1904 / 45 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

27177 27251 27264 27293 27350 27381 27389 27413 27522 27584 27638 27709 27730 27752 27774 27808 27814 27821 27830 27983 28128 28129 28302 28397 28421 28442 28469 28501 28621 28646 28652 28669 28704 28709 28710 28721 28755 28777 28877 28906 29024 29053 29135 29229 99371 29434 29575 29640 29652 29706 29714 29800 29899 29965 30051 30247 30277 30323 30353 30513 30619 30657 30705 30714 30789 30883 30905 31010 31035 31075 31118 31119 31174 31204 31410 31526 31591 31628 31647 31698 31725 31853 32115 32336 32351 32352 32372 32482 32490 32818 32847 33096 33289 33300 33389 33634 33685 33686 33779 33847 33962 33974 34096 34139 34194 34214 34304 34342 34361 34419 34435 34702 34730 34735 34808 34863 34871 34957 34976 35149 35163 35181 35305 35351 35362 35368 35591 35716 35745 35863 36037 36175 36228 36411 36681 36720 36894 37038 37121 37216 37254 37313 37392 37519 37818 37966 38054 38147 38150 38191

D

38202 38219 38347 38353 38403 38420 38422 38545 38549 38572 38624 38658 38766 38855 38884 38940 39019 39076 39090 39163 39283 39436 39590 39622 39661 39869 39885 40223 40227 40267 40399 40406 40429 40575 40669 40687 40742 40774 40834 40838 40991 41020 41111 41130 41167

41389 41415 41438 41587 41608 41740 41768 41851 41941 42074 42078 42102 42110 42177

2218

42351 42359 42367 42557 42851 42940 42974 43246 43301 43477 43684 43739 43914 43941 43983 44039 44095 44123 44193 44194 44214 44238 44471 44543 44708 44739 44752 44814 44959 44997 45093 45158 45183 45271 45365 45420 45802 45805 45855 45866 45952 46085 46142 46191 46314 46319 46394 46467 46485 46534 46551 46564 46602 46611 46632 46691 46692 46694 46926 46942 46948 47049 47068 47078 47096 47146 47158 47175 47211 47361 47400 ‘47423 47526 47585 47586 47975 48117 48148 48192 48299 48326 48504 48544 48633 48648 48659 48730 48736 48891 48905 48923 48975 49009 49119 49120 49265 49295 49403 49443 49475 49598 49698 49742 49803 49817 49929 50021 50023 50185 50210 50249 50460 50526 50591 50654 50723 50724 50725 50823 50855 50907 50945 50979 51024 51025 51164 51180 51212 51256 51385 51389 51495 51543 51556 51561 51582 51659 51664 51694 51731 51749 51788 51800 51927 51958 51990 52034 52217 52274 59281 52454 52466 52625 52629 52631 52637 52698 52731 52765 52806 52839 52908 52927 53026 53115 53137 53186 53206 53229 53356 53381 53588 53672 53705 53730 53735 53749 53754 53792 53802 53876 53901 54025 54147 54243 54259 54402 54414 54459 54585 54652 54709 54871 54989 54994 55011 55054 55138 55141 55155 55183 55245 55374 55503 55800 55629 55698 55741 55750 55830 55883 55992 56029 56145 56148 56158 56200 56270 56368 56379 56389 56500 56547 56648 56650 56728 56735 56790 56865 56931 56938 56940 57084 57101 57108 57224 57403 57423 57458 57520 57576 57703 57735 57764 57800 58104 58191 58196 58202 58411 58416 58493 58496 58674 58754 58771 58842 58930 59189 59331 59365 59375 59469 59553 59625 59732 59739 59740 59793 59849 59917 59936 60003 60132 60186 60225 60232 60320 60481 60499 60520 60526 60762 60860 61007 61014 61140 61163 61208 61257 61297 61426 61494 61679 61708 61936 61982 61971 61992 61993 62194 62213 62236 62260 62261 62265 62437 62491 62568 62598 62699 62700 62718 62773 62860 62966 63105 63109 63123 63235 63240 63341 63361 63362 63368 63401 63473 63488 63493 63532 63566 63648 63708 63743 63827 63875 63880 63906 63949 63953 64013 64241 64258 64279 64305 64328 64471 64530 64611 64690 64706 64775 64843 64899 65143 65152 65212 65213 65350 65547 65667 65688 65747 65811 65849 66016 66096 66166 66216 66330 66553 66601 66822 66637 66693 66742 66828 67077 67108 67137 67210 67226 67279 67303 67360 67389 67574 67653 67702 67719 67842 67891 68172 68368 68506 68514 68515 68632 68633 68634 68694 68730 68861 68873 68923 68940 69012 69288 69350 69385 69387 69409 69530 69634 69645 69668 69756 69757 69970 69971 69996 70044 70215 70458 70515 70600 70618 70698 70756 70892 70895 71042 71234 71236 71397 71421 71454 71456 71523 71596 71696 71905 71907 71958 72065 72146 72443 72539 72661 72884

73017 73059 73266 73308 73386 73536 73649 73816 73861 7387

73945 74038 74183 74382 74556

74639 74651 74664 74708 74715 74762 74933 75003 75021 75051 75199 75236 75252 75418 75445 75503 75998 75615 75874 75876 75889 75897 75917 75953 76006 76045 76111 76126 76210 76225

76308 76459 76463 76566 76626 76644 76733 76772 76821 76987 77051 77111

77320 77431 77498

775932 77557 77588 77624 77640 77924 77927 78013 78135 78148 78153 78162 78222 78353 78392 78642 78710 78798 78817 78834 78981 79013 79144 79283 79287 79290 79300 79328 79405 79432 79502 79531 79551 79592 79603 79746 79866 80098 80315 80386 80454 80462 80630 80635 80721 80792 80809 80885 80891 80946 81002 81083 81127 81279 81293 81319 81393 81761 81875 81990

82059 82074 82118 82135 82166 82319 82385

2428 82450 82490 82570 82602 82680 82743 82789

83052 83076 83395 83515 83547 83598 83792 83909 83944 83984 84112 84141 84175 84335 84365 84547 84601 84608 84631 84886 84952 85236 85285 85332 85485 85522 85614 85624 85643 85721 89826 898695 85888 85895 85896 85903 85910 85924 86109 86282 86312 86337 86348 86528 86540

86598 86571 86573 86682 86741 86864 86892 86911

86920 87018 87175 87255 87547 87701 87783

87805 87919 88179 88232 88249 88335 88430 88543 88569 88632 88689 88699 88780 88806 88874

88998 89100 89149 89185 89279 89316 89507 89546 89875 90004 90137

90167 90212 90476 90613

90673 90796 90863 90957 90958 91021 91123 91268 91315 91350 91371 91402 91527 91703 91786 92049 92050 92072 92166 92180 92233 92387 92430 92441 92499 92633 92659 92717 92737 92749 92770 92918 92982 93011 93029 93044 93080 93186 93259 93275 93467 93599 93766 93852 93869 93895 93938 93945 93958 93963 93985 94093 94159 94262 94305 94362 94409 94410 94455 94609 94707 94739 94919 94961 94978 95001 95068 95081 95155 95173 95283 95285 95318 95375 95395 95467 95524 95589 95642 95664 95669 95765 95775 95836 95870 95927 95940 96016 96102 96110 96149 96234 96276 96286 96292 96390 96416 96475 96573 96589 96601 96627 96741 96743 96824 96827 96831 96891 96900 96946 96972 96978 96986 97071 97076 97124 97318 97331 97339 97527 97700 97760 97854 97995 98023 98129 98133 98165 98172 98204 98246 98358 98427 98497 98559 98567 98616 98842 98929 98988 99034 99131 99441 99519 99526 99533 99587 99662 99917. d. 29 Obligationen Lit. D über je Lstrl. 500.

O 040 400 486 497 G00 O4 1396 1491 1551

1142 1189 1278-1297. 1336 1349 1357 Berlin, im Februar 1904.

S011 64 007 930 961 995 1600 LCLL ETOT 186.

1010

Deutsch-Afiatis<e Bank.

[89032] 41/, 9/7 Kaiserlich Chinesische Staats- anleihe in Gold von 1898.

Die Einlösung der am L. März d. J. fälligen Ziuscoupons und verloften Obligationen cr- folgt von Dienstag, den 1. März d. J., ab außer bei uns bei

der Generaldirektion der Sechandlungs-

Societät

der Direction der Disconto-Gesellschaft

der Deutschen Bauk

der Berliner Handels-Gesellschaft

der Bank für Handel & Jundustrie

der Dresdner Bank

der Nationalbank für Deutschland

dem A. Schaaffhausenu'schen Bankverein

dem Herrn S. Bleichröder

den Herren Mendelssohn & Co.

den Herren Robert Warschauer & Co.

den Herren Born « Buffe

der Norddeutschen Bank in

Hamburg in den Herren L, Behrens & # Hamburg, Söhne dem Herrn Jacob S. H. Stern in Frank- furt a. M.,

der Bayerischen Hypotheken- und Wechselbank

in München,

den Herren Sal. Oppenheim jun. & Co.

in Cöln, ferner bei der Hongkong & Shanghai Banking Corporation in Hamburg, den Filialen der Direction der Disconto-Gesellschaft in Fraukfurt a. M. und Bremen, der Filiale der Bank für Handel «& Judustrie in Frankfurt a. M., den Filialen der Deutschen Bank in Hamburg, Bremen, Drantiaee a. M., München, Leipzig und resden, der Dresdner Bank in Dresden und ihren Filialen in Hamburg, Bremen und Nürnberg und bei dem A. Schaaff- hausen’schen Bankverein in Cöln zum Tageskurse für achttägige Sterlingwe<hsel auf London. Die verlosten Obligationen d unter Beifügung eines arithmetis< geordneten Nummernverzeichnifses mit allen nah dem Einlösungstermin verfallenden Fintiweinen einzuliefern. Der Betrag etwa fehlender oupons wird von dem Kapitalbetrage der Obli- grn gekürzt. Die Verzinsung der oben bezeichneten bligationen hört mit ultimo Februar d, J. auf.

Berlin, im Februar 1904.

Deutsch-Asiatische Bank.

[88998 _Vekanutmachung.

Bei der heutigen Auslosung von 32 °/, Reuten- Sten der Proviuz Hannover sind folgende Stücke gezogen worden:

in Berlin,

Lit. M zu 300 M 1 Stück Nr. 11. F zu 75 A 2 Stü>k Nr. 2 39. Kzu 30 A 2 Stück Nr. 31 37.

Die Inhaber dieser Rentenbriefe werden aufge- fordert, dieselben mit den dazu gehörigen Zinsscheinen Nethe 11 Nr. 10 bis 16 und Erneuerungs\<einen bei unserer Kasse, Domplaß Nr. 1, oder bei der Königlicheu Rentenbankkafse in Berlin, Kloster- straße Nr. 76, vom U. Juli 1904 ab einzureichen und den Nennwert derselben gegen Quittung in Empfang zu nehmen.

Vom l. Juli 1904 ab hört die Verzinsung der Rentenbriefe auf, und es wird der Betrag für die etwa fehlenden Zinsscheine von dem Nennwerte der Rentenbriefe in Abzug gebracht.

Die Einreichung der Rentenbriefe kann auc dur die Post portofrei mit dem Antrage erfolgen, daß der Geldbetrag auf gleichem Wege übermittelt werde. Die Zusendung des Geldes aèsGieht dann auf Gefahr und Kosten des Empfängers.

Magdeburg, den 19, Februar 1904.

Königliche Direktion der Rentenbank für die Provinzen Sachsen u. Hannover.

6) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesells<h.

Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wert- papieren befinden fi aus\{ließli< in Unterabteilung 2.

[89047] L Spar- u. Vorschuß;-Vank

zu Halle a/S.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu der auf Sonnabend, den 12. März, Nachmittags 4 Uhr, festgeseßten, im Saale des Hotels zur „Tulpe“ hierselbst statifindenden ordentlichen Ge- ueralversammlung hierdur< ergebenst eingeladen.

Tage®sorduung : 1) Vorlegung des Geschäftsberihts pro 1903. 2) Genehmigung der Bilanz und des Gewinn- und Verlustkontos.

3) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

4) Feststellung und Verwendung des Gewinns.

3 Neuwahl zweier Auffichtsratsmitglieder.

ur Teilnahme an der Versammlung sind nur diejenigen Aktionäre bere<htigt, wel<he 72 Stunden vor der Generalversammlung in den üblichen Geschäftsstunden ihre Aktien ohne Talons und Ge- winnanteilsheine, dem $ 24 des Statuts entsprechend, hinterlegt haben.

Halle a. S., den 22. Februar 1904.

Der Vorftand, Pfahl. Fuß.

[88976] Wir bringen biermit zur Kenntnis, daß die Herren : Eduard Zabel, Dresden, Richard Hüttig, Dresden, aus dem Aufsichtsrat unserer Gesellshaft ausge- schieden sind.

Dresden, den 19. Februar 1904.

Fabrik photographischer Apparate auf Aktien vormals R. Hüttig & Sohn. Der Vorstand.

G. Mengel. Ferd. Salomon.

[89074] Gießener Volksbad, Actiengesellschaft.

Die Aktionäre werden hiermit eingeladen zur

Teilnabme an der ordentlichen Geueralversamnur- lung Dienstag, den 15. März 1904, Nach- mittags 5 Uhr, im Situngssaale der Bürger- meisterei in Gießen.

Tagesordnung: Gefchäftsberiht, Rehnungs8- ablegung und Entlastung des Vorstands. Wabl von Mitgliedern des Vorstands und Auf- sichtsrats. Verglei<ß über Grenzregulierung.

Der Vorftand. ___ Th. Hauba{. Orch. Schaffstädt. [88974] Bekanntmachung. _Aus dem Aufsichtsrat unserer Gesellschaft ist Herr Kaufmann F. Damrau bierselb ausges{icden. Fischhausenu, den 16. Februar 1904.

Haffs<hlößhen Brauerei. A. G.

Steeger.

[88978] Maschinenfabrik Badenia, vorm. Wm. Plat _ Söhne A. G. in Weinheim, Vaden.

Wir bringen hiermit zur Kenntnis, daß Herr Direktor Wilbelm Gros in Lüneburg aus dem Auffichtêrat unserer Gesellshaft ausgeschieden ift.

Weinheim, den 19. Februar 1904.

i Der Vorftand. _Ph. Play. A. Play. Wm. Die>mann. [88561] Motorenfabrik Werdau Aktiengesellschaft, Werdau i. Sa.

Die Gläubiger unserer Gesellshaft, deren Auf- lösung in der am 17. Februar abgebaltenen Generalversammlung bes{lofsen worden ist, werden hierdur< aufgefordert, ihre Ansprüche anzumelden.

Werdau, den 18. Februar 1904.

Motorenfabrik Werdau Actiengesellschaft

in Liquidation. Forkmann.

[89076] Vereinsbauk in Hamburg.

Generalversammlung am Sonnabend, den 12. März 1904, Nachmittags S Uhr, im Saal Nr. 14 der Börsenballe.

___ Tagesordnung:

1) Bes{lußfassung über die Bilanz,

verteilung und die Decharge.

2) Wabl von zwei Mitgliedern des Auffichtsrats.

Diejenigen Inhaber von Interims\cheinen, welche an der Generalversammlung teilnehmen wollen, können, wenn fie si< in dieser Eigenschaft den Notaren Herren Dres. Bartels, vou Shydotwv, Remé und Ratjen, gr. Bâäkerstraße 13, gegenüber legitimieren, bei denselben werktäglih in der Zeit von Freitag, den 4. März bis Freitag, deu 11, März d\s8. Js., zwischen 9 und 12 Uhr Vor- mittags, ihre Stimmkarten in Empfang nebmen: die leßteren sind am Eingange des Versammlungs- saales vorzuzeigen.

Der Vorftand.

die Gewinn-

[89034]

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden bierdur zu der am Mittwoch, 16. März 1904, Vor- mittags zehn ein halb Uhr, in den Geschäfts- räumen der Gesellschaft hier, Taubenstraße 34, zwei Treppen, stattfindenden ordentlichen General- versammluug eingeladen.

: Tagesordnung :

1) Bericht der Liquidatoren und des Aufsihtsrats über das Ten Geschäftsjahr unter Vor- legung der Bilanz und der Gewinn- und Ver- lustre<nung.

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und Erteilung der Entlastung.

3) Auffichtsratswahl.

4) Wahl eines Nevisors.

Die Hinterlegung der Aktien hat spätestens fünf Tage vor der Generalversammlung den Tag der Hinterlegung und der Versammlung nicht mitgerechnet bei der Commerz- und Disconto-Bauk, hier, oder der Nationalbank für Deutschland, hier, oder der Commerz- und Disconto-Bank in Hamburg, oder der Vremer Bank, Filiale der Dresduerx Bauk in Bremen, oder einem deutschen Notar zu erfolgen.

Verlin, den 17. Februar 1904.

Berlin-Lihtenberger Terrain-Actiengesells<aft in Liqu.

___Ed, Nöhring. Julius Janzen. 2 E «M220, Duk a IIONRI Sächsische Discont-Vank

zu Dresden.

Einladung zu der Freitag, den 11. März 1904, Nachmittags 5 Uhr, in unseren Ge- {äftsräumen, Kreuzstraße 1 I, hierselbst stattfindenden 37. ordentlichen Geueralversammlung.

Die Erscheinenden haben si dur Vorzeigen der Aktien oder der Depositenscheine über die bei einer Gerichtsbehörde oder bei einem deutschen Notar oder bei unserer Kasse hinterlegten Aktien zu legitimieren.

Tagesorduung :

1) Vorlage des Jahresberihts mit Bilanz, Ge- winn- und Verlustre<hnung für 1903 und den Bemerkungen des Aufsichtsrats hierzu.

2) Se Mlhfassung , über die Genehmigung der Jahresbilanz und die Gewinnverteilung sowie über die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. i

Der Geschäftsbericht, die Bilanz und die Gewinn-

und Verlustre<nung mit den Bemerkungen des Auf- sichtsrats hierzu liegen vom 25. d. M. ab an der Kasse der Gesellshaft zur Einsicht für die Aktio-

nâre aus. Dresden, 19. Februar 1904. ie Direktion.

F. Dutschmann. E. Spengler.

[89024] Aktien-Gesellschaft Hotel Bellevue

zu Dresden.

Der Auffichtêrat unserer Gesellschaft seßt sih auf Grund der Wabl in der 32. ordentlichen General, versammlung vom 16. Februar 1904 aus nahstehend genannten Herren zusammen : :

Herr Kammerherr Arndt von Arnim auf Kiß\{er

Vorsitzender, O « Justizrat Dr. Thürmer in Dresden, stellvertr Vorfißender, i « Curt von Arnim auf Hennersdorf bei Kamen;

Dresden, am 16. Februar 1904. Der Vorftand. S Noñnefeld. [89046] s

Zu der am Mittwoch, den 16. März 1904 Vormittags 11 Uhr, im Sigungssaale der Bankf für Handel und Industrie zu Berlin, Schinkel, plaß 1/2, stattfindenden fünften ordentlichen Ge, neralversammlung unserer Gesellschaft laden wir die Aktionäre bierdur ergebenst ein.

Tagesordnung : 1) Vorlage und Genehmigung der Bilanz und deg Gewinn- und Verlusikontos für 1903. :

2) Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands,

3) Neuwahlen zum Aufsictôrat.

_ Diejenigen Aktionäre, welhe an der Generalver, jaminlung teilnehmen oder Anträge zu derselben stellen wollen, müssen ibre Aktien bezw. Interims, scheine bei der Vank für Handel und Judustrie zu Verlin, Sinkelplaß 1/2, späteftens 5 Tage vor der Generalversammlung, deu Tag der Generalversammlung und der Hinterlegung nicht mitgere<net, binterlegen.

Berlin, den 19. Februar 1904. Pehlendorf-Grunewald Aktiengesellschaft,

Der Auffichtsrat. N b Sc{ubart. [89078] : Bg

Wir beehren uns, die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am Donnerstag, den 17. März 1904, Nachmittags 6 Uhr, im Bureau der Firma August Dannenberg, Technisches Bureau für Biegelei-Anlagen, G. m. b. H., Görliß, Babnhof- straße 27, stattfindenden ordentlichen General. versammlung ergebenst cinzuladen.

Tagesordnung : 1) Erstattung des Jahresberichts. 2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Jahresbilanz und die Gewinnverteilung.

3) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

4) Wablen für den Aufsichtsrat.

Diejenigen Herren Aktionäre, wel<e der General- versammlung beizuwohnen wünschen, baben ibre Aktien mindeftens 3 Tage vor dem Versammlungs- tage bei der Filiale der Löbaucr Bank in Görlitz zu binterlegen.

Görlitz, den 18. Februar 1904.

Schlesische Dach-Falz-Ziegel- und Chamotten-Fabrik, Actiengesellschaft,

vorm. A. Dannenberg, Kodersdorf.

Der Vorftaud. E. U h lig.

[89080}

Mülheimer Dampfschiffahrts Actien Gesellschaft.

Gemäß $ 14 unseres Statuts laden wir zu der am Samstag, den 19. März 1904, Nach- mittags 4 Uhr, im Sizungssaale der'Gesellschaît, Freibeitstraße 23 hier, stattfindenden fiebenzehnten ordentlichen Generalversammlung ergebenst cin. i Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts und der Bilanz p. 1903, Genehmigung der Bilanz und Ertei- lung der Entlastung.

Neuwabl für den Aufsichtsrat.

_ Attionäre, welhe in dieser Generalversammlung ibr Stimmrecht ausüben wollen, baben ihre Aktien gemäß S 15 der Statuten bis spätesteus den 12. März bei der Gesellschaft, bei der Mül- heimer Handelsbank hierselb oder bei der Rheinischen Bank zu Mülheim a. d. Ruhr oder deren Filialen zu hinterlegen, au< können statt der Aktien von der Reichsbank oder deren Giro- effektendepot, der Bank des Berliner Kassenverein zu Berlin ausgestellte Depotscheine hinterlegt und da- gegen die Eintrittskarten in Empfang genommen werden.

Mülheim a. Rhein, den 20. Februar 1904.

Der Auffichtsrat. wald Berningbaus, Vorsigender.

[88277]

Die ordentli<he Geueralversammlung der Gräßzer-Dampfbierbraucrei Actiengesellschaft findet Montag, den 14. März 1904, Vor- mittags 10 Uhr, in dem Kontor der Gefellschaft zu Gräßz statt, wozu die Herren Aktionäre hierdurh ergebenst eingeladen werden.

Die Bilanz, Gewinn- und Verlustre<nung und der Bericht über die Entwi>elung der Verhältnisse der Gesellschaft liegen vom 26. Februar 1904 ab im Kontor der Gesellshaft zur Einsicht der Herren Aktionäre aus.

Stimmbere<{tigt sind diejenigen Herren Aktionäre, welche ihre Aktien spätestens bis zum 10. März 1904, Abends 6 Uhr, bei der Gesellschafts- kasse oder bei einem Notar niedergelegt haben.

ad Tagesorduung : j

1) Prüfung ter Bilanz sowie Festseßung der Ab-

[<reibungen, eventuell Genehmigung der Bilanz und der Borshläge zur Verteilung des Rein- gewinns.

2) Erteilung der Entlastung an Vorstand und an

Aufsichtsrat. i

3) Prüfung und Genehmigung der Eröffnungsbilarz

für die Liquidation. / 4) Ermächtigung der Liquidatoren zur-re<tsverbind- lichen Alleinvertretung der Gesellschaft. L

5) Beschlußfassung über ganstige Anträge des Aul- sihtêrats und der Aktionäre, speziell Beschluß darüber, daß den Mitgliedern des Aufsichtsrats für ihre Tätigkeit im Jahre 1904 eine Tantieme zu gewähren, ey. in welher Höhe.

Grätz, den 17. Februar 1904.

Der Aufsichtêrat der

Gräßer-Dampf-Bierbrauerci- Actiengesellschaft.

Der Vorsitzende: No>au, Zustizrat.

9) Nf

L

Gesellschaft für Boden- & Kommunal - Kredit in Elsaß-Lothringen, und zwar:

91430 E die zum 1. Oktober 1898 eingefordèrte (in-

j n0

des $ 219 des Handelsgefeßbu<hs und Artikel 11

lis sp

3 Bekanntmachung. 4h ie nahbezei<hneten 8 Stü>k Aktien der Aktien-

“Nr, 1364 9847 9848 9849 11880 13222 21429

ahlung von 25% = M 100,— pro Aktie bisher < ni<t geleistet worden. A Die Inhaber dieser Aktien werden in Gemäßheit

unserer Sahungen hiermit aufgefordert, die Eiu- ahlung der eingeforderten 4 100,— nebst Zinsen ätestens am L. April 1904 zu leisten, sie andernfalls nah Ablauf dieser Frist ihres Anteilrehtes und der geleisteten Einzahlungen ver- sustig erklärt werden.

Straßburg i. Els., 21. Oktober 1903.

Aktien-Gesellschaft für Boden & Kommunal-Kredit in Elsaß-Lothringen. 59057 | C225 S Ie U 14 j E N E N D Alfred Gutmann Actiengesellschaft für Maschinenbau, Hamburg. Generalversammlung am Sonnabeud, den 19, März 1904, Nachmittags 2¿ Uhr, im Konferenzsaal der Wechélerbank in Hamburg,

mburg. M Tagesordnung :

1) Beschlußfassung über die Bilanz und die Ge-

winnverteilung.

9) Erteilung der Decharge. Diejenigen Aktionäre, welhe an der Gencral- versammlung teilnehmen wollen, können, wenn sie {< in dieser Eigenschaft den Notaren Herren Dres. Bartels, des Arts, von Sydow und Remé, Gr. Bäckerstraße 13, hier, oder den Herren Gottschalk & Magnus, Berlin, Voßstraße 7, gegenüber legitimieren, bei denselben werktägli<h in der Zeit vom 1. bis zum 18. März, zwischen 9 und 12 Uhr Vormittags, die Stimmkarten, welhe am Eingange des Versammlungsfaales vorzuzeigen sind, in Empfang nehmen.

Hamburg, Februar 1904.

Der Auffichtsrat.

[89049]

Mülheimer Handelsbauk Aktiengesellschaft.

Wir beehren uns, die Aktionäre unserer Bank zur dreiundzwanzigsten ordentlihen Generalver- sammlung, welche am Mittwoch, den 16, März d. Is., Nachmittags 6 Uhr, im kleinen Kasino- saale hier abgehalten wird, ergebenst einzuladen.

Tagesorduung :

1) Bericht über das Geschäftsjahr 1903, Vorlage der Bilanz und Besblußfafsung über die Ver- teilung des Reingewinns.

2) Beschlußfassung über die Erteilung der Ent- lastung an Vorstand und Aufsichtsrat.

3) Neuwahl für zwei der Reihenfolge nah aus- scheidende Mitglieder des Aufsichtsrats.

4) Antrag auf Erhöhung des Aktienkapitals.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung und ¡ur Ausübung des Stimmrechts is gemäß $ 19 des Gesellschaftsvertrags jeder Aktionär bere<tigt, welcher seine Aktien spätestens am 11. März ec. an unserer Kasse hinterlegt. Geschieht die Hinter- legung der Aktien in ge|eßli< zulässiger Form bei einem Notar, so treten an die Stelle der Aktien die notariellen Hinterlegungsbescheinigungen. /

Der Geschäftsberiht liegt vom 1. März c. ab in unserem Geschäftslokale zur Einsicht der Aktionäre auf.

Mülheim-Rhein, den 20. Februar 1904.

Der Auffichtsrat.

Ludwig Noell, Kommerzienrat, Vorsitzender. [89060]

Die 6. ordentliche Generalversammlung der

Göppinger Badgesellschaft findet ain Freitag, deu Ls, März 1904, Abends von 8 Uhx an, in der „Krone“ (Neben- zimmer) hier ftatt.

Tagesorduung : i: „Die in $ 26 des Gesellschafts|tatuts vorgeschenen Gegenstände.“ i Bezüglich der Teilnahme an den Beratungen und Abstimmungen der Generalversammlung wird auf ? 24 des Gesellshaftsftatuts bingewiesen, welcher autet : Zur Teilnahme an den Beratungen und Ab- stimmungen der Generalversammlungen is jeder Aktionär berechtigt, welcher sich wenigstens 3 Tage vor dem Generalversammlungstag über den Besitz einer Aktie bei dem Vorstaud der Gesell- schaft ausweist. : Als Ausweis genügt rechtzeitige Uebersendung des Dividendenscheins Nr. 6 an den geschäftsleitenden Vorftand, Herrn Kommerzieurat Kraft hier. Jahresbilanz und Geschäftsberiht pro 1903 sind bom 1. März ds. Is. ab bis zur Generalversamm- lung im Kassenzimmer des Badgebäudes zur Einsicht der Aktionäre ausgelegt. Göppingeu, den 18. Februar 1904.

Der Vorsitßzende des Auffichtsrats:

e Stadtschultheiß Allinger.

[89054] E Gesellschaft des Emser Vlei- & Silberwerks.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hier- durch zu der am Samstag, den 19. März 1904, Vormittags 11} Uhr, im Bureaugebäude der Eilberau zu Ems statifindenden ordentlichen Ge- neralversammlung ergebenst eingeladen,

: Tagesordnung :

l) Geschäftsberiht des Aufsichtsrats und des Ge- neraldirektors über das verflossene Geschäftsjahr und Vorlegung der Jahresrehnung und Bilanz.

2) Bericht der Nehnungsrevisoren.

3) Beschlußfassung über die „Jahresre<nung und Bilanz und Erteilung der Entlastung für den Aufsichtsrat und den Generaldirektor.

4) Wabl von zwei Nechnungsrevisoren und zwei Stellvertretern zur Prüfung der Jahresrehnung

und Bilanz für 1904.

9) Ersay und Ergänzungswablen für den Aufs

<tsrat. Emÿs, den 20. Februar 1904.

Gesellschaft des Emser Blei: «& Silberwerks,

Der Generaldirektor:

[89079]

Aktionäre unserer Gesellshaft zu der auf Montag, dên 14, März, Nachmittags 3 Uhr, in Münster E Hotel Germania statkfindenden Generalversamm- uug ein.

2) Entlastung des Aufsichtsrats und Vorstands. 3) Neuwahl des Rufsichtsrats. 4) Antrag auf

5) Auflösung der Gesellschaft, Wahl von Liqui-

lihe Hinterlegung der Aktien

dem Vorstand der Gesellschaft, bei der West-

as Vereinsbank in Münster oder einem otar.

Nordwalder Wollspinnerei & Weberei A.-G,

[88975] Deutsche Futterstoff- Fabrik, Abtheilung

bes<luß vom 20. Januar 1904 dur< Erhebung dec Klage bei dem Kaiserlichen Landgerichte Straßburg i. Elf. angefochten. handlung steht auf den $8. März 1904, Nach- mittags 3 Uhr, vor der Kammer für Handels- sachen des genannten Landgerichts.

[89033]

versammlung, welche am Samstag, den 26, März 1904, Vormittags 11 Uhr, im „Rheinischen Hof“, Rheinstraße, in Mainz stattfindet, werden die Herren Aktionäre gebenst eingeladen.

die Aktien nah $ 14 dec Statuten anzumelden und zu hinterlegen; als weitere Hinterlegungsstelle nennen wir die Rheinische Creditbauk in Mannheim.

Kostheimer Cellulose- und Papierfabrik [89073]

Act.-Ges. zu Gelsenkirhen-Shalke.

im Geschäftslokale des A. Schaaff hausen’shen Bank- vereins zu Cöln stattfindenden

Gemäß $ 240 des H.-G.-B. lade ih die Herren

Tagesorduung : 1) Feststellung der Bilanz.

Zusammenlegung der Aktien und Auêgabe von Vorzu saktien, event.

datoren und Erteilung der Befugnis an die- selben, das Gesellshaftêvermögen auh im ganzen zu veräußern.

Die nah dem Statut zur Abstimmung erforder- hat zu erfolgen bei

Nordtwvalde, den 20. Februar 1904, Der Vorstand der

D tio Gerhardt. S

Straßburg i/E., Actien-Gesellschaft.

Der Vorstand hat den Generalversammlungs-

Termin zur mündlihen Vers

Straf{burg i. Els, den 18. Februar 1904. Der Vorstand. aur Einladung. Zu der neunzehnten ordentlichen General-

unserer Gesellschaft hiermit er-

Tagesordnung : ;

1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats. 2) Bilanzvorlage und Beschlußfassung über Ver-

wendung des Reingewinns. 3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. 4) Beschlußfassung über die Wahl zum Aufsichtsrat. 5) Wahl eines Revisors. : Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind

Aktien-Gesellschaft. Wilhelm >.

Glas- und Spiegel-Manufactur,

Die Aktionäre werden hierdur< zu der am Montag, den 28. März 1904, Vormittags 11 Uhr,

ordentlihen Generalversammlung

eingeladen. Tagesordnung: 1) Geshäftsberiht des Vorstands, sowie Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<nung. 2) Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustre<hnung und des Vorschlags zur Gewinnverteilung. i 3) Beschluß über die Genehmigung der Bilanz, die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtêrats sowie über die Verteilung des Reingewinns. 4) Wahl zum Aufsichtsrat. L | Der Geschäftsberiht sowie die Bilanz und die Gewinn- und Verlustrechnung liegen 14 Tage vor der Generalversammlung in unserem Geschäftslokale zur Einsicht für die Aktionäre ofen. Diejenigen Aktionäre, welche si<h an der Generalversammlung beteiligen wollen, haben ihre Aktien spätestens 5 Tage vor dem Versammlungstage auf dem Bureau der Gesellschaft zu Gelsenkirchen- Schalke oder bei dem A. Schaaffhausen’"schen Baukverein in Cölu, Berlin, Essen-Ruhr oder Düsseldorf oder bei den Bankhäusern: J. L. Eltz- bacher & Comp. in Cöln und A. Levy in Cöln zu hinterlegen oder den Besiy derselben nahzuweisen. Zur Legitimation der Aktionäre für die General- versammlung dienen die von den bezeichneten An-

[89051

Actien-Gesellshaft Oldenburg i/Gr.

Dounersôtag, 4 Uhr, im Kasino zu Oldenburg i. A ordentlicheu Generalversammlung ein- geladen.

nur der Aktionär bere<htigt, wel<her feine Aktien, oder im Falle der Hinterlegun Pap R D einem deutschen Notar, dessen mit Nummerverzeichnis | [89062]

versehene Hinterlegungsbesheinigung bis spätestens zum 14, März, Nachmittags 6 Uhx, bei der Oldenburgischen Spar- & Leih-Bauk zu Olden- burg i. Gr. gegen Bescheinigung hinterlegt hat.

[89066] 1) Erhöhung des Srundkapitals der Gesells<haft

in Burglehn (b, Kunzlau) und Marklissa.

zu einer ordentlichen Generalversammlung Mitt- woch, den 23. März 1904, Vorm. 12 Uhr, nah dem Geschäftslokal der Direction der Disconto- Gesellschaft, Berlin W., Behrenstrafe 43/44, eine Treppe, ergebenst eingeladen.

derjenige Aktionär berehtigt, welcher sh als solcher dur<h den Nachweis der Hinterlegung seiner Aktien bei dem Vorftand der Gesellschaft in Burglehn (b. Bunzlau) oder bei der Direction der Diseouto- Gesellschaft in Berlin und Frankfurt a. M.

für Handel und Jnduftrie in Berlin, Darm- ftadt und Franffurt a. Main oder bei der All-

] Oldenburgische Glashütte

Die Herren Aktionäre werden hierdur< zu der am Na

den 17, März, Nachmittags Gr. ftatt-

Tagesordnung :

Erstattung des Jahresberichts, Feststellung der Bilanz, eventl. Wahl von Revisoren. Be- | Aft \{<lußfassung über Gewinnverteilung. Ent- | Fr lastung des Vorstands und des Au s et Wahl von zwei Mitgliedern des Aufsichtsrats.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung ift

seiner Aktien bei

Oldenburg i. Gr., den 19. Februar 1904. M Der Auffichtsrat. 2 Vorsitzender K. Jaspers. zu

Concordia Bpinnerei und Weberei

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit

Tagesorduung :

1) Geschäftsbericht des Vorstands nebst Vorlage der Bilanz sowie der Gewinn- und Verluît- re<nung für das Geschäftsjahr 1903 und Be- rit des -Aufsichtsrats über Prüfung der Bilanz. 2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustre<hnung pro 1903 und über die Anträge des Vorstands und des Aufsichtsrats, betreffend die Verwen- dung des Reingewinns. 3) Erteilung der Entlastung für die Mitglieder des Aufsichtsrats und für den Vorstand.

4) Wahl eines Aufsichtsratsmitgliedes. A Zur Teilnahme an der Generalversammlung ift | L

oder bei einer der Niederlassungen der Bank

gemeinen Deutschen Credit-Anftalt in Leipzig oder bei einem Notar (gemäß $ 17 des neuen Ge- sellshaftévertrags von 1899) ausrweist. Der Auffichtsrat. Emil Hed>er.

[89072] Z ; j Chemnigzer Bank-Verein. | Die Aktionäre des Chemnitzer Bank-Verein werden |

hierdur<h zu ‘der am 17. März 1904, Vor- |

mittags 11 Uhr, im Hotel „Römischer Kaiser“, |

Chemniy, stattfindenden ordentlichen Generalvers- |

sammlung ergebenst eingeladen. | Bezüglich der Teilnahme und Stimmberechtigung | x

daß Aktionäre, welche ersammlung beiwohnen und ihr Stimmrecht 8üben wollen,

ebenso wie die Bescheinigung über Hinterlegung von | v

Aktien bei einem Notar spätefteus am dritten

eins<licßli<h den 14, März 1904, der üblihen Geschäftsftunden, und zwar: in Berlin bei der Deutschen Bank, in Leipzig bei der Leipziger Filiale Deutscheu Bauk, in Dresden bei der Dresdner Filiale der Deutschen Bauk, sowie an unseren Kaßen in Chemnitz, Aue i. Sa., Oelsnitz i. V., Falkenstein i. V. und Eibenstock

zu hinterlegen haben.

[89171] Die Herren Aktionäre unserer Bank werden hier- dur<h zur 32. oxdentlichen Generalversamm- lung auf Sonnabend, den 12. März a. €e.,

nah $ 14 der Gesellschaftsstatuten

Nummern j dem Vorftande oder bei einem Mitgliede des

Auffichtsrats oder einem der nahfolgenden Bank- bâäuter :

verweisen wir auf $ 27 des Statuts und bemerken, | Geshäftsstu

Tage vor der Geueralversammlung, also bis | fol

Geestemünder Bank.

<mittags 4 Uhr, im „Hôtel Hannover“,

hierselbst, ergebenst eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftéberihts pro 1903. 2) Antrag des Aufsichtsrats auf Dechargeerteilung. 3) Beschlußfassung über die Verteilung des Jahres-

gewinns,

Eintritts- und Stimmkarten stehen unseren Herren

ionären von Mittwoch, den 24. cr., bis eitag, den 11. März a. €., bei uns zur

Verfügung. E Geeftemünde, den 22. Februar 1904.

Der Vorstand. Juzi. Voth.

Rheinische Stahlwerke Meiderich (Kreis Ruhrort).

Außerordentliche eneralversammlung am

ittwoch, den 16, März 1904, Nachmittags Uhr, im Saale des Gasthcfs zum „Prinzregenten" Duisburg.

Tagesorduung :

zum Zwe> der Erwerbung des Vermögens der Aktiengesellschaft Duisburger Eifen- und Stahl- werke zu Duisburg im Wege des Aktienerwerbs oder der Vereinigung der Gesellschaften oder tes sonstigen Erwerbs des Vermögens im Ganzen oder der Aktiva.

2) Im Fall der Vereinigung Genehmigung des

Bereinigungsvertrages (Uebernahme des Ver- mögens der Duisburger Eisen- und Stablwerke als Ganzes gegen Sewährung von einer Million Mark neuen Aktien, dividendenberechtigt ab 1. Januar 194, also mit der halben Dividende für das laufende Geschäftéjahr 1203/1904).

3) Aenderung der Gesellschaftsstatuten na<h Maß- gabe der zu 1 und 2 zu fassenden Beschlüffe, insbesondere des $ 2 der Statuten über die Höhe des Grundkapitals. Ermächtigung des Aufsichtsrats zu etwaigen, nur die Faffung be- treffenden Aenderungen.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind

nur diejenigen

ftionäre beredtigt, welde spätestens am

1, März d. J. ihre Aktien oder ein die

terselben enthaltendes Besißzeugnis bei

S. Bleichröder, Berlin,

Direction der Diêconto-Gesellschaft, Berlin,

Deutsche Vank, Berlin,

Berliner Handels-Gesellschaft, Berlin,

Bauk für Handel und Juduftrie, Berlin,

Dreêdner Bank, Berlin,

A. Schaaffhauseu’ scher Bankvercin, Berlin, Cöln, Düsseldorf und Essen,

Ephraim Meyer & Sohn, Daunover,

Duisburg- Ruhrorter Bauk, Duisburg,

B. Simons «& Co., Düfseldorf,

Deichmaun & Co., Cöln,

Sal. Oppenheim jr. & Co., Cöln,

Westdeutsche Banf vormals Jonas Cahn, Bonn,

Bergisch Märkische Bank, Aachen und Ruhrort,

Nagelmackers & Fils, Litttich,

vor he eor trl ga Le S

A Dce 9 DET N TCTICQUIIJE FICIC

TTTi tbre Aktien rale Wh 44 j Li

M

enëê am anton Es

der | scheine der Reich T r

T a Tes

U 20. Fre

Der Auffichtêrat.

Tagesordnung : ewinns.

sichtsrats un l L jahr 1903.

meldestellen auszufertigenden Stimmkarten. | Gelsenkirchen-Schalke, den 22. Februar 1904. Der Vorstand. M. Großbünina.

[88713]

Aktiva. Vilanz Þpro 31. A «l

1 732 681140 1 609 382/60 198 189/21 959 107 03

íImmobilien und Maschinen MWollen und Waren . Wechsel und Kassa Debitoren .

4 499 360/24 Gewinn- und Verlustkonto

M6.

A E E DOCLLG Speztialreserve (Prioritätsaktien) . 000 Spezialreserve (Abschreibung) . . 60 8517

111 422

den 18, Februar 1904

Mülhausen i. E,.,

G, Linkenbach.

Albdt

Engel! & Cie Aktiengesellschaft.

4) Auffihtsratswakblen. ; | Chemnis, den 22. Februar 1904. | Die Direktion des Chemuigtzer

Cr R 4 6 s r. A Flinßer. Weißenberger.

Bank. Verein. ; Doms arf a)“ My e « «L «

Kammgarnspinnerei Engel & Cie, Aktiengesellshaft, in Mülhausen i Els.

Dezember 1903. 2 Passiva.

s i 7 dr s Stammaktien att t t o Prioritätsaltien . Vbligationen . . E s : Obligattionenzin}enkonto l f R Y d Unerhodene Vbligationenzinsen Oi,

1)

\ Ir Zi

l Zin Whnekonto. . . Arbeiterunterstüßungsfonds . Nefervefonds . Speztalreferve (“ Spezialire}erve (Abfchreik Rd U E C Reingewinn für 1908 .

4 499 360 24 î

pro 31. Dezember 1908. Haben.

DAS L A

G nagel

¿ E D E s a L a i 2 Ina unterer Gee Ma!t 3) Beschlußfassung über die Entlastung des Auf- | hierdurS zu der am Sonnabend, den 19. r A t F T TTE, met

: während der Ges{häftsftunde

in Lig. e. E S E e E RET E

Sepr e L Sin, De Bde fe

tags 10

Mêrz L Uhr, m Berit, tus

» Sh m 2h» fd pre p une:

1904, Vormi Q.Pls der Rorltner Handels

Tae S E S h «8 raße 32, tattfindenden ordentlichen Geueral- versammlung z!ngeladen

TageSorduung : La der Bilanz und Geminn F pra 1303

L e + Dod L, e D E e S 9 r Ä 4 L R R R A «S “A

> A p Dos

“- Cf J e.

II> S H »bi N

Geb 2Ir T 7e >xS Vi dtr ald U T wak L T A

7 Ser 4 VCS

4 v, a 4K

laqefellfdaft für Grund»

detrefend den Erwerb dex

der Gesell!(aft befindlitden

deten gegen Gewährung von 4 °/z ige,

er Handelsgefellsdaft für Grunddesg zuteUenden Schuldverschreibungen,

el Voriegung der Schlußrehuung und

ung des Aufitchtêrats und des Kquidaters

6) Ermächtigung des Liquidators zur AuGctüttung der Masse und zur Wschung der Fiuma.

Diejenigen Aktionäre, welde in der General-

versammlung stimmen oder Auträce zu derselben

m «L

| stellen wollen, baben ihre Aktien oder die în der ; | Reichsbank ausgestellten Devots@deine * [in $ 23 des Statuts vorgesehenen Frist im | Bérlin bei der Verliner Handels-GeseUsichaît Dddd did

innerhalb der

a zit dêèmbdertegem. Verlin, den 17. Februar 14 Terraingescl schaft am Kurfitritendaum in Lig. Der Léiquidator:

C

4 Erw ti anteil E L E te L Es E E s E E O SOR cth Mi e) L Oi R Ge 7 P A E e De SA

E A

E S N E Ar R N E Tr Daa, 8