1904 / 43 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nr. 66 358. N. 5458.

Hoechl Hinoschu e AHMuincihten.

29/10 1903. - Heinrih Roeckckl, München. 27/1

1904. G. : Handschuhfabrik. W. : Lederhandschuhe. Nr. 66 360. W. 4709. Klasse 9 Þ.

99/4 1903. Wüfsfter « Comp., Kronenberg, Rbld. 27/1 1904. G. : Her- Æellung und Vertrieb von Werkzeugen. W.: Sägen, Ambosse, Winkeleisen, Aus- hauer, Hobeleisen, Feilen, Scheren, Messer, Zangen, Blechscheren, Bohrer,

ohrknarren, Beitel, Bohrwinden, Ma- schinenmesser, Hackmesser, Haken, Beile, Men Zieh- und Fuhsmcsser, Kluppen,

asrohrwerfzeuge, Zirkel, Hectenscheren, Holzschraubenschneider, Huf, Klebschrauben. Sägebogen, Lineale, Schraubstôte, Schraubenschlüssel, Rebenscheren, Sypengletwerkzeuge, Schafscheren, Schlittschuhe, Sóniterklingen, Schränkeisen und Schraubenzieher.

Nr. 66 361. K. 8265.

STANDARTE

Locheisen, _ \hneidemefsser,

94/10. 1903. Ferdinand Kögler, Nürnberg, Marxpl. 46. 27/1 1904. G. : Herstellung und Vertrieb von Parfümerien und S oilettemitteln. W.: Haar- und Bartwuchsmittel, Haär- tinfturen und Schnurrbartbinden- F F B wasser und Haarfärbemittel. T B LEABAID Harasin

Klasse 12.

Nr. 66 362. A. 4259.

14/9 1903. August Aunathau, Frankfurt a. M., Brönnerstr. 19. 27/1 1904. G.: Lederexport. W.: Ghrom Chevreew Nr. 66 363. St, 2431.

C ——

Kiasse 13.

2/12 1903. Rud. Starke, Melle i. H. 27/1 1904.

G.: Fabrik

djemish-tech- nischer Präparate. WB.: Wichse und

Lederkonser-

vierungsmittel,

E -, Polier- und ( Flcifmittel für Metalle und Holz, Fette und Dele für technische Zwee, Zündhölzer.

Nr. 66 364. N. 2349. Klasse 16 b.

Cerise

95/11 1903. Nitschke & Co., Breslau, Kloster- traße 81. 27/1 1904. G.: Fabrifation und Ber- trieb von Spirituosen und alkoholfreien Getränfen. MW.: Spirituosen und limonadenartige Getränke, her- gestellt aus Apfel-, Ananas-, Zitronen-, Erdbeer-, Himbeer-, Kirsh-, Birnen- und Pfirsichfrüchten. Nr. 66 365. R. 5541, Klasse 16 b.

FuchsSprung keine Weinbergslage-

Rauch, Berlin, Brunnen-

6 8/12 1903. I. F. G. : Weinhandlung. W

ftraße 174. 27/1 1901. Still- und Schaumweine.

Nr. 66 366. M. 6781.

MAMPOL

21/11 1903. Carl Mampe, Berlin, Veteranen- fr 924. 27/1 1904. G.: Großdestillation, Liköôr- abrik, Spirituosenhandel, chemisches Laboratorium,

Klasse 16 h.

4

Mineralwässer, ätherische Oele, Kopfwasser, Zahn- pulver, Mundwasser, Haarfärbemittel, Parfümerten, Vaseline, Lacke, Klebjtoffe, Kitte, Wichse, Fledck- wasser, Schaumwein, Bier, Malzextrakt, Mineral- ôle, Knochenöl, kondensierte Milch, Kakao, hoko- lade, Haferpräparate, Bapulver, Neisfuttermehl, Tinte, Tusche, Malfarben, Nostschußmittel, Stärke, Was(hblau, Seife, Seifenpulver, Zigaretten, Zigarren, Liköre und andere Spirituosen.

Nr. 66 367. F. 4627. Klasse 16 €-

15/6 1903. Theodor Freytag, Magdeburg-Wit. 97/1 1904. W.: Anfertigung und Vertrieb von Efsenz und Crtrakt zur Herftellung alkoholfreter, fohlenfaurer Erfrishungsgetränke. "2. : Ein klohlen- fäurehaltiges, alkoholfreies Erfrischungsaetränk.

Nr. 66 368. R. 5414. Klasse 18.

REITHOFFER TOURING PNEUMATIC

15/10 1903. Josef Reithoffer’s Söhue, Wien; Vertr. : Pat.-Anro. Richard Neumann, Berlin NW. 6. 97/1 1904. G.: Gummiwarenfabrik. W.: Gummi- waren, nämlih: Apyaratringe, Arbeiterstiefel, Band- sägeriemen, Billardbande, Bremsstödtel für Wagen, Klosettmanschetten, Klosettrichter und Ringe, foniche und flahe Ringe und Rahmen, Konservenringe, Deckelriemen, Druktücher, Druckwalzenüberzüge, E18- maschinenringe, Fensterverdihtungen, Filterpressen- ringe, Flaschenfüller, Flaschenverschlußringe, Garn- quetschwalzenüberzüge, Gasbeutel für Gasmotkoren, Gummiisostierbänder, Gummilösung, Handschuhe aus Patentgummi, Hartgummirohre für Fsolationszwecke, Holenderringe, Hutbeilazeringe, Hutformen, Isola- tionslack, Jsolierhandshuhe, Jauchepumpenventile, Karrenräderüberzüge, Kaulschutkitt, Kegelkugeln, Kinderwagenbereifung, Kugelflas{enringe, Mälzer- yantoffel, Manchons für Seidenspinnereten, Mans \cetten für Diffusseure, Maschinenshnüre glatt ohne Einlage, Matten und Läufer, Milchkannenringe, Naßpreßwalzen, Nutschtrichter, Patentgummifinger- linge, Patentmaschincngummitreibriemen, Pfropfen, Platten für Stampiglien unvulkanisiert, Puffer für Bentrifugen, Puffer für Webstühle, Pumpen und Bentilklappen, Nadiergummi, Ratinierplatten, Niffel- walzenüberzüze, Ringe für Flaschenverkavfelmaschinen, Saugkastenbelege, Schallzämpfer, Scheiben und Fonusse, Scheiben und Konusse mit Hartgummi, Schlänche, und zwar: Abfüllschläuche, Brauerschläuche, Damyfschläuhe, Druck- und Leitungsshläuche, Gas- und Ircigateurshläuhe, Heberschläuhe, System Peterka, Isoliershläuche, Laboratorium- und Drat- nageschläuhe, Oel- und Petroleumschläuhe, Säe- maschinenshläuhe, Säureschläuche, Spiralschläuche, Stoffabfüllschläuche,Syphonschläuche, Wasserschläuche, Swbläuche für diverse Zwrecke (Wein-, Spiritus-, Essigschläuhe). Schlauhrabmen für BVakuum. Schlauchringe, Schnurringe, Stiebplatten für Papier- fabriken, Sohlerplatten, Syphonplatten, Teerband, Türpuffer, Tuckshnüre, Ventilkegely, Berdichtungs- platten, Verdichtungs\{nüre und \spiralförmiges Mannloch{band, VBerdichtungsringe, Rahmen, Ber- dihtungssheiben und Mannlochringe, Wagendecken und Plachen, Wagenreifen für Cquipagen Wafser- standsringe, Wringwalzenüberzüge, Zahlteller, Isolier- bänder und Platten, Leitungsdrähte, Hartgummi in Platten, Stäben, Röhren. Gummipedale, Brems- klôye, Neparaturpidckstoff, Paraplaîten Bentilshläuche, Fahrrad-, Wagen- und Auto nobilpneumatiks, Pedale, Nägel mit Gummiknopf, Nähmaschinenringe, Bett- einlagen, Eummibänder, Hosenträger, Strumpfbänder, Gummibördel und -Schnüre, Schweißblätter, Regen- mäntel, Grubenanzüge, Badewannen, Lagerdeken, Fußballblasen, Krückenkapseln, Luftkissen.

Nr. 66 369. H. 9309, Klasse 200.

; h) D

22/12 1903. Singh Pressure Oil Compazy G. m. b. H., Hamburg. 27/1 1904. G.: Fabri- kation und Vertrieb von Fetten und Delen sowie von chemisch-technischen Produkten. W.: Zylinder- ôle, Maschinenöle, Maschinenfette und Schmiermittel, - Beschr.

Nr. 66 370,

D. 9266, Klasse 20 b.

t:

Huth « Nichter, Wörmliß 28/1 1904. G.: Chemische Fabriîï.

13/11 1903. b. Halle a. S. W.: Wagenfet. ___ Nr. 66 B72. R. 55 15. am

SCL

Nr. 66 373,

Klasse 25.

mir gut

N, 5546, Klasse 25.

Mär zveilchen

/ Nr. 66 374. R. 5517, Klasse 25.

Vielliebchen

10/12 1903. F. A. Rauner,- Klingenthal i. S. 28/1 1904. G.: Fabrikation von Muabharmonikas und Affkordeons. W.: Mundharmonikas und

Nr. 66 371. T. 2907. Klasse 22a.

Teufel's Geradehalter Aufrecht.

9/12 1903. Wilh. Jul. Teufel, Stuttgart, Neckarstr. 51. 28/1 1904. G.: Fabrik für chirurgische, orthopädishe und hygienische Artikel Verbandartikel, Artikel für Krankenpflege, Korsetts, Wirk- und Stri(k- waren, Gurte und Bänder. W.: Geradekalter und A Nr. 66375. R. 5589.

DornrüSchen

21/12 1903. F. A. Rauner, Klingenthal i. S. 98/1 1904. G.: Fabrikation von Mundharmonikas und Akkordeons. W,.: ¿Mundharmonikas und Akkordeons.

Nr. 66 376.

“Klasse 25.

K. 8199, Klasse 26 €.

30/9 1903. Richard Klose, Liegnitz, Breslauer Str. 2. 28/1 1904. G. : Kolonial- warenhandlung. W.: Kaffee, roh und geröstet. Beschr.

Bad Warm-

9/9 1903. Hermann Schneider, | Biskuit- und

brunn i. Schl. 28/1 19204. G. : Waffel fabrik. W.: Cakes. Nr. 66 878. 25 Klasse 38.

FAVORITO

10/10 1902. vormals Sellier & Vellot, Schönebeck a. E. 98/1 1904. G.: Zündhütchen- und Patronenfabrik. M. : De, Sprengzündhütchen , elektrische Zünder, Flobert-Patronen, Hevolverpatronen, JIagd- patronenhülsen, geladene Jagdpatronen, Metall-

C ao

vatronen, Patronenpfropfen. Bescbr.

Nr. 66 379. D. 4106. Klasse 34.

28/10 1903. Hannoversche Parfümerie- und Toiletteseifen- Fsobrik Gebr. Dürre, Hannover, Marienstr. 21b. 28/1 1904. G.: Seifen- und Par- fümeriefabrik. W.:

Seifen.

Nr. 66 380. L.

23/10: 1909. scheiven-Fabrik, Carl bera: 28/1; 1904. OG.: W.: Schmirgelscheiben.

Nr. 66 383. H, 7629.

Leipziger Noxos- Schmirgel-

Hinué, Böhlitz-Ehren- Scchmirgelscheibenfabrik. Klasse 34. 0 D .

Original Noris

3/7 1902. * Handelsgesellschaft Nori, Zahu «& Cie., Berlin, Neue Friedrichstr. 48. 28/1 ae

Grxportgeshäft. W.: Natürlihe und fünstliche

Afkkordeons.

G.: Herstellung und Vertrieb pharmazeutischer,

| „Rhein“, G. m.

| | | | |

j _ | Ornamente, Konfolen, Bebälter aller Art aus Vet Zünudhiütchen- u. Patrouenfabrik | inla

diätetisher, chemischer, kosmetischer und tenisg Prâ arate. W.: Pupypasta, Pußpulver, Stoffarby

ufbürstfarben in flüssiger und fester Form, Es, farben, Handschuhfarben, Cremefarbe in fester uh flüssiger Form, Bohnermasse, Bronze in fest flüssiger und Pulverform, Butterfarbe, Kognakessey Curacaoessenz, Ingwer, Kümmelessenz, Marasquing essenz, Rumessenz, Essenz nah Art der Chartreyj, und des Benediktiner. Kristallpalacekitt, Strandschuh, lack, Gummishuhlack, Käsefarbe, Bureauleim, flüssy Quillajagallseife. \

Nr. 66 381, S. 4938,

Villa

Nr. 66 382. S. 4934. Klasse U,

Argo0S5Y

4/11 1903. Sunlight Seifenfabrik, A, @ Rheinau: Mannheim. 28/1 1904. G. : Seifenfabk W.: Seife, Seifenspiritus, seifenhaltige Kopfwasg wässer, Seifenleim, Seifenpulver, Parfümeriy Kerzen, Wachszündhölzer, Stärke, Walschblau, Sh) Pußtpasta, Puyßseife, Pußwasser, Fleckenreinigung mittel, Desinfektionsmittel, medizinische Seifen, ky meti\he, ätherishe und technische Oele, koômetish Pulver und Salben, Firnisse, Glycerin, Fette fi tednishe und Speisezwecke, Olein (als Pußmitt Stearin. Je 1 Beschr.

Nr. 66 848,

Z. 1052. Klasse 36

20/11 1903. Zündwaaren Manufact b. H., Mülheim a 1904. G. : Fabrikation chemish-technischer Produl

W.: Zündhölzer.

Rh. Y

Nr. 66 385, B. §974. Klasse 3

Zasaltin

Basalt- Actien-Gesellschaft, 1904. G.: Fabrikation von Bei Baublö2, Steine, Yöhren, I reppd

2 D QOUI A Balustraden |

5/11 1902. a. Rd. 29/1 varen. W.:. : stufen, Gesimsfe,

Saulen, BPllall

armiert oder nit, d. h. mit und ohne Eiseneinlay Y M Y O P Kanalröhren, Gewölbestücke, Platten zu Wanden 1

Dächern. Nr. 66 386. T. E921.

Klasse 3

12/12 1903. A. H. Thorbecke & Co., heim. 28/1 1904. G.: Fabrikation und Verl von Rauch-, Kau-, Schnupftabak, Zigarren, Zigarel Nertrieb von Rohtabak, Zigarettenpapier und Tab pfeifen. W.: Roh-, Rauch-, Kau-, Snup!109 Zigarren, Zigaretten, Zigarettenpapier, Tabalêp\e

A

Klasse

Nr. 66 387. Sch. 6293.

2 AO

4 d E . 0

19/12 1903. F. C. Schwabe «& Co., N 28/1 1904. G. : Zigarrenfabrikation. W.: Ziga Zigaretten, Rauch-, Kau-, und Schnupstavat?.

Nr. 66 388. Sch. 6212. Klasse !

TABAGITO!

23/11 1903. F. C. Schwabe «& Co., 30 28/1 1904. G. : Zigarrenfabrikation. W.: I Zigaretten, Rauch-, Kau- und Schnupstadal

Nr. 66 390. C. 4263.

f L C D

Klasse

—-

12/9 1903. # Gebr. Crüwell, / Bielefeld. n Tabakfabrik. W.: ! Rohtabak, Nauch-, Kau- und Schnupftabak, (2/4 Zigarren, Ziga- 154° retten und Ziga- |22/# rettenpapier.

Klasse 311

Nr. 66 289, C. 3969,- Klasse 38.

Prima Caballeria

11/3 1903. C. Caprano & Gruhn, Altona- Ottensen, Eulenstr. 12. 28/1 1904. G.: Fabrikation und Vertrieb von Tabakfabrikaten. W.: Rohtabak, RNauch-e, Kayu- und Schnupftabak, Zigarren und Zigaretten. Beschr.

Klasse 2.

Anämol

29/6 1903. Alfred Gude, Charlottenburg, Kant- straße 83. 28/1 1904. G.: Fabrikation und BVer- trieb von chemisch-pharmazeutischen Präparaten. W.: Blutbildende Eisenpräparate in flüssiger Form und in Fo1m von Tabletten, Pillen und Pulvern.

Nr. 66 393. G. 4662.

Nr. 66 3984, O. 1764. Klasse 42,

6/10 1903. Osftafiatische Handels-Besel!lschaft, Hamburg. 28/1 1904, G.: Import. und Exporkt- geschäft. W.: Pharmazeutishe Chemikalien und pharmazeutische Präparate. Lrikotagen, Strümpfe, Socken, Handschuhe aus Leder und Wirkstoffen. Metallene Kochapparate und -geräte fowie deren Be- standteile. Eisen, Stahl, Wismut, Aluminium, Antimon, Zink, Kobalt, Nickel, Zinn, Blei, Kupfer, Silber, Gold, Platin und Messing in rohem und teilweise bearbeitetem Zustande, und zwar in Blechen, Stangen, Blöcken, Drähten und Bändern; Antimonerz, Bleierz. Löffel, Gabeln; Messer und andere Werkzeuge. Haar-, Steck-, Strick-, Näh-, Nähmaschinen-, Webe- masch.nen-, Häkel-, Sicherheits-, Stopf-, Shmuk-, Grammophon*, Zonophonnadeln. Tür- und Bor- hängeshlösser, Schrauben und Bolzen. VBlechdosen. Wagenfedern und ÜUhrfedern aus Metall. Fahrräder und Motorfahrzeuge für Land- und Wasfserverkehr fowie deren Bestandteile. Anilinfarben, Alizarin-, Mineral- und Erdfarben, Malfarben und Tuschkästen, Gochenille, Farbhölzer und Farbholzertrakte. Leder- zeug; Ziegen-, Kalbs-, Ninds-, Juchten- und fonstige Leder, lackiert, gewichst, gefärbt, mit oder ohne Glanz, in Häuten und Kernstücken. Stiefelshäfte. Geld-, Brief- und foùstige lederne Taschen und Täschchen. Lederwichse und Lederappreturen. Garne und Zwirne, Bindfäden aus Wolle, Baumwolle, Halkwolle, Seide, Iute, Hanf oder Flachs. Gespinstfasern aus Wolle, Baumwolle, Halbwolle, 3 oder Flachs. Wolle, Hanf und Flahs in rohem und arbeitetem Zustande; Kameelwolle, Bier, Stout, Ale, moussierende und slille Weine, Spirituosen; Spiritus, roh, rektifiziert und turiert; natürlihe und fünstliße Mineralwasser, Fruchtsäfte und Limonaden. Knöpfe für Be- fleidungszwecke, Uhrfketten, Wachsperlen. Echte und unehte Schmucksahen. Gold- und Silberdraht; Gold-, Silber- und Brillantgespinfle auf Baum- wolle oder Seide und andere leonis{e Waren Rauschgold, Blattgold, -Goldbronze in flüssiger und fester Form, Kupfer- und Zinufolie. Gummibälle,

Seide, Jute, teilweise ver- Ziegenwolle.

Baumwolle,

epuppen, -\chube, -\tiefel, -\ohlen, -bänder, -kämme und |

Schirmgriffe, !

-{läuche. Schirme, Schirmgestelle, Spazierstöcke und Krücken. Schmuckgürtel. Schnupf- | tabakdosen. Lichte, cinschließlih Nachtlichte. Zelluloid-

bälle. Bernstein, roh und verarbeitet, echt und imitiert. j Bi

Tierhörner, Zigarren- und Zigarettenfpiten, pfeifen. Photographische Apparate, Briller, i Fern- und Orerngläser sowie audere optis Snstrumente. Krafterzeugungsmaschinen für Gas, | Wosser, Dampf und Elektrizität, Arbeit8mascinen, | Werkzeugmaschinen, landwirtschaftliche Maschinen, } Nähmaschinen und deren Bestandteile. Wasch becken, Eimer, Becher, Teller, n, Kummen, | Kainen und Töpfe aus ) der 9 emailliert, bemalt, verzinnt Tee- und Servierbretter aus oder forstigen Stoffen. Beitstellen oder Metall. Möbel aus gebogenem. L bölzer, roh und verarbeitet. Holz- und Blechblasinstrumente, St durch Platten, Bänder, Scheil \pielbare phonographishe Musikinstrumente; und Mundharmonikas, Spieldosen, T Saucen, konservierte Früchte, Safran, Fleisd und Gemüsekonserven. Käse und und Kunst-). Aetherishe Oele, zinishe Oele, Schmieröle, Brennöle, Luchtöl Heizöle, Leinöl, Firnisse, Lake, Harze, Kondensierte Milh. Kaffee, Essig, trockdenemm und flüssigem Zustande Biékuits, Bonbons, Kakao, Schokolade leinen, Schmirgelpapier, Schreib-, ru un Jackpapier. Glaswaren, insbesondere Feafterglas Lampenzylinder, Lampenschirme, Lampenteile, Lams- penbassins, CTrinkgläsek; Perlen und Prismenu } aus Glas, farbige Steine und Märbel aus Glas. Kaffee-, Tee-, Tafel. und Waschgeschirr, Küchen erâte, Vasen, Leuchter aus Porzellan und Steingut. orzellan» und Steingutwaren für VBauzwecke, Ssolatoren und Druckknöpfe aus Porzellan. Spitzen aus Seide, Baumwolle und Leinenzwirn. Bleistifte, Tinte, Stahlschreibfedern, Siegellack. Seifen Moschus, Haardl, Parfümerien und Mundwasffer Spiele und Spielwaren. Zündbölzer aus Wachs, Holz und Papter, Zündhüthen. Zement. Zigaretten papier. Uhren. Samte. Plüsche und Flanelle. Gewirkte oder gewebte Stoffe aus Wolle, Baum- wolle, Halbwolle, Seide, Flachs, Hanf und Jute, ungemis{ht oder gemisht, Seidene Bänder, bestickt und unbestickt; Lien und Dochte. WMeoskitoneßye und Bettyvorhänge aus Wolle, Baumwolle und Seido,

Teic

vent vi

MBettor (l chQUILTL \ck

Ap ¡le S ULT,

(2 1 A e Seide, Jute, Van}f j

Nr. 66 392. O. 1631. Klasse 42,

93/12 1902. Ostasiatische Handels-Gesellschaft, Hamburg. 28/1 1904. G.: JImport- und (Frport- geschäft. W.: Pharmazeutishe Chemikalien und pharmazeutische Präparate. Trikotagen, Strümpfe, Socten, Hands(uhe aus Leder und Wükstoffen. Metallene KochapParate und -geräte sowie deren Bestandteile. Eisen, Stahl, Wismut, Aluminium, Antimon, Zink, Kobalt, Nickel, Zinn, Blei, Kupfer, Silber, Gold, Plotin und Messing in rohem und teilweise bearbeitetem Zustande, und zwar in Blechen, Stängen, Blöcken, Drähten und Bändern; Antimon- erz, Bleierz. Löffel, Messer, Gabeln; Werkzeuge. Haar-, Steck-, Strick-, Näh-, Nähmaschinen-, Webe- maschinen-, Häkel-, Sicherheits-, Stopf-, Schmudck-, Grammophon-, Zonophonnadeln. Tür- und Vor- hängeschlösser, Schrauben und Bolzen. Blechdosen, Wagenfedern und Ührfedern aus Metall, Fahrräder und Motorfahrzeuge für Lant- und Wasserverkehr sowie deren Bestandteile. Anilinfarben, Alizarin-, Mineral- und Erdfarben, Malfarben und Tuschkästen, Cochenille, Farbhölzer und Farbholzextrakte. Leder-

Leder, lackiert, gewichs, gefärbt, mit

Glanz, in Häuten und Kernstüken.

chen. Lederwihse und Lederappretucen. 2wirne, Bindfäden aus Wolle, Baumwolle, Halb-

aus Wolle, Baumwolle, Halbwolle, Seide, Jute, Hanf oder Flad:s. Wolle, Baumwolle, Seide, Jute,

tetem Zustande ; Stout, Ale, moussierende und stille Weine, Spiri- tuosen; Spiritus, roh, rektifiziert und denatuciert ; natürlihe und fünstlihe Mineralwasser, Fruchtsäfte und Limonaden. Knöpfe für Ubrketten, Wachsperlen. Echte und unechte Schmucfsahen. Gold- und Säilberdraht; Gold-, Silber- und Brillantgespinsle auf Baumtvoolle oder Seide und andere leonishe Waren.

Kupfer- Schuhe, Schirme, Schirmgestelle, Schirmgriffe, stôke und Krücken. Schmuckgürkel dosen. Lichte, einschließlich Nachtlichte.

und Zinnfolie. Gummibälle,

F

Fern- und Operngläser sowie andere optische J strumente. Krafterzeugungsmaschinen für Ga Wasser, Darapyf und Elektrizität, Arbeitsmaschine Werkzeugmaschinen, landwirtshaftlidbe Maschinen, Nähmaschinen und deren Bestandteile. Waschbeken, Eimer, Becher, Teller, Tassen, ummen, Kannen und

i

denas- |

| Zieh- und Mundharmo1

| Nr. 66 394.

Tôpfe aus Ton oder Metall, emailliert, bemalt, verzinnt oder galvanisiert; Tee- und Servierbret aus Holz, Metc ti stellen aus Holz oder 2 Holz, Bambushöslze

E Cy

£A .— C _ —_ L

instrumente, H instrumente; d! dergl. spielbare

ns

g E T5 a

en 2 v

(A

es

Saucen, kon}ervierte f und Gemüsekonferven. Kunfst-). Aethberiîche

Oele „S(hmieröle, Leinöl.

trn n trocte 1115 [17 tin irocenem und fu

5 y

(Q):

4 L © Gut; co (Fè

BPandon or KondenNert

418

NEDE S

SEB(G D

VOTNange

B, 10 161. Klaîse

Digitalysatum

23/11 1903. Johannes Vürger uud Weinuhagen, Wernigerode a. Harz, Amelungitr 28/1 1904 QO.: Cheuu) ium Heilmittel.

Nr. 66 395.

24/12 1903 Verthol 1904. G.: Wollfilzhutkadu

zeug; Ziegen-, Kalbs-, Ninds-, Juchten- und fonstige | oder ohne ! Stiefelschäfte. | Geld-, Brief- und sonstige lederne Taschen und Täsch- | Garne und | M h 1 ue, 4A | 25/1 1901. wolle, Seide, Jute, Hanf oder Flachs. Gespinstfasern | ¡j Und 3

Hanf und Flachs in rohem und teilweise verarbei- | Kameelwolle, Ziegenwolle, Bier, ; | Alaun i Pastillen :

Bekleidungszwecke, | Ne L

NRauschgold, | Blattgold, Goldbronze in flüssiger und fester Form, | Puppen, | «Stiefel, -Sohlen, -Bänder und -Kämme. | Spaziers- | Scchnupsftabak- | Zelluloid- ! bälle. Bernstein, roh und verarbeitet, echt und imitiert. | Tierhörner, Zigarren- und Zigarettenspizen, Tabak- } pfeifen. Photographische Apparate, Brillen, Pincenez, | n- i

n, |

B 4

Nx. G66 403. ©O.

Limited,

h E T Ds Bt it) A t mam Q rut N 4A 24 R T Ld Q GAnE MRG

Nr. 66 396. N, 5586, Klafse 3d.

Palin”

9 19/12 1903. Nosenthal, Fleisher & Co,., Göppingen. 28/1 1904. G.: Korsettfabrik. W.: Korsetts, Mieter, Korsetteinlagen. Befchr.

Nr. 669 397, G, 4300,

18/9 1903. Glüßliht- Gesellschaft „nion“, Gesellschaft mit bescchränfter Haftung, (Cöln, Genter Str. 5. 28/1 1904 G.: Vertrieb von Gasglübfkörpern. W.: Glühkörper für Beleuchtungs- zwecke. Beschr.

Nr. 66 398. H. 8622. Âlañe 6.

5Urquell““

Urnold Holste G.: Herstellung chemifck{en und pharmazeutiichea * tahrungsmitteln. W / salze; Kochíalz, BViehsalz, Steintalz, natron, doppeltkohlensaures Natron Aetkali, Soda, Borax, Borsfalze, Borî Zalmiak; Schwefel; Kohilenfäure; Kaffee; Siruv ; Suppe; Bouil

B, 10 259.

19/5 -1903.

Pillen; Milch : Kakao; Honig; S

6G 399,

Zas 21/12 190: BVlakey’'s Boot P Limited, Leeds (Engl.); Vertr. : Juitizrat Emil Varw'ntiel, i 1 1904 x tation L ti

M t - - ali.

Le Nr, 66 409.

v f a L ALILL My H E. v E bs e, 1 S2G.

“F F L

4 F j E N ck Barbaur Tinlavia 8

q} Q : \

r M

"S V LP

| 29/1 1904. G. edes | Nr. G6 411. H. DUDE.

Ottensecner ZwirugeseUfchaft 29/1 1904. G: Fa:

» U: n L R TUA

Klasse 9 r.

i Körner

rotectors ' iat

a

Nr. 66 404. W. 5071. Klasse 16%.

Landwehrperle

25/11 1903. Aug. Wever, Landwehr b, Ohligs. 99/1 1904. G.: Fabrikation und Handlung von“ Branntwein und Likören. W.: Branntwein und Nr. 66 405. 3. 1049.

Klasse 16».

SerenisSImus

14/11 1903. Wilh. Ziemer, Königsberg i. Pr. 99/1 1904. G. : Likörfabrikation. W.: E Nr. 66 406, D. 39983. Klasse 22 a.

Talisman 'alismai

23/7 1903. Charles Auguste Delbret-Claverie, Paris; Vertr. : Pat.-Anwälte F. C. Glaser, L. Glaser, O. Hering u. E. Peitz, Berlin SW. 68. 29/1 1904. G.: Fabrik von Bandagen, Gürteln und Apparaten für Bruchleidende und für Orthopädie. W.: Ban- dagen, Gürtel und Apparate für Bruchleidende und für Orthovädie.

Nr. 66 407. f. 7397. Klasse 22d.

ris ; L S N. Kirchner, Ilverögebofer . G.: Fabrikation von Slas-

B : Thermometer

Cameratoert, G. m. b. S., Sontheim 1 G4 e) F xb ?

1903. Süddeutsches f «&« Mayer, Heilbronn a 29

PCtograuort m Sven « wte aue a ki l T

+- ©4540

Dofitive

66 409. T. 2823.

PARSONS

Deutsche

Mafñe 23

6.

Turbiria, Barsoná

P

Nr. GG 410. P. 3677.

AUTOPLATE

ckve

| Brimciea Maochimnern Som vany, CZimited, 2ordon tir. Pat -Tun. O

% i S 4% ai

er

f Eu

è i I „S r S

t

7 ï -

Lr i a E

Karte 28

1903. Louis Meisel, Bmunnùdülua ü. S tffordecnfatn Wi. Tloudatná

Oodace- Troifings: S Fadrifacion: uu Ven