,50 Br. : i E O Weib nur dem Geliebten zeigt. Der Diatog ler I O Shtelds

temens-Ycartinware ÁÆ mehr. Gewöhnliche harte Bessemer- London 129/z: E R London, 13. Februar. (W. T. B) 96% Javyazu>er lok 1d leberhaupt fpie "Ahnung e fa m S: piel Sale d'Aix

( T. 96 % JavazudDer loo müssen. Ueberhaupt spielen Ahnungen in dem Schauspiel &sle d'Aix

E STBSLE A

D

W Wr

-

D H Do 00>

E I E:

_

D R o D

n O O Ms

—y M O t I U U IO DO tek

knüppel für Werkzeuge werden 30-1992 5 l l32- :

5 L : en zu 120—122,90 abgegeben, die Buenos At L r n A 9 ft L Lor Ziff B { [Ne

Alo R x c Ñ C0 WUenNo8 r . Febr M F N R 9999 rubig, 8 fb. 1 d, Ver ; "Err D (f . i m hau 6|Regen

höhern Härtegrade entsprechend mehr; das Geschäft in letztern ist Aires, 13. Februar. (W. T. B.) Goldagio 127,27. | 7 1 91 d. Gert N irohzu>er loko fest, ein große Rolle. Eine Nebenperson des Stü>kes übrigens | Fherbourg [ 5 [Regen

\{leppend, die Abnehmer können nah wie vor ihnen entsprechende ‘Liverpool, 15 licudr d. T D) V S die lebensvollste die Schauspielerin JIrene Herms ahnt auch, Paris ca e e 1,9 Arien

Preise uit bekommen. Fn Luppen kommt einiges Geschäft in e Ee voni L Wochenbericht. (Die Ziffern A Et Baumwollen- Y daß Felix Fichtners Sohn ist. Ein Herr von Sala muß von | # S ——— é

gewöhnlichen Sorten von Luxemburg her, sons if der Markt Kursberichte von den Warenmärkten. voche.) Wo enumsab 35 000 S auf 2e Yors- verschiedenen sonderbar angebli>t werden, tamit er ahne, daß er Viisingen

O o 42 : C # i a V4 9% á fa ¿ . L nuna F 14 2 0. von a As F, S L E: A -l ; E i - 7 | A

still. Die Erzeuger Halten ziemlih fest auf Preis und stellen sonst Produktenmarkt. Berlin, den 15. Februa E L 0 000 (26 000), do. für Spekulati J, 00, Von amerikanis. Baumw. l {wer herzleidend sei. Diese Fülle von Unwahrscheinlichkeit elder . .. fue

das Puddeln lieber vollends ei N Mo 1 | D / >a0t Derlin, ben 19. Yebruar, 4 amtli@ | 20 000 (26 V0 ), do. für Spekulation 500 (700), do. für Ervort 3300 s 7 C Ç ZHTi hrifstiansunb 1\wolkig

j eln lieber vollends ein. Nah Westfalen getegt kosten ¿ecmiitelien Vreise roaren (pec 1000 kg) in Marï: W B 700), do. für wirkl. Konsum 31 000 (2 E i | hir p bildet eine s<were Trübung der Handlung. Erst allmähli<h 2) nj - 1WwO

Luxemburger 78—79 f, dortige boi Sorten 83—84 M, | märkischer 166,50 —169,5 _MEEE L) ei E a E 1-3 00 o. für wirkl. Konsum 31 000 (29 000), do. unmittelb. exkl. Schiff 4 U t . Grundgedanke a1 Norschei Bodoe . 8'heiter 1OUr( 7 M, dorlige gewöhnlihe Sorten 83—84 M, märkischer 166,50—169,50 ab Bahn, Normalzewicit (99 £ 174 25 53 000 (75 000), wirkliher Export 12 009 (14 000), I I i fommt der 1m Titel angedeutete Grundgedanke zum Vorschein. | = L SR

Qualitätluppen 90—92 M, Siegener geshmiedete und gewalzte bis 175 Abnahme im Mal, do. 175—176—175,75 Abuahme 29 ] 85 000 (81000), dabon T il de 76 000 000), Import der Woche Î Mit dem einfamen Weg ist neben dem Schicfsal aller Personen in- Skudesnaes 8 Regen

S es Auf dem Stabeisenmarkt ist der Beschäftigungsstand der Juli mit 2 # Mehr- oder Minderwert. Fest. E E J (GES 00D) VaLON amerikanische 563 000 B40 000) U E Y sonderheit der Lebenspfad der beiden einander sehr ähnlichen Figuren Skagen dBtedes

biecht nit gem Bi, die Abrufungen sind durchschuittlih nicht | „, Reggen, märkischer 130,50-—132,00 ab Bahn, Normalgewicht 49 000 (45 000), s<wimmend 26 Gean ianite 191 (06 AUINE A: Fichtner und von Sala gemeint. Diese beiden haben ihr Leben a g : 4 arte

aris V t j! sab M flott zu Säßen von etwas (12 R 139,90—139,/9 Abnahme im Mat, do. 142—142,90—142,29 davon amerifanishe 119 000 (176 000 E 10 (215 000), lang nur selbstsüchtige Zwe>ke verfolgt, rücsihtslos alles nur S ior 2 Regen

iemlich . ao Vasen. Deum Schweißeifen hat die Händlerkundschaft Abnahme im Juli mit 1,50 6 Mehr- oder Yiinderwert. Fest. | Maris, 13. Februar. (W. T. B.) (S@ÿluß.) Rohzud> N ihrem Genuß dienstbar gemacht. Jeßt altern sie, und _\<al und E m Se Det

EN E gans aufgehört, der laufende Fabrikbedar] ftommt regelmäßig Hafer, pommerscher, märkischer, me>lenburger, preußischer ruhig, 880/96 neue Londition 201-202 d T L R N einsam will thnen das Leben erscheinen. von Sala, der | Wisby R 5 [bodedt

E, 2 wenige, was in Flußwalzeisen und leichterem Formcisen posener, \{lesischer feiner 137—154, pommerscher, märkischer n! | Nr. 3 für 100 kg Februar 23}, März 237/53, Mai Anu 242 M stärkere, suht sich damit abzufinden, o gut & geht, während der mebr D beit

Ff Æ fc fas as 109- -107,90 6 bezahlt, auch mit 107,50—1 10 M burger, preußischer, posener, \{lesis<er mittel 129 —136, pommerscher Oktober-Fanuar “A t, März 237/s, Mai - August 244, haltlose und sentimentale Fichtner in der ersehnten Liebe seines natür- Borkum

E ige. E und Martinware. Schweißstabeisen, Handels- märkischer, me>lenburger, preußischer, posener, \{lesis{er jeringer Amsterdam, 13. Februar. (W. T. B.) Java-Kaffe N lichen Sohnes eine Stüge für sein Alter zu finden hofsk. Umsonst, | Keitum

120 46: billi el e as L Ao im inneren Bezirk, Nieteifen | 1209 —128, Normalgewicht 450 g 130,25—130,50 Abnahme im Mer orbinacs Bi dai M eet B.) Java-Kaffee good N. Felix Wegrath, erfüllt von Liebe sür den, den exr bisher Hamburg .

d lutei D gee Preise ei Verdingungen beruhen auf besonderen Um- | do. 133 —133,29 Abnahme im Juli mit 2 4 Mehr- oder Minder- Antwerpen, 13. Februar (M. T B.) Pettoleum. Raffi Vater genannt hat, t den Verführer seiner Mutter Swinemünde e

A ae oa andeisengeshäft bleibt swierig. Die Preise für Flußband- | wert. Fest. | : niertes Tyve weiß loko 214 bez. Br blo tir 214 Bir. bo. N \{onungélos zurü>. So muß Fichtner einsam bleiben, kurz Rügenwaldermünde

E L ia Werbén mit eige A tp Vi Geschäft 11 Mais, La Plata 111,00—114,00 frei Wagen, amerikan. Mixed März 212 Br., do. April 213 Br. ‘Bus a - L N na<hdem von Sala freiwillig aus dem Leben ges{ieden ist, weil Neufahrwafser .

/ E n g erken enem Halbze Fn Streif 117.00—117,50 frei Wagen, ohne Angabe de gen, Ae O Ses ; do. A} 2 Br. Ruhig. S<malz. N 2 u nen ede! „weil | Zeusc

ift verbältnismäßig Er L g die P m Oa eus zu. «N Streifen bi Lp 11 (90 [rel W igen, ohne Angabe der Provenienz 114—114,75 Februar 93,00 AEE E das Mädwhen, das er liebte und zum Weibe begehrte, Felix Memel

122 M für Siéderobrstreifen | Pr ‘reise, alten 1 aus T 18 L Abnahme im Mai. Feit. New Y ork, 13. Februar. (W. T. B.) (S@luf N Schwester, ein hysterisches, nah nebelhasten Fernen sich seh- | Riga Ga

eisen 126 R A Sacbpéeid,- D ies Breite, Gasrohr- Weizenmed! (p. 199 kg) Ne. 00 21,25—23,00. Fest. | wollepreis ta New York 14 80, do. für Weferung Funi 13,90 N nendes Wesen, ihm ziemlich unmotiviert im Tode voranging, St. Petersburg bi di C De 170 Pito (Anr "” A) e (or 100 Fc o t 3 E Ä I G 8 v P S“ ar 1 a8 D. UT [e U 13‘ - E h 4 T - L At e

günstigste Breiten 147,50 M l e: p ard o 127 60 Sorte, für Roggenmehl (per 100 kg) Nr. 0 u. 1 17,00—18,70. Fest. ho. für Lieferung August 13,37, Baumwollepreis in New Orleans Y Aus all der Wirrnis treten eigentlih nur zwei Gestalten klarer | Münster (Weltf.)

Röhrenwalzwerken ti M, Cre ep ee enso 157,50 4 Bei den M bôl {y. 100 kg) mit Faß 46,90 —46,70—46,80 Abnahnie 133, Petroleum Standard white in Ner Kork 8 9! E E enn f Gérvor À dée alte Wegrath in seiner liebenswürdigen Schlichtheit und Eder

e, N E fe Apt at [eidlih zu tun, unter anderm auch, im laufenden Monat, do, 46,90 Brief Abnahme im Mai, do. 47,30 ladelybia 8,90, bo. Nefined (in Gases) 1 180, p Ang R Pl? [E Lebenswahrheit und die obenerwähnte Irene Herms, frisch, natürli, Berlin .

BOL Mane Ber G eS Ausfuhr no< ziemlich stark nah Brief Abnahme im Vktober. Still. i at Oil City 185, Schmalz Western steam 7,9 Q alances Y voll Humor und mit der dur{flingenden Traurigkcit des innerlih | Chemniß auswärts verkauft worden ist. Das Inlandgeshäft ist ruhig, die Preise S Ae I Bestern steam 7,90, do. Robe u. Brothers ahe Mensche inÁ L Ka Ke ( s bleiben unverändert. In Trägern kommt es R C itiitnda 90, Wetcetidefra<t na< Liverpool lU/s, Kaffee fair Nio Nr. 7 —,— Y vwereinsamten 2 lenshen. Sie wurdel on errn Sauer | Breslau neuen Geschäften abs E ; s H „fo us F für das Inland zu : do, Rio Nr. 7 März —,—, do. do Mai Gd Sér E h und Frau Lehmann mit großer Wärme und starker Mes zur Ausfuhr geht Forilaufend Geschäft. Tk: 0, beschränkt ; Z Berlin, 13. Februar. Marktpreise na< Ermittelungen des Zinn 28,80, Kupfer 12,25— 12,50. A E M S Wirkung gespielt. Die Darstellung war überhaupt gut, sowobl im raukfurt “M F Bei günstigeren Frachten muth ele E t L M ab O lien Polizeipräsidiums. (Höchste und niedrigste Preise.) “e Kaffeemarkt ges{<lofsen. b uan als v Zulammenpe Hue E Stieler gan Gie E R G - Sw P L ) E auczer steuen G oppelztr. für : Iotze d, R 4D p “D E Ag es u G r. man mal t den Ü erzeugen en on. Den von Sala aa Herr T 6 ih Träger und \{hweres Baueisen in Flußeise eftFATtf Q Le eizen, gute Sorte) 16,65 #; 16,60 H --- : 1 1 rzeuf n L : D & München

y F ; 5 Gtußetlen ab westfälischen ! eiz "ite te A 3 4 S L f 2 p ; mo »rtfterenden, auSsdrudiSgbo l en Merken auf 112,50—115 Æ, nah entfernteren Gebt M G Ie Mittelsorte}) 16,05 M; 16,50 6 Weizen, geringe SorteF) / / Bassermann in seiner scharf <arafterisierenden, aus u>svollen Weise, den Mien sprechend weniger. In Konstruktionseisen ist a ebieten ent- 16,45 4; 16,40 6 Roggen, gute Sortef) 13,05 4; 13 U E Ausweis über den Verkehr auf dem Berliner Fihtner Herr Rittner, in der Masfe vielleicht etwas zu roh. Der Rolle der Prag Werkstätten selbst immer einiges ut tun us Abeuf i verbältnis: E: tet 19 N) 13,01 M; 12,99 A Roggen geringe S<hlachtviehmarkt vom 13. Februar 1904 Zum Nerkauf h ana Ee Fräulein Tee p E Srakau

"e. ai “Se 0 G 2 L 4 D Li N » E) CODTEE Ui U: 2 N É wide e L A. P J o Ea R E tand t: 3917 Rind Ir e D p . ut WLLLZU f ie Fpiso en uren er Frau egra un eines Arz e waren ei I ° mäßig lebhafter. Man eri fu rsaleifse Ga rsteutbns orte) 12,97 A; 12,95 6 Futtergerste, gute Sorte*) 13,39 standen: 3917 Rinder, 1225 Kälber, 8739 S 8628 SMwetn 2 guren x Ds 2 z y Lemberg . Aa s, Flußeise An E für Universaleisen und Konstrubtions- | 12,80 # Futtergerste Mittelsorte®) 1270 M: 1 %0 22 1 | Marktpreise nah den Ermittelungen der Schafe 8628 Sn CENLe Frau Pauly und Herrn Gode> aufs beste aufgehoben. Auch die | & g dt

; 1 nt und gunsUtgile Frachtiage. Für Grobblee ift der So) E E „orie 00. 07M OW R S Aer, gute L L AEN en JuL 7 oder 20 Kkg SMlia ¡taewtit in Mar? l Midors m E 7 y M au S f Triest Markt {wierig. In Konstruktionsblehen ist besser zu ‘tun. Es | 13,30 Ú un t c e Mittelsorte") 14,30 M, (bezw. Jür L Bund in X19): E O E bem Dorgans, lorenz werden die Richtsäße im Inland mit 150 H für Flußeisenkesselble<, froh 3,82 4; ae geringe Sorte ) 13,20 6; 12,30 A Ridht- | „Für Rinder: Ochjen: 1) voüfleishig, ansgemöstet, höchsten \ Berliner Theater tom 3ibede>t ! 2 120 „4 für gewöhnliche ohue Abnahmebedingungen, 130, mit folhen | zuu 282 ti 200 t Dei T H N o Ta: | fle [aGtwerts , hödstens 7 Jahre alt, 68 bit 12 a; Y Jura j G R Nizza E Windstille [bede>t Nizza 3/halb bede>t nur ausnahmsweise erzielt. Der Feinblehmarkt liegt still. Das Aus- 96 00 “u S ait L LANE M L Speisebohnen, weiße 90,00 b; 3) E nit ausgemästete und ältere ausgemästete 63 bis 67 M; 4 Aus Frit Skowron nefs dreiaktigem Schauspiel „Water- Ti Mari Le 4 iy “ct Ein M 61 mm liegt über dem westlichen landsgeschäft bleibt hwierig. Der Markt für Drahterzeugnisse ist wesentli | 5 O b A od E 0E 20,00 # Kartoffeln 7,00 M; | 4 UEps genährte junge und gut genährte ältece 61 bis 62 46; h ‘ant“, das am Sonnabend im Berliner T heater zum ersten Male in ad Ein Maximum von über 006 TIRLA em wesiliGen | ittelmeer, ein Minimum v ais Lene Nortbetieh lebhafter geworden, weil in Amerika der Inlandsmarkt seit Jahres- dito Haubfleisb 1 kz i bon der Keule 1 kg 1,80 M; 1,20 Mh Se gentyete Jeden sters 51 bis 60 M. Bullen: 1) voll- x Siene ging, weht dem Zuschauer etwas wie Seeluft entgegen, fein Mittelmeer, ein 1 tinimum von unter Fut. 1m UDET er RYENANE Meer Sr Deutsland, wo U (mde Sia südliche bis beginn außerordentlich fest geworden, und damit die Neigung zu | 1,60 4: 1,00 M - R E A E SN weineflei\< 1 kg e Be ôchsten Schlachtwerts 66 bis 70 4; 2) mäßig genährte turm der Leidenschaft freilih, sondern etn frishec, liebenswürdiger Nordlee, In Deutschland herr! R De E E vestlicde Winde wehen ist das Wetter trübe und mild ; überall ist Regen verlustbringenden Ausfuhrabshlüssen dort geringer geworden i “F 60 M; 1,09 e Ralbfleish 1 kg 1,80 M; 1,20 4 Hammel. | eee und gut genährte ältere 63 bis 65 4; 3) gering genährte 98 | au, der die Empfindungen wie unter leiht geshwelltem Segel | bis 1tarlen Aen aus südlichen Richtungen ; überall 11 egen, 8" | efall zu e E LERET 2: E Œœ R L geringer geworden ijt. Im fleis< 1 kg 1,80 M; 1,20 T y gp A RR 618 63 M fe D A 6; 0) gering genaÿrie J i , der die Cmpsindung 2 L H (3° : Milde r Metter mit Nicde S L efallen. Etwas fälteres Wetter mit Niedershlägen wahrscheinl Snland kostet gewöhnliher Flußeifenwalzdraht 112,50 115 M, je | Eier 60 Stück L Butter 1 kg 4,690 A6; 2,00 A 73 ‘p Ar Sârjen und Kühe: 1) a. vollfleis<hige, ausgemästete i dabintreibt und dem man {ih gern bedingungslos überläßt. Die | fallen. Mildes, trübes Wetter ml Nieder|<lagen dia E F p REOA i D t “S h t na< dem Umfang des Geschäfts, Puddelbraht 139--137,90 4, ge | Aale 1 kg 3,00 6: D: & Karpfen 1 kg 2,40 4; 1,20 G | ti Sen Schlahhtwerts bis 6; b. volifleishige, aus- | prächtigen Charaktere unserer Dit- und Nordfeeküste verdienen {on, Deutsche Seew euts<e Seewarte. wöhnlicher gezogener Flußeisendraht 122,90—130 M4 Grundpreis je Helte 1 Eo L E Les Zander i kg 3,00 ; 1,20 69 O uhe hôhsten Slachtwerts, höchstens 7 ahre alt, 60 bis daz ein Dramatiker si< mit ibnen beschäftigt; da wäre noh A nah Abs<lußmenge, Stifte 155—160 A6 Grundpreis je na< dem | - Sdlele 1 A O D Lee M. Barsche l kg 1,80 M; 0,39 M tin at Ki, ältere _ausgemästete Kühe und weniger gut eniwidelte man< lohnender Stoff zu holen, au< für den, der tiefer A Absatgebiet. Auf dem Schienenmarkt haben die deutschen Werke | Krebse 60 Stück 15,00 0 “r S aao I kg 1,40 46; 0,80 M Le Rübe a LO L 56 bis 68 &; 3) mäßig genährte Färsen in die Seelen leuchtet, a!s Skowronnek es tul. Man darf es ihm O 5 A , Mitteilungen des Aöronautishen Observatoriums einige neue Ausfuhrgeschäfte hereinbekommen, die wesentlichen Posten +) Ab Bahn. J F 100 M L Bab L LY F is 55 M6; 4) gering genährte Färsen und Kühe aber als Verdienst anre{nen, diesen Weg gewte]en zu taben, auf dem Mitteilungen des Aöronautishen Observatoriums des Königlichen Meteorologis<en Instituts, sind aber in England und Amerika geblieben. Die Inlandpreise find 4 Yrel RDARE S 9 Un Q lbe . 1) feinste Mastkälber (VollmilOmaf er vielleicht Nachfolge findet, und man wird ihm auch die Anerkennung des Königlichen Meteorologishen Instituts, n gor Dar Hand no< für Gruben- und leichte Feldbahnschienen im In- } | feTber 75 Ms feinste Masikälber (VollmilHmast) und beste Saug- nicht versagen können, daß er das Ziel, das er erstrebte, au wenn H s a A Z veröfentliht vom Berliner MWetterbureau.

106 ea #4 je nah Abschlußmenge, leite Kleinbahnschienen | Berlin, 13. Februar. Beri iber Speisefett ( | his 70 e D 46; 2) mittlere Mastkälber und gute Saugkälber 63 es niht eben allzuho< geste>t war, mit gutem Können erreichte. veröffentlicht vom Dertiner Wetterbureau. Drathenaufstieg vom 15. Februar 1904, 84 bis 104 Uhr Vormittags: 105— 107,50 M, \<hwere 117,50-——120 A6, Nillenschienen für | Gause. B utter A M richt über SPperjeserte von Gebr. | eret te Sal ) eee Saugkälber 48 bis 56 46; 4) ältere gering Der deutschen Bühne fehlt es heute vor allem an Humoristen, und | Dragtenaufstieg vom 14. Februar 1904, 84 bis 94 Uhr Vormittags : ena 1 Straßenbahnen 130—1395 M Die Lage der weiterverarbeitenden | der Provinz Bt A der Marktlage hat sih nihis geändert. Aus | Jenn gee KA ber (Frefser) 55 bis 62 M jeder Versu, der in der Richtung «emacht wird, nicht durch platte | G A L Station| Zweige hat si nit sehr geündert; G t ee konfum, um die Einlieferu A li qu r led) ge E E 2) Ee Wet Es und jüngere Masthammel 69 bis 71 Svpaßmagerei, sondern dur heitere ebensanshauung und Charafkter- [Sanon, 200 m| 1500 m | 2000 w | 29 Seehöhe . . . . .| 40 m | 200m | 500 m [1000 m | 1500 m | 2230 m j Lu Zinkieserungez id) 5 n. D i iebe ere at 9 Lia A6 de « U Xe x 0 Di . s: ( l venvan 1d G ' j : 1E . 19000 m | 298 e 40 m | 200m | 500m | erungen ziemli zu räumen. Die Preife blieben | lasthammel 62 bis 65 4; 3) mäßlg genährte Hammel un \{ilderung belustigende Wirkungen zu erzielen, sollte naGdrüdlichst unter- | Seehdhe vel O 600 m [1000 m Lm —— mo : V6 e Tel E C - } Temperatur (C ; 1 80 “il t 1

besser zu tun is, wird über ntaend „f I. l j ungenügende Preise aller | unverändert. Die heutigen Noti z ; Sd ; \hafe) 55 bi c i eutigen Notierungen find: Hof- und Genossen- Sdafe (Merzschafe) 55 bis 60 #4; T L E fo G “S tfoit Tiegt im Wesen Skowronneks j i i: drr | 0 A; 4) Holsteiner Niederungo|@alt ütt werden. Etwas von dieser Sonnigkeit liegt im esen Skowronneks, Temperatur (C) | 3,C 3,8 0 Ly 3,8 L 12,2 Rel. Fh! k. (9/6 92 80 | 89 95 76 E m WR 30 Wind- ihtung a Aw | S. 1.5W S0

nit syndizierten Erzeugnisse geklagt Beim E E O : h ( „U C L. 5 eigentliche } aftsbutte s C T E 9 S 15 1 én E i fleineisenzeug jen L ; g 2 entlichen } \<aftsbutter [a Nualität 110 bis 112 M, Hof- und Genossenschafts- bis M, pro 100 Pfund Lebendgewiht bis und er weiß jene behaglihe Stimmung um ich zu verbreiten, die Rel. F&tgk. (/o A | eidliche Preise gebracht, au ist da im ganzen gu! ; ebenso | nishen Börsen bleiben fes L tag | *r Sre Sd videlberg® zu so ungeahntem | zin d Rit 82 | G | wv | wew | WSW | WSW V sind für Beschlagteile und Verwandtes R R (a ei Na A en Men fest, wenn auch weitere Preissteigerungen nicht M °%/% Tara-Abzug: 1) vollfleis<ige, kernige Schweine feinerer Erfolg verholfen hat. Möglich, daß V E T Wind-Richtung o] SSW | WSW | WSW | WSW | WSW WSW . Geshw.mps | 3, 12,1 ¡ 10,9 | 8,8 ? ? d Beinct en 1 A1 “un pp go sind. Die wenigen in Hamburg angekommenen unplacierten Kassen und deren Kreuzungen, hö<hstens 14 Jahr alt: a. im Gewicht selben Stätte aufgeführt wird, das ältere Stük nunmehr ablöst. 9 and bringt geregeltere 2 erhältnisse mit dur<schnittli<h etwas besseren | Abgeber von Lokow ; R | (Käs ; Srctlen; die flott betriebene Ausfuhr muß allerdings mit ret eillicen | Preisen i NOIORIE „im Marll sind und diese nur zu vollea (Käser) vi bis 46; 2) fleishige Schweine 45 bis 46 „4; gering erzäblt Es handelt sih um die Lebensshicfsale eines jungen Marine- | Zwischen 1500 und 1200 m Zunahme, darüber rasche Abuahme der i i sen abzugeben geneigt sind. Die heutigen Notierungen sind: entwidelte 42 bis 44 4; Sauen und Gher 43 b 64K ers, Lans Holtfeuer, von S. M. S. „Jltis*. Während der Kreuzer | Feuchtigkeit. A trifft aus Hamburg eine Depesche ein, die Hans nach der Heimat zurüd>- ruft. Sein Vater, Seemann wie er, ist mit seinem Schiff untergegangen,

O A OwRNoONDA

A

S

Ñ V)

V

Aa

O jf 09 o O

(

_

QUO (Q S

E ) DO M DO O O0

O ) DO O1 00 DO | prr Co DD D D (5 b0 0000 [4E

-

)

<4 N 20 1 Uo O U

4 O00

Us L e G 0D O U ps O s D ps

_ A

» Di 00 00 001 s L O c

Q S 1 pa i C0 C

OES

3 | p O M0 03 R] N

-

N

D 00 U O

1] I]

ed D dend di

AGloeaaas |

I S t

Ga 2 aan

4 00 r O D © D

OaaEAaAAA

n —_

w S e

o O I

5 bt] f Q D

(Gt

bdD E D O P L H N O A O r A A O

Qt -

Ga

N E Ar D co o C 11]

3 O

[Windstille |Nebel 1|Dunsft 1'Regen 1'beded>t 1Negen 4'bededt 2'beiter

J bd D I I A G P 73 v D D M 1 C M C

-

S

-_

L dm O9 pk bd D D b O O 0 O r D ad J

w = - e -

D ho 0 o 0s tus A G E Et

S

A Ie r C

c

O

Ss 9

O D Aaeat

wolkenlos 2lbeiter

beded>t 5 Regen tegen 3 [Regen 5\wolfig 1iheiter 1'beded>t W LlUiheiter RWSW 4'Regen 1 beded>t Windstiue |bede>t 3'bede>t

S

r N S

J] J] “J

/ o. a Ma

C3 C3 E S » Uo ©

Baea

p O p 5

L —_——

O

(F (S

b tz

r A Q

O 3 O

[D

o o

D 0:10 U H o A

Li

-

en ior R K

1] =] I S B

—yJ 00 D P

1

C) C7 fa - 1 fa D M A I Wr BO u D js G3 D r p

N N

» N Sl

& - 1

E Windstille [wolkig E C 744,6 |[SSO 3\wolkig | Hermansiadt . . . ._. .| 746,66 |S 4\beded>t e A 2\bede>t Florenz 4\beded>t Rom 6 beiter

(N

2ER

O

> s N H

(F T | ls c O O N m O r“ L S

3 O

+

E

S

d

t t

0M N S - 7

J] J l I I I I I

ZACYLO 5 R O O T

t

t t

00 C5 D

{

. Geschw. mps | 9,

Kleineisenzeug haben die leßten Verdingung ir Schrauben uf Lutter en L ) i B zerdingungen für Schrauben usw. butíer II o Qualität 108 bis 111 «6 Schmalz: Die amerika- | S<weine: Man zahlte für 100 Pfuny lebend (oder 50 kz) z B. au dem Meyer-Försterschen „Alt F Stahlformguß nimmt der Gesamtumfang der Arbei s Ae | 142 | B51 168 15,0 16,0 j ¡tumfang der Arbeit zu, und der Ver- | Partien sind in feste Hände ü : : von 220 big 980 Vfuni ) ; Während des Aufstiegs nur bohe Wolken, später niedrigere, deren feste Hände übergegangen, sodaß nur no< vereinzelte on 220 bis 280 Pfund 47 bis 48 (6; þ. über 280 Pfund lebead Der Vorgang des Skowronnekschen Scauspiels ist mit wenigen Worten Wolken nicht erreicht. i eede von Port Said Segelordre nah Ostasien erwartet, R

Ÿ Raterkant*, das ja an der- j Bis 500 m Höbe Temperaturzunadme. | untere Grenze bei 750 m Höhe lag. ätzen rechnen. Handelsgießereien haben stärker zu tun, bekomme Shoice $2 rn S r ( | | Ö , bekommen | Choice Wesiern Steam 452 bis 46 4, amerikanishes Lafels<malz E K