1904 / 49 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Stier bfilader, Wagen zum Fahren und Wägen. derwagen, Krankenwagen, Wasserfahrzeuge, Drachen und Luftballons; Koffer, Kasten, Taschen, Geldbörsen, Korbwaren, Sättel, Zaumzeug und Peitschen. Lederne Riemen. Treibriemen. Drethsler- und Schnitßwaren. Spiegel- und Spiegeldosen. Goldleisten und Fächer. Physikalische, chemische, optische, geodätische, nautische, eclektroteinis{e und astronomishe Instrumente und Geräte. Instrumente und Geräte zum Zählen, Wiegen, Messen und Rechnen. Uhren (auch in Ver- bindung mit S{mucksachen) und deren Bestandteile. &ismaschinen, Strick-, Stick- und Webmaschinen und Schreibmaschinen, Nähmaschinen. Musikdosen, Musik- kasten, Musikinstrumente und deren Bestandteile. Telephone, Mikrophone, elektriscke Leitungen ; Phono- graphen, Kinematographen, Uebertragung8apparate und deren Bestandteile. Pergamente und Papiere, eins{ließliÞh Schmirgel-, Sand- und Glaspapier und „leinen; Tapeten, Pappe, Paptier- und Pappwaren. Lumpen, altes Papier, Zellstoff und Holzs{liff. Oelbilder, Oeldruckbilder, Photographien, “Abzieh- bilder, lithographishe Erzeugnisse sowie Erzeugnisse Jonstiger vervielfältigender Künste und der Druckerei. hotographie-, Druk-, Lithographie- und fonstige Vervielfältigungsapparate und deren Bestandteile. Stahblschreibfedern, Blei-, Farb-, Künstler-, Patent», Kopier-, Zeichen- und Schieferstifte; Lineale, MNeiß- zeuge, Federhalter, Radiergummi, Kaugummi, Tinten- fäfser, Tinten, Megistrier- und Ordnung8mappen. Geschäftsbücher. Wandtafeln, Staffeleien, Schul: bänke, Lehrsaalkatheder, Schulmappen, Federkästen, Reißbretter, Winkel; Globen, Wandkarten, Bilder und Karten für den Anshauungsunterricht, Minexalien- sammlungen, Herbarien, Schmetterlingssammküungen, Condchyliensammlungen, Gips- und Holzmodelle sowie Vorlagen für den Zeienunterriht, Atlanten, Lehr- büdcr. Spielwaren. Schußwaffen und Geschosse, ulver und sonstige Sprengstoffe, Munition für chußwaffen; Hieb- und Stichwaffen, Handfeuer- waffen. Schilder. Tornister, Jagdtaschen, Feld- steder, Angelruten, Angelhaken, Neße und Schlingen. euerwerkskörper, Filtrier-, Destillier-, Trocknen-, üll-, Bohr-, Preß-, Schneide-, Pillendreh-, Des- infizier-, Zigarrendreb-, Zigarettendreh-, Stempel-, Brenn-, Schleif-, Verkaptel-, Verkork-, Präge»-, Siebe-, Sortier-, Stampf-, Neinigungs- und Ent- \stäubung8apparate. Ge1bstoffe und Gerbeertrakte. Dampfkessel. Kraftmaschinen, Automobilen, Loko- motiven, Lokomobilen ; Automaten, Akkumulatoren. Linoleum. Wachstuch. Ledertuh, Fahnen, Flaagen.

Nr. 66 674. J. 2065. Klafse 42.

9/12 1903. JIohs. Jauntzen, Hamburg. 8/2 1904. G.: Export- und Importgeshäft. W.: Getreide, Hülsenfrüchte, Sämereien, getrocknetes Obst, Dörr- gemüse, Pilze, Küchenkräuter, Hopfen. Nohbaumwolle, Flachs, Zucerrohr. Nußholz, Farbhol, Gerberlobe, Kork. Wachs, Baumbharz, Nüsse, Bambusrohr, Rotang. Kopra, Maisöôl, Palmen, Rosenstämme, Treibzwiebeln, Treibkeime; Treibhausfrüchte. Moschus, BVogelfedern. Gefrorenes Fleis, Talg, rohe und ge- washene Schafwolle, Klauen, Hörner, Knochen, Felle, Häute, Fishhaut, Fischeier, Muscheln, Tran, Fisch- bein, Kokons, Kaviar, Hausenblase, Korallen. Stein- nüsse. Menagerietiere, Schildpatt. Arzneimittel für Menschen und Tiere, nämlich: {chemisch- pharma- zeutishe Präparate und Produkte, Abführmittel, Wurmkuchen, Lebertran, Fieberheilmittel, Serum- pasta, antiseptishe Mittel, Lakrißen, Pastillen, Pillen, Salben, Kokainpräparate, natürlihe und künstliche Mineralwasser, Brunnen- und Badesalze, Pflaster, Verbandstoffe, Scharpie, Gummistrümpfe, Eisbeutel, Bandagen, Bare, Suspensorien, Wasserbeken, Stechbecken, Inhalationsapparate, mediko-mechanische Maschinen, künstlihe Gliedmaßen und Auger. Rhabarberwurzeln, Chinarinde, Kampfer, Gummi arabicum, Quassia, Galläpfel, Aconitin, Agar- Agar, Algarobille, Aloe, Ambra, Antimerulion, Karaghenmoos, Condurangorinde, Curare, Cu- ranna, Enzianwurzel, Fenchelöl, Sternanis, Kassia, Kassiabruch, Kassiaflores, Galangal, Ceresin, et brr medizinishe Tees und Kräuter, ätherische

ele, Lavendelöl, Rosenöl, Terpentinöl, Holzessig, Salape, Carnaubawachs, Krotonrinde, Piment; SOuillajarinde, Sonnenblumenöl, Tonkabohnen, Que- brachorinde, Bay-Rum, Safsaparille, Kolanüsse, Veilchenwurzel, Insektenpulver, Rattengift, Para- sitenvertilgungsmittel, Mittel gegen die Reblaus und andere Pflanzens{ädlinge, Mittel gegen Haus- \{chwamm, Kreosotöl, Karbolineum, Borax, Salpeter, Mennige, Sublimat, Karbolsäure. Filzhüte, Seiden- hüte, Strohhüte, Basthüte, Sparteriehüte, Müßen,

lme, Damenhüte, Hauben. Schuhe, Stiefel, ntoffel, Sandalen. Strümpfe, Socken, baum- wollene und wollene, gestrickte und gewirkte Unter- fleider, wollene und baumwollene, gewebte, gewirkte, mit Seide bestickte Schals, * Leibbinden, fertige Kleider für Männer, Frauen und Kinder, Koller, Lederjackten, Pferdedecken, Tischdecken, Läufer, Teppiche, Leib-, Tisch- und Bettwäsche, Gardinen. Hosenträger, Krawatten, Gürtel, Korsetts, Strumpfhalter, dshuhe. Lampen und Lampenteile, Laternen, brenner, Kronleuhter, Anzündelaternen, Bogen- lihtlampen, Glühlihtlampen, JUuminationslampen, En adela Magnesiumfackeln Del eln, nwerfer, Kerzen, Nachtlichte. Oefen, ärm- fAaschen, Kaloriferen, Nippenheizkörper, gertrilhe Ÿ apparate, Kochherde, Kochkessel, Backöfen, Brutapparate, Obst- und Malzdarren, Petroleum- Foher, Gaskocher, elektrishe Kochapparate, Ven- tHlationsapparate. Borsten, Bürsten, Besen, Shrubber, Pinsel, Quäste, Piafsavafasern, Kraß- bürsten, Weberkarden, Leppichreinigungsapparate, Bohnerapparate. Kämme aus Horn, ummi,

Metall und Celluloid. Schwämme, Brennscheren, Haarshneideapparate für Menschen und Tiere, chafs{cheren, Rasiermesser, Nasierpinsel, Puderquäste, Streihhriemen, Kopfwalzen, Frisiermäntel, Locken- widel, Haarpfeile, Haarnadeln, Bartbinden, Kopf- wasser, Schminke, Hautialbe, Puder, Zahnpulver, Haarpomade, N Bartwichse, Pen Pa äucherkerzen, Refraichifseurs, Menschen- aare, Perücken, Flehten. Phosphor, Schwefel, Alaun, Bleioxyd, Bleizucker, - Blutlaugensalz, Salmiak, flüssige Kohlenjäure, flüssiger Sauer- sto, Aether, Alkohol, Schwefelkohlenstoff, Holzgeistdestillationsprodukte, Zinnhlorid, Härte- mittel, Gerbeertrakte, Gerbefette, Kollodium, Cyankalium, Pyrogallussäure, salpetersaures Silber- oryd, untershwefsligsaures Natron, Goldchlorid, Eisenoxalat, Zinnfolien. Papier aller Art. Knochen- und Lderleim, Weinsieins\äure, Zitronensäure, Oral- säure, Kaliumbichromat, Quecfsilderoryd, Wasserglas, Wasserstoffsuperoryd, Salpeter]äure, Stickstosforydul, Scchwefelsäure, Salzsäure, Graphit, Knochenkohle, Brom, Jod, Flußsäure, Pottasche, Kochsalz, Zink- fulfat, Kupfervitriol, Kalomel, Eisenvitriol, Soda, Glaubetsalz, Calciumfkarb d, Kaolin, Pikrinsäure, Pink- salz, Arsenik, Benzin, chlorsaures Kali. Photographische Trockenplatten, photographishe Kameras, photo- graphische Kassetten, Statives, Dunkelkammerlaternen, Films. Kesselsteinmittel, Vaseline, Saccharin, Nanillin, Sikkatif, Beizen, Chlorkalk, Katechn. Kieselgur, Erze, Marmor, SLiefer, Kohlen, Stein- salz, Bimsstein, Ozokerit, Marienglas, Asphalt. Dichtungs- und PaEkungsmaterialien, nämlih: Gummi- platten, gewellte Kupferringe, Stopfbüchsenschnur, Hanfpackungen, Wöärmeschutzmittel, nämlich: Kork- steine, Kork]chalen, Kieselgurpräparate, Schlackenwolle, Glaswolle. Jsoliermittel für elektrotehnishe Zwecke aus Guttave! ca, Hart- und Weihgummi. Flaschen- und Büchsenverschlüsse, Asbest, Asbéstpulver, Aibest- pappen, Aslestgeflechßt, Asbesltuhe, Asbestpapier, Asbests{uüre, Putzwolle, Pußbaumwolle. Guano, Superphosvhat, Kainit, Knochenmehßl, Thomas- \{lackÆenmehl, Fishguano, Pflanzennährfalze. Roheifen, Eisen und Stahl in Barren, Blöcken, Stangen, Platten, Blechen und Röhren; Eisen- und Stahl- draht; Kupfer, Messing, Bronze, Zink, Zinn, Blei, Nickel, Neusilber, Aluminium in robem und teilweise bearbeitetem Zustande und zwar in Form von Barren, Nosetten, Noundeelcn, Platten, Stangen, Röhren, Blecben und Drähten, Bandeisen, Wellblech, Lager- metall, Zinkstaub, Bleischrot, Stahlkugeln, Stahl- \väne, Stanniol, Bronzepulver, Blattmetall, Quek- filber, Lotmetall, Yellowmetall, Antimon, Magnesium, Palladium, Wismut, Wolfram, Platindraht, Platin- \{wamm, Platinklech, Magnefiumdraht, Anker, Eisenbabnschtenen, Schwellen, Laschen, Nägel, Scraukten. Tirefonds, Unterlag8platten, Unter- lagsringe, Drahtstifte, Fassonstücke aus Schmiedeeisen, Stahl, shmiedbarem Eisenguß, Messing und Rotguß, eiserne Säulen; Träger, Kandelaber, Konsolen, Baliuster, Treppenteile, Kransäulen, Telegravhen- stangen, Schiffs\{hrauben, Spanten, Bolzen, Niete, Stifte, Muttern, Splinte, Haken, Klammern, Ambosse, Sperrbörner, Steinrammen. Sensen, Sicheln, Stroh- messer, Eßbestecke, Messer, Scheren, Heu- und Dunggabeln, Hauer, Plantagenmesser, Hieb- und Stichwaffen, Maschinenmesser, Aerxte, Beile, Sägen, Pflugstaren, Korkzieber, Schaufeln, Blasebälge, metallene, hölzerne und andere Werkzeuge, Stachel- zaundraht, Drahtgewebe, Drahikörbe, Vogeïbauer, Nähnadeln, Nähmaschiner nadeln, Stecknadeln, Sicher- heitsnadeln, Heftnadeln, Hutnadeln, Stricknadeln, Krawattennadeln, Nadeln für chirurgis{e Zwee, Fischangeln, Angelgerätshaften, künstlißze Köder, Netze, Harpunen, Fischkäiten. Hufeisen, Hufnägel. Gußeiserne Gefäße, ermaillierte, verzinnte, ges{liffene Kot- und Haushaltungsgeschirre aus Cüen, Kupfer, Messing, Nickel, Argentan, Aluminium. Badewannen, Wasserklosetts. Kaffeemühlen, Kasfeemashinen, Wasch- maschinen, Wäschemangcln, Wringtnaschinen. Filter, Kräne, Flaschenzüze, Bagger, Nammen, Winden, Auf- züge. Radreifen aus Fisen, Stahl und Gummi; Achscn, Scblittslubhe Geschüße, Handfeuerwaffen, Geschosse. Gelodte Vleche, Sprungfedern, W federn, Noststäbe. Möbel. und Baubeschläg l Geldschränke, Kassetten. Ornamente aus Metallguß. Schnallen, Agraffen, Oecsen, Karabinerhaken Bügel- eisen, Sporen, Steigbügel, Küraffe. Blechdo!en, | Leuchter, Fingerhüte, gedrehte, gefräite, gebohrte und gestanzte Fassonmetallteile, Metallkapseln, Flaschen- kapseln. Drahtseile, Maßstäbe, Spiknadeln Sprach- rohre. Stockzwingen, gestanzte Papier- und Blech- budhstaben, Schablonen, Nauchbhelme. Schmterbüchsen. Buchdrucklettern, Winkelßaken, Robhrbrunnen, Taucher- apparate. Nähbschrauben, Kleiderstäbe, Feldschmieden, Faßhähne. Fahrzeuge, und zwar: Wagen einschließ- lih Kinder- und Krankenwagen, auch Fahrräèer und Wasserfahrzeuge, Feuersprizen, Wagenräder, Speichen, Felgen, Naben, Rahmen, Lenkstangen, Pedale, Fahrradständer, Fahrradbremsen, ä

91 Rayon chDUUtTi- 5 Al T pp eTIag CDLONCT,

] _Fahrradmäntel. warben, Farbstoffe, Bronzefarben, Farbholzextrakte. Leder, Sättel, Klovfpeitshen, Zaumzeug. lederne Riemen, auch Treibriemea, lederne Möbelbezüge. Feuereimer. Sohlen, Gewehrfutterale, Patronen- taschen, Aktenmappen, Schuhelastiks, Pelze. Fir- nisse, Lake, Harze, Klebstoffe, Dextrin, Leim, Kitte, Wichse, Fleckwasser, Bohnermasse, Näh- wahs, Schufterwahs, Degras, Wagen|chmiere, Schneiderkreide. Garne (au Stopf-, Strick-, Häkel-, Stick- und Nähgarne), Zwirne, Bindfaden, Wasch- leinen, Tauwerk, Watte, Wollfilz, Haarfilz, Pferde- haare, Kameelhaare, Hanf, Jute, Seegras, Nefsel- fasern, Robseide. Bettfedern. Wein, Schaumwein, Bier, Porter, Ale, Malzextrakt, Malzwein, Frucht- wein, Fruchtsäfte, Kumyß, Limonade, Spirituosen, Liköre, Bitters; Saucen, Pickles, Marmelade, Fleish- extrafte, Punschertrakte, Num, Kognak, Fruchtäther, Nobspiritus, Sprit, Preßhefe. Goldwaren, nämlich: Ringe, Halsketten, Uhrketten, Armbänder, Brosches, Hemdknöpfe, Tuchnadeln; silberne Hals- und Uhr- ketten, silberne Armbänder und Broschen; echte Schmuckperlen, Edel- und Halbedelsteine. Leonische Waren, Gold- und Silberdrähte, Tressen, Lametta, Flitters, Bouillons, Brokat, Gold- und Silber- gespinste. Beschläge aus Alfenide, Neusilber, Bri- tannia, Nickel und Aluminium. Scchblittenschellen ; Schilder aus Metall und Porzellan. Gummischuhe, Luftreifen, Regenröckte, Gummischläuche, Hanfshläuche, Gummispielwaren, Schweißblätter , Badekappen, chirurgishe Gummiwaren, Radiergummi, Gummi- treibriemen, Dosen, Büchsen, Serviettenringe, Feder- halter und Platten aus Hiztgumut ; Gummischnüre, Gummihandshuhe, Gummipfropfen, Rohgummi, Kautschuk, Guttaperha, Balata. Schirme, Stöôe.

Koffer Reisetashen, Tabaksbeutel , Tornister, Geldtaschen, Brieftaschen, Zeitungsmappen, Photo-

gräphicalbums. Klappstühle, Bergstöcke, Hutfutte- rale, Feldsteher, Brillen, Feldflashen, Taschen- beer. Briketts, Anthrazit, Koks, Feueranzünder, raffiniertes Petroleum, Petroleumäther, Brennöl, Mineralöle, Stearin, Paraffin, Knochenöl, Dochte. Möbel aus Holz, Rohr und Eifen; Strand- körbe, Leitern, Stiefelknechte, Garnwinden, Harken, Kleiderständer, Wäscheklammern, Mulden, - Holz- spielwaren, Fässer, Kisten, Kästen, Schachteln, Bretter, Bilderrahmen, Goldleisten, Tliren, Fenster, hölzerne Küchengeräte, Stiefelhölzer, Bootsriemen, Werkzeughefte, Flaschenkorke, Flaschenhülsen, Kork- westen, Korksohlen, Korkbilder, Korkplatten, Nettungs- ringe, Korkmehl, Strobgefleht, Pulverhörner, Shuh- anzteher, Pfeifenspißzen, Stockgriffe, Türklinken ; Schild- patthaarpfeile und -messershalen, Elfenbein, Billard- bâlle, Klaviertastenplatten, Würfel, Falzbeine, Elfen- beins{miuck, Meerschaum, Meershaumpfeifen, Zellu- loidbâlle, Zelluloidkapseln, Zelluloidbroshen, Zigar- rettenspitzen, Jetuhrketten, Stahlshmuck, Mantelbe- sätze. Puppenköpfe, gepreßte Ornamente aus Zellulose, Spinnräder, Creppentraillen, Schachfiguren, Kegel, Kugeln, Bienenkörbe, Starkästen, Ahornstifte, Buchs- baumplatten, ÜUhrgehäuse. Maschinenmodelle aus Holz, Eisen und Gips, ärztliche, zahnärztliche, phar- mazeutische, orthopädishe, aymnastishe, geodätische, physikalishe, chemische, elektrotehnishe, nautische Instrumente und Apparate, Desinfektionsapparate, Meßinstrumente, Wagen, Kontrollapyarate, Dampf- kessel, Kraftmaschinen, Göpel, Dreschmaschinen, Automobilen, Lokomotiven, Werkzeugmaschinen, ein- {ließlich Nähmaschinen, Schreibmaschinen, Stric- maschinen und Stickmaschinen; Pumpen, Eis- maschinen, lithographishe und Buchdrullpressen, Maschinenteile. Kaminschirme, Neibeisen, Kartoffel- reibemashinen, Brotschneidemaschinen, Kasserollen, Bratpfannen, Eisschränke, Trichter, Siebe, Papier- körbe, Matten; Klingelzög?e. Orgeln, Klaviere, Drehorgeln, Streichinstrumente, - Blasinftrumente, Trommeln, Zieh- und Mundharmonikas, Maul- trommeln, S\laginstrumente, Stimmgabeln, Darm- saiten, Notenpulte, Spieldosen, Musikautomaten. Schinken, Speck, Wurst, * Nauchfleish, Pbkel- fleis, geräuherte, getrocknete und marinierte Fische, Gänsebrüst-. Fish-, Fleish-, Frucht- und Gemüsekonserven, Gelees, Eier, klondensierte Milch, Butter, Käse, Schmalz, Kunstbuiter, Speisefett, Speiseöle, Kaffees, Kaffeesurrozate, Tee, Zucker, Mehl, Neis, Graupen, Sago, Grieß, Makkaroni, Fadennudeln, Kakao, SHokolade, Bonbons, Zucker- stangen, Gewürze, Suppenta*eln, Essig, Sirup, Biskuits, Brot, Zwiebäcke, Haferpräparate, Bak. pulver, Malz, Honig, Neisfuttermehl, Erdnuß- fuhenmehl, Traubenzucker. Pappe, Brief-, Land- und Spielkarten, Kartonnagen, Lampenschirme, Bricfluverte, Paptierlaternen, Papierservietten, Brillenfutterale, Karton, Kalender. Kotillonorden, Tüten, Tapeten, Holztapeten, Lumpen, altes Papier, altes Tauwerk, Preßspan, Zellstoff, Holzs{liff, Photographien, photographishe Drudk- erzeugnisse, Etiketten, Siegelmarken, Steindrücke, Chromos, Oeldruckbilder, Kupferstiche, Radierungen, Bücher, Broschüren, Zeitungen, Prospekte, Diaphanien. Eß-, Trink-, Koch-, Waschgeschirr und StantgestBe aus Porzellan, Steingut, Glas und Ton, Schmelz- tiegel, MRetorten, Meagenzgläser, Lampenzylinder, Rohglas, Fensterglas, Siuaglïas: Hohlglas, farbiges Glas, optisches Glas, Tonröhren, Glasperlen, Glasröhren, Ziegel, Verblendsteine, Terrakotten, Nippfiguren, Mofaikplatten, Kacheln, Tonornamente, Glasmosaifen, Glasprismen, Spiegel, Glasuren, Sparbüchsen, Tonpfeifen. Posamenten und zwar: Verren- und Damenbesatzartitkel, Schnüre, Quasten, Kissen, angefangene Stickereien, Fransen, Borten, Litzen. Stahlschreibfedern, Tinte, Tusche, Mal- farben, Nadiermesser, Gurmigläser. Blei- und Farbstifte, Tintenfässer, Gummistempel, Ge- \chäftsbücher, Lineale, Winkel, Reißzeuge, Heft- klammern, Heftzwecken, Siegellack, Malleinewand, Wandtafeln, Globen, Rechenmaschinen, Paletten, Malbretter, Modelle, Bilder und Karten für den Auschauungsunterriht und Zeichenunterriht, Schul- mappen, Federkästen, Zrichenkreide, Estompen, Schiefertafeln, Griffel, Zeichenhefte, Zündhütchen, Patronen. Putpomade. Wiener Kalk, Pußtücher, Polierrot, Putzleder, Rostshutmiitel, Stärke, Wa]ch- blau, Seife, Seifenpulver. Brettspiele, Strreoskope, Noulettes, MNasensviele, Wüf:lspiele, Turngeräte, Blechspielwaren, Ningelspiele, Puppen, Schaukel- pferde, Puppentheater, Sprengstoffe, Zündhölzer (Wachs-, Vapier- und Holz ), Amorces, Schwefel- fäden, Zündschnüre, Feuerwerfskörper, Knallsignale, Lithographiesteine, lithogravhische Kreide, Mühlsteine, Schleifsteine, Zemert, Teer, Pech, MNohrgewebe, Torfmull, Dachpappe, Kunststeinfabrikate, Stuck- rosetten. Rohtabak, Nauchtabak, Zigaretten, Zigarren, Kautabak, Schr.upftabak. Linoleum, Nollshutzwände, Zelte. Uhren. Webstoffe und Wirkstoffe aus Wolle, Kunstwolle, Baumwolle und Flachs, Hanf, Seide, Kunftseide, Jute, Nessel und aus Gemischen dieser Stoffe im Stück; Samte, Plüsche, Bänder, leinene, haibleinene, baumwollene, wollene und seidene Wäsche- stoffe. Wachstuch, Ledertuh, Filztuh. Bernstein, Bernsteins{muck, Bernsteinmundstücke, Ambroid- platten, Ambroidstangen. Künstlihe Blumen, Masken, Fahnen, Flaggen, Fächer, Oeillets, Schirmgestelle. Knöpfe und Wachsperlea. Spitzen. Wollene, halb- wollene und baumwollene Tuche und Stoffe, Seiden- und Halbseidenstoffe und Bäuder, gefärbt und bedruckt.

Nr. 66 677. Sch. 5390. Klafse D.

Nizito.

1902. Schülke & Mayr, Hamburg. 8/2 1904. G.: Chemishe Fabrik. W.: Pharma- zeutishe und kosmetishe Produkte, inébesondere Desinfektionsmittel, Seifen und Salben für medi- zinishe und kosmetishe Zwecke, Pflaster, Artikel für Mund- und Zahnpflege, nämli Zahnpulver, Pasten, E S Mundwässer sowie Verbandstoffe. Be\chr.

Nr. 66 678, B. 9954,

Dr. Baders Brand-Wundbalsam

28/9 1903. Dr. Richard Bader, ODresden-

4/11

Klafse 2.

mishes Laboratorium. imprägntierte Verbandmaterialién.

Nr. 66 679, B. 10 241,

pharmazeutischer

W.: Heilmittel und damik

Anchylotaphin H

17/12 1903. Bengen & Co., Hannover, Ludwig- straße 20/20a. 8/2 1904, G.: Fabrik Feri. Präparate. W.: Präparate für Desinfektionszwecke.

Nr. 66 680, G, 4972.

28/12 1903. Paul Garms, Leipzig, NRathaus- ring 1. 8/2 1904. G.: Herstellung und Vertrieb von pharmazeutischen MOESO W.: Pharma- zeutishe Präparate. Beschr.

Nr. 66 681. K. 8213.

Klase D.

Klafse 2.

2/10 1903. Max Kunze und Friedri August Kunze, Reichenau b. Frauenstein i Erzgeb. 8/2: 1904. G.: Pflaster- und Salbenfabril. W. : Pflaster und Salben medizinisher Art.

Nr. 66 682. P. 3733. Klaffe 11.

Preolit

12/12 1903. A. Prée, Dresden-N., Elacisftr. 1. 8/2 1904. G.: Dachpappen-Holzzement-, Asphalts- und Teerproduktenfabrikk W.: Anstrihmasse für Eisen, Wellblech, Holz, Stein, Zement und Pappe. Beschr. :

Nr. 66 683, L. 5314.

Humor

28/11 1903. Lubszynski « Co., Berlin, Elisabethstr. 27/27 a. 8/2 1994. G.: Fabrik hemisch- tehnisher Erzeugnisse. W.: Leder- und A mittel, Lederkonsercierung8mittel, Leder- und Schu creme, Lake, Wichse, Appretur, Ledershmiere, Seife,

arfüm, Putzpomade, Putzcreme, Pußwasser für Metalle und Glas.

i Klafse 183.

i 8

Nr. 66 684. L. 5333.

Ser Vus

9/12 1903. Lubszyuski & Co., Berlin, Eli- \sabethstr. 27/27a. 8/2 1904. G.: Fabrik chemis{ch- tehnischer Erzeugnisse. W.: Leder- und A mittel, Lederkonservierungsmittel, Leder- und Schu creme, Lake, Wichse, Appretur, Ledershmiere, Seife, Parfüm, Pußzpomade, Putcreme, Pußwafser für Metalle und Glas.

Nr. 66 685. V. 10 231.

Pianosol

15/12 1903. C. Bratsch, Neinickendorf. 8/2 1904. G.: L:ffabrik. W.: Lake, Polituren, Beizen für Holz.

Nr. 66 686. E. 3757.

ESSendia

23/11 1903. Ed. Eold, Essen, Steeler Chaussee 137. 8/2 1904. G.: Vertrieb von Lederöl. W. : Lederöl. S

Nr. 66 687. P. 3756. Klasse 16b-

Deutsche Export-Destillerie Pane & Moericke Nordhausen

24/12 1903. Pape & Moecricke, Nordhausen. 8/2 1904. G.: Herstedung und Vertrieb von Spiri- tuosen. W.: Spirituosen.

Nr. 66 688, D, 4182,

Speicherratte

22/12 1903. Julius Dumcke, Königsberg i. Pr., Vorder-Noßgarten 39. 8/2 1904. G.: Likör- und Spritfabrik. W. : Liköre.

(Fortseßung in der folgenden Beilage.)

Klasse 13.

2 i

Klasse 13.

‘Klasse 13.

Klasse 16 b-

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg. Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin, Druck der Norddeutschen Buchdruckeret und Verlags-

Striesen, Allemannenstr. 25. 8/2 1904. G.|: Che-

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Sechste Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staalsanzeiger.

A ° Berlin, Freitag, den 26. Februar 1904.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachun en a M R S I ' 1 us den Handels-, Güt ts-, Vereins-, G - - j ai Tel lad Fels BR zeichen, Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbelannkmadunen der Ei enbahnen enthalten ea Lci: 2E E L B ate e il R R E

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (0. 13,

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann d ü Selbstabholer auch durch die Königliche Expedition des D V dur alle Postanstalten, in Berlin für as Zentral - Handelsregister für das Deu Rei i ägli Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, Vaibaen eee n Gd ata a Königlich Predi Gen Inf Me E Kis Reue ein O D il erte hr Ginelne Nummern kosten 20 “— er Vrudzeile 5.

Warenzeichen. (Fortsetzung.) Nr. 66 676. B. 9260.

5/2 (1903. Bollenhagen & Co., Hamburg. 8/2 1904. G.: Export- und Im- portgeshäft. W::

Nr. 66 691, L, 5151. Klasse 26a. | von Parfümerien, kosmetishen und Toiletteartikeln.

W. : Parfümerien, kosmetishe und Toilettemittel. Nr. 66 698, V. 2059. Klasse 34.

Zaumzeug, Steigbügel, lederne Möbelbezü 4 1 / auge, S uh- elastiks, Pelze, RelzbesaB, -\{chals, -muffen nb Sdfel, arben und Farbwaren, Firnisse, Lake, Harze, Kleb- toffe, Dextrin, Leim, Keitte, Wichse, Nähwachs, Schusterwahs, Garne, Zwirne, Bindfaden, Wasch- leinen, Tauwerk, Wollfilz, Haarfili, Nohseide, Bier, Porter, Ale, Fruchtsäfte, Limonaden, Fruchtäther, Rohspiritus, Sprit, Gold- und Silbershmuck, echte Schmudckperlen, Edel- und Halbedelsteine, Messer- bänke, Tafelaufsäte, Teller, Schüsseln und Beschläge Aa J ee Sans, Nickel und

i num, Gummischuhe, Dosen, Büchsen, Kn

cl U E n ehe Valin An | s

; Se I L 2 , Schildpatthaarpfeile und -messer j A

po Gerber L O F | Zelluloivbälle, Zelluloidkapfeln, Zeliulodbroschen E g ote unn N N | lbe ine webnteetit eno? Oi E | Chaussee 37. D 1A

n P (ls A è und zahnärztliche, pharmazeutische, orthopädische, :

pee Fischbein, 2A E 4 | 9ymnastishe, geodätische, vbritalie N L lung. W.: Sämereien, Bohnermasse, Fruchtsäfte, volle, isbein eleftrotehnishe, nautishe, photo raphishe In- Marmelade, Brennöl, Mineralöle, Fleish-, Frucht- L t L strumente und Avvarate; Dedinfettiontivpatäle und Gemüsekonserven, Gelees, Speiseöle, Kaffee ze tische: rôpara e Meßinstrumente, Wagen zum Wägen, Verkaufs- Kaffeesurrogate, Tee, Grieß, Kakao, Honig, Kalender, Abführmittel nale Näbmaschtel grraftmashinen, Mäh- Stärke, Waschblau, Zündhölzer. ; inen, Nähmaschinen, Dreschmaschi ilch- . 2041. asse 26e. Dun E zentrifugen, Kellereimaschinen, Sa Mutes S Es. ate T eatiseptis® s c mobilen, Lokomotiven, Pumpen, Fördershnecken, ntt ep [he N L E Eismaschinen, lithographishe und Buchdruckpressen 2 il u Pillen, Kokain, Kokainpräparate, Chinin, | Kartoffelreibemaschinen, Brotschneidemaschinen Kasse- Shininpräparate, medifo - mehanische Maschinen, | rollen, Bratpfannen, Eisscränke, Trichter, Siebe Ceresin, ätherische Oele, Quebrachorinde, Insekten- | Zieh- und Mundharmonikas, Spieldosen, ish- pulver, Karbolineum, Borax, Mennige, Sublimat, | konserven, kondensierte Milch, Kunstbutter, Sette Karbelsäure, Filzhüte, Seidenhüte, Tropenhelme, | Zucker, Kakaobuticr, Biskuits, Papier Tapeten, Strohhüte, Basthüte, Sparteriehüte, Mützen, Helme, Deldrukfarbenbilder, Eß-, Trink, Koch-, Wasch- Dainenpüte Hauben, Schuhe, Stiefel, Pantoffeln, | geshirr und Standgefäße aus Porzellan, Steingut E andalen, Strümpfe, Soken, gestrickte und gewirkte | Glas und Ton, Lampenzylinder, Fensterglas, Hohl- n er v Dochte, Schals, Pferdedecken, Tisch- | glas, farbiges Glas, optishes Glas Glasperlen 8/21904. G.: Export- deen, Läufer, Teppiche, Krawatten, Gürtel, Korsetts, | Glasprismen, Spiegel, Schnüre, Fransen, Borten, | und Importgeschäft. R S Nes, Handschuhe, Lampen und Lampen- | Lißen, Spiyen, Spielkarten, Blei- und Farbstifte, | W. : Tee. R IEIVMTD E A B Tr teile, Laternen, Kronleuchter, Anzündelaternen, Bogen- | Tintenfässer, Geschäftsbücher, Modelle, Bilder und IEGRE R 1 D N D V. Karten für den Anschauungsunterriht und Zeichen- E a i d E

Rae Bee M Illuminationslampen, erzen, Kochle}ssel, Petroleumkoher, Ventilations- | unterriht, Schiefertafeln, Griff Ten C l , De Ine n, i, Sriffel, utßpomade É Me apparate, Bürsten, Pinsel, Quäste, Kämme, Puder- Stärke, Seife, Blehspielwaren, Zündhölzer Es | _ 27/10 1903. [ph Krüger, P Ren, Phosphor, Schwefel, Alaun, | Zement, Teer, Dachpapven, Webstoffe und Wirk- | Sriedrih-Str. 224/25. 8/2 1904. fs Bleizucker, Blutlaugensalz, Salmiak, | \tofffe aus Baumwolle, Flachs, Hanf, Seide, Kunst- TZ œuL | fabrik. W. : Antifseptish wi flüssige Kohlensäure, flüssiger Sauerstoff, Aether, | seide, Jute, Nessel und aus Gemischen dieser Stoffe 2s as | die Haut.

im Stück; Samte, Plüsche, Bänder, Brokatstoffe, Aembiag | Nr. 66 702. P. 3519. Klasse 34, |

Alkohol, Schwefelkohlenstoff. Holzgeistdestillations- m C Satins, Wollgarn, Nähgarn, Filztuh, künstliche M u d

produkte, Zinn(hlorid, Härtemittel, Gerbe- Blumen, Haken und Oefen, Oeillets und Wachsperlen. F | 9/7 1903 Peters & Brüel, Hamburg. 8/ t- und Ert shäft. W. : Chirurgisch

) | ubig, Hamburg, Wandsbeker y

Chauffee 37. 8/2 1904. G.: Kolonialwarenhand- | 18/12 1903. Adalbert Vogt «& Co., Berlin Blumenthalstr. 37/88. 8/2 1904. G: Chemische abrik. .: Chemisch-tehnishe Präp ins- belondere Metallputmittel. e E O

Nr. 66 699. G. 4937,

Klase 34,

UNTHER

3/12 1903. Günther & Saußner, Chemnit- Kappel. 8/2 1904. G. : Seifenfabrik. W. : Seifen Seifenpulver und Parfümerien. 2

Nr. 66 700. K, S272.

E Rit É

31/10 1903. H. A. Justus, Hamburg,

Nathausmarkt 1—3. Klañe 34.

Kater

x G

ck= 1c WSLtisens

Klafe 424.

Nr. 66 694. L, 5120.

Nr. 66 689. P. 3486. Klasse 22h.

TrT1Ik

11/6 1903. E. M. Pallas, Dresden, Kvffhäuser- straße 26. 8/2 1904. G.: Fabrikation und Nor: trieb von Maschinen, Apparaten und elektrotehnischen Bedarfsgegenständen. W.: Elektrisße Maschinen und Apparate, physikalishe Instrumente, elektrische Isolationsgegenstände, und zwar: Jsolierrohre, Ab- zweigdosen, Schaltdosen, JIfolierband, Isoliergegen- stände aus Gummi, Porzellan und ähnlihem Material, Abzweigscheiben, Sicherungen, Stalttafeln, Kabel und Drähte, Kabelschuhe, Lamellen, Schmelz streifen, Schmelzpatronen, Fassungen, Armaturen, Pendel, Anschlußkontakte, Aus- und Umfschalter, Schalthebel, Unterbrecher ; Beleuctungsgegenstände für elektrishes Licht, Schubkasten, Abzweig- und Verteilungskasten ; elektrishe Glüh- und Bogenlampen, Dynamobürsten, Tachometer, Akkumulatoren, Glimmer und anderes Ifolationsmaterial, Spulen, Transformatoren, elek- trishe Lichtkohlen, Ventilatoren.

ertrakte, Gerbefette, Kollodium, Cyankalium,

Pyrogallus\äure, falpetersaures Silberoxyd, unter- [chwesligsaures Natron, GoldWlorit, Eisen-

2/9 1903. Aug. Luhu & Co., Gef. m. b | S.: Zmpor d Srportge]@aït. W. : (

Barmen. 8/2 1904. G.: Chemische E abtiE a rtgummifabrikate, Teer, Zement, Le

oralat, Weinsteinsäure, Zitronensäure, Oralsäure, Kaliumbichromat, Quecksilberoryd, Wasserglas, Wasferstoffsuperoryd, Salpetersäure, Stickstofforydul, Exportgeschäft. W,: Seife sowie Seifenpräparate in harter, weier, flüssiger und gepulverter Form: | Soda und Bleichsoda; Stärke und Stärkepräparate | |

Schwefelsäure, Salzsäure, Graphit, Knochenkohle, Brom, Jod, Flußsäure, Pottasche, Salpeter, Koch-

für Wasch- und Plâttzwecke sowie als Nährmittel- | zusäße; Farben, Washblgqu, Wäschetinte; Kerzen; |

salz, Soda, Glaubersalz, Calciumcarbid, Kaolin,

Cifenvitriol, Zinksulfat, Kupfervitriol, Kalomel,

Pikrinsäure, Pinksalz, Arsenik, Benzin, chlorfaures

Kali, photographische Trockenplatten, photographische

Gntwidler und chemische Präparate für photographische

Zwede, photographische Papiere, Kesselsteinmittel,

vaseline, Sacccharin, Vanillin, Sikkatif, Beizen, Stearin und Stearinpräparate für Leucht-, Polier- | L und pharmazeutische Zwecke; Borax und Borar- | präparate für chemische, tehnische, pharmazeutis@e | Zwecke; Chlor und Chlorkalk; Parfümerien, Toilette- | mittel, kosmetische Präparate; Glyzerin und Glyzerin- E prâparate für bygienishe, Nähr- und Konservierungs- | ¿wede; naturreine, robe, gereinigte, technische, ätbe- |

Steinsalz, Bimsstein, Marienglas, rishe, medizinishe, ko8metishe und Speiseöle und |

Cblorkalk, Asphalt, Flaschen- und Büchsenverschlüsse, Pußwolle,

Fette, Butter, Margarine; Pußt- und Poliermittel | für Metall, Holz, Leder, Glas, Porzellan, Emaile, |

Pußbaumwolle, Superphosphat, Noheisen, Eisen und Lackierungen und Polituren; Fleckstifte: Fleckwaser; | 90

Stahl in Barren, Blödcken, Stangen, Platten, Fledpasta; Wichse, Schuhcreme, Lake, Schublad, !| A I

Blechen und Nöhren, Eisen- und Stahldraht, Kupfer, Messing, Bronze, Zink, Zinn, Blei, Nickel,

Pubpomade und Zündhölzer. e O Ae A M Nr. 66 695. P. 3728.

Neusilber und Aluminium in rohem und teilweise

vearbeitetem Zustande, und zwar in Form von

Barren, Rosetten, Nondeelen, Platten, Stangen,

Röhren, Blechen und Drähten; Bandeisen, Well-

ble, Lagermetall, Zinkstaub, Bleischrot, Stahl-

tugeln, Stahlspähne, Stanniol, Bronzepulver, Blatt-

metall, Quecksilber, Löôtmetalle, Yellowmetall,

Antimon, Magnesium, Palladium, Wismut, Wolfram,

Vlatindraht, Platin \hwamm, Platinblech, Magnesium-

draht, Bieh-, Schiffs- und Treibketten, Anker, Eisen- M A

bahnschienen, Schwellen, Laschen, Nägel, Tirefonds,

Unterlags8platten, Unterlagsringe, Drahstifte, Fasson-

flüde aus Schmiedeeisen, Stahl, s{chmiedbarem

Zilenguß, Messing und NRotguß, eiserne Säulen,

TUger, Kandelaber, Konsole, Balluster, Treppen-

ele, Kransäulen, Telegraphenstangen, Schiffs-

rauben, Spanten, Bolzen, Niete, Stifte, Schrauben, L

Auttern, Splinte, Haken, Klammern, Ambosse, h p S / E - s P

Nr. 66 690. B. 10 049. Klafse 23.

chperrhörner, Steinrammen, Eßbestecke, Heu- und : Zzunggabeln, auer, Plantagenmesser, Hieb- und | Stichwaffen, Maschinenmesser, Aerte, Beile, Sägen, Yflugshare, Beitel, Hobel, Hobeleisen, Hämmer, vangen, _Feilen, Scheren, Taschenmesser, Nasier- messer, Halken, Scharniere, gußeiserne Töpfe und Fsannen, Löffel und Gabeln aus Neusilber und ver- ¡ünktem Eisenblech, Korkzieher, Schaufeln, Blase- Not S tadelzaundraht, Drahtgewebe, Drahtkörbe, T gel auer, Neße, Harpunen, Neusen, Fischkästen, Zusellen, Hufnägel, gußeiserne Gefäße, metallene mal, Kirchen-, Tür- und Tiscbglocken, emaillierte, “erzinnte, geshliffene Koch- und Haushaltungs- geschirre aus Eisen, Kupfer, Messing, Nickel, rgentan oder Aluminium, Badewannen, Wasser-

9/12 1903. [0ER Ee, 25. 8/2 1904. G.: Fabrikation und VDBertrieb von Toiletteseifen und Parfümerien. W. : -Toiletteseifen. T Nr. 66 696. Q. 120.

Nr. 66 701. M. 6368.

Dr. Pieper & Flatau, Char-

Klasse 34,

LOomarol

2/12 1903. Ulri Quaas, Frauenstein ( «d C , F LU ne L. G. 8/2 1904. G. : Apotheke und Herstellung und* Ver- trieb von Toilettenmitteln. W.: Haarwasser.

Nr. 66697. R.5äl6. Klasse SL.

Capta-Cora

12/10 1908. Ed. Noteuer. Wiedbaden y vlag L 8/2 1000 R A ean

Her stellung und Vertrie

24/10 1903. Vielefelder Winden- y geug. Mattfinenfaveit, Huck S C n l j «Di, ielefeld. 8/2 1904. (Aida : Q Kaffeemühlen, Kaffeemaschinen, Wasch“ | maschinenfabrik. W:.: Slashenzüge Tite Deo 1a/hinen, Wäschemangeln, Wringmaschinen, Filter, | böcke und Laufwinden. R Be ERe, Flaschenzüge, Bagger, Rammen, Winden, | =——— i lobte S Nadretfen aus Eisen, Stahl, Achsen, ge- Nr. 66 693, Sch. 6121, Stg ee, Noststäbe, Möbel- und Baubeschläge, M a Geldschränke, i lig, Ornamente aus bak guß, Schnallen, Agraffen, Oesen, Karabiner- F: en, Bügeleisen, Bleche! en, Spiegeldosen, Leuchter, Laf'onmeta gedrehte, ogesr ste, gebohrte und gestanzte

Klasse 26 d,

«Gedenkekderhungemden Vûgek

19/10 1903. Schwarz «& G Leipzi 8/2 1904. G.: Kakao-, S@okoladet ut Bu - warenfabrik. W.: Kakao und Kakaoprodukte, ins- 4! pom da R CUERER Back- und Kon-

toreiwaren, Fruchlkonserven, ei e ichte diätetishe Präparate. Beschr. N Sade,

| 14/5 1908. Heinri® Mack, Ulm a. D.. Kobl. | gasse 31, u. JUertissen (Bayern). 8/2 104. G.: | Verstellung und Vertrieb vou Toilette= und Wäsche» mitteln, Parfümerien und Drogeù. W. : Parfümerien, | Taschentuchparfürns, Toilettepuder, Toilettecreme | Toilettewafser, Kopfwesser, Mundwasser, Zahnpasta, | Zahnereme, Zahdnpulver, kosmetische Mittel, Wund» puder, Arzneimittel (unter Ausfluß vou Wurmtadletts), Badezusäge, Borax und Borax«

Monmetallteile, etallkapsen, Flaschenkapseln, M x estelle, Maßstäbe, Sprachrohre, Stockzwingen, ran elhaken, Nähschrauben, Fahrräder, Wasserfahr-

Z Feuersprigen, Karren, Wagenräder, Speichen,

Fen, Naben, Rahmen, Lenkstangen, Pedale, Fahrrad-

er, Farbholzextrakte, Leder, Sättel, Klopfpeitschen,