1904 / 39 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

T86892]

Grube Leopold bei Edderiß Aktiengesellshaft.

Zu der auf Moutag, deu 21, März 1904, Vormittags 10 Uhr, in Berlin, Behrenstraße 31, anberaumten ordeutlicheu Generalversammluug p die Herren Aktionäre hierdurch ergebenst ein-

aden.

Behufs Teilnahme an der Generalversammlung

hat nah § 20 des Gesellschaftsvertrages die 4 egung der Aktien oder der Depotscheine der Neichs- bank oder der Bescheinigung über die bei Notaren erfolgte Hinterlegung von Aktien nebst Nummern- verzeihnis bis eiuschließlich deu 17. März cr. bei der Gesellschaftskasse oder einer der nah- jtehenden Stellen zu erfolgen : 4

Boru «& Busse, Berliu, Behrenstraße Nr. 31,

Auhalt-Dessauische Laudesbauk, Defsau,

Levi Calm & Söhne, Bankgeschäft, Bern- burg,

B. J. Friedheim & Co., Cöthen, Magdeburger Bauk-Verein, Magdeburg, Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats, Vorlegung der Bilanz und des Gewinn- und Verlustkontos. :

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz, die Erteilung dec Entlastung und Fest- tellung der Gewinnanteile der Aktionäre.

3) Auffichtsratswahlen.

Berliu, den 10. Februar 1904,

Der Auffichtsrat. von Krosigk, Borsißender.

[86971] Roiberger Kleinbahnen.

Die Aktionäre der Kolberger Kleinbahn-Aktien- Gesellshaft werden hiermit eingeladen, fih zur achten ordentlichen Generalversammlung am Dieustag, den 22. März 1904, Vormittags 1147 Uhr, im Sitzungssaale des Kreishauses zu Kolberg zinzufinden.

Die Sinlastarten zur Versammlung werden gegen Hinterlegung der Aktien auf der Gesellschaftskasse im Kreisausihußbureau ausgegeben. An Stelle der Aktien können auch amtlihe Bescheinigungen von Staats: und Kommunalbehörden und Kassen über die Anzahl der bei denselben deponierten Aktien hinterlegt werden. Ferner werden Einlaßkarten egen Depofitalscheine der bei dem Bankhause Wm.

lutow zu Stettin oder bei der Berliner

Haudelsgesellschaft zu Berlin, Französische Str. 42, hinterlegten Aktien auf der Gesellschaftskasse aus- gefertigt werden. Den Aktien oder den an Stelle derselben überreihten Bescheinigungen ist von jedem Aktionär ein von ihm unterschriebenes, nah Art der Aktien und Nummern geordnetes Verzeichnis in je zwei Ausfertigungen beizufügen.

Vollmachten und sonstige Legitimationspapiere müssen mindestens drei Tage vor der Ver- sammluug an den Vorftaud eingereiht werden. Tagesorduung für die Geueralversammlung :

1) Bericht des Borstands und Auffichtsrats über

den Vermögensstand und die Verhältnisse der

Gesellschaft nebft der Bilanz über das verflossene

Geschäftsjahr.

2) Genehmigung der Bilanz und Beschlußfassung

über die Verwendung des Reingewinns.

3) Erteilung der Entlastung an den Vorstand und

den Aufsichtsrat.

4) a. Wahl von zwei Mitgliedern des Aufsichtsrats an Stelle von zwei statutenmäßig ausscheidenden Mitgliedern.

b. Entlassung zweter Mitglieder des Aufsichtsrats vor Ablauf ihrer Wahlperiode und Neuwahl für dieselben.

5) Abänderung des § 15 des Statuts.

Der Verwaltungsbericht, die Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnung können von den Aktionären im Geschäftslokal des Vorstands (Amtszimmer des Kreis- baumeisters Luther zu Kolberg, 11 Pfannschmieden 18) eingesehen werden.

Kolberg, den 118Februar 1904.

Der Vorstand der Kolberger Kleinbahu - Aktien- Gesellschaft. Emil Luther. [86973] Bekanntmachung.

In der Voraussicht und für den Fall, daß die außerordentliche Generalversammlung unserer Aktio- näre am 23. dieses Monats eine Kommission zur Nachprüfung der Anträge des Aufsichtsrats wählen wird, berufen wir, um keine Zeit zu verlieren, auf den 9, März 1904, Nachmittags 4 Uhr, nach Hanuover, Kastens Hotel, eine außerordent- liche Generalversammlung unserer Aktionäre mit folgender

Tagesorduung :

1) Bericht der Kommission

2) Beschlußfassung über die

Mutungen und Grubenfeldern.

3) Beschlußfassung über die Erhöhung des Grund-

kapitals der Gesellshaft um den Betrag von

drei Millionen Mark durch Ausgabe von 3000

auf den Inhaber lautenden Vorzugsaktien über

je 1000 #, von welchen 1000 Zahlaktien sind, während 2000 Aktien dur Einlagen als voll gezahlt angesehen werden, und über die Be- gebung des Bezugsrechts.

Beschlußfassung über die Umwandlung der bisherigen Namensaktien in Inhaberaktien.

4) Beschlußfassung über die Zusammenlegung des

bisherigen Grundkapitals.

5) Aenderung der Statuten na Maßgabe der Be-

hlüsse zu 3 und 4.

Die Beschlußfassung zu 3, 4 und 5 erfolgt in gefonderten Abstimmungen

a. aller Aktionäre,

b. der Inhaber der Vorzugsaktien,

c. der Inhaber der Stammaktien,

Wir laden unsere Aktionäre zu dieser Versamms- Tung ein mit dem Hinweis, daß die Aktionäre, welche au dieser Versammkung teilnehmen wollen, ihre Aktien oder einen Depotschein der Reichsbank oder eines deutshen Notars gemäß § 24 des Statuts bis einschließlich den 2. März 1904 bei unserem Vorstaud in Salzgitter gegen Bescheinigung zu hinterlegen bezw. einzureichen haben.

Salzgitter, den 13. Februar 1904.

Kaliwerk Valzgitter Actiengesellschaft, Der Aufsichtsrat. Dr. jur. Otto Haeusler.

Erwerbung von

&

Spar- und Vorschuß-Verein zu Dahlen. Die vierzehute ordentliche Geueralversammlung der Aktionäre des Spar- und Vorshuße vereins zu Dahlen wird Moutag, den 22, Februar 1904, Nachmittag®E 2 Uhr, im Hotel „zum Anker“ in Dahlen abgehalten. Tagesorduung :

1) Vortrag des Geschäfts. und Rechenschaftsberihts pro 1903.

2) Bericht der Revisiönskommission und Entlastung der Verwaltung8organe.

3) Verteilung des Gewinnes.

4) Wahl von 2 Aufsihtsratsmitgliedern an Stelle des verstorbenen Herrn Carl Engst und des zum Vorstandsmitgliede gewählten Herrn Hermaun Fischer in Schmannewißz. Diese Neuwahlen gelten für die Amtszeit der Ausgeschiedenen.

9) Waÿhl der Nevisionskommission für 1904. :

Wir laden hierzu die Aktionäre ein und bemerken, daß die Vorlagen zur Generalversammlung vom 3. Februar ab auf dem Kontor der Gesellschaft beim Herrn Kauftnann Paul Weis in Dablen zur Einsicht ausliegen. . 8

Die Aktionäre dabe ihre Aktien mitzubringen nah § 1s des GefeUlschaftSvertrags.

Dahleu, an 30, Januar 1904. |

Der Aufsichtsrat des Spar- und Vorschufßvereins zu Dahlen. Th. Hofmann, Vorsizender.

Vank für Grundbesitz, Leipzig. Die Aktionäre der Bank für Grundbesitz, Leipzig, werden hiermit zu der diesjährigen ordentlichen Generalversammlung eingeladen, welche Donnerstag, den 25. Februar 1904, Vormittags 10 Uhr, im Banklokale, Schillerstraße 6 1, abgehalten wird. Das Versammlungslokal wird 93 Ubr geöffnet und pünktlih 10 Uhr geschlossen. Tagesorduung :

1) Geschäftsberiht und Rechnungsabschluß für das Jahr 1903; 2) Entlastung der Verwaltung;

3) Gewinnverteilung;

4) Neuwahlen in den Aufsichtsrat.

Aktionäre, welche an der Generalversammlung teilnehmen wollen, baben ibre Aktien bei der Gesellschaftskasse oder bei der Credit- & Spar-Bank, hier, oder bei einem deutschen Notar spätestens am dritten Tage vor dem Tage der Generalversammlung, d. i. spätestens Montag, den 22. Februar 1904, Abends G6 Uhr, zu hinterlegen und, falls fie bei einem Notar binterlegt, die über solche notarielle Hinterlegung mit genauer Angabe der Nummern auszustellende Bescheinigung bei der Gesellschaftskasse auch spätestens am dritten Tage vor dem Generalversammlungstaze bis Abends 6 Uhr einzureichen.

Die Hinterlegung der Aktien hat bis nah stattgehabter Generalversammlung fortzudauern. Bei notarieller Hinterlegung ist dies in dem Hinterlegungsschein festzustellen.

Leipzig, den 26. Januar 1904.

Der Auffichtsrat der Bank für Grundbesitz. Richard Lindner, Vorsitzender.

Oberschlesisher Credit-Verein in Ratibor.

Kats att donSpr De

Die Herren Aktionäre werden hierdurch zur diesjährigen, im biesigen NRathause statifindenden 33, ordentlichen Generalversammlung

auf Sounabeud, den 19. März cr.,, Nachmittags 43 Uhr,

[83383]

{86974]

[86975]

eingeladen. S Tagesordnung : 1) Beschlußfassung über die Genehmigung der Jahresrechbnun die Verteilung des Jahresreingewinns, insbesondere die Festsetzu Wahl von drei Rechnungsrevisoren 31 des Gesellshaftsve 2) Beschlußfassung über die Erteilung der Entlastung an den V: 3) Wabl von Ausfsichtsratsmitgliedern. Stimmberechtigt sind nah § 26 des Gesellschaftsvertrages Aktien oder NReich8bankdepotscheine über folhe oder die Bescheinigung übe gelassenen Hinterlegungsstelie erfolgte Hinterlegung der Aktien mit ein bis spätestens deu 15. März cr. entweder in Ratibor bei unserer Kafse oder in Bre®êlau bei der Breslauer Wechsler-Bank hinterlegt haben. Formulare zu den Nummernverzeichnifsen werden von den Anmeldestellen verabfolgt. Ratibor, den 13. Februar 1904. Der Auffichtsrat des Oberschlesischen Credit-Vereins. Hch. Doms.

[74747] Bekanntmachung.

Die Aktionâre der „Sächsischen -Kunstweberei Claviez, Aktiengesellschaft" in Adorf i. V. werden hier- durch davon benachrichtigt, daß in der General- versammlung vom 21. November 1903 beschlossen worden ist, das Grundkapital der Gesellschaft auf 960 000 M herabzusetzen und zu diesem Zwecke je fünf Aktien zu je zwei Aktien zusammenzulegen.

Zum Zwecke der Durchführung dieses Beschlusses werden die Aktionäre hierdurch aufgefordert, bis zum 30, April 1904 ihre Aktien nebst Geroinnanteil- und Erneuerungsfcheinen zum Zwecke der Zusammen- legung bei der Allgemeinen Deutschen Credit- Anstalt in Leipzig oder bei der Gesellschaft selbft einzureichen. Die Zusammenlegung geschieht in der Weise, daß für je fünf einzuliefernde Aktien zwei ab- gestempelte Aktien zurückgegeben, die zurückbehaltenen : 1 1 j drei Aktien aber vernichtet werden. nehmigung derselben, Uber die Verwendung

Diejenigen Aktien, welche bis zu diesem Termine des Reingewinns und über die Erteilung zum Zwedke der Zusammenlegung nicht eingereicht der Gntlastung des Vorstands und des find, sowie eingereichte Aktien, welche die zum Ersatz Aufsichtsrats. L dur neue Aktien erforderliche Zahl nicht erreichen 2) Wahl von Mitgliedern und der Gesellschaft niht zur Verwertung für Nech- 3) Wahl von 3 Reviforen. nung der Beteiligten zur Verfügung gestellt werden, , Der Geschäftsbericht fowie die Bilanz und werden für kraftlos erklärt; an ihre Stelle werden die Gewinu- und Verlustrechnung liegen vom in Gemäßheit des erwähnten Generalversammlungs- 16, Februar ds. Is. ab in unferem Kontor beshlusses für je fünf alte zwei neue Aktien aus- zur Einsicht der verren Aktionäre offen. gegeben und für Rechnung der Beteiligten durch Vielefeld, den 13. Februar 1904, öffentlihe Versteigerung verkauft werden. [86961] Der Auffichtsrat.

Soweit die von einem Aktionär eingereicßten VDtto Delius, Vorsigender Aktien zur Durchführung der Zusammenlegung nit ausreichen, der Gesellshaft aber zur Verwertung für Nechnung der Beteiligten zur Verfügung gestellt werden, werden von den sämtlichen in dieser Weise eingereihten Aktien immer je drei von fünf ver- nichtet und je zwei durch Abstempelung für gültig geblieben erklärt werden. Die leßteren werden dur offentlihe Versteigerung für Nechnung der Betei- ligten verkauft werden.

Adorf i. V., den 31. Dezember 1903.

Sahsishe Kunsiweberei Claviez Aktiengesellschaft.

E. Claviez.

Bielefelder Actien-Gesellschaft für mehanische Weberei.

Zu der am Donnerstag, deu 3. März ds. Js., Nachmittags 3: Uhr, im Saale der Nessource hierselbst stattfindenden 40. or- dentlicheu Generalversammlung die Herren Aktionäre unserer Gefell\{ Gemäßheit des § 30 und unter Hinweis die §S 31 und 32 unseres Statuts ergebenft eingeladen.

Tagesordnung : l) Geschäftsbericht, Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und VerlustreGnung 1903, Bes(lußfassung über die

des Auffichtsrats.

[86959]

Zu der auf Mittwoch, den 16. Mörz 1904, Abends 5 Uhr, im Hotel zum Schützen bierselb anberaumten diesjährigen ordentlichen Genergi- verfammlung schaft zu Weißenfels, Aktiengesells{aft, laden wic hiermit die Herren Aktionäre ein, indem wir nachstchende TagesSorduung bekannt macben:

1) Geschäftsbericht des Vorstands.

2) Vorlegung der Bilanz, Erteilung der Gesamt- entlastung an den Auffichtsrat, sowie Beschluß- fassung über Bewilligung einer Verzinsung des Aktienkapitals für 1903. h,

3) Wahl zweier Aufsichtsratsmitglieder für die wegen Ablauf der Wahlzeit ausscheidenden Herren Wilde und Lohrenz. :

4) Wahl von 3 Nechnungsrevisoren und zwei Stell- vertretern für das Jahr 1904.

Wir bemerken, daß nach Artikel 10 unseres Statuts jeder Aktionär, welcher in der Generalver- sammlung fein Stimmreht ausüben will, seine Aktien bis spätestens am 15. März 1904 bei dem Vorstande der Gesellschaft niederzulegen hat, welcher wiederum den Weißenfelser Baukvereiu zu Weiftenfels mit der ausschließlichen Entgegen- nahme und Verwahrung der Aktien beauftragt bat.

Weistenfels, den 4. Februar 1904,

Bahnhofs-Brücken-Gesellschast zu Weißenfels. Aktiengesellschaft,

Der UAufsichlsrat.

[86963] Meinerser Okermühle Actiengesellschast in Meinersen.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden biermit zur ordeutlichenGeneralversammlung auf Diens- tag, den S. März d. J., Nachmittags 4 Uhe, im Geschäftslokal des Bankhauses B. Magnus, Bahnhofstr. 14 in Hannover, eingeladen. :

Tagesorduung :

1) Geschäftsberiht und Vorlage der Bilanz.

2) Entlastung des Aufsichtêrats und des Vorstands.

3) Wahl der Neviforen. ;

Die Legitimationskarten find bis zum *. März beim Bankhause B. Magnus, hier, gegen Vor- zeigung der Aktien in Gemäßheit des § 30 unseres Gesellschaftsvertrags in Empfang zu nehmen.

Hannovex, den 13. Februar 1904.

Der Auffichtsrat

Eduard Magnus. Justizrat Wilde.

] 186957]

® ® L A

Aachener Aktiengesellschaft

D 4A L ® für Arbeiterwohl.

Zu der am Donnerêtag, den 3. März d. J, Abends 6 Uhr, im Arbeiterinnenhospiz gemäß S 10 der Statuten stattfindenden Generalversamm. lung werden die Herren Aktionäre bierdur ergebenst eingeladen. ;

Tagesordnung : 1) Berihterstatbung des Vorstands und Aufsi@ßts rats und V

2) Neuwahlen gemäß

Geschäftsbericht und liegen von beute ab bis zum 3. März d. J. cli im Ges®äfts lokale der Gesells{aft, Jakobstraße Nr. 110, zu Einst offen.

Aachen, den 13. Februar 1904.

Der Auffichtêrat. Dex Vorstand. Justizrat Gatzen, KommetzienratLoui8Beißel Vorsitzender. Vorsitzender. 86958] Einladung ir Generalversammlung des Flensburger Eisenwerks A. G.

vorm. Rheinhardt &Mesßmer in Flensburg am Donnerstag, den LO0, März 1904, Vor, mittags 10 Uhr, in Flensburger Hof zu Flensburg Tagesorduung : 1) Bes(hlußfassung über die Fortseßung dex Ge- sellschaft gemäß & 307 H.-G.B. 2) Wablen zum Aufsichtsrat Zur Teilnahme an der Generalversammlung find tejenigen Aktionäre berechtigt, welGe ihre Aktien bezw. geseßlih zulässigen Dinterlegungé|Geine spätestens am 5. März 1904 bei der Vank für Handel und Judustrie zu Vexlin, der Vayerischen Bank in München oder der Flens- burger Privatbank în Flensburg bis nad Ab baltung der Generalversammlung binterlegen Flensburg, den 13. Februar 1904. Der Auffichtsrat.

Thomas Hollesen

[86954]

Schwarzwüälder Kankverein in Triberg mit Zweigniederlassungen in Villingen, Furtwangen, Lörrach «& Zell i. W,

Die diesjährige 15. ordentliche General- versammlung findet Mittwoch, den 9. März, Nachmittags ¿5 Uhr, im Sitzungssaale der Bank in Triberg tatt, wozu unsere Aktionäre unter Hin- weis auf Saß 36 des Gesclls(aftsvertrags hiermit bóôfl. eingeladen werden.

Die Vorzeigung der Akticn kann außer bei der Gesellschaft in Triberg und deren Filialen auch bei der Pfälzischen Bauk in Frankfurt a. M. erfolgen.

Tagesordnung :

) Vorlage des Geschäftsberichts für | 2) Erteilung der

Aufsichtsrat. 3) Beschlußfassung über die Verwer

gewinns.

Auffichtsraismitgliedern. Bilanz fowie die Gewinn-

i è ms Oh E as d “n i DON s CDTUAT Cr. at Ly

h iben UVLILA/LT

o. . C Leisniger Vank, A.-G. Firma: Vereinsbank zu Leisnig er Letbniger Bank, Aktien-Gefells{ : zu der am Sounabend, deu - Nachm. l

rsammlung bierdur eingel

iTd on 5 Uhr Ka d

der Vahnhofs-Brücken-Gesell- |

ar 1904 Der Aufsichtêrat. Bernhardt Sprott

orftaud. E

x

tor Nrn Len bor

2a L DUTLTLB CTIDCA w

| Asphalt-Fabrik F. Shhlesing Nahf. Act.-Ge},

ftionâre {n erer Ÿ ell haft werde

hiermit zu der zehnten ordeutliczeu General-

versammlung eingeladen, welhe am Dieuêtag,

- enx T6 erron Wle Derren U

den 15. Mrz ä. €., in dem Burz-au des Baz in Berlin W., Unter den Linder i Tageêorduuug : l) Vorlage des Gelchöftöberichts, der Bilanz sowie der Geroinn- und Berlustrehnung Þpco 1903, Genehmigung der Bilanz, Becteilung des N gewinns und Entlastung an den Vorstand den Aufsichtsrat. Wahlen zum Aufsichtêrat

) Wahl eines Nechnungsprüfers

_schâftsjahr 1904,

Zur Teilnahme an ter Generalversammlung jeder Aktionär berechtigt, welhec seine Aktien nach dem F 19 des Statuts anmeldet resp. hinterlegt.

_ Berlin, den 15. Februar 1904, Asphalt-Fabrit F. Schlesiug Nachf Act,-Ges. Der Auffichtêrat.

Julius Pickardbt,

Vormittags 107 Uhr,

-— Gm A L

110 11 TUS 1? 1

)ô, attindbet

fc Das Ge-

[86391]

Aktiva. M d 9 874 234143 690 505194 163 931/56

1 604 3 345/63] 93 189/451] 771 007/77

| 4527 818/78 Gewinn- und

Immobilien und Betriebsmaterial , Maren S E Borräté , . L Iertpaptere i M Ka ¿ ¿4 E E

wu i Debitoren ,

Soll,

M A

Gewinn 256 991/62

m R Mr ICE Ce Om P O atOI

256 991/62

Bilanz per 21, Dezember 1908

der Actiengesellschaft für Baumwoll-Spinn & Weberei

vormals Navhael Dreyfus & Cie in Mülhausen i/E.

Aktienkapital Neservefonds . SODNE ¿ « ee Aklzepte .. Kreditoren . . Gewinn .

Verlustkonto.

Gewinnvortrag von 1902 , Gewinn des Geschäftsjahres 1903

Mülhausen i. Els, den 10. Februar 1904,

Actiengesellschaft für Baumwoll-Spinn & Weberei vormals Raphael Dreyfus & Cie,

Der Vorstand.

FXacques

Hypothekenban

[86626] Aktiva.

M H Kassa und Guthaben bet Banken: Kassenbestand , M 1559 261,09 Giroguthaben bet der Reichsbank und bei der KBereinshank, Hamhurg . Guthaben in laufender Nech- nung bei der Deutschen Bank, Berlin, und anderen ersten Bankhäusern , 10 964 811,99 Wechselkonto E (Fffektenkonto (Hamburg., Preuß, Sächs. und Neichsanleihen; davon ins Pfandbriefdeckungsregister eingetragen A. 8 263 400,—) Darlehen auf Hypotheken ; Hypotheken (davon ins Deckungs- register eingetragen 4 895 348 938,98) , . . . « Fällige Hypothekendarlehnszinsen (rüdständig A 63 403,91) . Bankgebäudekonto Hamburg . Bankgebäudekonto Berlin . i Debitoren in laufender Rechnung

197 819,26

12712 3892/34 344 167/69

8 785 399|— 369 000)

412 343 909/43

4 058 143/26 600 000! 500 000|— 525 932/75

440 239 444/47 Gewinn- und Verluftfont

Debet.

M 14 704 954/32

An Pfandbriefzinsen . . fes x) U)

Boeamtenunterstütungsfonds Unkostenkonto : Saldo des Kontos M4 591 637,590 ortrag auf neue Nechnung . . 70 000,

Veberschuß .

Bilanz ultimo Dezember 19983,

Passiva.

A A

1 920 000|— 94 637102 13 164|— 134 146/28 2108 87986

956 991/62

4 527 818/78 Haben. f M A 1 073/94 255 918/08 256 991/62

Dreyfus.

f in Hamburg,

Aftieakapitalfonto Ordentliher Reservefonds . j Reservekonto 11, für etroaiges fünftiges Pfandbriefdisagio usr. Hypothekenpfandbriefe :

4 ‘lige Pfanvbbriefe

M 236 487 300,

34 9% tge :

Pfandbriefe , 157 484 300, Fällige Hypothefenpfandbriefe Fälltge Coupons unserer Pfand-

briefe e E Dividendenkonto (Restanten) Pfandbriefagiokonto (S 26 des

Reichöhypothekenbantgesectes) Vorträge auf Provisionskonto . Vorträge auf Hypothekenzinsen-

O E 64 Borträge auf Unkostenkonto . Beamtenunterstüßzungsfonds . ,„ , Kreditoren in laufender Rechnung

Gewinn- und Verluftkonto

o ultimo Dezember 19083,

Hamburg, den 31. Dezember 1903. Hypothekenbank? in Hamburg. Die Direktion. Dr. Gelpke. Dr. Bendirxen. Dr. Henneberg.

Dr. Karl.

E” Der Jahresbericht kann kostenfrei direkt von der Bauk oder durch die Vfand- |

briefverkaufsftellen bezogen werden. “F

682] Bremer Cigarren-Fabriken voz=. Biermann & Sthörling.

Gewinn- und Ver

M T.S rotb E U E Li i I LLH Wi e f

Wat; Al U

M) in\{ Fn oon [Lan aTungen l

Abschreibungen bis 31, Dez Immobilien in Norddeutschland Buchwert bis 31. Dez. 1902 Abschreibungen bis 31. Dez. 19 Tmmobilien tn Süddeutschland Buchwert bis 31. Dez. 1902 Abschreibungen bis 31. Dez, 1903

w s y u”

Srtraftionsanlage, Gebäude und Wia E A

Kafsabestand bax und Wechsel

Yandelskamnmerdepot

Nachgesehen und mit den Büchern üUborei

gefundon. ! Dex Aufsichtêrat, Heinr. Elliughau!en, W. Lüllmann als evisoren. I L TY

Unsere Divideudeucoupous Ne. L pre

mnen

s L aaa E B rei i E lle as

t Cer 4A 11

43571771 V ICTIILZ.

Hamburg, den 8. Januar 1904.

ener. V. G L Ver A A e M e L

slustfonto Þro 1993.

- 27 44

PVasfiva,

M 24 000 000| 7 365 48575

4 536 125/25

393 971 600/-

29 33750

4 674 021199

340!

706 195/34 865 895/79

466 055/21 70 000?- 611 538116 330 479/68 2611 269180

440 239 444/47 Kredit.

#4 140 048/24 168954 2211 764 132181 143 544/76

35 913/90

Rheinische Metallwaaren- und Maschinenfabrik

in Düsseldorf.

cki Ordentliche Generalversammlung zv n dienstoa,

den 22, März 1904, Nachmittags 4 Uhr, in Düsseldorf im Breidenbacher-Hof statt, und werden die Herren Aktionäre hierzu ergebenst eingeladen. Tagesordnung: L / i) Vorlage und Genehmigung der Bilanz fowie des Gewinn- und Verlustkontos für das Geschäftsjahr 1902/1903 und des Geschäftsberichts. Bericht ver Revisoren, 2) Beschlußfassung über die Erteilung der Decharge. 3) Wahl der Revisoren. Die Hinterlegung der Aktien hat in Gemäßheit des § 7 des Statuts: bei der Kasse der Gesellschaft in Düsseldorf over bei Herrn C. G, Trinkaus in Düsseldorf over het Herren von Erlanger « Söhne in Frankfurt a, Main over het Herren Gebr. Sulzbach in Frankfurt a. Main over hei der Mitteldeutschen Greditbank, Filiale Wiesbaden in Wiesbaden oder hei der Deutschen Bank in Berlin spätestens bis zum XS, März a. e. inklusive zu erfolgen. ieine der Neichsbank oder Hinterlegungsscheine, die von etnem beutschen der statutenmäßigen Frist deponiert werden. S Der Geschäftsbericht sowie Bilanz und Geroinn- und Verlustkonto liegen im Geschäftslokal der Gesellschaft zur Einsicht der Aktionäre aus Düifseldorf, den 13. Februär 1904. Dex Vorfißende des Aufficht2rats3:

[- 1 e f C C i Heinr. Ehrhardt, Geh. Baurat.

5 Abl S S r Ayr “i 1 4 55

An T 2 Der LEIEN fömnen auch Veyot- s f Ao hl Ct A r A Tiotar ausgestellt fino, innerhalb

O E E R L R L L L E R me

[86643] Magdeburger Hagelversicherungs-Gesellschaft. __ Nechmnung3abhscchluß für das (59,) Nechnungsjahr 1903, 1. Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäft2jahr vom 1. Zanuar bis 23, Dezember 1903.

A. Einnahme. B. Musgabe. Veberträge (Reserven) aus dem 1 | Röekversicherungsprämien Ï Borjahre 2 | Entschätigungen abzügli des An- Schadenreserve: e N ádversidierer : a. avs dem direkten Ge\chäft M b. aus dem NRückver- Adherungsgeschäft , 40 434,50 Prämieneinnahme abzüglich der Ristorni V a. für direft geschlossene Bet E... M b, fürübernommene Rüdverfide- rungen Nebenleistungen dexr Versicherten : Policegebüßren Kapiîtalerträge

(Rüdf-

23 609 66

/

fenden Jahre „2408 617,46 b. Chadenreferve : a, aus dem dt- reften Geschäft 8. ausdem Nück- versicherungs- geschäft 244420114 Regulierungskoften i L 244 19414 Abschreibungen auf: ; Zinsen R | Sonstige j I), ¿FOPTTCTUNÇEN a. auf in fcüheren Fahren ab Berwaltunagasfkoften, geschriebene Forderungen

30 451 40 161 529/94

r hae l 4 1bzúalich

tos 5 r r Aa wv: Anteils der KudverlickWerer

V «

M til dis .- Provifionen onitiae

der Agenten 2c

b. Kursgewinn auf

Nimeffen

li f, 1/107 eideintgen

ry 2 29.

Kredit.

d Vremer Sigarreu- Fabriken vorm. Viermanu & Schözling.

Dex Vorstand

cböôrling 0d,

Direttoren. L

1903 werden vou L. iFedruar

pro Stück bei Herren Vexuhd. Loose & Go, in Vereme eingelòlt pi Von unserer Auleibe wurden die Schuldscheine Ir. 20 28 08 141 210 309

493 521 von dee Generalversammlung am 12. Fe lieferung der Schuldscheine mit „6 1050, & Co. in Bremen

Die Verzinsung, hört mit di

j 4 d p j G P T1599) bxruar ausgelost, die Rüchzablung

Ta t cem L e

L

° y M z

7 8D

i D « è

A Lin

yro Stück am L. Juli 1904 dei Herren Veruhd, Loofe |

1117 YDratiSE- UNtT 12 Aaii Lis

tin id Tra LtOn3- 41 Ls “tant e VottonSTonDe

1 orHhornnckg

000 Stü Aktien

IL. Bilanz ber 31. Dezember 19083.

e auf das nächste Jahr :

S D Y V f dem HAud- E

N G * y + wle » 4, f d Ko MaAuiuUng x L

Magdeburger Hagelverfichecungs- Gesellschaft, Der Generaldirektor : D Á V

Y 4% “L

299 119/37

300 000|—

B. Passiva. M, A E, „1 6000 000¡—

11 9740:

E E E E

e