1904 / 92 p. 21 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

den Gemeinshuldnern gemahten Vorschlags zu einem | Wilster. [5547] [5886] Niederländisch-Deutsch-Russischer oder nah den Stationen der Kleinbahn Rat Y 2e Zwangsvergleiche Vergleihstermin auf den 6, Mai In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Eisenbahnverband. [i bency öórsen- B age 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- | Mühlenbefizers Haus Detlef Martens in Sun, Senzke— Po nenaue versandt werden. t l

lihen Amtsgerihte zu Rotenburg a. F. anberaumt. | Wilster ist Termin zur Find einer nahträglih | In unserer Bekanntmahung vom 13. d. Mts. in | 9) Für die Beförderung der vorstehend dnn

Roteuburg, den 13. April 1904. angemeldeten Forderung bestimmt auf den 30. April | Nr. 90 dieser Zeitung wird der Wortlaut des 3. Ab- | Güter von oder nah. den Üeber ¿Vena D Î N f S ; d r 2 li 7 St { y , h gañgsstati | i S<hlitt, Aktuar, | 1904, Vormittags 10 Uhr. saßes: : : : now oder Paulinenaue oder Nauen Werben L Mutly zum cu en Cl anzeiger un omg l reu l en aa ganzeiger. als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. I. Wilster, 2e E A E L C reie TL L E aue aae A s säße dieser Stationen um 2 & für 100 ka Ö @ i Schweidnitz. Befanntmahung. [5982] „Thomsen, Justizanwärter, nah Charkow erfahren für die rufsishen Stre>en | Die besonderen Anwend i ïr O i i | In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. eine Grhöhung.“ Güter bestebenden Muênabeietad e fter t L 92. B cl lin, Dienstag, den 19. April 1904. E E LE O Penn, n Pier S j Eee B DOY IvIE e b Sutfriditae von und den Uebergangsverkehr mit der Kleinbahn, #| R E m oll ‘mit Genehmigung des Königl. Amtsgeri as Konkursverfahren über das Vermögen des " rpretle und Sepadsracht|age von un 3) Die Beförderung auf der Kleinbahn Ÿ E E L 000— 5 V4 5000— bierselbst die einzige bezw. Schlußverteilung der | Handelsmanns Anton Bromish< in °Kleiu- na< Charkow erfahren für die russishen Stre>en S N Dailenaue va A Rathen. j Amtlich festgestellte Kurse. E v di op 02/31 2000 500/101 S0 s S Di 000100 38 80G Masse erfolgen. Nah dem auf der Gerichts- | Zabrze wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- | eine Erhöhung. : ene Nauen erfolgt auf Grund ter 3, : ; Wesif.Prov.-A.IIL,TŸ 4 2000—500|—-- e Swiesw „Hit L.-Kr 1 5000200 10330G schreiberei I des Königl. Amtsgerichts hierselbst | termins hierdur<h aufgehoben. 4 N 11/03. Vromberg, den 16. April 1904. stimmungen und zu den Frachtsäßen des Binne»t,.„W Berliner Börse vom 19. April 1904. do. do. IYukv.09/3t 2000—500/98,75B d O B 5000—200/98,40b niedergelegten Verzeichnisse sind M. 12 882,96 A Zabrze, den 12. April 1904. Königliche Eisenbahndirektion, dieser Bahn. Vlnnentaj 1 Frank, 1 Lira, 1 Lëu, 1 Peseta = 0,80 « 1 öôsterr. ¿O ALITOTV 31 2000—500/98,75B 5000—200/88,106 Forderungen ohne Vorrecht zu berü>sichtigen. Der Königliches Amtsgericht. als geshäftsführende Verwaltung. Haunover, den 14. April 1904. Gold-Gld, = 2,00 < L Gl dsterr. D S A 9: do. N 2000—200|—,— 5000—100/102,60bz U A A e ‘des Gläubigerauss<ufses R outen E U Weemdgin, des “Den 1. Juni 1904 an tritt in den Tarifen MOALAE On NARRD Ivortion, / 4200 4 1 Gh. holl W. - 1,70 gr 1 Mart Banco Moi do, Van VI/35| 1.4.10| 3000—200|—— Landsbg. a.W. 90 u. 96/34 2000200 E 2000100 0 und die Gerichtskosten zu berichtigen sind. Dies wird ; C 4 S e! H [5892] L 100 4 1 Many, Mone =— L d 2 MUbel=| nklam&r.190lutkv 15/4 | 1,4.10| 5000— 2001 l Bo 0E O 2001S 60S N Schmiedemeifters Karl Bohlig in Wildenbornu | Teil 11, für die Beförderung von Personen, Reise- Oberschlefisch-Sächfischer Kohleuverkeh, 916 ‘% 1 (alter) Goldrubel = 3,20 4 1 Peso = Slensb. Gr 01 o: 064 75 0 Leer i. O. 1902/33 5000200 0B 5000—100 8,10G 4 2000—200/99,00G 5000100198, 75bz : 2000—200/101,60G do. do. 5000—100/88,106 2000—200/98,75G Mien, Be d. Al 0, 9,

mit Bezug auf $ 151 der R.-K.-O. hiermit zur | wird na< erfolgter Abhaltung de mins | ger in ei a Ra O 4 : = 490 M 1 Livre Sterling = 20,40 4 | 5000—200 103,00B ; dffentlihen Kenntnis gebracht. Dierburd nuf bie, h A E term ag und Leiden Um Derlin-Magdeburg-Halle Am 15. Mat d. I. erscheint zum vorbezeidnh E "Wechsel. Os j Sonderb.Kr.99 ukv.08/4 | 0| 2000—200/103,00B Ca nera Gem. 299 3x 5000—200/101 40bz 2000—500/89,50 d 5000—200198,75b 5000—100/104,50B Do N

5000 —200|—,— Köln 94, 96, 98, 1901/34 5000—200|— &önigsb. 1899 ukv. 04 5000—200/103,60bzG do. 1901 Iufv.114 5000 200/99 fog A N [i 5000— 200/9975 9. E

5000—200/89'00G Konstanz 1902 . . (34 3000—500|— Srotos<. 1900 T ukv.10

œ Ix et h p S

OoOOOOOo0ILZ O

Curt pi i A N —J

S R G

S

C " Erfurt-Thüringish-Sächsishen und im Breslau- : ) h Fo iv Saat Bl O00 El Liegniß 2 Schweidnitz, 15. April 1904. Zeit, den 7. April 1904. Bromberg-Sächsishen Verkehr die Neuerung ein, | K°blentarife der Nachtrag 11, der neue Fradtjiy -Rotterdam| 100 fl. | 169,20bz E nu00 31 E R Ludwigsh. 94 T 19004 Hei nri<h Weise, Konkursverwalter. Königliches Amtsgericht. daß unverpa>te einsizige Zweiräder nur gegen eine | 19 einigen Stationen der Königlich Sächssz,Wämsterdam 5. 100 fl. | 168,30G Cacben St-Anl 18934 5000_E A D A G Schwelm. Konfursverfahren. [5604] | Zeitz. Koukursverfahren. [5684] | feste Gebühr von 50 H für jedes Rad befördert | Staatseiserbahnen sowie Aenderungen und Gi fel und Antwerpen) 100 Frs. 81056 M T 190014 | 1210 200020000 E CübeE 1891 uk. 1910 Das Konkursverfahren über das Vermögen der | Das Konkursverfahren über das NVermögen der | werden ohne Unterschied, ob die Fahrkarte Anspruch E iee bei L Ber Natitrag, d M do. do. 1 es, 80,70G do. do. 1893/34| 1.4.10| 5000—500[99,90B Me 1875/1902 1/34 Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liqui- Grube „Gut Glü“ bei Beersdorf, Gesell- auf Freigewicht gewährt oder niht. Nähere Aus- 15 für E Stü Î d G di beteili Preise diy 100 Fr B Altona 1901 unkv. 11/4 | 1,4.10/ 5000—500 104,00G Mainz 1900 unk. 1910 dation in Firma Hemmenstädt «& Lange zu | schaft mit beschränkter Haftung, wird nach er- | kunft erteilt die Verkehrskontrolle 1 hier, Strehlener ugs E e ift teilr e eteiltgten Die d 100 Wes | 81'05G do. 1887, 1889, 1893/34 versch. 5000-—500/98,80bzG do. 1888,91 fony. 94/34 Schwelm wird na erfolgter Abhaltung des Schluß- | folgter Abhaltung des SWlußtermins hierbur< auf- | Straße 1. Dresden, am 15. April 1904. ellen zu beziehen ist, teilweise ermäßigte Frahti 100 Lite | De Apolda 1895/34| 1.1.7 | 1000—100|—— Mannheim99uk.04/05 termins hierdur< aufgehoben. tepben, ( 3 Kgl. Gen.-Divr. d. Sächs. Staatseisenbahnen, ab S Bi 0 Gras Do. (hagen 100 Kr. | 112,20bzG Uichaffeny 190 In abs | 21A 2000—200/108,50G do, 1900 - do. 5000—200 101,00bzG | Ld.-Hyp «Pfdbr. [34] N 1 é y V \ [4 Nes , it 9084 | 5O0M0-—9, Q 957 FONN T1 9 F s á e CRTILES 1; S G L S Schwelm, a ieribes Amts, idt Zeitz, den 9. April 1904. zugleih namens der mitbeteiligten Verwaltungen. G ba Da Dt “R E ‘de N abon und Oporto „1 Milreis | —— M O N Bi arf N R RE d n BY A R R G . Komm.-Oblig.|34| 1.1.7 | 5000—100|99,90G A d G eetabne IE, ia Königliches Amtsgericht. n , E Säge von Paulusgrube), Boerschächte und Stu Ï do. n 20'415bzG | Baden-Baden 1898/34| 1.4.10 2000—200/98/80G Marburg 1903/34| 1,4.10| 5000—200|—,— i Sühsische Pfaudbriefe. Dat orkuroneesahten Lee das” Mermbgin det | S ger Epe Be 98] | horen PerlenaT Tre Barer | anlage BielsCowil eid bf E P | Bambai un L O | Maat L410 0 S | u E O 117 sugzos 8ve ; Vermögen | n dem Konkursverfahren über das Vermögen des | deu erreichishen Personenverkehr über Boden- Soweit F :rh6 en eint ) Mid und. el 100 Pes. T. 158,60 DO. A Nd A inden 9, L298) versch. B A 6 O6 T ITIA| ‘41 99 20b3 Firma Ferd. Stoff « Co. in Wald wird, Q Al feraceiieus Lea Löbel in Aas zur | bah usw. der Nachtrag T ausgegeben, wodurch neben eeiten S E Me IL N pleiben \WMadrid und Darin 100 He 2M O s Barmer St.-A. 18804 | L 5000—200/101,60G Muülh., Rh. 99 uky. 064 | 1.4.10/1000 u. 500/101,50bzG d fv, V6 XBA, XIIA 34 | 14,10 199,50bz¿G nachdem der in dem Vergleichstermine vom 26. März | Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen | Ermäßigungen au< Erhöhungen der Fahrpreise und ‘Kattowih den 13 “April A n Deli do. i t,19bz 09. L he V 6) | j I E o, 9 E L TOIILO 11, L "T XIÉ XIV-XVI u.| 1904 angenommene Zwangsvergleich dur rehts- | Termin auf den 27, April 1904, Vormittags | Gepäkfrahtsäße eintreten. Gleichzeitig wird die Königliche Eisenbahndirektio I do. 2M. RO 7682 87 91.96/84 veri®| EOOD_LOOIRR 0E E T2 2000-200100 E O S N | kräftigen Beschluß vom 26. März 1904 bestätigt ift, | 110 Uhr, vor dem hiesigen Königlichen Amts- | durhgehende Personen- und Gepäabfertigung für ; —— Y Pari l E S Net do 1901/34 1.3.9 | 5000— 600198 70B Mtaded “' 18924 | 1410| 5000—200/103.00G XXT, XXIV, XXV || 34 | verschieden |99,50bzG hierdurh aufgehoben. : gerihte anberaumt worden. gewisse Stationsverbindungen aufgehoben oder einge- | [2893] Bekanntmachung. A R Berlin 1866/34| 1,4.10| 5000—75 [101 /25bz do. 1900/01 uf.10/11/4 | verîch.| 5000—200/104,00G Kreditbriefe ITA-IVA/| | Solingen, den 14. April 1904. Zittau, den 15. April 1904. hränkt. Nähere Auskunft erteilt die Verkehrskon- | Eröffnung des Personenhaltepunkts Grän, O M do. 1876, 78/34| 1.1.7 | 5000—100/100,40bz do: 1886/94/34 versh.| 2000—100/99,30G X, XX-NXIL, 4 | 117 }10325B Königliches Amtsgericht. Königl. Amtsgericht. trolle 1 hier, Strehlener Straße 1. Dresden, den | Am 1. Mai d. Is. wird der an der Bahnsn(W do Plähe... .| 100 Frs: | 8 T. [80/906 do. 1882/98/34] versh.| 5000—100/100,40bz do. 1897, 9934| vers.| 5000—200/99,30G do. ukv. 05 IXBA, XBA| 385 117 }9950b¿G Solingen. Konkursverfahren (50901 e dee A ea 2416 Moril C00L Magdeburg—Berlin zwischen den Stationen (,Shweizer e - * “| 100 Frs. | 2 M. |—— do. Hdlefamm.Obl. 34| 1.1.7 20000 -5000/100,00B do. 1903/34| 1.6.12/ 5000—200/99,40B L | Das Konkursverfahren über das Vermögen der | © "a An E t [9994] | gl. Gen.-Dir. d. Sächs. Staatseisenbahueu, | Wusterwiß und Brandenburg neuerrichtete 6; „d°: dinavische Plähe .| 100 Kr. | 10T. |—— do. Stadtsyn. 190074 | | 5000—200/103,75bz B | M.-Gladb. 99, ukv. 04/4 5000—200/102,00G E C ax | vacébieden 100.2061 6 In dem Konkursverfahren über den Nachlaß punkt Gränert für den Personen- und Gepätatzlf hau E O0 N. : Do LOUZISO 5000 —200/99,40bz do. 1900 ukv. 06/08/4 2000—200/102,00G N —XXYV| 34 | verschieden 199,50bz

1

| 1 Witwe Ferdinand Sto zu Wald wird, nach- | des verstorbenen Kaufmanns Paul Nother zu zugleih namens der mitbeteiligten deutschen af r afdpiaha ( | 100 &e | 3 E. [85/2064 ; D 1898/4 | | 2000—500/102,00G do. 1880, 88/3#| 1 2000—200/98,60G Nentenbriefe.

: : es N A M I E 1900/4 | 2000—500/102,00G do. 1899, 1903/34| 1 2000—200/98,60G Hannoversche . 4 | 1.4.10| 3000—30 |—,—

62D: 1

1

1

1

S bem pre jr fremd Jem Jerem omeeed rame jeclh Jed jur

5000—200/88/30 E 5000—200/98/75bz 5000—200|— 5000—60 [98/75bz 5000—200/87,90G 3000—100199,90G

A

5000—100/100,30G f do. Lic 2000—500/103,60G ; do. II| 2000—200]98,90G . neulandsch. IT|33 5000—200/100,10bzG : do. IT/3

c o

HSHSHSHR

o. T pri h

«5 S ew

bm | pmk pel ek pee Pera Prm mera e À jc a ce Pri Predi Pm era reen Pra red erma ema

Ann N N N A A

= pk pu pumci S D Co O, 2 (00024 —I

_= pk L)

E N Do Eb ce I 00 I O T E I T

»

> J ba D

e Et pi

d

Pein, Simi Lana,

dem der in dem Vergleichstermine vom 26. März | &Xgp ; ; ; 2 1j Verwaltungen. j ; Jordaunsmühl wird eine Gläubigerversammlung A M C RE , ; | 100 Kr. | 2 M. S 04 | )00—500 j 2 : : 1904 angenommene Zwangsvergleich dur< re<ts- | quf den 29. April 1904, Vormittags 10 Uhr, | [6121] : ] e h, Brivatdepeschenverkehr findet nicht statt. E Gantni E i F, G 1902/03/4 | 2000—500|——_ Münden (Hann.)19014 | 2000—200/101,90bzG do. 134) versh.| 3000—30 [100,30G kräftigen Beschluß vom 26. März 1904 bestätigt ift, einberufen. Gegenstand der Beschlußfassung: Ver- Am 1. Juni d. J. wird zum Tarife für den Ost- Mos, L atte e j n Maa O. 34. Brüffel 3 La L NGIaN 2000 8 E Münster F N O S E Hessen-Nassau . . . .4 | 14.10} 3000—30 [104,25G ; j L Â M n ¡ ; f ti her S4 <he E undotrefktion, Ï Berlin 4 (Lombard 9). itervam 04, Dullet 9. | Bort JOOIBT) 2000— 0, 75G im i. Hess, 1902/34 | 1000—200]98,80G 34] ver 3000—30 1100 3 g c M A 14 April 1904 erung des zur Masse gehörigen Warenlagers im S Ea a H e N [5894] A | aizlien. Pl ò. Kopenhagen 41. Lissabon 4 London 34. d 1901/34 5000-—500/98,80bz Naub i 297,00kv. 31 | 2000100/99 00G Kue undRm. (Brdb ZL!| 1410| 300030 [103,30B * Königli t8geri (P : R L e E E ide “i A Madrid 44. Paris 3. St. Petersburg u. Warschau 54. | do. 1896/3 | | 5000—500/89,25O ürnb. 99/01 uf. 10/12/4 | vers<.| 5000—200/103,60G “do. .(34| vers<.| 3000—-30 [100,30G Z Königliches Amtsgericht. Königliches Amtsgericht. Zobten, den 13. April | Ermäßigungen au Erhöhungen der Fahrpreise und Saarkohlenverkehr ua< der Schweiz, Swed. Pl. 44. Norweg. Pl. 5. Schweiz 4. Wien 3k. | Borh.-Rummelsburg|34) 1000—200199,75G Nurn. 202 unf. 19134 | 1.4.10 5000—200[104 50G i knioie O E 3000—30 108 00G Spandau. Konfursverfahren. [5548] 04. Gepä>kfraht säße eintreten. Nähere Auskunft erteilt Die Saarkohlentarife Nr. 12 und 14 vom 10. Jy Geldsorten, Banknoten und Coupons. Brandenb. a. H. 1901/4 | | 5000—1001101,75G do. 1896, 97, 98/34 versch.| 2000—200[98,80G Pommersche... 4 | 1410| 3000—30 [103/00G i: eo E ae M p Ba Bermögen Zk Au Konkursverfahren [5589] N E, ner S1. 1. a Und I N U Nachträgen trt Münz-Duk] r [Engl. Bankn. 1 £/20,425bz S 2h adi 1287 H | 5000—100/99,00bz 1903/3 | 1.1.7 | 5000—100/88,90G do. i 34) versh.| 3000—30 [100/10G esSchuhmachermeisters Moses Mieroslawsky ; R E E A 4 Ca resden, am 16. April 1904. nde Juni d. Is. außer Kraft. Am 1. Juli d Wand. Duk.) St. |—,— Frz. Bkn. 100 Fr.|81,20b; Breslau 1880, 1991/04 zu Spandau is zur Abnahme der Schlußrehnung C Ae Au Vas oen Jn- Kgl. Gen.-Dir. d. Sächs. Staatseisenbahuen, | wird ein neuer Kohlentarif nah der Schweiz her A ereiand ._./20,40G Holl. Bkn. 100 fl. 169,20bs Bromb.1902 ufv.1907/ des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen 4 ? FErouman un Hahn, In- zugleih namens der mitbeteiligten deuts<hen Ver- | gegeben, der für die meisten Stationsverbindu,WNFrs.-Stüde .—,— Ital. Bkn. 100 L£./81,25bz Es 1900 Une 1910| egen das S(hlußverzeichnis der bei der Verteilu habers des unter der Firma Albin Hahn in waltungen Ermäßigungen, für einzelne au Fratterhöh,Ws Guld.-Stücke —,— Oest.Bk. p. 100Kr./85,30bzB | Burg 1900 unkv, 1910 W 4 Yaers | ußtormin e | Zwickau, Katharinenstraße 6, betriebenen Kolonial- [5897] S E R E von 1 bis 2 Cts für. 100 k , auBatitA a: R Gold-Dollars ./4,1925bz | do.1000 u.2000Kr.85,25bz Caffel 1868, 72, Di JOÍ U V é g e d. dd |

4 erüdsihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf L L 5 f R Russ 1916 05 ] 90113 Ó S / . 4 b ‘d _Wanyerials St..|—,— Russ. do. p. 100 R./216,05bz Do i: / den 17. Mai 1904, Vornittags LLk2 Uhr, vor waren- und Spirituosenhandel®geschäfts, wird Am 1. Junt 1904 wird zum Tarife für den nord- Unser Verkehrsbureau erteilt hierüber Auskunst, Pamperia t Os A E “os 500 R 216 05bz | Charlottenburg 18894 | is £ { 3

D

r

D

4

O

p

I m N

6. L 1 L D L: L, L

R A

| f |

pmk pem fm Prem pr fmd Puerek pra prr prach M > > R b P d > f t i

—-

pen pur pan m.

2000—200/101,30G Posensche . 4 | 1.4.10| 3000—30 1103,40G 2000—200/99,10G do. } .| 3000—30 |[100,10G 5000—200/99,10G Preußische 14 | 1410| 3000—30 [103,30B 2000—200/90,00G do. /34| vers<.| 3000—30 [100,10G 5000—200199,30G Rhein. und Westfäl. 4 | 1.4.10] 3000—30 1103,30bzG 5000—500/99,00G do. do. [34 vers<.| 3000—30 |100,10G 2000—200/101,50G Sähsishe. .… .…..|4 | 1.4.10} 3000—30 [103 20bzG 2000—100/98,75G Schlesische 4 | 1.4.10| 3000—30 1103,00bzG | 1000 1101,60G do. 13x! vers<.| 3000—30 1100,10G 5000—500/100,50G Schleswig-Holstein. ./4 | 1.4.10| 3000—30 [103,50G 5000—200/103,50G do. do. 13x! versch.| 3000—30 [100,20G

| 5000—500 98,60bzG A a, F Q r | D F NON__INANÍGg Ant nsb.-Gunz. 7 fl.-L.|—|p.St>. 12 e C A0C A B S Augsburger 7 fl.-L. .|— p.St>.| „12

4 5000—500189 10G Bad. Pr.-Anl. C. [4 1.2.8 | 300 S : 5000—5001102 00G Bayer. Prämien-Anl.4 |- 16 | 300 [161,70bzG 5009500 99 10G Braunschw. 20 Tlr.-L, E p.St>k.! j 60 149,50bz 2000—500[101 60G Cöln-Md. Pr.-Ant. .34| 14.100 8300 |135,90bz 1000 500199 0G Hamburg. 50 Tlr.-L.3 | 13 | 150 1139,10bz 3000-200198.90G Lübed>er 50 Tlr.-L. . ./34/ 14 | 150 [153,00B

| 5000—100 98/90 Es Meininger 7 fffl.-L. ._.|—|p.St>.] 12 13225bzG

aa GIRARE Oldenburg. 40 Tlr.-L.3 | 12 | 120 * [129,10bz

| 3000—500}90,30G Venbalmer T8 D S 12 R

0 5000 u 1000 S L Pappenhe imer ( fl. A p.Stld. 4 5 | 3000—500|—,— Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaft. | 2000—200|—,— Dt.-Ostafr. Schldv\c.|34| 1.1.7 : 99,25G | 5000—500/99,30G (v.Reich sicher ate (disch F | 3000—100|—,— Ausländische Fon

E L E Argentin. Eisenb. 182 a: 5 \ E 1000 u. X 3,590G Do. DO. ¿U X ur. 9 93 ,590bzC 1000—200/102,50 et.bzB | do. do. ult. April —493 40bz

| 1000—200/98,90B do. G A ( 5000—200|—,— do. do. eine : | 9000—500|—,— do. Do. abg.|

| 5000—500/99,80G , do. abg.fl. c

| 5000—200/98,70G j; do. innere 2000—200/101,80G ; do. kleine| 5000—200199 50G . äußere 1888 20400 Æ

| 5000—200/104,00G L DDi 10200 5000—200/98,80G DO. 2040 M|

99,30G i; do. 408 A|

| do. .| 5000—200/99,75B enbach a. M. 5000—200/[103,00B A S 19 )| 5000—100198,75G Offenburg | 2000—100|—,— do. 1895/3 | 3000—200199,25G Oppeln 1902 13x! 5000—200[99,25G Peine 1903/33] 2000—100/102,40G Pforzheim 1901uk1906/4 | | 5000—100/102,40bzB do. 1895/34 5000—100/104,00B Pirmasens 1899 uk. 06/4 | | 2000—100/99,40bzG Plauen 1903/34 .| 5000—100 99, 40b4G Posen 1900 unkv. 1905/4 | 5000—200[101,80B do. 1894, 1903/34 5000—200/99,25B Potsdam 1902/31) 3000—100/98,90B Regenshbg. 1897, 01 „03/34 . 889

ce Ï Las . Gi G

»L!

J bi jd

O

P:

] i i Q E E S S E

I] band bund n] bunt J unt bund 2m}

e pt p

e pk pen pmk pem S rc

E 7 L z 9 C j 5 inm! toy Ä 1 L -> / y a res , L e : # / | L N f 5 NA dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Potsdamer 5 aen des Schlußtermins hierdur<h auf deuts{österreichishen Personenverkehr über Tetshen | Das Erscheinen des neuen Tarifs wird noh Wo neue Þ. St. —— do. do.5,3u.1R. 216,006; | do. 99 unkv. E Straße 18, Zimmer 1%, bestimmt. t Zwickau den 15. April 1904. usw. der Nachtrag IT ausgegeben, wodur mehrere sonders bekannt gemacht werden. \ _ Wo. do. pr. 500 g|—,— ult. April M en O g Eo

Spandau, den 12. April 1904. 5 * Königliches Amtsgericht geringfügige Preiserhöhungen eintreten. Gleichzeitig | St. Johann-Saarbrücken, den 15. April 1 Amer. Not. gr. 4,28bz [Schweiz N.1GFr 112.126, do 1895, 99,02 L./34| __ Der Gerichts\{hreiber : 2A z wird die durhgehende Personen- und Gepälabfertigung “_ Königliche Eisenbahndirektion, fdo, kleine 2 4,20bz S6 14 G E 24 1062 Coblenz I 1900ukv.05/4 | des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 5. R E A E Ez [5988] | für gewisse Stationsverbindungen aufgehoben oder namens der beteiligten Verwaltungen. [de G. 8 0 E 181 15bz R t Mod S ‘do. 1885 konv. 1897/33 wi E E B dis erc er D V0 " O Q T RES Gn „M AUV L. VA „Ae V5 . S020 E E A D991 Steinach, S.-Meiningen. Beschluß. [5597] as Konkurverfahren über das Vermögen des einges<ränkt. Nähere Auskunft erteilt die Verkehrs- [5895] Saarkohleuverkehr Dén, N [100 Kr./112,15ebG | Coburg _ 1902/34 ; D F E Ee V / » 2 ; 7 2 P F S DA n : : | h : Häudlers Fridolin ‘Koch bs Lauda wird A Wilkau, alleinigen Inhabers der Firma Albin | 19, April 1904. G j E A. dem Direktionsbezirk Mainz. E Deutsche fonds, und Staatspapiere. Cöthen i. Anh. 1880, | j Remscheid 19004 | Abnabme Wee Slußre<nung des Verwalters und | Dofmanu daselbst, wird hierdur< aufgehoben, nah- | Kgl. Gen.-Dir. d. Sächs Staatseisenbahnen, | Am l. Mai d. J. wird G Station Veerselu E L | versch. O O SEE | 84, 90, 95, 96, 1903/31] _500—300|—,— do. 1903/34 A N Verwalters und | dem der im Vergleichstermine vom 31. Dezember lis O O AA L Ñ ! - | der süddeutschen Eisenbahn-Gesellschaft mit den 1 do. Do, IROOIE |VELIN, L S Cottbus 1900 uky. 104 | 5000—500/103,70B Rheydt TV 99 ukv. 05/4 | Ï D g pon tinwendungen gegen as S )luß- 1902 N / 8 , zug et namen er De etligren eu hen erwa tungen. 12 km zu erböbenden Entfernungen der Station do. DO, 1904 Ds 1.4/1.7| Í 100,30bz do 188933 5000—500 99 30(B do 1891 34! verzei<nis der bei der Verteil berüdiGttgen- 02 angenommene Zwangßsvergleih. durh rehts- | 7, 5g a Q S „Oer Sul Netchs-Anl. konv. [34| 1.4.10| 5000—200[101 75bz . 0E E A 9E) erzeihni der bei der Verteilung zu berücksichtigen kräftigen Beschluß vom 20. Januar 1903 bestätigt [5889] Hetbach-Beerfelden in den Kohlentaif Nr. 4 aj} D. Reichs-Anl. konv. 3% 1.2.10 2 f eo do. 1895/3 | 9000—500/91,50G Rostod 1881, 1884/35 den Forderungen der Schlußtermin auf Freitag, R ift zu V. Ja ejtattg Gruppentarif V, Mitteldeutsch-Hessischer genommen. | | do, D dos E 0000. Sn 00 fog2 Crefeld 1900 uky. 05/4 | 5000—200/101,50bz do. 1903/35 : é i 1 7 2 5 +4 T/ _— - r ir 10 b do. H 1 VELICOL 1A Y— 2M U, Iz p L L 14 | H )—2 Pa Camtatn 95 13. Mai 1904, Vormittags ¿1k Uhr, vor | Zwi>tau, den 16. April 1904. Gütertarif (Gruppen V/VI) und Nordwest. | St. Johannu-Saarbrüen, den 15. April 10M i ap E 90 00b; dv, 1001 unen, 2E, A D do. LEOCIEA | dem Herzogl. Amtsgericht, Abt. 1, hierselbst bestimmt. | ® * RANiBes Aciisart deutsch-Mitteldeutscher Gütertarif (Gruppen Königliche Eiseubahndirefktion uß. konsol. A. kv.|34] vers<.| 5000—1501101,80bz Do, O A PSISE | 000 SOMOE 508 Saarbrüden. + L) Steinach, S.-M., 15. April 1904. Königliches Amtsgericht. IWV/V R In, O / Preuß. konsol. A. kv./34| versch.| 50 LoUI1OL S0bz do. , 1901, 1903 3k | 5000—200/98,50bzG St. Johann 1902/33 s) Jr Se a U / P. namens der beteiligten Berwaltungen, do. do. 3x| 1410| 5000—150/102 00bz Darmstadt 1897/31 | 9000—200198 90B do 18963 | Herzogl. Amtsgericht. Abt. 1. j E n E Mts. etge drs Griffel (au< künst- [5896] t do. do. 13 | vers<.110000—100190,20bz C S 1902/31 | 5000—200198 90B Swönebera Gem. 9634| Stottin. Konkursverfahren. [5625] 2 F 10) ihe), Märbel (Stein-, Ton-, Glasmärbel) und | "5 Mat 19 ; V dba A do. ult. April i Be Dessau 1896 313 5000—200/99,70B Schwerin 1. M. 1897/38) ate Konkursverfahren über das Vermögen der ari l, Bekanntma ungen lee B 10 000 kg Enge zur über- Tarif rür D Gepädverkebr mit Ssitbaer i 0 A N Dre e Dt.-Wilmersd. ukv. 11 s R O E Solingen 1892 ukv. 104 | es L _SAP u Va : E eeis<hen Ausfuhr na< außerdeuts{hen Län ine] epac , T Dislseebadeorl | D EN A An | SNNnq__9001105 1 | Dortmund 1891, 98 ./34 | 2000—500/98,800 do. 902 ukv. 124 | L e irna 06 RLaLSA n Sia Der Fijenbahnen. [llen deutscher fberseciser Pa e gültig vom 1. Mai 1902, in Kraft. A D E M O 202] S LOS | Dresden 1900 unk. 104 | 5000—100/104,90bz Spandau 18914 | Hünerbeinerstraße Nr. 12, ift 892 O. | [5884] schiedenen Stati des Direktionsbezirks Erfurt Die in den Nahtrag aufgenommenen zusägli((W do. 1900 ukb. 05/34] 1,5,11| 3000—200/100,10G do. 1893/34 | D000 20D do. 1895/34) Hünerbeinersiraße Nr. 12, ist gemäß $ 204 K.-D. G N aiBie Ó ledenen Slationen des VirelUonöbezirks. Erfurt | Q ctimmungen find gemäß den Vorschriften unter [W do. 1902 ukb. 10/34 1.4.10 3000—200/100,20bz do 1900/34 5000—100/100,80B Stargard i. Pom. 9/34| eingestellt, da cine die Kosten des Verfahrens de>ende Neuordnung der Preußisch-Hesfischen nah den Flußumschlagspläßen Schönebe>, Carls- Les Eisenbak U E qr E c o 1904 ufb. 12/34| 13/4 l 100,10bzG Weihe L EE MIUO, Masse niht vorhanden ist. Staatsbahnugütertarife. hafen l. U., Minden i. Westf, Emmerthal und ähe Auskunft ‘ccleile bad Ota abu 1 bo do 1896: 2.8 | 5000—200|—,— o T UnE 1919 38 Stettin, den E: 1904. (Gruppentarif L, A E I ICHGTE F/TTHN Qs neue e in Höhe des Stach 1B n 09 DECTTENTPOUTEN PRS Bayer. Staats-Anl. ./4 | 1.5.11] 5000 200 100 10626 do. Grundrentenbr.1/4 Hohl, Aktuar, und KL/LV. Spezialtarifs TI1 in Kraft. o A A I d E ; D 100: 34 h. /10000—2 LVD3 Düren 11 1899 ukv. 05/4 | als Gerichts\{hreiber des Königl. Amtsgerichts. S0 Anschluß an die Veröffentlichung der. König- Nähere Auskunft, und zwar auch darüber, unter att Pas id “ua E direktio i a S S E G R E do. J ai 1901 4) Tegernsece. Befanntmachung. [5623] lichen Eisenbahndirektion Berlin vom 15. März d. J. | welchen Bedingungen diese Ausnahmetarifsäße An- d Os M Tiete azu E Brei b Lir, S VTE 34 17 | 5000-200|100.75G „do. G 1891 fon. 31 Betreff: Konkurs über das Vermögen des Kauf- aen. wir ekannt, „daß die mit Gültigkeit vom | wendung finden, erteilen die Abfertigungsstellen. namens der beteiligten Verwaltunzen. S VT (3 | 1410| 2000 200 Düsteldorf 99 u Ve7a a h v D nah Tartf ; : L r Q ° 1: A A 1 RA S An ( » j O (0/0s| (gauns, Senft Hoheuberger von Gmund a. T. | jetée 111 (Gruppe ! as êflihe Gebiet), 16 | Föniglihe Elsenvahudivektion, | Viuneuglterer der KeiwSeisenbehia ie 68 1511 00 NR | ote A avern). es (Srup Ur das L e 0 F j ftios, inneugütertarif der Neichseisenbahnen. M do. do. 92,93/34| 1,5.11| 5000--500/99,90bz Duisburg 82,85,89,96/3L) Wegen vollständiger Aus\(üttun Masse wurde (Gruppe 1/111 für das sftlih/nordwestlihe Gebiet) namens der beteiligten Verwaltungen. Mit fofortiger Wirksamkeit gelten die Fra! do. do. 98, 99/34/ versch.| 5000—500/99,30dz Eisenach 1899 ukv. 09/4 <BVege oUIIanDIger 2 uS|WQutung der casje wurde und [1H (G 1Þve 1/1Y d ¿stlih/südwestli Geibltbittlicc kie t mw pt ent M2 P A Cer har n d do 1896|: )| 5000 -500!8 0bz B F 99 T! das Konkursverfahren aufgehoben. Gebiet) ‘Preise f ür as L ih/sü e [5888] des Ausnahmetarifs 6a für Steinkohlen usw L d S4 1902): 1110000 L 500187 70b; Elber elder E A ; | Tegerusee, den 13. April 1006 Cu vie S t E Es fi s un a Pn) : Reichsbahn-Staatsbahn. Verkehr. dem Wasserumschlagsverkehr der Vasen zu Lauter Gr.bess. St.-A. 1899 4 ‘4110| 5000—200|-- yO A A 128994 Kgl. Amtsgericht Tegernsee (Gerichts\chreiberei). Gecttán 4 S Ma) E OL beziehen sind. Mit Gültigkeit vom 1. Mai d. Is. werden die | und Straßburg au für den Artikel Gasfofs, do. do. 1893/1900/3x| 1.4.10 5000—200|—,— Cibina 1908i8H| Bornschein, Kgl. Sekretär. öni i 2 Eite doi Stationen Beningen, Kontchen, Differten, Karlingen, | Straßburg, den 13. April 1904. Ì do. do, 1896,1903/3 | vers. 200/88 /106zG Eins 1903 31 Tat E [5567] nigl E Fisenbahndirektiou, Spittel und Ueberherrn in den Reihsbahn-Staats- Kaiserliche Geueraldirektioz damburger St.-Rnt. [34] 1.2,8 | 2 —500|—,— Erfurt 1893 01 I—II'4 Das Nriliteduerfabren - über das Vermöge des ias namens der beteiligten Verwaltungen. bahn-Gütertarif einbezogen. Nähere Auskunft er- der Eisenbahnen in Elsafe-Lothriage2. bo. amort. E. I t + (U do: 1800 obi di Gottlieb Birk jr., Inhabers eines Versand- | (7759. L teilen die Abfertigungsstellen. [5900] Bekanntmachung E do D8’ 0di8il versch | 500 Effen 1901 unkv. L ntg R O E á Loe: S ; . Y do. do, 93, 99/34] versch. 600 | 879, 83, 98, 01/34 eschäfts in Trosfingen wurde nah rechtskräftiger A I Bete, een 15. April 1904. Deutsch-italienischer Eisenbahnverband, do. St-Anl. 1886/3 | 1,5.11| -500, r aeb, 1901 undo 06/4 Bestätigung des Zwangsvergleihs vom 28. März Der seit L Juli 1904 Fur a R, at L nigliche Eisenbahudirektion, Am 1. Mai 1904 tritt zum deuts - italieni! do. do. amort. 1897/3 500 —,— S 1896/3 1904 dur< Beschluß von heute aufgehoben. Tre uli 1901 für einzelne Artikel be- als ges<äftsführende Verwaltung. Gütertarif ein neuer Teil 1 A, Reglementarishe i do. do. 1902/3 | 1,3. 500,88,50B Frankfurt a. M. 1899/34| Tuttlingen, 14. Avril 1904. stehende Ausnahmetarif für den Uebergangéverkehr | [-2 i ; F Lb.Staats-Anl. 1899/34| 1.1.7 | 5000—500]—,— ) 1901 IL u. LLL/34| U gen, pri , [5890] Bekanntmachun stimmungen, in Kraft. J ; ZA i Do. U. | Et ; mit der Kleinbahn Landeshut—Albend tal- t iat m g ; 1, L ut 19 d 5/3 | 1.4.10| 5000—200188,60bzj 903/33 Gerichtsschreiber Kgl. A 9 i; ndeshu endorf (Ziedertal " ; y : ; Dio Nhto L 1107 100 do. do. 9513 | 1.4.10| 5000—200188,60bz A 1903/3 erihtéschreiber Kgl. Amtsgerichts: T E L S E ind ; Mit Gültigkeit vom 1. Mai d. J. wird der bis- Die Abteilung A im Teil 1 vom 1. Februar ß M S4 | N00 Cl Do. S iN Sekretär Müller bahn) wird mit Gültigkeit vom 25. April d. J. ab bètige Mus R E N + | wird dur den gegenwärtigen Teil T A aufgeht Me>l. Eisb.-Schuldv. [31 3000-—600|—,— Fraustadt 1898/33 : E E E S auf folgende Artikel ausgedehnt : ertge Ausnahmetarif für den Uebergangsverkehr mit L E en gegenwartigen Zett 1A ally do. fons. Anl. 86/33 | 3000—100 Sra aN 1900 ukv 05/4 | Veckerhagen. Befanntmahung. [5607] „Steine, wie im Spezialtarif TI1 genannt, und der Kleinbahn Garßen-Bergen für den Bereich des | und erseßt. eis vit do, do, 1890/94/34| 1,4,.10| 3000—100 do. 1903/3 In dem Konkureverfahren über das Vermögen des | Robfla(s.“ Sofern diese Artikel in Ladungen von demnächstigen Gruppentarifs 111, sowie der Gruppen- | Der neue Teil 1A enthält in der Haup!lsa4! Wi N>l.-Schw. 01 uk. 11/34 1.4.10/ 3000—100 Fürsftenwaldea.Sp.00/3 Mühlenbefißzers Karl Jlse von Gieselwerder | 5 oder 10 t oder bei Frahtzahlung hierfür zur Auf- wechseltatife I1/IIT und II[I/1V und des Nieder- | von allen internationalen Eisenbahnverbänden "F Oldenb. St.-A. 1896/3 | 1.7 | 2000—100 Fürth i. B. 1901 uk. 10/4 |

ist zur Prüfung der nahträgli< angemeldeten For- | 1; ; 4 ¡0 | deutshen Verbandes auf sämtliche Wageuladunugs- | genommenen einheitlichen Zusaybestimmungen F Sacsen-Alt. Lb.-Obl. 34 versch.| 5000—100/100,75G do. 1901/34 P g achträg g F lieferung gelangen, werden die Frachtsäße der Station [f < ß 9 internationalen Uebereinkommen für den Etsen ci S.-GothaSt.-A.1900/4 | 1.4.10| 1000—200|—,— Gießen 1901 unkv. 06/4 |

derungen Termin am 6. Mai 1904, Vor- Landesbut i. Sl. im Ueber i güter ausgedehnt. e | 7 | y - E 6 ande . . gangsverkehr von und G do. Landeskr. unk.07/4 | 1.4,10| 5000—100|—,— 1894, 1903/3

mittags 12 Uhr, auf den Gerichtstag in Dedels- | nach der. genannten Kleinbahn um 2 A für 100 kg VARRLLEE, den 14. April 1904. O rod Zusaßbesti n des 8 o do, 1902/34| 1.4,10| 5000—100|—,— Stau an ute 191UL, "A Beo: i ermäßigt. Diese Ermäßigung kommt in dem Verkehr töniglihe Eisenbahndirektion. beinbies 1E nbbdünte: D m 3 3 M Sasen-Mein. Ldsfr.4 | 1.1.7 | 2000—100|—— do. 1904/34 e>erhagen, den 13. April 1904. 4 L ven Gia Sor S EA D, [ies andes ist insbesondere die Zusaßbestimmung SuchsischeSt.-Anl. 69|3x| —— 3rliß 1900 unk. 1908/4 Königliches Amtsgericht Breslau, Katt wiß ind Posen e E e 1. Mai 1904 wird c der Bereich Art. 10 des Reglements hervorzuheben, nah n do. St.-Rente .3 | versch.| 5000—100188,75bz hs O

gericht. ö Breslau, Kattowiß und Posen zur Einführung. Am 1. Mai 1904 wird für den Bereich der an | {ee S ti N it Italien künfti; Wi do. | il e A N c 10/4

Wallmerod. Befanntmahung. [5610] | Breêlau, den 16. April 1904. diesem Tage in Kraft tretenden neuen Staatsbahn- Ieve -Menauag La Berkehr ua Zialien L Süwr b. e R a4 1.1.7 |/ 1000-—200}— Graudenz 1900 ukv.20/4

X Konku N e e N D Ee D i von zwei, im Verkehr dur< Jtalien nad) Fr ¿b.-Rud. Ldkr.|34| 1.1. ' Gr. Lichterf. Ldg. 95/34

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Königliche Eiseubahndirektion. gütertarife für die Gruppen I, 1/11, II/I[T ‘und | ynd Öesterreih-Ungarn dagegen von vier Exem! Shwrzb.-Sond. 1900/4 | 1.4.10| 2000—200|—,— Güstrow 1895/34 Witwe des Johaun Munsch, Margaretha [5887] Bekanutmachung. IT1/IV folgender Uebergangstarif für den Verkehr | der Erklärungen für die Zollämter begleitet sein 1 do. Landeskredit/34| versch.| 1000—100|—,— Halberstadt 1897/34 geb. Stoll, in Sainscheid und über den Nahlaß | Mit Gültigkeit vom 20. April 1904 treten im | ; Paulinenaue | Die Beigabe des im Verkehr na< Jtalien durd Veim. Ldskred. uk. 10/4 | 1.5.11| 3000—200|—,— do. 1902/34 NE e N A E zur Ab- Tiertarif für den nordostdeuts<-\ä<sis{<en Verkehr mit der Kleinbahn Rathenow—Senzke— Rauen Swe) dier - nohwenbia cewesenen - bell Wer Eau 61/88 4 O --200 100,75bzG Halle I, Il ukv. 06/074 nahme der Schlußre<{nnug des Verwalters und | zwi tes R h e Sens | einge "fe (23 „14e rit, St.-A. 81/83/34| versch.| 2000—200—— ___| do. 1886, 1892/34 zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- Peres Murg s Radeberg sowobl sür Se eingeführt. T 1 Formulars, (Deklaration für die Geleit Brdbg. Pr.-Anl. 1899/34| 1.,4,10| 5000—100|—,— ameln 1898/34 Por ieda Dex Tui Vee Bertell P Ra B ungen, welde auf Antrag der Versender über 1) Der Uebergangstarif wird angewendet für: fertigung) ist ni<t mehr erforderlich. Casseler Landeskredit- annover 1895/34 S oeb: Mus Des r NES “Besblaßtasung sihtigenden Marienburg—Schneidemühl—Frankfurt a. O.—Ka- | a. Düngemittel, wie in den Ausnahmetarifen 2, 3, | Der neue Teil 1 A ist zum Preise von 1 4 M kasse S XIX unk 07 31 2000—200199,80B arburg a. E. 1903/2 Bren, ewe zur eien un E etwa menz befördert werden, als au< für Sendungen, | 4, 4a, 4b und 4c genannt, unserer Dru>ksachenverwaltung zu beziehen. Hann. Prov. Ser. LX.|31 : j eilbronn 1897 ukv.10

T be 9. Mai 1904 V ude Der Uten welche auf Antrag über Goßlershausen—Thorn— | b. Erde, Kartoffeln, wie im Ausnahmetarife 2 ge- | Straßburg, den 15. April 1904. do. do, VIT VIIT/3 erne __ 1903: n a öri l A Ée Rae 17 ri Posen—Lissa—Sagan—Kohlfurt— Görliß befördert | nannt, 3 Die geshäftsführende Verwaltung für den F Ostp.Prov.VI1l'u.IX 4 dildesheim 1889,1895

or dem Königl. Amtsgericht, Zimmer 13, hierselbst | werden, direkte Sätze in Kraft. c. Holz, wie in den Ausnahmetarifen 1 und 2 | deuts-italienishen Güterverkehr über den Gottl! do, do, I—IX/34 ôxter ZERN bestimmt. Mit de lei ; Ntof omm. Provinz.-Anl.|31 omburg v. d.H. 1902|:

Wallmerod, den 14. April 1904 it dem gleichen Tage werden zwischen Riesen- | genannt, Kaiserliche Generaldirektion osen M [13 na 1900 ukv. 1910

Éoniclicbes Mentsgecit burg und Bischofêwerda für Sendungen, welche auf | d. Steine, Zement, Kalk, Kalksteine und Dolomit- der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen. M do“ “t inz.-Anl. 5 j j niglihes Amtsgericht. j Antrag der Verfender über e Sala ‘Feltétert steine, wie im Spezialtarife 111 genannt, Kheinproy, XX XX1/4 Wiehl. E [5618] | Posen—Lissa—Sagan—Kohlfurt— Görliy befördert 6. Futtermittel, wie im Spezialtarife IIT genannt, do. XX1l uy. XX111/3?

Das Konkursverfahren über das Vermögen des | werden, direkte Säße eingeführt. 7 f. Getreide, wie im Spezialtarife 1 genannt, Verantwortlicher Redakteur d, ITT, IV fv. , .134 h Karlsr. 1900 unk. 1905/4 Dachde>kers Johannes Jung in Berkenroth | Ueber die Höhe der Säße geben die beteiligten | g. Spiritus (allgemeine Wagenladungsklasse), Dr. Tyrol in Charlottenburg. do. V--VIT. . , 34] 1,4. do. 1902, 190812 ist eingestellt worden, weil eine den Kosten des Ver- | Dienststellen Auskunft. h. Kohl D ie i , M P. X, XTT-XŸVII do. s Et

Í weil eine s Kohlen und Brennstoffe, wie in den Ausnahme t; in Berlin E VII 1898 ukv. 1910 fahrens entsprehende Masse nicht vorhanden ist. Bromberg, den 12. April 1904, tarifen 2 und 6 genannt Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin do E 3 Fe 1889. 1898 Wiehl, den 11. April 1904. Königliche Eisenbahudirektion, wenn diese Güter in Wagenladungen von minde- | Dru> der Norddeutshen Buchdru>kerei und Vel do: XVIL 3 do. " 1901 Königliches Amtsgericht. als ges{<äftsführende Verwaltung. destens 10000 kg mit direkten Frachtbriefen von Anstalt, Berlin #W., Wilhelmstraße Nr. 3% F do. XIV|3 Kölu 1900 unky. 1906

D

H

Ä!

G pmk e

t

_— Dan 2

RE: badi Pank jevdhunt bad pit Pik Find dnl: fut bad: Vexk jun EE et baut La Fu jl L bd J J

ersc

A i bi Et fu

Jauk m s

m N I 00

pk pm pre pee pre feme J] a] pk pk purk n]

i j fn p jk s Ps Q

cs pi

mk jf pem rern ju pmk prnn prr rock pi Pemeck rmnk L)

G

-_

i prak pin jur Puk C m S _—1—I G

_—

pi 4

E A m N A

_ _ _——

e<

, s fie 95,75bzB

88,00bzB 89 50G 85,90bzG 86 60bzG 87 ,90bzG 89,90b 79,908

,

pak pmk jdk

4 pa i pl t pk J bi D

.| 3000—100|—,— Stendal 1901lukv.1911/4 | | 5000—200|101,50G do. 1903/34 3000—100|—,— Stettin Lit. N ,O., P./34) 1000 |¡—,— Stuttgart 1895 unk.05/4 | 1000 do. 1902/34) | 1000| Thorn 1900 uky. 1911/4 | | 5000—500/102,00G do, 1895/34| 1/10000—200/99,50B Trier 1903/34 | i Z ».| 5000—500/99,50B Wandsbe> 1891 T4 | 2000—200/101,75G do. do. 1897 408 M| | 1000 199,10G eimar 1888/34! 1. 1000—200/99,90G Bern.Kant.-Anleihe 8 konv.| : | 2000—200/103,50G Wiesbd.00/1 ukv. 05/6/4 | 1.4.10| 2000—290/102,20G Bosnische Landes-Anleihe . .|4 | | 5000—200/102,00bzB do. 1879, 80, 83/34 vers<.| 2000-—200/99,00G do. Do, LOLO UNT. 1905 4x | 5000—200[102/00bzB do. 1895, 98, 1901/34| 1.4.10 2000—200/99,30G do. do. 1902 unkv.1913| 44 5000—200/98,80G Witten 1882 TIT34| 1.4.10 1000 199,00B Bulg. Gold-Hypoth.-Anl. 2 | 5000—200/98,70B Worms 99/01 uk .05/07/4 | vers<.| 2000—500[101,75bzG 2or Nr. 241 561—246 560| 6 1000—200/99,50G do. 1903/34| 1.1.7 | 2000—200 99,90G 5r Nr. 121 561—136 560| 6 1000—200/103,50bzG do. konv. 1892, 1894/34! 1.1.7 | : 99,25G 2r Nr. 61 551—85 650] & |

Lar 4

D

E

S

F O

J pi pn pi pn pr E

v, d

bk pf jt pf js D

E

A] t —]

C pr d brem js pmk

a, r, R, r, E, s r r

c pmk pn pak pem pad pm pa jed pmk pm jem ema Prm oman pi dh pem Ph Pad ch po nri domi Pack enk Jerk rad pureck

J Qa bad

bm p red jene rend Jer Send Jena Pre peremadh Sped Jra Pk jor jene —_

S ded DE E A PSR HLE M E

101,30G

1A A

96/00et.bzB 96 ,00et.b¡B 91,75G 9300S 93,10G

P

1000—200|—,- L : lr Nr. 1—20 000

5000—1000|—,— Preußische Pfandbriefe. Chilen.Gold-Anleihe 1889 gr.| 44

5000—200|—,— Berliner 5 |1 3000—150/117,30G do. do. mittel| 44

2000—200 0G Di, «S | 3000—300/111,70G do. klcine| 44 1

Lz eo e by

t bs U P S 2 Set S

n I n, n e, [Ey

e] pem L prnk pueet premat prechen, DP-

do. e| 4 2000—200|—,— do. | 1.1.7 | 3000—150/105,50G Chinesische Anleihe 1895} 6 Fat Ag 5000—200/99,20G D E NOH | 3000—150/101,75G Do D fleine| 6 103,50et. bzB 5000—200/99,20bzG do. 3 | 5000—100/103,30G do. do. 1896 500 u. 100 £| 5 97,60bz 34/ 1 1

D b j

L

c D,

M E S AASA 1A eti

O0

5000—200/99,40G do. 1,7 | 5000—100199,530B do. do. 50 u. 25 £/ 5 97,60bz | 7 | 5000—100188,90bzG do. do. ult. April —,— 4 | versh.|/10000—200|—,— do. do. 1898 500 u. 100 £ 34) 50000—100|—,— do. do. 50 u. 25 £ 50000—100|—,— do. do. ult. April | 3000—150/103,00G Dänische Staats-Anl. 1897| 3 1:17 | 3000—600/100,25G Egyptische Anleihe gar... .| 3 1,3,9 3000—150/100,25G dv, priv: Mul 34 | 15.4.10 )| 5000—100199,60G do. do. mittel. & | 101 | 5000—100/89,75G do. do. feine 141 1091 [10000—100/103,50B do. do. pr. ult. April! 10000—100/99,70G do. Daïra San.-Anl. .| 4 | 154.10 /10000—100/88,40G Finnländische Lofe . fr.3.|46 p. St.|—, | 5000—100/105,00B do. St.-Eis.-Anl. . .| 35 Los E 3000—75 199,10b; Freiburger 15 Frcs.-Lose. . .|fr.Z.|46 p. St. | l | |

5000-—200/98,90G do. D [3 2000—200/[101,50B Calenbg.Cred. F uk.05 2000—200/99,50G do, i 98,90B do. D, E fündb.34| 2000—200/103,50G Kur u. N. [2 | . 199,60G do, 134) 9000—100/101,80G do, E 108 1000 u. 500/99,90B do. Komm.-Oblig.|34 5000—200/103/25B do, 00 13 / 99,20G Landschaftl. Zentral .| 5000—100 do 13

—— do. 5000—100/99,80G do, N 1000—200|—,— Ostpreußische 1000—200/98/60G do. 3000—100/98,75G do. 2000—200199,25G Pommersche 2000—200/99,25G do. 5000—100/103,25G do. neuland\<. 5000—100/100,10G do. Do 8 3000—500]/99,00G Posensche S. VI-X 5000—500/100 40B do. XT-XVII 5000—500/99,50B do. Lit. D// 2000—200|—,— do. » A 5000—500]—,— do. 2000—200|—,— do. 5000—500/98,40G do, 1000—200199,40B Sächsische 1000 1.500104 ,10G do. C 1000 u.500]98,80G do. 3 2000—200|—,— Schles. altlandschaftl. 9000—100/104,25G do. "A 2000—200/102,40G ._ lands. 2000—200]99,25G ; A 9000—200/91,75G 2000—500/103,50bzG 2000—500/99,25G 2000—500199,25G 5000—5001102,30bz

a a C et pt dk jen jeh fee jprreea

C pk jun pmk jremeò per jem pern

A [e (7-17-

N

af

Om 0D

L| L

_ G

L,

_

J J dent und J J J =

do.

S S COOOEEO0

5000—100/87,906C Galizische Landes-Anleihe. .| 4 5.11 10000—75 199,30B do. Propinations-Anleihe| 4 10000—75 [88,00bzG Griechische Anl. 5% 1881-84! 1,60 | 5000—100 98 60G do. do. kleine 1,60) | 5000—100 O. h kons. Ds 4190

F) G 0

100, 00G 43,10G 43,108 33,75bzG 33,75bzG 33,75bzG 45,00bzG 45,80

41 60bzG 41,60bzG 41/60bzG

pi J J b

mak Joa: fm feme feme Jch Jem Je Joi Prem Jet jk jdk Prem Jah Jed Prem Pm Pm rend Jp pi enk:

E H ft bent j 1 M> 1> Pf fm Pt CS J i

e > O20

3000—200/102 70b; 5000—100/99,60B i ine. [10000-1000 102,80bz » Mon.-Anleihe . [10000—100/89,10B h e. 10000 -1000/102,40B h Gold-Anl. (P.-L.)| 5000—100/99,40b i do. mittel| 1,6 10000—100 $9/10B do. do. kleine| 60 3000—75 |—,— Holländ. Staats-Anl. Obl, 26) : 5000—75 199,50b Ital. R. alte 20000 u. 10000| 4 5000—75 [88,10G do. do. 4000—100 Fr.| 4 3000—60 |—, 0 0 ult. April! 3000—60 199,6 D neue| é 5

—_— D J

T t t i H Hf bt t n C

Ot D

I

OoRS

O D D

pm pre jrrná —— Det math ferm C C T bed Drt fee Seme fpemcad Jrmeati Jet Jp jer:

T

O

,

1,

O

E fert Pk Pt 2} 2 fer Pert bec n} F J drci

bk p C3 T T

do. 1902: nowrazlaw 1897 aisersl. 1901 unk, 12

O

3000—100/101,80G do. * amorti. ITI, IV.| 3000—150/99,90G ik. Anl. 99 1000-500Lv.| 5000—100/88/80G i ; 200Lv.| 5 2000 150 S Ob do Va, 1d: 2 h 0. 0. j Ly. 5000—100|88,806 Nonwv. Staats-Anleihe 1894| 34 | 1 5000—1001101,80G do. do. 1888| 3

82S

101,10bz

01102,00G 102 50B

e

His Hf H nt Pt Put H Ps t P O P

E _—_— A2 DDPO

Pro E

—_——

_——— —— pam prt pre pre A

wm 1

C7. o a 10 1

Pm Jenes ph Pre emed Perm Pera fer jeh erk: k rena premndi prr Pen pem Prei Pre jem Per Pren Prm Per mak Pk: Prem Perm Per rern jf pit Pren Pereck ck F L

had aat Jd ee Jemand Pp rent Joe Jemen nee end Par [port ean Jama Jra mad oma roch Jem Jed mad Spe Pera mand Jemand Jad Pm Jemen Ja jemand Prm A—AAAAA A A AAAAA A A A A A A I A J A I I I

pmk pmk p Pre feme SIE k prr prak jdk Pi pk rk pee Pera prach per pn rek

ui —Y J =Y denk

P

e S, A5

ps i