1904 / 82 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[4362] Zoologischer Garten.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zur diesjährigen ordentlichen Generalversamm- lung auf Montag, den 30. Mai d. J., Nach- mittags 5 Uhr, in unser Reftaurationslokal er- gebenst cingeladen.

Tagesordnung :

1) Vorlage des Ge chäftöberichts für 1903 nebst Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung. 2) Bericht der Rehnungsprüfer und Erteilung der

Entlastung.

2 Wahlen zum Vorstand und Auffichtsrat.

4) Wahl von Rechnungsprüfern.

Düsseldorf, den 14. April 1904.

Der Auffichtsrat. Harnis<, Vorsitzender. [4339] . | Riesaer Straßenbahn-Gesellschaft.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung findet Sonnabend, den 2. Mai a. €., Nachmittags 5 Uhr, in der Restauration zur „Elbterrasse“ in Riesa statt.

Tagesordnung : 1) Beschlußfassung über den Nehnungsabs{hluß und Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

2) Beschlußfassung über Verteilung des Rein-

gewinns. :

3) Neuwahl des Aufsichtsrats.

Riesa, den 13. April 1904.

Riesaer Straßenbahu-Gesellschaft. . Der Auffichtsrat. C. Braune, Vorsigender.

Norddeutsche Kohlen- &Cokes-Werke Actien-Gesellshaft, Hamburg.

Ordentliche Generalversammlung am Frei- tag, den- 29. April 1904, Nachmittags Uhr, im Bureau der Herren L. Behrens & Söhne, Hamburg, Hermannstraße 31.

Tagesorduung :

1) Berichterstattung über das abgelaufene Geshäfts- jahr und Vorlegung der Bilanz und der Gewinn» und Verlustrechnung.

2) Beschlußfassung über die Bilanz und der Abrechnung. ;

3) Erteilung der Entlastung an Aufsichtsrat und Direktion. :

Die Herren Aktionäre werden ersucht, ihre Aktien zwe>s Legitimation bis zum 27. April 1904 im Bureau der Herren L. Behrens & Söhne, Hamburg, Hermannstraße 31, vorzuzeigen.

Hamburg, den 5. April 1904.

Der Aufsichtsrat. Der Vorftand.

E. C. Hamberg, Bd. Blumenfeld. Vorsitzender. C. Meyer. [4358] , Gesellschaft für elektrische Hoch- und Untergrundbahnen in Berlin.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung findet am Sounabend, den 7. Mai d. J-.- Vormittags A417 Uhr, im Sigzungsfaal" der Deutschen Bank zu Berlin, Kanonierstr. 22/23 I, statt. Tagesordnung :

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung für 1903.

9) Beschlußfassung über die Verwendung des Rein-

gewinns.

3) Entlastung des Vorstands und des Auffichtsrats.

4) Aenderung des $ 29 des Statuts (Bestimmung einer festen Vergütung an den Aufsichtsrat).

5) Neuwahl zweier Aufsichtsratsmitglieder nach S 22 des Statuts.

6) Wahl der Revisoren.

Diejenigen Aktionäre, wel<he ihr Stimmrecht aus- zuüben beabsihtigen, haben gemäß $ 31 des Statuts die Aktien oder die darüber lautenden Neichsbank- depotscheine oder Hinterlegungs\scheine eines deutshen Notars mit einem arithmetis{< geordneten Nummern- verzeihnis bei der Deutschen Bauk oder der Berliner Sandelsgesellschaft oder dem Bankhause Rob. Warfchauer & Co. oder der Mittel- deuts<hen Kreditbank, hier, späteftens am 4, Mai d. J. zu hinterlegen.

Berlin W., Köthener Str. 12, den 14. April 1904. Gesellschaft für eleftris<he Soch- und Untergrundbahnen in Berlin.

P. Wittig. Pavel. [4363]

Wasserwerk für das nördlithe westfälishe Kohlenrevier.

Zu der am Mittwoch, den 11. Mai 1904, Nachmittags 4{ Uhr, im Berliner Hof (Hotel Hartmann), Essen-NRußhr, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung laden wir hierdur< unsere Aktionäre ergebenft ein.

Tagesorduung : N

1) Erstattung des Geschäftsberichts pro 1903 sowie

Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung der vorgelegten über die Vorschläge zur

Genehmigung der

igung vorgelegten Bilanz und in» und Verlustrehnung sowie Beshluß- ing über die Verwendung des Reingewinns. der Entlastung an Aufsichtsrat und

hung des Aktienkavitals dur< Neuauësgabe

Aftien und dementspreherte Aenderung des sells<haftsstatuts.

abl von Aufsichtêratsmitgliedern.

des $ 9 unseres Statuts ersuchen

welhe an der General[-

na teilnehmen wollen, ihre Aktien (ohne

or

Cöln oder Berlin, oder i bei ver Essener Credit-Anftalt in Essen oder Gelseafir<hen, oder i bei unserer Gesellschaftêfaïe in Gelsen-

firhen

7

spätestens am 5. Mai 1904 zu hinterlegen. l'ênne: einem deutshen Notar, ¿fentliden Behörde oder von der Reichébank auézeitelliz Depotscheine binterl-gt werden. Gelseufir<hen, dea 12. April 1904 Der Auffichtsrat, Der Vorftand. R. Müser, Hegeler.

0 I Peutai

TLET

Drn Fe

[4284] Bekanutmachung.

An Stelle des am 31. März a. e. ausgel@diedenen Auffichtsratsmitgliedes Herrn J. -Loewenherz, Berlin, wurde Herr Rechtsanwalt Selmar Schlesinger, Friedrichshagen, gewählt.

„Saxonia“

Braunkohlenwerk & Brikettfabrik

Actien-Gesellschaft zu Beißholz O.-L. Fri>e, Vorstand.

[4357] Bankverein zu Werther. Ordentliche Generalversammlung Sonu-

abend, den 30. April 1904, Nachmittags

4 Uhr, im Gasthofe des Herrn D. Eickhoff zu

Werther. Tagesordnung: 1) Geschäftsbericht des Vorstands für das Jahr 1903. 2) Beschlußfassung über Verwendung des Rein- gewinns und die dem Vorstande und dem Auf- sichtsrat zu erteilende Entlastung. 3) Ergänzungswahl zum Aufsichtsrat. 4) Genehmigung der Uebertragung von Aktien auf neue Erwerber. 0 5) Wahl einer Rechnungsrevisionskommission. Werther i. W., den 13. April 1904. Der Vorsißende des Aufsichtsrats: G. Woltmann.

[4359] Deutsche See-Telegraphen-Gesellschaft. Die ordentliche Geueralversammlung unserer

Gesellschaft findet Samstag, den 7. Mai 1904,

um 10 Uhr Vormittags, in Cöln, Dom-

hotel, statt. Tagesorduung : 1) Geshäftsberiht pro 1903. Bilanz nebsst Gewinn- und Dechargeerteilung. : 2) Beschlußfassung über die Verteilung des Rein- gewinns. 3) Wabl zum Aufsihhtsrat. 4) Verschiedenes. Cöln, den 13. April 1904. Der Auffichtsrat.

Vorlegung der Verlustrehnung.

[4356]

Actiengesellschaft für Federstahl-Industrie vorm. A. Hirsch & Co., Cassel. Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am Mittwoch, den 4. Mai a. c., Nachmittags 5 Uhr, stattfindenden ordentlihen General- perlaef einn in das Bureau unseres Fabriklokals

hierselbst eingeladen. Tagesordnung :

1) Vorlage der Berichte des Vorstands und Auf- sichtsrats nebst Bilanz und Gewinn- und Vers [Tustkonto für das Geschäftsjahr 1903 fowie Entlastung des Aufsichtsrats und Vorstands.

2) Beschlußfassung über Verwendung des Rein- gewinns.

3) Wabl zweier Mitglieder des Aufsichtsrats.

Diejenigen Aktionäre, welhe an der General-

versammlung teilzunehmen wünschen, wollen ihre Aktien bis spätestens drei Tage vor der Ver- sammlung bei der Gesellschaftskasse und dem Bankhause Mauer «& Plaut in Caffel, bei der Deutschen Bank, der Deutschen Genosseu- \schaftsbauk von Soergel, Parrisius «& Co. und der Dresduer Bank in Verlin deponieren.

Caffel, den 13. April 1904.

Der Vorsißzende des Auffichtsrats : G. Plaut.

[3989] E E Varmer Vau Gesellschaft für Arbeiterwohnungen. Bilanz per 31. Dezember 1903.

A es

1 778 029/56 607561

18 772/31 786/62 100|—

13 200|—

1 816 964/10

Aktiva. íImmobilienkonto Kassakonto s Nestkaufschillingkonto . n Konto der rüd>ständigen Mieten Mobilienkonto Debitorenkonto

1) 2)

Passiva, Aktienkapitalkonto L Immobilienabshreibungskonto . Stiftungskonto Walter Schlieper Konto zur Verfügung des Auf-

sichtsrats Spareinlagenkonto RNü>kvergütungskonto- 3) Weddigenstiftung Konto der Reserve Dividendenkonto Uet aa wn a Landesversicherungsanst. MNhein- provinz Iubiläumsstiftungen 1897 , Gewinn- und Verlustkonto . . Verteilung des Reingewinns: 10 9% auf Neservekonto I M 3335,92 4 9/9 Dividende pro 1903 / Gewinnvortrag auf

| 750 000/— 38 260/61 86 426/07 1 996/24

| 1 242/87 141 415/47 47 661157 29/33 3 908/98 996! 207 232/27 j 484 468/883 18 452|—

13) 34 873/81

14)

1 537,89 d 34 873,81 |

1 $16 964/10

Mit bezug auf vorstehende Bilanz teilen wir er- gebenst mit, daß die pro 1903 festgeseßte Divideude von 4°/ von hèute ab an der Kasse des Barmer Bank - Vereins gegen Vorzeigung der Coupons 3 und 10 erhoben werden fann.

Die neuen Dividendenscheine Serie 1VY sind gegen Rückgabe der Talons von heute ab jeden Montag, Vormittags von 11——12 Uhr, in uuseren Geschäftsräumen, Clefer Str. Nr. 51, in Empfang zu nehmen. :

Durh Beschluß der Generalversammlung vom 11. April 1904 sind die Herren Kommerzienrat Alb. Molineus und Rud. Weddigen in den Aufsichtscat neugewählt.

Barmen, den 12. April 1904,

Die Direktiou.

[1307] Norddeutscher Lloyd.

In der heutigen Generalversammlung des Nord- deutschen Lloyd sind von dessen Anleihe vom Jahre 1883 von A 15 000 000,— die Schuldscheine

Serie LUEE Nr. 14041 bis 14310

Serie LIV Nr. 14311 bis 14580 ausgeloft worden. :

Die Inhaber der Schuldscheine dieser Serien werden aufgefordert, dieselben am L. Oktober a. e. nebst den dazu gehörigen Zinscoupons und Talons

in Bremen an unserer Kaffe,

in Berlin bei der Deutschen Bauk oder dem

Bankhause S. Bleichröder, in Dresden bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt Abt. Dresden, in Elberfeld bei der Bergis<-Mürkischen Bank sowie deren sämtlichen Zweiganstalten einzuliefern und dagegen das Kapital und- Zinsen bis zu diesem Tage in Empfang zu nehmen.

Die Verzinsung der ausgelosten Schuldscheine hört mit dem 1. Oktober d. I. auf.

Aus früheren Verlosungen find noch nicht zur Eiulösung gekommen nachstehende Schuldscheine: Ausgelost am 24, April 1897, rüd>zahlbar am 1. Oktober 1897 :

E de Nr. 12362 und 12367 bis 12371 à 6. 200.

Ausgelost am 41. April 19083, rüdzahlbar am 1. Oktober 1903:

Serie VIII Nr. 1926 bis 1929 und 1941 à A. 1000, Nr. 2134 M 200. |

Serie XXX Nr. 7891 A 1000, Nr. 7940 6 500.

Bremen, den 11. Avril 1904.

[48308] Norddeutscher Lloyd.

In der heutigen Generalversammlung des Nord- deutshen Lloyd sind von dessen Anleihe vom Jahre 1885 von M 10 000 000,— die Schuldscheine

Serie KXEUEUIL Nr. 2421 bis 2530 ausgeloft worden.

Die Inhaber der Schuldscheine dieser Serie werden aufgefordert, dieselben am 1. Oktober a. €. nebst den dazu gehörigen Zinscoupons und Talons

in Bremen an unserer Kafse,

in Berlin bei der General-Direktion der See-

handlungs - Societät ‘oder dem Bankhause S. Bleichröder, in Dresden bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt Abt. Dresden, in Elberfeld bei der Bergisch - Märkischen Bauk sowie deren sämtlichen Zweig- anftalten i einzuliefern und dagegen das Kapital und Zinsen bis zu diesem Tage in Empfang zu nehmen.

Die Verzinsung der ausgelosten Schuldscheine hört mit dem 1. Oktober d. J. auf.

Aus früheren Verlosungen sind no< nicht zur Einlösung gekommen nachstehende Schuldscheine: Ausgelost am 23. April 1900, rü>zahlbar am 1. Oktober 1900:

Serie XXXVII Nr. 4005 A 3000.

Aner am 19, Upril 1902, rüdzahlbar am 1. Oktober 1902:

Serie XXVII Nr. 2957 und 2958 à A 500.

Bremien, den 11. April 1904.

c D -

(4309) Norddeutscher Lloyd.

In der beutigen Generalversammlung des Nord- deutschen Lloyd find von dessen Anleihe vom Jahre 1894 von M 15 009 000,— die Schuldscheine

Serie KVY Nr. 18149 bis 1980 ausgelost worden. E

Die Inhaber der Schuldscheine dieser Serie werden aufgefordert, dieselben am L. Oktober a. e. nebst den dazu gehörigen Zinscoupons und Talons

in Bremen an unserer Kasse,

in Vexlin bei der General-Direction der See-

handlungs-Societät oder dem Bankhause S. Bleichrödec, in Dresden bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Auftalt Abt. Dresden, in Elberfe!d bei der Vergisch-Märkischen Bauk fowie deren sämtlichen Zweig- anstalten S einzuliefern und dagegen das Kapital und Zinsen bis zu diesem Tage in Empfang zu nehmen.

Die Verzinsung der ausgelosten Schuldscheine hört mit dem 1. Oktober d. J. auf.

Aus früheren Verlosungen sind no< nit zur Einlösung gekommen nachstehende Schuldscheine : Ausgeloft am 27, März 1901, rüczahlbar am 1. Oktober 1901 :

Serie XXXV Nr. 4598 und 4599 à M 500.

Ausgelost am 11. April 1903, rüd>zahlbar am 1. Oktober 1903 :

Serie XXIIT Nr. 2929 A 0000, Nr; M 3000, Nr. 3013 A 9500.

Vremen, den 11. April 1904.

[4361] 4 E Hannoversche Baugesellschaft.

Die Herren Aktionäre der Hannoverschen Bau- gesellschaît werden hiermit zu der auf Dienstag, den 3. Mai ds. J., Nachmittags 4 Uhr, im Geschäftslokale der Sesellshaft, Lavesstraße Nr. 72, festgeseßten ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

2964

Tagesorduung :

1) Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und Berlustrehnung für das Jahr 1903 nebst Ge- \<häftsbheriht der Direktion und des Aufsichtsrats.

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz fowie über die Erteilung der Decharge für die Direktion und den Aufsihhtsrat.

3) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Diejenigen Inhaber von älteren und neueren Prioritätsstammaktien à 500 und à 390 G oder vollbere<tigten Stammaktien à 390 4, wel<he in der Generalversammlung als \stimmbere<htigte Mit- alieder teilnehmen wollen, haben ihre Aktien \pä- testens bis zum 30, April cr. einschließli< unter Beifügung zweier nah dec Nummernfolge aus- gestellten Verzeichnisse auf dem Geschäftêbureau, Lavesftraße Nr. 72, während der Geschäftsstunden vorzuzeigen.

Daselbst liegt au< vom 15. ds. M. an der Ge- \<äftsberiGzt mit der Bilanz und Gewinn- und Verlustre<hnung zur Einsicht bereit. Die Ausgabe dieses Schriftstü>ks wird nah Fertigstellung im Dru>k etwa eine Woche später erfolgen.

Hannover, den 13. April 1904. Hannoversche Baugesellschaft. Der Auffichtsrat.

Norddeutsche Jute - Spinnerei und Weberei. Hamburg. [4275] Getwoinn- und Verlustkouto ultimo Dezember 1903

Ausgaben für Materialien, Löhne, Reparaturen, Saläre, Assekuranz, Kranken- und Fnvalidengeld, Unfall- versiherung, Schulhaus und andere Unkosten riorität8szinsen bschreibungen

MNeservefonds

Neserve für zweifelhafte Forderungen

Dotierungen an nicht tantiemeberech- tigte Beamte, Meister und für den Arbeiterunterstüßungsfonds . . ..

69/9 Dividende auf 4 1 500 000, Vorrechtsaktien Lit. A

3 9/9 Dividende auf 4. 2 600 000,— Aktien Lit. B

Bortrag auf 1904

2125 345/85 147 800 235 851

90 000 1 900

9 000 90 000

78 000|— 3 005/76 2 736 904/08

_ 1269433

2 689 896 70

Gewinnvortrag von 1902 Bruttogewinn : i Miete aus unseren Arbeiterkolonien, Ï | abzügli<h Reparaturen 34 313/05 2736 904/08 Vilanz ultimo Dezember 1908.

Aftiva. b, | A Fabrikanlage in Schiffbek 2 455 000|— Arbeiterkolonie in Schiffbek . 550 500|__ Direktionshaus inkl. Grundstü>k in Schiffbek E Fabrikanlage in Ostritz Direktionshaus u. Arbeiterwohnungen in Ostritz . Kafssa- und Banksaldo Ae Cbe C e Effektenkonto: Anschaffungs8\wert #6 900 000,— Bischweiler Jute- aktien i 6 900 000,— Nb1. 324 000 Nussische Juteobligationen . „, 699 840,— Nbl. 1000000 Nussische Ua a 2101 000, Kautionen für Bahnfrachten, Zölle 2c. Fnventurkonto Schiffbek M 793 339,65 , Ostriÿy_, 596 416,16 Diverse Debitores : : Außenstände für Fabrikate . . . Guthaben bei der Aktiengesellschaft für Flahs- und Jutemanufaktur in Niga Guthaben für abgerehnete Löhne, einzulösende Zinsscheine 2c. . Borausbezahlte A/ssekuranzprämien . .

01 000! 2 1740 000|— |

A 350 000|—

47 99765

52 988/46

9701 4 3 781 440|—

995 029/06

417 882/97

66 722/46 47 368/92 11 554 123/88 Passiva. E Vorrechtaktienkapital Lit. A Aktienkapital Lit. B Reservefonds Spezialreservefonds . Reserven für zweifelhafte Forderungen 2c. 4 9/9 Prioritätsobligationen Schiffbek D 9/0 y 4 9/0 4 %%

1 500 000|— 2 600 000/— 410 000|— 2 574 122/50 50 000|— 640 000|— y 1 700 000|— Ostriß. .| 850 000|— Ÿ ausgelost no< nit erhoben per 31. Dezember 1903 für Schiffbek L Ö ¿e DREB Erlös für niht umgetaushte Stamm- aktien . S Kautionshypothek auf Schiffbek M496 125, Kautionshypothek auf Ostritz . 500 000,— Dotierungskonto für nicht tantieme- berehtigte Beamte und Meister und für den Arbeiterunterstüßungsfonds Witwen- und Waisenfonds und Arbeiter- \parkasse in Ostriß Diverse Kreditores Nicht erhobene Dividende u. Prioritäts zinsen 69/9 Vorrechtsdividende auf 4 1500000 Lit. A 3 9/9 Dividende auf / 2 600 000 Lit. B Bortrag auf 1904

17 000/—

40 000/—

5 978/34

13 772/90

27 442/46

887 746/92 67 055|—

90 000|— 78 000/— 3 005/76 11 554 123188 Der Vorstand. Max Meyer. Mar Jacobsen. Die Uebereinstimmung mit den Büchern bescheinigen Die becidigten Bücherrevisoren : Aug. Löhmann. Emil Nougemont. In der heute abgehaltenen Generalversammlung wurde das na< dem Turnus ausscheidende Auf- sichtsratsmitglied Herr Georg Wellge wieder- gewählt und an Stelle des verstorbenen Herrn Generalkonsul Pi>enpa>k wurde Herr Generaldirektor H. Kaesemacher, Stettin, neu gewählt. Als Revisor wurde Herr Aug. Löhmann wiedergewählt und an Stelle des verstorbenen Herrn Gustav Warburg wurde Herr Emil Rougemont neu gewählt. Hamburg, den 12. April 1904. Der Auffichtsrat. Der Vorstand. Chs,. Lavy. Max Meyer. Max Jacobsen.

Der Aufsichtsrat. Chs. La vy.

Norddeutsche Jute-Spiunerei und Weberei

in Hamburg. E

Die Dividende für das Betriebsjahr 1908 ift mit

6% = M 60,— pro Vorrechtsaktie Lit. A gegen Auslieferung des Dividendenscheins Nr. 3, und

3% = 4 30,— pro Stammaktie Lit. B gegen Auslieferung des Dividendenscheins Nr. 2

von morgen ab zu erheben :

in HamBvs bei der Vereinsbank in Han urg-

und an unserer Gesellschaftskasse, Heuberg 1|,

in Berlin bei dem Bankhause Emil Ebeling- Jägerstraße 55,

in Frankfurt a. Main bei der Deutschen Effecten- und Wechselbank,

Hamburg, den 12. April 1904.

Abel, Geheimer Justizrat.

Der Auffichtsrat. [4276] Chs. Lavy.

ebildet wird :

[4281

Nachdem in heutiger Generalversa lung von L °/ bes<lossen wurde, (ais der Dividendenschein

der Dividendenschein Nr!

bei bei der Leipziger Filiale

bei dem Dresdner Bankverein,

bei der

Ÿ eingelöst wird. Chemuit, den 12. April 1904.

Der Vorstand.

2] o . Maschinenfabrik Germania vorm.

8 unserer Aktien È La an unserer Geséllschaftskafe ere IIT à M 1200,— mit % 12,

bei der Dresdner Vank, Dresd bei dem Dresdner Baufkvevein. D, der Allgemeinen Deutschen

Filiale der Dresdner B T bei der Filiale der Allgemeinen ank, Chemnitz, und

I+ S. Schwalbe «& S lung für A Chemn iermit zur Kenntnis, daß

1 1 mit A L2,—

t

Sa

redit-Auftalt, Leipzig, der Deutschen Bauk, Sie Chemnis,

Deutschen Kredit-Anstalt, Chemaigz,

l das bringen wir unseren Attiontee e tahr a Dividendeuvertei-

il in Nr. 31 unserer Aktien à S der Dividendenschein Nr, 14 unserer Aktien Serie T A Par

[3968] Soll.

iz.

straße

ohnungen c. Vereinshaus Nordendstraß

Baukostenkonto

| Aktiva.

| [4000] ¿u Deutsch-Atlantische „Telegraphengesellschaft Cöln am

E N Rabtont o L

, Kabelkonto IT Anzahlungen

Leo Norddeutshe Seekabel-

werke

Immobilienkonto Apparatenkonto Abschreibung

A 319 036,58 31 903,66

Drei verschiedene Mobilienkonti 6 10 545,10

Abschreibung 10 542,10

Werkzeugkonto

Abschreibung 5 0% A 191 699,62

Kautionskonto Kassenbestand

Debet. Getwwinn-

An Unkostenkonto Zinsenkonto R Ao abelamortisations- u. Erneuerungsfondskt. Abschreibungen : I auf Apparate

A 31 903,66 „Mobilien i )

3 502 158 21 414 356 634/34

1 565 351/07

ezember 19083.

M 0 19 813 372/43 E 15 041 335/19

3036 747/65 153 523/81

Per Aktienkapital

Á 24 000 000

davon noh nit ein-

gezahlt . , 3000 000

Obligationskonto Reservefondskonto . . | Kabelamortisations- u. 3 Erneuerungsfondskonto g Dividendenkonto . A V Obligationszinsenkonto | Kredttoren

174 406/07

2 206 687/61 3122/01

283 180/92

1565 351

142 096/44

“M 497 936/49 78 675/78 17 308/25 247 667/15

Per Saldo von 1902

Saldo 343 796/ Kabeleinnahmen . [151

2115 172

| | | |

52 030/74

festgeseßt worden. Dieselbe wird von heute Aushändigung der Coupons Nr. 5 und

Düsseldorf,

der Bank für Handel & Judustrie in

Darmstadt, Frankfurt Main, je S. Bleichröder, dem Bankhause Boru & Busse, Berlin, der Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin oder deren Filiale in Fran

dem Bankhaufe

furt Main,

der Dresdner Bank in Berlin burg, Bremen, Fürth, oder Zwickau,

dem Bankhause A. Levy, Cölu,

dem Bankhause Sal. Oppenheim jr. & Co. iz Cölu der Norddeutscheu Bank in Hamburg, 7 der Allgemeinen Deutschen Creditausftalt in

i Becker «& Co, Cöln, den 12. April 1904.

Die Direktion. Norddeutsche See- uud Flufse-Verficherungs-Actien-Gesellschaft zu Stettin.

Fünfunddreißigster RechnungS&abschluf für 19083.

|

[4277]

Z : Einn . Schadenreserve aus 1902 E Prämienreserve aus 1902 Prämien in 1903

Zinsen

Rü>versiherungsprämien Ristorni, Nückgaben, Rab Vezahlte Schäden . . Sdadenreserve für 1904 Prämienreserve für 1904 Unkosten

Hiervon:

Tantieme an den Direktor E n die Aktionäre 4 55 auf die Aktie

Attiva. Vilanz am 31. Dezember 1903, Passiva.

K |d

1 200 000/— 636 200|— 23 500|— 131 712/65 21 743/20 56 686/40 113 645/37 500/—

Land

2 183 987/62 Der Aufsichtsrat.

Gerber. Ewald.

Atienwe<sel

Hypotheken WUmbardforderuxgen Lsel im Portefeuille \edsbank und Kasse Vankier

Nosenow. [4278] Norddeutsche See- & Fluß-Versicherungs-

e i 2 458 969/48 In der heutigen Generalversammlung ift die

ps Lee 2 55 quf jede Aktie up o , D (uf jede Aktie der Serie F A. Schaaffhauseu’schen BVaukverein ai

Petsch. Lanserkt.

: ) ausbezahlt bei dem in Cöln, Berlin, Effen Nuhr od

Berlin oder deren Niederla B „Sanuover oder Straßburg Eig ungen erlin,

oder deren Niederlassungen in Dresden, Ham- Hannover, Vückeburg, Chemnitz

Mannhein,

Leipzig und deren Abteilun

«e [N 234 000|— 194 507/02 377 926/88 33 207/71

| 68 369/30 60 526|—

M.

839 641

781 155/1: 98 486/40

j 3 436/49

98 486/49

M S

1 500 000|— 150 000|— 238 000|— 195 399/77 41 256/06 665/30 3486/49

Aktienkapital Kapitalreserve Schadenreserve Prämienreserve Kreditores

Tantieme Dividende unerhoben

| für 1902 . U I,

i 56 180/— 2 183 987/62 Der Direktor : Petersen.

[4285]

i Actien-Gesellschaft. „ierdurch bringe ih zur öffentlichen Kenntnis, daß uffichtsrat gegenwärtig durch folgende Herren

Verr A. Rosenow, als Vorsitzender

ver Kommerzienrat Carl Gerber, als Stell- be ertreter des Vorsi enden,

x tr Alexander Ewald,

(ax Petsch, err Richard Gesell

rektor der Gesellschaft ist d Stettin, 12, April (1: 4 st der Unterzeichnete.

Tage die Verzinsung auf.

Königsberger Walzmühle, Aktiengesellschaft.

Bei der heutigen Auslosung unserer 410 Partialobligationen sind folatee Studt à # 1000,— gezogen worden, und zwar die

_ Nummern 136 206 207 335 394 395. Die Auszahlung à 105 0/6 erfolgt am A. Juli egen Einlieferung der Stücke nebst Coupons und alons an unserer Kasse, und hört mit diesem

önigsberg i. Pr., den 12. April 1904.

Petersen.

Die Direktiou.

Nhein.

„Pasfiva. :

21 000 000 « « 120 000 000 148 115 990 563:

775

401 440 290 384

44 356 634) f Kredit.

« 0

[78

94 ; : 2 458 969/48 Dividende für das Geschäftsjahr 1903 auf 51% der Serien A bis E gegen

bau Gruppe II

Forderung a. d

þ. Kursverlust papieren 7

Forderung a.

Stoltestraße : Baukosten ab

s

Kassakonto

Ladeneinrichtung Mobiliarkonto

N baukonto

7b

Unkostenkonto Zinsenkonto

Neparatur- und

Dividendenkonto : Dividende für Aktienkapital

er

Gg. Speyersche

fn Ueberweisung

Saldovortrag É-

Soll,

An Erbbaublo> « Wirtschaftsanwese

O1

An Unkostenkonto . . Verwaltungskosten Reparaturenkonto Zinsenkonto

Neparatur- 1

Neberweisung Soll.

An Erbbaublo>

Dr. jur. Karl

Aklienbaugese Bi

Yorkstraßenblo> Galluswartenblo> a. Nordendblo> . b. Anwes. d.Gesellsh. ¿. Beschaffg. billg.

landstr. Gruppe IT Baudebitorenkto. Erb- Mainzerlandstr.

ainzerlandstraße Gruppe 1 : a. Baukosten abzügl. Hypothek

Aktivhypothekenkonto Hallgarten & Co. New York .

Stadthauptkasse . . . Hypothekentilgungsfonds Effektenkursverlu tfonto Versicherungskonto

An Zuweisung a. d. Neparat.- u. Reserve- Zuweisung a. d. Woblfahrtsfonds Gebäudeabschreibungsfonds E

NReparaturenkonto U Verwaltungskostenkonto

Gewinn- und Verlustkonto :

Ueberweisung 5 9% vom Reingewinn von 6 143 310,23

M. 1 442 000 31 9/%

M. 100 000 34% . 3500 53 970,—

Versicherungskonto . . Aktienbaugesellshaft für kleine Wohnungen .

Gewinn- und Verlustkonto :

Ueberroeifung 10 0/% vom NReingewinn von M 8428,08 . Reservefonds:

Fraukfurt a, 2

Nah Maßgabe der

M6761 233,57

. M. 1 179 737,73

. v 282 640,—

0. d. 53 267,82

S Erbbau Mainzer- . M. 16 607,61

» 270 672,95 . Erbbauunternehmen

175 69

27 67

a. verkauft. Wert-

zügl. Hypothek. . 251 04

8konto

800 901

398 563 490 020

1515 645/55

287 280/56

| 15 529/83 155 000|—

L 257/59 185 799/50 4 000|—

5 934|— 18 048/48 13 289/47 16 006/08 657) 10 100|—

4 362 44702 Gewinn- und Verlustkonto am 31, Dezember 1908,

llschaft für kleine W / sauzkonio am S1. Dezember A et M.

An Burgstraßenblo> Vereinshaus a. d. Burg-

ember 19083.

Per Aktienkapital

Jos. Wertheimshes unkündb, Darléhen . 10 Hypothekenkonto Erbbauhypothekenkonto Mainzerlandstr- Gruppe IT Meservefondskonto Neubaufondskonto Neparatur- u. Neservebaukto. Gebäudeabschreibungsfondsfto. Kautionskonto Nechneiamt Erbbauunternehmen a. Mainzerlandstr Baufkostenkonto Vereinshaus Erbbau- Mainzerlandstraße , | Baukreditorenkonto Erbbau e Stolgtestraße 2/76 Gewinn- und Verlustkonto

884

1/66

Reservebaukonto,

M 7 165,50

[903 :

M. 50 470

¿29200911

153 494|

298 747]

Ervbauunternehmen an der Mainzerlandstraße am 31. Vilanzkonto.

20 000 |— 1 000|— 9 360|—

10°384/35

18 135/02

11508 41

34 777/05

88/20

Mietzinskonto . M 173 637,82 «„ Pachtzinskonto. , 1516,66 Gewinn an ver- faufter Liegen- haft an der Eschersheimer-

landstraße . , , 52 408,78

61 64

t. | S

676 575/621] Per Hypothekenkonto ;

18 37 560/19 4 871/37

ktie 5 740/84 He

rar R Im _——

724 748/02 Gewinn- und

«R L T0

konto. „41088

E 530,26

« 22 180,14 | 1875,32

v 2207.10

1. Reservefonds:

D 102,27

S Landes-Vers„Anstalt Hessen-Nassau, Cassel rankf. Bierbrauereigesells<aft vorm. Hh.

Gewinn- und Verlustkonto

842,80

nbaugesellshaft für kleine Wohnungen

nninger & Söhne . .

á Georg Speyershe Ueberweifung

M S 1 442 000 100 000

1 640 000

498 750 144 200 141 274 94 945 94 030 4 494

6 019

9 740 37 496

10 000 153 494

4 362 447

Dezember 1903,

175 692/76 4 000|—

37 560/19

9 995/07

724 748/02

Verluftkonto.

r E

¡— | Per Saldovortrag am1. Ja-

|

! nuar 1903 , e | Mietzinskonto . . |

32 766/72

9 995/07 42 761179

Erbbauunternehmen an der Stoltzeftrafß;e- am 31L.. Dezember 1903.

Vilanzkonto.

M. L)

315 929/83 Per Hypothekenkonto . .

315 529/83! ., den 2. Januar 1904. Der Vor

oy

Fle\<, Stadtrat.

Borschrift des

unterzeihneten Revisoren heute, in Gegenwart des zu d

S. Uhlfelder, die Prüfu

ng der Jahresre<nung und der

und bestätigen hiermit deren Nichtigkeit.

rankfurt a

In der am (M 1442 000,—) für da Nr. 14, Lit. B Nr. 5, L

Straße Nr. 23, Frankfurt a. Fraukfurt a. M,,

(4360)

. M., den 26. Januar 1904. Behnke, Geh. Baurat.

9. April 1904 abgehaltenen

s Geschäftsjahr 1903 eine Dividende von 3X 09/, erklärt.

it. C Nr.

den 12. April 1904.

Uktienbaugesellshaft für kleine Woh nungen

Simon Ravenstein.

Bericht der Revisoren. S 10 der Geschäftsordnung für den

ftand.

Be Aufsichtsrat iesem Zwe>k eingeladenen Bilanz für das

Carl von Grunelius. Generalversammlung wurde auf das

Aktie vom 12. April ab eingelöst.

Der Vorstand.

Cy

a)

M B.

Brückenbau Flender Act.-Ges., Benrath.

Einladung zur dritten ordentlichen General-

versammlung auf Mittwoch, den 11, Mai 1904, Nachmittags 21 Uhr, im Verwaltungs-

gebäude der Gesellschaft i

des Geschäftsberichts

Prüfungs8berihts des

n S S

n Benrath. D

: Tagesordnung t 1) Vorlage der Bilanz, Gewinn- und

VerlustreGnung, des Vorstands und des Aufsichtsrats.

: S. Uhblfelder.

2) Beschlußfassun über die Vilanz und über die Erteilung der

des Vorstands und des Aufsichtsrats.

Genehmigung

42 761179 Haben.

14 300 000|—

15 529/83

315 529/83

Samuel Uhblfelder.

haben die

Vorstandsmitgliedes He Dl gliedes Verrn Rechnungsjahr 1903 vorgenommen

a N thal videndenschein Lit. A 4 werden bei dem Bankhause ( ù Y Nouo L E E ia hause Lazard Speyer-Ellifsen. Neue

Mainzer

der

Entlastung

Die Onierlegung der Aktien zur Ausübung des

timmrehts hat zu erfolgen gemäß tatus bei der Gesellschaft üffeldorfer Vankhause. Beurath, den 13. April 1904. Brückenbau Flender Akt.-Ges. 5 Der Vorstand. Flender. Riensberg.

oder

dei

15 des einem

70 000|—