1904 / 81 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

haber: Goldshmied Emil Sohni zu Oberstein. Ge- Ses: ¿Bijouterie Nr. 134. Firma: August Sohni Oberftein. Inhaber: Bijouterie- fabrikant August Sohni zu Oberstein. Geschäfts- zweig: -„Bijouterie & Kettenfabrik“. Nr. 135. Daa: Nudolf Veeck Algeurodt. Inhaber:

orkffabrikfant Rudolf Veeck zu Algenrodt. Ge- \häftszweig: „Korkfabrikation*“. Nr. 136. Firma: Rudolf Becker Hettstein. Junhaber: Edelstein- cet Rudolf Becker zu Hettstein. Dem Edel- teinschleifer Albert Becker in Hettstein ist Prokura erteilt. Geschäftszweig: „Edel- und Halbedelstein- \chleiferei“.

Oberstein, den 30. März 1904. Großherzoglihes Amtsgericht. Oldesloe. [1258]

In das hiesige Handelsregister Abt. A Nr. 49 ift heute eingetragen die Firma:

Graf Josef von Baudisfin

zu Vorstel und als deren Inhaber der Gutsbesißer Graf Josef von Baudissin daselbst.

Oldeêloe, den 30. März 1904.

Königliches Amtsgericht.

Oppeln. , [1260]

Die in unserem Handelsregister Abt. A Nr. 8 eins getragene Firma Carl Kulchon, Oppeln, ist auf den Kürschnermeister Georg Kulchon zu Oppeln über- gegangen und lautet jeßt: Carl Kulchon, Oppelu, Inhaber Georg Kulchon.

Amtsgericht Oppeln, den 30. März 1904.

OpPelIn. [1259]

In unser Handelsregister Abt. A bei Nr. 280 ist die Firma Josef Scheer, Oppeln, und als’ deren Inhaber der Kaufmann Josef Scheer aus Oppeln heute eingttragen worden.

Amtsgericht Oppeln, den 30. März 1904.

Paderborn. [1261]

In unser Gesellschaftsregister ist heute bei der Firma J. Nosenbaum in Paderborn (Nr. 121 des NMegisters) eingetragen: Der Kaufmann und Kürschner Jacob Rosenbaum ift gestorben. An seine Stelle ist dessen Witwe Lisette geb. Levy getreten.

Paderbornu, den 26. März 1904.

Königliches Amtsgericht.

Pillkallen. [1262]

In unser Handelsregisier A ist heute unter Nr. 114 die Firma Eduard Gambal in Pillkallen und als. Inhaber der Kaufmann Eduard Gambal daselbst | eingetragen.

Pillfallen, den 29. März 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

FPosen. Bekanntmachung. [1264] In unser Handelsregister Abteilung A. ist heute unter Nr. 1152 bei der Firma Koehler & C°_ in Posen eingetragen worden, daß die Gesellschaft auf- gelöst und der bisherige Gefsellshafter Konstantin Koehler zu Posen alleiniger Inhaber der Firma ift. Posen, den 30. März 1904. Königliches Amts3sgericht.

Posen. Bekanntmachung. [1263]

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 375 bei der Firma H. Schiff in Posen eingetragen worden: Der Kaufmann Wilhelm Mewes zu Pofen als Inhaber, sowie daß die Firma jeßt Wilhelm Mewes vormals H. Schiff lautet.

Posen, den 31. März 1904.

Königliches Amt3gericht.

Rastenburg. [1266]

In unfer Handelsregister Abteilung B it bei der unter Nr. 4 eingetragenen, zu Galbuhnen domizi- lierten Aktiengesellshaft „Nastenburger Dampf- Ziegelwerke, Aft. Gesellschaft“ heute eingetragen, daß Hermann Koebbert als Vorstandsmitglied aus- geschieden und Gustav Reinpaher als alleiniges Vorstandsmitglied bestellt ift. |

Nastenburg, den 31. März 1904.

Königl. Amtsgericht.

Ratzebukr, Pomm. [1267

Die in unserm Handelsregister A unter Nr. 16 eingetragene Firma: „Lesser Orbach zu Lottin““ ist erloschen.

Natzebuhr i. Pomm., März 1904.

Königliches Amtsgericht.

Rawäitsch. [1268]

In unser Handelsregister A ist unter Nr. 181 die offene Handelsgesellshaft Fabian & Komp. mit dem Sitze ia Nawitsch eingetragen.

Gesellshafter sind Kaufmann Karl Lehmann in Breslau und Kaufmannêsfrau Alwine Klara Fabian in Nawitsh. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur ersterer ermächtigt. Die Gesellschaft hat am 25. März 1904 begonnen.

Dem Kaufmann Ecnst Lehmann in Breslau und dem Kaufmann Alfred Fabian in Rawitsch ist Pro- kura erteilt.

Nawitsch, den 30. März 1204.

99

bd lad s

Königliches Amts3gericht. Reutlingen. [1543] | In das Handelsregister, Abteilung für Gesell- shastsfirmen, wurde heute bei der Firma „Albert Aug. Knapvy“‘, offene Handelsgesellschaft in Pfulliugen, eingetragen, daß dem Karl Häußler, , Kaufmann in Pfullingen, Prokura erteilt worden ift.

Reutliugen, den 2. April 1904.

K. Amtsgericht.

Landgerichtsrat Muff. Rodenberg. [757] In unfer Handelsregister B ist heute unter Nr. 2 das „Dampfziegelwerk Sachsenhagen, Aktien- gesellschafi““ mit dem Siß in Sachsenhagen ein- getragen. ¿Der Gesellschaftsvertrag ist am 29. März 1904 festgestellt. Geaenstand des Unternehmens ist Ziegelecibetrieb. Das Grundkapital beträgt 72 009 und ist in 60 Aktien zu je 1200 4 zerlegt, die Aktien | lauten auf Namen. Der Vorstand besteht aus drei von der Generalversammlung zu wählenden Mit- gliedern. Zu mündlichen oder \ch{riftlichen Willens- erklärungen der Gesellschaft bedarf es der Mitwirkung von zwei Mitgliedern des Vorstands oder ihrer Stellvertreter, Die Bekanntmachungen der Gefell- schaft und die Berufung der Generalversammlung erfolgen im Deutschen Neich8aunzeiger und in der Schaumburger Zeitung (Kreisbla!t) zu Ninteln \o- wie îin Sahhfenhagen in ortsübliher Weise. Die

| Schlotheim.

Gründer der Gejellshaft sind: Bäckermeister Wil- belm Brösche, Lohgerber Heinri Höper, Landwirt | Wilhelm Gßmann, Klempnermeister Wilhelm | mann, Postagent Karl Daeke, Lohgerber Konrad | Meier, Schuhmachermcister August Buhr, Land- | wirt Heinrih Alms, Schmiedemeister Eduard | Wedekind, Landwirt Christoph Dcterding, Schlachter !

Louis Davidsohn, Landwirt Heinri* ODacke, Maurermeister Wilhelm T Klempnermeister Eduard Schotte, Maurermeister Ernst Mensching, Sattlermeister Ernst Gewecke, Rademacher Wilhelm Hasemann, Landwirt Heinrih Bröôsche, Landwirt Nudolf Eßmann, Maurer Heinrich Franke, Landwirt Wilhelm Seelkopf, Schneidermeister Karl Harste, Gastwirt August Seelkopf, Schmiedemeister August Nabe, Sattlermeister Heinrih Gerberding, Landwirt August Naumann, Gastwirt Heinriß Hartmann, ¿Tischler Wilhelm Naumann, Schmiedemeister Eduard Bock, Bäckermeister Karl Dühlmeier, Bürgermeister August Poppelbaum, Dr. med. Adolf Greyemeyer, Landwirt Wilhelm Brösche, sämtli in Sachsen- hagen, und Landwirt Heinri Schrage in Auhagen. Die Gründer haben sämtliche Aktien übernommen. Die Mitglieder des Vorstands sind Kaufmann Eduard Stünkel, Kaufmann Wilhelm Stümke und Landwirt Heinrich) Scheer, sämtlich zu Sachsenhagen. Die Stellvertreter des Vorstands sind Bäkermeister Wil- helm Brösche, Lohgerber Heinrih Höper und Land- wirt Wilhelm Eßmann, sämtlih zu Sachsenhagen. Die Mitglieder des Aufsichtsrats sind Lohgerber Louis Buschmann, Kaufmann David Philippsohn, Zimmermeister Wilhelm Stelling, Kaufmann Ernst Reinking, Lehrer Karl Becker, Gastwirt Ernst August Neineke, Apotheker Johannes Dorenbura, sämtlich zu Sachsenhagen. Von den eingereihten Schriftstücken, insbesondere von dem Prüfungsbericht des Vorstands und des Aufsichtsrats kann bei dem unterzeihneten Amtsgericht Einsicht genommen wird.

Rodenberg, 30. März 1904..

Königliches Amtsgericht.

Rogasen. [100829]

In unser Handelsregister Abteilung A ift bei Nr. 43 heute eingetragen worden:

Shallè' 1: Ny. 2.

Spalte 3: „Anna Ehrlich geborene Älexander, Buchhaäudlerwitwe in Nogasen““.

Rogasen, den 24. März 1904.

Königliches Amtsgericht.

Rostock. [1271]

In unser Handelsregister ist heute die Firma Wilhelm Seeler in Rostock, Inhaber Lotterie- follefteur Wilhelm Seeler in NRostock, eingetragen.

RNostoeck, den 2. April 1904.

Großherzogliches Amtsgericht.

Rudolstadt. SBefannimacchung.

Im hiesigen Handelsregister Abteilung B ist unter Nr. 5 heute eingetragen worden :

Firma: Einkaufs-Vereinigung, Gesellsc{baft mit beschränkter Haftung, in Rudolstadt.

Gegenstand des Unternehmens: Beschaffung von Produkten wie sonstigen Fabrikaten der Lebensmittel-, Haushaltungs- und Wirtschaftébranhe für dte Kolonialwaren-, Materialwaren- und Drogenhändler von Nudolstadt und Umgegend und Besorgung der damit in Beziehung stehenden Handelsgeschäfte.

Stammkapital: 20 000 M _ Geschäftsführer: Kaufmann Wilhelm Pfeiffer in Rudolstadt.

Der Gesells{aft8vertrag datiert vom 9. März 1904. Der Geschäfisführer, Kaufmann Wilhelm Pfeiffer in Rudolstadt, vertritt die Gesfellshaft gerihtlich und außergerihtlich.

Rudolstadt, den 30. März 1904

Fürstliches Amtsgericht. Saarbrücken. [1273] Die dem Kaufmann Wilhelm Hinder|cheidt, früher zu Saarbrücken, jeßt zu Gerolstein, für die Firma Heckel & Noutveiler zu Sgarbrücken erteilte Prokura ist erloschen.

Heute eingetragen unter registers A.

Saarbrücken, den

Königliches

Salzwedel. _In das Handelsregister A Nr. 128 ift heute die Handelsgesellschast Wecker & Frommhagen mit dem Sitze in Salzwedel eingeiragen worden. Ge sellschafter find der Kaufmann Wilhel und der Kaufmann Franz Beer,‘ beid wedel. Die Gesellschast hat am 15. begonnen.

Salzwedel, den 19. März 1904.

Königliches Amtsgericht. St. Wendel

Im Handelsregister A

“Ul L

[1272]

Nr. 39 des Handels- 30. Marz 1904. Amtsgericht.

[1274]

- r, W111: 1904

[n

E. „Ll F

Nr. 64 ist heute der

¡U

Firma „Nobert Brachetti‘* hierselbst eingetragen, | d dem oTShertge ‘r Kaufmann | Jrobert Brachetit zu St. Wendel das Geschäft seinen |

daß, nachdem der bisherige Inhaber

Söhnen Joßann Robert und Karl Brachetti, beide Kaufleute zu St. Wendel, von diesen in offen:-r Handels zesellshaft unter unver- änderter Firma fortgeseßt wird, daß die Gesellschaft heute begonnen bar und beide Gesellschafter ver- tretungsberechtigt find. St. Wendel, dzn 30. März 1904. Königl. Amtsgericht. Abt. 2.

» Bekanntmachung. [1276]

Die im Handelsregister Abtcilung A Nr. 16 etù- getragene Firma: Karl Martini A in Schlotheim ist erloschen.

Schlotheim, den 2. April 1904.

Fürstliches Amtsgericht. Schlotheim. Befanntmaczung. [1277]

Im hiesigen Handelsregister A Nr. 59 ist beute die Fixma Auguste Martini in Schlotheim, Fn- haber : worden.

Schlotheim, den 2. April 1904.

Fürstliches Aintsgericht. Schmalkalden. [1544]

In das hiesige Handelsregister Abteilung A ift am 31. *Värz 1904 eingetragen worten :

Nr. 94, Firma Jdealftuhlfabrik Söldner «& Co, in Schmalkalden. Die Gesellschafter der am 31. März 1904 begonnenen offenen Handels- gesellschaft find der Fabrikant Richard Paul Ding- linger und der Kaufmann Jakob Söldner in Schmal- kalden. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Gesellschaîtex ermächtigt.

Königliches Amtsgericht Schmalkalden. Abt. 2. SCcelow. [1278]

IÍn unser Handelsregister Abteilung A ift heute zur Nr. 37, die Firma Frit Hamscher in Letschin betreffend, eingetragen worden: Die Firma lautet

751

| jeßt: Frit Hamscher, Nachfolger Srich Wahr-

burg; Inhakter ist der Apotheker Erich Wahrburg in Letschin. Seclow, den 22. März 1904. Königliches Amtsgericht.

n Frommÿagen |

[1275] |

übertragen hat, dasselbe |

Auguste Martini in Schlotheim, eingetragen |

Seelow. [1279]

In unser Handelsregister Abteilung A. ist heute zur Nr. 56, die Firma C. Pflug in Gusow be- treffend, eingetragen worden: Die Firma lautet jeßt: C. Pflug, Nachfolger; Inhaber ist die Witwe Emilie Pflug, geb. Liebenow, zu Gusow.

Seeloto, den 22. März 1904.

Königliches Amtsgericht.

Stadtilm. Oeffentliche Bekauntmachung.

Im hiesigen Handelsregister sind unterm heutigen Tage folgende Firmen mit den dabet genannten ÎIn- habern eingetragen worden:

1) Unter Nr. 81: Richard Brömel, Bäckerei und Conditorei Stadtilm, Inhaber: Väer- meister und Konditor Richard Bröômel daselbst,

2) unter Nr. 82: Franz Köhler, Stadtilm, Inhaber: Restaurateur Franz Köhler daselbst,

3) unter Nr. 83: Louis C. Heyder, Manu- fafturwarengeschäft Stadtilm, Inhaber : Handels- mann Louis Christian Heinrih Heyder daselbst.

Dieser Firmeninhaber hat gleichzeitig seiner Ghe- frau Marie Minna Heyder, geb. Ponsold, ebenda- felbst Prokura erteilt.

Stadtilm, den 30. März 1904.

Fürstl. Schw. Amtsgericht.

Stolp. Bekanntmachung. [1281]

Durch Eintragung in das Handelsregister haben wir heute beurkundet, daß die Firma „Karl Manske“ hier in „Karl Manske Nachflg.“ geändert und auf den Glasermeisier Alfred Neipert hier (jeßigen Ehemann der Witwe des Glasermeisters Karl Manske, Ulrike aeb. Behnke) übergegangen ist.

Stolpþ, den 26. März 1904.

Königliches Amtsgericht.

[1280]

Striegau. [1282] Im Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 196 die Firma Robert Bischof mit dem Sitze in Järischau und als deren Inhaber der Kaufmann Nobert Bischof in Järischau eingetragen worden. Striegau, den 28. März 1904. Königliches Amtsgericht. Stuttgart. K. Amtsgericht Stuttgart Amt.

Im Handelsregister für Einzelfirmen wurde heute bei der Firma C. F. Roser Lederfabrik und Lederhandlung in Feuerbach eingetragen, daß dem Kaufmann Christian Brenkmann in Stuttgart Prokura erteilt wurde.

Den 31. März 1904.

Oberamtsrihter Kallmann. Siz, Neckar. [1284] K. Amtsgericht Sulz a. N.

Im Handelsregister für Einzelfirmen Bd. I Bl. 74 wurde heute bei der Firma Carl Keppler u. Cie. in Sulz a. N. eingetragen:

Die Firma is infolge Aufzabe des Geschäfts er- loschen.

Den 28. März 1904.

Oberamtsrichter Adam. Sulzbach, Kr. Saarbrücken. | : Bekanntmachung.

Ins Handelsregister ist heute die Firma: Josef Winter, Dampfziegelei, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, zu Sulzbach Saar eingetragen worden: Gemäß dem Gefellshaftsvertrage ift Gegenstand des Unternehmens: Herstellung von Bak- oder Ziegelsteinen, Schlalken- oder fonstigen Kunststeinen, Fuhrwerksbetrieb, Lagerung von Bau- materialien aller Art und Abgabe solcher an dritte Personen Die Geschäftsfüßrer sind: Fräulein Helene Winter in Sulzbach, Gangolf Winter, Kaufmann in Schnappach (Pfalz). Die Gesellschaft wird durch jeden der beiden Geschäftsführer vertreten. Die Zeichnung erfolgt in der Weise, daß die Geschäftsführer unter den Ficmenstempel thren Namen schreiben. Außer Barecinlagen ist auf das Stammkapital eine Einlage gemacht in Gestalt der zu Hühnerfeld im Vollbetrieb? gelegenen Ziegelei- fabrik nebft allem Zubehör und Inventar. Die Ver- öffentlihungen erfolgen im „Bote des Sulzbach- ! thales.“

j Sulzbach, den 29. März 1994.

Kgl. Amtsgericht.

[1283]

[1285]

| Uelzen. [1286] In das Handelsregister Abteilung A i} bei der Firma E. A. F. Kroppenberg in Uelzen (Nr. 62 des Registers) heute folgendes eingetragen worden : Die Firma t!t erloschen. Uelzen, den 25. März 1904. Königliches Amtsgericht.

Varel. Amtsgericht Varel. Abt, k. [1287] In das Handelêregister Abt. A hiesigen Amts-

gerihts ist heute Seite 180 folgendes eingetragen : Firma: J. C. J. Schmeyers, Varel. Alleiniger Jnhaber: Johann Christian Ignatius

Schmeyers, Kaufmann, Varel. Geschäftszroeig: Kolonialwaren on 1904, Ytârz 30.

Walidürn. Saubel8registereintrag. [1288] Nr. 2727. 3 HandelS8register Abt. A rwourde heute

or0g gros.

In das unter OD.-Z. 107 eingetragen: Firma Wilh, Dese & Co° in Walldüru, ofene Handelsgesellschaft. Gesell- [after sind: Blumenfabrikant Johann Wilhelm Heß und Kaufmann Adolf Heller,- beide in Walldürn. Die Gesellschaft hat am 24. März 1904 begonnen. Nur der Gesellschafter Heß ist zur Vertretung. der j Firma berechtigt. (Angegebener Geschäftszweig : ¿Fabrikation fünstliher Blumen und Kränze.) Walldvürn, den 2. April 19041. Gr. Amtsgericht. Wi Aarstein. [1289] | Bei der in unserem Handelsregister Abt. B unter

Ir. 1 verzeichneten Actiengesellschaft Warsteiner Gruben «& Hütteawerkfe zu Warstein ist heute folgendes eingetragen worden:

„Semäß Beschlusses der Generalversammlung vom 30. März 1904 ift das Grundkapital um 229 000 6. herabgeseßt. Die bisher bestandenen Borrehte für einzelne Aktien sind aufgehoben und ilt der Gesellschaftsvertrag entsprehend geändert worden.“

LVarsteiz, den 31. März 1904.

Königliches Amtsgericht. Wwasungen. S [1290] | Jn unser Handelsregister is zur Firma Thüringer | Dachpappenfabrik vou P. Muncke, Wasungen

das Geschäft als persönlih haftender Gesells eingetreten. Die offeae Handelsgesell ftr am 1. April 1904. Men lhaft begin G Be or La u Thüringer Asphalj aþpen- un eerprodukten Fab Vie L Munte. p : Fabrik, Carding! e Prokura der Frau Wilhelmin geb. Erbe, in Wasungen ift erlos M Wasungen, den 31. März 1904. Herzogl. Amtsgericht. Abt. 1.

Weidenm. Bekanntmachung.

,„Gareis, Kühnl u. Kie, Kommandit schaft, Waldsassen.““

Der Kaufmann Adolf Stark ist persönlich haftender Gesellschafter in die gesellschaft eingetreten.

Derselbe ist zur Vertretung der Gesellscha zur Firmenzeichnung befugt.

Die Gesamtprokura der Kaufleute Adolf Stat und Ludwig Neis, beide in Waldsassen, ift exlojge Vagegen tit dem genannten Reis intelyrof erteilt. i , Ginzelprofun

Weiden, 31. März 1904.

Kgl. Amtsgericht. Registergericht.

Weiden. Bekauntmachung. [1999] Zu Ziff. 1 des Firmenregisters des K. Amtsgeridi Oberviechtah Bd. T „Oberpfälzer Pappen- un Holzstofffabrik Rosenhof b. Schönsee““, Unter diefer Firma mit dem Siße in Roseuhgi b. Schönsee betreibt der Fabrikbesißer Carl Wolf von Zwickau i. S. seit 1. Oktober 1895 eine Pappen, und Holzstoffabrik. 4 Weiden, den 31. März 1904. Kgl. Amtsgericht, als Registergericht. U, S) (Unterschrift.) / Wernigerode. Befanntmachung. (1993 Im Handelsregister Abteilung B Nr. 5 ist bei det Firmx HôÎtel Fürst zu Stolberg Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Schierke hey eingetragen: Durch Beschluß vom 19. März 1901 ist der Aufsichtsrat beseitigt. s Wernigerode, den 30. März 1904. Königliches Amtsgericht.

Wiesbaden. Befanntmachung, Firma Martin Wiener Wiesbaden. Der Bankier Theodor Weygandt ist aus de

Gesellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist der Kauf

mann Hermann Becker zu Wiesbaden in die Gesell,

haft als persönlih haftender Gesellschafter ein getreten. Wiesbaden, den 26. März 1904. Königliches Amtsgericht.

Wipperfürth. Befanntmachung. [1296] 1) in Abteilung A Nr. 40 des Handelsregisters

ist bei der offenen Handelsgesellshaft Eduard

Braunstein Söhne in Wipperfürth heute ein

getragen worden : der Kaufmann Gustav Braun

aus der Gesellschaft ausgeschieden. 2) an gleiher Stelle ift unter Nr. 47 eingetrage worden: die Firma Gustav Braun in Witterfürth und als deren Inhaber der Kaufmann Gustav Braun in

Witterfürth.

Geschäftszweig: Tuchengro2gesck{äft. Wipperfürth, den 28. März 1904. Königliches Amtsgericht.

unde,

[1291] gesell:

als weiterer Kommandit

t u

[12M]

N ver

Y

in Wipperfürth iff

Wurzen. Auf Blatt 282 des hiesigen Handelsregisters if heute die Firma Dedtvig Bacauußz in Wurzen und als Inhaberin Auguste Hedwig verehel. Barnuß geb. Veit, in Wurêen eingetragen worden. Angegebener Geschäftszweig: Handel waren. Wurzen, am 31. März 1904. Königliches Amtsgericht. Zabern. Handelsregifter Zabern. [1M] Im Firmenregister Band T1 wurde beute die unte Nr. 480 eingetragene Ficma „Max Rethwisth,

[120]

e L mit Schub

V. Umos Nachfolger“ berichtigt.

Die Firma ist auf die offene Handelsgefellsca| Max Rethwish, V. Amos Nachfolger“ mi! dem Sitze in Wasseluheim übergegangen ]

Diese wurde beute unter Nr. 333 des Gesellschast registers eingetragen. Sie hat am 8. begonnen. Persönlich haftende Gefellschafter sind

l) Witwe Max Nethwisch, Barbara geb. Schmit

2) Ernst NRethwisch, Seifensieder, beide in Wasselnheim.

Zabern, den 28. März 1904.

Kîl. Amt3gericht. Zabrze. [129

In unser Handelsregister A Nr. 286 isl at 23. März 1904 die Firma Frauz Gieltowsfi | Zaborze W und als deren Inhaber der Kaufma Franz Gieltowski daselbst eingetragen worden.

Amtsgericht Zabrze.

Zwenkau. |

Auf Blatt 39 des hiesigen Handelsregi]iers heute eingetragen worden, daß die bisherige Inhaber der Firma W. Heinr. Hoffmann in Zwenkalh Eleonore Louise Bertha verw. Hoffmann, geb. Ka mann, ausgeschieden und. der Kaufmann Carl P rih Theodor Hoffmann in Zwenkau Inhaber fl

Zwenfïau, ain 31. März 1904.

Das Königliche Amtsgericht.

Zwickau. : 4

Auf Blatt 1843 des hiesigen Handelsregister?, Firma Paul August Böruer in Zwickau be! ijt verlautbart worden :

Die Firma ist erloschen.

Zwickau, am 31. März 1904.

Köntgliches Amtsgericht.

März 18

0 9 A

i

[Uj

Zwickau. [J Auf Blatt 527 des Handelsregisters, die Fi Richard Focke in Zwickau beir., ist heute t getragen worden : A

Dem Kaufmann Ernst Otto Müller in Chemn ist Prokura erteilt.

Zwickau, am 2. April 1904.

Königliches Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur Dr. T yrol in Charlottenburg.

| a. d. Werra, A Nr. 18, eingetragen worden : Ver Kaufmann Guftav Wilhelm Ewa

| Cardiral d. Z. in Brandenburg a. Havel ist

D

r Î - i

f f n!

Verlag der Expedition (Scholz) iu Berlin

ç cnN (1 Druck der Norddeutschen Buhdruckerei und Verl

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. #

Wwe Amos Nachfolger“ in „Max Rethwish,F

zum Deutshen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

M¿ Sf.

Siebente

Beilage

Berlin, Mittwoch, den 6. April

a Der Inhalt dieser Beilage, zeichen

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin für die Königliche Expedition des Deutschen Reich8anzeigers und Königlicz Preußischen Milhelmstraße 32, bezogen werden.

Selbstabholer auch dur Etaat8anzetgerß, SW.

, Patente, Gebraucsmuster, Konkurse sowie die Tarif

in welher die Bekanntmachungen aus ‘den Handels-, Güterrehts-, Vereins-, fenofensGa Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der Urhebercechtseintragsrolle, über Waren- - und Fahrplanbekanntmachungen der Gisenbahnen

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (@. 813,

1904.

enthalten find, erscheint auch in einem besonderen B

Das Zentral - Handelsregister für das Deu

A S

Bezugspreis beträgt L # 50 H für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S. Fnfertions8preis für den Raum einer Druckzeile 30 „S.

latt unter dem Titel

tiGhe Reich erscheint in der Regel tägli.

er

D T Ea

Genossenschaftsregister.

alsfeld. Veröffentlichunug aus dem Genossenschaftsregister. Fn der Generalversammlung des Laudwirt- schaftlichen Kousumvereius e. G, m. u. H. zu, Vadenrod vom 11. März 1904 ist unter Ab- | änderung des Statuts insoweit beschlossen worden: 1) daß an Stelle der vorgenannten seitherigen Firma die Firma Landwirtschaftlicher Konsum- und Kreditverein e. G. m. u. H. treten und 9) daß einen weiteren Gegenstand des Unter- nehmens der Betrieb eines Spar- und Darlehens- fassengeshäfts bilden soll. Alsfeld, 28. März 1904. Großh. Hess. Amtsgericht. t

a |n |d [1399]

Ansbach. Bekanntmachung. [1400] Molkerei Geslau e. G. m. u. H.

den Generalversammlungen vom 2. Februar Lew. 8. März 1904 wurde als Organ zur Ber- zfentlihung von Bekanntmachungen der Genoffsen- | daft die in München erscheinende Verbandskundgabe, |

ǤNn

Organ der bayer. Darlehenskassenvereine und Molkereigenossenshaften, bestimmt. | Ansbach, den 29. März 1904. Kgl. Amtsgericht.

4schersileben. [1401] Bei der Ländlichen Spar- und Darlehnskafse Westdorf, Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in TVestdorf, ist heute | in das Genossenschastsregisier eingetragen worden: | Der Landwirt und frühere Ortsschulze Heinrich | Mußmann ist aus dem Vorstand ausgeschieden und | an seiner Stelle der Landwirt Albert Popendicker

ewa i Aschersleben, den Königliches

25. März 1904. | Amtsgericht. | ( 4ugsburg. Bekanntmachuug. 1402] „BVäckermühle in Augsburg, ciugetragene | Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht.“ | Das Vorstandsmitglied Christian Honold | | 15, März 1904 gestorben; an seine Stelle | vom 26. L |

|

j

n der Generalversamml : ( rmeifter Viarzis

Ersaymann gewählte L

sburg.

ung Zäc n Au 31. März 1904. [. Amtsgericht. Barmen. [1403] ! In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 14 | ingetragen worden die Firma Einkaufsverein Barmer Kolonialwaarenhändler, eingetragene | Genossenschaft mit beshrünkter Haftpflicht in | Barmen. | Das Statut ist vom 16. Februar 1904. Gegenstand Unternehmens ist die Erzielung | möglich|# billiger Preise durch gemeinschaftlichen | Einkauf von Waren jeglicher Art. | Die Haftsumme beträgt 300 A | Den Borstand bilden: : 4 Carl Pfannkuchen, Franz Knappstein, Willy Wein- | berg, alle in Barmen. | Bekanntmachungen folgen unter der Firma derselben Bor- tandsmitgliedern, solche seitens Aufsichtêrats unter Benennung desselben vom Vorsitzenden unter- zeihnet, und zwar im Stadtanzeiger zur Barmer Zeitung. Die Willenserklärungen und Zeichnungen erfolgen durh zwei Borstandsmitglieder. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem geltattet. Barmen, den 24. März 1904. Königl. Amtsgericht. 8a.

des

der Genossenschaft er- von zwei V

seitens

des

Berlin. ; [1404]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 157 (Schöneberger Genofssenshaftsbank, ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Schöneberg) eingetragen worden: Das Borstands mitglied Gustav Müller ist verstorben; Otto Graefe zu Schöneberg ist zum Stellvertreter bestellt. Berlin, den 31. März 1904. Königliches Amtsgericht I. Abteilung 88.

Blankenhain. Befanntmachung. [1405]

In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 13 | eingetragen worden :

Schwarza-Vlaukenhainer Spar- uud Dar- lehnskafsenverein eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. i

Die Satzungen sind vom 5. März 1904.

Der Siß der Genossenswaft ist Schtvarza b. Blankenhain. Der Gegenstand des Unternehmens ist Hebung der Wirtschaft und des Erwerbes der Mitglieder und Durchführung aller zur Erreichung dieses Zweckes geeigneten Maßnahmen, insbesondere vorteilhafte Beschaffung der wirtshaftlichen Be- triebsmittel und günstiger Absaß der Wirtschafts- erzeugnisse. i

Alle Bekanntmachungen sind in dem Landwirt- schaftlichen Genossenschaftsblatt, das gegenwärtig in Neuwied erscheint, oder demjenigen Blatte, welches als Rechtsnachfolger des\elben zu belrahten ist, be- kannt zu mahen. Ste sind, wenn sie rechtsverbind- lihe Erklärungen enthalten, nah Maßgabe des § 19 der Satzungen in der für die Zeichnung der Genof|sen- haft bestimmten Form, in anderen Fällen aber vom Vereinsvorsteher zu unterzeihnen.

Die Willenserklärungen und Zeichnungen des Vor- ftands sind abzugeben von mindestens drei Vorstands- mitgliedern, unter denen sich der Vereinsvorsteher

Nichard Pfeifer, Albert Lautsch, alle aus Schwarza.

Blaubeuren.

wurde heute zu der Firma Darleheunskafssenverein Seißen, E. G. m. u. H. in Seißen eingetragen :

| Georg Pöhler der Söldner Johann Georg Mutschler | von Seißen gewählt.

| DAwZzig.

Nr. „Hoch - Kelpiner Spar- und Darlehnskassen- Verein, eingetragene Genossenschaft mit un- | beschränkter Haftpflicht getragen : in Hoch-Kelpin | Gutsverwalters Ludwig

gewählt.

| Nr. [t | eingetragene Genoffenschaft mit beschräukter Haftpflicht, Duisburg““, betreffend,

| eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter

ung für die Genossenschaft erfolgt, indem der Firma ie Ünterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. BYorstandsmitglieder find: :

Herbart Hauspurg, Alfred Scharf, Emil Hertig,

Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während

er Dienststunden des hiesigen Gerichts jedem gestattet.

Blankenhain, den 25. März 1904. : Großherzogl. Sächs. Amtsgericht.

[1406] K. Amtsgericht Blaubeuren.

In das Genossenschaftsregister Bd. 111 Bl. 25

Sn der Generalversammlung vom 13. März 1904

vurde an Stelle des Vorstandsmitglieds Johann

Den 31. März 1904. :

Oberamtsrichter D ode.

, Bekanntmachung.

unser Genossenschaftsregister ist betreffend Genoffenschaft

[1408] heute beî

In j in Ftrma

0D,

die

t in Hoch-Kelpin ein- Der staatliche Gutsverwalter Friy Möhring ist an Stelle ausgeschiedenen

Stabenow in den Vorstand

l (&

Des

Danzig, den 30. März 1904.

Königliches Amtsgericht. 10.

[1409] ist heute bei Bauverein,

Duisbur. In unfer Genosse ¿Ftrma

i\chafisreg

SPar-

ch A1

die und

2 8

D folgendes ein- getragen : h

„In der Generalversammlung vom 13. März 1904 ist der S 34 der Statuten dahin abgeändert, daß anstatt „der Rheinish-Westfälishen Bürgerzeitung“ zu seßen ist em amtlihen Kreisblatt für den 18 Duisburg“.

rg den 30. März 1904.

Königliches Amt3gericht.

S uw

A!t A

Duisl C Eisleben. [1410]

Fn unser Genossenschaftsregister isi bei dem unter Nr. 7 eingetragenen Kousumverein zu Schochwiß Haftpflicht in Schochwitß heute eingetragen, daß an Stelle von Karl Preshe Hermann Stamm dort zum Vorstande gehört

Eisleben, am 29. März 1904.

Königliches Amts3gericht.

Eisterberg. /

Auf Blatt 1 des Genoffenschaftsregisters, die Wasserversorgung für Neu-Jocketa, cinge tragene Genofsenschaft mit beschränkter Haft pflicht in Jocketa betr., ist heute eingetragen worden:

Herr Kaufmann Otto Göhring in Plauen i\t aus dem Vorstand ausgeschieden.

Herr Kaufmann Otto Zinnert in Jocketa ist Mit- alied des Vorstands

Elfterberg, am 31. März 1904.

Königliches Amtsgericht.

[1411]

Freren. [1412] In das Genossenschaftsregister ist unter Nr. 5 bei dem „Landwirtschaftlicheu Konsumverein, ein- getragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, zu Wettrup““ cingetragen: An Stelle des verstorbenen Vorstandsmitglieds Kolon Schulte in Vechtel ist der Kolon Heinrich Freese in Wettrup in den Vorstand gewählt. Freren, den 25. März 1904. Pönigliches Amtsgericht. Gleiwitz. [1523] Im Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 21 der Einkaufsverein der Kolonialwarcukauf- leute, eingetragene Genoffenschaft mit be- schränkter Haftpflicht mit dem Siß in Gleiwitz eingetragen worden. Das Statut ist errichtet am 11. Oktober 1903. Gegenstand des Unternehmens ist der Wareneinkauf im großen, gegen bar, für die Vereinsmitglieder. Die Haftsumme beträgt 500 M, die höchste Zahl der Geschäftsanteile 3. Zu Mit- gliedern des Vorstandes sind gewählt : die Kaufleute Franz Nemiorz, Ewald Pogrzeba und Max Nosen- berg, sämtlich in Gleiwiß. | S Die Bekanntmachungen exfolgen im „Ober- \{lesischen Wanderer“ in Gleiwiß in der für die Willenserklärungen des Vorstands bestimmten Form; die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen dur mindestens zwei Mitglieder; die Zeichnung geschieht, indem zwei Mitglieder der Firma ihre Namensunter- rift beifügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Amtsgericht Gleiwitz, 21. März 1904. Göttingen. ' i [1413]

Im hiesigen Genossenschaftsregister ist bei dem Göttinger Spar- und Bauverein, eingetrageue Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Göttingen heute eingetragen: Der Fleishbeschauer Gustav Huck ist aus dem Borstande ausgeschieden.

Göttiugeu, den 31. März 1904.

Königlicbes Amtsgericht. 3. INeide. Bekanntmachung. S [1414]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 19 eingetragenen Genossenschafts- meierei I Hennstedt cingetragenen Genuosfsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Heun-

In der Generalversammlung vom 2. Februar 1904 | ist an Stelle des aus dem Vorstande ausscheidenden | Landmanns A. Westensce in Hennstedt der Land- ; briefträger Christian Dohrwardt in Hennstedt in | den Vorstand neugewählt. | Heide, den 14. März 1904. |

Königliches Amtsgericht. |

A Heide. Bekanntmachung. [1415] j

In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute bet | der unter Nr. 17 eingetragenen Genosseuschafts- meierei Feddringen eingetragenen Genofsen- \chaft mit unbeschräunkter Haftpflicht in Fedd- ringen folgendes eingetragen worden : Fn der Generalversammlung vom 1904 ist an Stelle des aus dem Vorstande aus- ; geschiedenen Landmanns C. P. Oetjens in Feddringen der Landmann Peter Koll in, Feddringen als Vor-

12. Februar

Heide, den 16. März 1904. Königliches Amtsgericht.

Heide. Vekaunimahung, [1416] In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute bet der

unter Nr: 27 eingetragenen Genossenschafts- meierei Süderholm eingetragenen Genossen-

holm folgendes eingetragen worden :

Fn der Generalversammlung vom 10. März 1904 ist an Stelle des aus dem Vorstande ausscheidenden Landmanns Hermann Theden in Süderholm der Landmann Claus Buhmann in Süderholm als Vor- standsmitglied gewählt worden.

Heide, den 21. März 1904.

Königliches Amtsgericht.

Herborn. Genoffenschaftsregifter. [1417] Bickener Sparc- und Darlehnskassenverein, Eingetragene Genofsenschaftmit unbeschränkter Haftvflicht, Bicken. i Das Vorstandsmitglied Gastwirt Theodor Bern- hammer ist gestorben. An seine Stelle ist der Berg - mann Albert Holzapfel in den Vorstand gewählt. Herborn, den 24. März 1904.

Königliches Amtsgericht.

Hirschberg, Schles. [1418] Im Genossenschaftsregister is unter Nr. 27 ein- getragen: Der Rohhäuteverein zu Hirschberg, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Siß in Hirschberg. Das Statut datiert vom 15. März 1904. Gegenstand des Unternehmens ift die Förderung des Crwerbes und der Wirtschaft ihrer Mitglieder durch Ansamm- lung gemeinsamen Verkauf der durch die Schlahtung von Tieren gewonnenen Rohmaterialien als Häute, Felle, Talg usw. mit Ausnahme des Fleisches. : L Í Borstandsmitglieder sind vie Fleischermeister Gustav Scholz und Carl Stephan in Hirschberg. Bekannt- machungen erfolgen unter der Firma im „Boten aus dem Niesengebirge“. Das Geschäftsjähr läuft vom 1. Fuli bis 30. Juri 4. J. Die Zeichnung des Vorstands geschieht, indem der Firma die Namen der Vorstandsmitglieder hinzugefügt werden. Vie Haftsumme beträgt 1000 M; bei mehreren Geschäfts8- anteilen erhöht fie sih auf das entsprehende BViel- fache derselben. Die Einsicht in die Liste der Ge- nossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. : | Hirschberg i. Schl., den März 1904. Königliches Amtsgericht.

und

9

Jauer. ___ [1419]

Bei der unter Nr. 14 unseres Genossenschafts- registers eingetragenen Molkerei Poishwitßz ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Poischwitz ist folgendes eingetragen worden: An Stelle des aus dem Vorstand auê- geschiedenen Mittergutsbesißers Hugo Seidel ist der Gutsbesißer Adolf Lissel in den Vorstand gewählt.

Jauer, den 23. März 1904.

Königliches Amtsgericht.

KaisersIautern. i [1420]

Fn der Generalversammlung der Spar- und Darlcehenskafse, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Siße zu Krottelbach vom 27. März 1904 wurde der Ackerer Daniel Cloß in Krottelbach an Stelle des ausge- schiedenen Vorstandsmitglieds Karl Braun gewählt.

Kaiserslautern, 2. April 1904.

Kgl. Amtsgericht.

Landäshnmut. Bekanntmachung.

Eintrag im Genossenschaftsregister :

„Darlehenskassen-Vercin Berg ob/Landshut, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter

aftpflicht.“ en T 'Sigl, Georg Meier und Martin Steidl sind aus dem Vorstand aus8geschicden; Borstands- mitglieder find nunmehr: Simmerbauer, Anton, Oekonom in Berg ob. Landshut, Vereinsvorsteher, Steckenbiller, Josef, Bauer in Salzdorf, Stellver- treter desselben, Zirngibl, Nikolaus und Denk, Josef, beide Söldner in Berg ob. Landshut und Mayer, Mathias, Schuhmacher ebenda.

Laudshut, 28. März 1904.

Kgl. Amtsgericht.

Langenburg. Befanntmahung. [1423]

Fn das Genossenschaftsregister Bd. 111 Bl. 61 wurde unter Nr. 29 heute eingetragen: Molkerei- genossenschaft Brettheim, * ciugetrageue Ge- nofseuschaft mit beschränkter Haftpflicht. Siß ! der Genossenschaft: Brettheim. Das Statut it vom 11. März 1904. Gegenstand des Unternehmens ist die Verwertung von Milch auf gemeinschaftliche Rechnung und Gefahr. Die Bekanntmachungen der

[1422]

oder dessen Stellvertreter befinden muß. Die Zeich- !

stedt folgendes eingetragen worden:

Genossenschaft erfolgen unter der Firma derselben

| | l | stand8mitglied gewählt. | | | | | |

schaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Süder- |

und gezeihnet durch den Vorsteher im Amtsblatt des Oberamtsbezirks, soweit dieselben niht nah §S 19

! und 21 des Statuts durch den Vorsitzenden des Auf-

sihtsrats geschehen. MNechtsverbindlihe Willens- erklärungen und Zeichnung für die Genossenschaft

| erfolgen durch den Vorsteher oder seinen Stellver-

treter und ein weiteres Mitglied des Vorstands. Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unter- schriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Mit- glieder des Vorstands sind: 1) Bernhard Wittmann in als Bor- steher der Genossenschaft, 2) Karl Krafft in Brettheim, desselben, : 3) Julius Krauß in Brettheim. Die Haftsumme ist auf 30 (A für jeden Geschäfts- anteil festgesezt. Die höchste Zahl der Geschäfts- anteile, auf welche fich ein Mitglied beteiligen kann, beträgt zwei. Die Einsicht der Liste der Genossen ift Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Langenburg, den 31. März 1904. Königl. Württ. Amtsgericht. Lissa, Bz. Posen. Betfkanntmachung. [1424] In unser Genossenschaftsregister ist bei dem | „Feuersteiner Darlehnskassen-Verein, Einge- | tragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haft- | pslicht“‘, Feuerstein, heute eingetragen, daß Johann Wandelt aus dem Vorstande ausge[hieden und an seine Stelle August Hanisch getreten ist. Lia, den 29. März 1904. Königliches Amtsgericht. Luckau. Genoffenschaftsregister. [1425] Fn unser Genossenschaftsregister is heute ein- getragen worden, daß der Gastwirt Hermann Noack aus dem

Brettheim,

als Stellvertreter

in den

Vorstand der Grof-Lubolzer Milch- verwertungsgenosseuschaft ausgeschieden und an seine Stelle der Halbbauer Erdmann Kuschke ge- treten ift.

Luckau, den 5. März 1904.

Königliches Amts8gericht.

Luckau. Genossenschaftsregister. [1426 ] Fn unser Genossenschaftsregister ist bei dem unter Nr. 2 eingetragenen Fürstlich-Drehnaer Spar- und Darlehnskassenverein, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, heute folgendes eingetragen worden :

Der Oberinspektor Ernst Holzendorf| und der Oberförster Rudolf Meißner, beide zu Fürstl. Drehna, sind aus dem Vorstande ausgeschieden und an ihre Stelle die Landwirte Hermann Jaenisch und Otto Hoffmann getreten.

Luckau, den 22. März 1904.

Königliches Amtsgericht.

Memmingen. Befanntmachung. [1427]

In der Generalversammlung des Vau- u. Sparvereines Angehöriger der kgl. bayer. Verkehrsanfstalten, e. G. m. b. H., in Neuulm vom 5. März 1904 wurde an Stelle des aus- geschiedenen Vorstandsmitglieds Wilhelm Wagner als solher der Stationsmeister Sebastian Frick in Neuulm, und zwar als 111. Vorstand, gewählt.

Memmingen, den 26. März 1904.

Kal. Anitsgericht.

Meseritz. [1428]

Fn unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 18, betr. die „Eierverkaufsgenossenschaft, ein- getragene Geuossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht“, in Betsche folgendes eingekragen worden : Die Genossenschaft ist durch Beschluß des Kgl. Amtsgerichts Meseriß vom 10. Februar 1904, rechtskräftig geworden am 26. Februar 1904, gemäß L 80 des Genossenschaftsgeseßes aufgelöst. Die bis- herigen Vorstandsmitglieder: 1) Landwirt Ludwig Wittchen, Seemühle, 2) Ackerbürger Gustav Mollak, Betsche, sind die Liguidatoren.

Meseritz, den 29. März 1904.

Königliches Amtsgericht.

München. Genoffenschaftsregister. [1429]

„Holz- «& Kohlenverein München, einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht.“ Siß: München. Josef Seiß aus dem Borstand ausgeschieden; neubestelltes Vorstand®- mitglied: Gregor Dölzer, Holz- und Kohlenhändler in München. Aenderung des Statuts durch Be- {luß der Generalversammlung vom 20. März 1904. Haftsumme: nunmehr 400 A Geschäftsjahr: 1. April bis 31. März.

München, den 31. März 1904.

Königl. Amtsgeriht München I.

Münster, Westf. Befanntmahung. [1430]

Im htesigen Genossenschaftsregister Nr. 51 ist heute zur Molkerei Münster, eingetragene Ge- nofsenschaft mit beshräukter Haftpflicht zu Müuster eingetragen, daß der Gutspächter August Ehring aus dem Vorstand ausgeschieden und an feine Stelle der Gutsbesitzer Hubert Uhlenbrock zu Hiltrup getreten ist. i

Münster, den 31. März 1904.

Königliches Amtsgericht.

Paderborn. Befanntmachung. « [1431]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 19 der „Dörenhagener Spar- und Dar- lehnskassen-Verein, eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ zu Dören- hagen cingetragen. : R

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehnskassengeshäfts zum Zweke :

1) der Erleichterung der Belbouldae und Förderung des Sparsinns, /

9) der Gewährung von Darlehn an die Genoffen für ihren Wirtschaftsbetrieb.