1904 / 92 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[5942] Aktiva.

Bilauzkonto am §1. Dezember 19083.

[58861] Wank für Gewerbe & Handel in Laichingenu.

Gegründet am L. Oktober 1871. Aktienkapital (4 35 000,— |=

Vilanz über das Jahr 1903. M Kassakouto. Ausgaben. | An Grundstücks- u. Gebäudekonto :

E E S ai Buchwert 1. Januar 1903: A a. Grundstüde

1/67 b. Gebäude . Abschreibung

Lagerhauskonto : MiStvert 1. Sanuar 1903 Abschreibung

Per Aktienkapitalkonto . . Hypothekenkonto . . . Reservefondskonto : Bestand 1. Januar 1903 Spezialreservefonds- konto

oon Akzeptkonto:

Einnahmen. s 059 500'— 13 439/93

6 000|— 39 000|—

155 C000|—

342 762 180 477

M A

1 820/86 114 243/31 ) ä

1 530|— nigsparkasse 154 661/47] 3) Zahlungen in laufender Rechnung 203 449/911 4) An MANTEE «s

9 367/311 5) Abgegebene Vorschüsse 175 681/88] 6) Gefaufte Zieler

e 7) Bezahlte Zinsen aus erhobenen

111/18

1) Kassavorrat am 1. Januar 1903 2) Der Bank anvertraute Kapitalien 9 Einlagen der Pfennigsparkasse . .

1) Zurükbezahlte Kapitalien . .. 2 Einlagen der Pfen- 1 822,50 149 000 7 453 141 546 21 873/22 184 410 ___ 5966 178 453

16 294 162 159

9 248

4) Zurúüdbezahlte Vorschüsse . .. 5 Es in laufender Nehnung R 6) An Zieler 7) Vom Bankier bezogen 8) Erhobene Zinsen aus Vorschüssen lte und Zieler Kapitalien e 9) Erhobene Provision aus Vorschüssen 1519/44] 8) Gehalte und Dividende v. leßter 10) Entnommene Tratten abzügl. Dis konto 34 712/20

Abrechnung . 11) Vergütung auf gekaufte Zieler . 22197

9) Steuern und Unkosten 10) Kassavorrat am 31. Dezbr. 1903 12) Für Unkosten 80/21 697 200174

Kassaumsatz: M 1 394 401,48. Vermögensstand.

Zugang 163 420

Betriebsmittelkonto : Buchwert 1. Januar 1903

ania Verschiedene Bekanntmachungen.

Malbergbahn-Actien-Gesellschaft.

Vilanz pro 1903.

L O L E R I

Abschreibung 3 770

zum Deutschen Nei Vierte Beilage en eihsan ei Kÿ ? v : ; ¡eiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

laufende Akzepte . 1. Untersuchungssachen. h Delkrederekonto : 2. O es Verlust: und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. E ————————— F i e | Offentlicher Anzeiger. as

9. Bankauswei]e. f:

Neudotation“+ 3 000,— 6) Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. |!**°

V Folien Ge Verein Chemisher Fabriken in Mannheim, ais

M 92. L Berlin, Dienstag, den 19. Apvri / F . April 1904. @ Bestand 1. Januar 1903 3. Unfall- und Inbvaliditäts- 2c. Versicherung. gang pr.1903 ,„ 8 711,32 | 10. Kontokorrentkonto : Aktiva. lanz am 3L. Dezember 1903.

171 407 147 371

76 387

Zugang Kontokorrentkonto:

Div. Debitoren Konto für Beteiligung an

2G m O. Kassakonto: j

Bar- und Wechselbestand .

697 200 , Neingewinn

293 561 190 000 20 109

Anlage der Bahn, der asserwerke u. der elef- trishen Beleuchtungs-

An Fabriken, Immobilien und A te: ; Saldo am 1. Januar 1903 G L Per E Aktien zu 6 1000 2 986 929,19 E S IQuid,

Aktienkapital Obligationenkapital

829 036 Reservefonds A 13 235,19

48 698 ee O 1345 G 39 251,63 16 56 E

8 ———— 16 008 T 759,12

«e 2 000,— 18 730 A E Aus

Passiva.

S 9 27 500|— 26.627 |66 1503/31 19:837|— 167 635/15 3 740| 230/26

Aktiva.

S armor ren T S

M. 4 000 000 200 000

1) Einbezahltes Aktienkapital /

92) Reservefonds einschließlich 40/6 Zinse . . . aa

3) Dispositionsfonds einschließlich 4 9/9 Zinse . 9 O 4) Guthaben der Württ. Bankanstalt Stultgart

3) Guthaben an Vorschüfsen - 5) Anvertraute Kapitalien

4) An Beer ) 6) Einlagen der Pfennigsparkasse

7) Zum voraus erhobene Provision N

8) Zum voraus erhobene Zinse und \{chuldige Natenzinse abzügl. des Zinsguthabens3 a. Zieler“ u. bezahlten Diskonto auf Tratten .

9) E Gehalte abzügl. gutkommender

ort | 10) Gewinn im abgelaufenen Jahre abzügl. | 6 1108,03 Unkosten

249 815 14 Berechnung und Verwendung des Gewinns:

1) Kafsavorrat am 31. De- s Em O L; 2) Guthaben in laufender

0 A, Neubauten bis 31. Dezemb

Beständean Futter, Materialien L ezember

für dieReparaturwerkstätten, | L U «6 285 361,52 noch nicht Eee Lager- andankauf ._„ 18 376,30 8303 737,82 gelder, vorausbezahlte Ber- | T2390 667 01 x ficherungsprämien 2c. abzüg- Abgang von Wohlgelegen . . 1 798 lih von uns bereits ver- j —T35S 939 0T rechneter, aber noch nicht ge- : | abzügl. 5 9/6 Amortisation. . 149 346/46 zahlter Löhne 2c 34 730/18 S Geschäftshaus Sa R AUE

1 396 468/99

| 1 396 468/99 Fabrikbestände : Debet. Gewinn- und Verlustkonto am 31. 1) Geräte, Werkzeuge, Pferde, Wagen usw. 169099 ————— iten m

A 2) Rollendes Ei af S 20000 A tat M N 2) Aollendes Cisenbahnmaterial 117 800, 249 815/14 Allgemeines Betriebsunkostenkonto: Per Saldovorlrag . . . 1 968/86 3) Me Rohstoffe, _Em- Ausgaben für Löhne, Futter, Betrieds- : Einnahmen aus Noll-, | E; agen, Baumaterialien, | unkosten, Reparaturen 2c. 207 647 67 Fuhr-, Speditionss, | 4) F Eee U s 1846 35874 | Vortrag U Allgemeines Geschäftsunkostenfkonto: Möbeltransport-, | O ate in Umlauf . 465 438,41 | 2 488 962/75]| Gewinn in 1903 Ausgaben für Saläre und diverse Ge- | Lager-, Paketfahrt- . ¿Fertige Fabrikate 67 214/63 / M 1 575 354, \häftsunkosten 68 458 und Kohlengeschäst2c. | 8379 09472 Kontorbestände 4 090/89 D 9% Abschreibungen : | 1 743 781/68 Amorti-

Gebäudekonto 1 944 636/83 sation .,_ 149 346,46 | 1 426 007

Lagerhauskonto 50 a

Lagerhausfonto 0 000

Betriebsmittelkonto S (p

Delkrederekonto 10 023 279/33 10 023 379|33 Reingewinn Haben.

M. Statutarishe Vergütung an d i Blavs S j : 200 000 D, Divibeate A m a En und die Stadt Ems, sowie Tantieme an den Vorstand

Vortra 5 L 2 010 994 g auf neue Rechnung

M 850 000,— 38 251/63

Erneuerungsfonds 11 Rücklage pro 1903.

Obligationenamortisationsfonds

A jillige Zinsen I

wer 1. April 1904 verloste Obligati

Nicht erhobene E E A Kreditoren

Außer- ordent- liche Ne- serve „1.150 000,— Spezialresere Unterstüßungskasse Versicherungsfonds , Delkrederekonto . Platinreparaturkonto .

9 799/12

3 400/— 9 994|— 1 700/— 238/50 15 976/97 24 012/18

942 267/52

2 000 000 16 352 |

3139 592/55 135 000 132 000

90 000 |

50 000 is 942 267/52

25 154 Kontokorrentkreditore 23 76 Gewinn und Verlust- “O Sitte und Verluftkonto.

fonto: é S S f 200 000 Obligationszinsen | |- Obligationenamortisation 20 559/88

Ausgaben 0 1620 1 | 30 362) Nüdlage in den Erneuerungsfonds [ 9.000 E Rücklage in den Erneuerungsfonds 11 2 000|— Rücklage in den Reservefonds Bilanzkonto

4 131/34 89/43

Dezember 1903. E

| | | |

Vortrag aus 1902

| A Abi Einnahmen

A

Gehabte Unkosten 1 108/03

Gehalte E 2 345/06

70/0 Dividende aus 4 27 500 = | MÆÁ. 19,25 pro Aktie

Zuweisung dem Dispositionsfonds

aus Vorschüssen und

und Provision e. 12 564,

Zinsen Zieler desgleichen aus dem Kontokorrent- verkehr abzüglich : zum voraus erhobener Zinsen und Provision und | \{huldiger Ratenzinse abzügl. des Zinsgut- habens auf Zieler 2c... . . . A 4361,60 bezablter Zinsen und Provision . «, 7 356,50 | 11 718/10

| 5 629 02

1 822,50 / 9 c 7 453,22

|

|

| 900| , 16 294,83

24 012/18 88 530/47 Verwendung des Ueberschusses.

4783,12 | 17 347/12 1 92% |— 950/98

3 000,— 28 970 59 M 76 387 02 88 530/47

381 063/58

P

R

M 3 026/70 18 000/— 2 985/48 24 012/18

Die Dividende pro 1903 gelangt i / ß E ivi ie E Auszahluro i ngî von heute ab mit 6% an der Kasse der Bankfirma

Cöln, den 16. April 1904.

O 381 063/58

5 629/02 An Skonti, Provisionen usw.

Dresden, am 21. März 1904. Generalunkosten

Dresdner Transport- u. Lagerhaus-Aktien-Gesellschaft - Zinsen auf Partial schulbscheine vorm. G. Thamm. | - Erneuerungen an Apparaten und

| Z Einrichtungen Der Vorstand. ( Amortisation 5 0/4 auf JImmo- Mar Keller. E. Vetters.

i : _ bilien- und Apparatekonto . Vorstehendes Bilanz- sowie Gewinn- und Verlustkonto timmt mit den von mir geprüfte« M Reingewinn einschließli4 Vor- Büchern überein. trag aus 1902 Dresden, 21. März 1904. s Fohannes Meyer, vereideter Bücherrevisor. : i j

In der Hauptversammlung vom 16. April a. ec. wurden als Aufsichtsratsmitglied wiedergewählt die Herren Kaufmann Emil Ulmann, Dresden, Rittmeister Moriz Groß, Klobsche-Köntgswald, und Kauf mann Victor Brenner, Dresden; ferner neugewählt Herr Direktor Carl Glückmann, Dresden. Nah Neu- fonstituterung des Aufsichtsrats wurde Herr Kaufmann Emil Ulmann, Dresden, als Vorsitzender und Herr Direktor Carl Glückmann, Dresden, als stellvertretender Vorsißender gewählt. Der Aufsichtëärat besteht sonah aus folgenden Herren: Kausmann Emil Ulmann, Dresden, Vorsitender, Direktor Carl Glückmann, Dresden, stellvertretender Vorsißender, Rittmeisier Moriz Groß, Kloßsche - Königs8wald, Kaufmann Victor Brenner, Dresden, und Kaiserlichen Rat Hermann Schulze, Dresden. : E i f A Die laut Beschluß der VII. Hauptversammlung pro 1903 auf S °/0 festgeseßte Dividende it mit 4 8§0,— yro Aktie bei der Dresdner Filiale der Deutschen Bauk, beim Dresdner Bauk- verein, Dresden, und an unserer Gesellschaftskasse, kleine Packhofstraße 1—3, gegen Einlieferung det Dividendenscheins Nr. 7 sofort zahlbar.

148 311/12 128 110/23 9 562/50

149 656/96

Per Gewinnvortrag aus 1902 f Ueberschüsse aus Fabrikation, Verkauf usw.

Laichingen, den 11. April 1904. Wunsch.

Mayener Volksbank Aktiengesellschaft. Gewinn- und Verlustberechnung ver 34. Dezember 19083.

Ausgezahlte Zinsen pro 1903 M 50 757,86 Eingenommene Zinsen pro 1903 | Hiervon ab: Zinsen, die im | : i 46 102 572,14 voraus erhoben sowie | Hiervon ab: Zinsen, \solhe der Spareinlagen die am 31. Dezbr. per 31. Dezember 1902 31573,17 1902 rüdckständig ŒGrhobene Zinsen von Darlehen und waren : Wechseln, die nah dem 31. Dezbr. 1903 | Nückständige Zinsen: fällig werden (Antecipandozinsen) 3 054/19 a. aus Darlehen und Wechseln Zinsen von Spareinlagen per 31. Dez. 1903 28 760/16 ; M 2 419,68 Berwaltungskosten und Steuern . . 12 927/68 b. aus Effekten B IO22O | Abschreibungen : | c. aus Diverses a. auf Kontokorrent A 2 000,— Konto . H: U eel. c p 71,82 c. auf Effekten. . 408, 1423,70

d. auf Immobilien . . E l i: A . » e. auf Mobilien . 162,20 4 065/72 [5866] Bilanz der Oftfriesischen Bank in Leer j Passiva.

Reingewinn . . .. ___3279061 a Mfiiva; am 31. Dezember 1903. 100 783/05 100 783/05 E C E C EEES tp e I : S A H S: as R Sms 315 097/85]| Per Aktienkapitalkonto 4 1 500 000.

Aktiva. 2 a A n

Direktion. Bürkle.

Adolf Palm.

[5533] 149 346/46 Soll. |

2 210 994/81 m D. Stern. Dur Beschluß der heutigen Generalversammlun 2210 99481 | [9864]

1903 auf A LSO uh her Heutigen Generalversammkung wurde die Dividende für bas Gesäftejahr Hamburger Freihafen-Lagerhaus-Gesellschaft.

Die Einlösung der betreffenden Gewinnanteil\ei n C eil|heine erfolgt v ; / an unserer Gesellschaftskaffe, dahier, sowie bei ben Kaser r bri! de I, ab E ——Sewinn, und Verlustberechnung für das Geschäftsjahr 1903. Verluft

Oberrheinischen Bank in Maunheim Bauk für Handel & Judusftrie, Darmstadt, 1898 189/64 Betriebseinnahmenkonto 2 339 25949

Filiale der Bauk für Haudel «& Industrie i trie in Frankfurt a. M Frankfurter Filiale der Deutschen Bank i e m

i ank in Frankfurt a. M., inse 36 097) } d J iliale der Württembergischen “cte I bggrvi r A Zinsenkonto 36 097/56 Verwaltungsunkostenkonto

urde Herr Fiskalanwalt Georg Selh wiedergewählt. Su Ab

d : | YDyhdraulikanlagenkonto, Abschreibung Spessartbahn-Actien-Gesellschaft, | Fuentarfonto, Abthreibung Vilanz þro 1903 | : erb gbfonio S Bilanz pro_ s | Gebäudeunterhaltungskonto E : s | Sre [Ee Gebäude

| ‘rneuerungsfonds für maschinelle A e | Prioritätbanteibenzinfekats Maus | Grundmietekonto | |

Haben.

19 184/69 | 6 548,71

6 1d

212 725/71

113 317/17

88 961/52

1 020 562/19

185 052/63

5 400/99

47 477/20

221 306/39

250 000/—

310 000|—

405 768/13

262 199 94

44 647|—

20 000|—

96 023/43 | Mietekonto

Steuern- und Abgabenkonto Verwaltungsgehaltkonto

[5860] Aktiva.

187,66 4 759/62

——

Bahnanlage und RKollmaterial ¿

Mobilienkonto . . .

Kassa

Effekten

980 700/97 4 015/05

1 926/02 19 632/22

j M 450 000,— 2 300,—

Reservefonds Lagerhäuser am Südufer Beamtenunterstüßungskonto | MNeingewinn

| Fonds: 447 700|— . Reservefonds 1

Kassenbestand 1 197 940

Kontokorrentdebitoren Aus\tehende Darlehen Wechselbestand Effektenbestand : Diverses Konto (Zessionen) íImmobilienkonto Rückständige Zinsen . Rückständige Vorlagen Mobilien .

Kassenbestand

A [A

1015 000/77 233 581/24 307 999/67 358 910)

16 682/13 41 000|— 4 759/62 6715

1 000/— 39 630/14

Aktienkapital Kontokorrentkreditoren Spareinlagen - Antecipandozinsen Spareinlagen Diverses Konto Akzeptenkonto

M 8 200 000|— 918 84/14

1 294 056/50

31 814/35 950/18 4 000|—

w

Wechselkonto Effektenkonto Sortenkonto . Debitoren in l und Guthab Bankiers

aufender Nechhnung en bei Banken und

Kommanditbeteciligung bei der

Dampfmehlmühle

Leer

5 609 740| 1 367 435/50 5 387)

6 037 568/50 |

j

Hierauf eingezahlt Depositenkonto . . Schcckonto ri Kreditoren in laufender Nehnung Neservefondskonto E Shpéezialreservelonto . Beamtenpensions- und Unter-

tüßungsfondskonto Akzeptkonto

Neservefonds 205 000|—

(M 135 000,—)

21 000|— 105 231/65

Dividende (uner

hoben)

9 359 237 4b 438 016/50 1 780 477/36 145 000|— 310 000|—

9b 000|— 80 835/26 540

Gewinn- und Verlustkonto Neingewinn

31 074/94 32 790/61

Immobilienkonto 125 114/9b

Mobilienfonto

1|—

[3 461 461/50

Gewinn- und Verlustkonto . . .

E 13 461 461/50

. M 4090,75

Reservematerial E ü 450,—

Geräte

Debitoren

Eigene Kautionen Fremde Kautionen .

9 311/78 11 562|— 17 109/18 20 100|— 50 000

Rücklage pro 1903 . ck. Reservefonds II » Erneuerungsfonds . Rücklage pro 1903 . d. Amortisationsfonds Ms Seide: a. [pâter fällige Zinsen b. erfparte Zinsen d c. Obligationszinsen d. per 1. April 1904 verl. Oblig.

M 4 540,75 . 60 764,50

« 13 500,— , 37 837,01 « 2 300,—

5 062,50

| |

105 442/26

4 273 546/69

A 20 275 222/14 250 000 1|—

1 667 343|—

Gebäudekonto Hydraulikanlagenkonto Elektrikanlagenkonto Maschinenzentralstation

Ste So 4 °/o Prioritätsanleihekonto . . 4 9/0 Prioritätsanleibekonto

1 086 127/82

4 273 546/69

Aktiva. i : Bilanz Þþro 31. Dezember 19083. Pasfiva

L 9 000 000|— 4 327 000|— 6 770 000|—

Kassa und Guthaben

d: beé a Prioritätsanleibenzinsenfonto . . 110 940/63

deutshen Bank

519 373/47

Prioritätsanleihenamortisationskonto :

7 494/25

Kontokorrentkonto Dividendenkonto

Effektenkonto

679 129/29

Kontokorrentkonto

2 000|— 700|— 349 458/77

Kredito

| vadas 21 433/89

Kredit. | 20 100|—

T T 1 50 000|— d _— 12 186/82

as 1114 357/22 i i : . M 873,35 : 1114 357/22 verfallene âltere

Dividende . e 297,— aben.

. Gewinn auf Zinsenkonto . .. . Gewinn auf Provisionskonto . Gewinn auf Wechselkonto . Gewinn auf Effektenkonto T. Gewinn auf Sortenkonto

393 716/31 12 156/96 26 000|—

6 196/64

24 341/39

500 000/-

2 017 790172 2 017 790!72

Die Dividende für 1903, welhe nach Beshluß der Generalversammlung vom 13. April cr. auf 10 9/6 festgeseßt ist, wird gegen Aushändigung des Dividendenscheins Nr. 3 der alten und neuen Aktien mit 50 bezw. 100 M von heute ab in unserm Geschäftslokale ausgezahlt. L:

Der Auffichtsrat besteht jet aus den Herren Anton Triacca, Kaufmann, Vorsigzender, Anton Koch, Schiefergrubenbesißer (Kehrig), stellvertr. Vorsißender, Dr. Eduard Gottsacker, prakt. Arzt, Willi- bald Hertmanni, Kaufmann, Aloys Jeiter, Kaufmann, Justizrat Kaumanns, Notar, Paul Kohlhaas, Rentner, Peter Neiß, Steingrubenbesißer, Wilh. Schroeder, Kaufmann.

Mayen, den 14. April 1904.

Der Vorstand.

Theodor Schneider. Joh. Jac. Kohlhaas. Victor Kaifer. [V [5520

Kölner Actien - Gesellschaft für Krankenpflege, Köln.

Zu der am Samstag, den 4. Juni 1904, Vormittags 11 Uhr, im Geschäftslokale, Brüsseler Straße 50 in Cöln, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung laden wir hierdurh unsere Aktionäre ergebenst ein.

Tagesorduuug :

1) Erstattung des Geschäftsberichts pro 1903/04 sowie Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung der vorgelegten Bilanz und über die Vorschläge zur Gewinnverteilung.

2) Genehmigung der vorgelegten Bilanz und Gewinn-

und Verlustrechnung sowie Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns.

3) Erteilung der Entlastung an Aufsichtsrat und

Vorstand.

Diejenigen Aktionäre, welhe an der General- versammlung teilnehmen wollen, ersuhen wir, ihre Aktien spätestens bis am 26, Mai cr, beim Vorstand zu hinterlegen.

Góöln, 19. April 1904.

Der Vorstand.

Betriebseinnahmenkonto

Erneuerungsfonds für Gebäude . ..

SrucnerusgNonds für maschinelle An- agen

ae ervefonds

Reservefonds Lagerhäuser am Südufe

Grundmietekonto Is

Beamtenunterstüßungskonto

Reingewinn

Gewinn- und Verlustrehuung der Ostfriesischen Bank in Leer 57 497|— pro 19083, Inventarkonto 1105 319/96

Debet. I! arne Zinsenkonto

286 738/14 763 048/23 363 280/61 44 512/13 86 856/91 1 086 127/82

——

24 353 480/20

M. a 284 154/65 10 703/70

[. Depositenzinsenkonto I. Vortrag aus 1902

[T. ScheWzinfenkonto

111. Geschästskostenkonto eins{ließl. vertragsnäßige Tantieme des Borstands

Gewinnsaldo

1 1708 Gewinn- und Verlustkonto. 953 382/60 : 37 307/60 140 47540 49 244/79 742/26 —: 482 329|-

M. | 20 250|— 2 200|— 44 759/65 13 500|— 450|— 12 186/82 93 342/47 26 Vertwvendun : 2 9/9 Dividente von 4 450 000 i ais ddt Vortrag auf neue Rechnung

Obligationszinsen igationenamortisfation usgaben Tneuerungsfonds, Nücklage i eservefonds 1, Nülage ilanzkonto

Vortrag aus 1902 . . Einnahmen Diverses

2 | c 670/01 24 353 480/20 49/10 Hamburg, den 31. Dezember 1903. Der Auffichtsrat. Der Vorstand.

! l |

62 349/70 125 114/95

Die Uebereinstimmung der vorstehenden GEV Mt und e L R und Bilanz en DUchern der Hamburger Freihafen- Lagerhaus Get eE bestätigt C

Rudolph Pkêtersen, ótti A û / Woritenbee Götting. Hübener. rale | Cal S Meletee 3342/47 ertretender Vorsitzender. G C F Le Wir bringen gleihzeitig biermit zur Kenntnis, d eorg Jenzys\ch, beeidigter Bücherrevisor. N l L 4 s, daß in de k i s Gere Ma ung die d Bg g Tedenen Mitglieder des Aufsichtsrotg nebt Gesellichaft, , a s i 5 al Hamburg, den 16. April 1904 letgens, wiedergewählt worden sind.

Hamburger Freihafen-Lagerhaus-Gesellschaft.

Hamburger Frei - E Läievhaus s Sitten. Niesaer Straßenbahn-Gesellschaft.

i 8 4 Die diesjähri t jaír 1ON ega de R aLO da Pranie, lung findet Mer icn wn 2 mel E (11) . . . i 2 i e i x 1% S0 fte: île Ade ain Einliefer ae, _ Nachmittags 5 Uhr, in der Restauration zur

Dividendenscheine Nr. 17 im Couponsbureau der Glbterrasse” in Riesa statt.

Nord Tagesorduung : von 9 bis L CLIaR Vank in Hamburg 1) Beschlußfassung über den Rehnungsabshluß und

per Kasse sofort, , Sntlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. „_Bank am nächsten Werktage. 2) Beschlußfassung über Verteilung des Rein-

Die Dividendenscheine sind mit ärithmetish geord- 3 ewinns. neter R ernver zee E mit M eeastanpel Riesa. den 13 Are IeE nd mit etner Beglei ; : , d. L “ambues, den 16 uet fog s nici | Mesaee Siraßendaby. Geseiafe U J C. Braune, Vorsißzender.

482 323|— Die Direktion. _ Pannenborg. N. G. Saul.

[5957] Bekanntmachung. 4 2 Bei ter am 2. April cr. bei der Ostbank für Handel und Gewerbe in Posen in Gegenwart eines Notars stattgehabten Verlosung unserer gemäß & 8 der Anleihebedingungen zu en 41 9% Partialobligationen sind folgende Nummern a. 3 Obligationen Lit. A über 4 1000,— Nr. 203 50 146, b. 6 Obligationen Lit. B über 4 500,— Nr. 473 202 186 443 256 406 zur Rückzahlung am L, Oktober 1904 gezogen worden. j Die Auszahlung der Obligationen Lit. A erfolgt mit 46 1050,—, Lit. B ü L Á 525, bei dem Bankhause H. M. Fliesbah's Wwe., Grünberg i. Schl., i hei der Oftbauk für Handel u. Gewerbe in

Posen, j bei unserer Gesellschaftskasse in Grünberg

Gries in Schl, den 16. April 1904. BLergschloßbrauerei & Malzfabrik

C. f. Wilÿ. Brandt. Aktiengesellschast,

[AR Breslauer Hallenschwimmbad-Aktien-Gesellschast

Bei der heute in Gegenwart eines Notars L genommenen dritten Verlosung unserer A Partialobligationen wurden die nachsteher Nummern gezogen : Í

76 84 122, 159 215 226 406 4863 516 und bon zahlbar mit je 500 vom 1. Oktober c bei dem Bankhause G. von Pachaly's Enke gegen Nücfkgabe der betreffenden Stücke. ; cit

Ueber den genannten Zeitpunkt hinaus finde Verzinsung nicht statt.

Breslau, den 15. April 1904. s

Der Vorstand. Dr. Kabierske, J, Rehme, Sanitätsrat. Steuerrat.

[5867] z Ostfriesische Vank in Leer.

Die in der heutigen Generalversammlung auf

740% = M 30,— pro Aktie

festgesezte Dividende unserer Bank für das Ge- \chäftsjahr 1903 kann von heute an gegen Cin- lieferung des Dividendenscheins Serie 1V Nr. 2 mit Ausnahme der Nr. 551 552 553 880 1373 1374 2274, auf welche erst die per 1. September 1903 eingeforderte Einzahlung von 209% noch geleistet werden muß —, an unserer Hauptkasse und bei unseren sämtlichen Agenturen sowie bei der Oldenburgischen Spar- und Leihbank in Oldenburg und bei den Herren Gebrüder Meyer in Berlin in Empfang genommen werden.

Leer, den 15. April 1904.

Die Direktion.

Die Dividende pro 1903 E L E D. Gteus ode 1e Au zal e B von heute ab mit 2 % an der Kasse der Bankfirma E Mulntooat besteht aus den Herren: . Schrader, Vorsißender, Cöln, Nectsanwalt Hetlbronn,, stellvertretender Vorsitzender, Cöln

B. Stern, Cöln, Gustav Me Cöln, den 16. April 1904. ! M Ae Der Aufsichtsrat A. rader. G

[5983]

Allgemeine Mobilien Niederlage der Tischler - Amts- Meister A. G.

Gegen die Beschlüsse der außerordentlichen Generalversammlung vom 29. Februar d. Js. ist

titens eines Aktionärs A ] nfecht f : or der Kammer VII für Dandelssaer 2e, FOENet, PEYAIELUNIOEEEN (T an AO, Mi d, Is.

Hamburg, den 16. April 1904. Der Vorstand. I. A. : Der Rechtsanwalt Dr. Siegfried Lehmann,

Der Vorstand.