1904 / 46 p. 23 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

wird nach érfolgter Abhaltung des Schlußtermins

r aufgehoben.

tvschau, den 18. Februar 1904. Königliches Amtsgericht.

Kaärlsïuhé bom Heutigen nah Abhaltung des Schlu ollzug der Schlußverteilung auf-

Karlsruhe, den 19. Februar 1904. Die Gerichts\chreiberei Großh. Amtsgerichts. Boppré, Gr. Amtsgerichtssekretär. Beschluß.

In Sachen, betreffend Konkurseröffnung über das Vermögen des Schueidermeisters Josef Gaweuda in Kattowitz, wird das Verfahren nah Anhörung der Gläubigerversammlung eingestellt, da cine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse niht vorhanden ist.

Kattowitz, den 12. Februar 1904.

Königliches Amtsgericht.

Bekanutmachung. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Vauunternehmers Max Kröhl hier ist zur Wahl eines Mitgliedes des Gläubigeraus\chusses eine Gläubigerversammlung auf den 7. März 1904, Vorm. A Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht Zimmer Nr. 8 anberaumt. Kolberg, den 15. Februar 1904. Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Müllers Johann Rusfssold aus Saarwellingen ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögens\stücke der Schlußtermin auf den 22, März 1904, Vor- mittags LA Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst Sitzungssaal bestimmt. Lebach, den 20. Februar 1904. : Altpeter als Gerihtss{reiber des Königlichen Amtsgerichts. Lindau, Bodensee. Konkursaufhebung. Das K. Amtsgericht Lindau hat mit Beschluß vom Heutigen das Konkursverfahren über das Vermögen der Weinhändlerseheleute Engelbert und Auna Maria Gäfßler von Oberreitnau nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Lindau, 18. Februar 1904. Gerichts\{hreiberei. Kreuzer, K. Sekretär. Ludäwigslmust. KRonfursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Baumschuleubesizers August Pommerencke zu Ludwigsluft wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Ludwigslust, den 15. Februar 1904. Großherzoglihes Amtsgericht. Veschlufß:.

termins und

Dresden.

Das Konkursverfahren zum Vermögen des Balsam- fabrikauteu Friedrich August (Firma August Weinholds Dresduer balsamfabrik in Löbtau) 8ordnung rechtskräftig eingestellt worden. Dresden, den 19. F

einhold hier | Kattowitz.

[89240] nach § 204 der

ebruar 1804. Königlihes Amtsgericht. Düsseldorf.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Spediteurs und Rollfuhrunteruehmers Josef in Düsseldorf wird nach erfolgter Abhaltung chlußtermins hierdurch aufgehoben.

Düsseldorf, den 13. Februar 1904.

Königliches Amts3gericht. Düsseldorf. Das Konkursverfahren

Kolberg. [89136]

über das Vermögen des Kaufmauns Hermann Happe, Inhabers einer Marmorschleiferei, eines Mosaik- und Por- zellguplattengeschäfts zu Düsseldorf, wird, nahh- dem der in dem Vergleichtermine vom 15. Januar 1904 angenommene Zwangsvergleih durch rehts- kräftigen Beschluß vom 15. Januar 1904 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Düsseldorf, den 15. Februar 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 14. Eckartsberga.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hotelpächters Nobert Oertel und seiner Che- frau Hedwig geboreue Geiniß in Bibra wird eingestellt, da fih ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse nicht vor- handen ift.

Eckartsberga, den 10. Februar 1904.

Königliches Amtsgericht.

Lebach.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Restaurateurs wird eingestellt, da eine den ns entsprehende Masse nicht

Elbing, den 28. Februar 1904. Königliches Amtsgericht.

Kaufmauns Goerke in Elbin Kosten des Verfa vorharden ist.

Ellrich. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Julius Hahue in Benneckenftein ist infolge eines vom Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleich Verglei8- termin auf den 2. März 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Geriht anberaumt. Der Vergleihsvorschlag ist auf der Gerichts\chreiberei zur Einficht der Beteiligten niedergelegt. Der Termin ist zugleich zur Prüfung der nahträglih angemeldeten Forderungen bestimmt. j Ellrich, den 9. Februar 1904. Königliches Amtsgericht.

Essen, Ruhr. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwarenahäöndlers Martin Cickanski zu Altenessen wird hiermit na erfolgter Schlußverteilung aufgehoben. Essen, den 19. Februar 1904. Königliches Amtsgericht.

Hamburg. SRonfurêverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des zur Zeit abwesenden Kaufmanns George Otto Rasch, alleinigen Inhabers der Firma G. O. Rasch «& Lüfsenhoff, ist zur Prüfung der angemeldeten Forderungen 16. März 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem Amtsgerichte hierselbst, Ziviljustizgebäude vor dem Holstenthor, Hinterflügel, Erdgeshoß, Zimmer Nr. 161, anberaumt.

Hamburg, den 19. Februar 1904." 2"

Der Gerichtéschreiber des Amtsgerichts Hamburg

Abteilung für Konkurssachen.

Hambuorg. MRoufursverfahren. Das Konkurêperfahren über das Vermögen des Hausstandssacheuhändlers Carl Bruno Dicte, in Firma Bruno Dietze, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 3. Februar 1904 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. Amtsgeriht Hamburg, den 19. Februar 1904.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Serrengarderobenhäudlers Hugo Wortmaun wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 3. Februar 1904 angenommene Zwangsvergleich durch rehtsfräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Hamburg, den 19. Februar 1904.

Amtsgericht Hamburg, Abteilung für Konkurssacheu. Das Konkursverfahren über das Vermögen des geshäftslosen Johann Ludwig Theodor Möller wird auf Antrag des Gemeinschuldners gemäß § 202 Absaß 1 der Konkuréordnung hierdurch eingestellt. Hamburg, den 19. Februar 1904.

Koukursverfahren. _In dem Konkurêverfahren über das Vermögen des Kohlenhändlers Julius Scholz in Hayuau ist zur Prüfung nachträglich angemeldeter Forderungen und zur Abnahme der SchGlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berück- sichtigenden Forderungen Termin auf den 12. März 1904, Vormiitags 160 Uhr, vor lichen Amtsgericht hierselb bestimmt. Haynau, den 18, Februar 1904. Königliches Amts3gerihà

Heilbronn. K. Amt®gericht Heilbronn. Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Haudelsgesellschast Gebrüder Robert und Otto Seibert, Schiffswerfte hier, wurde nach Abhaltung des Schlußtermins und S&etlußverteilung heute aufgehoben.

Lübbecke. In der Konkurssache über das Vermögen des Ziegeleibesißzers Heinrich Limberg, Nr. 142 zu Düllhorft, wird die Gläubigerversammlun {lußfassung über den Verkauf eines in der findlichen Hypothekenbriefs in Höhe von 18 000 sowie über weitere Unterstüßung des Gemeinschuldners, auf den 21, März 1904, Vormittags 11 Uhr,

ebruar 1904. es Amtsgericht.

Abteilung 2. Beschluß.

Schuhmachers anberaumt.

Lübbecke, den 19.

Lübeck. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kautinenwirts Carl Auguft Heiurich Vogel in Lübeck wird, nahdem die Schkußverteilung erfolgt ist, hierdurch aufgehoben.

Lübeck, den 18. Februar 1904.

Das Amt3gericht. Abteilung 7. Matgarten. SRoufurêverfaßren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 16. Februar 1903 verstorbenen Pächters Hermann Dallmaun zu Engter wird nach erfolgter Ab- hallung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Malgarten, den 17. Februar 1904. Ksnigliches Amtsgericht.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Klempuermeisters Louis Kern in Metz wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Meg, den 20. Februar 1904.

Das Kaiserlihe Amtsgericht. München. _Das Kgl. Amtsgeriht München 1, Abteilung À für Zivilsachen, hat mit Beschluß vom 19. Februar 1904 des unterm 31. Juli ) mögen der Münchner Flüssigkeits - Meßappa- ratefabrik M. Wegmann in München eröffnete Konkursverfahren als durch Zwangsvergleich beendet aufgehoben. München, den 19. Februar 1904. Der Gerichtsschreiber : (L. 8.) Merle, Kgl. Sekretär. München. Das Kgl. Amtsgeriht München 1, Abteilung A für Zivilsachen, hat mit Beshluß vom 18. Februar 1904 das unterm 24. Oktober 1903 über den Nachlaß RNeutamtsfunktionärs von München eröffnete Konkursverfahren als durch Schlußverteilung beendet aufgehoben. München, den 19. Februar 1904. Der Gerichtsschreiber : (L. 8.) Merle, Kgl. Sekretär. Neumarkt, Schles. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau verwitweten Auna Friebel, geb. Friemert, zu Neumarkt i. Schl. ist auf Antrag des Konkursverrcalters zur Beshlußfassung der Gläu- bigerversammlung über die Genehmigung der Ver- äußerung des Warenlagers nebst Ladeneinrihtung und fonftigen Gesäftsutensilien der Gemeinschuldnerin im ganzen Zermin auf den L, März 1904, Vor- mittags 147 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 10, anberaumt. Neumarkt i. Schl., den 17. Februar 1904. Kgl. Amtsgericht.

Mitiwoch,

Hamburg. 1903 über das Ver-

Hamburg.

Nühmanun

Haynau.

dem König-

Oberslogau. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns C. B. Wolff zu Oberglogau wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufge- hoben. Amtsgericht Oberglogau, 19. Februar 1904. N 2/02./42.

Oberndorf, Neckar. Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Christian Kohler, Inhabers eines Galanterie- und gemischten Wareu

Umtsgerichtssekretär Gehring.

Karlsruhe, Baden. Bekauutmachunug. Nr. 8308. D236 Konkursverfahren über das Ver- mögen des Meftaurateurs Roman Kamm in

j

Tarnowiiz. KRonfurêverfahren. [89096] C ) L: i, i Das Konkursverfahren über das Vermögen des | tarif 5a für Steine des Spezialtarifs 111 von

Kaufmanus Frauz Nowarra aus Tarnowitz | Markt-Redwiß nach Dillingen (Saar) in Kraft.

wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

hierdurch aufgehoben.

Tarnowigy, den 17. Februar 1904.

Tiegenhof. Koukfurêverfahren. [89091] aZ dem 4 CRAIREN Me 2 Herten des aufmann rogiften obert I f

Neuteich Wpr. b è rau a Mia

den 11. März 1904, Nachmittags 3 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Ohlau. - [89143]

Kaufmanns Josef Skupin in Ohlau wird nah ae Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Osnabrück. [89133]

Kaufmanns Frauz Sabirowsky in Osnabrück wird berichtigend bemerkt, daß der Gemeinschuldner nicht Inhaber der Firma Nud. Beyderhase Nachf., sondern der Firma Franz Sabirowsky in Osnabrück ist.

FPforzhein. Konfkfurg8aufhcebung. [89166]

mögen des Gärtuers Paul Friedrich Schenk in Pforzheim wurde, nahdem der Zwangsvergleich vom 30. Januar 1904 rechtekräftig bestätigt ist, dur Ne Gr. Amtsgerichts dahier vom Heutigen aufgeho

Pirna. : [89117]

Kupferschmiedemeisters Moritz Hermann Rei- maun in Kopitß wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Rastenburg. [89139]

des Restaurateurs und Güärtnercibesitzers Oscar Pollakowski in Rastenburg eröffnete Konkursverfahren wird, nahdem der Zwangsvergleihs- bestätigungsbeshluß vom 28. Januar 1904 rechts- trdftia geworden und im heutigen Schlußtermine

bevorrechtigten Gläubiger nachgewiesen ist, hiermit aufgehoben.

Rödding. [89100]

Kaufmauns Niels Madsen Petersen in Ofter- linnet wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hbierdurch aufgehoben.

Saarbrücken. Konfurêverfahren. [89138]

Naclassesder Witwe Wilhelm Kollmannsperger, Katharina geb. Paulus, in Dudweilex wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben.

Schweidnitz. [89105]

sache soll in dem am 14. März 1904, Vor- mittags #1 Uhr, anstehenden Schlußtermin auch über die Gewährung einer Vergütung an die Mit- er des Gläubigerausshusses Beschluß gefaßt werden.

Senftenberg. [89174]

N. 324/03 wird das Verfahren nach Anhörung der Gläubigerversammlung wegen Unzulänglichkeit der Masse eingestellt und Termin zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters auf den 15, März 1904, Vormittags 10 Uhr, anberaumt.

Johann Georg Schmid, Maurers und Krä- mers in Plattenhardt, wurde mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprehenden Konkursmasse gemäß § 204 K.-O. durch Gerichtsbeshluß vom 15. Februar 1904 eingestellt.

Den 18. Februar 1904.

Sekretär Wagner. [89185] Stnttgart. [89153] | Fraukfurt-Hesfisch-Südwestdeutscher Verband. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Theodor Amaun, Kaufmanns hier, Allein- inhabers der Firma Th. Amaun u. Cie., Zigarren-

wurde nach Abnahme der Schluß- | genommen worden. rechnung des Verwalters und Vollzug der Sd

verteilung dur Gerichtsbeschluß von heute auf- gehoben.

Stuttgart, den 19. Februar 1904.

Luz, Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts Stadt. Tarnowitz. KRonkuröverfahren. [89097] | die Beförderung von Weißblechabfällen in Wagen- ladungen von 10009 kg von Vevey nah Kempen (Direktionsbezirk Cöln) über Basel ein Ausnahme- frahtsaß von 236 Cts. für 100 kg eingeführt.

handlung hier

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Leo Schlein in Mikultschüt ist zur Prüfung der nahträglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 18S, März 1904, Vormittags 107 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Tarnowitz anberaumt.

Tarnowitz, den 16. Februar 1904.

geschäfts in Schram-

Karlsruhe wurde durch Beschluß Gr. Amtsêgerichts Schlußrehnung des Ver-

berg, ist zur Abnahme der

über die Erstattung der Auslagen der Schlußtermin

walters, zur Grhebung von Einwendungen gegeu das Schlußverzeichnis der bei der Verteilun K berüd- R IeIO orderungen und zur Best ußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögens- stücke und über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\hufses der Schlußtermin auf Freitag,

Oberndorf, den 19. Februar 1904.

Mathes Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Ohlau, den 17. Febru@är 1904. Königliches Amt3gericht.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

Osnabrück, den 20. Februar 1904. Königliches Amt3geriht. I.

Nr. 8278. Das Konkursverfahren über das Ver-

en. Pforzheim, den 19. Februar 1904. Der Gerichts\{hreiber Gr. Amtsgerichts: Lohrer.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Pirna, den 18. Februar 1904. Das Königliche Amtsgericht.

Das am 8. Dezember 1903 über das Vermögen

chlußre{chnung gelegt, auch die Befriedigung der Rastenburg, den 18. Februar 1904. Königliches Amtsgericht.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Rödding, den 18. Februar 1904. Königliches Amtsgericht.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Saarbrücken, den 15. Februar 1904. Königliches Amtsgericht. 192.

In der Gustav Melzershen Nachlaßkonkurs-

Schweidnitz, den 17. Februar 1904. Königliches Amtsgericht.

In dem Liebstershen Nachlaßkonkursverfahren

Senftenberg, den 18. Februar 1904. Königliches Amtsgericht.

auf den 14. März 1904, Vormittags 11 Uhr vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbst beslindt Tiegenhof, den 16. Februar 1904, Königliches Amtsgericht. Tilsit. Konkursverfahren. [89088] In dem Konkursverfahren über das Vertkögen de Kaufmanns Moriß Braeude in Tilfit ift zu N der nahträglich angemeldeten Forderungen ermin auf den 9. März 1904, Vormitt

Zimmer 7, anberaumt. Tilsit, den 17. Februar 1904.

Dekkenat, Obersekretär des Königlichen Amtsgerichts. Treptow, Rega. [89131

In dem Konkursverfahren über das Vermögen di Kaufmanns Emil Meyer in Treptow a, N in Firma J. Brilles, ist zur Abnahme der Schluß, rechnung des Verwalters fowie zur Anhörung de Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an den Verwalter und die Mitglieder des Gläubigeraus\{usses der Schluß, termin auf den 22. März 1904, Vormittag 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier selbi bestimmt.

Treptow a. R., den 20. Februar 1904.

Königl. Amtsgericht. Villingen, Baden. [89130] Konkursverfahren.

Nr. 3089. Das Konkursverfahren über das Ver, mögen des Gaftwirts Julius Beha zum Deutshen Hof in Villingen wurde nah Abhaltung des Schluß, termins aufgehoben.

Villingen, den 16. Februar 1904.

Der Gerichts\{reiber Großh. Amtsgerichts:

E. Bernauer.

WoldegKkK. [89119 Nach Abhaltung des Schlußtermins und as Beendigung der Schlußverteilung wird das Konkurs, verfahren über das Vermögen- des Kaufmanns Ernft Jhlefeld nunmehr aufgehoben. Woldegk, den 18. Februar 1904.

Großherzogl. Mecklenb. Amtsgericht.

Worms. Konkursverfahren. [89120] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma G. D. Vogeley A., Jnhaber Fritz Norren- berg, in Worms und deren Inhabers, Kaufmann Friß Norrenberg in Worms, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 17. Dezember 1903 angenommene Zwangsvergleih dur rets,

kräftigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Worms, den 18. Februar 1904. Großherzoglih Hess. Amtsgericht. (gez.) Mann. Beröffentlicht : (L. S.) Weigel, Großh. Hilfsgerichts\creiber.

Tarif- 2. Bekanntmachungen

der Eisenbahnen.

[89186] Bekanutmachung.

Norddeutsh-Dessischer Güterverkehr (Gr. TV/VI). Die allgemeinen Vorbemerkungen zum Kilometer-

feger auf Seite 19 des Tarifs untex L 1 2a werden da

Mannheim—Ludwigshafen bei Berehuung der Deken- miete, Lieferfrist usw. die Entfernungen um 6 km gekürzt werden.

in ergänzt, daß auch für den Nheinübergang bei

Cassel, den 17. Februar 1904. Königliche Eisenbahndirektion als geshäftsführende Verwaltung.

[89184] Preußisch-Bayerischer Verkehr.

Tarif für die Beförderung von lebenden Tieren vom A. April 1897, Am 1. März d. Is. tritt der Nachtrag X in

Kraft. Er enthält außer den bereits besonders bekannt gegebenen Frachtsäten für einzelne Stationen Er gänzungen und Aenderungen der besonderen Tarif- vorschriften, des Kilometerzeigers und der Tarif- tabellen für die Abfertigung von lebenden Tieren in Wagenladungen. Unter anderem werden für den Verkehr der Station Bütow des Eisenbahndirektions- bezirks Danzig mit den Stationen Fürth Sttsbhf. und Nürnberg Ztlbbf. Frachtsäße für die Be- förderung von lebenden Tieren (aus\ch{ließlich Pferde) in Wageyladungen und für Stationen der Teuto-

Königliches Amtsgericht.

Königliches Amtsgericht.

Stuttgart. [89154] | burger Wald-Eisenbahn im Verkehr mit mehreren K. Amtsgericht Stuttgart Amt. Bayerischen Stationen lie e für die Beförderung Das Konkursverfahren über das Vermögen desg j von Großvieh (aus\{chließlich Pferde) und Kleinvieh

in gewöhnlichen Wagen eingeführt.

Nähere Auskunft erteilen die beteiligten Ab-

fertigungsstellen.

Erfurt, den 17. Februar 1904. Königliche Nan

als geschäftsführend Ver waliung.

-_

| Gütertarif „Teil Tx“, Mit sofortiger Gültigkeit ist der Artikel „Marmor-

mehl“ in den Ausnahmetarif 4 (Düngekalktarif) auf-

Frankfuxt a. M., den 18. Februar 1904. Königliche Eisenbahndirektion.

[89188] Norddeursch-Schweizerischer

j Eisenbahnverband. : Mit Gültigkeit vom 24. Februar 1904 wird für

Karlsruhe, den 18. Februar 1904. Namens der beteiligten Verroaltungen

Gr. Generaldireftion der Staatseisenbahnen. 89187] Bekanntmachu

ug. Saarbrücken Bayerifcher Güterverkehr. Am 25. Februar 1904 tritt ein neuer Ausnahme-

Nähere Auskunft erteilen die Abfertigungsstellen. München, den 19. Februar 1904.

Geueraldirektion der K. B. Staatseiseubahnen.

ift zur Abnahme der Schlußrechnung

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

des Verwalters, sowie zur Anhörung der läubiger | Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags-

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

107 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht bin

M 46.

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußis

Berlin, Dienstag, den 23. Februar agd 1

Amtlich festgestellte Kurse.

Serliner Börse vom 23. Februar 1904,

escta = 0,80 A 1 ôsterr. ld. ôsterr. W.

1 Frank, 1 vir = 0,85 « 7 Gld. südd. W.

ósterr.-ung. W.

a, 1 Lëu, 1 l

=. 1,70 A 1 Mark Banco

1 Gld. holl. W. Mark Banco

1 fand. Krone = 1,125 M 1 (alten) Goldrubel = 3,20

« 1 Dollar = 4,20 4 1 Livre Sterling =

Amsterdam-Rotterdam do. ; ü d Antwerpen Brüssel un S

SHSHSHR

nSmS

Ufsahon und de

o 00 5 M 00 MI I S 00 D CO B OE

d R 28

L 0D 0G (00

SASRSMAS

Sh cer pte. Eitndinavische Pläke i

T C0 0050 6

do. i ld D 1898 Bielefe 2: 1908

A

S?

D O0 00 5 LO C0 T5 00 EOCC DD

L

L000 00.00

LZaukdiskouto.

ombard 5). Amsterdam 34. lien. Pl. 6. Kopenhagen 44. Lissabon 4. London 4. aris 3. St. Petersburg u. Warschau 54

Schwed. Pl. 44. Norweg. Pl. 5. Schweiz 4. Wien 3x. Geldsorten, Banknoten und Coupons.

Engl. Bankn. 1 £ Frz. Bkn. 100 Fr. Holl. Bkn. 100 fl. Ital. Bkn. 100 L. Vest. Bk. p. 100Kr. do.1000 u.2000Kr. Ruf. do. p. 100 R.

do. do. 5,3 u.1R. ult. Februar - Schweiz.N.100Fr. Skand. N. 100 Kr. Zollcp. 100 G. R.|—,—

Qurg 1e v, B jel 1868, 72, 78, 87|: Gu I 190i

do. /

Charlottenburg 1889| do. 99 unfy. 05/06) do. 1895 unkv. 11) do. 1885 fonv. 1889/3 do. 1895, 99, 02 1.33 Coblenz I 1900 ukv. 05 do. 1885 konv. 1897/34

1902|:

Sovereigns ..

8 Guld.-Stüde Gold-Dollars . Fuîperials St. do.alte pr. 500g do. neue p. St.

16'195 bzG do, do. pr. 000g |—,-

do. Cy. 3. N. Y.

Deutsche Fouds und Staatspapiere. D.R.-Schat100rs E

do. O, L Dt. Reichs-Anl. konv. do, dO d [8

M

| 5000—1501101,25bz .10| 5000—150/161,30bz 110000—100]89,00bz

3000-—2001103,70

Se Se E

nsol. A. kv. do.

do, ul Bad.St.-Anl.

O C5 G Hck

1900 ukb. 05 1902 ukb. 10

do.

Bayer, Staats-Anl.…. D, 00: : do. Eisenbahn-Okl. do, Ldsk.-Rentensch.

Beuich.-Lün, Sh. 77 ¿

do. do. ( Bremer Anl. 87, 88, 90: do. 92, 931:

O s S

3000—200|—

5000—200| --,— 5000—200/102,80bz

G o L pt pt jt t 4 O p

3 nto oi, tom erE,) ©

bank pk pr bend CI bunk QO brn J bd C0 x s C0 b b bs

Lar] E BAASSS En

Gr. Hess. St.-A. 1899 do. 1893/1900: do. 1896, 1903): mburger St.-Rnt.

EE jt pri pt pt fri urt fark juni jt L s Is: Mi gf

”_

2000—500|—,— 5000—500/103,50bzB

L

l jd —_——_ 2

. St-Anl. 1886 . do. amort. 1897

do. do. 1902 b.Staats-Anl. 1899 do, do. 95 Mel. Eisb.-Schuldv.

d kons. Anl. 861:

Mckl.-Schw. 01 uk. 11/33 Oldenb. St.-A. 1896|: Sachsen-Alt. Lb.-Obl., S.-GothaSt.-A. 1900 po. Landeskr.unk. 07/4

: 90 Sachsen-Mein, L Sächsische St.-Anl.69

j e ; S&wrzb.- Nud. Ldkr. Swhwrzb.- Sond.1900 d, Landeskredit Weim. Ldskred, uk. 10

do. do. 3 Württ. St.-A. 81/83 . Pr.-Anl. 1899 er Landeskredit- Dann. Prov. Ser. [X ov. Vil u.IX

omm. Provinz.-Anl. fien, Provin4.-Anl.

0, f Rheinprov. K I IV fv... t Mx 0. “a «X YLI XXTV-XXVII

pak A J bs —I O

O

es D

i H, i j a a O D

I

F Las

s

a e S S ——

f, o, j [D

[2 wu L Lom

10 10 10 Fs Fa Pa On P 1s A C L p p é J N t Ae R O ooo O

L)

do. 1899 ukv. 1904/05 do. 1901 ukv. 1907 do. 76,82,87,91

96: do. 1901 Bann e C L 76, 7 Ó 1882/98 |:

do.

do. do. F, G 1902/03

Bochum . . 1902 Bonn 1900 do. 1901: by. 1896|

Boxh.-Rummelsburg| Brandenb, a. H. 1901 (

do, Breslau 1880, 1891 Bromb. 1902 ukv.1907

do. 1895, 1899

Gobur

Apolda 1895/8 Aschaffenb. 1901 uk. 10 Augsb. 1901 uky. 1908 do. 1889, 1897|: Be B E unt. 11 unf. Bamberg a

do. - Barmer St.-A. 1880

S dak J d O O2

et

[4

S m BRD

R, 1A A P t 1m j H H Hr Pa a a É A ES ©

l bm b n t A In O A

do. do. Hdlskamm. Obl. ': do. Stadtivyn. ai

O00

Les ck e -

S Ea d puri Gat dens e. * . . 8 Ie bat E

r

Jab aus , J b c brnk punk þeck =—J A

purd Min pt É Prei t

Cöpeni 1901 unkv. 10/4

do. 1901, 1903

erne ilde8heim 1889, 18 ôxter 189

ena 1

-XX do. XTX do. V esd do, IX, XI y XIV

Ei S R E I E

m5, A

Cóôthen i. Anh. 1880, Sotthus uky. 10/4 a 1889132 do. 1895 Crefeld 1900 ukv, 05 do. 1901 unkv. 1911 do. 1876, 82, 88

M VEA C C 5

S e jr jf 1

4 —2 D222

3 —I J

O

LacA

Ó. 1902 Dessau. 1896 Dt.-Wilmersd, ukv. 11 Dortmund 1891, 98 . Dresden 1900 unk. 10

Darmstadt 1897

—-—J O

r

3A t f jt jt

pk e] pmk O S8

e DA

i M p Eck

R

e M i as

ck Lac

do. 1893

do. 4 do. Grdcpfdbr. T u.

do. IIL unf. 1912.

-

do. Grundrentenbr. L

Düren H 1899 ufv. 05

E! 1901

do. G& 1891 fonv.

Düfseldorf 99 uty. 06 i

do. 6 do. 1888,90,94,1900 Duisburg 82,85,89,96 Eisenach 1899 ukv. 09 Elberfelder v. 1899 I do. 11-IV utv, 04/05) do. konv. u. 1889 903/34

P ck ckck

“is pi O I J J

T prak pet pant dund pred due: pmk _—

A

H n bs Mia prnn end Prt Pr Peck Pr E Q S Predi Peer Prerk 1: Prm

rek frei dent Jem Jed Je Parodie Jereme Jrek:

Elbi

Ems 1903

Erfurt1893 01 I—II A E Ls

brd pk punck Pank J OoOcO0

Effen 1901 unky. 1907 /5000—1000 do. 1879, 83, 98, 01

lensh. 1901 unkv. 06 Es 1896|:

do. O

Frankfurt a. M. 1892|:

do. 1901 [1 u. III

do. 1903:

Fraustadt 00 ute 054 .i.B. ufy.0:

reib. i E

do. 3] Fürstenwalde a.Sp.00|; Fürth i. B. 1901 uf. 10

do. 1901: Gießen 1901 unky. 06 Glauchau 1894, 1903/34 Grnejen 1901 utv. 1911

do. 1904: Görliß 1900 uuf. 1908 1200/:

do. ; Graudenz 1900 ukv. 10/4 Gr. Lichterf. Ldg. 903 Güstrow 189531 Halberstadt 1897133 do. 1902 Halle 1, IT ukv. 06/07 do. 1886, 1892 ameln 1898 annover 1895 3j arburg a. E. 1903/3 eilbronn 1897 ukv. 10 1903|: 95 A 6

A2

E R

ORBOREER

OSOCEOD

u e prt pri pri pn brt jt jd t i i im mS °

o. a} jmd arf} 2 Y Pert ferne fran dran frei emer 2} GLO redi fe prmndk fern rec fern permck C)

T drt 10e Pt dm J 1 J jPe 1e Pas Ps CC 1 1 J ETT jf P C I O Ps J

t m mnt R S,

pr J J J Pont

i

e

DILPD

O

omburg v.d.H. 1902| ufv. 1910 do. 1902|: Auo)vrala 1897 aisersl. 1901 unk. 12 Karlör. 1900 unk. 1905 do. 1902, 1903 do. 1886, 18891 Kiel 18986 uky. 1910 do. 1889, 1898

D 6 2E D

i mam i Pa

S

è L * S L _S S S E Cr S

5000—500/98,90G 5000-—75 1100,30G 5000—100/99,75bz

99,90bz

20000-5000/100,25G

2000——500/101 90bz 2000—500[102/80G 5000—200/98.75G

5000—-10001100,90B

5000—500/99,10B 5000—500/89,75G 1000—200/98,10G 5000—100—,— 5000-—100|—,— 5000—200/99,75bzB 5000—200[102,90G 5000—100]98,90V 2000—100/104,25G 3000—200]99,50bz 5000—200|—,— 2000--—-1001102,.00G 5000—-100/102,60bz 5000—1001103,70bz 2000—-100/99,90bzB 5000-—100/99,90bz B 5000—200/102,490B 5000—200/98 50bz 3000— 100] —,— 2000—209|103,50G

500—300/99,50G 5000—500|—,— 5000—500/98 505 5000-—500]91,90G

5000—200/104,40B 5000—200|— 5000—200]98,60B 2000—200/99,00bz 2000—200199,00bz 5000—200/99,20B 1000—50011604,00B 3000—500/98,50bzG 5000—100/104,70bzB 5000—200/100,40 5000-—100/100,75G 3000—100|— ,— 5000—2001102,595 3000——1001103,99B

1000 —,—

1000 |—,—

1000 5000—500/101,90bz

10000—200]99,25bzG

5000—500]99,25bzG 1000 199,298 2000—200|— ,— 5000—200/101,59bzG 5000—200}101,50bzG 5000—200/99,60G

| 5000—200/98,80bz

1000—200/99,50G 1000—200|—,— 1000—200|-—,—

5000—-200/99,40B 2000—200[101,75B 2000—200/99,50G 5000—200/99,20bzG 5000—200/99,20bz 5000—200/99,40bzG 5000—200/98,50bz 2000—200/101,60B 2000—200/99,80G

. |99,80B 2000—200]—;— j 99,60G 2000—100/101,25bz 1000 u. 500/98,69G 5000—200/103,00B

5000—1001104,50G 5000—100]-- ,— 1000—200/103,50B 1000—-200|— ,— 3000—100j98,10G 2000—200]99,60G 2000—200/99,60G 5000—1001103,30G 99 20G

eimNuk. Maunb u ta

m 00 O 004° B Sr

œ oor

M E E N S T 1 fl 10 fn ja É, 1 f

do, Mülh., Ruhr 99, uk. 05/4 do. do. 1889, 1897

Wes S bek bme bee erccks dreh. pad Pn Perm jmd bm

D 2

unt bts Pru Pra Purk Perck erk Prk C) ÎÍ

—_—Do..o o_. 00 A A R A

Naumbhur41897, 00 ko.|34 Nürn. 99/01 uf. 10/12/4 do. 1902 unk. 1913/4

o

P A o

2000—200198,60G

F L 5

do. Offenhach a. M. da 904

- Pud 2} dere Prandk e EREI

e

Peine 1903 Pforzheim 1901uk1906 Ds. 1895 irmasens 1899 R 1900 unkv, 190, s 1894, 190

Co

ck S et pem A7 A

Dn fet Jt Pk Punk Q U Pm 1 Pt 1 D Det P É, D

O 5 .. s

bent J J

Le)

eaensbhg. 1897, 01, 03 gendba 1889

. Q * t Q —ITOLK

e

5000—500199,25G 2000—500/101,89B 1000 u. 500|—,— 3000—200|—, 5000—100/98 25bzG 3000—500/90,00&

o. 1 Rhevdt 1V 99 ukv. 05 n 1881, A

enes * 1903/3

a)

do. Saarbrücken S Johann Söneber Gem. 926 Sh

Solingen 1899 ukv. 10 1902 ukv, 12

D

OoOO0I0I

Siargard i. Pom. 95/34 Stendal1901 u?y.1911/4

do. Stettin Lit. N. Stuttgart 1895

do. Thorn 1900 uky.

Pud a] dect fernt pet derd jur on} dend axJ J frei Q} J nd UJ

O

dD

0 24 10» 10 10s O G du fis ua JD j jl jl drt Js di Dot [i P E PES I I D Pr NE CGCEE

bk a] prr peb prná O bed J

2000—200|—,— 2000—200/99.10G 2000—200/39,10G

2000—500|102,00G 2000—200/99,90G

aubbriefe. 3000—1501117,00G 3000—300/111,50bzB 3000--150/105,009 3000—150/101,90G 5000—100/102,25bzG 5000-—100199,60bz 100188,20bz

ei Wieshd. 00/1 ukv. 05/6/4 1879, 80, 833

E m2 2, d ses

Worms 99/01 uk.05/07/4

S

E jer jon prr prr Pran prt pr G) D.L S-M 3 bra prr pu ernes Serh jer Pre

em. M

è 0E

A

3

do. do. Galenbg. Cre do E D, E fündb.

Co G3 G5 C0 ute ube“ 13e b lr j fa 2

A N J N m} J J 2] J but dent J J f

|10000—100] [10000—100

¿s ibe S T Polenide S XVTI

oto C5 C Vis Us C H C E C5 V C S5

do. Súlel. altlands{aftl. do d

2

N N N A J f A J A A J A Am J J J

Ft part prt prt prt ps pn r r t ritt É

hen Staatsanzeiger. 1904.

000—200/102,10bz 5000—200/97,69 bz

5000—200|— 5000-——60 197,20b4 5000—200[87.09G

do. Komm.-Oblig.|3{

¡ : 5000-——200|—,— Köln 94, 96, 98, 1901 33 Sthlesw.-Hlst. L.-Kr,|4 S nO. Pee 302/84 1410| 5000200|— Königsb.1899 ufv. 04/4 2000—-500/101,90B do. do. (38 Wesif.Prov.-À.TILIV|4 | 1.4.10| 5000—200|—,— 1901 Lutv.11/4 | 117 | 2000—500/103,50B do. do. (3 do. do. TVufv. 0934| 1.4.10| 5000—200|—,— 1.4.10| 2000-—500198,90G Westfälische . t do Do T 1:4:10| 200020018920; L | 2000200 E H Wesipr. Pr.-Anl. Ÿ1/4 | 1410| 8000500 —— 1900 T ukv. 10/4 | 1.1.7 | 3000—200/1 do. LÍ, Holge/33 do. do. V u. VI|3x| 1.4.10| 3000—200|—,— Landsbg. a.W. Nu. 96 34 14.10 200-0 v do. i N AnflamKr.1901ufv15/4 | 1.4.10 20002001102 4 1.4.10| 5000-——200/99,00B do. do. [34 Flensb. r. 01 ukv. 06/4 | 1.1.7 | 5000—200|102,40G Siarteabera Gem.1900(4 | 14.10 “t a Sonderb Ar BO u R | 1E 105000 IQOIOE 20 ct bz G 1.17 | 20002 Wesipreuß,. rittersch. 1/34 towerKreis unk. 4. 20 et. 9411 | 2000-—200/101,90! g. o. 1B: Teltower n 0134| 1410| 1000 u.500199,60G SROgOs t verle 2000 200 99.56 do. do. 28 „Anl. 1893/4 | 1.4.10| 5000—5001101,70b Lübedck 1.1.7 | 2000— o. o. I1/: en Se 190214 | 1410| 5000 200/102 506 Magdeb. 1891 uk. 1:17 | 5000—100|—— do. do: 11/3 do do, 1893/34| 1.4.10| 5000—500/99,60G 1875/1902 1134| verih.| 5000—100/99,50B do. neulandsch. 11/34 Altona 1901 unkv. 11/4 | 1.4.10| 5000—500/103,25 et.bzG 1900 unk. 19104 | 1.1.7 | 2000—5001103,75G o 0. 2 do. 1887, 1889, 1893|34| versch.| 5000—500|98,49bzG . 1888, 91 fony.94/31 2000-—200/98,89G G T De Dc 20 34 1,1, 99.2 6. 4

Landry. Pfdb. Kl. IIA, a \ V! |

do. ukv. 05 XBA, XIITA

do. Kl. LA, Ser. LA-XA, ZI, XTIL X1V-XVI u.

XVIB, XVIL XIX,

XXI, XXIV, XXV ||

Kredithriefe TILA-IVA, X N ANXT

do. ukv. 05 IXBA, XBA

IA,VA,VIA, VIL VIIL,

LLA,X1 -XVI,XVIO

XIX, XZUL—XXY

do. | C Hefsen-Nafsau . .. ./4 | 1.4.10) :

E E Kur- und Nm.(Brdb.)/4

do. do. . 124) Lauenburger 4 | Pommersche. . ./4 | 1,4.10| 7

A 13x] versch. Pee 2 an 4 j L4

D e aaa [34 v Preise e. 4 |

60a E 0 Dr

y do. [34 Sächsische. ....….. 4 | Swhleische L GREA

Q.

Schleswig-Holstein. 44 1410| : do. d

A A A A A IIAAAAAANAZ A

2000—100/100,40&

. s I

Sächfische Pfandbriefe.

Rentenbriefe.

Hannoversche . [4 | 1.4.10| 3000— C À [34] versch.

do. [34] versch. Rhein. und Wefifäl 4 | 1.4.16 d

E L 134] vers.| : o. [3x] vers{.

Ans3b.-Gunz. 7 fl.-L,|— Augsburger 7 fl.-L, A Bad. Pr.-Aul. 67. . .|4

Tlr.-L./3

Oldenburg. 40 Tlr.-2./3

(v.Reich ficher geftellt)

do. do. ds. do. do. do. dos. do. Ds do.

Bul

do. do. do. do. Chinesische Anleihe do. do. f do. do. 1896 500 u. 100 £/ do. do. 50 u. A do. do. ult. Febr.! do. do. 1898 500 u. 100 £ do. do. 50 u. 25 L do. do. ult. Febr.) Dänische Staats-Anl. 1337) Egyptische Anleihe gar. .| do. priv. Anl... do. «ace do. do. lleine do. do. pr. ult. Febr.

2. do.

do. do.

do.

do. do.

do. do. do. do.

da. do.

_— prt j4 p A 4 pn r n L S pen ted 16d 10 fres deck þucs dund fred fend fend §8 derd Pr d dund fand derd derd drk derd dend dres drk derd derd drs d ?

BSB: UUUSacaorckck

O G6 1p C0 D 10. C5 C5 Ms C0 Hr Peta

do.

Bayer. Prämien-Anl./4 | 1,6 Braunschw. 20 Tlr.-L.|—|p.Ste. Cöln-Md. Ex--Mut. 1354| 1.4.10 eman, 25 übeder 50 Ilr.-2. .|34| 1.4 151,25 et.bzŒS Meininger. 7 fl.-L. . .|—|p.Stck.

Pappenheimer 7 fl.-L,|—|p.Stck. Obligationen Deutscher Kolouialgesellshaït.

Dt.-Ostafr Schldvsch./34| 1.1.7 99,60et.bzB

Ausländische Fo

Argentin. Eisenb. 1890 . . do. do. ult. Febr.!| do. Gold-Anleibe 1887|

E

Ps Js BO Put j 1 Jf 1 df C QIO Ps Pa Pra Pra Pa QIP

88,80à89,10bg

ooo C

ds. äußere 1888 20400 4 do. s 10200 Da. do. 2040 4; do. do. 408 Æ/ 4 do. do. 1897 408 4; Bern. Kant, «Guten S i Fonv.| Bosnische Landes-Anleibe . .| do. do. 1898 unf. 1905| Da. d, R L IRES

. Gold-Hypoth.-Anl. 32 e Ge 241 561—246 560! 5r Nr. 121 561—136 560) Ix Nr. 61 551—85 650 1r Nr. 1—20 000) Chilen.Gold-Anleihe 1889 gr.| 44

OOO0O0E0

A ms D A but red burt brt beé O O A A A W O

pam pt Dm unk prr dk Drn Pr pmk pet dnr Pert Pt dk dek: p

ver 4 A

ck42 Pre pet fred fend ern ret eee Jerk deres Peredk pt prt 1] O00

wos

ur wr S ps Co T M 1 dent Prt drt Pet ret P Dre Per

O0 a Oa

pred ps pt C pk jt prt bent Prt TO I

C C M Cu O ip D

on

—_

do. Daïra San.-Aul. .| Finnländiiche Lose . .... .!f do. St.-Eis.-Anl. . .| Freiburger 15 Fres.-Lose . aliziihe Landes-Anleihe . do. Propinations-Anleihe| 4 | Griechiiche Anl. 59% 1881-84| 1,60 d

É a @

E R üt [M

L Ps @iz

fas pa t J dend pas

do. kons. G.-Rente 49%] 1/30!

OCE

do. do. mittel 49%} 1,30/ do. do. kleine 4%) 1,30| ds. on.*Anlecihe 4%; 1,75)

do. fileine 4% do. Gold-Anl. (P.-L.) mittel] 1,60) 1 do. ieine} 1,60) 1 Holländ. Staats-Anl. Obl. 96| 3 Stal. R. alte 20000 u. 10000} 4 do. do. 4000—100 Fr. do. do. ult. Febr.!

do. amortis. LLT, IV. Mexik. Anl. 39 1000-500Lv.

M M T r res s vi vis pt pt pr C bo b

Jena Jene rens a Y J Perm dret reer 2m) a] 2

5

pp po | A I

_— F

r ps I T) I J J O s t pt p

2 0 ge N I N r e EN?

da. do. Ly. Norw. Staats-Anleihe r

lo jp P P;

; :