1904 / 40 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Abg. Korfanty (Pole): Ih hâäite nichi in die Debatte ein-

egriffen, w : Aba: Ih é Xons:) D inist (Gt Ryt M8 R venn mt err Bol aus meinem Reichstagswahlkreise | einer E E Ton derung E hat tie Einbringung | saft willig aufgenommen, und man darf wohl sa Œ L Ç D) é T j @ E Sekretär des Berg- und Hütt gelynoMen, wie ih es-‘pon ihm als | Jh habe namens meiner Fraktion zu ar aewes, gang gandigt. dieses symbiotishe Verhältnis manches sclechter be ellt daß chn so, wie vom Standpunkt üttenmännischen Vereins erwartete, nit | schaftsältesten nehmen eine Vertrauenöstell W 4 IOR- DRR Ein: enn war, sondern Fe on E E S Male and | R E “Wortes ein. Die aus d entlidien Biablen Potron, von E an A s E, Lande fahre, fällt es mir- im î 0 Î 47 Î î 1 Q Î : er tut so, als ob es unter den Arbeitern kei ‘ilen, und | gegangenen Aeltesten haben dieses Vertr ) G U Sau p attliche, woblgepflegte Dörfer häufig (t um en én c n C Cl un 0 Î rei Cn nl ci cl i ne Unzufriedenheit |: re{chtfer : ; rirauen vollständig ge- | Gegenden s{mück rfer häufi 4+ gâbe Er soll uur in Oberschlesien in die Arbeiterkceise geben und (redi E aEN O alte A I R Diese? freundlidten, Webnbttten fiaveein ace audgestatis A A ; : E a bangen Wis d aller. den Arbaljern findeh dann bier pum B E meiner A eid O via 1 „„Hemnädst E Mes E was eine Bevölkerung leisten kann, die ins Hlidhter Betti M 40. Ber lin, Dienstag, den 16. Februar 1904, habe ih im Reichstage ein kleines Bild ent cht, davon | geheime Abstimmung bei den Wahl 3 | losigkeit und in stetem Kampfe mit Boden und Klima vielleiht d v : worfen. „Preußen in Deutschs ürd g L en vorsehen würde, so | kernigsten T : ima vielleicht I E I E ms I I land voran!" sagte der Kanzler. Wo bleibt d d fi D würde meine Fraktion geschlossen die Zustimmu bl gen Typus unseres Bucios darutelli. u d \ y a das Prestige Deutschlands in | Und daher ng ablehnen. Selbst auf den früher so Î ; r / : ee Bl were Ss A de Bauen t Battr vente? | venn B In n tee Walen be B TE | Pau as lbe fans (A meolite, Hi ada, Pu m Amfsiches ge Sit de Bolgnehei, He ee, D h Le durh gleiche, allgemeine, direkte, gehei einung | fyn:pathifch gegenüberstehen. Im Hinblick le aaen eute son zahlreiche Heimfstätten und Siedel ) man f ist doch nur vershwindend klein; die groze Ley r iere / eine, k: me W y l m ck auf die angekündigte Vor- : Siedclungen, bewohnt ( : ju geben, dann sîhe Vere ma nit hier. Wie a ‘Wahlen beute richt id auf diese und auf die sonstigen hier angeregten Fragen Ddr, au Gh die einst 4 vg E baute Rind Deutsches Reich, rene Pberbanelle Va a eie Erdanea, führt zu L Ver, n vor 1 ehen, kenne i iaener 2 p ; na üchtigen Wz : Vi : ; ; E En erger 4 die Fnappen ss bält f Nede p (Schluß des Blattes.) Biele Ausstellung ist deshalb ein G n e Wilde Nachweisung e A Rue r id M6 bie V ti Meg : abgeseh rbeiter wählen! Und fo gibt es tatsächlich in Oberschlesien, : zähen Tatkraft, die es verstanden hat, i zeugnis jener stillen, abe x Einnahme an Wechselstempelsteuer im Deutshen Reiche für die Zeit vom 1. April 1903 bis zum | lung über die Rentenfestseßung vorzuweisen. Ferner wollte der / gesehen von den fiskalischen Gruben, keinen Arbeiter unter den | borgene S spr at, in raslloser, harter Arbeit y l Schl d Staatssekretär die bestehenden Bestimmungen dahin ändern, d Oa Mean Das Sonderbarste ist ja das, daß Herr Volhz She Ne er tren Erde mgen, Möchte auch dies Gun e Des Mens enua Bertreiuns des Verlegen ‘vor ven Schiedsgerlhten e rsitgliever j e rekte, geheime Wahl wieder mit “ber U R ' Herren, einen neuea Grundstein legen für die ————————————————— E a —— A E A N G | A die grofßpoluische Gefahr g bekämpft „hat i Damit fommen von Bi dT Ei 4 schreitende Wohlfahrt unferes Landes. fort Le 1. E A L 9. S. der Arbalteëselrennniale, die I alien, Sclbsiver ubliG falen : , E h j; nteressenpolitik denn : Tv! N dnungsblatts", heraus- / ; ; i ä ; die Ortskrankenka ialdemofrati : i j wee E S nihts in den Ostmarken verwirklichen bat Folgut un der öffentlihen Arbeiten, vom 15. Februar del | Einnahme Hierzu Einnahme C Im PRENIU Na Ie doch ‘nit e Ad ot, da E E reieles f Ih ; did Cie L M RDO tete, nid Bn Neg ier ien Axbillön aut “R Se E Brrelicia Ne Nee L «gige rp auten c Oberpostdirektionsbezirke E A Busammnen des Vorjahres + mehr lage voc, on die Unfa und Versicherungs- | aus ihren Reihen entnommene Aufsichtsb rden bei ihnen nur | vom 11. Februar 1904, betr. Prüfung zum Wa Lee tenstzeit; «n der heutigen Sißung des Zentralausschu (Spalte 4) weniger M aa E he Vorstyende und Beamke wüten, / Sprage reden, Von dem ‘debinde M aud eiye Mde mtb: | R aale Fe DeTRGNES Vangieet Nad A E E MCTE (dox vor tem Heichbankdireftorien t! F « 2) l L e 2 dan en A Bete iden Br: In E Steiger erklärt dem Arbeiter : so . 4 ene Berwaltungsberi ür 190: h ; “M s ; y 4 2 5 ie ; ; cporlerta rf eere nid Das Nestmmlanosealt tit dur Geninnbereamung “somie den Anschlägen für die Versi} 1; Im Nelhspostgebiet | | ee puien au Veemeantide Bersipente, Vis, 10 000 U ï f ; n i 7 ¿ . E ì D , c z c 99r | L ° L ( E X 262 e , C4 s 1 die Baweigenun dez Se eitens der Witte, auf die dee gr¿te Bus dee Geminn else Uielane ale da Depu I Y V f O R B R S B S E B | 20S h a R R E [ris Acitwall ein Scheindasein ; kommt wirklih einmal ein Arbeiter binet T Prüfung der 'Bila h d Zentralaussusses nah erfolgter Aa E 13 bs us 117 160 60 150 748 60 138 677 30 2 928 70 S Se it e A S Socken v fit Vie S E orts Interessen seiner Genossen wahrnehmen will, dann kann er iWher fein, d ß i: Neichsbank Ra nd Vergleichung. Mit den Büchern de M T A 157 636 | 60 | 1354 199 | 70 | 1511836 30 1 416 124 | 40 | + oh 711 | 50 Än : fa ber O isfra enken? O bt fi Ai Sedan er nah spätestens 14 Tagen wieder draußen ist. 50 bis 70 9/0 ber Une Land- und Forftwirtschaft. ben vek Vai s hfie- Gutachten, weles demnä M (pm eo 5 867 | 70 f 57350 | 70 ‘63218 | 40 64 521 | 60 e I 1-10 | und die flaliihen ‘Einrichtun L tadt ien ollen, Da R pen M lern unden innhuchkher Arbeitgeber zur Last. Bei der Eröffnung der Ausstellung für Moork der Ganehmiciln t Ha des gentralausschusses zum Zeichen F i: Trankfurt O L 9 342 | 10 81 853 | 10 91195 | 20 91011 | 40 | + 183 | 80 sind wir zur Gegenwehr gezwungen; denn vie gestellten Sorberingen O L aue fommt auf das Konto der technishen Beamten Montag hat der Staatz\ekretär des J Si oorkultur am berett wud g vollzogen und dem Reichsbankdirektorium M Ct e aa O 11 951 | 60 106 984 | 60 118 936 | 20 115 318 | 70 | 4- 3617 | 50 | fönnen die Kassen nicht erfüllen, fie müßten sich auflösen. Die Orts- e L E rerer N mangelt, sodaß fien betreff der j on Po s adowsfy E a Lr U O O Gra digetar 2 18/1 Bketiee e h 7 Reichebant, g Ge 3 637 4 32011 |90 35 649 | 40 37 161 | 20 | 16511 | 80 E sind a h afbory der Regierung wie dec Aerzte; die das 5 Veh E ._ gar ni esheid wissen; | folgenden Wortlaut hatte: l a P Ls R L at Dr. Koch, gab cinen E e 11 742 | 20 O77 | 40 109 459 | 60 103 638 | 90 | 4+ 5820 | 70 eteren sollten nicht länger den jeyigen rüdsichtslosen Standpunkt sich n Aeu er Bergrat zugestanden, daß diese Beamten Geehrte Herren! Diese Ausstell : Q i Ueberblick über die in der Lage der Reichsbank teten 10) Bionibeia S TODI P 66 784 | 30 74 343 | 30 77 555 | 60 | 3212 | 30, | einnehmen. : Herr Voltz bat sh A Lees als um die Zimmerung bekümmern. | und Industrie aus allen Teilen des Reicha N: weer Landwirtschaft | Veränderungen und führte unter Zustimmung des Zentr L 1) Bret e S 24234 | 40 190 890 | 50 215 124 | 90 209 338 |— | + 5791 90 Abg. Stadthagen (Soz.): Die Leistungen der Krankenkassen riet Tas O h edie Verlängerung der Arbeitszeit | an der zu meiner Freude auch befreundete E beigesteuert und auss{husses aus, daß bei den hohen Fremden Wechselkursen E 0) Ce E C e 11112 | 00 103 044 | 50 114157 | 30 117 304 \ 20 | 3146 | 90 ] genügen deshalb nit, weil fie durch die bürgerlichen Parteien so die Arkeilet eter Tas f ei | in der Erwägung, daß, je länger | giebiger Weise beteiligt haben, will un fe aare sich în so aus- | der unsicheren politishen Lage eine Ermäßigung des Di a0 13) Oppeln . E C 14 438 | 20 118 218 | 30 132 656 | 50 129 228 | 70 | + 83427 80 | schlecht organisiert find. Das Wichtigste für den kranken Arbeiter ist Era Ler Lage Fe gehalten werden, sie desto weniger der | liegendes, nihtsdest i i ein zwar etwas abfeits | nicht beabsichtigt sei i; gung des VDiskonts F 10) Dane O e 17910 | 40 174175 | 40 192 085 | 80 188 725 | 80 | + 83360 | die aute Ernährung. Es is durchaus unverständig, den A Lies S T A u Die Arbeitszeit in den shauung Minde, oweniger aber hohbedeutsames Arbeitsfeld zur An- »Aidin 15) Halle a. S : 10 978 | 80 95 403 | 60 106 382 | 40 111 232 | 10 | 4849 | 70 | des Tanks Arbeiters auf Siems n r Dan s t zen Bergwerken ift die längste von allen Arbeitszeiten ; j i L : M S 588 |ch 3 899 | S j A5 | e f E N E E f: n, kenne Fälle, in denen die Arbeiter sogar 24 N zur Ä Forxedner, der verdienstvolle Vorsißende des Vereins (Weitere Nachrichten über „Handel und Gewerbe“ \. i. d N a P E f 200 70 | L 628 | 0 E a 80 124 Le 60 T 5 809 2 A ¿D A E a jahlrelnen Kassen den Do ire g At haben arbeiten müssen und direkt durch Drohungen reicher Maortdiet: tue GY Reiche und felbst erfolg- Zweiten Beilage.) Bei 5 6 Hannover L A A 16 613 | 20 143 374 | 50 159 987 | 70 160 703 | 30 | 715 | 60 Aerzte ait eparen, E une e Mein via DUIE Herr Volt 0 L Ma bon dee fie Metten A machen. | Tätigkeit in großen Tuurtffèn fciSit: i tan tb alb mMt I 1) Münster A 6208 | 90 Ae 40 66 42 70 65 711 | L T 712 | 90 Fleischspeisen ‘usw. Widerstand und Knauserigkeit entgegenseßen. Herr gesunde Arbeit und wolite auch die tugendlichen Mee ect A gert migen aroiso auth, nte’ stig Verkehrsanstalten E e L 10e L O0 1 608 00 T 1100 0 | 2 O e d verslebe i Gegenteil der Babrbat gesagt ZaH eranziehen ; ck O Ugo elche die Kultivi y . ) E E S Di: JOD | 09 020 | | 1140 | C natu nit bewußt; ih versleHe Jet, was der 18drul „Velen L S en; va E sonst oder fielen der Agitation | die “industrielle Ausnuzung Ver S “hart Moore oder Berlin, 15. Februar. (W. T. B ; L a0) Ga «a o E S 14 353 | 40 109 609 | 80 123 963 | 20 120 700 | 90 | + 83262 | 30 | sind blind“ bedeutet. Er sprach A: von der ut cralit Ge- ea: Arbeiter besser behandelt, beser E S bätte S A tb einwirken. Es sei mir nur eflattei n OE U verwaltung hat Guninebr jeden Tran fi L ed A Q Doste M R S 38 031 2 543 681 70 571 9 | 70 269 2 70 T 12 151 E n s E E I Befübl S mar a grit r en Dank seiner Wähler erw-rben können. Was di 2E; ndwirtschaft und Industrie, Praxis und Wissens 12 De MDILU E BaR t Qiinfti M LeN Uber U N 28 A En 20 VOL | 201 (12 | 499-JOL | 04 Ens übrigens nah meinem Gefühl ganz bedeutend zu wenig gegenüber E f 1nen. e Lohnverhält j / i ( 1 issenshaft gleih- | vie Brieff n gesperrt. Künftig sind infolgedessen c 9 ; A 934 | 70 098 | -= 9 030 | | 70 c : L X von Ele e Mei Es e p e R E r U E | Ul nate erde nt Mer diet ane | We Suel t Wege Betiaas Bléatlin anb Lorals A R 0 R 0 w| 00 6 288) 1 1212 8 | Bic Dmpwerdalien der Bingen Berin (ohe, e Dn M Aeauns E M E A S für | hältnismäßig jungen Versuchsfelde a Berifdfiand A UE E ai Am 1 U M f ci Via U Tb G D e ad e 8 82 030 20 673 014 | 20 759 044 40 727 002 | 70 | + 28041 | 70 dem Ängegriffenen ein Ehrenzeichen auf die Brust hefte. Au was hf, Wh liter nid meme Bie. Gere von fer Gou | Vit ba Sant serer vrdfisiee Lbiiic(clieee Ant O e Fetegravbendient m Ÿ S R e B e 2 A8 2 108% | M lb Bube Mi Bol lee Sa au, m Bn - ouen aus en oberschlesischen Arbeitern einfa Leib 7 e E P nd jener pralttscen elbstwirtschaftenden Landwirte Ten. i 20) Led R S a2 r 30 SAL 24 | 0 E Le E S2 E 90 Bs 4 5 d n! er Xa rheit. C etne S ala ausgeîtel Y un on eigene machen, sie wollen den Arbeit : cib- | die gleihzeitig über das notwendige Nüstzeug wissenschaftlißer Durch- r 35 554 230 605 | 8 226 160 | 20 240 557 | E o E Le ves besen Bn dIiA tes: ihres V h : eitern nicht den Arzt | bildung verfügen. Von de y O astlicher Durch- L ; C 25 554 | 40 230 605 | 80 256 160 | 20 940 557 | 10 | 4 15603 | 10 | feine Rede. Dieser hat vielmehr Herrn von Heyl tatfäcli 8, Meinen ours ph E E a De „Freilglgseit, daß ih an diefer Stelle N die Nane Nau n S#4l L Theater und] Musik, 32) Saclánune 34 387 30 288 186 | 50 322973 | 80 325 001 | 10 | 2427 30 | avouiert, indem er sagte, er Seite es für fetde S ULt emiattellen, braucht ja au nit die Sprache des Tier dave ben der Tierarzt | nenne. Bereitwillig und verständnisvoll wurden sie von d issen: Morgen, an dem Todestage Moliòres, wird im Könktgli E E E A 10 823 | 20 90 768 | 90 101 591 | 70 100 681 | 380 | + 910 | 40 | daß Ulrich im Reichstag unrecht gesehen sei, indem man von ihm handelt; wozu soll ich also polnisch sprechen Per d Derr Vol Ae schaft u H Mterstagt. Welche nußbringenden dak vielfach Schauspiel hause des Dichters letes Werk, A2 “A a u a S a R L _ 137 60 ‘S1 686 10 135 823 70 34 101 | 50 È 1722 | 20 Dia bal D e S Zfizze t ene Ses Ee von den notleidenden Bergwerksbesißern. Ih hab 3 unerwarteten Beziehungen aus solcher gemeinsamen Arb it entfpri Kranke“, gegeben. Den Argan spielt Herr Vollmer, die Toi v 0) E Ms 24 A (8 Sa aa A R 2 Dieser habe vielmehr nur eine Skizze hingeworfen, und die hessischen die Aararier ® : ; l . Ich habe wobl gehört, daß | können, zeigt uns die landivi des M et entlpringen ‘äulétn San H AGE eZA af * METT Vollmer, die Toinette O E a s ao ao 0 6784 | 10 69 473 | 90 (0200| 68 837 | 80 | + 74207 20 Nertreter hätten sich nun an das Gedankenlefen gema t, um das, : pat G O Feen e Mer daß M Berger aen hor sich in | shlacke. ndwirtschaftlihe Verwendung der Thomas- s Sa e Cr fet eisen „Komödie der Irrungen“ 07) Braune + « +6 11 297 | 20 86700 80 | „97998 | 95 939 | 20 | + 2058 | 80 | was Herr Ülridh E zu fonstruieren. Herr on Hevl t Wahr- E Ne (ago Iarorier bewahren wollen, fo a t O En Tb E N F tengen Abfallstoffe, welche \sich bei dem dur den Damen von Hocenburger Lindher, bon: May les Tv A6 pie R i R R S 59 659 | 10 1 042 852 | 90 1172 p12 B 1 129 523 60 7 12 988 | 10 A S lie b E E eir my r e | ensch ü D; ' ; f omas und Gilchri ) N den Hauvtrolle | E A —/aybUTrg Abich in Ce 129 659 | 42 892 | 2912 | 923 | | r. Paasche bittet den Hedner, etwas fafien in Ding [A eile Loaiten (Wideripeude Iu daran, die polnischen | und für die Eiseninbuflrie L L Macttoiet M berfabren ergaben E Ee Cb C WER ens l A 10) Straßburg E 24 974 | 70 204 017 | 30 228 992 L 223 778 | 20 J: 4+ 9213 [80 | bie T zur Sache gehören !) r Barn Le Ttearhetttn A LOA ‘Ei Abg, Korfanty, Sie „weichen doh ein bitten, Zar Ar ter N O 2 M S Segens für die Landwirtschaft VMerfuche ebe von „Colombine“ und „Die Tante \chläft" Ai E RTONELON 41) Ry E uts A alia a Lan A Seh gla! T O Ge eien Ten Présidenten din werken ab). Es steht in der Bi x G Ee E E OISIEE acken im wesentlihen auf Moorboden gemadt wur! Donnerstag stattfinden. M Hrn An AESTRSte INEDErN (M | Ih glaube kaum, daß tie Seschäftsordnung dem Präsidenten ein E I H bi ie Sie 7 dot An Bibkes M E inanz L röer: fübriet fu der Erfenntnis, daß At Lewe t Mali 3 Vtorgen gelangt „Martha“ zur Aufführung. Summe L. 980 207 | 20 8 262 431 | 30 | 9242638 | 50 8919785 | 50 | + 322853 | Recht gibt, ga M der bei der E E e le Vorschrift s j ind nicht in der Generaldebatte der dritten Le 6a Glo 22, l ertvolles Düngemittel enthielten. In gro em f ) M o R Baye 6 | 90 788 326 | 30 84 3 50 890 539 | 10 | 6198 | 60 geben, wie kurz oder lang er zu reden at. izepräfident ; tiefe Mudfübrungen anbringen) fung: ta Eines Sie | madte esd Ue Landi sdast alobals voo dser bilomitcl | (er Konzertberit lesudet sub in der Zeiten Beilage) F ny, Württembera 26014 |20| 788326 20 | So orn (co | 4 124 10 | S use Sie hlermi zum erflen Male jur Gae mnd male ti s T 1 R Gewerbe Möller: Der Vorredner | heuren Halden vok Shomatsdlacke von e G die unge- A L E E N L L eten E A A Sie guf die geschäftsordnungsmäßigen Folgen S E gefunden. Wenn er sagte: “auf der Könige LuisenGr g ebo wirtschaft nahm so der Eisenindustrie nicht nur tber Last 0 e (e | eberbaubt .. þ- 1108687 | 301 9200240 | 40 | 10393 877 | 70 | 10072 999 | 20 | +8320 878 | 50 Fraftionsgenosse des Präsidenten (Vizepräsident Dr. Paasche: Ih Korruption, er dürfe aber keine Namen nennen, so fann id n hae ihr noch Millionen als Entgelt dafür, gleichzeitig sich n pi eh (Forisezung des Amtlichen und Nichtamtlichen in der Erste | : muß das entschieden zurückweisen, weil darin der Vorwurf liegt, daß Verfahren parlamentarisch nicht charakterisieren; i Y diele er ergiebigsten Phosphorsäurequellen ershließend! Heute werd ; Zweiten und Dritte N L hr Erjten, Berlin, im Februar 1904. ih meinen Fraktionsgenofsen begünsügt habe) . . . der Abg. von Heyl Leben nennt man es Verleumdung. en; im’ (gewöhnlichen n felender Sei0ernns von der deutschen eninbusicie, über E Ea | Haupibuchhalterei des Reichsshaßamts. | Q O L P E day. wte hs ver Gs a illionen Tonnen Thomas|lacken erzéugt und von der Landwi : T stirmung zum Wuchergeseß in zweiter Lesung gefehlt haben. Das b C ezr Bies\ter. punmig u O E, ng gesegtl aven. L ist tatiäGli unrichtig, wir haben Auer nicht als Hintertür zurück- s A H Se Ri gelassen. Herr von Heyl hatte eine objektive Unwahrheit gesprochen, O | und er ist beute dabei stechen geblieben. Ich überlasse das Urteil Theater. Donnerstag (18. Vorstellung i 9 | E "r vor SoffontlIt ; : D g im Abonnement): ; z A Í ea E ; L | darüber der Oeffentlichkeit. ¿ia ( Colombine. : Di » FIRF Triano nt i dds ; u verschaffen, hat meine damalige Rede und der Widerspruch, zen | Königliche Schauspiele. Mittwoch: Neues E e Mone T aa Friedri O: M Familiennachrihten. L A i R as U E O eigetraget,, Herr Ulti) Gat ‘n a4 Sonnabend inder Staatssekretär des Innern, Staatsminister Dr. Graf Opern vente, Lins S, L E R e, L E g je.) Mitlwoch: Ma- | Hey lobt: Erna Freiin Grote mit Hrn. Ritterguts L 33, a von i e “6d 1 L 1 va s dessen. Bumenee Ae wissentli@en UnBagrgen ee Ee von Posadowsky-Wehner: 7 ! . “A e v in- . i ; ck ° » eter S N 2 - de) E Î é ; &Inanzmi ), De Urt temberg „i 1 einen M otino Herren! F 4 î otnen Ausfü 0 etreffe gebildete Krauke, Lustspiel i Fa er ein- | 2.1m ersten Male: D R ung im Abonnement): erstag bis Sonnabend: Madame X. besiper Arndt von Wolffersdorff (Oberlichtenau E agesordnung. For sezung_ «6 zweiten Deralung 96° | Heinen Schwabenstreich geleistet. Er hat nämlich gesagt, daß Ulrich Meine Herren Ich habe bei meinen Ausführungen, betreffend : Jean Baptiste Moliòre mit S iu R Anfang 7 Uhr A O E E ISEQUD BIO AEM d: Dresden—Schwepniß bei Königsbrück). Reihshaushaltsetats für 1904 bei dem Etat des | Fier im Neihstage ein Ünrecht gesehen wäre iber binzugefügt, er | eine fünftige anderweitige Einrichtung des Instanzenweges für die l Graf Baudissinschen Uebersezung. Die Femötie Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: Zu halb isen: | Bellealli fapitän Leber E Hollen mit Hrn. Korvpetten- Reichsamts des Znnern,, und zwar beim Ausgabekapitel | L zite von Ulrich gewissermaßen das Dessin für seine Berechnung be- | endgültige Rentenfestsezung, zunächst»nur erklärt, daß meines Er- der JIrruugen. Lustspiel in 3 Aufzügen von Der Freischütz. Abends T4 ÎÜhr 4 Die \chbue F as iancetheater. (Unter der Direktion von von Dios mo aas (Kiel). Frl. Margot [F „Reichsversiherungsamt 0 ; Ó fommen, und nun versucht, die Sache so zu konstruieren, wie es si | actens Einrichtungen getroffen werden müßten wonach die örtliche William Shæfespeare. Für die Bühne vivgerichtet | Helena, : ne B Kren und Alfred Schönfeld vom Thaliatbeater.) | (Stuchow —De ibi tunant Leon „von Guaita Ueber den Anfang der Sißung wurde in der gestrigen | der Antragsteller eigentli gedacht babe. Jh bin dem Finanzminister | & Feslung der G E Gade fac Lie Gew as aber Route ai von Karl von Holici. Anfang 7# Uhr. —— Nittwod: as 170. Male: Der Hochtourist. | mit Hrn S e P.). Frl. Käthe Schirner } Nummer d. Bl. berichtet. Nach dem Abg. Fräßdorf (Soz.) | dankbar, daß er mich in bumoristiser Form zwar berihtigte, mir | EIIERRNY D E : ogs dcteS mit CRILUn REE L Donnerstag: Neues Operntheater. Keine Vo (Guido Thiel)\cher in der Titelrolle.) Anfang 74 Uhr. | Paul Schr ürgermeister und Gerichtsassessora D. |ff} nimmt das Wort der j A aber tatsächlich das bestätigte, was ih gesagt habe. Herr Ulrich hat | 88 ender als bisher gevrüft werden fönnte. Weiter bin ih nicht ge- stellung. ) Vor- | Neues Theater. Mittwoch: Minna von eres und - folgende Tage: Götter. S g gmöd (BVerlin—Malstatt-Burbach). Es Aba, Freierr Sevi zu Herrnsheim (nl.): Zch bin sozial- es so gemacht, wie es die Sozialdemokraten immer tun: er hat die | gangen, und ih glaube, dagegen wird von keiner Seite des Hauses Schauspielhaus. 49. Vorstellung. Kabale und Barnhelm. es er. Ausstattungsburleske in 3 Aufzügen mit Wilbelm Meis zucen mit Hrn. Gerichtsassefsor demokratischerseits wegen meiner Rede von neulich hinsichtlich der Ab- Ausführung seines Gedankens den Geheimräten überlassen, an den | ein Einwand zu erheben sein Lieve. Ein bürgerliches Trauerspiel in 5 Aufzüy Donnerstag: Schwester Beatrix. V Gesang und Tanz von Curt Kraaß und Wilh. | Vercheli ceisierernit (Derford). sli i \ozi s ische tei beim Wudchergese ia Tatsachen selbs hat er nichts ändern können. e A Ktel e a: Ae E, di i von Friedri von Schiller. Anfang 74 Uhr zen | Sehlachtenleuker. rix. Vorher : Der | Jacoby, bearbeitet von Kren und Schönfeld. Musik CrFDELLML, Hr. Werner von Schweiniß und ien ra [ouaTeg E P La bin e S vorgeworfen, daß ih selber expropriierte; es besteht aber ein Unter- | Es find im Laufe dieser Erörterungen au heftige Angriffe E i: Freitag : U von Einödshofer. Dirigent: M. Schmi Krain Frhr. von Kauder mit verw. Fr. Clara griffen worden. S8 wurde auf die dritte Lejung hingewtejen, ?a è e In mi Feiner Partei. Diese will für die Expropriation | gegen die Re&tsprehung des Reichsversicherungsamts gerichtet worden; 14 C g Zum ersten Male : Medea. Wald ; g 2 , chmidt. (Gerda von Ohnesor e b 5 dabei aber nicht zur namentlichen Abstimmung fam fo müssen wir schied zwischen mir und feiner Partei lele will [ur die {(&F1TPÞroPr1latiLc | L L / Sonnabend: Minna vou B alde und Friß Helmerding in den Hauptrollen. Or. ge, geb. von Voß (Baden-Baden). R Ke AUEME a8 2a Left il ein Nacbwei „lr | feine Entshädigung gewähren, während ih fie tatsählid gewährt | ich bin deshalb erfreut, daß beute ein Mitglied der sozial- Cas Deutsches Theater Mittwoc: aruhelm. Anfang 74 Ub ) Hr. Ernst von Carnap. Quernh G uns da auf einen Indizienbeweis beschränken, weil ein Nachweis darüber, 1 aDIs y TE e! exa Ì . ittwo: Novella E g Uar. Nafi (Gi arnaÞp-Nuernheimb mit Frl. Alice f ; L E G 8 9) iht 3 babe. Die Sozialdemokratische Partei ut durch alle möglichen Mittel | demokratischen Partei umgekehrt im groß B bans d’Antrea. Anf 714 UL es Sonntag, Nachmittags 3 Ubr : Bei klei l Voß (Hirschberg i. Schl.) wie ih die Partei îm ganzen ver alten hat, aus den Akten nicht zu L P t U ) Bal -- demokratischen Partei umgekehrt im großen und ganzen sich anerkennend Blinerdtcic: mau Mee Wes Residenztheater A Von Stuse zu Stufe r: Bei kleinen Preisen: SELoren: Ein Sobnt: :Hrn.- Leutnait: Winkel gares ist. Im Jahre 1867 sagte der Abg, DRLALS ames e H A S. Zt sieye B S B | aber die Redtsvrechung dieser Behörde ausgesprochen hat, im Gegen- (8 00 eg. Y « (Direktion: S. Laute / (H e at Y / tei, : hätte, gegen die Ai insbeschrä unkt, daß wir dagegen auf geleßgeberi|Gem Lege vorgehen sollen; | F atgbruncen mebrérer séiner- Fraktic at er Jrellag: Bose Bernd. Wilined: Dee: ase, Menne e Barre 0s iner u ert (Pari dib aale wte a L hit | ches 18 mne do Mete de S E en Wlan t: | nus ridi eigen, fle die Zufenst auten, dab dis M nir E Gat Nitouche.) Schwank in 3 Akten Le (Maître & mann Berlin eten os Dr. Georg Bohl- würde. Der Ausdruck „Bosheit“ ist dabei tatsächlih von ihm gebraucht und gegenüber der Tatsache, daß drei Millionen dem Vaterlande ent- au nit cingefallen, für die Zukunft anzudeuten, daß das Reichs Berliner Theater. Mitt und Mars. Deutsch von Max Shönau. “Betaes l onzerte. (Zaborze). Eine R e eNor O worden. Daraus, daß 29 der Sozialdemokraten bei der wichtigen Ab- | fremdet sind, alle bürgerlien Parteien fester zusammenbhalten und die | versicherungéamt eingeengt werden solle. Jh habe nur ausgeführt, e: . ittwoch: Waterkaut, | Die Empfehlung. Anfang 72 Uhr. ‘| Singo i i leutnant Wol Ms Cre T berst- stimmung über das Wudchergesetß bei der zweiten Lesung fehlien, konnte Meinung vextreten müsen, _daß jeder sozialdemokratische Angriff auf | ¿5, nachdem wir nun glücklich i Neihöversiderun g hc goßuademie. Mittwoch, Abend f Frhrn. Marshall (B Y g ) S d nachde 1 lli im Reichsversicherungsamt Fei: Macia Tberah Antonie, Donnerstag : Dieselbe Vorstellung. Konzert. von Minnie Son (aiivia l t R Professor Krb Tive (a e Brn. ten Schluß ziehen, daß sie der ursprünglichen Absicht E r deutshen Mann ein Ebrenzeihen ist, das er auf tener Brust d O As die e p E L ecnfiidb N resta. E è 4 ; mil dem astor Erich Sl N orf; L zustimmten. Der Abg. David hat es so dargestellt, als ob die Zitate, | Trag. aeg L E S R O AGP R s i E : Son Polagemonislen Orchester unter einrich von Diciee (ta En i Af Prn. ans die ih aus Reden des sozialdemokratishen Ministers Millerand hier an- Abg. Sh midt -Berlin (Soz.): Die Sprutpraxis des Reichs- | u €rwagen jet, ob man “nicht fur die Renten von fleineren Schillertheater O. (Wall _Thaliatheater. Direktion Jean Kren und Alfred er Scharweuka. Gestorben: Hr. Landstallmeister 4 Halen urg). geführt habe, und die ganz verschiedene Gebiete berühren, von mir als ein | versicherungëamts führt allerdings mehr und mebr dahin, in jedem Beträgen den Rekurs beseitigen und statt dessen die Revision ein- Mittwoch T p e h E nis. v und Freitag: Lehtes Gast O (Eberswalde), a nd eMtmaior Fe aale! Vor Vorge O A, Dae ist daraus e apa A ‘ia ahe hee der Getevung Lokalinstanz E E i; ob | führen sollte. (Sehr richtig!) Es ist ja gegenüber dem wachsenden : ELOENE d O nder der el von Miß Jsadora : i : Í ; ¿- V. Wolf (Bonn). f ; ) muß deshalb seine Behauptung, daß, wenn 1 meine Behauptungen | aber dem Arbeiter durchweg dami! genttL wäre, wenn man die Renten- nfanage der Geschäfte leiht gef 3 icht so vi Sgelleng, Lustspiel in 4 Aufzügen von E. von | Donnerstag u folgende Tae Guido Tyf 8 Uhr. | Beethovensaal. Mittwoh, Abends 8 Uhr: } rat Elise Roimerata geb “Mid (B aufrecht erhalte, er mi der Unwahrheit zeihen müsse, auf das aller- | festsezung in der Haupsace in die Lokalinstanz verlegte, muß ih doch Umfang der Geschäfte leicht gelagk es sollen nicht a er Sahen Degen und W. Schumann. als Hochtourist. Anfang 71 Uhr hielscher | Ix. Konzert (Klavierabend) von José Vianna S G entschiedenste zurückweisen. Jch habe durchaus richtig zitiert. Mille- | dahingestellt sein lassen. Ich unterschreibe vieles, was man Aber hiele | M C Zermin erledigt werden; auch ist hierbei angedeutet, daß @ Manerstag, Abends 8 Uhr: Die Kinder der | Sonntag, Nachmittags 35 Uhr: Charle T da Motia. rand bat si unter anderem für die Aufrechterhaltung des Eigentums | Spruchpraxis Tadelndes ge]agk hat ; ih will aber andererseits die Recbt- | bei diesen Entscheidungen zu {nell und oberflählich vorgegangen Pa Abend is Lea E Verantwortlicher ausgesprochen, weil es die Grundlage der Freiheit set, und ih damit | sprechung des Reichsversicherungsamts nicht beeinträchtigen noch einengen, | würde; im Gegensaß hierzu hat heute ein Nertreter der Sozial- Ei reitag, ends 8 Uhr: Die Kinder der 2 Or. T i oritder Nedakteur in Widerspruch mit dem Erfurter Programm geseht. Ferner hat er da es troy dieser Bemängelung dem Arbeiter die größere Garantie bietet. demokratie erklärt, daß die einzelnen Sachen im Reichsversicherungs- genenz. Pentraltheater. Mittwoch: Pirkus Vchumann. Mittwoch, Abends 74 Uhr: . Tyrol in Charlottenburg. es mit großer Begeisterung über die historische Vergangenheit der | Der Staatssekretär bat den Gedanken der Zuziebung von ärztlihen Gut- | 7 p, E R R Ie Eifer n. (FriedrichWilhelmstädtishesTheater.) | nest. Operette i h oh: Das Schwalben- Nur uoch k Verlag der Expedition (Scholz) in Berli ranzösishen Armee ausgesprohen und gegen ein in Frankrei er- | achtern des ReichöversicherungLamt® in Erwägung zu zichea ver- | amt durchaus gründlich vorgetragen und erörtert würden. (Sehr Mittwoch, Abends 8 Uhr: Uriel Acosta. Trauer- deuts Don M Arten von Maurice Ordonneau, Das cinzi urze Zeit! Druck der Nordde a 07 m, SETeIN, schienenes soldatenfeindlihes Buch. (Redner zitiert mebrere Aecuße- | sproen. Jch habe gegen, diese Anregung große Bedenken, ind rihtig! rechts.) Aber ich muß doch fagen, wenn eine Behörde fo spiel in 5 Aufzügen von Karl Gugfow. Derdiati Silana 14 Mort. Musik von Henry dasteheud 4 g A E Anstalt a atlcen harugerei und Verlags- rungen Millerands in französischer Sprache.) Herr Stadthagen nahm | besondere bezüglih der einseitigen Autorität, die der ärztliche Qut- belastet ist, daß sie alljährlih mehr als 14 000 NRekurse zu ent- N E B Tes Lear. Donnerstag und folgende Tage Abends 74 Uhr : D Konsul, Z i Zl TRAUNINENADE Pes: Am L e p Mer Stela hi ba alicte Be adter genießen würde, während Mien E ritt Heiden hat, ungerehnet die Revisionen, so muß man sich fragen: ist : g Sear. Schwalbennest. r: Das der menschliche Chimpanse, Acht Beilagen lassen. In dem Ulrichscen Antrag war eine Skala in der Tat wechseln und ne durchaus im Flusse begriffen find. Daß die | es überhaupt noch mögli, daß der Vorstand dieser Behörde dieses enthalten. In dem Antrage, den Herr Ulrich später formulierte, Sozialdemokratie alle Rentenempfänger unzufrieden gemacht habe, zablreihe Personal und diese umfangreihe Rechtsprehung noch ein-

Direktor Alb. Schumanns (eins{ließlich Bs j B rc H í 3 e ere A S E sowie die Aubalielagabe u 2 Ki öffentŸ RcCabiits lichen Anzeigers (einschließlich dex unt 25 männliche Löw Nr. % veröffentlichten Bekanntmachungen) Babel. Eine Wanderun be G Eve A Fommauditgésellschaftea auf Arti aht Jahrtausende. gesellschaften, für die Woche vor

Sonnabend, Nachmittags 4 i

Theater des Westens. Kaatstr. 12, Bahnhof Preisen: Kindervorítellung. Der alie glle Avologisher Garten. (Direktion: E 01 | Märchenspiel mit Gesang und Tanz i ray Feruailies Soiikeatettoteuh e A tek e Sea, Nachmittags 3 Uhr: Zu eer ReiN (17. Vorstellung im Abonnement): Martha. 73 drs Das Sebi t E Maus: RRnOs

Ber entgegen deni sozialdemokratishen rings die Linie nad) oben ist eine ganz ansinnmge Betaupeung, Dort, wo die Halfte dis zwei | beitlid nah gleihen Grundsäßen leitet ? Die Rekurse werden aber d k é g D D, ( B . “rwperbät e PerIore NCUaute „R U nen t s ho È ati ; Lu rochen, und eine Belasiung des Mittel\standes in Aussicht ge- Drittel der Grwervösaig G ALEE Ba angen M, da S | noch weiter wachsen, und wir werden in einigen Jahren vor der dira

ommen, ein Beginnen, das viel gefährlicher war als der erste ne die Berleßten j nah Del bisberigen Q CICPgt Ung M cine U a Lten f b : Nofg : d : x it : trag. Herr Ulrich hatte einen vollständigen Raubzug unternommen Lage. Das liegt aber bauptsählih an unseren sozialen ie 1 ste en, cine Reform nach irgend einer Selle hin vors 008 gegen die höheren Kategorien der Steuerzahler. Darüber Klarheit ! bältnifsen; denn dieje Leute finden eben meistens keine Beschäftigung. * nebmen zu müssen. N n

S, bis 13, Februar 1904.