1904 / 40 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

B L R T ————————

A E i T D D “g: E E s g

f

E S

[87315] Hanseatische Jutespinuerei und -Weberei, Delmenhorft.

Deb Gewiun- und Verlustkonto pro 31. Dezember 19083. Kredit.

M S Per Vortrag aus 68 348/11 1902

64300500 , Uebertrag vom 5 154 02 Fabrikations-

4 645/21 konto

. 46 21 000,— |

3 635,65 | 24 635/65

4721/10 92 691/11 87 356/48 178 782/01 402 763/74

Bilanz am 3k. Dezember 19083, Hanseatische Jute-Spinnerei und -Weberei in Delmenhorst.

[87304] Aktiva.

(8732) Bilanz der Vereinsbank zu Frankenberg in Sahsen

Passiva. Aktiva. am 31. Dezember 19083. Pasfiva,

us A b. Debitorenkonto 447 271/32 Aktienkapitalkonto bon 500 000 Kontokorrentdebitoren 994 84647] 60 9/0 300 000/— Wechselkonto 79 349|62]} Svparcinlagenkonto . 1 307 883/86 | Wertpapierkonto 941 393 721} Unerbobene und fkapitalisierte Spar- Pa T un bestand am 31. Dezember 1903 43| ontokorrentfreditoren 340 16 Mea : Amortisationskonto 2 377/02 | _28 565/62 1 826 004/99

Credit-Verein Neustadt a/Aisth, Actiengesellshaft.

ro 31... Dezember 1908. S

mmobilienkonto aschinenkonto uhrrequisitenkonto Ütensilienkonto Kassakonto Brunnentiefbohrkonto is<zuhtkonto Kontokorrentdebitoren

Aktienkapitalkonto

Hypothekenkonto

Reservefondskonto Ertraresevefondskonto

Eiskonto

Kontokorrentkreditoren P A Gewinn- und Verlustkonto

Aktienkapital. . . E pitali

ngelegte Kapitalien

Marerbbbente und Stückzinsen . .. Kreditoren in laufender Rechnung . . Reingewinn

Kassabestand Hypothekdarlehen NRest- und Stükzinsen Darlehen gegen Bürgschaft 2c. . Nest- und Stückzinsen Debitoren in laufender Rechnun Guthaben bei Banken. . . .* Wertpapiere m. Z. Immobilien Mobilien

M. 2 046

An Unkosten, Neisespesen, s

B EEON La ¿ eiträge zur Berufsgenossenschaft Beiträge zur Krankenkasse Beiträge zur Invaliditäts- und Altersversicherung a für hypothekarishe Anleihe

onstige Den inkl. Vortrag

—— PVelete Feuerversichherungsprämien Steuern und Abgaben Abschreibungen Gewinn

1105 157 Saläre, kontraktmäßige 30 133 270 459/31 8 317 61 640: 193 609 443 334 4 830 400

2 165 583|76 Gewiun- und Verlustre<hmung Þro 31.

400 717

Gewinn 326 748

Gewinn- und

A 11 76 373193 34 a 36 74

Stuttgarter Eisfabrik. Cd. Kober, Direktor. Bugsirgesellshaft Union. Nettobilauz am 31. Dezember 1903.

N DET a E E T

285 5483:

1 826 004/99 Haben.

Verlustkonto

Verlustkonto.

m 31. Dezember 19083. P N CENCAZE T S S RRGE N U A

2 165 583/76 d 10 33 25

M.

46 233 30 838 11 424

6 405 11 286 1 300|— 28 565/62 A 136 053/91 136 053/91 Die Dividende von 5 9/6 aufs Jahr 1903 (4 80,— für eine große und t. G,— für eint flcine Aktie) kann von jeßt, ab an unserer Kasse gegen Einlieferung des / ividendensheins Nr. 14 erhoben werden. Frankenberg i. Sa., den 12 Februar 1904. h Der Vorstand der Vereiusbank zu Frankenberg i. Sa. F. A. Schulze, Dir. Justizrat E. Priber.

Werkzeugmaschinen-Aktiengesellschaft, Köln. arat, F Iget De statutenmäßigen Ne- Bilanz am 30. September 1908. Haben. - A, 6fertigun 7 "Geeste servefonds B E E E N E . E 9 / 946 870 Statutenmäßiger Meservefonds

A. l münde y , O/C 9 A Ï Guthaben bei verschiedenen Banken] 318 879 H 4 11 843,96 gh aa po 400 000 769 t Uebertrag vom

200 000 N Sonstige Debitoren i Kontokorrentshulden 309 843| H L R i r d u Yb- gesehmäßigen Reserve- Gewi 2/190: |34 M a es Neichsgeseßes vom E s \ 10 Mai 1897 berehnet

M Nortrag für laufende Zinsen

. Kafabestand

Ï Gewinn- und Verlustkonto (Vortrag) Eiskonto Ì Betriebsunkostenkonto Ÿ Amortisationskonto

Ï Gewinn- und Verlustkonto

Es) 97/81.

9/45 30 95 33/09

Dezember 19083. M A \ A |9 4 512/01 5 42276 28 657/97 27 74722 33 169/98 33 1691/98 Die Bilanz sowie Gewinn- und Verlusire<nung stimmen mit den Büchern überein. Der Auffichtsrat. Konr. Riegel, Vorsitzender.

Vereinnahmte Zinsen u. Wechseldiskont Unerhobene Spareinlagezinsenvon 1902 M e ee o O Provifionen

Verzugszinsen

Inventar 1903

Gewinn an den Wertpapieren

Erhobene Spareinlagezinsen

Unerhobene dergl

Bezahlter Diskont und Provisionen .

Spesen, Abgaben, Miete, Porti, Druk- osten, Gerichts- und Advokatenkosten

Gehalte

Fnventar 1902

Gewinn

R E i L Gehalte, Steuern, Miete, Porti, Insert., Drucksachen Gewinnsaldo

Gewinnvortrag von 1902 Gewinne in 1903 . . . «

76 92 363|

Passiva.

Neustadt a. Aisch, 16. Januar 1904. 35 L Der Vorftaud. Johann Deininger. Fr. Gdel mann.

Heinr. Seyboth.

[873111 FSamburg-Altonaer Centralbahu-Gesellschaft.

Aktiva. Vilanz ultimo Dezember 1908.

An Grundstück Fabrifkgrundstük (45 079 m) Grundstü 11, Hansastraße (Arbeiter- wohnungen), 12355 []m Grundstü>l T1, Wielsestraße (9600 [_]m) Gebäude 1, Fabrikgebäude und Ar- beiterwohnungen : Buchwert am 1. Januar 1903 A523 009, 5 033,25 A. 928 033,25 ab: Abschreibungen . „18 033,25 Gebäude 1I, Wohnhaus und Grund- stü in Deichhorst 2391 [Jm _. . Maschinen, Buchwert am 1. Januar 1903 Á. 570 000,— 2 279,60 M. 072 279,60 ab: Abschreibungen _, 62 279,60 Inventar und Utensilien, Buchwert am 31. Dezember 1903 46 50 160,36 ab: Abschreibungen . , 83 160,36 Treibriemen und Seile, Buchwert am 31. Dezember 1903 A 15 883,27 ab: Abschreibungen 3883,27 Eisenbahnanschlußgleis, Buchwert am 1. Januar 19 4

L o Mobilien, Buchwert am 1. Ja-

T nuar 1903 1 1

L

M. Per Altienlapital 2 ¿Þ LOOO.O00 « 49/0 hypothekarishe Anleihe M. 925 000, ab: ausgelost 30000,— | 495 000- Vortrag an Zinsen auf An- | leihe bis 31. Dezember 1903 6 600 Vortrag für niht erhobene SInCoUbonS. T Bortrag auf Delkrederekonto Kreditoren N S Reservefonds L A 100 000 Spezialreservefonds L 150 000 Arbeiterunterstüßungsfonds 7 069) G L S O2 Zu verteilen wie folgt: 4 9/9 Dividende . 4 40 000,— Tantiemen. . . , 20 510,40 Arbeiterunter- stüßungsfonds . , 2930,78 Gratifikationen . , 5000,— 119% Superdivi- dende . e 110 000,— Vortrag auf neue Memung 43 340,83

4178 782,01

32 000

Passiva. E

: 11 000

Ï Buchwert der Dawpfer inkl. Kesse!,

: ' I Merkstatt Union, Zentrifugal-

P. Beyer. M pumpen, Materiallager, Neserve- E teile, Kohlenshuppen, Taucher-

apparat, Kohlenlager, Tauwerk-

Passiva. Á. 2 000 000

A S4 30 090 Sols.

885 000 s E

135 000 M d

Grundstü>fkonto wie früher . . ._. 176 839

Gebäudekonto C223 09T,C0 90/0 Abschreibung . -- 4 471,95 219 125

SFnventarkonto . h 16 196,44 Zugang 2 070,34

6. 18 266,78

15 9/6 Abschreibung . „__2 740,02

Fuhrwerkkonto . . . . M 5 432,62 95 0/6 Abschreibung 1006,10

Warenkonti

Kontokorrentforderungen

Kassakonto

Wechselkonto

Nerlufivortrag auf 1902

Aktienkapital é. 500 000, abzüglih Reduktion . . 250 000,—

Gesehliher Reservefonds . 4 90 000,— abzüglih Uebertrag auf

40- 7 000) 84 544

hb 118 084 2 696 224 627 899

d 28 36 81

Aktienkapital i

2000 Stü>k Genußscheine

Neservekonto

S Ne i

409/gige Schuldverschreibungen . .

Hypothek Allee 63, Altona

Bahn- und Konzessions- tilgungskonto . . . 4 920 890,— Zuschreibung . . «60 000,—

Hochbautilgungskonto . 6 243 820,71 Zuschreibung . . 6 000

Kautionen :

| Diverse Kreditores (davon im Januar zu zahlende Abgaben von 4 176 056,01)

Aktiendividendenkonto . #6 200 000,—

Genußscheindividenden- Pont L v URO O0

Tantiemekonto: a. Aufsichtsrat . . . 46 30 064,40 b. Beamte . . ..… 30 064,40

Gewinn- und Verlusikonto, Uebertrag G ADOA Gewiunn- und Verluftkonto, Resultat 1902/1903.

786 S 1A

Verlust auf Außenstände 2 070] 12h Gewinn auf Waren |

d 093 en E 10 445/56 z Gebâäudeertrag Abschreibungen : Í | 20/6 Gebäude 6 4471,95

|

j

Grundstü>k an der Allee (46 90 000,— und M 28 084,28)

Babnbau und Konzession

Hochbau

Zugang

25 000,—

Wagen, Oberleitung |

und Werkstätten Abschreibung . .

Uniformen Abschreibung . . ._-

Mobilien Abschreibung .

Uhren Abschreibung .

Wagenheizung . ._. 2 920,37 Abschreibung . 2 520,37

Betriebsunkosten,Vorräte46 6 600,— Unterhaltung der Oberlei-

tung, Motore 2c. Vorräte , 55 000,— Bahnreinigung, Vorräte ,„ 730,— Bahnbau, Vorräte «25 400,— Wagenheizung, Vorräte 6 200,—

Unfallversicherung, no< laufende Ver- sicherungen

Feuerassekuranz, no< laufende Ver- ficherungen

Diverse Debitores ;

Effekten, als Kaution bei den Be- hörden in Hamburg und Altona a L e et

Kommerz- u. Discontobank (Girokonto)

Bankguthaben Kassakonto, Saldo

. M 1 598 089,48 A 42 000, 59 216,18

34 216,18 10,—

4 607,60 807,60

1 556 089/48

980 390 83

U 36 843,96 verwendet zur Extraabschreibung. Dividendenkonto, nicht erhobene Dividende

Kreditoren D. Unton, Wo s e E, das Vortrag für diverse in 1904 zu zahlende Nechnungen Demnach Neingewinn in 1903 Verteilung des Reingewinns: 9 9/6 Dividende an die Aktionäre «é 22 500, Statutenmäßiger Meserve- 3 447,72

fonds ; 4 954,43

25 000

4 850 6 776 3 308

249 820 59 500

253 331

10 510 000

150 299 446 1 000

1 000) 44 858|

15 526176

4074/47 47 000 239 308/23 912 244/66 97842

1 504/53 41 686/11

910 588/01

320 050

12

000

60 128

910 588/01

93 930

515 Tantieme an Aufsichtsrat

und Vorstand 5 0/9 Zinsen an die Aktionäre auf das zur Rückzahlung gelangende halbe Aktien- fapital von X 250 000,— , 12 500,— Vortrag auf neue Rechnung , 1456,41

4 44 558,56 |

Gas- und Heizungsanlage, Buchwert am 1. Januar 1903 Brunnen, Buchwert am 1. Januar1903 1 Vorräte an Rohjute und Fabrikaten | 315 638) Vorrâte an Materialien 92 841 im voraus bezahlte Prämien . „. 18 193/30 im Porteleuille befindliche Wechsel Diskont 32 128/91 Kassabestand ; 4 464/44 Bankguthaben, Depots und sonstige | Guthaben aus laufender Nechnung . 152 875/06 Debitoren, abzügli<h Skonto 2 029 Ed Delmenhorft, im Januar 1904.

Revidiert und richtig befunden.

Der Auffichtsrat.

r Delmenhorst, den 20. Januar 1904. Der Vorftaud. F. Corssen. L. Edwin Borgstedt,

Sd 2 Julius Behme. D Btubedeldbela N E Bücherrevisor. ; er Dividendenschein Nr. wird vom 16. dieses ab mit 4 150,— durch die Deutsche Natioualbauk, Brenteu, eingelöst. Y s

Delmenhorft, 13. Februar 1904. 4 F. Corssen, Vorsiger des Aufsichtsrats.

90 62

8 765 29-222 75 000

1 677/62

5 302 196/41|

80 06

15 9/0 Inventar. . . j 2740,02 H 95 9/0 Fuhrwerk 1358,19 8 570/12 Generalunkosten 85 989/02 Gewinn 1902/1903 744/34 107 819/16

Der Vorftaud. Fos. Spiegel.

581 455 Gewinne.

581 455/18 Gewinun-

Verluste. nd Verlustkonto.

Lade

107 819/16

5 302 196 Abschreibungen ÑÂ

} Ertraabschreibungen, dem statutenmäßigen Î Reservefonds entnommen 46_36 843/96 N Kosten des Betriebes . .

E Reingewinn wie in der Bilanz

Betriebsgewinn 2 029 035

Vortrag aus 1902

M S 270 677/54 25 708/60 938 071/10 346 308/88 25 331/98 6 604/42

1 561/55

6 965/53

1 999 50 817/41 6 118/98 979 720/99 536 188/12

[86979] . 2 L L : Viersener Aktien-Gesellschaft für Spinnerei & Weberei.

Aktiva. Bilanz vom 31. Dezember 1908. Pasfiva.

L: 804/07 44 898/96

50 353/54

Neue Konzessionsabgabe

Abgaben und Steuern

E ia o ieieiis is eie S F Löhne an Schaffner und Führer Strom, Unterhaltung der Leitung, Betriebsunkostew

Beleuchtung unF Wasser Bahnreinigung

Unfallversiherung

5 E C Ct ai t a O as O O

A i S e S Ee S Berufsgenossenshaft und Altersversiherung . . . . -

M 44 256.92) « 226 376,22

Bremen, im Januar A Bef A estätige hierdur) die Richtigkeit Der Auffichtsrat. vorstebender Bilanz und Gewinn- Tik eorg Smidt, Vorsißer. Verlustrehnung. Die auf 9 9%

: Albr. Wagner, beeid. Bücherrevisor. - " 6; | gyD auf 9 0/6 = 4 45,— pr. Aftiefestgcsepte Dividende gelangt zuzügli der auf S 9% Tuchfabrik Aachen, vorm. Süskind & Sternau, Aktiengesellshaft Aahen. Y= M 26 ,— pr. seh insung des zur Rückzahlun Teils d ti i é i

F gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 30 vom 16. d. M. Ga Veh dev Woeroa Filiale dee N E E e En Sas = m Is E De Ÿ Deutschen Bauk in Bremeu und am Kontor der Gesellschaft in Geestemünde zur Auszahlung. “E b 8 M. S

[87309] Leipziger Baumwollspinnerei. Grundstü>kfonto und Wasser- E Aktienkapitalkonto . . 1 000 000/—

gere<tsame N Rückständige Dividende pro | Bilanz für 31. Dezember 1903. Gebäudekonto 234 77750 1899 400|— ma Ler E ___12453/83 Kreditoren 1-217 420/82 247 231/33 Gewinn |

4 944/63

155 130/08 23 959/30 179 089/38 742/38 178 347|— 17 834/70 35 665/72 3261/75 38 927/47 | 3 892/75] 35034 12 673/60 | 1 267/36 11 406/24 746 938/73 | 39 157/78

Motore und Magen ‘inkl. Reinigung E M. M 920 883/31

1071 030/15

1 880 810/47 178 963/29 65 195/07 66 716/96 351 807/98 10 179/89 555 049/87

1 140 680/67 5 727/24

4 080/15

8 626/40

3 398/49

10 891/15

Aktienkapitalkonto . . | H Diverse Kreditoren. . . N G Arbeitersyarkassakonto . . . 72 368/20 q Amortisationskonto . . . . | 2700000 Dividendekonto pro 1900 . 108|—

Immobilienkonto, Ankauf der Grundstü>ke.

Gebäudekonto, sämtliche Gebäude f. Spinneret, Lagerhäuser, Werkstätte, Wasserleitung .

Maschinenkonto, sämtl. Maschinen f. Spinnereî, Deihelei, Dampfmaschinen, Triebwerk .

Arbeiterwohnungenkonto L

Gasanlagefkonto E

Kannen-, Niemen-, Bobinen-, Fabrikinventarkonto

Bleichanlagekonto

Bleichmaterialienkonto . .

Diverse Debitoren . . . . . i

Warenkonto, Vorräte an Fla<s, Werg u. Garn

Kassakonto ee

Wechselkonto

Kohlenkonto

Oelkonto

Holzkorto

Gewinn- und Verlustkonto: Vortrag von 1902 Berlust pro 1903

Der Vorstand.

C. Wehrenberg. [87305]

Gewinn 950 000!

Davon verwandt:

Wagen, Oberleitung und Werkstätten Uniformen E e eee e S O | Z B und Conzeisionstilgungetono. » «e o e000 e o Ae f D C Wagenheizung D DLOOr Erneuerungsfonds 10 000,—

6 DD5 544,15 6 380 643,97

Pasfiva.

“M |S i 3 000 000|— 2 2/0 Abschreibung . . . 1 765 000|— | Maschinenkonto 450 000|— Zugang 3(0 000|— 450 0009| 150 C000|— 2 088 753/86 131 567/41 5 085|— 286 638/99 163 000/95 709 000

| 9 499 046

34 216,18 807,60

6 000,— 60 000,—

Mb

5 141 000 1671 416 329 921 2 356 708

N Anlagen

N Debitoren

AKassa, Wechsel u. Effekten j Vorräte

h. 109 558,85 Fehlbetrag am

1. Jan. 1903 77 823,70 31 735,15

Vergütung laut $ 19 des Statuts

Rüclage . «.

Gewinnvortrag

Aktienkapital

Hypotheken Schuldverschreibungen Neservefonds Spezialreservefonds Delkrederekonto Kreditoren

Akzepte Schuldverschreibungszinsen Allgem. Unterstügz.- und Pensionsfonds Sparkasse

Reingewinn

242 286

4 40 382,88 Außer Betrieb geseßte Maschinen

. 46 328,71

Nachdem vom Restgewinn von 49/9 Dividende entnommen mit . e 80 /000,—

fommen von restierenden . . ._._. M 300 643,97

auf Tantiemekonto a. Aufsichtsrat 10% . .. 46 30 064,40 b: Boote O v 8006440" y

Dann verbleiben auf Dividendenkonto außer. .. 7 «6.80 000,—

noh 240 000,—. Davon entfällt die Hälfte mit

auf 6 2 000 000,— Aftien, zusammen . .. = 1009/9 Dividende, und e ensoviel de 15A 6 60,—

86 711/59 5 660 712/24 5 Gewinn- und Verlustre<hnung pro 19083.

660 712/24 Haben.

10 0/6 Abschreibung 160 512:

Utensilienkonto

Soll. 60 128,80 GUCINSZSU: 2A DZEACMSANCZ; I BUTS M S 732 512/59

9 381/17 46 328/71

46 2

751 964/72

8 760|—

5 677/89

6 038 05

10 476/90

5 304/82

788 222138 Viersen, 11. Februar 1904.

21

10 9% Abschreibung . . Elektr. Lichtanlagekonto 109% Abschreibung

Per Uebershuß auf Warenkonto . . Mieten f. Land und Häuser . . Mérluit Pro 10 V

9 499 046/21

An eno Gewinn- und Verluftkonto.

ekuranzkonto Steuernkonto Krankeaversicherungskonto . íInvaliditäts- und Altersversiche- rungskonto . . Unfallversicherungskonto . .

H 120 000-—/ d aicat as Debitoren pr. ‘Stü> / o L e

A536 188,12 ° 1 515 909

707 780/95 10 155/50] 26 309/51

Mb E 2 396 018 3716 670/0

611 651 709 000

Generalunkosten

auf 2000 Stü> Genußscheine, mithin“ enera A Snertisation

und ein Saldo auf 1904 vorgetragen . . . rträgnis

Kassabestand Girokontoguthaben Wechselbestand 3 725/63 | 40/0 Diskont . 200/08) 23 525/55 NVorausbezablteVersiherungsprämie | 3 377195 Vorrätige Materialien, Wolle und | 351 135/50

428 031/05 2 249 559/97

h L Gewinnverteilung : B % Dividende N Á. 420 000,— FLantiemen an Vorstand und Aufsichtsrat 118 107,— jetialreservefonds e 150 000,— gem. Unterstütz.- und Pensionsfonds , 20 893,—

6 709 (‘00,—

Einnahmen. Der Vorstand.

[87366] Aktien- Gefellschaft

Vortrag von 1902 Betriebseinnahmen

Bahngelder anderer Aen Außerordentlihe Einnahmen

86980 Bier ener Außerordentliche Generalversammlung der

Altonger Eiswerke, A. G. in Liquidation

1515 736/86 2 249 555/97

3 716 670/01

Hamburg, den 31. Dezember 1903. Der Vorstand. C. Heinrich Schaar.

Die vollständige Uebere

instimmung der vorstehenden Bilan

Der Auffichtsrat.

Chs. Lavy jr. Georg Wellge.

mit den Büchern der Hamburg- Altonaer Centralbahn-Gesellshaft besajeinigt.

amburg, den 17. 9 Der beeidigte

Hamburg-Altonaer Centralbahn-

{87312]

Herr Generalkonsul Paul

dem Auffichtsrat ausgeschieden. :

in denselben wurde Herr Wilhelm Classen jr. Hamburg, den 13. Februar 1904.

aus

C. Heinrich Schaar.

Gesellschaft.

Der Vorstand.

Pikenpa> ist dur< Tod

Januar 1904.

Bücherrevisor: Wilh. Settemeyer. [87335]

1515 909/11

Carl Sieveking. z und des Gewinn- und Verlustkontos

In der am 2. Februar d. I. stattgefundenen außer-

ordentlichen Generalversammlung der Aktionäre unserer

Auffichtsrats ernannt

Neu gewählt Brauereidirektor a. D.,

Breisa

Gesellschaft wurde als weiteres g A unseres Herr Adolf Karlsruhe-Mühlburg.

Brauereigesellshaftvorm.F.Berher, < i/Baden.

<wahheim,

für Spinnerei und Weberei.

lung

den Herren :

&Fnfolge der in der ordentlichen Generalversamms- vom 10. Februar 1904 vorgenommenen Wahlen besteht der Auffichtsrat unserer Eesellshaft aus

Karl Schaub in Viersen, Vorsitzender,

Vorsitzenden,

Ewald Corty sen. in Viersen, Stellvertreter des

Kommerzienrat Wilh. Qua> in M.-Gladbach,

Robert Croon in M.-Gladbach,

freie Eduard von ilhelm von Recklinghausen in C 9Bilhelm Furmans in Bonn,

osef He>kmann in Viersen. oten L Rar 1904.

er Vorftaud.

Mathias Johannes Lüps in Viersen, ppenheim in Cöln,

öln,

Bankdirektor Edmund Linxweiler in Viersen,

in Altona den 3. März 1904, Abends

am Donuerstag- Pachterinnungshause, Blücherstraße

8 Uhr, im S

Nr. 21. Tagesorduung : 1) Bericht über die Liquidation der Gesellschaft. 2) Vorstandswahl. 3) Aufsichtsratswah[. L: : ie Aktionäre, welhe ihr Stimmreht in der Generalversammlung ausüben wollen, haben ihre Aktien bei dem unterzeichneten ftellvertretenden Vorsitzenden, Altona, Steinstraße 66, vom 24. Fe- bruar bis S. März vorzuzeigen und dagegen eine Stimmkarte in Empfang zu Ldinan Der Vorstand. Ad. Albers, stellvertretender Vorsigender.

6 280

3716 670/01

Von der Generalversammlung unserer Aktionäre is die Dividende für das Jahr 1908 auf

#80 pro Aktie 14 0/6 festgeseßt worden. Die Auszahlung erfolgt gegen Nü>kgabe des Dividenden- Meins Nr. 17 vom 13. Februar a. c. ab bei der Allgemeinen Souifeden Credit-Austalt, Leipzig,

nd an unserer Kasse.

Leipzig-Lindenau, 12. etner 1901. ecipziger Baumwollspiuuereci.

Der Vorstand.

P ertle. 87310] O

Leipziger Baumwollspinnerei.

Nah den in der heutigen ordentlichen folgter Kon a Gesellschaft gegenw ebeimer ommerzienrat, Konsul fermann, Leipzig, Vorsitzender,

General-

ammlung iglundenen Ergänzungswahlen sowie : O besteht der Auffichtsrat rtig aus folgenden Herren : Hubert Leopold

Der Aufsichtsrat. L. Offermann, Vorsitzender.

Geheimer Kommerzienrat, Generalkonsul Konrad Alfred Thieme, Leipzig, stellvertr. Vorf.,

Kaufmann Fedor Alexander Crayen, Leipzig,

Kommerzienrat Julius Favreau, Leipzig,

Konsul Paul Bernhard Limburger, Leipzig.

Leipzig-Lindenau, 12. Februar 1904. Leipziger Baumw ollspiunerei.

Hertle, Vorstand.

Bilan;konto (Vortrag aus 1902) Abschreibungen auf Gebäude

" « Utensilien

Ï elektr. Anlage Provisionen an Agenten

$

Bersicherungskonto insenkonto

Reingewinn

Aachen, den 31. Dezember

¿ Ma

rovisionen an Agenten und Bankiers . .

Außer Betrieb gesetzte Maschinen abz. Erl88

l Gewinnu- und Ve

Á

r

(

1903. Der

77 823/70 4 944/63 17 834/70 3 89275 1267/36 9 530/16 36 677/62 7 110/95 1 730/05 572/38 31 735/15 256 119/45

| A

Vorstand.

rluftkonto bro 1903.

Verfallene Dividende pro 1898 Nachträglich eingegangene Forderung Fabrikationskonto

Siegmund Hahn.

255 702

Satte G tit 256 119/45