1904 / 91 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

nah § 10 Nr. Tb für den Bau der betreffenden Eisenbahn zu ver- wendende Summe, sowie die Gesamtsumme des § 10 um die im è 10 unter A Absaÿ 4 bei den einzelnen Linien angegebenen Beträge eziehungsweise um die nah Absaß 5 von dem Minister der öffent- lichen Arbeiten festgesetzten Teilbeträge dergestalt, daß die von den Beteiligten hiernah zu zahlenden Pauschsummen beziehungsweise Teil- beträge einer Paushsumme den vorstehenden Deckungsmitteln hinzutreten. K 9

Q TO Wann, durch welche Stelle und in welchen Beträgen, zu welchem Zinsfuße, zu welchen Bedingungen der Kündigung und zu welchen Kursen die Schaßanweisungen und die Schuldverschreibungen veraus- gabt werden sollen (88 2, 6, 7 und 11), bestimmt, soweit nit durhch den im § 1 angeführten Vertrag Bestimmung getroffen Ut DeY

Handel und Gewerbe.

(Aus den im Reichsamt des Innern zusammengestellten „Nahr Handel und Industrie“.)

Deutsches Reich.

Zollfreie Zulassung von zur Ausfaat bestimmten Austernseßlingen. Der Bundesrat hat in seiner Sitzung vom 24. März 1904 bes{hlossen, die Anmerkung zu dem Artikel „Austern“ auf S. 22 des amtlihen Warenverzeichnisses zum Zolltarife, wie folgt, abzuändern:

„Zur Ausfaat bestimmte Austernseßlinge, von denen 1000 Stück ein Reingewicht von niht mehr als 50 kg haben, können auf be- sondere Crlaubnis unter der Bedingung nach Nr. 37 a (844) zollfrei

mit der Maßgabe genehmigt worden, daß bei der Ausführy Anlage bestimmte Zementmis{ungen verwendet werden. "9 de

Bau einer Kaibrücke in Bareiro (Portugal). g, Vergebung erfolgt am 18. Mai 1904 dur das Ministerium he, öffentlichen Arbeiten in Lissabon. (Monitenr des Intérêts Matórie]g

Vergebung von Eisenbahnbauten in Brüssel dur jz Socióté Nationale des chemins de for vicinaux: I. 18, My: 1904: Bau der Stre Barhon—Dalhem (Linie Barthon Fouron-le-Comte); Anschlag: 172273,58 Fr., Kaution 17 000 “ta [[. 25. Mai 1901: Bau der Strecke Rousbrugge— Fur, (Vizinalbahn Poperinghe—Furnes—La Panne) ; Anschlag: 208 dz, nes Kaution: 20 000 Fr. (Eingeschriebene) Angebote sind an den Genen! direktor der Gefellschaft zu rihten. Preis der cahiors des char,

120g!

die Börse auf bessere Londoner Berichte zur Festigkeit. Die fehlende Unterstützung des Publikums entmutigte jedoch und brachte später einen langsamen Rückgang, der nah Bekanntwerden des Bankausweises noch ausgeprägter wurde. Die Unternehmungslust blieb beschränkt, da man die Entscheidung in dem arriman-Prozeß abwarten will. Die wenig günstige Märzausfuhrstatistik, der geringe Getreidewochen- export, abnehmende Eisenbahneinnahmen und die Ausdehnung der Dar- lehen, welhe seit Anfang Januar auf 200 Willionen Dollars geschäßt werden, wirkten verstimmend; dieser Eindruck wurde nur teilweise durch ie _ Wirkungen der Flüssigkeit von Bar- mitteln ausgeglichen. Schluß willig. Aktienumsatz 100 000 Stü. Geld auf 24 Stunden Durchschnittszinsrate nom., do. Zinsrate für leztes Darlehen des Tages nom., Wechsel auf London (60 Tage) 4,85,00, Cable Transfers 4,87,75, Silber, Commercial Bars 531/,,

Cöln, 16. April. (W. T. B.) Rüböl loko 49,50, Mai 48,00. p, g Oremen, 16. April. (W. T. B.) (S{lußbericht.) Schmalz. Ruhig, Loko, Tubs und Firkins 354, Doppeleimer 36, \{wimmend Aprillieferung Tubs und Firkins —, Doppeleimer —. Speck. Stetig. Short loko —, Short clear —, Abladung —, extra lang „7; Kaffee. Ruhig. Baumwolle. Sehr ruhig. Upland mtddl. loko 752 g, Fully middling Gulf 4. —, Hamburg, 16. April. (W. T. B.) Standard white loko 6,95.

Hamburg, 18. April. (W. T. B.) Kaffee. (Vormittags- bericht.) Good average Santos Mai 357 Gd., September 367 Gd, Dezember 373 Gd., März 384 Gd. Stetig. Zuckermarkt. (Anfangsbericht.) Nübenrohzucker I. Produkt Basis 88 0/4 Rende- ment neue Usance frei an Bord Hamburg April 16 90, Mai

Petroleum. Träge.

treidefraht nach Liverpool 1, Nr. 7 Mai 6,05, do. do. Juli 6,35, Zuker 31/,¿—31/z, Zinn 21,87—28,25, Kupfer 13,25—13,62.

Schlachtviehmarkt vom 16, standen: 5038 Rinder, 1576 Kälber, 13 102 Schafe, 12 811 Schweine. Marktpreise nah den Ermittelungen der Preisfesisegungêkommission,

Kaffee fair Rio Nr. 7 71,4, do. Rio

Verkehr auf April 1904.

dem Berliner Zum Verkauf

Ausweis über den

Bezahlt wurden für 100 Pfund oder 50 kg S@lahtgewiht in Mark

(bezw. für 1 Pfund in Pfg.):

__ Für Rinder: Ochsen: _1) vollfleischig, ausgemästet, hödsten Schlachtwerts , hôdstens 7 Jahre alt, 67 bis 72 ; 2) junge fleishige, nit ausgemästete und ältere ausgemästete 61 bis 66 „6;

Finanzminister.

: belassen werden, daß sie in den Monaten März bis Mai unter Zoll- Im übrigen kommen wegen Verwaltung und Tilgung der Anleihe f bs

Magss A fontrolle im frelen Meere ausgelegt werden und daß ein Abfischen e

die Vorschriften des Gesehes vom 19, Dezember 1869, betreffend die | der damit bésebten Pt E nldt vor dem Monat Dftober Fallen „Brücken- und 5) Nor O )

Kon]olidation preußischer Staatsanleihen (Geseßsamml. S. 1197), | Jahres erfolgt.“ (Zentralblatt für das Deutsche Reich.) Erekutivregierung ift zum Bau oder Verbefferung einer Anzahl boy

des Geseßes vom 8. März 1897, betreffend die Tilgung von Staats- y N Brücken und Straßen ermächtizt worden. Die wichtigeren Projekte

schulden (Geseßsamml. S. 43) und des Geseßes vom 3. Mai 1903, in den der Wede Provinzen sind E Aus@lagssummen k

etreffend die Nildun ‘ines Ausglei{@sfond8 fir bio Fifenbahn- in 1000 Doll. ind in Klammern X IOeTUgI): Siadt By... Hetxeit end p Min od A F aubglei8fonds für die Eisenbahn Ausstellung französischer Seidenbänder in London Aires: Brüdcke ü A De Riahuelo de Barracas in der Verl, 1 :

verwaltung (Geseßsamml. S. 155) zur Anwendung. auvllettung französischer Seidenbänder in London. «Uires: Brücke über den Niahuelo de DALTacas In der Berlängery» N U as ars A H D uri S M Di 11,

e wir) V S ( s Y 5A a! pa q E A Uu , id ROX L M R O S F » M4 A (200) A N y 8 Ui - 04: Ou Produftenma CT+ ch GSTL L Den LO. April. C amtlich

S 13 e Seidenbandfagbrikanten in Gt. C tenne beabsichtigen, etne der Ave nida Entrí 108 { V0), VDUEnNo9 Ulres8: l Preise waren (per 1000 ko) in Mark: Weizen

S O Ke C \ T 3 Cs I Nt Sitvaho Us y : e. A L e. T E i pre _wa Pe 400 *) l C ° iat 3

Die Bestimmungen im dritten und vierten Absatze des & 11 und | 9tôßere Ausstellung ihrer Erzeugnisse in London zu veranstalten. Die anen E Ar vi S R ea t L R märkischer 173,00—174,50 ab Bahn Normalgewidt (05 170,75

S 76 E 0E O I SIUBE Da N Ls Kosten sollen vou Sp stellenden Firmen und der Webergenossen- ercedes und La Pampa (500); Brücke über den Coloros, Wi O N 12106 M A S See C00 g LIO/CD

E e G v4) P, I GTATAN SofotoR8 otolien Jolen von den aussteuenden Ftrmen und der Yße ergenonen M COTS Y «A 2 Ly S Se O N i A f t 125 9 N ne im M N 9 f 9 71 g

im § 12 finden au auf die vor dem Inkrafltreten di Geleßes hast in St. Etienne getragen werden. (Desfterreih. Handels- Paso Morales (100); Brücke über den Fluß Las Conhas in Bf, is 1/1, (9 [71——171,25 Abnahme im M, do. 172,90—172,75 bis

bewilligten Kredite Anwendung ( ( Vista (30). Santa F 6: VBrüdcken- ub Straßenbauten (560)

je 1 Fr. (Moniteur des Intórôts Matériels.,) Straßenbauten in Argentinien. q;

17,05, August 17,45, Oktober 17,75, Dezember 17,85, März 18,15. 3) mäßig genährte junge und gut genährte ältere 58 bis 60 ;

Ruhig. i 4) gering genährte jeden Alters 55 bis 57 M4 Bullen: 1) voll-

Budapest, 16, April. (W. T. B.) Raps August 10,95 Gd., | fleishige, höchsten Schlachtwertis 66 bis 70 4; 2) mäßig genährte

11,05 Br. j jüngere und gut genährte ältere 61 bis 65 M; 3) gering genährte 55 April. (W. T. B.) 96% FJavazucker loko

eft, d fg S, 16, R jazuder loïo | bis 60 A Färsen und Kühe: 1) a. volleishige, ausgemästete fest, 9 h. 42 d. Verkäufer. Rübenrohzucker loko; stetig, 8 h. U D. L. B)

h) Färsen höchsten Shlahtwerts bts M; b. volfleishige, auss 0 d Wert, : Wochenbe richt. (Die Ziffern in Klammern beziehen sih auf die Bor- üungere Kübe und

Tendenz für Geld: Leicht. e _ibas April. (W. T. B.) Wechsel auf

Rio de Janeiro, 16. (W. T. B.) Goldagio 127,27.

London 124.

Buenos Aires, 16. April.

L, U

»erichte von den Warenmärkten.

Kurs

VDrück

F ¡jemästete Kühe höchsten Schlachtweris, höhstens 7 Fahre alt, »i chlberpool, 16. Baumwollen- | 58 4: 2) âltere ausgemästete Kühe und wentger gut entwit: woche.) Wochenumsaß 31 000 (27 000), do. von amerikanis. Baumw. | no Kübe 49 bis 52 M4;

27 000 (24 000), do. für Spekulation 200 (700), do. für Export 500

ermittelten

7

)

Färsen 54 bis 55 4; 3) maßig genährte A ain (—t11 72—172,20 Abnahme im Juli, do. 170—169,75—170 Abnahme im | (400), do. für wirkl. Konsum 30 000 (26 000), do. unmittelb. extl. Schiff alver: 1) feinste Maslkälbez1 (Bollmilhinast) un! „L UICUN . : Î Z A N M s G y - S6 7 Î und Corrientes: Brüdcke über den Guayguirars, Wal, 00, 100 (D138 Abnahme im Fashodagebiet. de,

4) gering genährte Färsen , à om c D 6 [ _— 1 r ANAA pr N s T 2 e S 14 | Entre Nios ptember mit 2 M Mehr- oder Minderwert. Schwankend. u: 45 000 (53 000), wirklicher Erport 2000 (7000), Import der Woche bis 82 M; 2) mittlere ¡tkälber und gui 01% L A A / V ck iärtisher 129 00— Normal oma 37000 (58000) Sah N S UE N 9000 (4 000) Narrat 1E ANA C1 A ; S wan E E i KL v Ds) y Ï A n : R N , y " - 7 E Roggen, märkischer 129,00 cormalgewt{t ô( VOU (58000), davon amertfant 29000 00 Vorr 555 000 aerinas (G fälber 56 his 69 p ede Verfügung der Staatsregierung über die im 8 1 und im (150), über den Mocoretá- (1 0), über den Santa Lucía (70) n ; ADOggENn, 2 A M INorn lg 0/1 } ), dabon amerikfanische 29000 (24 0( )), Borrat 555 000 0) geringe Saugläiber 56 bis 62 4. ] Fifen- | “Aenderung von Land- und Ortsbezeihnunge! über den Corrtentc8-Fluß (540). d. R h 12S EAN O 9E TDo RA o E E, C a BANAN 1A NAAA E A R : SR A A E : L ¿ F L ; E hnteile dur Veräußerung bedarf zu ihrer Rehtact H Bott hon L h R L ride über ben Mia ba Des (10) med bin L Bermein 74 Mi Juli, do. 138,90--138,75—138,50 Abnahme im September mit 94 000 (570 000), chwimmend nah Großbritannien 155 000 (163 000), Schafe: 1) Mastlämmer und jüngere * ammel 63 bis 65 M; bahnteile durch Veräußerung bedarf zu letegUltigleit der Zu brüde über den Nio de Oro (4 deSgleihen über den Bermeio 17; y O S ; » j : / 5 stin S Reibe ‘Häu! r des L ndE 08. S doba: B 7 1 S4 do (140) über L, EE 50 X Mehr- oder Minderwert. Behauptet. davon amerikanische 90 000 (108 000). / ere Masthammel 56 big 62 4%: 3) mäßtg genährte Hammel und immung betder Häuser des Landtags. Nad ote Ne 7 fn Sa foll vom 140), Uber den P, M C7 E: Kos : S | I 02 M; nagtg gentyrte Hammel un A y v M Us eroffentllzung L wt v [Pu DVON ck s "C 4 v! 4 : Q O T n Ÿ Cd LPommí r de L; I ; O | Holitet 7 Prin ABi A6 Too : i Lercero (100), uber den Nio Cuarto in La Carlota (140) i Nt A c 2 “Err \ 4AM n i A 10 ; En DLLILEINET Peieberung8|ckase eile und Zubehörungen dieser Eisenbahnen und Eisenbabnteile unt L y A Eh R E / i i i sener, [chlefisher feiner 194-149, pommerscher, märkischer, mecklen- 20 20 /o neue RKondition 21}—22, Weiße Zuder fest, i, au pro 100 Pfund t bi teile und Zu \ehdrungen diefer Gisfenba En _UNL ljenvahntlette und | Nile Province führen und die Stadt Faschoda Kodol sowie das | Lo Fesus Ltarla (i Wen C L As jer, preußl|Wzer, posener, |chlesisher mittel 125-1383, pommerscher, | Nr. 3 für 100 ke April 255/53, Mai 4, Mai-August 261/,, Schweine: Man zahlte für au? die unbeweglichen insoweit nicht, als sie nach der Erklärung des Dorf Faschoda Dubba als Dabwar bezeichnet wer! (Mitteilung | den Salado (40). n, E N E ing i if i ; j x 4 it 20% Tara-Abzug: 1) vo fei bihe, c S | M s ï l L U rv (2 PHLELLG E Legles (40). Salta: Erneuerung dec Brücke ü »e1 I : t } be E E y ¿ 4 4 G l 2 h A _chV */0 ACTaA Abzug : j DVDUNCIIONGE, „(I et e Ee Jal! A R Se E De (24, Normalgewicht 450 g 125—124,75 Abnahme im Mai, do. Umsiterdam , (W. Java - Kaffee ¿asien und deren Kreuzungen, höstens Eisenbahnen entbehrlih find. Pasaje (45). f N lónahme im Juli, do. 130,75 Abnahme im September mit 2814 ) 4 von 220 bis 280 Pfund 47 bis 4 G F {ic ( Le : Cos 2 g N r h Ì ta: Brücke boy don Narranoän (A5) Blan G Mis T f L LE A ‘i L O A L GPE as M P V Gbenfo ift zur Beräußerung der gemäß §8 1 T, V L Tut Den Mendoza: Brücke über ten Oarrancón (45), über den Rio UTAmNGnte u Mohr, ndor Mindormori s | Pfa r | I: } n gemay S - i‘ G il 9 é Mehr- oder Minderwert. (W. T. B.) oleum. Naffi- (Käser) bis Le Z A, h : \; ce Mais Wagen, amerik. Mixed | niertes Type 0 20 bes. Dr, do. Ay 20 Br., do. | eiti ; threr Nereinta it etner anderen (isen munternehmu1n Mane (2( San Xuan: Brücke Über en ito Ber 10 (M) E iz Ci L N f 4 ; 1 ( E C " O s s “Y E N 7e L und zu threr Vereinigung mit einex anderen Cisenbahnunternehmung „anama. (S 1 "a Ï Brück R Man Rio Chubrt A De V) [145011920 frei Wagen, ohne Angabe der Provenienz 110,00 | Mai 2014 Dr, do. U D AOTUCTE DEL De UTIC LuUDUi oLanvion f Nito (Bal eno m C i y (ry C 9 En \ 4 C a G , V C cer { y Y -T Guar Aken (400) uen L D Welzenmehl (p. 100 kg) Nr. 00 21,50—23,50. Matter. New York, 16. April. (W. L. B.) (Sthluß.) Baumwolle, Der A E Hau einer Seilbahn (cab] Noggent g 1 New York 14,40, do. für Lieferuna Tuni 14,22, do. für P E at Chos Mal l (40), "DéN a olchan Abnahme im Juli. Still. Lieferung August 13,76, Dautnwollepreis in New Orleans 2106 alal (40), dDe8gletchei L Petroleum St- i R RED e Se R L YVES NBarrancas (40), d Ene ichen über den Nio Colorad: nubvo M t Petroleum Standard WHITe do. tn Philadelx Dia von General Acha, nah Chos Malal (40 Außerdem eine & E N p L # 12 A bega G von Seneral Acha, nah Chos Malal n „FUßerdem ist ei lbnahme im Oktober. 1,65, Schmalz Western 09, do. Rohe u. Brothers 7,15, Ge- Pumpen, Werkzeugen usw. (Boletin Oficial do la Repúblia Argentina.)

Cood

J 8 “H; 2) fleishige SPÞtveine eaimideite 40 bis 43 4; Sauen und b

i Die Regierung von Panama hat den Konfularbeamten der neuen Nepublif im Auslande bezügli der Verschiffung von Waren nach den Häfen Panamas sfowte bezüglich der Ausstellung von Konsularfakturen u. a. [olgende Weisungen zus gehen lassen : Wer Waren nah den dem Handel geöffnete Panamas verschiffen will, muß dem Konsularbeamten oder dessen Vertreter in dem Verschiffungshafen eine Faktura in dreifaher Ausfertigung vorlegen, die folgende Angaben enthält : l) Den Namen des Verladers, den Urfprung8ort der Waren, den Namen des Warenempfängers, den Bestimmungshafen und den Namen

l | | | | | Mus : | ll. April: | des Swiffes. „für: Weize orte O 4 | 2) Die Zeichen, Nummern, Art, den Inhalt und das Gewicht Konkurse im Auslande. , Väittelsort ef) 11,49 M; 14 29 M LWetzen, geringe Sortef) |

| 7 gute Sorte) 13,10 M; 13,08 M |

|

|

|

|

|

|

/

|

|

Konfularfakturen.

: Bericht über die 25. ordentliche Generalversammlung des Bereins Berliner Kaufleute und Industrieller bringt u. a. folgenden FInhalt: Die Entwickelung des Vereins feit setner Gründung. Die Vereinstätigkeit im Jahre 1903. Die Entwickelung der Unter- stüßungskasse seit ihrer Gründung. Geschäftliches. Festvortrag über „Kunst]chuß und Mustershußz“ und Anlagen.

1

Dieses Gesetz tritt am Tage seiner Verkün! igung in Kraft

carril) über über den

an der

44,00 Brief Abnahme im

do. 44,00 Brief Abnahme im Mai, do. 44,90 Geschäftslos.

1 )

j

eam

[1 7

er 129,590 ab Bahn, ; 134,75—1835 7 (665.000), baber an E E 21 000) Hd S Io, Ce O LRLIEEL O d V y t y 1E Ne e s Qs. s 1) 34,19 Di (000 U abo mor; » 452 00 46 00) DAHO pot Pal Gor refTer) 55 tg 5 u 8 10 unter Nr. FTIT Und IN bezeihneten Eisenbahnen und ( Chaco und F ormosqg: 9, i , 9a L neritanishe 452 000 (461 0 », davon agyptt)cke LCLOCT (Fref Cr} 99 08 95 M. y i zet ; | f ) l U E : 2 Di Bestimmu hezi i nit auf die HeweoaTihon Nostanha a d ; R Et E va martischer, mecklenburger, preußischer, Paris, 16, April. (W. T. Nohzucker (Wterzschafe) 50 bis 54 4: ; Viele Destimmung bezieht sih niht auf die beweglichen Bestant . Januar d J. ab die Provinz Fashoda den Namen The Upyer S : 4 s | N 7 L ; G Santktago del Gstero: Bri 5 : i : isher, mecklenburger, preußischer, posener [{lesischer geringer | Oktober-Fanuar 27 )e 3 “P. (- 22 A A ats n E C ) L Ae UCT T | Jer, 2 i Ch rin 2 s ar 2 Piinisters der öffentlichen Arbeiten für ten Betrieb der betreffenden des Kaiserlichen Konsulats in Kairo.) : O O Rin Sgr e den Ro M j , i | | San Lutls: Brücke über den Rio Salado (50 E S A U ht Dal N 7 A O, S L ; i - Y ordinary 23s : von 220 bis 280 Pfund 47 bis C Le / S iy j m orHM L! St T3 !rwerbenden Nktte sowte do G selbft bezeiWneten Bahn j im Dey irtamento de S m Nafael (550) über den Nio N A E ] A Ruhig. \ Ante 1 DiUlaal zu erwervenden ktten fowie der daselbst bezeihneten Bahn L QEPATIamentc REIE I L R S WICNDOI ) runder 111,00—116,00 frei “R , _y 1 O \ e y j i ider d Lan! ‘orderltd j Sum Mt Dr. Kuhig, Schmalz, die Genehmigung beider Häuser des Landtags erforderltch 120), i is 109,75 Abnahme im Mai. Rubia pril 82 00 E S ) d) ! S / Santa Cruz: Brücke und Viadukte über den y bis 109,0 &bnahme Im Mai. Ruhig. April 83,00. L E An T V « Olle und SBtadutrte e De # Ds l Ferner wird geplant in Neuguen uns 0. W & E : A B P e L dey A O, D: D ge n Und 2( enmehl (per 100 kg Nr. 0 u. 1 16,259—17,70, do. G00 Dras in D 1441 Neuquen gegenüber L L wll 149/16, da v O 1; ( (p. 100 kg) mit Faß nden 8,99, do. Refined (in Case 10, »redit Balances at Oil City von 123 800 Dok. vorgesehen für die Bescha fung von Lok: mobilen,

Laud- un ‘0orftwirtic t, ai i ; j é Y ¿fh / C A E E E E A S D T Deo ar: ner rap s pn and- und Forftwirtschaft Derlin, 16. April. Marktpreise nach Ermittelungen des am. S ——————————— E S

ven Polizeipräsidiums. (Höchste und niedrigste Preise.) Der Tur: Weizen, gute Sortet) 17,55 A LCDA C

G

der Kulturen im Kanton St. Gallen Stadt St. Gallen“ vom

Ueber den Stand \hreibt das „Tagblatt der Man könne auch dieses Jahr wieder einen reichlichen Obstertrag erwarten. Umsomehr sei zu hoffen, daß die vom oberrheintalishen

Wetterberiht vom 17. Ayri 4, 8 Uhr Vor Wetterbericht vom 18. Apri

l . j |

: | Wind- | stärke, | Wind- rihtung

a ZaGs P Ms rtntd Mio R Pt s 3E M 4 Geis A (9 . 17,40 1A ITLOANgen en, [ i 0 L 4 eines jeden Packstückes. Sind die Pactitücte sämtli v n der gleichen t L A L PYBOE/ p G | landwirtschaftliten Verein geplante bsthandel8genofsenschaft ute Art, fo genügt die Angabe des Gesamtgeroichts der Packstücke. E P al D M E _ Uo l, Viittel forte) 13,06 M; 13,04 M —Noggen, geringe stande komme, damit die Bauern ihr Obst nicht wieder halb umsonst Zur näheren Bezeichnung des Inhalts eines Packstückes genügt eroffnet Uber das Vermögen der nicht protokolliert, W Sorte) 302 M; 13,00 A : „Hutlergersle, gute Sorte*) 14,00 4; an Unterhändler abgehen müssen. Auch die Wiesen stehen für dies die Angabe der Benennung, Y BViittelsorte*) 12,90 4; 11,90 M -

Konkurs ist : | (

G lenge und Beschaffenheit der Ware. Händlerin Ryfke Landwehr in Czortków mittels Beschlusse &uttkergerste, Z A0 Jahreszeit schon schr \{ön. lleber Futtermangel kann man fic 3) Den Gesamtwert der Faktura, ohne Einzelangaben hinsihtlich | K. 20 [1,80 6 j 10,80 M - N Hafer, gute übrigens nit beklagen, wenn man den Zentner Heu noch leicht 1 14,10 S - Dasfer, Mittelsorte*) 14,10 4;

K. Kreisgerichts, Abteilung 1V, in Tarnopyol vom 12. April 1914 W uttergerste, geringe Sorte*) Um } jedes einzelnen Packstückes. G M0, a E S 4. Provisorischer Konkursmasseverwalt r Advoka Sorte*) 15,00 M ; 10 R aser M 4 Fr. haben kann. In die Manifeste und Konsularfakturen dürfen Waren, die für | Dr. Isak Mosler in Czortków. Wahltagfahrt (Termin zur Wal vaser, geringe Sorte*) 13,00 ; 12,10 M MNicht- verschiedene Häfen bestimmt sind, nicht aufgenommen werden: für | det definitiven Konlursmasseverwalters) 40. «lpril 1904, Bormittzgz 0) 4, K; Ie Heu (60 M; 9,00 Á. Grbsen, gelbe, den Fall, daß diese Bestimmung nicht beachtet wird, foll der Konsular [0 Uhr. Die ¿Forderungen lind dos zum 18. Juni 1904 be zum Kochen 40,00 M ; 28,00 R Spellebohnen, tete 90,00 M ; beamte den ersten der angegebenen Häfen als Löschplatz für die Maren I Bezirksgericht In Gzoruttómw anzumelden ; in der Unmeldung ift 20, U M „Line 1 60,00 M. ; 29,00 i Kartoffeln 5,00 M: namhaft machen : N in Czortków wohnhafter Z isteUungsbevollmächtigter namhaft zu maden, 000 & YMindfleisch von de ile 1 Eg 1,80 A; 1,20 M | i, Von den Konsularbeamten sollen für die Liquidierungstagfahrt (Termin zur Feststellung der Ansprüch tull dito Dauflet|ch : kg 1,40 M; Schweinefleisch l kg | Noche Point Fakturen folgende Gebühren erhoben werden : 1904, Bormittags 10 Ubr. 1,60 A; 1,00 M E Kall Nes 1 kg 1,80 M; 1,20 M. - Hammel | Portland Bill . Pesos fleisch L Kg I . A Us utter 1 g 2,60 M; 2,00 G Oolyhead . Maschinen, | ier 60 Stück 4,0 ; 2,80 M Karpfen 1 kg 2,40 4; 1,20 A | Shields Tele Täglihe Wagengestellung für Koblen und Kok Aale 1 kg 3,00 M: 1,40 M Sande kg 3,00 M: 1,20 A | Scilly j i ¿; 0,80 A | Ssle d'Aix ( g 3,00 MH.; 1,40 A Bleie kg 1,40 A; 0,80 A Cherbourg 60 Stück 15,00 M; 3,00 Paris i

Blissingen Helder ¿ Christiansund WDodoe . Skudesnaes Sfagen Kopenhagen Karlstad Stockholm

197 4 NXBtsby

L

Name der Beobachtungs

station

| i E i / [4 Name der BGeobachtungs- | a) ftation /

j

U

eau

niv

Wilk . Stkornoway Blacksod

N c Yalentia

Wit. Stornoway

T M 6 HGlacsod

NW WSW S 4 WNW Ga ¿ ; 6! NNW Roche Point - Portland Bill. . HDolyhead

è

Rotterdamer Getreidemarkt im rz 1904. Das Kaiserlihe Konsulat in Notterdam berihtet unterm 7. d. M.: Nachdem es immer mehr zur Gewißheit geworden war, daß in den nächsten Monaten nirgends ein Mangel an Getreide zu befürchten ist, herrshte auf dem Notterdamer Getretdemarkt im März d. I. fortgeseßt allgemeine Realisattionslust. Die Preise waren a.

Beglaubigung der

NW NNW

2 as [e]

C3

j T

NAAS S

—— -—

=/ T4

C (r J

k Fakturen, in denen nur für gewerbliche unregelmäßig. Cisenbahnen, Dampfschiffe, elektrisde Lihtwerke S ORPD 1 F Hto co 290 M: 190 zarsdbe 1 ko 2( Bezahlt wurde cif Notterdam : graphen, Telephone, Druereien, Fabriken von Glas, Un vér Uhr und in Wber|chlesien. Ag Ee 200 4: 10 «Me 1 Kg 2,00 M Weizen für 2400 kg: Porzellan, Lichten, für W i usw. bestimmte J: Hard Winter Nr. 2 und 3 obne Geschäft. Waren aus Eisen, Stahl, Kupfer, Zink oder Holz auf- ¡eitig gestellt keine Wagen idrussisher, 75/76 kg, März/April . a A0 l T In Oberschles i ] Rumänischer, 74/75 ke März/ April, 18 : j . Falluren, deren Wert 200 Pefos nit UDErIlCidt, ¡eitig gestellt feine Rofario Santa Fé, 76 kg, April „verl mehr als 200 Pesos beträ Roggen für 2100 kg: - | ber 900 Pesos nicht übersteigt . . O | j Derlin, 16 April. * Bericht über Speisefette bo; q ‘en rt mel r als 900 Pelos vetragt, fur : _Vebe r die Förderung [ ) k: : Die Einlieferungen feinster Butter wurden bei dem Orudtell bavbon Ubsaß von Dampfmaschine: nhaltend gut onfum auch ferner zu unveränderten Preisen ge- Geldschränken in Schangk sind d Vandelskammer zu Berli äumt. e billigen Angebote von russisher und dänisher Butter telleslen der Kaufmannschaft zu Berlin Mitteilu ju ers@weren den Verkauf der zweiten und abweichenden Sorten, jedo gegangen. Näheres hierüber d; ie Marktlage an den Exrportplätzen jetzt auch zu be- tammer und der Korporation der Kaufmannsch eutigen Notierungen sind: Hof- und Genossenschafts A Die „Frankfurter etlung melde! 104 bis 108 Æ, [Ta Qualität 100 bis 106 «4 | Ÿ Gründer der Standard ©O verharrt in ruhiger fester Haltung, wobei | 2 / E die i l nnten. Die Vorräte im Inlande nehmen Die Pfälzische n Eisenbahnen vereinnahmten i "ar 1b, und da im Februar und März auf Abladung von Amerika wenig 2637946 M n Dio l fau l macht sich nur kleines Angebot von Lokoware 1904: 7216 92 . (1 122 810) Lreldung di bei besserer 9 bemerkbar ie heutigen Notierungen sind: E betrugen thahné joice West amerikanisches Lafelschmalz bis 31, März 1! 43 M, Braten- Bom 1. Januar bis Speck: Still. men 3 424 140 Fr. (1 013 584 ) U Km 12 346 Ser:

L e —ch P —_) i

î j

F e

A

ut 19 35

a) C

O E

An der Nuhr sind am 18. d. M. geste

S7

2|bedeckt l Dunst

l wolkenlos

2|Negen

1l|Dunsft

l wolkenlos

2\wolkenlos wolkig

A b I

I - 7e

/ ï {H} è

- - Cp

Velder i iitian]und

T) De

DT. r r

i +

t ¡ Gebr

2

ch r

r

Schwarzes

Paul m

t pi e

s)

p Ls) r

stande mit Edelsteinen

die gleihen Abgaben mit folgenden | und den

ch2 : (0) ch2

r

L 2 1A -

e ck

2'bedeckt le [wolkenlos 2 halb bededckt

)aParanda i Borkum Keitum Keitum vVamburg . 1 bededt | Hamburg . Swinemünde ; A 1,0 WSW 4 halb bedeckt Swinemünde

: I ail mi L 0 Augenwaldermünde

3orfum

e

CIO

r s

“i li

(N

HNügenwaldermünde : 96,2 |S 3 heiter Dauftabrin ata 2 |{ 5 co

»(eufaÿrwaf}ler ¡ S 98 D J wolte!

Memel P 4

JUga

St. Pe tersbura

Yachen

GDannover

S "v4,

Berlin

adtihm lz (Krone) terces bis 48 M

083 9 halb bede lwolkig 2'wolfig C bededckt

[fig

(Y

fi (41

(0, ( (N wn

F

C GYACYICYTCYTCO)

F

(g 4

l P L [r

C}

, m g ï L F Y _—_— " D

If Ar d m

WBochenberich [Ur Slärke,

Wf A

L) e

(mehr 20503 Fr.) Monastir) vom 25. bis 12 924

L -LUT i Cer

ilfenfrüchte don Max Sabersky. Die

Verkehr mit Kartoffelfabrikaten balt an, | Chemni

ör. (mehr 104 271 Fr.) il und der Konsum vollständig zurückhält. Breslau

Budapest 16. Avril. (2 C 1 zu notieren: La. Kartoffelstärke 22— 227 M, La. Kan toffel- ——

Zuckerindustrie-Aktien-Ge ITT & eh 22-223 #, I1. Rartoffelmehl 183 -20 M, feuchte Kartoffel. Frau L 2 O

in hier heutigen Sitzung, der i | eFrachtparität Berlin und_ Frankfurt a. O. 1240 M, fand latte (l. L

1903 von 96 Kronen per Aktie vorzuschlagen, für Wertvermi Sirup 296—262 M, Rap.-Sirup 261—27 &#, Erportsiruy ARITOTUDE 941 232 Kronen 62 Heller abzuschreiben, den außerorden!lichen R Ie: M, RKartoffelzuckder gelb 26—264 „4, Kartoffelzucker | “rede ;

serven 300 090 Kronen zuzuweisen und 265 822 Kronen 41 Heller auf De 227 M, Numcouleur 37—38 „4, Biercouleur 36-37 E os : cane (oa CHIRE

| -26 #, Hallesche | Prag L e E ardt

s

(Salonil

219 km) 30 609 Fr.

L C

IVenticr Í

O!

/

C7

Ungarischen . e 1A l j Weneraiversammlung eine Divi L

t

e C 4A

Ind

neue Rechnung vorzutragen

J

o A A2 AICLOT

Erbsen s

J J J] J _—] J

Îas a

l 10

7 Veutsche Seewart 11ivir ( Sbelonder Ur dîie die Corta de betreffenden Arbeiten hat das Industria, Comercio y Obras ; » Vbras del puerto de Sevilla on 500 000 Pesetas bewilligt.

afenbauarbeiten in Tar ragona. Es Verlängerung (des ersten Abschnittes) des Hafendammes Levante,

und Francolíi. Anschlag: 2065 020,25 Pesetas; ion : 103 260 Pesetas. Ein Vergebungstermin ist anberaumt auf 14. Mai 1904, Nachmittags 1 Uhr, in der Dirección goneral de Obras públicas in Madrid, woselbft (sowie auch im Gobierno civil de la provincia doe Tarragona) die Berdingungsunterlagen zur Einsicht offen liegen. Frist für Angebote: 9, Mai. (Gaceta de Madrid.)

Das Projekt der Talsperre von Nindecañas (Tarra- gona) im veranschlagten Kostenbetrage von 1 458 509 86 Pesetas ist

-n8 Hon _— ns Yon Stewarte

Mitteilungen des Aöronautishen Obseryatorit: des Königlichen Meteorolo

( [hen Observatoriums gischen Instituts, | é teorologishen Instituts, | veröffentliGßt vom Berliner Wetterbureau. veröffentliht vom Berliner Wetterbureau. E | Drachenaufstieg vom 17. April 1904, 8 bis 9Iè Uhr Vormittags: Drachenaufstieg vom 18. April 1904, 87 bis 11 Ubr Vormittaas April. (W. T. B.) Zuckerbericht. Se [Station | Station |

cat

handelt sich um

WN O v 6 J Ì

4 Ls

s

#

v —_—

R y 4 75 9/9 ohne Sa A | 40 m | 200 m | 500 m | 1000 m |1500 m |2100 m 4 m }| 500 m |1000 m!1500 m 2000 m! 3160 m r Stimmung: Ruhig. Brotraffinade T ohne Faß 18,25. S A E S E T R DAIEOEES G Er Be A N T E E 4 E Kristallzuker l mit Sack 18,07{—18,20. Gem. Raffinade mit Sack Temperatur (0°) | 9,1 7,7 8,0 7,2

R (7. Gem. Melis mit Sack 17,571. Stimmung: Nuhig. Nel. Ftgk. (0/9) | 90 [00 100 100 17 -Muer L. Produkt Transito f. a. B. Hamburg April 16,85 Gd., Wind-Richtung . | NO NO O O Ae Dr, —— bez, Mai 16,85 Gbd,, 16,95 Br, —,— bes. e Geshw.mps| 3,5 | 6,1 | 7,3 | 123 17 gut 17,00 Gd., 17,10 Br., —,— bez., Oktober-Dezember 17,75 Gd.,

« Geschw. mps Untere Wolkengrenze bei 390, obere bei 650 m Höbe, darüber Untere zerrissene Wolken zwischen 350 und 530 m Ruhig e —,— bez, Januar-Mârz 18,05 Gd., 18,10 Br., —,— bez. Temperaturzunghme von 7,6 bis 8,8 ° und andere Wolk

0 | 2100 Sechöbe

108 | 111-1 L 1800| 00

L

“F bon eut Ld

(87 |

)

Temperatur (O 3

Rel. Fch{tgk. (0/0) | 85 | 93 100 8 L Q L Bd

Wind-Richtung . | WNW.| W | W|WNW|WNW|WNW P T a PRE 00 1.9

Î î

145 600 207 000 185 506

2258 050! 2 470 100.

G rw 6 L

jelb und weiß Ta. 271——98 %., do. tetunda 251 Dc E New Vork, 16. April. (W. T. B) In der vera E Heinst. 34—36 „6, großst, | Kratau . / i Gold nah Frankreich | ol A Heisslärke (Strahlen-) —, do. (Stüen-) 45—47 „«, Hermanstadt L M Silberausfuhr betrug 546 (00 Doll die Sübereinsu ¡tarle 3e Maisstärke 31-—33 b, zermnansitadk Madrid áà Zaragoza | 54 000 Doll l s C Triest De! ; Wert der in de 22 M &uttererbsen 134—-15 , inl. weiße Bo 5 Moral de Calatrava Woche eingeführten Waren betr 1g 11 290 000 20% R -ô-—29 #4, flahe Bohnen 23—26 #6, ungarisde Bohnen 221 —93 « tom ° ; Sonsistoriales der [0 000 De ü 5 C, V h L A A 7 Nizza S ® G M U u t / 2 390 090 Doll. in der Vorwoge. ch9 M, leine do. 19 -21 M, weiße Htrfe 23 29 M, gelber / in 1 liegt über Mittelrvßlant er;enstärken) beab- | M 024 M, Hanfkörner 44245 #, Winterrübsen 18è—19 #, | ein Minimum von unter 749 mm | Mittelnorwegen. ) j S e aue e oe A uS g L “d T1 Bud weißer Mohn | Jn Deutschland ift das Wetter, bei {wacher Luftbewegung, \tellen- A A A O U Ï V #&, Pferdebohnen 145 M, Buchweizen | A Kursberihte von den Fondsmärkten Vats lolo 11——12 Æ, Widen I26—132 M, Leinsaat 23—-26 M, gefallen. Fortdauer wahrscheinlich. 1 92 M, Ia. inl. Leinfuhen 14 -142 M, Ia. ruf. do , Darren: das Kilogramm 2790 Or., 2784 Gd., A d / doppelt geslebtes Vaumwollsaatmehl 56—60 9/, Wien, 18, April, Vorm. 10 Uhr 50 Min. (W. T. B.) Ungas 14— 141 ÁÁ6, helle getr. Biertreber 111—1921 M, getr. Getretde- Kreditaktien 763 50, Oesterr. Kreditaktien 643,29, Franzofen 644,9 ; - : : Lombarden 81,50, Elbethalbabhn 427,00, Oesterreichische Papierren® 104 s, Roggenkleie 92 -104 M, Weizenkleie 91-—10 «6 (Alles per 99,85, 49% Ungarische Goldrente 118,45, Oesterreichische Krone" ) 5 e Bankverein 515,00, Länderbank 425,50, Buschtehrader Lit. B G Türkische Lose 132,25, Brüxer —,—, Alpine Montan 41300, 1 Nagdeburg, 18. Tondon, 186. Z A N00 Konf. 884, Plaßdiskont 25/3, Silber 241, Bankausgang 5008 R Paris, 16. April. (W. T. B.) (Schluß.) 30% Franz. Rel 97,35, Suezkanalaktien 4090. Lissabon, 16. April. (W. T. B.) Goldagio 244. New York, 16. April. (Sc{luß.) (W. T. B.) Der Grundîto

4 Sdlefishe 38 eizenstärke ] 9 » R. mp Le 7 M E Lemberg wurden 1520 000 Doll. l Doll y Biktoriga- Kocherbsen 16—20 5, grüne T [affen. Y ork, 16. April. (W. T. B.) Der i : hnen | Florenz i V ( (1 / Q: » t y in der Vorwoche, davon für Stoffe 1 960 ruh, Dohnen 21—22 #, große Linsen 26—29 &, mittel . - werden. Für die | Doll. ge ; R Ein Marimum von über 770 E J t | f | t estlih von von h stens Ÿ E blauer Di obn 44—50 b, T M 4 14—15 M weise heiter und warm: an der nordwesldeut]hen Küste ist Negen r , e y H ites a h G 2, Ai Damourd, 16 Abl, (U. T. B) (Schluß) So 2 Kümmel 46— 77 La Sllver in Darts 144 A Rapstuchen 10—10} «6, 1a. Marseill. Erdnußkuchen das Kilogramm 72,75 Br., 72,25 Gd. 12413 M; Ta, i Ly. 4 "t ae 4S g x Á B L |dlempe 4i—15 Æ#, Mais\chlempe 15—1514 H, Malzkeime 10 bis j P, . i Le 100 kg ab Bahn Berlin bei Partien von mindestens 10 000 kg.) anleihe 99,60, Ungarische Kronenanleihe 98,00, Marknoten 114, Bie 1s E ! % ( 4 - A c 7 (Xg 0 / X [F ) Bietungs Q April. (W. T. B.) (Schluß) 22 0/6 É) ME juder 88 09/0 ohne Sa —,—, Nachprodukte Pfd. Sterl. Madrid, 16. April. (W. T. B.) Wesel auf Paris 38,76 j L " dos heutigen Verkehrs war träge und unregelmäßig. Anfangs neip

GOLOOR

c

Temperaturzunahme von 10,5 bis 13,3 0, Grenze nit erreiht wurde. Wind sehr unglei§mäßig.