1904 / 46 p. 21 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

) dur den Vorsitzenden des Aufsichtsrats, wenn vom Aufsichtsrat ausgehen, in der , Verbandskund- 06 des bayerischen Landesverbandes landwirtschaft- icher Darlebhenskassenvereine in München“. Rechts- verbindliche Willenserklärung Und Zeichnung für den Verein erfolgen dur drei Mitglieder des Vorstands. Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma des Vereins die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Die derzeitigen Mitglieder des Vorstands sind: R Nikolaus Zenk, Bauer in Ehrl, Hs. Nr. 4, ercinsvorsteher, 2) Martin Zenk, Bauer allda, Stellvertreter des Vereinsvorstehers, 3) Andreas Wagner, Bauer in Burglesau, 4) Nikolaus Zenk, Bauer in Ehrl, Haus Nr. 27, 5) Andreas Dücl, Bauer in Burglesau, leßtere vier Beisißer. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Bamberg, 16. Februar 1904. K. Amtsgericht.

Bamberg. SBefanntmachung, [88917] Eintrag ins Genossenschaftsregister betr. Dar- leheuskassenverein Pinzberg, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Pinzberg. Das Statut wurde dahin geändert, daß die Bilanz künftig in der „Verbandskundgabe des bayeris{hen Landesverbands landwirtschaftliher Dar- lebensfassenvereine in München“ veröffentlicht wird. Bamberg, 18. Februar 1904. K. Amtsgericht.

Beuthen, Oberschl. / [88190] In unserem Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 14 der Bobreker Spar- und Darlehus- Fassen - Verein, Eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Sitze in Bobrefk eingetragen. Das Statut ist vom 24. Ja- nuar 1904. Gegenstand des Unternehmens find alle zur Hebung der Wüintschaft und des Erwerbs der Mitglieder geeigneten Maßnahmen, insbesondere vor- teilhafte Beschaffung der wirts{aftlihen Betriebs- mittel und günstiger Absaß. Bekanntmachungen der Genossenschaft Aolain, falls sie rechtsverbindliche Willenserklärungen enthalten, in der für die Willens- erflärungen des Vorstands bestimmten Form, fonst durch den Vereinsvorsteher allein unterzeihnet, und zwar im „Landwirtschaftlihen Genossenschaftsblatt" zu Neuwied. Den Vorstand bilden Schichtmeister ain Fukas, Vereinsvorsteher, Hausbesiger Paul Bujakowtty, Stellvertreter, Hausbesißer Josef Kolano, Hausbesitzer Franz Stellmah und Bleilöter Iosef A mona, \ämtlih in Bobrek. Die Willens- erflärungen des Vorstands erfolgen durch mindestens drei Vorstandsmitglicder, unter denen der Vereins- vorsteher oder dessen Stellvertreter fein muß. Sie zeichnen für die Genossenschaft, indem sie ihre Namen zur Firwa hinzufügen. Die Einsicht der Liste der Genofsen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Amtsgeriht Veuthen, O.-S., 15. Februar 1901.

Brackenheim. [88831] K. Württ. Amtsgericht Brackenheim.

In das Genosienschaftêregister Band 1V Blatt 21 ist beute die durch Statut vom 11. Februar 1904 errtihtete Genofsenshaft „VBeleuchtung®ansftalt Schwaigern eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht“, mit dem Siß in Schwaigern, eingetragen worden. Gegenstand des Unternebmens ist die Herstellung von Azetylengas und dessen Abgabe an die Genossen zu Beleuchtungs- und Heizzwecken. Die Auétdehnuyng des Geschäfts- betriebs auf dritte Personen ist zugelassen.

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen, folange in Shwaigern ein éffentliches Blatt heraug- egeben wird, in diesem, in Ermangelung eines olen in der Neckarzeitung in Heilbronn. Die Veröffentlichungen sind von dem Verstand und, \sofern sie vom Aufsichtsrat ausgehen, von dessen Vorsizendem zu unterzeichnen.

Das Geschäftéjahr beginnt mit dem 1. Juli und endigt mit dem 30. Juni des folgenden Jahres.

Nechtsverbindlihe Willenserklärungen für die GBe- nossenschaft erfolgen gemeinsam durch den aus 2 Mit- gliedern bestehenden Vorstand oder seine Stell- vertreter; die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die beiden Vorstandsmitglieder oder ihre Stell- vertreter der Firma der Genossenschaft ihre Unter- schriften beifügen.

Die in der ersten Generalversammlung auf 3 Jahre gewählten Vorstandsmitglieder sind:

Dr. med. Eugen Lechler, prakt. Arzt in Shwaigern, und Iakob Eisenhardt, Schullehrer daselbst.

Die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts ift jedem gestattet.

Den 18. Februar 1904.

Oberamtsrichter Lazi.

EBraunschweig. [88919] Genossenschaftsregister.

Im dieéseitigen Genossenschaftsregister ist bei dem unter Nr. 14 eingetragenen Weddel - Schapener Spar- und Darlehnsfafseu - Verein, einge- tragene Genoffenschast mit uubeschränfter Haftpflicht, in Weddel am 10. d. M. in Abtei- lung 4 folgendes eingetragen :

An Stelle des durch Tod auêgeschiedenen Aker- manns H. Lüddecke in Weddel ist der Kotsaß Daniel Heim in Weddel in den Vorstand gewählt.

Braunschweig, den 11. Februar 1904. BraunschwWweig. [88920]

Genossenschaftêregister.

Im diesseitigen Genossenschaftsregister ist bei dem unter 19 eingetragenen Wendhausener Spar- und Darlehnskasseu-Verein, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Wendhausen am 2. Februar 1904 folgendes ein- getragen :

1) ‘An Stelle des Vorstandsvorsißenden, Gemeinde- vorstehers Schrader is der Kreitzimmermeister Karl Bartels in Wendhausen,

2) an Stelle des ftellvertretenden Voisißenden, Kreiszimmermeisters Bartels is der Kotsaß Hermann Winkelbrandt in Wendhausen getreten.

Es besteht temnach der Vorstand aus:

1) Kreiszimmermeister Karl Bartels, Wendhausen, Vorsitzender

2) Kotsaß Hermann Winkelbrandt, stellvertretender Vorsißender und Schriftführer,

3) Gemeindevorsteher Friedri Schrader,

4) Brinksißer Friedrih Ublenhaut,

5) Kotsaß Heinrich Klaus,

Beisitzer.

Braunschweig, den 15. Februar 1904.

Herzogliches Amtógeriht Ribdagshausen.

Breslau. [89417] In unser Genossenschaftsregister is heute unter Nr. 80 die durch Statut vom 7. Januar 1904 er- rihtete Genossenshaft Molkerei Mellowitz ein- etragene Geuossenschafi mit unbeschränkter Haftp icht zu Mellowitz eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die vorteilhafteste Verarbeitung und bestmögliche Verwertung der Milch mittels gemeinschaftlißzen Geschäftsbetriebs zum Zwecke der Förderung des Erwerbes und der Wirt-. schaft der Mitglieder. Vorstandsmitglieder: Die Gutsbesißer Reinhold Gutshe in Mellowiß, Paul Oskar Klee in Wilkowiß und Ernst König in JIrrs{hnoke. Willenserklärungen des Vorstands er- folgen durch mindestens 2 Mitglieder; die Zeichnung geschieht, indem die Zeichnenden der Firma ihre Namensunterschrift hinzufügen. Bekanntmachungen erfolgen in dem „Landwirtschaftlihhen Genossenscha\ts- blatte" zu Neuwied, üntetzeihnet von wenigstens 2 Vorstandsmitgliedern, die vom Aufsichtsrat aus- gehenden unter dessen Benennung mit der Unterschrift des Borsißenden L

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Breslau, den 15. Februar 1904.

Königliches Amtsgericht.

Coburg. [88921]

In das Genossenschaftsregister ist der Konsum- Verein iu Oeslau als eine Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist der gemeinschaft- liche Einkauf von Lebens- und Wirtschaftsbedürfnissen im großen und Ablaß im kleinen an die Mitglieder, Bearbeitung und Herstellung von Lebensmitteln und Wirt|chaftsgegenständen in eigenen Betrieben, An- nahme von Spareinlagen und Herstellung von Wohnungen, Verkauf der in eigenen Betrieben her- gestellten Gegenstände auch an Nichtmitglieder.

Den Vorstand bilten: | E

1) der Fabrikant Johann Walther, Geschäftsführer,

92) dex Maler Karl Sauer, Kassier,

3) der Schneider Ernst Völker, Kontrolleur, sämtli) in Oeélau. L

Das Statut datiert vom 6. Dezember 1903, eine Nenderung hierzu vom 16. Januar 1904. Die Hasft- summe beträgt 30 & für jeden Geschäft8anteil, deren höchste Zahl auf 10 festgeseßt ist. Das Geschästs- jahr beginnt am 1. Oktober und endigt am 30. Sep- tember. Bekanntmachungen erfolgen im Coburger Tageblatt und im Volksblatt füc die Herzogtümer Coburg und Gotha. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durh mindestens zwei seiner Mit- glieder; die Zeichnung geschieht, indem zwei Vor- standsmitglieder der Firma ihre Namensunterschriften beifügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Coburg, den 18. Februar 1904.

Herzogl. S. Amtsgericht. 11.

Danuzig. Bekanutmachung. [89418] In unser Genossenschaftsregister ist heute einge- tragen:

a. bei Nr. 12, betreffend die Genossenschaft in Firma „Quadendorfer Spar- und Darlehns- kassen-Verein, eingetrageue Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ in Quadendorf:

Der Bereinsvorsteher, Hofbesiger Dodeuhöft, ist durch Tod aus dem Vorstand ausgeschieden. An seine Stelle ist das Vorstandsmitglied Hofbefißer Staeck als Vereintvorsteher und der Hofbesiger August Pätschke zu Gr. Walddorf in den Vorstand ewäblt;

s b. bei Nr. 47, betr. die Genossenschaft in Firma „Danziger Korbmacherei- Vetriebs - Genofsen- schaft, eingetragene Genossenschaft mit be- \schräukter Haftpflich1l“/: Nach vollständiger Ver- teilung des Genossenschaftsvermögens ist die Voll- macht der Liquidatorea erloschen.

Danzig, den 16. Februar 1904.

Königliches Amtsgericht. 10. Danzig. Bekanutmachung. [89419]

In unfer Genossenschaftsregister ist beute bei der unter Nr. 18 registrierten Genossenschaft in Firma „Danziger Bau- und Siedlungs - Genosfsen- schaft. Eingetragene Genofseuschaft mit be- \chräukter Haftpflicht“ folgendes eingetragen :

Der Werftbautechniker Franz Gehrmann is aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der technische Eisenbahnsekretär Rudolf Eckert zu Lang- fuhr in den Vorstand und als Stellvertreter des Vorsißenden gewählt.

Dauzig, den 18. Februar 1904.

Königlihes Amtsgericht. 10. Dirschau. Befanntmachung. [89420]

In unfer Genossenschaftsregister ist Hhcute unter Nr. 8 die Genossenschaft in Firma:

„Rolnik, Landwirtschaftliche Commisfions- genossenschaft, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Pelplin eingetragen worden, nach- dem dieselbe ihren Siß von Thorn, wo sie bisher

bestand, nah Pelplin verlegt hat.

Das Statut ift am 18. März 1901 festgestellt.

Gegenstand des Unternehmens ist gemein|chaftlicher Einkauf von Verbrauchs\toffen und Gegenständen des landreirtshaftlihen Betriebes; gemeinschaftlicher Berkauf landwirtschaftliher Erzeugnisse; Vermitte- lung des An- und Verkaufs von Grundstücken und Vermittelung bei Aufnahme von Darlehnen und bei Abzahlung von Schulden.

Die Bekanntmachungen erfolgen : seitens des Vor- stands, indem mindestens zwei Vorstandsmitglieder unter die Firma ihren Namen seßen; seitens des Aufsichtsrats, indem der Präsident oder der Vize- präsident unter die Firma den Zusaß „Rada nad- zorcza“ oder der „Äuffichtsrat“ und ihren Namen seßen, in der Gazeta Torunska. ,

Die Willenéerklärungen des Vorstands erfolgen dur zwei Vorstandsmitglieder; die Zeichnung ge- \hieht, indem zwei Vorstandsmitglieder der Firma thre Namensunterschrift beifügen.

Mitglieder des Vorstands |ind: b

Felix Bolt, Lokalvikar in Silbersdorf bei Schönsee,

Alexander Ornaß, E aelner in Lissewo,

Casimir von Cichocki, Gutsbesitzer in Zaplus- fowenz bei Schönsee,

Simon Mossakowski, Gutsbesißer in Cieszyn,

Adam von Czaxlinski, Rittergutsbesiter in Za- krzewko. h

Die Haftsumme für jeden Geschäftsanteil beträgt 10 M, die höchste zulässige Zahl der Geschäftéanteile

Die Einsicht in die Liste der Genossen is in den

Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Dirschau, den 16. Februar 1904. Königliches Amtsgericht.

Düren. [88923]

In das hiesige Genossenschaftsregister wurde heute

unter Nr. 39 eingetragen der Bürvenicher Spar- und Darlehnskassenverein, eingetragene Ge- uossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht mit dem Sitze in Vürvenih. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehns- fassenges{häfts zum Zwelke: 1) der Erleichterung der

Geldanlage und Förderung des Sparsinns, 2) der Gewährung von Darlehen an die Genossen für thren Wirtschaftsbetrieb. Die Mitglieder des Vorstands sind: 1) Josef Kerp, Landwirt in Bürvenich, zugleich als Vereinsvorsteher, 2) Ferdinand Ley, Landwirt in Bürvenich, zugleich als Stellvertreter des Vereins- vorstehers, 3) Frauz Zander, Landwirt in Bürvenich, 4) Heinrih Cremer, Landwirt daselbst, 5) Heinrich Berk, Landwirt daselbst. Die Zeichnung für die Genossenschaft geschieht in der für die Willens- erklärung des Vorstands vorgeschriebenen Form durch den Vereinsvorsteher oder dessen Stelvertreter und mindestens ein weiteres Mitglied des Vorstands. Die Zeichnung erfolgt in der Weise, daß die

Namensunlerschrift beifügen. Die von der Genofssen-

dem zu Cöln erscheinenden „Rheinishen Genofssen-

gestattet. Düreu, den 18. Februar 1904. Königl. Amtsgericht. Abt. 4.

jedem gestattet. Düren, den 18. Februar 1904. Königl. Amtsgericht. 4.

gestattet. Düren, den 18. Februar 1904. Königl. Amtsgericht. 4.

ihren Geschäfts- und Wirt

des Gerichts jedem gestattet. Elsterwerda, den 15. Februar 1904. Königl. Amksgericht.

Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpfl

beträgt §C0.

ZeiGnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre schaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen in

schaftéblatt*. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem

Diiren. [88924] In das hiesige Genossenschaftsregister wurde heute unter Nr. 40 eingetragen der „Embkener Spar- und Darlehnskafsenverein, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht“ mit dem Sitze zu Embken. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb eines Spar- und Dar- lehnskafsenge\{chäfts zum Zwecke 1) der Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Sparsinns, 2) der Gewährung von Darlehn an die Genossen. für ihren Wirtschaftsbetrièb. Die Mitglieder des Vorstands sind: 1) Iosef Veithen, Rentner, zugleich als Ver- einsvorsteher, 2) Jakob Scheidtweiler, Ackerer, zu- gleich als Stellvertreter des Vereinsvorstehers, 3) Jacob Keldenih, Fruchthändler, 4) Christian Pick, Ackerer, 5) Mar Koch, Ackerer, sämtli zu Embken wohnhaft. Die Zeichnung für die Genofsen- haft geschieht in der für die Willenserklärung des BVorstands vorgeschriebenen Form durch den Vereins- vorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens ein weiteres Mitglied des Vorstands und zwar in der Weise, daß die Zeihnenden zu der Firma der Genoffenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die von der Genossenschaft au8gehenden Bekanntmachungen erfolgen in dem zu Cöln erscheinenden „Nhetnischen Genossenschaftsblatt“. Die Einsicht der Liste der Genoffen ist während der Dienststunden des Gerichts

Düren. [88925]

In das hiesige Genossenschaftsregister wurde heute unter Nr. 41 eingetragen der „Pfarrei Bergsteiuer Spar- und Darlehnskafsenverein, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflichi““ mit dem Sitze in Brandenberg. Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb eines Spar- und Dar- lehnskassenge{äfts zum Zweke: 1) der Etrleihterung der Geldanlage und Förderung des Sparsinns, 2) der Gewährung von Darlehn an die Genossen für ibren Wirtschaftsbetrieb. Die Mitglieder des Vorstands sind: 1) Lebrer Fuß zu Brandenkberg, ¡uglei als Vereinsvorsteber, 2) Konrad Bergs, Kleinhändler zu Bergstein, zugleih als Stellvertreter des Vereins- vorstehers, 3) Anton Nüttgers, Müller zu Zerkall, 4) Mathias Boltersdorf, Müller zu Brandenberg, 5) Franz Carl Jörres, Ackerer zu Bergstein. Die Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt in ter für die Willenserklärung des Vorstands vorgeschriebenen Form durh den Vereinsvorsteher oder dessen Stell- veitreter und mindestens ein weiteres Mitglied des Vorstands. Die Zeichnung geschieht in der Weife, daß die. Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die von der Ge- nossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen in dem zu Cöln erscheinenden „Rheinischen Genoffen- \chaftsblatt*. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem

erflärungen und Zeichnungen des Vorstands sind

Elsterwerda. [88926] In unser Genossenschaftsregister ist beute unter Nr. 12 die läudliche Spar- und Darlehnskafse Frautwalde eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Sitze in Frau- walde eingetragen worden. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehns- kafsenge\{chäfts zu dem Zwecke, um den Genossen für [chaftsbetrieb Dar!ehen

zu gewähren. Die Haftsumme beträgt 200 M Die höchste Zahl ter Geschäftsanteile 30. Vor- stand?mitglieder sind: Hermann Stange, Gottlieb Hofmann und August Hofmann in Frauwalde. Das Statut is vom 25. Januar 1904, Die Bekannt- machungen erfolgen unter der von zwei Vorstands- mitgliedern unterzeihneten Firma im Liebenwerdaer Kreisblatte. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch mindestens zwei Mitglieder; die Zeichnung geschteht, indem zwei Mitglieder der ¿Firma ihre Namensunterschrift beifügen. Die Ein- ficht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden

wied oder demjenigen Blatte, welches als

Friedberg, Wessen. [88930] In unser Genossenschaftsregister wurde heute . ein- getragen: 1) das Statut vom 3. Februar 1904 der „Spar- und Darlehuskasse eiugetragene \c pt

mit dem Sitze zu Wölfersheim. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Dar- lehnékassengeschäfts zum Zweck der Gewährung von Darlehen an die Genossen für thren Geschäfts» und Wirtschaftsbetrieb sowie der Erleichterung der Geld- anlage und Förderung des Sparsinns. Die von der Genossenshaft ausgehenden öffentlißen Bekannt-

machungen sind unter der Firma der Genossen ee von zwei Vor Long d v

eutschen landwirtshaftlihen Geno enshaftspress

aufzunehmen.

Die Willenserklärung und Zeichnung für die 6,

nossenshaft muß dur zwei Vorstandsmitgliede; erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbind, lichkeit haben foll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die enes zu der Ama der Ge, nossenschaft ihre I hrift be

Vorstand, bestehend aus: 1) Christian Allwohn Wölfersheim, 2) om Lind in Wölfersheiy 3) Johannes Schmidt i: i in Sóödel, 5) Heinrih Huber in Wölfersheim.

amensunterfchrift beifügen. 2) De

t in Södel, 4) Philipp Sei Die Einsicht der Liste der Genossen is währen)

der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet,

Friedberg, den 19. Februar 1904. Großh. Hess. Amtsgericht Friedberg.

Gotha. [88930]

In das Genossenschaftsregister is eingetragey

worden: „Leinaer Spar- und Darlehuskassey, Verein, cingetragene Genossenschaft mit un, beschränkter Haftpflicht“ mit dem Siß in Leing errichtet durch Statut vom 21. Januar 1904 Gegenstand des Unternehmens ift: Hebung der Wirt, schaft und des Erwerbes der Mitglieder und Durg, führung aller zur Erreichung diescs Zweckes geeigneten Maßnahmen, insbesondere: a vorteilhafte Beschaffung der wirtschaftlichen Betriebsmittel, b. günstiger Absaß der Wirtschaftserzrugnisse. Bekanntmachungen erfolgey unter der Firma in dem „Landiwirlschaftlihen Ge, nossenschaftsblatt“ in Neuwied oder demjenigen Blatte, welches als Rechtsnachfolger desfelben z betrachten ist. Die Willenserklärungen und Zei, nungen des Vorstands sind abzugeben von mindestenz drei Borstand8mitgliedern, unter denen sich der Vereins, vorsteher oder dessen Stellvertreter befinden muß, Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unter, {riften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Dke Mitglieder des Vorstands sind: 1) Schultheiß August Stollberg, als Vereinsvorsteher, 2) Beigeordneter Wilhelm Frank, als Stellvertreter des Vereins, vorstehers, 3) Stellmacher August Amthor, 4) Lund, wirt Anton Jchtershausen, 5) Landwirt Ernst Herbst, zu 3—5 als Beisitzer, sämtlich in Leina. Die Ein L der Lisie der Genossen ist während der Dienst: tunden des Gerichts jedem gestattet.

Gotha, am 18. Februar 1904. Herzogl. S. Amtsgericht. Abt. 3.

Gotha. [8942]

In das Genossenschaftsregister ist bei dem „Con

sumverein zu Cabarz eingetragene Genossen schaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ in Cabarz eingetragen worden: Christian Steinbach und Gott fried Grübel in Cabarz find aus dem Vorstand aus: geschieden, an deren Stelle find Martin Zöllner und SEED Wiemann daselbst in den Vorstand cewählt worden.

Gotha, am 19. Februar 1904. Herzogl. S. Amtsgericht. 3,

Gotha. ( 89423]

In das Genossenschaftsregister ist eingetragen

worden: „HSörselgauer Spar- und Darlehns kafsen-Verein, eingetragene Geuofsenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht““ mit dem Sitze in Hörselgau, errihtet durch Statut vom 25. Januar 1904. Gegenstand des Unternehmens ift: Hebung der Wirtschaft und des Erwerbes der Mitgkieder und Durchführung aller zur Erreichung dieses Zweles geeigneten Maßnahmen, insbesondere: a. vorteilbafte Beschaffung der wirtschaftlichen Betriebsmittel, b. günstiger Absatz der Wirtsckaftserzeugnisse. Be fanntmachungen erfolgen unter der Firma in dem

„Landwirtschaftlihen Genossenschaftsblatte“ in Neu-

wied oder demjenigen Blatte, welches als Rechts nachfolger desfelben zu betrachten ist. Die Willens-

x:

abzugeben von mindestens drei Vorstandsmitgliedern, unter denen sich der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter befinden muß. Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Die Mitgliéder des Vorstandes find : 1) Landwirt Carl Anacker, als Vereinsvorstebet, 2) Landwirt Berthold Krieg, als Stellvertreter des Vereinsvorstehers, 3) Landwirt Leopold Beese, als Beisitzer, 4) Landwirt Berthold Erdmann, als Bei: sitzer, 5) Landwirt Carl Ratmann, als Beisißer, \ämtlih in Hörselgau. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Gotha, am 19. Februar 1904. Herzogl. S. Amtsgericht. Abt. 3.

Gotha. [89424]

In das Genossenschaftsregister ift eingetragen

worden: „Catterfelder Spar- und Darlehn®- fassen-Verein, ciugetragene Genofseuschaft mi! unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze 1 Catterfeld, errichtet durch Statut vom 17. Januar

1904. - Gegenstand des Unternehmens ist: Hebung

der Wirtschaft und des Erwerbes der Mitglieder und Durchführung aller zur Erreichung dieses Zwedes ge eigneten Maßnahmen, insbesondere: a. vorteilha]i

Beschaffung der wirtschaftlihen Betriebêmittel, b. güystiger Absay der Wirtschaftserzeugnisse. M kanntmachungen erfolgen unter der Firma in dew „Landwir1schaftlihen Genossenschaftsblatte" in New

nachfolger desselben zu betrachten ist. Die Willens erfiärungen und Zeichnungen des Vorstandes ind abzugeben von mindestens drei Vorstandsmitglicderl, unter denen sich der Vereinsvorsteher oder desen Stellvertreter befinden muß. Die Zeichnung erfolgl, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Die Mitglieder des Vorstands sind: 1) Betriebssekretär a. D. Robert Hoffmann, als Vereinsvorsteher, 2) Schultheiß Friedrich Vessmns als Stellvertreter des Vereinsvorstehers, 3) Belg ordneter Ferdinand Kühn, als Leisißer, 4) Holzbild- hauer Otto Zink, als Beisitzer, 5) Kopfschniÿel Iohannes Zink, als Beisißer, ]ämtlih in (Catterfeld. Die Einsicht der Liste der Genossen ist roährend der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Gotha, am 19. Februar 1904. Herzogl. S. Amtsgericht. Abt. 3.

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Scho1z) in Berlin.

Druck der Norddeutshen Buhdruckerei und Verlagb Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32

zum Deulshen Neichsan M 46.

Der Inhalt dieser Beilage, zeihen, Patente, Gebrauchsmuster,

Zeutral-H

/ Das Zentral-Handelsre Selbstabholer auch dur Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32,

die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts, i i x , errehts- die Tarif- und Fa rplanöeranntmahungen der Eisenbahnen ent

andelsregister

ch kann dur alle Postanstalt then Reichsanzeigers und ori

L PUAE „Vereins, Genossenschafts.

sür das Deut

gister für das Deutsche Rei i i #. Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglich. Der

xpedition des Deu ezogen werden.

Genossenschaftsregister.

» Bekanntmachung,

In das hiesige Genossenschastsregister Nr. 51 eingetragen: Ein- und Verkaufs-Ver- hrung der wirtschaftlichen t cher Molkerei-Besfizer und -Pächter, eixgetragene Genossenschaft mit be- shräukter Haftpflicht, Statut datiert vom 9. Februar 1904. Die Ge- nossenschaft bezwecckt gemeinshaftlihen Einkauf von Serum gegen Viebfeuchen und sonstigen bedürfnissen für Molkerei- und Käse die Ueberlassung der eingekauften Gegenstände an die Bekanntmachungen erfolgen unter der n gezeihneten Firma ftlihen Genosse virtschaftlihen

in Berlin für

die Königliche.E ch Preußischen

_* Giaenfland des Wirtschaft und des

Kreis Jauer. Hebung der ieder und Dur geeigneten Maßn [ Beschaffun mittel, b. günstiger Vorstandkmitglieder besißer, Vereinsvorsteher, besißer, Stellvertreter des Merisch, Tischlermeister, besißer, Oswin Schenk,

eihau. Bekanntmachungen

wirtschaftlichen Genossenschaftsb jenigen Blatte, das als aites zu betrachten ift;

rechtsverbindlihe Erflärungen enth stehend für die

andern Fällen von Die Willenserk stands find abjugeben vor mitgliedern,

Unternehmens ist: j Erwerbes der Mit- aller zur Erreichung dieses ahmen, insbesondere: a. vor- der wirtschaftlichen Betriebs- laß der Wirtschaftserzeugnisse. August Scheuer, Guts- Heinrich Walter, Guts- Vereintvorstehers, Neinhold einrih Menzel, Stellen- alle fünf zu

Hannover,

einigung zur Wa Interessen Deuts

Nr. 5 die dur die Satzungen vom 28. Januar 1904

Hannover. j f errichtete Genoffenschaft:

Wirt schafts- Verein, eingetragene Seuossenschaft mit un-

reibetriebe und ; lebe und | „per in-dem

t Rechtsnachfolger sie find, wenn fie | alten, in der nach- 1 zegebenen Form 1 Vereinsvorsteher zu unterzeichnen. und Zeichnungen des Vor- (l d O Borstands- ; Ò inter denen si er Verei

oder dessen Stellvertreter befinden n O nung für die Genossenschaft erfol die Unterschriften der Zeichnenden Die Einsicht der Liste dec Ge Zimmer Nr. 3, wäl

Mitglieder. yon zwei Vorstandsmitgliedern in der Deutschen landwirtscha presse, der Deutschen mil und der Hildesheimer Molkereizeitung. mitglieder sind Molkereibesißer Alfred Nicolai in Meolkereibesiger Franz Kracke in Molkeretbesitzer Molkereibesi besißer Wil

Zeichnung an;

Borstands-

günstiger Abfaß der Wirtschaftserzeugnisse. Die Zeich- gt, indem der Firma hinzugefügt werden. nossen ist bei uns, } rend der Dienststunden

e A MOeE in elm Henning in Schwanebeck. Der Vorstand besteht aus 5 Mitgliedern. Die Willen3- erklärungen des Borstands ¡wei seiner Mitgliedec erfolgen

Geschäftsanteil. 8anteile erwerben. der Genossen ist wäl Gerichts jedem gestatte

Haunover, den 16. Februar 1904.

Königliches Amtsgericht. 4 A.

Hanna. Münden. ote

In das hiesige Geno der unter Nr. 7 Darlehunskasse, ein uubeschränkter Ha eingetragen worden : _An Stelle der ausscheidenden : Georg Pape, Wilhelm Reetz regen sind neu in den Vorft

l) der Schuhmacher Geor ler Heinri Drüke, - Kaufmann Gustav Koch,

sämtli) zu Hemeln,

leßterer als Kassenführer.

Haun. Münden, den 18. Februar 1904.

Königliches Amt2gericht.

nschaftsregister. [39426] 16. Februar

Zorsum, Molkerei-

ssen durch mindestens , um recht3verbindlich umme beträgt 50 Mark für jeden Ein Genosse fann höchstens drei Die Einsicht der Liste rend der Dienststunden des

Jauer, den 13. Februar 1904. Königliches Amtsgericht. IAbrdag, 7 In unserm Geuosscusaftéregisler if f; ,Spar- und Darlebus U x in Dennewihz“ heute eingetragen _ Der Ortsvorsteher F ist aus dem Vorstan er Hüfner Ernst Schulze in Jüterbog, 15. Februar 1904 Königliches Amtsgericht. Kellinghusen. Befanntmahung. eute wurde in das hier gefül register das Statut der Breit Darlehnskafse unbesch{chränkter

wirtschaftlichen Genossenschaftsblatte“ zu Neuwted oder in demjenigen Blatte, das als Rechtsnacfolger desjelben zu betrachten ist. Sie sind, wenn fie rechtsverbindliche E:flärungen enthalten, nab Maf, | gabe der für die Zeichnung ter Genossenschaft be- | | stimmten Form, in anderen Fällen aber vom Ver-

e. G. m. u. H.

t rih Schulze in Gölsdorf } ; de ausgeschieden, an seine Stelle Senosseuschaftsregister ist heute zu P R, eingetragenen Firma „Spar- und f ide Aen nit licht zu Hemeln““ folgendes [88936] | mitglie! Fr d sich der Verei teber | ! |

gende as GE Fe E0SO | mitgliedern, unter denen fih der Vereinsvorfteber | unter der Firma „Altfelder Spar- 17 t enberger Spar- und ! eingetragene Genossenschaft mit | r Haftpflicht zu Westermoor vom | ar 1904 eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist ter Betrie Spar- und Darlebnskafse. sür die Genossenschaft erfolgen durch zwei Vo mitglieder; die Zeichnung geschieht in der A Firma der Genossenschaft ihre eifügen. Die Bekanntmachungen Firma der | / Bor!tands- „landw. Wochenblatt für S i

M | oder dessen Stellvertreter be 1 muß. Die 2eig, | kassen-Verein eciage 5 U ddiniAs ; oder dessen Stellvertreter befinden muß. Die Zeicz- | kassen-Verecin eiagetirageuc S e und Heinrih Stoff- and gewählt : Y) der S Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

3) der Kau Die Willenserkl

die Zeichnenden der Namensunterschrift bh der Genoffenschaft Genossenschaft , mitgliedern, im Holstein“ (Kiel). Der Vorstand besieht aus den Herren: . oh Gastwirt Emil Pingel, Westermoor, und Schmiedemeister Friedri zu Breitenberg. : : k

Die Einsicht in die Liste der Genossen während | der Genofsenschaft ausgehenden öffentlichen Bek der Dienststunden des Gerichts ist jedem “9 ter Firma der Kellinghusen, den 15. Februar 1904.

Königliches Am

Kirchheim u. Teck. K. Amtsgericht Kirchheim u. i das Genossenschaftsregister wurde Heu eingetragen : j e-Darlehenskafssen-Verein Owen u. Teck, ein- | V getragene Geuossenschaft mit unbeschränkter L Haftpflicht.“

Siß: Owen u. Teck.

Das Statut ist am 23. Januar 1904 Der Verein hat den Zweck,

Heiäelberg. Genoffe _ ingetragen wurde V.-Z. 37 Band T: Die Firma ,„„Landwirtschaftlicze Ein- und eingetragene Geuofssen- r Haftpflicht“ in Meckes- aßung tft: 19. Sanuar Unternehmens if gemein- ffen und Gegen- riebs sowie g

erfaussgenossenschaft, schaft mit beshräukte Das Datum de 1904. Gegenstand des haftliher Einkauf von V llanden des landwirtschaftlihen Bet Verkauf landwirtschaftlicher Erzeug- illenserklärung und Zeichnung für die l T muß durch zwei Vors erfolgen. Die Bekanntmachung [oigen unter der Firma im Wo wirtschaftlichen Vereins.

Vie derzeitigen Mitglieder des Personen besteht, sind: Leo Welker [I, Peter Welker, “andwirte in Mekesheim. „Lie Genossenliste kann während der Dienststunden et dies]. Gericht eingesehen werden.

Großh. Amtsgericht Heidelberg. Heinsberg. „M unser Geno Ætatut vom 7. der Firma

| QDarsoL E ano A ZCA ; U orft er | Darlehns?afsengeshäfts zum Zweck der Gewährung | Stührk Johann Stüven, sen häfts, n

r co a]

erbrauchs\to

R n j 4 Genossenschaft rstandsmitglieder en der Genossenschaft

chenblatt des Land-

Vorstands, welcher nhard Heiß, Georg Georg Müller 11, alle

r seinen Mitgliedern die | ¡u ihrem Geshäfts- und Wirtschaftobetriohe o Geldmittel in verzinslichen Anleben ju bescha wie Gelegenheit zu g verzinslih anzulegen.

Außerdem kann derselbe für

euschaftsregister ist beute die dur bruar 1904 errihtete Geno „Schneider - Magazin-Genosseuschaft enofseuschaft mit dem Sitße zu Heins. Jzenstand des Kobhmaterialien, Jenoffen und Nicht. selbstverfertigter ] tagazinen für vorteilbaften saß der gewerblichen Erzeugnisse. lieder find: Michael NRütten in Umanns in Randerath. chnung für die Genossenschaft genügt es, Mitglieder des Vorstands unterzeichnen. Zeichnung geschieht in der Form, da mitglieder der Firma der Geno Pie Bekanntmachungen der Ge- gen unter der Firma der Genossen- welcher, je nahdem sie vom Vorstande oder rate erlassen werden, der Zusay „Der Vor- bezw. „Dér Auffichtsrat“ nebst Unter bezw. des Vorsitzenden en Stellvertreters hinzu- veröffentliht durch die

Einficht der Liste der Genossen ist während erihts jedem gestattet.

/ ebruar 1904.

Königliches Amtöogericht. Ul.

müßig liegende Gelder

Rohstoff, eine Mitglieder den ! u Heins- 3, eingetragcue G y \hräukter Daftpflicht“ berg (Rheinland) eing nmernehmens ift:

egenstände sowie andwirtschaftlicher Erzeugnisse vermitteln. Mit dem Verein kann eine

gemeinschaftlichen

r Hnhorhtn der ¡Ct l) Ankauf von No «ed

Werkzeug usw. für Geno n, 2) Vertrieb 3) Grrihtung von V

Die Bekanntmachungen des Vereins erfolgen unter ; der Firma desselben und gezeichnet durch den Vor- | steher bezw. den Vorsißenden des _im| Amtsblatt des Oberamts3bezirks. orstand besteht zur Zeit aus :

l) Hermann Hiller, zum Adler, Vorfteber 2) Jakob Frank, S{hvhmacher, Borstehers,

3) Cbristian Gruel, Seiler 4) Friedri Andler, F 5) Friedrich Scheu, Baue sämtlih in Owen.

Nechtdverbindliche Willenserklärungen und nung für den Verein erfoigen dur N oder seinen Stellvertreter und zwei weitere Mit. verzinslich anzulegen. Die Zeichnung erfolgt, indem | Zeichnenden binzu- |

Aufsichtsrats im !

Vorstand8mitg Wassenberg, ; Stellvertreter des |

; die Vors

F : im Wattenla

“Unen hinzusetzen. ties s

senschaft erfol

i ol enen lot j l : li

sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder | Münsterberg, den 18 , E N

Außerdem kanu derselbe für seine Mitglieder den

glieder des Vorstands. terdet } zemeinschaftlichen Ankauf L ndwirtf s p 12 5 4 y S ant trt a î l Ps i X A

s ai | cher DeE K. Amts

der Firma die Unterschriften der gefügt werden. und darunter genügt die Unterzeichnun vom Vorstand dazu bestimmte Vors Die Einsicht der Liste der G der Dienststunden jedem gestattet.

Den 18. Februar 1904.

Amtsrichter Schnell. Kirchheim u. Teck.

K. Württ. Amtsgericht Kirchheim u. Ju das Genossenschaftgregister wurde beute „Darlehenskasseuvereiu stein-Schlattstall, eiugetra mit uubeschräukter Haftp Gutenberg“ eingetragen:

dômitgliedern Ytsrats oder dess darfsgegenstände, sowie den gemeinschaftlichen Ver. | vf Am trt . B Ï t fauf landwirtsaftlicher Erzeugnisse vecmitteln. ide vem Deren Tann eute Sparkasse verbunde De L G Als | n : Rechtverbindtigte V | In albe ria dar Moni v , Recht9verbindliche Willenserklärung und Zeichnung | der Generalversammlung der Genossen vom | für dea Verein erfolgen dur den - Vorsteber oder | feinen Stellvertreter und zwei weitere Mitglieder | des Vorstands. ere VUtg | ler in i i i e N and gewählt: | Y a M Zeichnung erfolgt, indem der Firma die | Chr. Stheuerle, Smied in Pfedelbac als itell- nterschristen der Zeichnenden binzugefügt n | J G 44 Werde L E : : Bei Anlehen von hundert Mark O i | Chr. Fund zum Lamm in Pfedelbach.

g durch zwei ritanddmitglieder. aosten ift während

"lnsberger Volkszeitung“.

stunden des G einsberg, den 17.

jer Genossenschaftdregister ist heut ch Statut vom 4. Februar 1904 unter „Seichau'er Spar- und Darlehus- eingetragene Geuosseuschaft mit Haftpflicht“ errichtete Ihr Siß ist Seichau,

t Guteuberg «- Krebs- eGrüntter eingetragen worden.

flicht mit dem Siß in Die Bekanntmachungen des Vereins erfolgen unter | Ju. das Genoss

der Firma desselben und gezeichnet durch den Vors ( eingetragen :

Zehnte Beilage zeiger und Königlich Preußishen Staatsanzeiger.

Berlin, Dienstag, den 23. Februar

Ee M E nd, ctt Hen-, Muster- und Börsenregister,

alten au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

sche Reich. (r. 460,

ugspreis beträgt L A 50 Î G tOKe s E 5 L eti Andres für Su Darn dier Do S Einzelne Nummern kosten 20 4.

Rh A m: T M

In

1904,

der Urheberrechtseintragsrolle, über Waren-

--

Friedrih Reichle, S(reiner in Gu i L f rex ' yúle, Schreiner in Gutenberg, ist aus | steher bezw. den Borsißenden des Aufsichtsrats im

| dem Vorstand ausgetreten und an dessen Stelso | 3 j Pa 12gelre ; ehen Stelle | Amtsblatt des Oberamtsbezi

Christof Bauer, Schreiner in Gutenberg, gewählt Die Mitglieder E Tocitaens sind: 1) Shultheiß Moosmayer Borsteher des Verein 2 4 el L naye e 8 ereins, 2) Michael Miller, Bauer, Stellvertreter desselben,

worden. _Den 18. Februar 1904. Amtsrichter Schnell,

Kreuzburz,Ostpr. Befanntmahung. [89429] 4 albert Gaub, Söldner,

In unser Genossenschaftsregister ift heute untex E B S Eis [C D ne, S D.

| | der Dionftf r Ea T M. Pexér ‘Sváe- ‘und Darlebenslafeu- | Den 20 oden ves Bericiis jedem gestattet.

beschränkter Haftpflicht, Nositten, Kreis Pr. | Oberamtsrichter (Unterschrift). La Eylau, mit dem Sigze in Rofitten, | Lebach. Vekanutmachung. [89435] eingetragen worden : | Heute wurde bei Nr. 11 des Genossenschaftsregisiers

egenstand des Unternehmens ift die Hebung der | der Genofsenschaft Limét e l e Hebung der | Genossen]chaft Limbvbacher-Consunr i Wirtschaft und des Erwerbes der Mitglieder und €+st G. m. unb, H. zu Limbach Me e Durchführung aller zur Erreichung dieses Zweck3 | getragen: A ies Viaßnahmen, insbesondere vorteilhafte Be, | In der Generalversammlung vom 31. Janu die hung

chaffung der wirtschaftlichen Betriebsmittel und | 1904 wurde beschlossen, daß Beröffentlichung

ottong O L er r c e 2 - [eilens der Genofsen|chaft nit mehr im Saarau

Borítand s Ds / Fo! Y c "i R Y S AMALLCUT

ri ; j ournal, fondern im Lebacher Anzeiger zu erfolao 1) Kaufmann Adolf Grigull, Nositten, Vereins- haben. E 9) e, E E E | Lebach, den 9. Februar 1904.

) Gutsbesißer August Schroeder, Sodehnen, Stell, | Königliches Amtsgericht.

vertreter des Vereinsvorstebers. |

3) Tischlermeister Augu)t Noel, Nositten, | a E Gre 10 Ki [894 4) Vesiger Hermann Wohlgefahrt, Nositten | ¿2m Genossenschaftsregister ift bei der unter Nr s) Besiger Carl Schulz, Rositn. " | und Absav-Genoeglte7 Süuerliche Bezu Die Bekanntmachungen erfolgen in dem „Land- | sat-Genosseuschaft Selm e. G. m. b.

| zu Selm““ heute folgendes vermerkt wor

U S

d

d Iosef Wörmann i gu | schieden und durch Generalversamml | 14. Junt 1903 der Ver i als Vorstandsmitglied gew Lüdinghausen, den 8. Februar 1904.

Mos V1 4

einsvorsteber zu unterzeihnen. i E Königliches Amtsgericht. h nterz A \ K liches Amtsge ch j Die Willenserklärungen und Zeichnungen des Vor- | Marienburg. 894 - mS d S Js VeO L j a F ae c L {OULO stands find abzugeben von mindestens drei BVorstanbs- n das Senohfenschaftsregister ist heute be Tands- i d 7 H ILCOTLCT 1 UCUI Det

¿6 d Darlebßz8-

e T7 942 4 L-44 45 j; &-âé } L

C -

nung für die Genossershaft erfolgt, indem der Firma | Unbeschränkter Haftpflicht“ eingetragenen Ge die Unterschriften der Zeichnenden binzugefügt werden. | !oftenshaft vermerkt: L

gti ¡Enen Ünters, der Zeichnenden verden. f Yast F a Die Einsicht der ste der Genossen it in den |, An Stelle des Vorstandsmitaliedes Albe

e Ee ti der Vofbefißer Jacob Claasseu | Ne

1

j

Kreuzburg, den 9. Februar 1904.

Dar gt : | Nozendorf gewählt. Königliches Amtsgericht.

Marienburg, den 16. Februar 1904. | Königliches | Amtsgericht.

| LandecK, Sehles. [89433] ! In unjer Genoffenschaftsregister wurde beute ein- | Meldorr. (894397 | getragen: das Statut vom 6. Januar 1904 der | g! Unser Genoffenschaftsregifter is zur Nr. 21

„Spar- und Darlehuskafse eingetragene Ge- | Neierei-Venoffenschaft, eiugetragene Genofeu- | noffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ | Haft mit unbeschränkter Haftpflicht, Sarz- | mit dem Siye zu Neu-Gersdorf. Gegenstand | ttel eingetragen worden: i | des Unternehmens if der Betrieb eines Sbpar- u

& j M ck +0 Ì T s nd | _An Stelle des ausgeschiedenen Müllers tF=- 56 nid An _„ausgefd WMllllers Jacol | Stührk # L S A eck c | i1

i a E 4 L Zanbmann Qiatué

zu | von Darlehn an die Genossen für ihren Geschäfts. j Be! daselbft in den Vorstand gewählt. ch Mohr | und Wirtschaftsbetrieb sowie der Œrle@tm7 de | Meldorf, den 16. F Ir L ch Mohr ) wie der Erleich l e A | Geldanlage und Förderung des Sparsinns. Die von | Königliches Amtsgericht. * Abt. 17 R ais E Detannt- ! Mühlhausen, Thür. [4 | | machungen ergehen unter der Firma der Genofsen- | Bei dem unter Nr. 14 des Gon E tet S | Ichaft, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern in | einaetragenen Lanauta!er Er ofen|GarSregiiters | der Schlesischen landwirtschaftlißen GeneT-„sHrta, | fmogeoien Tanga er Spar- und DarlehnI« . Ï Li an?bmwirt]} a h C enoînen!da Î j an Y | de lesischen chen Genofsenschafts- | fafseuverein, eintragene G Fenschaf { zeitung in Breélau. | unb schrä fte Haftpili D IEIN nens Die Willenserklärung und Zeichn ino f ie G Hen e räntter Dastpslicht zu Langula, I H | S res era O V DEIQUUNg fur die Se- | eingetragen worden, daß für den angorfAtak | nossenshaft erfolgt dur ¡wei Vorstandsmitglieder. | Schulzen Jakob Carius der Se g, age! ctede Der Vorstand besteht aus: [Main Heid in Lengula üs dax Actie D Reinhold Fuhrmann, Paul L S mae e L UT VEN QUTIICIO: gEUNTHI lfmer, särtlih a i M J dor | Mas, Th.., den 19. Februar 1904, - L, i FILTUA L C n D T ontaltides * i ] h ck m E &/ k è X 4LLW4A4 L C A1 TSICTt L Die Einsicht der Liste der Genoffen ift während | ia Jes Embbgerihe E f SEEE h E igte A L D U L 1 2 De r Vienstitunden des Gerichts jedem gestattet j Münsterberg, Sehles. [29449] “e “34% UCTLILLTI A Tz _y P Ee ‘r V T Laudec, den 16. Februar 1904. | „2! unjer Senofenshastsregister is heute unter a s De Ea ! Ny 9 2 ea 4 1 S T i E Königliches Amtsgerickt. a 21 das Statut voy 19. Januar 1904 de S | „Spar- und Darlehnsküsse, eiuget 2 Ge- | | » und Do - eingetragene Ge» ; Langen, Bz. Darmstadt. 894337 j nofseuschaft mit unbes{chrüukter Haftpflichr““ * E ads L os R j z Ds j E d N Minimum. C | mit dem Siße zu Verusdorf, Kr. Münsterberg eir. Ote Dartleryuetañec c. G. m. | ingetragen worden. Gegenftand des Unterneßkmarg 11. H. zu Dievenbach. "Ii der Betrieb etnes Svar umts Dat Ri "Besdiles es Gai E Bui j geschäfts pm M D n M „und Varkleh e C s 2 AER E “Cos 1 E O „Lr WSeneratlversammiung vo f Ln n Ai WŒI Gemwadrung von gemeinschaftlihen Ankauf landwirtschaftliher Bedarfs» | 27. Dezember 1903 is Georg Wolf [l aus dem [an die Genossen für idcen Gesäft V Le ee LTIEE E e R A Fe ce Es L WHLEN Wat. un Verkauf Vorstand ausge|ieden und an feiner Stelle Georg | |haft8betrieb, sowie der Erleichtecung de nr toe » \7 v 2 S gr S 1 anlage n Fr 1977 G ck n Ca | O von Veßendach als Vorftandsmitzlied | ae und Forderung des Sparsinns. Die von vaßi t. i Wenofenswart auêarbenden fentlichen Be F S i eo Ea res Ï LLOIE P P E T ute ch./ LL U Data g E Genofseuscha ISregtitec tft erfoigt. | maQungen find unter der Firma der Geno ( n, den 12. Februar 1904 | gezetMnet von zwei Vorcstandsmitaltedern 1 r 1904. } gee De Len JIMET DOLITandLntiigltedern Großh N nts ertcht { «Sl nagen L rtfcha Sen ensbafît —— | ¿zeitung zu Breslau“ aufzunehme! D Laupheim. [89434] | Die Willengerklärung up S 17 1 L 199494] ; chle ZillenLerllarung d ck nung Di e Q Königl. Amtsgericht Laupheim. | nossenschaft muß durch zwet Vorstandämttaltedzr Un das (BenoFonf Mtchael L117 A. v2 100 1 e } U LINDEINt L In das Genoffenschaftsregister Band [Ul Blatt 26/27 ! erfolgen wenn sîc Dritten stt beute eingetragen worden Gn p E An BL Qa (¿agene Mrd gebe N Urte. : | verbindlichleit haben foll. Die Zeichnung gesteüt Darlehenskafseuverein Not, eingetragene |} in der Weise, daß die 2Zoichnenden 21 dor T » t a an M d Cy Las Ce »- L E Oen Zu dr i enoffenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht. | der GenossensGaft ißre Namensuntorf brift Buitünen. Statut vom 30. Dezember 19083 / 9. Januar 1904. | Der Vorstand besieht aus: Robert SBröter Fon Datut Di / Januar 1904. | T orstand besteht aus odert Schröter, Fra Der Verein hat den Zweck, seinen Mitgliedern die | Fotbe und P Bubl, sämtlich in Berndt d A ein ck - t tligttedernt die } Rothe und Paul Buhl, sämtlich in Bernsdorf 1! 10TeIn Geschäfts. id Mirtf Bagftak wehe nütt, D) Ti 0 L S Geld e A L Und chVDirt artSdetrtede nêftaen ! U Einsicht der Lite de Henocffen tft wah d Setdmillel In verztnsltcwen Darlehen zu defchaffen, | der Dienststunden des Geri G t L |

chts jedem gestattet. 18. Februar 1904. » Y Kênigliches Amtsgericht. | DoHKriagoen.

î

u : geri Oehringen. j Sntrag ium Genossenschaftsregister bei daun Dar-

| lehenskafsenverein Pfedelbach e. G. m. 1. H É | bom 18. Februar 1904. N

6. Dezember 1903 wurden an Stelle der ausfcheidenden

| Vorstandsmitglieder Ceculi, stv. Vorsteher, und Karl ' tel bh Und. Kar | Sailer în den Vorstand gewählt:

vertr. Vorsteder und

L ¿ark und darunter ge« S nügt die Unterzeihnung durch zwei vom BVorstars | Unmtörihter Megenhar t. gene Geuofsseuschaft dazu bestimmte Vorstandsmitglieder. ' QUendurg. Geuossenschaftsregister [8944

eushastôregister Bd, L D.-ZJ 11 i

inter me R O n q E Tg e I 2 ret va

miei

Die Einsicht der Uste der Genossen ist währe:

L

O

gs

2 Betdd Pet

E Tes

2 A 2

0

TY

a

Fe A

ea

L Aeu fa 5 Ge tigt E ffe Cari

E