1904 / 46 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

66 560, H. 9171,

E 1 M j E y A 4 R A i (74 / M: B D

13/11 1903. Haake & Co., Bremen. 3/2 1904.

O Der. K. S323.

G. : Bierbrauerei. Nr. GG 5G1.,

Kupferberg Auslese

HOFLIEFERANTEN

e

le t (7 Cer

Nr. 66 562, K. S325.

KUPFERBERG GOLD

HOFLIEFCERANTEN

e. Az

8/12 1903. Chr. Adt. Kupferberg & Co,., Kommandit - Gesellschaft auf Aktien, Mainz. 3/2 1904. G.: Schaumwein- und Stillweinkellerei. W.: Schaumwein, Stillwein, Spirituosen, Fässer. Körbe, Kisten, FlaschWen und Drucksachen.

‘Nr. 66 564. R. 5555. Klasse 16h.

Riebel’ Rahm Eier-Cognac.

12/12 1903. Meinhold Riebel, Magdeburg, Fürstenwallstr. 14. 3/2 1904. G.: Konfitüren- geschäft. W.: Liköre und andere Spirituosen,

Schokolade, Bonbons, Honigkuchen, Zuckerwaren. Nr. 66 565. S. 5031. Klasse 16 b.

ADRIAGOLD

30/12 1903. B. Salzer, Dresden-N. 3/2 1904. G. : Vertrieb von Weinen. W.: Weine. Nr. 66 566. M. 6558, Klasse 6b.

Nr. 66 567. M. 6559. Klasse 16 b. Grand Vin de Champagne

220 1% A

16/11 1903. E. Moyen, Epernay; Vertr. : Pat.- Anw. Wilhelm Giesel, Berlin SW. 48. 3/2 1904.

G.: Herstellung und Vertrieb von moussierenden

Champagnerweinen. W.: Champagnerwein. Eg

Ie 1 Beschr.

Nr. 66 568, T. 2240. Klasse 16 b.

Saarmaer

Nr. 66 569. T, 2941, Klafse L6 b,

Schlosstürmer

19/12 1903. J. P. Trarbach Nachf., Berlin, Markgrafenstr. 52. 3/2 1904. G.: Weingroßhand- Jung. W.: Weine.

Nr. 66 570. T. 2943.

Klasse 16 Þ.

NMEler NONWE

24/12 1903. J. P. Trarbach Nachf., Berlin Markgrafenstr. 52. 3/2 1904. G.: Weingroßhand-

lung. W. : Weine. Nr. 66 571. W. 5105. Klasse 16 e.

Saalec-Blume

18/12 1903. Arthur Winkler, Halle a. S,

Klasse 16 a.

Klasse 16 Þ.

Klasse 16 þ.

naden und Mineralwässern. sirupe, Fruchtessenzen, Braufelimonadensiruve,

Braufelimonaden, Mineralwässer.

W. : Fruchtsäfte, s elter- wasser mit Beimischung von Malzextrakt, moussierende

nadensirupen, Malzextrakt, meousfierenden âfte, freut:

\{chmelze und Speisefettfabrik. Schmalz und Speisefett.

Nr. 66 581. N. 2258,

Nr. 66 572, D. 4075.

Nr. 66 5783. D. 4076.

30/9 1903. Deutsche Vacuum Oil Company,

Hamburg. 3/2 1904. G.: Oelimportgeshäft. W.: Schmieröle und Schmiermittel aller Art. Je L: A O e E Nr. 66 574. M. 5844, Klasse 22 b.

7

FARBEN K Be NDRVCK b KEpiarTeA

aus Emulsionen der

ù ACTIEN-CESELLSCHAFT i R H ANILIN- FABRIKATION

herêcsfellt von

| Curt Mischewski

CHARLOTTENBURG

QCAARREVSTRS.

d P Xa Dai pf

12/9 1902. Curt Mis%Hewski, Charlottenburg, Scharrenstr 611. 3/2 1904. G.: Herstellung und Vertrieb von Dreifxrbendruckartikeln. W.: Artikel für Dreifarbendruck, und zwar: Photographische Apparate, Verschlüsse, Platten, photographishe Auf- nahmeapparate, Trockenplatten, Farbenfilter, Be- trahtung8apparate, präparierte Papiere und prä- parierte Farben. Beschr.

Nr. 66 575. G. 4701.

Fago

29/7 1903. OptisGe UNustalt C. P. Goerz, Aktiengesellschaft, Friedenau b. Berlin. 4/2 1904. G.: Fabrikation und Vertrieb von photographischen und optischen Artikeln. W.: Photographische Apparate und deren Zubehörteile, und zwar: Photographische Hand- und Stativapparate, einfache, Doppel-, Wechsel-, Rollfilmkassetten, WVergrößerungsapparate, Pro- jektion8apparate, Kinematographen, Sucher für Durh- siht und Aufficht, Linsensucher und Rahmensucher, Stative von Holz oder Metall, Taschen und Futterale. Optische Instrumente, nämlich: Photographische Ob- jektive, Prismen, Lupen, Telemeter, Fernrohre, Opern- gläser, Feldsteher, Theotolithe, Objektivverschlüsse. Schlißverschlüsse vor der Platte, Erpositionsmesser, Geschwindigkeitsmesser. Lichtempfindlihe Platten, Flach- und Nollfilms, photographische Papiere und Chemifalien, Schalen, Gefäße und Plattenständer.

Nr. 66 576. J. 2034. Klasse 22 b.

ODEON

17/10 1903. Juternatioual Talfing-Machine Co, ut. b, H,, Berlin-Weißensee, Lehderstr. 22/23. 4/2 1904. G.: Herflellung und Vertrieb von Sprech- maschinen und Zubehör, nämlich Walzen, Zylinder,

Klafse 22.

Aufnahme- und Wiedergabevorrihtungen. W.: Plattensprechmaschinèn, Platten für Plattenspreh-

maschinen, Tonregister, Schalldosen, Aufnahme- und Wiedergabenadeln, Aufzugnadeln, ODrebscheiben, Trichter, Kartons und Albums, sowie Kästen für die Aufbewahrung von Schallplatten, Kartons und Etuis für die Aufbewahrung von Schalldosen; Möbel für diese Apparate. i

Nr. 66 577. B. 10076. - Klasse 25.

VICTORIA

_ 9/11 1903. J. H. G. Burmeister, Hamburg, Ferdinandstr. 10. 4/2 1904. G.: Export- und Im- portgeshäft. W.: Klaviere. Beschr

Nr. 66 578. K. S312. Klasse 26a.

Klett's Mostersatz

16/11 1903. Albert Klett, Apotheker, Frei- burg i. B. 4/2 1904. G.: Fabrik pharmazeutischer und chemisck-technisher Artikel. W.: Gewürzpräparat aus ausländischen Früchten.

Nr. 66 579, B. 10 065.

Klasse 26 b.

Küchenfreund

29/10 1903. Berliner Margarinefabrik

H. Thormählen, Berlin, Schönhauser Allee 161 a. 4/2 1904. G.: Margarinefabrik. W.: Margarine.

Klasse 26 þ.

Moneta

Nr. 66 580. H, 9071.

Klasse 20Þb.

Klasse 20 b.

15/7 1903. Norvd- deutsche Spritwerke, Hamburg. 4/2 1904, G.: Fabrikation von und Handel mit Genever, Spriten, Weinen, Essigen, Bieren, Likören und sämtlichen anderen Spiri- tuosen. W.: Essige.

Klasse 26 e.

Nr. 66 582, S, 4916. Klasse 26 d. Et T Y m nUenzlern-Baümkuchen

26/10 1903. Franz Sobtzick, Natibor. 4/2

1904. G.: Kakao-, Schokoladen- und Zuckerwaren-

fabrik. W. : Baumkuchen. Beschr. _

Nr. 66 683, F. 4849. Klasse 26 e.

Nr. 66 584. 260.

F+ 4850. Klasse

raben 1. 4/2 1904, G. andlung. W.: Vozelfutter.

Zoologische

30/12 1903. H. Foctelmann, Hamburg, Herren-

Groß-

Nr. 66585, Sch. 6280,

Gral

15/12 1903. berger & Kurz, Nürnberg.

Vertrieb von Schreib- und Zeicenutensilien. Blei- und Farbstifte, Kopierstifte,

kreide, Rad‘ergummi, Federhalter,

Füllfederbalter, Geldfedern und Stylographen

Nr. 66 586. K. 7932.

4/6 1903. Dresdn. Beschr.

Gustav Kanzler,

Klasse 32,

Schwanhäußer vorm. Grof- 4/2 1904. G.: Her-

elung und Vertrieb von Blei- und Farbstiften,

W.:

i Farb 8 Schieferftifte, mechanische Bleistifte, Blei- und Farbminen, Zeichen- Gummibänder,

Klase 34,

/ L er, Niedersedliz b. 4/2 1904. G.: Seifenfabrik. W.: Seife.

Nr. 66 589. N. 5510.

25/11 1903. Wilkelm Rieger,

4/2 1904. G.: Herstellung und Vertrieb

Klofse 31.

Klasse 34.

Frankfurt a. M.

W.: Margarine, ! Toiletteseifen und flüssigen Parfümerien. W.: Seifen

und flüssige Parfümerien.

Nr. 66 587. L, 5256, Klafse 34.

F erromine

30/10 1903. Max Lehnert, Dresden, Marscha[l, straße 37. 4/2 1904. G. : Drogerie und Fabrikation chemischer Produkte. W. : Ofenshwärze, Eisenshwärze Ofenglanzschmiere. G

Nr. 66 588, B. 10284. Klasse 34,

LEHCARESOR

4/1 1904. Frau Annie Sarah Butler, London: Vertr. : Pat.-Anwälte F. C. Glaser u. L. Glaser, Berlin SW. 68. 4/2 1904. G.: Verkauf von Toilettenpräparaten. W. : Parfümerien, Präparate für Zähne und Haare und parfümierte Seife.

Nr. 66 591. F, 4738. Klasse 34,

10/10 1903. A. Flügge, Hannover, Lavess\tr. 4. 4/2 1904. G.: Apotheke. W.: Seiïfe, lo8metishe Präparate aus Roß- kfastaniensamen.

Nr. 66 59%. B. 10 238.

Radebeuler Steckenpferd-Lilienmilch-Seile

17/12 1903. Vergmann «& Co., Nadebeul- Dresden. 4/2 1904. G.: Parfümerien- und Toiletteseifenfabrik. W.: Lilienmilchseife.

Nr. 66 593. D, 3861. Klasse 34,

Königin von daba

22/4 1903. SBDannoversche Parfümerie- und Doilettescifen Fabrik Gebr. Dürre, Hannover. 4/2 1904. G.: Dampf-Seifen- und Kristallsoda- fabrif. W.: Seifen, Parfümerien und kosmetische Präparate, insbesondere Kopfwasser.

Nr. 66 594. B. 9900. Klafse 37.

ZERLITH

, 31/8 1903. Heinrich Boll & Sohu, Arnstadt i. Th. 4/2 1904. G.: Herstellung und Vertrieb von Dachpappen und Teerprodukten. W.: Asphalt- Steindahpappe. Beschr.

ZELANDIA

20/11 1903. Harry Trüller, Celle. 4/2 1904. G.: Nahrungsmittelfabriken und Versandgeschäft, W.: Sämtliche Backwaren und. Konditoreiwaren, Teigwaren, Bonbons und Zuckerwaren, Cachou, Lakrißzen, Marzipan, WMarzipansurrogat, Kandis, Salmiakpastillen, Traubenzucker, Schokolade und Kakao, Konfitüren, Nudeln, Makkaroni, frische Früchte, eingemahte Früchte, konfervierte Früchte, Mehl, Kartoffelmehl, Grieß, Graupen, Grüße, Sago, Stärke, Keie, Schrot von Getreide und anderen Gewächsen, Hülsenfrüchten 2c. ; Paniermehl, Mutschel- mehl, Senfmebl, Leguminosen, Suppeneinlagen, Suppentafeln, Saucen, Kaffee, Zichorien und andere Kaffeesurrogate, Tee, Bier, Porter, Ale, Branntwein, Spirituosen, Spirituosenessenzen, Liköre und Likör- extrafkte, Beerenwein, Traubenwein, Fruchtwein, Kräuterwein, Schaumwein, Kunstwein, Essig, Essig- essenzen, Limonaden, Limonadenessenzen, Selterwasser, Sauerbrunnen, ätherishe Oele, Speiseöle, Terpen- tinöl, Fruchtöl, Gewürzöl, Benzin, Petroleum, Spiritus, Speisefeit, Premier jus, Tierfett und Pflanzenfett zum menshlichen Genuß sowie zum Backen und Braten, Butter, Margarine, Fleisch- waren, Wurstwaren, Fleischpräparate, Talg, Suppen- würze, Gemüse, Kräuter, Gewächse, Gewürze, Beeren- früchte, Kartoffeln, Kohl, Obst, Süßholz, Gelatine, Senf, Austern, Krabben, Fische, Fischkonserven, Krebse, Krebskonserven, Krebsextrakte, Kaviar, Gelee, Marmelade, Geleepulver, Backpulver, Vanille, Vanillin, Geleeextrakte, Puddingvulyer, Fruhtaromaë (natürlihe und fünstlihe), Vtalz, Malzextrakte, Malzsurrogate, Honig, Milch, Käse, Casein, Kon- servierungspulver, Eier, Eierkonserven, Hefe, Am- montak, Weinsteinsäure, Salpeter, Aether, Shwefel- äther, Schwefelblüte, Naphthalin, Paraffin, Seife, Seifenpulver, Waschblau, Soda, Pottasche, Lauge, Borax, Alaun, Vaseline, Wachs, Wachslichte, Stearin- lihte, Wichse, Putpomade, Leim, Zündhölzer, Sirup, Pilze, Speisesalz, Niehsalz, Badesalz, Viehsalz, natür- liche und künstlize Versüßungsmittel, Wild und Ge- flügel (frisch und kTonserviert), Tier- und Pflanzen-

Klasse 34,

pon

eiweiß, Hundeluchen, Oelkuchen.

Nr. 66 596. E, 3610.

Klasse 38,

13/6 1903. und Verkauf von Tabakfabrikaten. Zigaretten.

Elfacessische Tabakmanufaktur, W.: Rauch-, Kau- und Schnupftabak, Zigarren, , Zigarillos und

lm J-SCHALLER [fu

A STRASBOURG

Straßburg i. E. 4/2 1904. G.: Herstellung

(Schluß in der folgenden Beilage.)

Woethestr. 42. 3/2 1904. G. : Fabtiketicn und Vertrieb von Fruchtsäften, Gfsenzen, Brauselimo-

13/10 1903. 1904. G. : Molkerei und Margarinefabrik,

Wilhelm Harms, rie l

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg. Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlagsanstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Achte B

ceilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staalsanzeiger.

M: 46.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekänntmachun eien, Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fa

Berlin, Dienstag,

en aus den Handels-, Güterrechts-, Vereins-, Gen rplanbekanntmachungen der Gisenbahnen enthalten }ind, ersheint auch

den 23. Februar

1904,

ofsenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Warens Î E T n einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister sür das Deutsche Reich. (r. 163)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reih kann dur alle Postanstalten, in Berlin für die Königliche d M fait des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen

tabholer auch dur D iateigerd, SW. Wilhelmstraße 32,

Warenzeichen.

(Schluß.) Rr. 66 595. V. 2064, Klase 38.

Gladiator

19/12 1903. Vereinigte Cigaretten-Fabriken, ita 4/2 1904. G.: Tabak. und Zigaretten- fabrik. W. : Zigaretten und Rauchtabak.

Klasse 42.

Nr. 66 598. S. 4510, 3/3 1903. Siemssen

& Co., Hamburg. 4/2

1904. G. : Export- und JImportgeshäft. W. : M Seide, Wolle, Baum- 9E wolle, Flachs, Hanf, Jute, : sämtlih in rohem Zu-

stande; Webstoffe und Wirkstoffe aus Wolle, zalbwolle, Baumwolle,

Bde, Halbseide, Kunst- /

seide, Flahs, Hanf, Jute, Ô

Nessel und aus Gemischen A dieser Stoffe im Stü; I

wollene, halbwollene und 1E baumwollene ODedcken ; A leinene, halbleinene,

baumwollene, wollene,

balbwollene, seidene und : R halbseidene Wäschestoffe ; : Samte, Plüsche, Brokat- stoffe, Schals, Soden : f y und Strümpfe; Bänder, Spitzen, Lißen, Wäsche- und Kleiderbesätße, Garne (auch Stopf-, Strick», Häkel-, Stick- und Nähgarne); gestrickte, gewirkte und gewebte Unterkleider ; leonishe Waren, Gold-, Silber- und Kupfergespin\te, Gold- und Silberdrähte,

Tressen, Lametta, Flitter, Bouillons; Roheisen, Eisen und Stahl in Barren, Blöcken, Stangen,

latten, Blechen und Röhren; Eisen- und Stahl- Ct ' Kupfer, Messing, Blei, Zink, Zinn, Niel, Neusilber, Bronze, Yellowmetall, Aluminium, sämtlich in rohem und teilweise bearbeitetem Zustande, ferner in Form von Barren, Rosetten, Rondeelen, Würfeln, Platten, Stangen, Röhren, Blechen, Drähten, Band- eisen, Wellblech; Nägel, Drahtstifte, Nähnadeln, Nähmaschinennadeln, Stecknadeln, Sicherheitsnadeln; Schirme, Schirmgestelle, Schirmteile, Messer, Scheren, Hieb-, Stih- und Schußwaffen ; Spreng- stoffe, Zündhüthen, Amorces, Zündhölzer, Feuer- werkskörper; Zement; Hohlglas, Fensterglas und Spiegelglas; Lampen, Lampenzylinder, Lampendochte, Lampenschirme und sonstige Lampenteile; Uhren, Uhrketten; Gummishuhe; Blechdosen; Seife, Par- fümerien, Kerzen ; Knöpfe, Leder; Mundharmonikas, Tinte, Tusche, Bier, Spirituosen, Waschschalen, emailliert, aus Zinn und aus Eisenblech, kondensierte Milch, lithographisches, Schreib-, Brief-, Dru-, Seiden- und Packpapier, Tapeten, Blei- und Farb- stifte, natürliße und künstlihe Mineralwässer; Bronzefarben, chemisch-pharmazeutische Präparate und Produkte; Wurmkuchen, Pikrinsäure, Salpeter, Soda, Kassia, Kassiabruch, Kassiaflores, Sternanis, Gallen, Galangal, Gewürze, Tee, Rhabarber; ätherische Oele; Talg, Kampfer, Moschus, Samen, Rohtabak, Stöde, Rohr, Mgtten, Fächer, Strohhüte, Stroh- grslehte, Vogelfedéïn, Haare, Borsten, Häute, Felle,

ucker.

Klasse 42.

Nr. 66 599.

TEAPOR! PARCE

29/7 1903. Heinrich Zeiß, Frankfurt a. M., Kaiserstr. 36. 4/2 1904. G. : Herstellung und Ver- trieb von Möbeln und Bureauartikeln, Papier und Shreibwaren. W.: Stahl-, Gold- und Füll- \hreibfedern; Füllfederhalter, Blei-, Farb-, Tinten- Patent-, Künstler-, Schiefer-, Pastell-, Bronze- und mechanische Stifte und Minen, gefaßt und ungefaßt;

ederhalter und Federpußzer; Tinte, Tintenfässer,

Z. 1011.

intenlöscher, Flüssigkeiten zur Entfernung von Tintenflecken, LCintenflashen. Schreib-, VBrief-

Kopier-, Zeichen-, Durhschlags-, Kohlen-, Pergament-, Shmirgel-, Bunt-, Ton-, Druck-, Pock-, Seiden-, igaretten-, Luxus-, Trauer-, Chagrin-, Glacee-, sd, Klosett- und photographisches Papier ; Notiz-, assen, Kopier- und Kontobücher und Negister; Kuvert-, Etiketten- und Markenanfeuhter; Schreib- maschinen, Schreibmaschinenteile und Zubehör, näm- L Typenbürsten, Schraubenzieher, Staubpinsel, Schubdeckel, Filzunterlagen, Oelkannen, Maschinen- . Stempel, Stempelapparate, -kasten, -typens-, farben und -kissen. Perforierpressen und -apparate; Kontrollapparate, Vorrichtungen (Apparate, Mappen) zum Sammeln, Ordnen und Aufbewahren von Shriftstücken, Dokumenten und Papieren; Schränke, Truhen, Pulte, Boxen, Laden und Kästen zum Auf- bewahren folcher Vorrihtungen; Pulte, Schreibtische und „stühle und Teile davon; Möbel, Möbelteile, Kopierblätter, -platten, -pressen und -maschinen; Geldzähl-, Geldausgabe- und Registrierapparate; Kassetten, Geldschränke, Geldkörbe, Zahlbretter und -platten; Sammelbücher, -hefte und -mappen, Albums; Etiketten, Schilder, Briefbeschwerer, Brief- körbe, Brieföffner, Klebstoffe, Zeder, Schablonen,

ezogen werden.

pulte.

Federmesser, Nadiermesser, -wasser und -gummi ; Kästhen, Schachteln, Pennale, Schalen, Schwingen und Tüten für Federn, Federhalter, Bleistifte, Nadeln, Marken, Heftzwecken, Schreib- unterlagen und Mappen; Schreibzeuge, Schreib- kästen, Ünterschrifts- und Markenmappen, Skripturen- halter, -haken, Kopie- und Zeitunashalter, Gummi- bänder und -ringe; Falzbeine, Bücherständer und -gestelle. Papeterieständer , Notizblocks, Pinsel, dlöfser, Brief- und Geldwagen, Meßinstrumente,

Zifferwerke; Vervielfältigungs8apparate und Teile davon; Stylographen, Pappekarton, Kartonnagen,

Briefumschläge; Papierhefte, -beutel, -tüten, kon- fektionierte Paptere, Formulare, Drucksachen; Heft- flammern, -zwecken und -apparate; Siegellack und Siegellampen, Petschafte, Oblaten; Rechen-, Numerier- und Paginiermaschinen; Arm- und Bücher- \tüßen, Bleistift- und Farbstiftfeilen, -{härfer, -halter und -kuppeln; Bindfaden, Schultaschen, Post- und Ansichtskarten; Landkarten, Globen, Kartenbriefe, NReise- und Handkoffer und -tashen, Brieftaschen, Briefkasten; Bureau- und Papierscheren und -messer, Sqreibtafeln, -Zeichen-, VMal-, Laubsäge-, Stickerei- und Brennmalereivorlagen, NReißbretter, -zeuge und -\hienen; Zirkel, Winkel und Zeichentiswe und -mappen; Mialfarben, -bretter und -kasten, Paletten, Sqreibs, Signier-, Zeichen-, Billard- und Schneider- kreide, Kreidehalter und Tusche. Kassetten aus Stahl und Eisen, Kassaschränke, Cisenshränke mit Roll- jalousie, eiserne Fachgestelle.

Nr: 66 600, “AERED

F. 4815. Klasse 11.

NAKO.

4/12 13903. Aktiengesellschaft Farbwerke vortn. Meister Lucius «& Brüning, Höchst a. M.

4/2 1904. G.: Fabrikation von Teerfarbstoffen, deren Vorprodukten sowie von chemishen und pharma-

zeutishen Präparaten. W.: Teerfarbstoffe, pharma- zeutishe Präparate, hemishe Präparate für photo- graphishe Zwecke. Beschr.

Nr. 66 601. D. 4058.

Klasse 16.

E E

12/9 1903. Caspar Dahlhaus, Barmen, Auer- straße 9. 4/2 1904. G.: Herstellung von Likör- extrakt. W.: Ukörextrakt.

Nr. 66 602. B. 10195.

Klasse 16h.

3/12 1903. Adolf Veck, Ortenberg b. Offenburg i. Baden. 4/2 1904. G.: Weinbau und Wein-

großhandlung. W.: Weine.

Nr. 66 603. L. 5280.

CIpcvueu

9/11 1903. Arthur Lange, Dresden-A., Amalien- straße 11. 4/2 1904. G.: Haus- und Küchengeräte» handlung. W.: Gläserträger, Tabletts, Plateaus, Teebretter, Servierbretter, Serviergestelle aus Holz mit Metallteilen oder ganz aus Metall. Beschr.

Nr. 66 604. E. 3734. “Klasse 23.

PALATIA

“Klasse 23.

(Rheinpfalz).

Gebrüder Ullrich, Maikammer ali X. 2

4/2 1904. G.: Emaillier- und Stanzwerke.

Nr. 66 605. E, 23779,

4/2 1904. G.: Musikwarenfabrik. W.: Mund- harmonikas, Afkkordeons, Konzertinas, Harmonika- flôten, Blasakkordeons, Mandolinen, Banjos,

Zithern, Gitarren, Streichinstrumente, Holz- und

7/11 1903. Emaillir- & Stauzwerke vormals

Emaillierte, verzinnte, lackierte und ges{liffene Koch-

6 A In

Klasse 25.

Essbach's Automat

10/12 1903. Carl Eßbach, Brunndöbra i. S.

Blechblasinstrumente, deren Bestandteile und Saiten. Nr. 66 606. B. 10237. Klasse 25.

The Knickerbocker Band

17/12 1903. Geo Borgfeldt & Co., Berlin, Nitterstr. 48. 4/2 1904. G.: Exportgeschäft. W. : Mundharmonikas.

Nr. 66 607. Sch. 5619.

==ck

Klasse 26 e.

26/2 1903. Paul Herm. Schneider, Zeit, Weber- straße 2. 4/2 1904. G.: Vertrieb von Drogen, Material- und Kolonialwaren. W.: Kaffee; Kaffee- surrogate, insbesondere Malzkaffee, Ae Pagentasfer, Zichorien; Zucker, Tee, Kakao, Hafer- akao, Kakaopulver, Schokoladen, Backwaren, in8- besondere Biskuits, Cakes, Waffeln; Backmehlk, Backpulver, Hefe; Zuckerwaren, Konditoreiwaren, Bonbons, Dragees, Konfitüren; Butter sowie Mar- garine und Kunstbutter; Speisefett; Kinder- zwieback, Puddingpulver; Lebkuchen, Honigkuchen, Pfefferkulhen, Hundekuchen ; Ciweißpräparate, diâtetishe Präparate; Käse, Liköre, Kognak, Brannts- wein und andere Spirituosen ; PNareen, Zigaretten, Raut-, Kau- und Schnupftabake, medizinische und pharmazeutische Präparate und Arzneimittel, insbesondere Mittel gegen Husten und Heiserkeit,

Verbandstoffe, Mittel gegen Ie: Tier- und Pflanzenvertilgungsmittel , wie n\ektenpulver,

Rattengift, Mastpulver, Freßpulver, Desinfektion3- mittel; Wash- und Toiletteseifen, insbefondere Haushaltseifen, medizinishe Seifen, Nasierseifen, Rasiercreme; Seifenpulver, Waschpulver, Fettlaugen- mehl; Haarwasser, Kopfwasser, kosmetishe Mittel zur Pflege der Haut, der Haare, der Zähne, der Nägel, insbesondere Zahnpulver, Zahnpasta, Zahncreme; Parfümerien, Gesichts- und Haarpuder, Paseline; Fleckwasser, Soda, Bleihsoda, Waschblau, Glanzstärke, Stärke, Borax; Kerzen, Schuhcreme, Schuhlack, Lederappretur, Lederkonservierung8mittel, Pubpomade.

Nr. 66 610. C. 4188.

Klafse 34.

16/7 1903. Capillar - Gesellschaft m. b. H., Charlottenburg, Sophienstraße 8—17. 4/2 1904. G.: Herstellung und Vertrieb von Mitteln, Werk- zeugen und Maschinen zum Schleifen und Bohbren sowie Schleiferei für beliebiges Material. W. : Sleifscheiben, Swleifsteine, Schleifkorn, Schleif- pulver und andere Schleif- und Poliermittel sowie Maschinen zum S{leifen und Polieren von Holz, natürlihem und künstlihem Stein, Horn, Leder und Kautschuk, A apier, Glas- und keramischen Waren ; ges{liffene Walzen, Hähne, Kugeln, Küken, latten, Steine, Linsen, Rohre, Winkel, Griffe, Schalen, Stopfen, Flashen; Meßinstrumente aus vershiedenem. Material für Gewichts-, Krafte, Gnergie-, Widerstands-, Wüärme-, Feuchtigkeits8-, Druck-, Geschwindigkeits-, Längenflächen-, -Inhalts-, Höhen-, Tiefen-, Entfernungs-, trigonometrische und

Geld- und Brieftaschen, Portefeuilles, Kalender, Aneale und Papierkörbe. Fernsprehpulte und Noten-

und Haushaltungsgeräte aus Blech.

ertionspreis für den Raum einer Drulzeile 30 : Nr. 66 608. Sch. 6140.

Schwartner, Bar- men. 4/2 1904. G.: Band- und Liten- fabrik und Fabrika- tion borten und Besaßz- artikeln. W.: Besahz- lißen, Bänder und

Herren» und Damen-

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich erme in der Regel täglich. Der eträgt L #4 50 S für das Vierteljahr. (j

N nzelne Nummern kosten 20 &§.

Klasse 30.

28/10 1903. Ernst

von Schußz-

KleidersGußzborten zum Besaß für

kTleider.

Döhren b. Hannover. 4/2 1904.

Nr. 66 609. W., 5052. Klasse 34.

PERCUTILAN

17/11 1903. Woll-Wäscherei & Kämmerei, G.: Wollwäscherei und Kämmerei und chemische Fabrik. W.: Neutrales Wollfett und damit hergestellte kosmetishe und pharmazeutische Präparate, insbesondere Salben- grundlagen. H Nr. 66 GUN. R. 5440. Kasse 38,

Chatten

20/10 1903. Ninn & Cloos, Heuchelheim- Gießen. 5/2 1904. G.: Herstellung und Vertrieb von Zigarren, Zigaretten, Rauch-, Kau- und Schnupf- tabak. W.: Zigarren, Zigaretten, Rauch-, Kau- und Schnupftabak.

Nr. 66 612. Klafse 38.

Lehm-oDp

793/11 1903. Wienand Lemmertz, J. Kerp Nachfolger, Bonn a. Rh. 5/2 1904. G. : Zigarren- fabrik. W.: Zigarrea, Zigaretten, Roh-, Rauch- und Kautabake. R Nr. 66 613. E. 3788.

--

L. 5297.

Klasse 38.

16/12 1903. Leopold Bee & BVier- mann, Bremen. 5/2 1904. G.: Fabrikation und Vertrieb von Zigarren, Zigaretten und Nauchtabak.

W. : Zigarren, Zigaretten, Rauchtabak.

Klafse 3S.

Nr. 66 614. G. 4902.

——

‘4y uug 1849 1eJ

11/11 19038. Carl Gräff, Gesellschaft mit beschr. Haftung, Bingen a. Rh. 5/2 1904.

G. : reo und Vertrieb von Tabakfabrikaten. W.: Rauch- und Schnupf 8 Nr. 66 615. H. 9313. Klasse 38.

RITTER BALDUIN

24/12 1903. Carl Heidinger, Dinglingen. 5/2 1904. G. : erige s Vertrieb von Tabak- LBV.:

fabrikaten aller Art. : Zigarren, Zigaretten, Rauch-, Kau-, und Schnupftabak. ; Nr. 66 617. A. 4366. Klafse 38.

Parlamen

5/12 1903. Arnold André, Bünde i. W.

astronomishe Messungen; Flaschenvershlüfse.

5/2 1904. G. : Zigarrenfabrikation. W.: Zigarren.