1904 / 45 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[89055] Aktiengesellschaft

des katholischen Vereinshauses zu Speyer.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung findet am Freitag, den 11. März 1904, Abends §8 Uhr, im kathol. Vereinshause zu Speyer mit folgender Tagesorduung statt:

1) Bericht der Direktion.

2) Rechnungsablage. :

Jahresrechnung und Bilanz liegen vom 24. Fe- bruar 1904 ab beim Kassier der Gesellschaft, Rechtskonsulent L. Gouthier in Speyer, zur Einsicht-

nahme auf. Die Direktion. [89061]

Färberei Glauchau Actiengesellschaft Glauchau.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hier- durch zu der Donuerstag, den 10. März 1904, Vormittags 10 Uhr, im Geschäftslokale der Ge- sellschaft zu Glauchau stattfindenden 15. ordent- lichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesorduung : :

1) Entgegennahme des Geschäftsberichts, der Bilanz und Gewinn- und Verlustre(nung pro 1903. 2) Beschlußfassung über die Genehmigung der

Jahresbilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnung und über die Gewinnverteilung.

3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

Als stimmberechtigt zugelassen werden nur diejenigen Aktionäre, welche thre Aktien oder Hinterlegungs\scheine in Gemäßheit von § 25 des Gesellschaftsvertrags späteftens am 9. März 1904 bei dem Vor- stande der Gesellschaft zu Glauchau oder bei dem Bankhause S. Katz in Hannover vorgezeigt und die Einlaßkarten in Empfang genommen Paten.

Der gedruckte Geschäftsberiht steht den Herren Aktionären bei vorgenannten Stellen vom 27. d. Mts. ab zur Verfügung.

Glauchau, den 16. Februar 1904.

Der Auffichtsrat

der Färberei Glauchau Actiengesellschaft. Dr. jur. Baron von Könitigswarter, Vorsitender. [89042]

L. Georg Bierling & Co. Aktien-

gesellschaft Mügeln, Bezirk Dresden. Die P Aktionäre unerer Gesellschaft werden hierdurch zu der am 19, März a. e., Nacy- mittags 4 Uhr, im Sitzungssaale des Dresdner Bankvereins, Dresden, Waisenhausstr. 21 I., ab- zuhaltenden V. ordentlichen Generalversamm- lung ergebenst eingeladen.

Tagesordnung : I. Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrenung für das Jahr 1903 fowie Bericht. des Aufsichtsrats über die Prüfung des Rechnungswesens. 11. Beschlußfassung über Erteilung der Entlastung an Vorstand und Aufsichtsrat.

I1I1. Beschlußfassung über die Verwendung des Rein- gewinns.

IV. Neuwahl des Aufsichtsrats.

Aktionäre, welche in der Generalversammlung stimmen oder Anträge zu derselben \tellen wollen, müssen ihre Aktien späteftens am 13. März a. e. bei dem Dresdner Bankverein, Dresden, bei der Gesellschaftskasse in Mügeln oder bei einem deutschen Notar hinterlegen. Statt der Aktien können auch von der Reichsbank ausgestellte Depot- scheine hinterlegt werden.

Der gedruckte Geschäftsberiht nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustkonto liegen vom 26. Februar 1904 ab bei dem Dresdner Bankverein, Dresden sowie in unserem Kontor in Mügeln, Bezirk Dresden, zur Einsicht unserer Aktionäre aus.

Mügeln, Bezirk Dresden, den 20. Februar 1904.

Der Vorstand. N. Treibmann.

[89058] Oldenburger Bank.

Die Herren Aktionäre unserer Bank werden hier- durch zu der diesjährigen ordentlichen General- versammlung auf Freitag, den 25. März d. J.- Nachmittags 4 Uhr, nach Fischers Hotel hierselbst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats über das Geschäftsjahr 1903, Vorlage der Bilanz und des Gewinn- und Verluftkontos. Beschlußfassung über die Genehmigung der Jahresbilanz und die Gewinnverteilung.

3) Beschlußfassung über die Entlastung des Vor-

stands und des Aufsichtsrats.

4) Wabl von Aufsichtsratsmitgliedern.

Zur Teilnahme an den Beratungen und Abstim- mungen der Generalversammlung ift jeder Aktionär beretiat, der seine Aktien spätestens 3 Tage vor dem Versammlungstage bei uns oder ciner unserer Filialen in Atens-Nordenham, Del- menhorst, Sohenkirchen, Jever und Vechta, bei der Berliner Bank in Berlin, bei einem Notar

F

Lot o5 F e ua eto M oder bei einer anderen von unsefem Vorstand zu“ ge- ; ioll Ls oui pa E nebmigenden Stelle binterlegt. Oldeuburg, den 20. Februar 1904.

Oldeuburger Bank. Der Auffichtsrat. Brubn, Borsigzender. [89050] Jute-Spinnerei & Weberei Bremen in Bremen.

Ordentliche Generalversammlung am Sonn- abend, den 19. März 1904, Vormittags 12 Uhr, im Bankgebäude der Herren Bernkd, Loose & Co., Bremen.

____ Tagesordnung: 1) Geschäftsbericht des Vorstands und Bericht des Aufsichtsrats. | 2) Genehmigung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung sowie Erteilung der Entlastung an Vorstand und Aufsichtsrat.

3) Beschlußfassung über die Gewinnverteilung.

4) Wahl zum Auffichtsrat.

Ln von Anteilscheinen der 4 9% Anleihen.

as Stimmrecht kann nur für diejenigen Aktien ausgeübt werden, welhe spätesteus bis zum 15. März 1904 inklufive in den üblichen Ge- \häftsstunden bei den Herren Bernhd. Loose «& Co., Bremen, oder cinem Notar hinterlegt sind. 11 des Statuts.) Bremen, den 20. Februar 1904.

_ Steinhuder Meer- Bahn.

Die Aktionäre der Gesellshaft werden hierdurÞß zu einer außerordentlichen Generalver- ammlung am Dienstag, deu 22, März 1904, Nachmittags 32 Uhr, im Saale des Hotels

tende in Bad Nehburg eingeladen. Tagesordnung :

1) Genehmigung des mit den Alkaliwerken Sigmundhall Akt. Gef. abzuschließenden Vertrags wegen Ausbaus der Linie Wunstorf—Mesmerode.

2) Beschlußfassung über die infolge des Vertrags sh ergebenden Aenderungen des Gesell- \chafts\tatuts.

3)- Sonstiges.

,_ Behufs Teilnahme an der Generalversammlung werden die Aktionäre aufgefordert, ihre Aktien nebst einem Verzeichnisse derselben in zweifaher Ausfertigung gemäß § 17 des Statuts bis spätestens am lezten Werktage vor der Generalversammlung bei dem Vorstand in Wunstorf einzureichen.

Wunstorf, den 19. Februar 1904. Der Vorftand. \ F. W. Bretthauer. A. Hillmann.

(89172) Vaumwollspinuerei Himmelmühle bei Wieseubad.

Die Aktionäre der Baumwollspinnerei Himmelmühle bei Wiesenbad werden hierdurch eingeladen, sich Montag, den 21. März 1904, Vormittags {11 Uhr, zur ordentlichen Generalversamn- lung Annaberger Straße 93 in Chemnitz einzufinden.

Gegenstände der Tagesorduung :

1) Vortrag des Geschäftsberichts für das Jahr 1903.

2) Beschlußfassung über den Rechnungsabschluß, über die Verteilung des Reingewinns und über die Entlastung der Gesellshaftsorgane. i

3) Ergänzungswahlen in den Aufsichtsrat.

4) Beschlußfassung über Abänderung von § 4 der Statuten, welche infolge der bereits be- \{lossenen Herabsezung des Aktienkapitals um A 30 000, na) Ablauf des Sperrjahres erforderlich ist. :

Diejenigen Aktionäre, die sich an der Generalversammlung beteiligen wollen, haben ihre Aktien spätestens drei Tage vor dem Versammlungstage, diesen nicht mitgerechnet, bei dein Vorftand oder in Dresden bei der Dresduer Bank, in Chemnitz bei Herrn Kommerzieurat Hugo Heymann gegen Empfangnahme von Hinterlegungs[cheinen niederzulegen.

Himmelmühle bei Wiesenbad, den 18. Februar 1904.

: Der Vorstand der Baumwollspinnerei Himmelmühle bei Wieseubad. # H. Zimmermann.

[89069] Straßen-Eisenbahn-Gesellschaft in Hamburg.

Dreiundztvoanzigste ordentliche Generalversammlung.

Die Herren Aktionäre werden hierdurch zu der am Dienstag, den 15. März d. J., Nach- mittags 2; Uhr, im Saale Nr. 14 der Börsenhalle hierselb stattfindenden 28. ordentlichen Generalversammlung der Straßen-Eisenbahn-Gesellschaft in Hamburg eingeladen.

Tagesorduung : A R FSME 1) Vorlage des Geschäftsberihts des Vorstands nebst Gewinn- und VerlustreGnung und Bilanz sowie des Berichts des Aufsichtsrats. N Beschlußfassung über die Bilanz und Gewinnverteilung. 3) Erteilung der Entlastung des Aufsichtsrats und Vorstands. l Diejenigen Aktionäre, welhe an der Generalversammlung teilnehmen wollen, werden ersucht, ihre Aktien mit Nummernverzeichnis, wozu Formulare bei den Anmeldestellen verabfolgt werden, späteftens bis zum 12. März d. J., Abends 6 Uhr, entweder bei der Gesellschaftskasse, Hamburg, Falkenried Nr. 7, oder bei einer der nachfolgenden Stellen: in Hamburg bei der Filiale der Dresdner Bank in Hamburg, in Verliu bei der Dresdner Bank und den Herren VBoru & Busse, ; in Fraukfurt a. M. bei Herren von Erlanger & Söhne zur Abstempelung vorzulegen. Der gedruckte Jahresbericht ist vom 23. Februar d. J. ab bei den Anmelde- E und in dem Bureau der Gesellshaft, Hamburg, Eppendorf, Falkenried Nr. 7, in Empfang zu nehmen. Hamburg, 22. Februar 1904. _ Der Vorftand.

Württemb, Bankanstalt

N : vormals Pflaum «& Cie. in Stuttgart. mäß § 24 unserer Statuten laden wir hiermit die Aktionäre unserer Gesellschaft ein, an der auf

Dienstag, den 22. März, Vormittags 10 Uhr,

im Sitzungssaale unseres Bankgebäudes, Calwer Straße 10/1, anberaumten i 25, ordentlichen Generalversammlung

A. Brofang.

[89077]

teilzunehmen. / Tagesorduunzg : 1. Mitteilung der Bilanz und des Geschäftsberihts pro 1903 sowie Entlastung für den Auf- sihtsrat und Vorstand. 11. Verwendung des Gewinns des Geschäftsjahres 1903. T1]. Wahl von zwei Mitgliedern des Aufsichtsrats mit einjähriger Amtsdauer. Zur Teilnahme an den Beschlußfassungen der Generalversammlung ist jeder Aktionär berechtigt, welcher sih spätestens mit Ablauf des vierten Werktags vor der Versammlung über seinen Aktienbesiß gemäß § 22 der Statuten ausgewiesen hat. Hinterlegungsftellen sind: in Stuttgart: unser Bankbureau, in Fraukfurt a. M. : die Filiale der Bank für Handel und Industrie fowie Z die Deutsche Vereinsbauk, in Verlin : die Bank für Handel und Jndustrie und die Deutsche Bank, , in Heilbroun: die Herren Rümelin & Cie,, außerdem sämtliche Zweiganstalten der Württ. Vereinsbauk. Stuttgart, den 22. Februar 1904. Für den Auffichtsrat: Der Vorsitzende: Alexander Pflaum.

Bierbrauerei Falkenberg, Aktiengesellschaft, Falkenberg. Gewinn- und Verluftkonto am 34. Dezember 1903.

[88717]

E M |S

; M [A An Betriebsunkostenkonto ....., 8 299/80} Per Gesamterträgniskonto ...... 38 794 08 6 O A 10 193/46 L O R 2 955/55 Abschreibungen A. 12715,41 c 4629,86 17 345/27 | | 38 794/08 38 794/08 Atftiva. Bilanzkonto am L. Januar 1904. Passiva. : i E M e K 1g GSrunbiilonlo 18500| f Hypotbekkonto 130 000 2 O n e 157 000|—}} Borzugsaftienkapitalkonto ... ,, 25 000|— O i 66 000/—]} Aktienkapitalkonto Lit. A M 74 000,— Lagerfässer- und Bottichekonto 12 070|— t «» B_„ 3000, 77 000|— Transportfäfs O, 20 L0G obitorenfono. 93 998/69 O T T Sinsehtonto Vortrag 4 000|— Wagen- und Geschirrkonto . . . ., 3 800/—} Reservefondskonto 3 300|— E ada 2 000/—} Erneuerungsfonds... 296/60 TOMELEIIETALCIÓN O ese e Do Diidendetonlo. L, 3 960|— OICRLON O 6 200/—} Gewinn, überwiesen dem Bier- und Materialienbestände . . . 33 115/20 MReservefondslonto A 400,— O a an e oes 3075/12 Erneuerungsfondskto. „, 269,86 e 214/97 4/ Dibibdende. .-, 8-960 L O 10 000|— 169956 Assekuranzkonto, Vortrag . 450|— A 337 555/29 337 555/29

Falkenberg, den 23. Januar 1904, Das vorstehende Gewinn- und Verlustkonto sowie die Bilanz sind von uns geprüft und rihtig befunden worden. Der Auffichtsrat. L. Edwin Borgstedt, Vorsißer.

Der Vorstand. Aug. Hake.

[88718]

Der Auffichtsrat besteht aus den Herren : L. Edwin Borgstedt, Vorsißer; Friedr. Undütsch, stellvertr. Vorsißer; Gottfr. Bergfeld; Bank- direktor Neumann, Bremen; und Dr. med. Hünerhof, Lilienthal.

Falkenberg, den 18. Februar 1904,

[88558] _ Nachdem die Gesellshaft- am 11. Februar d. J. in Liquidation getreten ist, werden die Gläubiger derselben hiermit aufgefordert, ihre Forderungen bei uns anzumelden.

Bremen, 11. Februar 1904.

Der Auffichtsrat. Ed. Wätjen.

Parkland-Actiengesellschaft iu Lia.

Vierbrauerei Falkenberg, Actiengesellschaft.

[89048] Emder Bank Act.-Ges. Die Aktionäre der Emder Bank Act. Ges. werden hiermit zu der am Sonnabend, den 12,

stattfindenden uneununddreifßigsten ordentlichen Generalversammlung eingeladen behufs Erledi. gung der folgenden

: Tagesordnung :

1) Geschäftsberiht pro 1903, Jahresbilanz und Er. teilung der Decharge.

2) Wahl von zwei Aussihtsratêmitgliedern, sowie Wahl der Nevisionskommissionen für Emden und Weener.

Emden, den 13. Februar 19C4.

i; Der Nuffichtsrat.

Wilhelm Rulffes, G. F. Zimmermann. Vorsitzender. Schriftführer.

[89053] Leipziger BVraunkohleuwerke Aktien-Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre unserer Gefell\chaft werden hiermit zu der diesjährigen ordentlichen General: versammluug, welhe Sonnabend, den 19. März 1904, Nachmittags 7 Uhr, im Separatzimmer des Restaurant Baarmann zu Leipzig, Markt 6, ab, gehalten werden foll, ergebenst eingeladen.

Tage®sorduung :

1) Geschäftsberiht und Nechnungsabs{luß für 1903,

2) Antrag auf Entlastung der Verwaltungsorgane.

3) BeiAlubtal ung über Verteilung des Reingewinns,

4) Beschlußfassung über ordnungsgemäß eingehende Anträge 10 des Gesellschaftsvertrags).

Laut § 9 des Gesellschaftsvertrags sind zur Teil. ahme an der Generalversammlung alle Aktionäre berehtigt, welhe spätesteus. am 3. (dritteu) Werktage vor der Generalversammlung Aktien bei der Gesellschaftskasse, bei dem Bankhaus der Gesellschaft „Allgemeine Deutsche Kreditanstalt in Leipzig“ oder bei einem Notar hinterlegt haben, und dies durch Vorzeigung der entsprehenden Hinter- legungs8scheine, welde die Nummern der hinterlegten Aktien angeben müssen, erweisen.

Kulktwit bei Markranstädt, den 20. Februar 1904,

Der Auffichtsrat. T h. de Beaurx, Vorsitzender. (89056]

A .. _— Duisburger Eisen- & Stahlwerke in Duisburg.

Wir bechren uns, die Aktionäre unserer Gesellschaft hiermit zu der am 16. März d. J., Vorutittags 107 Uhr, in unserm Geschäftslokale stattfindenden D ER Ren Hauptversammlung ergebenst ein- zuladen.

Zur Ausübung des Stimmrehts in der Hauyt- versammlung sind nach § 12 unserer Satzungen diejenigen Aktionäre berechtigt, welche spätestens am 5. Tage vor dem Hauptversammlungs- tage ihre Aktien bei dem Vorstand der Gesell- schaft hinterlegt haben. Die geseßlihe Ermächtigung des Aktionärs zur Hinterlegung bei einem Notar wird hierdurch nicht berührt.

Tagesordnung :

1) Entgegennahme der Jahresbilanz und des Ge- {häfts- und Nevisionsberihts. Beschlußfassung über die Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- rehnung für 1903 sowie über die dem Vorstande und Aufsichtsrate zu erteilende Entlaftung.

2) Bestellung von Rechnungsprüfern für das Jahr

1904. 3) Wahl zum Aufsichtsrat gemäß § 6 unkerer Saßungen.

4) Festseßung des am 1. Januar 1905 zur Nück- zahlung zu gelangenden Anleihescheinbetrages und Auslosung desfelben.

9) Beschlußfassung über die Uebertragung des Ver-

mögens der Gesellschaft als Ganzes an die

Actien Gesellshaft Rheinishe Stahlwerke in

Meiderih gegen Gewähruhg von Aktien der

leßteren. Genehmigung des Vereinigungsver-

trages.

Beschlußfassung über Auflösung der Gesellschaft

zum Zwecke der Veräußerung des Vermögens

im ganzen oder zum Zwecke der Liquidation.

Ernennung der Liquidatoren und Festseßung der

Befugnisse derselben, inébesondere au, falls

niht {hon seitens der Gesellshaft die Ver-

äußerung des Vermögens im ganzen beschlossen wird, Ermächtigung der Liquidatoren zu einer derartigen Vermögensveräußerung im ganzen.

Duisburg, den 21. Februar 1904.

Der Auffichtsrat.

6

a

[89071]

Die Herren Aktionäre der untengenannten Aktien-

gefellshaft werden zu der am 17, März 1904,

Nachmittags 37 Uhr, im Sitzungssaale der

Breslauer Disconto-Bank in Breslau stattfindenden

sechzehnten ordentlichen Generalversammlung

hierdurch eingeladen. ¿ Tage®orduung :

1) Erstattung des Geschäftsberihts pro 1903. Ge- nehmigung der Bilanz und Gewinn- und Ver- lustrehnung. :

2) Erteilung der Decharge an Vorstand und Auf- sichtsrat und Genehmigung der vorgeschlagenen Gewinnverteilung. i

3) Beschlußfassung über die Wahl von Aufsichts- ratsmitgliedern.

4) Wahl zweier reviforen.

Diejenigen Aktionäre, welche sich an der Ceneral-

versammlung beteiligen wollen, haben in Gemäßheit

des § 28 der Statuten ihre Aktien bezw. Interims- scheine bis zum 12, März 1904, Abends 6 Uhr, in dem Bureau der Gefellschaft in Laubau oder bei der Breslauer Discouto-Bank in Breslau segen Depotschein zu hinterlegen, welher als Ein- aßkarte dient. Die Hinterlegung der Aktien kann auh bei einem deutschen Notar erfolgen. In diesem Fall ist die von dem Notar auszustellende

Hinterlegungsbescheinigung binnen genannter Frist

bei der Gesellschaft in Lauban einzureichen, welche

auf derselben\das Stimmrecht vermerkt. Die Bilanz fowie die Gewinn- und Verlustrechnung nebst Ee-

[hästsbericht für das Gelhästöjahr 1903 liegen in

dem Bureau der Gesellschaft in Lauban zur Einsicht

der Aktionäre aus.

Der Aufsichtsrat der

Laubaner Thonwerke.

Neviforen und zweier Ersaß-

Der Vorftand. Lambert Leisewiß. F. E. Schütte.

Wilhelm Kauffmann, Vorsigender.

1904, Abends 6 Uhr, in der „Börse“ in Emde?

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzei

M 45.

1, UntersuGungösaBen, 9, Aufgebote, # unt 3, Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4, Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5, Verlosung 2c. von Wertpapieren.

6) Ko1 [88980

Badische Actien-Gesellschaft für

zerlust- und Fundsachen, S u. dergl.

Fünste Beilage

Berlin, Montag, den 22. Februar

manditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

Rheinschissffahrt & Scetransport

in Mannheim, Antwerpen, Rotterdam und Straßburg i. Elsaß.

Bei der am 12. Februar 1904 gemäß §§ 4 und 9 der Anleihebedingungen stattgefundenen Aus-

losung unserer 4s °% Partialobligationen sind folgende 394 492 571 622 631 632 714 742 748 756 799 829 860 871 895

35 000,— gezogen worden : d o io 18 29 30 168 161

Nummern im Gesamtbetrage von

939 1101 1170 1185 1195 1196 1199 1243 1363 1392 1401 1425 1459 1494,

1904 zu 102 09/9 heimgezahlt werden. ie Einlô enen Db welihe am L Ml der Ste sowie der dazu gehörigen Zinsscheine und Talons bei der Ober-

erfolgt gegen Rückgabe rheinischen Bank in Deutschen Bank in

2 im und deren Niederlassungen, bei der 7 ial Tae um Mais und bei der Gesellschaftskasse in Maunheim. Die Ver-

Die Einlösung der gezogenen Obligationen

Frankfurter Filiale der

zinsung der oben verzeichneten Obligationen hört mit dem 30. Juni 1904 auf.

Mannheim, Antwerpen, } den 20. Februar 1904. Rotterdam, /

Louis Gutjahr.

[88913]

Der Vorftand. Andreas Gutjahr.

Fgnay Gutjahr.

Rechnungsabschluß der

Ulsnis- Brodersbyer Spar- und Leihkasse

Einuahme.

Sn diesem Jahre in die Sparkasse eingelegte Gelder . . . L Ed

Zurückbezahlte Kapitalien

Cingezahlte Zinsen

BVorjähriger Kassebehalt .

Verwaltungskosien . ... . 690) Stempel und sonstige Ausgaben L L T Laufende Zinsen und Kassebehalt 15 666/82 199 860/78 199 860/78 4 .

Passiva Bilauz. Aktiva. K 4 M. | A Die Spar- und Leihkasse hat an Ein- R Die Spar- N LOPANE hat belegt éo a. lagen mit zugeschriebenen Zinfen 829 657/01 Gut OUDOSNEN ee ee : a 00

Aktienkapital und Reservefonds . .

Dividende bezahlt .. 1 500 - Steuern hegt ie ie 000 Lo6 Für mildtätige Zwele .... 176 Verwaltunäskosten ...- - «9 650 - Stempel und fonstige Ausgaben .. Z 260 t DIRAGCINN s. +6 1s o A 0 va Vg 2 849/38

für das Rechnung

H b, s ÿ

108 383/65 40 261/70 35 454/34 15 761/09

sjahr 1903. Ausgabe.

Fn diesem Jahre von der Sparkasse A E e164 Zurükbezahlte Einlagen . .. MIeH DOIODIT ew e Dividende bezahlt. . - ( Für mildtätige Zwecke bezahlt ... 175 Steuern bezahlt

E S0

45 27443

Auf Schuldscheine . . Laufende Zinsen und Kassebehalt

880 52182

Ulsnis-Kirchenholz, den 15. Januar 1904 E 2 Ulsuis-Brodersbyer Spar- und Leihkasse.

P. Gabriel.

A. Lassen.

F. H, Jessen.

Revidiert und richtig befunden.

Die Nevisoren: H. Hinrich]en.

N. Diedrichsen.

Der Aufsichtsrat.

A. Petersen. H. Laß.

[88914]

Aktiva. Bilanz am 31. 3

M. A

Immobilienkonto: a. Grundstüdcke . .

b. Geschäftshaus, Vereinsstr. 26 500 c. Volkskaffeehaus, Lüperßz- L ENDELITTUNE , e « +ck 48 800/— d. 31 Miethaujer, » » 600 300 e. 7 Häuser zum Verkauf 42 400

f. 187 Häuser mit Kauf- anwartschaft vermietet, Kaufpreis A 1 000 403,—

darauf be- E 793 575/79

On 979 dge zahlt 20682721 Amortisationskonto: D AAO Debitoren, Mestkaufpreis von S e 52 100,— A 37 aufgelassenen Häusern . 80 362 2 Zugang in 1903 3000— | 651 Debitoren, diverse . . . 4 (V) Fonds für außerordentiiche Verwaltungszwecke:

Vienientonio ¿+ «.. + » . 1|— X O 766,89 Versicherungskonto , Voraus 94171 Zinsen A SIQOS 13 405/73 bezahlte Prämien . C TER 94 Zuschreibung Ende 1908 . 128,16 j 13 40:

D T c 53 y c G O : Gie aouds: i Gde 100A 6 A O L Zuschreibung Ende 1903 . 4 000,— 8 00 Dividendenkonto, Dividende pro 1903 = 4 °/o

1 756 093/26

Debet. Gewiun- und Verkustkonto 1903. |

Ausgabe an Zinsen . Reparaturen . N Generalunkosten *. .

Zuschreibung zum NRüklagekonto für mit Kauf

anwartschaft begebene Hauser . . Abschreibung auf Miethäuser .

\

ï : T n L, A Zuschreibung zum Fonds für außerordentliche Ber

waltungszwelle . . « ««+ « Zuschreibung zum Meservefonds . Dividende 4 9/0 A

Die Dividende wird vom e. G. m. u. H., hier, ausbezahlt.

Der Auffichtsrat der Gesellschaft besteht aus den GHerren Pau!

Kommerzienrat M. Ercklenp und L, Gauwerty. M.- Gladbach, 18, Februar 1904,

F Marken. 5

Gladbacher Actien- Baugesellschaft.

Aktienkapitalkonto . ... . . + : Ovyvotbefen- und Darlehenkonto .. . . „1 11 Kreditoren, diverse . .= « - -=-- -“ Pescher Baukonto, rückständige Auslagen .

E ri 42 DtAO I F or:tn8 Zinsenkonto, rückständiger Wasfserzins . Rüdcklagekonto, für mit Kaufanwartschaft be-

gebene Häuser

158 275 04] Oyp

on 330 000 M

1, März d. J.

Schmidt.

Dezember 19083. Pasfiva.

Ende 1902 . é 60 A Abgang în 1903 4 050,— M. 56 520,— Zugang in 1903 7 100,— 63 620|-

Kredit. V K i R . h V E 40 063/09 Einnabme an Zinsen und Miete 693 6 205 66 Einnabme aus Bauten und E E E 01 14 838 02 Bauleitung R E S T 2 5 F e Entnahme ¿ NRüdlagetonto 7 100 für mit Kaufanwartschaft be 13 000 ebene Gâu'et á 4 VOY 198 16 4 000 13 200 S 98 534 93 8 534 d

ab durci

R... O Q dei Dat L. ASPUTC,

Dex Vorftaud. i M Kommerzienrat Hermann L

[88977] Fabrik landi

Herren

legt werden, welche aber die J eee e ennvef, Sieg, den 19. Februar 1304. 7 E y 9 | Der Vorftand.

sellshaft, Alfeld a. d. Leine. z Dezember 1903. s Per Aktienkapitalkonto j

EA s ; r

Grundkapital mo

ypothekenfontso

[88716]

15 666/82

380 521182

(88719

. . L | Amortisation pro 1903 . j J »e Ï T +y » Unterthaitung Ï ck Ao Ovypothekzin en &tatuten- und vertrag2gemahßt

Î Y | Gétwvinn/aldo

j 50ck NO206 1 (Do VIS

ISSC

Baumwoll-Spin

« L155,

die Gladbacher Gewerbebank, „Die

Gti Groon

B uf ch, BVoriitzender

Öffentlicher Anzeiger.

1904.

6. Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesells{ch. 7. Erwerbs- und Wirtschaftsgenofsenschaften.

. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

, Bankausweise.

Verschiedene Bekanntmachungen.

Aktiva.

An Aktienkapitalkonto :

noch nit eingeforderte 75 9, des Grundkapitals .._ Gebäudefonto .. M29 508 Abschreibung . Stahlkammerkonto Abschreibung . Utensilienkonto . . Abschreibung .

Kassakonto: Kassenbestand und guthaben Wechselkonto : Bestand Effektenkonto : Bestand . E Coupons- und Sortentonto : Bestand . Lee Kontokorrentkonto :

Debitoren . .

I E Reichsbanf-

An Unkostenkonto . ..

Abschreibungen ; Reingewinn . . . .

Alfeld a. d. Leine, den 1

Grundftückz und Gebäude e é 1 381 819,22

| Masch d Ein- 392 I 44 Î rit o E é 3 614 681,66

und Srneuerung

0 1905 « *

On

N

M

20]

Fn der beutigen Generaiver alôfuna des h T A L L beschlotîten und er! München (Pichlerhaus), i in Ludwigshafen a. Rh. Vauk sowie det

in Augsburg dei Vert ¿ Stuttgart dei der ciushaut,

n Kolbermoor

D Natton dSoncouBons 4s V 4 IDIOCNCCHLA A V R L nt S8 worti A L K AUD N N

Kolbermoor, den 18. edi

Dex Auffichtêrat inucerci Koll

der Vaumtwoll-SÞp t a mg n d LC4 DQONVI

Hennef

in Hennef im Geschäftslokale der zu welher wir unsere

virthschaftlicher Maschinen, Actiengesellschaft in Hennef, Sieg Die 25. ordentliche Generalversammlung findet statt

Gesellschaft am Samstag, den 19. März cr., Vormittags um 1

Aktionäre hiermit freundlichst einladen. gat 9 Tagesorduung :

1) Geschäftsberiht, Bericht des Aufsichtsrates und Genehmigung der

2) Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsrates. Diejenigen Besizer von Aktien der Gesellschaft, wel wollen, haben ihre Aktien und außerdem, wenn fie nicht persönl Legitimationsurkunden ihrer Ver versammlung festgeseßten 2

Aktien können au von der Reichsbank oder von einem deuts f) i tummern der hinterlegten Aktien tragen müßen.

ahresbilanz.

he an der Generalversammlung teilnehmen ich erscheinen, die Vollmachten oder sonstigen j der zur Eröffnung der General- zu deponieren. : stellte Depotscheine hinter-

treter spätestens 48 Stunden vor Zeit bei der Gesellschaftsfasse in Hennef [hen Notar ausge

Statt der

Alfelder Aktien-Bank, Aktienge

Bilauz per 31.

Kontokorrentkont 608,95 Kreditoren : . M. D 916,70 616,70 . 6.1 801,70 601,70

. M447 479,15 l 466 410/08 L

(ck einla rof anta- SParetniagg.onig

596 302/76 1 604 801/28 Gewinn- und Verluftkont

per 31. Dezember

F) F tonEantn Per Effektentont

ck rio 1A 4. Februar 1304. L Ï Alfelder Afktien-Bank Aktiengesellschaft. Der Vorftand.

3] Baumwollspinnerei Kolbermoor.

Bilanz am 31. Dezember 1993.

Aktiva.

Gewiuu- und Verluftrechnung am Z1 Dezember 1908. E

Ï rlèche ordentliche Gener miung Souu- den 1D. März , Nachmittags

nerei Kolbermoor. Dividendeucoupons Nx _Concordia* îin Hc

Ï ovigîi Q cteibe Tagesorduung : der Pfälzischen Vank der Bila Rer!

er Vfälzischen sämtlichen übrigen Nieder lassungen der Pfälzischen Vauk,

n P. C. Vounuct,

L na der Iabr Sw Ip 2190 Ung DeLT (UNLCSTELNAA

» M Un Bos T e dite Bendi VES A ANA

12, Fl 2 5 4

S a L hoR umd ha ana retttonêmitgitedes Und CUnes Ii

g

I f

Württembergischen Ver 8s Aufsichtsratsmitgite

¿it

bei der Gesellscha ; cines Prokur A I ») Aenderung des S 3 det

Haderêlebeu, Dr

Der Vorstand

der Akticagesellshaft „Hansborg“.