1904 / 92 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

X

R L | Aktionärversammlune „. Cöln, 18. April. (W. T. B.) Rüböl loko 49,50, Mai 48,00. Handel und Gewerbe. betrug Gnbe E127 000,50 E bmet bén sDisiliber Made N Un ie Verteilung ded ftir lepitels nag A qug Srezuen, 18, April, (W. T B) o(Sdlußberidt.) Sómalz überstrablt, Li jündend wirkte. Den stärklten Beifall lose nere | _Betterbericht vom 19. Apri1?1904, 8 Uhr Ssormittnan. cre ank, inen, E. , ; s ühren. Ruhig. ' ri / etetmer 352, [{chwimm B ; i E Nah der Wochenübersiht der Reihsbank vom 15. April Verlauf des Jahres E als einen günstigen, a G NORIALAgEReA, DIO Fete MIANE A S Aprillieferung Tubs und Firkins —, Doppeleimer —. Spe. (Aneai agitaio) aus R Ae Spiel war i inde Grrctins - {-+ und im Vergleich zur Vorwoche) betrugen: Eraebne gestätten unter gänzlicher Tilgung des s trächtli d f Stetig. Short loko \ —, Short clear —, Abladung —, ertra | durchbebt, aus der ein leidenshaftlihßes Temperament hervorglühte; Name der Beobachtungs- Aktiva: 1904 - 1903 1902 liher Begebung 3 prozentiger Pfandbriefe entstandenen de n i S Kutoberiwte von dèn Fondomärkton. lang —. Kaffee. Fest. Baumwolle. Ruhig. Upland nabe mil. wunberbarer Zehe O l Emen Hege: ¡ j A Disagios die Berteilun der gleichen Dividende wie für G mia r, É A 18 April (W. T. B.) (S{luß.) Gold : soko T0 Fully middling Gulf A. sanftes, weiches dagio emporgehoben. Diese Meisterleistung der Ti aa ae E Das Du cth Fengchatt N lief T ien Semefiér well lebbetter Bats: das ilogramm 2790 Br., 2784 Gd., Silber in Bart E L sa iei (V. T. B.) Petroleum. Ruhig. Pariser Künstler fand eine ebenso kräftige wie warmherzige An- 7 othekengesh e : | ,95. l A fähigem deutschen 24 n n ersten. D nd überstieg den Umfang der Vorjahre. | das Kilogramm t Der Reds t 50 Min. (W.T. B) y Hamburg, 19. April. (W. T. B.) Kaffee. (Vormittags. | fz ennung, die sich in lauten Beifallsäußerungen kaum genug tun Maa E Es wurten 1424 P pothera I 69 524, a L O E Kreditaktien’ 757 50. / Oesterr. Kreditaktien 640,25, Franzosen Bai beri S7 Era ly bie Ss 364 Gd., Der von Elisabeth Shumann am Mittwoch im Saal Souza W. halb bedeckt [ändishen Münzen, Der A Schlusse deg Geschäftsjahres vorhandene, im Hypotheken- | Lombarden 80,50, Elbethalbahn 426,00, Oesterreichische Papiere, M fang8bericht.) "Rübenrohzucker L. L Zuckermarkt. | Bechstein gegebene Liederabend war ungewöhnlih gut beseßt. Diese y SW 4sRegen

; L. Produkt Basis 880 s ; , T t Blacksod i; L var eh H 901 133 000 | 844220 000 | 1022 873000 | register eingetragene Hypothekenbestand von 406 087 844,20 4 seßt | 99,80, 409% Ungarishe Goldrente 118,40, OesterreiGische Kro, hae Del an 6 P afi /o Rende- | lebhafte Anteilnahme schien dur die angenehme Frische und Nundung f :7 |[SSW 6\bedeckt 6. berechn

: j ment neu d Hamburg April 17,00, Mai | der Sti j ie Sängeri fil j ie i Valentia Windstille |wolki l , ¿ 0, Ungarische Kronenanleihe 98,00, Marknoten 117 ment neue : L ,00, D. er Stimme, über welche die Sängerin verfügt, erklärt. Die junge g (4- 48 216 000)| (4-26 835 000)| (+52 940 000) | fi na P aller e Se n. g E ane U a B 423,90, Buschtehrader Lit. B 2A Ed August 17,60, Oktober 17,90, Dezember 17,95, März 18,30. | Dame brauht freilih noch Zeit, um si zu künstlerischer Freiheit und : L NO E 3|wolk ti Bestand an Reichs- 7 401 000 97 310 000 ehe T E f Bayern und 11315 Posten auf länd- | Türkische Lose L Bre l «B eBR) Bea ; D Budapest, 18. April. (W. T. B.) Raps August 10,90 Gd peldejto ia u S E lait Au nen, “ra O 1 Dunst T G 000| 2740 t h M j ten, don, 18. April. e D. “4% N Br. | Y i N *ti ; O E 42 209 000)| (+1582 000)| (+1759 000) betreffen: 204 v0 L EE A aven ar 705113, 19 4 Preußen, Kons. 881, Plahdiskont 27/16, Silber 243. Bankeingang 10808 : Ha ban 18. April. (W. T. B.) 96% Javazucker [oko ur hon r L t E aastallie D E Bu : le me aut ; ; A n, / L ' E E 00S reude ngen haben. gig wand G E 11 341 000 12 168 000 | Der Gesan der O us Si N Pfd. “N 18. April. (W. T. B.) (Sgluß.) 3% Franz. uy M Lw d. Verkäufer. Rübenrohzucker loko stetig, 8 sh. Auch sonst kam im Vortrag _ manche echte Empfindung zum E oos [A (+ L 679 000)| (-+ 1535 000)) (+4 977 000) | 1 Januar Ae übers Ae L O 97,37, Suezkanalaktien 4085. i 0 R April. (W. T. B) (S@luß.) Chile-& Ausdru, die zu freundliher Belebung des Gesanges diente. _—ck NRO E, ede S A E L O 00 283.000 190 033 000) dem Bericht der Deuts hen ypothekenbank in i Madrid, 18. April A a D, Wethfel auf Haris 86 M 5814, für 3 Monat 577/%. Behauptet. ; N B Aa E ree “benfalls a Die 18ta ra, M | 35,5 [MO 7 A —99 862 000)| (—90 03: ; : i , 18. April. . L. D.) Golda M River : j A : C en | E O E MEPNIER : Q Biiiued l Aauibeid- (—109 244 000)| (—99 » d ningen hat sich der Hypothekenbe e oe M T 1000 N Bort, 18. April. (Schluß) (W. T. B.) Da die Tg, O Vern Lot E cen B. Bas Mole nsa: unter Mitwirkung mehrerer Kammermusifer. Seine Technik ist vor- lder ONO 4 halb bedeckt forderungen . - 70 364 000 67 812 000 71 054 000 R s ‘Bilanz zeigen eine Erhöhung um | presse die Lage der Leg v h Fu E e in t Willig. Arnerikanische good ordinary Sia Willig ‘Avr Su: D, lein A A R N O Ee F Ge D onsind 70,5 SO irgen ; (—47 056 000) (22 662 C0) CEO 262 000) | 16 393 225 gegenüber 15 232 100 « im Vorjahre. Der Gesamt- | Stimmung während des heutigen Verkehrs gedrüdkt. Die wiede AprileMai 7,53, Mat-Juni 7,50, Junt-Juli 7,47, Julb-August 7,43, | in feiner Vorteegg nenen, mehr Kraft entfalten. Wenn ihm auh | B S E 39 j E der Harrimaninteressente prileVCat (0, 90, ,#(, Zuli-August 7,43, | in feiner Bortragsweise etwas Feminines anhaftet, so zeigte diese doh | Skudesnaes 3,4 |D 2|\wolkenlos Bestand an Effekten 79 503 000 | 219 357 000 L EOE O betrag der audstebénben hypothekarishen Darlehen (mit Ausshluß der | vertagte Entscheidung in dem seitens Ge bérDor, bar M August-September 7,19, September-Oktober 6,55, Oktober-November durhweg gutes ifalishes Verständnis. Zunächst spielt Skagen 3,7 |[SO 2shalb bedeck (+ 6 112 000)| (+ 20 133 000)/ (+ 1 302 000) Lombarddarlehen) belief sch am Schluß des Jahres 1903 | hängig gemachten E rer De Bermu Ung Hervor, dai die M 6,26, November-Dezember 6,18, Dezember-Fanuar 6.16 d die Ci B u E eb E E L j S Ie c x ten lassen werde. Die Ey, A i j M ED ), . : le C - Moll- Phantasie von Mozart sehr aut: dann die ‘Ede | «Kopenhagen... A OSO 3\wolkenlos Bestand an sonstigen auf 405 292 653,08 6 (385196 794,91 #4 Ende 1902). Hier- | ledigung noch längere Zeit auf sih war : 1 O8 s S RIA Glasgow, 18. April. (W. T. B.) (Swhluß. Roheisen. | Du Spnäte van P ; I A n Karlstad | ; c E A 5 794 000 ( ; i: s : t Blankoabgaben vorsichtig mit Rüfsit h Le, 7 / n j DUr-Sonate von Beethoven, ohne diese freilih völlig auszus{höpfen. | Karlsta | 3,2 D 2|Nebel O t AE A) V 164 000) (ch8 953 000) M On O e Deaun der Viadbtite e: aen Welbant E Auf BdD Listige Wetter im Gens Frage Mixed numbers warrants unnotiert. Mtiddlesborcueh E c E ert O u is Wige | 776,5 S “fan n au u ) : : : : ited States Steel Corporation blie . : A j mmermusiker o üller (Viola) gemeinsam die , Märchen- 10e, D wollenlos Tai 150 000 000 | 150000000 | 150000 000 teilen fich uf 10 898 O 399 636.76 M auf lanbwirt: t a ih Vorschlags Ta Ernennung n Untersußung E avi R ee ete E Ba Weißes B, de L A Ad n Ban in er Weise vor. Den Schluß Haparanda Windstille [Nebel eilen 11ck) au d Posten, C oa e L 2 i 1 28 t s : R E E ; dete etn A- -Srio ier, Reineck s ; das Grundkapital . (unverändert) | (unverändert) | (unverändert) schaftli che Grundstücke, 390 859 267,22 d „auf ftädlishe “Mad G O e en 00 E E A (uß K r. é E Aae April 25/4, Mai 25, Mat-August 264, | das eigenartig, aber id e I offung nur ats Det Se T12 Br UONEAA ver eservefonds - | (enverfnbert) | (unverändert) | (unverändert) | briefumlauf betrag 388 240 900 Die Gesamtividende für das Zahr | ba N D Stuten Duvbsnittezinstate 1, ‘do, Zint M Amiterdam, 18, April (W. T. B) Java-Kaffee good | C2p2hisG fomponiert, nah einer Beethoven-Sonate keinen tieferen Send | 1222 Bag A allenlos der Betrag der um- 1903 berechnet fich auf 7 9/6 oder je 20,10 M für die 16 voll eingezahlten | Geld auf 24 Stunden Durchschnittszinsrate 1, « Binsrate fi ; winemünde OSÓ 2 1 1

Wind-

Bitte Wetter

rihtung

a.0% u.Meeres- niveau reduz. Temverztur in Celsius,

Barometerst.

QIHIL0 00 Wo V Ho

A SA I | Odo 00

S p C mil O p tr

-

prr Ÿ prrni D

-

S

D

_

O LE P D s s DD A D M as E D D I D

-

; B : j A iter ; | / nd 60 7 ordinary 284. Bankazinn 77. In der Philha ai u Dg tas, Miliacs, d 1 . bei lausenven Noten /| 1/282 000-000 1201010 000 | 1226312 000} Alien, je 18008 fe die 79 984 midt voll eiftgeahlten Allien, LRE D 7 Sie Q O Ban Antwerpen, 18. April. (W. T. B.) Petroleum. Raffi- GevAStnie teien ffir den E OA Wecken Gi D ed E E el (—103 034 000)| (—99 071 000)| (—93 747.000) | Nach dem Bericht der N eian Pfandbriefbank in S s D UEO für Geld: Leicht Ra ! n niertes Typ weiß loko 20 bez. Br, do. April 20 Br, do. | und -Leiter der Philharmonie Lodovico Sacerdoti statt, die bei | M l 4 [D halb bededt

die sonstigen täglich 1 E Eni M R TULO e E, E bee e Mio be Janeiro, 18. April. (W. T. B.) Wesel 0j äi 4 Ó Br, do. Juni 204 Br. Ruhig. Schmalz. en „eiden O des t oGenen ¿um musikalischen Leben | Riga | 777,3 [Windstille [heiter

älligèn WVerbind- auf an Gmissionspapieren um 39 039 A "16 008 700 A | Lond 1214 G U A ua L Deralns Un wesentlichen einen musikalischen Charakter trug. Auf dem | St, Petersburg NO 1|wolkenlos

E 40 505 000 | 518 322 000 | 550886000 | Zuwachs im Vorjahre sich auf 20 524 600 4 bezw. 16 008 706 ondon 12. : 2 io 17 New York, 13. April. (W. T. B.) (Sthluß.) Baumwolle- \{warzdrapierten, bl eschmüdten Podi s E ean ;

lien (4-9 262 000)| (+ 23 778 000)| (+ 15 123 000) belief, Die Vermehrung der Umsäße is nah dem Bericht auf die Buenos Aires, 18. April. (W. T. B.) Goldagio 127,77, | preis in New Vork 14,00, do. für Lieferung Juni 13,85, do. für tufdefiellt. Die eier Le UTE Do A Sni Pot Aachen NOD 3 bededt

die sonstigen Passiva 17 663 000 17 051 000 16 808 000 | erweiterten Beziehungen zurückzuführen, welhe die Bank durch An- Î Keferung August 13,46, Baumw

) l [ugust ollepreis in New Orleans 14/4, | Irrgang ausgeführten Choralyorspiel von Bach; diesem folgte der Hauber 767,7 [NO 3 wolkenlos j 683 000)| (+652 000). | fnüpfung neuer Verbindungen nah allen Richtungen hin i ; S Petroleum Standard white in New York 8,40, do. do. in Philadelvbta Shoral:- R : L 7700 |SO 3'wolkénlos Der Metallbestand L a ean, a A Nüd- ù ne hat. Die Bemühungen, auf diesem Wege Kursberichte von den Warenmärkten } $35, do. Refined (in Cases) 11,10, do. Credit- Balances at Oil City nn ih einmal foll scheiden", der voa der bekannten 767,3 |DSO N

h / L 0 Quartettvereinigung der Damen Jeannette Grur bacher de J S e G “e ; ; ë ; . (Amilicher Kurdberlü 1,65, Shmalz West : N ig Heß und Arthwe | Breslau e S L T5 berstei L die Basis für den Geschäftsbetrieb breiter und fester zn ge Efsener Börse vom 18. April. ( , i 1,69, Shmalz Western steam 6,90, do. Robe u. Brothers 7,00, Ge- | Therese Behr und der Herren Ludwi ; F T - L E O ei laan E ABaTY E A N 21 pf j Hypothekenbestand erscheint in der an i m rbergarmt8bez t O Eo a L E k. Mou 1 20, Do. Zuli 6,20, Zuer 31/16—3!/a, Zinn 27,87—28,12, | Gedenkrede wies alsdann Herr QO._L n auf die Verdi 1 E 0 A 9/hals hede eut Borjahre. “ett SOAR e RECIUE Die Vorjageigen Delrage un 305 871 317 33 E odor auf Berlin 94 390 300 4 entfallen und | und Flammkohle: a. Gasförderkohle N Debet o E Kupfer 13,25—13,62. Die Visible Supplies ‘betrugen an Weizen Verstorbenen bin der durh bie Grüne n u pie V N Auna Farléruhe 760,8 \ND 4 wolkig 22 Mill. Mark. wovon ftädtishen Grundbesig 206 960 100 4, ländlichen Grundbefiß | flammförderkohle 9/75-—10,75 #, e, Flammför bte jo U 31369 000 Bushels, an Mais 9 278 000 Bushels. sâle in der Philharmonie zur Entwickelung des musikalischen Lebens | München e Qwoltig 208 500 M betreffen. Der Gesamtbetrag der am 31. Dezember 199 9,75 4, d. Stüdfohle T A A Ah Hs T 50-14 00 i in der Pat viel beigetragen hat. Mit dem Trauermarsch aus | Wien Te3/9 [QSD Zwatlenlos verausgabt geen n N TBlLEliS R ae 13,00 a ; L E t E A 61025 S Cal Verdingungen im Auslande. der gGroica von dem“ Philharmonischen Orchester unter E24 S Ci pes í i l in eBit V [A 0 do. o. L , Bs 44 f 4 A 4 Aug En " : 1A i Leitu i ° - afi hen Ea) Zwangsversteigerungen. 221 065 800 M gegen 188 020 500 am Séblusse des Voriahres. prusfohte 0--20/80 mm 660-800 M, bo. 0- 30/60 mm jl Südafrika. von Bach Mo ris Fuuns vorgetragen, und einer Orgelphantasie | b is

A

_

v

-

D I RBRSEDI

o

Jem emed jens O O D Sj f —I J s J O D D A. 0 D I

U

| Do N ®@ck

: / i / 4 l T 119 A : i von Bah {loß die Feier. Unter der große Teil- 770,95 |[NO 1/halb bededckt Beim Königlichen Amtsgericht T Berlin standen die nah- | Der Bruttogewinn einschließli des Vortrags beträgt 2 665 634,28 4 9,00 Æ, h. Grusfohle elite Gábte T E Lieferung und Errichtung von Ladeborrihtungen für Kohlen in nb die fh V der Gedächtnisfeier E ra 769,5 |N 1|Nebel bezeichneten Grundstücke zur Versteigerung: Anklamer Straße 16, | egen 2394 104,09 «A im Vorjahre. Es verbleibt ein Rein- | g, Förderkohle 9,00—9,75 4, b. Beitine E E en A Durban (Port Natal) vergl. „Reichsanzeiger* vom 17. Februar hatten, war naturgemäß die Mußikwelt stark vertreten, dar- | # | 759,9 [ONO T7\woltig dem Schlächtermeister Fr. Rhinow hier gehörig. Nugzungswert gewinn von 188931346 gegen 1864.277,10 M. M | 6. Stüdkohle 12,560—13,50 M, R OEA E C do. IV 976 d. J, Nr. 41. Die Fristen für Etnreihung der Angebote sind um | unter eine ganze Reihe ihrer vornehmsten Künstler. Gleich- 755,0 |NO 4bededt 8180 A Mêit dem Gebot von 7000 Æ bar und 154000 6 Hypo- Vorjahre. Die Dividende beträgt 7 9/0 wie in den DOor- | 12,50—13,50 t“ do. do. I1II E A T S gade obl zwei Monate (bis zum 25. Juni bezw. 25. Mai d. J.) verlängert 1 falls am Donnerstag gab der Geigenvirtuose Willy Burmester im | K 754,1 S 1|bededt j theken blieb Rentier Friedrih Ba umgarten, Prenzlauer p 43, | jahren bei einem Aktienkapital von 18 Mill. Mar, | 10,75 Æ#, o. Koksfohle 9,50—1 S 950—10,0 d worden. fast überfüllten Beet hovensaal ein Konzert. Älle seine Vorzüge 792,7 [ND H5\[Negen | 16,2 Meistbietender. Köpen ider Straße 71a, dem Ftimann, ‘dem | Nah dem Geschäftsbericht der PeLpIgor Nupot eten e: 5 ser a. Förderkohle 109—8, 79 tadt, balt 11 00-—12,50 A J. Stil kamen darin wieder glänzend zur Geltung; die fast beispiellofe Vir- Ein Maximum von über 778 mm liegt über Nordwestrußland N 000 S e d UEO 000% Sit, blieb 0 SELDIY uns S ge Pre E E icdeiten, S Cable: Fusgevelers le na dem E Muh Korn I 17,50-—19,0 Theater und Musik, E Ves Le E E ne Dan Mer Empfindung und einer | ein Minimum von unter 751 ram südwestlich von Sardinien. In Gebot von e Var Uno : im vergangenen Jahre mit denfell le Rutbrüde der Srüund ! ' ) «4 f Sbrderarus 6.50750 M46: ‘2 00 Rott tee eren Dortragskunst verbindet, erzielte von neuem überrashende | Deutshland, wo mäßige, meist östlihe Winde wehen, ist das Wetter Deutsche Zentral-Bodega Bergmann u. Co., Große Frank- im Jahr 1902. _Speéziell in Leipzig waren die Ansprüche der Grund- do. do. Il 19,50—23,00 M, f. F rderg eD R DE in nzer e. Wirkungen. Der Künstler weiß eben seiner Geige fast alles | wärilt, erode inb: mal S E [ E furter Straße 63, Meistbietende. in: ‘2877 a in | dteigentümer ge oft überttiebener Taxen und des großen Vekd: | kohle unter 10 nin O A L Al Ew pr Falmund von Zur-Mühlen hatte am Dienstag v. W. | abzugewinnen, was in den Grän der Veóglicteit liegt. Be- | scheinlich, im Süden vielfach) Regen. S Beim Königlichen Amtsgericht Il Berlin: 23,77 a in | angebots dur® immer zahlreicher auftretende Vermittler fo groß, daß | 15,00 4, b. Gießereikoks, 16, Bat {8 je na Qualität 104 tros der vorgerückten Jahreszeit eine sehr ¡zahlreiche Zuhörerschaft im | sonders fällt bei seiner Art zu spieïen die ungewöhnliche Deutsche Seewarte Pankow, dem Stadtbauassistenten Carl Heymann in Berlin ge- | nur ein sehr kleiner Teil der bei der Bank eingereihten Geschäfte zu | 17/00—18,00 4; V. Briketts: an e nos nächste Bitin } Beethovensaal versammelt, die seinen Darbietungen mit [eb- äußere Ruhe auf, die auh gegenüber den größten Schwierigkeiten i i h hôrig. Mit dem Gebot von 70 090 4. bar und 5000 4 Hypotheken | „jnem Abschluß führte. Troß der großen Bautätigkeit, die ih in bis 13,50 4 Kohlenmarkt ohne Aenderung. »\te Bôrt hafter Teilnahme folgte. Der Künstle

p _ m

pn o%R Il Ler

A1 , A t a nah r war besonders gut diêponiert | standhält. Beethovens D-Dur.S i F ( blieb Maurer- und Zimmermeister Th. Krebs in Pankow, Gellert- Leipzig und den mit Leipzig ein einheitlihes Wirtschaftsgebiet | y¿rfammlung findet am Montag, den 25. April 1904, Naqritty und bot so in einer erlesenen Auswahl Schubertscher und 2p f cethovens D-Dur-Sonate, mit Herrn Coenraad

M ; D 5 S e Schumannscher | V. B o3 am Klavier, entfesselte durch die bestriende S ehieit “dea Mitteilungen des Aöronautishen Observatoriums

straße 31, Meistbietender. bildenden Vororten entwickelte, konnte die Bank nur einen | 4 Uhr, im „Berliner Hof“, Hotel Hartmann, statt. Gesänge technisch vollendete und musikalish aufs höchste durchgeistigte | Vortrags {on stürmischen Beifall, der si nach dem Violinkonzert des Königlihen Meteorologishen Instituts,

stü eses. Des t Gaben. Außer Brahms, Schubert S in E-Moll von Mendelétsob: ; ; veröffentlicht Berliner Wetterb Betrag von 4160000 Æ auf Grundstücke dieses y 4 wen. «Auer Drahms, Schubert und Schumann kamen auf dem | in E-Moll von Mendelésohn und der Ciaconna von Bach no ersen vom Berliner Wetterbureau. zirks agusleihen. Erst allmählich gelang Mitt f us Produktenmarkt. Berlin, den 19. April. Die arl Ftagramm noh eine Reihe. jüngerer TonseBer, zu Wort, von | steigerte. Die Schlußnummer brachte, neben einem Air bon B Drachenaufstieg vom 19. April 1904, 82 bis 11 Uhr Vormittags : Tägliche Wagengestellung für Kohlen und Koks fandbriefverkäufe eingehenden ELMgen sfcließlih s Nor- | ermittelten Preise waren (per 1000 kg) in Mark: Well “ad Blind s L N LLTCLYE (IEVCINETEE dessen Lieder das Gepräge interessante Kleinigkeiten, zwei Gavotten von Rameau und Martini Station an der Ruhr und in Oberschlesien. er Uebershuß des Jahres 1903 beläu M 307 98 M. im Vorjahre märkischer 173,50—174,50 ab Bahn, Normalgewicht 755 „g 10 er a, es a Eigenart tragen, die sih individueller Aus- und ein Menuett von Mozart, die von Burmester mit diskretem | Sechöhe 40 m | 500 m [1000 za|2000 m | 3000 w| 3570 m An der Ruhr sind am 18. d. M. gestellt 18 512, nit recht- | trags aus 1902 auf 872 488,96 o Aktie fc ital von 10 000 000 A | bis 172,25—172 Abnahme im Mai, do. 172,79 —173—17250 Ÿ uin S eie S1was slôrend wirkt bisweilen das allzu häufige | Stilgefühl für den Konzertgebrauch bearbeitet waren, und | - R iti gest ilt keine Wagen Ny Ee Eo M E daf derungen betrugen | nahme im Juli, do. 171,50—171 Abnahme im September mit 2 e Simi R ershweifen, das den Wuns nah einem Ausruhen | dieser rein künstlerisch empfundenen Umarbeitung entsprah der überaus Temperatur (C 8,0 6,3 4,8 3,3 6,2 3,7 i b lesien sind am 16. d. M. gestellt 5522, niht recht- | zu verteilen fein _ wird. Die Popotne En di A Bi Dezember | Mehr- oder Minderwert. Fest. i i ; „N L er zuers angeshlagenen Tonart erweckt. Das zweite Konzert feinsfinnige Vortrag, bei dem das blendende Virtuosentum vollständig | Nel. Fit F. (0/6 65 69 50 6 23 0 eitig Teftellt eine Wagen E T B iteraaiRe et Suvotbrken ae Hiervon Noggen, märkischer 129,50—130,50 ab Bahn, Normalgtrs es Pariser Streichquartetts der Herren Hayot, Touche, | binter der Schlichtheit der Formentfaltung und hinter beiterer Anmut Be tung H 0 O 050 | 0SO0 | 080 | 08S0 : ° 903 in das Hypo nregtie s U,

; , ; i, do. 138,50—1 Denayer und Salmon, das an demselben Äbend im Saal | des Avsdrucks vers d. Der Beif im V f Geschw 6,6 16,8 | 13,6

) Hypothe! ; en E 712 g 185—136,75—136 Abnahme im Mai, do. 138,501) : \ t l das a Ab ] es «wêoruds vershwand. Der Beifall nahm im Verlaufe des Abends | - Geschw. mps ¡V j, 3, 11,9 | 11,9. | 13,6 : entfallen 105 289 723 MLAA erige LAURIRE PgUIE A Alabdte im Juli, do. 139,50—139,75—139,90 Abnahme im £4 Ad E ; “gs 4 den gp orzüglichen Eindruck, mehr und mehr stürmische Dimensionen an und erzwang endli noch Himmel wolkenlos. -Bei 1000 m Höhe Temperaturzunahme Aus Geshäftsberihten von Hypothekenbanken über | 21 mit 1 dor au ndstie An Dan Hypothekenbestand ent- | tember mit 1,50 A Mehr- oder Minderwert. Fest. Gin bei Vils Wied d Abe be p fl sische: “Quar V L Vet E Bor A Shlu vôe oheit der Kron- | von 48 bis 7 ‘a este Temperatur: 1,6 ° bei 2420 m; bei 2900 m das Jahr 1903. Nach dem Jahresbericht der Deut Gen al E Ne A t 053298 A = 52,8 9/9 Preußen Hafer, N pag wad A O enero, EA cqumniler ZBledergave der flassishen Quartette von | prinz wohnte dem Konzert bis zum Schluß bei. 4,3 ° und 47 9/6 Feuchtigkeit.

l O : t in Berlin für allen au ontg A At A 3 9 0/ posener, \{lesisher feiner 134—149, m1 e I T N E E I E L E N I A B T L E 4

gentral-Bodenkredit- Alten T e T bbriefen und Kommunal- | 83 811 837,30 4 = 31 39%, Bayern 15 001 134,70 & = 13,9 9 | posener, | ischer, posener, \{lesisher mittel 125—133, ponkria rain É N E R R E S E E E 1903 betrug die Umlaufsumme von Zentralpfandbriefen und Komm Am 31. Dezember 1903 befanden ih in Umlauf 102618 100 « | burger, preußischer, posener, {lef osener, \lesischer gei Bp a Gia E

obligationen Ende 1903 679 912 750 4 (+ 50 931 100 fe gegen p Am : m 15. d. M. hs die Generalversammlung und die arer, S Rug Me e m Ne cl L Daladuadèiaden

Jahr 1902). Die Darlehnsforderungen der Gesellschaf! Sit des Verwaltungsrats der Landschaft der Provinz | 121-124, Normalgewicht 4 tet 2. A

érugen Ende 1903 709 620 765,60 M (4+ 46442 121,93 4). | Sißung de Mehr» oder Minderwert, Veyaupter.

Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u dergl (a7 S : Errets rue E AA ofsenschefte S , r E: N M 6 & Sn / T At: d fl d c 7 . . . (Srwerbs- U ‘tic Ja tsgenoffenf zaften. G i tf e ) L 3 Mi d. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. d M AN E s ; 31. D : Westfalen statt. Aus dem erstatteten Bericht ergibt sich nah einer Mais nder 111,00—116,00 frei Wagen, amerik. N S E g 2 3. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. Fenregister waren am 31. Dezember 1903 Hypotheken in 4 Direfti l ie Zunahme der Beleihungsziffer Mais, runde / / h 4 M . Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen æ. & | i Db non Rome 623 570 945 M eingetragen, welche nah Abzug | Mitteilung der Direktion u. a., daß die Zunahr 114 00—115,00 frei Wagen, ohne Angabe der Provenien; ll 4 U erdingungen æc g

i 9, Bankausweife. Mis E : P R i i 2. Verlosung 2c. von Wertyapieren. Bankausweise. i i bon 4 s e E E O M Lee LIN T0 bis 110,25 Abnahme im Juli. Behauptet. l 10. Verschiedene Bekanntmachungen. E E E Bie E L Mi f ictgezahl d, sodaß der Nettozuwach3 4 107 700 #4 beträgt. i ; : N E L SRRI, E, 91 papie E , | é Be Dfarbbit Weizenmehl (p. 109 kg) Nr. 00 21,50—23, 1g 604 827 943 4 66 F bestanden. Diese Summe verteilt sich au l

: B inTidié iefkapital b Jahres\chluß 62833 200 M4 U E i : Ca e ( | : | tan; G05 Vit» | Ds D G D A G S i 3: is oggenmehl (per 100 kg Nr. 0 u. 1 16,29 ¡0 rf ch | ch derselben Kammer vom 13. Oktober 1897 angeordnete | einem jährlihen Nußungswert von 9110 A mit 5821] Aufgebot. lben und 2082 adt, :/ eingetragen sid. Sm Hypofbafenregir haß die: Mitalicbecinil (d u i U iat nb An iei D : ; A 1) Unte ul ungs achen. Beschlagnahme des Vermögens des Oekonomen Franz | einem Jahresbetrag E Gebäudesteuer von 340,80 4 y Nachstehende A K früheren Leipziger find vielfach ‘Darlehne, welle jwar ‘auf demselben Grundstücke haften, sodaß 3 B N L bela wouzteh Nüböl (p. 100 kg) gus 208 A E Tas [5905] Steckbriefserucuerung. E von N a Cen aufgehoben worden. vera na I AR N aUO: a. Dotberwohnhaus mit | Kraukeu- Juvalideu- und Lebensverficherungs- Ha i 435 500 Pfandbri : as Mitalie | ' aas. Do, E e Da upt Das dies\eits in der Straf "i idi eiden, den 13. Apri i rechtem Seitenflügel, besonderem Abtritt und Hof esellschaft „Gegenseitigkeit“ eipzi ten. Dewilligt und ausgezahlt uo, uer} S / - Be 2 Mitglieder zum | laufenden Monat, ; Zehguvtt as diesseits in der Slrafsahe wider Zzbicki und Ó Ne i / C s, g 19 eg gkeit“ zu Leipzig e Ge Feerabet, während in VOE Ie Uebersicht Me Aue TLO 78860 A E e N 208 81 4 | Mai, do. 45,00—45,10—45,00 Abnahme im Oktober. Behaup! Henofsen e X L, dd L G ; unter dem L Mat Der E SSEND: in L O A erte „od Mohngeblute ofe es guf das Leben der Frau Johann L Rosine ; f E, Sag, Hus L O E e 1 deu eigentli überwiesen, we! ( auf die Höhe von E : ( gegen den Duchbtnder Gustav Reinhard Tonn, . “. Dose. Ver Versteigerun; etl il am #. Fe- | Kirsten (Chirften), später verehel. Engler, geb. ga i igen recend, inögesamt 19 583 D rlehne. Von 157 949,11 «4 gebradt ist Es fanden im Berichtöjahre 170 Beleibungen Berlin, 18. April. Marktpreise nah Ermittelungen geboren am 10. März 1866 zu Nowen, Kreis Ae E e bruar 1804 in Ersielcrungsvermert ift am 4, Fe- Sf Eren ite Eu pri 15828 Megisierhr R Ta Belage von 604 827 943 4 66 mit ‘Tarverfahren latt. Zu einer Zwangsverwaltung ist es H ict Königlichen o Ae E e Tar 4 lassene offer Stolte tele N e en Die von der 1. Strafkammer des Kgl. Landgerichts | Berlin, den 1 April 1904 Friederite Lt S. Cane A A en | r tüc t: n i 2 Beitrei ) rud- r: ï d ) FSA ) c Le O S 2M 1904. : ? , c E E Ae Belcibunden itdtischer Grundstücke mit an, gegen T Gan lge t S as N a Del iltelortet) 174246; A 26 Wien: geringe a ; erneuert C München L am S Daa 204 gegen s HIE Königliches Amtsgericht T. Abteilung 85. “Nr. V auf das en der Frau Îda Klara ie: l : 62 4, Der | den Beständen n blusse 2 871 900 : 38 M; 17,35. Roggen, gute Sortef) 13,00 4; 128 erlin, den 11. April 1904. zt Dr. Jw-c ein ‘von Wipperfürth be: ntsgericht T. Nr, 8007 auf das Leben der Fra 439 888562 M 04 4 und 6760 auf Beleihungen z : Fahress{lusse 2871 900 4 ztnsbar angelegt. 17,38 M; 17,35 4 Roggen, gute Sorte 3, : Be ; 9 irt\ i ü i 34 9 62 «4. Der | den Beständen waren am I 38 M; 17, wirtshafiliher Grundstücke mit 164 939 381 M s zu verwendende Gewinn

: : L : 9 ag C AEO Ö o11, (erli Kz f : S8anwaltsGa i Jort \{lossene Beschlagnahme feines im Deutschen Neiche | [5824 ; : Nr. 26 690 «a i h pzig, beträgt 3 479420 # Die Dividende | Im Herbst 1903 wurde N Ler S liufio 982 833 25 4 D E} Roggen, Mittelsorte}) 12,96 #4; 12,94 A Rogg?n, { Königliche Staatsanwaltschaft beim Landgericht 1. lag se ) che | [58214] Ztivangsverfteigerung Nr. 26 690 auf das Leben des Herrn August  i i i 32,4 Millionen Mark. beträgt 99/9 auf ein Aktienkapital von 32,4 3

E r 9R5 229 95 Nerfü R, (t orte*) 14,0 590 A befindlichen Vermögens wurde durch Beschluß der | Jm Wege der wangsvollstreckung foll das in | Linduer in Leipzig, begonnen, zu welhem Zwecke vorläufig 285 833,29 # zur BVersügung Sorte) 12,92 Tilfit M) 1396 T 11,90 4 ne l E a ln Schiele gleichen Strafkammer vom 18, März 1904 wegen Berlin, Flensburger Straße 5, Ede Claudiusstraße, |_ Nr. 29 378 auf das Leben des Herrn Carl Fauft Nach dem Bericht der Preußischen S nen Ee eie gestellt ias der gestern in Cassel abgehaltenen konstituierenden Ver- Futterzorfte geringe Sortes) 1280 A: 10,80 4 Gal unterm 2. Dezember 1898 in den ften U. R. II eoeareung des Angeschuldigten Dr. Braunstein auf- Gla gen -Srundbuche L E bang Dans 10 in find bi L g D

s j ä Rei inn des vergangenen Jahres S Do 4 j {Tri ‘e zur E : N tittelsorte*) 140 466, 98 —, 2. 1150. 96 R Ar E L, : i Bl . (45 zur Zeit der Eintragung des Ver- ind angeblich abhanden gekommen. Die etwaigen

D E Ee E lten vièczehn Jahren, die | sammlung des Vereins Pn De S Ma Urt tere pre ter Ns Sorte®) Sg t; L S orte Vier A i 4 C 0 Bekcuged dlafiene Ged hien C E ; Die Ausschreibung in Nr. 110 des Deutschen steigerungsvermerks auf den Namen der Chefrau des | Inhaber werden hierdurhch aufgefordert, ihr Anrecht E E von 701 Dividende. Die im ‘vergangenen Jahre neu | der gemeinsamen m en o Felateuten sind, wurden, laut S i Heu a A5 ter G Gub genommen. ; i Ua Ziff. 78 427 wir deshalb widerrufen. | Fabrikbesigers „Vogts, Gertrud geb. Kaaf, zu Berlin | an die genannten Policen bis späteftens den erien Fupettele Men fe m 900 tar ta ace ntt | Belbang tes ¿M E, Be e Berinsagangen purddenfeh um | duo) aure 0 a 2008‘ Sheicbobita nee M "BUN: den 14. p-i 1906 Ee raa mie etten qus Vrdered, | L, August & €- der Allgemeinen Renten: Capital Le E e L (E E dée, Ovpothefenbestand | Be ichts festgesept Das Präsidium besteht aus dem Generaldirektor Fabrik, S0O E e O E E 1 Ka TI0 M 1,204 Königlije Staattanwaltschaft 1. E : L garten sowie Lagergebäude amn 20 “Juni 1904, der Rechtönahfol gerin der frübereii Ge nf itigk ite ur Zahlung 6800 Æ, sodaß fi der Hypothekenbestand im Beri i S1 S d ireftor Thiel (Lübeck) als zweitem und FFabrik- 6,00 A NMindfleisch von der Keule 1 kg 1,80 h; e A0 5904 C É i Lmd I U fABi H R R S; O D mm | _AUgetge E E , G gerin d Tel «G egen eitigkeit*, abr um 21418 198 o E e 14 ZwangMverficigerungen ind befiber Altenloh (Hagen) als drittem Vorsigenden. Zur on, belieherd dito Baudbfleish 1 kg 1,40 6; 1,10 G O L „Der gegen deu Häfner Peter Salomon von y Gericht, Südenstraße 60 Ert 0, dad unterzeihnete nachzuweisen, widrigenfalls die Policen ungültig A iee cwaltpgen bennteagt worden ‘außerdem war sie bei | der gemeinsamen Preisbestimmungen wurde eine Kommission, bestehend | 1,60 4; 1,00 « Kalbfleish 1 kg 1,80 K; 2/60 6; 2,00 4M Vittgenborn von dem Untersuhungsrichter hierselbst 2) Aufgebote, Verlust- U, WFuUnd- versteigert werden. 3 wangs ¿ I r l 1

e Das 11 a 22 qm große, auf Leipzig, 16. April 1904. oztrfägr ewählt. r 1,20 Lma Butter L kg 9 Z S Ì ior f TE i ; G "S E Zwangéversteigerungen und 21 Zwangsberwaltungen, welche von | aus Berixtlern er SeBegruppen, gew ül h eim a. N. wird, der O O E E400 A: 2,80 M Karpfen 1 kg 2,40 M; 1,0 am 28. Januar 1889 wegen Wilderns und Wider- Kartenblatt 10

als Parzelle 1172/64 verzeihnete Allgemeine Renten- Capital- A 4 0 Ea 45 P F ¿ "5 i ( cLn , - s L. d dritter Seite veranlaßt waren, beteiligt. Sämtliche Zwangsmaßregeln Kölnischen Zeitung“ zufolge, der demnächst einzuberufenden außer- | "Aale 1 kg 3,00 4; 1,40 4 Zander 1 kg 3,00 M; a (9s erlaffene T e zurügezogen. sachen, Zustellungen U. dergl. Sil Ee i Raten Me und BeEN SVEr RSEIRU g Nane Teutonia. waren gegen Besiger ie pra Ane a Tee: T dds beiten Weneralversammlung die Pn Ai Fl Ale Hechte 1 Kg A O) : 7 fie DAIAe Î kg T e 09 , Der eis Stagtäaatalt [5823] Zwangsversteigerung. die Ne 1848 unt ite ¡abten Nus Vr. Bischoff. Dr. Korte. o l 36 1gs ¡Lege Ge e A, Q î 74 Millio 3 D agen. - A | i 7 A, e, g A8 5907 L 7 : ckw ? í f vert v 9 5g vhZ dot 5 9

verwaltungen auf das ‘Königreich Aen, E ROrN, Hg Mitten fellen den Vlbein alter Alien im, Verhältnis ihres bis- Krebse 60 Stü 15,00 M; 3,00 A6 i [5907] Fahneufluchtserklärung. Zum Zwede der Aufhebung der Gemeinschaft, die | wert von 14 200 4 zu 558 4 Gebäudesteuer ver- [5822] Aufgebot. T en ¿ 49 i A4 T q 2AM

a, i jec | in Anfehung des in Berlin, in der Ackerstraße Nr. 159 | anlagt. Der Verstei: svermerk ist am 26. Der Versicherungsschein Serie A Nr. 107 326 S 6 1 : reih Preußen. e b N der UÜntersuhungssache e 1 Mus [n ( , c lagt. ritetgerungs8vermerk ist am 26. März Der Versicherungsschein Serie A Nr. 107 A verfleigerntgen und Manu retung A E FAIaT 2 na herigen Besitßzes angeboten werten. +4) Ab Bahn. suhungssahe gegen den Musketiec belegenen, im Grundbuche von den Umgebungen von | 1904 in das Grundbuch eingetragen. wir unterm «1. April 1890 auf den Namen Luise Die Gesamtsumme der 2 | - f

Ó E ranz Riep aus dem Landwehrbezirk Wiesbaden L : l j i be sati îgli lend L dung des „W. T. B.“ betrugen die Einnahmen der *) Frei Wagen und ab Bahn. wegen F E ? L8 69 æ# | Berlin Band 6 Nr. 434 zur Zeit der Etatragu Verlin, den_11. April 1904. ärt 5 ; i Naluia v E Ebe 1903 308 219 T1824 ga italienis@ n Met akl-Cisen bahn vom 1. bis 10. April ) 6 E gen Fahnenfluht, wird auf Grund der $8 69 f. 3 izragung - den [pril 4 Märtens ausgefertigt haben, ist uns als verloren Naluta von 4871 852, Ende 1903 : P TLODA © G

3 ; des Milita ou s M : des Versteigerungsvermerks auf den Namen: 1) des Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 87. angezeigt worden. Wir fordern biermit zur Anmel-

; : 5 365 Li 257 657 Lire), scit 1. Ja- i 0 „litärstrafge|eßbuhs sowie der $8 356, 360 der | L wf c mlôgericht 1. gt w j t zur ! 982 831 559,24 A des Vorjahres, worin die noch nicht gezahlten | 1904 im Hauptneg : 4 145 2 S R Ee “g S E Magdeburg, 19. April. (W. T. B,) Mugerperi n Nilitärstrafgeri tsordnung der Beschuldigte hierdurch Mar, Stade 3) fes R M S inl ¿ dun etwaiger Ansprüche bezüglich des bezeihneten 283 31 959,2 “aa éentbalten nd (+ 21418156 A). Nach | nuar 1904: 34 516 824 Lire (+ i: Sumiir 1004; 2 669 114 Lire | zuder 8809/9 ohne Sack —,—. Nachprodukte 75 %% Faß 1 ür fahnenflüchtig erklärt. ; ax Sch: y A S E manns Pau hade, [598 ] Vekauntmachung.. Versicherungsscheines auf mit der Ankündigung, daß, Detrage nis b eits ortisierten Betcags bleibt als effettiver | betrug die Ginnahme seit ieb “be schuß der Gotthardbahn | —,—. Stimmung: Ruhig. Brotraffinade I j ohne 2nil Fraukfurt a. M., den 15. April 1904. h) des Frau T s ma hade, jeßt verehelihten | Vom 1. Januar bis l. April d. Is. abhanden ge- | wenn innerhalb dreier Monate, von heute ab Abseßung des berei gl iw der nicht gezahlten Valuten | (+ 135 743 Lire). Der Betrie 060 000 F (1 110 000 Fr. März | Kristallzucker 1 mit Sack 18,074—18,20. Gem. Raffinade 1 Gericht der 21. Division. Hoffmann, Bei S Hanns Willy Alfred Schade, fommen: Dividendenscheine für 1908 „zu Nosiger | gerechnet, ein Berechtigter sih nicht melden sollte, Hypotbekenbestand nah apa 8 g 305 511 M als statutenmäßige | betrug im März 1904 provilorys a S dUsGen Pacificeisen- 18,074. Gem. Melis mit Sack 17,575. Saum A Der Gerichtsherr : Dr. Göppel, G u fol d )nhaft, eingetragenen Grund- Zuker- Raffinerie - Aktien _Nr. 7345, 7442, 7793, | der Versicherungsschein gemäß Punkt 9 der L t Ta d fo bete fandbriefe dienten. Die Totalsumme der | 1903 prov.). Die Eiñnahme “Bi 14 Al il 961 000 Doll., also | Rohzucker 1. Produkt Transito f. a. B. Hamburg Apr “A von Hagen. Gerihtsassessor. stücks R ee N ieses Grundstück am 12. Juli | 9269 à 1000 Æ, Nr. 217, 491, 1009, 1286, 1808, | rungsbedingungen für nihtig erflärt werden wird. Hupotbeten von 305 249.715,24 haftet mit 304555 368,24 M auf | bahn betrug in der Woche vom 8. bis 14. Apr 5 17,05 Br, —,— bez, Mai _ 17,15 Gd., 17,20 De 170M (5903) Gedan 1904, T P Ed 70 Uhr, dur das unter- | 1830, 4160, 4252, 4479, 4609, 5010, 5803 à 500 4 Leipzig, den 16. April 1904. vtiden Grundftüdan urd mit 694 347 4 auf, länbliden | 92000 Dol mebr als in Mrs T, B) Der Viekanler tes | August 17:66 Gb, 17/86 Br, 17 60 bes, Düiober Dezember 118 Durch Beschluß der Strafkammer des K. Landgerichts | Nr. s, versteigert werden. Das Gai bbs Her | gd bas V. G denMversicherungobaes Den Besit dden. Œs entfallen hiervon u. a. auf Bravydenburg | Ier seycity, 18 April. N i 17,95 Br., —,— bez, Januar-Mârz 18,20 Gd., 18, 4 Weid i l Les K. Landg d î rundtuck 11 zur erin, den 18. Apri und Lebensversi

| G Ï cherungêöbank 140009819) A Der Gelamtumlauf an Hypolbekenpfandbriefen botes b, welches di ‘‘Morthern Securities Company ‘ver: Sketig. en bom 26. März 1904 ist die durch Beschluß | Grundsteuer niht, dagegen zur Gebäudesteuer bei Der Polizeipräsident. IV. E. D. Dr. Bischoff. Mall er. 6 ) h mtum i tes ab, welche e 56 096 981,25 A. Der Gesamtumlauf an Hypothekenpfandbriefen 0 i; :