1904 / 51 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[91129] Deutsche Celluloid-Fabrik, Leipzig. Bilanz per 31. Oktober 1903. G

Demminer Kleinbahuen. Bilanz am 30. September 19083.

[90766]

Deutsche Dampsschisssahrts-Gesellschaft „Kosmos“. |——

31. Ordentliche Generalversammlung Eisenbahnkonto : am Mittwoch, den 16. März 1904, Nachmittags 2 Uhr, in der Börsenhalle, Saal 14. Bestand am 1. Oktober 1902 Hamburg, den 27. Februar 1904. M62 053 893,17 Der Vorftand. SUdalia (88,11

Apollotheater-Aktiengesellshaft, Düsseldorf. Grund- und Bodenkonto:

L Geschätßter Wert des unent- Bilanz per 314. Dezember 1908. Passiva. geltlih hergegebenen Grund E BCERSSE S BE UEES S GIE E D T E R s und Bodens M. S Neservematerialienkonto : 700 000/— | Bestand lt. Inventur . D e aa loriglenfonto: estand lt. Juventur . 26 788/45 | 9

90 000 Kassakonto:

| Bestand . Erneuerungsrücklage 20 000|—

) 2 Erneuerungsfondseffektenkonto : Rücklage für bauliche Veränderungen 20 000|— | Bestand lt. Inventur . Reingewinn:

Erneuerungsfondsmaterialien- Vortrag aus 1902 . 467 132,46 | fonto:

50 447,47 | 117 579/93 1387 564/13

Reingewinn pro 1903 Bestand lt. Inventur . 1 302 30 Spezialreservefond8effekten- | Haben. M S

konto: | Bestand lt. Inventur . .. 91/49 67 132/46 595 139/72

[90918]

Debet. h. A pr 330 000

Aktiva.

Areal- u. Gebäudekonto Q N naulag@onto E Inventar-, Mobiliar- u. Utensilienkonto Elektrische Beleucbiutale e ¿ Dampfheizungs- u. Wasserleitungs-

anlagefkonto ° Maschinen- u. Transmissionenkonto Vorrätekonto Betriebsmaterialkonto Kassakonto

Neue Theater-Actien-Gesellschaft Fraukfurt a. M.

ilanzkonto ver 31. Oktober 1903.

Akiienkapitalkonto: | Prioritätsstammaktien . . . 882 000|— | Stammaktien 980 000/— | 1 862 000|—

Grund- und Bodenkapitalkonto | 83 817/60

Bahnhypothekenkonto: | |

247 900/— 2 600|—

————-

43 5999/49

1 302/30] 1397/48

119/62 9 864/69 61 283/54

M. - 6 500/—}} Aktienkapitalkonto 135|— Prior.-Aktienkonto 144 242/—} Abonnementseinzahlungenkonto 1903/04 . . 96 745 70] Abonnementskonto 1902/03 rückständige Vorstellungen 198 508/10} Konzertabonnementskonto 1903/04 28 239/771 Billettsteuerkonto __|__!| Freikartensteuerkonto 14 659/53/] Einzahlungen à Fonds perdu-Konto Konzerthauptprobenkonto Konto pro Diverse : a. zu bezahlende Nechnungen b. durchlaufende Posten Gratifikationenkonto Subventionenkonto : Subvention der Stadt pro 1902/03 . M. 268 000.—

1250 000|— | A z. Deckung des Betriebsverlustes | bi |

497 500|— | 390 009|— | 125 000|— 240 000|— 50 160/15 14 496/25 56 326|— 97 632155 1 62775 3 045|— 200|— 566 680/60 s, 3 252 668130 Gewinn- u. Verlustkonto per 31. Oktoker 1903.

Aktienkapitalkonto Prior.-Aktienkonto Joh. Goll & Söhne, hier

| 2054 676/28 | Cffektenkonto

69 49565 5 102/50 16 161/50 8 793/92

[91123] : Aktiva.

| | Bestand am 1. Oktober 1902 H Amortisation für 1902/3 . . 83 817/60} Erneuerungsfondskonto: A Bortrag p. 1. Oktober 1902 3 502/80 Wert der früher beschafften 1 573 98 aterialien | 172/56 49 617/08

356 800 634 913/80 69 414/10 14 026 55

21 207/45 50 440 05

12 593|—

1 238 270/35

A R E E E O mer

3 292 668/30

244 900|— A. 17 659,53 \ 3-000 R M 147424 | Abschreibung 1 474,24 Gewinn- und Verlustkonto : a. Verlustsaldo vom 31. Oktober 1902 b. Betriebsverlust in 1902/03 Durch Subvention gedeckt

M. 822 000 295 000

7

120 075 102 200 20 000 17 045: 3 324 7912

1 387 564/13 Verlustkonto per 31. Dezember 19083.

d 5d 14 98 29

Aktienkapital Pen Schulden Ge/setlihe Nücklage Neparaturrüdcklage

M. 840 000, Nb\chreibung . «+4; «

Grundstücke

Mobilien

Bankguthaben

Wertpapiere ypothekenguthaben arbestand

Vorräte

Aus\tehende Forderungen

Zinsen für 1902/3 . : E Grlós8 aus alten Materialien Rücklagen für 1902/3 . ._.

G 7

151 381/99 6 239 801,06 i

y D0c 0 0 60 784 06 : 1.06 2 700 /—

Passiva.

Entnahme für 1902/3. . . : Aktienkapitalkonto

Abschreibungskonto had Spezialreservefondskonto : | | j Obligationenkonto 1 Vortrag p. 1. Oktober 1902 | »ch (DO, [T Rüklagen für 1902/3 . . . 250/18 Aas Kautionskonto: | E “Kaution der Betricbsführerin 1 0000—. M S o donto | } Geseßlihes Reservefondskonto: S | Vortrag p. 1. Oktober 1902 L ¿ A L y |

28 198/94 640 412109

640 412/09

Neue Theater-Actien-Gesellschaft Frankfurt a. M.

Gewinn- und Verlustkonto 1902 Opernhaus Schausvielh. Bene E E «M R 351 862/11 37 930/95 99 964 —- —— 5 500|— 41 275/50 7 762/10 2 146|—

Soll. Gewinn- und

Kautionseffektenkonto : | #4 §00 3 9/0 Preuß. Konsols, hinterlegt bei der Königl. Eisenbahndirektion M L Kautionswechsel | der Betriebs- | führerin 30 451 Kontokorrentkonto : Debitoren

Kredit. Gemeinfam

Schaufspvielb.

A Opernhaus

392 528 11 966 15 807 16 390 20 000; 18 000

Per Gewinnvortrag 1902

An Unkostenkonto n Unkof Betriebseinnahmen

« Zinsenkonto

« Neparaturrücklage

Erneuerungsrüdcklage

Rücklage für bauliche Veränderungen

Abschreibungen auf Gebäude . . Neingewinn : Bortrag aus 1902. M 67 132,46 Reingewinn pro 1903 ,„ 50 447,47

Nücklagen für 1902/3 . .. Kreditorenkonto

Gewinn- und Verlustkonto : Reingewinn

M S 292 461/65 18 40810 428 246/89

; M. Â 5 282 902 18 80 5 10

10

Mb 706 190 120 048

18 173

25 950

13 839

7 569/95

54 407/32

914817

2 481/60

1 000/—

Abonnements Konzertabonnements Tages8einnahmen Gefamtgastspiele Anteil an div. Vorstellungen Garderobegebühr Pachtgeld Theaterzettelverlag ausbesihtigung ffektenzinsen Wechsel- Kontokorrentzinsen und Skonti M. 1 530 764,63 Betriebsverlust M. 332 528,81 Betrie geninn 2 220,0 p. Saldo Betriebsverlust M 239 801,06

\ 15 94745 Spielgelder Gastspiele Tantiemen Statisterie Extramusik Beleuchtung Heizung Wassergeld Gratififationen _do. Orchester 2 730|— Neisespesen 3574/15 Garderobe 34 681/50 Dekoräâtionen 13 464/79 Nequisiten 4 356/30 Mobilien 8 571/67 Utensilien 15/70 Musikinstrumente 2 864/10 Musikalien und Bibliothek 10 134/86 Dienstkleider 683/98 Maschinerie 6 605/84 Hauserhaltung 6 743/02 Drucksachen 3 368/43 Betriebs- und Verwaltu ngsunkosten . 2 982/45 Provision ._ |— Invalidenkasse 1058/33 281/86

408 973/85 13 755/70 561/37

27 791/70

2 024/46 42 153/80 2 600/—

___80 294/20 | Ferie 2 305 499/29 | ] 2 305 499/29 Debet

Gewinn- und Verlustkonto. Kredit. i Generalunkosten, Diskontzinsen,

O AEF C i a T Provisionen, Dekort- u. Skonto-

E14 133 372 95 Gewinnvortrag aus 1901/2 M 9057,50 | tf 9 Ea 19/6 Dividende f. 1901/2 | 29 283/20 auf 4882 000 Prioritäten 8 820,— 237/50 Eifenbahnbetriebskonto : | Erneuerungsfondskonto : | Einnahmen 46.143 807,49 U Rücklagen für 1902/3 9 864/69 Ausgaben 99 609,64 | 44 197/85 Spezialreservefondskonto : | E B eiON m S 158/69 | reibungs8konto : | vor us Rüklagen für 1902/3 2 700|— | Betriebsüberschüsse Betriebskonto : | | vereinnahmte Mieten 10 9% für die Oberleitung des Be- Coursgewinn triebes an Lenz & Co.-Berlin . Geseßliches Reservefondskonto : RNüdlagen für 1902/3 Reingewinn Vorschlag zur Verteilung: L 12 9/9 Dividende auf 4 882 0090 Priori-

117 579/93 2 592 272/18 592 272/18 vom 26. d. M. beschloß die Verteilung einer Dividende in Höhe

Einreichung des Gewinnanteilsheines Nr. 4 bei der Vergisch- G. Trinkaus, hier, . und der Gesellschaftskasse

C A A

3 573— 2 104/95 2 85768 S 534/93

56 600/19

Debet.

A

Die C atung 2 850/65

von 12 9/6, deren Auszahlung gegen Märkischen Bauk, hier, dem Bankhause C.

sofort erfolgt. i theater-Aft llschaft. Düsseldorf, 26. Februar 1904. O ale E Tar

Vilanz des Mindener Bankvereins

am 3L. Dezember 1903.

| 244 25763 1471 053/02 305/39

Unkostenkonto Zinsenkonto: Hypothekenzinsen Bereinnahmte Zinsen

S 737GT1 3

92 72775

25 000 338 182/25 566 680 60

1 092 519

2749,45| 7150/56

[91139]

Aktiva. an

Pasfiva.

Kassenbestand (ein\chließlich des Gut- habens auf Neichsbankgirokonto) .

Wechsel, Bestand abzüglih Diskont .

Devisen

Effekten 264 12575

Darlehen 921 667/63 Kontokorrentdebitoren : | a. gegen Sicherheit 6 4 601 228,43 | b. ungedeckt (einschl.

106 604 05 985 062/20

410 30

442/45 A 1 092 519|— Der ewinnanteilschein Nr. 14 unserer Aktien ijt mit M. 150,— von heute an zahlbar bei der All- gemeinen Deutschen Credit-Anstalt in Leipzig, der Nheinishen Creditbank in Mannheim, dem Bank-

4 560 000 Saldovortrag aus 1901/02 7 455 000 7 185 000

36 971

Aktienkapital Geseßlicher Reservefonds Spezialreservefonds Delkrederekonto Depositen: ; auf 3monatlihe Kündigung M6 638 941,39

« 3861 624,76

10 329 61 7 079/87 4 379/25 2 850/92

1 093/10 277/50 113/20

1 468 19

62 44 98 84 94 231159 23/62

| 3 163/82 2 600|—

15 947/45 L

Orskrankenkasse Berufsgenossenschaften Haftpflicht und Unfallver sicherung . .

auf halbjährige

Kündigung 4 500 566/15

der Nestforderung an die Konkurs- masse Silber- \{chmidt von M 520 000,—) c. Banken . Mobilien íFmmobilienkonto 1 Bankgrundstück Immobilienkonto 11 ? Diverse Debitoren, einschließli fester Beteiligung (4 325000 Bünder Bank m. b. H.)

. 2011 573,63 7 143 746,32 | 6 756 548/38 15 070|— 115 000|— 530 000

1 316 800|—

Scheckonto 414 540/64

täten

A. 15 435,

Kontokorrentkreditoren

Akzeptenkonto

Avalkonto : :

Dividendenkonto, rückst. Dividenden- scheine

Diverse Kreditoren Beamtenvpensionsfonds

1 121 840/69 240 514/44 474 07617

630|— 336 232/61 21 632|—

| | |

Gewinnvortrag für 1903/4

512,45

Die Auszahlung der von der Generalversammlung für die

44 435/35

Demmiu, im Dezember 1903. : i Direktion der Demminer Kleinbahnen-Aktien-Gesellschaft.

Maehl.

Genehmigt in der Generalversammlung am 19. Februar d. Js. Demmiu, den 23. Februar 1904.

Der Auffichtsrat. von Heyden.

44 435 35

Prioritäts\tammaktien festgeseßten

haufe Delbrück Leo & Co. in Berlin un Kasse unserer Gesellschaft. E Leipzig, den 25. Februar 1904. Deutsche Celluloid-Fabrik. E. Bieler. W. Remmert.

[91130] Deutsche Celluloid-Fabrik, Leipzig. Nach der in der heutigen Generalversammlung vorgenommenen Wahl unseres Aufsichtsrats besteht derselbe aus folgenden Herren: Konsul Friedr. Jay, Leipzig, Vorsitzender, Konsul Charles de Liagre, Leipzig, stellvertr.

Umzugskosten Gnadengehalte Abschreibung auf Vorschüsse . . Abschreibung des Lagerbestandes . . .

Zus. : . 6. 1 770 565,69 [91135] Aktiva.

An Debitoren

2617/36

2 174|—

2 889/96 3 000|— 1 474/24

Bilanz am 31.

1 063 543/52

279 725/15

641 887/05

M A

65 135/12

Zus. : Rheydter Actien-Baugesellschaft in Rheydt.

Dezember 1903.

Vasfiva.

Át.

. A 1 770 565,69

A

1 063 543/52

641 88705

65 135/12

[91279] Hasseröder Papierfabrik Aktien- Gesellschaft in Heidenau, Bez. Dresden.

Die Aktionäre der Hasseröder Papierfabrik Aktien-

240 000 769 252/02 3 070|—

4 995/97 25 000/—

Per Aktienkapitalkonto . . Kreditoren Straßenausbaukonto . Reparaturkonto UTEITIDeLONIO Nücklagekonto für mit

Kaufanwartschaft be- gebene Häuser . . . Dividendekonto

Vorsißender, Dr. F. Engelhorn, Mannheim, 2 Bankier Carl Joergec, Berlin.

Leipzig, den 25. Februar 1904. Der Vorstand. E. Bieler. W. Remmert.

__692 176 44 _—__|__| Dividende von 13 °/6 erfolgt bei der Gesellschaftskasse hierselbft gegen Vorlegung des Dividenden- 12 287 004/20 12 287 004/20 | {eins für 1902/3, der nach e E n M a Pedejy D Ueber den Cu p i der Dividende ist gleichzeitig eine befondere Quittung zu erteilen. erner machen wir gemä ; att e Vexluftverewnung. 58 E Handelsgeseßbuchs hiermit bekannt, daß der dem Turnus nach aus dem Auffichtsrat ausscheidende Herr M D Per M |S | Geheime Regierungsrat, Landrat von Heyden hier wiedergewählt und an Stelle des Herrn Cisenbahnbau- | I aus dem Jahre 1902 3 769/165 | und Betriebsinspektors Irmish in Stralsund der Herr Geheime Baurat Heinrich in Stettin gewählt Zinsen :

worden ift. auf Kontokorrentkonto A 343 256,08

Gewinne und Verlustkonto, Verlust

Gesellshaft werden hierdurch zu einer ordentlichen Generalversammlung auf Dienstag, den 22. März 1904, Vormittags 16; Uhr, in F Geschäftsräumen der Fabriken in Heidenau einge- aden.

Hypothekenkontis *iegeleikonto Smmobilienkonto Wegeausbaukonto (deponiert) Kassakonto

Grundstückkonto Holt Geneicken . ..

29 536/57 14 153 84 610 784/02 1113948 1 296/25 Tagesordnung :

1) Vorlegung des Geschäftsberihts, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung für das

Zinsen: auf Depositen « Scheckkonto

. A6 182 489,30 11 999,67 4 dd.

[91261] 9 600/|—

Demmin, den 23. Februar 1904.

« Kontokorrentkonto , Dee v Provision: auf Kontokorrentkonto . M 3 934,593 Ca E, 4 153/68 Unkosten: R S S S A Aa TAi Steuern . 6. 27 893,09 | Gehalte 54 569,15 allgemeine Geschäfts- B unkosten 14 468 64 96 930/88 Abschreibung auf Mobilienkonto 1719/95 Neingewinn 46 317 823,56 | Abschreibungen : / s auf Beteiligung W. Silberschmidt, | Hameln A. 450 000, | auf Kontokorrentforde- rung W. Silber- | « 520 000,— 970 000|—

935 064/80

\{midt, Hameln L 1 307 8691/31

Der Vorftaud. ! Kraehmer. : i Die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz und Gewinn- und Verlustberehnung mit den von

Schmidtmann.

mir geprüften, ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern bescheinige ih hierdurch.

Mindenu, den 5. Februar 1904.

L. Winter, vereidigter Bücherrevisor beim Königl. Landgericht Hannover.

[91140] 4

Fn der Generalversammlung vom 25. cr. sind als Mitglieder des Auffichtsrats die ausscheidenden Herren Rentner Wilh. v. d. Heyde, Minden, und Ziegeleibefißer Ferd. Schütte, Heisterholz, wieder- und die Herren Rentner Fr. Homann, Stadlrat Wilh. Ruoff und Fabrikant Fr. Stremmel in Minden neugewählt. :

Minden, den 26. Februar 1904. j

Mindener WVaukverein.

(91283) :

Die Generalversammlung der Aktionäre der Dampfsägerei Eversen, A. G. zu Eversen, findet am Dienstag, den 15. März d. J., Nachmittags 5 Uhr, im Wellmannschen Gasthause zu Eversen

statt. TageLorduung: 1) Wahl zweier Mitglieder des Aufsichtsrais an Stelle der ausschcidenden. i L 92) Vorlegung der Jahresrechnung und Bilanz nebft Bericht des Vorstands; Dechargeerteilung. 3) Verkauf cines Grundstücks in Sülze. Der Vorstand L der Dampfsägerei Everfen, Actiengesellschaft zu Eversen.

H. Röhrs. H. Kaiser.

Darlehenkonto . 41 199,96 Wechselkonto . . 60585,22 Effektenkonto . . 10 855,09 Bankgrundstück- konto, Reinertrag , 1453,16 Diverse 62 991,88 Provision : auf Kontokorrentkonto A 84 509,96 Darlehenkonto . „, 6048,89 Wechselkonto 8 263,40 Schrankmietekonto , 1779,50 Diverse 19 037,51 Effektenkonto, Kurs- und Provisions- gewinn Devisenkonto, Wechseln Sortenkonto, Gewinn ; Berlust, der aus den Reserven zutecken ift

520 341/39

110 639/26 18 655/79

1 338/96 948/32

652 176/44 T 307 86931

Plieth.

[91146] Í i C, Müller Gummiwaarenfabrik

Actien-Gesellschaft,

| Verlin NO., Neue Königstraße 89. Wir beehren uns, die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft zur sechsten ordentlichen General- versammlung auf Dienstag, den 22. März d. I., Nachmittags 6 Uhr, nach Königstraße Nr. 40, pt. links, ergebenst einzuladen. Tagesordnung : 1) Geschäftéberiht, Vorlage der Bilanz und des Gewinn- und Verlustkontos für das Jahr 1903. 2) Bericht der Revisoren. 3) Antrag auf Entlastung des Auffichtsrats und des Vorstands sowie Beschlußfassung über die Verteilung des Reingewinns. 4) Wahl zweier Revisoren für das Geschäfts- jahr 1904. Die Aktionäre, welche an der Generalversammlung teilnehmen wollen, baben ihre Aktien spätesteus am 20. März, vor s Uhr Nachmittags, bei dem Bankhause Gottschalk & Magnus oder bei der Gesellscyaftsfafsse zu hinterlegen. Jeder Aftionär erhält dagegen eine Bescheinigung über die hinterlegten Stücke sowie cine Eintrittskarte zur Generalversammlung. Der Auffichtsrat.

[91127] Aktiva.

4) Darlehen

7) Hausfonto

An

[91128]

[91282] Am

Fulius Magnus, Borsigender.

wirtschaft

1) Kassabestand L 2) Coupons- und Sortenbestand . 3) Wechselbestand

von Wertpapieren . . ..

5) Kontokorrent: - a. Debitoren M 2 656 448,73

b. Kreditoren

6) Effektenlager inkl. Zinsen

Sonnabend,

von

Direktion der Demminer Kleiubahunen-Aktien- Gesellschaft.

Würzburg

Mae hl.

er Volksbank.

Bilanz þpro 31. Dezember 19083.

gegen Hinterlegung

693 615,68

Unkostenkonto Restertrag Generalversammlung

zur Verfügung der

136 918/96

Bekanutmachung.

Herr Privatier Heinrih Eger ist mii dem 22. d. V. aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden. Würzburg, den 25. Februar 1904. | .. 2% d j Würzburger Volksbank. 1

_Hilcken.

Le Hul h.

den

Ad. Wolter “in

905 04453 15 235/90 1 652 890/04

243 266/89

1 962 833/05 180 94775 180 090

1440218 12 Gewinn- und Verluftkouto pro 31...

19, März dieses Jahres, Nachmittags 8 Uhr, findet in der Gast- Schlewecke

A Grundkapital . . Geseßl. Reservefonds Betriebsreservefonds Pensionékassa Berzinslihe Depositengelder inkl. un- erhobene Zinsen Akzeptationskonto : a. Akzepte 6. 36 490,17 b. Avale . e 216 750,—

7) Unerbobene Dividende von 1901 und 1902 83) Restertrag zur Verfügung der General- versammlung Laut Beschluß derselben verwendet, roie folgt : A. 72 000,— als 609/96 Dividende, 7 200,— s\tatutengemäße Vergütung an den Aufsichtsrat, 7 200,— vertragsgemäße Vergütung an die Vorstandschaft, 1 446,50 außerordentlihe Zuwendung an die Pensionskasse, 12 000,— Ueberweisung an d. Be- triebsreferve.

é. 99 846,50

Dezember 1903.

e 18 37 072/461} Per |

99 846/50}

Sortenkonto . Effektenkonto a al Ce

Huth.

Hilcken.

A

Mt.

1 200 000

120 000 70 000 28 625/49

2 667 300

253 240/17

1 206 99 846 50

4 440 218 12 Kredit.

M. A 1582/02 21 504/%

113 832/68

136 918/96

d

Generalversammluug der Actien Cementfabri!

| roe1den. Tagesorduung :

) Nechnungsablage.

) Verteilung des Reingewinns.

)

)

Entlastung des Vorstands. Verschiedenes. Der Auffichtêrat. Ad. Wolter.

9 4 i Ô 4

eine

Schlewecke statt, wozu die Aktionäre eingeladet

Dresdner Maschinenfabrik und ¿R

Schissswerft Aktiengesellschaft.

Vierte ordentliche Generalversammlung.

In Gemäßheit des § 11 des Gesellshaftsvertrags werden die Aktionäre zur vierten ordentlichen Generalversammlung, welhe den 26. März a. c., Vormittags 10 Uhr, im Sigzungss\aale der Dresdner Bank, Dresden, König Johann-Str. 3, {tattfindet, ergebenst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung sowie des Geschäftsberichts für das abgelaufene vierte Geschäftsjahr.

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz, Vortrag des resultierenden Verlu1tsaldo auf neue Nehnung und Erteilung der Entlastung an den Vorstand und Aufsichtsrat.

3) Aufsichtêratswabl

, Die Aktionäre, welche in der Generalversammlung ein Stimmrecht ausüben wollen, haben, entsprehend den Bestimmungen des § 12 des Gesellshaftsver- trags, ihre Aktien bis spätestens den 23. März a. e. bei der Dresdner Bank oder bei der Ge- sellshaft zu deponieren.

Dreéden, den 28. Februar 1904.

Der Vorftaud. Thorning. Moering.

{91260] Mindener Schleppshiffahrts- Gesellschaft in Minden.

Die Geueralversammlung findet am Mitt- woch, den 16. März 1904, Nachmittags 6 Uhr, im Lokale des Herrn Goliberzuh ‘(Grüner Mee statt, wozu die Aktionäre hierdurch eingeladen werden.

Tagesordnung :

1) Umschreibung von Aktien.

2) Bericht des Vorstands und Aufsichtsrats.

3) Feststellung der Bilanz und Beschlußfassung über

Gewinnverteilung.

4) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

5) Wahl zum Aufsichtsrat.

Die Herren Aktionäre, welhe in der General- versammlung das Stimmrecht ausüben wollen. haben nah § 21 unserer Statuten ihre Aktien bei der Kasse der Geselischaft, dem Bankhause Hermann Lampe oder dem Miudener Bankverein hier gegen Depotschein bis zur Beendigung der General- versammlung zu hinterlegen.

Miuden, den 27. Februar 1904.

Der Aufsichtsrat.

Hoherberg è Wolfsfeld

unbebautes Terrain Mobilienkonto

Hauser

Aktiva.

Affekuranzkonto Yéobilienfonto Unkostenkonto Zinsenkonto s Reparaturkonto, Nüklage

Nücklagekonto für mit gebene Häuser

Straßcnausbaukonto

« Immobilienkonto, Abschreibung . Guwinn e 10600

Baukonto Waldstraße, im Bau befindliche

Affsekuranzkonto, vorausbezahlte Prämien

Hiervon 49/9 Dividende de 240 000,— . . ..

10

30 679/29 1 bin

27 352:

94 917/99

Getvinn- und Verlustkouto.

M

298/241] Per 40 80 E

5 49911

8 63767

4 000/— 1 000/—

3 070|— 6 705/39

9 60) 1 000|—

39 851/21

Der Vorstand.

Mieterkonto . Immobilienko

1054 917/99

Vassiva.

nto

M [S 32 266/13 7 585 08

/ Die in der heutigen Generalversammlung unserer Aktionäre für das Jahr 1903 auf 49/9 fest- gesepte DINEAEE, gebanige Pm rig März d. Js. ab, für die alten Aktien mit 4 L2,— und für die neuen Äktien mit 4 48,—, bei der Niederrheinischen Kredit-Anftalt, Comm. Ges. a. Aft Peters & Co., Rheydt, zur Auszahlung. E Rheydt, den 25. Februar 1901.

[91136]

in Nheydt.

Jahr 1904 besteht aus den Herren : G. Pelger-Teacer, Vorsitzender

Robert Endepohl, Wilh. Junkers, Aug. Herm. Pungs, H. H. Kloeters, Wilh. Scharmann. Nheydt, den 25. Februar 1904. Der Vorftaud.

Mar Schütte, Vorsigender.

Rheydter Actien- Baugesellschaft

Der Auffichtsrat unserer GesellsWaft für das

Jos. Daniels, stellvertretender Vorsitzender,

[91267]

Lechenicher Credit Vereiu, Actien-Gef.

Einladung zur 21. ordentlichen Generalver- fammlung auf Sonutag, den 19. April 1904, Nachmittags 4 Uhr, îm Herrn Süß zu Lechenich Tagesorduung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts.

2) Erteilung der Entlastung an

und Vorstand,

3) Festseßung der Dividenden und Tantiemen. 4) Wahl von 2 Mitgliedern des Aufsichtsr

„Rheinischen

Lechenih, den 27. Februar 1904. Der Direktor: A E.

Thelen

den Au

Hofe" bei

fichtsrat

+3 als,

Jahr 1903, fowie Beriht des Aufsichtsrats über die Prüfung des Nechnungswesens. Be- \{lußfassung über Genehmigung dieser Vorlagen. 2) Beschlußfaffung über Erteilung der Entlastung | an Vorstand und Aufsichtsrat. | 3) Beschlußfassung über die Verwendung des Rein- | gewinnes. | Nach § 17 unserer Statuten müssen Aktionäre, | welde in der Generalversammlung stimmen oder Anträge zu derselben stellen wollen, ihre Aktien späteftens 3 Tage vor der Genueralversamm- lung, den Tag der Hinterlegung und der Generalversammlung nihcht mit gerechnet, hinterlegen. Statt der Aktien körnen au von der Reichsbank oder einer öffentlihen Behörde aus8ge- stellte Depotscheine hinterlegt werden. Diese Hinterlegung hat bis zum 18. März 1904 und zwar entweder beim Dresdner Bankverein in Dresden, oder bei Herrn Baxkier Heinr. Schmidt Wernigerode, oder beim Bankhause Mooshake & Lindemaunu in Halberstadt, oder bei den Gesellschaftskafssen in Seidenau oder Hasserode a. Harz zu erfolgen. Heideuau, Bez Dresden, den 25. Februar 1904. Der Vorftaud. Rud. Türk.

[91289] : Allgemeine Elsässische Bankgesellschaft.

Die Herren Aktionäre der Allgemeinen Elsässischen Bankge}ell schaft werden biermit zu der am 26. März

nte | 11Be,

| findenden ordentlichen Generalversammlung Zint

1904, Nachmittags 27 Uhr, am Gesellschafts.

Je ion ntt Cr brt L c F - Münstergafse 8 Straßburg i. E., ftatt

j eladen | Hul

_ Tagesordnung: ¡terstattung des Vorstands und des * über das Geschäftsjahr 1903 migung der Bilauz pro 1903 astung des Vorstands und des Auffiedt ) Beschlußfassung über die Verwendung d ewinns. 4) Teilweise Erneuerung des Auffichtärats _In dieser Versammlung haben dieienizen Aktionäre Siimmreht, welche ihre Aktien dis spätestens acht Tage vor der Versammlung de? der Gefell- schaft zu Straßburg i. E. oder ihren Filialen, bei der Société Génmérale, 54 Nue de

Me uo n % +8 Nov 4 Ï Kt I Provence in Paris, oder deren Filialen binterlegt

ú hypo l A

e b Lie Der Vorstand.

A Tin, M E O. K! Koma