1904 / 43 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ch2 S gil 72) T a5 * E n T E E E T N n S J 7 N E A E I D N N N G N L ; i d / ¡ et i E É : h ves R, E s 2 j Don E L A e O h m. 4 y 1509 (3, A L À f 5 ¿3 ,

Handel und Gewerbe. Auf jeder Plantage find durhsnittlich pro Jabr G Arbeiter und | gewinn von 8754 181,45 f gegen 8 122 313,75 im Vorjahre ver- 9 14h 000), Goldbarren 1 128 356 000 (Zun. b 222 000), in Gold zahlb. Sorte") 15,40 A; 1450 A Hafer, Mittelsorte*) 14,40 M, Pianisten einnimmt. Loderndes Temperament, glänzend ab- Nach der W ibersidt der Reichsbank vom 15. Februar fonstige Angestellte beschäftigt, sodaß eine men Ee Arbeitskraft zur } fügbzr. Die Reserven beziffern ih Ende 1903 auf 28 921 711,20 Wechsel 60 000 000 (unverändert), Portefeuille 916 082 000 (Abn, | 13,50 A Hafer, geringe Sorte *) 13,40 M; 12,50 Á Richt- | geshliffene Technif und eine Fülle von KRKlangfarben, die 14 E ochenüber| er Reichs AR Kultivation von 15/z Areal oder 818 Kaffee äumen, oder zur Pro» | glei etwa 28,9 Yo _des auf 100 Millionen Mark erhöhten Kom- 48 663 000), Lombard 88 940 000 (Zun. 30 000), Hypotheken- troh —,— M; —,—— à Dei —,— S6; i h Erbsen, gelbe, | das Klavier fast zu einem Orhester wandelten, vereinten ih (4+ und im Verglei zur Vorwoche) betrugen: duktion von je 1309 Pfund Kaffee benötigt wird. mandiikapitals, Aus dem Aufgelde der Kapitalserhöhung sind lehne 298 465 000 (Abn. 811 000), L im Umlauf | zum Kochen 40,00 4; 28,00 Speisebohnen, ee 50,00 M; | besonders hei dem Vortrag der Rhapsovie Nr. X11 und Aktiva: | 1904 1903 | 1902 Die an jeden Angestellten pro Jahr durhshnittlich_ gezahlte Bes aitserdein 500 000 „Æ in éine VFyterimösreserve gestellt; der nad Abzug 0 681 000 (Zun. 386 000), steuerfrele Notenreserve 304 157 000 | 26,00 nsen 60,00 4; 20,00 A Kartoffeln 7,00 4; | der Tarantella aus Yenoezia e Napoli zu mitreißender Wirkung. Metallbestand (der | „6 „h | E foltung beteags AHREREE.; die Probutt ion non ia Bin déx Kosten der Kapitalserhöhung vebletbende, Nest dieser MNeserve (Zun, 40 353 000). 5,00 4 RMindfleish von der Keule 1 kg 1,80 M; 1,20 M | Die vier Stíücke von Faurs, in denen sich saßtehnisches Raffinement Bestand an kurs- | | | Kaffee stellen fih im Durchschnitt auf 4,7 Cents. Der milllers Wert wird imm laufenden Jahre dem gesthlihen _MNeservefonds zugeführt v ugonbon, 18. Februar (B. L. B.) Bankausweis, Total- | dito Bauhhfleish 1 kg 1,40 M; 110 M Sthwetnefleish ! «g mit musikalish dürstiger (Srfindung vereint, Hinterließen dagegen, troy ähigem d uten | | jeder Kaffeeplanta U eins{ließlich der darauf befindlichen Gebäude, werden. Die Bilanz der Berliner Handels-Gesell saft pex 31. De« serve 95 443 000 (Zun, 43 000) Pfd. Sterl. , Noten- 1,60 6; 1,00 Kalbfleisch l kg 1,80 A; 1,20 A - Hammel- der boben Kunst Rislers, die ch um fie mühte, einér unbefriedigenden Gelde und Í Gold | Maschinen ufw., beziffert sih auf 24 551 Doll. oder auf 375 Doll. | zember 1903 weist folgende Positlonen auf: Alliven: Aut I auf 27 520 000 (Abn. 229 000) Pf, Sterl, Baryorrat eis) 1 kg 1,80 M; 1,20 6 Hutter 1 kg 2,60 M; 2,00 M (Findrudck „Die Unbekannten" nennt sih eine freie Klinstller- inBarren C pro L 9 aihieie e eber Vfauidne Luit stehende „Vollzahlungen 7 403 260,- 6, Masse 15 375 165,90 „4, 34618 000 (Zun, 314 000) Pfd. Slerl., Portefeuille 25 380 000 ler 60 Stü 5,00 6; 3,00 6 Karpfen 1 kg 2,40 M; 1,20 M yeteinigung, die, wie sie selbft angibt, ben Zweck verfolgf, nue ländischen Münzen, | | | S te DUT chnittliche Jahreêsetnnayme 6 I age a D et Wechsel 6 (44 (99 M, Meports ind Lombardyorschüsse 1 49 065, 60 4, (Zun. 564 000) Pf. Sterl, Guthaben der Privaten 40 023 000 Aale l kg 3,00 M; 1,40 M Zander l kg 3,00 M; 1,20 N tonzertiadi bie fünftlerisd unreifen Elemente, infonderhei! pte das Kilogr. fein 4 | fih auf 9204 Doll., was einem Erlös von 827/;, Cents für das Pfund | etge ne Effekten 12 736 603,20 A Grundstückskonto L 469 120,60 M, (Abi. 1 613 000) Pfd. Sterl, Guthaben hes Staats 11 698 000 - Hechte 1 kg 2,40 M; 1,20 A6 Barsche ! kg 1,80 A; 0,50 A | nannten, fünstlih dur Reklame gemachten Irogen ¡u V 2784 M berechnet) 939 016 000 934 020 000 | 1 047 714 000 Kaffee entspricht. Vypothekenkonto 319 814,95 M Bankgebäude 3045 109,16 M, Kon- (Zun. 2 86 000) Pfd. Sterl, Notenreserve 23 464 000 (Zun, 524 000) hl ele 1 kg 3,00 M; 1,40 M Hlete 1 kg 1,40 M; 0,30 M | um ber fenen, ernsten und. strebsamen ff inftlern f (+ 23 619 009)| (+ 23 025 000)| (+ 28 386 000) oetialtonto 33 969 926,30 of Debiforen 131 015 394,99 Æ (1vovon 9 d, Sterl, MRegierungösicherheit 19 230 000 (unveränder) Pfd Krebse 60 Stü 15,00 H; 3,00 M6 á | bührenden Plaß in der Künstlerwelt zu_vershaffer Bestand an Reich3- | | E ç blik Ct Millionen Guthaben bel Bankfirmen g 102 Millionen qgedeckte De Sterl. Prozentyerhältnis Der Meserbe zu ben Caen 49 gegen 49 f) n Hahn, } eret Magen und ab Bahn erstes Konzert an demselben Tage : » ; kafsensheinen . . 27 477 000 28 278 000 26 176 009 ¿ Argentinische Repu EUY L Bote 1 enstonsfasse der Angestellten der Berlinei Handels-Gesellschaft in der Vorwoche. Clearinghoufeumsaß 221 Mil, gegen die ent- | haben ader leider den Beweis nicht erbrad (++ 2 042 000) | (+ 1576 000)| (+ 9 392 000) Aufhebung von Zollzushlägen. _ Laut Mitteilung des &ffeflenbestände 1 800 (2e 00 6, G tiflungen sir die Angestellken ber | sprechende Woche des Nortabres 4 Miill, mehr. i 4 A | DIC C ich JeIteu aben DET Bestand an Noten | | Schweizerischen Handelsamtsblatts vom 4. Februar d. F. sollen dit 1% eret „Handels d Gesellschaf! Effeklenbeslände 195 000 „6, zus. Parts, 18, Februar. (W. T. B,) Banlauswets. _VBât- M agt ehvrg, 19 Februar, (D. Zuderbs | bielgestaltige Programm nich anderer Banken . 14 976 000 7 203 000 | 10 717 000 beiden Zollzushläge von je 5 v. H. des Werts anläßlich der Beratung 310 663 988,10 M6 Passiven: Kommanditkapital 100 000 000 c, yorrat tn Golh 2346 896 000 (Zun, 2240 000) Fr., do, in Silber juder 389%, ohne Sad 7,80—7,95, Jtahprodufte 75%) ohne Lac nte vahnung verbtenen h i Gesetlilßer Reservefonds 25 343 2620) F, Inlkerimöreservefonds 1108 167 600 (Zun. 2317 000) Fr., Porlefeutlle der Hauptbank u. h. Fil 9,99 be i geno

/

s

ry A +

T0A Ï

g!

6,10, Stimmung: Stetig. Brotraffinade l ohne 17,6284

(+ 4 092 000 (— 903 000) (— 468 000) | des Budgets für das laufende Jahr nunmehr abgeschafft worden und | | P eserbesc H9 j i | | an Ul iu elg, Zrotrait oYne Bestand an Wechseln 738 081 000 682 373 000 717 625 000 soll diese Maßnahme fofort’ in Kraft getreten sein; der weitere Bolle o Les Mi, Dividendenreserve / 900 000 G, Spéezlal-(Konkokorrent) 771 741 000 (Abn 4 413 000) Fr. Notenumlauf A 297 241 000 Krisfallzucker 1 mit Sa 17,49 17,70 Sem. n affinade (— 9 619 000)| (— 5 464 000) + 80 000) | zushlag von 2 v. H. auf Waren, die nah dem Tarif einem Zoll von UVEIETVE L (3448,65 M, Alzepte 61 761 056,05 4, wovonca 62 Millionen Ahn. 8 179 000) Fr, Lauf. Rehnung d. Priv. 433 290 000 (Zun, | bis 17,70 Gem. Melis mit Sack 17,07 -17,/20 Stimmung: Bestand an Lombard- 10 v. H. oder mehr unterliegen, bleibt bestehen. gegen Guthaben und Unterlagen), Kreditoren 108 667 876,40 M 94 121 000) Fr, Guthaben des Staatsschages 131 176 000 (Abn, Rohzucker 1, Produkt Transito f. a, D Pes Februar 15,30 forderungen . 59 399 000 53 658 000 73 000 AELLE (a Q Milltonen auf feste Termine), riüdcktändige Diytdenden 14 164 000) Mr. Gesamtvorschlisse 488 613 009 (Zun, 7 002 000) ier, 16 00 Dr. 2 bey, März 16,00 Hd. 16,09 Dts Y N L 8 771 000}| (— 4 948 000)! ( 5 000) —— Dea L) M, Pensionskasse der Angestellten der Berliner Handels-Gesell- Ì Zins- u, Dis onterträgnis N 366 000 (Zun, 302 000) r Ser iat 16,40 Bt / 16 45 Du, 16,40 De, August 16,80 D, Bestaud an Effekten 153 449 000 86 476 000 3 685 000 e E Ats in Star schaft: Vermögensstand 1 867 707,90 K, Skifkungen für die Angestellten hältnis des Notenumlaufs zum VBaryorrat 80,34 16,80 bex, Hftober-Dezember 17,29 Gd. 17,30 Br., (4102 073 000)! (—+ 3 980 000 - 9 993 000 x Einfuhr von Bier in Siam. Le der Berliner Handels. Gesellschaft: Vermögenthktand 202 820,49 M, Nußtg omas 2712000 fr Tia an fautiigen (+102 07 ( X) 4 JIE / . Nach den statistischen Tabellen des Zollamts in Bangkok ist im Gewinn und Verlustkonto 8764 181,46 M, zus. 310 663 688,10 A | S C C C O Cv at ta d dln, 18 Febeuas, (W, T. B) tiven . . 95 493 000 85 488 000 022500 Ea hre 1902 Bier im Werte v0! 236 234 Titals8 (1 Tikal Le 6 _| Auf Antrag det Geschäftsinhaber seite der Berwalkungtrat vor- Fursherichte von den Fondsmärkten. i Bremen, 18 Februar (W M - 72 000;| (— 2 5t4 000)! (+ 10 504 000) | ° rchs{nittlich) nach Siam eingeführt worden. An diejer Einfuhr | behaltlih der Genehmigung der Bilanz durch die (eneralversammlung j Hamburg, 18, Februar. (W, T. B) (Schlusi,) Gold în Höher Lofo, Lubs und girlins 334 Passiva i | war Singapore mit 123 253, Deutschland mit 33 19/, Dänemark mit | die Dividende für das Kommanditkapikal von 90 000 000 K auf 8 0% E i: Da Kilogramm 3700 Br. 2784 Gb Silber in Barren: das Ayrllliefexrung Tubs und Fitlins it, au ; , N A 39, das britishe Reich mit 12 193, Frankreich mit 1 498, Holland | fest. Ver Pensionekasse der Angestellten soll eine Dotation von Varl? n 81.70 Or, 81,26 Ed. E Fest, Short [ofs Short das Grundkapital 150 000 000 | 150000000 | 150000000 | 241, Hongkong mit 1253 Tikals beteiligk. L A 50 000 M überwiesen werden, durch welhe deren Vermögensstand auf : Mon, 19, Kebtuar, Norm, 10 Uhr 50 Min, (W. T. B.) Ungar erxlra lang Kaffee ruhig. 2 s L R E D URE : (unveranderT) {Un erandert} | / er Grund, warum Singapore in folde hohe Einfuhrziffer L 90 707,90 M (1902: 1792 072,40 A) gebracht! wtrd, Der nah Sutter "796 0) O) tert Oeehilt len 691 00 Fran ofen 691 R Iofo T0 her ELDeOnRE ves 44 639000 | 40500000 | aufweist, ist darin zu suchen, daß sich dort mehrere Niederlagen Abzug der statuten- und Wertragsmäßigen Tantiemen verbleibende i Kre e en 77,00, Wlbelalbahn " Desterreich{s{e Papierrente Hambutg, 13. Febtuar der Betrag der um gn (unverändert) | (unverändert) | E Drauereten befinden, die große Mengen ihres Bieres nach G \tbetrag von 315 762,40 A soll auf neue Rehnuyg vorgetragen S 4 0/5 Un ¡arie Golhrente 116/20, Gesterreihische Kronen- Standard white lofo 7,30 DELrag der Ul S i A enden. verden. T 047 / waninauleihe 0a, f i 7 y Hamburg, 19. Februar laufenden Noten .| 1 167 717 000 | 1 144 (95 VOU 1 107 756 O00 | Es werden hauptsächlich das dänische Ny-Karlsberg aus Kopen- - In der gestern abgehaltenen Sizung des Aufsichtsrats dei anleihe 98,70, Üngar!sche ILORe Bu blel Art Le l, berichl) Bod uverage Santos J A | (— 31538 000)| (— 31 522 000)| (— 41 727 000) | hagen und das bremische Schlüfselbier von der Kaiser-Brauerei in | Berlinèr Bank gelangte der Nehnungsabs{luß für 1903 zur Vor. Bankverein a9 aeünee is Mata 84 0 “1 | tember 354 Gy. Dezember 36 die soufugen täglich | Bremen eingeführt. Diese Biere finden bei den Chinesen ihrer | laze. Das Gewinn- und Verlustkonto ergibt, laut Meldun; het E Lürfishe Fon É ad X hn a Gat û, C 6 ) Ot 4 (Anfanasbericht.) Rübentohjude fälligen Berbind- E R A _—_—__} Billigkeil wegen gulen Absat. n : f eW. T. B.*, einschließlich des Vortrages aus dem Vorjahre von e a0 Plaudtstont 321, Sisher TITR Was “4 r I ment neve Usance fri án 2 lihkeiten . 618 564 00d JUU LUE UOU (0 J90 V Ferner fommen auch Girl-brand von der St. Pauli-Brauerei in | 127 325,84 H einen Bruttogewinn von 3754 983,18 M (1902 aris, 18 "Februar. (5, T, B L (Schluß) 3% Fran1. E Piat 16,40, A Lud

70 000)! (—+ 46 232 000 0 03 } T5 r I; ov Tlonäahuraer Branteret ur 2639 d Na! : N 7 E 00C n \7 40 G e V | L ULY und Flensburger Bier pon der ¿Fle nsburger Braueret Zur 3 t 32 291 „Oi A). Vavon ent! illêén auf Mechlels Und iinsenkonto E Nente 9 »7 SGuecilanal iftlen a F) f : t: ULCT c [A F’ q

G

nien Dasfng i: 0 000 55 000 : 3 48 O I ÆŒt.e. io ; ; r I ongon f Gothen erf SGG F ; * d if L | 15 die sonstigen Pasfiva | {14 74 S ) 990 VUOU J 400 U | GInf[udr, [edo nicht in Jo großen Mengen wte die vetden erle | 1 866 501,08 (1 832 167,10 M), Provifion! lonto 846 728 04 M Madrid, 18 Februar. (W., 9) Wesel auf Paris 36,00 Mubaven, 12 E 000 j 09 rhr - a, P G X S \ J f \ M 4 Ï A ALN f (T2 22 UUV) ( IUU \ | i (824 767,60 M), Effeften- und . Konfortiallonto 493 606,99 M | hi8 36,90 | 11,50 Dr y y O or nd ume on x H nal Fan » (Fherl )acerl Thomas- 7 684 03 T ouVons- und Sortenko s a 4 7 19 00, C j y b O 4444/41 E E E C pan e „ZLOSI 94 44 C L L j 4 - at a J i [owie » C (C O Ep Tom: _ (44 0294,03 M), ( oupont uni Sortenl: nto 14 354,4 A 4 ({ 12 434,70 M), uta b n n, 14 Kebritar (B J De } (h lhaato 3 ä g N als n DHOTIaNre Ver YeMselveitan V ungefähr | Augustinerbräu und ähnliche erxe werden nur in kleineren Véengen Depositenkafse und Kommandite nah Absezung der Spesen der- New Vork, 18, Februar (V. 4. B) (Schluß,) Geschäfts Ha S 10, (0 l 56 Millionen Mar? Béher als R ; ut den Romeßf S E tors Morarto den fas sehen 405 967 17 922 299 6 Ç R, "Pub y - Nf y \ : j 10D p LLE Ï 1% Met e L L G An A COTI Do L + 442 L234 V L a 1144441 / 4 j Ai den fiamefischen Mearft j i D l 1E arten werden ral j [be n { YO 90 17 Ab (3909 629,63 At K Nach M ug DEY Verwaltungs losigkeit fennzeichnete 7 en heutige 1 N oerfebr (F, 4 oft Mt urse id Ï Ï i # E) e Y T 7 »ckr +07 »ck F Dr 1 » Tyr z J nano 1 y F " » O r Nor Dor F Ao M »yvf I A I 7 o 7 r P E ) \ u I 10° f } , ; r s y Î Berdin fetten gehen um eîwa 11 (illionen Mark Uber die | nur von den Guropäern und Amerikaner! (Bericht de osten von 778 457,39 M (751 41081 M), der Steuern von iber den niedrigsten Stand erboben, todte bas Geschäft allgemein s Wumnme î BorsaHÿres hinaus Kaiserlichen Ministerresidentur angTo!t.) | 138 994,87 M (88 828,63 6), der Abschreibung auf dubiose Forde wi L Mangel ai Beteiligung Tann n einstellendem 961, für 3 Donat %6'|s ron 94 14 2 N » e Thies af li Cen G t G , E S Ee iums - L G Fot 94 121,61 M he 84,11 6) und etner Ertraabscreibung auf Nerfaufsandrang folgten teilweise Erholungen Tie leyten tiyerpool, 18 / pY i i Ffeften- und Konsortialkonto von 500 00 Ltt R C P ULEE di N bur 6 ) e Zu 1 O 6 Davon Fit tion uno Cort 5 3 ron E E S ic tai idi iti / G en s ) N : Fn D O : M De rbleil L) n Di rg} nf brahten die Kurse ungefähr auf den tiefsten Ständ 000 D, bavon Tur ino Arp O0 : ai ca n u Gai e a R R e Î tnacwotnn Do! 22454 Y 4! A. ) 2 R c «Ç E M bonn T ' , - / Lege nheit für Flußdamy r n am. | 4 Es fd bei 7 i “Vini w E NEO La #6). Uu Anirag d Tages. (Finige sonst wentg beachtete Zpezialrwerte CT- Mi 66 A X 000 Mail O 4 tebt eine aünstiae Absatgelecenbeit f A i trefiton wurde eschlofse n, der Generalversammlung vorzuschlagen, ibren scharfe Mückgänge Aftienumsay 220000 Stück | A Car 1D, ALATIs A Dts D 4, TLUE Hl A M CICH T L Hl | - » tna etne Did on No V 40 210 Ó voviohmto or L 4 i v i ) A s - n A i Ch, t V 1M is L f , Ds ¿g Es gil L 2 n i 7 É E SETIEU 8E E Es nde e S /0 (38 9/9) Zut ent migen dem l) auf 24 Stunden ODurhschntttszinsrate n, Do 4tnsrate ft . nl S (V I 141 ( 0), A 1 I E. E O E b V ? U Ce 1: [onds VD 304,1 „f6 (93617,97 Æ), dem VBeamtenpensions- r TDarcl bn dez Tages 14, Wechsel auf London (60 Ta ¡j€) over O, tor fs) vember 9,2 x 1 i und Unterstütunasfonds 25 000 A (25 000 M) zuzuführen, auf das A é q ; Ö e (1 L c A Ö! iam 15, Februar D. E. 2 of Preisaufstellun ( zu k0 | G2 t L R 6) JUJUTUYTEN, Auf Vas 12280 Gable Transfers 4,86,20, Silber, Commercial Dars 99- | 4 » om, / ! D oi 1906 Va L DOOEE M r uungen magen Mi n. | Gesckäftshaus einen Betrag von 51 649,48 # (89 2 þ ; T räge Vtirteo imbers warrants 50 nul 190 1g werden die mt Nel adenen D auTwarts und | FArothen S Son nam N haz or Gatuton. vink nortvaoBumROt non p p 4 j o k (C welcher N G mit Seilen E es 1 L A Z H G/LCIDENH uno DEIs nad ch4 VZzU(] VET itatuten- und V rtrag maytagen Qan- j e Faneir 0, 18 ebruar (M, T. 5 ) edel au! 42 | 7 4 D em in den nes neuen O 4 L LAaendpe 2m i Zie Die B gezogen, odaß Le FUNTI V Angi L E tiemen verbletbenden Wte! von 16401034 M (127 325 84 4) auf ¡ s 192 a Amiterdarm rung aufgenommen werden fol lang dauert. ie Boote können in zerlegtem Zustande na( angfok »11 una 21 i E s et Mia T Convoi 3 x d ( 4 A vinaru 31 Motorfahrräder, vollständige l Stück 25 000 Rei gebraht werden, wo fich leiftungsfähige Docks befinden ster- | stell Ug E: Maf N a Lo E Buenos Aires, 18. Februar, (W. T. B.) Goldagio 127,27, | V Yor A E B Lo E Ea rothiidhes Handels. Muse \ / i | a DRE R alltva: Massenbelland einsckteßitd Giro E Y Motore de er deren ZuDbeyortelt ichisches Handels-Mufeum.) bens del der Viet bank und der Bank des Berlin wolleprei4 in i é), Bestand 1 (Coupons un f g 7 - reg tre A d R TEDENEY y UP0I i | toe h 4 M ä vf orten 466 680,39 A (401 97168 M), Nostroguthaben bei Banken 4 I ur sbe rihte von den Warenm irten, [ ren 2 375 625: ( _ Wewbfelbestand Düsseldorfer Börse vom 18. Februar (‘Amtlicher Kure cit.) trol i MÆ), Eigene Effekten 11 630 189 05 A4 pohlen, Koks: 1) Gas- und Flammkohlen: Basfkoßle für Leuditaas- ieunt. } J » j E ï [una In j î 3 0 ckA 11 Por d b LT2 F (\ - G A E A ' e j K F ç b r TTDLEUNT. Diar lo governo.) j S LI gd Ines GiellrizilalSmMmerles 11 2B (VCLed0 Beteiltqunasfonto 9 708 322.76 M, zus. ch 385118 6, abzüglich ing M 11,00—13,00, Generatorfohle 10,50—11/,80, Sasflamm- an Ä / ) rTohnAto t 7 8 17 747 S 2 100 H“ 8 (At L E m E E E) q Z E f T 41/9444 4 S - r ä C 1 fa d / Angebote i* 9 44 d J A S A . D Va | Ta 1} 500 000 k bleibt 20838 511 i, Nevor- drd foble 9,79 10,75 j 2) Fettfol len ort erfoble 9,00 80, 21170! 07 1 he {J T Mntotnor Tit f S: C5 284 ay d » p D / G gp hg f » Al V r D Fa A d t {4 J Ò IZU ‘ichen. i rei ex Central-Anzeiger für das | tierte Fekte! 129 732,65 M (8048 677,19 G oriieäeablt, melierte Kohle 10,50 11,90, Koklskohle 9,50 s 10,00 3) magete 21 inlage ) 0 ¿ (2000 000 ; bitoren 1 lauf Förderkoble 7,795—9,00, melierte Kohle O —10,50, , 15 996 M (32679 683 iaehedts le Korn I1 (Anthrazit) 19,50—24,00; 4) Kok Sießerei- naldel i | M ° Hochofenkoks 15,00, Ntußfofs, geb: O 7,00 bié M)

Fron

des Mo Deo Le

da) C -

London, 18

cet, Zmerifani!she goov ordinary Neferungen : Ste Februar 6,96, ¿

t 4, T

089,31 46) abu Fendenz für Geld: Leicht.

j

do. für Liefecung

_ A A 39 L 2 x a4 ) Harato o Mohl tn ck Sr E e % ututtzine= t 990 j \ P E E aPP i egaitmne sfur WDenzin oder Pe- s ¿ i y N LO ) (10,28 M. (16 032 2587,63

rel

D o0y

B (F173

ç 41474 1 [dei L41144 / L W244» 15,00, 3) Somorroîstro

s tein mit etn 1

S b o ifen

Y r

1ds und . Oelen, plegelellen 18. ks peißstrahliges alitäts-Puddelroheisen b. Siegerländer Marken 56,00, if. Rotterdam —, t Mubdela cif. Rotterdam 7) Thomaseisen fr deleisen, Luremb. Qualität ab Luxen Vir. [11 ad Muyhrort

( 9 e É A ZurembDur (1

t

E O L E K B R C E E E E S Sf

(R - Thr Tann WTOBDOTIIann

Staaten von

Produftenmarkt. ir en 19 ittelten Preise woaren er 1000 kg) ) Ttormalzewî

vangsverste

ort + T S » p l4 4 L b As B «. L zeichneten GrundftÜü érTaulein D. ee 1 Vonttor Srtohrtidh 7 y j ú L JICILLLCAI „4 Lig ï E L CROTI( LUro ul DeTY A TUn t ¿21 Mf N «xd ; 5 n E y E u Refor u L e Nad) r 1e im Sevtemb /LCICLDECITEUUNgen ¿IDtDeEnDe U “aure 7e aue e He _1 ( ( enden aroße \ f D 00 00m ! p a a chrwadem Cblut feinen, nur für den Kaffeebau allein befti n Plantagen beläuf L T1 y 2 i Q ae 200 UU 6 erbe enkapital auf 8 9/9 festgeleßt 2 S Schluß. 5 2B K, 5 x 17 Q O0 ls T: 4 L) Tue E t t - ] 1e 7 Ul ( l 11 [egen 2 uf 1650000 M î N pt T A J Í p L DVasrer pommerscher Mari der, mediendpi U i r U T E iy ] - l 1d Ki h L V0 M im Borjahre.) Vas im Dau begriffen S xas) M ho ch p u | J i ; liche Produftio! veträat ül l S 2 Y N T S s ie A ufe P N s M Qn (414 4 vofener Bleßsche Ftir 128 I var mor Mo

1 I 5 E I A an i N , r y tt Do eaen (Ende j Af Tr L C4 2) en er CTNeT L L), D A L 21 500 C ad 3 bet einem UT( nittsgewidt von 13 t i 3 J E kan: G 1 PL | Im : e S He a bSfagtg jetn. arne ute af - ALGI Kor mtttel } wen Ga Zkr D A1 C00 000 Me / E i Io : 1 1A ien, 18. Februar. (W_ T R E A L burger, preußischer, posener, s{lesischer mittel Pro Qa ungeTagr OL VUU UUU und a1 1 t 106 : L 4 M+ 9 ° v t 10 104, Il p Es chV. 4 Ver Berwaltungsraï der märfis{er y dient y Ht \

l E gena n ge LE etttg aeftellt Potne M27: ft erreibishen @rohitanf ag L Ln ( Jer, urger, preußtck@er, posener

¡eilig geiteul tetne ZBagen. Du L / i Kreditanst hat in der heutigen Sitzung I : mectLenoUrTger, Pre L Vas e x L

L

im Welthandel jährli 1 en Kafees bewertet N E AER aaa Ey : ; A An o ; G A d 7 Millionen Dol ; 1 N G ( L i L Fn Obers ble ter 7 l d. M. tell T G r? _| ania q er Virektion besch{lof en, der (Gen ‘ralversammlung Vors M 13476 grn Ir _ 400 ms n A Ahna vol tragenden Feet vében dünste, Das für bie Cafes. | zeitig gestellt keine | immt E, F oei-cimigg © für O von 9 948 730 Kronen etne Fest E Ie E Us MEEE E E RREEE fultur allein ve i cal, also aus\&ließli j M s 7 ward p E ronen für die Aktie zur Verteilung zu bringen gh: , y Set a . Zweck2 bebauten Landes, beträgt mehr a 3 600 000 Acres, und | i i L fa | G Kronen in den außerordentlichen Nef erdefionbs L T Auen A Mais, 2g Plata 112,00 116,00 frei Wagen, amerika: hatte, die auf demselben befindlichen Gebäu : ; E O En s Verwaltungsrats der | Und den Rest im Betrage von etwa 201 000 Kronen auf das Ge- /21,00—122,00 frei Wagen, ohne Angabe der Proventenz Utenfilien miteingerechnet, trog der in ten Jahren 1900 b n | Dertiner Pandels-Gefel] ft wurde der Abschluß für | E und Verlustkonto des laufenden Jahres zu übertragen. g p 116,79 Abnahme im “at, v. Ll Abnadme herrschenden niedrigen Bodenpreise, einen Wert von 1350 e E A LEEA vorgelegt. Der Ab\chluß ergibt, wie | E dem , Gewinn an dem ungarischen Konversionsge\chäft Weizenmehl (p. 00 Tg) Zu e. 00 2,0 Va Dollar. Die Zahl der im Jahre auf den Plantagen beschäfti e 1 FTepuntttmorter E einfchließzlich des aus dem Vorjahre | e A - 1902 wurden 300 000 Kronen in das Fahreserträgnis ein- Roggen mehl (per 100 tg) Ne. 0 u. 1 17,20 LAEN Arbeiter und der fonstigen Angestellten betrug 2 200 000 iner, | gewinn van TOMEA 9 298 von 30199,40 A einen Brutto- | 0 während der Nest des Gewinns zur Minderbewertung von „Rüböl (p. 100 kg) mit Faß 46,42 Geld Abnaÿme Frauen und Kinder. Die jährlich gezahlten Gehälter und Wh gezeigt eradteten MEE Ke 4, wobei in diesem Jahre die für an- | Tgoungen an Konsortialgeshäften verwendet wurde. Die (Ero aen Monut, do. Es I SE Es Bs un D U ohne Hinzurechnung der Kapitalzinfen, Abgaben usw. bezifferten fich | Aktiven ‘Mies aleciecs p N entsprechende Bewertung der | eshâte f jonstigen am 31. Dezember 1903 abgewtickelten Konfortial- 7,80— 47,60—47,70 Abnahme im Üftober. Unveräuder! auf über 135 Millionen Dollar. .* | auf Unfenkonto 1903 : 4 O O E erzielten Gewinnen entfallen | 8f[Gate lind in diesem Jahresshluß verrechnet. Im Jahre 1908

Aus diefen: allgemeinen Daten ergaben fih im einzelnen folgende | Wehselkonto +158 569.40 644,45 E N 1902: 4 L EES 10 M), auf | E „abgerehnet : Konvertierung des 5 %gtgen Wiener Börfenbau flatistische Schlußfolgerungen : g | 2606 036,80 M ( Mp U M (1091 210,75 f), auf Provisionskonto | der Aktie der 4 %!gen ungarishen Kronenrente Emission yon 1903

, Das Durchschnittsareal aller für die Kaffeekultur ausfhließlih | konto 2 016 422 1 4 Q E E r, aL E und Effekten» Rae Bet österreihishen Fez-Fabriken (erste Hälfte der Syndikats- befinden sh 36 738 Miete Die res, und auf jeder Plantage | vergüteten Steuern 12 293 4 (256 089 56 4a). Die Benwalianes, |’ sutbverschreibunce S Mie und 4 V/eigen: ungarisien Staats. G Rot S Oaume. Jm QUurc)sc Lieser osten haben 1526 083,40 902 1 385 581,05 L E s e E Les Pfund Robkaffee, |odaß, da auf 1 Acre rund | 632 403,95 M (1902 632 e E Lwes Moi Übécae Eituern | _ Wten, 18 Februar. (W. T. B.) Ausweis der O ester- Roggen, Mittelsorte ¡16 13,1 our ce

0 Vâäume entfallen, die Durchschnittsproduktion jeder Plantage fih | Posten fowie. des dem geseg :4 E Abseßung dieser | reihisch-Üngarishen. Bank r @& : h S gas Q elsortef) 14,16 M; 4 6 Ae, E NS auf 58 796 Pfund und eines Acres auf 80014 Pfund See beläufk | von 42 393 v y dem gescßlihen Reservefonds ees Betrages Ab- und Zunahme E ch, an vom 15. Februar (in Kronen). Sortet 13,12 M; 13,10 A Futtergerste, qute Sorte®) 13,50 4 Y 7 x on 42 220 # an zurückyergüteten Steuern bleibt sodann ein Rein- | 1 58! 351 000 Ab u. Stand vom 7. Februar: Notenumlauf 12,90 « Futtergerste, Mittelsorte®) 12,50 G; 11,20 «k

A (Abn. 32 979 000), Silberkurant 302 041"000 (Zun. Futtergerste, geringe Sorte) 11,80 M 11,00 M E, Jule

r

: Berlin, 18. Februar. Marktpreise nad Grimittelungen desd Königlichen Polizeipräsidiums. (Höchste und utedriglte Preife.) Dex Doppelztr. für: Weizen, gute Sorte?) 17,06 A; 17,00 f Weizen, Mittelsortef) 17,01 4; 16,99 4 Weizen, geringe Sorte?)

16,97 K; 16,95 A Moggen, gute Sorte?) 13,20 F; 19,15