1904 / 89 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Fünfte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staalsanzeiger.

9. __Berlin, Freitag, dét 15. April 1904.

). Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesell\. j Grwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften. R . Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

_9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

(387) Chemische Produkten-Fabrik A.-G. in Hamburg.

Nachdem durch Beschluß der Generalversammlung vom 7. Juli 1903 das Akti i e | jeneralt i E tienfapital v é 1 500 000 auf 1 000000 herabgesetzt ist, werden die Gläubiger der Gesellschaft SiattorborE

fich zu melden. Der Vorftaud. G

Gemäß § 244 des Handelsges Es E A. 5 S 24 Vandetsge|eßbuhs machen wir hierdurch bekannt, daß Herr Georg Brü ; M enbere e Mas. N Gefen denselben Herr Di L HaE Wilh. S ee l ‘atsmitglied unserer Gese ahl ist. j ' Fürth; 1A April 1008, schaft gewählt worden ist

Süddeutsche Palenimetallpapier-Fabrik Aktiengesellschaft. e refttion. Bauer. Wiel.

Bilauz dex Bouner Bauk füx Handel und Gewerbe am 31. Dezember 19083.

M |S

126 161 1 146 880 13 398

[2147] [4344]

Aktiva.

Kassakonto

Wechselkonto

Sortenkonto

Effektenkonto . . . 4 690 850,10 Stückzinsen . . . - 691 432

Fmmobilienkonto 114 000 Mobilienkcnto 1 Bankebandetonto aae 100 000 Avaldebitorenkonto. . . .. . .| 273 436 Debitoren aus Hypotheken E 407 263 Debitorenkonto 6 704 274

Breslauer Actien-Malzfabrik.

In der heutigen Auslosung unserer Partialobligationen sind r(achstehende Numtttern ge-

zogen worden : 17 43 51 75 81 136 158 203 214 269 317 318 383 384 464 465 510 524 525 533 542 543 545 577 600 643 644 657 663 668, deren Einlösung vom 1. Juli er. ab bei dem Bankhause G. v. Pachaly’s Enkel in Breslau zum Nennwerte erfolgt. Mit demselben Tage hört die Verzinsung dieser Nummern auf. Breslau, den 1. April 1904.

Breslauer Actien-Malzfabrik. Otto Gaebel.

* Allgemeine Rüdversicherungs-Gesellschaft in Hamburg.

ehute Jahresrechnung. Verwaltungs

Aktienkapitalkonto Depositenkonto S

Akzeptkonto Akzeptavalkonto Reservefondskonto Neservefonds\pezialkonto

ension9- und ÜUnterstühungsfondskonto . Nüdzinsenkonto Dividendenkonto Kreditorenkonto i Gewinnvortrag aus 1902 . G 1307,63 Reingewinn «e 254 942.87

| M

Öffentlicher Anzeiger.

6) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

4310] ; Aufforderung zur Anmeldung vou Foecderungen. [ Zufolge Vertrages vom 29. Fanuar 19094 mit D F R ands e has Meposttenbane n Zweibrücken

und Generalver]jammklungsde|chlusses derselben vom 27. Februar 1904 sowie des Generalver j heshlusses uuferer Gesellschaft vom 29. Februar 1904 ist e M aan Credit- e Devon Zweibrücken ohne Liquidation aufgelöt und das Vermögen derselben als Ganzes auf uns übertragen worden Gläubigen e lde Crceipen Gintragungen in die Handelöregister erfolgt sind, fordern wir die gläubiger de redit & Depositenbank in Zweibrü äß S: Handels

hierdurch zur Anmeldung ihrer Forderungen auf. Zweibrücken gemäß F 306 des Handelsgeseybuches ; Maunheim, den 7. April 1904.

Rheinische Creditbank, Aufforderung zum Umtausch

vou

Credit- und Depositeubank Zweibrücken Aktien Rheinische Creditbank Mannheim Aktien.

Infolge Generalversammlungsbes{chlu}es der Credit- und Depositenbank in Zweibrü : | es De j i

97, FOmS s s E I, R Que D Gesellshaft vom 29. L e rides über: trägt die Credit- und Vepositenbank ihr Vermögen als Ganzes ohne Liquidatior lte Rheinische Credi trä Manoheim (Busion j 5 ( z ] 1 an die Rheinische Credit»

Semäß den im Fusionsvertrag enthaltenen Bestimmungen haben wir den 9 tonâre o früheren Credit- und Depositenbank in Zweibrücken Aktien unserer Gesellshaft in der Waise p N daß auf je nominal 8000,— Credit- und Depositenbankaktien, mit Dividendenscheinen für 1904 und die folgenden Jahre, je nominal 4 7000,— Aktien unserer Gesellschaft, mit Dividendenberehtigung für 1904 und die folgenden Jahre, entfallen. Die Dividendenscheine pro 1903 der Credit- und Depositenbank iden mit Ut O Ia d D =— #6 90,— für jedes Stück eingelöst. Außerdem wird auf jede eingelteferte Aktie der Credit- und Depositenbank eine Barvergütz 9% des Nomi betrages e En ee O S S

_ Nachdem der Eintrag ins Handelsregister ecfolgt ist, fordern wir hiermit gemäß 88 219, 290

306 H.-G «B. die Aktionäre der früheren Credit- und Depofiteubank in Zweibrückza ‘auf ‘bre Aktien nebft Dividendenscheinen pro 1904 und die folgenden Jahre und Talons zwecks Umtausches in Aftien unserer Gesellschaft und Grhebung des Barbetrages nah Maßgabe des oben angegebenen

Verhältnisses E bis spätestens 15. Juli 1904 in Mannheim bei unserer Kasse oder bei der Maunheimer Bauk A.-G. und Filialen: Vaden-Baden, Freiburg i. B., Heidelberg, Äaiseidlautecn, AIE ruhe, Konstauz, Lahr i. B., Offenburg, Straßburg i. E., Zweibrücken in Neunkirchen (Gez. Trier} bei unserer Agentur, i:

in Frankfurt a. M. bei der Deutschen Vereiusbauk und der Directi - ai S-Soiehüati und der Direction der Dis

1. Untersuhungsfachen.

9, Aufgebote, Berlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. 3, Unfall- und Inbvaliditäts- 2c. Versicherung.

4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

ÿ, Verlosung 2c. von Wertpapieren.

SD SISI I] [RSS Ii

4! 1 282 977 256 250/50 9 576 348/15 Haben. R 1 30763 199 776 98 968,7 1 605/84 301 658/96

9 576 848 Gewinn- und Verluftkonto am ZU. Dezember 19083. 2 An Unkosten und Saläre Z

U) Me Meingewinn 9256 250/50]

1 244 304/21 w

49 62568] 1 978 56/29 Gd

I 301 658/26

619 983/17 | [4368] Stolberger Bank.

A | Debet. Gewinn- und Verlustkonto. 910 000|— E ; ¡bing O Im N C Ua 280 934/52 345 566/52

Acht ahr 19083.

Einuahmen: M S Veberträge aus 1902 : rämienreserve chadenreserve In 1903: N C Nor Ristorni

Binsen und Aktienumschreibegebühren Ausgaben :

Per Gewinnvortra [4734] Zinsen und Diskont Provifion

Kursgewinn an Effekten u. Sorten

Bezahlte Schäden Schadenreserve

Prämienreserve Retrozessionsprämie

Provision und Verwaltungskosten

Kredit,

M |9 2:500|= 33 017/62 10 377/07 | 45 894 69 Passiva,

Áb |y 164 250|— 13 500|— 99 000|— 451 80971 195 488|.— 2 68004

9 996|—

1 625/34

1 800|—

| 371188 863 520/97 863 5207

Die in der Heutigen Generalversammlung auf 6 9/9 festgeseßte Dividende gelangt von

gegen i ; L / Dividendenschein: Nr. 4 der Aktie à 150 46 mit 4 9,— T O an

[4372] Debet

as [4311] 15 593/29 11 026/48

12270t R

. e 25 000, A

. Tantieme “O0 N . zur Verstärkung der Kapitalreferve . . „, 34 060,37 Aktiva. M. (0 067,08 Vere HENBIMLZ

ber 31. Dezember 19083.

S E

Depotzinfenkonto. Gervinnvortragkonto Verwaltungsunkosten?konto. Be ilondp Abschreibung auf Mobilienkonto. Provisionskonto Neingewinn.

1 908 589/21

Bilanz per 31. Dezember 1903. 70 067/98 E E E a

Kredit. R 4 1 950 000|— 450 000 39 547/20 26 237/54 400|—

Davon: a. zur Kapitalreserve (10.9/0)

An Eff | . an die Aktionäre (10 09/6 Dividende) An Effektenkonto

«„ Schiff Najade

Mal Nauarchos Nek

Per. Aktienkapitalkonto Konto der 4°/0 Anleihe . . Reservefondskonto Assekuranzreservefondskonto . dn O unerhoben 2 e : Bubwert nteressenkonto : Ztereus Buchwert Vortrag auf Anleihezinsen . neiaia s Handlungsunkostenkonto, Vortrag trag Assekuranzkonto B: E Vortrag für laufende Es ¿ Ait ebeth leifanis noch zu Ge N A 1% d rf Aa ereouade R : ; i ewinn- und Verlustkonto. .. 46 dg ns Warenkonto, Lagerbestand . Ausrüstungskonten der Schiffe 517 234/39 | Kassakonto 860/14! |

i i 2 763 686/27! 2 763 686/27 An Gewinn- und Verlustkonto: als Abschreibung auf die Schiffe zu verwenden 4A 46 922,42.

Bremen, den 31. Dezember 1903. ° ° ° c D and und mit den Büchern übereinstimmend Rhederei „Visurgis“ NA.-G. M. H. Gildemeister. 6. H. Gildemeister,

F. Corsf sen. Aktiva. Vilanz ver §1. Dezember 19083.

Vilanz nach dem Abschlusse 1903. M 681 251/03 92 968/90 40 298/76 4 382/25 112 460/03 400|— 1 800|—

Aktiva. Pasfiva

Kapitalkonto Neservefondskonto I Neservefondskonto 11 Depotkonto Kontokorrentkonto: Kreditoren VFnkaffokonto: Kreditoren Dividendenkonto Tantiemenkonto Gewinnvortragkonto

Konto» pro Diverse

1 L i: Bilauz Kontokozrrentkonto: Debitoren.

Inkassotonto: Debitoven. Kassatonto. Neichsbcnkgirokonto. Wechselkonto. íImmobilienkonto. Mobilienkonto.

p F

i Ah | l

: 1 000 000|— } 220 801130 î

510 /000-

152 105|— À |

b. : 750 000

14 926 592 425 460 750 241 6617:

Verbindlickhkeit der Aktionäre . . Bank Effekten und Depositen ypotheken ebitoren

Grundkapital Kapitalreserve

* Prämienreferve

| Schadenreferve . . Dividende (unerhobe

¿ 1899, 190k und 1902) Kreditoren

Gewinn

31 706/65 208 841 60

D D T. V R

100— | 106 690 10 70 067 08

2 059 763/48 }

2 059 763/48 Allgemeine NRückverficherungs- Gesellschaft in Hamburg. I. Blumberger. i j

Vorstehende Bilanz sowie die Gewinn- und Verlustberenung habe: i mit den Büchern ver- glihen und übereinstimmend gefunden.

Hamburg, den 26. März 1904.

Chr. Petersen, beeidigter Bücherrevisor. i Der Aufsichtsrat besteht aus den Herren: V. Pickenvack, Borfitender, Martini Falk, \tell-

vertretender Vorsitzender, L. Pagenstecher, H. C. Eduard: Meyer, sämtli in Hamburg. [4375] M ax Se g all Aktien gesellsch aft. [4378] Bilanzkonto am 3X8. Dezember 19083.

Debet. Vilanzkonto am 2%. Dezember 196F. Krehit.

M d h M {An Grundstückskonto Berlin : Buchwert 10 000|—}} Per Aktienkapitalkonto 350 000|— } Gebäudekonto Berlin j « Obligationenkonto 614. 000|— Wschreibung

1645/8600 Beamtenkautions- | | O Es Beamtenunter- : stütungsfondsfonto Kreditorenkonto . . E Konto für nicht eingelöste Obli-

: heute ab

an unserer Kasse zur Auszahlung. ( S#olberg, RHld., den 12: April 1904.

Der WŒorfstand. Vasfiva.

E

A A M 8 114 057/95 1 250 000|— 20 800|— 615 497/94

1) Fabrikterrainkonto 2) Fabrikgebäudekonto 2% Abschreibung

1) Aktienkapitalkonto 2) Hypothekenkonto . [89 3): Kreditoren . 3) Arbeiterwohnungenkonto 36 724/49 4) Akzeptenkonto . . | 1169 586/58 —- 29/0 Abschreibung 734/49] 35 990|— 6 Reservefonds 11 623/52 4) Villenterrain mit Villakonto 73 507 50 6) Reingewinn pro | =- 10% Abschreibung 735/08) 7277242 1903 5) Bauterrainkonto E 59 375|— 6) Maschinen», Apparate-, Utensilien- und Installationsanlagekonto + Zugang

=- 10% Abschreibung

M 0 796 000—

902 692/34

einzureichen | 18 053/85

Soweit Aktionäre Aktien in einer zum Umtausch erforderlihen Zahl nicht besiten, we di genannten Bankstellen den Umtausch für Mebüuak der Beteiligten spesenfrei veemiti “fei L

Verkauf der übershießenden oder Hinzukauf der fehlenden Spißen, und zw f Gr ä furter Kurses für die Aktien der Äheinisen Creditbank. E O E A N R VIRR

Aktien, welche bis ¡um 15. Juli 1904 weder zum Umtaush noch zur Verwertung eingereiht sind, werden für kraftlos erklärt werden. 6 8 E an TN der R Se N pen uns auszugebenden neuen Aktien werden gemäß F 290 Ub}. 3 des Handel3geseßbuhs verkauft und der Erlös zur Verfügung der Beteili este Mannheim, den 7. April 1904. I E

Rheinische Creditbank.

M S 257 974 297979 294 998/20 696/80 94: 860/97

1 097/20} 76 100/97

7 610/10 68 490/87

2 639/954 11 703/84

1 170/38 10 533/46

2 438/17 372 604/84

3 290/87

884 638/49

An Kautionskonto Versicherungskonto : Abgang pro 1903 M 575,71 . . Konzessionserwerbskonto . . . Grundstücskonto . Gebäudekonto: Zugang pro 1903 650,01 . Maschinen- und Kesselkonto: Zugang pro 1903 A 1614,67 Stromzuführungskonto „Licht* : Zugang pro 1903 Æ 11 247,13 Stromzuführungskonto „Bahn“ . O aat ee Werkstatts- und Inventarkonto : Zugang pro 1903 #4 274,56 . Bahnkörperkonto Hausanschlußkonto : E Zugang pro 1903 M 1975,26 Eleftrizitätszählerkonto : E Zugang pro 1903 2479,70 O o Material- und Vorrätekonto . E E Beamtenkaution8ganlagekonto Kassakonto . . Debitorenkonto

ROO— : On + Zugang

Fabrikgrundstücks- und Gebäutokonto -. Abschreibung Maschinenkonto . O

+ Zugang Utensülienkonto Abschreibung

25 000|— 18 901/39 | Ï

155 180/94 | x

285 637/27 | gatèonszinsen . 159 79182 | Exnneuerungsfonds- 54 455/30 I N 125 425/73 | Amortisationsfonds | Ie 21 142/36 Reservefondskonto. 113 361/52 Gewinn- und Vers 23 555/60

| 371 690/39 32 270/71 | 403 961/10 40 396/10 | | |

j 363 565 + Zugang (v. Gebr. Böhme ge- | i; kauft) . é. 105 000 | = dabon verlauft . ,; 9 921 95 079|— 7) Konto Gewese Gebr. Böhme 80 000|— davon verkauft 20 751/80 8) Materialkonto Gebr. Böhme T5 000|— dayon verkauft 2 881/75 9) Gespannkonto 2 657 28 209% Abschreibung 531/46 10) Inventarkonto Hamburg 3 611/94 + Zugang . C 186/25 2 798/19 55964

N | ]

A) Jahresrechuung

derWailandt' schen Druckerei Aktien-Gesellschaft Af chasfenburg Bilauzkouto pro 81. De; ember 1903,

11 000|—

396/95 |

458 644 |— + Zugang 12 971/63 | Debitorenkonto . .

Abschreibung

Kaffakonto: Bestand : Cambiokonto: Wechselbestand =- Diskont Effektenkonto : Kurs- resp. Anschaffungswert Hypothekenamortisationskonto: amortisierter Betrag Warenkonto: Warenbestaud laut Inventur

Soll. 59 248/20

lustkonto : Vortrag aus 1902 Bruttoüber- {uß 1903 .

Haben. b

369 3139 26 830/50 97 8140 13 0909 11 677/14

429 54206

E ———_— S

2 060 825 bi a E R

f.

| | \ |

485,38 | M 1A 19 118/25 l

58 000|— ®

Per Aktienkapitalkonto : 300 Stück Aktien ù M 300,— . N E : Band Reservefondskonto : Bestand Dividendenkonto : Unerhobene Dividende] Personalkonto: Kreditoren . . Annuitätenkonto: Nückzahlung auf Annuitätenkapital Gewinn- und Verlust-

1 027 725/23 153/25

13 417/43 410/50} 500|—

An Fetungöverlag und Drudcereilonto «„ Maschinenkonto é 19 527,08 Abschreibung pro 1993 . . 2927,08 | Schriftenkonto M 7419,76

: Abschreibung pro 1903 . . , 1819,76 Vaus- u. Druckereigebäudekonto 4 113 073,50 Abschreibung pro 1903 .. , 2273,50 Sedmashinenkonto e G CD50 Abschreibung pro 1903 . . , 2576,80 Elektr. Beleuhtungskonto . # 2836,16 Abschreibung pro 1903 .. , 1436,16 Utensilienkonto M 36— Abschreibung pro 1903 . . , 187,— Kontorutensilienkonto . . 280,—

45 273/30

9 195185 D 16 600 90 000l— 2 125/82

69 E

. 14 681,47 15 166/85 5 600|— 8 093189 | 21 448/12 29 542/01 | 1 1083 394/28 Gewiun- und Verluftkonto L ad A A 34 249/60 | 509/38 | 691/13 |

5 032/22 | 479171 229/55 523/20 92 956/58 45727 1814/97 27 630|—

1831/75

2 238/55 900 776/58 370 182/08 72 341/94

4 530|— |

6 980/45 | 59 721/75 541752 | «hk i 3 115 741/48 T1570

e ——_ ç «c : | 7 060 8250 Abschreibung Do 1908 140,— 140|— P be F |.| Debet. Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1903. Kredit. | Zeitungspapierkonto : Ba aa Eo aacneaan ans | ! e T T Vorrat am 31. Dezember 1903 . . .. 310|— Me P | M 4 FapierFonto, Vorrat am 31. Dez. 1903 4 006/05 An Generalunkosten 355 32778} Per diverse Gewinne . . . | 106 1088 euerungskonto E 80|— «„ Verlust auf Debitoren 1045|—| „, Mietekonto

8 30811) Unkostenkonto E 174|— «„ Abschreibungen: L ° Gerblobukonio L 13 2199 Kassakonto: Bestand 457134 | ege aude M 18 053,85 " - Geueralwärenkonto

28828 Personalkonto: ußenstände „4 17 489,60 ea 2 2 MDD 22608 rei F A « «o 40A | ung izt ei Maschinen, Apparate 2. . ,; 40 396,10

—— 20% Abschreibung 15 500|/— 7 1) Warenbestände 180/70 2) Weben. | 3) Bank- und Kassenbestände 46 307/84

1 000 00 110 800 850 000— 4 90-

2 400/- 10 218/00 139 111/39

Per Aktienkapitalkonto Hypothekenkonto / ividendenkonto: niht abgehobene Dividenden Neservefondskonto Mietskonto: voraus empfangene Mieten Kreditorenkonto Gewinn- und Verlustkonto: Bortrag aus 1902 Gewinn pro 1903

1 083 394/28 Kredit.

1A | 485/38

107 722/32 3 364/51

14 600 14) Effekten

15) Wechselbestand . . .

16) Gewinn- und Verlustkonto, Verlust E A a N

Debet. U P 4 1 400

U U V S

Per Gewinnvortrag aus 1902 R j Betriebseizanahme- konto . E ¡ Diverse Einnahmen

GSehalt- und Lohnkonto . . . Uniformunterhaltung8konto erfonalversiherungskonto De eattoenboftenkoato Stredtenunterhaltungskonto . . .. Unterhaltungskonto für das Lichtnet Immobilienunterhaltungskonto Fraftstationsunterhaltungskonto Devot- u. Werkstatt2unterhaltungsfto. Wagenunterhaltung8konto Obligationszinsenkonto Zinsenkonto .

An

903101 180/—

53 272/52

2 A 31 637/05 5 567/40 38 388/11 390 024/28

e 53

i 2 Handlungsunkoftenkonto 66 943/61 S No | nteressenkonto ypothekenzinfenkonto aschinenreparaturenkonto

29 461/75

7 38 96 405/36 17 389/60

Saldo (Bruttoübers{huß) .

Die Uebereinftimmung vorstehender Bilanz sowie

15 166/85)

111 572/21

111 572/21

Beruburg, den 31. Dezember 1903.

Abschreibungen S: S

Gebäudekonto Berlin Grundstücks- und Gebäudekonto Maschinenkonto

Utensilienkonto

15 74480

229 736 99l Soll,

Generalunkostenkonto Gewinnvortrag von 1902

« Reingewinn pro 1903

Gespann

Inventar Hamburg 61 010/62 48 233/44

465 616/84] 465 616/84

n) 58 121/03 11 460/30

7748/45

Straßenbahn und

Electricität8werk Vernburg. R. Gerlach. Genehmigt in der Auffihtsratsfißung vom 286. Fe»

bruar 1904. Der Auffichtsrat. Dr. Sluzewski.

Debitorenkonto Bilanzkonto: Gewinnsaldo

des Gewinn- und Verlustkontos mit den von mir fortlaufend gevrüften Büchern der Gesellshaft be- scheinige ih hiermit. Moe S den 20. Februar 194 W. Radestock, vereidigter Bücherrevisor und gerihtlich bestellter kaufmännischer Sachverständiger für das Herzogtum Anhalt.

Hamburg, den 31. Dezember 1903.

Falk & Schütt, Lederwerke, Actiengesellschaft.

Der Aufsichtsrat. Der Vorstand. Senft Mere t Dorf pennE \ Beg I. Falk. M, Schütt. i le Uebereinstimmung obigen Gewinn- und V tkontos mi ü : bestätige id Lieg g g n erlustkontos mit den Büchern der Gesellschaft [4354]

chreibungen

Bruttogewinn an Drucksahhen-, Formularien- ilanzkonto: Reingewinn . . .. Z Z i

Abonnements- und Inseratenkonto Hausmietekonto

54 1768 i —555 00 71 494/93 erme

3 995/50

77 329178 Die Uebereinstimmung der für das Jahr 1908 aufgestellten Bilanz sowie Gewinn- und Verluft- tePnung der Wailandt'’shen Druckerei Aktiengesellshaft dahier mit den Geschäftsbüchern dieser Geselisba wird von uns nah betätigter Revision hierdurch bestätigt. Ra enun den 23. März 1904.

180 11981 toll, Bankdirektor. Wilh. Schmitt, Fabrikdirektor. i Genehmigt in der Generalversammlung vom 8. April 1904.

Die Dividende von 40%/% = Á4 1UD,— pro Aktie gelangt gegen Einlieferung des per 1. Junt

228 6600 1904 ; ; | Die in der heutigen Generalversammlung auf 4} °%/% = 4 45,— pro Aktie festgeseßte Divid Auda sen Bibipendénseins pro 1908 dur) die Piesige Volovan? [Gon von hento ab qur Aschaffenburg, den 9. April 1904.

gelangt gegen er es Supone Hs "wan it if U n Berlin an unserer Kasse, nischer markt 5, L 4 L D R Se Clarfoatensit. 60) Wailaudi'sehe Druckerei Aktien-Gesellschaft in Magdeburg bei der Magdeburger Privat-Bauk . zur Auszahlung. Berlin, den 12. April 1904. Max Segall Aktiengesellschaft. . Segall. asper.

90900!

Per Gewinnvortra 10 000-

Speztalreserve

_ Mi 8fonto: : eingegangene Mieten bis 31. Dezember 1903 —- voraus empfangen pro 1904

Warenkonto: Bruttogewinn

Hamburg, 4. März 1904. Emil Rougemont, beeidigter Bücherrevisor. Genehmigt in der Generalversammlung am 6. April 1904.

[4355] TTI E b t V e Falk & Schütt, Lederwerke, E D ae E

: : ißender, Actiengesellshaft in Hamburg. Herman Ufladet, Altona, In der heutigen Generalversammlung wurde Herr ouis Rosenfeld, Hamburg.

Louis Rosenfeld in den Auffichtsrat unserer Ge- Hamburg, ven ril 1904.

sellshaft neu gewählt, und besteht letzterer nunmehr er Vorstand. aus den en: I. Falk. M. S@t§ütt.

47 856/25

4683 5700 l Senerciversoitituks der Altiengelentgas 10 218/75 376 „Muzeum w Toruniu* fintet statt am 5, Mai ds. |

um 4 Uhr Nachmittags im Gesellshaftszimmer des „Muzeum“ & chäfts L

die Herren : e tsordnung : ee 9 f ivzig; Direktor ovp, | 1) Erledigung der üblichen im § 29 Abs. 1, 2 u,3 aar: fogias vine ait auto: "Ve Statuten vorgesehenen Geschäfte.

Bernburg, den 12. April 1904. B Wahl eines Mitglieda des Aufsichtsrats.

Straßenbahn und E

Dex Auffichtsrat des Electricitätswerk Bernburg. | Muzoeum w Toruniu. R. Gerlach.

Vorsigeaver Dr. Szuman in Vertretung,

[4379 Seiten im Auffichtsrat: Ausgeschieden die Herren : Dr. Emil Sluzewoski, Berlin. Eingetreten