1904 / 49 p. 20 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bòjanowse. Beschluft. [90266] Das Konkursverfahren über dey. Nachlaß des Vor- werksöbesißers Johauues Christian Tietzen zu Smilowgo ist durch Schlnßveeteilung beendet und wird deshalb aufgehoben. Bojauowo, den 21. Februar 1904. Königliches Amtsgericht.

Bottrep. Konkursverfahren. [90331] Das Konkursverfahren über das Vermögen deê WVüäckermeisters Wilhelm Holzen zu Vottrop wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Vottropþ, den 18. Ceoruar 1904. Königliches Amtsgericht.

Wottir6op. Konkursverfahreu. [90332] è Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Bach zu Bottrop wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben.

Bottrop, den 18. Februar 1904.

Königliches Amt3gericht. Bottrop. Konkursverfahren. [90333]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Winkeliers Johann Meine zu Bottrop wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehcben.

Bottrop, den 18. Februar 1904.

Königlibes Amtsgericht. Bremen. [90326]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Drogisten Max Christian Heinrich Albert Maigatter, hierselbst ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins durch Beschluß des Amtsgerichts von heute aufgehoben.

Bremen, den 23. Februar 1904.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: Fürhölter, Sekretär. Breslau. [90268]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des früheren Weinkaufmanns Dermann Hentschel in Breslau, Schulzenwiese Nr. 3, wird nah er- loater Abhaltung des Schlußtermins hierdurh auf- gehoben.

Breslau, den 17. Februar 1904.

Königliches Amtsgericht. Breslau.

Das Konkursverfahren über den Na(hlaß der am 7. Dezember 1901 in Breslau gestorbenen verw. Kaufmann Marie Schaefer, geb. Cohu, von hier, wird nah er Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Breslau, den 17. Februar 1904.

Königliches Amtsgericht. Crailsheim. K. Amtsgericht Crailsheim.

feiner f Ehefrau, Bäuerlein, ist nah und bes{luß von heute aufgehoben. Den 24. Februar 1904. Gerichtsschreiber Nommesl.

a ———————————_—

Crene. Pu, Der Konkurs über das V mauns und Glasermeisters Simon Weiß in Crone a. Br. wird nah Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben. Crone a. Br., den 6. Februar 1904. Königliches Amtsgericht. j Elberfeld. [90321] | Das Konkursverfahren über das Vermögen der | offenen Sandel8gesellshaft in Firma „Friedrich | Käseberg““ in Elberfeld, Carnapstr. 29, wird, da | eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Kons- |! kurêmafse niht vorhanden ist, hiermit eingestellt. Elberfeld, den 20. Februar 1904. Königl. Amtsgericht. 13.

Flensburg. Kornfursverfahren. [90336] |

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Flensburger Eisenwerk- Aktiengesellschaft, vor- mals Reinhardt & Meßmer in Flensburg wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdurch aufgehoben.

Flensburg, den 23. Februar 1904. | Königliches Amtsgericht. Abt. 3. Frankenstein, Schles. [90281]

In dem Könkursverfahren über das Vermögen des Gastwirts Oswald Flux zu Olbersdorf ift in- folge eines von dem Gemeinshuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleihs- termin auf den 12. März 1904, Vormittags 107 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgericht in Frankenstein, Zimmer Nr. 15, anberaumt. Der Ver- gleihsvorschlag und die Erklärung des Gläubiger- aus\{chusses sind auf der Gerichts\hreiberei des Konkurs- gerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Frankeusteiu, den 22. Februar 1904.

Königliches Amtsgericht. Frankenthal, Pfalz. [90320] _ Bekanntmachung.

Nachdem mit Beschluß des unterfertigten Gerichts liber das Vermögen der Vereinigten Holzindustrie Aktiengesellschaft mit dem Sitze in Frankenthal in Liquidation, früher in Augsburg domiziliert, das Konkursverfahren eröffnet is, wird gemäß SS 1, 6 und 18 des Reichsges. vom 4. Dezember 1899, betr. die gemeinsamen Rechte der Besitzer von Schuldverschreibungen, die Versammlung der Gläubiger aus den 44 9% igen Schuldverschreibungen der genannten Gesellschaft vom 21. Zuli 1894 be- hufs Beschlußfassung über die Bestellung eines gemeinsamen Vertreters im Konkursverfahren berufen auf Samstag, 19. März 1904, Vormittags 9 Uhr, im Sitzungssaal des Kgl. Amtsgerichts érankenthal. Bei der Abstimmung werden nur die Stimmen derjenigen Gläubiger gezählt, welche ihre Schuldverschreibungen spätestens am zweiten Tage vor der Versammlung bei der Reichsbank, bei einem Notar oder bei der Kgl. Bank binterlegt haben. Das Stimmrecht kann durch einen Bevollmächtigten ausgeibt werden. Für die Vollmacht ist die \chriftlide Form erforderliß und genügend.

Frankenthal, 23. Februar 1904.

Kal. Amtsgericht. Frankfart, Oder. [90264] C Terlahron,

In dem Konkuréverfahren über den Nachlaß der

am 28, En 1903 zu Frankfurt a. O. ver-

storbenen Frau Minua Wiesener, zuleßt hier, Bischofstra e 19, wohnhaft gewesen, ift zur Anhörung der Gläubiger über Einstellung des Verfahrens

| Mühlenbesitßers Lüder Döscher in Hosermühlen ! wird, nachdem der in dem Bergleihstermine vom

[90283] . | stätigt ist, hierdurh aufgehoben.

| Germersheim.

90306] | verfahren ait | Deubig, Krämer und Polizeidiener von Lingen- Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Mit ; f Michael But, Taglöhners in Onolzheim, u. | und die Schlußverteilung vollzogen ist. Marie Margarete geb. ' E Abbaltung des Schlußtermins | Hadersleben. Konfuröverfahren. Vollzug der S{hlußverteilung dur Gerihts- | | Kaufmauns Johan Christian Ludwig Nielsen,

| Inh. der Firma Johau Nielsen, in Hadersleben

ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten

[90279] | Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs- ermögen des Kauf- E auf den 19, März 1904, Vormittags

| Hadersleben anberaumt. | und die Erklärung des Gläubigeraus\{huTes sind auf | der Gerichtsschreiberei des Konkursgerihts zur Ein- | fit der Beteiligten niedergelegt. -

Harburg, Elbe. Konfurêverfahren. [90608]

Krämers Johaun Ricker in Wilhelmsburg, hinterm Neuenfelde 11, wird nach erfolgter Ab- | haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Insterburg. Konkursverfahren.

| Kaufmauns Victor Jenectt in Jusfterburg ist 1 blig: nachträglih angemeldeter Forderungen owie rechnung des Verwalters, zur Grbebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beshlußfas ,

| wertbaren Vermögensstücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des S Ugczaus/ usses der Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 17, bestimmt.

«Johanngeorgenstadt.

Cafébesizers uud Konditors Emil Richard Seidel in Johanngeorgenftadt ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erßebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihnis der bei der Verteilung - zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der nicht verwertbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf Donnerstag, den 17. März 1904, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlihen Amts- gerichte hierselbst

Kempen, Rhein.

17. August 1899 verstorbenen, zeitlebens in Kempen wohnhaft gewescnen Kaufmanns Max Hirz wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Kulmsee.

2. Juni 1902 in Kulmsee verstorbenen Kauf- Ta Paul Schmurr soll die Schlußverteilung erfolgen. Verfügung, wovon noch die leßten kleinen Ausgaben zu decken sind. Demgegenüber find 16 938,13 M4 Konkursforderungen zu berücksichtigen.

gemäß § 204 K,„OÖ. Termin auf den 16. März 1904, Vormittags 9} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hier, Öderstraße 53/54, Vordergebäude, 1 Treppe, Zimmer Nr. 11, bestimmt. Frankfurt a. O., den 23. Februar 1904. Smierz, Sekretär, Gerichtsschreiber des Könial. Amtsgerichis. 4. Freiburg, Breisgau. Nr. 7026. Nach rechtskräftiger Bestätigung des

am 2s. August 1903 abgeschlossenen Zwangsver-

gleichs und nach Abhaltung des Schlußtermins ift das durch Beschluß des Gr. Amtsgerichts hier am 23. März 1903 eröffnete Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Karl Baer, Inhabers der Firma Karl Baer hier, aufgehoben worden.

Freiburg, 23. Februar 1904.

(L. 8) r E Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts. 1IIT. Freudenstadt. [90282] K. Amtsgericht Freudenstadt.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des mit unbekanntem Aufenthalt abwesenden früheren Bierbrauereibesizers Wilhelm Morstadt von Freudenftadt ist nach Abhaltung des S{hluß- termins und nach Vollzug der Schluß- und Nach- ttagsverteilung durh Gerichtsbeschluß vom 19. Fe- bruar 1904 aufgehoben ‘worden.

Amt3gerichtssekretär Wirth.

Friedland, Bz. Breslau. [90273] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Korbmachermeisters Friß Pätold in Fried- land Vez. Breslau ist zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht ver- wertbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 21. März 1904, Vormitiags {1A Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst bestimmt. Friedlaud (Breslau), den 22. Februar 1904. Königliches Amtsgericht. Geestemünde. KRonfurêverfahren. [90288] Das Konkusverfahren über das Vermögen des

22. Januar 1904 angenommene Zwangsvergleich dur rehtslräftigen Beschluß vom 22. Januar 1904 be-

Geestemünde, den 20. Februar 1904. Königliches Amtsgericht. 5. Konkurs. [89801] Durch Beschluß des Kgl. Amtsgerihts Germers- heim vom 20. Februar 1904 wurde das Konkurs-

über das Vermögen des Johannes

feld, aufgehoben, da der Schlußtermin abgehalten Kgl. Amtsgerichts\chreiberei.

[90278] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

Uhr, dem Königlihen Amtsgericht in

Der Vergleihsvorshlag

yor

Haderslebeu, den 22. Februar 1904. Petersen, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 1.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

GET den 20. Februar 1904. öniglihes Amtsgeriht. VIIT.

i [90284] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

zur gleichzeitigen Abnahme der Sghluß-

ung der Gläubiger über die nicht ver-

J

1 _ Sthlußtermin auf den März 1904, Mittags 12 Uhr, vor dem

Insterburg, den 21. Februar 1904. : E WLOTT 2h: Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

: [90313] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

läubiger über die

estimmt. Johaungeorgeustadt, den 20. Februar 1904. Königliches Amtsgericht.

[90338] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am

Kempen (Rhein), den 22. Februar 1904. Königliches Amtsgericht. 1.

: [90261] Im Konkursverfahren über den Nachlaß des am

Zu diesem Zweck stehen 612,66 4 zur

Kulmsee, im Februar 1904,

Leipzig. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Pferdchäudlers Carl Ma

[90308]

Melsungen. Das Konkursverfahren über das Vermögen des S R R IGAMIE Georg Chrisftian Otto o leihstermin vom 5. Februar 1904 angenommene wangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom

Mewe.

München.

Nordhausen.

Justallateurs hausen, Teilbabers der offeuen Handelsgesell- schaft „Gasglühlicht - Jnduftrie Nordhausen Ackermanu & Solms“ daselbst, wird eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse niht vorhanden ift.

offenen Handelsgesellschaft Schneider, 1. Oelsnitzer Spitzenfabrik und der Kaufleute Paul Gerhardt Schneider und Ernst Oswald Schneider in Oelsnitz i. V. Prüfung der nacträglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 17. März 1904, Vormittags 11 Uhr, vor dem hiesigen Königlichen Amtsgericht anberaumt.

Oppeln.

Müllers Gde. Kaßhweiler, wird nah Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben.

Paderborn. Sonfursverfahren.

Rastenburg.

Kaufmanns infolge eines von dem Gemeinschuldner gema Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleihs- termin auf den 15, März 1904, Vorm. 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselb, Zimmer Nr. 5, anberaumt.

Der Konkuxêverwalter : Rechtsanwalt Peters.

Erklärung des Gläubigeraub\

Bretschneider in Leipzig, Gerberstr. 57, Wohnung : Str. 3411, wird nach- Zustimmung aller Konkurs-

gläubiger, deren Forderungen festgestellt, und da es E mit nicht festge-

einer Sicherstellung der

stellten Forderungen nit bedarf, eingestellt. Leipzig, den 20. Februar 1904.

Königliches Amtsgericht, Abt. IT A1, Johannisgasse 5.

zu Melsungen wird, nachdem der im Ver-

nämlichen Tage bestätigt ist, hierdurW aufgehoben. Melsungen, den 20. Februar 1904. Königliches Amtsgericht.

Beschluß. [90274] Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanns Albert Radzimowski in Mewe wird, nachdem der in dem Vergleih3termine vom 17. November 1903 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 17. November 1903 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Mewe, den 19. Februar 1904. Königliches Amtsgericht.

A

Das Kgl. Amtsgeriht München 1, Abteilung A

für Zivilsachen, hat mit Beschluß vom 22. Februar 1904 das unterm 15. September 1903 über das Ver- mögen des Speisefett- u. Margarinefabrikanten Josef Zitzelsberger in München eröffnete Kon- Tan als durch Zwangsvergleich beendet auf- gehoben.

München, den 23. Februar 1904.

Der Gerichtsschreiber : (L. 8.) Merle, Kgl. Sekretär. München. A

[90299] Des Kgl. Amtsgericht München 1, Abteilung A für

Zivilsachen, hat mit Beschluß vom 23. Februar 1904 das unterm 2. Dezember 1903 über das Vermögen des Konditors Wilhelm Ohly in München er- öffnete Konkursverfahren als durch Schlußverteilung beendet aufgehoben.

München, den 23. Februar 1904.

Der Gerichtsschreiber: (L. s.) Merle, Kgl. Sekretär. München.

[90300] Das Kal. Amtsgeriht München 1, Abteilung A

für Zivilsachen, hat mit Beshluß vom 23. Februar 1904 das unterm 21. August 1903 über das Ver- mögen der Schneidereigeschäftsinhaberin Therese Greiner in München eröffnete Konkursverfahren als durch eung beendet aufgehoben.

r

München, den 23. Februar 1904.

Der Gerichtöschreiber : (L. S.) Merle, Kgl. Sekretär. München.

[90305] Das Kgl. Amtsgeriht München 1, Abteilung A

für Zivilsachen, hat mit Beshluß vom 23. Februar 1904 das am 16. Dezember 1903 eröffnete Konkurs- verfabren über den Nachlaß der am 1. Mai 1903 in München verstorbenen ledigen Schneiderin Therese Weber mangels einer den Kosten des Ver- fahrens entsprehenden Masse eingestellt.

München, den 23. Februar 1904.

Der Gerichtsschreiber: (L. S.) Merle, Kgl. Sekretär. Münsingen.

[90293] K. Württ. Amtsgericht Münsingen. Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanns Eugen Rall auf dem Truppen- übungsglaß Münfingen ist nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins und nach Vollzug der Schlußverteilung dur heutigen Gerichtsbeshluß auf- gehoben tworden.

Den 23. Februar 1904. Amtsgerichtssekretär Ströhle.

Bekanntmachung. [90323] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Franz Ackermaun zu Nord-

Nordhausen, den 19. Februar 1904. Könial. Amtsaericht Abt. 2.

Oelsnitz, Vogtl. Ronfurêverfahren. [90292]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der in Firma Gebr.

wird zur

Oelsnitz i. V., den 23. Februar 1904. Königliches Amtsgericht.

: [90280] Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanus Georg Maske in Oppeln wird nah Sa duas des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Königl. Am

Otterberg. Bekanntmachung.

tsgeriht Oppeln, den 23. Februar 1904.

[90314 Das Konkursverfahren über das Vermögen be Ludwig Stephan zu Schafmühle,

Otterberg, 20. Februar 1904.

K. Amtsgericht. (gez.) Zim mer, K. Oberamtsrichter.

L AMeLDNENTLIMTI : Gerichts\hreiberei des K. Amtsgerichts.

[90330]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

KFaufmauns August Engelke zu Lippspringe wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und nachdem die Schlußverteilung geschehen ist, hier- dur aufgehoben. . N. 3. 99/57. i

Paderborn, den 19. Februar 1904. Königliches Amtsgericht. [90530] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Franz Albrecht in iageviae ist ten

[90302]

faffendorfer

[90322]

stimmt.

Sonnenburg.

erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur aufgehoben.

Tischlermeisters Oskar Richter in Wreschen ist infolge machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Ver gleihstermin auf den 10. März 1904, Vormit tags 10’ Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier anberaumt.

direkter Frachija ür Gießer roheisen von Kraßwieck nah Pankow-Schönhausen in Höhe von 0,45 4 für 100 kg in Kraft.

[90345]

Stationen 1 j Danzig Olivaer Tor überall zu streichen.

[90346]

Uebergangsverkehr d E Direktionsbezirke Altona, Berlin, Breslau, Drom- berg, Danzig, Essen, Halle, Hannover, Kattowiß, Magdeburg, Posen und Stettin einerseits und L Stationen der Naugarder Kreisbahnen anderseils für alle Güter in Wagenladungen von mindeste! 10 t oder bei Frachtbezahlung für dieses Genn die staatsbahnseitig zur Erhebung kommenden 4 fertigungsgebühren um den Betrag von 100 kg widerrufliÞh ermäßigt. geben die beteiligten Abfertigungsstellen. den 20. Februar 1904. 1 direktion, namens der beteiligten Verwaltungen.

Der Vergleihsvorshlag und die usses sind in der Ge-

rihts\hreiberei, Abt. 5, Zimmer Nr. 10, zur Eins der Beteiligten niedergelegt. LRRERES den 16. Februar 1904. öniglihes Amtsgericht.

Rathenow. Konfursverfahren. [9026 Das Konkursverfahren über das Vermögen Kaufmaunus Wilhelm Lucke zu Rathenow y, nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hi durch aufgehoben. 4 Rathenow, den 16. Februar 1904. Königliches Amtsgericht.

Das Konkursverfahren über das Vermögen Tischlermeisters Bernard Wilmer zu Rhej, M, nas stattgehabter Schlußverteilung hiermit gehoben.

Rheiue, den 12. Februar 1904.

Königliches Amtsgericht. Säckingen. Konkursverfahren. [90301

Nr. 2923. Das Konkursverfahren über das Y,, mögen des Schreiners und Möbelhäudle, Ambros Daunenuberger in bad. Rheinfeld wurde dur Beschluß des Gr. Amtsgerichts hier bo 22. Februar 1904 aufgehoben.

Säckingen, 22. Februar 1904.

Der Gerichts\chreiber: (L. S.) E ert.

Somdershausen. Ronfurêverfahren, [90 In dem Konkursverfahren über den Na b Theaterdirektors Franz Wackwitz in Souderg hausen ist zur Abnahme der Schlußrechnung h Verwalters und zur Erhebung von Einwendung gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilyy zu berüdsihtigenden Forderungen der Schlußtermij auf den 18, März 1904, ANLRLE 10} Uhr vor dem Fürstlihen Amtsgerichte 1 hierselbst Die Schlußréhnung und das Sthluße zeichnis liegen zur Einsiht der Beteiligten auf he

hiesigen Gerichts\hreiberei aus. Sondershausen, den 24. Februar 1904. Der Gerichtsschreiber des Fürstlihen Amtsgerichtz Kirchner.

Konkursverfahren, [90276 Das Konkursverfahren über das Vermögen d Kaufmanns Max Wiesner in Kriesht wir nachdem der in dem Vergleichstermine vom 17, F tober 1903 angenommene Zwangsvergleih dur rechtskräftigen Beshluß vom 17. Oktober 1903 he stätigt ist und im Schlußtermine Einwendungen nid erhoben worden sind, hierdurch aufgehoben. Sonnenburg, den 18. Februar 1904. Königliches Amtsgericht.

Spremberg. Konfurêverfahren. [90% Das Konkursverfahren über das Vermögen de Bäckermeisters Otto Böttcher zu Spremberg

Lausiß, ist nah erfolgter Abhaltung des Schluß

termins aufgehoben. Spremberg, Lausitz, den 20. Februar 1904, Königliches Amtsgericht. Stuhm. Konkursverfahren. [90272] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Väckermeifters Bernhard Mitlewski, früher in Nikolaiken, jeßt in Tiefensee wohnhaft, wird M

Wreschen,. KRonfurêverfahren. [90271] In dem Konkursverfahren über das Vermögen ded

Stuhm, den 11. Februar 1904. Königliches Amtsgericht.

eines von dem Gemeinschuldner ge

Wreschen, den 16. Februar 1904. Hoffmann, Aktuar, f. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Tarif- x. Bekanntmachungen

der Eisenbahnen.

Gruppentarif Ll (Berlin—Stettin). Mit Gültigkeit vom 1. März d. J. tritt ein ah des Ausnahmetarifs 8 für Gießerel-

[90344]

Berlin, den 22. Februar 1904. Königliche Eisenbahudirektion, namens der beteiligten Verwaltungen. ¿ Bekauntmachung. E Auf Station Danzig Olivaer Tor werden fortad

Tiersendungen aller Art angenommen und ausgeliefert.

In den Tiertarifen ist daher im Verzeichnis der mit beschränktem Dienst die Station

Danzig, den 23. Februar 1904. : Königliche Eisenbahudirektion. Oft-Mittel-Südwestdeutscher Verbandsgüterverkehr. Am 1. März d. Js. wird die Station Friedenthal-

Giesmannsdorf des Direktionsbezirks Breslau_ als Versandstation in den Ausnahmetarif 18 für Spri! und Spiritus 2c. des Tarifhefts 4 einbezogen.

Nähere Auskunft erteilen die beteiligten Ab-

fertigungsstellen.

Erfurt, den 23. Februar 1904. ñ Königliche Eisenbahundirektion, als geshäftsführende Verwaltung.

(90347]

Mit Gültigkeit vom 1. März d. Js. werden in zwishen den Stationen der

0,02 M für Nähere Auskunft Stettin,

Königliche Eisenbahn.

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Druck der Norddeutschen Buchdrukerei und Verlagb-

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 2.

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Freitag, den 26. Februar

Köln 94, 96, 98, 1901/34 Königsb.1899 uky. 04/4 19011 utky.11|4 1891, 92, 95/34 1901 Il. 134 Konstanz 1902 . . . 134 Krotosch.1900T uky. 10/4 Fandova. «m M 34

2 49,

Amtlich festgestellte Kurse. Berliner Börse vom 26. Februar 1904,

eseta = 0,80 4 1 österr. M 7 Gld. südd. W. 1,70 4 1 Mark Banco 1 Rubel =

Livre Sterling

1904,

5000—200/102,75B

=

5000—2001—,— 5000—200|— 5000—200/103,25G 5000—

=S

Scchlesw.-Hlst. L.-Kr. Do, do.

S-

Scch{chl.-H. Prv.-Anl. 98 do. do. 1902 Westf.Prov.-A.IIL,TY do. do. IVuky, 09 do. A

Westpr. Pr.-Anl. ŸVT do. do, V u I

AnklamKr.1901 uky15 Flensh. Kr. 01 uky. 06 Sonderb.Kr.99 ukv.08 AEOWEETEN un.

E

b pt pu L jk jn pmk pmk jun mk fra erl. pom ijn R i

b J

o O G S

do. Westfälische do.

I 00H pes 4e

1 Frank, 1 Lira 1 Lëu,

Krone österr.-ung. 1 Gld. holl. W. 1 fand. Krone 1 (alter) Goldrubel = 3,20 Æ Dollar = 4,20 ( 1

P ba nt r t t f d OOíSOSOO080

3000—5001103,75bz 3000—

wr. e

5000200 (102.4 5000—200][102,40G

5000—1000 500

ues ube A E R S [0 10 jj E DA A p34 Mm 278

- O.

Lichtenberg Gem.1900/4

Lie 1892/34

Ludwigsh. 94 I 1900/4 do. 1902/34

(U H Ha H H | 00ck

0…-

Castertan AELeIaR

o. 0.

Brüssel und Antwerpen do. Do.

2 Fre

5000-—5001101,70G 5000—200/102,50G 5000—500/99,60G 5000—-500/103,40B 5000-—500}98,50b 1000—100/99,20 2000—200]103,50B 9000—200/102,50G 5000—200j99,40B A 99,00B

2000—100|—— 5000—200/102,00B 5000—500/102,00B 5000—500/[103.00B 5000—500/98,60G 5000—500/98,90bz 5000—75 [100,10G 5000—100]99,80bzG 5000—100/99 80bzG 20000-5000|100,25G 5000—200/103/00G 5000—200|—,— 2000—500[101,75bz 2000—500[101/50b 2000—500[102 756 5000—200/98,60G 5000—1000/100,90B 5000—500/99,10b 5000-—500[90/10 1000—200[98/10G 000—100

5000—100|— 5000—200/99/50b¿G 5000—200/103 25bz 5000—100/98,50G | 2000—100|—— 3000—2001/99/50G 5000—200[99 50G 2000—100/102,20bz 5000—100]102,20bz 5000—100|—,— 2000—100/99/20bz ;| 5000—100/99/20bz 5000—200/102,490B 5000—200]98,50G 3000—100|— 2000—200/103,50G

Aachen St.-Anl, 1893 Lüb do . 1902 gadeb. 1891 uk. o . 1875/1902 1|34 Mainz 1900 unk. 1910/4 do. 1888, 91 fonv.,94/34 Mannheim99uk.04/05|4 d 1900

1901 uk. 06/4 88, 97, 98134

Mersebhurg1901ukv.10/4 Minden M. Rh. 99 uk

o. Müúülh., Ruhr 99, do. do. 1889, 1897/34

Pen 18 ay 900/01 uk. 10,

-

wt e

pk A s Punk fend bruck duerk J J enN Ba IAKAKANZEASESSS

OODOO7

Altona 1901 unkv. 11 do. 1887, 1889, 1893

Ap Aschaffenb. 1901 uk. 10 Augsh. 1901 ukv. 1908

Baden-Baden Bamberg 1900 unk. 11 d 1903

0. Barmer St.-A. 1880 do. 1899 ukv. 1904/05 do. 1901 ukv. 1907 dd:

Fed] hun dea ded jed Junt fv deck dort fork had zu Hei dsid jrcddet heit hae dis DA f ja aa des Pl D Die es Dr dr R A Fes Dr D JECR I A AAAAAAAAAAAAA A I

—OODDIÞBï0

S9 C V E M

2000-—100/[100,20G 5000—100/100,20G

Pfandbriefe.

Heff. Ld.-Hvyp.-Pfdvr. 34] do. Komm.-Oblig.|34!

Landw. Pfdb. ie XXTI

1A do. ukv. 05 XBA XITÍA| 34 do. Kl. TA, Ser. „X1V-XV1 uy. XVIL X,

XXI, Kredithriefe I[A-IVA, X KE KNTI

do. ukv. 05 IXBA, XBA IA,VA.VIA VIL V

LA

2A Lied S tot A,

—_—

nes 10e . D

e Plähe... j D N Kopenhagen Lissabon und Buer /

b

P ck Go Co Hck C He P t J

D

h bt bi —I j bt unk brt bt _———

D

0.0: 0:00. §0,650

dO dD O7

——

E D029 P C0

M M M Co P I C ves wr“ 7

miatS m R A N E, A je [R R j [1A H A J j Jf j Jf

—__.

E a pur pur pn prets D ort fri E d dreh Jed derack Prmck jmd

O o m2

0.00.0105 S: 0E

I E

as ez ee es

| |

Pk DEBEB

.

j Hs t 1e r E, P V M C, Me Jf P Pt Duk V 1e Mm Sf Sn rk Pr n B B A n n bun 3 —] ft bent Cx bent fernt fenk f brt brd jr brt á J] IZQM I

34 | verschieden Rentenbriefe.

. «1834| versch.|

do. Hdlskamm.Obl. ; 1903/34 do. Stadtsyn. 19001/4 M.-Gladb, 99, ukv. 04/4 i; 902 900 ukv, 06/08/4

1880, 88/34 Hann.) 1901/4 1897/34

Nauheim i. Hess. 1902/34

Naumburg1897, 90 ko. |31

Nürnb. 99/01 uk. 10/12|4

do. 1902 unk. 1913/4

1826, 97, 98/34 190

do. 3 Offenbach a. M. 1 do 1902

Schweizer Pläße

D D

Skandinavische Plätze . rsch

M EESTE || E

| |

SARABASHSHS e BnBnSAnSaEBnSRSR

j 900 do. F, G 1902/03

LBaukdisfouto.

Amsterdam 34.

. Kopenhagen 44. Lissabon 4. aris 3. St. Petersburg u. Warschau 54. Schwed. Pl. 4k. Norweg. Pl. 5, Schweiz 4. Wien 3x.

Geldsorten, Bauknoten und Coupons.

Engl. Bankn. 1 2/20,49bz Fra. Bkn. 100 Fr.|81,45bzG . Bln. 100 fl. |—,— Ital. Bkn. 100 £./80,50bz Oest. Bk. p. 100Kr.|85,25bzG do.1000 u.2000Kr.|85,25b Russ. do. p. 100 R. 216,30 500 R. 216,30bz do. do. 5,3u.1R./216,20bz

Schweiz.N.100Fr. Skand. N. 100 Kr.| Z3ollcp. 100 G. R.[324,20bz

¿oe R O Brdb.)/4 | 1.4. do. . .134| vers!

A a A ©

OoOCODoS0

Do, Do: Kur- und Nm.(

do. Lauenburger . Pommersche. . .

b f t I MMII I

Stalien. Pl.

O

do. Boxh.-Rummels S a. H. 1901

88,50et.bzB

& lad

-

C P

Brombh, 1902 uky.1907

Burg 1900 unkv, 1910 Caffel 1868, 72, 78, 87|

enburg 1839| do. 99 unkv, 05/06/4 1895 unfky, 11/4 do. 1885 fony. 1889/34 1895, 99, 02 I./34 Coblenz I 1900 ukv. 05/4

do. 1585 konv, 1897/34

Coburg 131 Cöopenid 1901 unkv. 10/4 Cöthen i. Anh. 1880,|

84, 90, 95, 96, 1903/34 Cottbus 1900 ukv, 10/4

|34! vers. Westfäl. 4 | 1.4.10

d “A

Rhein. und

Sovereigns .. E est 8 Guld.-Stüde Se. e Gold-Dollars .

Imperials St. .

O

go -_— e Se E

Peine 190 Pforzheim 1901uk1 do. 189. irmasens 1829 una osen 1900unksv. 1 903

: « -/3k} versch.| Holstein. ./4 | 1.4.10 134] versch.| 3000—30 T fl-L.|—|p.Std.j

[N

wt.

Q. Scchchleswig- do.

Ansb.-Sunz. Augsburger 7 ff.-L. . Bad. Pr.-Anl. 67. Bayer. Prämien-Anl[.\4 | 16 |! Braunschw. 20Tlr.-L.|—'p.Stck. Cóln-Md. r.-Ant. 134 1.4.10: Tlr.-£.3 | 1.3 beder 50 Tlr.-L. 134] 1.

Oldenburg. 40 Tl | j

Pappenhetimer 7 flL-L.|—p.Stck.!

Obligationeu Deutscher Kolonialgesellschaft. Dt.-Oftafr Schldv\ch.|34| 1.1.7 j

(v.Reich ficher geftellt)| |

Ausläundi

Argentin. Eisenb. 1890

G C.

œ

S

S, Ca M Co Ms C Me

do. do. pr. 500g Amer. Not. gr.

do. Cp. 3. N. Y. Belg. N. 100 Fr. Dän. N. 100 Kr.

Deutsche Fonds und Staatspapiere. ver'ch./10000-5000 versh./10000-5000 1,4.10| 5000—200 versch.| 5000—200 versch. |10000—200

e t

_—— Ms Pn Jani Pt Pt U O s 1s na 1 V n Pi É, M

bent J J J n Y dck brock (0nJ fern

Dk p p J. O

i

Ae

dek O

do. 1903 ou —— Rheydt 99 ukv. 05 | 5000—500/98,50G do. 1891 | 5000—500/91,90G Rosto 1881, 1884 | 5000-—200|—— do. 1903 5000—200[104,40B

5000—200/98.80et.bzB 2000—200/98'90B 2000—200198/90B 5000—200199/356 1000—500/103,50 et.bzG 3000—500/98,70bz 5000—100/104,80G 5000—200/100/40B 5000—100[100/80G 3000—100

5000—200[102,50G

D.R.-Schaß1900xz,04 do. do. G

Dt. Reichs-Anl. d d

do. Crefeld 1900 uk do. 1901 unkv. 1911/4 1876, 82, 88/31 1901, 1903 [314

O e E E Co Le

Id Pa C, Pt ba jf His Vi ba Jf =—A—A=J J

Saarhrüdcken St. Johann

öneberg Gem. 9634| werin î. M. 1897134 Solingen 1899 ukv. 10/4 | 1902 ukv. 12/4 |

=I5 J J bunt drct Pumb J O05

m E | O

sche Fouds.

Ta C ps

ns N b L 14 I

Dt.-Wilmersd. ukv. 11/4 Dortmund 1891, 98 .|34|

89 Pa ckbz 89,25à89,7T5 M 1900 unk, 10/4 .

5000—200|—

do. Stargard i. Po } ' 5000—500/104,60G

i Stendal1901 ukv.191114 |

do, Stettin Lit. N., Stuttgart 1895 un

do. 902 Thorn 1900 ukv. 191 D 1895

p Kd) dus ps

1900 ukb. 05: 1902 ukb. 10

do. Bayer. Staats- do. Do. do, Eisenhahn-Obl. do. Ldsk.-Rente Brnsch.-Lün. Sch. d VI 13

Bremer Anl. 87, 88,90 92

do. do. Grdrpfdbr. I do. ITT unf. 1912.33 do. Grundrentenbr. 1 Buren H 1899 ufo. 05/4

G 1891 konv. /33 Düsseldorf 99 uty. 2e 76!

do. 134

do. 1888,90,94,1900/3¿ Duisburg 82,85,89,96/34 Eisenach 1899 ukv. 09/4 Elberfelder v. 1899 1/4 . IT-IV ufv.04/05/4 konv. u. 1889/34

O

5000—200| —,— 5000—200/103,00bz ./10000—200/100,00bzG 5000—200|—, 1000—100|— 5000—200|—

5000—500/99 75G 5000—500]99,75G 5000—500/99,75G 5000—500/86,50bzG 10000—500/86,50bzG 5000—200|—,— 5000—200/100,10G 5000—200/87,30bzG 2000—500|—,— 5000—500/[103,75bzG 5000—500/99,75bzG 5000—500]99,75bzG 5000—500/87,75G 5000—500/87,75G 5000—500/87,75G 5000—500|—,— 5000—200|-—,—

3000—100|—,—

M O b C0 _——

=)

—_

4 2

S e es

s do. eine . äußere 1888 E t

ps O

D

Ms Ms D C7 þnk bis Junk d V bs fn Die Pen Jir Pur Punk Jf Per Jur Parc Peck

5000—500[101,90G 10000—200/99,40G .| 5000—500]99 40G

2000—200/102,60B 5000—200[101/50G 5000—200[101/50G 5000—200/99,90G 5000—200][99/10G 200/99,50G

O bunt pk unk O bret J enck J

O OO0O000

pk o0o0

do. Bern. Kaut.-Anleihe 87 konv. Bosnische Landes-Anleibe . . 1898 unf. 1905 1902 untfv.1913 Bulg. Gold-Hypoth.-Anl. 92 Zor Nr. 241 561—246 560 ör Nr. 121 561—136 560 61 551—S85 650

Anleihe 1889 gr.

pi O p J

5, S M bs D DD

EEAASEEEE

S 7

E jn p pk fk j jt pad J O

eimar 1888/33 Wiesbd. 00/1 ukv. 05/64 |

l Des C Des bet p pak bt L O 1 J 0

A5

Gr. Hess. St.-A. 1899 do. 1893/1900 do. 1896, 1903|: Hamburger St.-Rnt. amort. 1900

qs ne Aan

P L, M j C, 1 bi

Worms 99/01 u?.05/07 4

E L

andbriefe. 3000—1501117,10G 3000—300/112,25G 3000—150/105,25G 3000—150/101,90G 5000—100/102,70B 5000—100/99 60G 50900-—100|88,60G 0000—200

Ems Erfurt1893 01 I Efsen 1901 unkv. 1907/4 do. 1879, 83, 98, 6135| Mens, 1901 un!

0. ankfurt a. M. & R LL

CoEESP

1r Nr. kz: en o.

Æ Ï

t S “- t ac E n S

) =] ck) J)

. St.-Anl. 1886 o. do. amort. 1897

do. R Wb.Staats-Anl.1 Mel. Eisb.-Schuldv. kons. Anl. 86

Mdl.-Schw. 01 uk. 11 Oldenb. St.- A. 1896 Sawsen-Alt. Lb.-Obl. S.-GothaSt.-A. 1900

do. Landeskr.unk. 07

Mein. Ldskr.

O7

S ch9. 0.0 0 0/6

do. do. Chinesische Anleihe

do. do. eine . 1896 500 u 100 £

Drt ded Jet fend fre hand fred dai daná ders prt pt d Pud fred puecd Deuct Jet dret derck pad fremd Jrrck dect Jed 10 10 pri pt prt fert Pri Drei Prt Peri Jet dis D) Peck Js pi df pi ps TAO C Prt Pre Park Pen

5mm

bd det e)

m L000 a D n b t 2 —2 00

O

e If fff J pt prt “s L S==8

—J bt J CO dk pn

do. do. Calenbg, Cred

do D, F D, E fündb. Kur- u. Neum.

D. UiL, SCeD . 1838 500 u. 100 £

E C19 6A "D

wr tr

eib. i.B. 1900 ukv.05/4

do. Fürstenwalde a. Sürth i.B. 1901

do. Gießen 1901 unk Glauchau 1894, 1903 Gnesen 1901 ukv. 1911|

do. 1904 Görliß 1900 unk. 1908|

do, 1900 Graudenz 1900 uky. 10 Gr. Lichterf. Ldg. 95|: Halberstadt

1902 I ukv. 06/07 886 c

pad pri J] Coo

do. D Dänische Staats-Anl. 1897 yptische Anleibe gar.

Tad pat pat jut L) nt prt C

1 ln bea bunt H Pk O N S L, P DOTE, M M M V

C0 Cid u v aa

2000—100¡—,— 5000—100/101,00G 1000—200|—,— 5000—100-—,— 5000—100|—,— 2000—100|—, 1500 u.300[10U 5000—100187,75bzG

. * —_ pan punct Debet I

e e) O7

e

do. Komm.-Oblig. d Landschaftl. Zentra! . do. E

r pra ps E part pret

do. pr. ult. Febr. Daïra San.-AnL. .

O St.-Eis.-Anl. .

burger 15 Frces.-Lose . .|f Landes-Anleihe . opinations-Anleihe ul. 59% 1881-84

S L C

E Cs ps ©

O

5000—100[104,50G 5000—100|— 1000—200[103,50B

L: N M

bt pem D

& S b pk pk jdk jur:

do. Ostpreußische do.

7 =Oi

do. Pommersche [5 198 E [10000—75 |[87,10hz

E 6s

Swrzb.. Sond. im. Ldskred. uk, 10 do, do.

Bürtt St.-A. 81/83

bg. Pr.-Anl. 1899 er Landeskredit-

p R R R R R R M R R R M t R R * Sa 0

Sriechische A dv.

i, oor j j

s -

ck ant a Mami as =|Sck

O00

do. feine 4%! 1,30! Mon.-Anlcihe Gs! 1,75) kleine #/oj 1,75) Gold-Anl. (P.-L.)! 1,60!

ps E l pt pt dd m] e j] t

P pu pet js js jf: prt pet jut C2

arburg a. E. eilbronn 1897 ukv, 10 903

ildesheim 1889, 1 S omburg v.d.H, 1902

a M

Fs

S

E Ag Q E

25

Fs a

:

Í

z

p i 717

p F gut zu

Ì

F

altlandscaftl. do

x: F i

f

E pr qus pu

J J

34 sersl. 1901 unk. 12

5000— 200/101 Karlsr. 1900 unk, 1905

B88 AZZEZ

ues sus pat dus

E:

E

-

Me fis ie Punk Port Pert 1 Prt Pk 1 C C

Fe D EDAS Duk (rid Sith Peti fuci Grati hoalt pet dent Puh Pak fek purd F =J 2J frc —— S E

-/ ps p

pu ft prt P a, pet

gn: ad] J

= P; 79:

Ë

d

S

- FFZERS

UococohPck

do. 1886, 1889 Kiel 1898 ukv. ne

c = t

Frz pp RRNRYB:

b

EE E

R A I N N AN A Af A N N N N J N J N Jm J I J I J J J J purd burs J A J

CEEE FEE E E

A

| cu 206 ae

A L Köln 1900 unky. 1906;