1904 / 47 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[89829]

Aktionäre zur diesjährigen or versammlung auf Freitag. den

Direktorialgebäudes, Kavalierstraße

Deut zu Dessau. Der unterzeihnete Vorstand

Beschlußfassung über Beschw ter Entf Slahaen. swetden

9) Beratung und

Nr. 10 mit dem Kennwort : wegen verw

Verfasser: Conrad itekten, Charlottenburg ;

r. 56 mit dem Kennwort : Perfasser: Ernst Rang, Architekt, S Nr. 69 mit dem Kennwort: „1450— Verfasser: Emmingmann & Beer,

e 2500 Á die Entwürfe: t: „Propositum“,

Studierende der Rechtswissenshaft Stipendien ver-

derselben sind die Nahkomme des Direktors Dr. b leirats Julius August Paehz übrigen aber nur Studierende, Richtern oder Bureaubeamten erihts, des Köntgli ch der Kammern

und Paul Michel,

Fünfte Beilage chsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsan

Berlin, Mittwoch, den 24. Februar

\hweigische All

liehen werden. Vieh-Versicher De

sche Continental-Gas-Gesellschaft chaft a. G.

Bruders des Stifters, Jausel, und des K vorweg berechtigt, im welhe Söhne von

des früberen hiesigen Stadt Landgerichts

zum Deutschen Nei

M 47.

Der Inhalt dieser Beila

beehrt si, die Herren deutlichen General- 25. März 8 €-,

zeiger. 1904,

Architekten, Handels-undLandwirtschasts.

Gesellschaft m. b. H. Berlin.

m Ans(hluß ‘an die ordentliche Generalversamm-

Berlin SW.; Kilimanjaro

(eins{ließl einen Preis von j

Mittags UDSX3 Uhr, im S ung O unseres

einzuladen.

e, in welcher die

29/30, ergebenst onkurse sowie di

Nr. 22 mit dem Kennwor Verfasser: Roger Stawsk

Berlin; Nr. 104 mit dem Kennwort :

a Ÿ ‘vie Söh , auch die Söhne Bekanntmachunaen zus L R E 1 en aus den Handels-, e Tarif- und Fa rplanbekannimaduncen Lei E a

die zu den genannten

) und des Amtsge torium beabsichtig zu berüdsictigen,

esellschafter vom 17. Dezember 1903 orsigenden des Auffichtsrats der Gesell,

Handelsfachen ofsenschafts-

folher Väter

i, Negierungsbaumeister, „Stadtbild*“,

zeichen, Patente, Gebrauhsmuster, peich , Zeichen-, Muster-

S t cheint au in einem b und Börsearegiftern,

esonderen Blatt der Urheberrehtseintragsrolle, über Waren-

Gegenstände der Tagesorduung : unter dem Titel

rinen rp ere T meen mge G; O ta, O p EmTEO

1) Bericht des Vorstands und Vorlage des

Rechnungsabschlusses für 1903. 9) Vorlage des Rehnungsa Warschau. 3 3) Bericht und Anträge der Prüf 4) Feststellung der Dividende u

Entlastung.

inzwischen aber pen chroeder - Poggelow,

Beamten gehört haben, stellvertretenden Vorsißenden Herr

oder verstorben sind.

Das Kuratorium ersuch Beifügung der erforderli Nachweise rechtzeitig liden Landg

Bonay und Gustav | af wiederum Berlin, und zum Dr. Max Swoeller, Berlin.

Berlin, den 16. Februar 1904,

Kilimanjaro Haudels- & Landwirthschafts-

Gesellschaft m. b. H.

Verfasser: Karl und Paul Brit, Architekten, Stuttgart. Zum Ankauf empfohlen

Nr. 5 mit dem Kennwort: Verfasser: F. Berger, Vom Donnerstag,

Zentral-

Das Zentral-. Selbstabholer auch dur Staatsanzeigers, SW.

Handelsre

ch kann dur

des Deut P o; ezogen werden. E Reichs

gister

ch alle Postanstalten, in Berlin für anzelgers und Königlich Preußischen

sür das Deutsche Reich. o. 14)

ür das Deutshe Neich erscheint in der Einzelne Num

{5

bschlusses für Gasanstalt [RIRNeS Far MORaNIA t, die Bewerbungen unter

hen Bescheinigungen und Präsidenten des König-

hierselbst einzureichen. den 11. Dezember 1903.

wurde außerdem der andelsregister für das Deutsche Rei

die Königliche Expedition

ilhelmstraße 32, entral - Handelsregister

M 50 Raum einer

ungskommission.

nd Erteilung der Regel tägli. Der

„Frau Rose“, mern ftosten 20 4,

Architekt, Stegl r das Vierteljahr.

ertionspreis für den Drudfzeile 30 4

Vom „Zentra

5) Antrag: Den Vorstand zu ermächtigen, die Beamtenpensionskasse aus dem Vermögen der

Gesellshaft auszufondern. 6) Wahl von C i 7) Neuwahl der Prüfungskommission.

l-Handelsregister für das Die Gesellshaft hat am 1. Januar offene ‘Handelsgesellschaft : Jellinek

Das Kuratorium

der Joseph: Jauser GUGAE E Deutsche Reich“ werden heute die Nru. 47 4 un

Anordnung einer Düs

(3. 3861 V

sind die Pläne in der Kunsthalle öffentlich aus-

90. Februar 1904. Das Preisgericht.

Der Spediteur Wi Inhaber ber Firma.

89483] Die Gläubiger der aufgelösten Firma Sen- and- und Kies - Werke G. m. b, H,

fgefordert, sih zu melden. den 22. Februar 1904.

iner Düsenabsperrvorrichtun, ini Speiseyorrihtung tes g, kombiniert

Handelsregister.

Mitgliedern zum Auffichtsrat. s Bremeu, den 1904 begonnen.

Nr. 22 941

Bekanntmachung. Charlottenburg, Anheizschale [helm Uffmann in Bielefeld ift

Die Berechtigung zum Eintritt in die General- versammlung ergibt sich aus den Bestimmungen der

8& 22 und 23 des neuen Gesfell\

«& Schendel, Die Gesellschaf

Bielefeld, den 15. Februar 1904, Königliches Amtsgericht. Blumenthal, Hann. i

Preisausschreibens cein- für den Neubau des die programmäßig ausge-

Berlin und als Gesellschafter die

Von den infolge_ des Paul Felline

105 Entwürfen J. Meißner.

d. Zwei am 26.

(Sh. 14 708/4 a).

Eiutragung in das Handels

re i 19. Februar 1904. at Altonaer Dru

uni 1902 angemeldete Geh

Der Liquidator: Erfindungen

und Salo

gegangenen t hat am 9. Februar 1904

aftsvertrags. Stadthauses konnten

Generalversammlung der ck- und Verlagsgesell-

Die Hinterlegung der Aktien kann außer auf de-m

Zentralbureau der Gesellschaft in erfolgen:

der Verfasser erteilt werden, deshalb vom Preis sezte Summe in fünf

und Spar- H) Banl, Vertretung der ellschafter gemeins

offene Handels

schaft mit beschränkter Beschluß der Gesellschafter vom 10. Juli 1903 die 59 12 und 16 des Gesellschaftsvertrages a

Gesellschaft sind nur nshastlich ermähtigt. gefellshaft: M. Lamm-

Bekanntmachung. / andelsregister Abteilung A Nr. 25 ift nhaber der Firma Hermaun Wachen-

Braunschweigischen Allgemeinen

schriebenen Preise kei Vieh-Versicherungs-Gesellschast auf Gegen-

einstimmig \{lossen, die ausge

Deutsche Umsahz=

G. m. b. §H., Berlin. Ein Waremelchen S. Brenner A. &

# . 9938/4. 221/03 Wag. 63 47 Warenzeihen Sans-souci- üble v:

Haftung, Altona. Durch | die beiden Ges

Nr. 22 942 In das H

2. Dezember 1902 Z als jeßiger

bei der Berliner Handels- Gesellschaft in

Berlin, bei der Deutschen Bank in Berlin,

beschluß vom 10. April

haft erklärt fromm «& Vogel, Berlin

fleute zu Berlin, Ma Die Gesellshaft hat am 15.

Preise von je 2500 A zu zer-

inen Preis von je 5000 Durch Generalversammlungs

1902 ist die Auflösung der Gesell| a N, orf in Meyenburg der

dorf in Meyenburg ein: Blumenthal, 20. Februar 1904.

seitigkeit am 12. März 1904, Nc im oberen Saale der Bahnhofs

je 5000 «6 und zwet legen, und erhielten e die Entwürfe:

ändert worden.

Königl. Amtsgericht, Abt. 111 a, Altoua, und als Gesellschafter

rtin Lammfromm und Müller Heinri Wachen-

achmittags 2 Uhr, i 19. Oftober 1903 a 4302/4 Wg. 646 Warenzeihenanmeldung

wirtschaft in Braun- 9. Januar 1

bei der Anhalt - Dessauischen Landesbank in

Deffau,

Ausprüche an die Gesellschaft

rdert, sh zu melden, 904 begonnen.

el ein Reif“, Berlin, ist

ekt, Schöneberg Ballenstedt.

Haudelsrichterliche Bekanntmachung Dem Kaufmann

Diejenigen, welche Prokura erteilt.

Nr. 2 mit dem Kennwort: „Es erbeben, werden hiermit aufgefo

Verfasser: Gustav Jänicke, Arch Königliches Amtsgericht.

Handelsregifter.

Julius Lesser, h. Die durch Zusa

vorläufig geschüßte ( patentanmeldung in Deutschland

dung vom 15. August 1903 | Bremerhaven.

Tagesorduung :

bei den Herren Dingel & Co. in Magdeburg, bei dem Herrn F. A. Neubauer in Magdeburg, bei dem Herrn H. C. Plaut in Leipzig- :

bei den Herren Veuedict Schönfeld «& Co. în

Hamburg,

Dresden, den 18. Februar 1904.

Der Liquidator: Rechtsanwalt Dr. Böhme. Bei der unter Nr. 147 des Handelsregisters Ab-

teilung A geführten Firma M

Hoym ist heute eingetragen worden: Die Firma ift erloschen. Ballenstedt, den 19. Februar 1904,

In das Handelsre getragen worden : Gebrüder Klickow Hauptniederla\ung Lehe :

Santo ov Tat L ¡mederlaffung Bremerhaven.

Puniower,

: auf Anordnung eines e Gobiet, Berlin, ng eines Zwe

mit Verdampfereinrichtung

L e g für (Zusag zum Patent Nr. 148 176 n Gebrauchsmuster auf Anordnung eines oder Bielfachheizbrenners mit Verdamvfe

Nechnungsablage vom ilung der Entlastung.

Verband zu Breslau.

i- oder Vielfachheizbrenners gister if am 20. 5

flüssige Brennstoffe

chäftsbericht,

1903 und Erte und Erte Berlin): Dem

rofura erteilt.

Nr. 4 mit dem Kennworkt: Buchhalter Horac

Verfasser: Karl Noth, diplom.

Ostdeutscher Hagel-Versicher

Architekt, Cassel ; Gottschalk zu Hermann Kraaßt,

Berlin): Dem Paul Wilhelm Oskar Kraatz, Berlin,

bei der Commerzbank in Warschau und bei der Verwaltung der Gasansftalten in

Warschau.

M s erteilt. et Nr, 5079 (Firma: Louis Stei Dem Fräulein Adele E

Ausaabe. Derzoglihes Amtsgericht. 1. —— 19. Februar

RBallenstedt.

chtung für flüssige Brennstoffe vom 14.

1904 Kat Sor Curt

D, hat der Kaufmann Sre prhAaAngos i ) 794 remerbhaven die Aktiven

903 bis 31. Dezember

Rechnungsjahr vom 1. Januar 1

: Berlin): Stein, Berlin, ift De hee

Einnahme. A. Gewinn- und Verlustko der hier bestehenden

Fi) (Q s, 5 y c gw. 5 Fin Gebrauchsmuster auf Spiritus-Bunsen-

Mit Hinterlegung -der Aktien beziehentlich der

Hinterlegungs\cheine der R über bei denselben hinterlegte

Handelsrichterliche Bekanutmachung. Handelsregisters Ab-

Nichard Hummel zu

Gol eis e G r Sebrüder Klifow übernommen loo Gru Gs Yy

etne Hauptniederlafuna

„Wilhelm Kruse“

uglampe für Heiz- un 29. Oftober 1903. y y Ein Gebrauchsmuster auf einen

E Eb H “d urt das (Ses

nto» Sovw Ls Unter der trma

eihsbank oder eines Notars Beleuchtungszwecke vom

; 15) m 6 Aktien sind, nah § 22 1) Rückversicherungsprämien . .

9) Eingegangene, aber no P ) Eingegangene, aber noch r. 5160 (Firma: G1

Die Prokura des Wilbel E Naphun- Ven

nicht verdiente Prämien Schroeder ist erloschen.

1) Gewinnübertrag aus dem - Prämienüberträge) . .

em Vorjahr: ; x 1 teilung A geführte Firma

Absatz 3, doppelte Nummerverzeichnisse einzureichen. Die Hinterlegung der Aktien hat bis späteftens

den 3. Tag vor den Tag der Genera gerechnet, dieêmal alfo #Þþ a. c. zu gesehen.

9) Reserveüberträge aus d

a. für noch nicht ver Ballenstedt ist heute gelös

Ballcuftedt, den 19, Februar 1904. Perzoglihes Amtsgericht. 1. Bergedorf. H H

Eintragung in das Haudels g regi 22. Februar 1904. iste

Selösct die Firmen: èr. 3310 A. Becker & Co. r. 6743 Lammfromm e& ? Nr. 7615 Walter Johu, ; 8145 S. L. Jacob Sohn, Berlin

. 12515 Siegmund Kaufmaun, Berlin.

(Prämienreserve, ht worden.

3) Entschädigungen einschließlich der mit Einrichtung zur Wasserfüllung vom 21 “@

diente Prämien (Prämien- zember 1903,

Prämienüberträge) . . l nit regulierte Schäden und für niht abgehobene

Regulierungs- Charlottenburg.

Vogel, Berlin. Die Firma Gebrüder Klickow

Bremerhaven erloschen. Bremerhaven, den 22. Febru Der Gerichts\chreiber de:

Q _— g s Zcampe, Setretär.

der Generalversammlung, lversammlung nicht mit-

ätefstens am 22. März urch Patentanmeldung vom 18.

nd vorläufig geschügte Grfindu zbrenner (Brennerkovpf mit weiterungen).

b. für noch festgestellle aber noch gungen (Schadenreserve) .

a. für regulierte Schäden, Brutto M. 9140,54 d

1904 in Deuts auf Glühliht-

bunsenrohrähnlihen Erz

C

tostenanteil (3 9/0). y _ äden und für L Amtsgerichts:

Die Bilanz der Gesellschaft ist vom 11. März cr.

ab im Zentralbureau

c. vorausbezahlte,

(Zinsenreserve) . b. für noch nit regulierte Sh

aber noch nit abgehobene 13257 A. Fraenkel & Co, Nachf., Berlin

noch nicht verdiente Zinsen - 6025 Gustav Bergmann, Berlin,

*55 390 200 beitragspfl. cauch8muster vom 30. Januar

unserer Gesellschaft einzusehen festgestellte / :

: S ahahte: Se (0 METREDDos, Inhaber: Johann Heinri 6 co. E - oder Heizbrenner mit am abnehmbaren Das u Bekanutmachung.

auf Glüblidt

und fönnen die gedruckten Geshäftsberihte vom

18. März cr. ab bei Emvfang genommen werden. Deffau, den 20. Februar 1904.

ch Franz Meincke, Baus- Das Amtsgericht Bergedorf.

rämieneinnahme f. A estell! Entschädigungen

reserve), Brutto .

a ift von Amts wegen gelöst. Berlin, den 19. Februar 1904. Königliches Amtsgericht L. Abieilung 90

tas er Firma Josef Ortmann | weiterungen. t a Eine dur 2uf

T VULU/ L u? 4 V te Hauptpatentanmel dun N

den vorerwähnten Stellen in unternehmer, hierselbst. angeordneten bunfenrohrähnlihen Er-

tanmeldung (Zu ton m) vom

a. Nettojahresbeiträge :

von den Mitgliedern gezahlt . Hiervon ab die prozentualen Abzüge gemäß § 9

374 105/73 Haudelsregister

Deutsche Continental-Gas-Gesellschaft.

v. Oechelhaeuser.

der Sazung . Castrop, d:

4) Vorausbezahlte, noch nich

dur Abzüge von den Entschädigungen

gemäß § 9 der Saßung aufgebracht g geshügte

des Königlichen Amtsgerichts I (Abteilung A) Me

C R Gh Tai, Le Pa; In das Handelsregister B Königlichen Amts-

t verdiente : erichts 1 Berlin ist am 19.

(C S T R R I I A T C E: R Ie

(Zinsenreserve) ¿ ç ( C fgr á L Ï 9 Am 19. Februar 1904 ift in da ruar 1904 folgendes 1 Gei

| Crailsheim.

b. für übernommene Rükversicherungen vatat b. Nacbs{Gußprämien:

s Handelsregister

ingetragen worden: der Branche): 1E 99

onds (Betriebsmass e) Norddeutsche Putwoll- und Kunft-

T3 f ç NenrA ihm 19+ 11f L) LULL mutter aur

Ï E erie E Ä nehmbaren RBrennerfovf

5) Zum Refservef i eingetragen worden (mit Aus\{luß mtêgericht Crailsheim.

7) Erwerbs- und Wirtschaft

genossenschasten.

[89645]

reibungen auf: Immobilien . Inventar . Wertpapiere orderungen rganisations- (

Bei Nr. 5235 (o Lohse, Verlin mit Zweig Der bisherige Gesellschaf Berlin ist alleiniger Inhaber der Geschäft und Firma von

tersiherungen vakat ffene Handelsgesellshaft: Gustav niederlassung in Wien) :

ohse, Kaufmann, |

für direkt ge\chlossene Verf b. für übernommene Rückversicherungen vakat ebenleistungen der Versicherter

¿ elder (8 51 d. S.) A eres \. Rechenschaftsbericht)

wollwerfke,

Gesellschaft mit beschränkter Haf-

Siß ist: Berliu. Gegenstand des Unternehmens ift: Der Betrieb von Pußwoll- und Kunstwollf#brikation

S Oa ag Bata: - rer Pre fee P roncter Anbeiz "9ren (vom 1. Februar 19094) zum festgeseßten Gefamtwert wovon je 30000 Æ auf ibre gerechnet werden. 7

er ‘(wegen Kursverlust) . vakat ter Oskar L „Crailößeim - B ift bei der # j Fallbuc, F 1. Kalkfteinwerfe

(Q

Einrichtungs-) Kosten des den Erben des am 2. Ja- | L g |LeDen, get

Nordwestdeutsche Einkaufs-Vereinigung

für Manufacturwaaren,

verstorbenen

A 1460,38 direkt dem Waldemar Lohse erworben.

Mitinhabers Kaufmann Die Gefellschaft ist auf-

. Eintrittsgelder : Speztalreservefondskonto Geschäftsführer

Bilanz, Passiva 6)

jowie der Betrieb aller gleihartigen

oder ähnlichen

Rechnungsjahres behufs A L S W. C. Paepk

| beschränkter Haftung. Im Wortlau

Das Stammfkapita

eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter

Haftpflicht, Bremen.

üglih des Anteils der Sib ist: Berlin. Ecfardt u. acobé“ in

Gegenstand des U

6684 (Firma:

Verwaltungskosten abz Verlin): Firmeninhaber jest

_ Nückversicherer: Julius Gottheiuer,

Geschäftsführer sind: uliu t Ve\chäftsführer find: Hegterungsbaumeister /

olicegebühren Marx Jacobsobn, Ka

. Regulierungsk

+ A C .- ttornohmong +4 - ¡TTIETI1 ns t

) t

Vilanz per 30. Juni 1908.

Alfred Gottheiner, Berlin. ufmann, Berlin, Der Betriek Cl OCIrteD

Aktiva.

äImmobile Georgstraße 36 Guthaben bei der Sparkasse D aa A Bie L Conrad H. Becker, Bremen, demselben über- gebenes Kapital . a E Laufende Mieten... « « + - . Zentrallagerverwaltung, noch zu empfan- gender Gewinn laut Abrehnung des Herrn Conrad H. Becker, Bremen . .

Pasfiva. Anteilscheine, Kapital der Genossen Handfestengläubiger ..... . A Laufende Zinsen . . E e

Reingewinn

teil (39/6 lt. § 14

E E Provision der Agenten . Allgemeine Verwaltungskosten . verausgabte Regulierungskosten : 1) durch Abzug von der Entschädigung aufgebracht (\. Einnahme- Pos. 44) é 9140,54

Nudolf Jacobfobn, Kaufn _ Die Gesellschaft ift TiRE: \chränkter Haftung. ¿ Der Gesellschaftsvertrag ist | geschlossen. s. Ieder Geschäf i der Gesellschaft befugt. Außerdem wird hierbei bekan liche Bekanntmachungen der Ge Reichsanzeiger erfolgen. Vir. 2492. Agot. Zehnpfund «& Co., Be j leuchtungs - Judustrie - Gesellschaft il f | schränkter Haftung. Sih ist: Berlin. Gegenstand des Urterne a. Die Uebernahme der Einrid isher unter der Firma Agoß & bierselbst betriebenen Sama p0ou n b. Der Erwerb und d j der Firma Agot & Zehnp Heizbrenner für Deuts

aufmäunischer Biblicthek Lei- | d

00 S

tann, Berlin.

Das S ;

Vas Stammkapita

Geschäftsfüßrer ift: Der Kaufmann Wal

Sesellschaft

| shränkter Haftung.

Der Gefellschaftsve

Verlinu): Firmeninhaber jetzt x geb. Dietrich, Kober, _geb. Dietrich, k Borerbin des bisheri Vie Prokura der Fra

Bei Nr. 7122 (Firma: Verliu): Der Kaufm in das Geschäft als [after eingetreten. aft hat am 1. Januar Snemann Alfred Proschwitz Kaufmann Adolf iedri Berli prokura erteilt. n O A

Die Prokura des P

Maschke & Walter Lichtenberg),

verwitwete Margarete Mar xrot V __&ctargarele jat Geschäft und Firma als gen Firmeninhabers erworben. | u Kober ist erloschen.

abzüglih der verausgabten Zinsen . Kursgewinn auf W ) Aus dem Vorjahr reservierte, a Auszablung gelangte Entf ) Sonstige Einnahmen .

&

C 16:7 nit zur

châdigung . . . N 9) Regulierungskostenzuschuß D E Verbandskasse ¿4 E _BVefkauut

Gustav Schlichting, ; In unfer Handelsregifter wurde L iung, ; na N B- E E ann Paul Krenz, Berlin, ist babe E E VBfungftad: persönli haftender Gesell- | i irna dafelbit. 2 Offene Handelsgesellshaft. Die ;

1904 begonnen. Dem |

macht, daß öôffent- [aft im Deutschen

o

uan

Außerdem wird hierk Ver Gesellschafter Ka

d. Organisationskosten für das Geschästs-

Walter Paepke

8) Sonstige Ausgaben: _ t. Provision und Spejen an da armstadt. 2m 9 E a E E E

8 Bankhaus 9 L (C. NPaoypfo triebene Handelsgesd » G. }

: Dresde mit allen Aktivis g

Lf D554 c e

ast, Kasseelmport und Nöfterei, | 1nd MasQuia » e : ftivis und Passivis zum festges : Den ZU VUU M Betrages auf feine

ist Gesamts- ! i : eßten Ge- |

S unter Anrehnung dieses |

0A Stammeinlage ein.

2000: Samburger Speditionsbüreau, | ch2 Leneratve

haft mit beschränkter Haftung. | eto

Vertretungsbefugnis i

Ios 5 F lele lt erloschen.

aul Krenz ift erloschen. Hand ellsaf l - J andel8gesell\Maft : z al (Etablifsement Secterrafse g) Lichtenberg): Die Gesellschaft ist sgetoft, T0 ge if erloschen. A

jet Nr. 308 (offene Handelsgefell aft: ! lag moderner F iben E E

406 902/24

Die Direktion. D auf B Unions-BVr

\chäftsbüchern übereinstimmend gefunden. Februar 1904.

Cr u

ollmächtigte des-Verwaltungs8rats: von Wallenberge-P Vorstehendes Gewinn- und Verlustkonto haben wir gepr Breslau, den 13. Februar 1904, Die Dechar

93 4156/25 Der Spezialbev rdnungsmäßig geführten Ge Breslau, den 12.

A dolf Niessel, gerihtlih vereideter Bücherrevisor.

üft und mit den o

Rohr rovl Geschäftsführers

cfommisfion. Petroleum-Geschäft (vorm. | F

Betrieb von C.

Im Laufe des Geschäftsjahrs find Geno Sch

eingetreten noch ausgeschieden. Am \chäftsjahres betrug

H. Stobwasser & Co.) Ge. | 21—179, 2

Frhr. von Richt nkter Haftung.

B, Bilanz für das

dert ck& Co.,

ls Wtea L ie Gesellschaft ist auf- | Die Firma ist erloschen. schaft ist auf- j

er Grwerb, die Anfert S Tt „L: dem Gebiete

Ç NSoT&aasoTIC F f 44 Vandels8gesellschaft: | industrie und

1903 bis 31. Dezember 1903. remen sellschaft mit beschrä

die Zahl der Genossen 43.

Rechnung

Die Geschäftsguthaben der Genossen und ebenso deren Sue haben fich weder vermehrt noh vermindert. Der Gesamtbetrag der Haftsummen, für welhen alle Genoffen aufzukommen haben,

trug am Schluß des Geschäftésjahrs 43 0 Nordwestdeutshe Einkaufs-Verein Manufacturwaarenu, eingetragene schaft mit beshräukter Haftpflicht,

Der Vorftand.

Allgemeine-

Schwandt & Cabanis, Berli shränfter Daf-

e Die Firma ift erloschen. 42 934 Firma Antonie Häusler,

n): Die Gesellschaft } vorkommenden

Petroleum- Gesellschaft

Durch Beschluß vom | Bestimmungen | Vertretungsbefugnis n } und tit dabei beititumt: ! zwei Geschäftsführer Der Kaufmann Erich Sculvater

1) Betrag des Garantiefonds : G U U

b. Wesel und W eüberträge auf das nächste Jahr: a. für noch nit verdiente reserve, Prämienüberträg E

b. für noch nit regulierte Shäden und für festgestellte, aber noch nicht abgehobene e

1) Forderungen an die Garantiefondszeichner wegen der

nit bar gedeckten Obligos: ; j Verliu, } nehmun

P Zl ichtermeist ri j Dem lâäd . U V G aae iCrin, } s Sch ächter taeiiter M ch 2 1 rof, ; ! (l HDausler Droftfura erteilt. : el R usler Ut j

Februar 1904 4 Ros Fa 1 des Sesellschastsvertrags übe der Geschäftsführer al

T5 s R f s r+ CLEEO Ln le Gesellschaft wird durch

T 71 2 t Ty 7

b. Wertpapiere s S 2) Sonstige Forderungen: râmien (Prämien- Rückstände der Ver

Ausstände bei Agenten

Kommanditgesellschaft: E Fabrik für theile von Motov-Fabracugen,

sicherten aus 1903 . Gottschalk

Heinr. Schröder. Heinr. Oehlckers.

lt. Kontokorrent

den Jahre fällige Zinsen, soweit fie i vurg t zum Geschäftsführer bestellt

Nationale

Guthaben bei

persönlih haftender latt B in Dresden: Die

\hädigungen (Schädenreserve) . Gottschalk, Techniker,

c. noch nit verdiente Zinsen (Zinsenre| Gesellschafter j Die Gesells Ra j Gesellichaft bat j Radiator &@ esel. |

e Iahr treffen vakat 1904 | schaft mit beschränkter Haft

d\hulden, sowie sonstige in Der Geschäftsführer

anteilig auf das laufend

. Reguliî ost t D e. Regulierungskosten im 12. Februar 1904 begonnen.

3) Hypotheken und Grun er Gesellschaft ist der persönlich

eld zu häßzende Laste Vertretung

, | Duisdu

9) Niederlassung U. von = Rechtsanwälten. _-

[89788]

f den Grundstüen (

b pfund j Lichterfelde-West det Berlin verzogen

berechtigt, | bei Nr. 2062: Dr. phil. Straßm«

zwei bon | Adler & Bers T in Ge- | fchräukter

dec Ua) . - [Gafter nur in G

stige Passi emeinshaft mit dem Prokuristen !| i

Sin Kommanditist ist vorhanden. g Loewenstein zu Berlin is Prok

d S b «A h 7 ura Derselbe ist nur befugt, die Gesellschaft |

3) Kassenbestand . . . 4) Kapitalanlagen : a. Hypothe

traßmanun & Wolff | die Firm u Nachf. Gesellschaft mi | b t Haftung. schaft mit bes | ch Beschluß

falls Prokuristen heit c U T CQTLSTEGIUTeTt i t Beute bet | diesen gemeinsam ode ,KremersDamm «& Cie,“ zy

[chaftsführer zur L

(Sicherheitsmafse) : De: ine Mens

fen und Grundschulden Bestand am 1. 1. 1903 (bei Beginn des

þ. Wertpapiere und zwar : Rechnungs-

Der Gerichtsassessor Richard Jäger ist am hiesigen Amtsgericht als Rechtsanwalt zugelassen und eîn-

getragen worden. Beelitz, den 20. Februar 1904. Königliches Amtsgericht.

I A. 47 000 lem ots V 1 sgaein[aftlih mit dem persönlich haftenden Gefell. j S A ILCT Hermann Gottschalk zu vertreten. | Februar 1904 it das | Ta nbaber: F Frauz Sachse, Reinicken- s V s C f » 5 Î Reinickendorf. ranz Sachse, Bauunternehmer, |

«Außerdem wird bierbei l (Nj s I Die Gesellschafter Xa

34 0/6 Schles. Pfandbriefe nomine zum Kurse von 99,90

4 9/9 Schles. Landschaftl. P 1 6000 zum Kurse von 101,39 .

E e A E a A

D e 2 sind getreten gemäß § 6) Spezialreserven (Betri Bestand am 1. 1. 03 Hierzu treten gem

52 der Saßung . | 10 000|— ant GABi | Stammkapital um 10 19. F und Klempnermeister | . Februar 1904. Königliches Amtsgericht. Vekauutmachuug.

m ?xlrmenrtegtiter

Ingolstadt.

fandbriefe nominell 22 936 Firma: Berlin, den 19.

M. 40 720,78 Königliches Amtsge richt L

äß 8 54 d. S.: | S E | Eichstätt.

. ne Zehnpfund in Friedenau brüù SS 3 und 6 des Gesell schaftövertra Oseav Gregorovius, | \{haft ein: E ) Markus Möllerich in

G S SUSSZSDM S ONSA G U A S E Z B

9) Bankausweise.

Keine.

E @: S (60S

intrittsgelder

b. Ueberschuß . | Bielefeld.

ou | Jn unser Handelsregi e j folgendes eingetragen

Friedrichsfe Schuhwarenbändletr

2) Frauz Kempter

' lde (Ortsteil aver Oscar Gregorovius, B Fe (Karlshorst).

) 90 - 1

“ir. 22 938 offene Handelsgesellschaft Co., Berlin und als Gesellschafter !

119 546/19

Karlôshorft): aumeister, Friedrichs | ibnen unter | triedenen Lampenfabzrik

R L 2) folgende Schußzrechte

Bruttowert der Grundstücke E e (QUeridd dort. ZUgoistadt.

a. Möbel und Hausrat b. sonstiges Inventar

7) Noch zu deckende Organisations-

D l) Die Einrichtung und

E S s i Rol Vielefeld) : =-aomoujon Bettfedern. Bollwaren,

N ck orn s Vat Ï / D p f 14% 25 c B E deine HEL

y z A Lz (She Nathan «

O R R E E I S E A S E V SERURE R I A TATNE A ÜEPRA A

dle Fauf [ xe Kaufleute Gustav Nathan und Max Hajsthofbesitzer ind

vom 26. Juni 1902 gech

Die Gesellschaft hat am 15, Februar |

Ey Í e Ls G/CLIVICNNEL

[C 1904 begonn Inhaberin:

10) Verschiedene Bekannk-

machungen.

[86235] Bekanutmachung.

Die Direktion. fibädern Ra gefunden, Theres Ecker Jugoistadi. reslau, den 12. y h

Adolf Niessel, gerihtli

Me dur Patentanmeldung t Veut]chcland | | Velz)Mlenenanordnuung a

N 9) 02 ( g

v T. 22 939 Firma: Stephau Walensky, GBerliu, | Stephan Walensky, Agent, Berlin

40 offene Handelsgesellschaft: E, & M. Gesellschafter |

e des Verwaltungsrats:

Der Spezialbevollmächtigt dd rg-Pachal y.

von Wallendbe Vorstehende Bilanz haben wir geprü Februar 1904, Die Dechar

Zeiger JÎns

dader der Firma. n Ingolstadt.

it den ordnungsmäßig geführten Geschä ebruar 1904,

ch vereideter Bücherrevisor. derrmann, Verliu

aufleute zu Berlin, (Emil

Die durch Pateutanx (Ta 1 : Veut!Mlaud vorlguf

t

Breslau, d

efommisfiou. Berchiug.

7

Bon der Sgendienn uns des verstorbenen

Kaufmanns und

onfursverwalters Joseph Vielefeld) B. Sizmannu

Frhr. von Richt

sollen am S, April 1904 an drei hierselbst