1904 / 42 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i i Di i - [gentur be ichte 1 l Ne : h 2 2 Ñ ( i s d x [li j F z f [< 1 d 7 Be t S h z f g ),

wer 7 Personalakten, damit jeder ; / s des Schreibwerks und ofene Führung der Personalakten, Es ? ei j j ; Z Ul ; , b L inf fann. Mit den Wünschen wegen Ein- Menge anderer stattlicher Laub- | nur der allerkleinste Teil dur die Eingeborenen in Kultur genommen M jerungskommut Pg r Entrüstun ür den Welthandel geöffnet habe. Beamte davon Einsicht nehmen fann 1 M i. bhume, me vortra Rubol: Jnulten Vejes Iselgemirs legt | Fm atmen Hale der wes dn ies and de e 9 A Loge f 19 Loren i ver ie Verkanol ungen pla | 2 cänfang tes Sonntaggbetriebes urd Gemärung er Sonntags, : t 17 ) f L M4 t ! { r s Ó : bes, des Sohnes Andaras, der seit | bis zum Fontein Ymuramba großere n, di ge : egen einen Fein en il, "e verväterisGen Angriff ien. e fönnen wir im allgemeinen übereinstimmen. _ : Der Bevollmächtigte zum Bundesrat, Bürgermeister der | wie eine Raubritterburg die Werft Diöbes, N 19. August | nommen und vom Fluß aus bewässert werden können, als der östliche n Een hat und darauf ausging, dur cine! j pid : ; T B“ meld if Gebühren für Sonntagsbestellungen würden wir uns ; * N » L Berlin | seines Vaters Tode regiert. Wir passierten am Vormittag des 12. Augu nol i 9 ter veidlid fulti M gebrochen Lefola in dei he gewünschten Kriege zu erringen. Der Statthalter Alexejew hat, wie „W. T. B.“ meldet, | Erhöhung der Gebühren für Sonna; e G E gls ans Freien Hansestadt Bremen Dr. Pauli ist von T e , bewaldete Insel, von weitem auf- | Teil Fontein Omuramba—Andara, obwohl au hier reihli< kultur- l inen leihten Grfolg in dem 1a | flit Ünaébuülb D ex aar des Chefs des | einverstanden erklären können; diese Wünsche finden aber ihre É uerst eine etwa 1500 m lange ewa ele aó! 01 c A 2 Marv tebt X D <\< itt ist aber fl / L eine 7 B vöôlferung wünscht mit begreif icher ngeDu d Kaiser von Nußland ein Telegramm es Jefs es einver]ianten T z Nüectsit unentbebrliche abgereist. f | Baobab. Hier lag in früheren Jahren | fähiges Land zur Verfügung steht. Jm Dur[Gnitt it aber fluß E Die russishe Devotte j berhafter Spannun em  zar j A / ilt. | G bei der unumgänglihen Nüdfi auf unentbehrlic<he T allend dur ’einen mächtigen Baobab. Pit g D bwä i »y t lf ta Ms d erwartet mit fieberhasler Sp g de Kapitäns von Reitzenstein mitgeteilt. renze E L A , p: 2 E ie Bestellung e v! ; » 0 i - Fot ç Dis wärts das Flußtal s{hmaler, und die Dünen treten vielfah näher hleunige RNevanhe un / Pl die Macht des Kreuzergeshwaders, Kapitän t : Nerkehrébedürfnisse, Vielleicht könnte am Sonntag die Besteüung - hie belgishe Gesandte Baron Greindl | die Hauptwerft Andaras, nah seinem Tode verlegte Diëbe das Dorf | abwärts das Ÿ E Ras So Gokd a j i chle j n Osten. Die Einigkeit und die Pacht de Ra its Z rjapanisheDampfer | Verkehrtbedürsniie. Sl T Zeitungen un iben Der hiesige Ko Rig 1 gi : Sa seiner Abwesenheit e 5 Fa flußabwärts in das unzugängliche Jnselgebiet ; angebli, | an den Fluß heran, wie oberhalb. Im Tale fieht man häufig reich Nachrichten vom Wren E Zweifel, daß Japan die verdiente | Danach wurde amMorgen des 16. Februar de apa efangen | von Druekfsachen mit alleiniger Ausnahme der Zeitungen Geo; hat Berlin mit Urlaub verlassen, wren P è Nj twa 90 km flußaufwärts wohnenden | lichen Salzausshlag, sodaß einer Bearbeitung der Flähen in großem ussishen Volkes beseitigen del & ' werde, und dafür, daß es | „Naguri-Maru“ zerstört, an Bord wurden ann gefangen | 24s würde eine nit unerheblihe Entlastung des Sonntagédienste ührt der Legationsrat Graf d’Ursel die Geschäfte der Ge- | weil er von Ee jo Bt, oürde; in Wirklichkeit wobl, um | Stile jedenfalls genaue Bodenuntersuhungen vorhergehen müßten. 2ichtigung füc seine Verräteret erhalten Hilex angebeleler A ertiler ‘ien Éin fleiner Küstenfahßrer wurde ebenfalls aufge- T eiten, Das Entgegenkommen der Verwaltung gegen die R, : E dem Auge des Geseges entzogen e mit dem er, wie alle Hâupt- ee I R i Gef dle au Bi A Nu Sia L zum Kriege Heran ora A O ie bewahren wünschte. Die Um- racht ; wegen des heftigen Sturmes konnte aber die Mannschaft Wünsche ter mittleren und unteren Beamten aue uns hoffen, ; Pad l nit selten in Konflikt gerät. getrieben, und das Wenige mil ge]tohlenem Bie. Hur Himarua ha den Crieden A P aitiae mit ( d die Nachrichten | git an werden, infolgedessen wurde dieses Schiff | daß au< die Wünsche der oberen Beamten, die bByer in, der r, aid j A linge des Okawange won erfi \Mildert eingebend Aurel dauernd, größere Viehbestände; bei Diöbe sieht man einzelne sehr fände der Felde serer L oven e But Mde ibt n be n Man Is scbwere Wetter verhinderte das Geschwader, O ganz zurü>getreten sind, erfüllt werden. Gerade in [egter te W. T. B.“ ist der Vampser „LUCcle | U E , w Africa“. Etwa 2 Kk iters eine Ziegen. | iber die Erfolge ( ( P ) r é L | j ganz ; W A ‘mi Dia Ert dd entrauss ort für Deutsch- Su n e as sagen 2 dal S asel mebrere Handel. In früheren Jahren herrs<hte am Okawango eiu pen O l J b S s V P 9 1 | Ï a C

N bs 4 7 L ta 25+ brinden Rlagen der höheren Beamten in die Pré L F A G Ff Heeres eintreten können. As A S aher seine 2oit dringen Klagen der höheren Beamten v ; A N Q scheidenden Handlungen seitens bes russischen Heeres eintret an der L ans n E O wig Malo Nes Lei ibnen. ein gewisses Maß von Unzufricd / ; 2 h i: Z TUEE AOLLS “A T R A G B ine Anz Gt : oranukt wm  L ¡ S les 8 F a J C or de SIUIN E YODE | 1% C [Ner ) N 5 Südwestafrika am 16. Februar in Las Palmas einge- | dihtbewohnte, unvershanzte Dörfer. Ich ließ diesen Dörfern gegen- lebhafter Handel, aber fecitdem cine Anzahl Händler beraubt wurde, shufen die Unmöglichkeit, Kurs auf Tjchertatow, 1

de ariffenen Gebiels und der Wunsch des Die entfernte Lage des angegriffenen Gebie!8 und de |

Fri si j mischen üs 1 | felbst von Dienstverdrofsenheit anzusammeln. c e ° e 11 S L No Aa No 4A ' 4 “E 1 tet N J qut wte aan auf. Die ; C den Frieden zu erhalten , Le 4 (2 fz f 1 um ih dann Der kforeanifhen Huite Ul j [Z4U11 D 0T F PE S err 2 bri A b » dog Too Mton Mottora oine a 6B N : avo boy dornfeldes absatteln und aus- ließ der Handel nah und hörte <ließli< so g Vie ganz fers En Q : - { A E «off o 7a wird See ZUruU C leer Ul gs | Gd bie Rlagén, die man mündli<h und brief troffen: der Dampfer hatte infolge des \hle<hten Wetters eine | her auf det De E aen Disbe, um meine Ankunft M dék O ince baben aroße Mengen Elfenbein gesammelt, verkaufen es Ma e orbereitungen yon langer Ga O Soikae U E S Me nilea Das Geschwader lief wegen der erregten See nur | nd dle E nan 1 : E 44 Cu I 4 0 n die o 1 d A ODE, Ii WITLELG Uet e Jn N E By d x 1A, D aid AK UVN ¿d CDds 08 (At 9 O R E 1 abc ne GMIANC ZU 1 C - g v ° En i fp A, E E s (ball O4 ho erli t EBE F»: E M Verspätung von drei Tagen. spannen O TLRAEN, dies i der Name des Stammes, waren | ader uur für Munition, nach der O e ol enden Gewient jet vieler De U P it Nußland sparsam mit dem | fünf Knoten Die Schiffe nahmen \<hwer: Sturzwellen H | ar diesen Beanite J k , 1 Ï N ahrt mitto 17 TFyracBiton teht Dak trok des reie \ 81ch henden Gewin + Nußlandt vurdig nd. A G V Ll) G R E T6 E E 4 D L C E 4 (Fis hododtt | E é h! 1 “d hra 3 Krit itk t Tal) 4/43 103 reien, In UULU CYCndoer ns J Nußlar , ' : : Des l l / : ) : e ede d O : erst Jet wurden Bann u v A x Bitte ha, ¿Mir selbt di " Vabicrn * ngelabändler jeu vos Ofkawango fernbleiben S seiner Kinder umgeht, bei dem Bestreben, der Nation, die den | und find, da 9 (Grad Kälte herren, S, oet l NVerkauf. Mittags kamen die Boten zuruck mil der Diile 2/Cver, NAge! selbst die farbigen Angolapändic l L j j seiner Ki! :

beweist, welches \{Gle<ten Rufes sih die Okawangobewohner auch in

G t y e R L A T E seiner Wer tehen. Nachmittags 4 Uhr ließ ic) jattein und ( | van ] uh, ju seiner Werte M Si l Angola erfreuen. Kautschuk fand: i< nur bei Himarua, aber nicht

ol - G A Nard-Osiso Kiel, 17. Februar. Heute is, wie di „Nord-Ditsee ß l De

ampf in anmaßender Weise herausgefordert hat, die ver- | Das Geschwader hatte in drei Tagen : J t tor Ü î Ttiaohorener Aufabwärts. Das Flußtal f i tber RBefinde1 8 ¿ unter Führung *eintger Eingedorener Aufabwärts. Vas Fluß itu elde lgender Bericht über das Befinden des | ¿0g unler è ] eitung“ meldet, roigender Verl Ul 3

2NNtia | ‘teile e& die Ereignisse Li Votto | eine ahnliche diente Züchtigung zu crtetlen, muß ; O gn} zu bestehen. S ähnliche

: i i : i O j in (L Gewißheit Day un}ere T L RES Velen -Naent th {r | Ordnu c ? ToT 8 ; ç Kone 3 Massor Gama O E HoR its, uit Kautschuk andelt w : Seduld abwarten in der WEIVIZY E, F i: Der „Run chen Te egr.-21genil Gr G j e wurde immer enger, steile Felspartien, zwischen denen das Wasser, | fußavwäris. La e, O n AUONO Ueaa M s mit Gedul Herausforderung hundertfah rächen wird. Die L iet dn I, gemeldet, die S ippen | Kla} E 9 rin 20H G ei N ri < \ S ohn } ausacaecben worden : mit lautem Nauschen über geiwalti 1e Fell ide F aumende < Gnellen | balte t) es ur wahre nic), daß fautshutha Tae R und Armee ble Da M Le i N od i ven Qufunft Wir f; nnen vom gestr ige! Lage gem )YCT, DI G (a7 L e Ut g ¿ Y S Á M Ls Q v » op 4412 (Ui Ane i V A s “s O O ¿ O ad wis Sa 1 Fr tR8 toll ot 7 211 De SHCDIeT T “worantinne 11 Lande LICGCCI 10 [LLHTY S . J Im Laufe des gesirigen Nachmittaas und Abends war der Prinz bildend, dahinschoß, we@(selten ab mit Partien üppigster Begetation | 1 flanzen au) Nußabn árts, vielleicht auf deutschem Gebi t, vor Operati nen 4 ( zeitweilig Bi Q |

M Lt todoïTon ruhto und tim allaemetine ' | ! O Q L E O S T As U LALA N Laa allgemeinen } ¿ine ungemein reizvolle Landschaft. Nach wenigen Kilometern wurde pu Gai

S F, C. tur Kent t t n ¿ ' E E G S m B ad «gr wontgn M gnato fn befriedigend. Lemperatur Heute morgen 31, uns ein alter Lagerplat gezeigt, an dem vor wenigen Peonaten ei

ommen. Leider fehlten mir Zeit und praktisGe Kenntnisse,

hätten ihre Stellungen inne. Um 4 Sol À um UntersuGungen darüber anzustellen. Jch berehne auch den i

a A 4 Stort haußlate haben 11hBcs Blut- nit bald Nachrichten vom Krieg] uplaye haben. Unnüßes 2

Y t

; d Sor Größe und Macht Rußlands nicht würdig. Unser Bei dem _Gesfc I am 2. H L Ans UT | und Oberpostp: get 1 | yergte zen lit der T D vEA T, / t I a t if feit 211 Besten sei ein 2 rwölfzollges{<hoy aut Dem amv} Fa)a1 der | agte verl a i 1 j G Z c Cy 2 J 4 » y Í y P) Z roe Sintramt unbD XbTermIulgie zum 6 n ( Pn Mo 3 at By a De p 1M „Der } eit ¡r<hmachen, Í | t , von Star. Y l t mt dom Nioh des verstorbenen | ungemein großen wirtschaftlihken Wert des Vrkarvoangotales Naterland bekundet 0 große & int i<t un E S A A A d os P L, Flotte am Oberbord | i | habe | 7 1 ntt 1 A 2 l ( i N Here WOCdderg R e, der Wee De A T n nb als | weniger B N dén vobetokon Werken Hn: al d B olen Sade, daß jede vom Kriegsschauplaße eintresfende Freiwilligenflotte am LW0berdborl ¿ T aftiia C i E 7 s ( indlers 2 J Fricf 0 Grootf mtein nac / | weniger na) dem Handel der gelirteben Verden ann, av j Na der nationaien daa hd E ) k E Lt, eh Aron {nl S: f a6 om hoë Feu V veruriíadt Le f ! C) A. Ï 1167 ? g a0 t UnNAa0o A Â) P Ew uts Die und nad , fahe ie h inige | landwirts<aftlißen Produktion: Anbau von Weizen, Mais, wabre Nachricht sosork der ganzèn Aatlon Luer 10 ein unbedeutendes 75CuUer VETUTIAU P S R g L e e Ser «is MorlInaecruna der Wartezeit cine erhebliche Ver- G e - 9 «Ti 18 umiabe aben wir auc) etntge QUndt il | et 7 E E. “tat ah B ad dts 14 Q. Lal b A S E E Cs « e , iz L Ga Normeoler Des Mannihaften 0) Nur clit. QEIT iger Víatertalczad ent- | allerdinas r 71 - ng r Wartezeit eine ebliche Ver- >oine Majestät der König hat sih gestern abend, wie e I a [e e Wtvonnt im Hintergrun | mwolle, Tabak und Wein, die mit Leichtigkeit gewonnen werden Amtlich wird bekannt gemacht, daß der Verweser Des Mannschaften unD pa falatischen Llood“ | {@lecterung der ren Pofstkarriere in dienstliche: virtshaftlid e S mehrtägigem Aufenthalt die Werft Dio. É Aufta V L Nacht m wir u | en. Es ist sicher, daß der Okawango dermaleinst die wichtigste Finanzministeriums Pleske unter Enthebung von diejem | standen. Nach einer Muienuung 0 7 / cas 4 Tito F n, wel 2 ulagen > das UreSDNer Journal LLOLE, S 9D" 2 N 7 e SCL "epes austauc}en. „(M Oi Lil E e N) Y N G «Iro 15 Id à vInli7 l ! 441113 S M L A N c E E U q or n Gatlohs E m «C5 4 2 ap na ‘Leipzig begeben tten, famer ine @ im wirtsaftlien Leben der Kolonie spielen wird. Nicht un- Finanzmi Ns horitfe llten sich die Japaner in Sasc L y h » | o 4 A O Aen F E O bre [Sia Re 1 n den Neichsrat berufen ist. sollten sih die Japan ] : 2 a Leipzig begeben atten, kamen bald Boten, die eine Einl | Ne A E N Rie on Ra R Ms Nosten in den Neichsrat be | c T L A 1 Oberps E L s N le mit Präfett’ NaŸtwey un j erwaynl bleiben darf die große Kunstfertigkeit der Owambokuschen, ONS zie aus Baku gemeldet wird, hielt die arm enishe | Norden der Bucht von H1ro}]<1 bb T Hs Î v s D ee 4 au V L h i «2 wi 4 ah d D as O STA “A V4 24 avi of C0: 1 1123 4 % s i / ° C & Ee < om e a d c 40 4 al En Î e S A A s F N i S u i S Ev N i S e E Dolm tshern auf die Insel fuhr | die sich vor allem in der Anfertigung von Schnißereien E M G iftlid eceit am 15. d. M. dort ein Tedeum für | und Matsuda zujammenziehen. Gläalid 200 000 A bere i n nit, n é i S V ¿Ta L CL ij a E t ° | Ds C ito! C uhovpor nd e eaanter M O >i F 5 et t Lci E e E E t DA \ _ ile x A u d _= T s irh opt tot: Gui 654 E L. 5 - E F Cg pa tn3 s ier Beamtent 7 nos Matoleat Sto @ 5 ntiatin Ut ant Dienstaagabend, Ile Oi M fa en hm eintge Zeit Kanus [444 L Qu VCTCl u 8 eleg 11 ter E l eitet, G wie Ly den Y L | “c : 4 Îa { en Ita ten ab. Nach S<lußz Nan a mt s î f erTapant} < ér D IELLEÉMLICO DETICILEL. S ! bebet f 1 3 ï 1 N IuUSa L l naer S E E aa N C paage ay S | Stämmen fAußaufwärts: aus einem sehr harten Holz mit fast dunkelrot- den Ex folg Der ruj len «1 L 4 vor Nattonal GIWE 1000S 11) Se P E > aran o ola : 4, La Gor aníeron u neden ber wtr leg Is der „St.-A. f N * meldet, von England wieder in Stuttgart \Mnellen ein direktes Ueberfahren nil | Tay ApLoiN ®orn werden außerordentli {{Wzöne Biertöpfe, LWffel des Tebdeums wurde während des Abhiingens Oer Nationa - der jap mis<henTorpedojägerflotti väh h reret : t eden erer : E wir über einen etwa i reiten M M E T F Ad U V 9A C: A ALTLN +4 nomarton Die N 0 1 B A L QuI s T Fi l r eite * 4 E eingeiroften | Wi vesckt Qual ofe 30 m t: | Stübl ind Koruschalen geichnitut. Aus Binsen und Kornstroh hymne eine Bombe gegen die ( zeistlichkeit gemorsen. a A 0mDe Schneesturms gelungen, id m 13 P: : r eits . b 1 res p) j Uvergeleß , au Teer gingen Vil U ! j L : « att E Tarwon mit ungomotn Fotno T » 4 G i C iadAs C Í s Da Aa No j nen von Denen 3mMmel ph 4 É ade Ir n raen Des 1 { B 1 ri : i r : Hri Vaden. | von neuen Kanus in Empfang genommen un | rbe in vers<ieden]ten Formen mil ungemein feinem lecht explodierte und verwundete Unge P D Lal BODEEN, H E S C Lon | baf aud ffiziel M l der Verfassungs - | nah Disbes Jnsel gefahren wurden, wobei die Owambokuschen mit | estellt. Aud S<hmiedearbciten aus Eisen, Speerspigen in den Verwundungen erlagen. Als sih die Aufregung N C} Asfagiri“ durh das F DC 1 E i raes Nach einer oMmzellen Veailteuung Ver Bef aus nad) Webs N E LOULULE, e R A Ge 1 Tarmony 1nd Notuere RehrauM8gegenstände, wie Messer A S Ee L a Mage tet Vor- D r A : is Z Car P: C | , 1 p „(A r Li E J @ S R F Y | außerordentli<er Gesci>lichkeit dura) dite nelle n Pu eric Lu) | M TOLIICil Ui [C A Ce S n ; Wucht ï L L R Ï I 4 Wi Gof1 diese Tat gelegt hatte, De gaL [ih DLC O ; N SAHE ( e (Ve)<zwade ls hindur) 01 L VIE LU “0 f aas z ; 1 z aller Omn ILOT- DE Ui 1 LC D. L T E t Hr In nov A p wud Uu » Onupsiabdal aus dei Angen 40s j T MNiTN 7 AitorAa, 31tn Haue Des 9H90U- r aho otnen Torvedos{Guß cbaeaeben. S 6 hei | D i j i crfähr der Mini D i erklärt, eine Ver- j der Werst B Inner Wann, O P R antragung des Bildes e Kaijers L ai 0D d At it Gefühle habe etnen L0rpeDo]Mu CAÉ d X f; f E Ler b ays D L nis Ld is T En S G A Si f j Dis&be, von der Versammlung mit langjamem < | L S 1g werden die vom verneurs und bat 1n, DEN 2 usdru> 1 ¡Le T6 (El Av} rif Uvijo vernichtet hade, tet 13 - G) Z Tau Aren 77 (Q 4 VCS VILC G H Ct L AE 35tähbrioer O Ha } DQUd 4 WTLVUC1 LVIR Ea s e Pai n wurden dem Gouverneur A E Z tat j y i: i 7 U U S E G A “l s «a T j Disöbe it ein etwa oolagrigcr ann D G brten uUunaen verbunden dem Kalter zu übermitteln; 100Aann Mur C H UUTLH | zurüda x O a fäg h , ) n Wah His werde Î ] ] Res S7 | Nysfehen und Wesen. Er hat es nicht verstan Ware E d Cet Laien éine genaue 1000 Nubel für die Verwundeten übergeben. | heren cas “f chiff aria. ; i des Bud D T E ammer j M yY ) Pro ! V A 5Ap1 | mit amel 9 r Oi TCC in ( ¿ [l L D D t L L E Pr E O iE at A 9 N 5-5 i - weit L < geire>< } Dl Ra A | den Andara als A O 8 E L Wis berzustellen Leider gestattete es Von JIrkutsk ist vorgejiern abend die erste A bteilung | de>t, di inaana el roß des | Wege, j pl durhgeführt werden Bei Ablehnung diejes noiwendigen | der Stamm is anscheinend im ZurückgeH Ka el c L is A A Kid K Ä C A See N B Ana dn ctr E E A S > chiff machen. Ü : Di Ui 11134 IVLL Ui “. N « D C Zoll ; 8 A G i nonuoN htnaus nam tet zentaitens his ey » cl 2 ( I UJ abagaangen. CcoIPr¿ i el ] D G 5 i: G E E R y E T A E E igo hinaus na< Ysten wentg] 6 Ÿ < Vort Arthur abgegang A | : a Ge Jengel L E De JUT De S Die A og dena A au keinen einheitlichen Nassety} TELY E Es p E s E S zol ; I N 1 F706 der (iz geborenen rup} E NG ) : t t oi 5H z Ï 7 n A 2 i 44 C CIVLCDLS t N L a L e 9 e N cini 1 O is VatorkaTbauna 21141 s Tol nad Aussage i Ore i Os s vai i | T T1173 mw 75 n wohl aut? Xa nre Cri "Dat fein \chiedentten, unter einander vermti|>te! Stamme. Vie Unl chaltung | zu n D J E : Ben Sat i | | : l | E : : E E j ' | machte cinige S teriakeiten, da: diejer Slamm nl mehr die | LEMETl _UNnd C on Aurel WMQUii Ls : N c «2: c ter Der ave. c +4 BELYE [8 E. d L | machte O E, e Beis | : lj Tsetsefliege ‘am Tschobe soll so ine Miitcilung der Pforte an die Botschafter der P s S E Al triaen 4 E ate M perter- E | Owambosprache, sondern die der Delsuanen |prihl, wehe mem } BIELIT R U U Rar Eine Miitcilung der P 70x Da ili Opt - Die „Agence us Dol h >taats 5 ai f n i j | Dolmetscher nu [d den meisten Stellen mit Ochsen C4 * <te besag ie das Wiener „elegqr.-0rre}p.- : t L Ta v Se d 2 17 2 c ; r a A au Mm F N Fährt einen | Dolmetscher nur \{le<t beherrsdt j naMgela Ven, n an O J E llen S tav Deut Ententemächte jagt, n L C M ats er E E aae? Biei Txani i: S “g 2 : e Nai ai V „WB L D. CLTUNLi LITGAE L LEN l ? Y nao ortton Call s Nor gohraBt und | 3tehen Tann Leber die pon Aurel SMuiz CTrwai S U tio A u Io nh fira2lt Von 2 ‘aas nal UILCOCL Di G4 E E E s Cir n or acht :21100rt Don : e GEEE iofretär tanfba in, wen ; o ; - Va z e n H T ps L, n M 4 On UNA Y A6 N e n j Nachdem tin etner \{<önge!d n Lci « E e 4/8 Ds E L EEEE Gs eib g v A L P A \ren “A ob Î bl id j No Gele Pn Bureau meide t, daß A A N A ine n : bed roht material De Un Den Li S E A N P u E E L C L L L ITOAOASCNITITULTLT AIDUUII p LUU Le 444 L Ci e Mvdi n - ) ir 1 OeCT 32TUC m Tolacuden Laac | zum Di e 10) niMIs ( YTCEN LONNCEN, PUILDYL q C LLLYLH aci t A B A nie nth on » I (onammebanetri )C L) L . , E E R++0n \to- Capuna e U - I che eintreten wollte. iteru Del Hafe1 Und Verkehrs- berumgereiht A fuhren wir zum Lager L í 2 E Í li. » Ge L Von einem Selinda-NRivier wußten Grenzdorfern , DLC nur 8 da Be I M nition Q randt | taa asaki avagcgangen u! ui D R E O n Es : s é 4 (4, ] 14 ¿A4 $ LCULDY- - _ N c 1 Le Mean 199 durtoltäten De NUBLT( ( <)ON C L G Fi UYLEN L ‘q MEAEB S EL I Aft or n) C unition esc l | ca | ag gei ind 1 A E FENS Ta Y e : E Gle / : : ¿ ; _Der HaÈel i L 2 - Nnlaf entspann si<h ein lebhafter Handel um Proviant und Rurtoal stritten au, daß in der Regenzeit seien , 91 Wagen m1 ZWajssen Uno unl L Me s \ ulpo c D j t T V > 3 CYADEN : S E E) 7 4 3 F8 E hrere Ad )11 Y ie E I und STd! 1€ Cine d L Li HuUla/s Vi Li L J t L d E S4 N di H AROA í m 1tart mor A) not na dd vas E E L Er T - haven und eines aus Vit <2 b I (E83 wurden mebrere Zentner K In, SATE, att d. O A A 3, a: n Okawango und Tschobe bestehe. worden jelen, und zwar einge n T miiltari} er Cte une / E rahrzeuae mit ! : 2 ( N 1 NUSTAU) 1 el getaus{t, auh eine Menge s{höner ) en gigen he S 0 Nnaábèn “der Eingeborenen nicht und daß die Verteilung dur rtsvoriteher Crsoigr jet Fi TLestk on L L O ver: | Nachmittags nohmals bei Diöbe gewesen war T L M EL E As enscein von Bret Riga Ferner, daß bei Tirnowo im Wilajet Adrianopel ein ; C x E ; ; L ; M e S D 7 E ntto 1 "ion don Mot T il 0 D 47 N DULU/ MUYTi Gei DL LOT C g fer êL, B L n 1 La OPLE EN t z | ; Ion hnt hatt durchreisend | Ten): Sgetau}i DÉTS von | ermahnt hatte, alle dur<reisenden B - 18 Gebiet zwishen Okawango und Tfchobe Kampf zwishen Truppen und etner Vande }attgefunue ut d G S E E Nachmittags einspannen und trat den Rud L E E E R R A BRte mp} wil %LUP] A ies : O | G f für. vel_und Gewer TUNi À A, A : E E Der nächste Tag brachte einen pn 1 n 1 1owet 8 deuti>< it, toll ein fandigeW, graLbdewaM|enes 2 unCcngeDtei habe, in dem di ci Mann den Tod gefunden ätten, L Zet L BEsEZ melbei- | 22) Sihung, weläßer bex Zimiser In : de : : | y “in n elen t ‘das j : ei il igen Wasserstellen H d E io Gvron2o Hoi Gramado un ¡S £ + L er A d s ì i i f i Relen, bon denen das cine wieder | tein, mit wenigen XBßaljer]leUen. N Comitatichis die Grenze del ramado un u +4 i » E E a e ae c - 2 L 4 37a + Zar Ls E En Hen i Ne R oango n “F zit ca ein Stüd it n | Sw N f nahe E ‘Ten E arif dh 71 (31 enz:DL ï V( C - f E L L s n j a Eurer L e f U L ZE Pi de o wamns3 5 wahrend da andere Cin s J passiert hätten, daß in allen bulgaris<en Grenz? D : i N : | g s Der Kaijerliche Gouverneur von Deutsh-Südwestafrika, Ju Ufer schr 2 A o L E ARIE j uan po! Sat hnovs nterstsikte Komitatichis weilten D Ia 2 2 950M 7 0 4 s ü 4 er KaYerudge : “tg nta cbroârts getrieben ¡—,—-d> und eine eiwa 15C | Ortsgeinwohnern untier]tußle FromitatidiSs 1ve y Z p Lai 4 y s Al : i g &eutwein meldet, wie „W. T. B. berichtet, unter entfernte Insel erre Nach langem Bemühen g | Geute. die dem Komitee nicht helfen wollten, ermordet würden. _ ] E A p - E 18 ) Fe Uar : Di ter dem L fe De ¡DCTLIe L d Q rb F t, ptntao CQouto han eiaN A , E J ees E , S. L s n A “tra nomolAot* y 4 - - 4 7A E N T 1 E ». Februar: „Bie unter dem Befehl Des SVEQLARUS geborene mit Kartus zu rufen, die etntge Leute bon uns Oesterrei<-Ungarn Ueber die Vergänge im Bezirk D jato va roird gemeldet: 4 y git j B S L S 1 g Í for N e > y De aa EE S ‘r 5 L , Q Ch Laon UND An s 1 Bi gän ; : i ird gemeldet: j i L i | r s T ebeLis am i zilung Hat auf dem Mar}Ge | fuhren. Hier wurde das Pferd eingesangen 1nd an s : Am 3. d. M. sei ein Zusammenstoß mit Truppen in | M Mnariffen aeaen die Bahnlinie angestachelt worden | r, St T ift über eifen zum S Godbab1s ie Werft Aufis überfallen | das Wasser gezogen, worauf es rubig binter den Kanus 5 - W. T. B.* berichtet, m Q 1D km n rdwestlich non Diakova erfolat. Am E E E. E ie : S v ie 7 a Ÿ “M D 1 ay fo nohrero 7 nd t) toSer t N STIAo5n Fluß C og f L L M G ¿n S O S L Raba, 2 {M NOTOMCitid _ ELE R e L L 7 E l “Pal È 1 fei alles ruhig Ratrouil neli R au E: g P Dleaiecin e L On A L N E E Et wo k alen i Seaenwari von liedern ein Schleyen mili 4 d. M. seien die Albanesen in D1akova 2 2 24a e < [ ] je i y ‘iebe D ) IuUrTde p ail q zurüdge anen Mag JCnN T1 Di wo 10 ace l be bfeligt pag E N 7 x G 4 01 4 e. Wo L è L I « L 4 L L 4 f A r 2A J (T2 é A L n p Ci - - + 4s Diesjeits eiter ziebe ver- | 16, wurde der am 5. zuT gen hene Sen T e S Sl Es nahmen daran zahlreiche L Se ean unt Üaitactunten 0 De n E : s Z H Eine S Fischel vom | Ordnung und die Zugolsen erholt vorsand, ftoday wir Gon am | R: Nar; Gauts< wo ein dreistündiger Strayentampf jtailgerunden Í T N A L j s Gn x1) M U L t l L a 4, N Da Erd e S ‘det ten DNO0t (C (D s d Ee E L 0 dor Triinnon R N L 7 Z U * 1 Ls : falgenden Taae wei 1 C c pra DVCILCI DL n s ' Kämp e dauerten noch fort, die Lage der Truppen E N [ ' : x : ' : S E O) DSeels I nh S x - Y p s 1 +5 Terner von DET y {of (5 1 1 h E I  & E - A L L Li} L S 2 aut mworltb de p g - b b 52 47 B O F 1 L U t E S odrnh À tonauere acht ; : s g r G, s Rerlust Am 19. Augu 1 Derliee A R J net púp Ds - A «“ N13 A D A Neichs- und 1 L151 en D bedroht tein. enauere Zu DE Z Me ae : i ; ; L | UD?NTT >) d Lg SEN bogen südwestlih in die V ba Omatako Neate g L } r DO n P! Ire C) p 4 p J En jedo Daß diese Bewegung einen erheblich Aus T t e i i * - i; 5 N D 2 wejen, Derel G e Le Sn Los ea Tia Cltthen 2 Im well 1 zz. ; F ion der Generalin\vekto S B E e C AtiS meldet, Nacyrtíd 3 b T V T f Ì 5 T 7 R i L E m, E um nun dessen Lau! 360 KIM MUNTDATiS D.9 2/1141 L Km De d nna s Unl, Der i Es Ci aufwand erfordere, bemwte}en D e am 16 L S 4 a R Aa eS N F L p x Es ndnitells ne- T 4c ; i Fa aon C H f mo 2nhlrp} 8 eneral G O, L L E S e Rgudi L s s N ; f j y f i | A } C L L i KUDIICUC Gt Grootfonteinz, 111 TC ¿(En Ï an s - gu, G Der L 4 10 11€ gus ¿reie )eneraie folgten Truppensendungen aus A T S Q E Zip À l L L 1 ImerDel In : iter folgen werden. Am 29, August waren wir tin Karatuwiia. Wle 104 Km 2ange S M POf Fs murden mit 3 Geschüßtypen, und < eie ) : L aro rhafte D 1 C Ii E t 0 di U  LLiL L A 1 i LUTL U A1 0 AUYUL IDULETt IL41 1 Ml L tan 4 LALUAi N 2/0 IUULUCiA lil (V), Uur 20 M on astir. u den : N Bat Dre x l e r : 1 ? cit 3 i : : Bers Nordosten Durstsirede bon dort o “dde. V : E Dw V1 96 mit Sporn teils auf dem Landwege, teil do tnderti SP : l he S b 1 na dem 1m außel 1 U 0 tel ; 1 c vi et ET 4 >: 6 i aria E A nt L f Í | l Úandmweae, C Ey , y G SAnAR - B t R C E E Qa je ¡wei 1 cbm groye Was ergeluue A ai iat eaten ; Konstruktion, A ee S etlivs Dun | Nachrichtenadtell 3 d f T1 TT1LiO C CeDLCÍIS liegenden Plaße | 120 km von Mei iden und Titeren i 1 DCI nd an ae i E E „T4 D 1G U worden je1ei z wurden „WELLCT, : ód Q “ai oft S 4a dr E zit l G L [ti Andara am DI 210go berichtet der Distriktshef von | 5, September war die Expedition auf Otjituo, nabe Grooifontet: S j “47 Sek Prie nächsten Wilajets vorbereitet. Di P C y A f s n t worden ; h E NNUDOATOU U a LQI1 j L Le M a n E nber war di STPCEHLC s M. G om E t ( GelUnvpen G T S. Cat Ds » By C verhaftet cd Jer s H N : Gr fontein, L utnantVolkmann im „Deutschen Koloniak- | Politische G T } i Berl al epadis i hüt Muster Ti aus dem ZOUAIEt Saltonili m E Mifaredonhe | T 7 8 J t r 1 r L - - LDi ¿li i La a S & T a Ls ay n S y 49 A E T 1 U (Us 64 T ton ton A E) 9 y Nt LStorte ntsprechende Demselben r D 3T t Ed | in dem Gebiet tes C 4 = O OLLE Su n ot - Dem 9: cim Ententemächte halten am 1. < Ae VEL E e N ibe | Dein LUtens me h L E & D - , -- d F T S, o+ A ry -_— 5 [ ( G, z î Î 44 L C45 57 5 v0 J t Ao +5 11 o att Un IeNDe ut C Ou gult LLL L ZILiiC Li P E L : n Gie Œryedtiton Latte am Syuli 1903 Grootfontein verlassen, | afrifas bildet, c nn L DOTI = k att vas ea B t O0 M A (li ri CVth at Vorstellungen gemachk. Me [Orte e L Hu E E Ch L H L Sat L ALIID Ofar o am Ofawango eingetroffen und | Kapitänschaften nennen : Dimaruc ] E AUELE <üs Must By er Minu Mabveaetis im Qañiga iebe un ; die U vi M die Truppen | in b : : Gat L ¿i - - _— _ 5 ARRDN Loma Chor an Mam n AAnnP at A î C 5 1 cui ( m t n und ß di Unterd F : ' | iti T T ¿um Fontein O muramba gezogen, | eh mals Kar OnNgL U HUUL s \v aw e P. er (L T s wegung baldiaît er folgen werde. {s Fuhrer 0 : R ) ne Si - o F Sai R 9 o. M A P - A S T e trt F C X ; 4 el g ic \ ( | i 0 : Me n Tre Wurd s der Mündung des Fontein Di ëbe (früher Andara). Vie S S F L 9 jen tätia* SGuleiman Agha, Ratut)ch l T7 F I DeT wb ï M L D | F 5 »  Lal rah aan Ì V r P t 4 C ? : S. h elen taug. Mee ULCImüuni 2 \ : E h ; - e. Z lung der Leil- und [häßen, es môgcI nig E E oe E t 4 Großbritannien und JFrland. 5 A gh Q aus Mitrowika ol mw n. : ' s i i inilon von Groot- 4 vou RUerbau even. Punta E F e G L S ov Mr Br y uy x ç ara L L M I dear A A "R - bul arische Er C ; ( Yeand L O em : 7 [ du : D Am | Oukwambi oder Dukwanjama M S 14s E E e Im Unterhause erklärte gestern, wie „W. L. D. meldet, der Das bulgarische Ex Nbarts | aottorm in CAanahbaî anactommen / E e Ert » Geb 1] | MUITMamoi DOET } L Tal x Lc on E dS G H e » c E or Nogtorina fot ni<té : N E E E c t P) E Steh va Ats A Z Int hanghai anagefomme y | : N | Schon | an Bevölkerung, aber der gesUr>Wtele LTICGETI Le, Lamar iterstaats}eTretär L! leußern Carl Percy, der Negterung jet niqu eine Denkschrift uberreihl, n der géegel on l | gejtern S Af es S L C2141 Li F x il E E F M H s S S3 S G E f 0A i : N siven, an, vezten }, und Qomagande moynen was Was Fr E E E geforderte Bedingung, dak Afrika. ÿ 3 Ÿ | iét ist hon mehr £11 Jr B L 7 - D Cr ennen Crt 7 Pr (t non 7 $0 B STODLL CULSE R d A T d tot D trat, so nahe | und Diöbe ift son mehr ein Einfluß von Did rnbos (Dw “7 “Di reti Los persöónlihe Garanilen R % rf 1 T L f i Nj Jan wird £1 Dem DOT a T. aer L L T L 2./IDA é > - DET I nl . » N mot Sn Durch i 4 U D - erden mußte. Von | bei Njangana tw d tra Wemlg < D s 1e a : E erhoben wird, weil dadurd ¿eld | E L : und abwärts und | Bangara des Kull: T \Z t L l Deba L S Erarchats vernichtet werde. t s Kr e A pa aldeten Dünen- ausschließlich die Betiä 1 Ce er î A n Q E E E T E De Dés dam e - < G Delen une aus] 7 ct + c die Maßregel Dezugilc) VEL N Z lußtal, wo | steben die nördli d > G 2 L prud Gol I BE pes h | wis U e teiln ise | Viele Jaden hauptiächli< für die Häup! fommen für Hörner S en Stimmen abaelebnt. 3 und erklärt: falls die Garantted | he L E ie 2 L Us der lellwetl€ } diele Jagen VAULtial, 1a i U rue Ard E c 2 E ie M 2 (Fg) vie Schulen hl ) | k erhob. Der Weg führte jeßt abwechselnd | Felle und Straußexfcdern Korn urid Tabak en ß der | protestierten eindringlih gegen die Einführun das Crarchat die Schuler Lg Hieten | i T l iber Graëflähen, die mit einzelnen Busch- | Barotse habe ih nihts erfahren können, de: ne des Darolie Tranévaal, die fie als eine Sklaverei bezeichne sofortiger Entlassung die Gara i ( bieter | L ber Graëflachen, die mit etnzeinen Dusch» | < aro C Uur N L E ur ¡ R L E Eo L e E - Ai M i d E hat am Sonntag diele NAnageiegenheit beraten, | bestanden waren; in den Niederungen stand noch viel | Königs LewaniTtu ift au bei Andbc AILDS Stamm | des cDnIes DET L gran Miete L Ra rrai ya O q S aen Die neue | L I - 7 genz i 37 3 bie teigen al ehÖ l en BetiHuane1 DIE TLUT IDŒATI its Me Mer 23e1IT0 L noOmmer » , not nNDAaUitiaen U Ls T4 L, Lt 41144 j - « ov s ”. Wasser von der ge er, in der der Fluß, 3 bis 4 Im Le igend, all- j ge hort zu di L 7 4 T, bg i DaitcnDen L ( Me dabei eimen enü ege _ y S i tort T fett Au uft vorigen | Parlamenta rische Itachrichten. < | L iährli< einen arc fen Teil des Tales übers{Wwemmt. Bei den Dörfern | \heinend auch) Cla DIS Um I Ï A Z Einrichtung der Garantieleuitung L ETA L Vi E 4G 2: Ud lich N : N i M4 T L Mh s s L v , DY¿ ay a r F Î a L QCINi H a C ® u F miodorhnit ? A000 nUnDI d | : L : : k / : ie : 1 : 1 | i des Gäuvtlincs Bomagandu (au Bambakantu genannt) wurde etn Klima b i C E Jiußland. Jahres. Das Exarchat hat schon m E V4 E E A | Die Schlußberichte vor 9 aefirta 2 intägiger Aufenthalt g | Aue 7. Augui , d fien zu immer Mehr Won A e q A B T1, lan Na r Nnfkun | V QCü L bj j eintägtaer Aufenthalt genommen, um Korn einzukaufen. Am 7. August L T n E E E A R T Der Qaiser besichtiate gestern, wie dem „W. T. B.“ aus protestiert und dadur< Aufsch1 d erlangt Lac) Der Ul tunst | G Es A j / y GUTDE 1 r ndu die Mündung des Omuramba Uebergange E E I h B G L L or A [ “s L l C S x E ( A ‘Go: enwart der Kai erin, H i lmi P a\< as in S alon ifi begann man die Garantte- j = 4 “dg M \ Ri c R 2 G } tal 1}ses, der unweit der Dmatakoberge eine persönliche Tausun; Dre E E o Dle —: VUTg Ge det wird, 1n- GVegenwarl Der uter 47 ntli 20 fordorn mas die Vforte guthieß, da Hilmi | n< in Ler Ste E E D J iht 300 7 ischen Oze Vegetation na< Oîten zu thr Bl AMES O er, an eue p Gniferin ¿M t 04 Mod Großfürsten - LYron- leistung ernjtiih zu fordern, was VLle Pr B D, A e L E Ÿ ; T 300 km vom Atlantischen Wzean, Begetation My A I p E E M E ee E, P Ib Y De B O MO S E fr stinnen Pascha und der Wali von Saloniki erklärten, dur<h hne die | n > Tei j Sigung des R i j i : D j IRafser nah Osten führt und nah einem Lauf von | der PVyphaenenpaime E E E h folaers, der übrigen GroÿsUrslen E atl Adr d C0 Anteilnalk J d Col g m der Komiteebewegung besser ver- | L, A2 g Ed, % ths umts K At ) ) ) El di d L j A - e Ty «f owroi An p nr ma Pr P e L ntr 1 D c T rovrali n e C ) í( V < d ( J d u ) Pr I V1 k } A b K s | we »p V TAatateitrt | De ï SDU In s ì i : i 0 km in den Ofawango mündet. Der Fluß ist stellenweise | Baobabs erreichen einer nat; i T4 Da 6 Air p Generalstabs<hess und des v bi elnmayme Der Lehre Cn M \tervention der Livilagenten | E R PE 4 5 } j T C N » 11 Ô E e 1 c ç - nto n 7 {A n Pr ? Q [ ; 4ICGs4 5 - Q í A T on J »y° 10! nre NTCLUCTLULUO R LULLG LLLT4S anber P e 3 Be Ó sandet, daß er ni<t mehr in seinem ganzen Laufe, sondern nur | unbekannte as eo fr | ministers im Hofe des Winterpalais das na<h Ostajien a? een B können. Durch die, d er Aulteuß anat was | Vohnte, wurde R ) / ) L fam mon tann twas. von iur " p a LUTE Lanbs Q Nation hoe 1 Ghirishen Cdikenreaiments Cr er Vächte wurde ein zweiwohlger AUf uo LLLUuugi, vas | vtats für ( N Î ? i L4L/141 1445-18 ville , ct c e F > [ ß j nan . 2 4 Ls nens AeCDenDet F (14 1254 I J züßenregimen1s E d z S 9 Mt, L M Mi! etsbehörd t mitaeteilt wurde. j R y L b, Ä 5 T N de der Wea, der bis hierher meist in dem offenen Fluß- | wenn man bet E j : s Eid ror CAritt hie Sront unter ben Klängen der Nationalhymne ur< Hilmi Pascha den Wilaje sbehörden mitgeteilt wurde. | Telegraphen : : y L nts 5 5 0 1 417 nehott-# +54 tf DOT r: P her Þ d Cic f nauer [TNLTLLL L 7 44 p P s D 2 M L. G L T0 ih G « Co hrert OF1 07? Í f qr ï S G y T è L h t ih ha p geführt haite, / schr {wer nnd | züge EINYEVELLEL 230, 2E e q ie Feudticfeit vers | und den Hurrarufen der Mannschaften ab und hielt sodanxy Die Garantieleistung wurde von 1200 Lehrern gef 0rVEri. S | Abg. Dr öf h d. d L tnifser è fe n i a T2 ungen des Flusses abzuschneiden, zur i D OIDCEINTT L E S Mw s L i: 5 s E Wr 4% „s S>S s P M p 7 Grarchat scheint er nitlich entschlossen zu tein due Sperrung der | beamter wird l eammlid î di 3 g e J : : Le mad H (i p vermeide ¿uft über di » is im September-Z-ILobver DiE 24 E 5 ! nDe 2 1 "D l ; Ha Geroaun verursachen | o dovy axäbto. Naun vid ( î h ) ) Ó R d y di 3 ¿Bi en zu vermeiden, läuft er über die dunstet, E E S cs des Zales. Q, Ca id Bríider, Eu alle vor Eurer Abreise zu schen Schulen durchzuführen, was große Erregung verurjaen | tage der gröugte Na ag P L, A h 4 C s F L S l dur< Ie Buattiere 10 angestrengt VDieraus olgert aber au) e E E A e haf se - L A A ae 4 M ¿Mya F x 1 2% bin felt bere würde Die Aufhebung der M 1krea l it daher egi angeordnet | großten Teil der (eamten L CQIH M dan S lrb i Da Í Ne L s j f ; I rend ter Hieaenztett f De C TCDET De A “- Ae Du Ur Nt ( MP1 7 ( 7 1 l) nen (4 4 4 » ' 4“ A) V Ad Ï w À 4 f s, É y 4 Kas D Y S ; Sie T y s S E ugust ents<loß, den Wagen unter | Während der Regenzeit oil vie Ser Des / ) Ul) gudilde “E > (I E fe Ler ( od halten unb worden E : | und oberen Postbeamten erl i , ? H | 1 lass ei si Suro r überal t 1 DDOTA - Z'AMN T 11 IDENTI £3 pu! Hot A Pfe S 1NTE 1111 Len JLEgImegnilt LDO A ICI p d ï «T4 \ Y 4 \ ÿ Í B j N er ¡urúü>zulafsen und zur Weiter- sich der Fu E A erau gelun: E E í } f Pir at P I A yE ( i “aru i ($1107 7 ires Mate d mi in D j redlich und mil S? V M Í Î A G A C J L, i iht in Tal Tondern auf Der DLDt i Au! DeI U n ONAI s nar Chr Aasrrn 7 16 «Den 117 uy L - ¿ULCTLAUY E G D wita ton T 5 d Sen s D ) N, N, R N, 7 s ias e ih nit im Zal, La E r P 3 A oed ah umi E E E E Dn Seid einaedenk dessen daf der Schweden und Norwegen. | friedigend zu gestalten Für d E L 2 der j fich i r wenig über 70 km, die in drei | lien Heile Tam Ten ängiger Ferd “e Aa y Cane Tagen Wwer9el ; 1 i / lin\<et : as So M T V mitaeteilt, | nur eine Reibe Uleiner W c ( C ¿ Antrage wün@e l B i wentg A j Ta (L C E S por Bolltow Deli e c : \ T S nth f Bon Herzen wUn| Mus Migh Gotland) wird dem „L. L. O. mugerlelit, ur Cle « L A A T : i 1 verändert der Okawango | zu prophylattis< hin gegept e E B J Send Tapser, mullig un» VENMLAger s A “(4 hg d egn Us C V) ( WOoLalg e L AR A obura mit | der Pei Ronsverbältni)te der Vutuitars wird Hofe Den Parteten wird immer der APL E 2 ¿T er cinen Stro der Î fast alliähr ch Gut MWobleragehen unt Frfolae über Guren Gegner M 10 daß G rutsis<he K riegss<h1 ffe am 10. d. C. Ho Du g S L T E E L E On. Tk i e G ' i s id 3 otiidert er En “e n j E 4 s G - Tie Wos fte Pr f "Ae r , y 1 (uh half rut mre erle 1 T VAi irte ShUyen- Kurs nach - den p ssiert hätten j Ote Vezu De i Wegs Y E O y S p D l iten L B gad d orn Choral an eben fern von | ZOIT I g 4 ó U, DOrUdber, Und 1n U) 909 TUNIN J S j r Gu 6 ac) Guder ahne alien. | bringen Mit dem Elnuruüceu Bail y - i : Vany Îlreite! leuße gen bôt c b Ht abinfließt, nur selten si 0 ; CUnen, E t j em Bilde des heiligen Seraphim. Gr möge sür Qu \ | dringen. At L d Kadh L de E aa Wp K tba olen s d nur (olton eine fleinere | sind am (a 7 h - realment mi em 2 E co DELULIEN S / » á 4 L | immer no@ u h au De CdIgeni 0M WMUR i 1 Q % bitte die egierung d ¿d dez bvheitgehar in e M e s Ÿ r usse i | < L F G j J Qu (Sur i Wegen beg N ) 2 1 "Ten DAN L Ï 1! ITL ° var B, Ï G A k J \ f Ï k « w U E A D d: « G ü : eiszende 3 “Se L durd Die Prei | z erheb Á “A F gy Fac: ; 9) 74 E Ven 4 a I ( d (Zu Amerika. v a werden daß WICderuIn (4,49 Cir Voita!nt t l j d U Denen L L T La i U LA s EDBES P n CIE P os is prr ret X Gtr A í Mt freiwtlliae Meldun d noMmals Dauste l Wu : i Y 3 L i n S ; el : 0. | i | : M ot e mit reifiendem Gefälle dur< | Die Prei E G pr _ 0 ur Die wig e N ul œ 1 ) Oer Kreuzer der Vereinigten Staaten „New L rleans | angefordert find. Ferner wünscht u L Ea N R D L r x F p C a G e Ae P 94 4 mo Ceurnte L Li aen WA A ris Won Ot » ( d (0 Can l l ( ' d i , | ( j á et Mo tneT: und El ie Ier ge Inseln | Itiegen, IMeii P - Ma #, n asg L UDET DL Drs ot1 Lci ¿ | D Z n y { den ist, Ie das è reutersthe Bureau berichtet, von Cavite nach j der Bersegun en Jn deu >CUiren VCLOC V L din i aud d dk ì a i b D L + s L S4 s 4 De au) Urt Eu rad i E A f L vis p i N l Pm d ù M L 6 f u Ct | M ; it N tei " d d Mi b, Y s T f ce Legetation bededt sind. icht beobahtete ih im April große Hlebann folgte der Borheimars®) des Datar Zons M iron i T\chisu, die Kreuzer „Frolic“ und „Raleigh“ sind nach | überschritten; die Dienststundenpläne often l ; % nicht einem dern zu dem ded a T Tegetation bededt find. —-—- j fadgt, dicht 4 p Dan aa 4) 1m 43 " E 2406 Driaen Train O1 Di m Kal L, DEeI nh mit nodmailg! E S cha n l Q b z Ù L d vostdirektion a Bo il gt waw T T DeUI 3 i ; en bohgewadhsenen Phönix- | Schwärme, wovurd Annahme widerlegt wird, dal, am Dlawango P ( j (ani bots )angh al adgegangen. 3 givi bodgemadh enen Phônix- ee Demo Don Den XUPPEeNn De rab du Dele me (Sclerocarya Schwein- | feine SPeushreden vortor Deo |