1904 / 46 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Quasfia, Kassiabruh, Kassiaflores, Galangal, medizi- nische Tees und Kräuter; ätherishe Oele; Lavendelöl, Rosenöl, Terpentinöl, Holzessig, Carnaubawachs, Piment, Sonnenblumenöl, Tonkabohnen, Insekten- pulver, Rattengift, Parasitenvertilgungsmittel, Mittel geaen Hausshwamm; Kreosotöl, Karbolineum, ublimat, Karbolsäure; Filzhüte, Seidenhüte, Strohhüte, Basthüte, Sparteriehüte, Helme, Damenhüte, Hauben, Schuhe, Stiefel, Pan- tofffel; Sandalen; Koller, Lederja>ken, Pferdede>en Tischde>ken, Läufer, Teppiche, Tish- und Bett- wäste, Gardinen, Hosenträger, Krawatten, Gürtel, Korsetts, Lampen und Lampenteile, Laternen, Gas- brenner, Kronleuchter, Anzüdelaternen, Bogenlicht- lampen, Illuminationslampen, Petroleumfa>eln, Schweinwerfer, Kerzen, Nachtlichte, Defen, Wärm- flashen, Kaloriferen, Ripvenheizkörper, elektrische s g Kochherde, Ba>köfen, Brutapparate,

bît- und Malzdarren, Petroleumkocher, Gaskocher, ekeftrishe Kochapparate, Ventilationsapparate ; Borsten, Bürsten, Besen, Schrubber, Pinsel, Quäste, Kraßbürsten, Weberkarden, Teppichreinigungeappa- rate, Bohnerapparate, Kämme, Schwämme, Brenn- scheren, Haarschneideapparate für Menschen und Tiere, NMasiermesser, Nasierpinsel, Puderquäste, Streichriemen, Kopfwalzen, Frisiermäntel, . Lo>en- widel, Haarnadeln, Haarpfeile, Kopfwasser, Bart- binden, Schminke, Hautsalbe, Puder, Haarpomade, oa Bartwichse, Haarfärbemittel, Zahnpulbver, Parfümerien, Räucherkerzen, Nefraichisseurs, Men- henhaare, Perücken, Fle<hten; Phosphor, Schwefel, laun, Bleioryd, Bleizucker, Blutlaugensalz, Salmiak, flüssige Kohlensäure; flüssiger Sauerstoff ; Aether, Alkohol, Schwefelkohlenstoff, Holzgeistdestillations- produkte, Gerbeextrakte, Kollodium, Cyankalium, Eisenoralat, Queksibleroryd, Salpetersäure, Salz- säure, Schwefelsäure, Graphit, Knochenkohle, Fluß- fäure, Pottashe, Salpeter, Kochsalz, Soda, Glauber- salz, Calciumcarbid, Kupfervitriol, Arsenik, Benzin, dlorsaures Kali, photographishe Tro>enplatten, photographishe Papiere, Kesselsteinmittel, Vaseline, Sacchharine, Beizen, Chlorkalk, Kieselgur, Erze, Marmor, Schiefer, Kohlen, Steinsalz, Tonerde, Bimsstein, Marienglas, Asphalt; JFfoliermittel aus Glas und Porzellan für elektrishe Zwe>ke, Flaschen- und Büchsenvers{hlüsse, Asbest, Asbestpulver, Asbest- pappen, Asbe\tfäden, Asbestgefleht, Asbesttuche, Asbestpapiere, Asbesti<nüre, Putzwolle, Pußbaum- wolle, Guano, Superphosphat, Kainit, Knochen- mehl, Thomaësschla>kenmehl; Noheisen; Eisen und Stahl in Barren, Stangen, Blô>en, Platten, Blechen, Röhren; Eisen- und Stahldraht ; Kupfer, Messing, Bronze, Zinn, Zink, Blei, Ni>el, Neu- filber und Aluminium in rohem und teilweise ver- arbeitetem Zustande fowie tin Form von Barren, Nosetten, Rondeelen, Platten, Stangen, Nöhren, Blechen und Drähten; Bandeisen, Wellble<, Kugel- metall, Zinkstaub, Bleischrot, Stahlkugeln, Stahl- \späne, Stanniol, Bronzepulver, Blattmetall, Que. filber, Lötmetall, Vellowmetall, Antimon, Vêèagne- fium, Palladium, Wismut, Magnesiumdraht ; Laft-, Anker- und Uhrketten aus Metall; Schiffsanker, Eisenbahnschienen, Schwellen, Laschen, Nägel, Tire- fonds, Unterlag8platten, Unterlag8ringe, Drahtstifte; Laon nos aus Schmiedeeisen, Stahl, s{miedbarem ijenguß, Messing und Notguß; eiserne Säulen, Träger und Kandelaber; Schiffs]|hrauben, Spanten, Bolzen, Niete, Schrauben, Muttern, Syplinte, Haken, Klammern, Ambosse, Sperrhörner, Stein- rammen, Sensen, Sicheln, Strohmesser, Cßbestee, Messer, Scheren, Heu- und Dunggabeln, Hauer, Plantagenmesser, Hieb- und Stichwaffen, Maschinen- messer, Aexrte, Beile, Sägen, Pflugschare, Korkztieher, Schaufeln, Blasebälge; Werkzeuge aus Metall, Holz, Glas, Hartgummi, Leder, Kork, Horn, Schild- patt, Elfendein, Meerschaum, Zelluloid, Papier, Por-

zellan oder aus mehreren dieser oder ähnlicher Stoffe; Stachelzaundraht, Drahtgewebe, Drahts- Förbe, Vogelbauer, Nähnadeln, Nähmaschinen- nadeln, Ste>knadeln, Sicherheitsnadeln, Krawatten- nadeln, Stri>kaadeln, Nadeln für chirurgische Zwe>e, Fischangeln, Angelgerätschaften, künstliche Köder, Harpunen, NReusen, Fischkästen, Hufeisen, Hufnägel, gußeiserne Gefäße und Kochkessel, ver-

zinnte, gescliffene Koh- und Haushaltungegeschirre aus Eisen, Kupfer, Messing, Nickel; Badewannen, Wasser- Flosetts, Kaffeemühlen, Kaffeemashinen, Wäsches mangeln, Wringmaschinen, Filter, Kräne, Flaschen- züge, Bagger, Rammen, Winden, Aufzüge; Nadreifen aus Eisen, Stahl und Gummi; Achsen, Schlitt- \huhe, Geshütßze, Handfeuerwaffen, Geschosse, ge- Tlohte Bleche; Sprungfedern, Wagenfedern, Noststäbe, Möbel- und Baubeschläge, Schlösser, Geldschränke, Kassetten; Ornamente aus Metallguß; Schnallen, Agraffen, Oesen, Karabinerhaken, Bügeleisen, Sporen, Steigbügel, Blechdosen, Leuchter, Fingerhüte; ge- drehte, gefräste, gebohrte und gestanzte Fassonmetall- teile; Metallkapseln, Flaschenkapseln, Drahtseile, Maßstäbe, Spi>knadeln. Sprachrohre, Sto>zwingen; Schablonen,Schmierbüchsen, Buchdrucklettern, Winkel- haken, Rohrbrunnen, Nähschrauben, Kleiderstäbe ; Wagen, einshließli< Kinder- und Krankenwagen; Fahrräder, Wasserfahrzeuge, Feuersprizen; Auto- mobil-, Fahrrad- und Wagenräder, -speichen, -felgen, enaben, e-rahmen,- -lenfstangen, -pedale; Fahrrads- ständer; Farben, Farbstoffe, Bronzefarben, Farbholz- extrafte; Leder, Sättel, Klopfpeitshen, Zaumzeug, lederne Riemen, Treibriemen; lederne Möbelbezüge, Patronentashen; Pelze und Pelzwaren; Firnisse, Lade, Harze, Klebstoffe, Dextrin, Leim, Kitt, Wise, Mae, Bohnermasse, Garne, Zwirne, Bindfaden, ashleinen, Tauwerk, Watte, Wollfilz, Haarfilz, ferdehaare, Hanf, Jute, Seegras, Nohseide, Bett- edern; Schaumwein, Bier, Porter, Ale, Malzertrakt, Malzwein, Fruchtsäfte, Fruhtwein, Limonaden, Liköre und andere Spirituosen; Saucen, Pi>kles, Marmeladen, [eischextrafte, Punschertrafkte, Fruchtäther, Roh- piritus, Sprit, Preßhefe, Gold- und Silberwaren, e<hte Schmu>perlen; Edel- und Halbedelsteine ; leonishe Waren; Gold- und Silberdrähte, Trefssen, Brokat, Gold- und Silbergespinste; Tafelgeräte für B und Küche aus Nikel, Zinn, Britannia, Silber, old, Alfenide, Porzellan, Steingut, Glas und emailliertem Ble< und Beschläge aus Alfenide, Neu- fsilber, Britannia, Ni>kel und Aluminium; Glo>en, nämlich: Tish-, Haus-, Turm- und Telephongloen. ilder aus Metall und Porzellan; Gummischuhe, -luftreifen, -regenröde, -treibriemen; Dosen aus Glas und Porzellan; Serviettenringe, Federhalter und Platten aus Pon: Nadiergummi ; chirurgische Hartgummifabrikate; Gummischnüre, Gummihand- \huhe, Gummipfropfen, Nohgummi, Kautschuk, Guttapercha, Balata, Schirme, Stöcke, Koffer, Reise-

stühle, Bergstö>ke, Hutfutterale, Feldsteher, Brillen, reldflaschen, Taschenbecher ; Briketts, Anthrazit, Koks, euerxanzünder, Petroleum, Petroleumäther, Brenn- le, Mineralöle, Stearin, Paraffin, Knohenöl, Dochte; Möbel aus Holz, Nohr und Eisen; Strand- körbe, Leitern, Stiefelknehte, Garnwinden, Harken, Kleiderständer, Wäscheklammern, Mulden, Holzspiel- waren, Fässer, Körbe, Kisten, Kästen, Schachteln, Bretter, Bilderrahmen, Goldleisten Türen, Fenster; hölzerne Küchengeräte, Stiefelhölzer, Bootsriemen, MWerkzeughefte, Flaschenkorke, Flaschenhülsen, Kork- platten, Strobgefle<ht, Pulverhörner, Pfeifenspiten, Sto>kgriffe, Türklinken, Schildpatthaarpfeile und „messershalen, Elfenbein, Billardbälle, Würfel, Falz- beine, Elfenbeins<mu>, Meerschaum, Meerschaum- pfeifen, Zelluloidbälle, Zelluloidkapseln, Zigarren- \pien, Jetuhrketten, Stahlshmu, e Puppenköpfe; gepreßte Ornamente aus Zellulo]e; Ührgehäufe ; vbacniartide. gymnastishe, physi- falishe, <hemishe, elektrotehaishe, nautische, photographishe Instrumente und Apparate; Des- infektionsapparate, Meßinstrumente, Wiegewagen, Dampfkessel; Kraftmaschinen für Gas, Wasser, Elektrizität und Dampf; Göpel, Nähmaschinen, Dreschmaschinen, Automobile, Lokomotiven, e maschinen, Mähmaschinen, Schreibmaschinen, Strick- und Stikmaschinen, Pumpen, Eismaschinen, litho- graphishe und Buchdru>pressen; Maschinenteile, Kaminschirme, Neibeisen, Kasserollen, Bratpfannen, Eissyränke, Trichter, Siebe, Papierkörbe, Matten, Klaviere, Streichinstrumente, Blasinstrumente, Trommeln, Maultrommeln, Scchlaginstrumente, Stimmgabeln, Spieldosen, Musikautomaten; Fisch-, Fleish-, Fruht- und Gemüsekonserven; Gelees, kon- densierte Milh; Butter, Käte, Shmalz, Kunstbutter, Speisefette, Speiseöle, Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zucker, Mehl, Neis, Kakao, Schokoladen, Bonbons, Zukerstangen, Gewürze, Suppentafeln, Essig, Bis- fuits, Zwiebücke, Haferpräparate, Backpulver, Malz, Honig, Neisfuttermehl, Erdnußkuchenmehl, Trauben- zu>er; Schreib-, Druk-, Pak-, Seiden-, Pergament», Schmirgel-, Luxus-, Bunt-, Ton- und Zigaretten- papiere; Pappe, Karton, Kartonnagen, Lampen- \chirme, Briefkuverte, Land-, Spiel-, Post- und An- fchtskarten, Kalender, Tüten, Tapeten, Holztapeten, Lumyen, altes Papier, altes Tauwerk, Preßspan, Zellstoff, Hol;schliff, Photographien; photographische Drukerzeugnisse; Etiketten, Siegelmarken, Stein- drücke, Chromos, Oeldru>bilder, Kupferstiche, Nadie- rungen, Bücher, Broschüren, Zeitungen, Prospekte; Diaphanien; Eß-, Trink-, Waschgeshirre und Standgefäße aus Porzellan, Steingut, Glas und Ton; Schmelztiegel, Neagenzgläser, Lampen- zvlinder, Rohglas, Fensterglas, Bauglas, Hohl- glas; farbiges Glas, optishes Glas; Ton- röhren, Glasröhren, Glasperlen; Jfolatoren aus Porzellan und Glas; Ziegel, Verblend- steine, Terrakotten, Nippfiguren, Kacheln, Mosaik- platten, Tonornamente, Glasmosaiken, Glasprismen, Spiegel, Glasuren, Sparbüchsen, Tonpfeifen, Posa- menten, Quasten, Schnüre, Lißen, Borten; Schreib- stablfedern, Tinte, Tushe, Malfarben, Radtermesser, Gummi arabicum-Gläser, Tintenfässer, Gummi- stempel, Geschäftsbücher, Lineale, Winkel, Neißzeuge, Heftklammern, Heftzwe>ken, Malleinewand, Siegella>, Kleboblaten, Schiefertafeln, Zeichenhefte, Zünd- hüten, Jagdpatronen; Pußpomade, Wiener Kalk, Nostshutmittel, Stärke, Waschblau, Seife, Seifen- pulver, Brettspiele, Steoroskope, Spielkarten, Noulettes, Würfelspiele, -Turngeräte, Blehspiel- waren, Puppen, Schaukelpferde, Puppentheater ; Sprenpstoffe, Zündhölzer, Amorces, Schwefelfäden, Zündschnüre, Feuerwerkskörper , Uthographiesteine, Schleifsteine, Zement, Teer, Peh, Nohrgeroebe, Dachpappen, Kunststeinfabrikate, Stu>rosetten; Noh- tabake, Rauchtabak, Zigarren, Zigaretten, Kautabak, Schnupftabak; Linoleum, Rollshußzwände, Zelte; Uhren: Webstoffe und Wirkstoffe aus Wolle, Kunst- wolle, Baumwolle, Flachs, Hanf, Seide, Kunstseide, Jute, Nessel und aus Gemischen dieser Stoffe im Stü; Samte, Plüsche, Bänder; leinene, halbleinene, wollene und seidene Wäschestoffe; Wachstuch, Leder- tu<, Filztuh, Bernstein, Bernsteins<hmu>, Bern- fleinmundstüde, Ambroidplatten, Ambroidperlen, Ambroidstangen, künstlihe Blumen, Masken, Fahnen, Flaggen; Fächer, Oeillets, Schirmgestelle, Knöpfe, photographische Präparate; Stifte und Wacbsperlen ; Borax, Mennige, Pehfackeln, Stillweine, Sirup.

Nr. 66 510. A. 2889. Klase 26 d.

Welt

3/10 1901. Akt.-Ges. für automatischen Verkauf, Wittenberg, Bez. Halle. 2/2 1904. G.: Back-, Teig- und Zu>kerwarenfabrik. W.: Schokolade,

Kakao, Zu>kerwaren, Ba>kwaren, Teigwaren. Beschr. Nr. 66 511. St. 2376. Klasse 2.

Phenytorm

910 1903. Dr. Alfred Stephan, Berlin, Belle- Alliance Straße 100. 2/2 1904. G.: Fabrikation pharmazeutischer Präparate. W.: Medizinishe Prä- parate, Seifen und Kosmetika.

Nr. 66 512, L, 5336, Klasse 2.

VeSIpyrin

12/12 1903, Dr. N. Lüders, Berlin, Wilhelms- havener Str. 33m. 2/2 1904, ( Darstellung eines inneren Antifeptikums. W.: Ein inneres Anti- feptikum.

Nr. 66 513. R. 5175,

23/6 1903. L. Reinhardt, Guben, Bahnhofftr. 43/44. 2/2 1904. G.: Apotheke. W.: Pharmazeutische Präparate.

alen Tabaksbeutel, Tornister, Geldtaschen, Brief- taschen, Zeitungsmappen, Photographiealbums, Klapp-

Nr. 66 514, B. 10 243,

Brandis

18/12 1903. A. L. Braudis «& Co., Ham- burg, Brandsende 8. 2/2 1904. G.: Fabrik von pharmazeutishen Präparaten. W.: Ein Mittel gegen Blattschildläuse, Pilze sowie alle Parasiten.

eschr.

Besch

Klasse 2.

Nr. 66 515. M, 6809.

Vineta

2/12 1903. Erdmann Malitzke, Stettin, Falken- walder Str. 7. 2/2 1904. G.: Handel von Fahr- rädern, Motorfahrzeugen und Zubehörteilen. W.: Motorfahrzeuge für Land und Wasser, Fahrräder und deren Bestandteile sowie Pneumatiks.

Nr. 66 516. W. 4864, Klasse 10,

Klasse 10,

JOLU

22/7 1903.

Van der Wielen & Schwiebbe- Antwerpen;

i Vertr.: Pat.-Anwälte Dr. Richard Wirth, Frankfurt Wilhelm Dame,

i L U Berlin NW., 6. -2/2 1904. G.: Vertrieb von Fahrrädern, Motorrädern, Automobilen und deren Zubehörteilen. W.: Freilaufnaben mit und ohne Bremse.

Nr. 66 517. M. 6776. Klasse 2.

Tribut.

20/11 1903. Mey «& Fuchs, Magdeburg, Schmiedehofstr. 5/6. 2/2 1904. G.: Herstellung und Vertrieb <hemis<-te<hnis<her und pharmazeutischer Präparate. W.: Pharmazeutishe Präparate, Des- infektions8mittel, antiseptis<he Mittel, Viehwas{h- mittel, Futtermittel, Tierarzneimittel, Lokenwasser, Seifen, Parfümerien, Mundpillen, Vertilgungsmittel für Tiershädlinge, Parasiten und Ungeztefer, Fliegens- änger, Waschblau respektive Ultramarinblau, Wasch- mittel, Cremefarben, Salicylsäure zum Kon}ervieren, Vanillinzu>er, Düngemittel, Konservierungsmittel für Leder, Holz und Nahrungsmittel, Shubh- und Ledercreme, Bohnermasse, Tanzsaalglätte.

Nr. 66 518. P. 3730. Klasse 9 C.

10/12 1903. Anton Purcel, Geldschrauk- und Pateutschlofßfabrik, Magdeburg, Hasselbachstr. 2. 2/2 1904. G.: Geldschrank- und Patent\schloßfabrik. W. : Geld|hränke, Geldschrank- teile, Stahlkammern, Einzel- teile von Stablkammern, Teile von Gewölbeanlagen, Safesanlagen, Depositan- lagen; Panzertüren, feuer- feste Türen aller Art, Panzer- wände, Mauerschränke, Kaf- setten, Behälter jeder Art von Eisen oder Stahl. Beschr.

Nr. 66 519. F, 4741,

PINA

29/9 1903. Aktiengesellschaft Farbwerke vorm. Meister Lucius «& Brüning, Höchst a. M. 2/2 1904. G.: Fabrikation von Teerfarbstoffen, deren Vorprodukten sowie von <emis<hen und phar- mazeutishen Präparaten. W:. : Teerfarbstoffe und Ne Präparate für photographishe Zwe>ke. Beschr.

Nr. 66 520.

Klasse 11.

B. 10 260. Klasse 11.

Krapprot 014 Wasserlöslich u.spirituslöslichi “A zur Herstellung

Einfach im Gebrauch. Giftfrel)

23/12 1903. Wilhelm Brauns, Quedlinburg. 2/2 1904. G.: Farbenfabrik. W.: Farbstoffe zur Herstellung von Hol.been Nr. 66 521, N. 5557.

Klasse 11,

Inertol

14/12 1903. Dr. Carl Roth, Frankfurt a. M., Sömmerringstr. 5. 2/2 1904. G. : Fabrikation und Vertrieb von Anstrich-, Isolier- und Uebershmelzungs- mitteln. W,.: Anstrih-, Isolier- und Ueber- \{melzungsmittel für Wände, Metall, Holz, Stein, Dachpappe. Beschr.

D is E O

Nr. 66 522. J. 2056.

Jandorf's Märzen-Bier

Klafse 16 a.

26/11 1903, A. Jaudorf «& Co., Berlin, Bellealliancestr. 1—2. 2/2 1904. G.: Warenhaus, W:. : Bier.

Nr. 66 523. A. 4345, Klasse 16a,

Venedig in München

20/11 1903. Actien-Gesells<haft Haerbräu,

München, Bayerstr. 34. 2/2 1904. G.: Bier- brauerei und Restauration. W.: Bier, Malz, Hopfen, Hefe, Trebern, Färbebier, Gerste, Ábfall:

erste, Gerstenkeime, Suppen, Fleis, Fleishwaren, leishspeisen, Fleischextrakt, Speisewürzen, Geflügel, Saucen, Eier, Cierspeisen, Gemüse, Salate, Kompotts, Fische, Fischspeisen, Mehl, Mehlspeisen, Brot, Gebä>k, Fleish-, Gemüse-, Frucht-, Fish- und Suppenkons\erven, Kaffee, Tee, Schokolade, Kakao, uder, Zu>erwaren, Spirituosen, Liköre, Essig, enf, Speiseöle, Käse, Butter, Salz, Gewürze, Wein, Punsch, Punschessenzen, Fruchtsäfte, Limonaden, Mineralwässer, Obst, \rish, eingema<ht und gedörrt, Roh- und Speiseeis, Zigarren, Zigaretten, Zigarren- spißen, Noh-, Rauch-, Kau- und Schnupftabak. Zündhölzer, Zahnslocher, Ansichtskarten. Nr. 66 524, N. 2229. 2/6 1903. J. Ferd. Nagel Söhne, Hamburg-Steinwärder. 2/2 1904. G.: Fabrik von Sprit, Spirituosen, Schaum- weinen, Essig, Likören, Bittern, koblensauren Getränken, Par- fümerien und Weinhandlung. W.: Stille und moussierende Weine, Fruchtweine, Frucht- essige, Essig, Essigessenz, Fruchtsäfte, Sirupe, kohlen- saure Wässer, Limonaden, Ginger Ale, alkohol- haltige Tinkturen, alkoholhaltige Gssenzen und Extrakte, ätherishe Oele, Genever," Num, Kognak- branntwein, Anisado, Liköre, Sprite, Spiritus, Bittern, absoluter Alkohol, sämtliche andere Spiri- tuosen, Speiseöle, Parfümerien, Putz- und kosmetische Pomaden, Haaröle, Nizinusöle, Seifen, Seifenpulver, Mundwasser, Zahnwasser, Haarwasser, kosmetische Mittel, Zahnpasta, Zahnpulver, Schminken, Wichse, Lederappretur, Tinten. Nr. 66 525. D. 4115,

[andgral

Klasse 16 d.

Klasse 16 b.

Klasse 16b.

Nr. 66 526. D. 4 fl 14,

Reichsgral

Nr. 66 527. D. 4116, Klaffe 16.

Pfalzgraîi

2/11 1903. Deutsh-Französisc<he Cognae- Brennerei und Weinsprit-Raffinerie vorm. Gebrüder MWMacholl (Aktien-Gesellschaft), München. 2/2 1904. G.: Kognakbrennecei und Weinspritraffinerie. W.: Sprit, Liköre, Kognak und andere Spirituosen.

Nr. 66 528. Sch. 5815. Klasse 16 d.

@ 2 O7

Bera-Geif. (Di

E (5 Ua Bumrua,

Golths Küutys. n. kern,

L al Saermpf Hlrldhkeaga {9 E

20/5 1903. Wwe. Emma Schrempf, geb. Linse, Stuttgart. 2/2 1904. G.: Konditorei und Likör- fabrikation. W. : Kräuterlikör. Beschr.

Nr. 66 529. M. 6796. Klasse 20.

Olacid

27/11 1903. Mineralölwerke Albrecht & Cso., Gesellschaft mit bes<hräufkter Haftung, Ham- burg, Poststr. 2/4. 2/2 1904. G.: Mineralöle- importges<äft. W.: Mineralöle; animalishe und vegetabilishe Oele und Fette für te<hnishe, medi- zinishe und kosmetishe Zwe>ke; Teere, Asphalte und Wachsarten aller Art; feste und flüssige Des- infektionsmittel. Beschr.

Nr. 66 530, B. 9784. Klasse 23.

La Esmeralda

29/7 1903. Bielefelder Maschinenfabrik vor- mals Dürkopp «& Co., Bielefeld. 2/2 1904. G.: Herstellung und Vertrieb von Maschinen aller Art, Fahrrädern, Fahrradteilen, Motorfahrzeugen, Milchzentrifugen, landwirtshaftlißen Geräten nund Nähmaschinen, W.: Nähmaschinen und deren Be- standteile, Nähmaschinengestelle und -oberteile, Näh- maschinenmöbel, Nähmaschinenzubehörteile (aus -

enommen Nähmaschinennadeln), nämlih

elkannen, Schraubenzieher, Schiffhen, Spulen, Gebrauchsanweisungen, ferner Apparate zum Nähen,

wie Säumex, Kapper, Lineal, Kantenstepper, Watttersr,

¡her, Kordeleinnäher, Soutaheur, Band- iner, Krâubler, Bandeinfasser und Steppfüßchen, ‘hrräder und Fahrradteile, Motorfahrzeuge für Md und für Wasser, Milchzentrifugen und land- virtschaftlie Maschinen.

Schüße, Steffens & Co.,. Ham-

2/2 1904. N mport- und Exportgeschäft.

an Zusammenlegbare Möbel aus Holz und Eisen,

Gyeise(chränke, j Polsterwaren, Waschständer und ' Beschr. 0

amp S ————————— 66532. W. 5113, Klasse 25,

Das A-B-C

9/12 1903, Württbg. Harmonikafabrif, Ch. dls Trossingen. 2/2 1904. G.: Mundharmonika- * MW.: Mundharmonikas, Ziehharmonikas, fordeons, Konzertinas, Okarinas und Flôten._ 33 Klasse 26 b.

93/9 1903.

faoril. Blatalfort sr, 66 533. St. 2422.

Leonin

93/11 1903, Leonh. Stadelmaun, Nürnberg. 32 1904. G.: Herstellung von Speisefetten und handel mit Fettwaren. W.: Speise.

str, 66 534. L, 5307. Klasse 26 Þ.

MARKE

„ELSTERBLUME“

Fr. 66 535. L. 5311, Klasse 26h.

MARKE

KÜCHENMEISTER"

97/11 1903. H<. Lang & Söhne, Nürnberg. 3/9 1904. G. : Fabrifation und Vertrieb von Oleo- margarin, Margarine, Butter, Speiscfett. W.: Oleo- margarin, Margarine, Butter, Speise Nr. 66 536. B, 10 019, Klasse 26 þ. 16/10 1903. Van den Bergh’s Margarine Ge- sellschaft m. b, H., Kleve (Nhein-

land). 3 E

G.: Herstellung

bezw. Vertrieb von R ahm Margarine, nac

Sdmal, Speise- D.R.Patent N: 91057

fet, Pflanzen- her gestellt.

butter, Pflanzenöl, E l | Yflanzenfett und Kunstspeisefett. W : Margarine, S<hmalz, Speisefett, Pflanzenbutter, Pflanzen|peise- fett, Pflanzenspeiseöl und Kunstspeisefetk.

Nr. 66 537. B. 9650.

Klasse 26 b.

13/61903. Paul Breitkreutz,Jnu- haberderFirma

Gebrüder Breitkreutz, Berlin, Lausiter Straße 23. ¿2 1904, G.: Herstellung von

Tafelläse. W:.: Tafelkäse ee

Fr. 66 538. W. 4836.

3/7 1903. Williot Fils, Poir-du-Nord (Frank- reh); Vertr. : Pat.-Anw. Casimir von Ossowski, Berlin W. 9. 3/2 1904. G.: Fabrikation und Ver- trieb von Zichorien. W. : Zicborièn, Beschr. _ Klasse 26 €.

Nr. 66 539. L, 5096,

13/8 1903. S. Locher, ufenhausen (Württbg.). /2 1904. G. : Fabrik

feiner Gärungsessige. V.: Essig, Liköre und Senf.

Nr. 66 540. K, 7594,

N l 22/1 1903. Köh Nürnberg, Feniterstr. 27. 3/2 1904. G.:

Nudeln, Suppeneinlagen, Makkaroni und Eierteig- waren.

Nr. 66 541, H, S822.

Klafse 26e.

“Klasse 26e.

Gebrüder Köhulein & Co., Brot-

Klafse 26 ©-

1E T

Zusaß von Kakao und Schokolade, Speisegewürzc, Kaffee, Kaffeepräparate und Surrogate, Suppen-

präparate, Teigwaren, Speisef. —— ; T I bi 0E Nu. 66 542, L, 4497. Hiafc S6 1 A M LORE, ai Rcabs d Meyer, Ham- burg, Dovenhof 93.

LÔWEN

1/11 - 1902. M. Löweustein, Münster i. W,, Ludgeristr. 8. 3/2 1904. G.: Vertrieb von Papier, apier-, Schreib- und Zeichenwaren, Werkzeugen und Materialien für Buchbinderei und Buchdru>kerei. W.: Vervielfältigungsapparate, Schreibmaschinen, Briefordner, Locher, Schnellhefter, Lineale, Briefs flemmer, Falzmappen, Kontormöbel, Telephonpulte, Tintenfässer, Schreibzeuge, Löscher; Anfeuchter für Kopierblätter, Marken und Klebzettel; Kopierkasten, Kopierpressen, Schiefer- beziehungsweise Schreibtafeln, Bleistift- und Griffelspißer, Neißbretter, Neißschienen, el Reißzeuge, Neißzwecken, Reißkohle, Tusch- näpfe; hölzerne und eiserne Handpressen für Buch- binder und Buchdruer.

Nr. 66 543, G. 4515. Klasse 34,

Rostotí

26/3 1903. Dr. Graf & Comp., Berlin, Gürtelstr. 25. 3/2 1904. G.: Fabrikation und Vertrieb chemisch - tehnisher, pharmazeutis<her und fosmetis<her Präparate. W.: Seifen, insbesondere fosmetis<he und medizinishe Seifen; hygienishe und Schönheitsmittel, insbesondere Hautsalbe, kosmetische Pomaden, Mund-, Haar-, sowie andere kosmetische Wasser; Ozonwasser, Parfüms; kosmetis<he und medizinishe Pillen und Pastillen, Schußbeste>s, Zinn- und Gelatinetuben, Spirituosen, ätherische, medizinische, kosmetische Fette und Oele, Speiseöle, Kitte, Härtemittel. N Nr. 66 544. G. 4514,

Rostinit

96/3 1903. Dr. Graf & Comp., Berlin, Gürtelstr. 25. 3/2 1904. G.: Fabrikation und Ver- trieb <emish-tehnisher, pharmazeutisher und fos- metis<er Präparate. W.: Seifen, insbesondere kos- metishe u medizinishe Seifen; hygienis<he und Schönheitsmittel, insbesondere Hautsalbe, kosmetische Pomaden, Mund-, Haar- sowie andere kosmetische Wasser, Ozonwasser, Parfüms; Pußpomaden, kos- metishe und medizinishe Pillen und Pastillen, Schuß- beste>s, Zinn- und Gelatinetuben, Spirituosen, äthe- rishe, medizinishe, fosmetishe Fette und Oele, Speiseöle, Härtemittel, Farben- und Nostentfernungs- mittel. e R O bs e C E Nr. 66 545. G. 4516. Klasse 34.

Rosútit

96/3 1903. Dr. Graf Comp., Berlin Gürtelstr. 25. 3/2 1994. G.: Fabrikation und

“Klasse 34,

Seifen, insbesondere kos-

metisher Präparate. W:.: sont hygienishe und

metishe und medizinishe Seifen;

Wasser; Ozonwasser, Parfüms,

beste, Zinn - und Gelatinetuben ,

ätherishe, medizinische,

E Nr. 66 546. Sch. 6275.

Calolith

12/12 1903. Robert Schäfer, Geisingstr. 25. 3/2 1904. und Baumaterialienhandlung.

D Nr. 66 548. B. 9798.

SARTO

5/8 1903.

3/2 1904. G.: Metallwarenfabrik.

träger, Brenner, Kleinsteller, Düsen,

tungsmaterial für Elektrizität, Gas, Wasser, aus Kupfer,

Zink, Stahl, Nikel.

Telegraphen, Mikrophone, Läutewerke, Tableaus, U Ale Scller, Batterien und Elemente, Isolier- und Befestigungsmaterial, Meßapparate, Fnduktions- apparate. ] Kohlen, Elekftromotore, Ventilatoren, Dynamoma- inen, Taschznlampen, Akkumulatoren. Armaturen für Wasser, Gas und Dampf. Wasch- und Bade- einrihtungen, un und Spültische, Wandhrunnen, Seifenspender. und Gesundheitspflege,

ri<htungen zur deren Bestandteile.

Vertrieb <emish-tehnisher und pharmazeutis<h-ko8-

Schönheitsmittel, insbesondere Hautfalbe, kosmetische Pomaden, Mund-, Haar- sowie andere kosmetische

Putzpomaden, kos- metishe und medizinische Pillen und Pastillen, Schuß- Spirituo]en,

e É aus

kosmetische Fette und Dele, Speiseöle, Härtemittel, Farben- und Rostentfernungs8-

Klasse 37.

Dresden-A., G.: Zementwarenfabrik W.: Platten, Dielen und Tafeln aus plastisher Masse, z. B. Zement, Gips, insbesondere au< solche mit Steinholzbelag.

“Klasse 4.

F. Butke & Co., Aktiengesell- schaft für Metall- Judustrie, Berlin, Ritterstr. 12.

1 W.: Lampen, Laternen, Kandelaber, Scheinwerfer, Lichtkronen Be- leuWtungskörper und deren Bestandteile, und zwar: Bedachungen, Lampenglo>en, Tulpen, Schirme, Re- flektoren, Zylinder, Blaker, Lichtshüßer, Glo>en- s Düsen, Lichtgewebe, Glühkörper für Gas und Elektrizität. Regulatoren für Gas und Elektrizität, Fittings, Anzünder, Lei- ampf und Eisen, Blei, Messing, Zinn, Gasselbstzünder, Züadkdrper, Yeiz- und Kochapparate und deren Bestandteile.

Elektrische Glühlampen, Bogenlampen,

d zwar: Wannen, Be>ken, Wasch- Brausen, Batterien, Injektoren, Apparate für Hygiene und zwar: Klosetts, Spül- Geruhhvers<lüsse, Papier-

Herstellung von Glühkörpern und

il orquæuus ?i

19/2 1903. Johannes Vormbaum, Düfseldorf- Reisholz. 3/2 1904. G.: Versandgeschäft. W.: Abführmittel, Wurmkuchen, Lebertran, Serumpasta, Lakrigen, Pastillen, natürlihe und künstliche Mineral- wässer, Brunnen- und Badesalze, Pflaster, BVerband- stoffe, Scharpie, Gummistrümpfe, Eisbeutel,_ Ban- dagen, Wasserbetten, mediko-mechanishe Maschinen, Chinarinde, Kampfer, Gummi arabicum, _Quasfia, Galläpfel, ‘Aloe, Ambra, Angosturarinde, Fenchelöl, Sternanis, Kassia, Kassiabruh, Kassiaflores, Cerefin, Perubalsam, ätherishe Oele, Lavendelöl, Rosenöl,

Terpentinöl, Holzessig, Bay-Rum, Veilchenwurzel, íFnfektenpulver, NRattengift, Parasitenvertilgungs-

mittel, Mittel gegen die Pflanzenschädlinge,_ Mittel gegen Hausshwamm, Karbolineum, Borax, Salpeter, Mennige, Sublimat, Karbolsäure, Kopfwafser, Haut- falbe, Zahnpulver, kosmetishe Pomade, Haarösl, NBaseline, Vanillin, Pflanzennährfalze, Wichse, Fle>- wasser, Malzertraft, Malzwein, Fruchtwein, Frucht- säfte, Kumyß, Limonaden, Spirituo!en, Liköre, Bitters, Saucen, Pi>les, Marmelade, Fleischextrakte, Punschextrakte, Rum, Kognak, Fruchtäther, <irurgische Gummiwaren, Desinfektionsapparate, Schinken, Sype>, Wurst, Nauchfleisch, Pökelfleish, geräucherte, getrotnete und marinierte Fishe, Gänsebrüfste, Fisch-, Fleish-, Fruht- und Gemüsekonserven, Gelees, Eier, fondenferte Milch, Butter, Käse, Schmalz, Kunstbutter, Speisefette, Sveiseöle, Kaffee, Kasfee- surrogate, Tee, Zu>er, Mebl, Reis, Graupen, Sago, Grieß, Makkaroni, Fadennudeln, Kakao, Schokolade,

Bonbons, Zuckerstangen, Gewürze, Suppentafeln,

Haferpräparate, Ba>kpulver, Malz, Honig, _Pußy- pomade, Rostshußmittel, Stärke, Setse, Selsen- pulver, Rohtabak, Rauchtabak, Zigaretten, Zigarren,

halbleinene, baum-

und Wäsche-

Klase 34.

Kautabak, Schnupftabak, leinene, H wollene, wollene und fetdene Kleider Hoffe, Da

Nr. 66 549. B. 10 258,

Putrin

93/12 1903. Wilhelm Balzar, Berlin, Shwerin- straße 18. 3/2 1904. G. : Herstellung und Vertrieb

nt 2 Dogtn Foftianämtttol& R eines Reinigungs- und Desinfektionsmittels. W. : Reinigungs- und Desinfektionsmittel.

Nr. 66 550, D. 4025. Klasse 2.

Paul Dietrich, Oelsnig i. Erzgeb. S.: Herstellung und Vertrieb Lungenheilmittel.

24/8 1903. Nr. 134. 3/2 1904. eines Lungenheilmittels. W.: Vei E Nr. 66 552. F. 4768. Klasse 4.

Hilda

6/11 1903. Fürstlich Stolberg'sches Hütten-

Zimmeröfen mit eisernem Einsaß sämtlich für feste Brennstoffe bestimmt.

Nr. 66 551. A. 4068,

13/3 1903. Marienstraße 25.

eutis<er Präparate. j \hädliches Ungeztiefer, als Mäuje, Ratten, Wanzen,

Fliegen usw.

3/2 1904, G.

geschäft. W. : Lôt-

Nr. 66 555. A. 4148.

Nr. 66 556. C. 4226.

und Kachelmantel,

355 7 Mlasse 2. ; i b „Korison

Theodor A>ermann, Leipzig,

3/2 1904. G.: Fabrik pharma- W.: Vertilgungsmittel für

; äften, Rohrunterbrecher, J ú 22 Lu 25/7 1903. Hain «& Lohmann, Ulm a. D. boltee Apparate für Feuershutz- und Rettunzs- | Nr. 66 553, A, 4343. Klasse 4. 3/2 1904. G.: Nahrungêmittelfabrik und Versand- | wesen, nämlih: Feuersprizen, Hydranten, Schlauch- geschäft. W.: Kakao und Kakaoprodukte, insbesondere | wagen, Standrohre, Gummi- und Hanfshläuche. Schokolade, Zu>erwaren, Ba>- und Konditoreiwaren, | Maschinen und Werkzeuge, und zwar: Motore, Loko- Ba>pulver, Fleish-, Frucht- und Gemüsekonserven, | mobilen, Pumpen, Bohrer, Zangen, Kluppen, Löôt- eingemachte Früchte, diätetishe Präparate, Liköre, | apparate, Schraubenschlüfsel. Apparate für Reklame, Schaumweine, kondensierte Milch, Rahmgemenge, | und zwar: Transparente, automatishe Zünd- und | 19/11 4903. John Altman, London; Vertr. : Kindermehl, Malzextrakt, präpariertes Hafermehl | Löshvorrichtungen, Schaufensterbeleuhtungen. Appa- | pat. -Anw. Dr. Wilhelm Häberlein, Friedenau- und andere präparierte Mehle, präparierte und nicht | rate für flüssige und gasförmige Heiz und Brenn- A 3/2 1904. G.: Vertrieb von Glüh- präparierte Mehle mit Zusay von Kakao und | stoffe, nämlih: Generatoren, Aerogen , Gasolin-, | trümpfen. W.: Glühstrümpfe. E Schokolade und gequetschter Hafer mit und ohne Benzin- und Azetylenapparate. Apparate und Vor- Nv. 66 554. N. 2374. E Klasse 6.

Agentur- und Kommissions-

mittel.

Kiaffe 11.

E E e Tg s D L S S a M TA F. H i: T E s 47 j

2 H G 7. T 92/5 1903. Actien-Gesellschaft für Anilin- Fabrikation, Berlin. 3/2 1904. S.: Herstellung

und Vertrieb von Farbstoffen, pharmazeutischen und photographischen Produkten. nische Farbstoffe. _

W.: Künstliche orgas-

p ——

11/8 1903. Chemis<he Fabriken vorm. Weiler-ter Meer, Uerdingen a. Nh. 3/2 1904.

Tabrifati non Mniltnfarben > utt Mina

G.: Fabrikation von Anilinfarben und <emiscen Mr; Et N - Produkten. W. : : O ! Pharmazie, Photographie, auf fünttli@tem ege tehstoffe zanishe <emis<e Berdoin-

c> 4+ F Nr haranto F

Farbstoffe, Praparate ür er Tr Tons ov tunitltQem ZUBege tT-

zeugte Niechîit T E e

T 9 t Z _ t dungen, wel<he zur vorbe er Fabritate Anwendung finden

Kiaffe 13.

1002 T G, S Mz M rf 4/12 1903. Eduard Elbogeu, Wien; DerTr. - Pat.-Anw. Dr. Anton Levy, Der N M. 6. 3/9 1904. G.: Handel mit Bergwerkf8produlken. K J l f Af W.: Avpvretur- und Klebemittel aller Art. Beschr.

Nr. 66 558. Sch. 6162. Kiafse 14.

an B - _- )4 v A

7/11 1903. Hermann Schubert, Zittau 1. D. s >00 nd X "n tant nt 3/9 1904. G.: Zwirnerei und Nähfadenfabrik. W.:

Nâäh-, Sti>- und Hâkelgarne

Nr. 66 559. B. 7200,

FRANKFURTER BÜRGERBRÄU

1901. Frankfurter Vürgerbrauereci,

Klasse 16a.

17/1

Aktiengesellschaft, Frankfurt a. M „Sachsenhausen. 3/2 1904. G. : Brauerei. W. : Bier. 6 N Nr. 66 563. H. 9326. Kiafse 16d.

Fallstaff

amt, Ilsenburg a. H. 3/2 1904. G.: Gießerei,

lektrishe Aparate und Maschinen.

und Teigwarenfabrik. W,: Teigwaren,

nämlich:

1 Schwach- und Starks\tromartikel, nämlih: Blipableiter, Telephon

Fliesen oder dergl. ausgestattete Zimmeröfen und

Maschinenfabrik und Walzwerk. W. Eiserne Zimmer» öfen, eiserne, mit Majolikaplatten oder sonstigen |

30/12 1903. Hochheimer Schaumtwwein-Geselle schaft Fuchs & Werum, Hochheim a. M. 3/2 1904. G.: Schaumweinfabrik. W.: Schaum- weine und stille Weine. ;

E g Ä r trr ti Po R T M I O E A - A * S E LPSL

vlizDier Mohr