1904 / 51 p. 20 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

an einem herenartigen Gestell befestigt und in ührungen gehalten find. Hugo Lewohl, Bergamo; Le Paul M REAGTE N Pat.-Anw., Chemnitz. . 1. 04. L. 12299. : Boe. "Sax 915. Bei Kettenbaumbremsfen für Webstühle die Anordnung eines Fühlers an dem belasteten Ende und eines Anschlages für diesen ühler an dem mit dem Leichtgewicht versehenen Ente des Spannseiles. E. Ohlischlaeger «& Cie., Viersen. 19. 1. 04. D. 2884. : E 8SGc. 218 174. Platine für Kettenfadenwächter, welche cine Aussparung besißt, welche das Auffinden der Platine bei gebrohenem Kettenfaden erleichtert. Alois Baumgartner, Nüti, Schweiz; Vertr. : Selmar Reißenbaum, Pat.-Anw., Berlin W. 8. 20. 1. 04. B. 23 975. E SGc. 218 272. Scaltvorrichtung mit beliebig einstellbarem Hub, gekennzeichne® dur um den Scaltradkranz greifende, mit verstellbaren Backen ausgestattete Schaltklinken. H. A. Bernhard, MWermelékirhen. 29. 12. 03. B. 23814. _ 87a. 218 176. Mutter- oder Rohrshlüssel mit durch Hin- und Herschwingen des Handgriffes vorschiebbarer Klaue. Irvin Martin, Desire; Vertr. : A. Gerson M L a M Es Berlin 8W. 48. 19, 1-01: M (68 Sn el Su 909. Aus zwei Teilen bestehendes, als Zange, Beil, Hammer, Kistenöffner, Nagel- und Schraubenzieher zu verwendendes KomMagtionowerk: zeug. Gotifried Ensdorf, Velbert. 18. 1.04. E. 676 i: 89b. 218 12K. Messersheibe an Rübenschnißel- maschinen mit zwishen den Messern angeordneten bogenförmigen Vertiefungen. Ludwig Lorenz, Dor- magen. 31. 3. 03. L. 11 122.

Aenderungen in der Person des

Jnhabers.

nhaber der folgenden Gebrauch8-

hr die nahbenannten Personen.

Schachtbohrer usw. : Runge für Eisenbahngüter-

20d. 183 864. Achshalters{lüssel usw. 20d. 184021. Langträger für Drehgestelle von Eisenbahnfahrzeugen usw. : 20d. 184 022. Lüngsträger fahrzeuge uro. 20d. 184 342. ahrzzuge usw. S LEe 215 720. Ueber zangskuppelung für Si]en- bahnfahrzeuge usw. / E E Eo 215 721. Kuppelkopf für selbsttätige Eisenbahnwagenkuppelungen ufw. A 20e. 215 722. Uecbergangékuppelung für Eifen- bahnfahrzeuge usw. 29b. 153 670. Säurefeste Web-, Strickwaren usw. i L S 153 671. Web-, KWirk- und Striclwaren aus Kett- und Schußfäden usw.

Fried. Krupp Akt.-Ges., Essen, Nuhr. 36a. 162208. P usw. 36b. 162 209, Gasofen usw. A

Metall-Judustrie Schönebeck A.-G., Schöne- veck a. E. e E O Ls, 184 175. Träger für Eisenkonstruktionen usw. Fried. Krupp Utkt.:Ges., Essen, Ruhr. 3Sc. 194161. Einspißschlagwerkzeug usw. 3Se. 194 259. Einspißschlageisen usw. 3Se. 194160. Zweispißschlageisen usw. 3Se. 194162. Sclageilen usw. 38e. 194 163. Einspiyschlageilen usw. 38e. 194 311. Einspißsclagwerkzeug usw.

Christ. Bund, Offenburg i B 42f. 199 901. Geschüßlibellenaufsaß usw. 42f. 207 089. By s

Fried. Krupp Akt.-Ges., Chen, Kußr. 51 121 514. Bautarif usw. G. L. Wacken- reuter, München, Klenzestr. 103. i 63d. 192 238. Rad mit hoblen Speichen usw. 63d. 202 556. Zerlegbares Metallrad ust.

Fried. Krupp Akt.-Ges., Essen, Nuhr. 64. 137896. Abnehmbar und zerlegbarer Flaschen- und Büchsenvershluß usw. Fa. Hermaun Gerngrofß, Mannheim. S 68e. 196 388. Normales Fischband

und, Offenburg i. B. : : 72, 131 269, Geschüßkartushbeutel usw. 72, 131270. Geshüßkartushbeutel usw. 72, 131271. Geschüßfkartushbeutel uw. 72. 140559. Artillerieges{oß u]w. 72. 142 544. Ferrrohraufjayÿ u}w. *72c. 161876. Nülaufbremic usw. 72c. 161 938. Nüklaufbrem}e usw. 72c. 161 939. NRülaufbremse usw. : : ”2c. 174 171. Für Geshüße mit Rohrrücklauf estimmte Wiege usw. E E E I 174 253. Für Geshütze mit Rohrrüklauf bestimmte Wiege usw. E : 72c. 174 254. Für Geshüße mit Rohrrücklauf bestimmte Wiege usw. E 72c. 174350. Rücklaufbremfse usw. 72c. 176 969, NRütlaufbremse uw. 72c. 177426. NRüdtlaufbrem}e uw. 72c. 181444. NRüdlaufbremse usw. / 72c. 181445. Für Geshüßge mit Rohrrüc- lauf bestimmte Vorrichtung zum Schutze der Gleit- bahn vor Staub usw.

Eingetragene I muster sind nurme 5a. 164 248. 20d. 183 863, wagen usw.

Eisenbahn-

Eisenbahn-

für

Untergestell für

Mirk- und

usw. Christ.

2c. 2c. „Hahri 72d, 148 843. Einheitspatrone der 72d. 173207. stehendes Nähgarn. 72d. L Pulvers hergestéllter 72d. 180 294. stehende Schnüre, Ligen o. dgl.

ivotlafette ujw.

ahrbares GUGes usw. rtillerie usw.

Aus rauhlosem Pulver be-

Aus Q Neßbeutel. Aus rauchlosem Pulver be-

215 137. 216 369,

180 227. rauhlosen

“2d. 206655. Zündschraube usw.

72d. 212 307. Zeitzünder usw.

72f. 146 692. ÄÜbellenaufsaß mit Zielfernrohr. 72. 165414. Visiervorrihtung für Ge-

\chütze usw. Z L T2f, 176 667. Geshüßaufsaß usw. 72f. 184 519. Geshüßaufsaß usw. 72f. 209 336. Geschüyaussaß usw. Fried. Krupp Akt.-Ges., Cffen, Ruhr. ; 74a. 213414. Stroms{lußregler für Signal- uhren usw. C. F. Neydecker, Berlin, Wilsnacker Str. 29. i S0. 213 927. Künstliche Marmorplatte usw. Heinrich Hartmaun, Duisburg, Königstr, 2la. SUc. 194993, Faß usw. Fricdrih Bösken, Düsseldorf, Friedriéstr. 113 E 1 S3a. #198 489. Weckeruhr usw. Ioseph Der- maun, Nußbach. A 2 Verlängerung der Schußfrist. Die Verlängerungs8zebühr von 60 #4 is für die nachstehend aufgeführten Gebrauchs8muster an dem am Schluß angegebenen Tage gezahlt worden. 4a. 149 148. Bunjenbrenner usw. Paul Solt- fien, Görliß, Grüner Graben 4. 13. 2. 01. S. 7009. 9. 2.04. E O Sd. 149 623. Bügeleisenvers{luß usw. Heinrich Giersiepen, Oberbrügge. 19. 2. 01. G. 8128.

11. 2. 04 N 9. 158 599. Bürste usw. Sächfische Kar- dätschen-, Bürsten- & Pinsel-Fabrik Ed.

Flemming & Co., Schönheide, Erzgeb. 11. 3. 01.

S. 7095. 4. 2. 04. A

9. 158 600. Bürste usw. Sächfische Kar- dätschen-, Bürsten- «& Pinsel-Fabrik Ed. Flemming «& Co., Schönheide, Erzgeb. 11. 3. 01. S. 7096 4. 2. 04. O

9. 158 S280. Bürste usw. Sächfische Kar- dätschen-, Bürsten- «& Pinsel-Fabrik Ed. Flemmiug & Co., Schönheide, Erzgeb. 11. 3. 01. S. 7094. 4. 2. 04. R Tfc. 150364. Friedrich Engelfried, Wangen b. 4 1, E. 4434. - 9. 2. 04. 12f. 149 286. Aale NRingnuten in den Flan|ckcchen usw. 4 a, Pr.-Stargard. 13. 2. 01. H. 15 450. 10. 2. 04. j H s 13c. 151 S26. Haltevorrihtung für offene Schußbhüllen an Wasserstandsröhren usw. Schott & Gen., Jena. 29. 3. 01. Sch. 12 424. 10. 2. 04. 17b. 150 S69. Wasserzerstäubungsapparat usw. Georg Siehler, SOLUGE a. d. Steige. 23, 2,01. S. 7038. 10. 2. 04. a

196. 150 574. Sprengwagen usw. Carl Beer- manu, Berlin, Vor dem Schlesischen Tore. 2. 3. 01. B. 16 559. 10. 2, 04. il / Sha 150 S819. Fritter (Kohärer) usw. Meiser «& Mertig, Dresden. 6.3. 01. M. 11140. 13. 2. 04. j i

2Ec. 149 527. Staltmesser aus gezogenem Material usw. Konsftruktionswerke Elektrischer Apparate, Syftem Bertram, G. m. b. Mi, Frankfurt a. M. 16. 2. 01. K. 13717. 15. 2. 04. Dllc. 152600. Drahthalter für profilierte Leitungédrähte usw. Ambroin-Werke G. m. b. H., Berlin-Pankow. 16. 3. 01. S. 12 350. 11:2. 08

21f. 150 768. | Imme «& Löbner, Berlin. A

Su. “450 Tr Wasserdichte Handglühlampe für feubte Näume usw. j Be E Löbnuer, Berlin 12. 3. 0L S. 3361. 13. 2. 04. E Gu, 150 944. Jjsolierkörcper an elektrischen Wandlamven usw. Carl Pellenz, Cöln, Andreas- fióster 27. 15, 2. 01. P, 95810. 13. L VE : 24a. 153 146. Dampffesseleinmauerung usw. Herrmaun & Voigtmann, Chemnitz. 95. 3. 01. O O 1 O E

26a. 152 946. Einsayblech für Gasretorten usw. A. F. P. Hayman, Berlin, Gitschiner Str. 19. 14 3.01. O. 19605 L

30a. 150 013. Griff (Stiel) für Instrumente aller Art usw. Afkt.-Ges. für Feinmechanik vormals Jetter & Scheerer, Tuttlingen. 29. 2. 01. A. 4603. 11. 2. 04. / : . 30f. 192 064. Lichtbadrubelager usw. Elec- tricitätsgesellshaft „Sanitas“ Fabrik für Lichthcilapparate u. Lichtbäder G. m. b. H., Berlin. 2. 3. 01. G. 8431. 13. 2. 04. 4: 34b. 149 259. Bohnen-, Spargel- und Rha- barberentfaserer usw. Anna Kuhuerét, Berlin, Friedensstr. 69. 7. 2. 01. K. 13657. 6. 2. 04. 34b. 150 065. Fleis{zerfleinerungshandapparat usw. Fa. Ed. Wüsthof, Solingen. 11. 2. 01. G. 8088: 9. 2. 05. S A z 34b. 150 086. Brotschneidmaschine usw.

Briefordner usw. Stuttgart.

Apparatkammern mit vertieften Paul Horsft-

Elektrishe Kerzenfassung ust. 12:3. U Se 0009.

inkelmefsen eingerihtet sind usw. Aft.-Ges. für D vormals Jetter & Scheerer, Tuttlingen. 25. 2. 01. A. 4602. 11. 2. 04. 42e. 151 613. Flüssigkeitsmesser usw. Aft.- Gef. vorm. H. Meiuecke, Breslau - Carlowiß. 1:3, 01 A. 4620. 10. 2, 04: A421. 148 981. Butyrometer usw. Paul Funke, Berlin, Invalidenstr. 38. 12. 2. 01. F. 7370. 2 06 4 a 149 825. Stoffhalter usw. A. Straus & Co., Barmen. 19. 1. 01. St. 4459. 12. 1. 04. 45f. 152 243. Blumenschere _usw. éFriedr. Branugs, Solingen. 25. 2. 01. B. 16520. 10. 2. 04. 47f. 150 231, Oben geschlossene Mutter für Kesseldihtungen. Wilhelm Komarek, Gleiwiß. 4. 3. 01. K. 13803. 13. 2. 04. : 47g. 148 998. Druckminderungéventil uf. Bernhard Grätz, Berlin, Gneisenaustr. 23. 15. 2. 01. G 80 N 47g. 148 999. Dampfdruckminderer u hard Grätz, Berlin, Gneisenaustr. 23. H. 8106. 11. 2. 04. h 149 000. Druckminderer usw. Bernhard Grätz, Berlin, Gneisenaustr. 23. 15. 2. 01. G. 8107.

2 04 L Lr g, “ino OLS. Hahn mit Längsdichtungs- streifen usw. The fairbanks Compauy, New York; Vertr.: N. Volkmann, Pat.-Anw., Berlin SW. 13. S 0 S 47g. 151 710. Rüsclagventil usw. „The fairbauks Company, New York; Vertr. : N. Bolk- mann, Pat. - Anw., Berlin SW. 13. 26. 3. 01. F. 7483. 12. 2. 04. E C 47h. 148 994. Auslaufge|perre sür Separatoren und ähnlite Maschinen usw Schweinfurter Präcisions - Kugel - Lager - Werke Fichtel & Sachs, Schweinfurt a. M. 14. 2. 01. Sch. 12 186. 9. 2. 04 57a. 151 550.

sw. Bern- 10. 2E

Rollvershluß n vere icher Shlißweite usw. A. Vode, Dresden, Kaul- Laie. 22.923. 3. 01. B. 16709. 12. 2. 04. 57a. 151 685. Klapvpfamera usw. Heinrich Eruemaun, Aft .-Ges. für Camera-Fabrikatiou, Dresden-Striesen. 23. 3. 01. E. 4482. 12. 2. 04. 59a. 150 S872. Vertikal wirkende Zwillings- saugepumpe usw. Fa. Philipp Hanuach, Lissa 1. P. 18 0L D 15099. Le: 2. 04 s Gla. 149 073. Handlöschapparat usw. Ernst Schütte, Würzburg, E 40 10 2 R Sd. 12195. 15. 2. 04. ; ; R 148 747. Drahtbü flashenvers{lu Fa. F. Maquet, Dresden. M. 1 4. 2. 04. A i 64b. 149 054. Bierabfüllapparat usw. Zellner’s Nachfolger, München. 5. 2. 01. D: 31. 1. 04 : 68d. 149 768. Verbindungsgelenk liht-Jnnen- und Vorfenster usw. München, Blutenburgstr. 166. 18. 2. 0 13. 2. 04. I R 69. 151197. Angel für Häpen usw. Louls Schmitz, Elberfeld, Weststr. 24. 22. 2. 01. Sh. 12 235. 9 N : És. R 29 162. Sglittshubfußplatte usw. Emil Schaaf, Remscheid, Peterstr. 3a. 14. 2.01. S.12187. 9 0

ß 1

L

gel

S. A VL:

Ö L;

7c. 450 310. Befestigungsvorrichtung für Stoß- leder an Billardqueues usw. Frtß Begnex, Groy- Lichterfelde, Zimmerstr. 1. 12. 2. 01. B. 16 4495. 12. 2. 04. E C y 77g. 1512183. Artistishe Musikvorrichtung=u]w. Carl Dehmel gen. Ch. Karleys, Berlin, Wolliner Str. 17. 16. 3. 01. D. 5794. 12. 2. 04. S2a. 151362. Trockenapparate usw. Ma- schinenfabriken N. Karges & Gustav Hammer «& Co. Akt. - Ges., Braunschweig. 26. 2. 01. M. 11108. 12. 2. 04. L

82b. 149 533. Trommel für Separatoren und ähnliche Maschinen usw. Schweinfurter Präci- fions.Kugel-Lager-Werke Fichtel & Sachs, Schweinfurt a. M. 18. 2. 01. Sch. 12 213. 9. 2. 04. S3a. 157477. Schildpfeiler für Kuckuck- U. dal. Uhbrwerke usw. Jos. Burger Söhne, Schonach, Baden. 24. 6. 01. B. 17 278. 19. 1. 04. SS5e. 150159. Jn Sinkkasten gewöhnlicher Konstruktion anzubringender Ring usw. Geiger" sche Fabrik für Strafen- & Haus-Eutwäfserungs- artifel, G. m. b. H., Karlsruhe i. B. 19. 2. 01. G. 8134. 12. 2. 04. S5e. 156 223. bdeck nische Wafserwerks-Gesellschaft R. 9344. 13. 2. 04. : | 7c. 149276. Nagelzange usw. Anton Sfubit, Wyl; Vertr.: G. Dedreux, Pat.-Anw,, München. 11. 2. 01. S. 7001. 9. 2. 04.

Löschungen.

a. Infolge Verzichts. 2 15h. 214735. Stempelspiel zur Herstellung von Dorflandschaften usw. s i 41lc. 212987. Mädchenmüße usw. 46c. 211753. Doppelschenkliger Winkel-

e 1w. A L C "208 756. Sthleif- und Abziebsteine usw. b. Jufolge rechtskräftigen Urteils. 70e. 18S 778. Zeihenwinfel usw. Berlin, den 29. Februar 1904.

Schachtabdeckung usw. Rhei- , Bonn. 6. 5. 01.

Berlin.

Aktiven u. Geschäftsverbindlichkeiten der bisherigen Firma wurden mitübernommen.

Augsburg, den 24. Februar 1904. N s Kal. Amtsgericht.

Handelsregifter {91008]

des N AUELERE L Berlin. teilung A. S

Am 24. Februar 1904 is in das Handelsregister

Bei Nr. 3198. (Vaetish & Co. Rixdorf.) Alleiniger E S Os Hermann aetsch. Die Gesellschaft i|t ausgelont. Pa Nr. 245. (Petroleum Glüßhlicht 1Orsg“ Josef Rubinstein. Berlin.) E Die Firma ist E AE Mas Wärme- nvustrie Jose ubinftein geändert. : Ii Nr. S (Auguste Beier. Berlin.) Die Firma lautet jeßt: Auguste Beier Inhaber Conrad Geerz. Firmeninhaber ist jeßt: Conrad Geer, Restaurateur, Berlin. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Ver- bindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur den Restaurateur Conrad Geerßz ausgeschlossen. Bei Nr 4311. (Hermann Aufrichtig. Verliu.) Alleiniger Firmeninhaber ist der Kaufmann Bern- hard Aron, welcher Geschäft und Firma der bis herigen offenen Handel8gesellshaft erworben hat. Die Gesellschaft ist durch Veräußerung von Geschäft und Firma aufgelöst. Die Prokura des Edmund Lichten- stein und des Bernhard Aron iît erloschen. : Bei Nr. 14694. (Guftav Imhoff Nfgr, Berlin.) Der Kaufmann Paul Petrikonéki bat Ge- {äft und Firma von den Erben des Kaufmanns Franz Klingebiel erworben. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forde- rungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Kaufmann Petrikowtki aus- ges{chlofsen. 5 : (Gele 18 452. (Hermanu Fischel & Co. Berlin.) Alleiniger Firmeninhaber ist Samuel Fischel, Kaufmann, St. Johann ‘a. Saar, der Ge- \{hâft und Firma von der offenen Handelsgesell\af Hermann Fischel u. Co. erworben hat. Der Ueber gang der in demn Betriebe der offenen Handelsgesell- \hast begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem &r werbe des Geschäfts durch Samuel Fischel aus geschlossen. : gelei Ne. 8302. (Seinrich Bukofzer. Berlin, Fett: Offene Handelsgesellschaft. Der Kaufmann Alfred Joël, Berlin, ist in das Geschäft als per \önlid haftender Gesellschafter eingetreten. Dig Gesellshaft hat am 1. Juli 1903 begonnen. Bei Nr. 11855. (Waarenhaus A. Bras

Offene Handel8gesellschaft. Gesellschafte

Witwe Gertrud Brasch, geb. Cohn, eren Kinder : R geb. 15. November 1888, . Anna, geb. 16. März 1890, ». Foachim, geb. 19. August 1891, . Erich, geb. 8. März 1893, Î . Dorothea, geb. 10. November 1895, f. Kurt, geb. 20. September 1897, | sämtli D durch ihre Mutter zu ungeteilte Miterbengemecin\haft. : A Zur Vertretung der Erbengemeinschaft ütt d MWitwe Gertrud Brasch, so lange die Kinder minde jährig find, ermächtigt. : “Da Nr. 16 105. (Oesten «& Daelen. Berlin. Fett: Offene Handelsgesellschaft. , Der Kaufma Fritz Burg, Berlin, ift als persönlich haftender G sellschafter in das Geschäft eingetreten. Die Gele chaft hat am 1. Januar 1904 begonnen. / Bei Nr. 20451. (Meftern & Co. Berlin Jet: Offene Handelsgesellschaft. Der Kaufman Wilbelm Falkenstein, Berlin, is in das Geschäft 2 persönlih haftender Gesellshaster eingetreten. L Gesellschaft hat am 21. Februar 1904 begon Der Uebergang der in dem Betriebe des Ges begründeten Verbindlichkeiten auf die Gesellschaft 1 ausges{lofsen. Zur Vertretung d:x Gesellscha J nur der Kaufmann Wilßelm Falkenstein, Deril ere Nr. 8088. (I. I. Lehmaun. Berlin Die Gesellschaft ist aufgelöst. D ist d fmann Otto Lehmann zu Berlin. "Me 22981. Firma: Waldemar Günthe Reinickendorf. R r a Waldemar Günkt aufmann, Reinickendorf. ga ‘5 22 982. Firma: Alma Funk. 0 Inhaber: Alma Funk, geb. Müller, Kaufm Pankow. a Mer mende Albert Fun Pan ift Profura erteilt. : e 22 En, Siri: Sanitätshaus Lux. Richa! Kalk. Berlin. Inhaber: Richard Kalk, Vroi F “e 28 934. Firma: Rieseufeld & Frohm: Berlin. Inhaber: Harry Frohmann, Kauf Berlin. Derselbe hat die Firma von der nicht gctragenen offenen Handelsgesellschaft Riesen Frohmann, deren Inhaber er und der Kaufm? Eduard Niesenfeld war, bei Ueberzang des Ges@ mit Einwilligung des Eduard Riesenfeld erwot Er ift alleiniger Inhaber der Firma. d Nr. 22 993. Offene Handelsgesellschaft: Ali

eingetragen (mit Aus\{luß der Branche):

Pauko

zum Deutschen Rei

M 31.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Be

¡eihen, Patente, Gebrauhsmuster,

Zeutral-

Das Zentral- andelsregister Selbstabholer auch durch die

Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32,

Handelsregister.

Bernburg. [90 Die unter Nr. 593 unseres Handelsregisters teilung A eingetragene Firma Güsten ist heute gelöscht. Bernburg, den 23. Februar 1904. Herzogliches Amtsgericht. Bernburg. Bei der Firma

ezogen

Abteilung A if heute eingetragen: Die dem Techniker Otto teilte Prokura ist am 22. cuar 1904 erloschen.

Bernburg, den 24. Februar 1904.

Herzogliches Amtsgericht. Bernstadt, Schles.

In unserem Handelsregister A ist heute unter Nr. 47 eingetragenen Firma Siegert, Bernstadt i/Schl.“ verwitwete Buchdruckereibesißzer Leichsenring, eingetragen worden. (Geschäftszwei Buchdruckerei nebst Buch- und Papierhandlung.)

Amtsgericht Bernftadt, am 24. Februar 1904. Bremerhaven. Handelsregister.

In das Handelsregister ist am 25. d. Mts. getragen worden:

__ S. Sosath, Bremerhaven. Die Firma ist erloschen. Bremerhaven, den 26. Februar 1904. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts : ampe, Sekretär. Bühl, Baden.

Nr. 3362. Zum diesseitigen Handelsregister Abt. A wurde eingetragen:

Unterm 20. Februar 1904.

,„Reinho

Band

Unter O.-Z. 179 Seite 359: Philipp Frit, Inhaber ist: Philipp Fritz, Hutfabrikant in

Unter D.-Z. 180 Seite 361: Theodor Stief- vater, Laumonts Nachfolger, Vühl. Inhaber ist: Theodor Stiefvater, Sägwerksbesizer in Bühl.

Jacob He, Vühlerthal. Inhaber ist: Kaufmann Jacob Heck

Vühl, Bühl.

Unterm 22. Februar 1904. Unter O.-Z. 181 Seite 363:

in Bühlerihal. Bühl, den 25. Februar 1904. Großh. Amtsgericht. Burgstädt.

Komrmanditgesellshaft in Firma:

erloschen ift. Burgstädt, am 25. Februar 1904. Das Königliche Amtsgericht.

Cassel. Sandelêregifter Caffel. Zu L. Pfeiffer, Caffel, ist am 24. 1904 eingetragen : Den Kaufleuten Wilhelm Hamburger und Friedri Stück zu Cassel ist Gesamtprokura erteilt. Königliches Amtsgericht. Abt. 13. Castrop. [91014] In unser Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 35 die Firma L. Baum Sohn, Mengede, und als deren Inhaber der Kaufmann Levi Baum zu Mengede sowie daß dem Kaufmann Albert Baum daselbst Prokura erteilt ist, eingetragen. Castrop, 24. Februar 1904. Kön1glihes Amtsgericht.

91013] ebruar

Coburg. i, [91017]

In das Handelsregister ist zur Firma Frit Hof- mann in Sonnefeld eingetragen worden :

Tas Geschäft ist nah dem Ableben des Kauf- manns August Ludwig zufolge Uebereinkunft der Erben auf die Witwe Emilie Ludwig, geb. Birnstiel, in Sonnefeld allein übergegangen.

Coburg, den 25. Februar 1904.

Herzogl. S. Amtsgericht. I].

Cochem. Bekanntmachung. __ [90681]

In das hiesige Handelsregister Abteilung A. ift beute unter Nr. 86 die Firma Johann Höfer Nachfolger in Müdeu und als deren Inhaberin die Ehefrau Emil Noehrig daselbst eingetragen worden. Dem Ehemann Emil Noehrig is Prokura

onkurse sowie die Tarif- und Fa

671] Abs „Adolph Hirsch“! in

[90672] i Schwarzenberger & Richert““ in Bernburg Nr, 331 unseres Banbelérecitees

pahn in Bernburg er- e

[91009] bei der

als Inhaberin die Anna Siegert, geb.

[91010] ein-

[91C11]

[91012] Auf Blatt 407 tes hiesigen Handelsregisters, die i Friedr. Anton Köbke «& Co. in Göppersdorf betreffend, ist heute eingetragen worden, daß die Prokura des Herrn Kaufmann Otto Hermann Schuriht in Burgstädt

Neunte

Beilage

Berlin, Montag, den 29. Februar

c ao aus den Handels-, Güterrechts-,

Handels3register

Sregister für das Deutsche Reich kann d Königliche Expedition des Deutschen Reichs

alle Postanstalten, in Berlin werden.

zeigers und Königlich Preußischen

chsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

1904.

Vereins- nd, erscheint

Genossenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Waren- rplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten j auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

sür das Deutsche Reich. @. 51;

r Das Bezugspreis

Insertionspreis für den

Ferner wird bekannt gemat:

ihnen gemein stellenmelders

findun reih-Ungarn zustehenden Redte, Gebrauchsmustershußrehte, unter der Verpflichtua

züglich standenen und entstehenden Kosten.

zeihnete Erfindung es ermöglicht, den heitlih herzustellen, fodaß eine Verschiedenheit in de Anzahl der Haltestellen weder eine Verteuerung de

Herstellungskosten noch eine Ershwerung der V Wnbbateit bedingt. D

ld

g:

dem Reklamewesen in Eisenbahnen, Klein-

zusammenhängen, der Gese

zur Verfügung zu stellen.

liefert. Die

der sämtlichen für die erwähnte Erfindung bestehen- den und noch zu erwerbenden Auslandspatente ein. _ Der Wert dieser Einlage wird auf 165 000 festgeseßt, wo vonnach der zwischen den Herren Gramp und Rademacher bestehenden Vereinbarung ersterem 62 000 , leßterem 38 000 Æ angerehnet werden, sodaß also die Sacheinlagen dieser beiden Herren geleistet sind und die Gesellshaft denselben noch 65 000 herau8zvzahlen hat und zwar 35 000 Æ nah Eintragung der Gesellshaft im Handelsregister und Uebertragung der Rechte aus den Patent- anmeldungen für Deutschland und Oesterreih-Üngarn und dem erwähnten Gebrauchsmustershuß, 30 000 4 drei Monate später.

. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen, soweit öffentliße Blätter vorgeschrieben, durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Königl. Amtsgericht Cöln, Abt. I[1. 2.

Colmar. Bekanutmachung. [91018] Nr. 290

_In Band 111 des Firmenregisters ist unter eingetragen worden: _Wronker «& Cie in Mülhausen, Bre gu evertalluag in Gebweiler. _ Hirmeninhaber ist: Sally Goldscheider, Kaufmann in Mülhausen. Colmar, den 23. Februar 1904. Ksl. Amtsgericht. Crimmitschanu. [91019] Auf Blatt 866 des Handelsregisters ist beute die Firma Guftav Strauß in ban und als deren Inhaber der Kaufmann Gustav Adolf Strauß in Crimmitschau eingetragen worden. Angegebener Geschäftszweig: Handel mit Posa- menten, Weiß-, Woll- und Kurzwaren sowie Wäsche. Crimmitschau, den 25. Februar 1904. Königliches Auitsgericht.

Deggendorf. Befanntmachung. [91020] Albert Schönbichler in Arustorf.

Unter dieser Firma mit dem Sitze in Arnstorf betreibt der Privatier Albert Schönbichler in München ein Tuch-, Schnitt-, Spezerei- und Farb- warengeschäft. ¿ Deggendorf, 24. Februar 1904. Kgl. Amtsgericht.

I

Dessau. [S Im hiesigen Handelsregistzr Abt. B, woselb: unter Nr. 29 die Firma: Deffauer Zuckerraffinerie, Gesellschaft mit beschräukter Haftung, Dessau eingetragen steht, ift heute eingetragen worden: Der Gesellschaftsvertrag ist am 14. Februar 1904 ab- geändert worden. Deffau, den 24. Februar 1904.

, Die Gesellshafter Hauptmann Otto Rademacher in Düsseldorf und Ingenieur Franz Gramp in Ober- fassel bringen als ihre Einlage in die Gesellschaft die schaftlich für die Erfindung eines Halte- s nebst Reklameapparat durch Herrn Gramy beziehentlich aus der Anmeldung dieser Er-

g zum Patent im Deutschen Reich und Oester- einshließlich der

ein, die erforderlichen Anmeldungen bei den be- treffenden Behörden mit dem Geschäftsführer unver- zu machen und zwar frei von allen durch die Nachsuhung und Erteilung der Schutzrechte ent- ] Herr Gramp leistet der Gesellshaft Gewähr dafür, daß die be- Apparat ein-

er- Derselbe ift ferner verpflichtet, alle etwaigen von ihm erfundenen Verbesserungen des Apparates, sowie seine Erfindungen, die l un Straßenbahnen oder lagen Beförderungsmitteln l chaft gegen Erstattung seiner baren Auslagen, im übrigen aber kostenlos z Außerdem überträgt Herr Gramp der Gesellschaft alle seine auf die Erfindung bezüglichen Versuch8apparate, Modelle, Pläne und Korrespondenzen; die Gegenstände sind bereits über-

A Gramp und Rademacher räumen der Gefellshaft ferner das Vorkaufsrecht in Ansehung

eingetragen :

Ernft Göttin,

ünchen, 4) Friß Sonneberg in Frankfurt a. M 9) Josef Schayer in Mannheim. Prokura haben Jean Leipold, Kaufmann, Adolf Pieper, Kaufmann Jakob Hammelmann, Kaufmann, Heinrich Siebrecht Kaufmann, Carl Ch Scheerer, Kaufmann, Gustav Lehmann, sämtlichen vor Zweigniederlassungen gültig. lung der Aktionäre wird M oder der Dir-ktion durch einmalige vom Au oder Vorstand unterschriebene B

g

e N

2 esen, Die öffentl. Bekanntmachungen der G ellschaft

ev. noch in anderen von * der Direktion oder vom E gewählten Blättern und sind vom Vor- oder von zwei Mitgliedern des Vorstands (Direktion) der Gesellschaft zu unterzeichnen.

Donaueschingen, den 24. Februar 1904.

Großh. Amtsgericht. I.

r r

Dresden.

In das Handelsregister ist heute eingetragen 1) auf Blatt 10 416, betr. die Firma JInter- nationale Schnittmanufaktur Georg Lehmann in Dresden: Prokura ist erteilt dem Kaufmann Wilhelm Adolf Bernhard Louis Grosche in Dresden. 2) auf Blatt 7798, betr. die Firma Cigaretten- fabrik „Kosara“ Mar Rinck in Dresden: Die Rei lautet fünftig: Cigarettenfabrif „Kosara““ ohannes Rinek. 3) auf Blatt 10 331, - betr. die Kommanditgesell- haft Calebow & Co. in Dresden: Die Ein- lage des Kommanditisten ist herabgeseßt worden. 4) auf Blatt 6814, betr. die Firma C. A. Triemer in Dresdeu: Die Firma ist erloschen. 5) auf Blait 10048, betr. die ofene Handels- gesellshaft Dr Wünsche & Co. in Kemnigtz: Albert Curt Wünshe und Albert Arno Joseph Fritsch sind aus der Gesellschaft ausgeshieden. Der Chemiker Franz Johannes Winkler in Dresden ist in die Gesellschaft eingetreten. Die Bestimmung, daß der Gesellschafter Dr. phil. Hellmuth Hermann Wünsche die Gesellschaft nur in Gemeinschaft mit

Albert Arno Joseph Fritsch vertreten darf, ist auf- gehoken.

Dresden, am 26. Februar 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. [IIL. Düsseldorf. [91024] In unser Handelsregister Abteilung B is unter Nr. 256 heute eingetragen worden die Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Firma Rheinische Präzisions-Werkstätten, Gesellschaft mit be- schräufter Haftung, mit dem Size in Düssel- dorf. Der Gesellschaftsvertrag ist am 15. Februar 1904 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ift Ausarbeitung von Modellen für Erfindungen und deren Verkauf, Reparatur und Verkauf von Schreib- maschinen aller Systeme, überhaupt feinmechanische Arbeiten. Das Stammkapital beträgt 20 000 Zur teilweisen Deckung seiner Stammeinlage hat der Gesellshafter Heinrih Schroer, Kaufmann in Düsseldorf, in die Gesellschaft eingebracht das unter der bisherigen Firma Rheinische Präzisionswerkstätten gro Appel betriebene Geschäft, welches sih wie olgt zusammenseßtzt : a. Warenbestand pro 1. Januar 1904 8 928,48 M b. Geschäftseinrihtung . O00 c. Debitoren .s . 3958 (4 zusammen .* . 14 453,37 4 Hiervon gehen ab die bestehenden Ver- bindlichkeiten "dieses Geschäfts im Betrage von s e o) s T sodaß insgesamt eingebraht sind : 19 526/62 M Die Gesellschaft wird durh einen Geschäftsführer vertreten. Als solcher ist der Techniker Friß Appel zu Düsseldorf bestellt. Düsseldorf, den 23. Februar 1904. Königliches Amtsgericht. Düsseldor f. [91025] In unser Handelsregister A ist heute folgendes

[91023] worden :

Bei der unter Nr. 131 stehenden Firma Wtwve. hier, daß das Geschäft mit

f In unser Handelsregister Abteilung A i

ristmann, Kaufmann, Wilhelm

l ifman Rechtsanwalt, alle in Ludwigshafen a. Rh. Die Unterschriften der enannten Herren sind auch für alle Die Generalversamm- ufen vom Auhdierat

tsrat

i ekanntmachung im Gesellshaftablatt mit etner Frist von mindestens

fe t erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger

benden des Aufsichtsrats oder dessen Stellvertreter

eingetragen

Flensburg.

entral - Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Negel täglich. Der eträgt L #4 50 9 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 Raum einer Druckzeile 30

Ludwigshafen a. Rh., 3) Jakob Krapp, Direktor in

A.

D:

Eisenach. Befanntmachung. A eute

: | bei der Firma : Günther Höhu— Eisenach folgendes

. | eingetragen worden :

i; Die Firma ist erloschen.

Eisenach, den 24. Februar 1904. Großherzogl. S. Amtsgericht.

Eisenach. Bekanntmachung. (P o2e] In unser Handelsregister Abteilung A ist beute bei der Firma Hermann Saal, M. Pflug Nach- folger Eisenach eingetragen worden: als Inhaber: der Kaufmann Karl Josef Bürger Eisenach. Eisenach, den 25. Februar 1904. Großherzogl. S. Amtsgericht. Abt. IV. Elberfeld. [91029] Unter Nr. 1073 des Handelsregisters A ift ein- getragen die ofene Handelsgesellshaft Bredder- manu & Wendler, Elberfeld, welche am 2. Fe- bruar 1904 begonnen hat. Persónlih haftende Ge- sellschafter sind: Franz Breddermann, Kohblenbändler, Barmen, und Emil Wendler, Kaufmann, Elberfeld. Elberfeld, den 25. Februar 1904. Königl. Amtsgericht. 13.

Abt 1Y.

in

Elberfeld. [91030] Unter Nr. 73 des Handelsregisters B G. & I. Jäger, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tuug, Elberfeld ist eingetragen : Der Kaufmann Hermann Nottmeyer hier ist zum Geschäftsführer bestellt. Elberfeld, den 25. Februar 1904. Königl. Amtsgericht. 13. Eiberfeld. [91031] Unter Nr. 74 des Handelsregisters B Dampf- Wasch- Bleich- und Plättanstalt Schwan Gesellschaft mit beschränkter Haftung Elber- feld ift eingetragen: Die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers Julius Heuer, Werkmeister hier, ist beendigt. Der Waschanstaltsbesißer Rudolf Franzen, Elberfeld, ist zum Geschäftsführer bestellt worden. Elberfeld, den 25. Februar 1904. Königl. Amtsgericht. 13,

Emmendingen. Befanntmahung. [91032] Nr: 2981. Ln

das diesseitige Handelsregister Abt. A ist heute eingetragen worden : Zu O.-Z. 32 Firma C. Sagaler in Theniugeu: „Die Firma ist erloschen." Emmendingen, den 13. Februar 1904. Gr. Amtsgericht.

Erfurt. [91033]

Im Handelsregister A unter Nr. 477 if heute bei der offfenen Handelsgefellshaft Prinz & in Erfurt eingetragen, daß die Firma erloschen iît. Erfurt, 23. Februar 1904.

Königliches Amtsgericht. 5.

Essen, Ruhr. [91034]

Eintragung in das Handelsregister B 10 des Königlichen Amtsgerichts zu Efsen (Ruhr) am 25. Februar 1904, „R. W. Dinnendahl, Aktien- gesellschaft“ zu Kunstwerkerhütte bei Steele betreffend: Kaufmann und Direktor Walter Dosing zu Kunstwerkerhütte bei Steele ist zum Vorstands- mitgliede bestellt.

FEusKirchen. Befanntmachung. [91035] Im hiesigen Handelsregister Abt. B Nr. 6 ift heute zu der Firma Sebaftianus-Baugesellschaft in Zülpich, Aktiengesellschaft, eingetragen: Die Liquidation ist beendet und die Firma erloschen. Euskirchen, den 23. Februar 1904. Königliches Amtsgericht. Finsterwalde. Befanntmahung. [91036] In unserem Handelsregister Abteilung A Nr. 128 ist heute bei der Firma Niederlausißer Fahrrad- werke Prochuow «& Bergemaun, Finsterwalde, worden, daß dem Kaufmann Ernst Meinel zu Finsterwalde Prokura erteilt ift. Finsterwalde, den 24. Februar 1904. Königliches Amtsgericht. [91037] Eintragung in das Firmenregister

vom 24. Februar 1904 bei der Firma J. Lauer, Flensburg :

Die Firma ift erloschen.

Königl. Amtsgericht, Abt. 3, in Flensburg.

Frankfsart, Main. [91038] Veröffeutlichungen aus dem Handelsregister. 1) N. A. Grünbaum. Unter dieser Firma hat der zu Hanau wohnhafte Kaufmann Nathan Grün- baum zu Frankfurt a. M. eine Zweigniederlassung seines unter gleiher Firma zu Hanau von ihm als Einzelkaufmann betriebenen Handelsgeshäfts errichtet. 2) F. Mohr. Die Firma ist geändert in ,¡Friedrich Mohr“’. Der Ehefrau Margarethe Mohr, geb. Vogel, in Frankfurt a. M. ist Einzel- prokura erteilt. 3) Vollmar & Müller. Die Firma ift erloschen. 4) R. Kaufmann. Die offene Handelsgesell- schaft ist aufgelöst. Das Handelsges{äft ift auf die seitherige Gesellschafterin Paula Kallmann zu Frank- furt a. M. übergegangen, welhe es unter unver- änderter Firma als Einzelkaufmann fortführt. 5) C. F. Nitsche junr. Das unter dieser Firma früher von dem Kaufmann Johannes Bauernfeind betriebene Handelsgeschäft wird seit dessen Tod von seiner Witwe, Kathinka geb. Shenck, zu Frankfurt a. M. als Einzelkaufmann unter unveränderter Firma fortgeführt. Die Einzelprokura der Ebefrau des Kaufmanns Johannes Bauernfeind, Katharina geb. Schenck, ist erloshen. Dem zu Frankfurt a. M. wohnhaften Kürschner Karl Bauernfeind is Einzel- prokura erteilt.

Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht.

Donaneschingen. Sandel8regifter. [91022] Nr. 3245. Eingetragen Handelsregister B Bd. 1 OD.-Z. 3 unterm Heutigen: Pfälzishe Bank Agentur Donau- eschingen“‘, Zweigniederlassung der Aktiengesellschaft „Pfälzische Bank“ in Ludwigshafen a. Rh. Die- selbe betreibt das Bank- und Kommissionsgeschäft. Der Gesellschaftsvertrag is unterm 23. Januar 1883, 19. April 1886 und Beschlüsse der Generalversamm- lung vom 21. Dezember 1899 und des Aufsichtsrats vom 21., 23., 24. und 26. Januar 1900 festgestellt. Alle Urkunden und \{chriftl. Erklärungen sind für die Scudi verbindlich, wenn sie mit der Firma der Gesell at unterzeichnet find und die eigenhändige Unterschrift von zwei zeihnungsberechtigten Personen tragen. Zu diesen gehören die Vorstand8mitglieder (Direktoren), deren Stellvertreter, Prokuristen und Bevollmächtigte. Grundkapital 50000000 4, 2000 Aktien zu je 6000 ., 5250 Aktien zu je 1200 M auf den Namen, 35415 Aktien zu je 1200 M4, 2 Aktien zu je 1000 A auf den Inhaber lautend. Der Vorstand wird vom Aufsichtsrat er- nannt und besteht aus zwei oder mehr Mitgliedern. Er vertritt die Gesellschaft. ‘Vorstandsmitglieder find: 1) Kommerzienrat Carl Eswein, General- direktor, 2) Heinrich Gräter, Direktor, beide in

Kaiferliches Patentamt.

Hauß.

Aktiven und Passiven an den Polsterer Ernst Götting, bier, veräußert ist, welcher dasselbe unter der Firma Ernft Götting weiterführt.

Bei der unter Nr. 698 stehenden Firma Walter Nadolny «& Co,., hier, daß dem Buchhalter Eduard Stiffler, hier, Einzelprokura erteilt ijt. Bei der unter Nr. 805 stehenden offenen Handels- gesellschaft in Firma Weyers «& Heidkamp, hier, - daß die Gesellschaft aufgelö und die Firma er- loschen ift.

Bei der unter Nr. 1005 stehenden Firma Herm. Garnich, daß die Einzelprokura der Chefrau Walter Garnich erloschen ift.

Die unter Nr. 4036 des Firmenregisters stehende Firma F. A. Körtling, hier, ist auf Antrag ge- l6\{cht worden.

Düsseldorf, den 24. Februar 1904.

Königliches Amtsgericht.

Altona & Co. Berlin. Gesellschafter : 1) Kaufmann Alfred Altona, bier, 2) Kaufmann Mar Semmelmann, hier. J Die Gesellschaft hat am 1. Oftober 1903 begort Bei Nr. 12544. (Ferd. Calmus e ' Greiffenberg i/Schles. mit Zweigniederlafun! Berlin.) Der Sig der Firma ift nah Gre berg i. Schles. verlegt. Die Firma der S schaît ist hier erloschen. Gelöscht ist: S Abteilung A Nr. 3856 die Firma Adolf Ludwig. Berlin. Abteilung A Nr. 10 850 die Firma Forster & Großheim. Berlin. Abteilung A Nr. 14479 die Firma Bcetz & Co. P erlin, den 24. Februar p : l n Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 90.

Vereinigte Metallivaarenfabrik A. G. vormals Haller & Co., Altona-VDttensen. 29. 2. 01. D. 10029. 6. 2. V4 s ; 34b. 156 288. Nübhr- und Dur(schlagvorrichtung usw. Alexanderwerk .A. vou der Nahmer, Akt.-Ges., Remscheid. 18. 2. 01. M. 11 075. 6. 2. 04

3c. 153 082. : Koch & Co. G. m. b. H., Berlin. T L OOS. 91 0E 34e. 156 725.

erteilt.

Cochem, den 22 Februar 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Cöln. Bekanzutmachung. [91016]

In das Handelsregister Abteilung B is unter Nr. 564 am 25. Februar 1904 eingetragen die Gesellschaft mit beschränkter Haftung unter der Firma: „Juternationale Reklame-Gesellschaft mit beschräukter Haftung““ Cölu.

Gegenstand des Unternehmens ift: 2

Verbreitung von Reklamen in Eisenbahn-, Klein- bahn- und Straßenbahnwagen und in sonstigen Beförderungs3mitteln jeglicher Art, insbesondere Her- stellung und Vertrieb des von dem Gesellschafter Gramp erfundenen Haltestellenmelders zu Reklame-

zwecken. Ï der Gesellschaft

Das Stammkapital 250 000 A |

Zum alleinigen Geshäftsführer ist der Kaufmann Paul Thiersel in Cöln bestellt. j

Der Gesellschaftzvertrag ist am 24. Februar 1904 festgestellt, .

Die Gesellshaft wird durch einen oder mehrere Geschäftsführer vertreten. Sind mehrere Geschäfts-

führer vorhanden, so steht das Necht zur Vertretung jedem derselben allein zu. |

72c. 181 446. Für Geschüße mit Robrrücklauf bestimmte Vorrichtung zum Schuße der Gleitbahn vor Staub usw. 72c. 181 620. 12e, 185 38G. 72c. 185 387. 72c. 187 956. Nohrträger usw. 72c. 189 218. stimmte Wiege usw. 72c. 190 S869. 72c. 194 529. *72c. 194 530. "2c. 195 302. geshosse usw. 72c. 195 393. e\cholte uw. S geiNone S6 414. Vorrichtung zur gleichmäßigen ma Tes Verteilung des Rohrgewichtes uw. 2g. «6 felt 72c. 200 905. Shwingenlafette uw. [F e Es. R SIAtE GARAI Ee 341. 151128. Kerzenbalter für. Christbaum- I 205 406 Vorrichtung fahrbarem | kerzen usw. Mat Marennos, An L obr F geschütz zur Äbgrenzung der Echöhung usw iptfir. 104. 21. 2. 01. N. 3170. 5. 2. 04. Rol rrüdfsaufgeGüs pur Sgra A e A 2 4B 154 297. In den Schornstein cinzu- 2e. 212 993. Lemoine-Radreifenbremfe usw des Ein/ E L, „D A. 1E 72. 214 465. Vorrichtung zum Regeln des L. S S nei e Vorlaufs bei Geschütflüssigkeitébrem}en uw. de che

[91247]

Ges{üßz mit Rohrrücklauf usw. Geschütz usw. Geschüß usw. e Für Geshüßrobre bestimmter

Handelsregister.

Bekauntmachung. 1) „Sigmuud Gutmann““ in Landsberg a. L. Firma erloschen. 2) „A. de Criguis“ : l hen. Nunmehriger Inhaber ist Kaufmann ranz Josef Straub in Shwabmünthen, Ehemann der bisherigen

chi sw. F [90872 Messerpußmaschine usw. Ferd. | Aussburs. [90872]

9. 4. VL

r

51

r NRohbrrücklaufgeshütze be- z y 2 Berstellbarer Gardinenträger in Schwabmünchen. usw. Fa. Aug. König, Berlin. 21. 5. 01. K.14 309. “S 31f. "154 995. Vers(luß an Tischgefäßen usw. Arthur Henke, Hannover, Theaterpl. 3. 19. 2. 01. H. 15 497. 6. 2. 04. 34g. 149 844, maun, Steinplets

Drehbares Klappenventil usw Rohrwagen für Ge'hütze usw. Geschüßzzündshloß usw.

fi ü ir S Inhaberin. Aufsclagzünder für Spreng

3) Die Kaufleute Christian Linse und Martin Endecle in Augsburg betreiben in offener Handels- gesellshaît mit dem Sißze in Augsburg _einen Zigarrenhandel en gros u. en detail unter der Firma n "m . I -_ 44

Christian Linse & (C°. E 0 „Schuhmacher & Co“, Käsefatrikation u. Käschantel en gros in Augsburg. Eesellshafter Max Nädler ab 1. Januar 1904 aus der offenen Handelsgesellschaft ausgeschieden, diese aufgelöt. Vas Geschäft wird von diefer Zeit ab von dem Kausmann Georg Schuhmacher in Augséburg Molkerei- vesizer Xaver Fink in Gablingen in offener Handets-

¿ F, - ck ; z or % gesellshaft mit dem Sitze in Augsburg unter der

_ S: T E L Firma „Schuhmacher & Fink“ weiterbetricben ;

ck%

Aufs{lagzünder für Spreng- L . L A Matraße usw. Cduard Bo} 15. 2. 01. H. 15 469. 5. 2. 04. Nasier- und Frisiersefsel usw. a.

Duisburg. [91026] anffurt M. - Bocktenheim.

_Dem Kaufmann Wilhelm L:nssen zu Duisburg

ist für die Gesellshaft mit beshränkter Haftung

unter der Firma

„Deutsche Asbest Gesellschaft,

Gesellschaft mit beshräufkter Haftung“

zu Duisbúrg Prokura erteilt. H.-R. B 53. Duisburg, den 23. Februar 1904.

Königl. Amtsgericht.

T

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg. Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin 6 ç Í s : Bed Druck der Nortdeutshen Buchdruckerei und D Anftalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr.

u1nck uUnQ

Tafter,