1904 / 46 p. 20 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

hergestellten Firma der Gesellshaft die Unterschrift der Zeichnenden hinzugefügt wird und, sofern der Zeichnende Prokurist ist, mit einem die Prokura an- deutenden Zusaße.

Die Dauer der Gesellschaft ist unbeschränkt.

Gemäß $ 10 Abs. 3 d. Ges. über die Gesellschaften m. b. H. kommt no folgendes zur Veröffentlichung :

Sacheinlage: e

Der Bauunternehmer Georg Zierdt legt in die

Gesellschaft ein:

Einen zu Mülhausen an der Dornacher Straße (nenen Bauhof nebst den dazu gehörenden Gebäus- ihkeiten und Schuppen aller Art, dienend als Buregu- oder Geschäftsgebäude, Schlosser-, Zimmer- und Schreinerwerkstätten, Stallung, Holz-, Eisen- waren-, Stein-, Hauwerkzeug- u. Maurermcterialien- \huppen, Kalkremise und Gerätekammer, alles von einem Gesamtflächeninhalt von 50,75 a, zwischen der Dornacher Straße einerseits und vorbehaltenem Gut des Georg Zierdt, der Hirshstraße und Theodor Georg Jourdain anderseits, sowie der Flächeninhalt dur cine Skizze des Geometers Simonet festgestellt werden wird. 18

Das Grundstück ist im Kataster auf Blatt 2387 und im Gebäuderegister auf Blatt 1952 eingetragen.

Die Einlegung vorstehend aufgeführten Grundstückes erfolgte zum Schäßungs8werte von 150 000 M.

9) Das Betriebsmobiliar aller Art, als: Bureau- utensilien, Werkzeug, Wagen, , Pferde nebst Pferde- geshirre und Gerätschäften sowie sämtlihe Holz- und sonstigen Waren- und Materialienvorräte zum Schäßungswerte von 80 000 M.

Fn Band 1V unter Nr. 773 des Firmenregisters ist heute die Firma Christine Sinniger in Mülhausen und als deren Inhaberin Christine Kaupp, Chefrau Johann Sinniger, in Mülhausen, eingetragen worden.

Angegebener Geschäftszweig :

Betrieb einer Handel8gärtnerei.

Mülhausen, 17. Februar 1904.

Katserl. Amtsgericht.

Neubarg, Donau. [89510] Bekeinntmachung.

1) Ee Wasserwerke, Aktiengesell- schaft Frankfurt a. M. (Zweigniederlassung in . Pfaffenhofen a. J.)

Der Vorstand besteht nunmehr aus dem Ingenieur Anton Marx und dem Kaufmann Oskar Völkel, beide in Frankfurt a. M.; die deuselben erteilte Ge- samtprokura ist erloshen. Dem Ingenieur Wilhelm Baumann dortselbst ist Gesamtprokura dergestalt erteilt, daß er zur Vertretung der Gesellschast. mit einem der beiden Vorstandsmitglieder berechtigt ist.

2) Firmenregistereinträge.

a. Caspar Schneider vormals Guftav Nonnen- macher: Inhaber: Kaspar Schneider, Seilermeister in Nördlingen.

_b. Die Firma Theodor Reischle, Fürftlich

Öttingen - Wallerstein'she Hofbuchhandlung

und Hofbuchdruckerei (Buchhandlung u. Buch-

druckerei mit Verlag des „Rieser Volksblattes") in

Nördlingen ist auf den Buchhändler Hugo Sommer

in Nördlingen übergegangen.

Neuburg a. D., 10. Februar 1904.

Kgl. Amtsgericht. Neuenbürg. [89308] K. Württ. Amtsgericht Neueubürg.

Im Handelsregister wurden heute eingetragen folgende Firmen, und zwar:

a. im Einzelfirmenregister:

Wilhelm Treiber’'s Witwe, Sägwerk und olzhandlung in Wildbad, Inhaberin: Frau Emma reiber, geb. Thienger, Witwe des f Wilhelm Treiber

in Wildbad. E

b. im Gesellshaftsfirmenregister:

Schmidt und Grof kopf in Neuenbürg, offene Handelsgesellschaft seit 6. Februar 1904, zum Betrieb einer Branntweinbrennerei u. Essigfabrik. Teilhaber, von denen jeder für u zur Vertretung der Gesell- haft ermächtigt ist, sind: Emil Schmidt, Fabrikant, und Karl Großkopf, Kaufmann, beide in Neuenbürg.

Den 15. Februar 1904.

Oberamtsrichter Doderer.

Neumünster. [89309]

In unser Handelsregister A ist heute als Inhaber der Firma H. A. Vollert der Gießereitechniker Nichard Friedri Hermann Vollert in Neumünster eingetragen.

Neumünster, den 17. Februar 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 4.

Neuss. Handelsregister zu Neufs. [89310]

An Stelle des ausgeschiedenen Kaplans Josef Hammels is der Kaplan Josef Geller in Neuß zum Geschäftsführer des katholischen Gesellenhauses, S EIIRR mit beschränkter Haftunz zu Neuf, estellt.

Neuf, den 11. Februar 1904.

Königl. Amteégericht. 3. Oberhausen, Rheinl. Bekanntmachung.

In das Handelsregister Abteilung B ist -bei der unter Nr. 21 eingetragenen Firma „Stuhl Herd- und Ofen Industrie „Phoenix““ Gesellschaft mit beschräukter Haftung zu Oberhausen“ heute folgendes eingetragen worden:

Den Kaufleuten Hermann Angerstein und Georg Blanck, beide zu Oberhausen wohnhaft, ist Gesamt- prokura erteilt. Die Prokura des Kaufmanns Karl Ehlen ist erloschen.

Oberhausen, den 18. Februar 1904.

Königliches Amtsgericht.

Oberstein. 3 [89312]

In das hiesige Handelsregister ist in Abteilung A unter Nr. 130 eingetragen: Firma: Goerg «& Hanf, Idar. Inhaber: Edelsteinschleifer Ernst Geerg zu Idar, Edelsteinshleifer Emil Hanß da- selbst. Offene Handelsgesellshaft. Die Gesellschaft hat am 1. Februar 1904 begonnen. Unter den Ge- fellshaftern ist vereinbart, daß jeder die Gesellschaft allein vertreten und die Firma zu zeihnen befugt ist. Geschäftszweig: „Edelsteinschleiferei“.

Oberstein, 15. Februar 1904.

Großherzogliches Amtsgericht.

Oberstein. [89313]

Fn das hiesige Handelsregister ist zu der Firma Philipp Cullmaun zu Jdar Nr. 49 ein- getragen: 10) Der Inhaber Kaufmann Philipp

udolf Cullmann zu Joar ist am 20. Januar 1904 gestorben. Das Handelsgeschäft ift auf seine Witwe u. Kinder: 1) seine Wwe., Wilhelmine geb. Veeck, zu JFdar, 2) seine Kinder: a. ror Wilhelmine, b. Anna Martha, c. Marie Eli ei d. Ds Rudolf, e. Emma Helene, sämtlih zu Idar, minder-

[89311]

in ungeteilter Güter- und Erbgemeinschaft über- egangen, die es unverändert weiterführen. 11) Ge- FbüftSzweig: Kolonial- und Delikateßwaren. Oberstein, 16. Februar 1904. Großherzogliches Amtsgericht.

Ohligs. [89315]

Unter Nr. 213 des Handelsregisters A wurde heute eingetragen die ofene Handelsgesellshaft, unter der Firma Wi eaus Æ& Haag in Ohligs und als deren Gesellshafter die Messershläger Karl Wichel- ‘haus und Emil Haag, beide in Solingen, demnächst nah Ohligs verziehend.

Ohligs, den 17. Februar 1904.

Königliches Amtsgericht.

Osnabrück. [89316]

Zu der Blatt 1089 des hiesigen Handelsregisters eingetragenen Firma Osuabrücker Dampf-Kork- fabriken August Wulf ist heute nahgetragen: Die Firma ift erloschen. E

Osnabrück, den 19. Februa? 1904.

Königliches Amtsgericht. 11.

OsterwicckK. [89511]

Im H.-R. A, betr. die Lederfabrik Robert Steyer, Gesellschaft mit beschrönkter Haftung zu Osfter- wieck a. Harz, ist heute eingetragen worden: Der Geschäftsführer Otto Meyer ist ausgeschieden. „:.

Osterwieck a. H., den 17. Februar 1904.

Königl. Amtsaericht.

Ostrowo. Bekanntmachung. [89317]

Fn unser Handelsregister Abt. A_ ist bei der Firma C. W. Reger Söhne in Ostrowo am 16. Fe- bruar 1904 folgendes eingetragen worden :

Die Firina ijt erloschen.

Oftrowo, den 17. P Am 1904.

Königliches Amtsgericht. Pforzheim. Handelsregister. [89318] Zum Handelsregister Abt. A wurde eingetragen:

1) zu Band V, O.-Z. 50: Die offene Handels- gesellshaft Schaller & Heckmann hier ist aufge- löst. und die Firma erloschen.

2) Band V, O.-Z. 65: Firma Carl Schaller hier. Inhaber is Techniker Carl Schaller hier. (Angegebener Geschäftszweig: Handel mit Beleuch- tungskörpern und Snstallationsgeshäft. 2

3) zu Band V, O.-Z. 47: Die offene Handels- gesellschaft Geiger und Keppler hier ist aufgelöst und die Firma erloschen.

4) Band V, O.-Z. 66: Firma Eduard Geiger hier. Inhaber ist Kaufmann Eduard Geiger hier. (Angegebener Gel n Bijouteriefabrikation.)

Pforzheim, den 18. Februar 1904.

Gr. Amtsgericht. T.

Pinneberg. Befanntmachung. [89319] Bei Nr. 15 des hies. Handelsregisters A ift heute zu der Firma: Torfwerk Himmelnoor, Dyrssen «& Kühl in Himmelmoor bei Quickborn eingetragen: „Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma erloschen.“ Vinneberg, den 19. Februar 1904. Königliches Amtsgericht.

Pirmasens. Befanntmachung.

[89320] Firmenregistereintrag.

Die Firma „Johaun Waguer“‘, Spezerei- handlung in Trulbeu, wurde gelöscht. Pirmasens, den 20. Februar 1904. Königl. Amtsgericht. Pirmasens. Befanntmachung. [89321]

Firmenregistéreintrag. Die Firma „Jakob Himmel“, Schuhhandlung in Höhmühlbach, wurde gelöscht. Pirmasens, den 20. Februar 1904. Königl. Amtsgericht.

Posen. Bekanntmachuug. [89322]

Fn unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 546 bei der offenen Handelsgesellschaft I. Zeyland in Posen eingetragen worden, daß die Gesellshaft von den bisherigen Gesellschaftern fort- gesetzt wird.

Posen, den 19. Februar 1904.

Königliches Amtsgericht. Pr.-Stargard. i [89323]

Fn das diesseitige Handelsregister Abteilung A ist eingetragen worden :

1) unter Nr. 87 die Firma Ida Schnellmantn in Pr.-Stargard und als deren Inhaberin die Molkereibesißerin Ida Schnellmann, geb. Zimmer- mann, daselbst.

Dem Kaufmann Franz Schnellmann in Pr.-Stargard ist Prokura erteilt. i

2) unter Nr. 88 die Firma Oscar Räder in Pr.-Stargard und als deren Inhaber der Kauf- mann Oscar Räder daselbst.

3) unter Nr. 89 die Firma Wilhelm Olivier, Olivier’s Hotel, in Pr.-Stargard und als deren Fnhaber der Hotelbesißer Wilhelm Olivier daselbst.

4) unter Nr. 91 die Firma Johannes Klein, Adler-Apotheke und Adler-Drogerie in Hoch- ftüblau und als deren Inhaber der Apothekenbesißer Johannes Klein daselbst.

5) unter Nr. 92 die Firma Franziska Jelinski in Pr.-Stargard und als deren Inhaberin Frau 7e B Franziska Jelinski, geb. Murawsfki, da- e °

Dem Kaufmann Lorenz Jelinski in Pr.-Stargard ist Prokura erteilt.

6) unter Nr. 93 die Firma Otto Wiartalla, Hotel Schwarzer Adler, in Pr.-Stargard und e H Inhaber der Hotelbesißer Otto Wiartalla aselbst.

7) unter Nr. 94 die Firma Bruno Kaschubowsfki in Pr.-Stargard und als deren Inhaber der Kauf- mann Bruno Kaschubowski daselbst.

8) unter Nr. 95 die Firma Ernst Godron, Hotel Vorbach, in Pr.-Stargard und als deren Inhaber der Hotelbesiger Ernst Godron daselbst.

9) unter Nr. 96 die Firma Julius Komorowski in Lubichow und als deren Inhaber der Kaufmann Julius Komorowski daselbst.

10) unter Nr. -97 die Firma Rudolf Scheidler in Vr.-Stargard und als deren Inhaber der C und Zimmermcister Nudolf Scheidler da- e .

11) unter Nr. 98 die Firma August Elstorpff in Dreidorf bei Frankenfelde und als- deren In- haber der Fabrikbesißer August Elstorpff daselbst. 12) bet Nr. 20, woselbst die Firma F. Siewert in Pr.-Stargard eingetragen steht, daß das Handels- geschäft auf den Kaufmann Max Reisenauer daselbst übergegangen ist, der es unter unveränderter Firma fortführt.

Pr.-Stargard, den 19. Februar 1904,

jährig und geseßlih verireten durch ihre Mutter

Königliches Amtsgericht.

Rastatt. Haudelsregister. [88664]

Nr. 4468. In das Handelsregister Abt. B zu O.-Z. 5 Waggonfabrik Aktien-Gesellschaft Raftatt wurde Beute eingetragen :

Dem Oberingenieur Emil Klein in Rastatt ist Prokura in der Weise erteilt, daß derselbe berechtigt ist, die Firma gemeinsam mit einem andern Zeich- nungsberehtigten zu zeichnen.

Rastatt, 20. Februar 1904.

Gr. Amtsgericht.

Reichenbach, Vogtl. [89327]

Auf dem die Firma Herrm. Zimmermanuu & Sohn in Obermylau betreffenden Blatte 757 des Handelsregisters für den Bezirk des unterzeichneten Amtsgerichts ist heute eingetragen worden, daß dem Kaufmann Otto Sauer in NReichenbah Prokura er- teilt worden ist. |

Neichenbach, am 20. Februar 1904.

Königlih Sächsisbes Amtsgericht.

Reichenbach, Vogtl. [89326]

Auf dem die offene Handelsgesellshaft unter der Firma Dietel & Paul in Mylau betreffenden Blatt 881 des Handelsregisters für den Bezirk des unterzeihneten Amtsgerichts is heute eingetragen worden: i,

a. Der Gesellshafter Kaufmann Paul Reinhard Dietel ist infolge Ablebens auszefschieden,

b. an seine Stelle ist Martha Frieda verw. Dietel, geb. Merkel, in Mylau als Gefellshafterin in die ofene Handelsgesellschaft eingetreten, und

c. die unter þ Gendähnte is von der Vertretung der Gefellshaft ausgeschlossen.

Reichenbach, am 20. Februar 1904.

Königlich Sächsishes Amtsgericht. Reichenbach, Vogtl. [89325]

Auf Blatt 1003 des hiesigen Handelsregisters ist heute die Firma Lina Müller in Netzschkau, als deren Inhaberin Frau Lina Mathilde verehel. Müller, geb. Oettel, daselbst und als Prokurist der Handlungs- reisende Franz Hermann Müller ebenda eingetragen worden. )

Angegebener Geschäftszweig: Handel und Versand mit Fish, Obst und Südfrüchten.

Reicheubach, am 20. Februar 1904.

Königlih Sächsisches Amtsgericht. Rendsburg. [89328]

Fn das Handelsregister A ist heute zu Nr. 126 Joh. Paap & Co. in Reauadsburg ein- getragen: h

Der “Kaufmann Hermann Frievrih Christian Paap ist aus der Gesellschaft ausgeschieden; gleichzeitig ist die Witwe Frau Magdalena Meta Lucie Paap, geb. Wilms, in Rendsburg als persönli haftender Gesellschafter eingetreten.

Rendsburg, den 16. Februar 1904.

Königliches Amtsgericht. 2.

Rheydt. : [89329] Fn unser Handelsregister Abteilung A ist ein- getragen :

Die ofene Handelsgesellshaft unter der Firma „Anton Holzem““ mit dem Siße in Rheydt. Persönlich haftende Gesellschafter sind:

y 1) Witwe Gärtners Anton Holzem, Katharina geborene Nolinger, zu Rheydt,

9) Gärtner Heinrih Anton Holzem zu Rheydt, und find beide zur Vertretung der Gesellschaft be- rechtigt. Die Gesellschaft hat am 15. Februar 1904 begonnen.

Rheydt, den 15 Februar 1904.

Königliches Amtsgericht. Rützébüttel. [89330] Eintragungen in das Handelsregister. 1904. Februar 18.

Carl Behn in Cuxhaven, Zweigniederlassung der gleihnamigen Firma zu Hamburg.

Fnhaber: Georg Friedrich Carl Behn, Mechaniker und Kaufmann in Curhaven.

Februar 19.

Jacob Stolte jr. in Cuxhaven.

Diese Firma ist erloschen.

Oscar Schleyer in Cuxhaven.

Inhaber: Alexander Oscar Schleyer, Konditor und Cafetier in Cuxhaven.

Das Amtsgericht Ritzebüttel. Saarbrücken. _ [89331]

Unter Nr. 55 des Handelsregisters A wurde heute bei der Firma Geschw. Wolf in Dudweiler ein- getragen : N /

Die ofene Handelsgesellschaft ist aufgelöst. Die bisherige Gesellschafterin Kauffräulein Sophie Wolf in Dudweiler ist jeßt alleinige Inhaberin der Firma. Die dem Kaufmann Jakob Levy in Dudweiler er- teilte Prokura ist erloschen.

Saarbrückeu, den 18. Februar 1904.

Königliches Amtsgericht. 1. St. Blasien. Bekanntmachung. [89332]

In das Handelsregister A ist zu F. O.-Z. 44, be- treffend die Firma Klosterapotheke St. Blafien von Josef Berstel, St. Blasien, heute ein- getragen worden:

Die Zweigniederlassung in Todtmoos ist erloschen.

St. Blasien, den 18. Februar- 1904.

Großh. Amtsgericht. Schkeuditz. [88889]

Im hiesigen Handelêregister A Nr. 29 ift als jeßiger Inhaber der Firma F. W. Finke zu Schkeuditz die geschiedene Frau Hedwig Lippold, geb. Finke, daselbst eingetragen worden.

Schkeuditz, den 17. Februar 1904.

Königliches Amtsgericht. Schleswig. Befanntmachung. [89333]

Im hiesigen Handelsregister B Nr. 12 ist bei der Firma Lübecker Feuerversicherungsgesfellschaft zu Lübeck Aktien Gesellsch. mit Zweiguieder- lassung in Schleswig eingetragen, daß die Zweig- niederlassung aufgehoben ift.

Schleswig, den 13. Februar 1904.

Königliches Amtsgericht. 1. Schmiedeberg, Bz. Malle. [89334]

In unserem Handelsregister A_ is heute die unter Nr. 42 eingetragene Firma J. C. Kirsten in Preiss f, e ge: R

miedeberg eg.-Bez. Merseburg), den 16. Februar 1904 A q s 9) Königliches Amtsgericht.

Schönlanke. [89335] |

In das Handelsregister Abteilung A ift heute bei

Die Kaufleute Moses Fabian und Raphael Bern- stein zu Schönlanke sind als persönlich haftende Ge, sellschafter eingetreten. Die Gesellshaft hat am 11. Februar 1904 begonnen, jeder Gefellshafter is zur Vertretung der Firma befugt. Schöulauke, den 19. Februar 1904. - Königliches Amtsgericht.

Schweinfurt. Befanntmachung. [89336]

1) „Ch. Behlert“ mit dem Sihe in Bad- Kissingen. Das unter dieser Firma betriebene Handelsgeshäft wird seit 23. April 1903 in offener a E betrieben. Gesellschafter find: Ignaz Ludwig Behlert, Wagenfabrikant Margareta Theresia Behlert, ledig, Maria Franziska Behlert, ledig, und Franz Heinrich Behlert, Wagen- fabrikant, sämtlih in Bad- Kissingen. Zur Zeichnung der Firma und Vertretung der Gefell|chaft ist uur Jgnaz Ludwig Behlert allein berechtigt.

2) „Gebrüder Kiblbeck“: Die unter dieser Firma mit dem Sihe in Aschach bestandene offene S hat sih aufgelöst und i} die Firma erloschen. j

Schweinfurt, den 18. Februar 1904,

Kgl. Amts8geriht. Reg.-Amt.

Schwelm. Befanntmachung. [89337] Der Kaufmann Carl Suberg zu Gevelsberg ift aus der Gesellschaft in Firma Arnold Kersken zu Gevelsberg ausgeschieden und ist die Gesellschaft aufgelöst. Der Kaufmann Wilhelm Lange zu Gevels- berg führt als alleiniger Inhaber die Firma Arnold Kersken zu Gevelsberg, welche nah Handels. register, Abteilung A, Nr. 294 übertragen, unver- ändert fort. Schwelm, den 10. Februar 1901. Königliches Amtsgericht.

Schwerin, Mecklb. [89338] In das Handelsregister ist heute eingetragen die Firma Ernst Kammeyer Juh. Louis Kam- meyer hier, Inhaber Kaufman Louis Kammeyer hier. Schwerin, (Meekibg.), den 19. Februar 1904. Großherzogliches Amtsgericht.

Schwerte. Bekanntmachung. [89339] In unser Handelsregister ist heute bei der Firma Schwerter Brodfabrik, Gesellschaft * mit be- \chräukter Haftung zu Holzeu, eingetragen worden: Das Stammkapital ist durh Beschluß der General- versammlung vom 30. Juli 1903 auf 82000 Mark erhöht. Schwerte, den 18. Februar 1904. Königliches Amtsgericht.

Seligenstadt, HesS6Cn. Bekanntmachuug.

In unser Handelsregister wurde eingetragen:

Laut Beschluß des Aufsichtsrats der Firma Michelsbräu Actiengesellschaft zu VBaben- p vom 22. Januar 1904 ist neben dem seit-

erigen Direktor Ludwig Michel zu Babenhausen noch Karl Loesch, Fabrikant in Mannheim, Mitglied des Vorstands.

Beide Vorstandsmitglieder zeihnen und vertreten die Firma. Die Firma der Gesellschaft ist in Zukunft kolleftiv zu zeihnen.

Seligenstadt, den 20. Februar 1904.

Großh. Amtsgericht.

[89340]

Siegen. [389341]

Unter Nr. 436 unseres Handelsregisters A ist heute die Firma Christian Gg. Weber, Weidenau, und als deren Inhaber der Kaufmann Christian Weber in Weidenau cingetragen worden. Dem Kaufmann Paul Weber in Weidenau is für obige Firma Prokura erteilt.

Siegen, 17. Februar 1904.

Königliches Amtsgericht.

Soldin. Bekanntmachung [89342] In unser Handelsregister Abteilung A ift heute unter Nr. 54 die Firma Hans Brandt zu Soldin und als deren Inhaber der Kaufmann Hans Brandt daselbst eingetragen worden. Soldin, den 12. Februar 1904. Königliches Amtsgericht.

Sonderburg. Befanutmachung. [89343] In das hiesige Handelsregister A? ist heute ein- getragen bei Nr. 32, der Firma Friedrich W. H9olz- deppe, Sonderburg, und bei Nr. 59, der Firma Asmus Hausen, Souderburg , das Grlöschen dieser Firmen. Souderburg, den 17. Februar 1904. Königliches Amtsgericht. 11.

Sorau. Bekanntmachung. [89344]

In unser Handelsregister Abteilung A ift heute unter Nr. 227 die Firma „Guftav Feilhauer“ mit dem Sitze in Sorau und als deren Inhaber der Kaufmann Gustav Feilhauer in Sorau ein- getragen worden.

Sorau, den 18. Februar 1904.

Königliches Amtsgericht.

Stade. Bekanntmachung. [89345] In das Handelsregister A Nr. 101 ist bet der Firma „D. Bösch, Stade“ heute eingetragen:

Die Prokura des Buchhalters Reinhold Hornemann in Stade ist erloschen. Stade, den 17. Februar 1904. Königliches Amtsgericht. Steele. [89346] _In das hiesige Handelsregister Abt. A Seite 2d ist heute bei der offenen Handelsgesellshaft Ernst Eickenscheidt, Kray, cingetragen: Der bisherige Gesellshafter Max Eikenscheidt ist alleiniger Jn- haber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Steele, den 8. Februar 1904. Königliches Amtsgericht. Stendal. [89347] In unsér Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 261 die Firma: Kramer und Heerwagen und als deren Inhaber der Töpfermeister Otto Kramer zU Stendal und der Hei ungsfabrikant Heinrich Heer wagen zu Schöneberg bei Berlin eingetragen. Ferner ist daselbst eingetragen: Offene Handelsgesellchaft. Die Gesellschaft hat am 15. November 1903 be- gonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft i nur der Töpfermeister Otto Kramer ermächtigt. Stendal, den 16 Gemar 1904. Königliches Amtsgericht.

Stolp. Bekanntmachung. [89348]

der unter Nr. 9 eingetragenen Firma L. J. Bochner in Schöulanke eingetragen : s

Die Einzelfirma ist ohne Aenderung der Firma in eine offene Handelsgesellshaft umgewandelt worden.

Im Pfableaa haben wir heute vermerth daß die hier unter der Firma „B. Seelio u. Co. bestehende Gesellschaft (ofene Handelsgesellschaft mit Benjamin Seelig und Alfred Seelig als Gesell- \haftern) aufgelöst ist, und daß Alfred Seelig fortan

faer Inhaber der Firma, dem Benjamin Seelig ale Profura erteilt il E Stolp, den 18. Februar 1904. Königliches Amtsgericht.

girassÞurs, Els. : [89349]

Jm Gesellschaft8register wurde eingetragen in gand VII unter Nr. 242 bei der Firma Polenz 4 Cie, Kohlen- und Eisenhandlung en 2708, Strase{burg : ir L A ator Paul Wagner ist gestorben.

1 Band VI11 Nr. 232 bei der G. m. b. 4, Nicot, UAsphaltgeschäft in Straßburg : Durch Beschluß des Aufsichtsrats vom 1. Februar 1904 wurde an Stelle von Felix Blumstein der Faufmann August Wendling in Straßburg zum Geschäftsführer bestellt. E

&n Band 1X unter Nr. 23 die Firma: E. van Bosch, Gesellschaft mit beschränkter Haftung nit dem Siye in Straßbur Gegenstand des Unternehmens ift die Herstellung und der Verkauf photographischer Papiere.

Das Stammkapital beträgt 100000 46. Auf das Z¿fammkapital maht der Gesellschafter E. van Bosch ne Sacheinlage, bestehend in Mobilien, Maschinen

d dem Fabrikationsverfahren zur Herstellung pho- [5 E R 7:4 Y traphischer Papiere; diese wird angenommen für | Bornemann, jeßt in Charlottenburg, der Ritterguts

90 000 „/& Geldwert.

“Der Gesellschaftsvertrag ist geschlossen am 13. Fe- | Sul.

ae L90E L, :

Oie Gesellschaft wird durch einen oder mehrere Geschäftsführer vertreten; als solche wurden bestellt :

1) E. van Bosch, Kaufmann,

95) M. Beyer, Kaufmann,

3) Dr. phil. Hartmann, alle in Straßburg, / e

Zu Willenserklärungen und Zeichnungen für die Gesellschaft genügt, wenn nur ein Geschäftsführer vorhanden ist, dessen Willenserklärung und Zeichnung, während dann, wenn zwei oder mehr Geschäftsführer bestellt sind, Willenserklärungen und Zeichnungen fir die Gefellshaft nur gemeinsam von zwei Ge- häftsführern oder gemeinsam von einem Geschäfts- {jhrer und einem Prokuristen erfolgen können.

“Fn Band 1 Nr. 62 bei der offenen Handelsgesell- haft Voly & Wittmer, Gas- und Wasser- leitungsgeschäft in Se

Die Gesellichaft ist in eine shränkter Haftung umgewandelt worden.

In Band IX Nr. 24 die Firma: Vol «& Wittmer, Gas- und Wasserleitungsgeschäft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, mit dem Siße in Straßburg.

Gegenstand des Unternehmens ist die Ausführung von gesundheitätehnishen Anlagen jeder Art, sowie der Verkauf von hierzu dienenden Apparaten und Materialien. /

D Ne eens ist ges{lossen am 30. Ja- nuar 1904.

Das Stammkapital beträgt 500 000 H; dieses gilt als voll einbezahlt dadur, daß jeder der 2 Gesellschafter, Armand Vol und Franz Josef Kittmer in Straßburg, als Sacheinlage die Hälfte des Vermögens der früheren offenen Handelsgesell- haft Vol & Wittmer einlegt, wobei jedoch das hierselbst gelegene Grundstück Ecke des Kellermann- A und des Jung St. Petersgäßchens ausgeschlossen cibt.

Als Geschäftsföhrer wurden bestellt die beiden Hesellschafter :

1) Armand Volt,

9) Franz Josef Wittmer,

beide Kaufleute in

Straßburg, von denen jeder einzelne zur Firmens- ;

zcihnung befugt ist.

Fn Band VIlIl Nr. 56 bei der Firma Almert & Rapp : Der bisherige Liquidator Friedrih Rapp ist gestorben.

Im Firmenregister wurde cingetragen in Band VI unter Nr. 375 bei der Firma Carl Neiftinger in Straßburg, Inhaber Jules Bek: die Firma it umgeändert in „Jules Beck Nachf. v. C. Reißinger“‘.

Sn Band VIIl Nr. 120 bei der Firma Aux broderies Alsaciennes, Eva Le Vin: die Firma ist in Aux broderies AIlsaciennes, va Levin umgeändert, die Inhaberin sowie der Prokurist heißen nit Le Vin sondern Levin.

In Band VI Nr. 391 bei der Firma Straf- burger Cigarettenmanufaïftur Gräff u. Cie.:

Das Handelsgeschäft ist mit dem Rechte zur Fort- |

führung der Firma auf den Kaufmann Johann Baptist Ct in Straßburg, jedo unter Ausschluß der in dem bisherigen Geschäfte begründeten Verbindlichkeiten, übergegangen.

Jn Band VIl unter Nr. 134 die Firma: Straf- burger Cigarettenmanufaktur, Gräff u. Cie., und als deren Inhaber Johann Baptist Eck, Kauf- maun in Straßburg.

In Band V unter Nr. 347 bei der Firma Ch.

Racuber, Ch. Jaquin Nachf.: _Das Handelsgeschäft ist auf den Kaufmann Leo Sheuer in Straßburg übergegangen, welcher dasselbe inter der Firma Ch. Raeuber Nachf. weiterbetreibt. Die in dem bisherigen Geschäft begründeten Verbind- lihkeiten gehen auf den Erwerber nicht über.

In Band VIT unter Nr. 133 die Firma: Ch. Racuber Nachf. in Straf{burg und als deren In- haber Leo Scheuer, Kaufmann allda.

“In Bond VIl unter Nr. 135 die Firma: N. Fuchs in Straßburg und als deren Inhaber Siegfried Eimon Lewkowicz, Kaufmann in Dresden.

. Angegebener Geschäftszweig: Möbel- und Aus- stattungsge\schäft

Straßburg, den 18. Februar 1904.

Kaiserliches Amtsgericht. Strelno. [88540] gn unserem Handelsregister Abteilung A find die Firmen:

Nr. 45: in Abraham Cohn, Streluo, am D November 1903,

„Nr. 50: in Josef Trzoska, Streluo, 28. November 1903,

Nr. 51: in Josef Wrzesiúski, Strelno, am l, Dezember 1903,

E 47: in Stanislaus Siemianowski,

trelno, am 7. Dezember 1903,

j E 13: in Joannes Kowalski, Streluo, am

: Dezember 1903,

17 r. 57: in Josef Leclercq, Sukowy, am

«Dezember 1903, ais 56: in Dampfschneidemühle Neudorf / muse und Lippmauu am 6. Februar 1904, 10 ir. 52: in Julius Küchel, Strelno, 0. Februar 1904

geändert ;

am

am

esellschast mit be- |

| |

| |

| | |

|

| | |

j \

Nr. 41: H. Umbreit, Strelno am 25. No- Ee O J F r. 34: Jacob Fabisch, Strelno am 23. Januar 1904, 9 Nr. 55: Albert Medo, Strelno am 26. Januar 1904 elöst. - erner ist eingetragen worden : a. in Abteilung A: bei Nr. 7 Carl Ritter, Strelno, am 25. Januar 1904: dem Kaufmann Carl Ritter jun, und dem Kaufmann Frs Ritter, beide in Strelno, ist Prokura erteilt. bei Nr. 56 Dampsfschuneidemühle Neudorf Haase und Lippmann am 6. Februar 1904: In Tremessen ist eine Zweigniederlassung errichtet. Dem Kaufmann Hugo Uppmann in Posen “ist Prokura erteilt. T, In Abteilung B: bei Nr. 1 Vereinshaus Strelno, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, am 6. Februar 1904: An Stelle des Nittergutsbesißers Hinsh in Lachmirowiß ist Landrat Hausleutner in Strelno zum Geschäftsführer und an Stelle des Forstassessors

besizer Hinsh in Lachmirowiß zum stellvertretenden Geschäftsführer bestellt worden. Königliches Amtsgericht in Strelno.

[89350] In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 54 ist heute bei der Firma David Levy mit ihrem Siß in Suhl der Kaufmann Gustav Levy in Suhl als Firmeninhaber für den ausgeschiedenen David Levy eingetragen. Desgleichen ist die Erteilung der Pro- fura Jur die E an den Kaufmänn Naftalie Ottensoser in Mellrichstadt und das Erlöschen der Prokura für Gustav Levy heute eingetragen. Suhl, den 17. Februar 1904. Königliches Amtsgericht.

Taucha, Bz. Leipzis. [89351] Auf Blatt 109 des Handelsregisters ist heute ein- getragen worden : 1) Die Firma Sächs. Dörrgemüse - Fabrik Gebr. Mäding in Taucha. 2) Gesellschafter sind: a. 5 g Albert Mäding in Leipzig-Volkmars- dors, b. Gärtner Nobert Mäding in Taucha, c. Kaufmann Bruno Mäding in Leipzig-Seller- hausen, a. Musikus Oito Mäding daselbst. 3) Die Gesellschaft beginnt 1. April 1904. Taucha, den 17. Februar 1904. Königliches Amtsgericht.

Taucha, Bz. Leipzig. [89352] Auf Blatt 74 des Handelsregisters ist eingetragen worden, daß die Firma Dierksmeyer & Helsner in Moekau erloschen ist. Taucha, den 18. Februar 1904. Königliches Amtsgericht. Tessin, Mecklb. Ly [89354) In das hiesige Handelsregister ist heute zu der Firma F. Schmidt in Sauitz eingetragen : Der Kaufmann Friedrih Schmidt ist gestorben und das Handelsge\chäft durch Verkauf seitens der Miterben und bezw. Erbgang auf den Kaufmann Hermann Ludwig Emil Schmidt in Sani mit der Befugnis, die bisherige Firma fortzuführen, übergegangen. Tessin in Meckl., den 20. Februar 1904. Großherzoglihes Amtsgericht. Teterow, MeckKIb. [89353] Fn unser Handelsregister ist heute eingetragen : Dampfziegelei Gr. Wockern, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, mit dem Sitze in Teterow. / : Der Gesellschaftsvertrag, datiert vom 11. Dezember 1903, liegt zu 1 act. J R Gegenstand des Unternehmens ist die wirtschaftliche Nuzung der von der Gesellschaft zu pahtenden Erb- pachthufe Nr. 8 zu Gr. Wockern, insbesondere der Betrieb der auf derselben befindlihen Dampfziegelei, einscließlih der Ausbeutung der von der Eigen- tümerin gepachteten Tonlager. Das Stanmkapital beträgt 30 000 46. GBelhäftsführer sind die Fabrik- besißer Hermann Sheven zu Teterow und Friedrich Adolf Blohm daselbst. Jeder von diesen ist zur alleinigen Vertretung der Gesellschaft befugt. Zeit- dauer der Gesellshaft: bis zum 31. Dezember 1913. Teterow i. M., den 19. Petross 1904. Großherzoglihes Amtsgericht.

Themar. [89355] Zu der unter Nr. 2 unseres Handelsregisters Ab- teilung B eingetragenen Firma „„Thonwerke Themar, Dampfziegelei, Falzziegel- und Ver- blendsteinfabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftung““ in Themar ist heute eingetragen:

Laut Beschluß der Versammlung der Gesellschafter vom 19. Februar 1904 hat die Gesellshaft künftig nur einen Geschäftsführer und wird durh diesen allein oder im Falle seiner Behinderung durch einen der beiden Prokuristen, durch leßteren nach Maßgabe des $ 49 des Handel8geseybuch3, vertreten.

Themar, den 20. Februar 1904.

Herzogliches Amtsgericht.

Trier. [89356] Heute wurde bei Nr. 13 des hiesigen Handels- registers B, woselbst die Firma: Trierer Mosel- wein-Gesellschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Trier, cingetragen ist, vermerkt:

Die bisherigen Gesellschafter Abraham IJsay- Michaels, Kaufmann zu Trier, Richard Jensen, Kaufmann zu Berlin, und Albert Michaels, Kauf- mann zu Berlin, haben ihre Stammeinlagen und Geschäftsanteile im Gesarntbetrage von 50 000 M an die in Trier woynenden Kaufleute Johann Baptist Pies, Mathias Josef Pies und Iosef Baden abge- treten, und sind dieselben auch an Stelle der aus- geschiedenen Geschäftsführer Abraham Jsay-Michaels und Richard Jensen zu Geschäftsführern bestellt. Dem Kaufmann Peter Klee zu Trier ist Prokura zum gesamten Geschäftsbetrieb erteilt.

Trier, den 15. Februar 1904.

Köuiglihes Amtsgericht. Abt. 7. Uetersen. Bekanntmachung. [89357]

In unser Handelsregister ist heute eingetragen worden :

Unter Nr. 73 die Firma: Hermanu Michaelsen. Uetersea und als deren Inhaber der Ingenieur Carl Hermann Michaelsen in Uetersen.

Unter Nr. 74 die Firma: Priv. Löwenapotheke und Drogenhaudlung, Hermann Wiese.

Uetersen und als deren Inhaber der Apotheker Claus Hermann Heinrih Wiese in Uetersen. Uetersen, den 18. Hebtaar 1904.

Königliches Amtsgericht.

Velbert. Handelsregister. [89358] In unser Handelsregister ist heute bei der Firma Wilh. Kirchmann in Heiligenhaus eingetragen worden: 4 íFnhaber ist der Shloßfabrikant Hugo Kirhmann in Heiligenhaus.

Velbert, den 12. Februar 1904.

Königliches Amtsgericht. walldürn. Sandel8regiftereintrag. [89360] Nr. 1643. In das Handelsregister Abt. À wurde heute unter D.-Z. 103 eingetragen:

Firma Johann Scheurich in Walldürn, In- haber ist Kausmann und Messershmied Johann Albin Scheurih in Walldürn. (Angegebener Geshäfts- zweig: Kolonial-, Glas-, Porzellan- u. Messershmiede- waren.)

Walldürn, den 19. Februar 1904.

Großh. Amta3gericht. wandsbeK. [89362] Zur Firma Johs ShHmahl in Wandsbek H.-N. A 34 ist eingetragen als Inhaber der jeßt „Johs Schmahl, Juh. Franz Graefe“ lautenden Firma der Kaufmann Franz Graefe in Wandsbek mit dem Hinzufügen, daß der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Ansprüche für und gegen die bisherige Firmeninhaberin bei dem Erwerbe des Geschäfts durh Graefe ausgeschlossen ist. Wandsbek, den 17. Februar 1904.

Königliches Amtsgericht. Wandsbek. [89361] Handelsregister A 100 ist eingetragen die Firma Theodor Aue in Wandsbek und als Inhaber

Theodor Aue daselbst} x tx 4 ta - iu Wandsbek, den 17. Februar 1904.5 Königliches Amtsgericht.

Wehen. [89363]

Fn unserem Handelsregister B ift heute unter Nr. 2 folgende Eintragung bewirkt worden :

Die „Wiesbadener Metallwaareufabrik Gravier- « Münzanstalt, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Bleidenstadt bei Wiesbaden“, mit dem Sitze in Bleidenstadt. Gegenstand des Unternehmens ist: Die Erzeugung und der Vertrieb von Metallwaren, Gebrauh8gegen- ständen aus Metall, Münzen, Medaillen, Bijouterie-

werb aller zu diesem Zweck dienlihen Gegenstände und die Vornahme aller hierauf bezügl. Geschäfte. Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 4 50 009. Die Stammeinlage des Herrn Carl Vogel wird nicht in bar eingezahlt, vielmehr bringt derselbe das von ihm bisher unter der Firma „Wiesbadener Metallwaarenfabrik, Gravier- &Münzanftalt Bleiden- stadt bei Wiesbaden“ betriebene Fabrikgeshäft mit

waren aller Art, sowie die Herstellung und der Er- j

und Ausftände ein. auf A 49 000, Neunundvierzigtausend Mark, gefeßt. Geschäftsführer ist Ingenteur Carl Vogel in Bleidenstadt. Der Gesellschaftsvertrag ift am 12. Februar 1904 festgestellt. Die Gesellschaft hat am 15. Jäánuar 1904 begonnen, ihre Dauer ist un- beschränkt. Die Zeichnung der Gesellschaft geschieht rechtsverbindlich in der Weise, daß einer der Ge- \chäftsführer oder Prokuristen der geschriebenen oder auf mechanischem Wege hergestellten Firma der Ge- sellschaft seine Namensunterschrift beifügt. Die Li- quidation der Gesellschaft erfolgt durch den Geschäfts- führer, sofern die Gesellshafter nicht andere Per- sonen damit beauftragen.

Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durh den Deutschen Reichsanzeiger.

Wehen, den 19. Februar 1904.

Königliches Amtsgericht. 2.

Werdau. [89364]

Auf Blatt 614 des Handelsregisters, die Firma Motorenfabrik Werdau, Aktiengesellschaft in Werdau betr., ist heute eingetragen worden, daß durch Beshluß der Generalversammlung vom 17. Februar 1904 die Gesellschaft sih aufgelöt hat, sowie daß der zeitherige Vorstand, Kaufmann Gustav Julius Forkmann in Werdau, Liquidator ift.

Werdau, den 20. Februar 1904.

Königliches Amtsgericht.

Wörrstadt. Befanntmachung [89365] eines Eintrags aus dem Handelsregister.

Seit 1. Dezember 1900 betreibt der Mineral- wasserfabrikant Albert Möllers dahier sein ange- gebences Geschäft unter der Firma „Albert Möllers“\. Eintrag zum Firmenregister ist erfolgt.

Worms, 18. Februar 1904.

Großh. Amtsgericht. Dr. Dorfelder. ZsCcho0Pau. [89367

Auf dem die Firma C. H. Barth hier betreffenden Blatt 15 des hiesigen Handelsregisters is heute ein- getragen worden, daß der Fabrikant Herr Nobert Knechl niht mehr Fnhaber ist, daß Herr Gustav Oscar Walther hier, der das Handelsges{chäft von dem bisherigen Inhaber erworben hat, Inhaber ift, sowie daß derselbe füc die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des bisherigen Inhabers nicht haftet und daß auch die in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen des lehteren auf ihn nicht übergehen.

Zschopau, den 19. Februar 1904.

Königliches Amtsgericht.

R) - - ce B V

Genossenschaftsregister. Achern. Genossenschaftsregister. [89414]

Zum Genossenschaftsregister wurde heute ein- getragen unter D.-Z. 11:

Die Firma „Molkerei-Genossenschaft Gams- hurst cingetragene Genosseuschaft mit be- schräukter Haftpflicht“ mit Siß in Gamshursft.

Das Statut datiert vom 7. Februar 1904. Die Haftsumme ist auf 100 4 bestimmt. Gegenstand des Unternehmens is die Verwertung der Milch auf gemeinshaftlihe Rechnung und Gefahr. Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, ge-

zeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern; sie find in

allen Aktivis und Passivis einschließlich der Waren ;

5 1

Der Wert dieser E ist } est- j

[

| |

j

„Leopold Hirschmanu, Partenheim.“ Die Firma ist erloschen. Wörrstadt, den 18. Februar 1904. Gr. Amtsgericht. Worms. Vekanntmachung. [89366] j

Amberg.

das Wochenblatt des landwirtshaftlichen Vereins im Großherzogtum Baden aufzunehmen. Für den Fall- des Eingehens dieses Blattes bestimmt der Vorstand mit Genehmigung des Aufsichtsrats bis zur nächsten Generalversammlung ein anderes an Ms Stelle.

Die Willenserkläcunaen des Vorstandes und

Zeichnung müssen durch zwei Vorstandsmitglieder erfolgen; die Zeichnung geschieht in ver Weise, da die Zeichnenten zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen.

Der Vorstand besteht aus den Herren : Karl Gartner, Landwirt (Direktor), Karl Harter, Landwirt (Rechner), Fosef Kropp, Landwirt (Stellvertreter des Direktors), Anton Großmann, Landwirt,

alle in Gamshurst.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während

der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Achern, den 19. Februar 1904. Großh. AmtsgeriŸt.

Bekanntmachung. [89415]

Untex derx Firma Molkereigenossenschafst Sindl- Hach eingetragene Genossenschaft mit uube- schränkter Haftpflicht mit dem Siß in Sindlbach hat sich auf Grund Statuts vom 20. Dezember 1903, geändert am 24. Januar 1904, eine Genossens- chaft gebildet. Gegenstand des Unternehmens ift die Erbauung, Einrichtung und der Betrieb einer Molkerei auf gemeinschaftlihe Ne@nung und Gefahr. Dur Beschluß der Generalvecsammlungkann der Ge- schäftsbetrieb auch auf die gemeinsame Vertroertung von Eiern, den gemeinsamen Absay von Kälbern und Schweinen sowie auf den gemeinschaftlichen Bezug von mil@wirts{aftlihen und landwirtschaftlichen Bedarfsartikeln ausgedehnt werden. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlihen Bekannt- machungen erfolgen unter der Firma der Genofsen- chast, gezeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern. Die Neröffentlihung der Bilanz erfolgt in der „Ver- bandskundgabe“ (München), diejenige der übrigen Bekanntmahungen im „Neuen Oberpfälzischen Bolksblatt“ (Neumarkt i. O.). Die Willenserklä- rung und Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt dur zwei Vorstandsmitglieder. Die Zeichnung ge- schieht in der Weise, daß die Zeihnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Vorstandsmitglieder find: Simon Endres, Lorenz Stich und Josef Trummer, sämtlich in Sindlbach. Die Einsicht der Liste der Genossen ist E der Dienststunden des Gerichts jedem ge- stattet.

Amberg, 18. Februar 1904. Kgl. Amtsgericht.

Augsburg. Befauntmachung. [88188]

1) „Vau- & Sparverein des bayer. Eiseu- bahnerverbandes, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Augsburg. In der Generalversammlung vom 94. Sanuar 1904 wurde die Aenderung der Firma in „BVaugenofseuschaft des Verkehrspersonal& in Augsburg, cingetragene Geuofseuschaft mit beschränkter Haftpflicht“ beschlossen. Ferner wurden -an Stelle des „Eisenbahners“ die „Augs- burger Neuesten Nachrichten“ als weiteres Publika- tion3organ der Genossenschaft bestimmt. Endlich wurden dort an Stelle des Zugführers Josef Hirn und des Telegraphenmehanikers August Lindner, welhe aus dem Vorstande aus\chieden, Eisendreher Emil Fronza in Augsburg als 1. Vorstand und Kanzleigehilfe Mathias Göß in Augsburg als [11. Vorstand gewählt.

2) „Darlehenskasseuverein Freihaldeu, ein- geiragene Genossenschaft mit uubeschräukter Haftpflicht.“ Jn der Generalversammlung vom 17. SFanuar 1904 wurde an Stelle des Dekonomen Matthäus Weishaupt, welher aus dem Vorstande aus\hied, der Oekonom Xaver Rogg in Freihalden zum Stellvertreter des Vorstehers gewählt. Ferner wurde an Stelle der „Neuen Augsburger Zeitung“ als Publikationéorgan der Genossenschaft die „Vers bandsfundgabe“, Organ des Bayer. Landesverbandes, bestimmt.

Augsbuexeg, den 16. Februar 1904.

Kgl. Amtsgericht.

T

| Balingen. K. Amtsgericht Baliugen. [89416]

In das hiesige Genossenschaftsregister wurde heute eingetragen : MolkerecigenofeuschaftMeßftetten eingetragene Genossenschaft mit unbeschr. Haftpflicht. Siy in Mefßstetten. Das Staut ist vom 10. Januar 1904. Der Zweck der Genossenschaft ift die Verwertung von Milch auf gemein\chaftlihe Nehnung und Gefahr.

| Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen

unter der Firma derselben und gezeichnet durhch den Vorsteher bezw. den Vorfißenden des Aufsichtsrats im Amtsblatt des Oberamtsbezirks,

Nechtsverbindliße Willenserklärung und Zeichnung für die Genoffenschaft erfolgen durch den Vorsteher oder feinen Stellvertreter und ein weiteres Mitglied des Vorstandes. Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden.

Die Einsicht der Liste der Genoffen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Der Vorstand besteht aus folgenden in Meßstetten

{ wohnhaften Mitgliedern:

1) Andreas Fischer, Schultheiß, als Vorsteher der Genossenschaft, 9) Adam Epvler, Wirt z. Linde, als Stellvertreter desselben, 3) Iohannes Strienz, Zimmermann. Den 18. Februar 1904. Oberamtsrichter Abel.

Bamberg. Bekanntmachung. [88916] Eintrag ins Genossenschaftsregister betr.

Durch Statut vom 17. Dezember 1903 wurde unter der Firma: Darlehenskasseuverein für Ehrl und Burglesau, eingetragene Genofsen- schaft mit unubeschräukter Haftpflicht mit dem Siye zu Ehrl, K. Amtsgerichts Scheßlitz, eine Genossenschaft gegründet. Gegenstand des Unter- nehmens des Vereins ist: 1) feinen Mitgliedern die zu ihrem Geschäfts- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geldmittel in verzinslichen Darlehen zu beschaffen, sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinslih anzulegen, 2) ein Kapital unter dem Namen „Stiftungsfonds“ zur Förderung der Wirtschaftsver- hältnisse der Vereinsmitglieder anzusammeln, 3) der Betrieb einer Sparkasse. Die Bekanntmachungen des Vereins erfolgen unter dessen Firma, gezeichnet

dur drei Vorstandsmitgüeder, wenn sie vom Vor-

Lea E r a E T T E

Sit i “d E E Es chr Se