1904 / 49 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Communal-Vauk des Königreichs Sachsen.

Die Aktionäre der unterzeihneten Bank werden okale der Bank, Brühl 75/77, ddreißigsten ordentlichen

ember 19083.

Aktiva.

am 81. De

Aktienkapitalkonto . Div. Kreditores Kontokorrent. . . . Unkostenkonto

Suterimskonto Gewinn- und Verlustkonto, Uebertrag zum Ausgleich ¿

V e C R M O, MURSPOCER A E E 0d d S M E M

840. abo hiermit zu der am | mittags 5 Uhr, im L Fattfindenden vierun Generalversammlung eingeladen.

Tage®ordnung : j d Rechnungsabschluß für das

rteilung der Entlastung an

L L T L E E 1M ERPRI I SWERBWERM D: (d M A

T4129 21781

Hamburg, den 31. Dezember 1903. Handels- Judustrie- Der Auffichtsrat. W. Beßmertny.

Wasserwerk Oppenheim.

zember 19083.

«& Plantagen-Akt.-Ges. i/L. Der Liquidator: _Friedheim.

1) Geschäftsbericht un Fahr 1903 und E den Aufsichtsrat und die Direktion.

2) Bestimmung der Dividende und des Neserve-

fondsbeitrags auf das Jahr 1903.

Wahl in den Aufsichtsrat.

g, den 23. Februar 1904.

ufsichtsrat der Communal-VBank des

Köuigreichs Sachsen. Alfred Thieme, Vorfsigender.

[90505] Hafen-Dampfshiffahrt A.-G., Hamburg.

16. ordentliche Generalversammlung | 1904, Nachm. S1 Uhr, im Pa- triotishen Gebäude, Zimmer 31.

Tagesordnung : B:lanz und der Gewinn- und fowie Erteilung der Decharge

Bilanzkonto

Per Aktienkapitalkonto . . Reservefondskonto . . Abschreibungskonto . . Extraabschreibungs8-

An Immobilienkonto . . Maschinenkonto Nohrleitungskonto zauszuleitungskonto , Wassermesserkonto Utensiltenkonto Vorrätekonto Debitorenkonto : a. Hypothekenausstand hb. bei Sypar- und Leihkafse verzinslih angelegt c. vorausbezahlte und Umlagen

Kassakonto . .

G 0 R Q

D: i D D 5E

D O S À

Gewinn- und Verlust- . M 19 878,30

D D d A

ab Abschrei- C. Mär

22 585,35

Genehmigung der Verlustrechnung, für Aufsichtsrat und T

Aktionäre, welche an der Versammlung teilnehmen

11, März, s 12 Uhr, bei den Notaren He von Sydow,

243 860,69 243 860/69

- und Verlustkonto.

rren Dres. Bartels, und Ratjen, gr. ftraße 13, zur Aushändigung der Stimmzettel und des Berichts abstempeln zu lassen.

Der Vorftand.

Actiengesellschaft.

Bilanzkonto per 31. Dezember 19083.

Vortrag aus 1902

Betriebskostenkonto . . . . « Betriebs8einnahmenkonto

Verbrauch8- materialien, Spesen u. Steuern. Ab\chreibungskonto

Gewinnvortrag aus 1 Reingewinn aus 1903 . .

ir Wasserverbrauch und Miete von Wassermessern. Zinsenkonto Zinsen aus Kapitalanlage und zinélih angelegter Gelder.

Kaiser- Brauerei,

An Konto Grundstücke GPPend e, A “s ne 1904. Gebäudekonto . . ér U Grundstückonto Luc Lagerfastagekonto

Transportfastagekonto Mafchinen- und Gerätekonto .

Der Vorstaud. E. Froehlidch.

Banque de Mulhouse.

Dezember 1903 Mülhausen Stra Colmar Velfort.

634 597/54

2

Genecralbilanz pro 31. burg Epinal

127 767/20

Brauereiutensfilienkonto . . Nestaurationsinventar Pferde und Wagen . Aus\chanklokalkonto Bierkontokorrentkonto :

. | 1092 648/32 12 800 000

. [16 905 794/25

3 568 424/17 103 057/96

Aktienkapital . . . Statutarisher Res Dispositionsfonds

Kassakonto .

D 0D D D

O N Effektenkonto Syndikatsbeteiligung

G D D

G... G A

R O n 211 441/71 Banken und Bankiers

Klienten in lau- fender Nechnung 42 856 678,94 Klienten in De- positen mitKün-

s a 4 M“ 10 382 57 c

Eigene HyÞpothcken . . E Bankierguthaden

, Kassakonto:

Abgabenkonto:

vorausbezahlte Prämie . .

Klienten in lau-

reditoren

231 970/68 ny : 32 531 186,61 Klienten în 9 940 418,54

p 46 719 919/06 zepter.Tonto |

4 958 829,41 Akzeptenkonto : gedeckte Akzepte . Blankoakzepte

Kautionskonto

Agio- und

Á6. 2 530 120,23

51 409 957/35 9 428 709.19 | 4 958 829/42

3 537 367/20

Kautionskonto 3 537 367,20 | Einzuziehende Coupons

| Gebäude und Mobiliar:

in Mülhausen

in den Filialen .

E Rückständige

dckdiskontokonto . .

& „L ( 4 2

Noch unerhobene Dividenden . Verlustkonto,

M. 208 000, 902 538,90 | 1 110 538/90

Gewinn- und Verlustkonto pro 1903 1 268 508/05

74 213 62216

74 213 622/61

1- und Verluftkonto pro 19083.

S

D

C0 4% H

Saldo von 1903 .

Gewinn in Mülhausen, der Abschreibungen

Gewinn in den Filialen, der Abschreibungen und - der Tan- tiemen an die Direktoren

Besoldungen und Nemunerationen in Mülhausen und den Filialen

: Handlungsunkosten, Besoldungen und} | } Saido von are e L ividende pro 1902 . Gewinn- und Verlustkonto: Vortragsf\aldo vom 1. Januar 1903 Reingewinn pro 1903 .

i S E L 486 609/46 1 308 080/71

Reingewinn (inkl. Æ 238 081,72 Ue trag von 1902). . . «

s E nah Abzug 1 506 58977

105 204/56

9 293 4832

447 036/80

r ————

1 993 199/23

j ——_—_—_——_—_—_—_— _—

1 993 199/23

Gewinn- und Verlustkon

. ordentlichen General- Dienstag ,

Zu der diesjährigen versammlung , 22. März, Nachmittags 5 Uhr, im Gesellschaft, traße 134 1, stattfindet, werden di der Gesellschaft hiermit eingeladen.

Tagesordnung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bil der Gewinn- und Verlustre{nung für das Bericht des Aufsichtérats. 2) Beschlußfassung über Genehmigung und Erteilung der Entlastung. 3) Beschlußfassung über die Verteilung des Rein-

Carl Hellriegel Aktiengesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden biermit benatrichtigt, daß in der Generalver | 29. Januar dieses I Grundkapital der Gef der Weise herabzuseßen, daß gefordert werden, festzusetenden

An Pechkonto ; Brausteuerkonto . Salär- und Löhnekonto. . . Hypothekenzinsenkonto Abgaben und Prämien Handlungéunkosten- u. Spesenkto. Betriebskostenkonto Beleuchtungékonto . euerungsfonto ¿Fouragetonto . Geschirrerha Reparaturenkonto A Bierfontoforrentfkfonto : Verlust auf Außenstände . Abschreibungen Getwinn- u. Verlujstfk

sammlung vom ahres beschlossen worden i ellshaft auf 320 0090 M in die Aktionäre auf- Aufsichtsrat

einer vom Aus\{hlußfrist Dividendenbogen und Talons bei der Jedem Einreicher werden Vermerk der Zu- ährend drei zur Ver- Zum Zweke der legung werden die e Aktien mit Dividenden- März 1904 sammenlegung einzureichen. Bon je fünf eingereihten Aktien werden zw dem Vermerk: „Gültig geblieben gemäß Zufammen- {luß vom 29. Januar 1904" zurückgege Aktien dagegen vernichtet. rforderlih.

Gesellschaft einzureichen. von fünf Aktien zwei mit dem sammenlegung zurückgegeben, w nihtung zurückbehalten werden. Durchführung diefer Zusammen Aktionäre aufgefordert, ihr bogen und Talons bi zum Zwecke der ZU

ltungs- u. Vorspannkto.

G Q L m :.Q.4.V

4) Abänderung des Art. 18 Abs. 1 des {hafts\tatuts (Vermehrung der Zahl der Auf- sihtsratsmitglieder).

5) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Diejenigen Herren Aktionäre, welcke ihr Stimm- recht in der Generalversammlung f A1t. 24 des Statuts spätestens 3 Tage vor der Generalversamm- lung, den Tag dec Hinterlegung Uu Generalversammlung nicht mitgerechnet, der Kasse der Gesellschaft, Berlin W., Kur- fürstenstraße 134, zu hinterlegen, oder den Besiy der dem Aufsichtsrat genügende

to. Luckenwalde s zum 10. Reingewinn pro 1903 Berteilung: 59/6 Reservefonds v. Æ 105 652,12 Delkrederekonto . 49/9 Dividende v. M Tantieme an den Aufsichtsrat 109/59 von A6. 33 921,96 ¿ 9/9 Superdividende von M. 1 400 000,— Bortrag pro 1. Januar 1904 .

die drei übrigen Nückgabe derselben Nummer ist nicht e welche bis zu diesem Termin zum reiht find welche die zum n erforderliche Zahl aft nicht zur Ver- Verfügung

1400 000,—

Diejenigen Aktien, ecke der Zusammenlegung nicht einge sowie eingereihte Aktien, dur die abzustempelnden Aktie nicht erreihen und der Gesells wertung für Rehnung der Beteiligten zur gestellt find, werden für kr Stelle werden für je fünf zum Nennwerte ausgegeben Beteiligten durh öffentlihe Verstei Der Erlös wird den Beteiligten oder sofern die Berechtigung zur Hinterlegung vor- handen ist, hinterlegt.

Berliu SW., Kochstr. 5, den 24.

Aktien auf eine andere, Weise darzutun. Berlin, den 25. Februar 1904.

Rütgerswerke-Actiengesellschafl.

Der Ausfsichtêrat. Dr. G. Kraemer. I. F. Holy.

512 686/16

aftlo3 erklärt. Aktien zwei neue Aktien

und für Rechnung der gerung verkauft ausgezahlt,

Vortrag vom 1. Januar 1903 .

Treberkonto, Er Mietenkonto, Ertrag ; Diskont- u. Zinsenkto., Ertra

477 512/50

Fn der Generalversammlung unserer Gesellschaft vom 31. Dezember 1903 ist bes{chlofsen worden, das Grundkapital um den Betrag von 900 000 durch Einziehung derjenigen Aktien, welhe \fich im he der Gesellschaft befinden, herabzusetzen.

tit Bezug hierauf werden die Gläubiger der Gesellshaft aufgefordert, ihre Ansprüche anzumelden.

Berlin, den 24. Februar 1904.

Aktiengesellshaft für Elektrotechnik

vorm.- Graehßer & Fpsen. Otto Graeyer

512 686/16 Die Dividende auf den Dividendenschein Nr. 9 ro 1903 gelangt mit 6% = # 60, heute ab bei der Gesellschaftskasse, l urg, Sophie-Charlottenstraße 92, oder bei Herrn S. Simonson, Potsdamer zur Auszahlung. Berlin-Charlottenburg, Der Auffichtsrat. Nudolf Goldschmidt. Die Direktion. Marx Müller. Ernst Richter.

Februar 1904.

unserer Aktien p per Aktie von Charlottenb

515) Gemäß § 244 des H.-G. bekannt, daß Herr Eisenbahndirektor (Sharlottenburg, aus dem Aufsichtsrat unserer Ge- sellschaft ausgeschieden ist.

Kattowitb im Februar 1904.

Oberschlesische Kleinbahnen und Elektrizitätswerke Aktiengesellschast.

Daubner.

-B. machen wir hierdurch a. D. Ströhler,

Straße 23 a,

den 24. Februar 1904.

Louis Cohn.

(90542) Westholsteinische Bank in Heide.

In Gemäßheit des § 22 unserer Satzungen werden unsere Herren Aktionäre zu der am Dienstag, den 29. März 1904, Nachmittags 4 Uhr, im „Großen Hause“ in Elmshorn stattfindenden ordeut- lichen Generalversammlung hiermit eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlegung des Jahresberichts für 1903, Ent- lastung des Vorstands und des Aufsichtsrats sowte Beschlußfassung über die Verteilung des Reingewinns.

9) Neuwahl von zwei Aufsichtsratsmitgliedern.

3) Neuwahl der Nevisionskommission.

Die Herren Aktionäre, welche an dieser General. versammlung teilnehmen wollen, werden ersucht, ihre Aktien bezw. Interimsscheine bis spätestens den 26. März d. I., Abends 6 Uhr, bei der Ge- sellschaft in Heide oder deren Zweignuieder- lassungen in Elmshorn, Jhehoe und Husum zu hinterlegen, wogegen thnen Quittungen und Legi- timationskarten au8gehändigt werden.

Heide, den 24. Februar 1904.

Der Aufsichtsrat. N. F. Dohrn, Vorsitzender.

[90250] Vorschuß Verein zu Alsleben Baumeier, Otto, Kieling & „Kommanditgesellschaft auf Actien“.

Bilanz ultimo Dezember 1908.

Aktiva. M An Naalonto e ded o 0 25 907 09 Ee s a 9 484% Oas L Cs 66 450 |— «A NBEDELTON D a S 16 29912 « Kontokorrentkonto : Debitoren in laufender Nechnung 4 500 225,29 ab: Kreditoren . „, 37 338,61 462 886 68 ODIODIENTONT O a « a 0 A 152/55 581 179/69 Passiva. [r Per Aktienkapitalkonto .. 90 000 Reservefondskonto . ... « + + 9 000|— Spezialreservekonto . . . . 7 50637 2 OEDONTENTONIO «6 e a aa 450 895/08 « Deposhitenzinsenkonto . . « « 13 727/10 Zinsen- und Provisionskonto . . 565/82 Gewinn- und Verlustkonto:

Saldo aus 1902 . A 286,94 Neingewinn pro 1903 „9 198,38 9 485/32

581 179/69

Gewinn- und Verlustkouto vom L. Januar bis ultimo Dezember 19083.

L Einnahme. M Per Zinsen- und Provisionskonto, Saldo an L S L 377,05

„_ vereinnahmte Zinsen und Provisionen | 30 843 29 31 22020

ab: S verausgabte Zinsen und Provisionen |_3 29178 27 928/52

Ausgabe.

An Geschäftskostenkonto . ... . . 3 69552 ¿Deoitenznsenno o 14 468/80 . Zinsen- und Provisionskonto:

50/0 Zinsen auf im Jahre 1904 llige Weil «o ene o 565/82 i O 1_9 198/38

27 928/52 Alsleben a. S., den 1. Januar 1904. Vorschuß-Verein zu Alsleben, Baumeier,

Otto, Kieling & Co. Kommanditgesellschaft auf Actien.

Carl Otto. Carl Kieling. P. Baumeier. Vorstehenden Geschäftsbericht, die Bilanz und das

Gewinn- und Verlustkonto haben wir geprüft und

richtig befunden.

Alsleben a. S., den 26. Januar 1904.

Der Aufsichtsrat des Vorschuß Verein zu Alsleben, Baumeier, Otto, Kieling «& Co. Fr. Voigt. Wilh. Tischmeyer. H. Baumeterk. W. Degner. Heidmüller. Jul. Hoffmann,

[90557]

Die Herren Aktionäre der Waggon- und Maschinen- fabrik À. G. vorm. Busch werden hiermit zu der am 23. März d. J.- Nachmittags Z3 Uhr, im Patriotischen Gebäude in Hamburg stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung sowie Bericht- erstattung darüber.

2) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

3) Wahlen zum Aussichtsrat. .

Zur Teilnahme an der Generalversammlung ist jeder Aktionär berechtigt, welher seine Aktien oder pon

einer deutschen Notenbank oder einer deutshen Staats- behörde oder einem Notar ausgestellte Hinterlegungs scheine über solhe späteftens am fünftletzten Tage vor der Geueralversammlung, diesen Tag nicht mitgerechnet, entweder

1) bei Herrn S. Bleichröder, Berlin, oder

2) bei der Vereinsbank in Hamburg, oder

3) in den Koutoren der Gesellschaft in Hault-

burg oder in Bautzen S unter Beifügung eines mit seiner Unterschrift ver- sehenen Nummernverzeichnisses binterlegt. ;

Zur Ausübung der Stimmberechtigung n der Generalversammlung is eine auf Grund der vor» bezeichneten Hinterlegung ausgestellte, vor Beginn der Generalversammlung vorzulegende Ginlaßfarte erforderli, deren Ausstellung bei einer der vor- stehend unter L bis 3 genannten Stellen spätestens am viertletzten Tage vor Generalversammlung zu beantragen M. ai

Der Geschäftsbericht für 1902/03 liegt vom ‘- Plat d. I. ab bei der Gesellschaft, und zwar 10 deren Kontoren zu Hamburg und Bauten, zur Einsicht au®-

Hamburg, den 23. Februar 1904.

Waggon- und Maschinenfabrik A.-O. vorm. Busch.

Der Vorstand. W. Bu sch.

Vierte Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

1904.

M 49. : Berlin, Freitag, den 26. Februar

“1. Unters uchungs\achen.

9, Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. n D 3, ee und Invaliditäts- 2c. Ver T: linien E H) entli C An ct er 4, Verkäufe, Verpachtungen, Berdingungen 2c. 4

5. Verlosung 2c. von Wertpapieren.

8. Niederlassun 9, Bankausweise. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

6. Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesells{ch. 7. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften. 2c. von Rechtsanwälten.

ÿ) Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

1 A, Schaasshausensher Bankverein.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden zur diesjährigen ordentlichen Generalversammlung

auf

: Dienstag, den 29. März d. I., Mittags 12 Uhr, in unser Geschäftslokal in Cöln, Unter Sachsenhausen 4, hierdurch eingeladen. _ Eintrittskarten und Stimmzettel erhalten diejenigen Aktionäre, welhe {ih, entsprechend dem 8 34 Absaßy 2 des Statuts, bei den Geschäftsstellen des A. Schaaffhausen' schen Banukveceins in Cölu, Berlin, Essen und Düsseldorf oder bei den Geschäftsstellen der Dresdener Bank in Dresden, Berlin, Hamburg, Bremen, Nürnberg, Fürth, Hannover, Bückeburg, Maunheim, Chemniß und Zwickau legitimieren. 2 Gas Cagesordnung : 1) Vorlage der Bilanz und des Gewinn- und Verlustkontos, \chäftsberi y Direktion und des Berichts des Aufsichtsrats. fe hes Geshastonrems 92) Genehmigung der Bilanz. 3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. 4) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns. 5) Wahl zum Aufsichtsrat. Cöln, den 24. Februar 1904. Die Direktion.

„Wer sein Stimmrecht ausüben will, muß wenigstens eine Woche vor dem für die Generalversammlung anberaumten Tage seine Aktien bei der Geseliscaft oder bei einem deutschen Notar bis nah stattgehabter Generalversammlung deponieren oder si der Direktion gegenüber in einer ibr genügend ecsheinenden Weise über den Besitz seiner Aktien und die Fortdauer solhen Besißes bis nah sattgehabter Generalversammlung legitimieren. Demjenigen, der hiernach den Besiß von Aktien dargetan hat, erteilt die Direktion eine Legitimationskarte.“

[90259] Debet.

e

& 34 Absayz 2 lautet:

Gewinn- und Verlustkonto ultimo Dezember 1903. Kredit.

E M S M. Led An Uebertrag auf Nückzahlungskonto . 150 009/—|} Per GaIbo Von E ea S 91 208/99 Unkostenkonto: Etnnahitten aus: Zinsen. : ¿ « + « 2709/52 Einkommensteuer . F 1731,10 Mehrerlôs bei einem Bauplaße . . 42|— sonstige Steuern und | Unton a. 7e 1102,26) 28039130 | . Saldo, Vortrag auf 1904 . . 41 12715 93 960/51 93 960/51 Aftiva. Bilanzkonto, uítimo Dezember 1903.

M. H M. [S

An Debitoren : Per Aktienkapitalkonto : | Sgt, i a eo s TAO 905 65 Ge «ee |—

, do. aus verkauften Pläßen, abzügl. „_ Rücfzahlungskonto : | geleisteter Anzahlungen . ... 21 Do 100 ntt aDacsotTDeE 6 eo 8 336|—

. Gewinn- und Verlustkonto: | h Mort auf 1E p 41 127/15 41 463/15 41 463/15

Bremerhaven, den 31. Dezember 1903. J L Bremerhavener Baugesellschaft in Liquidation. „G. Jhlder, C. Schröder. Geprüft und richtig befunden. : Bremerhaven, den 29. Januar 1904. Der Auffichtsrat. _ W. Rogge. Aug. Weyhaus]en. Carl Ihlder.

[90260] Elberfelder Bankverein in Elberfeld.

Soll. Gewinn- und Verlustkonto am 314. Dezember 19083. Haben. A «A 8 M. S Verwaltungskoften... . + » kie l 118 455/78} Vortrag aus 19022... 5 195/24 e s E wi f 32 915/75] Uebershuß an Zinsen. . . . 270 6711/08 Abschreibung auf Mobilien . .. . + - 633/94 ; Provision 172 421/13 n _„ Bankgebäude . « 1 000|— Rükstellung für den Sicherungsfonds . 25 000|— Reingewinn . . L E N 270 281198 E 4418 287/49 448 28745 Aftiva. Schluß;bilanz am 31. Dezember 1903. Pasfiva. “e 18 M | Kasse, Coupons u. Reichsbankguthaben . | 205 586/39 Attienkapltal e O 500 000|— Wechselbestand .....- +5 :| 2416 146/56} Reservefond8 1... « «} 36849244 Debitoren in laufender Rehnung (765) . | 7 175 3194 [] 175 000|—

(Davon gegen Sicherheit 6 033 770,29) Kreditoren in laufender Rechnung

Debitoren für geleistete Bürgschaften . 287 209/55 O) L L 00D 802/20 E E 4 266 356/20] Schekrechnungen (B N 1 347 199/48 (3 u. 34 0/9 Preuß. Konsols, 3 u. 34 9% | Devositenrehnungen E A 2 481 275/67 Reichsanleihe, 3 0/6 Bremer Anleihe, | (davon -mit 6 monatlicher Kün- 34 0/9 Elberfelder und Barmer Stadk- digung M 2281 977,97) 0 | anleihe, 3 9% Landschaftliche Zentral- | Ae ea o S S 662 402/02 pfandbriefe) Bürgschaften . . . « L T 49720900 M E E 0) g | Nicht erhobene Dividende . . . . 865| Zugang _2 632,94 | E a A 270 281/98 e 3633,94 | Absreibung «x (630,08 3 000 B antgebau E ee o A6 96 000,— Ry 1 000,— 95 000|— 10 448 618/43 10 448 618/43

Die Uebereinstimmung mit den Büchern und Belegen bescheinigt Elberfeld, den 1. Februar 1904. : S \ [Die Revisiouskommission des Auffichtsrats. i er der Aktionäre erteilte he er Direkti Aufsichtsrat die ie Generalversammlung der Aktionare erteilte heute der Direktion und dem Aussich beantragte E ofiang bezüglih der Nehnung für 1903, Der Gewinnanteil für die Aktionäre wurde auf 7 0% festgeseßt und der Gewinnrest von 4 4 924,18 auf neue Rechnung vorgetragen. Die Gewinnanteile an die Aktionäre sollen gezahlt werden wte folgt: | M 35,— auf Schein Nr. 5 111. Reibe (Aktien zu 4A 500,—) 70, l x ui 0 L L und zwar vom 5. März ab der Gefellschaftskaf in Elberfeld an der GesellshatSta}e, 2 fh q d Berlin bei der Deutschen Genossenschafi8bauk Soergel, Parrifius «& Co., ' Act.-Ges., | , Wald bei der Walder Bank, Zweiganstalt des Elberfelder Bankvereins. Die ausscheidenden Mitglieder des Aufsichtsrats, die Herren Albert Berges, Gustav Garschagen und Georg Großheim wurden wiedergewählt. v

Elberfeld, den 23. Februar 1904. : | N Die Direktion.

Vilanz am 31. 90 393/05 210 43065

358 135/80 2 505 763/38

100 558/55

Kas afonto Borschußkonto Wechselkonto

+0 D E A 1h 0 O S0 E

G47 S U S Mia E

Kontokorrentkonto, Debitoren. . .. Bankenkonto Effektenkonto

Zinsenkonto

Coupons- und Geldsortenkonto 14

SFnventarkonto

Zinsen- und Provisionskonto . .

3 387 145/36 Die Dividende pro 1903 ist auf GF 9/6 festgeseßt und gelangt sofort zur Auszahlung.

Eisenach, den 24. Februar 1904. Creditbank Eisenach, Act. Ges.

Der Vorstand der Bollborn.

Dezember 1908. Pasfiva. E N 1 000 000|— Neservefondskonto 200 990/99 Kontokorrentkonto, Kreditoren . . . | 724 926/96 BIanlentonio , e o ade 90 926/40 Spareinlagenkonto ....+-- 1 277 12478 S G S E 2 224/57 Gewinn- und Verlustkonto. . . . 91 691/66 3 387 115136

Kassakonto

Bestand an barem Gelde Wechselkonto

Bestand an Wechseln Effektenkonto

Wert der Effekten Marenkonto

Bestand an Waren . Kontokorrentkonto

S 289 594/85 1 | Spezialreservefondskonto | GOPeNaeeE e o/0iA is 22 473/65 Deckungsacceptkonto Fm ÜÚmlauf befindl. Deckung8accepte aus dem Kontokorrentverkehr . . 149 C00|— Depositenkonto i: Dcpositenkapitalien inkl. Zinsen . . 618 657/57 Kontokorrentkonto

342 936/96

Grundstückskonto

Buchwert des Grundstücks . . .. Inventarkonto

Buchwert des Inventars Säckefonto

Bestand an Säcken

1 040 97577

E M P S O

E Zörbig, 31. Dezember 1903. Zörbiger Bank-V Komumanditgesellscha Der Auffichtsrat Weps, Vorsitzender. Vorstehende Bilanz habe ih gep übereinstimmend befunden.

Zörbig, im Februar 1904. Hermann Knauth,

Schleibauk in Kappeln (Schlei).

Bilan; pro 31, Dezem?

vereidigter Bücherrevisor.

Kafsabehalt Wechselkonto Debitoren im Kontokorre r Effektenkonto Inventarkonto

602 844 (97

E s E s Ae

An Handlungsunkostenkonto Abschreibung auf Inventarkonto . . Tantiemekonto Reingewinn

o W446 «4.9 F

Kappeln, den 31. Dezember 1903. Der Vorstand. Wm. Ricklefsen. Nevidiert und rihtig befunden. Kappeln, den 23. Januar 1904. Die Revisoren : F, C. Nielsen.

Aug. Hansen.

Die Schleibank in Kappeln (Schlei) gibt neue Aktien zum Nennwerte von #6 1000,— an Aktionäre zu 4 1050,— ab. Der Vorftand.

Plantagengesellshaft Clementina,

Hamburg.

Ordentliche Generalver

näre am 19. März a. c., 24 Uhr

Bureau der Herren L. Behrens & Hermannstr. 31.

sammlung der Aktio- Mittags, im hne, Hamburg,

Tagesordnung : orlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und Verlustrechnung da! 1903, sowie Beschlußfassung über diese

Aufsichtsrats und des Vorstands. Der Vorftaud. Ad. Boehm.

2) Enilastung des

E E E E E E E R R E E

Pistorius. Bilanz þro 31. Dezember 1908. Pasfiva. | «1A Aktienkapitalkonto | Nolleingezahltes Aktienkapital . . 450 000|— Neservefondskonto | R G E L N 45 000|—

Leb ITO In e Es M 415 733/57 Diskontokonto Ueberhobener Diskont .,.… . . « + 653|— Dividendekonto Unabgehobene Dividende . . . « - 911|— Géewinn- und Verlustkonto Reingewinn pro 1903... - 54 021/28 1 747 450,07

erein von Schroeter, Koerner & Co. ft auf Aktien.

Die persöulich haftenden Gesellschafter : F. Hochheim. C. Gottschalk. j rüft und mit den ordnungsgemäß geführten Geschäftsbüchern

er 1903. Passiva.

Aktienkapitalkonto... ¿-» à @ » 120 000|— Reservefondskonto. . . . . . « 4 793/27 Spezialreservefondskonto . . . . 644/16 Bankierkonto. .. . « « + E Kreditoren im Kontokorrentekonto 486 895/98 Cinlagelono. os A 417 785/68 Ueberhobene Zinsen ck. . . 2712/24 Nicht abgehobene Dividende . . 450|— Tantiementouto 2 ¿s «#6 829/68 Reingewinn (..+ a 12 999/18

1 225 700/70

Gewinn=- und Verlustkonto. eti

M |S

Per Gewinn auf Cffekten. . . . . + -+ 12/60 Aen o + «oa s 21 402/41 Provisionskonto ..... . . Í 128/62

21 543/63

Foh. Grimm.

F. Ban dck.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden bierdur zu der am Moutag, den 21. März 1904, Mittags Al Uhr, in dem Bureau der Herren Notare Dres. Ritter & Crasemann, Hamburg, statt- findenden ordentlichen Generalversammlung ein-

Tagesorduung :

Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verlust-

rechnung nebst dem Geschäftsberichte des Vor-

stands sowie dem Berichte des Aufsichtsrats.

chlußfassung über diese Vorlagen und über die Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

3) Aufsichtsratswakhlen. L

4) Verlegung des Sigyes der Gesellshaft von Ham- burg nah Pahlhude und Beschlußfassung über die dur die Verlegung des Sitzes erforderlichen Statutenänderungen.

Hamburg, den 25. Februar 1904.

Portland Cementfabrik & Diegelei

Act.-Ges.

C. Jacobi.